Design: Organisatorisches

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Design: www.dko-design.de. Organisatorisches"

Transkript

1 Verschiedenes Der Klang Vom unerhörten Sinn des Lebens Konzertlesung am Sa., um Uhr in der EFG -Walderseestraße 10 Am 5. September sind Geigenbaumeister MAR- TIN SCHLESKE und Geiger ALBAN BEIKIRCHER, Primarius des Korngold-Quartett um Uhr in der EFG Walderseestraße zu Gast. Auf dem letzten Willow-Creek-Kongress hat Schleske mit seinen Parallelen zwischen Geigenbau und Erkenntnissen zum Glauben und zur Schöpfung tausende Teilnehmer fasziniert. Martin Schleske ist Geigenbaumeister, etwa zwanzig Instrumente verlassen jährlich sein Meisteratelier bei München. Schleske versteht jedes seiner Instrumente als eine individuelle Klangskulptur. Im Mittelpunkt der Konzertlesung steht sein Buch Der Klang Vom unerhörten Sinn des Lebens, das schon in 10. Auflage erschienen ist. Der Geigenbaumeister erzählt von den Geheimnissen seines Berufes. Alle Phasen des Geigenbaus, vom Auffinden des geeigneten Holzes bis hin zur Wölbung und Lackierung des Instrumentes, werden dem Geigenbauer zum Gleichnis für persönliche Entwicklung, für Berufung und den eigenen Platz im Leben. Jeder Mensch wird zu einem klingenden Instrument, wenn sich in ihm das Unsagbare, das Unerhörte des Lebens ausspricht. Über den Geigenbauer und Autor heißt es im Bibel-TV-Interview: Für Martin Schleske findet sich im Geigenbau ein Gleichnis für den Schöpfungsprozess, für unser Leben und das Spiel zwischen Gott und Mensch. Im Gespräch berichtet er von seiner Arbeit und verknüpft die Schritte des Geigenbaus mit Gleichnissen aus den Evangelien. Da die Konzertlesung eine gewisse Aufnahmefähigkeit voraussetzt, ist sie für Besucher ab dem 16. Lebensjahr geeignet. Der Eintritt kostet Euro. Vorbestellungen über das Gemeindebüro, Tel oder Detaillierte Informationen unter de/geigenbauer/persoenliches/autor.html Der Eintritt kostet Euro. Vorbestellungen über das Gemeindebüro, Tel oder Claudia Mühlan ist Mutter von 13 Kindern (davon 6 angenommene), Referentin, Autorin, Mitgründerin von Team.F christl. Ehe- und Familienseminare Claudia Mühlan ist Mutter von 13 Kindern (davon 6 angenommene), Referentin, Autorin, Mitgründerin von Team.F christl. Ehe- und Familienseminare Filia christliches Forum für Frauen in Deutschland e. V. Die Mitglieder von Filia stammen aus der evanglischen und katholischen Kirche, aus Freikirchen und freien christlichen Werken. Seit der Gründung im Jahre 2000 als gemeinnütziger Verein hat Filia zahlreiche Gebetstage und größere evangelistische Frauentage durchgeführt. Der letzte fand am 15. September 2012 in Wetzlar mit über 3000 Teilnehmerinnen statt. Filia christliches Forum Hope für for Frauen Europe in Deutschland e. V. Die Mitglieder von Filia Women stammen in aus Leadership evanglischen und katholischen Kirche, Nach aus dem Freikirchen Fall der Berliner und freien Mauer und christlichen Werken. Seit des der Eisernen Gründung Vorhangs im Jahre haben 2000 sich als gemeinnütziger Verein 1994 hat Filia Christen zahlreiche verschiedener Gebetstage kirchlicher und größere evangelistische Hintergründe Frauentage durchgeführt. aus Ost und West Der zur letzte fand am 15. September Initiative 2012 in Hope Wetzlar for Europe mit über (Hoffnung 3000 Teilnehmerinnen statt. für Europa) zusammengetan, um das Zusammenwachsen der Christen Europas zu fördern. Eines der ersten Netzwerke, die aktiv wurden, ist Women Hope for in Europe Leadership (Frauen in Leitungsverantwortung), dessen Konferenz Nach dem in Fall der Berliner inzwischen Mauer und die zehnte des Eisernen ist, die Vorhangs erste größere haben fand sich 1995 in 1994 Polen Christen statt. verschiedener kirchlicher Hintergründe aus Ost und West zur Initiative Hope for Europe (Hoffnung für Europa) zusammengetan, um das Zusammenwachsen der Christen Europas zu fördern. Eines der ersten Netzwerke, die aktiv wurden, ist (Frauen in Leitungsverantwortung), dessen Konferenz in inzwischen die zehnte ist, die erste größere fand 1995 in Polen statt. Ich bin gern dabei, weil ich vielen interessanten Frauen begegne und gute geistliche Impulse für meinen Alltag bekomme. Ich bin gern dabei, weil ich vielen interessanten Frauen begegne und gute geistliche Impulse für meinen Alltag bekomme. Organisatorisches Anmeldung: Bitte melde dich und ggf. weitere Frauen möglichst früh formlos an, damit wir planen können. Anmeldungen unter: Fax Filia e.v., Forststr. 1a, Rödermark Wir versenden keine Anmeldebestätigungen. Organisatorisches Die Teilnahme am Tag für Frauen ist kostenfrei. Wir werden jedoch oft gefragt, welcher Betrag die Kosten einer Teilnahme decken würde. Mit 15 Euro pro Person am Tag selbst (wir werden eine Spendensammlung durchführen) oder als Spende Bitte melde auf unser dich und Konto* ggf. wären weitere die Frauen Kosten möglichst des Tages früh gedeckt. Herzlichen formlos an, Dank damit im wir Voraus! planen können. Anmeldungen unter: Die Veranstaltung wird simultan in Englisch übersetzt. Fax Filia e.v., Forststr. 1a, Rödermark Während Wir versenden der Mittagspause keine Anmeldebestätigungen. von ca. 90 Minuten gibt es die Möglichkeit, im Foyer der Swiss Life Hall Getränke und einen Imbiss Die Teilnahme zu sich zu am Tag nehmen. für Frauen ist kostenfrei. Wir werden jedoch oft gefragt, welcher Betrag die Kosten einer Im Teilnahme Foyer gibt decken es einen würde. Büchertisch, Mit 15 Euro Stände pro mit Person Büchern am Tag und selbst CDs (wir der werden Mitwirkenden eine Spendensammlung sowie Informationsstände durchführen) verschiedener oder als Werke Spende und auf Einrichtungen, unser Konto* wären die zum die Bummeln Kosten des und Tages Schmökern gedeckt. einladen. Herzlichen Dank im Voraus! Anfahrt: Die Veranstaltung wird simultan in Englisch übersetzt. Adresse fürs Navi: Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg Während der Mittagspause von 8, ca Minuten gibt es die oder Möglichkeit, unter: im Foyer der Swiss Life Hall Getränke und einen Imbiss zu sich zu nehmen. Bitte beachten: Der Tag für Frauen ist vergleichbar mit einem öffentlichen Im Foyer gibt Konzert. es einen Deshalb Büchertisch, findet Stände am Halleneingang mit Büchern die und bei Konzerten CDs der Mitwirkenden übliche Taschenkontrolle sowie Informationsstände statt. Es ist strikt verschiedener untersagt, Getränkedosen, Werke und Einrichtungen, Glas- oder die Thermosflaschen zum Bummeln sowie und Schmökern spitze Gegenstände einladen. wie Taschenmesser mit in die Halle zu nehmen. Leider können wir keine Kinderbetreuung während des Frauentages Anfahrt: anbieten. Adresse fürs Navi: *Kontoangaben: Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg Filia e. V., IBAN 8, DE oder unter: (Bei Spenden bis zu 100 Euro reicht der Überweisungsbeleg für das Finanzamt, wenn der gespendete Betrag steuermindernd Bitte beachten: Der Tag für Frauen ist vergleichbar mit einem geltend gemacht werden soll.) öffentlichen Konzert. Deshalb findet am Halleneingang die bei Konzerten übliche Taschenkontrolle statt. Es ist strikt untersagt, Getränkedosen, Glas- oder Thermosflaschen sowie spitze Gegenstände wie Taschenmesser mit in die Halle zu nehmen. Leider können wir keine Kinderbetreuung während des Frauentages anbieten. Anmeldung: *Kontoangaben: Filia e. V., IBAN DE (Bei Spenden bis zu 100 Euro reicht der Überweisungsbeleg für das Finanzamt, wenn der gespendete Betrag steuermindernd geltend gemacht werden soll.) Design: Design: überkonfessionell kostenlos 21. Jahrgang 248. Ausgabe Nr. 08/2015 Umme Ecke Tag für Frauen Swiss Life Hall Christliche Veranstaltungen in der Region Tag für Frauen Swiss Life Hall Sponsorenlauf Hoffnover- Runde Samstag, 22. August :30 Singles: Heidewanderung bis 30. August 2015 Neues Land: Summer in the City. Einsatz in der Randgruppenszene. Siehe letzte Ausgabe Mo., 24. bis Fr. 28. August 2015 Fußball- und HipHop-Sportwoche für 8-13jährige Mädchen und Jungen in Kaltenweide, Sportplatzweg 1. Infos Seite 8 letzte Ausgabe (Nr. 247). Tel.-Info: Legotage in Elia, Lgh., ausgebucht! Dienstag, 25. August :00 Thema: Pornographie im Netz - Wunstorfer Landstr. 5, Ahlem Wie beeinflussen sexuell aufreizende Bilder und Videos im Internet Jugendliche und Erwachsene? Was ist Pornografie im Netz und wo fängt es an? Wie kann sich Identität und Sexualität gesund entwickeln? Was hilft in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen? Michael Lenzen und Daniel Rose werden als Referenten nach einem kurzen Impulsreferat auch Raum für Fragen und Gespräch geben. Die Erfahrungen aus Prävention, Beratung und Therapie werden dabei mit einfließen und eine psychoanalytische Betrachtung des Themas ermöglichen. -Nicht in der gedruckten Ausgabe zu lesen. Da mach ich mit! Sponsorenlauf Mitte Aug bis Mitte Sept Samstag, 5. September Konzert-Lesung Vom unerhörten Sinn des Lebens zum Buch Der Klang mit Geigenbaumeister Martin Schleske und Geiger Alban Beikircher; EFW, Walderseestr. 10. Martin Schleske ist überzeugt: Musik ist letztlich in Klang gegossenes Gebet. Der Abend ist für BesucherInnen ab dem 16. Lebensjahr geeignet. Der Eintritt kostet Euro. Siehe Verschiedenes Sonntag, 6. September :30 Familiengottesdienst mit Segnung aller Schulstarter. Thema: Familie ich bin dabei!. Start einer Predigtreihe zum Thema Familie. FEG, Langenforther Str. 32 Gottesdienste im Expo-Wal, Chicago Lane 9 (Messe Süd): 10:00 Öffnung & Frühstück; 11:00 Gottesdienst I (mit Kinderprogramm). 12:00 Begegnung mit Sekt, Kaffee/Snacks; 13:00 Gottesdienst II, 14:00 Mittags-Büfett 11:00 Familiengottesdienst KidsClub. CFH, Alte Herrenhäuser Str. 42 Do., 10. bis So., 13. September 2015 Prophetische Konferenz Let Heaven Come! mit Ivan und Isabel Allum aus Kanada im CZH, Am Klagesmarkt 29 Bitte anmelden: www. czh.de/news-events/konferenz-allum-2015/

