Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine"

Transkript

1 Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine 10 %-ige Ermäßigung. Gäste aus der Region Aflenz-Seewiesen haben gegen Vorweis der Half-pricecard Anspruch auf eine 50 %-ige Ermäßigung. Bei Familien, welche nachweislich im Besitz eines steirischen Familienpasses sind, haben Kinder bis 15 Jahren freien Eintritt. Tarife (gültig ab 01. Jänner 2009): Tageskarten: (ohne Zeitbeschränkung) Erwachsene... 7,00 Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 4,30 Sozialtarif... 4,30 11er Block Erwachsene... 70,00 11er Block Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 43,00 Halbtageskarten (gültig bis / ab 13:00 Uhr) Erwachsene... 6,00 Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 3,70 Sozialtarif... 3,70 11er Block Erwachsene... 60,00 11er Block Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 37,00 Abendkarte (ab 17,00 Uhr) Erwachsene... 4,60 Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 3,40 Sozialtarif... 3,40 11er Block Erwachsene... 46,00 11er Block Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 34,00 Kurztarif (2 Stunden Tarif) Erwachsene... 3,50 Nachzahlung pro angefangene Stunde... 1,20 Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 2,30 Nachzahlung pro angefangene Stunde... 0,90 Sozialtarif... 2,30 Nachzahlung pro angefangene Stunde... 0,90 11er Block Erwachsene... 35,00 11er Block Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 23,00 Schüler und Gruppen Schulklassen... 2,30 Gruppentarif... 2,90 Vereinstraining 1 Bahn pro Stunde... 11,50 Aufzahlung für Sauna Erwachsene... 9,00 Kinder und Jugendliche 6 bis 15 Jahre... 3,40 Dauerkarten: Familienjahresbadekarte (ab 1.Juni 2009) Chipkarten Kaution... 3,00 Familienjahresbadekarte Kapfenberger ,00 Familienjahresbadekarte ,00 Jahresbadekarte für Einzelpersonen Kapfenberger ,00 Jahresbadekarte für Einzelpersonen ,00 Die Familienjahresbadekarte hat eine Gültigkeit von 1.Juni bis zum 31.Mai des

2 darauffolgenden Jahres. Erfolgt die Bezahlung nicht über einen Abbuchungsauftrag, ist der Betrag bar oder mittels Bankomatkarte an der Badekasse zu bezahlen. Bei einer Erstanmeldung während der Saison, ist eine Aliquotierung des Betrages möglich. Grundsätzlich ist eine Kündigung während der Saison nicht möglich, ausgenommen bei Weg- oder Zuzug von bzw. nach Kapfenberg oder bei einer längerfristigen gesundheitlichen Verhinderung (Vorlage eines ärztlichen Attestes). Abmeldungen für die folgende Saison sind nur bis 31.Mai möglich. Kinder bleiben bis zum Einstellen der Familienbeihilfe als Mitbenutzer eingetragen. Im Falle einer Ehescheidung erlischt die Gültigkeit des als Mitbenutzer eingetragenen Ehegatten mit dem Monat der Ehescheidung. Kinder bleiben in jedem Fall bis zum Tag der Einstellung der Familienbeihilfe als Mitbenutzer eingetragen. 6 Monatskarte für Erwachsene ,00 6 Monatskarte für Kinder und Jugendliche... 97,00 9 Monatskarte für Schüler und Studenten im Internats- oder internatsähnlichen Betrieb ,00 Semesterkarte für Studenten der FH Joanneum. 50,00 Übereinkommen mit der Schiregion Aflenz Bürgeralm Kombicard WINTERFIT für Einzelpersonen ,00 Kombicard WINTERFIT für Familien ,00 Bei jeder Tageskarte auf der Bürgeralm Aflenz ist der Eintritt in das Hallenbad und in die Saunaanlage inkludiert. Der Anteil des Sportzentrum beträgt 20 % des Vollpreises. Familienjahresbadekarteninhaber haben gegen Vorweis der Karte eine 15 %- ige Ermäßigung für alle Tageskarten auf der Bürgeralm. Wird ein Badegast ohne gültige Eintrittskarte angetroffen, wird eine Nachzahlung eingehoben... 50,00 Sonstige Tarife Leihgebühren Handtuch... 3,00 Badehose, Badetrikot. 2,00 Wertsachendepot... 1,00 Dauerkästchen (Monatsmiete)... 8,00 Schlüsseleinsatz (Münzeinwurfkästchen)... 1,00 Saunatarife (inkl. 10 % USt.): Tageskarten Erwachsene mit Badeintritt... 13,50 Erwachsene ohne Badeintritt... 12,00 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre mit Badeintritt... 6,00 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ohne Badeintrittt... 4,40 Sozialtarif (auch für Badekartenbesitzer)... 9,50 11er Block Erwachsene mit Bad ,00 11er Block Erwachsene ohne Bad ,00 11er Block Kinder und Jugendliche mit Bad... 60,00 11er Block Kinder und Jugendliche ohne Bad... 44,00 Kurztarif ab 19 Uhr: Erwachsene mit Badeintritt... 8,70 Erwachsene ohne Badeintritt... 6,70 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre mit Badeintritt... 4,50 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ohne Badeintrittt... 2,90 Sozialtarif (auch für Badekartenbesitzer)... 4,80 11er Block Erwachsene mit Bad... 87,00

