Klarenthal. Anzeiger ORGELKONZERT. Johannes BREIER. Heizung Sanitär Solaranlagen. 100 Prämie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klarenthal. Anzeiger ORGELKONZERT. Johannes BREIER. Heizung Sanitär Solaranlagen. 100 Prämie"

Transkript

1 Klarenthaler Anzeiger Seit 1986 Der Klarenthaler Anzeiger erscheint alle 14 Tage und wird allen Haushalten in Klarenthal und Teilen von Gersweiler kostenlos zugestellt. Der gewerbliche Nachdruck (auch auszugweise) ohne Zustimmung des Herausgebers ist verboten. Herausgeber: Büro- & Industrietechnik, Verlag Klarenthaler Anzeiger, Wolfgang Stahlschmidt, Hohlstr. 22, Heusweiler, Tel. ( ) , Fax ( ) Druck: Schneider&Söhne, Schlachthofstr. 9, Sulzbach web: Auflage: Ortsnachrichtenblatt für Sbr. - Klarenthal (mit Teilen von Gersweiler) September 2010, Nr. 17/10 Seit 24 Jahren das Sprachrohr der Klarenthaler und Gersweiler Vereine, Parteien, Verbände und Kirchen ORGELKONZERT IN DER EV. KIRCHE KLARENTHAL Am 26. September um 17 Uhr spielt die Organistin der ev. Kirche Klarenthal, Alexandra Codreanu, ein Orgelkonzert mit Werken aus der Romantik und Moderne. Erfahren Sie Musik zum Träumen, zum Lächeln und seien Sie gefasst auf musikalische Überraschungen. Zu dieser Orgelmusik-Reise sind Sie ganz herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten. Zur Person von Alexandra Codreanu * Schülerin des staatlichen Musikgymnasiums in Kronstadt (Brasov), Rumänien * Orgelstudium an der Academia de Muzica Bucuresti (Musikhochschule Bukarest) bei Lidia Sumnevici * Weiterführendes Orgelstudium an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater in München, Konzertreifeprüfung und Meisterklasse bei Professor Harald Feller * Cembalostudium und Aufbaustudium 'Alte Tasteninstrumente' an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Professor Jon Laukvik, Künstlerische Abschlussprüfung * Mehrere Meisterkurse für Orgel * Orgel- und Cembalokonzertauftritte u. a. in Rumänien, Italien, Frankreich, Russland * Konzertauftritte und Tourneen mit Capella Nova München, Junge Kantorei München, Europäisches Kammerensemble Camerata Vivaldi, Camerata Giaconda * Rundfunkproduktionen und Konzertauftritte als Cembalistin unter anderem auch mit Mitgliedern des Rundfunksinfonieorchesters Saarbrücken, im Besonderen mit Kompositionen zeitgenössischer Komponisten * Cembalistin bei Projekten mit verschiedenen Barock-Ensembles * CD-Aufnahmen und Auftritte mit dem Ensamble Parlando unter der Leitung von Rainer Oster * Seit dem Jahr 2000, Organistin an der Evangelischen Kirche Klarenthal * Klavierunterricht für Kinder und Erwachsene Johannes BREIER Heizung Sanitär Solaranlagen Moderne Heiztechnik Bäder Brennwerttechnik Regenwassernutzung Solaranlagen Kaminsanierung Nachträgliches Abdichten von bestehenden Gas-Innenleitungen Am Höllenberg Mandelbachtal Tel. ( ) Fax HEIZUNGSBAU SANITÄR Öl-Gas-Koks Fußbodenheizung Kamineinsätze Kundendienst Fachmarkt 100 Prämie für Sie vom Staat beim Austausch Ihrer alten Heizungspumpe gegen eine neue der Effizienzklasse A, 6Watt alt Fordern Sie von uns ein kostenloses und unverbindliches Angebot Fa. Manderscheid GmbH Klarenthal Hauptstr. 64 Tel. ( )

2 Seite 2 Feuer, Unfall, Katastrophen: POLIZEI FEUERWEHR / NOTARZT Rettungsleitstelle (Lebensgefahr) Rettungsleitstelle mit Handy..... (0681) DRK Krankenwagen VK (06898) KRANKENHÄUSER: Winterberg-Krankenhaus (0681) Rastpfuhl-Krankenhaus (Caritas)....(0681) Klinik Rotes Kreuz (0681) Klinik Sonnenberg (SHG) (0681) Klinik Brebach (SHG) (0681) Kreiskrankenhaus Völklingen (SHG).(06898) 12-0 Knappschaftskrankenhaus Püttlingen.(06898) 55-0 St.-Michaels-Krankenhaus (06898) 17-0 POLIZEI Polizeiposten Gersw. /Klarenthal.(0681) außerhalb der Bürozeit Polizei in VK.(06898) 2020 Weitere wichtige Rufnummern: Stadtverwaltung Saarbrücken einschl. Haus Berlin (0681) Bürgeramt Burbach (0681) Sperrmüll-Abfuhr (0681) Container. u. Gewerbeabf.....(0681) Hausmüllabfuhr (0681) Gefäßdienst (0681) Amt für Grünanlagen, Forsten und Landwirtschaft, Betriebshof Weyerbachtal / Störungen Stadtwerke Saarbrücken Gas-, Wasserversorgung.:......(0681) Stromversorgung.: (0681) Schiedsfrauen für Klarenthal und Gersweiler: Klarenthal: Frau Böttcher (06898) Gersweiler: Frau Karin Klein.....(0681) Pflegedienste Dunkel & Mertes (06806) Dunkel & Mertes Handy (0177) AWO Ambulanter Pflegedienst....(06898) Notdienst der Augenärzte Saarbrücken : Dr. Binder, Sbr., : Dr. Hauck, Dudw., /26.09.: Dr. Truar, Sbr., /03.10.: Dr. Strauss, Sbr., Tierarztnotdienst 18./19.09.: Bachmann, Klblttrsdrf., /26.09.: Dr. Grothues, Sbr., /03.10.: Dr. Paulus, Breb., Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Wichtige Telefonnummern Notdienst Hals- Nasen- Ohrenärzte in Sbr. 18./19.09.: Kowalczyk, Sbr., /26.09.: Dr. Maurer, Sbr., /03.10.: Dr. Lippe, Sbr., Landesamt für Jugend, Soziales u. Versorgung, Hochstr. 67, Saarbr (0681) Mo-Fr , Do und nach besonderer Vereinbarung Bürgerhaus Burbach (Vorwahl ): Sprechzeiten des Bezirksbürgermeisters Claus Theres: Mo + Do Uhr (1. Etage Zi. 104) sowie nach Vereinbarung Telefon Verwaltung Zi. 104a, Mo. - Fr Uhr, Do Uhr, sowie nach Vereinbarung: Bezirksratsangelegenheiten Hallenverwaltung Rentenberatung Seniorenberatung Rentenangelegenheiten Rentenstelle Zi. 101, Mo-Fr , Mo-Do Uhr, Anträge + Auskünfte für Renten aller Art AW-Sozialstation Klarenthal......(06898) Kath. Pfarramt Klarenthal (06898) Ev. Kirchengem. Klarenthal (06898) Kath. Bücherei: Di von Uhr bis Uhr Ökum. Sozialstation Alt-Sbr (0681) Psycho-Sozialer Freundeskreis Saar e.v.: Selbsthilfegruppen für Suchtkranke: Völklingen, Bismarckstr. 7 (Merkurhaus): Montag um Uhr und Uhr Informationen u. Kontaktaufnahme: Günter Bund, (06898) , Internet: Elterntelefon Wir können keine Verantwortung für evtl. Tippfehler oder die Richtigkeit der veröffentlichten Angaben übernehmen Apotheken-Notdienste ab 8 Uhr Telefon: VK = 06898, SB = : Rats Apotheke, Klarenthal Hauptstr. 38, VK : Marien-Apo., Fürstenhausen Saarbrücker Str. 62, VK : Sonnen-Apo., Völklingen Kreppstr. 5, VK : Linden-Apo., Ludweiler Völklingerstr. 11, VK : Sonnen Apo., Ludweiler Völklingerstr. 47, VK : Markt-Apotheke, Völklingen Marktstr. 5, VK : Glückauf-Apo., Gersweiler Hauptstr. 213, SB : Winterberg-Apo., Klarenthal Kreisstr. 62, VK : Berg- + Hütten Apo., Luisenthal Str. des 13. Jan. 241, VK : Rats Apotheke, Klarenthal Hauptstr. 38, VK : Warndt Apo., Lauterbach Hauptstr. 111, : Alpha-Apotheke, Völklingen Poststr. 28, VK : Avie-Landmann Apo., Völklingen Moltkestr. 5, VK : Apotheke u. d. Arkaden, Völkl. Rathausstr. 19, VK : Globus-Apotheke, Völklingen Rathausstr. 53, VK : Merkur-Apotheke, Völklingen Bismarckstr. 7, VK : Barbara Apo., Altenkessel Alleestr. 40, VK : Marien-Apo., Fürstenhausen Saarbrücker Str. 62, VK : Sonnen-Apo., Völklingen Kreppstr. 5, VK : Heidstock-Apo, VK-Heidstock Gerhardstr. 185, VK : Sonnen Apo., Ludweiler Völklingerstr. 47, VK : Markt-Apotheke, Völklingen Marktstr. 5, VK Kinderärztl. Notfalldienst Klinikum Saarbrücken - Winterberg Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Telefon 0681/ Ärzte-Bereitschaft, jeweils ab 8.00 Uhr: SHG-Kliniken, Völklingen, Richardstraße, Tel.: Bus: Linie 183 bis Zielhaltestelle. Eingang und Parkhaus über Pasteurstraße, oder Caritasklinik St. Theresia (Rastpfuhl), Rheinstraße 2, Tel.: Zahnärztl. Notfalldienst nur für dringende Fälle n. vorheriger telef. Vereinbarung: 18./19.09.: Dr. Christiane Wagner, Sbr., /26.09.: Dr. Stefan Gross, Sbr., oder /03.10.: Lag bei Red. Schluß leider noch nicht vor

