Gebrauchsanleitung ChromoQuant QF-PCR Kit P/N

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gebrauchsanleitung ChromoQuant QF-PCR Kit P/N 412.001-48"

Transkript

1 Gebrauchsanleitung ChromoQuant QF-PCR Kit P/N ChromoQuant Das ChromoQuant in vitro Diagnose-Set QF-PCR 1 zur Analyse von häufigen chromosomalen Erkrankungen der Chromosomen 13, 18 und u Siehe Verpackung Siehe Verpackung C -18 C Vorsichtsmaßnahmen Zur Verwendung mit fluoreszierenden Sequenzern, welche das Filter-Set D für Applied Biosystems ABI PRISM 3100, 310, Genetic Analyzers, und das Filter-Set 2 für Amersham Biosciences MegaBACE 500/1000 unterstützen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Sequenzer die Fluoreszenzmarkierungen 6-FAM, HEX und NED unterstützt. Dieses Set wird für die Verwendung mit DNS empfohlen, die aus Fruchtwasser, Mundabstrichen, Speichelflüssigkeit oder Blut gewonnen wurde. Wenn Sie nicht die empfohlene Tag-Polymerase verwenden, kann die Funktion des Sets nicht garantiert werden. Die Tag-Polymerase ist NICHT im Set enthalten! Verwenden Sie immer > 15 ng - < 150 ng DNS pro PCR-Probe, um erstklassige Ergebnisse zu erhalten Um ein optimales PCR-Ergebnis zu erhalten, befolgen Sie die Anweisungen, die für das verfügbare PCR-Gerät angegeben sind. Zerstörte PCR-Caps müssen vor der PCR-Amplifizierung ersetzt werden. Blutbefleckte Patientenproben sollten mit diesem Set nicht analysiert werden, wenn z.b. DNS aus dem Fruchtwasser verwendet wird! Um Kreuzkontaminationen während des PCR-Setups zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie für jede Vertiefung in der Mikrotiterplatte, die mit DNS gefüllt werden soll, eine neue Pipettenspitze verwenden. Salz wird die Fragmentauftrennung während der Gelelektrophorese störend beeinflussen. Wir empfehlen nach der PCR eine Entsalzung. Die Qualität von Formamid oder Wasser, das der DNS-Probe vor dem Laden oder der elektrokinetischen Injektion hinzugefügt wird, beeinflusst die Empfindlichkeit. Stellen Sie sicher, dass Sie die beste Qualität verwenden. Reagenzien für die Reinigung von genomischer DNS sind nicht im Set enthalten! 1 Der PCR-Prozess wird von den USA-Patenten 4,683,195 und 4,683,202 und ausländischen Äquivalenten im Eigentum von Hoffman-La Roche AB abgedeckt. Der Nutzer muss für die Verwendung der PCR-Technik eine Lizenz von Hoffman-La Roche besitzen. # , Q D02 1/6

2 Zusammensetzung des Sets 6 Streifen mit je 8 Röhrchen. Jedes PCR-Röhrchen enthält ein gebrauchsfertiges Primer-Gemisch, Ein Streifen mit 8 Röhrchen reicht somit zur Bestimmung des Chromosoms 13, 18 und 21 von acht (8) Patienten aus. Kappen für PCR-Streifen. 1X Enzym-Verdünnungspuffer 300 µl in einem Röhrchen mit Schraubverschluss (weiß), (Tris-Puffer, EDTA) 1X QF-PCR-Puffer 1,5 ml in einem Röhrchen mit Schraubverschluss (gelb) (MgCl 2, (NH 4SO 4) 2, dntps, β-mercaptoethanol, Rinderserumalbumin) Anweisungen zur Lagerung und Haltbarkeit nach dem ersten Öffnen Lagern Sie die unbenutzten PCR-Röhrchen mit dem Primer-Gemisch und dem QF-PCR-Puffer dunkel und bei unter -18 C. Der Enzym-Verdünnungspuffer kann bei 20 C bis +8 C gelagert werden. Es wird empfohlen, nicht verwendete Materialien immer in der wiederverschließbaren Original-Folientasche aufzubewahren. Verwenden Sie ggf. Alufolie, um die Röhrchen vor unnötigem Licht zu schützen, wenn Sie z.b. vor der PCR mit dem Set auf dem Labortisch arbeiten. Haltbarkeit: Siehe Verfallsdatum. Zusätzliche, besondere Reagenzien, die vom Nutzer geliefert werden müssen HotStar Taq polymerase, Qiagen #203203, 250U [5 U µl -1 ] Gelelektrophorese fluoreszierender Größenstandard, z.b. ABI GeneScan -500 [ROX] Produkt # oder Amersham Biosciences ET-ROX Produkt# Dies wird der DNS-Probe nach der PCR, aber noch vor der Gelelektrophorese hinzugefügt. Spalten zum Entsalzen des PCR-Produkts vor der kapillaren Gelelektrophorese. Andere Reagenzien zur Reinigung von genomischer DNS. Vorgehensweise DNS-Reinigung und Vorbereitung Reagenzien zur Reinigung von DNS aus menschlichem Gewebe sind NICHT im Set enthalten. Es wird empfohlen, handelsübliche DNA-Vorbereitungstechniken zu verwenden, die eine reine genomische DNS liefern. Ungeachtet der Vorbereitungsmethode muss die DNS mit Hilfe von sterilem Wasser bis auf eine endgültige Konzentration von 1,5-15 ng/µl verdünnt werden. Mehrfache PCR-Amplifizierung von genomischer DNS 1. Tauen Sie den QF-PCR-Puffer und den Enzym-Verdünnungspuffer bei Raumtemperatur auf und stellen Sie sie auf Eis. 2. Bestimmen Sie die Gesamtanzahl der PCR-Röhrchen (N). 3. In einem separaten Polypropylen-Mikroröhrchen (z.b. 1,5 ml Eppendorf Röhrchen) mischen 1,6 µl Enzym-Verdünnungspuffer, 0,4 µl Taq-Polymerase und 13 µl QF-PCR-Puffer multipliziert mit N. Immer etwas mehr vorbereiten. Die PCR-Röhrchen, die im Lieferumfang des Sets enthalten sind, sind in 8-er Streifen angeordnet. In einem Streifen können jeweils 8 Patienten-Proben analysiert werden. Um die besten Ergebnisse zu erhalten, empfehlen wir Ihnen schnell und auf Eis zu arbeiten. 4. Fügen Sie jedem PCR-Röhrchen 15 µl des Hauptgemisches aus Schritt 3 hinzu. 5. Fügen Sie 10 µl der DNS-Probe ( ng) hinzu. Zum Mischen 5x mit der Pipette pumpen. Endgültiges Volumen 25 µl. 6. Klopfen Sie die Röhrchen in den Streifen leicht gegen den Labortisch oder zentrifugieren Sie sie in einer Mikrozentrifuge herunter, um sicherzugehen, dass alle Reagenzien am Boden des PCR-Röhrchens gesammelt sind. 7. Führen Sie sofort die PCR-Amplifizierung durch. # , Q D02 2/6

