GOETHE-ZERTIFIKAT A2 MODELLSATZ ERWACHSENE B1 B2 C1 C2. Zertifiziert durch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GOETHE-ZERTIFIKAT A2 MODELLSATZ ERWACHSENE B1 B2 C1 C2. Zertifiziert durch"

Transkript

1 ERWACHSENE A1 A2 B1 B2 C1 C2 Zertifiziert durh

2 leere Seite

3 Modellstz Inhlt Vorwort 2 Prüfungsteile im Üerlik 3 Kndidtenlätter Lesen 5 Hören 15 Shreien 21 Sprehen 23 Prüferlätter Antwortogen 30 Lösungen zu Lesen und Hören 32 Trnskripte zum Hören 33 Bewertungskriterien Shreien 37 Bewertungsogen Shreien 38 Ergenisogen Shreien 39 Leistungseispiele Shreien 40 Hinweise zur Gesprähsführung und Modertion 41 Bewertungskriterien Sprehen 42 Bewertungsogen Sprehen 43 Ergenisogen Sprehen 44 Seite 1

4 Liee Lehrende und Lernende, ds Goethe-Zertifikt A2 wurde vom Goethe-Institut neu entwikelt und löst die Prüfung Strt Deutsh 2. Diese Deutshprüfung wird weltweit nh einheitlihen Kriterien durhgeführt, die Ergenisse nh einheitlihen Stndrds usgewertet. Die Prüfung ist für Teilnehmer und Teilnehmerinnen in einem Alter 16 Jhren geeignet. Für Teilnehmende unter 16 Jhren wird ds Goethe-Zertifikt A2 Fit in Deutsh empfohlen. Sprhniveu Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Shreien und Sprehen. Die Prüfung dokumentiert die zweite Stufe A2 der im Gemeinsmen europäishen Referenzrhmen (GER) eshrieenen sehsstufigen Kompetenzskl. Die Stufe A2 ezeihnet die Fähigkeit zur elementren Sprhverwendung. Die Prüfungsteilnehmer und Prüfungsteilnehmerinnen weisen mit dem erfolgreihen Alegen ller Prüfungsteile nh, dss sie Sätze und häufig geruhte Ausdrüke verstehen, die im Alltg vorkommen (Informtion zur Person und Fmilie, Einkufen, Shule, nähere Umgeung). sih in einfhen routinemäßigen Situtionen verständigen können, in denen es um direkten Austush von Informtionen üer vertrute und geläufige Dinge geht. mit einfhen Mitteln die eigene Herkunft und Ausildung, die direkte Umgeung und Dinge im Zusmmenhng mit unmittelren Bedürfnissen eshreien können. Ergenisse, Zeugnis Im Gesmtergenis der Prüfung lssen sih mximl 100 Punkte erreihen. Ds Zertifikt weist die Punkte für jede Fertigkeit us. Bestnden ist die Prüfung, wenn mindestens 60 Prozent der möglihen Punkte erreiht sind. Einstz des Modelltests Der vorliegende Modellstz entspriht in Aufgentypen, Zhl der Aufgen und Zeitvorgen der Prüfung. Dmit können Sie sih einen relistishen Eindruk von der Art und Shwierigkeit der Prüfung mhen. Wer die Aufgen ohne Hilfsmittel und gemäß den Zeitvorgen ereitet, erhält ein relistishes Bild seiner ktuellen Leistungsfähigkeit. Wir wünshen Ihnen viel Freude und Erfolg! Ekterini Krmihli Mihel Perlmnn-Blme Cludi Stelter Seite 2

5 Prüfungsteile im Üerlik Prüfungsteil Teil Prüfungsziel Aufgentyp Items Zeit Lesen 1 Informtionen und Argumenttionen in Medientexten verstehen Mehrfhuswhl, 3-gliedrig 5 2 Informtionstfeln, Vernstltungsprogrmme et. verstehen Mehrfhuswhl, 3-gliedrig 3 Korrespondenz verstehen Mehrfhuswhl, 3-gliedrig Minuten 4 Anzeigen verstehen Zuordnen 5 Hören 1 Informtionen im Rdio, uf dem Anrufentworter, ei Durhsgen verstehen Mehrfhuswhl, 3-gliedrig 5 2 Ein zusmmenhängendes Gespräh verstehen Zuordnen Bild/Text 3 Einzelgesprähe verstehen Mehrfhuswhl, 3-gliedrig Bild/Text Minuten 4 Rdiointerview verstehen Rihtig/Flsh 5 Shreien 1 Interktion: persönlihe Mitteilung zur Kontktpflege shreien 2 Interktion: hl offizielle Mitteilung zur Hndlungsregulierung shreien Freies Shreien Freies Shreien 30 Minuten Sprehen 1 Interktion: Informtionen zur Person mit einem Prtner/einer Prtnerin ustushen 2 Produktion: dem/der Prüfenden usführlih nähere Informtionen zum eigenen Leen geen 3 Interktion: mit einem Prtner/einer Prtnerin eine Unternehmung plnen und ushndeln Freies Sprehen Freies Sprehen Freies Sprehen 15 Minuten pro 2 Teilnehmende Seite 3

6 leere Seite Seite 4

7 LESEN Kndidtenlätter Lesen 30 Minuten Dieser Prüfungsteil ht vier Teile: Sie lesen eine E-Mil, Informtionen und Artikel us der Zeitung und dem Internet. Für jede Aufge git es nur eine rihtige Lösung. Shreien Sie Ihre Lösungen zum Shluss uf den Antwortogen. Wörterüher und Moiltelefone sind niht erlut. Seite 5

8 LESEN Teil 1 Sie lesen in einer Zeitung diesen Text. Wählen Sie für die Aufgen 1 is 5 die rihtige Lösung, oder. Der TV-Koh Stefn Berger»Ih versuhe immer wieder etws Neues.«Bei Stefn Berger git es Gerihte, von denen mn vorher noh nie gehört ht. Er ht duernd neue Ideen. Den Gästen gefällt ds. Mn muss unedingt vorher nrufen und einen der wenigen Tishe estellen, wenn mn in seinem Resturnt Bremer Lokl essen möhte. Er ht viele Gäste, will er kein zweites Lokl ufmhen. Klr, ih könnte vielleiht reih dmit werden, er ih he mih ewusst dgegen entshieden. Ih mg es einfh, wie wir hier reiten. Stefn Berger wurde 1968 im Rheinlnd georen, wr uf der Relshule und lernte dnn in einem großen Hotel kohen. Nh der Berufsusildung ruhte er erstml eine zweijährige Puse. Er fuhr durh die Welt, htte vershiedene Jos und lernte viel Neues kennen. Wegen einer Fru km er dnn nh Bremen. Ds Bremer Lokl in seiner Nhrshft suhte einen Koh, Berger nhm die Stelle n, und drei Jhre später kufte er ds Resturnt. Die meisten kennen ihn er erst durh seine Fernsehshow Berger koht. In der elieten Sendung esuhen ihn Sänger und Shuspieler und kohen mit ihm ihre Lielingsrezepte. Seite 6

9 LESEN Teil 1 Beispiel 0 Bei Stefn Berger können Gäste eknnte Gerihte essen. interessnte Getränke estellen. neue Speisen proieren. 1 Die Gäste im Bremer Lokl finden immer einen Tish. müssen nrufen und Essen estellen. sollen Plätze reservieren. 2 Stefn Berger möhte ein neues Resturnt eröffnen. mit seinem Resturnt mehr Geld verdienen. nur ein Resturnt hen. 3 Sofort nh der Ausildung reitete er in einem großen Hotel. kufte er ein Resturnt. mhte er eine lnge Reise. 4 Stefn Berger ist eknnt durh eine Fernsehsendung. Lieder und Filme. sein Resturnt. 5 Dieser Text informiert üer den Berufsweg eines Kohs. einen Koh in einem Hotel. eine neue Berufsusildung. Seite 7

10 LESEN Teil 2 Sie lesen die Informtionstfel in einem Kufhus. Lesen Sie die Aufgen 6 is 10 und den Text. In welhen Stok gehen Sie? Wählen Sie die rihtige Lösung, oder. Beispiel 0 Sie suhen ein Sof. 4. Stok 2. Stok nderer Stok 6 Sie möhten einer Freundin Rosen shenken. 1. Stok 4. Stok nderer Stok 7 Sie möhten Ihre Urlusilder druken lssen. 3. Stok UG nderer Stok 8 Sie möhten einen Tee trinken gehen. 2. Stok UG nderer Stok 9 Sie wollen Ihre Shuhe reprieren lssen. 1. Stok EG nderer Stok 10 Sie suhen eine Lufhose für Ihren Bruder 3. Stok zum Geurtstg. 2. Stok nderer Stok Seite 8

11 LESEN Teil 2 Kufhus Alex 4. Stok 3. Stok Büher, Geshenke, Spielshen, Freizeittshen, Koffer, Brieftshen und Geldeutel, Cfé, Friseur- und Ngelstudio, Kunden-WC, Telefon Hndys, Telefone, MP3-Plyer, CD-Plyer, DVD-Plyer, Rdios, Fernseher, Computer, Noteooks, Tlets, Softwre, Druker, CDs, DVDs, Videospiele, Sportkleidung, Areitskleidung 2. Stok Herrenmode, Nhtwäshe für ihn, Unterwäshe für ihn, Möel für Wohnzimmer, Bd und Kühe, Teppihe, Lmpen, Grdinen, Kissen, Deken, Stoffe und Dekortikel, Hndtüher 1. Stok Dmenmode, Nhtwäshe für sie, Unterwäshe für sie, Mode für Kinder und Jugendlihe, Byekleidung, Kinderwgen, Shuhe, Geshirr und Gläser, Bestek, Töpfe und Pfnnen, Grills EG Informtion, Uhren, Shmuk, Prfüm, Kosmetik, Shreiwren, Glükwunshkrten, Klender, Shultshen, Reiseführer, Souvenirs, Shuhwerksttt, Shlüsseldienst, Blumenlden UG Bäker, Supermrkt, Putz- und Wshmittel, Fotoservie, Tk, Zeitshriften und Zeitungen, Theter- und Konzertkrten, Reiseüro, Geldutomt, Kunden-WC Seite 9

