Das Jahr des Drachen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Jahr des Drachen"

Transkript

1 Wirtschaft Zellproduktion 0 Das Jahr des Drachen Die Produktion von Solarzellen ist 0 auf Gigawatt gestiegen und die Dominanz Chinas wächst Bruce Lee hat es diversen Europäern mehr als einmal gezeigt. Dabei sind seine Wurzeln nur zu drei Vierteln chinesisch, zu einem Viertel sind sie nämlich deutsch. Ganz ähnlich sieht es derzeit bei der weltweiten Produktion von Solarzellen aus: Chinesisch dominiert, europäisch subordiniert.

2 Trotz zweistelliger Wachstumsraten war das vergangene Jahr für die Hersteller von Solarzellen das schwächste seit fast einem Jahrzehnt. Viele Unternehmen haben ihre Ziele nicht erreicht, sie haben das Expansionstempo gedrosselt und blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. Dabei haben chinesische Unternehmen ihren Siegeszug fortgesetzt, während die Hersteller von Dünnschichtmodulen Marktanteile verlieren.» The ArT of A bsolut e PerfecTion In vielen Branchen wäre ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich Grund zum Feiern nicht aber in der erfolgsverwöhnten Solarindustrie. Um 6 Prozent haben die weltweit rund 00 Hersteller von kristallinen Solarzellen und Dünnschichtmodulen ihre Produktion im Jahr 0 gesteigert, wie die jährliche Umfrage von PHOTON ergeben hat. Demnach haben die Firmen im vergangenen Jahr, Gigawatt produziert. Im Jahr 0 hatte sich der Ausstoß noch mehr als verdoppelt. Doch mehr noch: Es fehlte auch an Abnehmern für die Produkte. Gemäß der European Photovoltaic Industry Association (Epia, Verband der europäischen Photovoltaikindustrie) wurden 0 nur Anlagen mit einer Leistung von zusammen, Gigawatt neu ans Netz angeschlossen. Und selbst diese Zahl ist wohl noch zu hoch gegriffen, denn sie enthält noch, Gigawatt Leistung aus Italien, die schon 0 installiert wurden, aber wegen des Booms Weltweite Solarzellenproduktion von 999 bis MW im Land erst 0 ans Netz angeschlossen wurden. Nach vielen Jahren rasanter Expansion, sprudelnder Einnahmen und bester Stimmung markiert das Jahr 0 eine harte Landung auf dem Boden eines gnadenlosen Käufermarktes, auf dem das Angebot die Nachfrage bei Weitem übersteigt dieses gefährliche Ungleichgewicht dürfte mindestens im laufenden Jahr noch bestehen bleiben. Denn hätten etliche Hersteller nicht darauf verzichtet, ihre Produktionskapazität auszuschöpfen, und hätten sie nicht ihre Expansionspläne aufgeschoben: Das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage wäre noch gravierender ausgefallen. Im vergangenen Jahr hatten sich die Vorhersagen der Unternehmen für 0 noch auf eine Produktion von, Gigawatt summiert, Gigawatt mehr, als letztlich wirklich entstanden. Hinter dieser Diskrepanz steckt eine ganze Reihe von gescheiterten Photovoltaikproduzenten, die es nicht geschafft haben, bei.8 6 %.8 sunlight + perfectenergy = you smile! Your reliable business partner for high-quality solar modules % %.9 Interfoto % % 69 % % 0 % 9 % % % 0 % Quelle: PHOTON 0 Gebremstes Wachstum: 0 stieg die weltweite Zellproduktion um 6 Prozent auf.8 Megawatt. Prozentual gesehen ist dies der geringste Anstieg seit dem Jahr 00.

3 Wirtschaft» Die Top 0 der größten Zellhersteller 0 (0) Suntech Power 0 Rang MW.0 /.8 (+0 %) 0 First Solar.98 /. (+0, %) JA Solar.00 /.6 (+6, %) Yingli Green Energy.60 /.060 (+, %) Trina Solar.0 /.00 (+,6 %) Motech 6.0 / 9 (+6, %) Canadian Solar.0 / (+9, %) Hareon Solar 8 90 / (+06, %) Sunpower 9 9 / 6 (+6,8 %) Gintech 9 8 / 8 (+,6 %) Hanwha Solar One 8 / 00 (+6 %) Neo Solar Power 800 / (+6,8 %) Q-Cells 6 90 /.0, (-, %) Jinko Solar 6 0 / 80 (+, %) REC 0 / 80 (+, %) Sharp 6 8 / 9 (-0, %) LDK Solar 680 / (+.66 %) Kyocera Eging Solarworld Solar Frontier / 60 / (+, %) 600 / (+8,6 %) / 60 (+, %) / (+609, %) Produktion 0 PHOTON-Schätzung inklusive Solibro früher Solarfun Mittelwert der vom Unternehmen genannten Bandbreite Quelle: PHOTON 0 Die Großen gewinnen: Die Top 0 der größten Zellhersteller haben 0 ihren Anteil von auf knapp 8 Prozent steigern können. Bis auf ein Unternehmen Solarworld produzieren alle den größten Teil ihrer Zellen in Asien. den Kosten mit den rapide fallenden Preisen mitzuhalten (siehe Kasten auf Seite 6). Bei der Abschätzung der Kapazität lag die Prognose näher am tatsächlichen Ergebnis: Ende 0 betrugen die weltweiten Produktionskapazitäten,9 Gigawatt. Das sind nur etwa 8, Gigawatt weniger, als 0 angegeben wurden. Wie nicht anders zu erwarten, hat sich der Trend zu asiatischer und vor allem chinesischer Dominanz bei der Zellproduktion 0 noch verstärkt. In den Top Ten der weltweiten Zellhersteller finden sich sechs chinesische und zwei taiwanesische Anbieter, außerdem zwei aus den USA und selbst die produzieren überwiegend in Asien. Zugleich sind zum ersten Mal in der -jährigen Geschichte unserer Umfrage weder europäische noch japanische Firmen unter den zehn größten Solarherstellern weltweit vertreten. Platz : Suntech Power Suntech Power Holdings Co. Ltd. aus China hat 0 seinen Titel als größter Hersteller von Solarzellen verteidigt. Nach Firmenangaben betrug die Produktion von multikristallinen und monokristallinen Zellen in den vier Fabriken insgesamt.9,6 Megawatt, die Kapazität.00 Megawatt. Die Jahresproduktion des Platzhirsches lag etwa acht Prozent niedriger, als vor einem Jahr von ihm prognostiziert, aber immer noch 0 Prozent höher als 0. Im Vorjahr hatte das Wachstum bei Prozent gelegen. Im laufenden Jahr will Suntech die Produktion ohne zusätzliche Kapazität noch einmal um Prozent auf.6 Megawatt erhöhen. Das dürfte ausreichen, um das Unternehmen auch 0 wieder zum größten Solarzellenhersteller der Welt zu machen. Platz : First Solar First Solar Inc. aus den USA ist mit Fabriken in Malaysia, Deutschland und den USA weiterhin der mit Abstand größte Hersteller von Dünnschichtmodulen. Fortsetzung auf Seite 8

4 Wirtschaft» Dutzende Hersteller mussten 0 ihr Geschäft verkleinern oder aufgeben Es war eine der größten Pleiten der jüngeren Vergangenheit: Solyndra LLC, ein von der US-Regierung großzügig unterstützter Hersteller von zylindrischen Dünnschichtmodulen, musste im vergangenen August Insolvenz anmelden; in den fünf Jahren seines Bestehens hatte er zuvor zwei Milliarden Dollar (rund, Milliarden Euro) verbrannt, rund ein Viertel davon staatliches Fördergeld. Für die Regierung von Präsident Barack Obama warf das einige peinliche Fragen auf, doch Solyndra ist keineswegs allein. Mehr als zwei Dutzend weitere Solarfirmen sind im vergangenen Jahr ebenfalls pleitegegangen, in den USA ebenso wie in Deutschland oder China. Es könnten sogar noch deutlich mehr sein, denn insbesondere in China dürfte es eine Reihe von Start-up-Unternehmen gegeben haben, die im Stillen angefangen und dann ebenso unbemerkt aufgegeben haben. Obendrein musste fast jeder Zellhersteller aus unserer Umfrage im vergangenen Jahr alte und damit wenig effiziente Produktionslinien stilllegen und die Bestellung von neuer Ausrüstung verschieben oder ganz ausfallen lassen. Insgesamt ergeben sich so erhebliche Auswirkungen auf die Branche. Nach unserer Umfrage wurden 0 und Anfang 0 rund drei Gigawatt an Kapazität außer Betrieb genommen,, Gigawatt an geplanter Produktion blieben aus, ebenso wie 8, Gigawatt an vorgesehener neuer Produktionskapazität nicht realisiert wurden. Angesichts des weiter herrschenden Überangebots und der fallenden Preise dürfte selbst das aktuelle Angebot noch zu hoch sein weitere Pleiten sind deshalb zu erwarten. Neben Solyndra hat in den USA zuletzt ein weiteres staatlich massiv gefördertes Unternehmen zumindest vorläufig die Waffen gestreckt: Abound Solar Inc. will die Produktion in seiner 6-Megawatt-Linie unterbrechen und»80 dauerhafte Stellen vorübergehend streichen«. Das gab das Unternehmen, das mit einer Kreditbürgschaft über 00 Millionen Dollar (rund 00 Millionen Euro) seine Produktion von Cadmiumtellurid-Modulen ausbauen wollte, Ende Februar bekannt. Stattdessen will es jetzt die Entwicklung seiner nächsten Technologie-Generation beschleunigen, die Produktionslinie modernisieren und die Massenproduktion erst in sechs bis neun Monaten wieder aufnehmen. Doch wird ein Unternehmen nach einer derart langen Pause wirklich wieder an den Markt zurückkehren? Die vielen Millionen für Solyndra und Abound gehen auf das Konto der Obama-Regierung, doch auch Ruhe in Frieden: Ein Geschäft in San Francisco hat sein Schaufenster zu Halloween mit einem»solyndra«-grabstein dekoriert. Neben diesem einst hoffnungsvollen Dünnschichtproduzenten sind seit 0 mindestens zwei Dutzend weiterer Zellhersteller in die Pleite gerutscht. Obamas Vorgänger George W. Bush hatte mit Solarförderung keine glückliche Hand. 00 startete das US-Energieministerium (DoE) die Initiative Solar America, in deren Rahmen 68 Millionen Dollar an von Solarunternehmen geleitete Teams flossen. Inzwischen aber haben drei der Führungsunternehmen das Solargeschäft aufgegeben oder Insolvenz angemeldet: BP Solar International Inc., United Solar Ovonic LLC und Evergreen Solar Inc. die meisten anderen verfehlten die Vorgaben des Ministeriums um Längen. Auch Zellhersteller in Europa einschließlich Deutschlands hatten 0 eine schwere Zeit. In der Bundesrepublik stellte die Arise Technologies Deutschland GmbH, eine Tochter der kanadischen Arise Technologies Corp., im Oktober einen Insolvenzantrag. Die Zellproduktion in Bischofswerda mit geschätzten 8 Megawatt Kapazität und einem Jahresvolumen von nur Megawatt wurde eingestellt. Eine zweite Produktionsstätte in Gelsenkirchen hatte Arise von der Scheuten Solar Technology GmbH übernommen. Auch dieses Unternehmen meldete im Februar Insolvenz an. Mit Solon SE und Q-Cells SE haben zudem sogar zwei weithin bekannte börsennotierte Solarunternehmen aus Deutschland die Krise nicht intakt überlebt. Trotz verzweifelter Restrukturierungsbemühungen musste Solon mit seinen insgesamt rund 800 Beschäftigten im Dezember 0 einen Insolvenzantrag stellen. 00 Millionen Euro Schulden drückten die Bilanz, auch hier war, ähnlich wie bei den Großpleiten in den USA, der Staat mit Bürgschaften in Höhe von insgesamt 6 Millionen Euro mit im Spiel. Immerhin konnte der Insolvenzverwalter Anfang März einen Investor finden, der jetzt große Teile der Solon-Gruppe mit mehreren Gesellschaften im In- und Ausland übernimmt: die bis dahin kaum bekannte indisch-arabische Microsol International LL FZE. In Schwierigkeiten steckt auch die Conergy AG mit Sitz in Hamburg. Im November 0 gab das Unternehmen bekannt, die Zell- und Waferproduktion in seiner 0-Megawatt- Fabrik in Ostdeutschland aufzugeben, weil die Fertigung dort zu teuer sei. Nach Schätzungen von PHOTON lag das Produktionsvolumen im Jahr 0 dort bei 0 Megawatt. Auch die Schott Solar AG zog sich im Februar aus der Produktion zurück, nachdem sie 0 noch 60 Megawatt an Zellen hergestellt hatte. Ebenfalls Anfang des Jahres stellte die niederländische Solland Solar Cells BV, ein Spezialist für Rückkontaktzellen, die Massenfertigung nahe der deutschen Grenze ein und verkaufte seine -Megawatt-Fabrik an die italienische Unternehmensgruppe Pufin SpA aus. Ob die Produktion in diesem Jahr wieder aufgenommen wird, ist offen. Ähnlich sieht es in Frankreich aus: Hier fand sich Ende 0 sogar der größte Photovoltaikproduzent des Landes, Photowatt International SA, vor dem Insolvenzrichter wieder. Zuvor hatte seine kanadische Muttergesellschaft ATS Automation Tooling Systems Inc. den Ausstieg aus dem Solargeschäft beschlossen. Die Reste des Unternehmens mit seiner -Megawatt-Produktionsstätte in Bourgoin-Jallieu gingen im Februar an den Versorger Electricité de France SA (EDF). Die Fabrik, die seit November mit nur einem Drittel ihrer Kapazität gelaufen ist, soll Teil der EDF-Tochter Energies Nouvelles Réparties werden. Pläne für die Produktion in diesem Jahr gibt das Unternehmen aber nicht bekannt. Die ATS- Tochter Photowatt Ontario Inc., die erst vor einem Jahr eine 0-Megawatt-Modulfabrik in Kanada eröffnet hat, steht weiterhin zum Verkauf. Selbst in Asien macht sich die Branchenschwäche zunehmend bemerkbar. Schon jetzt arbeiten viele der dortigen Anbieter zum Teil weit unter ihrer Produktionskapazität. Denn egal, ob das Problem im»solyndra-syndrom«übermäßig teure Produktion im Westen oder eher im»china-syndrom«übermäßig aggressive Expansion begründet liegt: Alle Produzenten haben unter der anhaltenden Überkapazität zu leiden, die auf die Produktpreise ebenso drückt wie auf die Aktienkurse. Und ein Ende der Marktbereinigung ist noch nicht in Sicht. gh Frederic Neema / photon-pictures.com 6