3 PCR-Protokoll: Die Schritte 2-4 werden 26 mal (Zyklen) durchgeführt. OBS! Schritt 1 Taq Polymerase Schritt Anzahl der Temp. Dauer Zyklen 1 HotStar Taq, Qiagen 1 95 o C 15 Min. 2 Wiederholen o C 30 Sek. 3 " 57 o C 1 Min. 4 " 71 o C 2 Min o C 5 Min o C 1 Std. 7 Halten 4 o C Gelelektrophorese des amplifizierten DNS-Fragments Entsalzen Sie jede PCR-Probe vor der elektrokinetischen Injektion in die Kapillaren einzeln. Führen Sie die Gelelektrophorese gemäß dem Bedienungshandbuch oder dem optimalen Verfahren im Labor für die beste Auflösung der Fragmente zwischen 135 und 500 Nukleotide durch. Einschränkungen der Methode und Leistungscharakteristika Die Markerinformation eines jeden Chromosoms ist 4x redundant (Chr. 13, 18 und 21). Ein analytisches Ergebnis, bei dem zwei der Marker für ein bestimmtes Chromosom informativ sind, sollte als erfolgreich erachtet werden, und kann als diagnostische Indikation verwendet werden. Dieses Set ist nicht dafür bestimmt, zu beurteilen oder zu bestimmen, ob eine Translokation stattgefunden hat, von der die Chromosomen 13, 18 oder 21 betroffen sind. Die Beurteilung eines trisomen Zustandes bei der chromosalen Stufe kann aber trotzdem möglich sein. Das Set darf nicht verwendet werden, um mosaikartige genetische Anomalien (z.b. Loynisation) zu beurteilen. Normal 1:1 Heterozygot Homozygot Nicht-informativ Trisomie 1:1:1 Trisomie 2:1 Das normale Peak-Verhältnis innerhalb einer STR liegt bei 0,8-1,4. Das Trisomie-Peak-Verhältnis liegt bei <0,65 oder >1,8. Der Bereich oder die Höhe des kürzeren Allels geteilt durch den Bereich oder die Höhe des längeren Allels. Allelenverhältnisse, die in die normalen und anormalen Bereiche fallen, werden als nicht beweiskräftig eingestuft und müssen erneut analysiert werden. Wenn man für ein Chromosom sowohl anormale als auch normale Allelenmuster erhält, ist es nicht zulässig, das Endergebnis als normal oder anormal einzustufen. Es müssen Folgestudien durchgeführt werden. Für genaue Informationen bezüglich der Interpretation von Ergebnissen beziehen Sie sich bitte auf das Benutzerhandbuch für ChromoQuant. Das Benutzerhandbuch kann auf der ChromoQuant-Website heruntergeladen werden oder direkt bei CyberGene AB angefordert werden. Produkt# # , Q D02 3/6

4 ChrommoQuant P/N Marker Identitet Stelle Chr. Grösse bp Farbe Fluoreszenzmarkierung E D13S742 13q Grün HEX G D13S634 13q Blau 6-FAM H D13S628 13q Gelb NED I D13S305 13q Grün HEX B D18S391 18p Grün HEX C2 D18S976 18p Blau 6-FAM F D18S386 18q Grün HEX J D18S535 18q Blau 6-FAM L D21S11 21q Gelb NED N D21S q Blau 6-FAM M D21S q Blau 6-FAM S D21S q Gelb NED B S M L E N F G H J C2 I Kit P/N Röhrchen / Farbe Chromosom QF-PCR Puffer Enzyme Verd. Puffer u 48 / Amber 13, 18, X, Y / Blau 21, X, Y / Rot / Violet / Gelb / Grün X, Y u 48 / Blau 13, 18, # , Q D02 4/6

5 ChromoQuant Kit Lösung 1 - Amber AMEL Xp X/Y (AMEL) - x: Grün HEX Xp22.1 Yp11.2 y: D18S391 18p Tetra Grün HEX D18S976 18p Tetra Blau 6-FAM XHPRT Xq26.1 X Tetra Blau 6-FAM D13S742 13q Tetra Grün HEX D18S386 18q Tetra Grün HEX D13S634 13q Tetra Bleu 6-FAM D13S628 13q Tetra Gelb NED D13S305 13q Tetra Grün HEX D18S535 18q Tetra Blau 6-FAM Lösung 2 - Blau DXS6854 Xq26.1 X Tetra Blau 6-FAM DXS6803 Xq21.31 X Tetra Grün HEX D21S q Tetra Gelb NED SRY Yp11.31 Y (SRY) Blau 6-FAM X22 Xq28Yq X/Y Penta Grün HEX D21S11 21q Tetra Gelb NED D21S q Tetra Grün HEX D21S q Tetra Gelb NED D21S q Tetra Blau 6-FAM D21S q Tetra Grün HEX # , Q D02 5/6

6 ChromoQuant P/N Chromosome PCR-Röhrchen (Rot) D13S762 13q tetra Green HEX D13S252 13q tetra Blue 6-FAM ChromoQuant P/N Chromosome PCR-Röhrchen(Violett) D18S878 18q tetra Green HEX D18S p tetra Blue 6-FAM ChromoQuant P/N Chromosome PCR-Röhrchen (Gelb) D21S q tetra Green HEX D21S q tetra Blue 6-FAM D21S q tetra Green HEX CyberGene AB, Box 30057, Stockholm # , Q D02 6/6

Borrelia burgdorferi s.l.

Borrelia burgdorferi s.l. BACTOTYPE PCR Amplification Kit Borrelia burgdorferi s.l. Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis

Mehr

Mycoplasma gallisepticum

Mycoplasma gallisepticum BACTOTYPE PCR Amplification Kit Mycoplasma gallisepticum Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis

Mehr

Chlamydia sp. BACTOTYPE PCR Amplification Kit. Gebrauchsanweisung. Labor Diagnostik Leipzig

Chlamydia sp. BACTOTYPE PCR Amplification Kit. Gebrauchsanweisung. Labor Diagnostik Leipzig BACTOTYPE PCR Amplification Kit Chlamydia sp. Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis von pathogenen

Mehr

Kapillarelektrophorese DNA-Sequenzierung

Kapillarelektrophorese DNA-Sequenzierung Kapillarelektrophorese DNA-Sequenzierung DNA Kettenanalyse oder DNA-Sequenzierung wird bei der Anordnung der Primärstruktur und Bestimmung der Nukleotid-Basensequenz verwendet. Die Analyse basiert auf

Mehr

AdnaTest ER/PR-Detect

AdnaTest ER/PR-Detect PCR-Expressionsanalyse der Östrogen- und Progesteron- Hormonrezeptoren in angereicherten Tumorzellen Zur In-vitro-Diagnostik Gebrauchsanweisung T-1-532 Inhaltsverzeichnis Bestellinformation... 3 Anwendungszweck...