2 5.9. Walderseestr. 10 Samstag 12. September :00 bis 18:00 Missionstreffen 2015 der Inter-Mission Eine Mission - Viele tragen dazu bei, mit Dr. Ashok Kumar, Direktor für Mission des Partnerwerkes GEMS in Bihar, Indien, sowie Kurzzeit-Mitarbeiter(innen) - Musik: Björn Amadeus Kahl (The Voice of Germany) und Lobpreisteam der Koinonia Calvary Chapel - Veranstaltungsort: Lukaskirche, Dessauerstraße 2 - Infos unter: und Siehe Anzeige Seite 8 Sonntag, 13. September :30 Als Familie unterwegs mit der richtigen Ausrüstung? (2. Tim. 3, 4-17). Beginn einer neuen Predigtreihe. FEG, Langenforther Str. 32, Bothfeld 17:00 stop n go - Der besondere Gottesdienst Ort: Gemeindehaus der St. Andreas Kirche Springe, An der Kirche 2, Springe Veranstalter: Landeskirchliche Gem. Springe Inhalt: Musik, Anspiel, Andacht. Kinderbetr. Samstag, 19. September :00 bis 16:00 Filia-Tag für Frauen in der Swisslife-Hall. Anmeldungen unter: de Das Thema wird sein Voneinander lernen und miteinander wachsen um den Herausforderungen in Europa als Christinnen begegnen zu können. Ein buntes Programm mit Kurzvorträgen und Erlebnisberichten von Geri Scazzero aus New York, Schirinai Dossowa aus Usbekistan und Elisabeth Mittelstedt aus Deutschland/ Frauenzeitschrift Lydia sowie der Lobpreis mit der Outbreakband aus Bad Gandersheim schaffen Raum für geistliche Impulse und neue Erkenntnisse. Sei dabei und melde dich an! Siehe Verschiedenes 11:00 Sponsorenlauf für das Neue Land : Hoffnover-Runde 3.0. Erika-Fisch-Stadion, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 4, Sportpark Siehe Verschiedenes Dienstag 22. September :30 Israel-Vortrag von Willem J.J. Glashouwer aus Holland. Thema: Warum immer wieder Israel?, ELIA, Langenhagen, Konrad- Adenauer-Str. 33 Vorschau Fr, 25. September :00 Gottesdienst extra: Gottesdienst anders. Die Extraportion für alle, die mehr wissen wollen und einen Gottesdienst suchen, der neue Formen bietet. Mit Liveband und Snacks. Komm und extrahiere das Gute! Ort: Evangelischer Treffpunkt, Vahrenwalder Straße 109 BLICK WECHSEL September 2015: Bibeltage mit Menschen inspirieren Horizonte erweitern Denkanstöße geben Kurz notiert Die FeG Dreisechzehn eröffnet im Oktober 2015 einen 2. Standort in! Für dieses Gründungsprojekt werden noch Helfer, Mitarbeiter und Interessierte gesucht, die gerne für zunächst 6-12 Monate diese Pionierarbeit unterstützen möchten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um mitzumachen. Für weitere Informationen steht Markus Schmidt (0176/ ) zur Verfügung. Wolfgang Bühne und Wolfgang Nestvogel. // Am 26. September, um 19 Uhr im Heidering 35 : Stille im (S)Turm Hereinspaziert in meinen Online-Shop: In der Gegenwart Gottes sitzen betend und Samstag, 26. September 2015 schweigend. ER schaut mich an und ich schaue 10:00 bis 16:00 Uhr Flohmarkt in der Arche Hanno- Am 1.,3.und 5. Montag im Monat, Uhr IHN an. ver, Gertrud-Greising-Weg 2. Ware kann gespendet Sommerpause im August, Treffen wieder ab Impressum Umme Ecke werden und der komplette Haus Shalom, Kirchröder Str. 46, 30559, Herausgeber: Ralf Wilkening; Tel Verkaufserlös kommt dem Carl-Helmut Weber Neuen Land zugute. Diakoniewerk Kirchröder Turm Samstag, 26. Septmber Kontakt und Informationen: Christiane Kirsch, Keine telefonische Kleinanzeigen-Annahme! / ; Alpha-Ehekurs an 7 Abenden, EFG Kronsberg. Siehe Der nächste Willow-Leitungskongress findet Ersatz- Verschiedenes vom 11. bis 13. Februar 2016 in der TUI-Arena Samstag, 26. September statt. Der Kongress mit dem Motto Internet: :00 Im Rahmen von Blickwechsel findet ein Themenkonzert mit Sarah Brendel in der EFR, Heidering 35 statt. ZUKUNFT HOFFNUNG KIRCHE will bei Haupt- Post: Umme Ecke Bankverbindung/Paypal und Ehrenamtlichen die Hoffnung für ihre auf Anfrage Zum Thema Im Kampf gegen moderne Sklaverei und c/o Ralf Wilkening Menschenhandel wird Judith Kühl und Tobias Schreyer Kirche neu wecken, Wege für zukunftsweisende Auflage: von ihrer Arbeit bei IJM. (International Justice Mission Holunderstr. 19 Über 1100 Stück Deutschland e.v.) berichten. Dazu werden wir Lieder von Gemeindearbeit aufzeigen und Möglichkeiten zur Langenhagen Sarah Brendel hören. persönlichen Weiterentwicklung eröffnen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Artikel entsprechen Mittwoch, 30. September, Uhr Es besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit in nicht unbedingt der Meinung der Redaktion. Impulsabend in der FeG, Langenforther Str. 32: Kopieren der vollständigen Ausgabe erwünscht. Mentor SEIN in Gottes Familie verschiedenen Arbeitsgruppen, z. B. Auf-/Abbau, 7. bis 11. Oktober 2015 ProChrist Live 2015 im CineMotion Langenhagen mit Fahrdienst, Ordner, Registration, Shop, Catering. Andreas Riedel, Veranstalter: Infos: ELIA, Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str. 33 Redaktionsschluss Freitag, 9. Oktober 2015, für die nächste Ausgabe von Umme Ecke ist am 18:30 Uhr - 21:30 Uhr und Samstag, 10. Oktober :00-12:00 Uhr Dienstag, 15. Sept Uhr Frühstückstreffen für Frauen: Lebensziele - Lebensprioritäten Was macht das Leben lebenswert? Ort: Hotel Park Inn, Oldenburger Allee 1 Do., bis So., Erweckungs-Konferenz Revival. IYS, siehe Anzeige innen Freitag, 30. Oktober :00 Gottesdienst extra: Gottesdienst anders. Ort: Evang. Treffpunkt, Vahrenwalder Str. 109 Sonntag, 8. November 2015 Single-Treffen in Tostedt. Info: Freitag, 13. November 2015 Kabarettabend Die Mütter on Kur. EFW, Walderseestr. 10 Freitag, 20. November Uhr, FreakyFriday der ultimative Teens-Gottesdienst Input-Fun-Action unter dem Motto: Verzockt!?- best of Console, ELIA, Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str /22. November 2015 Christliche Gemeinde in Garbsen lädt ein: Open Doors Wochenende mit Gunnar Garms. Stand der Christenverfolgung in der Welt. Sonntag, 20. September bis 13. Februar 2016 Gottesdienste im Expo-Wal. Willow-Leitungskongress in der TUI-Arena. Programmschema siehe 6.9. Mitarbeit möglich, siehe Verschiedenes! 2 7 Diesmal nur in unserer PDF-Ausgabe auf - Letzte Seite Weitere Adressen und Einrichtungen Gemeinden außerhalb s von Nicole Weidauer