12 LESEN Teil 3 Sie lesen eine E-Mil. Wählen Sie für die Aufgen 11 is 15 die rihtige Lösung, oder. Liee Sonj, ih in jetzt shon vier Wohen in Hmurg und in noh dei, mih hier einzuleen. An der Universität ist vieles gnz nders orgnisiert ls zu Huse. Und uh im täglihen Leen musste ih erst einml lernen, wie einige Dinge hier gemht werden. Zum Beispiel, wie ih ein Zimmer finde und wo ih ws einkufen knn. In der ersten Wohe hen ein pr Studenten eine Willkommensführung für uns usländishe Studierende gemht. Sie hen uns die Uni gezeigt: die Biliothek, die Cfeteri und die Multimedi-Räume. Hmurg h' ih dnn lleine mit dem Stdtpln kennengelernt. Ih wohne mit drei nderen Studenten us Itlien, Jpn und Mexiko zusmmen. Immer freitgs koht einer von uns etws us seinem Lnd und wir essen zusmmen, owohl wir nur eine winzig kleine Kühe hen! Ih finde ds super, du weißt j, wie gerne ih kohe! Wir sprehen in der Wohnung niht nur Deutsh, sondern oft uh English miteinnder. Mnhml ist ds einfher, er mih stört ds ein isshen. Ih möhte dieses Jhr möglihst viel Deutsh lernen. Und weißt du, ws mir m meisten Spß mht? Der Literturkurs. Der Dozent, Herr Hhn, ist ein totl witziger Typ. Den müsstest du ml erleen. :-) Ih freue mih uf deinen Besuh im März. Dnn zeige ih dir die Stdt und n einem Nhmittg fhren wir n die Ostsee. D ist es totl shön. Du knnst dnn ei Mrio shlfen. Ds ist der Itliener, der neen mir wohnt. Er ist einverstnden, denn er fährt in den Ferien nh Huse, nh Genu. Shrei mir ld! Bis dnn Güln Seite 10

13 LESEN Teil 3 11 Güln sgt üer ihr Leen in Hmurg, dss ds Studium wie in ihrem Heimtlnd ist. im Alltg einiges wie zu Huse ist. im Moment vieles neu für sie ist. 12 Die Studentengruppe ht den Neuen die Hohshule gezeigt. für neue Studenten eine Stdtführung gemht. Güln nderen usländishen Studenten vorgestellt. 13 In der Wohnung kohen lle zusmmen. koht Güln immer für lle. koht jeder einml für die nderen. 14 Güln ist es wihtig uh English zu üen. Deutsh zu sprehen. Herrn Hhn kennenzulernen. 15 Im März esuhen sie Mrio zu Huse. mhen Sonj und Güln Urlu m Meer. üernhtet Sonj in Mrios Zimmer. Seite 11

14 LESEN Teil 4 Sehs Personen suhen im Internet nh Loklen. Lesen Sie die Aufgen 16 is 20 und die Anzeigen is f. Welhe Anzeige psst zu welher Person? Für eine Aufge git es keine Lösung. Mrkieren Sie so X. Die Anzeige us dem Beispiel können Sie niht mehr wählen. Beispiel 0 Mreike möhte m Wohenende frühstüken gehen. d 16 Srh heirtet ld und möhte mit vielen Gästen in einem Lokl feiern. 17 Petr will mit Geshäftsprtnern in der Stdt essen gehen und üer die Areit sprehen. 18 Jens feiert seinen Geurtstg zu Huse und möhte guten Wein nieten. 19 Krsten lädt m Aend Gäste zu sih nh Huse ein, möhte er niht kohen. 20 Griele und ihre Tohter feiern Kindergeurtstg und möhten Kuhen essen gehen. Seite 12

15 LESEN Teil 4 Selstgemhte Torten, Kuhen und itlienishes Eis. Große Sonnenterrsse mit Spielpltz. Alles uh zum Mitnehmen! Täglih ußer montgs von 14 is 19 Uhr geöffnet. Bergstrße 7, Günzurg, Tel Egl, wo Sie feiern wollen, wir liefern für Ihre Hohzeit oder ndere privte Feiern estes Essen. Z. B. Hohzeitsmenü 30 p. P.; yerishes Buffet 20,50 p. P. Wir ieten ußerdem Tishe und Stühle, Dekortion, Serviepersonl und Kinderetreuung n. d Interntionle Spezilitäten. Beste Weine. Urlu in der Stdtmitte direkt m Fluss, Jetzt neu: Jeden Tg nderes 3-Gänge-Menü täglih Uhr geöffnet. Jeden Smstg mit Getränk 20 pro Person. Im Sommer und Sonntg git es ds stdteknnte große uh in unserem ruhigen Grten. Frühstük. A Mi jeden Sonnend Prty mit Sie finden uns direkt hinter dem Rthus. Live-Musik, 22 Uhr. Shöner Rum für kleine Feiern. Tishreservierung Tel e f Ds Ausflugsresturnt im Teufelsmoor Auf üer 2500 qm uh ei shlehtem Wetter spielen und toen! Tolle Geurtstgsprtys mit Super-Progrmm. Getränke inklusive. Täglih 10 is 20 Uhr. Auh in den Sommerferien geöffnet. Mit dem Bus nur 20 Minuten vom Zentrum! Norddeutshe Kühe. Mit Terrsse direkt m See. Sie suhen einen Ort für Ihr Fmilienfest, Ihre Hohzeit, Ihre Firmenfeier? Sprehen Sie uns n! Unsere Räume ieten Pltz für 150 Personen. Seite 13

16 LESEN leere Seite Seite 14

17 HÖREN Kndidtenlätter Hören 30 Minuten Dieser Prüfungsteil ht vier Teile: Sie hören Sendungen us dem Rdio, Gesprähe, Nhrihten uf dem Anrufentworter und Durhsgen. Lesen Sie zuerst die Aufgen. Hören Sie dnn den Text dzu. Für jede Aufge git es nur eine rihtige Lösung. Shreien Sie Ihre Lösungen zum Shluss uf den Antwortogen. Wörterüher und Moiltelefone sind niht erlut. Seite 15

18 HÖREN Teil 1 Sie hören fünf kurze Texte. Sie hören jeden Text zweiml. Wählen Sie für die Aufgen 1 is 5 die rihtige Lösung, oder. 1 Wo knn mn noh prken? Am Bhnhof. Am Einkufszentrum. Bei der Olympi-Hlle. 2 Ws soll Sine niht vergessen? Ds Geshenk. Den Anzug. Die Blumen. 3 Wo findet ds Treffen sttt? Am Bhnhof. Im Büro. Im Hotel Leopold. 4 Wie wird ds Wetter m Sonntg? Im Norden troken. Im Norden und Süden nss. Im Süden troken. 5 Ws sollen die Hörerinnen und Hörer tun? Den Nmen des Sängers sgen. Eine Konzertkrte kufen. Ein neues Lied singen. Seite 16

19 GOETHE-ZERTIFIKAT A2 HÖREN Teil 2 Sie hören ein Gespräh. Sie hören den Text einml. Ws mhen der Mnn und die Fru in der Wohe? Wählen Sie für die Aufgen 6 is 10 ein pssendes Bild us is i. Wählen Sie jeden Buhsten nur einml. Sehen Sie sih jetzt die Bilder n. Tg Lösung Montg Dienstg Mittwoh Donnerstg Freitg Smstg f d e f g h i Seite 17

20 GOETHE-ZERTIFIKAT A2 HÖREN Teil 3 Sie hören fünf kurze Gesprähe. Sie hören jeden Text einml. Wählen Sie für die Aufgen 11 is 15 die rihtige Lösung, oder. 11 Ws ht ds Mädhen gestern Aend gegessen? 12 Für welhes Kleidungsstük interessiert sih die Fru? 13 Ws ist kputt? 15 Ws fehlt für die Anmeldung? 14 Wohin soll der Mnn gehen? Seite 18

21 HÖREN Teil 4 Sie hören ein Interview. Sie hören den Text zweiml. Wählen Sie für die Aufgen 16 is 20 J oder Nein. Lesen Sie jetzt die Aufgen. Beispiel 0 Srh ist in Afrik georen. J Nein 16 Srh htte m Anfng in Deutshlnd Proleme. J Nein 17 Ihre Geshwister hen ihr ds Fußllspielen gezeigt. J Nein 18 Ihr Lehrer ht ihr einen Verein empfohlen. J Nein 19 Srh ht shon ei vielen interntionlen Spielen mitgespielt. J Nein 20 Sie studiert jetzt Sport n der Universität. J Nein Seite 19

22 HÖREN leere Seite Seite 20

23 SCHREIBEN Kndidtenlätter Shreien 30 Minuten Dieser Prüfungsteil ht zwei Teile: Sie shreien eine SMS und eine E-Mil. Shreien Sie Ihre Texte uf den Antwortogen. Shreien Sie itte deutlih und niht mit Bleistift. Wörterüher und Moiltelefone sind niht erlut. Seite 21

24 SCHREIBEN Teil 1 Sie sind unterwegs in der Stdt und shreien eine SMS n Ihre Freundin Ekterini. Entshuldigen Sie sih, dss Sie zu spät kommen. Shreien Sie, wrum. Nennen Sie einen neuen Ort und eine neue Uhrzeit für ds Treffen. Shreien Sie Wörter. Shreien Sie zu llen drei Punkten. Teil 2 Ihr Chef, Herr Lehmnn, ht ld Geurtstg. Er ht Ihnen eine Einldung zu seiner Feier geshikt. Shreien Sie Herrn Lehmnn eine E-Mil: Bednken Sie sih und sgen Sie, dss Sie kommen. Informieren Sie, dss Sie jemnden mitringen. Frgen Sie nh dem Weg. Shreien Sie Wörter. Shreien Sie zu llen drei Punkten. Seite 22

25 SPRECHEN Kndidtenlätter Sprehen ir 15 Minuten für zwei Teilnehmende Dieser Prüfungsteil ht drei Teile: Sie stellen Ihrem Prtner/Ihrer Prtnerin Frgen zur Person und ntworten ihm/ihr. Sie erzählen etws üer sih und Ihr Leen. Sie plnen etws mit Ihrem Prtner/Ihrer Prtnerin. Wörterüher und Moiltelefone sind niht erlut. Seite 23

26 SPRECHEN Teil 1 Sie ekommen vier Krten und stellen mit diesen Krten vier Frgen. Ihr Prtner/Ihre Prtnerin ntwortet. GOETHE-ZERTIFIKAT A2 Sprehen Teil 1 GOETHE-ZERTIFIKAT A2 Sprehen Teil 1 Frgen zur Person Frgen zur Person Geurtstg? Wohnort? GOETHE-ZERTIFIKAT A2 Sprehen Teil 1 GOETHE-ZERTIFIKAT A2 Sprehen Teil 1 Frgen zur Person Frgen zur Person Beruf? Hoy? Seite 24