Mehr

PCR (polymerase chain reaction)

PCR (polymerase chain reaction) PCR (polymerase chain reaction) Ist ein in vitro Verfahren zur selektiven Anreicherung von Nukleinsäure-Bereichen definierter Länge und definierter Sequenz aus einem Gemisch von Nukleinsäure-Molekülen

Mehr

F-I Molekulare Zoologie: Teil I: Expressionsanalysen. Expressionsanalyse mittels RT-PCR

F-I Molekulare Zoologie: Teil I: Expressionsanalysen. Expressionsanalyse mittels RT-PCR F-I Molekulare Zoologie: Teil I: Expressionsanalysen Expressionsanalyse mittels RT-PCR Inhalt: Seite I. Generelles 1 II. RNA-Aufreinigung mit EZNA Total RNA Kit (PeqLab)...2 III. Umschreiben von RNA in

Mehr

Squish PCR: Zeitsparende Methode zur Genotypisierung von Drosophila Stämmen

Squish PCR: Zeitsparende Methode zur Genotypisierung von Drosophila Stämmen Squish PCR: Zeitsparende Methode zur Genotypisierung von Drosophila Stämmen Einleitung: Drosophila melanogaster hat sich als Modellorganismus in der Entwicklungsbiologie und der Genetik bewährt, und findet

Mehr

AdnaTest EMT-2/StemCell Add-on ProstateDetect

AdnaTest EMT-2/StemCell Add-on ProstateDetect AdnaTest EMT-2/StemCell Add-on ProstateDetect RT-PCR-Nachweis von Prostatakrebs-assoziierter Genexpression in angereicherten Tumorzellen Nur für Forschungszwecke Gebrauchsanweisung T-1-537-PP Inhaltsverzeichnis

Mehr

AmpFlSTR NGM SElect PCR-Amplifizierungs-Kit PCR-Amplifizierung und Kapillarelektrophorese

AmpFlSTR NGM SElect PCR-Amplifizierungs-Kit PCR-Amplifizierung und Kapillarelektrophorese KURZANLEITUNG AmpFlSTR NGM SElect PCR-Amplifizierungs-Kit PCR-Amplifizierung und Kapillarelektrophorese Hinweis: Richtlinien zur Sicherheit und Biogefährdung finden Sie im Anhang Sicherheit im AmpFlSTR

Mehr

AdnaTest ColonCancerDetect

AdnaTest ColonCancerDetect AdnaTest ColonCancerDetect RT-PCR-Nachweis von Darmkrebs-assoziierter Genexpression in angereicherten Tumorzellen Zur In-vitro-Diagnostik Gebrauchsanweisung T-1-505 Inhaltsverzeichnis Bestellinformation...

Mehr

S-Dis Hotstart Polymerase

S-Dis Hotstart Polymerase Datenblatt Artikel-Nr. BS91.219.0200 Artikel-Nr. BS91.219.1000 200 Units 1000 Units (Nur für Forschung und in vitro-anwendungen) Chargen-Nr.: Mindestens haltbar bis: Aussehen: Farbe: 1 Beschreibung Die

Mehr

Status: verabschiedet. Alternativ kann zur Kontrolle ein 248 bp-fragment aus dem Raps- spezifischen pepc-gen (Phosphoenolpyruvate-Carboxylase)

Status: verabschiedet. Alternativ kann zur Kontrolle ein 248 bp-fragment aus dem Raps- spezifischen pepc-gen (Phosphoenolpyruvate-Carboxylase) Methodensammlung des LAG PCR-Nachweis der 35S-nptII-Übergangssequenz, der pnapin-bayte- Übergangssequenz und des plsc-gens erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung des LAG Status: verabschiedet

Mehr

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Monokotylen

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Monokotylen Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Monokotylen Vorbereitung auf diesen Praktikumsteil: Organisation - Für den Bioinformatik-Teil benötigen Sie pro Gruppe einen Laptop -

Mehr

Sequenzierung. Sequenzierung. DNA in den letzten 50 Jahren. Warum Sequenzierung

Sequenzierung. Sequenzierung. DNA in den letzten 50 Jahren. Warum Sequenzierung Sequenzierung von Thomas Grunwald Abteilung für Med. und Mol. Virologie Sequenzierung Hintergrund Allgemeiner Überblick Funktionsweise der Sequenzierung Sequenzierungsprotokoll Auswertung der Daten Probleme

Mehr

Produktkatalog 2010. Molekularbiologische Reagenzien

Produktkatalog 2010. Molekularbiologische Reagenzien Produktion, Vertrieb und Serviceleistung im Bereich der Molekularbiologie und Medizin Produktkatalog 2010 Molekularbiologische Reagenzien Molegene GmbH Bienenweg 28 35764 Sinn Tel. 02772-570952 Fax 02772-570945

Mehr

Plasmidpräparation aus Bakterien Inhalt

Plasmidpräparation aus Bakterien Inhalt Inhalt Einleitung... 2 Materialien... 4 Gewinnung der Bakterien... 6 Zerstörung der Bakterien... 7 Trennung von Plasmid-DNA und genomischer DNA... 8 Reinigung der Plasmid-DNA... 10 Elution der gereinigten

Mehr

Labortechniken (2) Amplifikationskurve (linear linear) Realtime-PCR

Labortechniken (2) Amplifikationskurve (linear linear) Realtime-PCR Realtime PCR Quantitative PCR Prinzip: Nachweis der PCR-Produkte in Echtzeit und Quantifizierung anhand eines fluoreszenten Reporters R Q Taq-Polymerase Synthese- und Nuklease-Einheit R=Reporter, Q=Quencher

Mehr

Reagenzien Isolierung von Nukleinsäuren

Reagenzien Isolierung von Nukleinsäuren Aufbewahrung bei Raumtemperatur Anwendung Isolierung ultrareiner Plasmid-DNA aus Bakterienkulturen von 1 ml bis 800 ml. Die Plasmid-DNA eignet sich für Manuelle und automatisierte Sequenzierung mit Fluoreszenzfarbstoffen

Mehr

2. DNA-Fingerprinting

2. DNA-Fingerprinting Obwohl die Untersuchung von Mikrosatelliteninstabilität und LOH nicht Ziel der vorliegenden Arbeit war, kann es im Rahmen der Vaterschaftsbegutachtung dazu kommen, dass von einem verstorbenen Putativvater

Mehr

RealLine DNA Extraction 2

RealLine DNA Extraction 2 RealLine Pathogen Diagnostic Kits Gebrauchsinformation RealLine DNA Extraction 2 KIT FÜR DIE EXTRAKTION VON DNA AUS KLINISCHEN PROBEN In-vitro Diagnostikum RealLine DNA-Extraction 2 VBC8897 96 Tests gültig