3 Nicht vergessen: Seniorenmittag Orgelkonzert - Erntedank Kelterhaus, Schulweg - Pfarrfest, Gersw Erntedank Vereinshaus Krughütte Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Seite 3 Abfluss zu? Abfluss-AS! J. Baumgärtner GmbH Reinigung TV-Inspektion Rohrortung Kanalreparatur Wartung Dichtheitsprüfung Klärgrubenentleerung Kanalreparaturen auch ohne Aufgrabarbeiten Telefon, Klarenthal: / Klärgrubenkurzschließung! Alles Klar wo Abfluß-AS war Pelze Änderungsschneiderei Nach über 30 Jahren Berufserfahrung in den besten Pelzateliers (Saarbrücken) habe ich mich auf Pelzänderungen spezialisiert. Öffnungszeiten: Mo bis Fr Uhr und nach telef. Vereinbarung Maria Naumann Heusweiler-Wahlschied Stockwiesstr. 7 Tel.: / Umfassende Beratung und Angebote kostenlos! Dorfgemeinschaft und AWO laden ein zum Senioren-Nachmittag am 18. September Am Samstag, den 18. September 2010 veranstalten DG und AWO erstmalig eine Senioren- Nachmittag. Alle Seniorinnen und Senioren Klarenthal- Krughüttes sind hierzu herzlich eingeladen. Anni Rein (AWO) und Henning Holz (DG) hoffen, dass sie viele Gäste begrüßen können und werden ein Programm zusammenstellen mit Tombola und etlichen musikalischen Darbietungen, so z.b. Mit dem Alleinunterhalter Klaus, Erwin Feichert u. a. Kaffee und Kuchen sind frei. Spenden für Tombola sowie Kuchenspenden sind sehr willkommen. Sie sehen, für Ihr leibliches Wohl und Unterhaltung wird bestens gesorgt, so daß der Senioren-Treff ganz bestimmt eine schöne Veranstaltung wird. Beginn: Samstag, 18. September 2010 um Uhr im Klarenthaler Rathaus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Haus- und Gebäude-Service Wir suchen ständig Elektriker auf 400 Basis für flexible Arbeitseinsätze in angenehmer Umgebung. Telefon: 0151 / Immobilien Saarbr., St. Johann, schicke Single-ETW, 1 Zimmer, kl. Küche, Bad, Abstellraum, Nähe City und Saarbahn Vb. Saarbr., Gersweiler-Ottenhausen, Einfamilien-Reihenhaus mit Garage, 7 Zi., Kü., Bad, Gäste-WC, Terrasse, 376 m² Grundst., Nähe Bushaltestelle Vb. Saarbr.-Scheidter Berg, exclusives 1-FH mit ELW und Doppelgarage, frei stehend, 7 Zi., 2 Kü., 3 Bäd., Gäste- WC, off. Kamin, Balk., Terrasse, Swimming-Pool, 900 m² Grundst., Sackg., Waldrand, Fernsicht Vb. Saarbr.-Klarenthal, 1-Familienhaus mit Garage und Carport, kl. ELW, frei stehend, 5 Zimmer, 2 Küchen, Bad, 2 x WC, Terrasse, Balkon, Grundstück ca. 930 m², ruhige Seitenstraße, Waldrand Vb. Saarbr.-Burbach, 4-Familienhaus, top renoviert, ruhige Seitenstraße, verkehrsgünstig, Jahresnetto-Kaltmiete , Nähe IT-Park Vb. IMMOBILIEN DIENHART Telefon: (0681) Großrosseln, schöne große Wohnung zu verkaufen, sehr ruhige Lage, gute Verkehrsanbindung, 130m² Wohnfläche, 4 Zimmer, Küche, Bad, separater Eingang, große Terasse, Telefon: oder Klarenthaler Anzeiger Der wird gelesen! Neu in Klarenthal KOSMETI S A R A H B E C K E R FÜR SIE UND IHN Eröffnungsangebot bis zum % Rabatt auf alle Behandlungen Ich arbeite mit Meereskosmetik von Osaine und Produkten von Malu Wilz für die dekorative Kosmetik. Profitieren Sie von meinen Erfahrungen als medizinische Fachangestellte bei einem Dermatologen. Termine nach Vereinbarung von Montag bis Samstag Kosmetik Sarah Becker, Hauerweg 15, Klarenthal, Tel.: od , K

4 Seite 4 Gesundheit, Beauty, Wellness Podologische Praxis Möller Birgit Möller Podologin (staatl. gepr. med. Fußpflegerin) Wundexpertin ICW e. V. Angelika Bernarding Podologin (staatl. gepr. med. Fußpflegerin) Gesundheits-und Krankenpflegerin (staatl. gepr.) Telefon (06898) Saarbrücken-Klarenthal, Friedrichstr. 24 Leistungserbringer der Krankenkassen auf ärztliche Verordnung Unser Motto: Gut zu Fuß, ein Leben lang Stuckateurmeisterbetrieb Erik Becker Stuckateurmeister und staatl. gepr. Bautechniker Schwerpunkt Ausbau - sämtliche Malerarbeiten - Trockenausbau - Bauleitung und Beratung Gerhardstraße 72a, Saarbrücken Tel.: / , Fax: / Mobil: , mail: Klarenthaler Anzeiger Nr September Verputzarbeiten, Wärmedämmung - Fachger. Schimmelsanierung - und vieles mehr Verein Haus und Grund Klarenthal-Krughütte BGH: Anforderungen an Betriebskostenabrechnung Mit seinem Urteil vom 11. August 2010 (Az. VIII ZR 45/10, zur Veröffentlichung in der DWW vorgesehen) hat der Bundesgerichtshof eine Reihe von für den Vermieter vorteilhaften Entscheidungen im Hinblick auf die formellen Anforderungen an eine Betriebskostenabrechnung getroffen, insbesondere für gemischt genutzte Objekte. Der Bundesgerichtshof bekräftigte seine Rechtsprechung, nach der eine Betriebskostenabrechnung formell ordnungsgemäß ist, wenn sie den allgemeinen Anforderungen des 259 BGB entspricht. Dies erfordere bei Gebäuden mit mehreren Wohneinheiten regelmäßig folgende Mindestangaben: eine Zusammenstellung der Gesamtkosten, die Angabe und ggf. die Erläuterung der zugrunde gelegten Verteilerschlüssel, die Berechnung des Anteils des Mieters und den Abzug der Vorauszahlungen des Mieters. Nicht dazu gehöre die Vornahme eines Vorwegabzugs für gewerbliche Nutzung, selbst dann nicht, wenn die gewerbliche Nutzung einen erheblichen Mehrverbrauch verursache und deshalb ein solcher Vorwegabzug geboten sei. Ein zu Unrecht unterbliebener Vorwegabzug beträfe die materielle Richtigkeit der Abrechnung und führe deshalb nicht zur Unwirksamkeit der Abrechnung insgesamt. Darüber hinaus führe ein formeller Fehler nur dann zur Unwirksamkeit der Abrechnung insgesamt, wenn er sich durch die gesamte Abrechnung ziehe. Betrifft ein formeller Fehler nur eine einzelne Kostenposition, bleibe die Abrechnung im Übrigen unberührt, wenn die jeweiligen Einzelpositionen herausgerechnet werden könnten. Dies hat zur Folge, dass eine sich aus der Betriebskostenabrechnung ergebende Nachforderung dem Vermieter verbleibt, zumindest insoweit, als sie auch ohne Berücksichtigung der unwirksam abgerechneten Positionen gerechtfertigt ist. Des Weiteren machte der Bundesgerichtshof deutlich, dass es keiner Erläuterung eines Umlageschlüssels wie des Flächenmaßstabes bedarf, wenn dieser grundsätzlich aus sich selbst heraus verständlich sei. Darüber hinaus könne sich eine Erläuterung nicht nur aus der Betriebskostenabrechnung selbst, sondern auch aus anderen Erläuterungen ergeben, die ein Vermieter dem Mieter außerhalb der Abrechnung mitgeteilt hat: beispielsweise im Mietvertrag, anlässlich einer vorangegangenen Abrechnung oder auf Nachfrage des Mieters. Der Vermieter muss folglich nicht jährlich erneut die einzelnen Betriebskostenpositionen erläutern. Im Übrigen trage der Mieter die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass durch die gewerbliche Nutzung erhebliche Mehrkosten entstehen, die einen Vorwegabzug erforderlich machen. Eine Umkehr der Darlegungsund Beweislast trete nicht dadurch ein, dass der gewerblich genutzte Flächenanteil überwiegt. Schließlich lasse sich nicht pauschal mit dem Hinweis auf erhöhten Publikumsverkehr der Gewerbeeinheiten oder durch einen Vergleich mit den in einem Betriebskostenspiegel ausgewiesenen Durchschnittskosten begründen, dass die Betriebskosten pro Quadratmeter bei den gewerblichen Einheiten wesentlich höher sind als bei vermieteten Wohneinheiten. Zur Beweisführung müsse der Mieter darlegen, dass es aufgrund der konkreten Gegebenheiten des Gebäudekomplexes einerseits und der Art der gewerblichen Nutzung andererseits zu höheren Betriebskosten komme. Verein Haus und Grund Klarenthal-Krughütte - Ihre Eigentümer-Schutzgemeinschaft Termin-Verschiebung Seifenkisten-Rennen Leider müssen wir aus organisatorischen Gründen das Seifenkisten-Rennen auf den , Uhr verschieben. Für weitere Auskünfte und Anmeldung bitte mit Claudia Reichertz, Tel: 0681/ in Verbindung setzen. Grabmale & Natursteine Mohr GmbH Meisterbetrieb Seebohmstraße Saarbrücken Tel. / Fax: 0681 / Familientradition seit 1893 Die Black & White Singers suchen Nachwuchs Der Chor "black & white Singers" ist nicht mehr aus dem Gemeindeleben unserer Kirchengemeinde wegzudenken. Sogar außerhalb der Gemeinde hatte der Chor schon einige Engagements! Jetzt sucht die Gruppe, die bisher nur aus Frauen besteht, Verstärkung. Auch männliche Stimmen sind ausdrücklich erwünscht! Also, Männer und Frauen aus Gersweiler und Klarenthal, wenn Ihr gerne singt, dann traut Euch und schaut vorbei! Der Chor trifft sich jeden Mittwoch um Uhr im Ev. Gemeindesaal in Gersweiler (Krughütterstr. 4). Zum festen Repertoire gehören Gospels und Spirituals, deutsche, englische und afrikanische Songs und vieles andere. Na, Lust bekommen mit zu singen? Wir sind ein offener, lustiger und gut gelaunter Haufen und freuen uns auf Euch! Bis bald, Eure black & white Singers.