5 Elektronik Wirtschaft Ronald Frommann / photon-pictures.com Aufholjagd: Bislang hatte die chinesische LDK Solar kaum Zellen produziert, gerade mal 6, Megawatt waren es 0. 0 gab es dann einen großen Sprung auf 680 Megawatt, was für Platz reichte. Werden in diesem Jahr die geplanten.0 Megawatt Solarzellen tatsächlich produziert, könnte dies Rang fünf bedeuten. Fortsetzung von Seite Mit einer Gesamtproduktion von.980,8 Megawatt im Jahr 0 bei einer Kapazität von.6 Megawatt konnte sich das Unternehmen um einen Rang auf Platz zwei nach vorne schieben. Wie Suntech hat auch First Solar die um rund 0 Prozent gesteigert stärker als im Vorjahr. Auch das Kapazitätswachstum beschleunigte sich und erreichte 8 Prozent, hauptsächlich durch neue Fertigungslinien in Malaysia. Noch im Jahr 009 war First Solar die weltweite Nummer eins der Zellhersteller. Doch diese Position dürfte das Unternehmen so bald nicht wiedergewinnen: 0 hat Firmengründer und Aufsichtsratsvorsitzender Mike Ahearn erneut als Vorstandsvorsitzender die Führung übernommen, 0 geht er sehr vorsichtig an: Ahearn hat die Produktion in Deutschland stark gedrosselt, Pläne für Fabriken in Frankreich und Vietnam aufgegeben und den Bau einer neuen Betriebsstätte in Arizona verschoben. Im laufenden Jahr will First Solar weniger produzieren als 0. Die Kapazität soll vorsichtig um sechs Prozent erhöht werden, aller- Marktanteile der zehn größten Zellhersteller 0 (0) Suntech Power 6,0 % (,8 %) First Solar, % (, %) JA Solar,6 %* (, %) Yingli Green Energy, %* (,9 %) PV Autarke Systeme PV Netzeinspeisung Solarthermie Batterie-Ladesysteme EMS-Provider Kabeltechnik alle übrigen Hersteller 6,6 % (6,0 %) * PHOTON-Schätzung Total.8 MW (.8 MW) Trina Solar, %* (,8 %*) Motech,0 % (, %) CSI, % (,9 %) Hareon Solar, % (0,6 %) SunPower, % (, %) Gintech, % (,0 %) Abstand nimmt zu: Die zehn größten Zellhersteller wuchsen 0 im Durchschnitt um Prozent das liegt deutlich über dem Branchendurchschnitt von Prozent. Zusammen haben sie 0 ihren Marktanteil von Prozent im Jahr 0 auf gut Prozent ausbauen können. 8

6 » DIE AERODYNAMISCHE UNTERKONSTRUKTION MIT SYSTEM Rolf Schulten / photon-pictures.com Trotz der Gigawattfabrik von Solar Frontier hat Japan Marktanteile verloren: Zwar stieg die Zellproduktion aller japanischen Firmen zusammen um zwölf Prozent auf,6 Gigawatt, der Anteil am Weltmarkt nahm dennoch um, Prozentpunkte auf 6,9 Prozent ab. Der Trend dürfte sich 0 fortsetzen. dings nicht durch mehr Fabriken, sondern durch bessere Wirkungsgrade der Dünnschichtmodule. Allerdings könnte das Unternehmen seine Produktionsziele durchaus übertreffen: Ahearn ist dafür bekannt, dass er gerne wenig verspricht und umso mehr hält. Platz : JA Solar Der Vorjahreszweite JA Solar Holdings Co. Ltd. ist in der neuen Rangliste auf Platz drei zurückgefallen wenngleich sich das Unternehmen selbst in Werbematerialien als Nummer eins bezeichnet. Die Firma mit Hauptsitz in Schanghai hat sich an unserer Umfrage nicht beteiligt, gab aber Ende Februar Zahlen bekannt: Demnach hat JA Solar 0 rund.00 Megawatt an Zellen ausgeliefert, die Produktionskapazität lag zum Jahresende bei.000 Megawatt. 0 entsprach das ausgelieferte genau dem produzierten Volumen; wir gehen davon aus, dass es 0 wieder so war. Damit ergibt sich ein Produktionswachstum von 6 Prozent, nach beeindruckenden 8 Prozent im Jahr 0. Herkunftsländer und -regionen von Solarzellen 0 (0) übriges Europa 86 MW /, % (889 MW /, %) USA. MW /,0 % (. MW /, %) Malaysia. MW /,8 % (.0 MW /, %) übriges Asien., MW /,8 % (.,8 MW /,9 %) Japan.6 MW / 6,9 % (.00 MW / 8, %) Deutschland.08 MW / 6, % (.66 MW / 9, %) Taiwan.08 MW /,0 % (.6 MW /,0 %) Total.8 MW (.8 MW) Südkorea.09 MW /,9 % (86 MW /, %) Afrika und Naher Osten MW / 0, % ( MW / 0, %) China. MW /, % (.098 MW /,8 %) Vorteil Asien: Angetrieben durch China hat Asien seinen Anteil von 8, Prozent im Jahr 0 noch weiter steigern können. 0 waren bereits 8, Prozent aller weltweit produzierten Solarzellen asiatischer Herkunft. Quelle: PHOTON 0 () einfache, zeitsparende Montage vorkonfigurierte Komponenten leichte und stabile Bauteile reduziert die statische Belastung um 60% bis 0% keine Verletzung der Dachhaut für zahlreiche Module geeignet 0 und Anstellwinkel für Flachdächer bis geeignet im Windkanal getestet statisch geprüft 9

7 Wirtschaft Rolf Schulten / photon-pictures.com Mono fällt zurück: Monokristalline Zellen wie hier in einer Anlage mit Sunpower-Modulen in San Francisco haben deutlich an Boden verloren. 0 lag ihr Marktanteil nur noch bei 0,9 Prozent der niedrigste Wert seit Beginn der PHOTON-Statistik zur Zellproduktion im Jahr 999. EINFACH STARK: DAS OPTIMALE SOLARMODUL FÜR AUFDACHLÖSUNGEN. Die Aussichten für 0 sind nicht klar, die Redaktion kann hier nur schätzen: Demnach dürfte die Kapazität vermutlich bei.000 Megawatt bleiben. Sollte JA Solar genügend Käufer finden, könnte das Unternehmen in diesem Jahr damit tatsächlich zum größten Zellhersteller der Welt aufsteigen. Platz : Yingli Yingli Green Energy Holding Co. Ltd. war 0 mit einer Produktion von geschätzten.60 Megawatt an mono- und multikristallinen Zellen ( Prozent mehr als im Vorjahr) erneut der viertgrößte Hersteller der Welt; wie bei JA Solar beruht unsere Schätzung auf Zahlen des Unternehmens zu seinen Auslieferungen. Mit einer Erweiterung um 00 Megawatt hat Yingli seine Produktionskapazität auf.00 Megawatt erhöht. 0 will das Unternehmen.00 bis.00 Megawatt ausliefern, die Kapazität soll auf.0 Megawatt steigen. Dies könnte durch Outsourcing geschehen, das Yingli bereits in kleinem Umfang betreibt, oder wie schon 0 durch Produktion über die offizielle Kapazität seiner Anlagen hinaus. So oder so hat Yingli gute Chancen, bei unserer Umfrage im Jahr 0 auf Platz drei zu landen. Platz : Trina Ein weiterer Hersteller von kristallinen Siliziumzellen aus China, Trina Solar Ltd., bildet den Abschluss der ersten fünf. Für 0 meldet das Unternehmen bei einer Gesamtkapazität von.900 Megawatt eine Eigenproduktion von.0 Megawatt. Mit einem Anteil von 90 Prozent entfällt das Gros der Produktion auf multikristalline Zellen. Insgesamt stieg der Ausstoß gegen-

8 » Anteile der verschiedenen Zelltechnologien (in %) monokristallines Silizium 0,8,,6 6,, 6, 8,,, 8,,8, 0,9 multikristallines Silizium, 8, 0,,6,,, 6,,,,,9,0 Cadmiumtellurid amorphes/ mikromorphes Silizium 0,, CIS 0, 0, bandgezogenes,, Silizium 0, 0, 9,6 8,9 0,,6 0, 6,,, 0, 0,6,6,,,,, 6,,,,,, 0, 0, 0, 0,,,9,0,6,, 0, 9,0 6,,,0,,6,, 0,9 0,8 andere Technologien Kristallines Silizium gewinnt: 8,9 Prozent der im letzten Jahr produzierten Solarzellen bestehen aus kristallinem Silizium, 0 waren es noch 86, Prozent. Die Technologie mit dem stärksten prozentualen Wachstum kommt jedoch aus dem Dünnschichtbereich: CIGS-Module legten um Prozent zu.,,, 0,8 Quelle: PHOTON 0 über 0 um 8 Prozent; hinzu kommt noch eine unbekannte Menge an monokristallinen Zellen aus externer Produktion. Bis Ende 0 will Trina seine Kapazität um 00 Megawatt auf dann.00 Megawatt erhöhen und im Laufe des Jahres Zellen mit einer Gesamtleistung von. Megawatt produzieren. Platz 6: Motech Den sechsten Platz in der Rangliste 0 erreichte Motech Industries Inc. Die Produktion beim größten Zellhersteller Taiwans betrug.0 Megawatt, gefertigt in China und Taiwan, was einer Steigerung um 6, Prozent gegenüber 0 entspricht. Anfang 0 hatte Motech einen Ausstoß von.00 Megawatt und eine Gesamtkapazität von.800 Megawatt prognostiziert beides dürfte jetzt wohl erst in diesem Jahr erreicht werden. Für 0 wollte das Unternehmen keine Angaben machen. Platz : Canadian Solar Der vollintegrierte Hersteller Canadian Solar Inc. plant offenbar, seine Produktionskapazität zu erhöhen. Eine neue Fabrik in Kanada hat er bereits in Betrieb genommen, Gerüchten zufolge will er auch in Japan tätig werden, um seine Fertigung in China zu ergänzen. Mit schnellem Wachstum hat es das Unternehmen im vergangenen Jahr zum ersten Mal in die Top Ten geschafft. Die Produktion kristalliner Siliziumzellen stieg um 9 Prozent auf.0 Megawatt, die Kapazität lag zum Jahresende bei.00 Megawatt. Im laufenden Jahr will Canadian Solar seine Zellproduktion um Prozent auf.80 Megawatt steigern, die Kapazität auf.000 Megawatt. EINFACH SMART: DIE PERFEKTE LÖSUNG FÜR FREIFLÄCHEN UND GROSSANLAGEN.