27 SPRECHEN Teil 2 Sie ekommen eine Krte und erzählen etws üer Ihr Leen. Prüfungsteilnehmer/-in A GOETHE-ZERTIFIKAT A2 SPRECHEN TEIL 2 von sih erzählen Kleidung? Leensmittel, Miete? Ws mhen Sie mit Ihrem Geld? Spren? Reisen? Prüfungsteilnehmer/-in B GOETHE-ZERTIFIKAT A2 SPRECHEN TEIL 2 von sih erzählen Sport,...? Jemnden esuhen? Ws mhen Sie oft m Wohenende? Mit wem? Wo? Seite 25

28 SPRECHEN Teil 3 Ihr Freund Ptrik ht Geurtstg. Sie möhten ein Geshenk für ihn kufen. Finden Sie einen Termin. Prüfungsteilnehmer/-in A Smstg, 17. Mi 7.00 lnge shlfen Frühstük ei Mrio Fhrrd holen Eltern nrufen F Fußll Länderspiel im Fernsehen Seite 26

29 SPRECHEN Teil 3 Ihr Freund Ptrik ht Geurtstg. Sie möhten ein Geshenk für ihn kufen. Finden Sie einen Termin. Prüfungsteilnehmer/-in B Smstg, 17. Mi 7.00 vormittgs Großeinkuf Friseur/Hre shneiden Essen ei Stefn Shwimmen mit dem Hund nh drußen Aren Kino Seite 27

30 SPRECHEN leere Seite Seite 28

31 PRÜFERBLÄTTER Inhlt Antwortogen 30 Lösungen zu Lesen und Hören 32 Trnskripte zum Hören 33 Bewertungskriterien Shreien 37 Bewertungsogen Shreien 38 Ergenisogen Shreien 39 Leistungseispiele Shreien 40 Hinweise zur Gesprähsführung und Modertion 41 Bewertungskriterien Sprehen 42 Bewertungsogen Sprehen 43 Ergenisogen Sprehen 44 Seite 29

32 55855 Goethe-Zertifikt A2 Antwortogen Nhnme, Vornme Institution, Ort Geurtsdtum.. PS PTN-Nr. Lesen Teil 1 Teil 2 Mrkieren Sie so: 1 6 NICHT so: Füllen Sie zur Korrektur ds Feld us: 2 7 Mrkieren Sie ds rihtige Feld neu: Teil 3 Teil d e f x Punkte Lesen 20 Hören Teil 1 1 Teil 2 6 d e f g h i Teil 3 Teil 4 J Nein Punkte Hören 20 Untershrift Bewertende/r 1 Untershrift Bewertende/r 2 Dtum.. Version R04SWV AntBo-HLS - 12/2015

33 55855 Goethe-Zertifikt A2 Antwortogen Shreien Teil 1 Sprhe... Ende von Teil 1. Teil 2 Aufgenerfüllung Aufgenerfüllung Sprhe... Ende von Teil 2. Version R04SWV AntBo-HLS - 12/2015

34 28208 Goethe-Zertifikt A2 Lösungen Nhnme, Vornme Institution, Ort Geurtsdtum.. MS PTN-Nr. Lesen Teil 1 Teil 2 Mrkieren Sie so: 1 6 NICHT so: Füllen Sie zur Korrektur ds Feld us: 2 7 Mrkieren Sie ds rihtige Feld neu: Teil 3 Teil d e f x Punkte Lesen 20 Hören Teil 1 1 Teil 2 6 d e f g h i Teil 3 Teil 4 J Nein Punkte Hören 20 Untershrift Bewertende/r 1 Untershrift Bewertende/r 2 Dtum.. Version R04SWV LoeBo-MS000-01/2016

35 PRÜFERBLÄTTER Trnskripte Hören Teil 1 Sie hören fünf kurze Texte. Sie hören jeden Text zweiml. Wählen Sie für die Aufgen 1 is 5 die rihtige Lösung, oder. Aufge 1 Eine Informtion für die Besuher des Bsketllspiels heute in der Olympi- Hlle: Die Prkplätze in der Nähe sind shon esetzt. Im Prkhus m Einkufszentrum git es noh freie Plätze. Besuher von ußerhl sollten niht mit dem Auto kommen. Nehmen Sie die Bhn! Vom Hupthnhof git es kostenlose Busse zur Olympi-Hlle. Aufge 2 Hllo Sine. Denk itte n meinen dunklen Anzug. Du wolltest ihn doh us der Reinigung holen. Sonst weiß ih niht, ws ih ei Helens Hohzeit morgen nziehen soll. Ds Geshenk h ih heute in der Mittgspuse shon gekuft. Die Blumen holen wir j erst morgen früh. Dnk dir. Aufge 3 Guten Tg Fru Meyer. Ingrid Sollms hier. Der Termin heute findet niht in meinem Büro sttt. D ist ein Fehler in der Einldung. Ih he im Hotel Leopold einen Rum reserviert. Sie wissen j, m Bhnhofspltz. Bitte kommen Sie um Uhr direkt dorthin. Dnke! Auf Wiederhören. Aufge 4 Nun zum Wetter. Am Wohenende ist es im Norden windig und ewölkt. Es regnet ei mximl 17 Grd. Im Süden m Smstg sonnig und wrm is 25 Grd. Am Sonntg kommt ds klte Regenwetter dnn uh nh Süddeutshlnd. Die Temperturen fllen uh hier uf unter 15 Grd. Aufge 5 Und jetzt unser Frühstüksrdio-Gewinnspiel. Für lle, die es noh niht kennen: Genu um 7.00 Uhr spielen wir ein neues Lied. Wenn Sie wissen, wie der Sänger heißt, rufen Sie uns n. Es git tolle Preise zu gewinnen: T-Shirts, CDs oder eine Eintrittskrte für ein Konzert Ihrer Whl. Seite 33

36 PRÜFERBLÄTTER Hören Teil Sie hören ein Gespräh. Sie hören den Text einml. Ws mhen der Mnn und die Fru in der Wohe? Wählen Sie für die Aufgen 6 is 10 ein pssendes Bild us is i. Wählen Sie jeden Buhsten nur einml. Sehen Sie sih jetzt die Bilder n. Beispiel Mnn: Fru: Mnn: Sg ml, hst du shon Ideen für unsere Wohe Urlu? Wir wollen j zu Huse leien, er ih möhte shon jeden Tg etws Besonderes mhen. Vielleiht ein isshen Sport? Oder Kultur? Ml sehen, wir könnten ins Kino gehen, m Montg kommt ein guter Film. Gute Idee! Montgs git s dort Ermäßigung! Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Und m Dienstg müssen wir zu unserem Tnzkurs, oder? Diese Wohe niht, die Lehrerin ist uh im Urlu. Wir könnten ins Theter gehen, ih h gesehen, es git ein interessntes Stük. Mhhm, wrum niht. Dnn müssen wir m Mittwoh er Sport mhen! Klr, wir können shwimmen gehen, im neuen Shwimmd! Aer du weißt doh, dss ih ds niht gerne mhe. Können wir niht einen Ausflug mit dem Rd mhen? Oky, ds mht mir j uh Spß. Und ws mhen wir m Donnerstg und Freitg? Am Donnerstg können wir Eis essen gehen, ei Frneso! Moment, Donnerstgend sind wir ei Juli und Tim zum Kohen eingelden. D sollten wir vorher niht so viel essen. J, d hst du reht. Und wegen Freitg, d gehen wir zum Konzert vorm Rthus! D spielen tolle Bnds. Oky, wie du möhtest. Aer m nähsten Tg, m Smstg, drfst du dnn niht so lnge shlfen, d ist nämlih unsere Shifffhrt uf der Ele. Keine Sorge, ih werde früh wh sein und dir sogr ds Frühstük ns Bett ringen! (lht) Seite 34

37 PRÜFERBLÄTTER Hören Teil 3 Sie hören fünf kurze Gesprähe. Sie hören jeden Text einml. Wählen Sie für die Aufgen 11 is 15 die rihtige Lösung, oder. Junge: Mädhen: Junge: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Mnn 1: Mnn 2: Mnn 1: Fru: Mnn: Fru: Mnn: Fru: Aufge 11 Ws hst du gestern Aend Tolles gegessen? Ih wollte nur einen Hmurger hen, er Len und Srh wollten lieer Fish essen gehen. Im Fishresturnt g es uh Hähnhen, lso he ih ds genommen. Es wr o.k. J, dnn ist es j gut. Aufge 12 Entshuldigung, die Jke d gefällt mir. Die mit den weißen Buhsten. Welhe Größe hen Sie denn? L Ah, tut mir leid, er diese hen wir nur noh in S. Aer vielleiht gefällt Ihnen die Jensjke hier oder der lue Mntel? Ne, die Jensjke gefällt mir niht. Mhh, der Mntel ist hüsh, er zu wrm. Den ruh ih niht. Aufge 13 J, itte? Guten Tg, Herr Thung. Hier ist Reimnn vom Sportverein Rmersdorf. Ih rufe n wegen Ihrer Anmeldung. Ds usgefüllte Formulr he ih Ihnen gestern in den Briefksten gestekt. J, ds he ih hier, er für den Ausweis ruhen wir noh ein Foto von Ihnen. Kein Prolem. Ih ring Ihnen morgen eins. Shön. Sonst hen wir lles, uh Ihre Untershrift. Gut. Dnn is morgen. Aufge 14 Hllo Herr Tls. Hier Miguel Al us Hus Nr. 9. Wir hen gestern shon wegen der Reprturen telefoniert. J. Der Mehniker ht den Aufzug in Ihrem Hus gestern Aend noh repriert. Und die Lmpe m Eingng geht uh wieder. J, j. Aer jetzt wird die Heizung in meiner Wohnung niht mehr wrm. Können Sie voreikommen und sih ds ml nsehen? Aufge 15 Guten Tg, hier ist Messner von der Arztprxis Vollmer. J? Guten Tg. Ih rufe n wegen Ihrer Krnkengymnstik. Sie können nähste Wohe Montg und Donnerstg um 16 Uhr kommen. J, ds psst. Sie müssen niht n der Informtion wrten. Gehen Sie direkt in den Sportrum. Und itte vergessen Sie ds Rezept vom Arzt und Ihre Sportkleidung niht. Seite 35

38 PRÜFERBLÄTTER Hören Teil Sie hören ein Interview. Sie hören den Text zweiml. Wählen Sie für die Aufgen 16 is 20 J oder Nein. Lesen Sie jetzt die Aufgen. Beispiel Modertor: Srh: Modertor: Srh: Modertor: Srh: Modertor: Srh: Modertor: Srh: Modertor: Srh: Modertor: Srh: Srh, Sie kommen us Ghn, in Afrik. Wnn sind Sie nh Deutshlnd gekommen? Ds wr kurz nh meinem fünften Geurtstg. D sind wir dnn mit der gnzen Fmilie umgezogen. Und wie fnden Sie ds neue Leen in Deutshlnd? J, es ht mir sofort gefllen, ih he gnz shnell Freunde gefunden eim Fußllspielen uf der Strße. Meine eiden großen Brüder hen mih immer mitgenommen. Zuerst hen sie mir Tipps gegeen, er nh ein pr Monten wr ih esser ls sie! ((lht)) Und dnn? Wie ging es dnn weiter? Als ih in der Shule wr, ht mein Sportlehrer mir gesgt, ei welhem Fußllverein ih mih nmelden soll. Und dort spiele ih immer noh. Jetzt shon seit 14 Jhren! Und seit zwei Wohen sind Sie sogr in der deutshen Fruenntionlmnnshft. Glükwunsh! Dnke. J, und ih hoffe, dss ih ld uh einml in einem interntionlen Spiel mitspielen drf. Ws mhen Sie denn, wenn Sie niht Fußll spielen? Im Moment he ih keine Zeit für nderes. Aer später, wenn ih niht mehr so gut in, möhte ih studieren. Und sgen Sie uns uh welhes Fh? Ntürlih Sport! N dnn, lles Gute für Sie und dnke für ds Gespräh. Gerne. Seite 36

39 PRÜFERBLÄTTER Bewertungskriterien Shreien A B C D E Aufgenerfüllung* Sprhfunktion Register lle 3 Sprhfunktionen inhltlih und umfänglih ngemessen situtions- und prtnerdäqut 2 Sprhfunktionen ngemessen oder 1 ngemessen und 2 teilweise weitgehend situtions- und prtnerdäqut 1 Sprhfunktion ngemessen und 1 teilweise oder lle teilweise nstzweise situtions- und prtnerdäqut 1 Sprhfunktion ngemessen oder teilweise niht mehr situtions- und prtnerdäqut Textumfng weniger ls 50 % (10 Wörter in Teil 1; 15 Wörter in Teil 2) der geforderten Wortnzhl oder Them verfehlt Sprhe Spektrum: Kohärenz Wortshtz Strukturen Beherrshung: Kohärenz Wortshtz Strukturen ngemessen und differenziert vereinzelte Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis niht üerwiegend ngemessen mehrere Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis niht teilweise ngemessen mehrere Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis teilweise kum ngemessen mehrere Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis erhelih Text durhgängig unngemessen *Wird ds Kriterium Aufgenerfüllung mit E (0 Punkten) ewertet, ist die Punktzhl für diese Aufge insgesmt 0 Punkte. Seite 37

40 50337 Goethe-Zertifikt A2 Shreien - Bewertung Nhnme, Vornme Institution, Ort Geurtsdtum.. PS PTN-Nr. Mrkieren Sie so: NICHT so: Füllen Sie zur Korrektur ds Feld us: Teil 1 Mrkieren Sie ds rihtige Feld neu: Kommentr: A B C D E Aufgenerfüllung 5 3,5 2 0,5 0 Sprhe 5 3,5 2 0,5 0 Teil 2 Kommentr: Aufgenerfüllung 5 3,5 2 0,5 0 Sprhe 5 3,5 2 0,5 0 Punkte Shreien, 20.. Bewertende/r-Nr. Untershrift Bewertende/r Dtum Ort Version R04SWV BewBo-SA - 12/2015

41 48767 Goethe-Zertifikt A2 Shreien - Ergenis Nhnme, Vornme Institution, Ort Geurtsdtum.. PS PTN-Nr. Bewertende/r- Nummer Bewertung 1 Bewertung 2 Bewertende/r- Nummer Punkte Shreien:, 20 Punkte Shreien:, 20 Arithmetishes Mittel:, 2 0 Bewertung 3 Bewertende/r- Nummer shließt sih Bewertung 1 Bewertung 2 rithmetishem Mittel n. Punkte Shreien, 20 Ort Dtum.. Untershrift Rehnerish rihtig Untershrift Drittewertende/r Version R04SWV BewGe-SA - 12/2015

42 PRÜFERBLÄTTER Leistungseispiele Shreien für ds Niveu A2 Aufge 1 Hllo Ekterini, Tut mir leid! Ih in im Stu. Komme später. Treffen uns um 7 Uhr uf Hupthnhof. Bis später. Hllo Ekterini! Entshuldigung für die Verspätung! Ih he den S-hn in die flshe Rihtung genommen. Können wir in Alexnderpltz treffen? Ih knn in 30 Minuten hier sein. Dnke shön und is später! Aufge 2 Sehr geehrter Herr Lehmnn, ih Dnke ihnen für ihre Einldung. Ih werde kommen. Es ht mih gefreut. Drf ih mein Ehemnn Julin mitringen? Es tut mir leid. Ih he dem weg vergessen. Könnten Sie dem eshreien? Ih wrte uf ihre Antwort Mit freundlihen Dnken. Srh Duois Guten Tg, Herr Lehmnn! Dnke Shön für seine Einldung! Ih komme zu seiner Feier mit meine Fru. Wir hen ds exotishe Geshenk us Thilnd für Sie. Können Sie eine Krte mit dem Weg vi E-mil senden? Mit freundlih Grüßen, Andrey Kirienko Seite 40

43 PRÜFERBLÄTTER Hinweise zur Gesprähsführung und Modertion Funktion Gesprähsführung Durhführung Einführung Herzlih willkommen zum Goethe- Zertifikt A2. Mein Nme ist (Prüfer/-in 1) und ds ist mein Kollege/meine Kollegin (Prüfer/-in 2). Prüfer/-in 1 ist freundlih und nimmt Blikkontkt mit Teilnehmenden uf. Wie heißen Sie? Woher kommen Sie? Wo lernen Sie Deutsh? Und wie heißen Sie? Woher kommen Sie? Und wo lernen Sie Deutsh? Prüfer/-in 1 stellt durh die Nmensfrge siher, o die Identität des/der Teilnehmenden korrekt ist und stellt ein is zwei Frgen, um die Sitution ufzulokern. Üerleitung zu Teil 1 Dnke. Nun eginnt die Prüfung. Diese Prüfung ht drei Teile. Teil 1 ist ein Gespräh. Sie stellen sih vor. Einer/Eine frgt und der/die ndere ntwortet itte uf die Frgen. Prüfer/-in 1 git freundlihe nonverle Rükmeldung. An Teilnehmende gewndt. Wir geen ein Beispiel: Wo let Ihre Fmilie? Ih wohne mit meinem Mnn und unseren Kindern in X, meine Eltern wohnen in Y und meine kleine Shwester in Z. Ah, interessnt. Dnke. Prüfer/-in 1 zieht eine Krte, die vor ihm/ihr uf dem Tish liegt, hält sie während des Dilogs so, dss Prüfer/-in 2 sie niht einsehen knn. Beispiel knn personlisiert werden. Nehmen Sie vier Krten. Wer möhte eginnen? (Dnn eginnen Sie itte.) Frgen Sie jetzt. Sie ntworten itte. Prüfer/-in 1 git jedem/jeder vier Krten. Teilnehmende sehen sie. 20 Sekunden n. An Teilnehmende gewndt. An Teilnehmende/-n 1 gewndt, flls notwendig. An Teilnehmende/-n 1 gewndt. An Teilnehmende/-n 2 gewndt. Und jetzt Sie itte. Frgen Sie. Sie ntworten. An Teilnehmende/-n 2 gewndt. An Teilnehmende/-n 1 gewndt. Üerleitung zu Teil 2 Dnke. Ds wr Teil 1. In Teil 2 erzählen Sie uns etws üer sih. Und wir hören zu. Sie ekommen ein Aufgenltt. Erzählen Sie (Frgestellung vorlesen z. B. Ws mhen Sie mit Ihrem Geld?) Dnke. Ih he noh eine Frge Dnke. Und nun Sie itte. Erzählen Sie (Frgestellung vorlesen z. B. Ws mhen Sie oft m Wohenende?) Dnke. Ih he noh eine Frge Prüfer/-in 1 git freundlihe nonverle Rükmeldung. Beide Teilnehmende ekommen ds Aufgenltt gleihzeitig. Prüfer/-in 1 git. 20 Sekunden Zeit zum Lesen. An Teilnehmende/-n 2 gewndt. Prüfer/-in 1 stellt ein is zwei Zustzfrgen, je nh Ausführlihkeit des vorherigen Beitrgs. An Teilnehmende/-n 1 gewndt (s.o.). Üerleitung zu Teil 3 Vielen Dnk. Ds wr Teil 2. In Teil 3 plnen Sie etws zusmmen. Sie ekommen ein Aufgenltt. (Aufgenstellung vorlesen z. B. Ihr Freund Ptrik ht Geurtstg. Sie möhten ein Geshenk für ihn kufen. Finden Sie einen Termin.) Prüfer/-in 1 git freundlihe nonverle Rükmeldung. Prüfer/-in 1 üergit Aufgenlätter, git. 20 Sekunden Zeit zum Lesen. An Teilnehmende gewndt. Amodertion Vielen Dnk. Wir sind m Ende der Prüfung. Auf Wiedersehen! Prüfer/-in 1 ednkt und vershiedet sih freundlih. Seite 41

44 PRÜFERBLÄTTER Bewertungskriterien Sprehen A B C D E Sprhfunktion ngemessen üerwiegend ngemessen teilweise ngemessen kum ngemessen Aufgenerfüllung Interktion Register ngemessen situtions- und prtnerdäqut üerwiegend ngemessen weitgehend situtions- und prtnerdäqut teilweise ngemessen nstzweise situtions- und prtnerdäqut kum ngemessen niht mehr situtions- und prtnerdäqut Gesprähsnteil niht ewertr Sprhe Spektrum: Wortshtz Strukturen Beherrshung: Wortshtz Strukturen ngemessen und differenziert vereinzelte Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis niht üerwiegend ngemessen mehrere Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis niht teilweise ngemessen mehrere Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis teilweise kum ngemessen mehrere Fehlgriffe eeinträhtigen ds Verständnis erhelih Äußerung durhgängig unngemessen Aussprhe Stzmelodie Wortkzent einzelne Lute einzelne Aweihungen eeinträhtigen ds Verständnis niht systemtish vorkommende Aweihungen eeinträhtigen ds Verständnis niht Aweihungen eeinträhtigen ds Verständnis stellenweise strke Aweihungen eeinträhtigen ds Verständnis erhelih niht mehr verständlih Seite 42