5 Presse-Information Immobilienservice Schmidt Man muss Menschen mögen Zuhören, die Bedürfnisse von Besitzern und Bewohnern erkennen und zufrieden stellen, das steht für den ehemaligen Qualitätsmanager und geprüften Immobilienverwalter und Makler Karl Heinz Schmidt im Vordergrund. Sein Immobilienservice Schmidt mit Sitz in Saarbrücken Gersweiler bietet ein Rundum-Sorglos Paket für Hausund Wohnungsbesitzer im westlichen Saarland. Gerade für Haus- und Wohnungsbesitzer von kleineren Mehrfamilienhäusern mit vier bis acht Wohneinheiten, ob Privat- oder Geschäftsleute, ist der Rundum Sorglos Service von Immobilienservice Schmidt besonders interessant. Ob Gesamtpaket oder einzelne Leistungen, Schmidt bietet neben der Verwaltung und Vermietung (mit Bonitätsprüfung) eine regelmäßige Zustandskontrolle der Immobilien an. Instandhaltungsmaßnahmen können teilweise von Schmidt selbst durchgeführt werden oder die ausführenden Firmen werden kompetent betreut und kontrolliert. Inhaber Karl Heinz Schmidt kann auf Wunsch auch Partner-Handwerksbetriebe nennen, mit denen er bereits gut zusammen gearbeitet hat. Wir suchen ständig Projekte zum Verkaufen und Vermieten für ausgewählte Kunden. Immobilienservice Schmidt Tel: Hausverwaltung, auch für kleinere Objekte, kompetent und sympathisch "Mit der Abrechnung allein ist es nicht getan, um ein guter Hausverwalter zu sein", ist Karl Heinz Schmidt, Inhaber des Immobilienservice Schmidt überzeugt. "Häuser haben nicht nur einen materiellen Wert, der gepflegt werden muss, sie sind Lebensräume. Und da menschelt es. Gerade, wenn es mal zwischen den Bewohnern oder im Verhältnis Besitzer und Bewohner nicht so rund läuft, kann der Immobilienverwalter als neutrale Person sehr viel bewirken. Wichtig ist der Kontakt mit allen und miteinander reden." Deshalb bietet Immobilienservice Schmidt kostenlos regelmäßige Besprechungen einzeln und gemeinsam mit Mietern und Vermietern an. "Das kommt gut an, gerade auch bei Gemeinschaften von Eigentumswohnungen!", weiß Karl-Heinz Schmidt, der sich dieses Jahr in seinem Wohnort Saarbrücken-Gersweiler selbstständig gemacht hat. Neben seiner Stärke im Umgang mit Menschen kommt ihm hier auch sein Organisationstalent und handwerkliches Geschick zugute. Viele gute Ideen hat der ehemalige technische Angestellte für seine Kunden. So hat er für die Heizkostenabrechnung ein eigenes System entwikkelt, das viel Geld spart. Der geprüfte Immobilienverwalter und -makler (EIA) hat auch mehrere Fortbildungen in Immobilienmanagement und Haustechnik absolviert. Schmidt, der jahrelang Qualitätsmanager in einem metallverarbeitenden Betrieb war, legt auf Qualität großen Wert und hat eine systematische Herangehensweise, die für seine Kunden ein großes Plus darstellt. Als ehemaliger Umweltbeauftragter bildet er sich ständig auch über die neuesten Entwicklungen in puncto Energie und Umwelt fort. Warum er seinen Immobilienservice gegründet hat, erklärt Karl Heinz Schmidt damit, dass er so sein Interesse für Häuser und Menschen optimal miteinander verbinden kann. Denn: "Man muss Menschen mögen, wenn man einen guten Immobilienservice bieten will", meint Karl Heinz Schmidt. Immobilienservice Schmidt, Breslauer Str. 12, Gersweiler. Tel: Denken Sie daran: Artikel und/oder Termine von Schulen, Vereinen, Parteien und sozialen Einrichtungen werden kostenlos veröffentlicht. Also berichten Sie uns über Ihre Arbeit. Wir verpetzen es an alle weiter, versprochen. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihre Artikel, die Redaktion Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Seite 5 TÜV zugelassener Fachbetrieb Rolshausen & Kleine-Vogelpoth GbR Heizöltankreinigung - Neuanlagenbau - Tankinnenhülleneinbau - Tankeinschlemmung - Heizöltankdemontage - Heizkesseldemontage und TÜV - Abnahme Am Gersweiler Güterbahnhof Saarbrücken - Telefon (0681) Telefax (0681) Mobil 0160 / Peter Herzhauser Agentur der ERGO Versicherungs AG Heinrichstr Klarenthal Tel: / Ihr kompetenter Partner in Versicherungsfragen seit 24 Jahren Ist die Reparatur auch noch so klein, schnell wird sie von uns behoben sein. Limbach und Sohn GmbH Dachdeckermeisterbetrieb Tel.: / , Kleinblittersdorf Internet:

6 Seite 6 Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Georg Primm Automobile GmbH Hofstattstraße Telefon / Völklingen Telefax / BEDACHUNGEN ZIMMEREI seit Jahren GÜNTHER KASSEL G.m.b.H Sanitärtechnische Anlagen Heizungsbau Öl- und Gasfeuerungen Neuanlagen - Reparaturen - Wartungen Solaranlagen / Photovoltaik ZIEGELEI DORF IM WARNDT TELEFON: / seit über 75 Jahren! Fachbetrieb in der Landesinnung Saarbrückerstraße Tel. (06898) FAX VÖLKLINGEN (Fenne) B. BOHNENBERGER Schreinerei Michael Melchior Meisterbetrieb für Innenausbau Böden und Decken Fenster und Türen Reparaturen aller Art M Wilhelmstraße 8a, SB-Klarenthal Telefon: (06898) , Telefax: (06898) M Stadtratsfraktion Informationen CDU Bezirksrat West behandelt erneut das Thema Kohleschlammtransport Einmal mehr waren die geplanten Kohleschlammtransporte über die Landstraße 163 Thema im Bezirksrat West. Hierbei standen mehrere Anträge im Raum. Einigkeit herrschte über alle Fraktionen, die Vorlage eines im Betriebsplan vorgesehenen Notfallplanes bei der französischen Firma La Snet einzufordern. Ohne einen solchen Not-fallplan sei keine korrekte Betriebsgenehmigung gegeben und die LKW-Transporte dürften nicht durchgeführt werden, so die Argumentation. Einem Notfallplan, der wohl die Transporte durch Klarenthaler Wohngebiete vorsehen würde, würden jedoch der Bezirksrat und die Stadtverwaltung ihre Zustimmung versagen. Ebenfalls Einvernehmen wurde über den Umgang mit dem laufenden Genehmigungs-verfahren für den Umschlagplatz des Kohleschlamms erzielt. In Rahmen dieses Verfahrens wird über den Antrag von La Snet auf Umschlag des Schlamms von LKWs auf Eisenbahn-züge in Velsen befunden. Dem Antrag und den Hinweisen der CDU-Fraktion folgte der Bezirksrat einstimmig und will aktiv in das Anhörungsverfahren für die Träger öffentlicher Belange eingebunden werden. Einem weitestgehenden Antrag, welcher von der CDU gestellt wurde, verweigerten die SPD- Vertreter im Bezirksrat ihre Zustimmung. Die CDU- Fraktion hatte beantragt, dass gegen die erteilten Genehmigungen im Zusammenhang mit den Kohleschlammtransporten förmlich Widersprüche eingelegt werden sollen. Über ein Widerspruchverfahren, so die Argumentation der CDU, könne der Klageweg zumindest offen gehalten werden. Wie bei allen Gerichtsverfahren würde allerdings auch hier die Volksweisheit gelten: "Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand." Mit Ihrer Ablehnung gegen die Einlegung von Widersprüchen haben auch die beiden Klarenthaler SPD-Vertreter im Bezirksrat diese theoretische Chance zur Vermeidung der die Klarenthaler/innen wohl belastenden Transporte zunichte gemacht. Bleibt zu hoffen, dass die beiden beschlossenen Vorgehensweisen dazu führen, dass die vom Bezirksrat verfolgten Ziele, nämlich die Verhinderung der Kohleschlammtransporte durch den Klarenthaler Wald und die L 163, dennoch erreicht werden und die abgelehnte Widerspruchs-Maßnahme nicht dazu führt, dass die erteilten Genehmigungen letztlich Rechtskraft erlangen. CDU Klarenthal: Eisenbahnbrücke Fenner Straße muss erhalten bleiben Einen Zeitungsbericht zur Eisenbahnbrücke in der Klarenthaler Fenner Straße haben die beiden Klarenthaler CDU-Bezirksratsmitglieder Roland Hoffmann und Jürgen Hettrich zum Anlass genommen, einmal genauer nachzuhaken. Diese Eisenbahnbrücke führt über einen Geländeeinschnitt des ehemaligen Zu- und Abfahrtsgleises der stillgelegten Kokerei Fürstenhausen. Laut Auskunft des zuständigen Amtes der Landeshauptstadt wurde im Januar 2010 die Tragfähigkeit der Brücke auf Antrag der Eigentümerin, der Ruhrkohle AG (RAG), auf 12 t herabgesetzt und die Nutzung für schwerere Fahrzeuge untersagt. Dies wiederum hat zu Problemen in der Verkehrsführung zum angrenzenden Völklinger Stadtteil Fürstenhausen geführt. Nach einer zwischenzeitlich durchgeführten Neuberechnung kann die Brücke jedoch mit 16 t belastet werden und ist nunmehr auch für diese Last wieder freigegeben. Gleichwohl will die RAG das Bauwerk beseitigen. Als Ersatzlösung wurde von der RAG eine kostengünstigere Dammaufschüttung vorgeschlagen. Die Landeshauptstadt hält diesen Vorschlag für wenig geeignet und favorisiert eine Sanierung des Brückenbauwerkes. Die CDU Klarenthal-Krughütte spricht sich ebenfalls für den Erhalt der Brücke aus und wird die Landeshauptstadt in dieser Richtung unterstützen. "Mit der Beseitigung der Brücke bzw. der Dammaufschüttung würde", so der CDU-Ortsvorsitzende Roland Hoffmann, "auch die kostengünstige Möglichkeit des Anlegens einer Entlastungsspur für die vom Schwerverkehr stark in Anspruch genommene L 163 auf der ehemaligen Gleistrasse vereitelt." der CDU besucht Gersweiler am 04. Oktober Zu einem Informationsbesuch trifft die CDU Stadtratsfraktion am Montag, dem 4. Oktober 2010 in Gersweiler ein. Um Uhr können interessierte Bürger in den Räumlichkeiten der CDU am Gersweiler Markt, Hauptstraße 75, mit den Stadtverordneten ins Gespräch kommen und ihre Anliegen vorbringen. Die CDU Fraktion im Saarbrücker Stadtrat möchte so vor Ort mehr über wichtige Projekte erfahren oder den Bürgern wichtige Themen zur Diskussion stellen.