9 Wirtschaft Suntech Power Holdings Co., Ltd. Hans-Bernhard Huber / photon-pictures.com Der alte Champion ist auch der neue: Die chinesische Suntech Power konnte 0 den Titel des weltgrößten Zellherstellers verteidigen. Doch in diesem Jahr dürfte ihr Chef Zhengrong Shi alle Hände voll zu tun haben, die inländische Konkurrenz in ihre Schranken zu verweisen. Platz 8: Hareon Solar Das am schnellsten gewachsene Unternehmen in den Top Ten kommt aus der Stadt Jiangyin in der chinesischen Provinz Jiangsu: Hareon Solar Technology Co. Ltd. Mit einem Anstieg der Produktion von mono- und multikristallinen Zellen auf 90 Megawatt eine Zunahme um gut 00 Prozent schaffte der Hersteller den Sprung von Platz auf Platz acht. Dazu beigetragen hat ein Joint Venture mit der Schott Solar AG, in dessen Rahmen Hareon seit Anfang 0 mit Wafern von Schott Module unter dem deutschen Markennamen produzierte. Wegen des aktuellen Preiskriegs hat Schott inzwischen die Schließung seiner Wafer-Herstellung in Jena verkündet. Allerdings will das Unternehmen weiterhin bei Modulen und Projekten aktiv bleiben, was Hareon helfen dürfte. Im laufenden Jahr will das Unternehmen die Kapazität um 6 Prozent auf.6 Megawatt erhöhen. Das dürfte ihm erneut einen Platz unter den ersten zehn sichern. Ende 0 lag die Produktionskapazität bei.0 Megawatt, 0 könnten noch einige Hundert Megawatt hinzukommen. Platz 9: Sunpower Nach einem Jahr Abwesenheit hat sich Sunpower Corp. aus Kalifornien 0 einen Platz in den Top Ten zurückerobert. Die Produktion monokristalliner Zellen lag bei 9 Megawatt, die Kapazität in den Fabriken auf den Philippinen und in Malaysia bei.000 Megawatt; gegenüber 0 stieg die Produktion um 6 Prozent. Seit dem vergangenen Sommer gehört Sunpower dem französischen Ölriesen Total SA, was den Anbieter von hoch effizienten Zellen und Modulen zum einen

10 » Die Top der größten Dünnschichthersteller 0 (0) First Solar Solar Frontier Rang MW /. (+0, %) * / (+609, %) Sharp * / 00* (-, %) Nexpower Technology 0 / (-6, %) Solibro (Q-Cells) 0 / (-6, %) Trony 0* / 6 (- %) Tianwei Solarfilms 6 / 0 (+6, %) QS Solar 6 / 0 (+6, %) Kaneka / 8 (+, %) Inventux Technologies Miasole 60 / 0 (+0 %) 60 / 0* (+00 %) Produktion 0 * PHOTON-Schätzung Quelle: PHOTON 0 Eindeutiger Sieger: Die dominante Stellung von First Solar unter den Dünnschichtfirmen blieb auch im vergangenen Jahr erhalten. 0 dürfte sich der Abstand zum Zweitplatzierten vermutlich verringern. vor der Pleite gerettet haben dürfte und ihm zum anderen die nötige Unterstützung für weiteres Wachstum bietet. Im laufenden Jahr will Sunpower.00 Megawatt an Zellen produzieren und dürfte damit erneut in den Top Ten landen. Platz : Gintech Der zweitgrößte Zellhersteller Taiwans, Gintech Energy Corp., schaffte es mit einer Produktion von 8 Megawatt kristalliner Siliziumzellen auf Platz zehn, steigerte das Volumen gegenüber 0 aber nur um,6 Prozent; ursprünglich war das Unternehmen von.6 Megawatt Produktion ausgegangen. 0 soll die Kapazität um 00 Megawatt auf.00 Megawatt steigen ein Anzeichen dafür, dass Gintech das Wachstumstempo erhöhen möchte. Top Ten wachsen schneller als der Rest Mit einem durchschnittlichen Produktionswachstum von Prozent haben sich die größten zehn Zellhersteller im vergangenen Jahr von der Masse abgesetzt, der Rest der Branche wuchs lediglich um Prozent. Damit haben die führenden zehn Unternehmen auch ihren Anteil an der weltweiten Gesamtproduktion geringfügig gesteigert: von

11 Wirtschaft» Geplante Produktion und Kapazität der zehn größten Dünnschichthersteller 0 First Solar Rang 0 0. /.0 /.98 /.0 Solar Frontier 800 /.000 / / 600 Inventux Technologies 80 / 80 / 60 / 0 Nexpower Technology 0 / 0 / 0 / 0 Miasole 0 / 0 / 60 / 0 QS Solar 6 90 / 90 / 6 / 0 Kaneka Avancis Masdar PV Tianwei Solarfilms Nanosolar / 0 / 6 / 80 / 0 / 0 / 0 80 / 80 / / 0 / / 6 / 60 / / / Produktionsziel 0 geplante Kapazität Ende 0 erreichte ursprünglich geplante Produktion für 0 PHOTON-Schätzung Unternehmensangabe auf der PHOTON-Dünnschichtkonferenz in San Francisco am. Februar 0 Quelle: PHOTON 0 Der Herausforderer: First Solar bleibt zwar vermutlich auch dieses Jahr der mit Abstand größte Dünnschichthersteller, die japanische Solar Frontier holt aber deutlich auf Prozent im Jahr 0 auf Prozent 0 (siehe Grafik Seite 8). Auf den Plätzen bis 0 der größten Zellhersteller sind einige Absteiger aus den Top Ten zu finden und ein paar neue Stars, die es 0 noch weiter nach oben schaffen könnten. Auch die einzigen beiden deutschen Unternehmen in der Top-0-Liste sind hier noch zu finden: Q-Cells und Solarworld. Platz : Hanwha Hanwha Solar One Co. Ltd. (früher Solarfun) hat eine Teilnahme an der diesjährigen Umfrage abgelehnt. Allerdings stellte das an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq notierte Unternehmen mit Sitz in Südkorea und Fabriken in China eine Schätzung für die Auslieferungen 0 zur Verfügung: Sie liegen zwischen 8 und 80 Megawatt. PHOTON International schätzt die Zellproduktion des vertikal integrierten Herstellers von kristallinen Modulen auf 8 Megawatt; dies entspricht einer Steigerung um 6 Prozent gegenüber 0 und bringt Hanwha von Platz auf Platz elf der Rangliste. Unsere Prognose einer Gesamtproduktion von.000 Megawatt hat Hanwha damit nicht erreicht. Doch der aggressive Ausbau der Kapazität von 00 Megawatt auf 6

12 Wirtschaft» Geplante Produktion und Kapazität der 0 größten Zellhersteller 0 Suntech Power Rang /.6 /.0 /.00 JA Solar.00 /.000 /.00 /.00 Yingli Green Energy.00 /.0 /.60 /.00 Trina Solar. /.00 /.0 /.00 LDK Solar.0 /.0 / 680 / First Solar 6. /.0 /.98 /.0 Canadian Solar (CSI).80 /.000 /.0 /.06 Motech /.600 /.0 /.00 Hareon Solar Technology /.6 / 90 / 90 Sunpower 9.00 /.00 / 9 / 88 Gintech.00 /.00 / 8 /.6 Neo Solar Power.00 /.00 / 800 /.000 Hanwha Solar One.000 /.00 / 8 /.000 Jinko Solar.000 /.00 / 0 /.000 Eging /.000 / 600 / Renesola 6 80 /.000 / / 600 Solar Frontier Sun Earth Solar Power Q-Cells² Sharp /.000 / / /.000 / 0 / /. / 90 /.0 00 /.000 / /.0 geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 geplante PHOTON-Schätzung inklusive Solibro Quelle: Geschäftsbericht früher Solarfun China baut seine Vorherrschaft aus: Wenn sich die Vorhersagen bewahrheiten, werden in diesem Jahr die fünf größten Zellhersteller aus China kommen. Zudem wird keiner der 0 größten Hersteller seinen Produktionsschwerpunkt außerhalb Asiens haben. Quelle: PHOTON 0.00 Megawatt bis Ende 0 wurde tatsächlich realisiert. Für 0 erwarten wir angesichts der niedrigen Auslastung weder eine Erhöhung der Kapazität noch der Produktion unter eigenem Namen. Sollte Hanwha neue OEM-Kunden finden, wäre eine Produktionssteigerung drin. Platz : Neo Solar Power Bei Neo Solar Power Corp. aus Taiwan lag das ehrgeizige Produktionsziel für 0 bei.000 Megawatt und wurde bei Weitem verfehlt. Trotzdem konnte das Unternehmen die Produktion gegenüber 0 um Prozent auf 800 Megawatt steigern; die Kapazität lag bei.00 Megawatt in den drei taiwanesischen Fabriken. Das waren 9 Prozent mehr als Ende 0. Im laufenden Jahr will Neo Solar, der drittgrößte Zellhersteller Taiwans, seine Kapazität stärker auslasten und.00 Megawatt produzieren. Und: Eigentlich wollte das Unternehmen seine Kapazität im ersten Quartal 0 auf.800 Megawatt erhöhen, doch diese Pläne wurden auf Eis gelegt. Wenn die Produktion jedoch wie geplant auf.00 Megawatt erhöht wird, hat das Unternehmen Chancen auf einen Platz in den Top Ten 0. Platz : Q-Cells Den stärksten Abstieg unter allen Top- 0-Unternehmen musste Q-Cells SE hinnehmen: War man 00 und 008 noch 8

13 Wirtschaft der weltweit größte Zellhersteller, rutschte die Firma im vergangenen Jahr mit einer um Prozent geringeren Produktion weiter ab auf Platz. Insgesamt produzierte Q-Cells 90 Megawatt an Zellen sowie an Dünnschichtmodulen. Im laufenden Jahr will Q-Cells statt in Deutschland verstärkt in Malaysia produzieren bei einer Kapazität von. Megawatt insgesamt 800 Megawatt an Zellen. Platz : Jinko Solar Die chinesische Jinko Solar Holding Co. Ltd. konnte sich um zwei Plätze auf Rang nach vorne schieben. Ihre Produktion an kristallinen Siliziumzellen lag bei 0 Megawatt, Prozent mehr als 0, die Kapazität wurde auf.00 Megawatt sogar verdoppelt. Die Planungen für 0 waren noch deutlich ehrgeiziger, doch Jinko wurde durch einen Unfall in einem Werk in Haining belastet (PHOTON -0). Seine Kapazität will Jinko, einer der wenigen profitablen Hersteller des Jahres 0, in diesem Jahr nicht erhöhen. Trotzdem soll die Produktion um Prozent steigen auf jenes Level, das 0 verfehlt wurde. Dies könnte den Aufstieg um einen Platz in der Rangliste für 0 bedeuten. Platz : REC REC Scancell AS, die Zellproduktionstochter der norwegischen Renewable Energy Corp. ASA, meldet für 0 eine Produktion von 0 Megawatt, was exakt der Kapazität zum Jahresende entspricht. Multi auf der Überholspur: Der Anteil multikristalliner Zellen ist 0 auf,0 Prozent gestiegen (im Bild ein Blick in die Produktion von Hanwha Solar One). Lediglich im Jahr 00 lag er mit, Prozent noch einen Tick höher. Das reichte im zweiten Jahr in Folge für den. Platz. Dabei hat REC seine 80 Megawatt Kapazität in Skandinavien dauerhaft stillgelegt und will 0 nur noch in seiner neuen Anlage in Singapur produzieren. Für einen Platz in den Top 0 würde die dortige Produktionskapazität nicht mehr ausreichen. Allerdings verwendet REC für seine Zellen selbst produziertes Polysilizium und ist ein bedeutender Anbieter dieses Rohmaterials. Denkbar wäre, dass das Unternehmen andere Zellhersteller damit beliefert, die dann Zellen mit der Marke REC labeln. Platz 6: Sharp Von 000 bis 006 war Sharp Corp. aus Japan klarer Anführer der weltweiten Zellhersteller. Das Unternehmen reagierte nicht auf unsere Anfrage nach dem Produktionsvolumen, meldete für das Kalenderjahr 0 aber. Megawatt an verkauften kristallinen Siliziumzellen und Dünnschichtmodulen. Allerdings hat Sharp in den vergangenen Jahren einen immer größeren Anteil der Produktion von Zellen für seine Module nach außen vergeben. Das genaue Outsourcing-Volumen ist nicht bekannt. Doch selbst mit großzügig geschätzten Megawatt an eigener Produktion hat Sharp 0 zum ersten Mal nicht mehr die Top Ten erreicht. Michael Gu Jun / photon-pictures.com Dünne Luft bei First Solar: Der weltgrößte Hersteller von Dünnschichtmodulen hat seine Produktion in Deutschland heruntergefahren und seine Ausbaupläne in Frankreich und Vietnam gestrichen. Der Bau einer neuen Fabrik im US-Bundesstaat Arizona wurde verschoben. Das wird nicht ohne Folgen bleiben: In diesem Jahr sollen weniger Module produziert werden als voriges Jahr. First Solar, Inc. Platz : LDK Solar Das mit Abstand am schnellsten gewachsene Unternehmen unter den Top 0 ist LDK Solar Co. Ltd. aus China. Das ehemals auf Polysilizium und Wafer fokussierte Unternehmen baute seine eigene Zellfertigung in hohem Tempo aus. 0 produzierte es 680 Megawatt an Zellen nach nur 6, Megawatt im Jahr zuvor, die Kapazität stieg auf.8 Megawatt. Damit sprang LDK von Platz auf Platz in der diesjährigen Liste. Im laufenden Jahr will das Unternehmen die Produktion noch einmal gewaltig auf.0 Megawatt und die Kapazität auf.0 Megawatt erhöhen und könnte damit sogar unter die ersten fünf 60

14 » Rolf Schulten / photon-pictures.com Von Platz auf 8: Unter den ersten zehn Firmen hat die chinesische Hareon Solar Technology das schnellste Wachstum hingelegt kommen. Zusätzliches Wachstum ist durch eine höhere Beteiligung an der deutschen Sunways AG denkbar, an der LDK seit Januar Prozent hält. Platz 8: Kyocera Die abnehmende Bedeutung japanischer Anbieter zeigt sich auch an der Kyocera Corp.: Der zweitgrößte Zellhersteller Japans produzierte im vergangenen Jahr 660 Megawatt multikristalliner Siliziumzellen; zur Kapazität machte er keine Angaben, unsere Schätzung beträgt 800 Megawatt. Bei der Produktion ergibt sich so ein Zuwachs von nicht einmal zwei Prozent gegenüber 0, in der Rangliste rutschte Kyocera vom zehnten auf den 8. Platz. Für 0 gibt das Unternehmen keine Prognose ab. Platz 9: Eging Mit Eging Photovoltaic Technology Co. Ltd. hat ein weiterer Hersteller von kristallinen Siliziumzellen aus China die erheblich gesteigert: um 8 Prozent auf 600 Megawatt. 0 will das Unternehmen den Ausstoß auf.000 Megawatt erhöhen; bei einer ebenso hohen Kapazität schon zum Jahresende 0 erscheint das nicht unrealistisch. Pläne zur weiteren Kapazitätserhöhung hat Eging bislang nicht öffentlich gemacht. Platz 0: Solarworld und Solar Frontier Die Bonner Solarworld AG gibt für Ende 0 eine Kapazität von 800 Megawatt an mono- und multikristallinen Zellen an. Das entspricht dem Stand von Ende 0, und auch 0 dürfte sich daran nichts ändern. Anders als andere europäische Anbieter macht das Unternehmen keine Angaben zur tatsächlichen Produktion; wir schätzen sie auf Megawatt. Als einziger Hersteller unter den Top 0 produziert Solarworld immer noch überwiegend in der westlichen Welt, konkret in Deutschland und im US-Bundesstaat Oregon. Nach vielen Jahren hat sich wieder ein Dünnschichthersteller aus Japan in die Top 0 geschoben: Solar Frontier KK. Seine Kapazität für Module auf Basis von Kupfer-Indium-Gallium- Diselenid (CIGS) wuchs durch eine neue 900-Megawatt-Fabrik auf 980 Megawatt. Zum Produktionsvolumen 0 will das Unternehmen keine genauen Angaben machen. PHOTON schätzt die Produktion wie bei Solarworld auf Megawatt, immer noch eine Vervielfachung gegenüber den Megawatt des Jahres 0. Angesichts der hohen Fertigungskapazität und der tiefen Taschen seines Eigentümers, dem Raffinerie-Betreiber Showa Shell Sekiyu KK, ist ein weiteres starkes Wachstum realistisch. Chinesische Dominanz nimmt weiter zu Trotz des neuen Massenproduzenten aus Japan gehörte das Jahr 0 erneut klar den chinesischen Solarunternehmen:, Gigawatt produzierten sie. Und zusammen wuchsen sie fast doppelt so schnell wie die ganze Branche, 6

15 Wirtschaft Rolf Schulten / photon-pictures.com Frederic Neema / photon-pictures.com Solarworld versus China: Zusammen produzierten chinesische Hersteller wie JA Solar (linkes Foto) 0 rund Prozent der Weltproduktion an Solarzellen und stellen die Hälfte der Top-0-Firmen. Solarworld, das einzige Unternehmen in dieser Rangliste mit Fabriken ausschließlich in Europa und den USA (im Bild die Fabrik in Oregon), will die chinesische Dominanz mit Strafzöllen brechen. ihr Anteil an der weltweiten Produktion stieg von,8 auf, Prozent. Seit 009 hat sich die Jahresproduktion aus China sogar mehr als vervierfacht. Asien insgesamt hat dank der Stärke der Volksrepublik seinen Anteil an der Solarzellenproduktion auf 8, Prozent (0: 8, Prozent) gesteigert. Außer China hat dabei nur ein weiteres asiatisches Land an Bedeutung gewonnen: Malaysia, dessen Anteil an der Zellpro- Vorhersage und erreichte Produktion 80 GW ,9 8,0,, tatsächliche Produktion geplante Produktion tatsächliche Kapazität geplante Kapazität,, 0,,,, ,8 0,,,,9 66,, 0 0 Theorie und Praxis: Die weltweiten Zellhersteller haben ihr Produktionsziel im letzten Jahr um beachtliche, Gigawatt verfehlt duktion hauptsächlich durch Investitionen von First Solar und Q-Cells leicht auf,8 Prozent gestiegen ist. Unternehmen aus Taiwan dagegen produzierten Prozent mehr Zellen als im Vorjahr, ihr Anteil sank jedoch um zwei Prozentpunkte auf elf Prozent. Die Produktion in Japan erhöhte sich 0 um zwölf Prozent auf,6 Gigawatt. Trotzdem kommen nur noch 6,9 Prozent des weltweiten Volumens von dort 00 waren es noch fast 0 Prozent. Selbst die 69,0 Quelle: PHOTON 0 neue Produktion bei Solar Frontier dürfte nicht verhindern können, dass Japan 0 weiter abrutscht. Auch die Zellproduzenten aus Europa und den USA verzeichnen einen Rückgang ihrer Marktanteile. Der von Deutschland fiel von 9, Prozent im Jahr 0 auf 6, Prozent bei einer Gesamtproduktion von, Gigawatt. Europa insgesamt produzierte nur noch neun Prozent nach zuvor,9 Prozent des weltweiten Volumens. Die USA wiederum erreichten 0 mit einer Produktion von, Gigawatt einen Anteil von drei Prozent nach, Prozent ein Jahr zuvor. Insgesamt spricht viel dafür, dass China seinen Anteil 0 weiter steigern wird. Denn schnell wachsende Anbieter wie LDK Solar können mit großzügigen Krediten der China Development Bank rechnen, während derartige Finanzierungsmöglichkeiten im Westen nicht zur Verfügung stehen. Kristallines Silizium ist klarer Sieger Auch bei den eingesetzten Technologien herrschen klare Verhältnisse: Zellen auf Basis von kristallinem Silizium machten 8,9 Prozent der Gesamtproduktion 0 aus, noch etwas mehr als 0. Neuen Dünnschichttechnologien gelingt es somit nicht mehr, den Siliziumprodukten Marktanteile abzujagen: 0 steuerten sie, Prozent zur globalen Zellproduktion bei, weniger als 0 mit,9 Prozent und 6

16 » OTTI Michael Gu Jun / photon-pictures.com Gut dabei: Mit Sitz in Südkorea und der Produktion hauptsächlich in China hat sich Hanwha Solar One (früher Solarfun) drei Plätze nach vorne gerobbt. Ob Platz elf in diesem Jahr gehalten werden kann, ist jedoch fraglich. 009 mit 6,8 Prozent. Module mit Halbleiterschichten aus Cadmiumtellurid vereinten, Prozent der weltweiten Produktion von 0 auf sich (0:, Prozent), fast alle stammen von First Solar. Der Anteil von Siliziumdünnschichtmodulen fiel auf, Prozent nach fünf Prozent im Vorjahr, der von Zellen mit CIGS-Material stieg hauptsächlich dank Solar Frontier von,6 Prozent auf, Prozent. Andere Technologien machten nach dem Verschwinden von Evergreen Solar, dem Spezialisten für String-Ribbon-Wafer und -Zellen, und mangels klarer Erfolge der Hersteller von Mehrfachzellen weniger als ein Prozent aus. Nicht nur astrologisch das Jahr des Drachen 0 ist in der chinesischen Astrologie das Jahr des Drachen. Es könnte eine Marktbereinigung mit sich bringen, geprägt von Fusionen und Übernahmen, Insolvenzen und Liquidationen. Zwar dürfte der heiße Atem des Drachen zunächst für Unwohlsein sorgen, doch langfristig könnte die Konsolidierung gut für die Branche sein. Noch offen allerdings ist, ob die Feuerstöße, die den Westen 0 mit voller Kraft erreicht haben, 0 auch die asiatischen Produzenten erwischen werden. Viele von ihnen haben ihre Produktionskapazitäten bereits verringert, und einige kleinere Hersteller mussten sogar schließen. Doch ähnlich spektakuläre Pleiten wie im Westen hat es noch nicht gegeben. Spekuliert wird bereits über zwangsweise Zusammenschlüsse von einheimischen Produzenten durch die chinesische Regierung. Wenn die wichtigsten Produzenten mit ihren Prognosen für 0 richtig liegen, so wird China im Jahr des Drachen alle fünf Spitzenplätze allein einnehmen. Und auch die übrigen Top-0- Unternehmen werden egal ob sie aus China, Taiwan, Japan, Deutschland oder den USA stammen den Großteil ihrer Zellen in Asien produzieren (siehe Grafik Seite 9). Insgesamt sind die Zellhersteller für das laufende Jahr deutlich bescheidener als zuvor für 0. Zusammengenommen erwarten sie ein mit Prozent stabiles Wachstum, das Produktionsvolumen würde so, Gigawatt erreichen, die weltweiten Produktionskapazitäten sollen um 9 Prozent auf dann 69 Gigawatt steigen. Allerdings melden Solarausrüster in den jüngsten Quartalen deutlich geringere Auftragsvolumina, und manche Planung könnte sich bei weiter fallenden Preisen als nicht mehr wirtschaftlich herausstellen. Vor diesem Hintergrund wird sich möglicherweise eine große Abweichung zwischen Hoffnung und Realität zeigen, wenn in etwa einem Jahr die tatsächlichen Ergebnisse für 0 vorliegen. 0 ist in China übrigens das Jahr der Schlange. Garrett Hering 6

17 Wirtschaft Weltweite Zellproduktion und -kapazität AFRIKA & NAHER OSTEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Vereinigte Arabische Emirate Microsol International,0 0,0,0 0,0,0 AMERIKA USA Abound Solar Alta Devices AQT Solar Ascent Solar Calisolar 6 Emcore Evergreen First Solar GE Energy Global Solar Heliovolt International Solar Electric Technology Miasole Nanosolar Solar Junction geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben Fußnoten: Schätzung von PHOTON geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme ungefährer Wert Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von mehr als.000 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur bezogen auf amorphe Dünnschichtprodukte 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 früher Solarfun 0,0 6,0 0,0,0,0 NA NA,0,0 0,,0 0, 0,0 0,0,0,0,0 NA NA,0,0 0,0 60,0 0,0 0,0 0,0,0 NA NA 0,0 8 NA,0,0 80,0 0,0 6,0,0,0 0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0 0,0,0 6,0 0,0,0,0 0,0 0,0 9 0,0 9 60,0 9 0,0 9 0,0,0,0,0,0, 0,0 0,0,0,0 Solar Power Industries 0,0 0,0,0 0,0,0 Solarworld 00,0 00,0,0 00,0 60,0 Solexant 0,0,0 0,0,0 0,0 Solopower,0 9,0,0 0,0,0 Solyndra NA NA 0,0 0,0 68,0 6

18 Solexant Solopower» Solyndra Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) AMERIKA geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 USA NA NA 60,0,0 Spectrawatt Spectrolab Stion Suniva Twin Creeks Technologies United Solar Ovonic Xunlight 0,0 60,0 90,0 0,0 0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0,0 0,0 0,0 0,0,0,0,0,0,0 ASIEN China Aiko Solar Energy Technology 600,0 600,0 0,0 600,0 60,0 Amplesun Solar,0,0,0,0 0,0 Beijing Hope Industry 00,0 60,0 Best Solar Hi-tech 0,0 0,0 8,0 0,0,0 Canadian Solar (CSI).80,0.000,0.0,0.00,0,9 CG Solar 0,0 0,0 0,0 0,0,0 Chaori Solar Energy 0,0 800,0 60,0 00,0 0,0 China Sunergy 00,0.000,0 0,0 600,0 00,0 Chinalight Solar 6,0,0,0,0 0,0 Chint Solar 60,0 800,0,0 0,0 60,0 CNPV 00,0 800,0 00,0 600,0 0,0 CSG PVTech 00,0 00,0 0,0 00,0 80, DEC Magi Solar 00,0 80,0 00,0 00,0 0,0 PHOTON 0 6

19 CNPV CSG PVTech Wirtschaft DEC Magi Solar Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN China geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Delsolar 6,0 6,0 0,0 00,0 60,0 DMEGC Econess Energy 00,0 800,0,0-800,0 90,0 00,0 60,0 90,0 0,0 90,0 Eging ENN Solar Energy.000,0.000,0 600,0.000,0 00,0-0,0 0,0 6,0 0,0 6,0,0 Eoplly New Energy 00,0 0,0 0,0 80,0 0,0 Era Solar 0,0 00,0 00,0 00,0 00,0 General Solar Power,0,0,,0,0 Global Solar Energy Technology 6,0 Golden Partner Development 0,0 Goldpoly,0 00,0 86,0 00,0 60,0 Green Power (GPPV) 0,0 00,0 80,0 60,0 0,0 Hanwha Solar One.000,0.00,0 8,0.00,0 00,0 Hareon Solar Technology.6,0.6,0 90,0.0,0,0 Innovosolar,0 0,0,0 0,0 60,0 JA Solar.00,0.000,0.00,0.000,0.6,0 Jetion 60,0 900,0 00,0 900,0 00,0 Jia Yi Energy Technology 00,0,0 80,0 0,0 Jiawei Solar 0,0,0 0,0,0 Jinko Solar.000,0.00,0 0,0.00,0 80,0 LDK.0,0.0,0 680,0.8,0 6,0 -,0 66

20 Jiawei Solar Jinko Solar LDK» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 China Leye PV 00,0 0,0 0,0 0,0 60,0 Lightway 00,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Linuo Power 90,0 00,0 80,0 00,0 0,0 Motech 00,0 00,0 00,0 00,0,0 Ningbo Ulica 60,0 0,0 0,0 0,0 80,0 Perfectenergy 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Polar Photovoltaics 0,0 0,0,0 0,0 < 0 QS Solar 90,0 90,0 6,0 6,0 0,0 Realforce Power 00,0 00,0 Refine Solar,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Renesola Risen Energy Risun Solar geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben Fußnoten: 80,0.000,0,0 00,0 60,0 00,0 800,0 0,0 600,0 00,0 660,0 00,0 00,0 600,0,0 Schätzung von PHOTON Sanjing Silicon geografische Aufteilung geschätzt,0,0,0 - Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens,0 Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder SF-PV aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität ,0 0,0 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 0,0 80,0 80,0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten Shanghai Solar 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Shangpin Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen 00,0 Eigentümer; 00,0 kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme 00,0 00,0,0 ungefährer Wert Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Shenglong PV-Tech Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant 60,0 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis 0,0 80,0 0,0 0,0 Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; keine Planung für 0 Skybasesolar 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr,0 0,0,0 0,0 0,0 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration Sopray Solar das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von 00,0 mehr als ,0 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt 00,0 80,0 60,0 kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Stream PV Insolvenz im April 0 0,0 keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu,0 0,0 0,0 Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur.000 bezogen auf amorphe.00 Dünnschichtprodukte.000 MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben 6 Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 PHOTON 0

21 Skybasesolar Sopray Solar Wirtschaft Stream PV Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 China Sun Earth Solar Power Sunflower Sunlink PV Sunrise Solartech Suntech Power Sunvim Solar Tainergy Tech 800,0.000,0 0,0 60,0 0,0 00,0 00,0 00,0 0,0 0,0 00,0 00,0 00,0,0 0,0 600,0 00,0 00,0.6,0.6,0.9,6.00,0.8,0,0 60,0 60,0 0,0 60,0 0,0 Tianjin Jinneng Solar Cell Tianwei New Energy Tianwei Solarfilms,0 00,0.00,0 00,0 600,0 80,0,0,0 6,0,0 0,0 Topray 00,0 60,0 8,0 00,0 80,0 Topsolar 00,0 0,0 80,0 0,0 60,0 Trina Solar Energy.,0.00,0.0,0.900,0.00,0 Trony 0,0 0,0,8 Yingli Green Energy.00,0.0,0.60,0.00,0.060,0 Yunnan Tianda 00,0 00,0 0,0 0,0 90,0 Yunnan Zhuoye Energy,0,0 0,,0 0, Indien Bharat Electronics,,0,0,0, Central Electronics,0,0,0,0,0 Euro Multivision 0,0, 0,0, 6 68

22 Bharat Electronics Central Electronics Euro Multivision» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Indien Indosolar Jupiter Solar KL Solar Moser Baer Shurjo Energy 60,0 0,0 60,0 0,0,0,0,0 0,0,0 0,0,0,0 0,0 00,0 0,0 00,0 0,0 0,8 Tata BP Solar 0,0 8,0 0,0 8,0 0,0 USL Photovoltaics Websol 0,0,0 9,0,0,0 0,0 0,0,0 60,0 0,0 Japan Clean Venture Fuji Electric Systems Honda Motor Kaneka geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben 0,0 0,0,0,0,0,0 0,0,0 0,0,0 0,0 0,0,0 8,0, 86,0 0,0 6,0 0,0 8,0 Fußnoten: 60,0 800,0 660,0 800,0 60,0 Kyocera Schätzung von PHOTON geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens 0,0 00,0 90,0 0,0,0 Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder Mitsubishi Electric aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 68,0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich 0,0 68,0 0,0 Mitsubishi Heavy komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Sanyo Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im 00,0 September 0, 6,0 wird liquidiert 0,0 6,0 00,0 Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme Sharp ungefährer Wert 00,0 Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher.000,0,0.000,0 9,0 Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant Solar Frontier 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis 800,0.000,0 Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0;,0 980,0 9,0 keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer Malaysia im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von.00,0 mehr als ,0.,8.8,0 9, First Solar Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 Q-Cells keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 0,0 60,0 0,0 60,0 69,0 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur bezogen auf amorphe Dünnschichtprodukte MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben 69 Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 PHOTON 0

23 Malaysia First Solar Wirtschaft Q-Cells Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN Malaysia geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Sunpower 0,0 0,0 00,0 0,0,0 Philippinen Sunpower 680,0 680,0 6,0 60,0 8,0 Singapur REC Scancell 60,0 60,0 0,0 0,0 00,0 Südkorea Hyundai Heavy Industries 6 0,0 00,0 00,0 600,0 90,0 Kisco Energy 0,0,0 0,0 0,0 KPE,0 0,0 0,0 0,0,0 Kyungdong Photovoltaic Energy,0 0,0 0,0 0,0 LG Electronics 0,0 80,0 0,0 00,0 0,0 Millinet Solar 0,0 0,0 0,0 0,0 Samsung 0,0 0,0 0,0 0,0 Shinsung Holdings 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Taiwan Auria Solar 0,0 60,0,0 60,0 ~ 0,0 Big Sun Delsolar 0,0 0,0,0 0,0,0-80,0 60,0 60,0 6,0 60,0,0 E-Ton Solar 6, 60,0 00, 60,0 0,0 Gintech.00,0.00,0 8,0.00,0 8,0 Green Energy Technology,0,0,0,0 0,0 Kenmos Photovoltaic 0,8,0,0,0,0 0

24 Gintech Green Energy Technology Kenmos Photovoltaic» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN Taiwan geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Mosel Vitelic 0,0 0,0 0,0 0,0 60,0 Motech.000,0.00,0 800,0.000,0,0 Neo Solar Power.00,0.00,0 800,0.00,0,0 Nexpower Technology 0,0 0,0 0,0 0,0 8,0 Sinonar,0,0,0,0,0 Solartech Energy Sun Well Solar Sunner Solar Sunrise Global Solar Energy Sunshine PV 680,0 800,0 0,0 800,0 60,0 60,0 60,0 0,0 0,0,0 0,0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0 00,0 00,0 0,0 0,0 0,0 Tainergy Tech geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 0,0,0 0,0 0,0 Kapazität Ende 0 Top Green Energy Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben,0,0 80,0 8 00,0 TSEC Fußnoten: Schätzung von PHOTON 0,0 0,0 NA NA 0,0 geografische Aufteilung geschätzt TSMC Solar Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0,0 0 0,0 80,0 0,0 6,0 Unitech Solar 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten Thailand 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, 0,0 6,0 wird liquidiert,8 6,0,0 Bangkok Solar Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme ungefährer Wert NA NA NA NA,0 Istar Solar 9 Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis Unternehmen erst kürzlich.00 vom TÜV zertifiziert,.000 deshalb MWkeine Zahl für 0; keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr Belgien 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration Photovoltech das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von,0 mehr als.000 0,0 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt,6 0,0 8, kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur.000 bezogen auf amorphe.00 Dünnschichtprodukte.000 MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 EUROPA PHOTON 0

25 EUROPA Belgien Photovoltech Wirtschaft» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) EUROPA Deutschland geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Arise Technologies 0 0,0 0,0,0 8,0 8,0 Avancis 80,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Azur Space Solar Power 00,0 00,0 00,0 0,0 60,0 Bosch Solar Energy 00,0 860,0 0,0,0 8,0 Calyxo,0 80,0,0,0,0 Centrosolar 0, 6, 0, 6, Conergy 0,0 0,0 0,0 0,0,0 Deutsche Cell (Solarworld) 90,0 00,0 0,0 00,0 00,0 Eco Europe 0,0 0,0,0 0,0,0 EPV 0,0 0,0,0 0,0 0,0 First Solar 00,0 60,0 08,0 8,0 8,0 Global Solar Innotech Solar Inventux Technologies 6 geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben,0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 NA 80,0 80,0 60,0 60,0 0,0 Fußnoten: Malibu Schätzung von PHOTON,0 0,0 0,0 0,0 0,0 geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten 80,0 wieder Masdar PV aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0 80,0,0,0 0,0 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 Odersun 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich,0 komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 8,0,0,0 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco PV-Flex Solar Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert NA NA 0,,0 < 0, Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme Q-Cells ungefährer Wert 80,0 00,0 80,0 00,0 0,0 Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant Schott Solar 8 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis,0 0,0 9,0 0,0 0,0 Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen Schüco TF 9 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0,0 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer 0,0 0,0 0,0,0 im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von mehr als.000 Solarion Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt,0,0 0, 0 0, 0, kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 Solibro (Q-Cells) keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 0,0,0 0,0,0,0 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur.000 bezogen auf amorphe.00 Dünnschichtprodukte.000 MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 PHOTON 0

26 Schüco TF 9 Solarion Wirtschaft Solibro (Q-Cells) Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) EUROPA geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Deutschland Soltecture Sovello Sunways 0,0,0 0,0,0,0 80,0 80,0 80,0 80,0 8,0 0,0 6,0 6,0 6,0 Würth Solar NA NA 0,0 0,0 0,0 Frankreich Photowatt,0,0,0 8,0 Griechenland Heliosphera Solar Cells Hellas 0,0 60,0 0,0 60,0,0 80,0 80,0,0 80,0 8,0 Italien Enipower Helios,0 0,0, 0,0,0 6,0 6,0,0 6,0 0,0 Istar Solar Moncada Energy Group Omniasolar geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben 0,0 0,0,0,0 0,0,0,0 9,0,0,0 8,0,0 8,0,0 8,0 Fußnoten: Solsonica Schätzung von PHOTON 0,0 0,0,0 0,0,0 geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Sunerg Solar Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder,0 aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0,0,0,0,8 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 8 X Group Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch 0,0 vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 0,0 0,0 0,0 60,0 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Niederlande Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; Solland Solar Cells kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme 0,0,0,0,0 ungefährer Wert Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Norwegen Fortsetzung des Betriebs geplant 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; Innotech Solar keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 0,0 0,0 0,0 0,0,0 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer REC Scancell im Oktober geschlossen 0,0 0,0 80,0 80,0 80,0 Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von mehr als.000 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt Portugal kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 Solar Plus keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu,0 Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur bezogen auf amorphe Dünnschichtprodukte früher Sunfilm AG MW 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0

27 Innotech Solar REC Scancell Portugal ıı Solar Plus Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) EUROPA Schweiz geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Pramac,0,0,0,0,0 Spanien Cel Celis Gadir Solar Instalationes Pevafersa Isofoton Solaria Energía y Medio Ambiente Soliker T-Solar Global 0,0 0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0 6,0,0 0,0 0,0 8,0 0,0 80,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 6,0,0,0,0,0 69,0 9,0 8,0 6,0, Yohkon Energía,0,0,,0, PHOTON 0 Halt! Widerstandsfähig, gewichtsarm und leicht zu montieren: Das modulare Montagesystem sunpack macht Ihr Flachdach zum effizienten Energielieferanten. Für Verbindungen, die halten. April Neuenhauser 0 Maschinenbau GmbH Elwerathstraße 9 9 Geeste-Dalum Tel.: Fax:

Gründerzeit der PV-Industrie

Gründerzeit der PV-Industrie S O L A R S T R O M Zellenfertigung bei der Deutsche Cell GmbH, Freiberg: Durch die Übernahme der Shell-PV-Fabrik in Camarillo, Kalifornien, gelang dem Mutterkonzern Solarworld ein Sprung nach vorne in

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

mit Potenzial Eine Idee PHOTOVOLTAIK OFFSHORE 4BTACQK*haifae+[L\L 11/2013 ENERGIEERZEUGUNG & NETZINTEGRATION 8,50

mit Potenzial Eine Idee PHOTOVOLTAIK OFFSHORE 4BTACQK*haifae+[L\L 11/2013 ENERGIEERZEUGUNG & NETZINTEGRATION 8,50 8,50 11/2013 Das Branchen-Magazin für alle erneuerbaren Energien ENERGIEERZEUGUNG & NETZINTEGRATION Eine Idee mit Potenzial PHOTOVOLTAIK OFFSHORE 4BTACQK*haifae+[L\L Photovoltaik ZELL- UND M O DULINDUST

Mehr

Factsheet. Photovoltaik hart umkämpfter Markt mit großem Potenzial Preisdruck trotz Wachstumsdynamik. Juni 2011 auk/

Factsheet. Photovoltaik hart umkämpfter Markt mit großem Potenzial Preisdruck trotz Wachstumsdynamik. Juni 2011 auk/ Factsheet Photovoltaik hart umkämpfter Markt mit großem Potenzial Preisdruck trotz Wachstumsdynamik Juni 2011 auk/ Der Photovoltaikmarkt gewinnt weltweit immer mehr an Dynamik. Allein im Jahr 2010 wurden

Mehr

JinkoSolar Holding Co., Ltd.

JinkoSolar Holding Co., Ltd. JinkoSolar Holding Co., Ltd. Hauptsitz Global Sales & Marketing Center in Shanghai Tel: +86 21 6061 1799 Fax: +86 21 6876 1115 sales@jinkosolar.com Produktionsstätte in Jiangxi Tel: +86 793 858 8188 Fax:

Mehr

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (im Folgenden Vertrag ),

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (im Folgenden Vertrag ), 29.1.2016 L 23/47 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2016/115 R KOMMISSION vom 28. Januar 2016 zum Widerruf im Hinblick auf einen ausführenden Hersteller der mit dem Durchführungsbeschluss 2013/707/EU bestätigten

Mehr

TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer und Fassaden

TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer und Fassaden TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer n TRI-STAND Das Montagesystem Fundiertes Know-How und jahrelange Erfahrung in der Praxis sind die Grundlagen der Neuentwicklung des neuen TRI STAND Montagesystems.

Mehr

Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller.

Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller. Pressemitteilung Groß, aber noch keine Gefahr Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller. München, den 18. April 2011 Vor dem Hintergrund einer teilweise

Mehr

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz WELC ME Peter Fath international solar energy research center (isc) konstanz 1 2 Grundmotivation Erneuerbare Energien Energie-Weltbedarf Verknappung der fossilen und nuklearen Energiequellen kombiniert

Mehr

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs.

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs. Pressemitteilung Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte 02. März 2016 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Ulrike Röhr Corporate Communications T

Mehr

TOWARDS EXCELLENCE. www.etsolar.com. ET Solutions AG. Ihr Anbieter für schlüsselfertige Solarprojekte

TOWARDS EXCELLENCE. www.etsolar.com. ET Solutions AG. Ihr Anbieter für schlüsselfertige Solarprojekte ET Solutions AG Ihr Anbieter für schlüsselfertige Solarprojekte ET Solar Group Geschichte und Fakten a globally recognized, Führender, vertikal integrierter Solarkomponentenhersteller und Anbieter für

Mehr

Die Schweiz wird für Investoren immer beliebter

Die Schweiz wird für Investoren immer beliebter Pressemitteilung Die Schweiz wird für Investoren immer beliebter Neuer FDI Confidence Index von A.T. Kearney: USA, China und Kanada vorne, die Schweiz verbessert sich um vier Plätze Zürich, 03. Juni 2014

Mehr

Wie entsteht ein Fotovoltaikmodul von REC?

Wie entsteht ein Fotovoltaikmodul von REC? Wie entsteht ein Fotovoltaikmodul von REC? 1 Copyright 2008 Renewable Energy Corporation ASA. All Rights Reserved April 2009 Herstellung von polykristallinem Silizium 1: Rohmaterial ist Metallurgisches

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

Kompatibilität von Wechselrichtern zu Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien

Kompatibilität von Wechselrichtern zu Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien Kompatibilität von Wechselrichtern zu Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien Stand: 22.05.12 Aufgrund der steigenden Anzahl neuartiger Modultechnologien wie z.b. der Dünnschichttechnologie

Mehr

Solarmarkt - Status und Trends - Prof. Dr. Peter Heck Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Birkenfeld 28.09.2006

Solarmarkt - Status und Trends - Prof. Dr. Peter Heck Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Birkenfeld 28.09.2006 Solarmarkt - Status und Trends - Prof. Dr. Peter Heck Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Birkenfeld 28.09.2006 1 Erneuerbare Energien in Deutschland Anteil am Stromverbrauch: 10,2% Anteil

Mehr

stiftung elektro-altgeräte register 1 / :28

stiftung elektro-altgeräte register 1 / :28 10540235 SiG Solar GmbH 11257375 srs-solar roof systems GmbH 11607134 Hareon Solar GmbH 12202303 SHG GmbH 12274027 Talesun Solar Germany GmbH 12997533 LG Electronics Deutschland GmbH 13418958 Energetik

Mehr

stiftung elektro-altgeräte register 1 / :28

stiftung elektro-altgeräte register 1 / :28 10540235 SUN EARTH Geräte der 11257375 EGING Geräte der 11257375 Yingli Solar Geräte der 11607134 Hareonsolar Geräte der 12202303 SunClass Geräte der 12274027 Talesun Geräte der 12997533 LG Geräte der

Mehr

Auslandsinvestitionen nord-westfälischer Unternehmen: Südosteuropa auf dem Vormarsch, China auf dem Rückzug

Auslandsinvestitionen nord-westfälischer Unternehmen: Südosteuropa auf dem Vormarsch, China auf dem Rückzug Auslandsinvestitionen nord-westfälischer Unternehmen: Südosteuropa auf dem Vormarsch, China auf dem Rückzug Kapital sucht Wachstumsmärkte oder eben die Nähe so ein jüngstes Fazit des Instituts der deutschen

Mehr

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Forschung 07.04.2016 Lesezeit 3 Min Patente Chinesen Wenn es um Innovationen geht, entwickelt sich China zu einem ernsthaften Konkurrenten für

Mehr

Marktentwicklung und Systempreise

Marktentwicklung und Systempreise danielschoenen Fotolia.com Marktentwicklung und Systempreise Aktuelle Kennzahlen zum deutschen Photovoltaik Markt Ausgabe Mai 2011 EuPD Research Mai 2011 A. Marktdaten 2010 im Fokus 2 Geschäftsklimaindex

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China,

Mehr

Öffentlicher Schuldenstand*

Öffentlicher Schuldenstand* Öffentlicher Schuldenstand* Öffentlicher Schuldenstand* In Prozent In Prozent des Bruttoinlandsprodukts des Bruttoinlandsprodukts (BIP), (BIP), ausgewählte ausgewählte europäische europäische Staaten,

Mehr

Staaten mit der höchsten Anzahl an Migranten USA 13,5. Russland 8,7. Deutschland 13,1. Saudi-Arabien. Kanada. Frankreich 10,7 10,4.

Staaten mit der höchsten Anzahl an Migranten USA 13,5. Russland 8,7. Deutschland 13,1. Saudi-Arabien. Kanada. Frankreich 10,7 10,4. Migration Nach Aufnahmestaaten, Migranten in absoluten in absoluten Zahlen Zahlen und Anteil und an Anteil der Bevölkerung an der Bevölkerung in Prozent, in 2010 Prozent, * 2010* Migranten, in abs. Zahlen

Mehr

Der Erfolg der Photovoltaik: Eine reine Silizium-Geschichte

Der Erfolg der Photovoltaik: Eine reine Silizium-Geschichte Der Erfolg der Photovoltaik: Eine reine Silizium-Geschichte Jürgen H. Werner Institut für Photovoltaik, Universität Stuttgart 18. März 2014 juergen.werner@ipv.uni-stuttgart.de Katastrophenmeldungen 2013

Mehr

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern 1. Überblick: Privatinsolvenzen sinken auf den niedrigsten Stand seit 2005 Die Zahl

Mehr

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Bilanz-Pressekonferenz 2009 Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Wuppertal, 26. Mai 2009 Das Familienunternehmen Vorwerk verzeichnete mit rund 2,44 Milliarden Euro im Jahr 2008

Mehr

Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen

Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen Der Ordnung halber wird darauf hingewiesen, dass die vorliegenden Unterlagen nur zum persönlichen Gebrauch vorgesehen sind und daher weder als Ganzes noch in Teilen an

Mehr

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch im PHOTON-Archiv unter folgendem Link: http://www.photon.de/newsletter/document/56189.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch im PHOTON-Archiv unter folgendem Link: http://www.photon.de/newsletter/document/56189. http://www.green-future-energy.de Individueller Newsletter für Herbert Bauer Schweiz Meyer Burger legt Roth & Rau-Übernahme vorerst auf Eis 08.11.2011: Die schweizerische Meyer Burger AG hat die Vorbereitungen

Mehr

Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren

Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren P R E S S E I N F O R M A T I O N Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren Trotz starkem Franken und stotternden Schweizer Ausfuhren nach China und Hongkong bleiben eidgenössische Entscheidungsträger

Mehr

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS L 325/214 DE Amtsblatt der Europäischen Union 5.12.2013 BESCHLÜSSE DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION vom 4. Dezember 2013 zur Bestätigung der Annahme eines Verpflichtungsangebots im Zusammenhang mit

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend.

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend. Indien und China - Getriebe-Märkte mit differenzierten Ansprüchen 10. Internationales CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe (5. bis 8. Dezember 2012, Berlin) www.getriebe-symposium.de/presse

Mehr

Nachhaltigkeitsstudie

Nachhaltigkeitsstudie Nachhaltigkeitsstudie Dezember 2005 Solarenergie 2005 Im Spannungsfeld zwischen Rohstoffengpass und Nachfrageboom Sustainable Investment Dr. Matthias Fawer ++41 61 277 73 03 matthias.fawer@sarasin.ch Bitte

Mehr

ConTraX Real Estate. Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report

ConTraX Real Estate. Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report ConTraX Real Estate Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report Der deutsche Büromarkt ist in 2005 wieder gestiegen. Mit einer Steigerung von 10,6 % gegenüber 2004 wurde das beste Ergebnis seit

Mehr

METRO GROUP erreicht Umsatzziel und bestätigt EBIT-Ausblick

METRO GROUP erreicht Umsatzziel und bestätigt EBIT-Ausblick 19. Oktober 2015 1/6 METRO GROUP erreicht Umsatzziel und bestätigt EBIT-Ausblick Flächenbereinigter Umsatz wächst im Geschäftsjahr 2014/15 um 1,5% Wachstumstreiber Onlinehandel und Belieferung weiter erfolgreich

Mehr

//Aktuelle Angebote KW 19

//Aktuelle Angebote KW 19 //Aktuelle Angebote KW 19 Polykristallin Atakama by Siliken ATK-P60 240 240,0 0,69 165,60 10 Tage ES Palette BYD 240P6-30 240,0 0,65 156,00 Sofort GER 100 kw Conergy PowerPlus 230 230,0 auf Anfrage auf

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

Das Weltszenario morgen: Globale Verschiebung der ökonomischen Gewichte bis 2050

Das Weltszenario morgen: Globale Verschiebung der ökonomischen Gewichte bis 2050 Das Weltszenario morgen: Globale Verschiebung der ökonomischen Gewichte bis 2050 B. Esser 1 Das Weltszenario morgen: Globale Verschiebung der ökonomischen Gewichte bis 2050 Bernhard Esser Direktor HSBC

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

PV-Markt International

PV-Markt International PV-Markt International D. Etschmann, September 26 Inhalt SCHOTT Solar Auswirkung der wachsenden Märkte Entwicklung der Märkte Förderung von PV-Anlagen 1 Der SCHOTT Konzern im Überblick Advanced Materials

Mehr

Mit vereinten Kräften: Daimler Trucks bündelt Asiengeschäft für mehr Wachstum

Mit vereinten Kräften: Daimler Trucks bündelt Asiengeschäft für mehr Wachstum Investor Relations Release Mit vereinten Kräften: Daimler Trucks bündelt Asiengeschäft für mehr Wachstum 7. Mai 2013 Daimler Trucks baut Präsenz in neuen Wachstumsmärkten weiter aus Mit Asia Business Model

Mehr

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Im 1. Halbjahr 2009 meldeten insgesamt 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an allein im 2. Quartal waren es 31.026 was einen Anstieg um 1,75 Prozent im Vergleich zum

Mehr

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Jahresabschluss 2014 Medienmitteilung 13. Februar 2015 Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Schindler hat die eingeschlagene Wachstumsstrategie erfolgreich weitergeführt und 2014 mit einem starken vierten

Mehr

Presseinformation. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen

Presseinformation. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen Presseinformation Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen Mario Mehren: Wintershall-Strategie hat sich bewährt 2. Juni 2015 Michael Sasse Tel.

Mehr

Technology Semiconductor Integrated Circuits

Technology Semiconductor Integrated Circuits TIPP 1: Amkor Technology Börse Land Ticker Symbol ISIN Code Sektor Nasdaq Vereinigte Staaten AMKR US0316521006 Technology Semiconductor Integrated Circuits Amkor Technology (AMKR) ist die weltweit zweitgrößte

Mehr

Herzlich willkommen zur VDW-Jahrespressekonferenz Frankfurt am Main, 11. Februar 2016

Herzlich willkommen zur VDW-Jahrespressekonferenz Frankfurt am Main, 11. Februar 2016 Herzlich willkommen zur VDW-Jahrespressekonferenz 2016 Frankfurt am Main, 11. Februar 2016 Werkzeugmaschinen-Produktion Deutschland 2015 mit neuem Rekordergebnis abgeschlossen Mrd. EUR 16 Spanende Maschinen

Mehr

Bericht des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Lage der deutschen Photovoltaikindustrie

Bericht des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Lage der deutschen Photovoltaikindustrie BMWi April 2012 Bericht des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Lage der deutschen Photovoltaikindustrie 1. Ausgangssituation / Daten zur Photovoltaik-Industrie in Deutschland Durch das

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

www.solarvalley.org Perspektiven der Photovoltaik Jörg Bagdahn Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Leipzig, 11.12..2008

www.solarvalley.org Perspektiven der Photovoltaik Jörg Bagdahn Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Leipzig, 11.12..2008 www.solarvalley.org Perspektiven der Photovoltaik Jörg Bagdahn Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Leipzig, 11.12..2008 Gliederung Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Globale Aspekte SET-Plan

Mehr

CAMA-Spotlight auf ausländische Automobilmärkte 1/2013

CAMA-Spotlight auf ausländische Automobilmärkte 1/2013 CAMA-Spotlight auf ausländische Automobilmärkte 1/2013 Automobilmarkt und Automobilunternehmen in Italien Ende 2013 - Erholung nicht in Sicht Der italienische Pkw-Markt im Herbst 2013 Während sich andere

Mehr

Inhalt. ÖKO-INVEST Nr. 493a Solaraktien-Studie 1.2.2012

Inhalt. ÖKO-INVEST Nr. 493a Solaraktien-Studie 1.2.2012 Inhalt Impressum 6 Vorwort 7 Autoren 8 PPVX als internationales Barometer der Solar-Aktien 8 Rückblick und Perspektiven 13 Aktienanalysen der 30 PPVX-Titel 17 China: Apollo Solar Energy Technology Holdings

Mehr

Haupthandelsströme Erdgas

Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Handelsströme per Pipeline * und in Form von Flüssiggas (LNG) ** in Milliarden Kubikmeter, 2008 Handelsströme per Pipeline* und in Form von Flüssiggas

Mehr

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden.

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden. zanox Mobile Performance Barometer 2015: Mobile Transaktionen erreichen einen neuen Höhepunkt im 4. Quartal 2014 (Smartphones und Tablets) mit Wachstumsraten von 128 % von September auf Oktober Tablets

Mehr

Solarwirtschaft: Hartes Marktumfeld Kampf um die Spitzenplätze

Solarwirtschaft: Hartes Marktumfeld Kampf um die Spitzenplätze Solarwirtschaft: Hartes Marktumfeld Kampf um die Spitzenplätze Dr. Matthias Fawer, Sarasin Sustainable Investment 10. Nationale PV-Tagung 2012 Baden, 22. März 2012 Sustainable Swiss Private Banking since

Mehr

Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor der Tür

Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor der Tür P R E S S E I N F O R M A T I O N JÄHRLICHE STUDIE SWISS BUSINESS IN CHINA Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor

Mehr

Wachstumsmarkt Asien FOKUSNIEDERSACHSEN. NIHK: Asien als Handelspartner immer wichtiger Märkte öffnen sich, Exporte steigen

Wachstumsmarkt Asien FOKUSNIEDERSACHSEN. NIHK: Asien als Handelspartner immer wichtiger Märkte öffnen sich, Exporte steigen Wachstumsmarkt Asien NIHK: Asien als Handelspartner immer wichtiger Märkte öffnen sich, Exporte steigen Viele niedersächsische Unternehmen sind mit den Handelsmöglichkeiten in Asien noch nicht zufrieden.

Mehr

Pressemitteilung. China treibt Wachstum bei weltweiten Smartphone-Verkäufen. Smartphone Verkäufe Q1 2015 vs. Q1 2016

Pressemitteilung. China treibt Wachstum bei weltweiten Smartphone-Verkäufen. Smartphone Verkäufe Q1 2015 vs. Q1 2016 Pressemitteilung 20. Mai 2016 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Ulrike Röhr Corporate Communications T +49 911 395-4146 ulrike.roehr@gfk.com China treibt Wachstum bei weltweiten Smartphone-Verkäufen

Mehr

Schwieriges globales Umfeld für Maschinenbau

Schwieriges globales Umfeld für Maschinenbau Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Branchenporträt 02.08.2016 Lesezeit 4 Min Schwieriges globales Umfeld für Maschinenbau Die Herstellung von Maschinen und Produktionsanlagen

Mehr

Pressemitteilung Seite 1

Pressemitteilung Seite 1 Seite 1 Essen, den 18. März 2008 RWI Essen: Deutsche Konjunktur derzeit im Zwischentief Das RWI Essen geht für das Jahr 2008 weiterhin von einem Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,7%

Mehr

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010 Angebot Nachfrage Talent Shortage Survey 2010 Global Fachkräftemangel trotz Arbeitslosigkeit? Manpower hat mehr als 3000 Unternehmen in 36 Ländern weltweit zu ihren Vakanzen befragt. Das Ergebnis dieser

Mehr

SOLAR- UND ENERGIESPEICHER-MARKT USA CHANCEN FÜR DEUTSCHE FIRMEN

SOLAR- UND ENERGIESPEICHER-MARKT USA CHANCEN FÜR DEUTSCHE FIRMEN SOLAR- UND ENERGIESPEICHER-MARKT USA CHANCEN FÜR DEUTSCHE FIRMEN Gehalten von Mirko Wutzler AHK USA San Francisco auf der Intersolar Europe 2014 German American Chamber of Commerce, Inc. One Embarcadero

Mehr

Bereits im Juli überschreitet Mercedes-Benz die Millionenmarke beim Absatz

Bereits im Juli überschreitet Mercedes-Benz die Millionenmarke beim Absatz Investor Relations Release Bereits im Juli überschreitet Mercedes-Benz die Millionenmarke beim Absatz 6. August 2015 Mercedes-Benz übergibt im Juli 149.753 Fahrzeuge an Kunden (+15,2%). Ola Källenius,

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 Fachmarkt-Investmentreport Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 JLL Fachmarkt-Investmentreport Februar 2016 2 Renditen für Fachmarktprodukte weiter rückläufig Headline Transaktionsvolumen

Mehr

Nachhaltige Effizienzsteigerungen im Bereich der Photovoltaik. Referenzen Deutschland

Nachhaltige Effizienzsteigerungen im Bereich der Photovoltaik. Referenzen Deutschland Nachhaltige Effizienzsteigerungen im Bereich der Photovoltaik Referenzen Deutschland Phoenix Solar AG Verkabelung und Ausbau der Wechselrichterstationen im Solarpark Senftenburg/Brandenburg Juni/Juli 2010

Mehr

Colliers International: Deutschland auf Platz 3 der Zielländer internationaler Investoren

Colliers International: Deutschland auf Platz 3 der Zielländer internationaler Investoren Pressemitteilung Colliers International: Deutschland auf Platz 3 der Zielländer internationaler Investoren Colliers International veröffentlicht Global Investor Outlook für 2016 Bis zu 400 Milliarden US-Dollar

Mehr

Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 2013

Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 2013 Die Entwicklung der rumänischen Wirtschaft in 2013 1. Am 14. Februar 2014 veröffentlichte das Nationale Statistikinstitut die erste Schätzung für das Wirtschaftswachstum in Rumänien im vierten Quartal

Mehr

Nachhaltigkeitsstudie

Nachhaltigkeitsstudie November 2007 Solarenergie 2007 Der Höhenflug der Solarindustrie hält an Sustainable Investment Dr. Matthias Fawer ++41 61 277 73 03 matthias.fawer@sarasin.ch Schutzgebühr: CHF 50 / EUR 35 Bitte wichtige

Mehr

Die Performance von Eneuerbare-Energien-Unternehmen DRZW-Konferenz Alternative Energien: Potenzial, Nutzung, Perspektiven Potsdam, 9.

Die Performance von Eneuerbare-Energien-Unternehmen DRZW-Konferenz Alternative Energien: Potenzial, Nutzung, Perspektiven Potsdam, 9. Die Performance von Eneuerbare-Energien-Unternehmen DRZW-Konferenz Alternative Energien: Potenzial, Nutzung, Perspektiven Potsdam, 9. Dezember 2010 Diana Afanasenko, M.Sc. Dipl.-Kffr. Anna Kryvko Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Fresenius Medical Care legt Zahlen für drittes Quartal 2015 vor und bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2015

Fresenius Medical Care legt Zahlen für drittes Quartal 2015 vor und bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2015 Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.freseniusmedicalcare.com/de

Mehr

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Welttourismus 2013 World Tourism Barometer August 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Weltweit rd. 1,09 Mrd. Ankünfte (+5% bzw. +50 Mio.) Die Nachfrage in Europa verlief besser

Mehr

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Die Firmengeschichte 2001 2002 Gründung als ASS Automotive Solar Systems GmbH in München Produktionsstart

Mehr

Welt-Bruttoinlandsprodukt

Welt-Bruttoinlandsprodukt In Mrd., 2007 17.589 Mrd. US $ 1.782 Mrd. US $ Südosteuropa und GUS Europa Russland 1.285 Deutschland 3.302 Ukraine 141 15.242 Mrd. US $ Nordamerika Großbritannien Frankreich 2.738 2.567 Kasachstan 94

Mehr

Die Zukunft der ausländischen Investitionen in Deutschland. Petra Wassner, Geschäftsführerin der NRW.INVEST GmbH, Düsseldorf

Die Zukunft der ausländischen Investitionen in Deutschland. Petra Wassner, Geschäftsführerin der NRW.INVEST GmbH, Düsseldorf Die Zukunft der ausländischen Investitionen in Deutschland Petra Wassner, Geschäftsführerin der NRW.INVEST GmbH, Düsseldorf 1 Vortrag beim Kongress der französischen Unternehmen, September 2015 Gliederung

Mehr

Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen

Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen : Projects in Germany by Sector (2003 2011) Hotel, Tourism, Entertainment 2 % Energy, Minerals, Metals 4 % Healthcare, Pharma, Biotechnology 5 %

Mehr

Abs Messe Düsseldorf (7 / 2009) Energy 2.0 (9 / 2009) Abs

Abs Messe Düsseldorf (7 / 2009) Energy 2.0 (9 / 2009) Abs Dünnschicht-Photovoltaik vor dem Dünnschicht contra kristalline PV Durchbruch: Photovoltaik-Technologien: Effizientere kristalline Siliziumzellen weiterhin Fertigung, höhere Wirkungsgrade dominierend (Sascha

Mehr

REC Solar Professional Programm. Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden

REC Solar Professional Programm. Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden REC Solar Professional Programm Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden Werden Sie Partner im Solar Professional Programm Ich bin Teil eines starken Netzwerks. Das Programm bietet zahlreiche Vorteile,

Mehr

www.pwc.de/industrielle-produktion M&A-Aktivitäten Chemicals Viertes Quartal und Gesamtjahr 2013

www.pwc.de/industrielle-produktion M&A-Aktivitäten Chemicals Viertes Quartal und Gesamtjahr 2013 www.pwc.de/industrielle-produktion M&A-Aktivitäten Viertes Quartal und Gesamtjahr 2013 Globale M&A-Deals in der Chemieindustrie Gemessen an Zahl und Volumen der Deals ab 50 Mio. USD Gesamtjahr 2013 Nordamerika

Mehr

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Innovationstreiber IKT Zentrale Ergebnisse Veröffentlichung Anfang Dezember 2014 Die Digitale Wirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für

Mehr

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Zur Lage der Unternehmensfinanzierung 28. Februar 2013 Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Das Jahr 2012 endete mit einem konjunkturell schwachen Quartal, im laufenden Jahr

Mehr

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 BÜRGEL Studie Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 2,2 Prozent weniger Firmeninsolvenzen / zweitniedrigstes Niveau in zehn Jahren Kernergebnisse } 2012 ereigneten sich in Deutschland 29.619 Firmeninsolvenzen

Mehr

Firmeninsolvenzen 2009 in Deutschland

Firmeninsolvenzen 2009 in Deutschland Firmeninsolvenzen 2009 in Deutschland Überblick: Steigende Tendenz bei Firmenpleiten auch in 2010, geografische und strukturelle Unterschiede Im Jahr 2009 meldeten 33.762 Unternehmen in Deutschland Insolvenz

Mehr

Egon Zehnder mit markantem Wachstum im 2014

Egon Zehnder mit markantem Wachstum im 2014 Medienmitteilung Egon Zehnder mit markantem Wachstum im 2014 Der weltweite Marktführer für Executive Search Egon Zehnder setzte im Jahr seines 50-jährigen Bestehens sein Wachstum fort und steigerte das

Mehr

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Pressemitteilung 20. Juni 2012 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen Die japanische Muttergesellschaft Sumitomo Heavy Industries (SHI)

Mehr

Deutsche Investitionen in China

Deutsche Investitionen in China Osnabrück 28. April 24 Deutsche Investitionen in China Kann man es sich leisten, nicht dabei zu sein? Tamara Trinh, Deutsche Bank Research Übersicht Deutschland China: Die bilateralen Beziehungen Investoren

Mehr

Country factsheet - Oktober 2015. Die Vereinigten Staaten

Country factsheet - Oktober 2015. Die Vereinigten Staaten Country factsheet - Oktober 2015 Die Vereinigten Staaten Inhalt Einleitung 3 Kaufverhalten der E-Shopper in den USA 4 Bevorzugte Zahlungsverfahren 4 Grenzüberschreitender Handel 5 Der Einfluss der sozialen

Mehr

Redemittel zur Beschreibung von Schaubildern, Diagrammen und Statistiken

Redemittel zur Beschreibung von Schaubildern, Diagrammen und Statistiken Balkendiagramm Säulendiagramm gestapeltes Säulendiagramm Thema Thema des Schaubildes / der Grafik ist... Die Tabelle / das Schaubild / die Statistik / die Grafik / das Diagramm gibt Auskunft über... Das

Mehr

FAAC Tubular Motors Unternehmenspräsentation 21/08/2013

FAAC Tubular Motors Unternehmenspräsentation 21/08/2013 FAAC Tubular Motors Unternehmenspräsentation 21/08/2013 Kompetenzzentrum der FAAC Unternehmensgruppe für die Automatisierung von Rollläden und Sonnenschutz Inhaltsangabe FAAC Tubular Motors Historie Team

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009

Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009 Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009 Entwicklung des realen BIP im Krisenjahr 2009 Ausgewählte europäische Staaten, prozentuale Veränderung des des BIP BIP* * im Jahr im Jahr 2009 2009 im Vergleich

Mehr

das journal Weinimporte Schweiz 2013: Weniger Menge, höhere Preise 3 5 S c h w e i z e r i s c h e We i n z e i t u n g

das journal Weinimporte Schweiz 2013: Weniger Menge, höhere Preise 3 5 S c h w e i z e r i s c h e We i n z e i t u n g das journal Weinimporte Schweiz : Weniger Menge, höhere Preise wurde im Vergleich zum Vorjahr 3 Prozent weniger Wein in die Schweiz importiert. Der Wert stieg um 5 Prozent. Der durchschnittliche Literpreis

Mehr

SIPLACE FED Marktprognosen und deren Einflussfaktoren Der Elektronikmarkt heute Stephanie Pepersack Oktober 2014

SIPLACE FED Marktprognosen und deren Einflussfaktoren Der Elektronikmarkt heute Stephanie Pepersack Oktober 2014 SIPLACE FED Marktprognosen und deren Einflussfaktoren Der Elektronikmarkt heute Stephanie Pepersack Oktober 2014 Wirtschaft und Gesellschaft verändern sich schneller als jemals zuvor? Telekommunikation:

Mehr

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.fmc-ag.de

Mehr

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Welttourismus 2013 World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Weltweit rd. 1,09 Mrd. Ankünfte (+5% bzw. +52 Mio.) Die Nachfrage in Europa verlief besser

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr

Herausforderungen an die Pflegeinfrastruktur

Herausforderungen an die Pflegeinfrastruktur Pressekonferenz, 28. September 2015, Berlin Herausforderungen an die Pflegeinfrastruktur Länderprofile Ansprechpartnerin Dr. Susanna Kochskämper Öffentliche Finanzen, Soziale Sicherung, Verteilung Institut

Mehr

U 10. Nationale Photovoltaik-Tagung 2012 TRAFO Baden, Schweiz, 23. März 2012 Page 2

U 10. Nationale Photovoltaik-Tagung 2012 TRAFO Baden, Schweiz, 23. März 2012 Page 2 Umweltdumping versus Technikexzellenz - Wie Marktveränderungen und Technologieentwicklung die Ökobilanz von Solarstrom beeinflussen Rolf Frischknecht, Matthias Stucki, Karin Flury ESU-services GmbH, Uster,

Mehr

PRODUKTIONSLÖSUNGEN FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEN. für BATTERIEZELLEN UND KOMPLETTE BATTERIESYSTEME

PRODUKTIONSLÖSUNGEN FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEN. für BATTERIEZELLEN UND KOMPLETTE BATTERIESYSTEME ENERGY STORAGE PRODUKTIONSLÖSUNGEN FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEN für BATTERIEZELLEN UND KOMPLETTE BATTERIESYSTEME MANZ AG /// enabling the future /// 2 2015 Akquisition von KLEO, einem Unternehmen der Zeiss

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr