Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft"

Transkript

1 DVP in Kooperation mit projektimpulse GmbH Kompakt-Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft mit Zertifikatsabschluß in zwei Kategorien: IPMA / GPM* und DVP-ZERT* Kurzbeschreibung für Kenner von Abkürzungen Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft Berufsbegleitende PM-Qualifizierung mit national und international anerkanntem Zertifikatsabschluss: IPMA Level C Projektmanager GPM oder IPMA Level B Senior Projektmanager GPM und / oder DVP-ZERT SPM DVP-ZERT Senior Projektmanager Zielgruppe des Lehrgangs sind Bauherren, Bauherrenvertreter und Projektleiter der Bauindustrie bzw. der Baunebengewerke. Die Ausrichtung aller Fallbeispiele ist baufachlich. Der Praxisbezug zur HOAI 2013 und AHO Heft Nr. 9: 2013 wird gewährleistet durch Zusatzvorträge mit Bezug auf die AHO-Handlungsbereiche und aktuelle Leistungsbilder. * Teilnahme-Voraussetzung ist mehrjährige PL-Erfahrung und anerkannte PM-Zertifikate. Zur persönlichen Orientierung und zu dem für Sie erreichbaren Zielzertifikat beraten wir Sie gern auch im Rahmen unserer Informationsveranstaltungen in Berlin und Hamburg. Termine sowie Ansprechpartner, Lehrgangsleiter und Trainer vor Ort DVP e.v., Uhlandstr , Berlin Telefon: 030 / Kerstin Kreßner Dipl.-Ing. Dipl.-MBW DVP-Weiterbildungsprogramm, GPM-Mitglied BDVT-ZERT Trainerin DBVC gepr. Systemischer Coach Senior Projektmanager GPM IPMA Level B Termine DVP-Zert SPM in Kombination mit IPMA Level C/B Kick-off Mo Workshop 1 Di / Mi 01./ Workshop 2 Mo / Di 05./ Workshop 3 Mo / Di 02./ DVP-Zertifizierung Mi IPMA-Zertifizierung Mi - Fr Anmeldung Anmeldung CBk DVP-ZERT SPM_V02-4 Stand: projektimpulse GmbH, Colonnaden 18, Hamburg Telefon: 040 / DVP-Firmenmitglied, GPM-Firmenmitglied Andreas Stein Dipl.-Ing. (FH) Senior Projektmanager GPM IPMA Level B Autorisierter Trainingspartner der GPM Diana Gruetz Seminarorganisation DVP e.v. Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft Uhlandstr , Berlin / / Georg Backes Dipl.-Ing. (FH) Senior Projektmanager GPM IPMA Level B Zertifizierter Trainer GPM

2 Seite 2 von 3 zur Anmeldung zur Qualifizierung IPMA Level C Projektmanager GPM IPMA Level B Senior Projektmanager GPM DVP-ZERT SPM DVP-ZERT Senior Projektmanager DVP e.v. Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft DVP-ZERT Weiterbildungsprogramm Uhlandstr Berlin Lehrgangs-Nr. GPM / PM-ZERT DVP-ZERT Ziel-Zertifikat IPMA* Ziel-Zertifikat DVP* SPM Level C oder (hier bitte ankreuzen) DVP-ZERT SPM Level B Start-Termin Noch schneller geht s per Fax (030) Veranstaltungsort Hamburg Verbindliche Anmeldung für oben genannte Kooperations-Veranstaltung: Teilnehmer / in Firma Name, Vorname Firma Titel / akademischer Grad Branche Beruf Abteilung / Funktion Strasse, Nr. (Privatanschrift) Strasse, Nr. (Firmenanschrift) PLZ, Ort (Privatanschrift) PLZ, Ort (Firmenanschrift) Telefon (Privat) Telefon / Fax (Firma) Mobil (Privat) Mobil (Firma) (Privat) (Firma) Persönliches DVP-Mitglied Nr. 1 DVP-Firmenmitglied Nr. 2 Persönliches GPM-Mitglied Nr. 2 GPM-Firmenmitglied Nr. 1 1 Der DVP e.v. gewährt persönlichen oder Firmenmitgliedern eine Ermäßigung von 10 % auf die Qualifizierungsgebühr. 2 PM-Zert gewährt persönlichen oder Firmenmitgliedern der GPM eine Ermäßigung von 10 % auf die Erstzertifizierungsgebühr. DVP e.v. Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft Uhlandstr , Berlin / /

