Linz-Süd. Linz-Süd. Die Hayböcks: Von Ebelsberg hoch hinaus! Zeitung für die Stadtteile Ebelsberg & Pichling. Aufruf zum Klasssentreffen!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Linz-Süd. Linz-Süd. Die Hayböcks: Von Ebelsberg hoch hinaus! Zeitung für die Stadtteile Ebelsberg & Pichling. Aufruf zum Klasssentreffen!"

Transkript

1 Linz-Süd Zeitung für die Stadtteile Ebelsberg & Pichling 25. Ausgabe Februar 2015 Linz-Süd 25. Ausgabe Februar Jahre Pichlinger Volksschule: Aufruf zum Klasssentreffen! Freitag 20. November 2015, beim Duschanek-Wirtshaus z Pichling Bitte anmelden unter: und unbedingt weitersagen! Kindersachenbasar in der Pfarre in Pichling Fr., 27. Februar von Uhr Abgabe: von Abholung: von Die Hayböcks: Von Ebelsberg hoch hinaus! Bericht auf Seite 2

2 Höhenflug mit den Hayböcks In der Bild mitte Trainer Josef Hayböck (mit Brille) beim Winterlauf beim Stärk (1990) In der österreichischen Skisprungszene sind die Hayböck-Brüder ein Begriff: Stefan, Alexander und Michael, der erst kürzlich einen Weltcupsieg in Bischofshofen errang und den Schanzenrekord am Innsbrucker Bergisel hält. Da sich überzeugte Lokalpatrioten ja bekanntlich gerne mit fremden Federn und den sportlichen Erfolgen der Nation schmücken, haben auch wir uns auf Spurensuche begeben und können nun behaupten, dass es wohl das Ebelsberger Blut sein muss, welches die Höchstleistungen des Adler-Trios erklärt. Denn ursprünglich kommen die Hayböcks aus Wambach, wo die Großeltern 1967 Haus gebaut hatten. Schon der Vater Josef heute Lehrer am Aloisianum war ein Vollblutsportler. Doch weniger zu Skiern und Schanzen als zum runden Leder fühlte er sich hingezogen. Als Ebelsberger Gastarbeiter begann er 1983 bei der Union Stärk Pichling mit dem Fußball und war daher Teil jener legendären Meistermannschaft, die 1984 erstmals in die Bezirksliga aufgestiegen ist. Als Trainer schaffte er 1991 den Einzug in die zweite Landesliga. Im selben Jahr kam Michael auf die Welt. Stefan war damals schon zwei Jahre alt legte Josef Hayböck sein Traineramt in Pichling nieder, denn die Familie übersiedelte vom Wachtberg ins eigene Haus nach Kirch- berg-thening, wo wenig später der jüngste Spross, Alexander, geboren wurde. Vater Josef bemühte sich redlich, aus seinen Buben Kicker zu machen, doch auch wenn sie alle drei großes Talent zeigten, hatte es ihnen die selbst gebaute Sprungschanze am Nachbargrundstück angetan. Seit 2000 feilen die Brüder nun professionell an ihren Karrieren. Mit Erfolg, wie man sieht. Heuer bei der Vierschanzentournee in Innsbruck, 1. Reihe von rechts: Josef und Michael Hayböck mit Freundin Claudia, Stefan Hayböck; 2. Reihe von rechts: Brigitte Hayböck und die Familie von Claudia. Kontaktieren Sie uns! 0680/

3 Linz-Süd 25. Ausgabe Februar 2015 Unter dem Motto Mit Stil durchs Ziel feierten die Maturanten des BRG solarcity ihre bestandene Reifeprüfung mit dem Schulball am 31. Jänner im Volkshaus Pichling. Eine Woche später entführten die Pfadfinder der Gruppe Linz 8 Ebelsberg-Pichling mit ihrem Ball im Ebelsberger Pfarrheim in die Goldenen Zwanzigerjahre. Die Fotofrau Andrea Höglinger-Mager mit Ihrem Fotostudio in der solarcity erfüllt Ihre Fotowünsche! Babybauch und Newbornfotografie Kinder- und Familienaufnahmen Feiern aller Art (von Hochzeit bis Firmenevents) Akt- und Dessousshootings kreative Produktfotos für Firmen Terminverinbarung: 0660 / Gutschein 4030 Linz I Suttnerstr. 7 I Rabatt auf alle Portraitserien. Gültig bis Pro Person kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Barablöse ausgeschlossen.

4 Können Sie sich noch an Ihre Kindheit und ihre Freizeit erinnern? An das Spielen im Freien, das Klettern auf den Bäumen, Tempel hüpfen, Fangen spielen, Durch diese regelmäßigen Bewegungen wurden Ihre Konzentrationsfähigkeit gesteigert, die Sinne gestärkt und der Köper besser wahrgenommen. Dies war damals alltäglich. Genau diese Erfahrungen sind für Kinder auch in der heutigen Zeit sehr wichtig um später die Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen erlernen zu können. Genau hier setze ich mit der Methode EASY RIDING EASY LEARNING (EREL) an. EREL ist eine einzigartige Trainingsmethode, die für Kindergartenkinder und Schulkinder mit Wahrnehmungsschwächen, ADS/ADHS, Legasthenie, Dyskalkulie eingesetzt werden kann. Mit Unterstützung unserer Pferde und viel Bewegung in der Natur ist Lernen mit viel Spaß verbunden. Die Kinder werden positiv gestärkt und merken, dass Lernen auch Freude machen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Winterleitner Gabi, Tel / Entspannung & Genuss LINZ AG BÄDER. Meine Saunaund Wellnessoasen. Gönnen Sie Ihrem Körper etwas Gutes und schwitzen Sie sich frei! Besuchen Sie die Saunaoasen und nutzen Sie die beste Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und Energie zu tanken. Ihr perfekter Urlaub im Sauna- und Wellnessbereich der LINZ AG BÄDER entweder alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Nur einen Schritt entfernt: Wellnessoase Hummelhof, Familienoase Biesenfeld, Fitnessoase Parkbad, Erlebnisoase Schörgenhub, Saunaoase Ebelsberg. Informationen unter