3 Filia - Tag für Frauen Filia lädt ein Wachsen (grow) in der Nachfolge Jesu mit dem Wunsch nach einem erfüllten Leben! Verbunden sein mit anderen, die ebenfalls auf diesem Weg sind (together): Nach solch einem gesegneten Umgang mit Gott und untereinander sehnen wir uns alle! Der Day. am 19. September von 10 bis 16 Uhr in der Swiss Life Hall in wird ein Tag für Frauen sein, die sich motivieren lassen wollen zu neuem Lieben und Handeln: Persönlich, im unmittelbaren Lebensumfeld und darüber hinaus. Insbesondere wollen wir uns im gemeinsamen Gebet von Gott aufs Herz legen lassen, den Bedürfnissen anderer zu begegnen, auch gerade von Menschen, die keine Hoffnung mehr auf Veränderung haben. Sei dabei, melde dich gleich an unter (per Mail per Fax oder per Post an Filia e.v., Forststr. 1a, Rödermark) und erlebe einen Tag mit inspirierenden Impulsen von erfahrenen Rednerinnen, einer berührenden Talkrunde und mitreißender Musik! Dieser Tag findet im Anschluss an eine Konferenz für christliche Frauen in Leitungsverantwortung aus ganz Europa statt, durchgeführt vom -Netzwerk von Hope for Europe/Hoffnung für Europa diesmal in Zusammenarbeit mit Flia - christliches Forum für Frauen in Deutschland e.v. Alle zwei Jahre kommen Delegierte aus West- und Ost-Europa in einem anderen europäischen Land zusammen, um darüber auszutauschen, wie sie den Herausforderungen dieser Zeit mit christlichen Werten begegnen können. Viele Impulse aus der Konferenz werden den Day prägen. An vielen Ständen im Foyer können sich die Frauen über verschiedene christliche Initiativen informieren. Der Tag wird simultan in Englisch übersetzt. Der Eintritt ist frei. Wir bitten jedoch um Spenden unter Filia e.v., IBAN DE Wir wünschen allen einen schönen Sommer und freuen uns auf euch am in der Swiss-Life Hall (Stadionsporthalle)! 6 Geistliches Rüstzentrum Krelingen (GRZ) Walsrode Tel / Samstag, Hörsaal Studienhaus 2 Gottesdienst Mittendrin Freitag, 11.9., bis Sonntag, Workshop Encaustic-Malerei Samstag, Konzert mit Siegfried & Oliver Fietz, Gerhard Barth u. Jan Vering, Vorverkauf: Krelinger Buchhandlung, Sonntag, Jesus wer sonst? - Krelinger Freundestag mit Feier des 50-jährigen Bestehens des GRZ Krelingen. Mitwirkende: Pfr. Ulrich Parzany, Voices for Christ, Oliver Fietz, Jan Vering u.a. Freitag, 25.9., bis Sonntag, Rhetorik-Seminar Schlagfertig argumentieren mit Monica und Rolf-Dieter Degen Jede Beziehung braucht Pflege... auch unsere Ehe. Wenn Sie offen sind für frische Impulse, sind Sie herzlich beim Alpha- Ehekurs an 7 Abenden willkommen. Jeden Abend beginnen wir mit einem gemeinsamen Essen in angenehmer Atmosphäre. Sie hören jeweils einen interessanten Vortrag und vertiefen die Anregungen im Gespräch unter vier Augen (keine Gruppengespräche). Termine: samstags 19:00 bis 21:45 Uhr (26.9./3.10./ /24.10./14.11./21.11./28.11.) Kosten pro Paar: 85 (Essen und Kursmaterial) Ort:, nähere Info bei Anameldung unter oder Tel Leitung: Doris und Volker Radzuweit (Eheberater) Veranstalter: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde -Kronsberg Gemeinden im Stadtgebiet (AHa) Amistad de (spanisch) Stadtteilzentrum KroKus, Thie 6, H-Kronsberg, Pastor A.C. Galarza ) , Gottesd. So. 10:30 Uhr (AKA) Alt-Katholische Pfarrgemeinde -Niedersachsen Pfarrer Oliver Kaiser, Brabeckstraße 24, Veranstaltungen: (ARC) Arche Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Gertrud-Greising-Weg 2, List. Tel./Fax: 0511/ Gd. So. 10:00 mit Kindergottesdienst, Jugend Sa. 19:00. (BRA) Deutsch-Brasilianische Gemeinde Vahrenheider Markt 10, H-Vahrenheide, So Uhr (BBR) Baptisten-Brüdergemeinde (russisch-deutsch) Am Jagdstall 6, -Vahrenheide Gottesdienst (russisch-deutsch) So und (BEG) Bekennende Evangelische Gemeinde Alter Flughafen 18. Pastor Dr. Wolfgang Nestvogel. Infos: ) oder Gd.: Sonntag 10:30h (CEC) Christ Embassy Eichstr. 22, Laatzen. Gottesdienst So deutsch/engl. Sonntag 16 Uhr Jugendgottesdienst (CEW) Crosspeople evangelisches Werk e.v. Kohlrauschstr. 13, 30161, ) , Zeiten anfragen (CFH) Christus für - Gemeinde Alte Herrenhäuser Str. 42, H-Herrenh., ) , Fax P. Jochen Röhnsch, Gd. Fr / So Am Gd um 9+11 Uhr (CGH) Christus-Gemeinde e.v. eine selbständige evangelische Gemeinde. Pastor Tobias Knierim, Kopenhagener Straße 44, 30457, ) , Gd.: So Freizeitheim Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, (üstra Beekestraße). An den Sonntagen und findet kein Gottesdienst statt (Sommerpause, Freizeitheim Ricklingen geschlossen). (CHCI) Christian Hope Chuch International e.v Alter Flughafen 18a, H., Pastor Kwabena Amankwa Afrifa. ) / Gottesd. auf Englisch jeden So.,12.00, Fr (CVK) Christliche Versammlungen Försterkamp 11, H-Bemerode, Predigt So 11.00, Bib. Mi (CZH) Christliches Zentrum Am Klagesmarkt 29, H-City, Pastor Thomas Bittmann, ) , Gottesd. So (DRB) Die rockende Braut Lister Meile 48, Hinterhaus, Zugang über Seumestraße Oststadt, Gd. Sonntag Uhr (ECG) Evangeliums-Christen-Gemeinde Ikarusallee 30, H-Vahrenheide, G. So und ) Fax (EFB) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Brüder) Bachstr. 8, H-Nordstadt, ) , Gottesdienst So (EFK) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Thie 8 (Kirchenzentrum), (Kronsberg) Pastor Matthias Roth, Tel.: ; Gottesdienst: So Uhr (EFL) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Hohe Straße 14, Linden, Pastoren Siegfried Müller ) spanisch José A. Gonzalez ) Gottesdienste So (deutsch), So (spanisch) (EFR) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Heidering 35, Roderbruch Pastor Matthias Roth, Tel.: ; Gottesdienst: So. 10 Uhr (EFS) Gemeinde am Döhrener Turm (Baptisten) Hildesheimer Straße 179, H-Döhren, Pastor Henning Großmann, Gemeindereferentin Hannelore Becker Tel , Fax , G.: So Uhr, jeden 2. Sonntag zusätzlich 12 Uhr, jeden 1. Sonntag Englische Übersetzung, Schüler-Bistro am Döhrener Turm: Mi-Fr Uhr (EFW) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Walderseestr. 10, List, Tel , Fax Gemeindebüro und einige Veranstaltungen: Waldstr. 47, H., Pastoren Hartmut Bergfeld / Prof. Dr. Michael Rohde (ab ) Gottesdienst So Kindergd.; Gd. afrikanisch in frz. Spr. (ViWa) So u. Di Gottesdienst f. junge Erwachsene an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat Uhr (ELIM) Christengemeinde Elim Hermann-Gebauer-Weg 3, List. Pastoren Johannes Justus, Markus Häßlein. Gemeindebüro ) , Fax: Gottesdienst: So mit Kindergottesdienst (EMK) Evangelisch-methodistische Kirche Johanneskirche, Otto-Brenner-Straße 12, H-City, ) , Pastoren Hartmut und Irene Kraft, Rainer Prüßmann. Gottesdienst: So 10.00, Wesley-Café ExpoWal Chicago Lane 9, (Messe-Süd). Tel , Fax , jeden Mi Walabend: Uhr Pasta, Wasser, Wein, 18,30 Uhr Gd.; jeden 1. und 3. Sonntag im Monat Event-Gottesdienst: Frühstück ab Uhr, Gd. mit Kinderprogramm um Uhr und Uhr, ab Uhr Mittagessen als Angebot (FBGG) Evangelische Freikirche Sahlkamp (Gem. Gottes) Lankwitzweg 56, H-Sahlkamp, ) , Fax Pastoren Siegfried Froese, Sarina Hennig, G. So m. Kindergd. Thailändische Gruppe siehe (FEG) Freie evangelische Gemeinde Pastor Jan-Peter Graap, ) , Gottesdienst: So Uhr + Kindergodi.; Gd.: 10:30 Uhr. Langenforther Str. 32, neben OSV-Stadion Dreisechzehn - Stadtkirche (FeG) Gottesdienste im GIG, Lindener Marktplatz 1, H-Linden: So. 15 Uhr Pastor Markus Schmidt (0176/ ) (GGE) Geistliche Gemeindeerneuerung in der Evang. Landesk. Kontaktperson: D. Raddatz, ) Gottesdienst mit Abendmahl, jeden letzten Samstag im Monat im Ev. Treffpunkt Vahrenwalderstr. 109 (GBG) Gemeinde Barmherziger Gott, Gd. Sonntag: 11h Matthäikirchstr. 37, (Wülfel), Haltestelle: Wiehbergstraße Pastor Nzuzi:0176/ ; Evangelist Felix:0511/ (GKM) Ev.-Luth. Gartenkirche St. Marien Marienstr. 35, H, ) , Pastor Dietmar Dohrmann, Gottesd. So., 10.00, Mi.+Fr (mit Abendmahl) (GNG) Gemeinde des vollen Evangeliums Neue Generation e.v. Helstorfer Str. 21 (vorübergehend), H-Roderbruch, Gottesd. So (russ.-deutsch), Tel oder (HEI) Die Heilsarmee, Am Marstall 25, 30159, ) , Fax , Leiter: Steffen Aselmann, Gottesdienst: Sonntag 16:00 Uhr, am 1. So. i. M Uhr (HIBC) International Bible Church (english language) Schlägerstraße 5 (Räume der Adventgemeinde), H-Südstadt, So 17h Worship/Children, Pastor Bob Hnat, ) 05141/ (IGC) International Gospel Center Röpkestraße 12, 30173, Tel Pastor George Andoh. Tel Gd. So , Stadtbahn 6 - Kerstingstr. (IYS) Ichthys Freie Jesus-Gemeinde Ikarusallee 1a, Vahrenheide. ) , Fax , Pastor Gunnar Lange, Gd: So., (JHM) Messianische Jeschua Ha-Maschiach Gemeinde Davenstedter Str.62 D, (Linden-Mitte) Hst. Bernhard-Caspar-Straße (Bahnlinie 9 & Buslinie 120) Versammlung Erev Schabbat (Freitag) 18 Uhr & Schabbat (Samstag) 10 Uhr. Kontakt: Johannes Heier 01577/ (KOI) Christliche Gemeinde Koinonia, Calvary Chapel Herrenstr. 10, City, ) , Fax , Pastor Jörg Macheil, Gd.: So 10 Uhr mit Kindergottesdienst (Eingang Odeonstr. 6), So 14 Uhr (Eingang Herrenstr.) / Anbetungsgd. mit Abendmahl: 3. Sa. im Monat (Eing. Herrenstr. 10, über Café Lichtblick) (LKG B) Landeskirchliche Gemeinschaft Bahnstrift - In den Räumen der ev.-luth. Ephiphanias Kirche, Hägewiesen 117 Bibelstunde, Freitags Uhr Kontakt: Tel. 0511/ (LKG-V) Landeskirchliche Gemeinschaft (vormals Edenstr. 39) Vahrenwalder Str. 109, H., Prediger Michel Youssif & Felix Gerlach Tel , Fax , Gottesdienst So 17.00; EC-Jugend (17-30J.) Fr 18.00, (13-16J.) Di 19.00; arabische Bibelstunde Sa (MD) Messianische Versammlung Mischkan David e.v. Göttinger Chaussee 43, Pastor: Johann Kelsch, mobil: , Erev-Schabbat-Feier freitags 18:00 Uhr. Schabbat-Feier samstags 11:00 Uhr Weg: Vom Bahnhof Linden/Fischerhof über die Hochbrücke ca. 500m (RICH) Richfaith Christian Centre International e.v. Nikolaistr. 32, (City). evangelische Pfingst-Gemeinde (Full Gospel & Pentecostal). Predigten werden in Englisch gehalten und simultan auf Deutsch übersetzt. (SELK) Selbständige Ev.-luth. Kirche St-Petri-Kirche, Weinstr. 5, H-Südstadt, ) , Pastor Konrad Uecker, Gd. So Bethlehems-Kirche, Gr. Barlinge 35/37, H-Südstadt, ) / Fax , Pastor Gottfried Heyn, Gd. So Adventgemeinde der Ghanaen in (STA): Ghanaian SDA Church, Am Taubenfelde 30, Gemeindeleiter: Martin Mensah-Owuso, ) 05132/ Gottesdienst Samstag Uhr in englischer Sprache. (STA-M) Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (Adventgemeinde -Mitte) **Renovierung bis Oktober 2015* Fischerstr. 19, 30167, Pastoren: Gersom Rösler ) (05131) , Alexander Vilem Tel / , Gottesdienst samstags, Uhr bis Okt Am Taubenfelde 1 (EMK) (R-Punkt) Christliches Begegnungszentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten: R-Punkt Winkelriede 14, H-Roderbruchmarkt, ) Gottesd. Sa. 5 nach 4; Bibelkreis Di 19.30; Gospelchor Mi (STA-S) Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (Adventgemeinde -Südstadt) Schlägerstr. 5, 30171, Pastor Christopher Wilde ) , Gd. Sa Uhr (VWK) Ev. luth. Kirchengemeinde -Vahrenwald Vahrenwalder Str. 109, 30165, Pastor E. Gruber, Tel , Fax , Gd. So (WOR) Gemeinde Neugründung: Worthaus (Ecclesia). Helstorfer Str. 21, jeden Mittwoch Uhr Impulsabend Tel UMME ECKE im Internet: 3