7 Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Seite 7 CDU fordert Informationen zum Grundwasserspiegel ein Presseveröffentlichungen waren zu entnehmen, dass die Gruben-Pumpen, welche früher in Lothringen und im Warndt Strecken und Strebe trokken hielten, nicht mehr arbeiten. Dies hat Auswirkungen auf die gesamte Region und führt dazu, dass das Grundwasser steigt. Gleichzeitig war zu erfahren, dass die Niveau-Änderung des Grundwasserspiegels sich bis etwa 2032 vollziehen würde. Tiefer gelegene Gebiete könnten feucht oder sogar nass werden. Dies könne zu Schäden an Bauten und der Landschaft führen. Der Hydrogeologe Jürgen Wagner hat hierzu eine Studie "Zukunft - Warndt - Wasser" durchgeführt. Nach dieser sei z.b. im Rosseltal bei Velsen mit einer kräftigen Vernässung zu rechnen. Da dort aufgrund eines alten Schwelwerkes Altlasten im Boden stekken, könne auch eine Umweltgefährdung nicht auszuschließen sein. Diesen Bericht haben die beiden CDU-Verteter im Bezirksrat West, Roland Hoffmann und Jürgen Hettrich, zum Anlass genommen, einen gesonderten Tagesordnungspunkt zu dieser Thematik zu beantragen. Der Bezirksrat soll im Herbst über die Studie und die möglichen Auswirkungen der Grundwasserspiegeländerungen auf die Wohnbebauung und Altlasten informiert werden. Informationen SPD Ortsverein Klarenthal Krughütte Geplante Kohleschlammtransporte in Klarenthal Auf Anregung der SPD-Bezirksverordneten Philipp Schneider und Bezirksbürgermeister Dr. Claus Theres hatte der Bezirksrat West beschlossen, von der Betreiberfirma La Snet und den beteiligten Behörden die konkrete Benennung einer Ausweichroute (Hilfsplan) im Störungsfall einzufordern. Mit den entsprechenden Antworten befasste sich der Bezirksrat in seiner letzten Sitzung. Es steht nun fest, dass die Ausweichroute u.a. über die Landstraße 163 durch Klarenthaler Ortslage zur Autobahn 620 führen soll. Der Betreiber müsste diese Streckenführung laut Betriebsplan beantragen, was bisher nicht geschehen ist. Der Bezirksrat würde diese Route natürlich im Interesse der Klarenthaler Bürgerinnen und Bürger ablehnen, sagen Theres und Schneider. Ebenso geht aus den Antworten hervor, dass die Genehmigung für die Durchführung der Kohleschlammtransporte (durch das Land ausgestellt) erst dann in Kraft treten kann, wenn die o.g. Ausweichroute durch die betroffene Kommunalverwaltung genehmigt und im Betriebsplan offiziell benannt ist (bisher nicht der Fall, s.o.). Ob diese Ausweichroute dann im Störungsfall auch tatsächlich genutzt würde, ist hierbei unerheblich. Ihre Benennung ist aber zwingend Teil der Gesamtgenehmigung. Der Rat hat beschlossen, dass die Stadt Saarbrücken der Betreiberfirma diese Tatbestände mitteilt und sie bei Nichtanerkennung notfalls auf gerichtlichem Wege mit all ihren Handlungskonsequenzen feststellen lassen muss, so Theres und Schneider. Der Bezirksrat wird auch einen weiteren Ansatz auf Vorschlag der CDU- Fraktion verfolgen. So müsste der Umschlag des Kohleschlamms auf einer als Kohlelagerplatz ungenutzten Fläche der DSK (Deutsche Steinkohle) durch das Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz genehmigt werden. Vorher müssen Träger öffentlicher Belange (also auch der Bezirksrat West) angehört werden. Deshalb hat der Rat die Einforderung dieses Anhörungsrechts beschlossen, das nötigenfalls auch gerichtlich eingeklagt werden muss. Verkehrssituation an der Kreuzung Am Aschbacher Hof/Am Ziegelhof Thema im Bezirksrat West Auf Antrag des SPD-Bezirksverordneten Philipp Schneider beschäftigte sich der Bezirksrat mit der Verkehrssituation an o.g. Kreuzung. Wiederholt haben Bürgerinnen und Bürger die SPD-Fraktion auf die Gefährdung von motorisierten Verkehrsteilnehmern hingewiesen, die aus der Straße Am Ziegelhof in die Straße Am Aschbacher Hof abbiegen möchten. Ursächlich hierfür seien Verkehrsteilnehmer, die von Am Aschbacher Hof aus Richtung Frankreich kommend nach links in Am Ziegelhof abbiegen und dabei oftmals die Kurve schneiden. Verkehrsteilnehmer, die währenddessen die Kreuzung in entgegengesetzter Richtung passieren möchten, seien dabei sowohl beim Links- als auch beim Rechtsabbiegen in Am Aschbacher Hof situativ zu gefährlichen Ausweichmanövern genötigt. Im Februar hatte sich der Bezirksrat bereits mit dem Thema Verkehrsberuhigung Am Aschbacher Hof befasst. Da man den jetzigen Antrag sinnvollerweise als Erweiterung sehen kann, habe ich vorgeschlagen, den entsprechenden Prüfauftrag an die Verwaltung in Verknüpfung mit den im Februar beschlossenen Vorgaben zu erteilen. So wurde es auch vom Rat beschlossen, teilt Schneider mit. Wir machen s. Steinmetz- Steinbildhauerhandwerk Grabmale & Zubehör, Grabschmuck Verkauf, Montage, Nachbeschriftung Natursteine, Granit und Marmor Treppen und Fensterbänke Auf- und Abbauten, Entsorgungen Unser Angebot für Allerheiligen! Jetzt bestellen und erst nach dem 1. November bezahlen Völklingen - Geislautern Schloßstraße 23 Tel.: Telefon: 0681 / Telefax: 0681 / KFZ-Meisterbetrieb Hartmut Müller Inhaber Christoph Eckert Hauptstraße Sbr.-Gersweiler Abflußtechnik Abflussreinigung Küche, Bad, WC, Grundleitung TV- Kanaluntersuchung in Digital - MPEG - Format Herstellung von Hausanschlusskanälen Neu und Altbau Kanalbau aller Art * Straßen und Wegebau Verbundsteinarbeiten * Haustrockenlegung Klärgrubenkurzschließungen Kanalsanierung mit Brawoliner für Hausanschlusskanäle Kanalsanierungsberatung Völklingen, In der Acht 5 Tel Fax 06898/ *

8 Seite 8 Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Verein für Gartenbau und Landespflege Krughütte e.v. Erntedank im Vereinshaus am 03. Oktober! Wir möchten alle Vereinsmitglieder und Freunde am Sonntag dem 03. Oktober 2010 zu einem gemütlichen und vergnüglichen Tag ab Uhr ins Vereinshaus in der Friedrichstraße einladen. Wir bitten zu diesem Anlass, unsere Gartenfreunde um eine Spende aus Ihrem Garten. Auch wenn sie noch so klein ist, wir freuen uns darüber! Aus den zusammengetragenen Gartenerzeugnissen werden wir eine Ausstellung aufbauen, die dann gegen eine Spende erworben werden können. Wir beginnen um Uhr mit einem zünftigen Mittagessen es gibt wieder unsere gudde Gefüllte mit Specksoße und Sauerkraut. Ab 14 Uhr gibt es dann selbstgebackenen Kuchen mit Kaffee. Im Anschluss Gemütliches Beisammensein! Für Getränke ist auch bestens gesorgt. Der Erlös dieser Veranstaltung geht an die beiden Kindergärten. Wir würden uns freuen, wenn recht viele Gartenfreunde und Freunde unseres Vereins den Weg zu dieser Feier in unser Vereinshaus finden würden. Wenn Ihr Gartenerzeugnisse abgeben oder Euch für das Mittagessen anmelden wollt tut dies bitte bei Anke und Raimund Winter in der Friedrichstrasse 30 Tel.: oder bei Rosemarie und Peter Huppert in der Kreisstrasse 43 Tel.: R&P Huppert Schwerer Verkehrsunfall mit 17 Verletzten auf der L270 - Feuerwehren im Löschabschnitt West übten den Ernstfall Es war ein Szenario, was sich da auf der Landstraße L270 zwischen Altenkessel und Riegelsberg am 4. September gegen 16 Uhr abspielte. Allerdings nur ein " Übungs Szenario ", das aber jederzeit zur Realität werden kann, wie Wolfgang Bauer, der als Altenkessler Löschbezirksführer die Übung ausgearbeitet hat berichtete. Ein Spaziergänger geht auf einem Waldweg direkt neben der Straße liegend mit seinem Hund spazieren. Dabei wirft der Hundebesitzer einen Ball, der von dem Hund wieder geholt werden soll. Ein Wurf geht aber daneben und der Ball landet auf der Fahrbahn. Durch den Hund erschreckt ein Busfahrer so, dass er eine Vollbremsung machen muss, einen Schock bekommt und auf die andere Fahrbahn gelangt bis er schließlich quer auf der Straße zum stehen kommt. Hierdurch bedingt, müssen vier Autos eine Vollbremsung machen, wobei diese zusammenprallen und im Graben bzw. auf der Straße liegen bleiben. Dies erfordert ein Großaufgebot an Rettungskräften, denn in den Autos sind Personen eingeklemmt, auch im Bus gibt es Verletzte. In Reihenfolge werden von der Haupteinsatzzentralle der Berufsfeuerwehr Saarbrücken die Löschbezirke Altenkessel, Klarenthal und Gersweiler alarmiert. Zusätzlich der Löschbezirk Dudweiler, sowie der Rettungsdienst und mehrere Notfallseelsorger. All diese Hilfskräfte müssen Hand in Hand arbeiten, was das bilden einer Technischen Einsatzleitung bedarf. Diese wird in einem Spezialfahrzeug der Feuerwehr Alt- Saarbrücken aufgebaut, in der alle Meldungen zusammenlaufen und dann entsprechend koordiniert gehandelt werden kann. Während an einem Auto die Rettung relativ schnell verläuft, kommen an anderen Fahrzeugen spezielle Geräte zum Schneiden und Auseinanderdrücken der Autotüren und Bleche zum Einsatz. An einem Fahrzeug muss das gesamte Dach entfernt werden, um die eingeklemmte Person zu befreien. Nach und nach werden immer mehr Verletzte, dargestellt von der " Freiwilligen Notfallhilfe e.v. " und der Jugendfeuerwehr Altenkessel, aus den eingeklemmten Fahrzeugen und dem Bus befreit und zur Verletztenablage des DRK gebracht. Erst dort wird das Ausmaß an Verletzten sichtbar. Blutüberströmte Gesichter, gebrochene Arme und Beine, mehrere Personen mit Schock müssen behandelt und zum Abtransport der bereitstehenden Rettungswagen zurecht gemacht werden. Neben den Rettungsmaßnahmen muss auch der Brandschutz sichergestellt werden. So werden Fahrzeugbatterien abgeklemmt, Pulverlöscher bereitgestellt, Schaum - und Wasserstrahlrohre auf die Unfallstelle gerichtet. Nach einer Stunde kann die Technische Einsatzleitung an die Berufsfeuerwehr melden: Einsatzende, 17 Personen gerettet. In der anschließenden Nachbesprechung kann der stellvertretende Abschnittsleiter Hans-Werner Schmitz für den erkrankten Abschnittsleiter Willi Wagner, neben Wehrführer Tony Bender, auch den neuen Sicherheitsdezernenten Harald Schindel begrüßen. Schmitz dankte allen Beteiligten der Übung, sowie Löschbezirksführer Wolfgang Bauer für die Übungsaus- arbeitung, die bereits vor und nach der Übung mit einer Straßensperrung von sieben Stunden andauerte und sehr anspruchsvoll war. Dezernent Harald Schindel habe mit großem Interesse die Übung verfolgt. Er zeigte sich erstaunt, wie schnell und sicher die Rettung der eingeklemmten Personen erfolgt sei. Schließlich waren es noch Beförderungen, die durch Harald Schindel, Tony Bender und Hans- Werner Schmitz durchgeführt wurden, ehe es als Lohn der Übung von der Löschbezirkseigenen Küche der Feuerwehr Altenkessel Chili con Carne gab. Rafael Mailänder (Pressesprecher Freiwillige Feuerwehr)