Mehr

Etablierung einer. Homemade - PCR

Etablierung einer. Homemade - PCR Etablierung einer Homemade - PCR Anja Schöpflin Institut für Pathologie Universitätsklinikum Freiburg Überblick: Anwendungsgebiete der PCR Anforderungen an Primer Auswahl geeigneter Primer / Primerdesign

Mehr

Methodensammlung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Identifizierung von Bakterien durch Sequenzierung der 16S-rDNA Amplifikate

Methodensammlung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Identifizierung von Bakterien durch Sequenzierung der 16S-rDNA Amplifikate Methodensammlung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Identifizierung von Bakterien durch Sequenzierung der 16S-rDNA Amplifikate Erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung der LAG,

Mehr

Protokoll zur Übung PCR

Protokoll zur Übung PCR Protokoll zur Übung PCR im Rahmen des Praktikums Labor an der TU Wien Durchgeführt bei Ao.Univ.Prof. Mag. Dr.rer.nat. Robert Mach Verfasser des Protokolls: Gwendolin Korinek 0625083 & Daniel Bomze 0726183

Mehr

Mentype Nonaplex QS PCR Amplification Kit

Mentype Nonaplex QS PCR Amplification Kit Mentype Nonaplex QS PCR Amplification Kit Produktbeschreibung Das Mentype Nonaplex QS PCR Amplification Kit ist eine Multiplex-Anwendung für die in der DNA-Analyse-Datei (DAD) zu erfassenden Short Tandem

Mehr

Mycobacterium paratuberculosis

Mycobacterium paratuberculosis BACTOTYPE PCR Amplification Kit Mycobacterium paratuberculosis Labor Diagnostik Leipzig Gebrauchsanweisung Technologie Die Produktgruppe BACTOTYPE PCR Amplification Kit umfasst optimierte Systeme zum Nachweis

Mehr

3 GFP green fluorescent protein

3 GFP green fluorescent protein SCHNUPPERKURS GENTECHNIK 1 ExploHeidelberg 2 Klonierung des Phagen Lambda 3 GFP green fluorescent protein 4 Gens in a bottle Vanessa Hecht 1 ExploHeidelberg Stiftung Jugend und Wissenschaft GmbH Technologiepark

Mehr

Praktikum: Nachweis einer gentechnischen Veränderung in Lebensmitteln durch PCR

Praktikum: Nachweis einer gentechnischen Veränderung in Lebensmitteln durch PCR Praktikum: Nachweis einer gentechnischen Veränderung in Lebensmitteln durch PCR Vorbereitung Lehrer Für jede Arbeitsgruppe werden 550 µl InstaGene-Matrix aliquotiert! Das Tube wird mit IG beschriftet!

Mehr

Auf der Suche nach der Wundermedizin

Auf der Suche nach der Wundermedizin Auf der Suche nach der Wundermedizin Experimente im Schullabor 1 Herausgeber Novartis Pharma AG, CH-4002 Basel Autoren: Dr. Gesche Standke und Dr. Christiane Röckl Michel Zeichnungen: Fonds der Chemischen

Mehr

GVO-Screening Kit. Nachweis von gentechnischen Veränderungen mittels Polymerasekettenreaktion (PCR)

GVO-Screening Kit. Nachweis von gentechnischen Veränderungen mittels Polymerasekettenreaktion (PCR) GVO-Screening Kit Nachweis von gentechnischen Veränderungen mittels Polymerasekettenreaktion (PCR) I. Einführung Die Gentechnik stellt die Landwirtschaft vor neue Herausforderungen. Einerseits eröffnet

Mehr

Sequenziertechnologien

Sequenziertechnologien Sequenziertechnologien Folien teilweise von G. Thallinger übernommen 11 Entwicklung der Sequenziertechnologie First Generation 1977 Sanger Sequenzierung (GOLD Standard) Second Generation 2005 454 Sequencing

Mehr

Mentype DIPscreen Gebrauchsanleitung

Mentype DIPscreen Gebrauchsanleitung Mentype DIPscreen Gebrauchsanleitung Der erste Schritt zur Quantifizierung von Chimärismusproben In-vitro-diagnostisches Medizinprodukt 25 100 400 Version Juli 2015 45-45410-0025 45-45410-0100 45-45410-0400

Mehr

MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit

MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit Screening Test für den Nachweis von humanen Cytomegaloviren (CMV) mittels real time PCR. KV2900324 KV2900396 Nur für Forschungszwecke Immundiagnostik AG, Stubenwald-Allee

Mehr

ThromboType 1 Test (HPA- 1)

ThromboType 1 Test (HPA- 1) GEBRAUCHSANLEITUNG ThromboType 1 Test (HPA- 1) REF THROMBOTYPE1 IVD ThromboType1 Reagenzien E-Gel 48 TABLE OF CONTENTS Inhaltsverzeichnis GEBRAUCHSANLEITUNG... 2 ZUSAMMENFASSUNG UND ERLÄUTERUNGEN... 2

Mehr

DNA Isolierung. Praktikum Dr. László Kredics

DNA Isolierung. Praktikum Dr. László Kredics Isolierung Praktikum Dr. László Kredics Aufgabe: Isolierung von Plasmid aus Bakterienzellen Plasmid : pbluescript Vektor, Gröβe: 2960 Bps 1. 1,5 ml Bakterienkultur in Eppendorf-Röhrchen pipettieren, 2

Mehr

Entwicklung und Validierung der VIROTYPE BVDV real-time RT-PCR

Entwicklung und Validierung der VIROTYPE BVDV real-time RT-PCR Entwicklung und Validierung der real-time RT-PCR Gaunitz C, Engemann C, Labitzke M, Schroeder C, Kühn TE, Gabert, J Labor Diagnostik GmbH Leipzig Gliederung Testprinzip Testprotokoll Testcharakteristik

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG. Glutatione Agarose Resin

GEBRAUCHSANLEITUNG. Glutatione Agarose Resin GEBRAUCHSANLEITUNG Glutatione Agarose Resin Agarose zur Affinitätsreinigung von GST-Tag-Fusionsproteinen und anderen Glutathion-Bindungsproteinen (Kat.-Nr. 42172) SERVA Electrophoresis GmbH - Carl-Benz-Str.

Mehr

Oligo Click S Reload ROTI kit für DNA labeling

Oligo Click S Reload ROTI kit für DNA labeling Gebrauchsanweisung Oligo Click S Reload ROTI kit für DNA labeling ROTI kit für DNA labeling Carl Roth GmbH + Co. KG Oligo Click S Reload ROTI kit für DNA labeling Für die Markierung von bis zu 10 nmol

Mehr

Plasmidisolierung. Mit Plasmiden können Sie Gene in Organismen einschleusen und so deren Eigenschaften verändern.

