Profil. Jan Olschewski

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Profil. Jan Olschewski"

Transkript

1 Prfil Jan Olschewski Ausbildung : klassige allgemeinbildende Oberschule Betriebsberufsschule Abitur am Institut zur Vrbereitung auf ein Auslandsstudium Physikstudium an der Humbldtuniversität zu Berlin Geburtsjahr : 1971 EDV - Erfahrung seit : JAVA Prgrammierung Zertifikat an der Fernakademie Hamburg Fremdsprachen : Fachliche Schwerpunkte : Einsetzbar : Prgrammiersprachen : Betriebssysteme : Datenbanken : Netzwerke/ Kmm. : Sftw.pak./ Meth. /Tls : Arbeitsgebiete/ Branchen : Englisch (fließend in Wrt und Schrift), Russisch Deplymentsysteme, Sftwarepaketierung, Schulung für Paketierungsumgebungen Paketierung für MSI, Prgrammierung, Administratin, Server Supprt, Hard&Sftware Installatin, Ethernet Netzwerk, Supprt First & Secnd Level, bitte nachfragen VB, Java, PHP, Java Script, HTML, SQL, Pascal, Basic, Assembler 8 & 16 Bit, DOS, PwerShell Windws alle Versinen, OS/2, Linux in Ansätzen Dbase, MS Access, SQL, MySQL EtherNet, TCP/IP MS Office (alle Prdukt); Brwser; FTP Clients; Citrix; IBM 3270 Emulatin; SAP R/2 & R/3 GUI; Remedy; MS Prject; CrrelDraw; UniqPrint; MS Exchange Server, WISE Package Studi, SMS Installer, Radia, MSI, NetInstall bis 6.2, Dreamweaver, VM Ware, Imaging Sftware, WIN PE IT Dienstleister (ISL, DGW, ICA, CmpuNet, HP, EDS) Energiewirtschaft; Pharmaceutics; Versicherungen; Autmbil, Finanzdienstleister,Beförderung, Privatpersnen kleine Firmen in verschiedenen Bereichen

2 Durchgeführte Prjekte/ Tätigkeiten : 02/99-05/99 Cntinental/ Benneke Kalik / Cluth Gummi-Werke Rllut 3000 Maschinen / Jahr 2000 Umstellung IBM PC IBM CCM Server und Sftwareverwaltungstl Sniffer Netzwerküberwachung Installatin Windws NT 4.0; SAP R/2; MS Office Anwendungen Netzwerk Erneuerung; Druckereinrichtung 6/99-8/99 Plygramm / Universal Hannver Rllut 250 Maschinen / Jahr 2000 Umstellung SIEMENS SCENIC PC Installatin und Knfiguratin: Windws 98, Ltus Ntes, Nvell Client, div. firmeninterne Applikatinen 9/99 10/99 DGW GmbH Hannver Hardware Austausch/ Supprt der VGH Versicherung SIEMENS SCENIC PC Vr Ort Supprt beim Kunden in den Filialen (Servereinrichtung, Datensicherung, Behebung vn Netzwerkprblemen) Installatin der Clients mit OS/2 und VGH Sftware Speicheraufrüstung der 2 Mbit Datenleitungsserver für ALCATEL 11/99 2/00 VW BKK Wlfsburg & Filialen FUJITSU SIEMENS COMPUTERS SCOVERY SIEMENS TERMINAL SERVER NOTEBOOK TOSHIBA SATELLITE 4200; COMPAQ ARMADA Installatin vn Thin Clients in den Geschäftsstellen Installatin der Netzwerke in den Gs (Planung/Realisierung) Installatin und Knfiguratin der Windws NT Terminal Server

3 Installatin und Knfiguratin vn Ntebks für Aussendienst Betriebssystem der Thin Clients -> Unix + TerminalEmulatin Knfiguratin der Clients für TerminalServer Zugriff. TerminalServer Einbau, Betriebssystem Installatin, Installatin vn ArcServe Backup Sftware. Installatin der BKK Sftware in der Hauptgeschäftsstelle. Installatin der Ntebks mit Windws NT WKS 4.0, MS Office, MS Prject; Citrix Client, T-Online ext. Mailzugang, RAS Einwahl über Mdem der ISDN. ca. 75 Schulungen für die Mitarbeiter in Windws NT; MS Office; Citrix; Druckmanagement; Fehlerbehebung. Einweisung der DV Krdinatren in Netzwerk und Client interna. 03/00 10/01 PreussenElektra / E.ON Cmpaq PIII/800 PC-Htline der Synergis im Auftrag der E.ON Serverwartung (Druckserver, Exchange) Supprtete Anwendungen: IBM 3270 Emulatin (SAP R/2 Hst) SAP R/3 GUI4.5b/6.0d, MS Exchange Server, ICA Client (Citrix), Transmissin Tlkit, MS Office, MS Prject, Adbe Acrbat, RAS Einwahl-Prbleme, Remedy, UniqPrint System (SAP R/3 Druckumgebung auf Unix Basis) + div. Applikatinen Umfang: ca Anwender aus ganz Deutschland + einzelne Ausländische Geschäftsstellen. Telefnischer Supprt, sweit möglich FirstFix. SecndLevel (Supprt beim Kunden) in dringenden Fällen.

4 10/01-12/01 DIVA Client Rllut / Avacn Cmpaq Deskpr / Tshiba Hard- und Sftware Rllut für die Avacn AG Austausch / Aufrüstung vrhandener Hardware Datensicherung Installatin vn NT WKS Client (DIVA) über NetInstaller Einbindung vn Peripheriegeräten (Palm, Scanner, DigitalCammera,etc.) Installatin RAS Zugang für Ntebks Umfang: ca. 200 Systeme migriert bundesweit 04/02-10/02 SOFTWARE PACKETIERUNG / SOLVAY Dell WKS Erstellung vn Sftwarepaketen zur Installatin über SMS Installer WISE Package Studi / WISE Installer fr MSI / SMS Installer SMS Sftwareverteilung Erstellung vn MSI Paketen mit Hilfe vn WisePackageStudi V3 für Mehrbenutzerbetrieb unter Windws2000 incl. Rechte Vergabe auf File und Registry Ebene (alle Sftwarekategrien) in Kperatin mit Sftwareverantwrtlichen / Anwendern / HelpDesk Umfang ca. 200 Pakete.