9 Löschabschnittsführer West, Willi Wagner mit silbernem Ehrenzeichen ausgezeichnet Anlässlich der Verabschiedung von Sicherheitsdezernent Paul Borgard, erhielt Löschabschnitts - führer Willi Wagner im Gerätehaus Dudweiler, von Paul Borgard als dessen letzte Amtshandlung, das silberne Ehrenzeichen am Bande für besondere Verdienste im Katastrophenschutz überreicht. Borgard würdigte Wagners Arbeit und wünschte im Dienste der Feuerwehr Saarbrücken weiterhin alles Gute in dessen Amt als Löschabschnittsführer, zuständig für die Löschbezirke Gersweiler, Altenkessel und Klarenthal. Anlässlich der Jahreshauptübung wurden folgende Ernennungen und Beförderungen durchgeführt: Ernennung zum Feuerwehranwärter: Cedric Späth, Löschbezirk Klarenthal Ernennung zum Feuerwehrmann: Florian Bauer, Björn Brantzen, Yannick Doerr, Hendrik Groß, Steven Herment, Marvin Lück, Christian Rauber alle Löschbezirk Altenkessel Beförderung zum Oberfeuerwehrmann/frau: Hendrik Kaltofen, Christophe Lück, Teresa Mailänder, Jens Schäfer, Daniel Wagner alle Löschbezirk Gersweiler Christian Bernd, Maik Burgardt, David Erb, Jennifer Hamacher, Marcus Schaefer, Angela Schneider, Martin Stelmaszyk, Karsten Thome alle Löschbezirk Altenkessel Beförderung zum Löschmeister: Dirk Brantzen Löschbezirk Altenkessel Beförderung zum Oberlöschmeister: Gerd Balzert, Markus Dilk, Markus Rauber, Patrick Topp alle Löschbezirk Klarenthal Beförderung zum Brandmeister: Sven Hampel, Sebastian Heckmann, beide Löschbezirk Gersweiler Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Seite 9 Feuerwehr Klarenthal absolviert das Leistungsabzeichen in Bronze Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Klarenthal legte kürzlich das Leistungsabzeichen in Bronze ab. Die Abnahme fand am Samstag, den in Friedrichstal statt. Insgesamt nahmen sieben Gruppen an der Abnahme teil. Zur Vorbereitung auf die Abnahme wurde seit März einmal wöchentlich geübt. In der Woche vor der Abnahme fand täglich eine Übung statt. Dadurch erlangte die Gruppe weitere Routine im Umgang mit den feuerwehrtechnischen Geräten und konnte zusätzliche Erfahrung im Ablauf eines Löschangriffes sammeln. Dies förderte nicht zuletzt auch die Kameradschaft der Mannschaft, was sich im Einsatzfall positiv auswirken wird. Die Übungsannahme beim Leistungsabzeichen Bronze ging von einem Brand aus. Aufgabe war es, diesen unter Einsatz von drei C-Rohren zu bekämpfen und währenddessen eine Verkehrssicherung durchzuführen. Dies musste unter Einhaltung strenger Kriterien und innerhalb einer festgelegten Zeit erbracht werden. Die Leistungsgruppen bestand aus insgesamt 9 Mann, die von dem Gruppenführer Markus Reutler geführt wurde. Weiterhin nahmen die Feuerwehrmänner Sascha Ganz, Alexander Brandt, Wolfgang Emmerling, Patrick Hoppe, Frank Schwitthal, Simon Kipper, Thilo Fischer und Benjamin Marx teil. Sascha Preußner konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Abnahme teilnehmen. Die Gruppe überzeugte die Wertungsrichter mit einer tadellosen Durchführung der Übung und erntete lobende Worte. Das Ablegen weitere Leistungsabzeichen wurde von der Gruppe bereits in Ausschicht gestellt. Mit freundlichen Grüßen, Oliver Mongin Klarenthaler Anzeiger Der weiss wo es brennt! Alle Malerarbeiten Trockenbau Wärmedämmung Aufbereitung von Fenstern Bodenbelagsarbeit Lasurtechnik Wir bieten Euch Ausbildung in folgenden Klassen: A, AU, A1, B, BE (auch mit 17), Mofa und M Klarenthal, Hauptstr. 66 Malerbetrieb Klarenthal Ökumenische Kleiderkammer Klarenthal Im ehemaligen Rathaus, rückwärtiger Eingang Die nächsten Termine Annahme dienstags von Uhr: Ausgabe donnerstags von Uhr: Völklingen Offen Theorie Offen Theorie Mo Mo Di Di Mi Mi Do Do Fr Fr Telefon / oder 0162 / Sascha s Fahrschule Die Junge Fahrschule mit Pfiff Inh. Sascha Geib auch in Völklingen

10 Seite 10 Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Steinmetz & Bildhauer Handwerksbetrieb Wir geben Garantie auf unsere Grabsteine HALIL GÖKCE GRABMALE & Zubehör Naturstein - Granit - Marmor Treppen & Fensterbänke Kreisstraße SB-Gersweiler Tel: Fax: Handy: Altgrabsteine günstige Entsorgung - Reparatur + Nachbeschriftung Spielbetrieb des TC Blau Weiss Gersweiler Seit Mitte August läuft auf der Anlage des TC Gersweiler wieder der Spielbetrieb. Sehr erfolgreich und Meister der Verbandsliga spielen derzeit die Herren 60, die mit deutlichen Siegen gegen Hostenbach und Kleinblittersdorf und im Spitzenspiel gegen Saarlouis erfolgreich waren. Ebenso erfolgreich spielt die Herren 50.1 in der höchsten saarländischen Liga. Nach drei Siegen konnte auch dieses Jahr der Klassenverbleib gesichert werden. Weniger Erfolg haben derzeit unsere Damen 50 und unsere zweite Seniorenmannschaft Herren 50. Beide warten noch auf ihren ersten Erfolg, was bei den Herren 50 um so schwerer erscheint, da Verletzungssorgen den Spielbetrieb erschweren. Die Herren 30 haben wahrscheinlich durch zwei Siege schon den Verbleib in der Landesliga gesichert, müssen aber, um sicher zu gehen, noch einen Sieg aus den noch ausstehenden zwei Spielen holen. Die Juniorinnen U18 und die Junioren U18 haben sich auch sehr erfolgreich geschlagen. Die Juniorinnen haben die Landesliga leider nicht halten können, die Junioren kämpfen bei einer Niederlage noch um die Meisterschaft. Anfang September wurden die Clubmeisterschaften ausgetragen. Die ClubmeisterInnen sind: Christina Nagel und Sebastian Blau (Mixed), Marie Kristine Zuber (Dameneinzel), Sonja Lohmann und Marie Kristin Zuber (Damendoppel), Mathias Neufeld (Herreneinzel) und Philipp Künzer und Sascha Diesinger (Herrendoppel). Ebenso hat der TC Gersweiler auch in diesem Jahr wieder die deutsch-französische Freundschaft gepflegt. Im jährlich stattfindenden Freundschaftsspiel der Senioren Ü65 des TC Blau- Weiß Gersweiler mit TC Schöneck war dieses Mal der TCG erfolgreich und konnte den Karl- Heinz Kuhn Gedächtnispokal, gestiftet von Gerd Theis knapp gewinnen. Im Bild die Übergabe des Pokals von Gerd Theis an den Spielführer vom TCG Heinz Fay und alle Spieler. ZKE erneuert Kanal in der Karlstraße bis Dez Der städtische Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) erneuert seit heute, 13. September, den Kanal im Bereich der Karlstraße 10 bis 124 in Klarenthal. Zudem wird die Gasleitung von der Einmündung zur Kalkofenstraße bis zur Peterstraße erneuert. Wegen der Bauarbeiten sperrt die Stadt die Karlstraße ab der Hausnummer 10 abschnittsweise bis zur Peterstraße. Der Verkehr wird über die Hauptstraße, Am Dachshübel, die Warndtstraße und die Peterstraße umgeleitet. Für Anlieger bleibt die Zufahrt frei. Ab der Einmündung zur Peterstraße sperrt die Stadt die Karlstraße halbseitig und regelt den Verkehr mit einer Ampel. Fußgänger können während der Bauarbeiten teilweise nur einen Gehweg nutzen. Zudem baut der ZKE einen Entlastungskanal. Während dieser Arbeiten wird der Feldwirtschaftsweg gegenüber dem Anwesen mit der Hausnummer 122 gesperrt. Die Kanalarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember Die Kosten betragen rund Euro. SV Klarenthal Saarlandpokal - Einzug in die 4. Runde Am Mittwoch den 8. Sept. war im Saarlandpokal die SG Bostalsee (Bezirksliga St. Wendel) in Klarenthal zu Gast. Bei Dauerregen sahen die Zuschauer ein unterhaltsames Spiel, das der SVK mit 5:3 für sich entschied. Für den SVK trafen 2 x Mexhid Kadrija, Kevin Hoffmann und Brahim Hadji. Trotz des relativ knappen Ergebnisses war das SVK-Team nie ernsthaft in Gefahr. Am Mittwoch, den wird nun die nächste Runde ausgelost und der SVK hofft auf ein attraktives Los. Vielleicht wird es ja Borussia Neunkirchen, FC Homburg, SV Elversberg oder gar der 1. FCS! Einfach auf nachschauen. 2 Siege /16:1 Tore im letzten Heimspiel Beim letzten Heimspieltag der 1. und 2. Mannschaft gegen den FSV Saarwellingen sahen die Zuschauer tollen Offensivfußball in Klarenthal. Die 2. Mannschaft siegte im Vorspiel gleich mit 9:1 gegen den Meister des Vorjahres. Die 2. Mannschaft des SVK belegt nach 6 Spielen den 1. Platz mit 18 Punkten und 40:10 Toren. Die 1. Mannschaft des SVK spielte ganz gross auf und siegte mit 7:0! Selbst die Gästezuschauer zeigten sich nach Gesprächen nach dem Spiel sehr beeindruckt vom SVK-Team. A-Jugend Samstag Nach nun 2 Siegen in Folge (8:2 gegen Riegelsberg, 7:2 bei FV 08 Püttlingen) ist die A-Jugend in der Qualirunde zurück in der Erfolgsspur. Am Samstag den ist nun der SC Großrosseln in Klarenthal zu Gast. Anstoß ist um Uhr. Erneut Topspiel in der Meisterschaft SV Klarenthal - SV Hermann-Röchling-Höhe Falls beide Teams ihre Spiele am 7. Spieltag (Sonntag 12.9.) gewinnen sollten, dann heißt es am Sonntag, den Tabellenführer (SVK) gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga Saarlouis. Beide Mannschaften haben nach 6 Spielen 6 Siege auf dem Konto und der SVK ist durch das bessere Torverhältnis leicht vor. In diesem Spiel kann das SVK-Team seine Qualitäten wirklich unter Beweis stellen. Also auf zum Sportplatz am Sonntag. Sonntag SV Klarenthal - SV Herm. Röchling Höhe Uhr 1. Mannschaft Uhr 2. Mannschaft Der Spielball zum Spiel wurde gestiftet von Henning Holz, Präsident der Dorfgemeinschaft Klarenthal-Krughütte. Zwei Adler für Gersweiler Wettkampfteam der DLRG Gersweiler mit 2 x Gold auch in der Pfalz erfolgreich Nach ihren Erfolgen bei der Landesmeisterschaft Rettungssport konnte sich das Wettkampfteam der DLRG Gersweiler auch bei einem Freundschaftswettkampf in Eisenberg (Pfalz) Ende August durchsetzen. Bei strahlendem Sonnenschein gewannen die Staffeln der Altersklassen 13/14 und 15/16 ihren ersten Wettkampf in Eisenberg jeweils mit deutlichem Vorsprung. Für Niklas Lafontaine, Sandro Scanga, Joshua Schmitt, Moritz Speicher und Amelie Wagner, die das Team der 13/14 Jährigen stellten, war es ein Test auf der 50-Meter-Bahn für die Deutsche Meisterschaft im Herbst. Obwohl sie 300 Punkte vor dem Rheinland-Pfalz- Meister, Niederolm-Wörrstadt, lagen, wurde ersichtlich, dass die Mannschaft nach der Sommerpause an ihrer optimalen Form noch arbeiten muss. Die Mannschaft der 15/16 Jährigen, Julian Becker, Hendrik Haas, Michel Marmurowicz und Till Speicher, war durch einen krankheitsbedingten Ausfall geschwächt. Dennoch gaben alle ihr Bestes und konnten mit überraschenden 600 Punkten Vorsprung vor der Nummer Zwei, Bad Dürkheim, das Siegerpodest besteigen. Als bleibende Erinnerung zieren künftig die Siegestrophäen, zwei schöne Adler, die Vitrine der DLRG Gersweiler im Alsbachbad in Altenkessel. Siehe auch