5 die Nr. 1 bei Elektrofahrrädern Riesen-Auswahl aller Top-Marken Testcenter, Service, Profi-Beratung Traun, Bäckerfeldstr. 3 (B1 Traunerkreuzung) Mo-Fr 9-17 Uhr Pichlinger Feuerwehrleute 6500 Stunden im Einsatz Mit 6500 ehrenamtlich geleisteten Stunden legt die FF Pichling eine stolze Jahresbilanz vor. Neben dem Einsatzdienst wird viel Zeit in Übung und Ausbildung, aber auch in die Instandhaltung der Geräte und des Feuerwehrhauses investiert. Statistisch gesehen hat jeder einzelne unserer 32 aktiven Mitglieder mehr als 25 Arbeitstage im Dienst der Feuerwehr verbracht, zeigt sich Kommandant Robert Hofbauer erfreut. Einer der 75 Einsätze im Jahr 2014 führte die südlichste Linzer Wehr sogar zur Nachbarschaftshilfe ins niederösterreichische St. Valentin, wo beim Brand eines Reifenlagers 300 Feuerwehrkräfte zusammengezogen wurden. Abgesehen von diesem Großereignis besteht unsere Aufgabe natürlich in der Unterstützung der Berufsfeuerwehr im Linzer Stadtgebiet und besonders im Stadtteil Pichling, so Hofbauer, dem die enge Verbindung zur Bevölkerung sehr am Herzen liegt. Wir werden heuer wieder eine Schauübung am Gemeindefest abhalten, im Oktober eine Blutspendeaktion und bei der jährlichen Feuerlöscherprüfung am auch Löschertrainings anbieten. Rückblick - Ausblick Linz-Süd 25. Ausgabe Februar 2015 Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Das vielfältige Angebot und die leicht steigende Mitgliederzahl bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Kurs sind. Das Jahresprogramm 2015 enthält wiederum ein breit gefächertes Angebot, welches hoffentlich wie 2014 von den Mitgliedern gut angenommen wird. Jährlich stehen 3 Winterwochen zur Auswahl Hofgastein, Soraga im Fassatal und die Region Ischgl Serfaus sportbegeisterte TeilnehmerInnen konnten so die Schönheit der Bergwelt genießen. Im Besonderen sind die Jubiläumswochen 2015 unter dem Motto 20 Jahre Wintersport-Referat erwähnenswert. Sportliche Aktivitäten wie Wirbelsäulengymnastik, Seniorenturnen, Nordic Walking, Kegeln, Tageswanderungen und Radfahren sind Teil des Gesamtprogrammes. Verschiedene Mehrtagesreisen - Tulpenblüte in Holland, Fahrt in den Elsass, Wanderwochen in Bad Ischl und Schladming, Radfahrwochen in Niederbayern und Podersdorf, Fahrten nach Kärnten und Südtirol, Reise nach Belgien (Schwerpunkt Brüssel mit EU-Parlament) und dem besonderen High Light-Apulien (2 Reisetermine wegen dem großen Zuspruch erforderlich) sind ebenfalls Programminhalt Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu können. Nähere Informationen in unserem Büro im Volkshaus Ebelsberg, jeweils Mittwoch 9 11 oder unter Bad Hofgastein Apulien -Reise 2015 vom 16. bis 23. Juni Wir erweitern unser Angebot denn der 1. Termin war gleich ausgebucht! Daher haben wir uns bemüht einen zweiten Termin, zu den gleichen Bedingungen, zu erhalten! Diese Flugreise beinhaltet den Flugtransfer nach/ab München, Linienflug nach Bari, 7x Halbpension im 4*-Hotel, Rundreise lt. Programm (inkl. Eintritte), örtlich deutschsprechende Reiseleitung bei allen Besichtigungen, sowie Reisebetreuung. Anmeldungen ab sofort im Büro oder beim Reisebetreuer Karl Mühlböck Telefon: 0732 / Noch Plätze frei! Anfang Jänner brannte ein Anbau der Pichlinger Stockhalle. Der Erfolg gibt Recht Im Sommer 2013 wurde die ASKÖ Ebelsberg neu aufgestellt. Mit Gerhard Hayböck kam ein neuer Obmann mit klaren Zielen: ein schneller Image-Wechsel und ein ordentliches Jugendkonzept. Seit läuft die Jugendabteilung unter dem Namen Young Generation und zeigt damit die deutliche Positionierung des Vereins. Seit dem Sommer 2014 arbeitet der neue Jugendleiter Thomas Haberler gemeinsam mit Harald Schachermayr an der Umsetzung der gesteckten Ziele. Besonderen Wert legt der neue Jugendleiter auf gegenseitigen Respekt und Harmonie im Verein, dem es gelang, mit Ende des Jahres die 100-Mitgliederhürde in der Nachwuchsabteilung zu nehmen. Bereits bei unserem Adventturnier konnte eine eigene U8-Mannschaft gestellt werden. Diese spielt auch im Frühjahr in der Turnierform der Region Ost mit. Wir wissen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt, nehmen diese Herausforderung aber gerne an so Obmann Gerhard Hayböck. Auf unserer Homepage finden Sie alle wichtigen Informationen, wie Trainingszeiten und Trainer. Kontakt: Jugendleiter Thomas Haberler Tel.: 0664/

6 Wohnen in Pichling Mobil RATHFELDSTRASSE Nur NEU Einzel- Häuser

7 Der Schotterstreit ist Geschichte Linz-Süd 25. Ausgabe Februar 2015 Ähnlich dem berühmten Gallischen Dorf initiierte der Verein Lebensqualität Pichling vor Jahren den Widerstand gegen die geplante Schottergrube am Pichlingersee. Man befürchtete Lärm- und Staubbelästigung im Naherholungsgebiet wie auch in den anliegenden Siedlungen sowie täglich 120 LKW- Ladungen zum Abtransport des Materials. Schützenhilfe kam ebenso von der Gemeinde Asten, der Stadt Linz oder der Plattform Rettet den Pichlingersee. Nun, nach mehr als fünf Jahren intensiver Bemühungen, Protesten und Rechtsstreitigkeiten scheinen die Pläne endgültig vom Tisch. Die von den Gegnern befürchtete Zerstörung des Naherholungsgebiets konnte verhindert werden. Bild: Protestaktion der LQP am Pichlingersee Feuerwehrübung am 16. Mai 1904 Die Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg gegründet als Feuerwehr des damaligen Marktes Ebelsberg im Jahre 1875 feiert heuer ihr 140-jähriges Bestandsjubiläum: Sonntag, 31. Mai 2015 Beginn: Uhr Feldmesse im Feuerwehrhaus, Marktmühlgasse 31, anschl. gemütlicher Frühschoppen. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Nähere Details finden Sie in Kürze auf der Homepage der FF Ebelsberg: Kostenlose Überprüfung der Versicherungen Oft stellt sich die Frage, warum jemand zum Versicherungsmakler gehen soll. Dabei wäre die Antwort ganz einfach. Der Versicherungsmakler hat keine Bindung an ein bestimmtes Versicherungsunternehmen. Darüber hinaus erstellt der Versicherungsmakler für seine Klienten ein maßgeschneidertes Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und ist gesetzlich dem Kunden und nicht einer Versicherung verpflichtet. Des weiteren ist der Versicherungsmakler natürlich auch im Schadensfall auf der Seite des Kunden und kümmert sich um die Schadensabwicklung und hält den Kontakt zur Versicherung. Das Beste daran: Für Kunden von LML ist der gesamte Service kostenlos. Dieses Angebot sollte man nutzen und am besten noch heute einen Termin für eine kostenlose Überprüfung der Versicherungen vereinbaren. Die Versicherungsmakler in Linz/Ebelsberg, Johann Leidinger, Stefan und Alfred Leitner nehmen sich gerne für ihre Klienten Zeit. LML Service-Center Linz/Ebelsberg Wiener Straße 463, 4030 Linz Telefon: 0732 / , Die Versicherungsmakler Johann Leidinger, Stefan und Alfred Leitner von LML Medieninhaber, Verleger und Herausgeber: Herkules Artwork Werbeagentur, Carrington Manfred, 4030 Linz/Ebelsberg, Panholzerweg 1, Tel / , Redaktion: Andreas Reiter, 0732/ , Auflage: Stk. Erscheinungsweise: an Haushalte, 4 x jährlich Blattlinie: Die Zeitung bietet Stadtteilinformationen über gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Belange im Sinne der Herausbildung einer Stadtteilidentität und der Erreichung wirtschaftlicher Ziele der lokalen Unternehmen. Trotz sorgfältiger Überprüfung erfolgen alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Haftung ausgeschlossen. Alle Rechte vorbehalten. Gerne nehmen wir Ihre Firmenpräsentation oder Ihr Inserat entgegen. Wenden Sie sich bitte an: oder Tel. 0732/

8 IM BEZIRK LINZ-STADT. ALLES UNTERNEHMEN. Für eine gute Entwicklung der Unternehmen und der Region. Acht lustige Blumenkinder in der Wiese Kennen Sie Lady Maßliebchen? Schon auf Du und Du mit Prinz Löwenzahn? Im Kinderbuch Blumenkinder in der Wiese führt die waschechte Ebelsbergerin Ursula Meiser-Meindl auf eine bebilderte Reise durch heimische Wiesen. In Gedichten, mit einfachen Rezepten zum gemeinsamen Nachkochen und anhand von klaren Realbildern wird erzählt, wie und wo acht lustige, entzückend illustrierte Blumenkinder sprießen und gedeihen, wonach sie schmecken und wofür sie anzuwenden sind. Ich habe das Buch in meiner Karenz zum dritten Kind geschrieben, da es keine Kleinkinderliteratur zum Thema essbare Wildpflanzen gab, erzählt die Autorin. Mit diesem einzigartigen Buch möchte ich vielen Eltern Mut machen, gemeinsam mit ihren Kindern die Natur (wieder) zu entdecken. Gedichte über essbare Blumen und einfache Rezepte auf 28 Seiten um e15,- Erhältlich ist das Buch unter oder persönlich bei der Autorin (0650/ ). Die WKO Linz-Stadt arbeitet für Sie an optimalen Rahmenbedingungen, ist Beziehungsnetzwerk und Kommunikationsdrehscheibe für Unternehmen. Als Initiator oder Partner vieler regionaler Projekte setzen wir unsere Kompetenz in den Bereichen Raumordnung, Verkehr, Weiterbildung oder Gründung für die Linzer Wirtschaft ein, vertreten Ihre Interessen und bieten Service vor Ort. Mag. Klaus Schobesberger, Bezirksstellenobmann (links) Dr. Thomas Denk, Bezirksstellenleiter WKO Linz-Stadt Hessenplatz 3, 4020 Linz T W wko.at/ooe/l Vor 25 Jahren legte der oftmalige Pichlinger Skibobweltmeister Walter Kroneisl gemeinsam mit Erwin Marandiuk den Grundstein für ein erfolgreiches und dynamisches Unternehmen: Kroneisl Stahl. Das in Linz-Kleinmünchen ansässige Unternehmen beliefert die gesamte metallverarbeitende Industrie wie Zulieferfirmen für die Autoindustrie, Erzeuger von Haushaltsgeräten, Produzenten von Heizung-, Klima-, Lüftunsgeräten, sowie den Fahrzeug- und Maschinenbau, Profilhersteller, Spenglerbetriebe usw _Inserat_LinzStadt_querformat_210x110.indd :13

9 Linz-Süd 25. Ausgabe Februar 2015 Manfred Carrington (r.) und Andreas Reiter organisierten 2005 das Klassentreffen. Im November 2005 war fast ganz Pichling auf den Beinen um das 40. Bestandsjubiläum seiner Dorfschule zu feiern. Insbesondere als sich fast 500 Ehemalige nach Jahren oder sogar Jahrzehnten wieder sahen und beim großen Klassentreffen aller Jahrgänge mitsammen bis in die Nachtstunden feierten. Wer dabei war, erinnert sich bestimmt noch heute an die schönen Stunden im Kreise der ehemaligen Schulkameradinnen und -kameraden. 50 Jahre Pichlinger Volksschule: Aufruf zum Klasssentreffen! Freitag 20. November 2015, beim Duschanek-Wirtshaus s Pichling Bitte anmelden unter: und unbedingt weitersagen! Heuer wird die ehemalige Montageschule 50. Warum also nicht auch dieses Jubiläum im Rahmen eines Klassentreffens begehen, dachte sich Manfred Carrington, der das Spektakel mit Andreas Reiter vor zehn Jahren organisiert hat. Kurzerhand wurde gemeinsam mit Wirt Sepp Duschanek, in dessen Wirtshaus z Pichling am 20. November gefeiert wird, ein Termin fixiert. Es wäre toll, wenn sich die ehemaligen Klassen schon jetzt absprechen und Die Pichlinger Dorfschule Anfang der 60er-Jahre wuchs der Stadtteil Pichling rasant. Da die nächste Volksschule in Ebelsberg bereits aus allen Nähten platzte, wurde 1965 ein eigener Schulbau an der Rathfeldstraße beschlossen. Das Gebäude wurde in der sogenannten Vöest-Montagebauweise errichtet und als Gemischte Volksschule 6 im November 1965 bezogen. sich gesammelt über die Mailadresse linz-sued.at anmelden, so Carrington. Neben freundschaftlichen Begegnungen wird es auch viele Bilder von früher zu sehen geben. Eine Gelegenheit, um Erinnerungen auszutauschen und nostalgisch auf die unbeschwerte Volksschulzeit zurückzublicken. Unsere Jahresspezialitäten: April, Mai: Spargel Juli, August: Schwammerl Oktober, November: Wild Montag bis Freitag: ab 16 Uhr Sa., So. & Feiertag: ab 10 Uhr Dienstag & Mittwoch Ruhetag 4030 Linz/Pichling Pichlingerstraße 50 Tel /

10 Was tun im Ruhestand? Solange die Menschen im Arbeitsprozess eingebunden sind, ist der Lebensalltag weitgehend geregelt und ausgefüllt. Aber wenn wir in den Ruhestand gehen, tut sich für so manchen ein Loch auf. Natürlich gibt es neben anderen Möglichkeiten die Option, zum Beispiel in die Rolle von Oma und Opa zu gleiten. Enkelkinder freuen sich immens, Angehörige zu haben, die da sind, wenn Ansprechpartner fehlen. Aber manchmal fehlen den Menschen ungezwungene Gespräche und/oder Aktivitäten unter Gleichaltrigen. Eine Möglichkeit ist, sich Organisationen anzuschließen, die älteren Personen verschiedene Möglichkeiten bieten. In unserem Stadtteil gibt es da zum Beispiel den Seniorenbund Ebelsberg/Pichling. Sehr beliebt und gerne angenommen werden Tagesreisen aber auch Zwei- und Mehrtagesreisen. Besonders Frauen nutzen das Turnen mit Übungen, die für jüngere und ältere Damen speziell abgestimmt sind, um sich körperlich fit zu halten. Männer wiederum bevorzugen gemeinsames Wandern in verschiedenen Regionen rund um Linz. Ein Einkehrschwung am Ende gibt Gelegenheit über Tagesthemen und Persönliches zu plaudern. Für Kulturinteressierte organisiert der Club Kult/Spaß gemeinsame Theaterbesuche und spezielle Kartenspiele in geregelten Abständen. Gut besucht sind die jährlichen Weihnachtsfeiern zum Jahresausklang. Man muss nicht gleich Mitglied werden, aber das Schnuppern sollten Mann und Frau nutzen. Interessierte können Kontakt aufnehmen: Ing. Erich Sommer (Obmann): 0664/ oder bzw. Gertrude Zöhrer (Schriftführerin): 0664/ oder Ihr starker Partner in unmittelbarer Nähe GRATIS Kontowechsel-Service der Raiffeisenbank Kleinmünchen, Kompetenzzentrum Linz-Süd in Ebelsberg nutzen und Geschenk abholen! 1 Jahr Zukunftskonto GRATIS* Kontowechsel-Service schnell, bequem und kostenlos Auflösung Ihres bisherigen Kontos Umschreibung aller Daueraufträge Benachrichtigung des Arbeitgebers Benachrichtigung aller Zahlungspartner Sonntag, 1. Februar 2015 veranstaltete der ÖTB-Turnverein Pichling sein traditionelles Schauturnen im Turnsaal der Volksschule Pichling unter dem Motto: Turnmix bunt gemischt. Die Turnzwerge begeisterten mit Dreh-dich-wie-ein-Kreisel, Piraten mit der Reifenkür waren eine Nummer für sich, genauso wie der Turnmix von der Basis zur Kür. Drunter und Drüber ging es mit den Trampolinsprüngen, Alles smovey heißt es heuer bei der Gruppe Aerobic&smovey. Mit Boden- und Trampolin-Übungen konnten sowohl Mädels als auch Burschen begeistern. Wir freuen uns auf Sie! Kompetenzzentrum Linz-Süd in Ebelsberg Wiener Straße Linz Tel.: +43(0)732/ Fax: +43(0)732/ *nur für Neukunden Foto: Fotolia MEIN EIGENES ZUHAUSE IN PICHLING IM 2. BAUABSCHNITT IN DER RATHFELDSTR. Geförderte Eigentumswohnungen von 58 bis 97 m 2 mit Garten, Balkon oder Dachterrasse in Top-Lage. Inklusive 2 Tiefgaragen-Plätze, ab ,! Tipp für Familien: Große Dachterrassenwohnungen mit tollem Ausblick bieten viel Platz zum Leben und Wohlfühlen. LEWOG Top-Ausstattung, Niedrigstenergiebauweise, ziegelmassiv, schlüsselfertig. HWB < 22,0 kwh/m 2 a, Klasse A. Informationen: FÖRDERUNGEN FÜR FAMILIEN UND SINGLES! LEW_Inserat_Pichling_III_plus_Gartenwohnung_Linz_Su d_210x71.indd :49:35 Uhr