3 11er Block Erwachsene ohne Bad... 67,00 11er Block Kinder und Jugendliche mit Bad... 45,00 11er Block Kinder und Jugendliche ohne Bad... 29,00 Jahreskarten (ab 1. Juni 2009) Chipkarten Kaution... 3,00 Saunajahreskarten haben eine Gültigkeit vom 1.Juni - 31.Mai des darauffolgenden Jahres. Erfolgt die Bezahlung nicht über einen Abbuchungsauftrag, ist der Betrag bar oder mittels Bankomatkarte an der Badekasse zu bezahlen. Bei einer Erstanmeldung während der Saison, ist eine Aliquotierung des Betrages möglich. Grundsätzlich ist eine Kündigung während der Saison nicht möglich, ausgenommen bei Weg- oder Zuzug von bzw. nach Kapfenberg oder bei einer längerfristigen gesundheitlichen Verhinderung (Vorlage eines ärztlichen Attestes). Abmeldungen für die folgende Saison sind nur bis 31.Mai möglich.kinder bleiben bis zum Einstellen der Familienbeihilfe als Mitbenutzer eingetragen. Im Falle einer Ehescheidung erlischt die Gültigkeit des als Mitbenutzer eingetragenen Ehegatten mit dem Monat der Ehescheidung. Kinder bleiben in jedem Fall bis zum Tag der Einstellung der Familienbeihilfe als Mitbenutzer eingetragen. Familienjahressaunakarte mit Bad Kapfenberger ,00 Familienjahressaunakarte mit Bad ,00 Familienjahressaunakarte ohne Bad ,00 Jahreskarte für Erwachsene mit Familienjahresbadekarte Kapfenberger ,00 Jahreskarte für Erwachsene mit Familienjahresbadekarte ,00 Jahreskarte für Erwachsene mit Einzeljahresbadekarte Kapfenberger ,00 Jahreskarte für Erwachsene mit Einzeljahresbadekarte ,00 Erwachsene ohne Bad ,00 Tarife für die Eis-/Mehrzweckhalle (inkl. 20 % USt.): Publikumseislaufen: Einzelkarten (Laufzeit von 2 Stunden) Erwachsene... 3,80 Jugendliche bis 18 Jahre... 3,00 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre... 2,40 Begleitperson er-Block Erwachsene... 38,00 Jugendliche bis 18 Jahre... 30,00 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre... 24,00 Schuleislaufen (nur klassenweiser Besuch) pro Schüler... 1,60 Eisdisco... 5,50 Saisonkarten Familienkarte ,00 Erwachsene... 90,00 Jugendliche bis 18 Jahre... 80,00 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre... 65,00 KSV-Eishockeyspieler (aktiv) bis Knabenmannschaft... 32,00 Die Saisonkarten haben eine Gültigkeit von Anfang Oktober (Saisonbeginn) bis Mitte März (Saisonende). Tarife für Sonderbenützer: In kapazitätsarmen Betriebszeiten können unter Berücksichtigung einer

4 Kostendeckung auf schriftlichen Vorschlag des Referatsleiters und mit schriftlicher Zustimmung des Bürgermeisters abweichende Tarife gewährt werden. Miete pro Halbtag (z.b. Eisschützenturnier 6,00 bis 13,30 Uhr) inkl. Flutlicht ,00 Miete für Trainingszwecke inkl. Flutlicht und Kabinenbenützung pro Stunde ,00 Miete für Trainingszwecke wie oben in den Monaten Juli, August und September pro Stunde ,00 Eishockeyspiele anderer Teams (z.b. Länderspiele) inkl. Aller Einrichtungen ,00 Eishockeyspiele anderer Teams wenn kein Eintritt verlangt wird ; inkl. aller Einrichtungen - pro Spiel ,00 Eishockeyspiele diverser Hobbymannschaften Inkl. Kabinen und Flutlicht pro Stunde ,00 Eisschützentraining pro Stunde... 40,00 Sommersportarten (Inlinehockey, Stockschießen u.dgl. ) pro Stunde... 50,00 Trainigslagerpackage pro Mannschaft und Stunde ,00 Für 25 Personen (eine Mannschaft) Dieser Tarif beinhaltet: 1 Stunde Eisfläche, Umkleidekabinen, Kraftkammer, Bade- und Saunaeintritt. Die Miete für besondere Veranstaltungen wird nach deren Art und Aufwand gesondert berechnet. Gasstrahlerheizung (wird nach jeder Veranstaltung entsprechend dem Gasverbrauch berechnet). Dieser Tarif wird laufend dem Gaspreis angepasst. Tarife für das Franz Fekete Stadion und Leichtathletikzentrum (inkl. 20 % USt.): Fußballspiele außerhalb des Rahmens der KSV: Hauptspielfeld - pro Spiel ,00 KTV - Platz - pro Spiel ,00 Leichtathletik außerhalb des Rahmens der KSV: Miete für Stadion, Trainingsplatz inkl. aller erforderlichen LA-Geräte und Einrichtungen, elektr. Zeitnehmung und Beschallung. Bedienungspersonal jeglicher Art muß vom Veranstalter beigestellt werden - pro Stunde ,00 Die Miete für andere Veranstaltungen wird nach deren Art und Aufwand berechnet. 1 Trainingslagerpackage ,00 Für 25 Personen (eine Mannschaft) Dieser Tarif beinhaltet: 1 Stunde Rasen- bzw. Kunstrasenbenützung, Umkleidekabinen, Kraftkammer, Bade- und Saunaeintritt Räumlichkeiten Umkleidekabine... 42,00 Kraftraum für Vereine pro Stunde... 40,00 Kraftraum Einzelkarte... 3,80 Gruppen ab 6 Personen, pro Person... 3,20 Die Benützung des Kraftraumes ist nur gestattet, wenn mindestens zwei Personen anwesend sind.

5 Flutlicht Beleuchtung (Stufe III) für ein Spiel ,00 Beleuchtung (Stufe II) für ein Spiel ,00 Beleuchtung (Stufe III) für eine Stunde ,00 Beleuchtung (Stufe II) für eine Stunde ,00 Beleuchtung (Stufe I) für eine Stunde... 40,00 Diese Tarife werden laufend dem Strompreis angepasst. Benützung der Kunstrasenanlage Für die Monate Dezember bis Mitte April (Betrieb der Kunstrasenheizung), inkl. Benützung der Umkleidekabinen und Flutlicht ,00/St. Für die Zeit von Mitte April bis November (kein Betrieb der Kunstrasenheizung), inkl. Benützung der Umkleidekabinen und Flutlicht... 70,00/Std Es ist auch eine Vermietung des halben Platzes möglich. Stornogebühren bei reservierten Kunstraseneinheiten: Bei Absagen ab % der Kosten Bei Absagen ab % der Kosten

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.):

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine 10 %-ige Ermäßigung. Gäste aus der Region Aflenz- Seewiesen

Mehr

Tarifordnung der Sportanlagen Weihermatt und deren Einrichtungen

Tarifordnung der Sportanlagen Weihermatt und deren Einrichtungen Tarifordnung der Sportanlagen Weihermatt und deren Einrichtungen vom 17. August 2015 Gültig ab 1. Januar 2016 1/7 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines Seite 1.1 Zweck und Geltungsbereich 3 1.2 Eintritts-

Mehr

Marktgemeinde Schwarzach im Pongau Marktplatz 1, 5620 Schwarzach im Pongau I-902/2015 15.12.2015 KUNDMACHUNG. Steuern, Abgaben und Gebühren für 2016

Marktgemeinde Schwarzach im Pongau Marktplatz 1, 5620 Schwarzach im Pongau I-902/2015 15.12.2015 KUNDMACHUNG. Steuern, Abgaben und Gebühren für 2016 Marktgemeinde Schwarzach im Pongau Marktplatz 1, 5620 Schwarzach im Pongau I-902/2015 15.12.2015 KUNDMACHUNG Gemäß 79 der Salzburger Gemeindeordnung 1994, LGBl. 107/1994, i.d.g.f. wird bekanntgemacht,