11 Klarenthaler Anzeiger Nr September 2010 Seite 11 Obst- und Gartenbauverein Klarenthal e.v. Dorffest im August, Danke an alle Ganz herzlichen Dank an alle, die am Gelingen des Kuchen- und Waffelstandes am Sonntag, dem 08. August, sei es beim Auf- und Abbau, dem Waffel- und Kuchenverkauf mitgewirkt, aber auch als Kunde teilgenommen haben. Nur so konnte das Ergebnis als Erfolg für den Verein gebucht werden. Wespenplage im September Zu den Plagen in diesem Monat gehören die Wespen, schwarz-gelb und mit der sogenannten Wespentaille. Das Wespenvolk stirbt spätestens im November ab und nur die befruchtete Königin überwintert, um im neuen Jahr ein neues Volk zu gründen. Im Garten, auf Balkon und Terrasse gibt es kein gemütliches Frühstücken, Mittagessen oder Kaffeestündchen ohne den lästigen Besuch der Wespen. Sie schwirren um Obst, Marmelade, Kuchen, landen hin und wieder auch im Limo- oder Bierglas, ganz zu schweigen von schmerzhaften Stichen. Also, vorsichtig sein! Trotzdem, Wespen sind geschützt. Daher darf man auch kein Wespennest zerstören. Meldung bei der Feuerwehr, einem Imker, Naturschutzverein, die für eine fachgerechte Entfernung sorgen werden. Erntedank am 26. Sept. Fast am Ende der Gartensaison laden wir zum Erntedank-Nachmittag für Sonntag. den t ab Uhr, im und am Kelterhaus, Schulweg, herzlich ein. Es lässt sich gut plaudern bei Kaffee und Kuchen und späterhin bei Würstchen vom Grill. Noch eine Bitte: Wer Erzeugnisse aus seinem Garten erübrigen kann, darf sie gerne an diesem Nachmittag mitbringen oder am Samstag bei Frau Bittner, Warndtstr. 57 (Tel ) abgeben. Klarenthaler Anzeiger Der wird gelesen! Verein Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung e.v. (OPF e.v.) "Keine Angst vor morschen Knochen" OPF e.v. - Knochendichte-Messaktion incl. Beratung zur Früherkennung und Vorbeugung mit Jugendmeßaktion: Für jeden Jugendlichen vom 14. bis einschl. 19. Lebensjahr ist die Messung kostenlos Wann? Vom 21. Sept. bis 8. Okt Wo? In Zusammenarbeit mit Frau Apothekerin Iris Junghans, Rats- Apotheke, Hauptstr. 38 in Klarenthal Rund acht Millionen Menschen in Deutschland leiden unter der Volkskrankheit Osteoporose. Ziel des Verein Osteoporose-Prophylaxe und Früherkennung e.v. (OPF e.v.) ist es, der Krankheit möglichst früh auf die Spur zu kommen, um die schlimmen Folgen zu verhüten. Gemeinsam mit Frau Apothekerin Iris Junghans führt der Verein von Di. 22. Sept. bis einschl. Fr. 8. Okt in den Räumen der Rats-Apotheke in Klarenthal, Hauptstr. 38 eine Knochendichtemessaktion mit ausgiebiger Beratung zur Vorbeugung durch. Gleichzeitig findet eine Jugendaktion statt: Für jeden Jugendlichen vom 14. bis einschl. 19. Lebensjahr ist die Messung kostenlos. Sonst für eine Messung Schutzgebühr 25 Euro, mit Kundenkarte 20 Euro. "Der Aktionserlös fließt dem OPF e.v. zu." Mit einem speziellen, nicht strahlenden high-tec Ultraschallmessgerät wird die Knochendichte schmerzlos, unschädlich, schnell und bequem am Arm gemessen (es können bis zu 20 verschiedene Messungen gemacht werden). Eine hohe Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Messungen ist gegeben. Ausserdem ist das Verfahren strahlenfrei! Somit im Gegensatz zum Röntgen gesundheitlich vollkommen ohne Risiko. Im Vergleich zum Röntgen und anderen Verfahren wie CT sind die Messungen äußerst effizient und kostengünstig. Der Gemessene erhält anschließend einen aussagekräftigen Ausdruck auf dem einfach und logisch, bildlich sehr anschaulich und verständlich dargestellt wird, wo er denn steht bzw. wohin der Trend geht. Informationen und mögliche Anmeldung direkt in der Rats-Apotheke unter Tel oder über den OPF e.v CVJM Saarbrücken - Klarenthal Die Gruppenstunden des Regenbogenclubs beginnen wieder ab 26. August 2010 von Uhr bis Uhr im CVJM - Raum. An alle Kinder ab 6 bis 12 Jahre ergeht herzliche Einladung

12 Seite 12 Katholische Kirche Sankt Michael Gersweiler, Tel: Sonntag, , Uhr Hochamt Mittwoch, , Uhr Abendmesse Sonntag, , Uhr Festhochamt zum Pfarrfest, anschließend Pfarrfest im und um das Volkshaus Mittwoch, , Uhr Krankengottesdienst im Pfarrheim Klarenthal für die Pfarreiengemeinschaft mit Krankensalbung Samstag, , Uhr Ökum. Gottesdienst auf dem Zimmerplatz Sonntag, , Uhr Hochamt, Uhr Tauffeier Herz-Mariä, Ottenhausen Freitag, , Uhr Rosenkranzgebet Samstag, , Uhr Sonntagvorabendmesse Donnerstag, , Uhr Hl. Messe Freitag, , Uhr Rosenkranzgebet Samstag, , Uhr Sonntagvorabendmesse Mittwoch, , Uhr Krankengottesdienst im Pfarrheim Klarenthal für die Pfarreiengemeinschaft mit Krankensalbung Donnerstag, , Uhr Hl. Messe Freitag, , Uhr Rosenkranzgebet Samstag, , Uhr Sonntagvorabendmesse Donnerstag, , Uhr Frauengottesdienst anschl. Beisammensein im Pfarrheim Sankt Bartholomäus Klarenthal, Tel: Freitag, , Uhr Abendmesse Sonntag, , Uhr Familienmesse Freitag, , Uhr Trauung, Uhr Abendmesse Sonntag, , Uhr Familienmesse Mittwoch, , Uhr Krankengottesdienst im Pfarrheim Klarenthal für die Pfarreiengemeinschaft mit Krankensalbung Freitag, , Uhr Betstunde, Uhr Abendmesse mit sakr. Segen Sonntag, , Uhr Familienmesse anschl. Gepa-Verkauf der Messdiener Die kfd Klarenthal informiert: Herbst-Wallfahrt am 14. Oktober nach Blieskastel Am Donnerstag, den findet unsere Herbst-Wallfahrt zur Heiligkreus-Kapelle nach Blieskastel statt. Treffpunkt ist unsere Pfarrkirche St. Bartholomäus in Klarenthal. Die Heilige Messe feiern wir um Uhr mit unserem Präses Herrn Pastor Peter Frey. Den Nachmittag wollen wir bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen. Anmeldungen bei Frau Lotte Schmitt, Tel: Krankenkommunion und Krankenbesuche Monatlich wird in unseren Pfarrgemeinden die Krankenkommunion zu unseren kranken Mitchristen gebracht. Sollten Familienangehörige bzw. Nachbarn erkrankt sein und diese einen Besuch des Pfarrers oder Diakon wünschen, bzw. die Krankenkommunion wünschen, dann geben Sie bitte im Pfarrbüro Tel Bescheid. Gerne wird Herr Pfarrer Peter Frey oder Herr Diakon Winfried Theobald zum Krankenbesuch bzw. zur Krankenkommunion kommen. Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros Klarenthal, Tel: Montag: 08 bis 12 Uhr, Dienstag: Geschlossen Mittwoch: 08 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr Donnerstag: 08 bis 12 Uhr, Freitag: 08 bis 12 Uhr Gersweiler, Tel: Dienstag: 9 bis 12 Uhr Diakon Theobald und bis 18 Uhr Freitag: bis 18 Uhr Sprechstunde Pastor Peter Frey: jeweils freitags von 16 bis 18 Uhr in Klarenthal nach telefonischer Vereinbarung.!!! A C H T U N G!!! Nr. 18/10 am , Annahme bis Nr. 19/10 am , Annahme bis Annahmeschluß jeweils um 16 Uhr., Anzeigenschluß 24 Std. früher. Kalender mit allen Ausgabeterminen unter Klarenthaler Anzeiger Nr September Krankengottesdienst mit Salbung und Segnung Liebe Mitchristin, lieber Mitchrist, Herzliche Grüße von Ihren Pfarrgemeinden. Ich wünsche Ihnen Gesundheit und viele Menschen, die Ihnen gut sind. Gerade wenn wir älter werden, nehmen oft die Beschwerden zu, Krankheiten kommen und wollen nicht wieder gehen, der Kreis von guten Menschen wird in vielen Fällen kleiner und mancher fühlt sich vielleicht recht einsam. Da braucht es dann einen starken Glauben und eine feste Hoffnung, dass Gott uns in seiner Hand hält. Im September 2006 und im Oktober 2008 haben wir einen Krankengottesdienst mit Salbung und Segnung gefeiert, der auf eine sehr gute und große Resonanz stieß. Jetzt wollen wir wieder einen solchen Gottesdienst feiern. Ich möchte Sie herzlich einladen, das Sakrament der Krankensalbung in Gemeinschaft mit vielen Anderen zu empfangen um Kraft und Stärkung zu erfahren. Der Gottesdienst ist am Mittwoch, 29. September 2010 um Uhr im Pfarrheim in Klarenthal. Nach dem Gottesdienst wollen wir bei Kaffee und Kuchen bzw. Schnittchen noch eine Weile zusammen bleiben und die Gemeinschaft pflegen. Bitte geben Sie uns Ihr Kommen bekannt, damit wir uns richten und gute Gastgeber sein können. Am Besten geht das telefonisch unter der Nummer oder jemand anderes benachrichtigt uns. Wenn Sie nicht alleine kommen können und niemanden haben, der Sie bringen kann, dann holen wir Sie mit dem Auto ab und fahren Sie wieder nach Hause. Ich grüße Sie gemeinsam mit unserem Diakon Winfried Theobald sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pfarrgemeinderäte recht herzlich. Gott segne Sie, Ihr Pastor Peter Frey Pfarrfest in St. Michael, Gersweiler Herzliche Einladung für das Pfarrfest in St. Michael, Gersweiler am Sonntag, dem 26. September (Weitere Infos auf Seite 11) Anmeldung zur Erstkommunion 2011 f Die kath. Kinder des 3. Schuljahres aus unserer Pfarreiengemeinschaft sind herzliche eingeladen zur Vorbereitung auf die Erstkommunion Die Anmeldung der Kinder kann ab sofort bis spätestens Freitag, zu den Bürozeiten im Pfarrbüro Klarenthal oder im Büro Gersweiler erfolgen. Falls Ihr Kind nicht in unseren Gemeinden getauft wurde, bitten wir zur Anmeldung das Familienstammbuch bzw. eine Taufurkunde mitzubringen. Evangelische Kirche Alternativer Gottesdienst in Klarenthal Wo kann ich meine Saat Früchte tragen sehen? Am Sonntag, den 26. September, um 11 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Klarenthal, Hauptstraße 67, der Alternative Gottesdienst statt. Manchmal scheint umsonst, was wir tun. Anderes kann Jahre dauern, bis wir die Wirkung erkennen. Bei manchen Dingen im Leben sehen wir sofort Ergebnisse, ob in menschlichen Beziehungen, materiell oder spirituell. Wie gehen wir mit diesen Erfahrungen um? Haben wir die Geduld, die es braucht? Mit diesem Thema beschäftigt sich der nächste Alternative Gottesdienst. Menschen, die Kirche "anders" erleben wollen, sind dazu herzlich eingeladen. Der Gottesdienst wird von einer Band und von einer Singgruppe lebendig umrahmt. Während des Gottesdienstes wird eine kreative Kinderbetreuung angeboten. Teile des Gottesdienstes werden von einem Gebärdendolmetscher übersetzt; es gibt Programme in Großdruck und in Braille. Nach dem Gottesdienst sind die Besucher herzlich zu einem Imbiss im Gemeindesaal eingeladen. Evangelische Gottesdienste Klarenthal So., , Uhr Gottesdienst mit Feier des Silber Konfirmationsjubiläums anschl. Treffen im Gemeindesaal So., , Uhr Alternativer Gottesdienst So., , (Erntedankfest), Uhr Familiengottesdienst Kinderkirche (ab 5 Jahre) , Uhr im Gemeindehaus Klarenthal Gersweiler So., , Uhr Gottesdienst So., , Uhr Gottesdienst, anschl. Kirchenkaffee So., , (Erntedankfest), 9.30 Uhr Familiengottesdienst m. Abendmahl

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum?

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum? Musterarbeiten Test 1 - Teil 1 (S. 29) Hallo Markus! Hast du Lust auf ein bisschen Fußball? Ich bin gerade mit Simon auf dem Fußballplatz gegenüber der Schule. Wir wollen bis 6 Uhr hier bleiben. Also,

Mehr

HAUS- UND WOHNUNGSVERWALTUNG GRO KRAUMBACH

HAUS- UND WOHNUNGSVERWALTUNG GRO KRAUMBACH HAUS- UND WOHNUNGSVERWALTUNG GRO KRAUMBACH IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER FÜR FACHGERECHTE HAUS- UND WOHNUNGSVERWALTUNG GRO KRAUMBACH ERFOLGREICH SEIT ÜBER 30 JAHREN Die Mönchengladbacher Haus- und Wohnungsverwaltung

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

SENIORENGERECHTES WOHNEN KLOSTER HEILIG KREUZ Altwerden in Gemeinsamkeit Lebensabend in spiritueller Begleitung Selbstbestimmt und komfortabel: Seniorengerechtes Wohnen Kloster Heilig Kreuz Wohnungstyp

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Eintrag v. 19.12.2011 Eintrag v. 15.11.2011 Hüttengaudi mit Fair Dynamite Unsere Fanclub-Kollegen aus Bünde laden die Bayern-Freunde zur gemeinsamen Weihnachtssause

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Programm J u n i 2011

Programm J u n i 2011 Programm J u n i 2011 Der Kaffeeklatsch findet täglich um 15.00 Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen. Die Sprechstunden von Frau Hüls sind jeweils am: Montag, Mittwoch,

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt?

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? Freiwillig helfen in Hamburg In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? 1 Das können Sie hier lesen: Seite Frau Senatorin Leonhard begrüßt

Mehr

K I R C H E N B L A T T

K I R C H E N B L A T T Homepage: http://kath-kirche.voelkersweiler.com K I R C H E N B L A T T DER PFARRGEMEINDEN Gossersweiler, Silz, Waldhambach Woche von 04.11.2007 bis 11.11.2007 ( Nr.43 /07) ST. MARTIN ST. SILVESTER STEIN

Mehr

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Hinweis: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Das ist Leichte Sprache

Das ist Leichte Sprache Das ist Leichte Sprache Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Für Leichte Sprache gibt es Regeln. Zum Beispiel: Kurze Sätze Einfache Worte Bilder erklären den Text Wenn Menschen viel

Mehr

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Liebe Freunde und NetzwerkerInnen der Blühenden Landschaft, der Termin unseres NBL-Referenten-Workshops "Blühende

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Amtsanzeiger Lupsingen Seite 13 April 2013 Amtsanzeiger Lupsingen April 2013 Seite 14 KOMPOST ANLEGEN RICHTIG KOMPOSTIEREN KOMPOSTHAUFEN Weil wir vom "Selber Kompostieren" überzeugt sind, zeigen wir unter

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Der Energieausweis für Gebäude

Der Energieausweis für Gebäude Haufe Praxisratgeber Der Energieausweis für Gebäude Für Vermieter, Verwalter und Eigentümer von Georg Hopfensperger, Stefan Onischke 1. Auflage Der Energieausweis für Gebäude Hopfensperger / Onischke schnell

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte 8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte Ziel der Stunde: Die Kinder erkennen den Wert der Beichte. Sie bereiten sich auf die Erstbeichte beim Pfarrer vor. Material: Spiegel in einer Schachtel Teppich,

Mehr

Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in leichter Sprache

Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in leichter Sprache Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen Erklärt in leichter Sprache Wichtiger Hinweis Gesetze können nicht in Leichter Sprache sein. Gesetze haben nämlich besondere Regeln. Das nennt

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t Gemeinde Heilshoop Nr. 3/ 2013-2018 N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Heilshoop am 05. Dezember 2013 in Heilshoop, Hauptstraße 3, Landhaus Heilshoop Anwesend:

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Niederschrift Nr. 9. über die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sankt Peter-Ording - öffentlicher Teil -

Niederschrift Nr. 9. über die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sankt Peter-Ording - öffentlicher Teil - Niederschrift Nr. 9 über die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Sankt Peter-Ording - öffentlicher Teil - Schriftstück-ID: 153602 vom: 12.02.2015 Beginn: 16:30 Uhr in: Sitzungszimmer des Rathauses,

Mehr

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Herausgeber: Gemeinde Aicha vorm Wald Kontakt: 08544/9630-0 E-mail: heindl@aichavormwald.de Homepage: www.aichavormwald.de A m t l i c h e N a c h r i c h t e

Mehr

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Elegantes in Bestlage von Waldperlach Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Kompakte 3 Zimmerwohnung mit sonniger Terrasse, Garten und zusätzlichem Hobbyraum in 85540 Haar, Gronsdorfer Straße 9 H Sie suchen?

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

der Nr.4 Mai 2015 Energetische Sanierung des Raiffeisengebäudes Mitteilung der VR-Bank Werdenfels eg

der Nr.4 Mai 2015 Energetische Sanierung des Raiffeisengebäudes Mitteilung der VR-Bank Werdenfels eg der Nr.4 Mai 2015 Öffnungszeiten Rathaus: Tel.:08847-211 Montag und Freitag 9.30-11.30 Uhr Fax-Nr.:08847-697011 Mittwoch 18.00-20.00 Uhr www.soechering.eu Energetische Sanierung des Raiffeisengebäudes

Mehr

Kunze Immobilienverwaltung Beiratskongress 2011

Kunze Immobilienverwaltung Beiratskongress 2011 Kunze Immobilienverwaltung Beiratskongress 2011 Die 10 größten Irrtümer des WEG Rechtsanwalt Rüdiger Fritsch Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht 1 1. Bauliche Veränderungen bedürfen der Einstimmigkeit

Mehr

Anmeldung einer Veranstaltung

Anmeldung einer Veranstaltung An den Magistrat der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt Hauptstraße 35 7000 Eisenstadt Datum der Veranstaltung:... Anmeldung einer Veranstaltung Ich melde gemäß den Bestimmungen des Burgenländischen

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L

Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L Telefon: 30292 Telefax: 30222 Gerhard Hickel Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L Servicezentrum Theresienwiese; weitergehende Nutzungen Sitzungsvorlage Nr: 02-08

Mehr

Besser betreut, weniger bezahlt: einfach Bethge.

Besser betreut, weniger bezahlt: einfach Bethge. Foto: AndreasF. / photocase.com Besser betreut, weniger bezahlt: einfach Bethge. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung als Verwaltungsexperte. Sie möchten 24 Stunden am Tag technischen Service?

Mehr

Der Vorsitzende des Ortsbeirates: Ortsvorsteher Klaus Englert UWG. Die Mitglieder des Ortsbeirates: Horst Pollesch UWG Martin Sattler Michael Sattler

Der Vorsitzende des Ortsbeirates: Ortsvorsteher Klaus Englert UWG. Die Mitglieder des Ortsbeirates: Horst Pollesch UWG Martin Sattler Michael Sattler Protokoll der 27. öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Schwalheim am Montag, den 22.03.2010, 20.00 Uhr im Sportheim am Sportplatz, An der Faulweide, 61231 Bad Nauheim Anwesend sind: Der Vorsitzende des

Mehr

REGLEMENT ÜBER DIE ORGANISATION IM FALLE VON KATASTROPHEN UND AUSSERORDENTLICHEN LAGEN

REGLEMENT ÜBER DIE ORGANISATION IM FALLE VON KATASTROPHEN UND AUSSERORDENTLICHEN LAGEN G E M E I N D E Münster-Geschinen REGLEMENT ÜBER DIE ORGANISATION IM FALLE VON KATASTROPHEN UND AUSSERORDENTLICHEN LAGEN Die Urversammlung von Münster- Geschinen Eingesehen das Gesetz vom 2. Oktober 1991

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung Kundenbefragung 2014 1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Selbstnutzung Vermietung Kontakt 2. Wie beurteilen

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Seelsorgeeinheit St. Anna

Seelsorgeeinheit St. Anna Seelsorgeeinheit St. Anna Konstituierende Sitzung des Pfarrgemeinderats Am Donnerstag, 15. April, um 19:30 Uhr beginnt im Jugendheim Haigerloch die konstituierende Sitzung für alle fünf neu gewählten Pfarrgemeinderats-Gremien.