5 01/03 07/03 Teamleader Sftware Paketierung / Hewlett Packard Heidelberg - Böblingen HP OMNIBOOK 4150 / 6100 Prjektplanung, Organisatin, Paketierung und Übergabe der Pakete in die Abnahmeumgebung vn Zen4. Meine Prjekttätigkeit bei HP bestand aus flgenden Bereichen: PROJEKTPLANUNG: Aufbau und Dkumentatin einer kmpletten Paketierungsumgebung für WISE Package Studi 4.01 inklusive SQL Server für die Paketverwaltung und Cnflictmanagement. Erstellung der Przesse für Paketerstellung, Surcenmanagement, Paketdkumentatin und Vrgaben für die Paketverteilung. PROJEKTDURCHFÜHRUNG: Anleitung des Paketierungsteams in der Paketerstellung, Überwachen und Qualitätssicherung des Paketierungsprzesses, Kmmunikatin zur Prjektleitung und zum Kunden. Paketerstellung in einer Multiuser Umgebung für WIN XP (Desktp und Ntebk) für die Verteilung über Nvell ZEN4 als Desktpmanagement Tl.

6 Referenz: Januar Juli 2003 Referenz durch Delivery Manager - Cuntry Service Delivery DMS Der Cnsultant war vm für die HP Managed Services Lieferrganisatin im Bereich Desktpmanagement Services tätig. Seine Aufgabe bestand in der Knzeptin und Implementierung einer Paketierumgebung und der zugehörigen Przesse basierend auf dem Werkzeug "Wise Package Studi Prfessinal 4.0". Nach Abschluss der Implementierung übernahm der Cnsultant die Krdinatin einer Gruppe vn 4 Cnsultants, welche Sftwarepakete mit.g. Tlset im Auftrag vn HP erstellten. Herr Olschewski zeichnete sich durch ein sehr gute Kenntnisse des eingesetzten Tlsets (Wise Packagestudi Prfessinal 4.0), generell im Bereich der Sftwarepaketierung swie durch eine hhe Einsatzbereitschaft aus. Er erfüllte die Ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vllen Zufriedenheit. Heik Böringer Delivery Manager Cuntry Service Delivery DMS Hewlett-Packard GmbH HP Managed Services 08/03 Schulung Sftware Paketierung mit WISE PS 4.6 CC_IT GmbH Gegenstand der zweitägigen Schulung war der Aufbau einer Paketierungsumgebung mit WISE Package Studi 4.6 für mehrere Clients, Erstellung und Anpassung vn MSI Paketen, swie die Verteilung der erstellten Pakete über das Netzwerk. Teilnehmer waren die Mitarbeiter der Fa. CC-IT Cmpetence Center Infrmatin Technlgy GmbH

7 09/03 Schulung Sftware Paketierung und Rllut Management DEKA Bank Frankfurt / Main 3 tägige Schulung als Dzent bei der DEKA Bank über die Sftware Paketierung mit WISE Package Studi 4.6, Einbindung in das Rllut Tl NetInstall und Aufstellung eines Ksten / Nutzen Vergleichs für die Einführung dieses Paketierungs Tls. Schulungsschwerpunkte: Erläuterung der Paketierungsumgebung vn Wise Package Studi 4.6 Einführung in die Struktur vn Msi Paketen Einführung in das Tl Wise Package Studi 4.6 Paketierung einer Testapplikatin als MSI Erstellung vn MST Files für unterschiedliche Applikatinen (Win- Zip 8.1; Office) Erarbeitung der Grundlagen für Paketierung mit Qualitätsstandards Aufstellung eines Knzeptes zur Einführung der MSI Paketierung bei der DEKA Bank Vr- und Nachteile einer slchen Umgebung in Bezug auf Verfügbarkeit, Ksten und Qualität. Definitin eines Standard Clients, aufschlüsseln der Standard / ptinal Kmpnenten für das Rllut

8 11/03-05/04 Bedarfsanalyse und Sftware Paketierung DaimlerChrysler EvBus GmbH / Mannheim Bedarfsanalyse der zu paketierenden Sftware Sftwarepaketierung mit Wise fr WindwsInstaller (WfI) Meine Aufgabe in diesem Prjekt besteht aus der Analyse der Inventurdatenbank und Ermittlung des Bedarfes vn SW Paketen. In diesem Rahmen arbeite ich eng mit den Fachabteilungen, Deplymentteam und der Administratin zusammen. Des Weiteren erstelle ich die ntwendigen Pakete in MSI Technlgie und bin für die QS, swie die Tests in den Fachabteilungen verantwrtlich /2004 Prblembehebung / Paketfixing für Rllut Unin Investment / EDS / FFM Die vn einem Paketierungsteam erstellten Pakete sind auf Fehlerhaftigkeit und Rllutfähigkeit zu testen und gegebenenfalls anzupassen und zu krrigieren. Mit dem Tl Radia Advanced Publisher wurden ca. 50 Pakete krrigiert, swie Updates und Neupaketierungen vrgenmmen. 08/ /2005 Windws XP Clientdesign, Paketierung für Windws XP Rllut Cntinental Teves / EDS FFM Für den Windws XP Rllut der Cntinental AG werden hardwareangepasste Windws XP Clientbuilds erstellt und per Image an die Standrte vergeben. Des Weiteren werden qualitativ hchwertige Sftwarepakete für die Verteilung mit LANDesk unter Windws XP erstellt. Die Qualitätssicherung und Abnahme der Pakete durch den Kunden bliegt ebenfalls dem Prjekt. LANDESK SW VERTEILUNG UND PACKAGER LANDESK IMAGING WISE PACKAGE STUDIO 5.6 INSTALLSHIELD ADMIN STUDIO RADIA ADVANCED PUBLISHER WISE SCRIPT EDITOR

9 WINDOWS SCRIPTING HOST 09-11/ 2005 Aufbau und Betrieb einer Wise Package Studi Umgebung Pfizer GmbH Kralsruhe im Auftrag der CC-IT GmbH Paket Erstellung für Windws XP Rllut Einrichtung einer Paketierungsumgebung mit Wise Package Studi auf SQL Server Basis Schulung der Mitarbeiter auf WPS Umgebung Übernahme der Paketierungsvrgaben aus Irland und Transfrmatin auf deutsche Standards 80 Pakete 12/ /2006 Windws XP Clientdesign, Paketierung für Windws XP Rllut Cntinental / EDS Hannver Für den Windws XP Rllut der Cntinental AG werden hardwareangepasste Windws XP Clientbuilds erstellt und per Image an die Standrte vergeben. Des Weiteren werden qualitativ hchwertige Sftwarepakete für die Verteilung mit LANDesk unter Windws XP erstellt. Die Qualitätssicherung und Abnahme der Pakete durch den Kunden bliegt ebenfalls dem Prjekt. LANDesk SW Verteilung und Packager Landesk imaging Wise package studi 5.6 Installshield admin studi Radia advanced publisher Wise script editr Windws scripting hst / 2006 Sftware Paketerstellung für Windws XP Gthaer / ASSTEL Köln Es werden MSI Pakete für den Windws XPSP2 Rllut erstellt, bzw. angepasst, die mit IBM Tivli verteilt werden. Zum Einsatz kmmen WISE Package Studi Prfessinal Server / Client incl. Sharepint und QS.

10 07-12 / 2006 Sftware Paketerstellung für Windws XP E.ON-IS / E.dis Hannver - Ptsdam Für den Kunden werden MSI Sftwarepakete nach Vrgabe und Richtlinien erstellt, die über NetInstall verteilt werden. Der Prjektaufgabenumfang besteht aus flgenden Punkten: * Sftwareevaluierung und Test auf XP Fähigkeit auf einem Kunden Standardclient * Aquiese der Dkumentatin, Surcen und Snderknfiguratinen und Dkumentatin der Paketierungsvrgaben * Erstellung der Pakete mit Wise Package Studi 6.1, Test, Qualitätssicherung, Test in Kundenumgebung * wrapping der Pakete in eine VBS gesteuerte Verteilungsmethde Umfang der Leistungen: ca. 240 Pakete Zweiter Bestandteil des Prjektes in Ptsdam: * Evaluierung vrhandener NetInstall Scripte * Erstellung neuer Pakete mit Wise Package Studi / NetInstall * Erstellung einer Clientinstallatinsumgebung durch Bt vn USB Memry Sticks und FTP Servern (kmpletter Scriptgesteuerter Installatinsvrgang und Clienteinrichtung) In enger Zusammenarbeit mit den verantwrtlichen Fachabteilungen und IT Krdinatren werden speziell für treiberlastige Sftware Prdukte (Vdafne UMTS Karten, Drucker- und Scannerteiber, Clientknfiguratin) Netinstall Scripte erstellt und getestet. Zum Einsatz kmmen WISE Package Studi Prfessinal Server / Client incl. Sharepint und QS, Netinstall 5.6 / 5.8, Wise Script Editr, AutIT 3.0, VM Ware für die Paketerstellung und Tests Paketerstellung ffline für Pfizer GmbH und die Bank SAL. Oppenheim Luxemburg Verscriptung eines Ntebks für den Techniker Ausseneinsatz für E.ON : IS Erfurt In diesem Prjekt wurde die vllständige Verscriptung eines Tughbk TabletNtebk durchgeführt, welches für die zeitkritische Störungsbehebung in der Gas Versrgung per UMTS und GPRS Datenanbindung GPS gesteuerte Rutenplanung und Störungsmanagement vereint. Diese Lösung wurde per MSI und Netinstall Scripten erarbeitet. Zusätzliche Scripte stellen die dauerhafte Online Verbindung über CheckPint (SecuRemte) sicher. Diese wurden in eigenregie erstellt und erflgreich getestet.

11 Sftware Virtualisierung SycTec GmbH & KO KG, Leutkirch Für einen geplanten Rllut wurden 15 Sftwarepakete auf WinXP mit der Sftware Virtualisierung vn Altiris (SVS) erstellt und in das Altiris Deplyment System integriert. Damit wurde es möglich, mehrere gleiche Sftwareprdukte unterschiedlicher Versin auf den Clients gleichzeitig einzusetzen Unterstützung Netinstall Scriptierung und OSD Sparkasse Hannver Als Unterstützung des Sftware Teams vn COMPUTACENTER bei der Sparkasse Hannver (1300 Clients) werden MSI, silent Setup und Spy Installatinen paketiert und auf Win XP Clients, Citrix Server Farmen und Server verteilt. Hauptsächlich Finanz- und Bankensftware, aber auch Treiber für OSD, Druckertreiber und Steuerscripte sind zu erstellen, testen und verteilen. Parallel wird zu einem kleinen Teil auch Secnd Level Supprt geleistet. NETINSTALL 5.8, VB SCRIPT, BATCH, CITRIX PRESENTATION SERVER,WINDOWS TERMINAL SERVER, ASSYST, ORCA, MS TOOLS Migratin einer Wise Pakage Studi Prfessinal auf WPS Enterprise Umgebung Paketierung und Verteilung auf Win2K, Windws Vista, Windws 7 (32/64 Bit), TerminalServer 2008R1 für den Kunden: DB Systel GmbH (Deutsche Bahn) Für den IT Dienstleister der Deutschen Bahn wurde die vrhandene verteilte Paketierungsumgebung vn WPS Prfessinal auf die Enterprise Editin umgestellt und eingerichtet. Es wurden weiterhin verschiedene Paketierungsstandrte in der Enterprise Umgebung knslidiert und die Sharepint Datenbanken zentralisiert. Es wurde ein vllständiges Rechtemanagement, Przessstrukturen und Przessautmatisierungen durch mich erstellt und umgesetzt. In Teamrunden präsentierte ich das Knzept. Des Weiteren integriere ich in das Deplyment <System Radia (HP) - beendet> / Ente Frntrange V 6.3 & V 7.1 MSI und native Pakete. Die MSI Erstellung erflgt mit Wise Package Studi 7.3 in einer Enterprise Umgebung und ADMIN Studi. Die Umgebung beläuft sich auf ca Clients. Weitere eingesetzte Tls: POVERSHELL V2; VB SCRIPT; BATCH; HP OPENVIEW; PSC; TMT; SHAREPOINT

12 Schulungen: CC-IT Cmpetence Center Infrmatin Tech. GmbH Div. Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen über Wise Pakage Studi 4.x 5.x (Paketierungsgrundlagen, Aufbau der Paketierungsumgebung, Lösungsansätze für spezielle Prbleme) WEB.DE Einrichten der Paketierungsumgebung WPS 5.1 Grundlagenschulung für Paketierung mit WPS auf verteilten Clients Grundlagen Windws Installer / MSI DEKA Bank FFM Einrichten der Paketierungsumgebung WPS 5.0 Grundlagenschulung für Paketierung mit WPS auf verteilten Clients Grundlagen Windws Installer / MSI Unterstützung bei der Erstellung vn MSI Paketen für die prduktiv Umgebung beim Kunden AXA Technlgy Germ. Grundlagen Windws Installer / MSI Einrichten der Paketierungsumgebung WPS 7.0 SP2 Grundlagenschulung für Paketierung mit WPS auf verteilten Clients Besnderheiten bei Paketerstellung für MS Vista Weitere Schulungen bei: CANCOM AG, SkyTech AG, Pfizer GmbH, Sächsisches Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Bankhaus SAL. Oppenheim Luxemburg, Städtisches Klinikum Karlsruhe

13 Ministerium für Landwirtschaft Sachsen Wrkshp-Themen: "Variablensteuerung", Ersetzen vn Variablen zur Laufzeit der Js (AClient und NS-Agent) Variablen sind dabei selbst def. Parameter, die standrtrientiert ersetzt werden müssen. (Beispiel: wird eine DB-Anwendung auf einem Client der Server im Standrt A installiert, dann müssen die in der Anwendung definierten Variablen für den Standrt A mit den Werten des Standrtes A (z.b. lk. SQL- Server) ersetzt werden.) Kriterien für den Standrt können z.b. IP-Adressen in Verbindung mit den Netzmasken sein. Die IP-Netze der Standrte können unterschiedl. Masken haben (z.b der der ). Die Variablen und deren Werte können sich ändern. Erflgt eine Änderung, dann müssen beim nächsten Installatinsvrgang die neuen Werte gelten. Handling vn Applikatinen mit Server- und Clientanteil (Knzept) WISE: - allgemeines Handling Wise Pakage Studi Prfessinal * Die Erstellung vn MSI-Paketen im Detail (Erstpacketierung, Repacketierung, Patches/Updates) * Versinspflege * Imprt vn vrgefertigten MSI-Paketen (Hersteller-MSI vn Micrsft) * Steuerung der MSI-Befehlszeilen (MSI-Cnnectr) * Jbeigenschaften (MSI-Cnnectr) Skytec AG Oberhaching Wrkshp über Wise Package Studi 6.1 Themen: * Windws Installer und MSI Technlgie * WPS Tlbeschreibung und Grundlagen * Packaging/Repackaging vn Applikatinen, Transfrms und Patches * Prjektmanagement, Cnflicttesting und Auswertungen mit WPS * Qualitätssicherung und Best Practises der Paketierung

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

Berater-Profil 2921. Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Ausbildung Staatlich anerkannter Industrieinformatiker

Berater-Profil 2921. Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Ausbildung Staatlich anerkannter Industrieinformatiker Berater-Profil 2921 Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Fachlicher Schwerpunkt: - Projekt- Teilprojektleitung, MSI-Paketierung - Netzwerk Administrator Windows NT, Novell 4.x,

Mehr

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2 Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Miss Marple Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Inhalt Hard- und Sftwarevraussetzungen... 3 Micrsft SQL Server und Reprting Services... 3 Miss

Mehr

Berater-Profil 922. Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration, Testcenter, Analysen

Berater-Profil 922. Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration, Testcenter, Analysen Berater-Profil 922 Systemadministrator, Systemmanager, Org.- Programmierer (Tivoli, Lotus-Notes, LAN, NT, TCP/IP) Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration,

Mehr

Absolvierte Projekte

Absolvierte Projekte Absolvierte e Persönliche Daten (Stand 05/2009) Name Dirk Heese Wohnort Jahrgang 1967 Heinrich-Heine-Promenade 3c 15366 Hoppegarten - Deutschland Fremdsprachen Englisch Ausbildung Elektromechaniker staatlich

Mehr

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien.

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien. Kathrin Brandt Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin (FH) Bitzerweg 8 53639 Königswinter Mbil: +49 173 60 33 077 Tel : +49 2244 92 78 850 Mail: kathrin.brandt@kb-it-beratung.de www.kb-it-beratung.de Persönliches

Mehr

Tätigkeitsprofil. Erfahrungsprofil

Tätigkeitsprofil. Erfahrungsprofil Tätigkeitsprfil Die SfrTe GmbH ist schwerpunktmäßig auf zwei Gebieten tätig: 1. Knzeptin, Realisierung, Einführung und Optimierung vn Sftware Entwicklungsumgebungen swie Entwicklung vn individuellen Kundenlösungen,

Mehr

Profil. Allgemein. Sprachen. Einsatzort. Betriebssysteme. Produkte / Standards / Erfahrungen. Programmiersprachen. Branchen

Profil. Allgemein. Sprachen. Einsatzort. Betriebssysteme. Produkte / Standards / Erfahrungen. Programmiersprachen. Branchen Profil Allgemein Name: Matthias Turczyn Wohnort: CH-3014 Bern Jahrgang: 1977 EDV-Erfahrung seit: 1996 Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch Einsatzort Schweiz, Deutschland, Österreich Betriebssysteme Windows

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N Infnea S Y S T EMVORAU S S E T Z U N GE N Impressum Urheberrechte Cpyright Cmma Sft AG, Bnn (Deutschland). Alle Rechte vrbehalten. Text, Bilder, Grafiken swie deren Anrdnung in dieser Dkumentatin unterliegen

Mehr

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam amand sftware GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefn: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: inf@amandsftware.cm www.amandsftware.cm Die Lösungen der amand sftware In dieser Gegenüberstellung werden

Mehr

Systemvoraussetzungen für

Systemvoraussetzungen für Systemvraussetzungen für intertrans / dispplan / fuhrparkmanager / crm / lager + lgistik Damit unsere Sftware in Ihrem Unternehmen ptimal eingesetzt werden kann, setzen wir flgende Ausstattung vraus, die

Mehr

Software as a Service 16.02.2009

Software as a Service 16.02.2009 Sftware as a Service 16.02.2009 Referent SOPRA EDV-Infrmatinssysteme GmbH 1 Sftware as a Service 16.02.2009 Agenda Was ist Sftware asa Service? Warum Sftware as a Service? Pwer f Chice : Passende Betriebs-

Mehr

SERENA SCHULUNGEN 2015

SERENA SCHULUNGEN 2015 SERENA SCHULUNGEN 2015 FEBRUAR MÄRZ Dimensins CM Admin & Cnfig M, 02. 02. D, 05. 02. Dimensins RM Requirements Management M, 23.02. Mi, 25.02. SBM Designer & Admin M, 02. 03. D, 05. 03. SBM Orchestratin

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH Infrmatin Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH START Der Lebens-Zyklus des ERP Systems IFS Implementierung Vertragsabschluss Prjektplanung Prjektstart P R O J E K T Knzeptin Lösungs-

Mehr

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil cbra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erflgreich. 1 Das Unternehmen cbra GmbH Gründung 1985 in Knstanz. Pinier bei der Entwicklung vn Adressverwaltungs- und Kundenmanagement-Sftware. Seit 2007 ein Unternehmen

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Hsting Supprt Tarife und Management Level v1.0 Stand 18.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED HOSTING SUPPORT TARIFE

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

Beraterprofil Lars Hennig

Beraterprofil Lars Hennig Beraterprfil Lars Hennig Persönliche Daten Name: Lars Hennig Anschrift: Asbergplatz 12 50937 Köln Mbil: +49 178 54 700 95 E-Mail: cntact@lars-hennig.de Jahrgang: 1970 Staatsangehörigkeit: deutsch Ausbildung

Mehr

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema HeiTel Webinare Datum Januar 2012 Thema Systemvraussetzungen zur Teilnahme an Kurzfassung Systemvraussetzungen und Systemvrbereitungen zur Teilnahme an Inhalt: 1. Einführung... 2 2. Vraussetzungen... 2

Mehr

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung - Deutsch ServerView Schnellstart-Anleitung Ausgabe Juli 2014 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch. Ihre Rückmeldungen

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001 JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

MITARBEITERPROFIL. UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau. Personal-ID 11007

MITARBEITERPROFIL. UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau. Personal-ID 11007 UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht CAESAR 2010 Feature Pack 1 Funktinsübersicht Philippe Quéméner CASERIS GmbH Dezember 2010 1. Einleitung Kurz vr Jahresende erscheint die neue CAESAR 2010 FP1 Versin, die als Zwischenversin eingestuft wurde,

Mehr

SCHULAUSBILDUNG/LEHRE

SCHULAUSBILDUNG/LEHRE Lebenslauf PERSONALIEN Vr- und Nachname: Philippe Widmer Adresse: Lindenstrasse 4 8880 Walenstadt Geburtsdatum: 19. Dezember 1975 Natinalität: Schweizer Familie: Vater einer Tchter (Julia * 4.12.03) Telefn:

Mehr

Enterprise Business Intelligence Method

Enterprise Business Intelligence Method Serwise AG Merkurstrase 23 8400 Winterthur Tel. 052 266 06 51 Dezember 2004 Enterprise Business Intelligence Methd Ein kmpletter Lifecycle für erflgreiche Business Intelligence Prjekte im Enterprise Umfeld

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden.

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden. FAQ K-Entry - W finde ich aktuelle KESO Sftware zum Dwnlad? Auf unserer Hmepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dkumentatin und Sftware dwnladen. Unter http://www.kes.cm/de/site/keso/dwnlads/sftware/

Mehr

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser PROFIL ANDREAS BRÄSEN FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Sftware Entwicklung Architektur vn Sftware Systemen Prblem Löser BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Versicherungsbranche Autmatisierungstechnik

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2527 DB-, System- und Netzwerk-Administrator (LAN/WAN, Linux, Oracle, Sun Solaris, Unix, Windows) Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse Ausbildung Studium Informatik/Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Projektliste Torsten Meringer

Projektliste Torsten Meringer Projektliste Torsten Meringer Co-Autor System Center 2012 Configuration Manager (SCCM) Unleashed Zeitraum: Branche: Projekte: fortlaufend diverse Pre-Sales Präsentationen / Workshops / Proof-of-concepts

Mehr

Herr Thomas Rosenwick

Herr Thomas Rosenwick Beraterprfil vn: Herr Thmas Rsenwick Service Management System Management Applicatin Infrastructure Design IT Operatin Management Prject Management Ich habe mehrere Jahre Erfahrung im Bereich ITIL- Service

Mehr

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten Vrgehensweise zur Implementierung vn SAP Sicherheitsknzepten A. Management-Summary: SAP-Sicherheitsknzepte sind heute im Spannungsfeld vn regulatrischen Anfrderungen, betrieblichen und rganisatrischen

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Stark gekürzte Version des Profils, mit wenigen Projekten im Fokus. Die vollständige Liste befindet sich auf der Webseite xantavia.net. 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ulrich Bräuer. www.ubraeuer.de

Ulrich Bräuer. www.ubraeuer.de Ulrich Bräuer www.ubraeuer.de Datenbank-Administratin DB2 z/os und LUW System-Prgrammierung DB2 z/os und LUW Mein Angebt Neuinstallatin und Einführung vn DB2- z/os und LUW Knzeptin, Aufbau, Betrieb und

Mehr

Berater-Profil 2526. System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix)

Berater-Profil 2526. System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix) Berater-Profil 2526 System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix) Helpdesk, Installation, Migration, Oracle DB- Administration, Schulung Ausbildung

Mehr

Birgit Becker. Birgit Becker. Goldbergweg 95a 60599 Frankfurt Telefon +49 (0) 69 69713880 Mobil +49 (0) 172 7996363 projekte@birgitbecker-solutions.

Birgit Becker. Birgit Becker. Goldbergweg 95a 60599 Frankfurt Telefon +49 (0) 69 69713880 Mobil +49 (0) 172 7996363 projekte@birgitbecker-solutions. Gldbergweg 95a 60599 Frankfurt 069 Birgit / 6971 3880 Becker 0172 / 799 63 63 @ prjekte@birgitbecker-slutins.de Gldbergweg 95a 60599 Frankfurt Telefn +49 (0) 69 69713880 Mbil +49 (0) 172 7996363 prjekte@birgitbecker-slutins.de

Mehr

Profil. Andreas Schweiggart. IT-Consultant. Kontakt ASC NETWORK LTD. Andreas Schweiggart. Lehrer-Stieglitz-Str. 24 85748 Garching

Profil. Andreas Schweiggart. IT-Consultant. Kontakt ASC NETWORK LTD. Andreas Schweiggart. Lehrer-Stieglitz-Str. 24 85748 Garching Profil IT-Consultant Kontakt ASC NETWORK LTD. Lehrer-Stieglitz-Str. 24 85748 Garching Mobil: +49 (0)172-814 26 97 Telefax: +49 (0)89-1488-248779 e-mail: Andreas@Schweiggart.com Stand: 05/2005 Seite 1 Jahrgang

Mehr

Windows NT, 2000, XP, Vista, Windows 7, Windows 8/8.1, Windows 10 Windows Server NT, 2000, 2003, 2008, 2012 R2 Suse Linux 9.0, 10; OpenSuse 10.3 13.

Windows NT, 2000, XP, Vista, Windows 7, Windows 8/8.1, Windows 10 Windows Server NT, 2000, 2003, 2008, 2012 R2 Suse Linux 9.0, 10; OpenSuse 10.3 13. Name: Wohnort: Kategorien: Ausbildung: Geburtsjahr: 1972 Berufs- / Projekterfahrung seit: 1997 Staatsangehörigkeit: Fremdsprachen: Ralf Eichinger München Anwendungsentwicklung und Administration Techniker

Mehr

Systembeschreibung. Masterplan Auftragscenter. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final

Systembeschreibung. Masterplan Auftragscenter. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final Systembeschreibung Masterplan Auftragscenter ASEKO GmbH Versin 1.0 Status: Final 0 Inhaltsverzeichnis 1 Masterplan Auftragscenter V2.0... 2 1.1 Allgemeines... 2 1.2 Single-Sign-On... 2 1.2.1 Stammdatenverwaltung...

Mehr

Profil: Schwerpunkt EDV/IT

Profil: Schwerpunkt EDV/IT DR. THOMAS ROSE Administratin und Cnsulting FON MOBIL EMAIL HERTHASTRAßE 17 50969 KÖLN 0221 677 6596 0160 881 2724 THR@THORONIX.COM Prfil: Schwerpunkt EDV/IT Persönliches Geburtsdatum 25.02.1964 Ausbildung

Mehr

Profil. Andreas Schweiggart. IT-Consultant. Kontakt. AS-Consulting Andreas Schweiggart. Max - Planck - Str. 41 85748 Garching

Profil. Andreas Schweiggart. IT-Consultant. Kontakt. AS-Consulting Andreas Schweiggart. Max - Planck - Str. 41 85748 Garching Profil IT-Consultant Kontakt Max - Planck - Str. 41 85748 Garching Mobil: +49 (0)172-814 26 97 Telefon: +49 (0)89-320 76 19 Telefax: +49 (0)89-1488-248779 e-mail: Andreas@Schweiggart.com Stand: 09/2003

Mehr

CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel

CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel Berlin, 24.03.2014 Ein paar Wrte über die CsmCde GmbH!2 CsmCde Fakten Gründung 2000 als GmbH Sftwareunternehmen mit Schwerpunkt Internet 15 Mitarbeiter Inhabergeführt

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen Anlage Versin: 2.0 Leistungsbeschreibung E-Mail- und Telefn-Supprt zwischen (Auftraggeber) und secunet Security Netwrks AG Krnprinzenstraße 30 45128 Essen (secunet der Auftragnehmer) Kunden-Nr.: Kd-Nr.

Mehr

Profil eines Entwicklers

Profil eines Entwicklers Profil eines Entwicklers 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung............................... 2 2.2 Datenbanken.................................

Mehr

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect Benutzerhandbuch - Deutsch FUJITSU Sftware ServerView Suite ServerView PrimeCllect Ausgabe Februar 2015 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch.

Mehr

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015 Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Person 3 1.1 Primärfähigkeiten............................... 3 2 Fähigkeiten 3 2.1 Projektmanagement.............................

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung...............................

Mehr

Berater-Profil. von Markus Rosenberger. Management Summary: Persönliche Daten des Beraters:

Berater-Profil. von Markus Rosenberger. Management Summary: Persönliche Daten des Beraters: Berater-Profil von Management Summary: ist seit 1995 als Berater in der IT-Branche tätig und hat sich neben der Systemintegration und -administration auf Word-, Excel- und Outlook-Seminare spezialisiert.

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvraussetzungen BETRIEBSSYSTEME Windws 2000 und Windws Server 2000 (ab Servicepack 4 - nur nch unter Vrbehalt, da Micrsft den Supprt hierfür zum 13.07.2010 eingestellt hat) Windws XP Windws Vista

Mehr

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010 sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen August 2010 Vrwrt: Im Schulbereich muss die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit aller sensiblen Daten dauerhaft

Mehr

Bergemann, Lutz. Englisch (sehr gut) Spanisch (sehr gut) Französisch (Grundkenntnisse) Italienisch (Grundkenntnisse)

Bergemann, Lutz. Englisch (sehr gut) Spanisch (sehr gut) Französisch (Grundkenntnisse) Italienisch (Grundkenntnisse) BERGEMANN GMBH IT-Consulting und Training Bärenstutz 1 A CH - 3110 Münsingen mobil +41(0)79-8302823 office +41(0)31-7216220 fax +41(0)31-7216219 homepage email www.bergemann-gmh.ch info@bergemann-gmh.ch

Mehr

Small Business Management Suite - powered by Altiris - IBN Distribution GmbH

Small Business Management Suite - powered by Altiris - IBN Distribution GmbH IBN Distribution GmbH Die Altiris Small Business Edition (SBE) ist eine zentralisierte IT Managementlösung, speziell für kleine und mittlere Umgebungen Deployment Solution ist die zentrale Bereitstellungslösung

Mehr

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung?

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Kein Prblem, wir helfen Ihnen dabei! 1. Micrsft Office 365 Student Advantage Benefit * Micrsft Office365 PrPlus für ; Wählen Sie aus drei Varianten.

Mehr

SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT

SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT EVENT MANAGEMENT «HyperFrame» heisst das umfassende Framewrk vn Tcc. Darauf basiert eine Reihe vn Mdulen im Bereich Event Management: Lernen Sie webbasiertes Arbeiten

Mehr

Produktspezifische Leistungsbeschreibung Connect Acceleration

Produktspezifische Leistungsbeschreibung Connect Acceleration Prduktspezifische Leistungsbeschreibung Cnnect Acceleratin Anhang zur Allgemeinen Leistungsbeschreibung für Netzwerkdienstleistungen Bereitstellung der Dienstleistungskmpnente Cnnect Acceleratin BT RAHMENVERTRAG

Mehr

Qualifikationsprofil Thomas Harms

Qualifikationsprofil Thomas Harms Persönliche Daten Qualifikationsprofil Thomas Harms Geboren: 29. Februar 1960 Nationalität: Deutsch Adresse: Zschörnerstr. 11, 28779 Bremen Telefon: 0421 6 90 02 30 Mobile: 0177 6 90 02 30 E-mail: THarms@bidm.de

Mehr

McAfee University. Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013. Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung. Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen

McAfee University. Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013. Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung. Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen McAfee University Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013 Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen Seite 6 Kurstermine 2. Halbjahr 2013 Seite 7 Anmeldefrmular

Mehr

McAfee University. Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014. präsentiert: INHALTSVERZEICHNIS: Kursübersicht und Kursbeschreibungen

McAfee University. Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014. präsentiert: INHALTSVERZEICHNIS: Kursübersicht und Kursbeschreibungen präsentiert: McAfee University Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014 INHALTSVERZEICHNIS: Seite 2 Seite 3 Einleitung Kursübersicht und Kursbeschreibungen Seite 6 Kurstermine 1. Halbjahr 2014 Seite

Mehr

Berater-Profil 1113. Systementwickler und -betreuer - C/S und Web - Programmierung, Netzwerke, Beratung

Berater-Profil 1113. Systementwickler und -betreuer - C/S und Web - Programmierung, Netzwerke, Beratung Berater-Profil 1113 Systementwickler und -betreuer - C/S und Web - Programmierung, Netzwerke, Beratung Ausbildung Allgemeine Hochschulreife Grundstudium Bautechnik EDV-Erfahrung seit 1974 Verfügbar ab

Mehr

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 Maintenance Release 1 für Windws Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 für Windws (im Flgenden auch "Prgramm" der "Kaspersky Endpint Security" genannt)

Mehr

Senior System Engineer Security and Internet Technology. Betriebssysteme. Berufserfahrung: 11 Jahre. Allgemeine Fähigkeiten

Senior System Engineer Security and Internet Technology. Betriebssysteme. Berufserfahrung: 11 Jahre. Allgemeine Fähigkeiten Senior System Engineer Security and Internet Technology Berufserfahrung: 11 Jahre Definitionen: : einmalige praktische Erfahrungen, ansonsten nur Literaturwissen vorhanden. : vereinzeltes, praktisches

Mehr

Profil (Stand: 04/2013)

Profil (Stand: 04/2013) Profil (Stand: 04/2013) Kontaktinformationen Name: Heisig, Norbert Strasse: Bergstr. 87a Wohnort: 47443 Moers Telefon: 02841 9982855 Mobil: 0170 9755376 Email: norbert@heisig-it.de Web: www.heisig-it.de

Mehr

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung Persönlichkeits-Prfil Gerd Sendlhfer MBA Unternehmensberatung Prjektmanagement Einzelunternehmer Fachgruppe Unternehmensberatung und Infrmatinstechnlgie Adresse: Gneiser Straße 70-1 5020 Salzburg Stadtbür:

Mehr

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status Profil / CV / Resume Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status 36 Ledig deutsch deutsch, englisch, französisch Freiberuflicher IT- Berater,

Mehr

Q-SOFT Mobile IT-Solution. Marco Gräf Consultant / Account Manager

Q-SOFT Mobile IT-Solution. Marco Gräf Consultant / Account Manager Q-SOFT Mbile IT-Slutin Marc Gräf Cnsultant / Accunt Manager Agenda Marktübersicht mbiler Betriebssysteme Securityaspekte Prjektherausfrderungen Welches Mbile Device Management (MDM) passt am besten? 2

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

Benutzerversammlung des CMS. PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vortragender: Winfried Naumann

Benutzerversammlung des CMS. PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vortragender: Winfried Naumann Benutzerversammlung des CMS PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vrtragender: Winfried Naumann ZE Cmputer- und Medienservice Humbldt-Universität zu Berlin 13.06.2006 Slide 1 f 28 Agenda VINES

Mehr

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung vn Vrgehensmdellen in integrierten Prjektinfrastrukturen Marc Kuhrmann Technische Universität München Institut für Infrmatik Lehrstuhl Sftware & Systems Engineering

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten NTConsult GmbH Lanterstr. 9 D-46539 Dinslaken fon: +49 2064 4765-0 fax: +49 2064 4765-55 www.ntconsult.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server... 3 2.1 Allgemein...

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Datensicherung und Wiederherstellung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

Berater-Profil 2604. Fachlicher Schwerpunkt: - SAP-Basisberatung - Outputmanagement

Berater-Profil 2604. Fachlicher Schwerpunkt: - SAP-Basisberatung - Outputmanagement Berater-Profil 2604 SAP-R/3 Basisberater, Oracle-Administrator (SAP BC, UNIX, Oracle, WINDOWS) Fachlicher Schwerpunkt: - SAP-Basisberatung - Outputmanagement Ausbildung Studium der Informatik (TU Dresden)

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für die Ressurcenerweiterung auf die Clud Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified ITIL entzaubert Ob und wie Ihre Organisatin vn ITIL prfitieren kann Cnsultancy Übersicht Einleitung Was ist ITIL? Wie ist es entstanden? Warum ist es überhaupt interessant? ITIL im Detail ITIL v2 ITIL

Mehr

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Prject Planning and Calculatin Tl Autr/-en: Jens Weimar (jweimar): jens.weimar@prdyna.de C:\Dkumente und Einstellungen\jweimar.PRODYNA\Desktp\Dat en\biz_prjekte\prjekt Planning

Mehr

Lebenslauf. 1972 - Dez. 1984 Grundschule & Gymnasium, Abschluss Abitur. Informatik Studium an der TU Berlin: Diplom Informatiker

Lebenslauf. 1972 - Dez. 1984 Grundschule & Gymnasium, Abschluss Abitur. Informatik Studium an der TU Berlin: Diplom Informatiker Lebenslauf Name: Jörg Ehrhardt Whnrt: Frühlingstr. 52, D-82223 Eichenau Geburtsdaten: Email 08.11.1965 in Berlin Jerg.Ehrhardt@nlinehme.de 1972 - Dez. 1984 Grundschule & Gymnasium, Abschluss Abitur Okt.

Mehr

Mit der Schnittstelle WebTransaction können Webshopsysteme von Drittanbietern vollständig an MKS Goliath angebunden werden.

Mit der Schnittstelle WebTransaction können Webshopsysteme von Drittanbietern vollständig an MKS Goliath angebunden werden. Web Transactin Die Schnittstelle zwischen Webshp und Warenwirtschaft Mit der Schnittstelle WebTransactin können Webshpsysteme vn Drittanbietern vllständig an MKS Gliath angebunden werden. Das Mdul MKS

Mehr

Berater-Profil 2206. Web-Developer, DB-Administrator und Software-Entwickler. EDV-Erfahrung seit 1994. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2206. Web-Developer, DB-Administrator und Software-Entwickler. EDV-Erfahrung seit 1994. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2206 Web-Developer, DB-Administrator und Software-Entwickler Ausbildung Kaufmännischer Angestellter mit Abschluss in Informatik EDV-Erfahrung seit 1994 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Serviceorientierte Architektur für WebSphere und WebSphere Portal

Serviceorientierte Architektur für WebSphere und WebSphere Portal Servicerientierte Architektur für WebSphere und WebSphere Prtal Ein Vrtrag im Rahmen der WebSphere Cmmunity Cnference 2004 für die Firma TIMETOACT Sftware & Cnsulting GmbH Dipl.-Ing. Frank W. Rahn Freiberuflicher

Mehr

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966 Smmerprüfung 2009 Ausbildungsberuf Fachinfrmatiker/in Systemintegratin Prüfungsbezirk Ludwigshafen Herr Daniel Heumann Ausbildungsbetrieb: FH Kaiserslautern Prjektbetreuer: Herr Michael Blum Thema der

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server...

Mehr

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit 1. Anfrderungen an das Unternehmen 1.1 Sicherheitsanfrderungen Gegenstand des vrliegenden Auftrags sind Lieferungen und Leistungen, die entweder ganz der teilweise der Geheimhaltung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz

Mehr

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 1416 Software Development Engineer Anwendungsentwicklung: MS-Office, MS-Access Systemadministration: Windows 9x, NT, 2000, XP Netzwerkadministration: Novell, NT-Server, Citrix Ausbildung

Mehr

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014]

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014] Preisliste. [Dkument: P201301-11242 / v1.0 vm 29.01.2014] Inhalt Mdule... 2 Preise (Nutzungsgebühren)... 3 Leistungsumfang... 3 Dienstleistungen... 4 Systemvraussetzungen... 5 Vertrag / Allgemeine Geschäftsbedingungen...

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Beraterprofil. Persönliche Daten. Schwerpunkt. Einsatzdaten. Ausbildung/ Werdegang. Fremdsprachen. Sprachen

Beraterprofil. Persönliche Daten. Schwerpunkt. Einsatzdaten. Ausbildung/ Werdegang. Fremdsprachen. Sprachen Beraterprofil Persönliche Daten Name: Peter J. Brunner Geburtsjahr: 1941 Nationalität: Österreich Schwerpunkt Seit 1964 in der IT-Branche tätig. Aufgrund langjähriger Erfahrung im Bereich der Compiler-,

Mehr

Setup WebCardManagement

Setup WebCardManagement Setup WebCardManagement Versin: 1.1 Datum: 29 January 2014 Autr: Stefan Strbl ANA-U GmbH 2014 Alle Rechte vrbehalten. Über den urheberrechtlich vrgesehenen Rahmen hinausgehende Vervielfältigung, Bearbeitung

Mehr

Unternehmensweites Projektmanagement mit Microsoft Project Server 2013

Unternehmensweites Projektmanagement mit Microsoft Project Server 2013 Unternehmensweites Prjektmanagement mit Micrsft Prject Server 2013 Grundlagen, Przesse, Implementierung Auszug aus dem Buch Micrsft Prject Server 2010: Anwendung, Administratin, Implementierung Jürgen

Mehr

Einführung in ActiveVOS 7 Standardisiertes Prozessmanagement für Zukunftsorientierte

Einführung in ActiveVOS 7 Standardisiertes Prozessmanagement für Zukunftsorientierte Flie 1 Einführung ActiveVOS 7 02.06.2010 Einführung in ActiveVOS 7 Standardisiertes Przessmanagement für Zukunftsrientierte Manuel Götz Technischer Leiter itransparent GmbH Manuel Götz Tel: +49 178 409

Mehr