Plasmidisolierung. Mit Plasmiden können Sie Gene in Organismen einschleusen und so deren Eigenschaften verändern. Plasmidisolierung Mit Plasmiden können Sie Gene in Organismen einschleusen und so deren Eigenschaften verändern. Was können Sie lernen? Sie lernen eine ringförmige DNA, ein Plasmid, zu isolieren. Mit diesem

Mehr

3. Methoden. 3.1 Chemikalien und Geräte

3. Methoden. 3.1 Chemikalien und Geräte 3. Methoden Aufgabenstellung: Ziel der Arbeit war es eine eigene Multiplexreaktion zu erstellen, die im Rechtsmedizinischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zur Durchführung von

Mehr

PRISM -Tips 5. Fluorophore. Protokolle. Trennsysteme. Datenanalyse

PRISM -Tips 5. Fluorophore. Protokolle. Trennsysteme. Datenanalyse PRISM -Tips 5 Informationen zur automatischen DNA-Sequenzierung und Fragmentanalyse mit den ABI PRISM -Systemen 310, 373 und 377 Fluorophore Protokolle Trennsysteme Datenanalyse April 99 Inhalt Seite 1

Mehr

Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers

Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers Praktikum Biochemie Biotechnologie (Molekularbiologie & Biochemie) Bettina Siebers FIGURE 20.1 Biology 6/e Biotechnologie Protein Expression Genomische DNA PCR Vektormolekül (Plasmid) Escherichia coli

Mehr

Technical Manual. PowerPlex ESX 17 System GEBRAUCHSANLEITUNG FÜR DIE PRODUKTE DC6720 UND DC6721.

Technical Manual. PowerPlex ESX 17 System GEBRAUCHSANLEITUNG FÜR DIE PRODUKTE DC6720 UND DC6721. Technical Manual PowerPlex ESX 17 System GEBRAUCHSANLEITUNG FÜR DIE PRODUKTE DC6720 UND DC6721. Aktualisiert 7/12 Bestellnummer TMD024 PowerPlex ESX 17 System Unsere gesamte technische Fachliteratur ist

Mehr

3 Gefährdungen bei bestimmungsgemäßem Gebrauch

3 Gefährdungen bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ept.i.p.s. siehe auf Abb. Tab. Version A 1 Produktbeschreibung Die Pipettenspitzen ept.i.p.s. sind Einmalpipettenspitzen, um Flüssigkeiten mit Luftpolsterpipetten aufzunehmen und abzugeben. Die Verpackung

Mehr

Animaltype Pig PCR Amplification Kit

Animaltype Pig PCR Amplification Kit Animaltype Pig PCR Amplification Kit Eigenschaften und Leistungen Animaltype Pig ist das einzige kommerziell erhältliche Testkit zur Genotypisierung beim Schwein. Es umfasst 11 aussagekräftige Tetranukleotidmarker

Mehr

www.gbo.com/bioscience Gewebekultur 1 Zell- und Microplatten 2 HTS- 3 Immunologie/ HLA 4 Mikrobiologie/ Bakteriologie Mehrzweckgefäße 5 Röhrchen/

www.gbo.com/bioscience Gewebekultur 1 Zell- und Microplatten 2 HTS- 3 Immunologie/ HLA 4 Mikrobiologie/ Bakteriologie Mehrzweckgefäße 5 Röhrchen/ 13 Reaktions/ 2 HTS 1 Zell und Reaktionsgefäße für die PCR 7 I 2 PCR Tubes 7 I 2 PCR 8er Streifen 7 I 3 PCR 7 I 4 Polypropylen 7 I 4 384 Well Polypropylen 7 I 4 PCR Kompatibilitätstabelle 7 I 6 ThermoQuick

Mehr

SYMPOSIUM INSTAND GENETIK 2013 Freitag 25. Oktober 2013. Zytogenetische Ringversuche entsprechend RiliBäk B-5-2

SYMPOSIUM INSTAND GENETIK 2013 Freitag 25. Oktober 2013. Zytogenetische Ringversuche entsprechend RiliBäk B-5-2 Zytogenetische Ringversuche entsprechend RiliBäk B-5-2 Prof. Dr. Jürgen Kunz Berufsverband Deutscher Humangenetiker e.v. Linienstrasse 127 10115 Berlin Zytogenetische Diagnostik: Indikationen und Ausgangsmaterial

Mehr

Plasmid DNA purification

Plasmid DNA purification Plasmid DNA purification Excerpt from user manual - Deutsch - NucleoBond Xtra NucleoBond Xtra NucleoBond Xtra Plus NucleoBond Xtra Plus January 2013 / Rev. 11 Plasmid DNA Purification Deutsch Einleitung

Mehr

ZytoLight FISH-Tissue Implementation Kit

ZytoLight FISH-Tissue Implementation Kit ZytoLight FISH-Tissue Implementation Kit Z-2028-20 20 Z-2028-5 5 Für die Fluoreszenz in situ Hybridisierung (FISH) unter Verwendung einer beliebigen ZytoLight-FISH-Sonde.... In-vitro-Diagnostikum gemäß

Mehr

Qualitätskontrolle von Lebensmitteln: Was esse ich wirklich?

Qualitätskontrolle von Lebensmitteln: Was esse ich wirklich? Qualitätskontrolle von Lebensmitteln: Was esse ich wirklich? Im Unterricht habt ihr bereits einige Methoden und Vorgehensweisen der Molekularbiologie kennengelernt. Aber wo finden diese Methoden im täglichen

Mehr

Protokoll Versuch A1 Klonierung des Tyro3-D1D2-Fragments mittels PCR

Protokoll Versuch A1 Klonierung des Tyro3-D1D2-Fragments mittels PCR Protokoll Versuch A1 Klonierung des Tyro3-D1D2-Fragments mittels PCR Gruppe 8 Susanne Duncker und Friedrich Hahn Einleitung und Aufgabenstellung Ziel dieses Versuchs ist es, das Gen für ein bestimmtes

Mehr

Testosteron ELISA, EIA

Testosteron ELISA, EIA Testosteron ELISA, EIA Enzymimmunoassay für Testosteron in porcinem Serum/Plasma Kurzbeschreibung der Assay-Durchführung 1. Testbestandteile und Lösungen auf Raumtemperatur bringen (Ausnahme: Tracer-Stammlösung

Mehr

Material und Methoden

Material und Methoden Material und Methoden Klinische Evaluation Es wurden insgesamt 351 nicht miteinander verwandte Patienten aus Polen und Deutschland untersucht. Die Untersuchung war stets nach dem gleichen Untersuchungsprotokoll

Mehr

Drosophila melanogaster

Drosophila melanogaster Modul biol113 Zellbiologie Drosophila melanogaster Komponenten der angeborenen Immunabwehr Experimente 1) RT (Reverse Transkriptase)-PCR zum Nachweis einer AMP- Expression nach Infektion 1.1 PCR-Reaktion

Mehr

Die Isolierung von Cosmid-DNA erfolgte entsprechend den Protokollen von Sambrook et al. (1989).

Die Isolierung von Cosmid-DNA erfolgte entsprechend den Protokollen von Sambrook et al. (1989). 3 Methoden 3.1 Isolierung von Cosmid-DNA Die Isolierung von Cosmid-DNA erfolgte entsprechend den Protokollen von Sambrook et al. (1989). 3.2 Präparation von YAC-DNA aus Hefezellen Die Hefe-DNA wurde modifiziert

Mehr

Genisolierung in 2 Stunden : Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR)

Genisolierung in 2 Stunden : Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) PCR Genisolierung in 2 Stunden : Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) von Kary B. Mullis entwickelt (1985) eigentlich im Mai 1983 bei einer nächtlichen Autofahrt erstes erfolgreiches Experiment am 16.12.1983

Mehr

Gebrauchsanleitung. PCR Amplifikation und Sequenzierung von HLA Klasse I und II Loci. Version Nr.: 15.0 Ausgabedatum: August 2015

Gebrauchsanleitung. PCR Amplifikation und Sequenzierung von HLA Klasse I und II Loci. Version Nr.: 15.0 Ausgabedatum: August 2015 Gebrauchsanleitung PCR Amplifikation und Sequenzierung von HLA Klasse I und II Loci Version Nr.: 15.0 Ausgabedatum: August 2015 EC REP Conexio Genomics Pty Ltd Qarad bvba 2/49 Buckingham Dr Cipalstraat

Mehr

www.gbo.com/bioscience Gewebekultur 1 Zell- und Microplatten 2 HTS- 3 Immunologie/ HLA 4 Mikrobiologie/ Bakteriologie Mehrzweckgefäße 5 Röhrchen/

www.gbo.com/bioscience Gewebekultur 1 Zell- und Microplatten 2 HTS- 3 Immunologie/ HLA 4 Mikrobiologie/ Bakteriologie Mehrzweckgefäße 5 Röhrchen/ 13 Reaktions/ 2 HTS 1 Zell und Pipetten 6 I 2 Serologische Pipetten 6 I 2 Pasteur / Serum Pipetten 6 I 3 Pipettenspitzen 6 I 4 Allgemeine Einführung 6 I 4 MikroPipettenspitzen (0,5 20 µl) 6 I 5 200 µl

Mehr

Inhaltsverzeichnis... I. Abbildungs- und Tabellenverzeichnis... VI. Abkürzungsverzeichnis... IX. 1 Einleitung... 1

Inhaltsverzeichnis... I. Abbildungs- und Tabellenverzeichnis... VI. Abkürzungsverzeichnis... IX. 1 Einleitung... 1 I... I Abbildungs- und Tabellenverzeichnis... VI Abkürzungsverzeichnis... IX 1 Einleitung... 1 1.1 Untersuchte uro-rektale Fehlbildungen... 1 1.1.1 Blasenekstrophie-Epispadie-Komplex (BEEK)... 1 1.1.1.1

Mehr

Gewebekultur. 1 Zell- und. Microplatten 2 HTS- 3 Immunologie/ HLA. 4 Mikrobiologie/ Bakteriologie. Mehrzweckgefäße. 5 Röhrchen/ Handling.

Gewebekultur. 1 Zell- und. Microplatten 2 HTS- 3 Immunologie/ HLA. 4 Mikrobiologie/ Bakteriologie. Mehrzweckgefäße. 5 Röhrchen/ Handling. 13 Reaktions/ 2 HTS 1 Zell und 1 Zell und 2 HTS Reaktionsgefäße für die PCR 7 I 2 PCR Tubes 7 I 2 PCR 8er Streifen 7 I 3 PCR Deckelkette für 8er Streifen 7 l 3 PCR 7 I 4 Polypropylen 7 I 4 384 Well Polypropylen

Mehr

Nachweis von DNA im Wein

Nachweis von DNA im Wein Abschlussbericht über den Forschungsauftrag Nachweis von DNA im Wein Projektlaufzeit: 01.01.2001 bis 31.03.2003 Prof. Dr. Ralf Kaldenhoff Universität Würzburg Julius-von-Sachs-Institut für Biowissenschaften

Mehr

DNA-Fingerprint. (Syn. DNA Profiling)

DNA-Fingerprint. (Syn. DNA Profiling) DNA-Fingerprint (Syn. DNA Profiling) Dient dazu Individuen genetisch zu unterscheiden Dazu braucht man genetischen Polymorphismus (Bsp. Blutgruppen-Polymorphismus/Landsteiner). Als Polymorphismus ( Vielgestaltigkeit

Mehr

cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde

cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde cobas T HSV 1/2 Test Erweiterung Ihres STI Menüs mit Dual-Target Detektion für zuverlässige Befunde Zuverlässige HSV 1/2 Ergebnisse, zukunftssicher Herpes simplex Viren zählen zu den am häufigsten sexuell

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

Modifizierte Gene Editor Mutagenese

Modifizierte Gene Editor Mutagenese Modifizierte Gene Editor Mutagenese zur gleichzeitigen Einführung mehrerer Punktmutationen DNA Template Präparation: 2 µg Plasmid DNA (bei 6 kb, sonst entsprechend mehr oder weniger) + 2 µl 2M NaOH, 2

Mehr

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV)

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV) Baumgartenstr. 5 D-79285 Ebringen (FRG) Tel.: +49 7664 600254 Fax: +49 7664 600255 Email: info@steffens-biotec.com PFBV - ELISA Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay zum Nachweis des Pelargonium flower break

Mehr

Vaterschaftsanalyse mittels genetischem Fingerabdruck

Vaterschaftsanalyse mittels genetischem Fingerabdruck Vaterschaftsanalyse mittels genetischem Fingerabdruck Klassenstufe Oberthemen Unterthemen Anforderungsniveau Durchführungsniveau Vorlauf Vorbereitung Durchführung SII Moderne Genetik Sequenzanalyse Genetischer

Mehr

Informationsveranstaltung Heimtierfuttermittel. PCR-Analytik zur Bestimmung von GVOs in Heimtierfuttermitteln. C. Haldemann, ALP

Informationsveranstaltung Heimtierfuttermittel. PCR-Analytik zur Bestimmung von GVOs in Heimtierfuttermitteln. C. Haldemann, ALP Informationsveranstaltung Heimtierfuttermittel PCR-Analytik zur Bestimmung von GVOs in Heimtierfuttermitteln C. Haldemann, ALP Grundidee des Nachweises von GVOs mittels PCR Die Bestimmung genveränderter

Mehr

Versuch 2: Polymerasekettenreaktion. Betreuer: Knut Jahreis. Versuchsinhalt. Polymerasekettenreaktion, Gelelektrophorese auf Agarosegelen

Versuch 2: Polymerasekettenreaktion. Betreuer: Knut Jahreis. Versuchsinhalt. Polymerasekettenreaktion, Gelelektrophorese auf Agarosegelen Versuch 2: Polymerasekettenreaktion Betreuer: Knut Jahreis Versuchsinhalt Polymerasekettenreaktion, Gelelektrophorese auf Agarosegelen Zwei verschiedene Plasmide werden als Matrizen für eine Polymerasekettenreaktion

Mehr

1.3 Begründe kurz, ob mit Hilfe der fünf in der vereinfachten ID-Card verwendeten Marker aus Aufgabe 1.1 das Geschlecht mit bestimmt werden kann.