45 Mrkieren Sie so: NICHT so: Goethe-Zertifikt A Füllen Sie zur Korrektur ds Feld us: Mrkieren Sie ds rihtige Feld neu: Sprehen - Bewertung Institution, Ort PS Teilnehmende/r 1 Teilnehmende/r 2 Nhnme, Vornme Nhnme, Vornme PTN-Nr. PTN-Nr. A B C D E A B C D E Kommentr: Teil 1 Kommentr: 2 1,5 1 0,5 0 Aufgenerfüllung 2 1,5 1 0,5 0 Sprhe 2 1,5 1 0, ,5 1 0,5 0 Kommentr: Teil 2 Kommentr: Aufgenerfüllung Sprhe Kommentr: Teil 3 Kommentr: Aufgenerfüllung Sprhe Aussprhe Kommentr: 5 3,5 2 0,5 0 Kommentr: 5 3,5 2 0,5 0 Punkte Sprehen, 25 Punkte Sprehen, 25 Bewertende/r-Nr. Version R04SWV BewBo-MAP - 12/2015 Untershrift Bewertende/r Dtum..

46 9024 Goethe-Zertifikt A2 Sprehen - Ergenis Nhnme, Vornme Institution, Ort Geurtsdtum.. PS PTN-Nr. Mrkieren Sie so: NICHT so: Füllen Sie zur Korrektur ds Feld us: Mrkieren Sie ds rihtige Feld neu: A B C D E Teil 1 Aufgenerfüllung 2 1,5 1 0,5 0 Sprhe 2 1,5 1 0,5 0 Teil 2 Aufgenerfüllung Sprhe Teil 3 Aufgenerfüllung Sprhe Aussprhe 5 3,5 2 0,5 0 Ergenis Sprehen, 25.. Bewertende/r-Nr. 1 Untershrift Bewertende/r 1 Dtum Bewertende/r-Nr. 2 Untershrift Bewertende/r 2 Ort Version R04SWV BewGe-MA - 12/2015

47 leere Seite

48 Mt.-Nr.: Felix Brndl Münhen A2_Modellstz_ Goethe-Institut e.v. Dhuer Strße Münhen ISBN XX-X

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT_ÜS_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_5 FIT IN DEUTSCH Üungsstz Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh. Üungsstz Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Aussihten A1 Autorin: Snj Mzurni Rektion: Rente Weer Lyout: Clui Stumpfe Stz: Regin Krwtzki, Stuttgrt Ernst Klett Sprhen GmH, Stuttgrt 2010 www.klett.e Alle Rehte vorehlten. Aussihten A1 Aussihten A1 Aufgenltt

Mehr

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206 Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_SW_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 30 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Lesen Sie den folgenden Text zuerst

Mehr

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK)

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK) SK Üerlik und Anforderungen Üerlik und Anforderungen Prüfungsteil Shriftlihe Kommuniktion (SK) Üerlik und Anforderungen Worum geht es? In diesem Prüfungsteil sollst du einen Beitrg zu einem estimmten Them

Mehr

Übungssatz 02 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-85-5. FIT2_ÜS02_Kandidaten-/Prueferblaetter_April_2006

Übungssatz 02 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-85-5. FIT2_ÜS02_Kandidaten-/Prueferblaetter_April_2006 KASTNER AG ds medienhus FIT2_ÜS02_Kndidten-/Prueferletter_April_2006 FIT IN DEUTSCH 2 Üungsstz 02 Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-85-5 Üungsstz 02 Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-79-0. FIT2_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Juli_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-79-0. FIT2_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Juli_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT2_ÜS01_Kndidten-/Prueferletter_Juli_2005 FIT IN DEUTSCH 2 Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-79-0 Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen 13 Shreien 21 Sprehen 25

Mehr

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern!

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern! DEUTSCH GRAMMATIK VERBPOSITION S. 0 Im Septemer LEICHT Shreien Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün mrkierten Wörtern! der Herst / m. Septemer / eginnt ds Oktoerfest / in Münhen / findet sttt die Österreiher

Mehr

START DEUTSCH 1. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2008. ISBN 3-936753-31-8 Übungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkassette ISBN 3-936753-33-4 CD

START DEUTSCH 1. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2008. ISBN 3-936753-31-8 Übungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkassette ISBN 3-936753-33-4 CD in puncto Bonn 04_08_08 SD1_Ü02_04 START DEUTSCH 1 Goethe-Institut 2008 ISBN 3-936753-31-8 Üungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkssette ISBN 3-936753-33-4 CD Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen, Schreien

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 (Mittelstufe) CODENUMMER: I. Lesen Sie den Text. Entsheiden Sie, welhe der Antworten ( ) psst. Es git jeweils nur eine rihtige Lösung. GEMEINSAM FÚR SPRACHE UND KULTUR Ashenputtel,

Mehr

Rock? Passt der. Personen beschreiben

Rock? Passt der. Personen beschreiben 10 Psst der Rok? Personen eshreien Denken Sie n drei Personen. Ws ist für die Personen typish? Mhen Sie Notizen. Ws gefällt Ihnen ( )? Ws finden Sie niht so gut ( )? Wie sieht die Person us? jung / lt

Mehr

Unterwegs. 1 Ordnen Sie zu. 2 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Sprechen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 11

Unterwegs. 1 Ordnen Sie zu. 2 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Sprechen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 11 11 Unterwegs 1 2 5 6 FOLGE 11: MÄNNER! 1 Ordnen Sie zu. ds Auto die Tnkstelle die Grge der Führerusweis A B C D... ds Auto......... 2 Sehen Sie die Fotos n. Ws meinen Sie? Sprehen Sie. d Foto 1: Ws will

Mehr

Kleines Deutschlandquiz

Kleines Deutschlandquiz Kleines Deutshlndquiz 0 Stimmen diese Aussgen üer Deutshlnd? Kreuzen Sie n. d e f g h i j k l Die Bundesrepulik Deutshlnd esteht us 6 Bundesländern. Jedes Bundeslnd ht einen eigenen Bundesknzler / eine

Mehr

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_LV_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 40 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Bitte lesen Sie den folgenden

Mehr

Mäxchen ein Würfelspiel

Mäxchen ein Würfelspiel Mäxhen ein Würfelspiel A A1 Betrhten Sie ds Foto. Ws mhen die Personen? 2 + 5 Fünfundzwnzig..., hlt, nein: zweiundfünfzig. 3 + 2 Dreier Psh Ds glue ih niht. Ds will ih sehen. Ertppt! Du hst j nur eine

Mehr

dann bin ich tagsüber eben müde.

dann bin ich tagsüber eben müde. Lektion 4: Areitswelt 4 A Wenn ih nhts Txi fhren muss, nn in ih tgsüer een müe. A1 1 Wer sgt ws? Ornen Sie zu. Ihr Auto ist kputt. Wie fhren Sie zur Areit? 1 2 3 Wenn es shneit, nn nehme ih ie S-Bhn. Wenn

Mehr

Was machen Sie, wenn Sie am nächsten Tag einen wichtigen Termin haben? Bilden Sie Sätze mit um zu. geht geht weg kommt zurück kommt

Was machen Sie, wenn Sie am nächsten Tag einen wichtigen Termin haben? Bilden Sie Sätze mit um zu. geht geht weg kommt zurück kommt B Der shöne Shein WIEDERHOLUNG 1 WIEDERHOLUNG 2 GRAMMATIK: finle Angen: Ziele / Asihten formulieren Wrum geht Veronik regelmäßig ins Fitnessstudio? Welhes Ziel / Welhe Asiht ht sie? Wählen Sie fünf Ziele

Mehr

1 Sehen Sie Foto 1 an. Wer sagt was? Was meinen Sie? Kreuzen Sie an. Kurt Simon Larissa a b c

1 Sehen Sie Foto 1 an. Wer sagt was? Was meinen Sie? Kreuzen Sie an. Kurt Simon Larissa a b c 12 Reisen 1 2 5 6 FOLGE 12: REISEPLÄNE 1 Sehen Sie Foto 1 n. Wer sgt ws? Ws meinen Sie? Kreuzen Sie n. Kurt Simon Lriss Wir fhren n den Atlntik. D git es tolle Wellen. D knn mn surfen. Nein. Wir fhren

Mehr

Zert. Übungssatz 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. Übungssatz 1

Zert. Übungssatz 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. Übungssatz 1 ZD Zert Z E R T I F I K AT D E U T S C H Stndrdisiert, ojektiv in der Bewertung, trnsprent in den Anforderungen ds sind die unverwehselren Qulitätsmerkmle der Prüfungen zu den Europäishen Sprhenzertifikten.