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler Liebe Fans und Freunde der Adler mit knapp 6.500 Dauerkartenfans genießen die Adler die stärkste Unterstützung aller Clubs in der DEL. Dieser Zusammenhalt ist einmalig und die Basis unserer gemeinsamen

Mehr

Panoramabad Bornheim Telefon: 0 69 / 27 10 89 13 00 0 69 / 27 10 89 13 05

Panoramabad Bornheim Telefon: 0 69 / 27 10 89 13 00 0 69 / 27 10 89 13 05 Kursangebot in unseren Frankfurter Bädern Stand: November 2014 BABYWASSER- GEWÖHNUNG 4 Mon. 2 Jahre Rebstockbad, 11-13, 10-12 + 20:00-21:00, 10-12 15.01.-12.02.2015 09:30-10:05 10:30-11:05 11:30-12:05

Mehr

zum Benützungsreglement für das Freibad und die Uzehalle

zum Benützungsreglement für das Freibad und die Uzehalle Der Gemeinderat erlässt folgenden Nachtrag 1 zum Benützungsreglement für das Freibad und die Uzehalle vom 19. November 2002 Art. 3 Abs. 1 lautet neu wie folgt: Die Liegenschaftenverwaltung setzt Saisonbeginn

Mehr

Gebührensatzung. für das Freibad der Stadt Lauf a.d.pegnitz. in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. November 2015

Gebührensatzung. für das Freibad der Stadt Lauf a.d.pegnitz. in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. November 2015 Gebührensatzung für das Freibad der Stadt Lauf a.d.pegnitz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. November 2015 Die Stadt Lauf a.d.pegnitz erlässt auf Grund der Art. 2 und Art. 8 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T Blatt 20 N I E D E R S C H R I F T über die öffentlichen Verhandlungen des Verwaltungsausschusses am 12. März 2012 in Ersingen, Mehrzweckhalle (kleine Halle) Beginn: 19.30 Uhr, Ende: 19.50 Uhr Vorsitzender:

Mehr

Tarifbestimmungen für WESTspecial der WESTbahn Management GmbH

Tarifbestimmungen für WESTspecial der WESTbahn Management GmbH bestimmungen für WESTspecial der WESTbahn Management GmbH Gültig ab 08.11.2011. Letzte Änderung am 04.12.2015, gültig ab 10.12.2015. I. Präambel Die WESTbahn Management GmbH (WESTbahn) startet als erstes

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Gebührentarif Sportzentrum Hirzenfeld

Gebührentarif Sportzentrum Hirzenfeld Gebührentarif Sportzentrum Hirzenfeld Sommersaison 2011 Wintersaison 2011 / 2012 Genehmigungsexemplar Mietgegenstände Gruppentarife Couponabonnemente Saisonabonnemente Einzeleintritte Gebührentarif Gestützt

Mehr

Richtlinien des Familienpasses der Stadt Böblingen 452.8310

Richtlinien des Familienpasses der Stadt Böblingen 452.8310 vom 00.00.0000 geändert am 00.00.0000 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Antragsstellung und Gültigkeitsdauer... 2 2. Erstattung... 2 3. Nachrang und Mitwirkungspflicht... 2 4. Berechtigter Personenkreis... 3

Mehr

S A T Z U N G S A T Z U N G

S A T Z U N G S A T Z U N G S A T Z U N G 1 über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung des städtischen Freibades (Waldbades) Beschlossen in der Stadtratssitzung am 27.01.2015 Veröffentlicht durch Niederlegung im Haupt- und

Mehr

Indoor-Spielplätze. 0 bis 16 Jahre. Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at!

Indoor-Spielplätze. 0 bis 16 Jahre. Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Indoor-Spielplätze 0 bis 16 Jahre Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Indoor-Spielplätze 0 bis 16 Jahre Diese Liste besteht aus 9 Seiten, die Angebote sind nach Bezirken geordnet.

Mehr

Die RMV-Jahreskarten. Die RMV-Jahreskarten

Die RMV-Jahreskarten. Die RMV-Jahreskarten Losfahren und entspannen annen. Die RMV-Jahreskarten Die RMV-Jahreskarten alle alle Vorteile Vorteile auf auf einen einen Blick Blick Ein glänzendes Angebot: Das RMV-Jahres-Abo Mit einem unserer RMV-Jahres-Abonnements

Mehr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Sehr geehrte Damen und Herren, es freut uns, dass Sie sich für unser Skigebiet und unseren Wintersportort Silvretta Galtür interessieren. Gerne übermitteln wir Ihnen die für die Wintersaison 2014/15 gültigen

Mehr

LANDESGESETZBLATT FÜR OBERÖSTERREICH

LANDESGESETZBLATT FÜR OBERÖSTERREICH Seite 351 LANDESGESETZBLATT FÜR OBERÖSTERREICH Jahrgang 2010 Ausgegeben und versendet am 31. Dezember 2010 102. Stück Nr. 102 Oö. Elternbeitragsverordnung 2011 Nr. 102 Verordnung der Oö. Landesregierung

Mehr

Bade- und Saunawelt Fitness-Center Physiotherapie Massage Kosmetik Preise gültig vom 20.12.14-20.12.15

Bade- und Saunawelt Fitness-Center Physiotherapie Massage Kosmetik Preise gültig vom 20.12.14-20.12.15 Bade- und Saunawelt Fitness-Center Physiotherapie Massage Kosmetik Preise gültig vom 20.12.14-20.12.15 Auftanken und Entspannen Herzlich Willkommen im Quellengarten Quellenbad Tauchen Sie ein in unsere

Mehr

Tarifbestimmungen für WESTspecial der WESTbahn Management GmbH

Tarifbestimmungen für WESTspecial der WESTbahn Management GmbH bestimmungen für WESTspecial der WESTbahn Management GmbH Gültig ab 08.11.2011. Letzte Änderung am 29.06.2015, gültig ab 29.06.2015. I. Präambel Die WESTbahn Management GmbH (WESTbahn) startet als erstes

Mehr

KitzSki Bonus! Winter 2015/16. Kitzbühel. 3-fach! Weltbestes Skigebiet 2013 2014 2015

KitzSki Bonus! Winter 2015/16. Kitzbühel. 3-fach! Weltbestes Skigebiet 2013 2014 2015 Winter 2015/16 KitzSki Bonus! Kitzbühel 3-fach! Weltbestes Skigebiet 2013 2014 2015 G D KitzSki Bonus: Bergeweise Vorteile für alle Saison- und Jahreskartenbesitzer Bahn frei im Sommer & Top-Vergünstigungen

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014 Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben für das Jahr 2014 vom 24.07.2014 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der Fassung vom 31. Januar

Mehr

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) 1. Öffnungszeiten Die Öffnungszeiten der Sportarena Lechtal können den Aushängen entnommen werden. 2. Allgemeines Jede Buchung stellt den Abschluss eines Mietvertrages

Mehr

1. Geländeplan 2. Umgebungsplan Hannover mit Informationen zur An- und Abreise 3. Eintrittspreise 4. Stadtbahnplan Hannover 5. Restaurantadressen

1. Geländeplan 2. Umgebungsplan Hannover mit Informationen zur An- und Abreise 3. Eintrittspreise 4. Stadtbahnplan Hannover 5. Restaurantadressen Die wichtigsten Informationen zum Besuch der AGRITECHNICA 2009 10. - 14. November, Hannover Exklusivtage 08./09. November 1. Geländeplan 2. Umgebungsplan Hannover mit Informationen zur An- und Abreise

Mehr

Sport Lodge Gstaad. Sportzentrumstrasse 5 3780 Gstaad Tel. 033 748 80 90 info@sportzentrum-gstaad.ch www.sportzentrum-gstaad.ch

Sport Lodge Gstaad. Sportzentrumstrasse 5 3780 Gstaad Tel. 033 748 80 90 info@sportzentrum-gstaad.ch www.sportzentrum-gstaad.ch Sport Lodge Gstaad Sportzentrumstrasse 5 3780 Gstaad Tel. 033 748 80 90 info@sportzentrum-gstaad.ch www.sportzentrum-gstaad.ch Sport Lodge Gstaad Ausstattung (pro Haus) Zwei Doppelchalets nur unweit von

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler DAUERKARTE 2015/16 Liebe Fans und Freunde der Adler nach viel zu kurzen Playoffs 2014 und dem damit verbundenen viel zu langen Sommer hat uns das Eishockeyfieber in dieser Saison so richtig erwischt. Die

Mehr

Mautvignette in Österreich

Mautvignette in Österreich 6 Österreich Mautvignette in Österreich Richtwerte in Euro Autobahnen und Schnellstraßen sind für Motorräder, Pkw, Busse und Lkw bis 3,5 t höchstzulässigem Gesamtgewicht (hzgg) vignetten pflichtig. Jahresvignette

Mehr

Preisliste Stand 30.05.2015

Preisliste Stand 30.05.2015 1. Allgemeines 1.1. Die Preisliste des Mietfotostudios Düren (folgend Preisliste MFS DN genannt) gilt für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen dem Mietfotostudio Düren - (folgend MFS DN genannt) und

Mehr

Betreubares Wohnen Grazerstraße 32

Betreubares Wohnen Grazerstraße 32 Betreubares Wohnen Grazerstraße 32 Vermietung Die 19 Wohnungen a 51-52 qm werden ausschließlich vermietet. Aufgrund der Förderung des Landes OÖ ist mit einer günstigen monatlichen Miete von ca. 395,00

Mehr

Tarifbestimmungen für die Bayerische Seenschifffahrt GmbH

Tarifbestimmungen für die Bayerische Seenschifffahrt GmbH Tarifbestimmungen für die Bayerische Seenschifffahrt GmbH (Betriebsteile Königssee, Tegernsee, Ammersee und Starnberger See) Inhalt in der Fassung vom 01.01.2015 Teil A: Normaltarife im regelmäßigen Linienverkehr...2

Mehr

FAQ Deutschland-Pass

FAQ Deutschland-Pass FAQ Deutschland-Pass FAQ Häufige Fragen und Antworten zum Deutschland-Pass Deutschland-Pass Was ist der Deutschland-Pass? Der Deutschland-Pass ist ein Angebot der Deutschen Bahn, mit welchem Sie einen

Mehr

Obersulm-Sülzbach: Exklusive Bürofläche in historischem Gebäude Mietpreis: 400,00 zzgl. 19 % USt. Gesamte Bürofläche: ca. 55,00 m²

Obersulm-Sülzbach: Exklusive Bürofläche in historischem Gebäude Mietpreis: 400,00 zzgl. 19 % USt. Gesamte Bürofläche: ca. 55,00 m² Obersulm-Sülzbach: Exklusive Bürofläche in historischem Gebäude Mietpreis: 400,00 zzgl. 19 % USt. Gesamte Bürofläche: ca. 55,00 m² Miete Mietpreis 400,00 zzgl. 19% MwSt. Nebenkosten Auf Anfrage Für den

Mehr

KUNDMACHUNG. Gemäß 32 Gemeindegesetz wird folgende Verordnung kundgemacht:

KUNDMACHUNG. Gemäß 32 Gemeindegesetz wird folgende Verordnung kundgemacht: MARKTGEMEINDEAMT BEZAU 6870 Bezau, Platz 375 Telefon 05514 / 2213 Fax 05514 / 2213 6 e-mail: gemeinde@bezau.cnv.at URL: http://www.bezau.at DVR: 0595659 UID: ATU39231201 Bezau, 14. November 2014 KUNDMACHUNG

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit OÖVV Aufsichtsratvorsitzenden Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, OÖVV Aufsichtsratvorsitzenden-Stellvertreter Landeshauptmann-Stellvertreter Ing.

Mehr

Reiner Uehlin Volkmar Bensch Ringold Wagner

Reiner Uehlin Volkmar Bensch Ringold Wagner Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Gemeinderats der Gemeinde Denzlingen am 20.11.2012 Nr.17/12 hä Beginn: 20:00 Uhr Unterbrechung: keine Fortsetzung: Ende: 22:10 Uhr Anwesend: Vorsitzender:

Mehr

fre ize itze ntrum bostalse e Preisliste 2016 www.bostalsee.de

fre ize itze ntrum bostalse e Preisliste 2016 www.bostalsee.de fre ize itze ntrum bostalse e Preisliste 2016 www.bostalsee.de freizeitzentrum bostalsee Angeln Tagesschein Wochenschein Urlauberschein (14 Tage) Jahresschein Kinder/Jugendliche (ab 6 J., ohne Parkschein)

Mehr

HINWEIS: Dieser Ausdruck ist bereits dein gültiges Ticket - kein Umtausch an der Kassa nötig!