4 Da mach ich mit! Sponsorenlauf Krippenmusical on Ice 2015 von Elia Dieses Jahr wollen wir ein ganz besonderes Weihnachtsmusical mit Kindern von 3-13 Jahren einüben. Besonders ist, dass die Aufführung am Heilig Abend nicht in der Kirche, sondern in der Eishalle Langenhagen (Brüsseler Str. 1) stattfindet. Dazu brauchen wir: Eisläufer; Eistänzer; Sänger; Schauspieler und noch viel mehr. Auch wer noch nie Eis gelaufen ist, hat die Möglichkeit Schlittschuhlauf zu erlernen, weil einige Proben in der Eishalle sein werden. Dort können die Kinder Schlittschuhe gegen eine Gebühr ausleihen, oder die Eigenen mitbringen. Wer schon sicher Eis laufen kann und eiskunstläuferische Talente in sich entdeckt hast, hat die Möglichkeit gegen einen gewissen Eigenbeitrag einen Tanz zu dem Musical einzuüben. Die Proben finden samstags von 9:00 11:30 Uhr an folgenden Terminen statt. Elia-Kirche, Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str: Sa , Sa , Sa , Sa , Sa mit Frühstück 9:00 11:30 Uhr Sa Eishalle 10:00-12:00 Uhr ohne Frühstück. Sa , Sa :30 Uhr Elia mit Frühstück, Mo Eishalle 16:00-17:30 Uhr Sa Notfalltermin (falls erforderlich) Mi Generalprobe in der Eishalle um 17:00 Uhr. Do Aufführung für das Publikum in der Eishalle um 15:00 Uhr Wichtig! Kurzfristige Ortsveränderungen (Elia oder Eishalle) vorbehalten. Anmeldungen nimmt Die Silvesterfreizeit für eine bewegte Generation Kleinanzeige aufgeben: je 40 Zeichen 1,24. Mindestens 3,72. Als oder Brief (Bezahlung in Briefmarken). Kleinanzeigen bitte nicht per Telefon aufgeben, gern aber als . Alpha Omega BookStore Von Anfang bis Ende gute S(Z)eiten! Der Christliche Buchladen mit Café Vahrenwalder Str. 75 G (Laden-Passage) Nähe Vahrenwalder Platz telef. Bestellungen: Öffnungszeiten: Mo - Fr Uhr und Sa Uhr (und/oder nach Vereinbarung und zu Events) Programmauszug Café Omega: Sonntags wieder geöffnet zum Gottesd. und CNC Gottesdienste am Sonntag: Entweder 10:00 Uhr Gottesdienst Lebenswerkstatt, charismatisch, mit Lobpreis+Heilungsgebet oder 9:30 Uhr online-gottesdienst mit Frühstück Dienstags 19:00 Uhr Workshop: Prophetie in Lobpreis und Gebet - Persönliche Ermutigung, Short Teachings, Sprachengebet mit Auslegung, u.a.m. Mehr Infos: Kleinanzeigen Haus gesucht! Wir sind eine junge, fröhliche Familie mit gesicherter Finanzierung und suchen ein Haus oder Grundstück zum Kauf, im Norden Roll mit... damit das Leben bei anderen wieder oder Osten s. Wir freuen uns über ALLE bis in Rotenburg/Wümme. ins Rollen kommt! Hinweise und Angebote unter: Verbringe mit uns deine beste Zeit des Jahres! Lauf mit... damit es bei anderen wieder läuft! oder Auf dich warten Freunde, neue Bekanntschaften, Das wird die große Demonstration an Solidarität Pastor sucht Haus! Suche für unsere 5-köpfige viele spannende Workshops, bewegende Gottesdienste und Anbetungszeiten. im Raum für Menschen, die Hoffnungsträger brauchen Menschen wie Dich und mich. in oder gerne auch in der Region. Familie ein Haus (5-6 Zi.) zum Kauf oder zur Miete Und natürlich viel Zeit für Sport und Fun. Tel / Mit dabei: Francois Botes Also: Statt Sofa HOFFNOVER! Fußpflegestudio Wegsfeld 42, Mehr Infos / Anmeldung: Tel Mobil Erfahrene Sozialpädagogin und Legasthenietherapeutin Kontakt / Fragen: (Fortbildung bei Frau C. Reuter-Liehr) mit Alle Infos und Anmeldung unter silvestermove.de Wir sehen uns. Silvester Move it! (Christian Reinhardt) Jugendamtzulassung hat Plätze frei. oder: 0511 / (Michael Lenzen) Tel.: jetzt anmelden! Verschiedenes Diakonin Edit Szilágyi bis Mittwoch entgegen: Handy: ; elia-kirchengemeinde.de BTI-Seminare: Grundkurs-Starttag Biblisch-Theologisches Institut (BTI). 12. September 2015, 10:00 bis 17:00 Uhr Anmeldeschluss für alle Kurse: 25. August Weil die Bibel etwas mit dem Leben zu tun hat Grundkurs, Aufbaukurs, Studientage, Griechisch Der Grundkurs richtet sich an diejenigen, die ein größeres Verständnis der Bibel und der zeitgeschichtlichen Hintergründe gewinnen möchten. Mit dem Grundkurs besteht die Chance, eine umfassende und fachliche Fortbildung zu bekommen und gleichzeitig den eigenen beruflichen oder familiären Verpflichtungen nachzugehen. Die Themen des Grundkurses: Altes Testament: Geschichte Israels; Urgeschichten der Genesis, Psalmen; Prophetenbücher, Weisheitsliteratur. Neues Testament: die Evangelien, Römerbrief; weitere Paulusbriefe; ausgewählte nicht paulinische Briefe; die Geschichte der Urgemeinde; Offenbarung des Johannes; Bibelverständnis; Dogmatik (theologische Grundthemen); Grundfragen der Ethik; Bibelarbeit vorbereiten. Zeit: Donnerstag-Abend, 19:00 bis 21:30 Uhr, 30 Abende, Starttag, 3 Studientage Ort: Diakoniewerk Kirchröder Turm e.v., Kirchröder Str. 46, Preis: Der gesamte Kurs kostet EUR 250,00 (10 x monatliche Rate von EUR 25,00 möglich). Der Preis beinhaltet Unterrichtsgebühren, Material, Getränke, Starttag und 3 Studientage (inkl. Verpflegung). Der erfolgreiche Abschluss des gesamten Kurses wird mit einem Zertifikat bescheinigt. Diakoniewerk Kirchröder Turm e.v. Telefon:0511/ Neues Land: Sponsorenlauf Alles läuft und rollt für NEUES LAND am damit aus Hoffnungslosen Hoffnungsträger werden! Anders als bei HOFFNOVER 1.0 und 2.0 wählst Du dieses Mal eine für Dich passende Fortbewegungsart selbst aus: Spazierengehen, Jogging, Radfahren, Inliner, Rollstuhl, Nordic Walking, Einrad, Schubkarre, Bollerwagan, Rollator, Kettcar, Skateboard, Rückwärtslaufen... Kein Scherz: Alles ist erlaubt! Alter und Leistungsvermögen spielen keine Rolle! Du entscheidest, wie lang 1 Runde für Dich sein soll: 400 m, 2 km oder 7 km. Und dann hast Du von bis Uhr Zeit, so viele Runden wie möglich zurückzulegen. Und wenn Du dann vorher noch Menschen gefragt hast, ob sie pro bewältigter Runde einen bestimmten Betrag für Dich und damit für Neues Land spenden wollen, dann bewegen sich nicht nur Menschen laufend oder rollend. Dann kommen Menschen, die sich selbst schon abgeschrieben haben, in den Genuss von Hilfe, Ansporn und Perspektive - und werden so bewegt, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Neues Land * für ein Leben ohne Drogen * für ein Leben mit Sinn statt Sucht * für ein Leben in Beziehungen und Freiheit Sei dabei, wenn es heißt: HOFFnung für HanNOVER 3.0! Der Oberbürgermeister der Stadt, Herr Stefan Schostok, unterstützt unseren Auftrag und hat die Schirmherrschaft für HOFFNOVER 3.0 übernommen! Die Bürgermeisterin Frau Regine Kramarek wird selbst mit dabei sein! Komm dazu, mit Deinen Freunden, Nachbarn, Kollegen, mit Deiner Familie (vom Enkel bis zur Uroma), mit Deinem Hauskreis, Deiner Gemeindegruppe! Trag so dazu bei, dass mitten in für alle sichtbar und erlebbar Hoffnung aufstrahlt denn es gibt keinen hoffnungslosen Fall! Weil Jesus nicht im Tod geblieben ist. Weil diese Auferstehungskraft sich heute noch Bahn brechen will. Und weil diese Botschaft nicht bei uns allein bleiben darf, sondern in diese Welt, in diese Zeit, in die Herzen der Entmutigten gehört!