Mehr

Altersplanung in der Gemeinde Weyarn

Altersplanung in der Gemeinde Weyarn Altersplanung in der Gemeinde Weyarn Bürgerbefragung In der Gemeinde Weyarn hat sich seit einigen Monaten ein Arbeitskreis gebildet, der sich Gedanken macht, was nötig ist, um auch im Alter zu Hause wohnen

Mehr

Mich hat er glücklich gemacht...

Mich hat er glücklich gemacht... Mich hat er glücklich gemacht... Seit 50 Jahren Unsere Vision war und ist es, schöne und schönste Immobilien anzubieten. Am liebsten mit Sinn und Sinnlichkeit, sodass keine Wünsche offen bleiben. Und,

Mehr

Infozettel EXPERTS GUIDE Projekt 2015 -Berlin Marathon- BITTE SORGFÄLTIG LESEN!

Infozettel EXPERTS GUIDE Projekt 2015 -Berlin Marathon- BITTE SORGFÄLTIG LESEN! Infozettel EXPERTS GUIDE Projekt 2015 -Berlin Marathon- BITTE SORGFÄLTIG LESEN! Hallo liebe TeilnehmerInnen am EXPERTS MARATHON GUIDE Projekt 2015. Mein Name ist Werner Kaminski und auch in diesem Jahr

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Exposé Wohnung Furpach

Exposé Wohnung Furpach Zum Verkauf steht eine gut erhaltene Eigentumswohnung im wunderschönen Ortsteil Furpach. Furpach mit seinen ca. 4.100 Einwohnern liegt im schönen Saarland nur 8 Autominuten südöstlich von der Kreisstadt

Mehr

Wie schätze ich die Kosten realistisch ein?

Wie schätze ich die Kosten realistisch ein? 3 Vergütung und Abrechnung Wie schätze ich die Kosten realistisch ein? Notdienste Wichtig! Vor Auftragsvergabe mehrere Kostenvoranschläge einholen Nur bei ausdrücklicher Vereinbarung entstehen Kosten Ein

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

20. Sonntag im Jahreskreis. Kräutersegnung

20. Sonntag im Jahreskreis. Kräutersegnung 18. Sonntag im Jahreskreis Donnerstag 04.08. Hl. Johannes Maria Vianney. Pfarrer von Ars (1859) Hl. Messe in der Pfarrkirche Samstag 06.08. Verklärung des Herrn. Fest 10.30... HM Schülerjahrgang 1939-1941.

Mehr

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter!

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Das Betreute Wohnen der GSG Bauen & Wohnen in und um Oldenburg Das Betreute Wohnen der GSG Zuhause ist es stets am schönsten! Hier kennt man sich aus, hier

Mehr

5. Wie kann man Gelder sammeln?

5. Wie kann man Gelder sammeln? 5. Wie kann man Gelder sammeln? Wie kann man Gelder sammeln? - 1 Hier nun eine Liste von Vorschlägen, die im Folgenden noch einmal erläutert werden: Allgemeine Informationen zum Geldsammeln Stadt- bzw.

Mehr

VEREINBARUNGEN ZUM BETREUUNGSVERTRAG

VEREINBARUNGEN ZUM BETREUUNGSVERTRAG Kindertagesstätte St. Hubertus, Alte Weezer Str. 41a, 47623 Kevelaer Stand: Nr. 3 Februar 2015 VEREINBARUNGEN ZUM BETREUUNGSVERTRAG Liebe Eltern! Die folgenden Vereinbarungen werden zusätzlich zum Betreuungsvertrag

Mehr

Haus Kauf Ensheimer Str St. Ingbert

Haus Kauf Ensheimer Str St. Ingbert EXPOSÉ Haus Kauf Ensheimer Str. 35 66386 St. Ingbert :: GEPFLEGTES MEHRFAMILIENHAUS MIT GROßEM GRUNDSTÜCK VILLENANWESEN MIT 3 EINHEITEN :: KURZINFO Grundstücksfl. 1.875,00 m² Wohnfläche ca. 500 m² Zimmer

Mehr

Betreutes Wohnen im PHÖNIX-Seniorenzentrum Köln-Weidenpesch

Betreutes Wohnen im PHÖNIX-Seniorenzentrum Köln-Weidenpesch Betreutes Wohnen im PHÖNIX-Seniorenzentrum Köln-Weidenpesch Betreutes Wohnen im PHÖNIX-Seniorenzentrum Köln-Weidenpesch. Sie möchten selbstbestimmt und rundum abgesichert im Alter leben? Dann genießen

Mehr

Alles was Sie zum Hausnotruf wissen sollten

Alles was Sie zum Hausnotruf wissen sollten Alles was Sie zum Hausnotruf wissen sollten DGS Deutsche Gesellschaft für Seniorenberatung mbh Ein Leben lang zu Hause Derzeit erreichen wir in Deutschland ein durchschnittliches Lebensalter von über 80

Mehr

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln Montag 10-12 Uhr Café und Musik (Tagesstätte) Neue Arbeit gemeinsames Singen und Klönen Seminarraum 14-17 Uhr Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln 15-17 Uhr Rat und Sprechstunde

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Was Sie bei Stromausfall beachten müssen, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Was Sie bei Stromausfall beachten müssen, haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Was tun bei Stromausfall? Wie wichtig uns eine gesicherte Stromversorgung ist, merken wir erst, wenn der Strom mal ausgefallen ist. Dann merken, wir wie viel wir tatsächlich mit Strom machen und wie abhängig

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 30.10.2016 31. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangen Woche verstarb Herr Leo Rogmann, Humboldtstraße 20 und Herr Hans-Dieter Konietzko, Rosenbroecksweg 37. (Samstag)

Mehr

Wir schützen ehrenamtliches Engagement.

Wir schützen ehrenamtliches Engagement. Wir schützen ehrenamtliches Engagement. Herausgeber: Versicherer im Raum der Kirchen Doktorweg 2-4. 32756 Detmold www.vrk.de Galater 6,2 Vor über 80 Jahren haben unsere Gründer dieses Bibelzitat als Leitwort

Mehr

Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!

Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Home, sweet home mit Sicherheit. In Ihrem neuen Haus suchen Sie neben Behaglichkeit und Erholung vom Alltagsstress auch Sicherheit. Deshalb

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

Termine. Christ König Di, Uhr Probe des Kirchenchors in St. Maria Do, Uhr Hl. Messe, anschl. Gemeindenachmittag

Termine. Christ König Di, Uhr Probe des Kirchenchors in St. Maria Do, Uhr Hl. Messe, anschl. Gemeindenachmittag Termine Heilig Kreuz Di, 11.10. 14-15.30 Uhr Sprache & Begegnung - Sprachnachhilfe und caritative Integrationsunterstützung für Flüchtlinge und Migranten im Pfarrheim 18 Uhr Effata Yougendtreff im Pfarrheim

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de Fragebogen Liebes Mitglied, lieber RC-Car Interessent Bitte fülle folgenden Fragebogen aus. Er dient uns dazu, deine Wünsche und Ideen

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

ÖRV HSV VITIS. NEWSLETTER Oktober 2015. Die Sommerpause ist zu Ende, die Herbstkurse sind schon im vollen Lauf.

ÖRV HSV VITIS. NEWSLETTER Oktober 2015. Die Sommerpause ist zu Ende, die Herbstkurse sind schon im vollen Lauf. ÖRV HSV VITIS NEWSLETTER Oktober 2015 Liebe ÖRV HSV Vitis Mitglieder! Die Sommerpause ist zu Ende, die Herbstkurse sind schon im vollen Lauf. Dank der individuellen Betreuung ist ein Einstieg jederzeit

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW. 22. 23. November 2014 in Neuss

6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW. 22. 23. November 2014 in Neuss 6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW 22. 23. November 2014 in Neuss Verband der Feuerwehren in NRW e.v. Windhukstraße 80 42277 Wuppertal Ihnen schreibt Fachberater Feuerwehrgeschichte Telefon 0202

Mehr

St. Paulus - Gemeindebrief

St. Paulus - Gemeindebrief St. Paulus - Gemeindebrief für Oktober 2016 Kath. St. Paulus-Gemeinde, Varreler Feld 7, 28816 Stuhr-Moordeich 0421-561046 0421-5668465 Kindergarten 0421-563170 e-mail: pfarrbuero@st-paulus-stuhr.de Internet:

Mehr

Gemeindeführungsstab (GFS) Gemeindereglement

Gemeindeführungsstab (GFS) Gemeindereglement Gemeindeführungsstab (GFS) Gemeindereglement Reglement Gemeindeführungsstab Baltschieder Seite - 1 von - 7 - Reglement über die Organisation im Falle von Katastrophen und ausserordentlichen Lagen Die Urversammlung

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Willkommen beim Pflegedienst Kathrin Bosold

Willkommen beim Pflegedienst Kathrin Bosold Begrüßung Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich Ihnen für Ihr entgegengebrachte Vertrauen danken. Ich freue mich, dass Sie sich für uns entschieden haben. Ich, die Pflegedienstleitung sowie

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Die Service Plus Karte. Ihr Plus an Service. Nur bei uns.

Die Service Plus Karte. Ihr Plus an Service. Nur bei uns. Die Service Plus Karte. Ihr Plus an Service. Nur bei uns. 24-Stunden-Service Für Ihre Mobilität sind wir rund um die Uhr erreichbar - unter unserer ganz normalen Telefonnummer. Auch an Sonn- und Feiertagen

Mehr

10 TK/SF 23.05.2007. N i e d e r s c h r i f t

10 TK/SF 23.05.2007. N i e d e r s c h r i f t S T A D T V E R W A L T U N G Z W E I B R Ü C K E N 10 TK/SF 23.05.2007 N i e d e r s c h r i f t über die 26. Sitzung des Ausländerbeirates am Dienstag, dem 22. Mai 2007, um 19.00 Uhr im Boulognezimmer

Mehr

30. 10. 2015 Haus und Grundstück im Erbrecht 7: Kündigung und Schönheitsreparaturen bei der Mietwohnung im Erbe

30. 10. 2015 Haus und Grundstück im Erbrecht 7: Kündigung und Schönheitsreparaturen bei der Mietwohnung im Erbe 30. 10. 2015 Haus und Grundstück im Erbrecht 7: Kündigung und Schönheitsreparaturen bei der Mietwohnung im Erbe Kündigung eines Mietvertrages durch die Erben des Mieters Ist kein Haushaltsangehöriger des

Mehr