3 Seite 3 von 3 zur Anmeldung zur Qualifizierung IPMA Level C Projektmanager GPM IPMA Level B Senior Projektmanager GPM DVP-ZERT SPM DVP-ZERT Senior Projektmanager Konditionen und Rechnungsstellung Die Lehrgangsgebühr unserer Qualifizierungen IPMA Level C/Level B ist gemäß 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Lehrgangsgebühr IPMA Level C/B kompakt 7 Tage: 2.600,00 mehrwertsteuerfrei Optional: Coaching bei der Projektstudienarbeit (nur für Level B) 375,00 zzgl. MwSt. 446,25 brutto Lehrgangsunterlagen der GPM 270,00 zzgl. MwSt. 321,30 brutto Lizenzgebühr der GPM (nur für Erstzertifikanten) 100,00 zzgl. MwSt. 119,00 brutto AHO Heft 9:2009 und AHO Heft 9:2013 aus dem DVP-Verlag 55,00 zzgl. MwSt. 65,45 brutto Die Rechnung bitte adressieren an die: Privatanschrift Firmenanschrift Optional Teilnahme an der optionalen Zertifizierung durch PM-Zert nach international anerkanntem Standard der IPMA. projektimpulse GmbH organisiert bei min. 8 Teilnehmern/innen eine Inhouse-Zertifizierung am Veranstaltungsort. Die Anmeldung zur PM-ZERT Zertifizierung erfolgt während des Lehrgangs und begründet einen Vertrag zwischen Zertifikant/in und PM-Zert. Die Zertifizierungsgebühr richtet sich nach der gültigen PM-Zert-Druckschrift A01, Aktuelle Termine und Gebühren und wird zuzüglich Mehrwertsteuer fakturiert. Bei durch die projektimpulse GmbH organisierten Inhouse-Zertifizierungen reduziert sich die Erst-Zertifizierungsgebühr für IPMA Level C von 1.700,00 auf 1.530,00 bzw. für IPMA Level B von 2.150,00 auf 1.935,00. Teilnahme an der optionalen Zertifizierung durch DVP-Zert nach national anerkanntem Standard des DVP. Als DVP organisieren wir bei min. 8 Teilnehmern/innen eine Inhouse-Zertifizierung im Rahmen dieser Kooperationsveranstaltung. Die Anmeldung zur DVP-Zertifizierung erfolgt während des Lehrgangs und begründet einen Vertrag zwischen Zertifikant/in und DVP-Zert. Die DVP-ZERT SPM Gebühr beträgt 950,00 mehrwertsteuerfrei. Bitte informieren Sie mich zu Übernachtungsmöglichkeiten am Veranstaltungsort. Ich benötige besonderes Catering (z.b. Vegetarier, Allergiker, Diabetiker): Mit Unterschrift wird bestätigt, die Bedingungen für die Teilnahme an Qualifizierungen der projektimpulse GmbH Stand Version V05-1 und die AGB des DVP e.v. gelesen zu haben und anzuerkennen. Es wird das Einverständnis erklärt, dass die Angaben dieser Anmeldung elektronisch erfasst und zur Lehrgangsadministration durch den DVP e.v., projektimpulse GmbH, die GPM und PM-Zert genutzt werden dürfen. Name, Vorname in Druckbuchstaben Datum Ort Unterschrift / Firmenstempel Anlage: Bedingungen für die Teilnahme an Qualifizierungen der projektimpulse GmbH Stand Version V05-1 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen des DVP Stand DVP e.v. Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft Uhlandstr , Berlin / /

4 Leitfaden für Zertifikanten Termine und Gebühren Aktuelle Aktuelle Termine und Gebühren

5 Aktuelle Termine und Gebühren

6 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), für Veranstaltungen des DVP Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.v. (ff DVP genannt), Gültigkeit ab 1. Juni 2010, Umfang 3 Seiten 1 Allgemeines (1) Für alle Leistungen, Tagungen, Seminare, Messen, Gemeinschaftsstände und fachbegleitende Ausstellungen (Veranstaltungen), die vom DVP getätigt oder ausgerichtet werden, gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen. (2) Bei der Durchführung von Veranstaltungen in privaten oder öffentlichen Räumen sind ergänzend die Bedingungen des jeweiligen Eigentümers/Besitzers hinsichtlich der Nutzung der Räumlichkeiten zu beachten. 2 Anmeldungen (1) Anmeldungen zu einer Veranstaltung, haben schriftlich zu erfolgen und sind mit Bestätigung ( /Fax/Brief) des DVP verbindlich. (2) Im Falle von Schreib-, Druck- und Rechenfehlern in Drucksachen, auf Anmeldebestätigungen oder auf der Website ist der DVP berechtigt, von dem Vertrag zurücktreten. Der Anmeldende sollte deshalb die ggf. automatisch erzeugte Anmeldebestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler überprüfen und dem DVP etwaige Fehler unverzüglich mitteilen. 3 Zahlungsbedingungen (1) Soweit die DVP-Drucksachen und die DVP-Website keine anderweitigen Zahlungsbedingungen enthalten, sind alle Rechnungen des DVP unmittelbar nach Rechnungserhalt zu zahlen. Abweichende Zahlungsfristen auf den jeweiligen Rechnungen sind vorrangig. (2) Zahlungen haben ausschließlich per Überweisung zu erfolgen. Der DVP nimmt keine (Euro-) Schecks entgegen. (3) Gerät der Anmeldende mit der Zahlung in Verzug, ist der DVP berechtigt, Verzugszinsen entsprechend den gesetzlichen Vorschriften zu berechnen. (4) Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht dem Anmeldenden nur zu, wenn entweder die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder diese vom DVP schriftlich anerkannt worden sind. 4 Widerrufsrecht / Stornierung / Rücktritt von Veranstaltungen Der Anmeldende ist unter den folgenden Bedingungen zum Rücktritt von Anmeldungen zu Veranstaltungen des DVP berechtigt: (1) Tagungen: Im Falle der Nichtteilnahme an Tagungen gelten folgende Stornierungsbedingungen: - Bis 30 Tage vor Tagungsbeginn wird eine Beitragsgebühr von 100,00 erhoben; - bis 15 Tage vor Tagungsbeginn sind 50 % der Tagungsgebühr fällig; - ab dem 14. Kalendertag vor Tagungsbeginn sind 100 % der Tagungsgebühr fällig. Dem Anmeldenden bleibt es jedoch in jedem Fall vorbehalten, einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Der Ersatzteilnehmer soll spätestens 1 Kalenderwoche vor Beginn der Veranstaltung namentlich benannt werden. Im Falle der Benennung eines Ersatzteilnehmers findet eine (teilweise) Erstattung der Beitragsgebühr nicht statt. 1