5 Nummer: PCL15-Plakat A4_0226 Seite 9 - Nur in der Internet-PDF-Ausgabe! FEG Bothfeld (ab September 2015) Predigtreihe Sonntag, den 13. September (10.30 Uhr): Als Familie unterwegs mit der richtigen Ausrüstung? (2. Tim. 3, 4-17) Sonntag, den 27. September (10.30 Uhr): Männer und Frauen nach dem Herzen Gottes SEIN. (Psalm 32)* Sonntag, den 4. Oktober (10.30 Uhr): Ehe eine geniale Idee Gottes * Sonntag, den 11. Oktober (10.30 Uhr): Was sind die Kennzeichen einer intakten Familie? * Sonntag, den 25. Oktober (10.30 Uhr): Kinder eine Gabe Gottes?! * (Psalm 127) *Während unseres Gottesdienstes findet parallel ein Kindergottesdienst in zwei Gruppen statt. Die Kinder können um Uhr dort wieder abgeholt werden. Weitere Elemente des Jahresprogramms 30. September, Uhr, Impulsabend: Mentor SEIN in Gottes Familie! mit Thorsten Riewesell, Kaufungen. 30. September, Uhr, Impulsabend in der FeG, Langenforther Str. 32: Mentor SEIN in Gottes Familie Im Rahmen ihres Jahresthemas: Mann, Frau und Familie: SEIN! lädt die Freie evangelische Gemeinde in - Bothfeld am 30. September zu einer Veranstaltung mit Thorsten Riewesell ein. Der Impulsabend findet im Gemeindezentrum der FeG um Uhr in der Langenfother Straße statt. Mentoring Mentoring ist Wissen, das man anzapft, eine Schulter zum Anlehnen und ein Tritt in den Hintern. So beschreibt Thorsten Riewesell, gelernter Kaufmann, Projektmanager und Theologe die Herausforderungen, die Aufgabe von Mentorenschaft in der Familie, Gemeinde und Gesellschaft zu meistern. Der Referent Als Jugend- und Bildungsreferent für den Deutschen EC-Verband lernte er viele Methoden und Modelle kennen, um Menschen im Glauben zu begleiten und zu fördern. In dieser Zeit entwickelte er Kurse und Seminare zum Thema Mentoring und veröffentlichte zahlreiche Bücher, u.a. Men- HÖRENDES GEBET ANGEBOT Gott redet zu uns durch die Bibel, durch sein Wort an uns Menschen. Gute und segensreiche Erfahrungen haben wir aber auch mit dem Hörenden Gebet gemacht. Wir glauben, dass Gott in dieser Zeit des Hörens durch seinen Geist zu uns spricht und uns Impulse für unser Leben und geistliche Orientierung geben will - für eine konkrete Entscheidungssituation oder einfach als einen Impuls für unser Leben. Wir nehmen uns Zeit für Gott und gerne auch für Sie und wollen auf Gott hören und um Zurüstung und Wegweisung für den persönlichen Alltag bitten, um dann die Impulse, die wir von Gott empfangen, an Sie weiterzugeben. Ein Team von drei Personen unserer Gemeinde (Evang.-Freik- Gemeinde Wennigsen) steht zur Verfügung. Wenn Sie Interesse und Fragen dazu haben, wenn Sie sich bitte an: Pastorin Maren Alischöwski, Tel /704579; web.de Wir verabreden Termine nach Absprache; Ort: Wennigsen. Private Seite mit Israel-Infos: Darin findet Ihr verschiedene Organisation und Arbeitsbereiche von christlichen und jüdischen Organisationen. Bridges to Israel soll Israelinteressierten und allen die es noch werden wollen, vereinfachen, die richtigen Ansprechpartner zu finden. Papierausgabe 248 oder 249 vorgemerkt: Stille im (S)Turm In der Gegenwart Gottes sitzen betend und schweigend. ER schaut mich an und ich schaue IHN an. Am 1.,3.und 5. Montag im Monat, Uhr Haus Shalom, Kirchröder Str. 46, 30559, Diakoniewerk Kirchröder Turm Kontakt und Informationen: Christiane Kirsch, 0511/ ; Sommerpause im August, Treffen wieder ab Jeden Dienstag 15:30 Uhr Gesundheitsclub: Acht einfache Gesundheitsprinzipien, informieren, motivieren, konkrete Maßnahmen in der Verhaltensprävention, gemeinsam kochen und backen. Jede Woche neue Rezepte. AdventCenter Fuhrenkamp Langenh. LIEBE-OHNE-ENDE.DE THEMENREIHE FÜR LEBEN & GLAUBEN CINEMOTION LANGENHAGEN Täglich 19:30 Uhr Walsroder Str. 105 Ein Angebot der Elia-Kirchengemeinde in Kooperation mit dem prochrist e.v. PROCHRIST LIVE in Langenhagen Die Elia-Gemeinde veranstaltet vom Oktober PROCHRIST LIVE. Sie reiht sich damit in ein großes Reigen von ca. 450 Einzelveranstaltungen ein, die von Anfang Oktober bis Mitte November 2015 deutschlandweit statt finden.die Themenreihe steht unter dem Motto: Liebe ohne Ende. Eigens für PROCHRIST LIVE wird das CineMotion in Langenhagen angemietet. Der Eintritt ist frei. Mittwoch bis Samstag findet ein buntes Programm u.a. mit Filmclips statt. Am Sonntag nutzt die Eliagemeinde um 10:00 Uhr die Kirche für die Abschlussveranstaltung. Lese-Teestübchen LEIHBÜCHEREI in der Begegnungsstätte am Brinker Park, Fuhrenkamp 26 in Langenhagen Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Uhr (im August ist Sommerpause) bei Fragen Tel Das gemütliche Lese-Teestübchen lädt ein zum Verweilen, Plaudern, Teetrinken: Ein Ort der Begegnung, an dem es Tee und auf Wunsch unsere Spezialität: Lupinenkaffee gibt und viele Bücher, die man sich gerne ausleihen kann in unserer Leihbücherei: Biografien, Gesundheitsliteratur, Zeitgeschichte, Kinderbücher, ausländische Werke und christliche Literatur, aber auch DVDs und CDs mit Filmen und Vorträgen verschiedener Art. Mittwoch, 7.10., 19:30 Uhr FREIHEIT! - Selbst ist der Mensch? Donnerstag, 8.10., 19:30 Uhr GLAUBEN! - Geht nicht, gibt s nicht? Freitag, 9.10., 19:30 Uhr GOTT! - Knapp daneben ist auch vorbei? Samstag, , 19:30 Uhr SCHEITERN! - Ende gut - alles gut? Sonntag, , 10:00 Uhr, Elia-Kirche SINN! - Jeder ist seines Glückes Schmied? Der Referent Andreas Riedel ist vierfache Familienvater und wohnt in Vielau bei Zwickau. Nach seinem Schulabschluss beginnt er die Lehre zum Zimmermann. Obwohl im christlichen Elternhaus aufgewachsen, fällt erst 1993 bei einer ProChrist Veranstaltung seine Entscheidung als Christ zu leben. Kurz könnte man sagen: Vom Zimmermann zum Nachfolger des Zimmermanns-Sohnes Jesus Christus. Riedel gehört seit 2011 zum Evangelisationsteam e.v.. Andreas Riedel selbst: Ich glaube, dass das ganz besondere Abende werden: eine einladende Atmosphäre, ein breites künstlerisches Programm, und wir wollen Themen bewegen, die wirklich alltagsrelevant sind. Mir ist es ein Anliegen, ganz persönlich und offen darüber zu reden, was unser Leben ausmacht und wie Gott dazu steht. Kein Mensch kann ohne Vertrauen und Hoffnung leben. Darum soll es gehen, ich freue mich sehr auf die Begegnungen in Langenhagen. Mi., 30. September, Uhr Impulsabend in der FeG, Langenforther Str. 32: Mentor SEIN in Gottes Familie Im Rahmen ihres Jahresthemas: Mann, Frau und Familie: SEIN! lädt die Freie evangelische Gemeinde in -Bothfeld am 30. September zu einer Veranstaltung mit Thorsten Riewesell ein. Mentoring ist Wissen, das man anzapft, eine Schulter zum Anlehnen und ein Tritt in den Hintern. So beschreibt Thorsten Riewesell, gelernter Kaufmann, Projektmanager und Theologe die Herausforderungen, die Aufgabe von Mentorenschaft in der Familie, Gemeinde und Gesellschaft zu meistern.