1.3 Begründe kurz, ob mit Hilfe der fünf in der vereinfachten ID-Card verwendeten Marker aus Aufgabe 1.1 das Geschlecht mit bestimmt werden kann. Übungsaufgaben zum DNA-Fingerprinter 1/6 1. In der EU wird die Einführung einer ID-Card (Nachfolger des Personalausweises, Entwurf s. Abb. 1) diskutiert, die neben Foto, äußeren Merkmalen und Fingerabdruck

Mehr

ID-Labor GmbH. Der genetische Fingerabdruck und Abstammungsuntersuchungen

ID-Labor GmbH. Der genetische Fingerabdruck und Abstammungsuntersuchungen Der genetische Fingerabdruck und Abstammungsuntersuchungen Genetischer Fingerabdruck Grundlagen DNA-Analyse Gen-Analyse: untersuchte DNA-Bereiche: Short Tandem Repeats (STR), nicht-codierende Regionen

Mehr

Sequenzierung. Aufklärung der Primärstruktur von DNA. Biotechnik Kurs WS 2006/07

Sequenzierung. Aufklärung der Primärstruktur von DNA. Biotechnik Kurs WS 2006/07 Sequenzierung Aufklärung der Primärstruktur von DNA Biotechnik Kurs WS 2006/07 AK Engels Angelika Keller Übersicht Geschichtlicher Hintergrund Maxam-Gilbert Sequenzierung Sanger Sequenzierung Neuere Sequenzierungstechnologien

Mehr

LD BioScreen. Low Density Biochip Schnelltest-Systeme. Offenes System für Kompetitive Immunoassays. LD BioScreen

LD BioScreen. Low Density Biochip Schnelltest-Systeme. Offenes System für Kompetitive Immunoassays. LD BioScreen LD BioScreen Low Density Biochip Schnelltest-Systeme Offenes System für Kompetitive Immunoassays LD BioScreen Die Alternative zur Mikrotiterplatte Für Assays im Forschungslabor Sie sparen Material, Zeit

Mehr

SDS Polyacrylamidgelelektrophorese (SDS-PAGE) Mini-Gelträger nach Anleitung zusammenbauen. Saubere Handschuhe tragen!!!

SDS Polyacrylamidgelelektrophorese (SDS-PAGE) Mini-Gelträger nach Anleitung zusammenbauen. Saubere Handschuhe tragen!!! aktualisiert, 08.03.2011, Wera Roth1 SDS Polyacrylamidgelelektrophorese (SDS-PAGE) Anleitung für Minigele Mini-Gelträger nach Anleitung zusammenbauen. Saubere Handschuhe tragen!!! Glasscheiben ordentlich

Mehr

Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut

Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut Der neue cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Hinter jedem Ergebnis steht ein Patient, der darauf vertraut cobas T KRAS Mutation Test (CE-IVD) Diagnostik für die personalisierte Darmkrebstherapie Unkontrollierte

Mehr

Biotype Template Files für Genotyper Software

Biotype Template Files für Genotyper Software Biotype Template Files für Genotyper Software Einleitung Biotype Auswertevorlagen (Template Files) sind Software - Komponenten für die Auswertung von GeneScan Analysedaten mit der Genotyper Software. Biotype

Mehr

Gentechnologie: Isolierung und Charakterisierung von DNA

Gentechnologie: Isolierung und Charakterisierung von DNA Genetisches Grundpraktikum 9. Kurstag 23.06.2005 Gentechnologie: Isolierung und Charakterisierung von DNA Lerninhalte: Klonierung, Plasmid, Polylinker ( multiple cloning site ), Restriktionsendonuklease,

Mehr

bactotype MAP PCR Kit Gebrauchsinformation

bactotype MAP PCR Kit Gebrauchsinformation April 2015 bactotype MAP PCR Kit Gebrauchsinformation 24 (Katalog-Nr. 285903) 96 (Katalog-Nr. 285905) 480 (Katalog-Nr. 285907)* 1 Zum Nachweis von DNA von Mycobacterium avium subsp. paratuberculosis Die

Mehr

TrueScience RespiFinder Identification Panels

TrueScience RespiFinder Identification Panels TrueScience RespiFinder Identification Panels KURZANLEITUNG Die Richtlinien zur Sicherheit und Biogefährdung finden Sie im Abschnitt Safety im TrueScience RespiFinder Identification Panels Protocol (PN

Mehr

SCRIPTUM HIGH PRECISE

SCRIPTUM HIGH PRECISE Nur für Forschungszwecke Datenblatt Artikel BS.50.020 = 20 Reaktionen x 50 µl Artikel BS.50.100 = 100 Reaktionen x 50 µl Artikel BS.50. 500 = 500 Reaktionen x 50 µl Haltbarkeit: 12 Monate Lagerung bei

Mehr

Mentype Nonaplex I PCR Amplification Kit

Mentype Nonaplex I PCR Amplification Kit Mentype Nonaplex I PCR Amplification Kit Produktbeschreibung Das Mentype Nonaplex I PCR Amplification Kit ist eine Multiplex-Anwendung für die in der DNA-Analyse-Datei (DAD) zu erfassenden Short Tandem

Mehr

Western Blot. Zuerst wird ein Proteingemisch mit Hilfe einer Gel-Elektrophorese aufgetrennt.

Western Blot. Zuerst wird ein Proteingemisch mit Hilfe einer Gel-Elektrophorese aufgetrennt. Western Blot Der Western Blot ist eine analytische Methode zum Nachweis bestimmter Proteine in einer Probe. Der Nachweis erfolgt mit spezifischen Antikörpern, die das gesuchte Protein erkennen und daran

Mehr

Analytik Jena bio solutions bietet ein umfassendes Angebot an Kits zur Nukleinsäure-Aufreinigung, für Enzyme, Reagenzien und auch für Additive an.

Analytik Jena bio solutions bietet ein umfassendes Angebot an Kits zur Nukleinsäure-Aufreinigung, für Enzyme, Reagenzien und auch für Additive an. Analytik Jena bio solutions bietet ein umfassendes Angebot an Kits zur Nukleinsäure-Aufreinigung, für Enzyme, Reagenzien und auch für Additive an. Kits für die Proteinanalyse und molekulare Diagnostik?

Mehr

Methodensammlung der Bund-/ Länder Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Quantitativer Nachweis von Lentiviren (HIV1)-RNA mittels Real time RT-PCR

Methodensammlung der Bund-/ Länder Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Quantitativer Nachweis von Lentiviren (HIV1)-RNA mittels Real time RT-PCR Methodensammlung der Bund-/ Länder Arbeitsgemeinschaft Gentechnik (LAG) Quantitativer Nachweis von Lentiviren (HIV1)-RNA mittels Real time RT-PCR Erstellt vom Unterausschuss Methodenentwicklung der LAG,

Mehr

Probe und Probenmenge Wassermenge Auftragspuffermenge 5 µl Kaninchenmuskelextrakt 50 µl 100 µl

Probe und Probenmenge Wassermenge Auftragspuffermenge 5 µl Kaninchenmuskelextrakt 50 µl 100 µl Arbeitsgruppe D 6 Clara Dees Susanne Duncker Anja Hartmann Kristin Hofmann Kurs 3: Proteinanalysen Im heutigen Kurs extrahierten wir zum einen Proteine aus verschiedenen Geweben eines Kaninchens und führten

Mehr

Standardisierung der DNA-Typisierung zur Identifikation von Dopingkontrollproben

Standardisierung der DNA-Typisierung zur Identifikation von Dopingkontrollproben 129 Standardisierung der DNA-Typisierung zur Identifikation von Dopingkontrollproben Ch. Lach, C. Schmitt, M. Staak (Projektleiter) Universität zu Köln Institut für Rechtsmedizin 1 Problem Im Rahmen von

Mehr

Tierartbestimmung mittels spezifischer Polymerasekettenreaktion

Tierartbestimmung mittels spezifischer Polymerasekettenreaktion Einleitung Der Tierart-Kit SK1-12 enthält die notwendigen Materialien, um verarbeitete Tierarten in gängigen Fleisch- und Milchprodukten, z.b. Wurst oder Käse zu bestimmen. Ein Lehrerheft und fünf Schülerhefte,

Mehr

flocktype Mycoplasma Mg/Ms Ab Gebrauchsinformation

flocktype Mycoplasma Mg/Ms Ab Gebrauchsinformation Februar 2015 flocktype Mycoplasma Mg/Ms Ab Gebrauchsinformation 5 (Katalog-Nr. 274803) Zum Nachweis von Antikörpern gegen Mycoplasma gallisepticum und Mycoplasma synoviae 20 (Katalog-Nr. 274805) 274803,

Mehr

Mentype AMLplex QS Handbuch

Mentype AMLplex QS Handbuch Mentype AMLplex QS Handbuch Die Multiparameter PCR-Analytik zur Identifikation chromosomaler Aberrationen der Akuten Myeloischen Leukämie In-vitro-diagnostisches Medizinprodukt 25 100 400 Version Januar

Mehr

Inspektionsbeobachtungen in Prüflaboratorien

Inspektionsbeobachtungen in Prüflaboratorien Regierung von Oberbayern Zentrale Arzneimittelüberwachung Bayern (GMP/GCP) Inspektionsbeobachtungen in Prüflaboratorien Sabine Schmitt 10.07.2008 sabine.schmitt@reg-ob.bayern.de Gliederung Einführung Prüfspektrum

Mehr

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Tulpen

Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Tulpen Praktikumsteil: 3 - RACE-PCR und Klonierung von MADS-Box- Genen aus Tulpen Vorbereitung auf diesen Praktikumsteil: Organisation 2. Praktikumstag: - Für den Bioinformatik-Teil benötigen Sie am 2. Tag dieses

Mehr

Genomsequenzierung für Anfänger

Genomsequenzierung für Anfänger Genomsequenzierung für Anfänger Philipp Pagel 8. November 2005 1 DNA Sequenzierung Heute wird DNA üblicherweise mit der sogenannten Sanger (oder chain-terminationoder Didesoxy-) Methode sequenziert dessen

Mehr

Etablierung einer Short tandem repeat Multiplexreaktion für forensische und klinische Zwecke

Etablierung einer Short tandem repeat Multiplexreaktion für forensische und klinische Zwecke Aus dem Institut für Rechtsmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Sektion DNA-Labor (Direktor: Prof. Dr.med. M. Kleiber) Etablierung einer Short tandem repeat Multiplexreaktion für forensische

Mehr

'Agaroselels große DNA-Fragmente im Ethidiumbromid-gefärbten Agarosegel normalenrueise

'Agaroselels große DNA-Fragmente im Ethidiumbromid-gefärbten Agarosegel normalenrueise 4. (Kap2-Enzyme) a) KleinJDNA-Fragmente haben weniger negative Ladungen als große, aber das Masse/Ladungs-Verhältnis ist gleich. Warum wandern sie trotzdem schneller in der Agarose- Gelelektrophorese?

Mehr

Merkmal "Amelogenin" ist geschlechtsspezifisch, für eine zusätzliche Kontrolle des Ergebnisses.

Merkmal Amelogenin ist geschlechtsspezifisch, für eine zusätzliche Kontrolle des Ergebnisses. Vaterschaftstest 1. Methode Ausgangspunkt Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Erstellung des genetischen Profils ("Fingerprints"), der bei jedem Mensch einzigartig ist. Hierfür werden sogenannte STR

Mehr

peqgold TriFast FL Methode für die gleichzeitige Extraktion von RNA, DNA und Proteinen aus flüssigen Proben.

peqgold TriFast FL Methode für die gleichzeitige Extraktion von RNA, DNA und Proteinen aus flüssigen Proben. peqgold TriFast FL Methode für die gleichzeitige Extraktion von RNA, DNA und Proteinen aus flüssigen Proben. Best.-Nr. 30-2110 100 ml 30-2120 200 ml 30-2130 500 ml Lagerung: Lichtgeschützt bei 4 C für

Mehr

Europäisches Patentamt European Patent Office Dffice europeen des brevets 3> J ) 2) Veröffentlichungsnummer: 0 409 078 AZ

Europäisches Patentamt European Patent Office Dffice europeen des brevets 3> J ) 2) Veröffentlichungsnummer: 0 409 078 AZ 3> J ) Europäisches Patentamt European Patent Office Dffice europeen des brevets 2) Veröffentlichungsnummer: 0 409 078 AZ 3> EUROPAISCHE PATENTANMELDUNG Anmeldenummer: 90113328.0 ) Int. CIA C1 20. 1/68

Mehr

Applications Note 229 August 2010

Applications Note 229 August 2010 Applications Note 229 August 2010 Weiterverwendung von mehrfach in Eppendorf BioPhotometer plus TM und UVette gemessenen DNA- Proben für PCR- und real-time PCR Experimente Martin Armbrecht, Nils Gerke,

Mehr