HINWEIS: Dieser Ausdruck ist bereits dein gültiges Ticket - kein Umtausch an der Kassa nötig! 15010909695 VOLL 28,00 EUR Oberst-Lepperdinger Straße 19, 501 Wals-Siezenheim AHEEEHAPPFHPAPAHEEEHA BNFFFNBPJPAKAPBNFFFNB EIMBKDFOEFCONHIHOJPMO MFNFFNEPCBPKGOHJBFNOO APBBBPAPLJLDNGGOFLCLA HHHHHHHPHHPHHPPPPHHPP

Mehr

Bade- und Entgeltordnung für das beheizte Waldschwimmbad der Gemeinde Niedernhausen

Bade- und Entgeltordnung für das beheizte Waldschwimmbad der Gemeinde Niedernhausen Bade- und Entgeltordnung für das beheizte Waldschwimmbad der Gemeinde Niedernhausen Präambel Die Gemeinde Niedernhausen betreibt das Waldschwimmbad als öffentliche Einrichtung bei privatrechtlicher Ausgestaltung

Mehr

Spieltaginformationen

Spieltaginformationen Spieltaginformationen Inhalt Das Olympiastadion Berlin... 2 Kapazität... 2 Stadionplan... 2 Anschrift... 2 Familienblöcke... 2 Gäste... 3 Vor dem Spiel... 3 Auswärtsspiele von Hertha BSC... 3 Fanbusse,

Mehr

Gebührensatzung zur Satzung der Gemeinde Brechen über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen

Gebührensatzung zur Satzung der Gemeinde Brechen über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen Gebührensatzung zur Satzung der Gemeinde Brechen über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen (aktuelle Fassung unter Berücksichtigung der 1. Änderungssatzung zum 01.01.2015) 1 Allgemeines Für die Benutzung

Mehr

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor.

Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. Allgemeine Anmietinformationen für PKW / LKW Diese allgemeinen Anmietinformationen gelten in Ergänzung zu den Allgemeinen Vermietbedingungen; im Zweifelsfall gehen letztere vor. A) Altersbedingungen und

Mehr

Öffentliche Fahrradvereihsysteme in europäischen Metropolen

Öffentliche Fahrradvereihsysteme in europäischen Metropolen Öffentliche Fahrradvereihsysteme in europäischen Metropolen Stadt Link Nutzungsbedingungen Wien http://www.citybikewien.at/ Anmeldemöglichkeiten: Citybike-Card: jährliche Gültigkeitsdauer, österreichisches

Mehr

Vergünstigungen in Siegen. Michael Sander Telefon: 0271 55021, Handy: 0171 4723583 Email: m.sander@ad.devk.de

Vergünstigungen in Siegen. Michael Sander Telefon: 0271 55021, Handy: 0171 4723583 Email: m.sander@ad.devk.de 1 von 5 11.04.2011 12:00 Vergünstigungen in Siegen DEVK Versicherungen Michael Sander Telefon: 0271 55021, Handy: 0171 4723583 Email: m.sander@ad.devk.de Die DEVK gewährt den Inhaberinnen und Inhabern

Mehr

Fragen & Antworten (FAQ)

Fragen & Antworten (FAQ) Fragen & Antworten (FAQ) Anmeldung/Termine Wann muss ich mich für eine Führung anmelden? Die Anmeldung sollte spätestens Donnerstag oder früher für die folgende Kalenderwoche sein. Bitte beachten, dass

Mehr

Haus und Badeordnung für das Innerstebad Sarstedt

Haus und Badeordnung für das Innerstebad Sarstedt Haus und Badeordnung für das Innerstebad Sarstedt 1. Allgemeines Das Innerstebad Sarstedt ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Sarstedt. Es soll eine Stätte der Erholung und Entspannung sowie der

Mehr

TICKETING- INFORMATIONEN 1. FC KAISERSLAUTERN SAISON 2011 / 12

TICKETING- INFORMATIONEN 1. FC KAISERSLAUTERN SAISON 2011 / 12 TICKETING- INFORMATIONEN 1. FC KAISERSLAUTERN SAISON 2011 / 12 INFORMATIONEN ZUM FCK-TICKETING 2011 / 12 Inhaltsverzeichnis: Informationen zum FCK-Ticketing... Seite 3 Tageskartenbestellungen... Seite

Mehr

Die junge Adresse in Halle-Neustadt. Auf eigenen Füßen! Tipps für Wohneinsteiger. Deine Wohnung in Halle! www.blockhouse-city.de

Die junge Adresse in Halle-Neustadt. Auf eigenen Füßen! Tipps für Wohneinsteiger. Deine Wohnung in Halle! www.blockhouse-city.de Die junge Adresse in Halle-Neustadt Auf eigenen Füßen! Tipps für Wohneinsteiger Deine Wohnung in Halle! www.blockhouse-city.de Alle Ausgaben im Blick günstig wohnen in Halle für Studenten, Schüler und

Mehr

BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH. gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E

BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH. gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E 1 E i n z e l fahrtenkarten 20) 1.1 Regeltarif 1,80 9) 1.2 Kindertarif 1) 1,20 2 M e h r fahrtenkarten

Mehr

(1) Vermietet werden im Haus... (Straße, Hausnummer) folgende Räume: a) Erdgeschoss: b) 1. Etage: usw. c) Keller: d) Dachboden:

(1) Vermietet werden im Haus... (Straße, Hausnummer) folgende Räume: a) Erdgeschoss: b) 1. Etage: usw. c) Keller: d) Dachboden: Muster eines Geschäftsraummietvertrages Zwischen... (Vermieter) und... (Mieter) wird folgender Geschäftsraummietvertrag geschlossen: 1 Mieträume (1) Vermietet werden im Haus... (Straße, Hausnummer) folgende

Mehr

Eintrittspreise und Nutzungsentgelte für die kulturellen Einrichtungen der Stadt Goslar Vom 26.03.2013

Eintrittspreise und Nutzungsentgelte für die kulturellen Einrichtungen der Stadt Goslar Vom 26.03.2013 Ordnungs-Nr. 03/08 Eintrittspreise und Nutzungsentgelte für die kulturellen Einrichtungen der Stadt Goslar Vom 26.03.2013-1 - EINTRITTSPREISE UND NUTZUNGSENTGELTE FÜR DIE KULTURELLEN EINRICHTUNGEN DER

Mehr

Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn.

Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn. Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn. Auf einen Blick: Was steht wo? 1. Klasse....................................................... 06 Ansprechpartner......................................