11 Linz-Süd 25. Ausgabe Februar 2015 Bauträger sichern Flächen in Ebelsberg und Pichling Insgesamt Quadratmeter, davon Quadratmeter Bauland haben sich die heimischen Bauträger WAG, Giwog und Neue Heimat in Ebelsberg und Pichling gesichert. Diese Flächen umfassen einerseits die sogenannten Sommergründe im Hinterland der Kaserne, andererseits ein Areal zwischen Schwaigaustraße und Westbahn. Rund 20 Millionen sollen die drei Unternehmen für diese Investition aufgewendet haben, um auf den erworbenen Gründen in den kommenden zehn Jahren je 600 bis 700 Wohneinheiten zu errichten. Zusammen ergibt dies etwa die Größenordnung der jetzigen solarcity. Mit dem Bau könnte schon 2017 oder 2018 begonnen werden. Dass diese Bauvorhaben zusammengenommen etwa der Größenordnung der jetzigen Sonnenstadt entsprechen und die Stadt Linz auch die Wohnnutzung des Kasernengeländes gerne sehen würde (wo gerade die erste Kompanie übersiedelt und der Auszug des Bundesheeres bis 2015 abgeschlossen sein wird), wirft gebetsmühlenartig die Frage nach dem zusätzlichen Verkehrsaufkommen auf. So befürchten etwa die Pichlinger, dass der Schulweg ihrer Kinder entlang des Drosselwegs zukünftig zur Ausfallsstraße des neuen Wohngebiets werden könnte. Auch wenn etwaige Verkehrskonzepte die Ableitung über die Südparkstraße vorsehen könnten, liegt es in der Natur der Sache, dass man sich beim täglichen Stau vor dem Mona-Lisa- Tunnel nicht hinten anstellen und die Abkürzung über Altpichling nehmen wird, meint eine Pichlingerin. Elektriker Ing. Roland Rath: Kompetent zuverlässig in Ihrer Nähe Der Ebelsberger Roland Rath betreibt sein Elektrounternehmen seit 2011 in Linz. Als zuverlässiger Partner bietet er ein vollständiges Leistungsangebot für Ihre elektrische Anlage und Installation. Seine Tätigkeit umfasst die persönliche Beratung, Planung, Angebotserstellung, gesamte Bauausführung inklusive Schnittstellenkoordinierung, Inbetriebnahme und Schulung. Nach Fertigstellung kann auch die Wartung und Instandhaltung Ihrer elektischen Anlage übernommen werden. Erweiterungen, Reparaturen bzw. Störungen werden prompt und verlässlich erledigt. Kostenlose Beratung unter: Tel / Elektiker Rath montiert auch Sat-Anlagen und kümmert sich um Ihren Fernseher. Promp und zu einem fairen Preis! WIR MACHEN ES EINFACH. Auch bei kleinen Arbeiten oder Störungsbehebungen sind wir ganz groß und stehen Ihnen prompt mit Rath und Tat zur Seite. Heute und morgen. ELEKTROINSTALLATIONEN ALLER ART GEWERBE/PRIVAT BERATUNG - PLANUNG - AUSFÜHRUNG

12 Richtig investieren Finanzen sanieren Verwaltung reformieren OEVP_RegionalAnzeige_210x146ssp.indd :59 Kulturverein OKIPS ist auch 2015 wieder voll aktiv! Seit fast 10 Jahren ist die Offene Kulturinitiative Pichling SolarCity nun bereits im Süden von Linz aktiv. Viele tolle Veranstaltungen haben dazu beigetragen, dass Pichling und die SolarCity enger zusammenwachsen. Obmann Wolfgang Raab und sein Team haben viele Stunden ihrer Freizeit geopfert, um Kabarettgrößen wie Andrea Händler oder die Welt-Musikerin Jessie Ann de Angelo zu verpflichten. Auch Großveranstaltungen beim Kulturhauptstadtjahr 2009 oder eine Sonnwendfeier mit über 1000 Besuchern am Weikerlsee waren nur einige Höhepunkte seit dem Bestehen von OKIPS. Auch im Jahr 2015 gibt es wieder ein buntes Programm für alle, die nicht zu den Kulturbanausen zählen. Bereits am 16. April um 19:30 kommt Andrea Händler mit ihrem neuen Kabarett Programm Ausrasten in den Pfarrsaal Pichling. Mit einem 5-Uhr-Tee unter dem Motto: Super Oldies und Rock n Roll am Sonntag den 10. Mai lässt der Kulturverein die gute alte Rosenstüberl-Zeit wieder aufleben ein absolutes Highlight für alle jung gebliebenen Tänzer. Am 29. Mai kommen dann 2 Einheimische zum Zug. Peter P.A. Heidinger und der Altmeister des Humors Pepi Hirt gastieren mit ihrem neuen Programm Unsa deppat`s Leb`n im Pfarrsaal in Pichling. Einen weiteren 5-Uhr- Tee gibt es dann am 14. Juni unter dem Motto: Super Oldies - Deutsche Schlager. Der Kulturverein freut sich wieder auf viele Besucher aus dem Linzer Süden. Kartenreservierungen bzw. Tischreservierung für 5-Uhr-Tee können Sie ab sofort per Mail an vornehmen. Bücher lesen und darüber sprechen In der Stadtbibliothek Ebelsberg startete die neue Veranstaltungsreihe Literaturkreis. Acht Mal im Jahr, jeweils an einem Dienstag um 18:30 Uhr, treffen sich dort BibliothekskundInnen und sprechen gemeinsam über gelesene Bücher. Schwerpunkt wird im heurigen Jahr die deutschsprachige Belletristik sein. Mit dem Literaturkreis hat die Stadtbibliothek Linz erneut eine Reihe ins Leben gerufen, die die Sprach- und Lesekompetenz ihrer KundInnen fördert. Zudem wird der Inhalt des Gelesenen noch mehr vertieft, so Kulturreferent Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier. Beim ersten Treffen am Dienstag, 10. Februar, stand Judith Taschlers Buch Die Deutschlehrerin - ausgezeichnet mit dem Friedrich-Glauser-Preis als bester Kriminalroman auf dem Programm. Weitere Termine: 24. März: Aus dem Leben einer Matratze bester Machart von Tim Krohn 12. Mai: Geschenkt von Daniel Glattauer 23. Juni: Mein Leben im Schrebergarten von Wladimir Kaminer 4. August: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war von Joachim Meyerhoff 15. September: Haus, Frauen, Sex von Margit Schreiner 27. Oktober: Darm mit Charme von Guilia Enders 15. Dezember: Steirerblut von Claudia Rossbacher Moderiert wird der Literaturkreis von Zweigstellenleiterin Claudia Voglmayr-Zünd. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen unter 0732/

13 Linz-Süd Grenzenlose Abenteuer 25. Ausgabe Februar 2015 Pfadfinderin und Pfadfinder kann jeder werden als Kind, Jugendlicher und Erwachsener! Die Kinder (ab 7 Jahre) und Jugendlichen (bis 20 Jahre) sind in vier Alterstufen aufgeteilt. Unsere vier Altersstufen bieten den altersgerechten Rahmen für jede Menge Action. Unzählige ehrenamtlich tätige Erwachsene kümmern sich als Leiterinnen und Leiter, Elternräte, in der Öffentlichkeitsarbeit, bei der Organisation der Pfadfinderlotterie und in vielen anderen Bereichen darum, dass die Kinder und Jugendlichen gut betreut werden. Du willst mitmachen? Auch wenn du als Kind nicht bei den Pfadfindern warst? Jede helfende Hand ist willkommen! Erkundige dich noch heute unter oder einfach eine Mail an Ostumfahrung VERBLIEBENE TRASSENVARIANTEN LINZER OSTUMFAHRUNG 11/2014 Bevorzugte Varianten (Offen / Tunnel). Varianten mit schlechter Bewertung jedoch noch nicht ausgeschieden. Gallneukirchen Treffling 5 B A7 6 L569 LINZ A B3 Steyregg A7 C Ebelsberg 1 A1 Asten ENNS 3 Am 9. Februar fiel im Rahmen der Regionskonferenz eine weichenstellende Entscheidung für die Ostumfahrung, also die Verbindung zwischen West- und Mühlkreisautobahn: Sie fiel nämlich zugunsten der stadtnahe Variante ab Ebelsberg, wo sie im Bereich des Schiltenberges in einen Tunnel abzweigen soll. Im Bereich der Hillerkaserne ist eine Einhausung geplant. Die weitere Trasse führt im Bereich der Geländekante des rechten Traunufers über eine Brücke, welche die Traun, die Westbahnstrecke sowie die Umfahrung Ebelsberg überführt. Es bedarf allerdings noch weiterer Untersuchungen, um die grundsätzliche Genehmigungsfähigkeit des Projektes zu prüfen, so Straßenbaureferent LH-Stv. Franz Hiesl. Es ginge außerdem nur darum, mit dem Korridor Flächen für einen zukünftigen Bau freizuhalten, wobei es überhaupt fraglich sei, ob das Projekt jemals verwirklicht werden würde. Und wenn, dann ohnehin nicht vor 2030, heißt es. Die Brennessel Die Brennessel wächst überall in der Sonne und im Halbschatten Sammeln: Blüten, Blätter (März bis August) Wurzeln (Frühjahr bis Herbst), Samen (Herbst) Wichtige Sammeleinstellung: nach dem Sammeln der Natur immer dankbar sein und ein kleines Geschenk, z.b. andere Blumensamen hinterlassen. Aufbewahrung: Abgeschnittene Pflanzen kopfüber im Halbschatten trocknen, getrocknete Blätter in Papier- oder Stoffsäcken aufbewahren. Wirkung: blutdrucksenkend, schleimlösend, harntreibend, gegen Durchfall, stillt Blutungen (z.b. Nasenbluten, ), milchfördernd, blutreinigend als Entgiftungskur im Frühling, gegen Wurmbefall, bei Menstruationsbeschwerden Anwendung: Tee: 2 gehäufte TL Blätter auf ¼ l siedendes Wasser (Teekur im Frühling: 2 Tasse/Tag für 3 Wochen) Tinktur: feingehackte Wurzel mit max 70igem Alkohol übergießen, Tinktur täglich schütteln und ca. 2 Wochen in der Sonne stehen lassen. -Hautirritationen: äußerlich als Waschung, 5 Topfen ins Waschwasser -Angina: gurgeln mit Lösung: 3 Tropfen in Gurgelwasser -Haarausfall: tägliches Einreiben der Kopfhaut -Blasenschwäche, Prostatabeschwerden: 3 x 20 Tropfen mit Wasser mischen für 10 Wochen einnehmen Brennesseldirektsaft: guter Eisenspender, selbstgemacht mit Entsafter oder aus dem Dr. Karin Anzinger, 4030 Linz/Pichling Biberweg 24, Tel: 0699/ Naturkostladen, 3 TL mit 5-facher Menge Wasser vermengen, max auf 10 TL steigern, als Kur für 4 Wochen Samen: dienen als Energietonikum, z.b. als Gehirntonikum, anregend in der Gesundungsphase nach längerer Krankheit, als Viagra der Natur, verwendbar als geröstete Samen im Salat oder Müsli, als Pulver in Gemüsespeisen Junge Blätter: als Spinat Garten: als Jauche zur Düngung und gegen Läuse (v.a. mit Zusatz von äth. Ölen Teebaumöl, Lavendelöl, Propolis und Pfefferminze 20 Tropfen auf ½ l), Brennessel in Juttesack in Regentonne hängen, Deckel drauf (Geruchsbelästigung der Nachbarn vermeiden!), zum Gießen 1:10 verdünnen.

14 Ebelsberg & Pichling Linz-Gesamt Bevölkerung (9,6 %) (100%) Gebäude (12,6 %) (100%) Wohnungen (7,6 %) (100%) Fläche (in km 2 ) 25,8 ( 27 %) 96 (100%) Der Linzer Süden besteht aus vielen kleinen Zentren auf mehr als 25 km 2. Umso wichtiger ist die aktive Stadtteilarbeit. Ein kommunikatives Netzwerk, um stets am Laufenden zu sein. Dafür steht Linz-Süd Aktuell! Wir bieten die Plattform für Firmen, Institutionen und Vereine. Nutzen auch Sie die Chance! Besuchen Sie das Internetportal Ihr Unternehmen möchte auch Mitglied von Linz-Süd Aktuell werden? Die nächste Ausgabe von Linz-Süd Aktuell erscheint im Juni Nutzen Sie die Gelegenheit, werblich in Erscheinung zu treten und darüber hinaus eine gute Sache in Ihrer unmittelbaren Umgebung zu unterstützen. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0732/ oder per unter um nähere Informationen zu erhalten. Mitglieder von Linz-Süd Aktuell genießen eine Reihe von Vorteilen: 1. Logo-Nennung in jeder Ausgabe von Linz-Süd Aktuell (Unterstützerseite) 4 Ausgaben im Jahr an über Haushalte mit über Einwohner 2. Logo auf (Slider & Unterstützerseite mit Direktverlinkung) % Ermäßigung auf Inserate in der Zeitung Linz-Süd Aktuell % Linz-Süd Aktuell-Rabatt auf alle Inserate in der Wochenzeitung Tips Nächster Erscheinungstermin von Linz-Süd Aktuell: Juni 2015 Redaktionsschluss: 15. Mai 2015 Ihr Ansprechspartner für Inserate und Redaktionelles: Manfred Carrington, Tel. 0732/ Wir danken den unten angeführten Mitgliedern von Linz-Süd Aktuell für ihre Förderung örtlicher Kommunikationsstrukturen. Ohne sie wären solche Projekte undenkbar Linz, Fröbelstrasse 10 T. 0732/ , Fachinstitut für Kosmetik und Fußpflege Gabriele Mayr 4030 Linz, Wiener Straße 482 Tel / Pizzeria Restaurant Café 4030 Linz, Bäckermühlweg 1 ORDINATION DR. KARIN ANZINGER 4030 Linz, Biberweg 24 Tel / Malermeister Peter Wohlfarter 4030 Linz, Traundorferstraße 272 Tel.&Fax 0732/320158, Mobil 0664/ L i c h t b l i c k e 4 y o u Elisabeth Peitl zu Gast bei Freunden 4030 Linz/Pichling, Schwaigaustr. 2a Tel / , Mo-Sa: 9-14 u , So: 9-22, Mittwoch Ruhetag 4030 Linz, Wiener astraße 490 Tel / , Fax 0732 / Linz, Traundorferstraße 163 Tel. 0680/ , Tel / Termine nach Vereinbarung versichern - veranlagen - finanzieren 4030 Linz, Wiener Straße 488 Tel / , Fax 0732 / Linz, Amselweg A-4030 Linz, 11Amselweg 11 Tel. Telefon Fax / , 0732 / , Mobil Mobil: 0664 / 0664/ Linz, Pichlingerstraße 50 Tel / LML-Service-Center Linz Wienerstraße 463, 4030 Linz Tel. 0732/ , Linz, Wiener Straße 471 Tel / Fax 0732 / Linz Oidener Straße 75 (Praxis Dr. Leyrer) Tel / Termin nach Vereinbarung Alle Kassen APOTHEKE EBELSBERG Mag.pharm. Brigitte Krempl KG 4030 Linz, Wiener Straße 482 Tel / Fax 0732 / Traun, Bäckerfeldstraße 3 Tel /51177, Mo-Fr 10-18, Sa 9-12 Inh. Frau Wöckinger 4030 Linz/Ebelsberg Kremsmünstererstraße 5-7 Tel / , Fax 0732 / Fa. Duschanek GmbH, Inhaber: Franz Freinschlag Fleisch-, Wurst- & Selchwaren Lebensmittel & Tabakwaren 4030 Linz/Pichling, Pichlingerstraße 48 Tel.: 0732 / Linz, Sperberweg 2 Tel / , Stiepel Druckerei und papierverarbeitung gmbh a-4050 traun, Hugo-Wolf-StraSSe 14 t , f

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Hauptteil. Die jüngst fertig gestellte Anlage für betreubares Wohnen liegt in Urfahr am Haselgrabenweg. (Foto: KOMM)

Hauptteil. Die jüngst fertig gestellte Anlage für betreubares Wohnen liegt in Urfahr am Haselgrabenweg. (Foto: KOMM) Hauptteil Die jüngst fertig gestellte Anlage für betreubares Wohnen liegt in Urfahr am Haselgrabenweg. (Foto: KOMM) Peter Hirhager Betreubares Wohnen Seniorenwohnungen für morgen Für die Sozialstadt Linz

Mehr

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5.

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5. Ausgabe September 2012 1. Auflage Vorstellung Betriebsrat Stahl Seite 2 Aktuelle Informationen Seite 4 Vorstellung Betriebsrat - Standortservice Seite 5 Wir leben Werte Seite 6 Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen

Mehr

Gästeinformation & Angebote

Gästeinformation & Angebote Gästeinformation & Angebote 2015 1 Urlaub im Haus Madlein - Urlaub am Faaker See INHALT: Pension & Zimmer 2 Die Region Faaker See 3 Leistungen & Preise 2015 4 Kontakt, Lage & Anreise 5 HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Mein neues Zuhause. Eine Wohnung von Landhaus. so will ich wohnen. Ausgabe 04/2015

Mein neues Zuhause. Eine Wohnung von Landhaus. so will ich wohnen. Ausgabe 04/2015 Mein neues Zuhause. Eine Wohnung von Landhaus. 1 Ausgabe 04/2015 Günstig. Seriös. Kompetent. Glücklich sein im neuem Zuhause! Sie suchen einen kompetenten Partner. Sie legen Wert auf eine professionelle

Mehr

Coaching-Reise nach Nepal 2016

Coaching-Reise nach Nepal 2016 Coaching-Reise nach Nepal 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Fr. 4. bis Sa. 19. Novemberr 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Ein Seminar der Extraklasse in Nepal, einem der faszinierendsten

Mehr

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen Einladung zur Infoveranstaltung Zu Hause alt werden dürfen am 20.11.2013 um 16.00 Uhr im Goglhof / Fügenberg Wer möchte das nicht! Im Kreise seiner Familie den Ruhestand genießen und dort leben wo man

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 05/2014 Mitterdorf, am 06. Mai 2014 EU Wahl 2014 Am Sonntag, dem 25. Mai 2014

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

Auf in den Kampf gegen den inneren Schweinehund! Lambacher HAK-Absolventin Mag. Manuela Hubmayer im Interview

Auf in den Kampf gegen den inneren Schweinehund! Lambacher HAK-Absolventin Mag. Manuela Hubmayer im Interview Auf in den Kampf gegen den inneren Schweinehund! Lambacher HAK-Absolventin Mag. Manuela Hubmayer im Interview HAK: Frau Mag. Hubmayer, Sie haben 2005 an der HAK in Lambach maturiert. Wie hat ihre weitere

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Da können Sie sicher sein.

Da können Sie sicher sein. Da können Sie sicher sein. Martin Gebhardt, Geschäftsführer und Abenteurer. Von Haus aus für Sie da. 100 % statt 0-8-15. Kein Erfolgsrezept schmeckt auf Dauer. Oder etwa doch? 1991 gründete Martin Gebhardt

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Franz Hiesl und Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz am 6. Mai 2009 zum Thema "Tag der Beziehung" Seite 2 16. MAI 2009: "TAG DER BEZIEHUNG" IN OBERÖSTERREICH

Mehr

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Inhalt Einleitung 2 Teil 1: Das macht die gesetzliche Unfall-Versicherung 3 Teil 2: Warum gibt es den Aktions-Plan? 5 Teil 3: Deshalb hat die gesetzliche

Mehr

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit 2 bis zu 24 Stunden Sie fühlen sich zu Hause in Ihren vertrauten vier Wänden am wohlsten, benötigen aber eine helfende Hand

Mehr

im Wert von mindestens 460,-

im Wert von mindestens 460,- im Wert von mindestens 460,- Dieses Gutscheinheft für Ihren Sommerurlaub hat einen Wert von mindestens 460,- und kostet nur 10,-. Mit den 30 Gutscheinen können Sie viele Angebote im Ort günstiger oder

Mehr

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Elegantes in Bestlage von Waldperlach Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Kompakte 3 Zimmerwohnung mit sonniger Terrasse, Garten und zusätzlichem Hobbyraum in 85540 Haar, Gronsdorfer Straße 9 H Sie suchen?

Mehr

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen!

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Als modernes Bauunternehmen (er)füllt Krieger + Schramm Lebens(t)räume. Mit seinen fünf Geschäftsbereichen Projektentwicklung/Vertrieb, Rohbau, Schlüsselfertigbau,

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert abz*sprachtagebuch Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert Vorwort Es freut uns sehr, dass wir im Auftrag des Bundesministeriums für Inneres dieses Sprachtagebuch speziell

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Themen neu 1/Lektion 9 Kaufen & Schenken Komparation

Themen neu 1/Lektion 9 Kaufen & Schenken Komparation Komparation Sie sind in Österreich, und möchten in einem Hotel bleiben. Sie lesen die Prospekte. Vergleichen Sie bitte die Hotels. SCHLOSSHOTEL WALTER Das neue Luxushotel liegt direkt im Zentrum. Es hat

Mehr

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Darum geht es: In diesem Heft finden Sie Informationen darüber, was passiert, wenn Sie älter werden. Dieses Heft ist aber nicht nur für alte Menschen.

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Oma Lulu zum 75. Geburtstag

Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu zum 75. Geburtstag von: Inhalt Liebe Oma Lulu Vorwort Seite 5 Beiträge: Herzlichen Glückwunsch von Lisa Seite 6 Zum

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie. Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service

Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie. Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service Genuss, Service und Kompetenz Kaffee steht für Genuss, Lebensfreude, Kultur und natürlich für einzigartigen Geschmack.

Mehr

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß Sommerferien für Einheimische und Gäste 2013 Sport Spiel Spaß Sommer in Bezau Bezauer Sommerprogramm 2013 Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken

Mehr

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Pausentraum Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Vorwort Idee Unterstützen Sie unseren Pausentraum! Patenschaft Die Idee Kinder brauchen Bewegung und Freiraum. Gerade in einer

Mehr

Versicherungsnehmerreaktionen

Versicherungsnehmerreaktionen Versicherungsnehmerreaktionen vielen herzlichen Dank für Ihre so rasche und perfekte Arbeit. Ich bin sehr erleichtert. Anbei noch ein Schreiben als Scann, das in den vergangenen Tagen bei mir eingetrudelt

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin DIE TRAINERIN Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen Die Trainerin Homebase: www.die-trainerin.at

Mehr

Kinderfreundliche Gastronomie

Kinderfreundliche Gastronomie Kinderfreundliche Gastronomie Erläuterungen S Sitzplätze G Gastgarten P Parkplätze Öffnungszeiten Ruhetag ambini-check 1 aby- bzw. Kleinkindersessel 2 Extra Kinderkarte, kindergerechte Speisen 3 Kinder-esteck,

Mehr

Ziel meiner Rede ist es, ein Band zwischen der europäischen Idee und der Jugend Europas zu spannen.

Ziel meiner Rede ist es, ein Band zwischen der europäischen Idee und der Jugend Europas zu spannen. 1 Kreativ-Wettbewerb für Jugendliche Zukunft Europa(s) Die Faszination der europäischen Idee Recklinghausen, den 25.03.2016 Sehr geehrter Herr Präsident des Europäischen Parlamentes, meine Damen und Herren

Mehr

Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens. movelo-region Erding

Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens. movelo-region Erding Leichter treten durch E-Power Die neue Dimension des Radfahrens movelo-region Erding Herzlich willkommen in der wunderschönen E-Bike Region Erding. Liebe Radlfreunde, der nordöstlich von München gelegene

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

September bis November

September bis November September bis November im KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich Die neue Webseite steht: http://www.kulturama.ch Newsletter Trotz kühleren Tagen, der Sommer ist noch nicht um! Und wir blicken mit Vorfreude

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl und Direktor der Caritas OÖ Mathias Mühlberger am 11. Mai 2012 zum Thema "Familientandem" Gemeinsam geht vieles

Mehr

Wie mache ich die Aktion bekannt? Tipps und Anregungen für Sammelstellen

Wie mache ich die Aktion bekannt? Tipps und Anregungen für Sammelstellen Wie mache ich die Aktion bekannt? Tipps und Anregungen für Sammelstellen Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen eine Menge anregender Ideen für die Durchführung und vor allem für die Werbung von EIN PÄCKCHEN

Mehr

DI Manfred Rieser. Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am 29. April 2009. CHART 1 Ergebnisse in Prozent

DI Manfred Rieser. Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am 29. April 2009. CHART 1 Ergebnisse in Prozent Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am. April DI Manfred Rieser Dokumentation der Umfrage Z..P.T: n= telefonische CATI-Interviews repräsentativ für die österreichischen

Mehr

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr!

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Liebe Patienten, liebe Bekannte und Freunde Wieder einmal ist in Windeseile ein Jahr vergangen. Für viele von uns War es ein sehr bewegendes Jahr mit vielen Veränderungen

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ALS KELLNERIN AUF DEM OKTOBERFEST [Achtung: Die Personen im Video sprechen teilweise bayerischen Dialekt. Im Manuskript stehen diese Stellen aber zum besseren Verständnis in hochdeutscher Sprache.] Das

Mehr

Dienstleistungskatalog 2014

Dienstleistungskatalog 2014 Dienstleistungskatalog 2014 Kurt-Schumacher Str. 8 33102 Paderborn Telefon +49 (0) 5251 34 225 Mobil +49 (0) 170 28 34 178 www.seniorenservice-semler.de info@seniorenservice-semler.de Herzlich Willkommen!

Mehr

Austausch zwischen dem Gymnasium Nr.4, Wolgograd und dem Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim

Austausch zwischen dem Gymnasium Nr.4, Wolgograd und dem Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim Austausch zwischen dem Gymnasium Nr.4, Wolgograd und dem Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim 25.9. bis 4.10.2015 : SMG- Schüler fahren nach Wolgograd /Russland- Noch einige Plätze für Neu-Einsteiger

Mehr

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr Einfach, Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. zuverlässig und bewährt. Pflege zuhause: Die bessere

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT

ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT MODERNES & LEISTBARES WOHNEN IN NIEDERÖSTERREICH, IM BURGENLAND UND IN WIEN SEIT JAHRZEHNTEN ERFOLGREICH Gründung im Jahr 1947 Die ersten Fertigstellungen

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald

...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald ...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald ...Wohnen und Arbeiten in Triberg Als ich das herrliche Grundstück das erste Mal sah, auf dem nun unser Haus steht, wusste ich sofort, hier will ich mit meiner

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE.

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK Sicher, auch in Zukunft Sie nutzen langfristig Ihren eigenen Strom zu günstigen und stabilen Konditionen. MEIN SOLARDACH WIR BERATEN SIE GERNE. Finanzieller Freiraum für Ihr

Mehr

Ein Gespräch kann. Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention

Ein Gespräch kann. Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention Ein Gespräch kann Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention Ich bin mir heute noch sicher, dass dieser Kontakt mein Leben rettete Hannah, ehemalige Nutzerin von [U25] 520 Jugendliche haben sich 2013

Mehr

Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung

Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesund sein. Durch unsere Essgewohnheiten und wie oft wir uns bewegen, können wir viel für unsere Gesundheit tun. Nachfolgend einige

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

Oktober 2010 PUNKTO. Jahre Jubiläum

Oktober 2010 PUNKTO. Jahre Jubiläum Oktober 2010 PUNKTO 10 Jahre Jubiläum PUNKTO. Die LLK ist 10 Jahre jung. Es ist an der Zeit zu feiern und zu danken, Ihnen als Kunde Geschäftspartner Bekannte Sie alle haben auf Ihre besondere Weise dazu

Mehr

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! GEBOL NEWS Ausgabe 02/2013 Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! Ich freue mich, Ihnen die bereits zweite Ausgabe unserer Gebol News präsentieren zu dürfen. Ich hoffe, dass für Sie wieder Interessantes

Mehr

Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit

Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland Anknüpfungspunkte für gemeinsames Handeln mit dem

Mehr

SPORTBÖRSEN. SPORTprogramm SOMMERSPORTBÖRSE WINTERSPORTBÖRSE AKTIV GESUND IM BETRIEB

SPORTBÖRSEN. SPORTprogramm SOMMERSPORTBÖRSE WINTERSPORTBÖRSE AKTIV GESUND IM BETRIEB SPORTBÖRSEN Kärntens größte unentgeltliche Plattform für gebrauchte Sportartikel. Alles für den Sport zu supergünstigen Preisen finden und anbieten, das können alle Kärntnerinnen und Kärntner bei den AK-Sportbörsen.

Mehr

ICH! Bewusst Zeit für mich

ICH! Bewusst Zeit für mich ICH! Bewusst Zeit für mich ICH! Zeit Ihr bewegtes Event im Hotel Feuriger Tatzlwurm 26.11. 29.11.2015 Durchatmen DURCHATMEN und ENTSCHLEUNIGEN am Tatzlwurm Ihre PREMIUM PERSONAL TRAINERIN & Dipl. Mental

Mehr

deaftravel Wir stellen uns vor

deaftravel Wir stellen uns vor deaftravel Wir stellen uns vor Marke deaftravel ist eine Marke von Manuel Facchin Reisen. Die Nr. 1 Wir, die Firma deaftravel sind das 1. Reisebüro für Gehörlose in Bayern. Das Team Ziel Entspannt buchen

Mehr

Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause!

Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause! Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause! Exklusiv für CSS-Kunden Bis Ende des Jahres gratis trainieren Der neue Fitness-Trend! Über 25.000 trainieren bereits mit NewMoove Jetzt anmelden: www.newmoove.ch/css

Mehr

Bauen & Wohnen in und um Oldenburg. Hochwertiges Wohnen im Plus Energiehaus in Oldenburg- Donnerschwee

Bauen & Wohnen in und um Oldenburg. Hochwertiges Wohnen im Plus Energiehaus in Oldenburg- Donnerschwee Bauen & Wohnen in und um Oldenburg Hochwertiges Wohnen im Plus Energiehaus in Oldenburg- Donnerschwee Irgendwann wohnt man nicht mehr irgendwie Eine neue Wohnung ist wie ein neues Leben! Die ersten Tage

Mehr

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten MEE Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung Für Klienten Ich komme gut zurecht, aber da mein Sohn sich nicht normal entwickelt, weiß ich einfach nicht weiter. Meine Behinderung erfordert Anpassungen

Mehr

Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Hansi Müller im Business-Talk

Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Hansi Müller im Business-Talk Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Heimische Produkte und Dienstleistungen sind weltweit gefragt wie nie zuvor. Mit hoher Qualität und exzellenten Innovationen punkten

Mehr

WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT:

WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT: WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT: mehr Förderung der Talente. mehr Zeit füreinander. mehr Flexibilität im Job. mehr Spaß. mehr Erfolg. MEHR VORTEILE FÜR ALLE. mehrmiteinander. mehr Wissen. mehr Bildung.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner. Deutsch als Fremdsprache

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner. Deutsch als Fremdsprache EINSTUFUNGSTEST B1 Deutsch als Fremdsprache Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Die Zeit vergeht immer schnell, ich mit meinen Freunden

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Dr. Gudrun Schwarzer Wishcraft & Erfolgsteams Lebe Deine Träume - Potentialentfaltung

Dr. Gudrun Schwarzer Wishcraft & Erfolgsteams Lebe Deine Träume - Potentialentfaltung Dr. Gudrun Schwarzer Wishcraft & Erfolgsteams Lebe Deine Träume - Potentialentfaltung TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminar mit Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17. Mai 2015 Infos unter: www.parabolaforum.com

Mehr

Hamburg- Hinter den Kulissen der ZEIT

Hamburg- Hinter den Kulissen der ZEIT Hamburg- Hinter den Kulissen der ZEIT Die ZEIT feiert Jubiläum. Aus diesem Anlass präsentieren wir unseren Lesern die ZEIT von innen auf eine einzigartige Weise. Wie wird die ZEIT gemacht, welche Köpfe

Mehr

Glücklicherweise haben wir heute noch ein Gründungsmitglied unter uns, nämlich unser Ehrenmitglied Ernst Holzer.

Glücklicherweise haben wir heute noch ein Gründungsmitglied unter uns, nämlich unser Ehrenmitglied Ernst Holzer. Am 1.Feber 1961 wurde unter RUDOLF WIESER die Sektion Eisschießen gegründet und ein halbes Jahr später erfolgte der Beitritt zum Tiroler Landesverband. Glücklicherweise haben wir heute noch ein Gründungsmitglied

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Teampartner - T-Wes-International Christa Auinger 4713 Gallspach, Jörgerstrasse 17 Mobil: 0664311 05 12

Teampartner - T-Wes-International Christa Auinger 4713 Gallspach, Jörgerstrasse 17 Mobil: 0664311 05 12 PRÄSENTATIONSMAPPE Allgemein Leistungen und Spezialisierungen T-WES International bietet Im Rahmen der Gesundheitsvorsorge Fachvorträge über die aufgelisteten Themen Speziell für Familien, Firmen, Sportvereine,

Mehr

Projektidee. Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und be werten, hat grossen Einfluss auf ihr Selbstwert- und Lebensgefühl.

Projektidee. Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und be werten, hat grossen Einfluss auf ihr Selbstwert- und Lebensgefühl. Projektpräsentation Die Zyklus-Show Agenten auf dem Weg Ein sexualpädagogisches Präventionsprojekt für Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 12 Jahren und deren Eltern Inhaltsverzeichnis Projektidee 3

Mehr

Mystik ist die Sprache Gottes, die in jedem Moment zu Dir spricht. Thomas Hübl

Mystik ist die Sprache Gottes, die in jedem Moment zu Dir spricht. Thomas Hübl Celebrate Life Festival 2014 Mystical Summer School Renaissance of Spirit 24. Juli 3. August 2014, Hof Oberlethe Das diesjährige Celebrate Life Festival wird zum Forschungslabor. Wie erschafft sich das

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

saubere umwelt. saubere politik.

saubere umwelt. saubere politik. saubere umwelt. saubere politik. In diesem Flyer sind Wörter unterstrichen. Diese Wörter werden auf Seite 18 erklärt. Wir sind hundertprozentig Bio. Wir sind überhaupt nicht korrupt. Jetzt aber schnell.

Mehr

SAKSA. Engagieren Sie!

SAKSA. Engagieren Sie! SAKSA Engagieren Sie! Mannerheimin Lastensuojeluliiton Varsinais-Suomen piiri ry Perhetalo Heideken (Familienhaus Heideken) Sepänkatu 3 20700 Turku Tel. +358 2 273 6000 info.varsinais-suomi@mll.fi varsinaissuomenpiiri.mll.fi

Mehr

Mach dein Ding mit anderen beim Jugendwerk der AWO Niederrhein

Mach dein Ding mit anderen beim Jugendwerk der AWO Niederrhein Mach dein Ding mit anderen beim Jugendwerk der AWO Niederrhein Soll man an das Gute glauben? Nein! Auf der Welt herrschen keine paradiesischen Zustände. Das gilt gleichermaßen für die Entwicklungsländer

Mehr