Mehr

Modelltest 1. www.telc.net

Modelltest 1. www.telc.net Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH B1 www.tel.net Inhlt Hinweis für Kursteilnehmende 03 Die Prüfung zum Zertifikt Deutsh (Üersiht) 4 Shriftlihe Prüfung Leseverstehen 6 Sprhusteine 12 Hörverstehen 16 Shriftliher

Mehr

Schritte international im Beruf

Schritte international im Beruf 1 Ws mchen die Leute uf dem Foto? Kreuzen Sie n. Die Leute sind ei der Berufsertung. mchen zusmmen ein Seminr. hen gerde Puse. pnthermedi / Werner H. Wer sind die Leute? Ergänzen Sie. die Referentin /

Mehr

Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. www.telc.net

Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH. www.telc.net Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH B1 www.tel.net INHALT Hinweis für Kursteilnehmende 03 Die Prüfung zum Zertifikt Deutsh (Üersiht) 4 Shriftlihe Prüfung Leseverstehen 6 Sprhusteine 12 Hörverstehen 16 Shriftliher

Mehr

1 GeschäftsdiaGramme. Abbildung 1.1: Übersicht zu unterschiedlichen Grafi ktypen. 2.1.4 Unify objects: graphs e.g. org graphs, networks, and maps

1 GeschäftsdiaGramme. Abbildung 1.1: Übersicht zu unterschiedlichen Grafi ktypen. 2.1.4 Unify objects: graphs e.g. org graphs, networks, and maps 1 GeshäftsdiGrmme Wenn mn eine deutshe Üersetzung des Begriffes usiness hrts suht, so ist mn mit dem Wort Geshäftsdigrmme gnz gut edient. Wir verstehen unter einem Geshäftsdigrmm die Visulisierung von

Mehr

Übungssatz 2 für Integrationskurse

Übungssatz 2 für Integrationskurse Üungsstz 2 für Integrtionskurse ZERTIFIKAT DEUTSCH B1 Inhlt Hinweis für Kursteilnehmende 03 Die Prüfung zum Zertifikt Deutsh (Üersiht) 4 Shriftlihe Prüfung Leseverstehen 6 Sprhusteine 12 Hörverstehen 15

Mehr

Eufic Guide Enfant ALL 14/12/04 15:44 Page 1 10 Tipps für Kids Spiel mit uns! Zur gesundenernährung

Eufic Guide Enfant ALL 14/12/04 15:44 Page 1 10 Tipps für Kids Spiel mit uns! Zur gesundenernährung Kids Ernährung für Tipps 10 Spiel mit uns! gesunden Zur Weißt du noch, wie du Rd fhren lerntest? Ds Wichtigste dei wr zu lernen ds Gleichgewicht zu hlten. Sold es gefunden wr, konntest du die Pedle gleichmäßig

Mehr

LESEVERSTEHEN. PRÜFUNGSTRAINING Leseverstehen. Arbeitszeit: etwa 15 Minuten

LESEVERSTEHEN. PRÜFUNGSTRAINING Leseverstehen. Arbeitszeit: etwa 15 Minuten RÜFUNGSTRINING Leseverstehen LESEVERSTEHEN Sie ekommen vier vershiedene Texte. Dzu sollen Sie insgesmt 25 ufgen lösen. Zu jedem Text git es eine ndere ufgenstellung. Zum ereiten und Lösen hen Sie insgesmt

Mehr

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit Teilnehmer/Apotheke/Ort (Zus/1) Frgeogen 1 zur Areitsmppe Durh Zustzempfehlung zu mehr Kunenzufrieenheit Bitte kreuzen Sie jeweils ie rihtige(n) Antwort(en) in en Felern is n! 1. Worin esteht ie Beeutung

Mehr

Projektmanagement Selbsttest

Projektmanagement Selbsttest Projektmngement Selsttest Oliver F. Lehmnn, PMP Projet Mngement Trining www.oliverlehmnn-trining.de Dieses Dokument drf frei verteilt werden, solnge seine Inhlte einshließlih des Copyright- Vermerks niht

Mehr

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. b gewinnen (du) zum Essen einladen (ich):

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. b gewinnen (du) zum Essen einladen (ich): Lektion 8: Unter Freunen 8 A Du sollst jetzt Shh spielen! A2 Wieerholung 1 Sätze, Sätze, Neensätze Nh welhen Konjunktionen steht s Ver m Ene es Stzes? Unterstreihen Sie. trotzem wenn eshl weil ss er ls

Mehr

Ja, klar! Das weiß ich.

Ja, klar! Das weiß ich. J, klr! Ds weiß ih. Einstieg ins Modul 1: Wir und die nderen Areit mit den Aildungen S. XXX Lösung: 1G; 2K; 3C; 4E; 5F; 6H; 7B; 8D; 9I; 10J; 11L; 12A Einführung der Begriffe Sprehen, Shreien, Lesen und

Mehr

FREUNDE. 1 Bilderrätsel. 2 Ein-Minuten-Statement AB 9 / Ü 2

FREUNDE. 1 Bilderrätsel. 2 Ein-Minuten-Statement AB 9 / Ü 2 FREUNDE Bilderrätsel Entwerfen Sie uf einem Bltt Ppier ein Bilderrätsel zu Ihrer Person. Schreien Sie Ihren Nmen druf und zeichnen Sie drei Motive zu Ihrer Person, die für Sie wichtig sind, z. B. zu Ihrer

Mehr

16 A. Was für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde. a Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter kannst du auf den Fotos zeigen?

16 A. Was für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde. a Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter kannst du auf den Fotos zeigen? 16 A Ws für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter knnst du uf den Fotos zeigen? 1 prktisch, Hre, Friseur 2 singen, Sänger, Rockkonzert 3 wiegen, Tonne (= 1000

Mehr

FILM. Was sehen Sie auf dem Foto? Beschreiben Sie die Gegensätze dieser beiden Personen. die Hautfarbe die Kleidung die Körpergröße

FILM. Was sehen Sie auf dem Foto? Beschreiben Sie die Gegensätze dieser beiden Personen. die Hautfarbe die Kleidung die Körpergröße FILM d Ws sehen Sie uf dem Foto? Wer sind die Personen? Woher kommen sie? Ws tun sie gerde? Wrum? Ein ungleihes Pr Beshreien Sie die Gegensätze dieser eiden Personen. die Hutfre die Kleidung die Körpergröße

Mehr

Modelltest 1 DEUTSCH. www.telc.net

Modelltest 1 DEUTSCH. www.telc.net Modelltest 1 DEUTSCH B2 www.tel.net INHALT Informtionen für Lernende 3 Testformt 4 Shriftlihe Prüfung 5 Leseverstehen 6 Sprhusteine 15 Hörverstehen 17 Shriftliher Ausdruk 22 Antwortogen S6 und S3 25 Mündlihe

Mehr

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT Der Duft für Ihr erfolgreihes Business DAS BUSINESS CONCEPT Fszinieren einfh. In wenigen Shritten zum iniviuellsten Weregeshenk er Welt. Wollen Sie sih von Ihren

Mehr

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch Vornme & Nchnme Therpieegleiter Kopfschmerztgeuch Liee Ptientin, lieer Ptient, Wie Können sie helfen? Bitte führen Sie regelmäßig euch m esten täglich. Trgen Sie in die Splten die jeweiligen Informtionen

Mehr

Technik im Alltag. 2 Ordnen Sie zu. 3 Sehen Sie die Fotos 1 4 an. Was passiert im Homeservice? Was meinen Sie? achtzehn 18 LEKTION 9

Technik im Alltag. 2 Ordnen Sie zu. 3 Sehen Sie die Fotos 1 4 an. Was passiert im Homeservice? Was meinen Sie? achtzehn 18 LEKTION 9 9 Technik im Alltg 5 6 FOLGE 9: COMPUTER SIND DOOF Ws ist ein Druckertreier? Kreuzen Sie n. eine Softwre, die dfür sorgt, dss Computer und Drucker zusmmen funktionieren ein spezielles Kel, mit dem mn den

Mehr

solche mit Textzeichen (z.b. A, a, B, b,!) solche mit binären Zeichen (0, 1)

solche mit Textzeichen (z.b. A, a, B, b,!) solche mit binären Zeichen (0, 1) teilung Informtik, Fh Progrmmieren 1 Einführung Dten liegen oft ls niht einfh serier- und identifizierre Dtensätze vor. Stttdessen reräsentieren sie lnge Zeihenketten, z.b. Text-, Bild-, Tondten. Mn untersheidet

Mehr

Zert. Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH PLUS

Zert. Modelltest 1 ZERTIFIKAT DEUTSCH PLUS Zert Modelltest ZERTIFIKAT DEUTSCH PLUS B2 These extrts from the mok exmintion n provide lnguge tehers nd lerners with n impression of the level nd formt of the TELC exmintion onerned. The omplete mok

Mehr

Politik und Demokratie in Deutschland

Politik und Demokratie in Deutschland Politik und Demokrtie in Deutshlnd Quiz: Stimmen diese Aussgen üer Deutshlnd? Kreuzen Sie n. d e f g h i j k l m n Der Regierungshef / Die Regierungshefin wird Premierminister/in gennnt. Deutshlnd ist

Mehr

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren Kpitel 6 E-Mils shreien und orgnisieren Die Kommuniktion vi E-Mil ist heute essenziell. Und Ihr M ist estens gerüstet für den Empfng, ds Verfssen und die Orgnistion von E-Mils. Wie Sie effektiv mit dem

Mehr

Orientierungshilfe zu Auswahltests Training, Tipps und Taktik Bundesagentur für Arbeit

Orientierungshilfe zu Auswahltests Training, Tipps und Taktik Bundesagentur für Arbeit Informtionen für Jugendlihe Orientierungshilfe zu Auswhltests Trining, Tipps und Tktik Bundesgentur für Areit Bundesgentur für Areit I N H A LT Orientierungshilfe zu Auswhltests Inhlt Seite 3 Vorwort

Mehr

Schritte 6. international. Zwischenspiel: Gibt's da was zu lachen? 1 Was machen diese Künstler? Ordnen Sie zu.

Schritte 6. international. Zwischenspiel: Gibt's da was zu lachen? 1 Was machen diese Künstler? Ordnen Sie zu. 8 Zwishenspiel: Git's d ws zu lhen? 1 Ws mhen diese Künstler? Ordnen Sie zu. Akroten sind lustig geshminkt und treten oft im Zirkus uf. Krettisten erzählen nur mit ihrer Körpersprhe eine Geshihte. Komiker

Mehr

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären!

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären! Lektion 9: Tehnik un Alltg 9 A Rehnungen mit er Hn shreien, ls o wir im Mittellter wären! Wieerholung 1 Ein moernes Büro. Ws ist ws? Ornen Sie zu. 13 er Bilshirm ie CD er Computer s CD-ROM-Lufwerk s Fx

Mehr

Jugendliche in Deutschland

Jugendliche in Deutschland Jugenlihe in Deutshln Shut euh s Bil n. Wie verringen ie Jugenlihen ihre Freizeit? Wie ist s ei euh? Womit eshäftigen sih ie Jugenlihen in eurem Ln in ihrer Freizeit huptsählih? Mht eine Umfrge in er Klsse

Mehr

Funktionen und Mächtigkeiten

Funktionen und Mächtigkeiten Vorlesung Funktionen und Mähtigkeiten. Etws Mengenlehre In der Folge reiten wir intuitiv mit Mengen. Eine Menge ist eine Zusmmenfssung von Elementen. Zum Beispiel ist A = {,,,,5} eine endlihe Menge mit

Mehr

Glück im Alltag. 1 Sehen Sie die Fotos an. 2 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. acht 8 LEKTION 1 FOLGE 1: SCHUTZENGEL

Glück im Alltag. 1 Sehen Sie die Fotos an. 2 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. acht 8 LEKTION 1 FOLGE 1: SCHUTZENGEL 1 Glück im Alltg 1 2 5 6 FOLGE 1: SCHUTZENGEL CD 1 2-9 1 Sehen Sie die Fotos n. Foto 1: Ws ist ein Homeservice? Dort knn mn estellen. Die kommen und Foto 2: Wrum ht Nsseer wohl einen Schutzengel im Auto?

Mehr

Kleiner Führer durch die alte Hauptstadt des römischen Helvetiens

Kleiner Führer durch die alte Hauptstadt des römischen Helvetiens Ein Tg in Kleiner Führer durh die lte Huptstdt des römishen Helvetiens 3. 4. Shuljhr (Shüler/innen. 8 Jhren) Ih in Cmillus, und wer ist Du? 2011 1 Ein Tg in Geruhsnweisung Ih in ein Römer us Aventium.

Mehr

WAS IN UNSEREM ABFALL STECKT

WAS IN UNSEREM ABFALL STECKT WAS IN UNSEREM ABFALL STECKT Erfhren Sie, ws mit Ihren Afällen geshieht und wie die Freiurger Afllwirtshft funktioniert. Von der Müllentsorgung zum Stoffkreisluf Gellte Energie us Biofällen Aus einer Zeitung

Mehr

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer!

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer! hben Freunde Deine Zähne sind wie deine sportmnnschft und du bist der Triner! Und jeder Triner weiß, wie wichtig jeder einzelne Spieler ist eine wichtige und schöne Aufgbe! Drum sei nett zu deinen Zähnen

Mehr

7Zu Hause. 1 Stadtleben oder Landluft? Einheit 7

7Zu Hause. 1 Stadtleben oder Landluft? Einheit 7 7Zu Huse Stdtleben oder Lndluft? Stdt oder Lnd? Sehen Sie sich die Fotos n und smmeln Sie: Ws gehört für Sie zum Leben in der Stdt und ws zum Leben uf dem Lnd? Stdt die U-Bhn Lnd die Tiere einhundertzwölf

Mehr

KAPITEL 12 ZEIT ZM FEIERN

KAPITEL 12 ZEIT ZM FEIERN 39 KAPITEL 12 ZEIT ZM FEIERN 1. Hör zu und lies mit. (T. S. 45) Wer mcht ws? Schrei Tess, Rert, Juli der Luks vr den Stz. 1 öffnet die Tür. 2 ruft Rert, denn Juli und Luks sind gekmmen. 3 sgt, dss es ei

Mehr

Modul A - Leseverstehen (LV)

Modul A - Leseverstehen (LV) Modul A - Leseverstehen (LV) Dieses Modul esteht us untershiedlihen Aufgen. Sie sollen zeigen, dss Sie - Teten gezielt Informtion entnehmen können, - in längeren Artikeln sowohl Huptussgen ls uh Einzelheiten

Mehr

Stabile Hochzeiten wie und warum?

Stabile Hochzeiten wie und warum? Stile Hohzeiten wie un wrum? Tg er Mthemtik HU erlin 25. pril 2009 Stefn elsner TU erlin, Mthemtik felsner@mth.tu-erlin.e Ws sin stile Hohzeiten? Gegeen: Menge von ruen, M Menge von Männern, = M. Jee Person

Mehr

750 + 142,50 = 892,50 Nettopreis Umsatzsteuer Bruttopreis

750 + 142,50 = 892,50 Nettopreis Umsatzsteuer Bruttopreis 2.7 Verminderter und vermehrter Grundwert 41 Beispiel: Bruttobetrg, Nettobetrg, Umstzsteuer Profirdfhrer Klus kuft sih ein Mountinbike. Ds Fhrrd kostet einshließlih 19 % Umstzsteuer 892,50. Ds Finnzmt

Mehr

G4_S01 Seite 2. Licht und Farbe (Fortsetzung) Untersuchung des neuen T-Shirts

G4_S01 Seite 2. Licht und Farbe (Fortsetzung) Untersuchung des neuen T-Shirts Emil un Anres gehen in ein Kleiungsgeshäft, um ein ornges T-Shirt zu kufen. Auf em Nhhuseweg öffnen sie ihre Einkufstshe, um einem Freun s neue ornge T-Shirt zu zeigen. Sie sin üerrsht, ss s T-Shirt rot

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Netzkabel. Trägerbogen/Plastikkarten-Trägerbogen DVD-ROM Instlltionsnleitung Hier eginnen ADS-2100 Lesen Sie zuerst die Produkt-Siherheitshinweise, evor Sie ds Gerät einrihten. Lesen Sie dnn diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrihtung und Instlltion.

Mehr

Fortbildungsseminar für Familienmediatoren in internationaler Familienmediation

Fortbildungsseminar für Familienmediatoren in internationaler Familienmediation Medition in interntionlen Kindshftskonflikten Fortbildungsseminr für Fmilienmeditoren in interntionler Fmilienmedition 5. - 7. Dezember 2014 und 20.- 22. Februr 2015 in Berlin Ziel dieses 50-stündigen

Mehr

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck 5.7. März 0 Verordnung üer die Klssifizierung, die Veröffentlihung und die Arhivierung von Dokumenten zu Regierungsrtsgeshäften (Klssifizierungsverordnung, KRGV) Der Regierungsrt des Kntons Bern, gestützt

Mehr

Lektion 14 Test Lösungen

Lektion 14 Test Lösungen Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Lösungn X Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j X js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn jr j js X jn jm Mont pünktlih unsr

Mehr

Lotta muss für eine Prüfung lernen... Trotzdem geht sie abends in die Disco...

Lotta muss für eine Prüfung lernen... Trotzdem geht sie abends in die Disco... Grmmtik 1 Schreiben Sie Sätze mit trotzdem. Lott für eine Prüfung d Fru Keil wenig Geld lernen müssen hben bends in die Disco gehen von einem neuen Mntel... träumen... Lott muss für eine Prüfung lernen....

Mehr

Sehen Sie das Bild an. Welche Medien benutzt die junge Frau im Zug? Was kann sie damit alles machen?

Sehen Sie das Bild an. Welche Medien benutzt die junge Frau im Zug? Was kann sie damit alles machen? medien 1 Mediennutzung AB 4 / U 2 Sehen Sie ds Bild n. Welche Medien benutzt die junge Fru im Zug? Ws knn sie dmit lles mchen? b Welche Medien benutzte mn vor circ 20 Jhren für diese Aktivitäten? Smmeln

Mehr

Wer bei Dir sich birgt

Wer bei Dir sich birgt Wer bei Dir sich birgt (Johnnes Hrtl 2009) E Wer bei Dir sich birgt steht fest uf einem Berg cis denn Du bist seine Burg sein fester Turm. E Meine ugen richten sich uf Dich llein cis denn Du bist meine

Mehr

Mathematik PM Rechenarten

Mathematik PM Rechenarten Rechenrten.1 Addition Ds Pluszeichen besgt, dss mn zur Zhl die Zhl b hinzuzählt oder ddiert. Aus diesem Grunde heisst diese Rechenrt uch Addition. + b = c Summnd plus Summnd gleich Summe Kommuttivgesetz

Mehr

Skript für die Oberstufe und das Abitur 2015 Baden-Württemberg berufl. Gymnasium (AG, BTG, EG, SG, WG)

Skript für die Oberstufe und das Abitur 2015 Baden-Württemberg berufl. Gymnasium (AG, BTG, EG, SG, WG) Sript für die Oerstufe und ds Aitur Bden-Württemerg erufl. Gymnsium (AG, BTG, EG, SG, WG) Mtrizenrechnung, wirtschftliche Anwendungen (Leontief, Mterilverflechtung) und Linere Optimierung Dipl.-Mth. Alexnder

Mehr

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Bispil: Niht X jr j js jn jm Arzt möht Notrzt sin. Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn

Mehr

Kapitel 7 Kalender, Erinnerungen und Kontakte

Kapitel 7 Kalender, Erinnerungen und Kontakte Kpitel 7 Klener, Erinnerungen un Kontkte Zu einem orentlihen Smrtphone gehören ntürlih uh eine usgereif- te Klener- un Erinnerungsfunktion un eine gute Kontktverwltung. Beim iphone reiten lle iese Funktionen

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN Der beste Umzug, den wir je htten. Privtumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttrnsporte Lgerung ERWIN WEDMANN Erwin Wedmnn Euromovers erfolgreiche Koopertion seit über 20 Jhren Heute zählt die EUROMOVERS

Mehr

Hören Sie die Durchsagen 1 4 der Bahn und ordnen Sie sie den jeweiligen Gründen zu. Hinweis auf Zugausstattung Übersehen einer Haltestelle

Hören Sie die Durchsagen 1 4 der Bahn und ordnen Sie sie den jeweiligen Gründen zu. Hinweis auf Zugausstattung Übersehen einer Haltestelle IM TOURISMUS 1 Umgngsformen Welche Eigenschften rucht jemnd, der eruflich mit Reisenden oder Touristen zu tun ht? Unterhlten Sie sich in Gruppen. Auf jeden Fll muss mn immer freundlich zu den Kunden sein!

Mehr

Millenium 3 Kommunikationsschnittstelle M3MOD Benutzerhandbuch der Betriebsunterlagen 04/2006

Millenium 3 Kommunikationsschnittstelle M3MOD Benutzerhandbuch der Betriebsunterlagen 04/2006 Millenium 3 Kommuniktionsshnittstelle M3MOD Benutzerhnuh er Betriesunterlgen 04/2006 160633103 Üerlik Hilfe zur Verwenung er Betriesunterlgen Einleitung Die Betriesunterlgen sin eine von er Progrmmierumgeung

Mehr

McAfee Firewall Enterprise

McAfee Firewall Enterprise Hnduh für den Shnellstrt Revision C MAfee Firewll Enterprise Version 8.3.x In diesem Hnduh für den Shnellstrt finden Sie kurzgefsste Anweisungen zum Einrihten von MAfee Firewll Enterprise. 1 Üerprüfen

Mehr

Studienplan "Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft"

Studienplan Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft Studienpln "Itlienishe Sprh- und Literturwissenshft" Die Philosophish-historishe Fkultät der Universität Bern erlässt, gestützt uf Artikel 8 des Sttuts der Universität Bern vom 17. Dezemer 1997 (Universitätssttut,

Mehr

Internet, Telekommunikation und Geld

Internet, Telekommunikation und Geld Internet, Telekommuniktion und Geld Aufgbe 1: Schreiben Sie möchten eine CD im Internet kufen, ber Sie wissen nicht, wie Sie die Rechnung bezhlen sollen. Sie rufen die Firm n, ber es ist immer besetzt.