Mehr

Hier stellen wir Ihnen die. Benutzungs- und Gebührenordnung für die Stadtbücherei Lauingen (Donau)

Hier stellen wir Ihnen die. Benutzungs- und Gebührenordnung für die Stadtbücherei Lauingen (Donau) Hier stellen wir Ihnen die Benutzungs- und Gebührenordnung für die Stadtbücherei Lauingen (Donau) informativ zur Verfügung. Diese ist seit 01.10.2013 in Kraft. Es handelt sich hierbei um keine rechtssichere

Mehr

Haus-, Bade- und Saunaordnung für das Freizeitbad der TWE

Haus-, Bade- und Saunaordnung für das Freizeitbad der TWE Das Bad und die Sauna der Technische Werke Eberswalde GmbH (nachstehend TWE genannt) stehen allen Besuchern als eine Stätte der Erholung und Entspannung zur Verfügung. Ziel aller Mitarbeiter ist es, Ihnen

Mehr

Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2012

Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2012 Augsburg, 13. Dezember 2011 Pressemitteilung Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2012 Ab dem 1. Januar 2012 gelten im gesamten AVV-Gebiet neue Fahrpreise. Der Tarif im AVV

Mehr

Vergünstigung. für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis

Vergünstigung. für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis Vergünstigungen für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis Mit der Ehrenamts-Card (E-Card) für freiwillig engagierte Bürgerinnen und Bürger wollen das Land Hessen und der Hochtaunuskreis

Mehr

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM TICKETKAUF

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM TICKETKAUF FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM TICKETKAUF 1) Wo kann ich Tickets kaufen? Im Online Ticket-Shop (erreichbar über die Mobile App oder unter http://fcrbs.club/ots). Im Ticketing & Service Center der Red Bull Arena

Mehr

AKTUELLE WERTE 2013. Mag. Gabriele Hebesberger/Rechtsabteilung

AKTUELLE WERTE 2013. Mag. Gabriele Hebesberger/Rechtsabteilung AKTUELLE WERTE 2013 Mag. Gabriele Hebesberger/Rechtsabteilung Inhaltsverzeichnis Richtsätze für Ausgleichszulagen:... 3 Ausgleichszulagenrichtsätze für Waisenpensionen:... 3 Monatliche Mindestbeitragsgrundlage...

Mehr

Erleben Sie die Pinguine hautnah!

Erleben Sie die Pinguine hautnah! Erleben Sie die Pinguine hautnah! Die neuen Dauerkarten können ab sofort bestellt werden! Krefeld Pinguine Saison 2014/2015 Dauer karten werden angeboten als Premiumund Gold-Karten für Dauer- und Restsaisonkartenbesitzer

Mehr

Aufnahmeantrag Seite 1 / 2

Aufnahmeantrag Seite 1 / 2 Aufnahmeantrag Seite 1 / 2 Hiermit beantrage ich ab meine Aufnahme in den FSC Jena e. V. Persönliche Angaben Name Vorname Geburtsdatum PLZ, Ort Straße, Hausnummer Telefon E- Mail Mobiltelefon Fax Beruf

Mehr

Allgemeine Haus- und Badeordnung aller von der Sport- und Freizeitmanagement GmbH betriebenen Schwimmbäder.

Allgemeine Haus- und Badeordnung aller von der Sport- und Freizeitmanagement GmbH betriebenen Schwimmbäder. Allgemeine Haus- und Badeordnung aller von der Sport- und Freizeitmanagement GmbH betriebenen Schwimmbäder. 1 Zweck der Haus und Badeordnung 1. Die Haus- und Badeordnung dient der Sicherheit, Ordnung und

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler DAUERKARTE 2012-2013 Liebe Fans und Freunde der Adler Im Sommer 2011 bekannten rund 5.000 Adlerfans Farben und sicherten sich wieder eine Dauerkarte. Diese grandiose Unterstützung konnten unsere Jungs

Mehr

APR JUN SEP OKT 2016 Im Dreibettzimmer 303. 307. 313. Zusatznacht im NOV DEZ 2016

APR JUN SEP OKT 2016 Im Dreibettzimmer 303. 307. 313. Zusatznacht im NOV DEZ 2016 OFFERTE BERLIN Lassen Sie sich von Deutschlands Hauptstadt verzaubern! Gehen Sie auf Entdeckungstour durch Berlin und erleben Sie Geschichte und Gegenwart hautnah: Reichstag, Siegessäule, Holocaust-Mahnmal,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Legende/Inhalt:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Legende/Inhalt: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Legende/Inhalt: 1 Veranstalter 2 Buchungsablauf und Zahlungstermine 3 Doppelbuchungen oder Undurchführbarkeit der Buchung 4 Stornierung 5 Mietkaution 6 Anzahl der

Mehr

im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Was ist die Sozialcard? Wer bekommt die Sozialcard? Wo kann ich die Sozialcard erhalten? www.sozialcard-toelz.de Stand: 02.06.2014 Informationen für die Nutzer der

Mehr

Erasmusbericht. Fh Campus Wien. Soziale Arbeit

Erasmusbericht. Fh Campus Wien. Soziale Arbeit Erasmusbericht Fh Campus Wien Soziale Arbeit SS 2012 Die Fachhochschule Seit Herbst 2009 befindet sich ein Großteil der Studiengänge der FH Campus Wien im Stammhaus in der Favoritenstraße 226 in Wien 10.

Mehr

Bankpakete für Privatkunden

Bankpakete für Privatkunden Bankpakete für Privatkunden Die Bankpakete beinhalten alles, was Sie für Ihre täglichen Bankgeschäfte brauchen: Konti, Karten und E-Banking. Und viele weitere Vorteile wie Vorzugszins und Gratiseintritte

Mehr

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein.

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein. Unterwegs im Verbund Alle Fahrkarten im Überblick Einfach einsteigen. Und dabei sein. 1 Mobilitätsgewinn Mit den Fahrkarten des Verkehrsunternehmens-Verbunds Mainfranken (VVM) sind Sie sowohl in Stadt

Mehr

Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing

Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing Die den Ball organisierende Klasse mietet die Räumlichkeiten des Stadttheaters und verpflichtet sich mit ihrer Unterschrift zur Einhaltung der nachfolgenden

Mehr

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung)

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Kontoführung EUR 18,68 p.qu. Inkludierte Leistungen Oberbank Bankomatkarte Klassik (Maestro) Kartengebühr EUR 0,00 Für Ihre 2. Klassik-Karte

Mehr

WELCOME CARD SYSTEM. Leistungsübersicht gültig ab 2011. 01.07.2011 1 von 8

WELCOME CARD SYSTEM. Leistungsübersicht gültig ab 2011. 01.07.2011 1 von 8 WELCOME CARD SYSTEM Leistungsübersicht gültig ab 2011 01.07.2011 1 von 8 01.07.2011 2 von 8 Übersicht Welchen Zweck hat das Welcome Card System? Sie leisten einen Beitrag zur Existenz-Sicherung der Gstaader

Mehr

Stuttgart: Bürorepräsentanz in Traumlage (Haigst/Weinsteige)

Stuttgart: Bürorepräsentanz in Traumlage (Haigst/Weinsteige) Stuttgart: Bürorepräsentanz in Traumlage (Haigst/Weinsteige) Mietpreis inkl. NK: 450,00 Büroraum: ca. 23 m² Miete Mietpreis inkl. NK 450,00 Für den Mieter fällt eine Vermittlungsprovision in Höhe von 3,57

Mehr

Stadt Dinklage Richtlinie über die Förderung von Familien und Alleinerziehenden

Stadt Dinklage Richtlinie über die Förderung von Familien und Alleinerziehenden Stadt Dinklage Richtlinie über die Förderung von Familien und Alleinerziehenden Richtlinie über die Förderung von Familien und Alleinerziehenden - Seite 2 - Inhaltsverzeichnis A. Allgemeine Voraussetzungen

Mehr

www.schlosshuenegg.ch/schlosskeller

www.schlosshuenegg.ch/schlosskeller Stiftung Schloss Hünegg Hilterfingen Schlosskeller Miet- und Nutzungsbedingungen Preisliste www.schlosshuenegg.ch/schlosskeller Ausgabe: Dezember 2014 Vorbemerkung Das Schloss Hünegg in Hilterfingen ist

Mehr

Termine und Tarife (alle Preise exkl. MwSt.)

Termine und Tarife (alle Preise exkl. MwSt.) Termine und Tarife (alle Preise exkl. MwSt.) Infos für die Aussteller Anmeldefrist Sämtliche Anmeldeunterlagen sind bis 21. Oktober 2013 an die Ausstellungsleitung zurück zu senden. Anmeldungen nach Anmeldefrist

Mehr

NUTZUNG DES BEWEGUNGSRAUMES IN DER DRAUTALPERLE SPITTAL

NUTZUNG DES BEWEGUNGSRAUMES IN DER DRAUTALPERLE SPITTAL NUTZUNG DES BEWEGUNGSRAUMES IN DER DRAUTALPERLE SPITTAL Mag. Martina Egger (Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin) Waschanger 15 9853 Gmünd martina-egger@hotmail.com Mobil: 0664 / 4229118 FITNESSRAUM

Mehr

Kinder-Skischul-Tarife 2013-14 der Skischule Arlberg

Kinder-Skischul-Tarife 2013-14 der Skischule Arlberg Kinder-Skischulen Skischule Arlberg www.skischool-arlberg.com Kinderwelt St. Anton Tel. +43(0)5446-2526, gegenüber 4er Sessellift Gampenbahn. Kinderwelt Nasserein Tel. +43(0)5446-2738-10 in der Tal station

Mehr

Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG Berggeiststraße 31-41 50321 Brühl Hotline: 01806 / 366 600* www.phantasialand.de

Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG Berggeiststraße 31-41 50321 Brühl Hotline: 01806 / 366 600* www.phantasialand.de Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG Berggeiststraße 31-41 50321 Brühl Hotline: 01806 / 366 600* www.phantasialand.de *20 ct/anruf aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 60 ct/anruf. Irrtum

Mehr

ERLEBEN SIE DIE PINGUINE HAUTNAH! Die neuen Dauerkarten können ab sofort bestellt werden!

ERLEBEN SIE DIE PINGUINE HAUTNAH! Die neuen Dauerkarten können ab sofort bestellt werden! ERLEBEN SIE DIE PINGUINE HAUTNAH! Die neuen Dauerkarten können ab sofort bestellt werden! SAISON 2015/2016 MEINE KARTE, MEIN VEREIN! Dauer karten werden angeboten als Premium-, GOLD- und SILBER-Karten.

Mehr

Fragen und Antworten zur Kundenkarte:

Fragen und Antworten zur Kundenkarte: Fragen und Antworten zur Kundenkarte: (Stand 01.08.2011) 1) Warum eine Kundenkarte? Energiekunden (Strom, Gas oder Wärme) leisten einen Beitrag zur Erlangung von finanziellen Vorteilen im technisch-wirtschaftlichen

Mehr

MARKTGEMEINDE NEUKIRCHEN AM GROSSVENEDIGER

MARKTGEMEINDE NEUKIRCHEN AM GROSSVENEDIGER MARKTGEMEINDE NEUKIRCHEN AM GROSSVENEDIGER Beschluss der Gemeindevertretung: 15.12.2011 TOP: 17.1 GEMEINDESTEUERN, ABGABEN UND PRIVATRECHTLICHE ENTGELTE 2008 2009 2010 2011 EURO EURO EURO EURO EURO a)

Mehr

Die zeitgemäße Kautionsform sicher und einfach

Die zeitgemäße Kautionsform sicher und einfach Mietkautions-Police Die zeitgemäße Kautionsform sicher und einfach Unsere Mietkautions-Police bargeldlose Sicherheit unglaublich günstig Als Mieter freuen Sie sich auf die neue Wohnung aber nicht auf die

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen geltend für die Nutzung der folgenden Spa Bereiche: Gästehaus & Spa der Villa Lönssee, Hermann Löns Straße 24a, 30900 Wedemark Spa, Fitness & Sauna am Jakob Bolehof, Schnippheide

Mehr

B A D E O R D N U N G

B A D E O R D N U N G B A D E O R D N U N G FÜR DAS WALDSCHWIMMBAD MÖRFELDEN 1 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S I. Allgemeines II. Ordnungsgrundsätze III. Zutritt IV. Benutzung des Bades und der Einrichtungen V. Sammelbenutzer

Mehr

Benutzungsgebührensatzung für das Erholungszentrum Großer Schachtsee, den Campingplatz sowie für das öffentliche Strandbad

Benutzungsgebührensatzung für das Erholungszentrum Großer Schachtsee, den Campingplatz sowie für das öffentliche Strandbad Benutzungsgebührensatzung für das Erholungszentrum Großer Schachtsee, den Campingplatz sowie für das öffentliche Strandbad --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Connect Ein Blogmobil fährt durch die Steiermark CONNECT

Connect Ein Blogmobil fährt durch die Steiermark CONNECT Connect Ein Blogmobil fährt durch die Steiermark Connect verbindet globale / urbane Wissensräume lokalem Wissen Connect verbindet altes Wissen z.b. aus Büchern digitalen Wissensräumen, Austria Forum Connect

Mehr

Haus- und Benutzungsordnung für den Schanzenkomplex in Kurort Oberwiesenthal

Haus- und Benutzungsordnung für den Schanzenkomplex in Kurort Oberwiesenthal Haus- und Benutzungsordnung für den Schanzenkomplex in Kurort Oberwiesenthal (Stand: Januar 2016) Vorbemerkung: Eine Anmeldung bei Benutzung der Trainingseinrichtungen im Schanzenkomplex Kurort Oberwiesenthal

Mehr

Hinweise zur Rabatt/Freikarten-Gutschein Bestellung zu den Einstieg Messen

Hinweise zur Rabatt/Freikarten-Gutschein Bestellung zu den Einstieg Messen Hinweise zur Rabatt/Freikarten-Gutschein Bestellung zu den Einstieg Messen Grundsätzliches Die EINSTIEG GmbH (im Folgenden: der Veranstalter) bietet Schulen im Vorfeld der EINSTIEG Messen die Möglichkeit,

Mehr

q TARIFE FÜR EINZELPERSONEN

q TARIFE FÜR EINZELPERSONEN q TARIFE FÜR EINZELPERSONEN eine Person mit Vorerkrankung Reise-Rücktrittskosten-Versicherung 20 BRMF01X1A 21 BRMF01X2A 22 BRMF01X3A 31 ARXF01X1A 33 ARXF01X2A 34 ARXF01X3A 31 BRMF02X1A 33 BRMF02X2A 34

Mehr

Mietvertrag. Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch:

Mietvertrag. Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch: SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstr. 148, 72076 Tübingen Mietvertrag Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch: im Nachfolgenden

Mehr

Diplom-Volkswirt Jörn W. Libbertz IMMOBILIEN-BÜRO

Diplom-Volkswirt Jörn W. Libbertz IMMOBILIEN-BÜRO V E R M I E T U N G S A U F G A B E Nr. 9072 Ladengeschäft Eppendorfer Baum 26 20249 HAMBURG Seite 1 von 6 Lage: In unmittelbarer Zentrumsnähe in bester Lauflage liegt dieses Mietobjekt. Alle öffentlichen

Mehr

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung)

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Kontoführung EUR 18,34 18,68 p.qu. Inkludierte Leistungen Oberbank Bankomatkarte Klassik (Maestro) Kartengebühr EUR 0,00 Für Ihre

Mehr

Neues und erweitertes. Trainingsangebot! 2014/15

Neues und erweitertes. Trainingsangebot! 2014/15 Neues und erweitertes Trainingsangebot! S a i s o n 2014/15 Trainingsangebot Saisonstart: 16.9.14 19.9.14 Programm Termine Trainer/innen Step-Aerobic Bauch-Bein-Po 19:00-20:00 Jolanta Müller Gesundheitskurse*

Mehr

Haus- und Badeordnung für die WellnessParadies am Silbersee GmbH

Haus- und Badeordnung für die WellnessParadies am Silbersee GmbH Haus- und Badeordnung für die WellnessParadies am Silbersee GmbH I Allgemeine Bestimmungen 1 Zweck der Haus- und Badeordnung Die Haus- und Badeordnung dient der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit im gesamten

Mehr

AMT FÜR FAMILIE, BILDUNG UND VEREINE DRUCKSACHE NR. 64/2014. Lfd.-Nr.: 112014/Dst.22 Mz - öffentlich - Balingen, 26.03.2014

AMT FÜR FAMILIE, BILDUNG UND VEREINE DRUCKSACHE NR. 64/2014. Lfd.-Nr.: 112014/Dst.22 Mz - öffentlich - Balingen, 26.03.2014 VA 01.04.2014 TOP 3 AMT FÜR FAMILIE, BILDUNG UND VEREINE DRUCKSACHE NR. 64/2014 Lfd.-Nr.: 112014/Dst.22 Mz - öffentlich - Balingen, 26.03.2014 Vorlage zur Behandlung in folgenden Gremien: Ortschaftsrat

Mehr

ISP Internet Service Provider Preisliste Rechenzentrum

ISP Internet Service Provider Preisliste Rechenzentrum ISP Internet Service Provider Preisliste Rechenzentrum Stand: 01.03.2005 1st B n A GmbH München [ Home ] www.1stbna.com [ Straße ] Hohenlindenerstr. 1-2 [ Ort ] 81677 München [ Telefon ] +49 89 / 54 88

Mehr

Mietobjekt ecocenter im Wirtschaftspark Wolkersdorf

Mietobjekt ecocenter im Wirtschaftspark Wolkersdorf Mietobjekt ecocenter im Wirtschaftspark Wolkersdorf ecoplus/veronika Rath Lageplan ecocenter Wolkersdorf Das ecocenter Wolkersdorf Details: erstes Mehrmieterobjekt direkt im Wirtschaftspark Gesamtgrundfläche:

Mehr

LADEN-BÜROS ALS KOMBI-OBJEKT ZUR EIGENNUTZUNG UND ANLAGE

LADEN-BÜROS ALS KOMBI-OBJEKT ZUR EIGENNUTZUNG UND ANLAGE LADEN-BÜROS ALS KOMBI-OBJEKT ZUR EIGENNUTZUNG UND ANLAGE 73333 Gingen/Fils, Kimmelgässle 1 + 3 6 Tiefgaragen-Stellplätze! LADEN-BÜROS ALS KOMBI-OBJEKT ZUR EIGENNUTZUNG UND ANLAGE 73333 Gingen/Fils, Kimmelgässle

Mehr

2-Bett FlipTop KEA Deluxe Camper

2-Bett FlipTop KEA Deluxe Camper 2-Bett FlipTop KEA Deluxe Camper Der agile Flip-Top Campervan ist einzigartig in Neuseeland und basiert auf dem VW T5 (langer Radstand) mit sparsamen Dieselmotor und Automatik. Das Familienfahrzeug lässt

Mehr

Statuten Schweizerbogenfreunde Muri AG

Statuten Schweizerbogenfreunde Muri AG Statuten Schweizerbogenfreunde Muri AG Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seiten 1. Name, Sitz und Zweck 2 Art. 1.1 Name 2 Art. 1.2 Gleichstellung 2 Art. 1.3 Sitz 2 Art. 1.4 Ziel und Zweck 2 2. Mittel 2 Art. 2.1

Mehr

VCD Service 2015/2016. Das Preissystem. Deutschen Bahn AG

VCD Service 2015/2016. Das Preissystem. Deutschen Bahn AG VCD Service 2015/2016 Das Preissystem der Deutschen Bahn AG Die wichtigsten Regeln zum 13. Dezember 2015 Die Deutsche Bahn AG (DB AG) verzichtet zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 auf die Anhebung

Mehr