6 Ich bin gern dabei, weil ich vielen interessanten Frauen begegne und gute geistliche Impulse für meinen Alltag bekomme. Claudia Mühlan ist Mutter von 13 Kindern (davon 6 angenommene), Referentin, Autorin, Mitgründerin von Team.F christl. Ehe- und Familienseminare Filia christliches Forum für Frauen in Deutschland e. V. Die Mitglieder von Filia stammen aus der evanglischen und katholischen Kirche, aus Freikirchen und freien christlichen Werken. Seit der Gründung im Jahre 2000 als gemeinnütziger Verein hat Filia zahlreiche Gebetstage und größere evangelistische Frauentage durchgeführt. Der letzte fand am 15. September 2012 in Wetzlar mit über 3000 Teilnehmerinnen statt. Seite 10 - Nur in der Internet-PDF-Ausgabe! Hope for Europe Nach dem Fall der Berliner Mauer und des Eisernen Vorhangs haben sich 1994 Christen verschiedener kirchlicher Hintergründe aus Ost und West zur Initiative Hope for Europe (Hoffnung für Europa) zusammengetan, um das Zusammenwachsen der Christen Europas zu fördern. Eines der ersten Netzwerke, die aktiv wurden, ist (Frauen in Leitungsverantwortung), dessen Konferenz in inzwischen die zehnte ist, die erste größere fand 1995 in Polen statt. Herzlich willkommen Samstag, 19. September, 10 bis 16 Uhr, Swiss Life Hall Wachsen (grow) in der Nachfolge Jesu mit dem Wunsch nach einem erfüllten Leben mit ihm und zusammen auch mit anderen, die ebenfalls auf diesem Weg sind, verbunden sein (together): Nach solch einem gesegneten Umgang mit Gott und untereinander sehnen wir uns alle! Der Day. in wird ein Tag für Frauen sein, die sich motivieren lassen wollen zu neuem Lieben und Handeln: Persönlich, im unmittelbaren Lebensumfeld und darüber hinaus. Dieser Tag hat zum einen die tiefe Sehnsucht von uns Frauen nach einem persönlichen erfüllten Leben im Fokus. Zum anderen aber auch die Frage, wie wir diesen Bedürfnissen anderer begegnen können, auch gerade den Frauen, die keine Hoffnung mehr auf Veränderung haben? Sei dabei und erlebe einen Tag mit inspirierenden Impulsen von erfahrenen Rednerinnen, einer berührenden Talkrunde und mitreißender Musik! Daniela Knauz, 1. Vorsitzende von Filia und Referentin für Frauen und Senioren im Bund Freier evangelischer Gemeinden Deutschland und die Filia-Mitglieder Organisatorisches Anmeldung: Bitte melde dich und ggf. weitere Frauen möglichst früh formlos an, damit wir planen können. Anmeldungen unter: Fax Filia e.v., Forststr. 1a, Rödermark Wir versenden keine Anmeldebestätigungen. Die Teilnahme am Tag für Frauen ist kostenfrei. Wir werden jedoch oft gefragt, welcher Betrag die Kosten einer Teilnahme decken würde. Mit 15 Euro pro Person am Tag selbst (wir werden eine Spendensammlung durchführen) oder als Spende auf unser Konto* wären die Kosten des Tages gedeckt. Herzlichen Dank im Voraus! Die Veranstaltung wird simultan in Englisch übersetzt. Während der Mittagspause von ca. 90 Minuten gibt es die Möglichkeit, im Foyer der Swiss Life Hall Getränke und einen Imbiss zu sich zu nehmen. Im Foyer gibt es einen Büchertisch, Stände mit Büchern und CDs der Mitwirkenden sowie Informationsstände verschiedener Werke und Einrichtungen, die zum Bummeln und Schmökern einladen. Anfahrt: Adresse fürs Navi: Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8, oder unter: Bitte beachten: Der Tag für Frauen ist vergleichbar mit einem öffentlichen Konzert. Deshalb findet am Halleneingang die bei Konzerten übliche Taschenkontrolle statt. Es ist strikt untersagt, Getränkedosen, Glas- oder Thermosflaschen sowie spitze Gegenstände wie Taschenmesser mit in die Halle zu nehmen. Leider können wir keine Kinderbetreuung während des Frauentages anbieten. *Kontoangaben: Filia e. V., IBAN DE (Bei Spenden bis zu 100 Euro reicht der Überweisungsbeleg für das Finanzamt, wenn der gespendete Betrag steuermindernd geltend gemacht werden soll.) Seit 1994 führt das Hope for Europe (Hoffnung für Europa) Frauennetzwerk Konferenzen für Frauen in Leitungs verantwor tung in verschiedenen europäischen Ländern durch, die der Ermutigung dienen mit einem abschließenden größeren Frauentag hat Filia dazu nach eingeladen. So werden sich etwa 200 Frauen aus rund 30 Ländern ab Mittwoch vor dem Tag für Frauen treffen, um wertvolle geistliche Impulse zu bekommen und sich auch mit europarelevanten Themen zu beschäftigen, u. a. mit dem Flüchtlingsthema. Der Tag für Frauen ein Stückchen europäisches Flair in! Romkje Fountain (Holland), Leiterin des Teams aus sechs Ländern, das die zweijährlichen europäischen Hope for Europe-Konferenzen für Frauen in Leitungsverantwortung durchführt. Worauf wir uns freuen können: Impulse... Geri Scazzero Ärger im Alltag negative Gefühle. Geri Scazzero entdeckte die Kraft, die Gott in unsere Gefühle hineingelegt hat. Ein gesundes Leben mit Gott produziert gesunde Gefühle. Mütter, Berufstätige bis hin zu Managerinnen können von Geri lernen. Ihre Vorträge zur emotionalen Gesundheit sind packend und lebensnah. Sie lebt in New York und hat vier wunderbare Töchter. Schirinai Dossowa (Moskau) ist in Usbekistan in einer streng muslimischen Familie geboren und aufgewachsen. Unterstützt von Licht im Osten arbeitet sie evangelistisch auf Moskaus Straßen und in muslimischen Ländern fand sie über einen Straßenmissionar zum Glauben an Jesus. Heute ist sie eine gefragte Referentin. Design: Tag für Frauen Swiss Life Hall Elisabeth Mittelstädt ist die Gründerin der christlichen Frauenzeitschrift LYDIA, die in drei Sprachen erscheint: Deutsch, Ungarisch und Rumänisch. Außerdem ist sie Autorin ihrer Biografie Größer als meine Träume und Herausgeberin zahlreicher Bücher. Sie ist die Gründerin von Hope for Europe. Über zehn Jahre lang leitete sie diese Konferenzen, die Frauen aus Ost- und Westeuropa begeistert und vereint haben. Kreativ-Beiträge... 2Flügel: Christina Brudereck (Theologin und Schriftstellerin) liebt es, Geschichten zu erzählen, Ben Seipel (Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik in Köln) liebt Musik und sein Instrument, den Flügel. Beide sind virtuos auf ihrem Gebiet. Eine Begegnung mit ihnen ist Konzert und Lesung gleichzeitig. Musik... Die Outbreakband ist eine 2007 gegründete Jugend- Band aus dem Glaubenszentrum Bad Gandersheim, einer überkonfessionellen Bibelschule in Niedersachsen. Die wohl bekanntesten Lieder der Band sind Mittelpunkt, Die Liebe des Retters, Gott und König, die an vielen Orten in Gemeinden und Kirchen gern gesungen werden. Gemeinden außerhalb s (CAI) Christian Assemblies International; Pfingstgemeinde mit Gemeindegruppe in Lehrte; Gottesdienst So 13:30 mit Kinderbetreuungsmöglichkeit; Infos unter oder unter Tel (CEWW) Crosspeople evangelisches Werk e.v. Alte Zollstr. 15, Wedemark ) 05072/ , Zeiten anfragen. (CGGH) Christliche Gemeinde Garbsen sche Str. 25, Garbsen-Havelse; Kontakt: Kinder Donnerstag Uhr Jugend Freitag Uhr; Gottesdienst So (CGL) Christus-Gemeinde Laatzen Eine selbständige evangelische Gemeinde. Heidfeld 7, Laatzen Gemeindepastor: Eide Schwing, Tel. 0511/ (EBEN) Evangelisch-Freikirchliche-Gemeinde Eben-Eser e. V., Am Wienkamp 13, Isernhagen FB, Kontakt: Viktor Kretschmann, ) 05139/278762, Gottesdienst So Uhr (ECLL) Evangelische Freikirche Ecclesia Lehrte (??) Gartenstr. 7, Lehrte, ) ; Gd. So (EGH) ecclesia. die Familienkirche Potsdamer Str. 10; Isernhagen (Altwarmbüchen). Tel: / (ECLN) Christengemeinde - Neustadt Ecclesia Nienburgerstr. 25, Neustadt, Gottesdienst So 10.00; Gemeindeleitung: Jens Ostendorp ) / (EFGA) Evangelisch Freikirchliche Gem. Arpke (Brüder) An der Kirche 2, Lehrte-Arpke, F. Bühne ) / , Gottesdienst So Uhr (EFGB) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) c/o Shanty Chor Graf Luckner, Gartenstr. 36, Burgdorf Kontakt Thies Morawa, ) 05136/ , Gottesdienst So Uhr (EFGH) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Brüder) Hellendorfer Weg 20, Wedemark (OT Brelingen). Kontakt: Frank Beushausen, Lange Straße 83, Neustadt; Gd. So (EFGI) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Gutenbergstr. 1, Isernhagen NB, Kontakt: Dieter Fuchs ) 0511 / , Gd. So (EFGL) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Köhlerheide 2, Lehrte, Kontakt: Bodo Grün ) Gottesdienst: So (EFGP) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Brüdergemeinde) Marktstraße 7, Pattensen, ) 05101/ oder 05101/12774 (EFGG) Hoffnungsgemeinde Barsinghausen (Baptisten) Einsteinstr. 3, Barsinghausen, Diakon Jörg Nebe (05105/ ), Gottesdienst: So (EFGN) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Nienburger Str. 15, Neustadt/Rbge, Pastor Ole Hinkelbein, ) (05032) 31 37, Gottesdienst: So (EFGW) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Kreuzkirche, Amtshausweg 23, Wunstorf, Ansprechpartner Jörg Boggel-Trahe, Tel , Gottesdienst So (EFGS) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Jägerallee 4, Springe, P. Evan Schaefer, ) (05041) , So (EFWE) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Neustadtstr. 52, Wennigsen, Pastorin Maren Alischöwski, ) (05103) , Gottesdienst: So (EGH) ecclesia. die Familienkirche Potsdamer Str. 10; Isernhagen (Altwarmbüchen). Telefon: / (ELGH) Evangelisch Freik. Josua-Gemeinde (Baptisten) Godshorner Str. 15, Lgh., Gem.-Leiter Armin Besler, ) 0511 / , Gottesdienst: So (ELIA) Ev.-luth. Elia-Kirchengem. Langenhagen-Mitte Konrad-Adenauer-Str. 33, Langenhagen, Pastor Marc Gommlich ) , Fax 0511/ , Gottesdienst So (ELIB) Christengemeinde Elim Burgdorf Gartenstraße 36; Burgdorf. Hauskr. und Kontakte: ) (05173) , G. So 10:00 (EMKW) Evang.-methodistische Kirche Wunstorf Küsterstr. 4 (neben dem Eispavillon) Wunstorf T Pastoren: Hartmut und Irene Kraft, Rainer Prüßmann. Gottesdienst: jeden So mit Kinderkirche, außer 4. So im Monat: Ev..-luth. Stephanus-Gemeinde Garbsen-Berenbostel Stephanusstraße 24, Berenbostel, Büro: / Pastoren E. Grossmann und J. Wiedenroth, Gd. So (FBGS) Freie Bibelgemeinde Springe Bohnstr. 2, Gd. So 10:30 Uhr, Kontakt C. Droege Tel (FCGA) Freie Christengemeinde Garbsen (Ruach) Kleine Straße 30, Garbsen OT Osterwald. Hauskreis Mi 20h Gemeindeleiter Friedemann Grabs, ) / (FEGK) FeG (Freie evangelische Gemeinde) Langenhagen-Kaltenweide GoDi jeden Sonntag um 11 Uhr, parallel zur Predigt ist Kindertreff Youthcom jeden Freitag um 19 Uhr. Kontakt: Fam. Winter, T , (Freistil) Freistil-Gemeinde, Mühlenstraße 14, Burgwedel Pastor Dirk Grote, Tel Gottesdienst So (GiL) Gemeinde in Lehrte Kontakt: 0151/ Evangelische Kirche, Hohnhorst. Kontakt: Pastor Renzelberg und Pastor Cochlovius, ) 05723/ , Gd. So. 10:00 Uhr. 1x im Monat samstags Brunch für Kids 10-13h (K21) Kirche für das 21. Jahrhundert Potts Kamp 10 Gewerbepark Süd, Wunstorf, P. Tim Sukowski, ) 05031/ , Fax 05031/ Gottesdienste 10:30 und 18:00 Uhr LKG Landeskirchliche Gemeinschaft Springe Burgstr. 14, Springe, Bibelstunde Mi Uhr Kontakt: Prediger Matthias Brust, Tel: 05041/ , Gd: So. 14-tägig STA, Freikiche der Siebenten-Tags-Adventisten: Burgdorf B-Punkt (STA), Duderstädter Weg 32, Burgdorf Gemeindeleiter: Adrian Weiß, Tel /6794, Samstag Uhr Langenhagen (STA): Langenhagen (STA): Begegnungsstätte am Brinker Park, Fuhrenkamp 26, Lese - Teestube mit Leihbücherei Mo und Di Uhr. (August ist Sommerpause ). Englischer Gottesdienst (mit deutscher Übersetzung) jeden Samstag Uhr Langenhagen (STA): Fuchsberg 6, Langenhagen, Samstag 9.30 Uhr; Gemeindeleiter: Herbert Brandes, Tel. 0511/ Neustadt a. R. (STA), Leinstr. 56, Neustadt a.r., Samstag 9.30 Uhr; Gemeindeleiter: Harald Müller, Tel /8538 Nienburg (STA), Celler Str. 46, Nienburg, Samstag 9.30 Uhr Gemeindeleiter: Friedemann Hartwig, Tel / Weitere Adressen und Einrichtungen BILDUNGSEINRICHTUNGEN UND TAGESSTÄTTEN (FEBEL) Freie evangelische Bildungs- und Erziehungseinrichtungen Langenhagen, FEBEL e.v. Alice-Salomon-Hof 23, Langenhagen, Fon: ; FEBEL-Spielkreis in der Elia-Kirche, K.-Adenauer-Str. 33, Lgh.; Christliche KiTa Die Arche, Kananoher Str. 16/19, Lgh. mit Integrationsangebot in Krippe und Kindergarten Fon: (0511) montags 17-18:30 Uhr TKK ab 11 J. mittwochs 15:30 Uhr Fit für die Schule. freitags 16:00-18:00 Uhr Club der Spürnasen ab 6 Jahre. Nähere Infos unter (FESH) Freie evangelische Schule Prinz-Albrecht-Ring 51/67, 30657, Grundschule: P-A-R 51, ) , Fax KGS: P-A-R 67,) , Fax Trägerverein: Am Steinbruch 6, ) , Fax , (EFW) Kinderkrippe ViWAldis Eine Einrichtung der EFW in Trägerschaft des Diakoniewerks Kirchröder Turm e.v.. für 1- bis 3jährige Kinder von 8-14 Uhr in der ViWa Waldstr. 47 (List). Leitung Susanne Germandi-Becher; Tel (EFG-Büro). Christliche Kindergärten Glühwürmer e. V. Franz-Nause-Str. 2, 30453, ) Stöckener Str. 45, 30419, ) Alte Stöckener Str. 7, 30419, Tel Alte Stöckener Str. 21, H., Kinderkrippe (für 1-3j.), Tel Ricklinger Str. 114, 30449, ) Salzhemmendorfer Str. 12, Kinderkrippe für 1-3 jährige, ) Kleine KiTa Löwenkinder Odeonstr. 6, 30159, Fon 0511 / Elterninitiative Christliche Kindertagesstätte Wunstorf e.v. Kita Der kleine Leuchtturm, An der Mindener Bahn 8, Wunstorf, Tel.: Akademie für Reformatorische Theologie Sekretariat, Rotermundstr. 27, BUCHLADEN Alpha & Omega BookStore Vahrenwalder Str. 75G, Tel Öffnungszeiten: Di.-Fr. von Uhr, Sa. von Uhr, So. ab 9:15 CAFÉS/BISTROS Café Lichtblick (Koinonia) Herrenstraße 10, 30159, ) Kaffeepott für Obdachlose Mo+Mi Café Jerusalem Wunstorfer Landstraße 5; Sonntag und Montag, bis Uhr Buchcafé MomentMal im Ev. Treffpunkt, Vahrenwalderstraße 109 jeden Dienstag von 15:00-18:00 Uhr Schülerbistro am Döhrener Turm, Hildesheimer Straße ; für Schüler von 8-14 Jahren Mi bis Fr Uhr, ) Jugendbistro Domino, Nienburger Str. 15, Neustadt a. Rbge., freitags Uhr Jugendcafé Vis-à-Vis, Einsteinstr. 3, Barsinghausen, jeden Freitag von Uhr (ausser in den Ferien) Themenabende, Billard, Kicker, Gemeinschaftsaktionen, etc. -weitere Cafés siehe unter NLA, SOS, EFS, EMK-JO CHRISTSEIN IM BERUF Christen im Gesundheitswesen (CiG) Regionalgruppe : Treffen 1. Montag im Monat; 19:30-21:30h; Maria Barthel ( ) / Katrin Puschendorf ( ) Christen im Beruf Nienstedt: Thomas Bothe, Ludwig-Schlepper-Str. 2, Bad Münder/ OT Nienstedt, ) , Vortrags-Termine: monatl. Hildesheim: Peter Majchrzak, ) 05182/948273, j. 3. Fr. i. M. 20 h Wunstorf: Ortsgruppe Wunstorf - F. Grabs, Tel.: 05131/ und Fam. Siemer 05031/913081; Künstlergebetskreis, Künstler, Studenten versch. Kulturwissenschaften und Christen, die in diesem Bereich ihre Lebensberufung haben. Kontakt: K.+R. Pöthig ) MÄNNER/FRAUENARBEIT AGLOW - Vereinigung christlicher Frauen in Deutschland e. V. Info: Christel Brentrup ) (CMT) Christliches Männertraining Peter Rutkowsky, Tel oder MEHRGEMEINDLICHE JUGENDARBEIT (EC) Niedersächsischer EC-Verband Archivstr. 3, H., ) , Ortsgruppen s. u. LKG (GJW) Gemeindejugendwerk (Nds., Ostwestf., Sa.-Anhalt) Prinz-Albrecht-Ring 67, H., ) 0511/ oder , Fax (JEF) Jugendverband der evangelischen Freikirchen im Haus d. Jgd., Maschstr. 24, H., ) , (SMD-S) Christliche Schülerarbeit der Studentenmission Deutschland in Niedersachsen, Julia Gerschagen, ) MISSION/MISSIONSWERKE Forum für Mission unter Chinesen in Deutschland (F.M.C.D.e.V, Chinesische Leihbücherei), Rotermundstr. 27, ; Tel ; Evangelischer Aufbruch in Garbsen e.v. Pastor Joachim Wiedenroth, Martin-Niemöller-Weg 15, Garbsen, Tel ; Gemeinschaft evangelischer Ostpreußen e.v. (GeO) Hudeplan 42c, 30453, ) Gern berichten wir in einer Gemeinde/Gruppe in Wort und Bild über den Aufbau der ev.-luth. Gemeinden im nördl. Ostpreußen. Helping Hand Ministry c/o Bernd Draffehn, In der Bünte 2, Gehrden, ) / , Fax - 87 InterMission e.v. (christl. Hilfswerk) NEUE ADRESSE seit Mitte 2015: Lohweg 11, ) , Fax Life International e.v. Info: SEELSORGE & LEBENSHILFE Jutta Talley, staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Stimmtherapie, Stimm- und Sprechtraining, Beratung, Schulung ganzheitlicher, systemischer Ansatz, Hohe Straße 9, , Tel.: 0511/ , - christliche Lebensberatung, Pastor Wolfgang Konietzko, Tel , Beratungsstelle f. Lebens- und Beziehungsfragen am Kirchröder Turm Kirchröder Str. 46, ) zu erreichen: Di., Mi. und Do ; Einzel-, Paar-, Familienberatung, Psychotherapie und Seelsorge Hilfe für Schwangere KALEB Regionalgruppe Langenhagen, Ansprechpartner: Birgit Karahamza ) , Niedersachsenstraße 44, Langenhagen chi.pa Psychologische u. pädagogische Beratung, Carsten Thiele , ) Beratungsdienst Pro Venituris Beratung und Seelsorge nach IGNIS-Konzept Marie-Luise Schaper (HPG), Nordstr. 31, Sehnde ) (05138) Mail: Lebensberatung und Coaching Elisa Knierim Hohe Str Tel.: Lebensberatung und Seelsorge Kirsten Idel LebensWert Existenzanalytische Lebensberatung u. Logotherapie GLE-D u.s., Marienstr 32, Stadtmitte, Susanne Kotzerke Tel 0511/ mail: Praxis für systemische Therapie Susanne Stauss Familienberatung - Seelsorge - Lebensberatung - Supervision, Neustadt a Rbge, ) / , Psychotherapie und Seelsorge (HPG), Sabine Mascher, Sängergasse 5, Sehnde-Ilten, ) / , FamilyCoaching Kerstin Franzke Gestalttherapeutin, Ganzheitliche seelsorgerliche Beraterin. Tel.: 0511/ Mail; Lebensberatung Seelsorge Annegret Radeke, Seelsorge (BI), Lebensberatung (BI), Systemisch Integrative Beratung (DSF). Doktorstr. 1, Lehrte-Arpke. ) , Seelsorge und Gespräche, Silke Rosenwald-Job (TA.i.A./HPG),, ) 0511/ Beratung & Seelsorge (BI / BTS) Karin Meyer ) 0175/ u. Region Seelsorge Erich und Doris Hofmann, Christliche Berater für Ehepaare (Ignis und Team F) Sertürnerstr. 1, H. ) Psychotherapie und Seelsorge (HPG) Edith Pütz, Burgdorferstraße 85, Uetze, ) 05173/ Neues Land christliche Drogenarbeit: - Drogenberatungsstelle, Präventionsarbeit und Kontaktstelle für Auffanghäuser und Therapie: Steintorfeldstr. 11, 30161, ) Fax -52 Öffnungszeiten: Di-Fr Uhr; Sa+So Uhr - Bauwagen Kontaktcafé für Drogenabhängige. Unter der Raschplatzhochstraße. Öffnungszeiten: Mo-Fr Uhr - SOS Bistro und mehr... (Bistro für Menschen aus sozialen Randgruppen). Steintorfeldstr. 4A Öffnungszeiten: Di.-Fr Uhr, Sa+So Uhr - Café Jerusalem, Wunstorfer Landstraße 5 Sonntags, bis Uhr - Leitung Neues Land, Michael Lenzen, Wunstorfer Landstr. 5, 30453, Tel / , mail: return, Fachstelle für exzessiven Medienkonsum Leitung: Dipl.Päd. Eberhard Freitag, Kirchröder Str. 46, H-Kirchrode, Telefon , Internet: Seminare mit dem Schwerpunkt Innere Heilung Neue Wassermühle Rainer und Regina Frohms An der Bergkette 2, Stadthagen,) Heilungsräume Heilungsgebet jeden Fr., 18:00 in der Physiotherapiepraxis Edgar Job, Burgwedelerstr. 139 e, Isernhagen. SONSTIGE Ton & Licht mieten: Navigatoren - christliche Unigruppe, Daniel Ackers, ) , Motorrad Club Holy Riders Info: Horst Dreger ) 0177/

SPD REGION HANNOVER UNSERE ABGEORDNETEN GESTALTEN ZUKUNFT

SPD REGION HANNOVER UNSERE ABGEORDNETEN GESTALTEN ZUKUNFT SPD REGION HANNOVER UNSERE ABGEORDNETEN GESTALTEN ZUKUNFT Wir gestalten Zukunft. Wahlkreisbüro Gerd Andres, MdB Podbielskistr. Tel. ( ) Fax ( ) email: gerd.andres@wk.bundestag.de web: www.gerd-andres.de

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort Johannes 14,23-27 Wer mich liebt, der wird mein Wort halten. Liebe Gemeinde, 24. Mai 2015 Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Ulrich Helm, Pfarrer Martin-Luther-King-Weg 6, 12351 Berlin Öffnungszeiten Gemeindebüro: Dienstag 16:00 Uhr-18:00 Uhr Donnerstag

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Vergib uns unsere Sünden; denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig werden (Lukas 11,4)

Vergib uns unsere Sünden; denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig werden (Lukas 11,4) 2 BEKENNENDE EVANGELISCHE GEMEINDE HANNOVER GEISTLICHES WORT SIEGFRIED DONDER Vergib uns unsere Sünden; denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig werden (Lukas 11,4) Es begab sich einmal, dass

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

Barsinghausen. Burgdorf

Barsinghausen. Burgdorf Beratungseinrichtungen, Einrichtungen für ALGII-Empfänger, für Obdachlose,, Tafeln, n, Möbellager der Region Hannover von Arnum bis Wunstorf (diese Adressliste wurde uns freundlicherweise von der Partei

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

TAUFE. Häufig gestellte Fragen zur Taufe. Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken.

TAUFE. Häufig gestellte Fragen zur Taufe. Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken. TAUFE Häufig gestellte Fragen zur Taufe Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken. Was muss ich tun, wenn ich mich oder mein Kind taufen lassen will? Was bedeutet die Taufe?