7 (2) Seminare: Im Falle der Nichtteilnahme an Seminaren gelten folgende Stornierungsregelungen: - Bis 56 Kalendertage vor dem Seminarbeginn ist die Abmeldung kostenfrei; - vom 50. bis 35. Kalendertag vor dem Seminarbeginn sind 50 % der Seminargebühren fällig; - vom 34. bis 15. Kalendertag vor dem Seminarbeginn sind 80 % der Seminargebühren fällig; - ab dem 14. Kalendertag vor dem Seminarbeginn sind 100 % der Seminargebühren fällig; - zur Benennung eines Ersatzteilnehmers gilt 4 (1) entsprechend. (3) Messebeteiligungen/Gemeinschaftsstände/fachbegleitende Ausstellungen: Bei entsprechenden Veranstaltungen gelten folgende Stornierungsbedingungen: - Bis 150 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen keine Stornokosten an; - bis 130 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen 25 % des ursprünglichen Teilnahmepreises an; - bis 90 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen 50 % des ursprünglichen Teilnahmepreises an; - bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen 75 % des ursprünglichen Teilnahmepreises an; - anschließend fällt der volle ursprüngliche Teilnahmepreis an. Ein Recht zur Ersatzbenennung besteht in diesem Zusammenhang nicht. Die gesetzlichen Widerrufsrechte für Fernabsatzverträge gem. 312 b f., 355 Abs. 2 BGB i. V. m. BGB-InfoV bleiben unberührt. Ein etwaiger Widerruf / ein Rücktritt / eine Stornierung ist schriftlich an folgende Anschrift zu richten: DVP Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.v. Landgrafenstr. 14 D Berlin Telefax: / Mitwirkung Dritter Der DVP ist berechtigt, sich zur Durchführung von Veranstaltungen Hilfspersonen oder Dritter zu bedienen. Sofern die vom DVP im Programm benannten Referenten ausfallen, kann der DVP anderweitige Referenten benennen, sofern diese in Bezug auf Erfahrung und Reputation gleichwertig sind. 6 Sorgfalt und Haftung Der DVP bereitet seine Veranstaltungen sorgfältig vor und führt diese gewissenhaft durch. Der DVP haftet jedoch nicht für den Eintritt erwarteter konkreter Erfolge in Bezug auf die Wissensvermittlung für Personen oder Personengruppen. Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung von Vertragspflichten anlässlich der Eingehung und Durchführung von Veranstaltungen durch den DVP sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn, - es liegt eine schwerwiegende Verletzung zentraler Vertragspflichten vor, - es ist eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung gegeben oder - es sind Schäden an Leben, Körper und Gesundheit eingetreten. Weitergehende Schadensersatz- oder Aufwendungsersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Die vorgenannte Haftungsbegrenzung gilt auch für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen des DVP. 2

8 7 Mitwirkungspflicht des Kunden bei firmeninternen Veranstaltungen Bucht der Anmeldende eine firmeninterne Veranstaltung, so stellt er dem DVP die zur ordnungsgemäßen Erfüllung des Auftrags erforderlichen Unterlagen und Informationen rechtzeitig zur Verfügung. Die Mitwirkungspflicht erstreckt sich auch auf die Ermöglichung von Gesprächen mit verantwortlichen Personen und die Bereitstellung von adäquaten Räumen und Infrastruktur für die Durchführung einer firmeninternen Veranstaltung. Bei mehrtägigen Veranstaltungen ist der Anmeldende verpflichtet, den Mitarbeitern des DVP eine adäquate Arbeitsmöglichkeit einzuräumen. Der Arbeitsplatz ist mit Kommunikationsmitteln nach Firmenstandard auszurüsten. Der Kunde hat dafür Sorge tragen, dass infolge der Benutzung von Kommunikationsmitteln Vertraulichkeits- und Verschwiegenheitsregeln beachtet werden können. 8 Datenschutz Die für die Ausführung der DVP-Veranstaltungen erforderlichen Daten werden von uns benutzt. Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihren vollen Namen und Ihre Adresse bei der Seminardurchführung, z. B. in Teilnehmerlisten, aufnehmen. Sofern Sie hiermit nicht einverstanden sind, richten Sie bitte Ihren Wunsch in Bezug auf eine Sperre der Verwendung Ihres Namens und Ihrer weiteren Daten rechtzeitig (d.h. spätestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung) an die unter 4 genannte Adresse. Für Veröffentlichungen der Daten in Medien, die über die Druckwerke und sonstigen Medien des DVP hinausgehen, ist der DVP nur im Falle eines Einverständnisses des Anmeldenden berechtigt. 9 Verschiedenes (1) Für die Ausführung des Auftrages gilt deutsches Recht, auch soweit eine Veranstaltung im Ausland durchgeführt oder Leistungen dort erbracht werden. (2) Für alle Anmeldenden/Kunden, die nicht Verbraucher im Sinne von 13 BGB sind, gilt Berlin als Gerichtstand für alle wechselseitigen Ansprüche im Zusammenhang mit der Anmeldung und Durchführung von Veranstaltungen des DVP vereinbart. (3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen hierdurch nicht berührt. 3

Kompakt-Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft

Kompakt-Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft projektimpulse GmbH in Kooperation mit projektimpulse GmbH Kompakt-Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft Berufsbegleitende PM-Qualifizierung mit national und international anerkanntem

Mehr

Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft

Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft DVP in Kooperation mit projektimpulse GmbH Kompakt-Lehrgang für Führungskräfte in der Bau- und Immobilienwirtschaft mit Zertifikatsabschluß in zwei Kategorien: IPMA / GPM* und DVP-ZERT* Kurzbeschreibung

Mehr

Teilzahlungskaufvertrag

Teilzahlungskaufvertrag Teilzahlungskaufvertrag zwischen Herrn Max Mustermann, Musterstr. 5, PLZ Musterort - nachfolgend Verkäufer genannt - und Herrn Willi Muster, Musterweg 7, PLZ Musterort - nachfolgend Käufer genannt - wird

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminaranmeldungen, Beratungen/Coachings

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminaranmeldungen, Beratungen/Coachings Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminaranmeldungen, Beratungen/Coachings Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Mehr

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager IPMA Level C / Certified Project Manager Zertifizierter Projektmanager GPM IPMA Level B / Certified Senior Project Manager Zertifizierter Senior Projektmanager GPM IPMA_Level_CB_Beschreibung_V080.docx

Mehr

Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz!

Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz! Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz! Wir bereiten Sie vor auf Ihre Höherzertifizierung zum Certified Project Manager (IPMA), Level C Projektmanagement-Kompetenz

Mehr

SEMINARTERMINE 2011/2012

SEMINARTERMINE 2011/2012 Kombinationslehrgang SEMINARTERMINE 2011/2012 Projektmanagement Fachmann GPM IPMA Level D plus Aufbaulehrgang Projektmanager GPM IPMA Level C / Senior Projektmanager GPM IPMA Level B T e r m in e In h

Mehr

Ausübung des Direktionsrechts versus zeitgemäße Mitarbeiterführung

Ausübung des Direktionsrechts versus zeitgemäße Mitarbeiterführung Seminaranmeldung WALHALLA Fachverlag 0941 5684-120 0941 5684-111 Seminare@WALHALLA.de www.walhalla.de/seminare Ausübung des Direktionsrechts versus zeitgemäße Mitarbeiterführung Ich melde mich/wir melden

Mehr

Anmeldung zur Weiterbildung zum Scientific Data Manager

Anmeldung zur Weiterbildung zum Scientific Data Manager Anmeldevorgang Bitte schicken Sie das umseitige Anmeldeformular und das Formular Selbstauskunft des Weiterbildungsteilnehmers ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder als Scan per E-Mail an: Frau

Mehr

SEMINARTERMINE 2011/2012

SEMINARTERMINE 2011/2012 Kombinationslehrgang SEMINARTERMINE 2011/2012 Projektmanagement Fachmann GPM IPMA Level D plus Aufbaulehrgang Projektmanager GPM IPMA Level C / Senior Projektmanager GPM IPMA Level B T e rm i n e I n h

Mehr

Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin IHK / HWK

Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin IHK / HWK Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin IHK / HWK Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK / HWK Zertifikat Mit diesem bundeseinheitlichen Konzept bietet die IHK Berlin in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2015

Seminare und Lehrgänge 2015 Seminare und Lehrgänge 2015 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gefahrgut Entsorgung Termine: 2. Dezember 2015, Bonn Gesund führen Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten

Mehr

ICCON W W W. PM Z E R T I F I K A T E. D E. International Consulting Cooperation

ICCON W W W. PM Z E R T I F I K A T E. D E. International Consulting Cooperation W W W. PM Z E R T I F I K A T E. D E ICCON PROJEKT- MANAGEMENT LEVEL DCBA International Consulting Cooperation Ausbildung, Förderung und Karriere im Projektmanagement 2012/2013/2014 Projektmanager (GPM)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der monkeypepper GmbH, Sulgenbachstrasse

Mehr

- Sie erlernen Selbsthypnose. Beruf:... ... ...

- Sie erlernen Selbsthypnose. Beruf:... ... ... Verbindliche Seminaranmeldung Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular per Fax an: 08231-4018676 Postweg: Hypnose-Schule-Augsburg; Markus Schuh; Robert-Koch-Str. 8; 86343 Königsbrunn

Mehr

Aufbaulehrgang. Projektforum. Kompetenz im Projektmanagement. Programm 2011 zur Ausbildung und Zertifizierungsvorbereitung zum

Aufbaulehrgang. Projektforum. Kompetenz im Projektmanagement. Programm 2011 zur Ausbildung und Zertifizierungsvorbereitung zum Aufbaulehrgang Zertifizierter Projektmanager IPMA Level C Zertifizierter Senior Projektmanager IPMA Level B Projektforum Kompetenz im Projektmanagement Programm 2011 zur Ausbildung und Zertifizierungsvorbereitung

Mehr

Wir beauftragen Sie mit der Einziehung der nachstehend aufgeführten ausgeklagten Forderung und erteilen Ihnen Inkassovollmacht.

Wir beauftragen Sie mit der Einziehung der nachstehend aufgeführten ausgeklagten Forderung und erteilen Ihnen Inkassovollmacht. An das Saarlouiser Inkassobüro GmbH Günter Florange Am Wackenberg 4 66740 Saarlouis Telefon: 0 68 31 94 47 0 Telefax: 0 68 31 94 47 10 Internet: www.sib-florange.de Email: inkasso@sib-florange.de Inkassoauftrag

Mehr

Arbeitsrecht Kompakt II

Arbeitsrecht Kompakt II Arbeitsrecht Kompakt II Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat Seminar mit IHK-Teilnahmebescheinigung Etwa die Hälfte der Beschäftigten in Betrieben in der Privatwirtschaft wird von einem Betriebsrat vertreten.

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM

VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM HERRN MANFRED HEINRICHS FRITZ ERLER RING 25 52457 ALDENHOVEN

Mehr

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Betriebswirtschaftliche Grundlagen Betriebswirtschaftliche Grundlagen Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK-Zertifikat Markt- und kostenorientiertes Denken und Handeln sind immer mehr auch im technischen, sozialen, wissenschaftlichen und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hugo-Asbach-Str. 14A D-65385 Rüdesheim Telefon: +49 6722 494014 Mobil: +49 172 6845019 Allgemeine Geschäftsbedingungen hs@horst-schackmann.de www.horst-schackmann.de 1 Geltungsbereich und Anwendung Nachfolgende

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt-Kongress Köln

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt-Kongress Köln Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Weihnachtsmarkt-Kongress Köln Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an der Tagung und

Mehr

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Anmeldung Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Oder per Fax an: 040 36138-751 Hiermit melde ich mich verbindlich zu dem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009 Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel Stand: 01. November 2009 Geltungsbereich & Abwehrklausel 1.1 Für die über diese Domain / diesen Internet-Shop

Mehr

Ausbildung der Ausbilder

Ausbildung der Ausbilder Ausbildung der Ausbilder (gem. AEVO) Intensiv-Kurz-Seminar für Fachwirte Foto: Fotolia.de Seminarziel: An nur 2 Unterrichtstagen bereiten unsere erfahrenen Dozenten Sie auf die praktische Prüfung Ausbildung

Mehr

Seminare zur Prävention von Schädlingen 2014

Seminare zur Prävention von Schädlingen 2014 Seminare zur Prävention von Schädlingen 2014 www.schaedlinge-weiterbildung.de TechnologiePark Köln Eupener Straße 150 office@delphi-online.de www.delphi-online.de Fon 0221-9130074 Fax 0221-9130078 delphi

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2016

Seminare und Lehrgänge 2016 Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 10. 11. März 2016, Bonn 03. 04. November 2016, Bonn SCC Dokument

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstleistungsvertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstleistungsvertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstleistungsvertrag machtfit GmbH, sesshaft in Schwedter Str. 8/9a, in 10119 Berlin nachstehend mf genannt - ist Betreiber einer Online-Plattform, auf der gesundheitsfördernde

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Information zur Qualifizierung und Zertifizierung im Projektmanagement Level C / B (GPM)

Information zur Qualifizierung und Zertifizierung im Projektmanagement Level C / B (GPM) S. 1 Information zur Qualifizierung und Zertifizierung im Projektmanagement Level C / B (GPM) Dieser LEHRGANG PERFEKTIONIERT Ihr bereits vorhandenes Wissen im Projektmanagement sowie Ihre persönlichen

Mehr

Seminare. IPMA Level C/B. Projektmanager GPM IPMA Level C / Senior Projektmanager GPM IPMA Level B. Seminar zur Höherzertifizierung IPMA-4-L-C

Seminare. IPMA Level C/B. Projektmanager GPM IPMA Level C / Senior Projektmanager GPM IPMA Level B. Seminar zur Höherzertifizierung IPMA-4-L-C IPMA Level C/B Mitglied der GPM Intention Dieser Aufbau-Kurs bereitet erfahrene Projektleiter/innen effektiv und zuverlässig auf das gesamte Zertifizierungsverfahren für die IPMA-Level C und B vor. Dies

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation 1 Geltungsbereich Wir, die 40 GmbH Labor für Innovation (nachfolgend auch 40 genannt), erbringen unsere Angebote und Leistungen ausschließlich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen!

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! AUSBILDUNGSGANG Gepr. ArbeitsplatzExperte European Workplace Expert (MBA certified) Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! TERMINE Herbst 2013 Modul 1: 24. 25.10.2013 Modul 2: 09. 11.12.2013

Mehr

AGB. 4 Belehrung zum Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

AGB. 4 Belehrung zum Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht AGB 1 Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der, im Nachfolgenden rad3 genannt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum Stuttgart 08.-10. Juni 2016 - Großraum

Mehr

2.2 Nach Vertragsschluss ist die Vergölst GmbH nicht verpflichtet, Ware von Kunden zurückzunehmen.

2.2 Nach Vertragsschluss ist die Vergölst GmbH nicht verpflichtet, Ware von Kunden zurückzunehmen. AGB der Vergölst GmbH für Geschäfte im Rahmen des Vergölst Onlineshops, B2B 1. Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Für sämtliche Verträge der Vergölst GmbH, die mit B2B Kunden mittels

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1 ALLGEMEINES Allen Coaching-Leistungen von Christian Birke (Veranstalter) liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. 2 COACHING Datum und Zeit der Coachings

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal

Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 08. November 2016, Dortmund Abfall & Gefahrgut Seminarbeschreibung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hostelaufnahmevertrag des RE4Hostel in Erfurt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hostelaufnahmevertrag des RE4Hostel in Erfurt. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hostelaufnahmevertrag des RE4Hostel in Erfurt. 1 (1)Geltungsbereich (2)Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Hostelzimmern

Mehr

ANMELDUNG. zum Vorbereitungslehrgang auf die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung gemäß AEVO (VO Januar 2009)

ANMELDUNG. zum Vorbereitungslehrgang auf die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung gemäß AEVO (VO Januar 2009) Interner Vermerk Datum Mitarbeiter Kenn-Nr.: Dokumente auf Vollständigkeit geprüft Zulassung Ja Nein Nein / Begründung: IHK zu Coburg Christina Rittmaier Schloßplatz 5 96450 Coburg ANMELDUNG zum Vorbereitungslehrgang

Mehr

Fachkraft für Rechnungswesen

Fachkraft für Rechnungswesen Fachkraft für Rechnungswesen Produktbeschreibung 1. Lehrgangsziel 2. Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen 3. Lehrgangsinhalte 4. Lehrgangsdauer und Gebühren 5. Prüfung Bernhard Schlienz und Christian

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung der Firma winformation Informationstechnologie, Stephan Mechler (im Folgenden winformation genannt) 1. Geltung Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Senior Projektmanager/in (GPM) IPMA Level C/B

Senior Projektmanager/in (GPM) IPMA Level C/B Senior Projektmanager/in (GPM) IPMA Level C/B PREISE UND ANMELDUNG Stefan Kneissler Amalienstrasse 61 76133 Karlsruhe Telefon: +49 (0)721 / 16 152 87 Email: info@tshaped.de Web: www.tshaped.de Bankverbindung:

Mehr

Fortbildungsgang. Kompetent in Führung gehen: Gestern Kollege Heute Führungskraft...

Fortbildungsgang. Kompetent in Führung gehen: Gestern Kollege Heute Führungskraft... Kompetent in Führung gehen: Gestern Kollege Heute Führungskraft... Ziel des Fortbildungsganges: Die Übernahme von Führungsverantwortung ist ein bedeutender Schritt in Ihrer beruflichen Entwicklung. Ein

Mehr

Interkulturelle Kompetenzen China

Interkulturelle Kompetenzen China Interkulturelle Kompetenzen China Ein offenes Trainingsangebot von intercultures Berlin, Lindner Hotel, 15. Juni 2010 Interkulturelle Kompetenzen China Warum dieses Training? China ist heute als Herausforderung

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

IKUD Seminare. Interkulturelles Training - Einführung in Methoden. Vom 09. - 10. Oktober 2014 in Göttingen

IKUD Seminare. Interkulturelles Training - Einführung in Methoden. Vom 09. - 10. Oktober 2014 in Göttingen Interkulturelles Training - Einführung in Methoden Vom 09. - 10. Oktober 2014 in Göttingen "Interkulturelles Training - Einführung in Methoden" Inhalte und Lerninhalt Sie führen bereits interkulturelle

Mehr

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit Informationen zur Zertifizierung PRINCE2 Foundation in Kooperation mit PRINCE2 Foundation Vorbereitung und Zertifizierung Hintergrund Die PRINCE2 Zertifizierung wendet sich an Manager und Verwalter von

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Angel s das hotel GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Angel s das hotel GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Angel s das hotel GmbH I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung und

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 28.09.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 28.09.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 28.09.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar DRG-System

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Stand vom 15.05.2005 Erstellt von: WWW http://noon.at/ E-Mail office@noon.at Tel. +43-650-808 13 03 Alle Rechte

Mehr

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität Anmeldung zum Seminar: Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität und Aufregung! Kleingruppen-Seminar: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zeit: 10:00 17:00 Uhr Seminarort: Räumlichkeiten in 50259 Pulheim

Mehr

Vermittlung von Kenntnissen zur Raumakustik sowie zur Lärmwirkung

Vermittlung von Kenntnissen zur Raumakustik sowie zur Lärmwirkung AUSBILDUNGSGANG Akustik-Schulung Vermittlung von Kenntnissen zur Raumakustik sowie zur Lärmwirkung Dieser Kurs ist eine Fortbildungsmaßnahme für QUALITY OFFICE-Berater. Durch die Teilnahme können 8 QO-Punkte

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

Architekten verstehen Architekten begeistern

Architekten verstehen Architekten begeistern AUSBILDUNGSGANG Architekten verstehen Architekten begeistern Architekten sind eigen! Architekten sind schwierig! Architekten sind wichtige Multiplikatoren im Vertrieb! Wer sie und ihre Erwartungen versteht,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen. 01_Geltungsbereich a) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Proske GmbH bzw. ihren Tochtergesellschaften (im Folgenden: Proske) und ihren Kunden sowie

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

Konflikt- und Kommunikationstraining Probleme aktiv lösen für Veranstaltungs- und Versammlungsstätten

Konflikt- und Kommunikationstraining Probleme aktiv lösen für Veranstaltungs- und Versammlungsstätten SeminareV v Training im Umgang mit Konflikten Konflikt- und Kommunikationstraining Konflikt- und Kommunikationstraining Probleme aktiv lösen für Veranstaltungs- und Versammlungsstätten Zielgruppe Veranstaltungsleitung

Mehr

für kleine und mittlere Unternehmen

für kleine und mittlere Unternehmen Zertifikatslehrgang Eine Veranstaltung der IHK-Akademie Koblenz e.v. Bildungsstätte Koblenz Ansprechpartnerin Vicky Hammes Josef-Görres-Platz 19 56068 Koblenz www.ihk-akademie-koblenz.de Telefon 0261 30471-15

Mehr

Das Critical Chain Projektmanagement. ... auch eine Chance für den Mittelstand. Expertentreff. 05. Mai 2015 in Esslingen.

Das Critical Chain Projektmanagement. ... auch eine Chance für den Mittelstand. Expertentreff. 05. Mai 2015 in Esslingen. Critical Chain Projektmanagement... auch eine Chance für den Mittelstand Highlights Effiziente Umsetzung in machbaren Schritten Verkürzung der Projektdurchlaufzeiten Einhalten von Liefertermin und Kosten

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2012

Seminare und Lehrgänge 2012 Seminare und Lehrgänge 2012 UmweltArbeitsschutzArbeitssicherheitEnergieGesundheitPersonal Geahrstoffe Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 20. September 2012, Dortmund Einführung in die Energiewirtschaft

Mehr

Allgemeine Verkaufsbedingungen (AVB) für den Online-Verkauf der Sächsischen Staatsbäder GmbH (SSB) Stand: Oktober 2014

Allgemeine Verkaufsbedingungen (AVB) für den Online-Verkauf der Sächsischen Staatsbäder GmbH (SSB) Stand: Oktober 2014 Allgemeine Verkaufsbedingungen (AVB) für den Online-Verkauf der Sächsischen Staatsbäder GmbH (SSB) Stand: Oktober 2014 1. Geltungsbereich Diese AVB regeln den Online-Verkauf von Sachen (z.b. Gutscheine,

Mehr

Innovationsmanagement - Kompakt

Innovationsmanagement - Kompakt Seminar Innovationsmanagement - Kompakt 19.03.2015 in Düsseldorf Seminarnummer 60115 29.04.2015 in München Seminarnummer 60215 25.06.2015 in Düsseldorf Seminarnummer 60315 21.09.2015 in Hamburg Seminarnummer

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Termine und Anmeldung Exzellenz in der Ausbildung von Business-Coachingkompetenzen

Termine und Anmeldung Exzellenz in der Ausbildung von Business-Coachingkompetenzen Termine und Anmeldung Exzellenz in der Ausbildung von Business-Coachingkompetenzen Termine 2010/2011 Ausbildungen mit Ort und Beginn European Business Coach intensiv... Stuttgart... 13.12.2010 European

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 30.01.2013 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 30.01.2013 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de KBSG mbh - - Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren sowie alle Vorstandsmitglieder Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 30.01.2013 0681/9 26 11-12 guckelmus@kbsg-seminare.de

Mehr

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Ziel der Weiterbildung Die Qualitätsmanager eignen sich fundierte und umfangreiche Kenntnisse an um ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Kunden ist der Wohnsitz des Beklagten maßgebend. (4) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen

Kunden ist der Wohnsitz des Beklagten maßgebend. (4) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen 1. Allgemeines (1) Für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen den Vertragspartnern ist allein diese Vereinbarung mit den nachfolgenden Bestimmungen maßgeblich. Etwaige allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform www.uebervart-shop.de und www.uebervart.de zwischen DRS Fashion Concept

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Leopold Eschke (nachfolgend Anbieter ) und dem Kunden (nachfolgend Kunde ) aufgrund

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal

Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 08. Dezember 2016, Dortmund Einführung in die Energiewirtschaft

Mehr

FAIR - SICHERT! Fortbildung für Existenzgründer. Betriebliche und private Absicherung! Was ist notwendig was ist überflüssig?

FAIR - SICHERT! Fortbildung für Existenzgründer. Betriebliche und private Absicherung! Was ist notwendig was ist überflüssig? FAIR - SICHERT! Fortbildung für Existenzgründer Betriebliche und private Absicherung! Was ist notwendig was ist überflüssig? professionell praxisnah kompetent 2012 Betriebliche und private Absicherung!

Mehr

Offene Seminare: Projektmanagement-Grundlagen... 2. Offene Seminare: Grundlagen Microsoft Project 2013... 3

Offene Seminare: Projektmanagement-Grundlagen... 2. Offene Seminare: Grundlagen Microsoft Project 2013... 3 Inhalt Offene Seminare: Projektmanagement-Grundlagen... 2 Offene Seminare: Grundlagen Microsoft Project 2013... 3 Offene Qualifizierungslehrgänge: IPMA Level D... 4 Offene Qualifizierungslehrgänge: IPMA

Mehr

Einzel-Inkasso-Auftrag

Einzel-Inkasso-Auftrag So einfach geht s: 1. Formular am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken 2. zweimal unterschreiben 3. per Post mit Anlagen im Fensterumschlag schicken an: Herrn Rechtsanwalt Mario Bergmann, Reischauerstr.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich, Gegenstand und Abschluss des jeweiligen Vertrages 1. Die folgenden Bedingungen regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen Nakatanenga 4x4-Equipment,

Mehr

Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandsetzung nach RILI-SIB, ZTV-ING und DIN EN 1504 (Schulungsnachweis gemäß RILI-SIB und ZTV-ING)

Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandsetzung nach RILI-SIB, ZTV-ING und DIN EN 1504 (Schulungsnachweis gemäß RILI-SIB und ZTV-ING) Aktuelle Seminare Seminarausschreibung S-2015/25/BI, S-2016/6,13/BI Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandsetzung nach RILI-SIB, ZTV-ING und DIN EN 1504 (Schulungsnachweis gemäß RILI-SIB und ZTV-ING)

Mehr

Der Nachweis der Voraussetzung ist gemäß Anlage 1 zu führen.

Der Nachweis der Voraussetzung ist gemäß Anlage 1 zu führen. Prüfungsordnung zur Zertifizierung als DVP-ZERT Senior Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft (SPM) (V03_Gültigkeit ab 01.07.2014) 1) Voraussetzungen zur Zertifizierung Voraussetzungen für

Mehr

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Informationen zum Seminar Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung zu. Häufig

Mehr

Interkulturelles Training Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien

Interkulturelles Training Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien Interkulturelles Training Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien Unsere offenen Trainings zur Interkulturellen Kompetenz setzen sich aus 2 Tagen zusammen: Am ersten Tag werden die

Mehr

Zertifikatslehrgang Betriebswirtschaftliche Grundlagen - für technisch Berufe

Zertifikatslehrgang Betriebswirtschaftliche Grundlagen - für technisch Berufe Zertifikatslehrgang Betriebswirtschaftliche Grundlagen - für technisch Berufe Nutzen: Inhalt: Praxisnah vermittelt der Dozent die Grundlagen der Betriebswirtschaft. Teilnehmer erkennen betriebswirtschaftliche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingugen der Veranstaltung Marketing Innovationen des MTP Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v.

Allgemeine Geschäftsbedingugen der Veranstaltung Marketing Innovationen des MTP Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. A. Allgemeines 1. Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. MTP Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. (nachfolgend MTP genannt) ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die Marketingausbildung

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

Wirkungsvoll präsentieren

Wirkungsvoll präsentieren Wirkungsvoll präsentieren Praxis-Workshop KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

Allgemeine Vertragsbestimmungen für Architekten-/Ingenieurleistungen - AVB - (Fassung 2013)

Allgemeine Vertragsbestimmungen für Architekten-/Ingenieurleistungen - AVB - (Fassung 2013) Allgemeine Vertragsbestimmungen für Architekten-/Ingenieurleistungen - AVB - (Fassung 2013) Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Pflichten des Auftragnehmers 2 Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber, Auftragnehmer

Mehr

Stammkunden, bei denen keine Zahlungsrückstände bestehen, können auch per Lastschrift zahlen.

Stammkunden, bei denen keine Zahlungsrückstände bestehen, können auch per Lastschrift zahlen. AGB Zahlungsweise: Neukunden Vorauskasse (Rechnung kommt per E-Mail) Kreditkarte (Mastercard oder Visa) Bitte beachten Sie, dass bei der Zahlungsweise mit Kreditkarte eine Gebührenpauschale von 4,00 auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen magma³

Allgemeine Geschäftsbedingungen magma³ Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen des Einzelunternehmens magma³ Heike Wachsmann (nachfolgend magma³ genannt), Langenlipsdorf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG 1. Allgemeines 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Rüstwerk GmbH & Co. KG, nachfolgend Rüstwerk genannt, gelten für alle Verträge,

Mehr

Moderne Korrespondenz: Geschäftsbriefe und E-Mails 10. Dezember 2013

Moderne Korrespondenz: Geschäftsbriefe und E-Mails 10. Dezember 2013 Moderne Korrespondenz: Geschäftsbriefe und E-Mails 10. Dezember 2013 Zur selbstständigen Erledigung der Korrespondenz benötigen die Mitarbeiter nicht nur eine zeitgemäße, technische Ausstattung, sondern

Mehr

Geheimnisse des strategischen Einkaufs im Einzelhandel. Bitte an Faxnummer: 0209-9477708 senden.

Geheimnisse des strategischen Einkaufs im Einzelhandel. Bitte an Faxnummer: 0209-9477708 senden. Anmeldung zum Seminar: Geheimnisse des strategischen Einkaufs im Einzelhandel Bitte an Faxnummer: 0209-9477708 senden. verbindliche Seminarbuchung unverbindliche Seminarreservierung für 10 Tage Seminarzeit:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge

Mehr

Immobilienmakler(in) IHK

Immobilienmakler(in) IHK Immobilienmakler(in) IHK Der An- und Verkauf bzw. die An- und Vermietung von Immobilien ist kein Geschäft des täglichen Lebens. Kauf und Verkauf, Miete, als auch Vermittlung und Bewertung von Immobilien

Mehr

TR08 Moderatorenworkshop

TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop Aufgaben des FMEA-Moderators Kommunikationsmodelle Vorgehensweise Visualisierung Durch eine optimale Moderation während der Teamarbeit lässt sich der Aufwand

Mehr

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr von ZertQM Qualifizierung mit ihren Kunden. Die Geltung erfasst insbesondere alle offenen

Mehr

PRAXIS FÜR PRAKTIKER

PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Ziel der Weiterbildung Aufgrund der weltweiten Vernetzung und Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien gewinnen Richtlinien zum Datenschutz und zur Datensicherheit

Mehr