Mehr

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder DAS Einzige Konto, ds uch uf dein HANDY ODER DEINEN LAPTOP AUFPASST. Versichert Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis!* Mitten im Leben. monsterhetz.t *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN

Mehr

Elemente des Kompetenzaufbaus Impressum

Elemente des Kompetenzaufbaus Impressum Projektunterriht Elemente des Kompetenzufus Impressum Herusgeer: Knton Luzern Dienststelle Volksshulildung Kellerstrsse 10 CH-6002 Luzern www.volksshulildung.lu.h Verfsser: Erih Lipp, Peter Widmer Zentrum

Mehr

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF DAS JUGENDKONTO, ds NICHT NUR AUF dein GELD AUFPASST. Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis Versichern!* Mitten im Leben. *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN STEHEN! Mit 14 Lebensjhren mcht

Mehr

Social Media Guidelines

Social Media Guidelines Socil Medi Guidelines Socil Medi (Sozile Online-Netzwerke) sind us unserer Gesellschft nicht mehr wegzudenken. Auf Plttformen und in Netzwerken wie Blogs, Wikipedi, YouTube, Fcebook, GooglePlus, Twitter

Mehr

Zertifikat B1. Zertifikat B1 Modelltest 1 2013 HUEBER Verlag

Zertifikat B1. Zertifikat B1 Modelltest 1 2013 HUEBER Verlag Zertifikat B1 ein Gemeinshaftsprodukt von: Goethe-Institut Österreihishes Sprahdiplom Deutsh (ÖSD) Universität Freiurg/Shweiz Modelltest 1 Lesen Teil 1 Areitszeit: 10 Minuten Lesen Sie den Text und die

Mehr

1 Fairer Handel Hintergrund zur Aktion. 2 Konzeption

1 Fairer Handel Hintergrund zur Aktion. 2 Konzeption 1 Firer Hndel Hintergrund zur Aktion 1.1 Problemstellung Shokolde, Bnnen, Orngensft und Tee Lebensmittel us den Entwiklungsländern wndern ls Pusenverpflegung regelmäßig in die Shultshen. Doh nur wenige

Mehr

Übungsblatt 1 zum Propädeutikum

Übungsblatt 1 zum Propädeutikum Üungsltt zum Propädeutium. Gegeen seien die Mengen A = {,,,}, B = {,,} und C = {,,,}. Bilden Sie die Mengen A B, A C, (A B) C, (A C) B und geen Sie diese in ufzählender Form n.. Geen Sie lle Teilmengen

Mehr

Hier beginnen DCP-J140W

Hier beginnen DCP-J140W Instlltionsnleitung Hier eginnen DCP-J140W Lesen Sie zuerst die Produkt-Siherheitshinweise, evor Sie ds Gerät in Betrie nehmen. Lesen Sie dnn diese Instlltionsnleitung zur korrekten Einrihtung und Instlltion.

Mehr

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 Die Wirtshfts- un Sozilwissenshftlihe Fkultät er Universität Bern erlässt, gestützt uf Artikel 39 Astz

Mehr

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto Lktion 11: In r Stt untrwgs 11 A Si müssn mit r U-Bhn hrn. A2 1 Ergänzn Si. r Zug s Txi r Bus i U-Bhn s Flugzug i Strßnhn s Auto s Fhrr r Bus........................ A2 2 Ergänzn Si. r Zug mit m Zug r

Mehr

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher REGSAM-Hndbuch für neue Fchrbeitskreissprecherinnen und -sprecher Inhlte Vorwort. 2 Über REGSAM. o Wozu REGSAM? o REGSAM holt lle Hndelnden n einen Tisch o Wie wird gerbeitet? Oder: Die Gremien o Zentrler

Mehr

In den eigenen vier Wänden beginnt die Energiewende!

In den eigenen vier Wänden beginnt die Energiewende! Einmlige Ausge Frühjhr 2013 Energiefreunde Die Wilhemsurger Ener wen gi e d e! Studienprojekt "Hmurger Energieprtnerschften" In den eigenen vier Wänden eginnt die Energiewende! Mit dem Modellprojekt Hmurger

Mehr

Musterfragen HERMES 5.1 Foundation

Musterfragen HERMES 5.1 Foundation Musterfrgen HERMES 5.1 Fountion Inhlt Seite 2 A Seite 3 Einführung Multiple-Choie-Frgen HERMES ist ein offener Stnr er shweizerishen Bunesverwltung. Die Shweizerishe Eigenossenshft, vertreten urh s Informtiksteuerungsorgn

Mehr

Übungsblatt Gleichungssysteme Klasse 8

Übungsblatt Gleichungssysteme Klasse 8 Üungsltt Gleichungsssteme Klsse 8 Auge : Berechne die Lösungen des Gleichungspres: I II 7 Kontrolliere durch Einseten. Auge : Löse dem Additionsverhren: I 7-6 II 9 Auge : Gegeen ist olgendes linere Gleichungssstem

Mehr

Controlling als strategisches Mittel im Multiprojektmanagement von Rudolf Fiedler

Controlling als strategisches Mittel im Multiprojektmanagement von Rudolf Fiedler von udolf Fiedler Zusmmenfssung: Der Beitrg eshreit die Aufgen des Projektontrollings, insesondere des strtegishen Projektontrollings. Für die wesentlihen Aufgenereihe werden prktikle Instrumente vorgestellt.

Mehr

Wohin? Sie fährt 7... ...

Wohin? Sie fährt 7... ... Lektion 12: Reisen 12 A Wir fhren n en Atlntik. Wieerholung Shritte int. 4 Lektion 11 1 Ergänzen Sie. e ei von us vom us er in zu us em nh zum ins eim in er im in ie Wo? Sie ist... in Itlien.... Shweiz....

Mehr

Mathematik. Name, Vorname:

Mathematik. Name, Vorname: Kntonsschule Zürich Birch Fchmittelschule Aufnhmeprüfung 2007 Nme, Vornme: Nr.: Zeit: 90 Minuten erlubte Hilfsmittel: Tschenrechner us der Sekundrschule, lso weder progrmmierbr noch grfik- oder lgebrfähig

Mehr

QualitŠtskriterien fÿr die betriebliche Gesundheitsfšrderung

QualitŠtskriterien fÿr die betriebliche Gesundheitsfšrderung WH IN U O Gesunde Mitreiter in gesunden Unternehmen Erfolgreiche Prxis etrielicher Gesundheitsfšrderung in Europ QulitŠtskriterien fÿr die etrieliche Gesundheitsfšrderung Vorwort Seit 1996 existiert ds

Mehr

3 Module in C. 4 Gültigkeit von Namen. 5 Globale Variablen (2) Gültig im gesamten Programm

3 Module in C. 4 Gültigkeit von Namen. 5 Globale Variablen (2) Gültig im gesamten Programm 3 Module in C 5 Glole Vrilen!!!.c Quelldteien uf keinen Fll mit Hilfe der #include Anweisung in ndere Quelldteien einkopieren Bevor eine Funktion us einem nderen Modul ufgerufen werden knn, muss sie deklriert

Mehr

Automaten und Formale Sprachen alias Theoretische Informatik. Sommersemester 2012. Sprachen. Grammatiken (Einführung)

Automaten und Formale Sprachen alias Theoretische Informatik. Sommersemester 2012. Sprachen. Grammatiken (Einführung) Wörter, Grmmtiken und die Chomsky-Hierrchie Sprchen und Grmmtiken Wörter Automten und Formle Sprchen lis Theoretische Informtik Sommersemester 2012 Dr. Snder Bruggink Üungsleitung: Jn Stückrth Alphet Ein

Mehr

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003 Personl und Finnzen der öffentlich estimmten Fonds, Einrichtungen, Betriee und Unternehmen (FEU) in privter Rechtsform im Jhr 003 Dipl.-Volkswirt Peter Emmerich A Mitte der 980er-Jhre ist eine Zunhme von

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 4:»Windows schneller machen« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Die Autoren

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 4:»Windows schneller machen« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Die Autoren Sehen wie s geht! Leseproe Seit Windows 10 ht sih in Bezug uf Geshwindigkeit sehr vieles geessert, er shnell genug knn ein Computersystem eigentlih nie sein. Hier finden Sie einige Tipps, dnk derer Sie

Mehr

ANATOMIE-QUIZ KÖRPER-QUIZ

ANATOMIE-QUIZ KÖRPER-QUIZ ANATOMIE-QUIZ KÖRPER-QUIZ 1 Viel Spß eim Rätseln! Dein Körper esteht us vielen Orgnen, die in gnz esonderer Weise zusmmenreiten. Die meisten Orgne kennst du ereits, sie hen eine estimmte Form und einen

Mehr

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten.

Straf-Taten sind kriminelle Handlungen und Gewalt-Taten. Liebe Düsseldorfer und Düsseldorferinnen. Die Stadt-Verwaltung Düsseldorf bittet alle Düsseldorfer Bürger um ihre Mithilfe. Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Shiken Sie den ausgefüllten Fragebogen an

Mehr

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. AUGUST 2007

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. AUGUST 2007 STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. AUGUST 2007 Die Wirtshfts- und Sozilwissenshftlihe Fkultät der Universität Bern erlässt, gestützt uf Artikel 39 Astz

Mehr

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU vom. August 0 5.0.0 VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU Die Bildungskommission eschliesst, gestützt uf Artikel

Mehr

Werben auf askenrico

Werben auf askenrico Weren uf skenrico skenrico Ihr Online-Reiseführer für Mitteleurop Unser Online-Reiseführer ht eine rsnte Entwicklung zu verzeichnen. Gegründet Ende 2009, zählt er mit üer 10.000 montlichen Besuchern Mitte

Mehr

Die Regelungen zu den Einsendeaufgaben (Einsendeschluss, Klausurzulassung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Heft Nr. 1.

Die Regelungen zu den Einsendeaufgaben (Einsendeschluss, Klausurzulassung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Heft Nr. 1. Modul : Grundlgen der Wirtschftsmthemtik und Sttistik Kurs 46, Einheit, Einsendeufge Die Regelungen zu den Einsendeufgen (Einsendeschluss, Klusurzulssung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformtionen

Mehr