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Wiebelskirchen

Evangelische Kirchengemeinde Wiebelskirchen Gemeindeversammlung am 19. August 2007 Evangelische Kirchengemeinde Wiebelskirchen Seite: 1 Stand: 12.07.2006 Inhalt Vorwort Einleitung Bestandsaufnahme Befragungsaktion Leitlinien und Ziele und Maßnahmen

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015. Mitwirkung von AEU-Mitgliedern

9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015. Mitwirkung von AEU-Mitgliedern 9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015 Mitwirkung von AEU-Mitgliedern vom 26. bis 28. Februar 2015 im Congress Center Hamburg Mittwoch, den 25. Februar 2015 - Vorkongreß 10.00 Uhr Tagesseminar Geber

Mehr

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Wie Himmel und Erde entstanden; Noahs Arche; Die Stadt und der

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Zum Schluss Unsere Vision Unser Grundverständnis: Gemeinsam ... mit Leidenschaft unterwegs... für Gott

Zum Schluss Unsere Vision Unser Grundverständnis: Gemeinsam ... mit Leidenschaft unterwegs... für Gott Gemeinsam unterwegs... ... mit Leidenschaft für Gott Gemeinsam unterwegs mit Leidenschaft für Gott Katholische Kirche für Esslingen Unsere Vision Unser Grundverständnis: Wir freuen uns, dass wir von Gott

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Quicar. Station Edeka Silberstraße. Station Nord-Ost Bad. alt neu

Quicar. Station Edeka Silberstraße. Station Nord-Ost Bad. alt neu Quicar. Station Edeka Silberstraße. Station Nord-Ost Bad. Edeka Silberstraße Buchholz, auf Silberstraße nach Südwesten Richtung Pinkenburger Straße, Silberstraße verläuft leicht nach links und wird zu

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Berührt von Gott, der allen Menschen Gutes will... 2 Wer sich von Gott geliebt weiß, kann andere lieben... 2 In wacher Zeitgenossenschaft die

Berührt von Gott, der allen Menschen Gutes will... 2 Wer sich von Gott geliebt weiß, kann andere lieben... 2 In wacher Zeitgenossenschaft die Berührt von Gott, der allen Menschen Gutes will... 2 Wer sich von Gott geliebt weiß, kann andere lieben... 2 In wacher Zeitgenossenschaft die Menschen wahrnehmen... 3 Offen für alle Menschen, die uns brauchen...

Mehr

TAUFE EIN WEG BEGINNT

TAUFE EIN WEG BEGINNT TAUFE EIN WEG BEGINNT DIE TAUFE GOTTES JA ZU DEN MENSCHEN Sie sind Eltern geworden. Wir gratulieren Ihnen von Herzen und wünschen Ihrem Kind und Ihnen Gottes Segen. In die Freude über die Geburt Ihres

Mehr

Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt. Fest der Hl. Taufe. Information Gestaltung Texte

Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt. Fest der Hl. Taufe. Information Gestaltung Texte Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt Fest der Hl. Taufe Information Gestaltung Texte Liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind in der Dompfarre Wr. Neustadt taufen lassen möchten. Um Ihnen bei

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Landesverband NOSA Neue Leitung EventKirche eingeweiht Prof Reimer leitet zur Glaubenskommunikation an

Landesverband NOSA Neue Leitung EventKirche eingeweiht Prof Reimer leitet zur Glaubenskommunikation an Kontakt: Jürgen Tischler Haferkamp 4 31832 Springe Telefon: 0 5041 6497791 TischlerNOSA@gmx.org Pressemitteilung Landesverband NOSA Neue Leitung EventKirche eingeweiht Prof Reimer leitet zur Glaubenskommunikation

Mehr

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden.

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Zeit, Gott zu fragen. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Warum? wer hätte diese Frage noch nie gestellt. Sie kann ein Stoßseufzer, sie kann ein Aufschrei sein. Es sind Leid, Schmerz und Ratlosigkeit,

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim In der Regel finden Taufen im Gemeindegottesdienst am Sonntagmorgen (10 Uhr) statt. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

"Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt."

Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt. FEBRUAR 18. Aschermittwoch - Fast- u. Abstinenztag Mt 6,1 6.16 18 19. Do nach Aschermittwoch Lk 9,22 25 20. Fr nach Aschermittwoch Mt 9,14 15 21. Sa nach AMi, Hl. Petrus Damiani Lk 5,27 32 "Durch Leiden

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

19. Mai 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr Händel GGG, Bruchsal www.packs-aktiv.de

19. Mai 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr Händel GGG, Bruchsal www.packs-aktiv.de Forum Benachteiligte Jugendliche im CVJM 19. Mai 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr Händel GGG, Bruchsal www.packs-aktiv.de Jugendarbeit, die Hoffnung macht. Sozial benachteiligte Jugendliche haben oft keine Perspektiven.

Mehr

Die Taufe Eine Verbindung die trägt

Die Taufe Eine Verbindung die trägt Die Taufe Eine Verbindung die trägt 1 Vorwort Im Jahr 2011 wird in der Evangelischen Kirche das Jahr der Taufe gefeiert.»evangelium und Freiheit«lautet das Motto. In der Tat: Die Taufe macht Menschen frei.

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde St. Clemens Amrum Guten Tag, Sie haben Ihr Kind in der Kirchengemeinde St. Clemens zur Taufe angemeldet. Darüber freuen wir uns mit Ihnen und wünschen Ihnen und

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

CVJM Mülheim Freizeiten 2015

CVJM Mülheim Freizeiten 2015 CVJM Mülheim Freizeiten 2015 Das Beste in den Ferien! Christlicher Verein Junger Menschen Mülheim an der Ruhr e.v. www.cvjm-muelheim.de info@cvjm-muelheim.de NICHT NUR IN DEN FERIEN... CrossKids Do. 17.00

Mehr

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN Teilrevision der Kirchenordnung November 1996 TAUFE KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT KONFIRMATION TAUFE, KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT UND KONFIRMATION

Mehr

THEOLOGISCHES GRUNDLAGENPROGRAMM

THEOLOGISCHES GRUNDLAGENPROGRAMM GESELLSCHAFT FÜR BILDUNG UND FORSCHUNG IN EUROPA E.V. THEOLOGISCHES GRUNDLAGENPROGRAMM Theologie vertiefen berufsbegleitend Sie sind Akademiker und wollen sich theologisch fortbilden? Dann könnte das theologische

Mehr

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Mehr zum Thema: Biblische Geschichten Tauffragen Andere Texte Gebete Taufsprüche Checkliste Noch Fragen? Biblische Geschichten und Leittexte zur Taufe

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

Evang. Bezirksjugendwerk

Evang. Bezirksjugendwerk Evang. Bezirksjugendwerk Albrecht Weippert Bergwerkstr. 16 Tel. 07951/6492 e-mail: albrecht@ejcr.de www.ejcr.de Schülercafé Geöffnet Di. u. Do. ab 11.30 Uhr Mittagessen für Schülerinnen und Schüler für

Mehr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr Technik (be)greifbar machen Informationstage für Schülerinnen und Schüler an der Fakultät Naturwissenschaften und Technik der HAWK Haus A Von-Ossietzky-Straße 99 37085

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Internetseiten in neuem Gewand

Internetseiten in neuem Gewand 1 von 5 25.06.2015 18:26 Betreff: Newsletter Juni 2015 Von: Kirchenkreis Bleckede Datum: 18.06.2015 18:05 An: andreas@heincke-hinterm-deich.de Bei fehlerhafter Darstellung

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Unsere Kindergärten: Kindergärten in Trägerschaft der Stadt Gammertingen: Kindergarten St. Martin Kiverlinstraße

Mehr

Lasst uns aufeinander Acht haben!

Lasst uns aufeinander Acht haben! 1! Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Euch. Amen Liebe Gemeinde, als ich die Bibelstelle für den vorgesehenen Predigttext las,

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

April 2010. Monatsspruch im April

April 2010. Monatsspruch im April April 2010 Monatsspruch im April Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid. (Epheser 1,18) An den Fuchs musste ich bei diesem Bibelwort

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Leitbild der Heilsarmee Zürich - Oberland

Leitbild der Heilsarmee Zürich - Oberland Leitbild der Heilsarmee Zürich - Oberland Das Schwache stärkt ihr, das Kranke heilt ihr, das Verwundete verbindet ihr, das Verirrte holt ihr zurück, das Verlorene sucht ihr und das Starke, das niedergetreten

Mehr

PROGRAMM. 1. Halbjahr 2012. Evangelische Stadtakademie Aachen Haus der Evangelischen Kirche Frère-Roger-Straße 8-10, 52062 Aachen

PROGRAMM. 1. Halbjahr 2012. Evangelische Stadtakademie Aachen Haus der Evangelischen Kirche Frère-Roger-Straße 8-10, 52062 Aachen Evangelische Stadtakademie Aachen Haus der Evangelischen Kirche Frère-Roger-Straße 8-10, 52062 Aachen Telefon: 0241/453-165 info@stadtakademie-aachen.de www.stadtakademie-aachen.de 1. Halbjahr 2012 Wir

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014:

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: WISHCRAFT-BASISSEMINAR in Osnabrück: das letzte in diesem Jahr, zwei Tage Intensivseminar: Herausfinden, was ich wirklich will! Am Freitag/Samstag: 5./6.12.2014; zum

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 JAHRESABSCHLUSSAUSSTELLUNG DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 Die Werkbund Werkstatt Nürnberg zeigt die Arbeitsergebnisse ihrer Teilnehmer

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Kinderkrippe Königskinder

Kinderkrippe Königskinder Kinderkrippe Königskinder Albert Rosshaupter Str. 125, München Sendling 1.Das Motiv Sinn einer christlichen Kinderkrippe 2.Die Krippe Zahlen, Fakten, Pläne 3.Projektstatus Erreichtes / Bis zur Eröffnung

Mehr

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll Ulrich Köpf / Peter Zimmerling (Hg.) Martin Luther Wie man beten soll Für Meister Peter den Barbier Vandenhoeck & Ruprecht Umschlagabbildung: Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll akg images 1-L76-E1544

Mehr

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen:

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen: Studieren und Lernen: Deine Ausbildung in den BIG 5 Camps inmitten der Wildnis besteht aus Praxis und Theorie gleichermaßen und beinhaltet Umweltkunde, Zoologie und Erwerben von breiten Kenntnissen der

Mehr

Ja was brauchen sie denn jetzt...?

Ja was brauchen sie denn jetzt...? Einladung zum Fachtag Ja was brauchen sie denn jetzt...? Ausbildungsabbrüche vermeiden durch Nachgehende Betreuung Donnerstag, 07. Mai 2015 10:00-16:30 Uhr Stephansstift Hannover Kirchröder Str. 44, 30519

Mehr

Predigt über Joh 21, 1-14 gehalten in Gaisburg am 1.5.2011

Predigt über Joh 21, 1-14 gehalten in Gaisburg am 1.5.2011 Predigt über Joh 21, 1-14 gehalten in Gaisburg am 1.5.2011 Liebe Gemeinde, herzlichen Dank für die Einladung heute hier zu predigen. Ich möchte mit Ihnen und dem heutigen Predigttext der Frage nachgehen,

Mehr

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes nach der zweiten authentischen Ausgabe auf der Grundlage der Editio typica altera 1973 Katholische Kirchengemeinde

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr