Das Jahr des Drachen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Jahr des Drachen"

Transkript

1 Wirtschaft Zellproduktion 0 Das Jahr des Drachen Die Produktion von Solarzellen ist 0 auf Gigawatt gestiegen und die Dominanz Chinas wächst Bruce Lee hat es diversen Europäern mehr als einmal gezeigt. Dabei sind seine Wurzeln nur zu drei Vierteln chinesisch, zu einem Viertel sind sie nämlich deutsch. Ganz ähnlich sieht es derzeit bei der weltweiten Produktion von Solarzellen aus: Chinesisch dominiert, europäisch subordiniert.

2 Trotz zweistelliger Wachstumsraten war das vergangene Jahr für die Hersteller von Solarzellen das schwächste seit fast einem Jahrzehnt. Viele Unternehmen haben ihre Ziele nicht erreicht, sie haben das Expansionstempo gedrosselt und blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. Dabei haben chinesische Unternehmen ihren Siegeszug fortgesetzt, während die Hersteller von Dünnschichtmodulen Marktanteile verlieren.» The ArT of A bsolut e PerfecTion In vielen Branchen wäre ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich Grund zum Feiern nicht aber in der erfolgsverwöhnten Solarindustrie. Um 6 Prozent haben die weltweit rund 00 Hersteller von kristallinen Solarzellen und Dünnschichtmodulen ihre Produktion im Jahr 0 gesteigert, wie die jährliche Umfrage von PHOTON ergeben hat. Demnach haben die Firmen im vergangenen Jahr, Gigawatt produziert. Im Jahr 0 hatte sich der Ausstoß noch mehr als verdoppelt. Doch mehr noch: Es fehlte auch an Abnehmern für die Produkte. Gemäß der European Photovoltaic Industry Association (Epia, Verband der europäischen Photovoltaikindustrie) wurden 0 nur Anlagen mit einer Leistung von zusammen, Gigawatt neu ans Netz angeschlossen. Und selbst diese Zahl ist wohl noch zu hoch gegriffen, denn sie enthält noch, Gigawatt Leistung aus Italien, die schon 0 installiert wurden, aber wegen des Booms Weltweite Solarzellenproduktion von 999 bis MW im Land erst 0 ans Netz angeschlossen wurden. Nach vielen Jahren rasanter Expansion, sprudelnder Einnahmen und bester Stimmung markiert das Jahr 0 eine harte Landung auf dem Boden eines gnadenlosen Käufermarktes, auf dem das Angebot die Nachfrage bei Weitem übersteigt dieses gefährliche Ungleichgewicht dürfte mindestens im laufenden Jahr noch bestehen bleiben. Denn hätten etliche Hersteller nicht darauf verzichtet, ihre Produktionskapazität auszuschöpfen, und hätten sie nicht ihre Expansionspläne aufgeschoben: Das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage wäre noch gravierender ausgefallen. Im vergangenen Jahr hatten sich die Vorhersagen der Unternehmen für 0 noch auf eine Produktion von, Gigawatt summiert, Gigawatt mehr, als letztlich wirklich entstanden. Hinter dieser Diskrepanz steckt eine ganze Reihe von gescheiterten Photovoltaikproduzenten, die es nicht geschafft haben, bei.8 6 %.8 sunlight + perfectenergy = you smile! Your reliable business partner for high-quality solar modules % %.9 Interfoto % % 69 % % 0 % 9 % % % 0 % Quelle: PHOTON 0 Gebremstes Wachstum: 0 stieg die weltweite Zellproduktion um 6 Prozent auf.8 Megawatt. Prozentual gesehen ist dies der geringste Anstieg seit dem Jahr 00.

3 Wirtschaft» Die Top 0 der größten Zellhersteller 0 (0) Suntech Power 0 Rang MW.0 /.8 (+0 %) 0 First Solar.98 /. (+0, %) JA Solar.00 /.6 (+6, %) Yingli Green Energy.60 /.060 (+, %) Trina Solar.0 /.00 (+,6 %) Motech 6.0 / 9 (+6, %) Canadian Solar.0 / (+9, %) Hareon Solar 8 90 / (+06, %) Sunpower 9 9 / 6 (+6,8 %) Gintech 9 8 / 8 (+,6 %) Hanwha Solar One 8 / 00 (+6 %) Neo Solar Power 800 / (+6,8 %) Q-Cells 6 90 /.0, (-, %) Jinko Solar 6 0 / 80 (+, %) REC 0 / 80 (+, %) Sharp 6 8 / 9 (-0, %) LDK Solar 680 / (+.66 %) Kyocera Eging Solarworld Solar Frontier / 60 / (+, %) 600 / (+8,6 %) / 60 (+, %) / (+609, %) Produktion 0 PHOTON-Schätzung inklusive Solibro früher Solarfun Mittelwert der vom Unternehmen genannten Bandbreite Quelle: PHOTON 0 Die Großen gewinnen: Die Top 0 der größten Zellhersteller haben 0 ihren Anteil von auf knapp 8 Prozent steigern können. Bis auf ein Unternehmen Solarworld produzieren alle den größten Teil ihrer Zellen in Asien. den Kosten mit den rapide fallenden Preisen mitzuhalten (siehe Kasten auf Seite 6). Bei der Abschätzung der Kapazität lag die Prognose näher am tatsächlichen Ergebnis: Ende 0 betrugen die weltweiten Produktionskapazitäten,9 Gigawatt. Das sind nur etwa 8, Gigawatt weniger, als 0 angegeben wurden. Wie nicht anders zu erwarten, hat sich der Trend zu asiatischer und vor allem chinesischer Dominanz bei der Zellproduktion 0 noch verstärkt. In den Top Ten der weltweiten Zellhersteller finden sich sechs chinesische und zwei taiwanesische Anbieter, außerdem zwei aus den USA und selbst die produzieren überwiegend in Asien. Zugleich sind zum ersten Mal in der -jährigen Geschichte unserer Umfrage weder europäische noch japanische Firmen unter den zehn größten Solarherstellern weltweit vertreten. Platz : Suntech Power Suntech Power Holdings Co. Ltd. aus China hat 0 seinen Titel als größter Hersteller von Solarzellen verteidigt. Nach Firmenangaben betrug die Produktion von multikristallinen und monokristallinen Zellen in den vier Fabriken insgesamt.9,6 Megawatt, die Kapazität.00 Megawatt. Die Jahresproduktion des Platzhirsches lag etwa acht Prozent niedriger, als vor einem Jahr von ihm prognostiziert, aber immer noch 0 Prozent höher als 0. Im Vorjahr hatte das Wachstum bei Prozent gelegen. Im laufenden Jahr will Suntech die Produktion ohne zusätzliche Kapazität noch einmal um Prozent auf.6 Megawatt erhöhen. Das dürfte ausreichen, um das Unternehmen auch 0 wieder zum größten Solarzellenhersteller der Welt zu machen. Platz : First Solar First Solar Inc. aus den USA ist mit Fabriken in Malaysia, Deutschland und den USA weiterhin der mit Abstand größte Hersteller von Dünnschichtmodulen. Fortsetzung auf Seite 8

4 Wirtschaft» Dutzende Hersteller mussten 0 ihr Geschäft verkleinern oder aufgeben Es war eine der größten Pleiten der jüngeren Vergangenheit: Solyndra LLC, ein von der US-Regierung großzügig unterstützter Hersteller von zylindrischen Dünnschichtmodulen, musste im vergangenen August Insolvenz anmelden; in den fünf Jahren seines Bestehens hatte er zuvor zwei Milliarden Dollar (rund, Milliarden Euro) verbrannt, rund ein Viertel davon staatliches Fördergeld. Für die Regierung von Präsident Barack Obama warf das einige peinliche Fragen auf, doch Solyndra ist keineswegs allein. Mehr als zwei Dutzend weitere Solarfirmen sind im vergangenen Jahr ebenfalls pleitegegangen, in den USA ebenso wie in Deutschland oder China. Es könnten sogar noch deutlich mehr sein, denn insbesondere in China dürfte es eine Reihe von Start-up-Unternehmen gegeben haben, die im Stillen angefangen und dann ebenso unbemerkt aufgegeben haben. Obendrein musste fast jeder Zellhersteller aus unserer Umfrage im vergangenen Jahr alte und damit wenig effiziente Produktionslinien stilllegen und die Bestellung von neuer Ausrüstung verschieben oder ganz ausfallen lassen. Insgesamt ergeben sich so erhebliche Auswirkungen auf die Branche. Nach unserer Umfrage wurden 0 und Anfang 0 rund drei Gigawatt an Kapazität außer Betrieb genommen,, Gigawatt an geplanter Produktion blieben aus, ebenso wie 8, Gigawatt an vorgesehener neuer Produktionskapazität nicht realisiert wurden. Angesichts des weiter herrschenden Überangebots und der fallenden Preise dürfte selbst das aktuelle Angebot noch zu hoch sein weitere Pleiten sind deshalb zu erwarten. Neben Solyndra hat in den USA zuletzt ein weiteres staatlich massiv gefördertes Unternehmen zumindest vorläufig die Waffen gestreckt: Abound Solar Inc. will die Produktion in seiner 6-Megawatt-Linie unterbrechen und»80 dauerhafte Stellen vorübergehend streichen«. Das gab das Unternehmen, das mit einer Kreditbürgschaft über 00 Millionen Dollar (rund 00 Millionen Euro) seine Produktion von Cadmiumtellurid-Modulen ausbauen wollte, Ende Februar bekannt. Stattdessen will es jetzt die Entwicklung seiner nächsten Technologie-Generation beschleunigen, die Produktionslinie modernisieren und die Massenproduktion erst in sechs bis neun Monaten wieder aufnehmen. Doch wird ein Unternehmen nach einer derart langen Pause wirklich wieder an den Markt zurückkehren? Die vielen Millionen für Solyndra und Abound gehen auf das Konto der Obama-Regierung, doch auch Ruhe in Frieden: Ein Geschäft in San Francisco hat sein Schaufenster zu Halloween mit einem»solyndra«-grabstein dekoriert. Neben diesem einst hoffnungsvollen Dünnschichtproduzenten sind seit 0 mindestens zwei Dutzend weiterer Zellhersteller in die Pleite gerutscht. Obamas Vorgänger George W. Bush hatte mit Solarförderung keine glückliche Hand. 00 startete das US-Energieministerium (DoE) die Initiative Solar America, in deren Rahmen 68 Millionen Dollar an von Solarunternehmen geleitete Teams flossen. Inzwischen aber haben drei der Führungsunternehmen das Solargeschäft aufgegeben oder Insolvenz angemeldet: BP Solar International Inc., United Solar Ovonic LLC und Evergreen Solar Inc. die meisten anderen verfehlten die Vorgaben des Ministeriums um Längen. Auch Zellhersteller in Europa einschließlich Deutschlands hatten 0 eine schwere Zeit. In der Bundesrepublik stellte die Arise Technologies Deutschland GmbH, eine Tochter der kanadischen Arise Technologies Corp., im Oktober einen Insolvenzantrag. Die Zellproduktion in Bischofswerda mit geschätzten 8 Megawatt Kapazität und einem Jahresvolumen von nur Megawatt wurde eingestellt. Eine zweite Produktionsstätte in Gelsenkirchen hatte Arise von der Scheuten Solar Technology GmbH übernommen. Auch dieses Unternehmen meldete im Februar Insolvenz an. Mit Solon SE und Q-Cells SE haben zudem sogar zwei weithin bekannte börsennotierte Solarunternehmen aus Deutschland die Krise nicht intakt überlebt. Trotz verzweifelter Restrukturierungsbemühungen musste Solon mit seinen insgesamt rund 800 Beschäftigten im Dezember 0 einen Insolvenzantrag stellen. 00 Millionen Euro Schulden drückten die Bilanz, auch hier war, ähnlich wie bei den Großpleiten in den USA, der Staat mit Bürgschaften in Höhe von insgesamt 6 Millionen Euro mit im Spiel. Immerhin konnte der Insolvenzverwalter Anfang März einen Investor finden, der jetzt große Teile der Solon-Gruppe mit mehreren Gesellschaften im In- und Ausland übernimmt: die bis dahin kaum bekannte indisch-arabische Microsol International LL FZE. In Schwierigkeiten steckt auch die Conergy AG mit Sitz in Hamburg. Im November 0 gab das Unternehmen bekannt, die Zell- und Waferproduktion in seiner 0-Megawatt- Fabrik in Ostdeutschland aufzugeben, weil die Fertigung dort zu teuer sei. Nach Schätzungen von PHOTON lag das Produktionsvolumen im Jahr 0 dort bei 0 Megawatt. Auch die Schott Solar AG zog sich im Februar aus der Produktion zurück, nachdem sie 0 noch 60 Megawatt an Zellen hergestellt hatte. Ebenfalls Anfang des Jahres stellte die niederländische Solland Solar Cells BV, ein Spezialist für Rückkontaktzellen, die Massenfertigung nahe der deutschen Grenze ein und verkaufte seine -Megawatt-Fabrik an die italienische Unternehmensgruppe Pufin SpA aus. Ob die Produktion in diesem Jahr wieder aufgenommen wird, ist offen. Ähnlich sieht es in Frankreich aus: Hier fand sich Ende 0 sogar der größte Photovoltaikproduzent des Landes, Photowatt International SA, vor dem Insolvenzrichter wieder. Zuvor hatte seine kanadische Muttergesellschaft ATS Automation Tooling Systems Inc. den Ausstieg aus dem Solargeschäft beschlossen. Die Reste des Unternehmens mit seiner -Megawatt-Produktionsstätte in Bourgoin-Jallieu gingen im Februar an den Versorger Electricité de France SA (EDF). Die Fabrik, die seit November mit nur einem Drittel ihrer Kapazität gelaufen ist, soll Teil der EDF-Tochter Energies Nouvelles Réparties werden. Pläne für die Produktion in diesem Jahr gibt das Unternehmen aber nicht bekannt. Die ATS- Tochter Photowatt Ontario Inc., die erst vor einem Jahr eine 0-Megawatt-Modulfabrik in Kanada eröffnet hat, steht weiterhin zum Verkauf. Selbst in Asien macht sich die Branchenschwäche zunehmend bemerkbar. Schon jetzt arbeiten viele der dortigen Anbieter zum Teil weit unter ihrer Produktionskapazität. Denn egal, ob das Problem im»solyndra-syndrom«übermäßig teure Produktion im Westen oder eher im»china-syndrom«übermäßig aggressive Expansion begründet liegt: Alle Produzenten haben unter der anhaltenden Überkapazität zu leiden, die auf die Produktpreise ebenso drückt wie auf die Aktienkurse. Und ein Ende der Marktbereinigung ist noch nicht in Sicht. gh Frederic Neema / photon-pictures.com 6

5 Elektronik Wirtschaft Ronald Frommann / photon-pictures.com Aufholjagd: Bislang hatte die chinesische LDK Solar kaum Zellen produziert, gerade mal 6, Megawatt waren es 0. 0 gab es dann einen großen Sprung auf 680 Megawatt, was für Platz reichte. Werden in diesem Jahr die geplanten.0 Megawatt Solarzellen tatsächlich produziert, könnte dies Rang fünf bedeuten. Fortsetzung von Seite Mit einer Gesamtproduktion von.980,8 Megawatt im Jahr 0 bei einer Kapazität von.6 Megawatt konnte sich das Unternehmen um einen Rang auf Platz zwei nach vorne schieben. Wie Suntech hat auch First Solar die um rund 0 Prozent gesteigert stärker als im Vorjahr. Auch das Kapazitätswachstum beschleunigte sich und erreichte 8 Prozent, hauptsächlich durch neue Fertigungslinien in Malaysia. Noch im Jahr 009 war First Solar die weltweite Nummer eins der Zellhersteller. Doch diese Position dürfte das Unternehmen so bald nicht wiedergewinnen: 0 hat Firmengründer und Aufsichtsratsvorsitzender Mike Ahearn erneut als Vorstandsvorsitzender die Führung übernommen, 0 geht er sehr vorsichtig an: Ahearn hat die Produktion in Deutschland stark gedrosselt, Pläne für Fabriken in Frankreich und Vietnam aufgegeben und den Bau einer neuen Betriebsstätte in Arizona verschoben. Im laufenden Jahr will First Solar weniger produzieren als 0. Die Kapazität soll vorsichtig um sechs Prozent erhöht werden, aller- Marktanteile der zehn größten Zellhersteller 0 (0) Suntech Power 6,0 % (,8 %) First Solar, % (, %) JA Solar,6 %* (, %) Yingli Green Energy, %* (,9 %) PV Autarke Systeme PV Netzeinspeisung Solarthermie Batterie-Ladesysteme EMS-Provider Kabeltechnik alle übrigen Hersteller 6,6 % (6,0 %) * PHOTON-Schätzung Total.8 MW (.8 MW) Trina Solar, %* (,8 %*) Motech,0 % (, %) CSI, % (,9 %) Hareon Solar, % (0,6 %) SunPower, % (, %) Gintech, % (,0 %) Abstand nimmt zu: Die zehn größten Zellhersteller wuchsen 0 im Durchschnitt um Prozent das liegt deutlich über dem Branchendurchschnitt von Prozent. Zusammen haben sie 0 ihren Marktanteil von Prozent im Jahr 0 auf gut Prozent ausbauen können. 8

6 » DIE AERODYNAMISCHE UNTERKONSTRUKTION MIT SYSTEM Rolf Schulten / photon-pictures.com Trotz der Gigawattfabrik von Solar Frontier hat Japan Marktanteile verloren: Zwar stieg die Zellproduktion aller japanischen Firmen zusammen um zwölf Prozent auf,6 Gigawatt, der Anteil am Weltmarkt nahm dennoch um, Prozentpunkte auf 6,9 Prozent ab. Der Trend dürfte sich 0 fortsetzen. dings nicht durch mehr Fabriken, sondern durch bessere Wirkungsgrade der Dünnschichtmodule. Allerdings könnte das Unternehmen seine Produktionsziele durchaus übertreffen: Ahearn ist dafür bekannt, dass er gerne wenig verspricht und umso mehr hält. Platz : JA Solar Der Vorjahreszweite JA Solar Holdings Co. Ltd. ist in der neuen Rangliste auf Platz drei zurückgefallen wenngleich sich das Unternehmen selbst in Werbematerialien als Nummer eins bezeichnet. Die Firma mit Hauptsitz in Schanghai hat sich an unserer Umfrage nicht beteiligt, gab aber Ende Februar Zahlen bekannt: Demnach hat JA Solar 0 rund.00 Megawatt an Zellen ausgeliefert, die Produktionskapazität lag zum Jahresende bei.000 Megawatt. 0 entsprach das ausgelieferte genau dem produzierten Volumen; wir gehen davon aus, dass es 0 wieder so war. Damit ergibt sich ein Produktionswachstum von 6 Prozent, nach beeindruckenden 8 Prozent im Jahr 0. Herkunftsländer und -regionen von Solarzellen 0 (0) übriges Europa 86 MW /, % (889 MW /, %) USA. MW /,0 % (. MW /, %) Malaysia. MW /,8 % (.0 MW /, %) übriges Asien., MW /,8 % (.,8 MW /,9 %) Japan.6 MW / 6,9 % (.00 MW / 8, %) Deutschland.08 MW / 6, % (.66 MW / 9, %) Taiwan.08 MW /,0 % (.6 MW /,0 %) Total.8 MW (.8 MW) Südkorea.09 MW /,9 % (86 MW /, %) Afrika und Naher Osten MW / 0, % ( MW / 0, %) China. MW /, % (.098 MW /,8 %) Vorteil Asien: Angetrieben durch China hat Asien seinen Anteil von 8, Prozent im Jahr 0 noch weiter steigern können. 0 waren bereits 8, Prozent aller weltweit produzierten Solarzellen asiatischer Herkunft. Quelle: PHOTON 0 () einfache, zeitsparende Montage vorkonfigurierte Komponenten leichte und stabile Bauteile reduziert die statische Belastung um 60% bis 0% keine Verletzung der Dachhaut für zahlreiche Module geeignet 0 und Anstellwinkel für Flachdächer bis geeignet im Windkanal getestet statisch geprüft 9

7 Wirtschaft Rolf Schulten / photon-pictures.com Mono fällt zurück: Monokristalline Zellen wie hier in einer Anlage mit Sunpower-Modulen in San Francisco haben deutlich an Boden verloren. 0 lag ihr Marktanteil nur noch bei 0,9 Prozent der niedrigste Wert seit Beginn der PHOTON-Statistik zur Zellproduktion im Jahr 999. EINFACH STARK: DAS OPTIMALE SOLARMODUL FÜR AUFDACHLÖSUNGEN. Die Aussichten für 0 sind nicht klar, die Redaktion kann hier nur schätzen: Demnach dürfte die Kapazität vermutlich bei.000 Megawatt bleiben. Sollte JA Solar genügend Käufer finden, könnte das Unternehmen in diesem Jahr damit tatsächlich zum größten Zellhersteller der Welt aufsteigen. Platz : Yingli Yingli Green Energy Holding Co. Ltd. war 0 mit einer Produktion von geschätzten.60 Megawatt an mono- und multikristallinen Zellen ( Prozent mehr als im Vorjahr) erneut der viertgrößte Hersteller der Welt; wie bei JA Solar beruht unsere Schätzung auf Zahlen des Unternehmens zu seinen Auslieferungen. Mit einer Erweiterung um 00 Megawatt hat Yingli seine Produktionskapazität auf.00 Megawatt erhöht. 0 will das Unternehmen.00 bis.00 Megawatt ausliefern, die Kapazität soll auf.0 Megawatt steigen. Dies könnte durch Outsourcing geschehen, das Yingli bereits in kleinem Umfang betreibt, oder wie schon 0 durch Produktion über die offizielle Kapazität seiner Anlagen hinaus. So oder so hat Yingli gute Chancen, bei unserer Umfrage im Jahr 0 auf Platz drei zu landen. Platz : Trina Ein weiterer Hersteller von kristallinen Siliziumzellen aus China, Trina Solar Ltd., bildet den Abschluss der ersten fünf. Für 0 meldet das Unternehmen bei einer Gesamtkapazität von.900 Megawatt eine Eigenproduktion von.0 Megawatt. Mit einem Anteil von 90 Prozent entfällt das Gros der Produktion auf multikristalline Zellen. Insgesamt stieg der Ausstoß gegen-

8 » Anteile der verschiedenen Zelltechnologien (in %) monokristallines Silizium 0,8,,6 6,, 6, 8,,, 8,,8, 0,9 multikristallines Silizium, 8, 0,,6,,, 6,,,,,9,0 Cadmiumtellurid amorphes/ mikromorphes Silizium 0,, CIS 0, 0, bandgezogenes,, Silizium 0, 0, 9,6 8,9 0,,6 0, 6,,, 0, 0,6,6,,,,, 6,,,,,, 0, 0, 0, 0,,,9,0,6,, 0, 9,0 6,,,0,,6,, 0,9 0,8 andere Technologien Kristallines Silizium gewinnt: 8,9 Prozent der im letzten Jahr produzierten Solarzellen bestehen aus kristallinem Silizium, 0 waren es noch 86, Prozent. Die Technologie mit dem stärksten prozentualen Wachstum kommt jedoch aus dem Dünnschichtbereich: CIGS-Module legten um Prozent zu.,,, 0,8 Quelle: PHOTON 0 über 0 um 8 Prozent; hinzu kommt noch eine unbekannte Menge an monokristallinen Zellen aus externer Produktion. Bis Ende 0 will Trina seine Kapazität um 00 Megawatt auf dann.00 Megawatt erhöhen und im Laufe des Jahres Zellen mit einer Gesamtleistung von. Megawatt produzieren. Platz 6: Motech Den sechsten Platz in der Rangliste 0 erreichte Motech Industries Inc. Die Produktion beim größten Zellhersteller Taiwans betrug.0 Megawatt, gefertigt in China und Taiwan, was einer Steigerung um 6, Prozent gegenüber 0 entspricht. Anfang 0 hatte Motech einen Ausstoß von.00 Megawatt und eine Gesamtkapazität von.800 Megawatt prognostiziert beides dürfte jetzt wohl erst in diesem Jahr erreicht werden. Für 0 wollte das Unternehmen keine Angaben machen. Platz : Canadian Solar Der vollintegrierte Hersteller Canadian Solar Inc. plant offenbar, seine Produktionskapazität zu erhöhen. Eine neue Fabrik in Kanada hat er bereits in Betrieb genommen, Gerüchten zufolge will er auch in Japan tätig werden, um seine Fertigung in China zu ergänzen. Mit schnellem Wachstum hat es das Unternehmen im vergangenen Jahr zum ersten Mal in die Top Ten geschafft. Die Produktion kristalliner Siliziumzellen stieg um 9 Prozent auf.0 Megawatt, die Kapazität lag zum Jahresende bei.00 Megawatt. Im laufenden Jahr will Canadian Solar seine Zellproduktion um Prozent auf.80 Megawatt steigern, die Kapazität auf.000 Megawatt. EINFACH SMART: DIE PERFEKTE LÖSUNG FÜR FREIFLÄCHEN UND GROSSANLAGEN.

9 Wirtschaft Suntech Power Holdings Co., Ltd. Hans-Bernhard Huber / photon-pictures.com Der alte Champion ist auch der neue: Die chinesische Suntech Power konnte 0 den Titel des weltgrößten Zellherstellers verteidigen. Doch in diesem Jahr dürfte ihr Chef Zhengrong Shi alle Hände voll zu tun haben, die inländische Konkurrenz in ihre Schranken zu verweisen. Platz 8: Hareon Solar Das am schnellsten gewachsene Unternehmen in den Top Ten kommt aus der Stadt Jiangyin in der chinesischen Provinz Jiangsu: Hareon Solar Technology Co. Ltd. Mit einem Anstieg der Produktion von mono- und multikristallinen Zellen auf 90 Megawatt eine Zunahme um gut 00 Prozent schaffte der Hersteller den Sprung von Platz auf Platz acht. Dazu beigetragen hat ein Joint Venture mit der Schott Solar AG, in dessen Rahmen Hareon seit Anfang 0 mit Wafern von Schott Module unter dem deutschen Markennamen produzierte. Wegen des aktuellen Preiskriegs hat Schott inzwischen die Schließung seiner Wafer-Herstellung in Jena verkündet. Allerdings will das Unternehmen weiterhin bei Modulen und Projekten aktiv bleiben, was Hareon helfen dürfte. Im laufenden Jahr will das Unternehmen die Kapazität um 6 Prozent auf.6 Megawatt erhöhen. Das dürfte ihm erneut einen Platz unter den ersten zehn sichern. Ende 0 lag die Produktionskapazität bei.0 Megawatt, 0 könnten noch einige Hundert Megawatt hinzukommen. Platz 9: Sunpower Nach einem Jahr Abwesenheit hat sich Sunpower Corp. aus Kalifornien 0 einen Platz in den Top Ten zurückerobert. Die Produktion monokristalliner Zellen lag bei 9 Megawatt, die Kapazität in den Fabriken auf den Philippinen und in Malaysia bei.000 Megawatt; gegenüber 0 stieg die Produktion um 6 Prozent. Seit dem vergangenen Sommer gehört Sunpower dem französischen Ölriesen Total SA, was den Anbieter von hoch effizienten Zellen und Modulen zum einen

10 » Die Top der größten Dünnschichthersteller 0 (0) First Solar Solar Frontier Rang MW /. (+0, %) * / (+609, %) Sharp * / 00* (-, %) Nexpower Technology 0 / (-6, %) Solibro (Q-Cells) 0 / (-6, %) Trony 0* / 6 (- %) Tianwei Solarfilms 6 / 0 (+6, %) QS Solar 6 / 0 (+6, %) Kaneka / 8 (+, %) Inventux Technologies Miasole 60 / 0 (+0 %) 60 / 0* (+00 %) Produktion 0 * PHOTON-Schätzung Quelle: PHOTON 0 Eindeutiger Sieger: Die dominante Stellung von First Solar unter den Dünnschichtfirmen blieb auch im vergangenen Jahr erhalten. 0 dürfte sich der Abstand zum Zweitplatzierten vermutlich verringern. vor der Pleite gerettet haben dürfte und ihm zum anderen die nötige Unterstützung für weiteres Wachstum bietet. Im laufenden Jahr will Sunpower.00 Megawatt an Zellen produzieren und dürfte damit erneut in den Top Ten landen. Platz : Gintech Der zweitgrößte Zellhersteller Taiwans, Gintech Energy Corp., schaffte es mit einer Produktion von 8 Megawatt kristalliner Siliziumzellen auf Platz zehn, steigerte das Volumen gegenüber 0 aber nur um,6 Prozent; ursprünglich war das Unternehmen von.6 Megawatt Produktion ausgegangen. 0 soll die Kapazität um 00 Megawatt auf.00 Megawatt steigen ein Anzeichen dafür, dass Gintech das Wachstumstempo erhöhen möchte. Top Ten wachsen schneller als der Rest Mit einem durchschnittlichen Produktionswachstum von Prozent haben sich die größten zehn Zellhersteller im vergangenen Jahr von der Masse abgesetzt, der Rest der Branche wuchs lediglich um Prozent. Damit haben die führenden zehn Unternehmen auch ihren Anteil an der weltweiten Gesamtproduktion geringfügig gesteigert: von

11 Wirtschaft» Geplante Produktion und Kapazität der zehn größten Dünnschichthersteller 0 First Solar Rang 0 0. /.0 /.98 /.0 Solar Frontier 800 /.000 / / 600 Inventux Technologies 80 / 80 / 60 / 0 Nexpower Technology 0 / 0 / 0 / 0 Miasole 0 / 0 / 60 / 0 QS Solar 6 90 / 90 / 6 / 0 Kaneka Avancis Masdar PV Tianwei Solarfilms Nanosolar / 0 / 6 / 80 / 0 / 0 / 0 80 / 80 / / 0 / / 6 / 60 / / / Produktionsziel 0 geplante Kapazität Ende 0 erreichte ursprünglich geplante Produktion für 0 PHOTON-Schätzung Unternehmensangabe auf der PHOTON-Dünnschichtkonferenz in San Francisco am. Februar 0 Quelle: PHOTON 0 Der Herausforderer: First Solar bleibt zwar vermutlich auch dieses Jahr der mit Abstand größte Dünnschichthersteller, die japanische Solar Frontier holt aber deutlich auf Prozent im Jahr 0 auf Prozent 0 (siehe Grafik Seite 8). Auf den Plätzen bis 0 der größten Zellhersteller sind einige Absteiger aus den Top Ten zu finden und ein paar neue Stars, die es 0 noch weiter nach oben schaffen könnten. Auch die einzigen beiden deutschen Unternehmen in der Top-0-Liste sind hier noch zu finden: Q-Cells und Solarworld. Platz : Hanwha Hanwha Solar One Co. Ltd. (früher Solarfun) hat eine Teilnahme an der diesjährigen Umfrage abgelehnt. Allerdings stellte das an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq notierte Unternehmen mit Sitz in Südkorea und Fabriken in China eine Schätzung für die Auslieferungen 0 zur Verfügung: Sie liegen zwischen 8 und 80 Megawatt. PHOTON International schätzt die Zellproduktion des vertikal integrierten Herstellers von kristallinen Modulen auf 8 Megawatt; dies entspricht einer Steigerung um 6 Prozent gegenüber 0 und bringt Hanwha von Platz auf Platz elf der Rangliste. Unsere Prognose einer Gesamtproduktion von.000 Megawatt hat Hanwha damit nicht erreicht. Doch der aggressive Ausbau der Kapazität von 00 Megawatt auf 6

12 Wirtschaft» Geplante Produktion und Kapazität der 0 größten Zellhersteller 0 Suntech Power Rang /.6 /.0 /.00 JA Solar.00 /.000 /.00 /.00 Yingli Green Energy.00 /.0 /.60 /.00 Trina Solar. /.00 /.0 /.00 LDK Solar.0 /.0 / 680 / First Solar 6. /.0 /.98 /.0 Canadian Solar (CSI).80 /.000 /.0 /.06 Motech /.600 /.0 /.00 Hareon Solar Technology /.6 / 90 / 90 Sunpower 9.00 /.00 / 9 / 88 Gintech.00 /.00 / 8 /.6 Neo Solar Power.00 /.00 / 800 /.000 Hanwha Solar One.000 /.00 / 8 /.000 Jinko Solar.000 /.00 / 0 /.000 Eging /.000 / 600 / Renesola 6 80 /.000 / / 600 Solar Frontier Sun Earth Solar Power Q-Cells² Sharp /.000 / / /.000 / 0 / /. / 90 /.0 00 /.000 / /.0 geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 geplante PHOTON-Schätzung inklusive Solibro Quelle: Geschäftsbericht früher Solarfun China baut seine Vorherrschaft aus: Wenn sich die Vorhersagen bewahrheiten, werden in diesem Jahr die fünf größten Zellhersteller aus China kommen. Zudem wird keiner der 0 größten Hersteller seinen Produktionsschwerpunkt außerhalb Asiens haben. Quelle: PHOTON 0.00 Megawatt bis Ende 0 wurde tatsächlich realisiert. Für 0 erwarten wir angesichts der niedrigen Auslastung weder eine Erhöhung der Kapazität noch der Produktion unter eigenem Namen. Sollte Hanwha neue OEM-Kunden finden, wäre eine Produktionssteigerung drin. Platz : Neo Solar Power Bei Neo Solar Power Corp. aus Taiwan lag das ehrgeizige Produktionsziel für 0 bei.000 Megawatt und wurde bei Weitem verfehlt. Trotzdem konnte das Unternehmen die Produktion gegenüber 0 um Prozent auf 800 Megawatt steigern; die Kapazität lag bei.00 Megawatt in den drei taiwanesischen Fabriken. Das waren 9 Prozent mehr als Ende 0. Im laufenden Jahr will Neo Solar, der drittgrößte Zellhersteller Taiwans, seine Kapazität stärker auslasten und.00 Megawatt produzieren. Und: Eigentlich wollte das Unternehmen seine Kapazität im ersten Quartal 0 auf.800 Megawatt erhöhen, doch diese Pläne wurden auf Eis gelegt. Wenn die Produktion jedoch wie geplant auf.00 Megawatt erhöht wird, hat das Unternehmen Chancen auf einen Platz in den Top Ten 0. Platz : Q-Cells Den stärksten Abstieg unter allen Top- 0-Unternehmen musste Q-Cells SE hinnehmen: War man 00 und 008 noch 8

13 Wirtschaft der weltweit größte Zellhersteller, rutschte die Firma im vergangenen Jahr mit einer um Prozent geringeren Produktion weiter ab auf Platz. Insgesamt produzierte Q-Cells 90 Megawatt an Zellen sowie an Dünnschichtmodulen. Im laufenden Jahr will Q-Cells statt in Deutschland verstärkt in Malaysia produzieren bei einer Kapazität von. Megawatt insgesamt 800 Megawatt an Zellen. Platz : Jinko Solar Die chinesische Jinko Solar Holding Co. Ltd. konnte sich um zwei Plätze auf Rang nach vorne schieben. Ihre Produktion an kristallinen Siliziumzellen lag bei 0 Megawatt, Prozent mehr als 0, die Kapazität wurde auf.00 Megawatt sogar verdoppelt. Die Planungen für 0 waren noch deutlich ehrgeiziger, doch Jinko wurde durch einen Unfall in einem Werk in Haining belastet (PHOTON -0). Seine Kapazität will Jinko, einer der wenigen profitablen Hersteller des Jahres 0, in diesem Jahr nicht erhöhen. Trotzdem soll die Produktion um Prozent steigen auf jenes Level, das 0 verfehlt wurde. Dies könnte den Aufstieg um einen Platz in der Rangliste für 0 bedeuten. Platz : REC REC Scancell AS, die Zellproduktionstochter der norwegischen Renewable Energy Corp. ASA, meldet für 0 eine Produktion von 0 Megawatt, was exakt der Kapazität zum Jahresende entspricht. Multi auf der Überholspur: Der Anteil multikristalliner Zellen ist 0 auf,0 Prozent gestiegen (im Bild ein Blick in die Produktion von Hanwha Solar One). Lediglich im Jahr 00 lag er mit, Prozent noch einen Tick höher. Das reichte im zweiten Jahr in Folge für den. Platz. Dabei hat REC seine 80 Megawatt Kapazität in Skandinavien dauerhaft stillgelegt und will 0 nur noch in seiner neuen Anlage in Singapur produzieren. Für einen Platz in den Top 0 würde die dortige Produktionskapazität nicht mehr ausreichen. Allerdings verwendet REC für seine Zellen selbst produziertes Polysilizium und ist ein bedeutender Anbieter dieses Rohmaterials. Denkbar wäre, dass das Unternehmen andere Zellhersteller damit beliefert, die dann Zellen mit der Marke REC labeln. Platz 6: Sharp Von 000 bis 006 war Sharp Corp. aus Japan klarer Anführer der weltweiten Zellhersteller. Das Unternehmen reagierte nicht auf unsere Anfrage nach dem Produktionsvolumen, meldete für das Kalenderjahr 0 aber. Megawatt an verkauften kristallinen Siliziumzellen und Dünnschichtmodulen. Allerdings hat Sharp in den vergangenen Jahren einen immer größeren Anteil der Produktion von Zellen für seine Module nach außen vergeben. Das genaue Outsourcing-Volumen ist nicht bekannt. Doch selbst mit großzügig geschätzten Megawatt an eigener Produktion hat Sharp 0 zum ersten Mal nicht mehr die Top Ten erreicht. Michael Gu Jun / photon-pictures.com Dünne Luft bei First Solar: Der weltgrößte Hersteller von Dünnschichtmodulen hat seine Produktion in Deutschland heruntergefahren und seine Ausbaupläne in Frankreich und Vietnam gestrichen. Der Bau einer neuen Fabrik im US-Bundesstaat Arizona wurde verschoben. Das wird nicht ohne Folgen bleiben: In diesem Jahr sollen weniger Module produziert werden als voriges Jahr. First Solar, Inc. Platz : LDK Solar Das mit Abstand am schnellsten gewachsene Unternehmen unter den Top 0 ist LDK Solar Co. Ltd. aus China. Das ehemals auf Polysilizium und Wafer fokussierte Unternehmen baute seine eigene Zellfertigung in hohem Tempo aus. 0 produzierte es 680 Megawatt an Zellen nach nur 6, Megawatt im Jahr zuvor, die Kapazität stieg auf.8 Megawatt. Damit sprang LDK von Platz auf Platz in der diesjährigen Liste. Im laufenden Jahr will das Unternehmen die Produktion noch einmal gewaltig auf.0 Megawatt und die Kapazität auf.0 Megawatt erhöhen und könnte damit sogar unter die ersten fünf 60

14 » Rolf Schulten / photon-pictures.com Von Platz auf 8: Unter den ersten zehn Firmen hat die chinesische Hareon Solar Technology das schnellste Wachstum hingelegt kommen. Zusätzliches Wachstum ist durch eine höhere Beteiligung an der deutschen Sunways AG denkbar, an der LDK seit Januar Prozent hält. Platz 8: Kyocera Die abnehmende Bedeutung japanischer Anbieter zeigt sich auch an der Kyocera Corp.: Der zweitgrößte Zellhersteller Japans produzierte im vergangenen Jahr 660 Megawatt multikristalliner Siliziumzellen; zur Kapazität machte er keine Angaben, unsere Schätzung beträgt 800 Megawatt. Bei der Produktion ergibt sich so ein Zuwachs von nicht einmal zwei Prozent gegenüber 0, in der Rangliste rutschte Kyocera vom zehnten auf den 8. Platz. Für 0 gibt das Unternehmen keine Prognose ab. Platz 9: Eging Mit Eging Photovoltaic Technology Co. Ltd. hat ein weiterer Hersteller von kristallinen Siliziumzellen aus China die erheblich gesteigert: um 8 Prozent auf 600 Megawatt. 0 will das Unternehmen den Ausstoß auf.000 Megawatt erhöhen; bei einer ebenso hohen Kapazität schon zum Jahresende 0 erscheint das nicht unrealistisch. Pläne zur weiteren Kapazitätserhöhung hat Eging bislang nicht öffentlich gemacht. Platz 0: Solarworld und Solar Frontier Die Bonner Solarworld AG gibt für Ende 0 eine Kapazität von 800 Megawatt an mono- und multikristallinen Zellen an. Das entspricht dem Stand von Ende 0, und auch 0 dürfte sich daran nichts ändern. Anders als andere europäische Anbieter macht das Unternehmen keine Angaben zur tatsächlichen Produktion; wir schätzen sie auf Megawatt. Als einziger Hersteller unter den Top 0 produziert Solarworld immer noch überwiegend in der westlichen Welt, konkret in Deutschland und im US-Bundesstaat Oregon. Nach vielen Jahren hat sich wieder ein Dünnschichthersteller aus Japan in die Top 0 geschoben: Solar Frontier KK. Seine Kapazität für Module auf Basis von Kupfer-Indium-Gallium- Diselenid (CIGS) wuchs durch eine neue 900-Megawatt-Fabrik auf 980 Megawatt. Zum Produktionsvolumen 0 will das Unternehmen keine genauen Angaben machen. PHOTON schätzt die Produktion wie bei Solarworld auf Megawatt, immer noch eine Vervielfachung gegenüber den Megawatt des Jahres 0. Angesichts der hohen Fertigungskapazität und der tiefen Taschen seines Eigentümers, dem Raffinerie-Betreiber Showa Shell Sekiyu KK, ist ein weiteres starkes Wachstum realistisch. Chinesische Dominanz nimmt weiter zu Trotz des neuen Massenproduzenten aus Japan gehörte das Jahr 0 erneut klar den chinesischen Solarunternehmen:, Gigawatt produzierten sie. Und zusammen wuchsen sie fast doppelt so schnell wie die ganze Branche, 6

15 Wirtschaft Rolf Schulten / photon-pictures.com Frederic Neema / photon-pictures.com Solarworld versus China: Zusammen produzierten chinesische Hersteller wie JA Solar (linkes Foto) 0 rund Prozent der Weltproduktion an Solarzellen und stellen die Hälfte der Top-0-Firmen. Solarworld, das einzige Unternehmen in dieser Rangliste mit Fabriken ausschließlich in Europa und den USA (im Bild die Fabrik in Oregon), will die chinesische Dominanz mit Strafzöllen brechen. ihr Anteil an der weltweiten Produktion stieg von,8 auf, Prozent. Seit 009 hat sich die Jahresproduktion aus China sogar mehr als vervierfacht. Asien insgesamt hat dank der Stärke der Volksrepublik seinen Anteil an der Solarzellenproduktion auf 8, Prozent (0: 8, Prozent) gesteigert. Außer China hat dabei nur ein weiteres asiatisches Land an Bedeutung gewonnen: Malaysia, dessen Anteil an der Zellpro- Vorhersage und erreichte Produktion 80 GW ,9 8,0,, tatsächliche Produktion geplante Produktion tatsächliche Kapazität geplante Kapazität,, 0,,,, ,8 0,,,,9 66,, 0 0 Theorie und Praxis: Die weltweiten Zellhersteller haben ihr Produktionsziel im letzten Jahr um beachtliche, Gigawatt verfehlt duktion hauptsächlich durch Investitionen von First Solar und Q-Cells leicht auf,8 Prozent gestiegen ist. Unternehmen aus Taiwan dagegen produzierten Prozent mehr Zellen als im Vorjahr, ihr Anteil sank jedoch um zwei Prozentpunkte auf elf Prozent. Die Produktion in Japan erhöhte sich 0 um zwölf Prozent auf,6 Gigawatt. Trotzdem kommen nur noch 6,9 Prozent des weltweiten Volumens von dort 00 waren es noch fast 0 Prozent. Selbst die 69,0 Quelle: PHOTON 0 neue Produktion bei Solar Frontier dürfte nicht verhindern können, dass Japan 0 weiter abrutscht. Auch die Zellproduzenten aus Europa und den USA verzeichnen einen Rückgang ihrer Marktanteile. Der von Deutschland fiel von 9, Prozent im Jahr 0 auf 6, Prozent bei einer Gesamtproduktion von, Gigawatt. Europa insgesamt produzierte nur noch neun Prozent nach zuvor,9 Prozent des weltweiten Volumens. Die USA wiederum erreichten 0 mit einer Produktion von, Gigawatt einen Anteil von drei Prozent nach, Prozent ein Jahr zuvor. Insgesamt spricht viel dafür, dass China seinen Anteil 0 weiter steigern wird. Denn schnell wachsende Anbieter wie LDK Solar können mit großzügigen Krediten der China Development Bank rechnen, während derartige Finanzierungsmöglichkeiten im Westen nicht zur Verfügung stehen. Kristallines Silizium ist klarer Sieger Auch bei den eingesetzten Technologien herrschen klare Verhältnisse: Zellen auf Basis von kristallinem Silizium machten 8,9 Prozent der Gesamtproduktion 0 aus, noch etwas mehr als 0. Neuen Dünnschichttechnologien gelingt es somit nicht mehr, den Siliziumprodukten Marktanteile abzujagen: 0 steuerten sie, Prozent zur globalen Zellproduktion bei, weniger als 0 mit,9 Prozent und 6

16 » OTTI Michael Gu Jun / photon-pictures.com Gut dabei: Mit Sitz in Südkorea und der Produktion hauptsächlich in China hat sich Hanwha Solar One (früher Solarfun) drei Plätze nach vorne gerobbt. Ob Platz elf in diesem Jahr gehalten werden kann, ist jedoch fraglich. 009 mit 6,8 Prozent. Module mit Halbleiterschichten aus Cadmiumtellurid vereinten, Prozent der weltweiten Produktion von 0 auf sich (0:, Prozent), fast alle stammen von First Solar. Der Anteil von Siliziumdünnschichtmodulen fiel auf, Prozent nach fünf Prozent im Vorjahr, der von Zellen mit CIGS-Material stieg hauptsächlich dank Solar Frontier von,6 Prozent auf, Prozent. Andere Technologien machten nach dem Verschwinden von Evergreen Solar, dem Spezialisten für String-Ribbon-Wafer und -Zellen, und mangels klarer Erfolge der Hersteller von Mehrfachzellen weniger als ein Prozent aus. Nicht nur astrologisch das Jahr des Drachen 0 ist in der chinesischen Astrologie das Jahr des Drachen. Es könnte eine Marktbereinigung mit sich bringen, geprägt von Fusionen und Übernahmen, Insolvenzen und Liquidationen. Zwar dürfte der heiße Atem des Drachen zunächst für Unwohlsein sorgen, doch langfristig könnte die Konsolidierung gut für die Branche sein. Noch offen allerdings ist, ob die Feuerstöße, die den Westen 0 mit voller Kraft erreicht haben, 0 auch die asiatischen Produzenten erwischen werden. Viele von ihnen haben ihre Produktionskapazitäten bereits verringert, und einige kleinere Hersteller mussten sogar schließen. Doch ähnlich spektakuläre Pleiten wie im Westen hat es noch nicht gegeben. Spekuliert wird bereits über zwangsweise Zusammenschlüsse von einheimischen Produzenten durch die chinesische Regierung. Wenn die wichtigsten Produzenten mit ihren Prognosen für 0 richtig liegen, so wird China im Jahr des Drachen alle fünf Spitzenplätze allein einnehmen. Und auch die übrigen Top-0- Unternehmen werden egal ob sie aus China, Taiwan, Japan, Deutschland oder den USA stammen den Großteil ihrer Zellen in Asien produzieren (siehe Grafik Seite 9). Insgesamt sind die Zellhersteller für das laufende Jahr deutlich bescheidener als zuvor für 0. Zusammengenommen erwarten sie ein mit Prozent stabiles Wachstum, das Produktionsvolumen würde so, Gigawatt erreichen, die weltweiten Produktionskapazitäten sollen um 9 Prozent auf dann 69 Gigawatt steigen. Allerdings melden Solarausrüster in den jüngsten Quartalen deutlich geringere Auftragsvolumina, und manche Planung könnte sich bei weiter fallenden Preisen als nicht mehr wirtschaftlich herausstellen. Vor diesem Hintergrund wird sich möglicherweise eine große Abweichung zwischen Hoffnung und Realität zeigen, wenn in etwa einem Jahr die tatsächlichen Ergebnisse für 0 vorliegen. 0 ist in China übrigens das Jahr der Schlange. Garrett Hering 6

17 Wirtschaft Weltweite Zellproduktion und -kapazität AFRIKA & NAHER OSTEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Vereinigte Arabische Emirate Microsol International,0 0,0,0 0,0,0 AMERIKA USA Abound Solar Alta Devices AQT Solar Ascent Solar Calisolar 6 Emcore Evergreen First Solar GE Energy Global Solar Heliovolt International Solar Electric Technology Miasole Nanosolar Solar Junction geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben Fußnoten: Schätzung von PHOTON geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme ungefährer Wert Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von mehr als.000 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur bezogen auf amorphe Dünnschichtprodukte 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 früher Solarfun 0,0 6,0 0,0,0,0 NA NA,0,0 0,,0 0, 0,0 0,0,0,0,0 NA NA,0,0 0,0 60,0 0,0 0,0 0,0,0 NA NA 0,0 8 NA,0,0 80,0 0,0 6,0,0,0 0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0 0,0,0 6,0 0,0,0,0 0,0 0,0 9 0,0 9 60,0 9 0,0 9 0,0,0,0,0,0, 0,0 0,0,0,0 Solar Power Industries 0,0 0,0,0 0,0,0 Solarworld 00,0 00,0,0 00,0 60,0 Solexant 0,0,0 0,0,0 0,0 Solopower,0 9,0,0 0,0,0 Solyndra NA NA 0,0 0,0 68,0 6

18 Solexant Solopower» Solyndra Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) AMERIKA geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 USA NA NA 60,0,0 Spectrawatt Spectrolab Stion Suniva Twin Creeks Technologies United Solar Ovonic Xunlight 0,0 60,0 90,0 0,0 0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0,0 0,0 0,0 0,0,0,0,0,0,0 ASIEN China Aiko Solar Energy Technology 600,0 600,0 0,0 600,0 60,0 Amplesun Solar,0,0,0,0 0,0 Beijing Hope Industry 00,0 60,0 Best Solar Hi-tech 0,0 0,0 8,0 0,0,0 Canadian Solar (CSI).80,0.000,0.0,0.00,0,9 CG Solar 0,0 0,0 0,0 0,0,0 Chaori Solar Energy 0,0 800,0 60,0 00,0 0,0 China Sunergy 00,0.000,0 0,0 600,0 00,0 Chinalight Solar 6,0,0,0,0 0,0 Chint Solar 60,0 800,0,0 0,0 60,0 CNPV 00,0 800,0 00,0 600,0 0,0 CSG PVTech 00,0 00,0 0,0 00,0 80, DEC Magi Solar 00,0 80,0 00,0 00,0 0,0 PHOTON 0 6

19 CNPV CSG PVTech Wirtschaft DEC Magi Solar Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN China geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Delsolar 6,0 6,0 0,0 00,0 60,0 DMEGC Econess Energy 00,0 800,0,0-800,0 90,0 00,0 60,0 90,0 0,0 90,0 Eging ENN Solar Energy.000,0.000,0 600,0.000,0 00,0-0,0 0,0 6,0 0,0 6,0,0 Eoplly New Energy 00,0 0,0 0,0 80,0 0,0 Era Solar 0,0 00,0 00,0 00,0 00,0 General Solar Power,0,0,,0,0 Global Solar Energy Technology 6,0 Golden Partner Development 0,0 Goldpoly,0 00,0 86,0 00,0 60,0 Green Power (GPPV) 0,0 00,0 80,0 60,0 0,0 Hanwha Solar One.000,0.00,0 8,0.00,0 00,0 Hareon Solar Technology.6,0.6,0 90,0.0,0,0 Innovosolar,0 0,0,0 0,0 60,0 JA Solar.00,0.000,0.00,0.000,0.6,0 Jetion 60,0 900,0 00,0 900,0 00,0 Jia Yi Energy Technology 00,0,0 80,0 0,0 Jiawei Solar 0,0,0 0,0,0 Jinko Solar.000,0.00,0 0,0.00,0 80,0 LDK.0,0.0,0 680,0.8,0 6,0 -,0 66

20 Jiawei Solar Jinko Solar LDK» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 China Leye PV 00,0 0,0 0,0 0,0 60,0 Lightway 00,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Linuo Power 90,0 00,0 80,0 00,0 0,0 Motech 00,0 00,0 00,0 00,0,0 Ningbo Ulica 60,0 0,0 0,0 0,0 80,0 Perfectenergy 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Polar Photovoltaics 0,0 0,0,0 0,0 < 0 QS Solar 90,0 90,0 6,0 6,0 0,0 Realforce Power 00,0 00,0 Refine Solar,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Renesola Risen Energy Risun Solar geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben Fußnoten: 80,0.000,0,0 00,0 60,0 00,0 800,0 0,0 600,0 00,0 660,0 00,0 00,0 600,0,0 Schätzung von PHOTON Sanjing Silicon geografische Aufteilung geschätzt,0,0,0 - Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens,0 Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder SF-PV aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität ,0 0,0 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 0,0 80,0 80,0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten Shanghai Solar 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Shangpin Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen 00,0 Eigentümer; 00,0 kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme 00,0 00,0,0 ungefährer Wert Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Shenglong PV-Tech Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant 60,0 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis 0,0 80,0 0,0 0,0 Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; keine Planung für 0 Skybasesolar 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr,0 0,0,0 0,0 0,0 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration Sopray Solar das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von 00,0 mehr als ,0 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt 00,0 80,0 60,0 kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Stream PV Insolvenz im April 0 0,0 keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu,0 0,0 0,0 Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur.000 bezogen auf amorphe.00 Dünnschichtprodukte.000 MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben 6 Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 PHOTON 0

21 Skybasesolar Sopray Solar Wirtschaft Stream PV Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 China Sun Earth Solar Power Sunflower Sunlink PV Sunrise Solartech Suntech Power Sunvim Solar Tainergy Tech 800,0.000,0 0,0 60,0 0,0 00,0 00,0 00,0 0,0 0,0 00,0 00,0 00,0,0 0,0 600,0 00,0 00,0.6,0.6,0.9,6.00,0.8,0,0 60,0 60,0 0,0 60,0 0,0 Tianjin Jinneng Solar Cell Tianwei New Energy Tianwei Solarfilms,0 00,0.00,0 00,0 600,0 80,0,0,0 6,0,0 0,0 Topray 00,0 60,0 8,0 00,0 80,0 Topsolar 00,0 0,0 80,0 0,0 60,0 Trina Solar Energy.,0.00,0.0,0.900,0.00,0 Trony 0,0 0,0,8 Yingli Green Energy.00,0.0,0.60,0.00,0.060,0 Yunnan Tianda 00,0 00,0 0,0 0,0 90,0 Yunnan Zhuoye Energy,0,0 0,,0 0, Indien Bharat Electronics,,0,0,0, Central Electronics,0,0,0,0,0 Euro Multivision 0,0, 0,0, 6 68

22 Bharat Electronics Central Electronics Euro Multivision» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Indien Indosolar Jupiter Solar KL Solar Moser Baer Shurjo Energy 60,0 0,0 60,0 0,0,0,0,0 0,0,0 0,0,0,0 0,0 00,0 0,0 00,0 0,0 0,8 Tata BP Solar 0,0 8,0 0,0 8,0 0,0 USL Photovoltaics Websol 0,0,0 9,0,0,0 0,0 0,0,0 60,0 0,0 Japan Clean Venture Fuji Electric Systems Honda Motor Kaneka geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben 0,0 0,0,0,0,0,0 0,0,0 0,0,0 0,0 0,0,0 8,0, 86,0 0,0 6,0 0,0 8,0 Fußnoten: 60,0 800,0 660,0 800,0 60,0 Kyocera Schätzung von PHOTON geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens 0,0 00,0 90,0 0,0,0 Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder Mitsubishi Electric aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 68,0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich 0,0 68,0 0,0 Mitsubishi Heavy komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Sanyo Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im 00,0 September 0, 6,0 wird liquidiert 0,0 6,0 00,0 Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme Sharp ungefährer Wert 00,0 Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher.000,0,0.000,0 9,0 Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant Solar Frontier 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis 800,0.000,0 Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0;,0 980,0 9,0 keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer Malaysia im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von.00,0 mehr als ,0.,8.8,0 9, First Solar Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 Q-Cells keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 0,0 60,0 0,0 60,0 69,0 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur bezogen auf amorphe Dünnschichtprodukte MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben 69 Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 PHOTON 0

23 Malaysia First Solar Wirtschaft Q-Cells Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN Malaysia geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Sunpower 0,0 0,0 00,0 0,0,0 Philippinen Sunpower 680,0 680,0 6,0 60,0 8,0 Singapur REC Scancell 60,0 60,0 0,0 0,0 00,0 Südkorea Hyundai Heavy Industries 6 0,0 00,0 00,0 600,0 90,0 Kisco Energy 0,0,0 0,0 0,0 KPE,0 0,0 0,0 0,0,0 Kyungdong Photovoltaic Energy,0 0,0 0,0 0,0 LG Electronics 0,0 80,0 0,0 00,0 0,0 Millinet Solar 0,0 0,0 0,0 0,0 Samsung 0,0 0,0 0,0 0,0 Shinsung Holdings 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Taiwan Auria Solar 0,0 60,0,0 60,0 ~ 0,0 Big Sun Delsolar 0,0 0,0,0 0,0,0-80,0 60,0 60,0 6,0 60,0,0 E-Ton Solar 6, 60,0 00, 60,0 0,0 Gintech.00,0.00,0 8,0.00,0 8,0 Green Energy Technology,0,0,0,0 0,0 Kenmos Photovoltaic 0,8,0,0,0,0 0

24 Gintech Green Energy Technology Kenmos Photovoltaic» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) ASIEN Taiwan geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Mosel Vitelic 0,0 0,0 0,0 0,0 60,0 Motech.000,0.00,0 800,0.000,0,0 Neo Solar Power.00,0.00,0 800,0.00,0,0 Nexpower Technology 0,0 0,0 0,0 0,0 8,0 Sinonar,0,0,0,0,0 Solartech Energy Sun Well Solar Sunner Solar Sunrise Global Solar Energy Sunshine PV 680,0 800,0 0,0 800,0 60,0 60,0 60,0 0,0 0,0,0 0,0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0 00,0 00,0 0,0 0,0 0,0 Tainergy Tech geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 0,0,0 0,0 0,0 Kapazität Ende 0 Top Green Energy Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben,0,0 80,0 8 00,0 TSEC Fußnoten: Schätzung von PHOTON 0,0 0,0 NA NA 0,0 geografische Aufteilung geschätzt TSMC Solar Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0,0 0 0,0 80,0 0,0 6,0 Unitech Solar 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten Thailand 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, 0,0 6,0 wird liquidiert,8 6,0,0 Bangkok Solar Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme ungefährer Wert NA NA NA NA,0 Istar Solar 9 Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis Unternehmen erst kürzlich.00 vom TÜV zertifiziert,.000 deshalb MWkeine Zahl für 0; keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr Belgien 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration Photovoltech das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von,0 mehr als.000 0,0 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt,6 0,0 8, kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur.000 bezogen auf amorphe.00 Dünnschichtprodukte.000 MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 EUROPA PHOTON 0

25 EUROPA Belgien Photovoltech Wirtschaft» Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) EUROPA Deutschland geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Arise Technologies 0 0,0 0,0,0 8,0 8,0 Avancis 80,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Azur Space Solar Power 00,0 00,0 00,0 0,0 60,0 Bosch Solar Energy 00,0 860,0 0,0,0 8,0 Calyxo,0 80,0,0,0,0 Centrosolar 0, 6, 0, 6, Conergy 0,0 0,0 0,0 0,0,0 Deutsche Cell (Solarworld) 90,0 00,0 0,0 00,0 00,0 Eco Europe 0,0 0,0,0 0,0,0 EPV 0,0 0,0,0 0,0 0,0 First Solar 00,0 60,0 08,0 8,0 8,0 Global Solar Innotech Solar Inventux Technologies 6 geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben,0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 NA 80,0 80,0 60,0 60,0 0,0 Fußnoten: Malibu Schätzung von PHOTON,0 0,0 0,0 0,0 0,0 geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten 80,0 wieder Masdar PV aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0 80,0,0,0 0,0 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 Odersun 8 Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch vermutlich,0 komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 8,0,0,0 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Februar 0 in San Francisco PV-Flex Solar Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert NA NA 0,,0 < 0, Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme Q-Cells ungefährer Wert 80,0 00,0 80,0 00,0 0,0 Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Fortsetzung des Betriebs geplant Schott Solar 8 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis,0 0,0 9,0 0,0 0,0 Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen Schüco TF 9 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0,0 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer 0,0 0,0 0,0,0 im Oktober geschlossen Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von mehr als.000 Solarion Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt,0,0 0, 0 0, 0, kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 Solibro (Q-Cells) keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 0,0,0 0,0,0,0 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur.000 bezogen auf amorphe.00 Dünnschichtprodukte.000 MW 9 früher Sunfilm AG 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0 PHOTON 0

26 Schüco TF 9 Solarion Wirtschaft Solibro (Q-Cells) Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) EUROPA geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Deutschland Soltecture Sovello Sunways 0,0,0 0,0,0,0 80,0 80,0 80,0 80,0 8,0 0,0 6,0 6,0 6,0 Würth Solar NA NA 0,0 0,0 0,0 Frankreich Photowatt,0,0,0 8,0 Griechenland Heliosphera Solar Cells Hellas 0,0 60,0 0,0 60,0,0 80,0 80,0,0 80,0 8,0 Italien Enipower Helios,0 0,0, 0,0,0 6,0 6,0,0 6,0 0,0 Istar Solar Moncada Energy Group Omniasolar geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 NA nicht verwendbare Angaben keine Angaben 0,0 0,0,0,0 0,0,0,0 9,0,0,0 8,0,0 8,0,0 8,0 Fußnoten: Solsonica Schätzung von PHOTON 0,0 0,0,0 0,0,0 geografische Aufteilung geschätzt Angabe von Unternehmenswebsite Angabe des Unternehmens Sunerg Solar Produktion im Februar unterbrochen, soll in 6 bis 9 Monaten wieder,0 aufgenommen werden; keine Angaben zu Produktion oder Kapazität 0,0,0,0,8 6 Solarzellproduktion aufgegeben, Fabrik steht zum Verkauf Anlage in den USA in Q/0 geschlossen, Insolvenz im August 0 8 X Group Unternehmen meldet,8 MW Auslieferungen in Q/0, die jedoch 0,0 vermutlich komplett vom chinesischen OEM-Fertiger Jiawei Solarchina Co. Ltd. stammten 0,0 0,0 0,0 60,0 9 Unternehmensangabe auf der Dünnschicht-Konferenz von PHOTON am. Niederlande Februar 0 in San Francisco Produktion im August 0 eingestellt, Insolvenzantrag im September 0, wird liquidiert Insolvenzantrag im August 0, Vermögenswerte verkauft an Canadian Solar Insolvenzantrag im Februar 0, Unternehmen sucht neuen Eigentümer; Solland Solar Cells kommerzielle Produktion eingestellt, keine Angaben zu Wiederaufnahme 0,0,0,0,0 ungefährer Wert Produktion Mitte 0 eingestellt, Wiederaufnahme unsicher Übernahme des -Prozent-Anteils von BP Solar durch Tata Power und Norwegen Fortsetzung des Betriebs geplant 6 einschließlich 0 MW CIGS-Module aus Joint Venture mit Avancis Unternehmen erst kürzlich vom TÜV zertifiziert, deshalb keine Zahl für 0; Innotech Solar keine Planung für 0 8 eigene Produktion im Juni 0 aufgenommen 0,0 0,0 0,0 0,0,0 9 Unternehmen meldet keine Fertigung in Thailand mehr 0 Insolvenzantrag im Dezember 0, deutsche Fabrik nach geringer REC Scancell im Oktober geschlossen 0,0 0,0 80,0 80,0 80,0 Mehrfachzellen mit 00-facher Konzentration das Unternehmen berichtete zunächst eine Kapazität von mehr als.000 Megawatt, die später korrigiert wurde, ursprüngliche Angabe enthielt Portugal kristalline Module statt Zellen Zellproduktion in Q/0 eingestellt Insolvenz im April 0 Solar Plus keine eigene Zellproduktion, nur Optimierung 6 neue Produktionsstätte in Deutschland seit 0, keine genauen Angaben dazu,0 Insolvenz im September 0 8 Produktion von kristallinen Solarzellen im Februar 0 eingestellt, deshalb nur bezogen auf amorphe Dünnschichtprodukte früher Sunfilm AG MW 0 Pilotproduktion früher Sulfurcell Produktionslinie verkauft an Manz AG, wird heute für Forschung und Entwicklung genutzt Zellgeschäft im Januar 0 verkauft, neuer Eigentümer macht noch keine Angaben Produktion Mitte 0 unterbrochen, Wiederaufnahme unklar Insolvenz im August 0 6 Produktion aufgenommen im September 0

27 Innotech Solar REC Scancell Portugal ıı Solar Plus Weltweite Zellproduktion und -kapazität (Fortsetzung) EUROPA Schweiz geplante Produktion 0 geplante Kapazität Ende 0 Kapazität Ende 0 Produktion 0 Pramac,0,0,0,0,0 Spanien Cel Celis Gadir Solar Instalationes Pevafersa Isofoton Solaria Energía y Medio Ambiente Soliker T-Solar Global 0,0 0,0,0,0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0,0 6,0,0 0,0 0,0 8,0 0,0 80,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 6,0,0,0,0,0 69,0 9,0 8,0 6,0, Yohkon Energía,0,0,,0, PHOTON 0 Halt! Widerstandsfähig, gewichtsarm und leicht zu montieren: Das modulare Montagesystem sunpack macht Ihr Flachdach zum effizienten Energielieferanten. Für Verbindungen, die halten. April Neuenhauser 0 Maschinenbau GmbH Elwerathstraße 9 9 Geeste-Dalum Tel.: Fax:

Gründerzeit der PV-Industrie

Gründerzeit der PV-Industrie S O L A R S T R O M Zellenfertigung bei der Deutsche Cell GmbH, Freiberg: Durch die Übernahme der Shell-PV-Fabrik in Camarillo, Kalifornien, gelang dem Mutterkonzern Solarworld ein Sprung nach vorne in

Mehr

mit Potenzial Eine Idee PHOTOVOLTAIK OFFSHORE 4BTACQK*haifae+[L\L 11/2013 ENERGIEERZEUGUNG & NETZINTEGRATION 8,50

mit Potenzial Eine Idee PHOTOVOLTAIK OFFSHORE 4BTACQK*haifae+[L\L 11/2013 ENERGIEERZEUGUNG & NETZINTEGRATION 8,50 8,50 11/2013 Das Branchen-Magazin für alle erneuerbaren Energien ENERGIEERZEUGUNG & NETZINTEGRATION Eine Idee mit Potenzial PHOTOVOLTAIK OFFSHORE 4BTACQK*haifae+[L\L Photovoltaik ZELL- UND M O DULINDUST

Mehr

JinkoSolar Holding Co., Ltd.

JinkoSolar Holding Co., Ltd. JinkoSolar Holding Co., Ltd. Hauptsitz Global Sales & Marketing Center in Shanghai Tel: +86 21 6061 1799 Fax: +86 21 6876 1115 sales@jinkosolar.com Produktionsstätte in Jiangxi Tel: +86 793 858 8188 Fax:

Mehr

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz WELC ME Peter Fath international solar energy research center (isc) konstanz 1 2 Grundmotivation Erneuerbare Energien Energie-Weltbedarf Verknappung der fossilen und nuklearen Energiequellen kombiniert

Mehr

TOWARDS EXCELLENCE. www.etsolar.com. ET Solutions AG. Ihr Anbieter für schlüsselfertige Solarprojekte

TOWARDS EXCELLENCE. www.etsolar.com. ET Solutions AG. Ihr Anbieter für schlüsselfertige Solarprojekte ET Solutions AG Ihr Anbieter für schlüsselfertige Solarprojekte ET Solar Group Geschichte und Fakten a globally recognized, Führender, vertikal integrierter Solarkomponentenhersteller und Anbieter für

Mehr

TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer und Fassaden

TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer und Fassaden TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer n TRI-STAND Das Montagesystem Fundiertes Know-How und jahrelange Erfahrung in der Praxis sind die Grundlagen der Neuentwicklung des neuen TRI STAND Montagesystems.

Mehr

Kompatibilität von Wechselrichtern zu Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien

Kompatibilität von Wechselrichtern zu Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien Kompatibilität von Wechselrichtern zu Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien Stand: 22.05.12 Aufgrund der steigenden Anzahl neuartiger Modultechnologien wie z.b. der Dünnschichttechnologie

Mehr

Marktentwicklung und Systempreise

Marktentwicklung und Systempreise danielschoenen Fotolia.com Marktentwicklung und Systempreise Aktuelle Kennzahlen zum deutschen Photovoltaik Markt Ausgabe Mai 2011 EuPD Research Mai 2011 A. Marktdaten 2010 im Fokus 2 Geschäftsklimaindex

Mehr

Solarmarkt - Status und Trends - Prof. Dr. Peter Heck Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Birkenfeld 28.09.2006

Solarmarkt - Status und Trends - Prof. Dr. Peter Heck Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Birkenfeld 28.09.2006 Solarmarkt - Status und Trends - Prof. Dr. Peter Heck Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Birkenfeld 28.09.2006 1 Erneuerbare Energien in Deutschland Anteil am Stromverbrauch: 10,2% Anteil

Mehr

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS L 325/214 DE Amtsblatt der Europäischen Union 5.12.2013 BESCHLÜSSE DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS DER KOMMISSION vom 4. Dezember 2013 zur Bestätigung der Annahme eines Verpflichtungsangebots im Zusammenhang mit

Mehr

www.solarvalley.org Perspektiven der Photovoltaik Jörg Bagdahn Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Leipzig, 11.12..2008

www.solarvalley.org Perspektiven der Photovoltaik Jörg Bagdahn Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Leipzig, 11.12..2008 www.solarvalley.org Perspektiven der Photovoltaik Jörg Bagdahn Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Leipzig, 11.12..2008 Gliederung Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik Globale Aspekte SET-Plan

Mehr

//Aktuelle Angebote KW 19

//Aktuelle Angebote KW 19 //Aktuelle Angebote KW 19 Polykristallin Atakama by Siliken ATK-P60 240 240,0 0,69 165,60 10 Tage ES Palette BYD 240P6-30 240,0 0,65 156,00 Sofort GER 100 kw Conergy PowerPlus 230 230,0 auf Anfrage auf

Mehr

Nachhaltigkeitsstudie

Nachhaltigkeitsstudie Nachhaltigkeitsstudie Dezember 2005 Solarenergie 2005 Im Spannungsfeld zwischen Rohstoffengpass und Nachfrageboom Sustainable Investment Dr. Matthias Fawer ++41 61 277 73 03 matthias.fawer@sarasin.ch Bitte

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Inhalt. ÖKO-INVEST Nr. 493a Solaraktien-Studie 1.2.2012

Inhalt. ÖKO-INVEST Nr. 493a Solaraktien-Studie 1.2.2012 Inhalt Impressum 6 Vorwort 7 Autoren 8 PPVX als internationales Barometer der Solar-Aktien 8 Rückblick und Perspektiven 13 Aktienanalysen der 30 PPVX-Titel 17 China: Apollo Solar Energy Technology Holdings

Mehr

Solarwirtschaft: Hartes Marktumfeld Kampf um die Spitzenplätze

Solarwirtschaft: Hartes Marktumfeld Kampf um die Spitzenplätze Solarwirtschaft: Hartes Marktumfeld Kampf um die Spitzenplätze Dr. Matthias Fawer, Sarasin Sustainable Investment 10. Nationale PV-Tagung 2012 Baden, 22. März 2012 Sustainable Swiss Private Banking since

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China,

Mehr

Die Performance von Eneuerbare-Energien-Unternehmen DRZW-Konferenz Alternative Energien: Potenzial, Nutzung, Perspektiven Potsdam, 9.

Die Performance von Eneuerbare-Energien-Unternehmen DRZW-Konferenz Alternative Energien: Potenzial, Nutzung, Perspektiven Potsdam, 9. Die Performance von Eneuerbare-Energien-Unternehmen DRZW-Konferenz Alternative Energien: Potenzial, Nutzung, Perspektiven Potsdam, 9. Dezember 2010 Diana Afanasenko, M.Sc. Dipl.-Kffr. Anna Kryvko Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Deutsche Investitionen in China

Deutsche Investitionen in China Osnabrück 28. April 24 Deutsche Investitionen in China Kann man es sich leisten, nicht dabei zu sein? Tamara Trinh, Deutsche Bank Research Übersicht Deutschland China: Die bilateralen Beziehungen Investoren

Mehr

Dividendenvorschlag von 3,00 Euro führt das Feld der Solartitel im TecDAX an

Dividendenvorschlag von 3,00 Euro führt das Feld der Solartitel im TecDAX an Pressemitteilung der SMA Solar Technology AG SMA Solar Technology AG übertrifft Rekordergebnis des Vorjahres Umsatz auf 1,9 Mrd. Euro verdoppelt Rekord-EBIT-Marge von 26,9 % Hoher Cash Flow durch geringe

Mehr

SIPLACE FED Marktprognosen und deren Einflussfaktoren Der Elektronikmarkt heute Stephanie Pepersack Oktober 2014

SIPLACE FED Marktprognosen und deren Einflussfaktoren Der Elektronikmarkt heute Stephanie Pepersack Oktober 2014 SIPLACE FED Marktprognosen und deren Einflussfaktoren Der Elektronikmarkt heute Stephanie Pepersack Oktober 2014 Wirtschaft und Gesellschaft verändern sich schneller als jemals zuvor? Telekommunikation:

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

Technology Semiconductor Integrated Circuits

Technology Semiconductor Integrated Circuits TIPP 1: Amkor Technology Börse Land Ticker Symbol ISIN Code Sektor Nasdaq Vereinigte Staaten AMKR US0316521006 Technology Semiconductor Integrated Circuits Amkor Technology (AMKR) ist die weltweit zweitgrößte

Mehr

REC Solar Professional Programm. Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden

REC Solar Professional Programm. Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden REC Solar Professional Programm Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden Werden Sie Partner im Solar Professional Programm Ich bin Teil eines starken Netzwerks. Das Programm bietet zahlreiche Vorteile,

Mehr

Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen

Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen Der Ordnung halber wird darauf hingewiesen, dass die vorliegenden Unterlagen nur zum persönlichen Gebrauch vorgesehen sind und daher weder als Ganzes noch in Teilen an

Mehr

Ökobilanzen von Energiesystemen

Ökobilanzen von Energiesystemen Ökobilanzen von Energiesystemen Rolf Frischknecht Geschäftsführender Partner ESU-services GmbH ESU Branchengespräch 2012, Uster Energie und Nachhaltigkeit ein breites Spektrum Zero emissions! Page 2 Page

Mehr

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Im 1. Halbjahr 2009 meldeten insgesamt 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an allein im 2. Quartal waren es 31.026 was einen Anstieg um 1,75 Prozent im Vergleich zum

Mehr

Referenzanlagen Netzeinspeisung go Solar GmbH

Referenzanlagen Netzeinspeisung go Solar GmbH Referenzanlagen Netzeinspeisung Netzanlage Niederglatt Leistung: 6.84 kw Solarmodule: 36 Schott 190 Mono Wechselrichter: Kostal 8.3 Die Anlage mit fast einem Megawatt ist mit Modulwechselrichtern ausgestattet

Mehr

U 10. Nationale Photovoltaik-Tagung 2012 TRAFO Baden, Schweiz, 23. März 2012 Page 2

U 10. Nationale Photovoltaik-Tagung 2012 TRAFO Baden, Schweiz, 23. März 2012 Page 2 Umweltdumping versus Technikexzellenz - Wie Marktveränderungen und Technologieentwicklung die Ökobilanz von Solarstrom beeinflussen Rolf Frischknecht, Matthias Stucki, Karin Flury ESU-services GmbH, Uster,

Mehr

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index RENIXX World Renewable Energy Industrial Index Weltweiter Branchen-Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft [Stand: 01.07.2011] www.iwr.de 1 Inhalt RENIXX World Berechnung, Umsetzung, WKN / ISIN

Mehr

Branchenstruktur & Information über potentielle Partnerunternehmen

Branchenstruktur & Information über potentielle Partnerunternehmen Platzhalter Energie Branchenstruktur & Information über potentielle Partnerunternehmen Stephan Blocks AHK Indonesien (EKONID) Berlin, 07. März 2012 Inhalt I. Rahmenbedingungen II. III. Nachfrager von Photovoltaiktechnologie

Mehr

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Jahresabschluss 2014 Medienmitteilung 13. Februar 2015 Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Schindler hat die eingeschlagene Wachstumsstrategie erfolgreich weitergeführt und 2014 mit einem starken vierten

Mehr

Pressemitteilung. Marktanteil der 4G-Smartphones weltweit mehr als verdoppelt

Pressemitteilung. Marktanteil der 4G-Smartphones weltweit mehr als verdoppelt Pressemitteilung 17. August 2015 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Corina Kirchner Corporate Communications T +49 911 395-4570 corina.kirchner@gfk.com Marktanteil der 4G-Smartphones

Mehr

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH Andreas Wlasaty Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels SATTLEDT GESAMT Steckbrief / Modulleistung 615 kwpeak / Modulfläche 3823 m²

Mehr

Solarsilizium. Marktentwicklung Technologie Perspektiven. F.W. Schulze, PV Silicon AG Erwicon 2006. Seite 1

Solarsilizium. Marktentwicklung Technologie Perspektiven. F.W. Schulze, PV Silicon AG Erwicon 2006. Seite 1 Solarsilizium Marktentwicklung Technologie Perspektiven F.W. Schulze, PV Silicon AG Erwicon 2006 Seite 1 Ausschließliche Nutzung von Abfällen aus der Halbleiterindustrie (einige 100 to/a) Einsatz von Abfällen

Mehr

Nicht wie ein Ei dem anderen

Nicht wie ein Ei dem anderen Solarmodule Ertragsmessung Nicht wie ein Ei dem anderen Den höchsten Ertrag in unserem Langzeittest von Solarmodulen hat ein polykristallines Modul von REC geliefert, dicht gefolgt vom Vorjahresbesten

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr

Photovoltaik-Großproduktion in Europa

Photovoltaik-Großproduktion in Europa Photovoltaik-Großproduktion in Europa Technologie Optionen für eine Multi-gigawatt Fabrik in Europa Ralf Preu Bereichsleiter Photovoltaik Produktionstechnologie & Qualitätssicherung, Fraunhofer-Institut

Mehr

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz PSA Peugeot Citroën Finanzergebnisse des Konzerns : Ziele erreicht Operative Marge : 4,5 % vom Umsatz : WICHTIGE DATEN konnten die Absatzzahlen des Konzerns erneut gesteigert und die Markteinführungen

Mehr

Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens

Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens Hans Jonas Mirko Lotz-Blumberg Bachelor of Engineering Energy Harvesting Mirko Lotz-Blumberg

Mehr

Siliciumbasierte Photovoltaik: Gegenwart und Zukunftsperspektiven

Siliciumbasierte Photovoltaik: Gegenwart und Zukunftsperspektiven Siliciumbasierte Photovoltaik: Gegenwart und Zukunftsperspektiven W. Seifert, M. Kittler IHP/BTU Joint Lab BTU Cottbus Konrad-Wachsmann-Allee 1 Gliederung Einordnung der Photovoltaik Prognosen Energiebedarf

Mehr

2 Blick in die Welt wie die Kernenergie genutzt wird

2 Blick in die Welt wie die Kernenergie genutzt wird 2 Blick in die Welt wie die Kernenergie genutzt wird 2.1 Heutige Kernkraftwerke und ihre Altersstruktur Weltweit sind momentan 436 Kernkraftwerke am Netz, die zusammen rund 15 Prozent des gesamten Strombedarfs

Mehr

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index RENIXX World Renewable Energy Industrial Index Weltweiter Branchen-Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft [Stand: 01.04.2014] www.iwr.de 1 Inhalt RENIXX World Berechnung, Umsetzung, WKN / ISIN

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

Kreditinstitute: Rückläufige Bilanzsumme und gebremstes Kreditwachstum

Kreditinstitute: Rückläufige Bilanzsumme und gebremstes Kreditwachstum Kreditinstitute: Rückläufige Bilanzsumme und gebremstes Kreditwachstum Wesentliche Entwicklungen im inländischen Finanzwesen im ersten Quartal Norbert Schuh Trotz historisch niedriger Zinssätze kam es

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Redemittel zur Beschreibung von Schaubildern, Diagrammen und Statistiken

Redemittel zur Beschreibung von Schaubildern, Diagrammen und Statistiken Balkendiagramm Säulendiagramm gestapeltes Säulendiagramm Thema Thema des Schaubildes / der Grafik ist... Die Tabelle / das Schaubild / die Statistik / die Grafik / das Diagramm gibt Auskunft über... Das

Mehr

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Pressemitteilung 20. Juni 2012 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen Die japanische Muttergesellschaft Sumitomo Heavy Industries (SHI)

Mehr

Kleinunternehmer am stärksten betroffen von Kreditverknappung

Kleinunternehmer am stärksten betroffen von Kreditverknappung Wien 1. August 2014 Pressemitteilung Kreditvergabe bei G7 stagniert Kredite an Schwellenländer immer noch steigend Kleinunternehmer am stärksten betroffen von Kreditverknappung Die Kreditvergabe im Privatsektor

Mehr

Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt

Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, 4. Quartal 2010 Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt Zum Jahresende 2010 hält das Konjunkturhoch

Mehr

BEREITSTELLUNG NACHHALTIGER Solarlösungen

BEREITSTELLUNG NACHHALTIGER Solarlösungen BEREITSTELLUNG NACHHALTIGER Solarlösungen Smart Energy for a Cleaner Future Heute ist es wichtiger denn je, weniger Energie zu verbrauchen und diese über kostengünstige Energiequellen effizienter zu nutzen.

Mehr

Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal 2014 um 7 Prozent auf Vergleichsbasis

Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal 2014 um 7 Prozent auf Vergleichsbasis Nanterre (Frankreich), 17. April 2014 Faurecia steigert konsolidierte Umsätze im ersten Quartal 2014 um 7 Prozent auf Vergleichsbasis Faurecia erwirtschaftete mit 4.518,2 Millionen Euro konsolidierten

Mehr

Was Sie über ein Solarmodul wissen sollten...

Was Sie über ein Solarmodul wissen sollten... Forschung & Technik Solarmodule Unterm Flasher offenbart sich die Leistung eines Moduls. Sein Ertrag aber lässt sich nur in langwierigen Feldtests ermitteln seit 26 arbeitet das PHOTON-Labor daran. Was

Mehr

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Die Firmengeschichte 2001 2002 Gründung als ASS Automotive Solar Systems GmbH in München Produktionsstart

Mehr

Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung

Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung Grünecker E-Auto-Patentindex 2013 Seite 1 von 8 Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung Neuer Höchststand bei Patentanmeldungen für Elektro-Autos Kerntechnologien des E-Autos kommen immer

Mehr

www.pwc.de/industrielle-produktion M&A-Aktivitäten Chemicals Viertes Quartal und Gesamtjahr 2013

www.pwc.de/industrielle-produktion M&A-Aktivitäten Chemicals Viertes Quartal und Gesamtjahr 2013 www.pwc.de/industrielle-produktion M&A-Aktivitäten Viertes Quartal und Gesamtjahr 2013 Globale M&A-Deals in der Chemieindustrie Gemessen an Zahl und Volumen der Deals ab 50 Mio. USD Gesamtjahr 2013 Nordamerika

Mehr

Hauspreise 2007: Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer

Hauspreise 2007: Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer Hauspreise 2007: Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer Berlin, 11. Januar 2008 Zusammenfassung Freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand blieben 2007 relativ

Mehr

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Zur Lage der Unternehmensfinanzierung 28. Februar 2013 Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Das Jahr 2012 endete mit einem konjunkturell schwachen Quartal, im laufenden Jahr

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN

INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN Ihr Ansprechpartner Björn Cukrowski E-Mail bjoern.cukrowski@coburg.ihk.de Tel. 09561/74 26-27 Datum 10.10.2014 IHK-Konjunkturumfrage zum Herbst 2014: Weiterhin

Mehr

Statement Kasper Rorsted Vorsitzender des Vorstands Conference-Call 12. August 2015, 10.30 Uhr

Statement Kasper Rorsted Vorsitzender des Vorstands Conference-Call 12. August 2015, 10.30 Uhr Statement Kasper Rorsted Vorsitzender des Vorstands Conference-Call 12. August 2015, 10.30 Uhr Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer Telefonkonferenz. Heute Morgen haben

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS AUF EINEN BLICK

Mehr

P r e s s e m i t t e i l u n g

P r e s s e m i t t e i l u n g Mittelstand greift stärker zu Outplacementberatung Trend geht zu längerer Einzelberatung Branche legte 2007 weiter zu Langfassung Bonn, 01. Oktober 2008 (bdu) - Immer mehr mittelständische Unternehmen

Mehr

Zeitfenster des Glücks

Zeitfenster des Glücks Zeitfenster des Glücks Wellenreiter-Kolumne vom 23. April 2015 Im Bundes-Haushaltsplan 2015 sind 26,8 Milliarden Euro für Zinszahlungen veranschlagt. Nach einem Bericht der Welt soll schon jetzt klar sein,

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer und Fassaden

TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer und Fassaden Aufdach-System TRI-STAND Montagesystem Für Schräg-, Flachdächer n TRI-STAND Das Montagesystem Fundiertes Know-How und jahrelange Erfahrung in der Praxis sind die Grundlagen der Neuentwicklung des neuen

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Solarmodule 2012 Keins wie das andere: Mehr als hundert Modultypen im Ertragstest

Solarmodule 2012 Keins wie das andere: Mehr als hundert Modultypen im Ertragstest 4,60 Österreich 5,00 www.photon.info Photovoltaik-Fachwissen für die Praxis Profi 2-2012 Solarmodule 2012 Keins wie das andere: Mehr als hundert Modultypen im Ertragstest!1J79GD-eaegad!:K;m Marktübersicht

Mehr

1. Halbjahr 2005: ProSiebenSat.1-Gruppe

1. Halbjahr 2005: ProSiebenSat.1-Gruppe 1. Halbjahr 2005: ProSiebenSat.1-Gruppe steigert Umsatz und Ergebnis in schwierigem Werbemarkt Umsatz erhöht sich um 1 Prozent auf 937,8 Mio Euro EBITDA wächst um 2 Prozent auf 190,8 Mio Euro Vorsteuerergebnis

Mehr

Dossier de medios AVANCE. Nota de Prensa

Dossier de medios AVANCE. Nota de Prensa Dossier de medios DOSSIER DE MEDIOS AVANCE MECASOLAR premiada en los Solar Awards 2009 Nota de Prensa 5-6 de octubre de 2009 1 MECASOLAR mit den Solar Awards 2009 ausgezeichnet Das spanische Unternehmen

Mehr

Starker Partner unserer Kunden vor Ort

Starker Partner unserer Kunden vor Ort SOMATOM Spirit eine Erfolgsge schichte aus China Reportage 2 Starker Partner unserer Kunden vor Ort Im chinesischen Shanghai fertigt Siemens das Einsteigerprodukt SOMATOM Spirit. Ein Drittel der jährlichen

Mehr

Entwicklung der italienischen Fliesenindustrie

Entwicklung der italienischen Fliesenindustrie Entwicklung der italienischen Fliesenindustrie ANALYSE der HANSA Unternehmensberatung Autor: Carlo A. Cit ITALIEN Hat die italienische Fliesenindustrie bis 2008 jährlich über 600 Millionen Quadratmeter

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

Inflation oder Deflation? Was ist die größere Gefahr?

Inflation oder Deflation? Was ist die größere Gefahr? Inflation oder Deflation? Was ist die größere Gefahr? Führt ausufernde Staatsverschuldung in Zukunft zu hoher Inflation? Oder führt die Schwäche der makroökonomischen Kräfte zu einem deflationären Szenario?

Mehr

Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009

Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009 Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009 Referat von Erich Hunziker Stellvertretender Leiter der Konzernleitung Finanzchef (es gilt das gesprochene Wort) Guten Morgen, meine sehr verehrten Damen und Herren

Mehr

Globale Finanz- und und Wirtschaftskrise

Globale Finanz- und und Wirtschaftskrise Globale Finanz- und und Wirtschaftskrise Prozentuale Veränderung des des BIP* BIP* im Jahr im Jahr 2009 2009 im Vergleich im Vergleich zum Vorjahr, zum Vorjahr, Stand: Stand: April 2010 April 2010 * Bruttoinlandsprodukt,

Mehr

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T März 1 REPORT Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich

Mehr

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010 Angebot Nachfrage Talent Shortage Survey 2010 Global Fachkräftemangel trotz Arbeitslosigkeit? Manpower hat mehr als 3000 Unternehmen in 36 Ländern weltweit zu ihren Vakanzen befragt. Das Ergebnis dieser

Mehr

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014

Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Arbeitsgruppe 1: Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2014 Innovationstreiber IKT Zentrale Ergebnisse Veröffentlichung Anfang Dezember 2014 Die Digitale Wirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für

Mehr

Betrachtung der Lohnkosten in den kreisfreien Städten und Landkreisen Sachsen-Anhalts im Jahr 2007

Betrachtung der Lohnkosten in den kreisfreien Städten und Landkreisen Sachsen-Anhalts im Jahr 2007 11 Betrachtung der Lohnkosten in den kreisfreien Städten und Landkreisen s im Jahr 2007 Birgit Mushacke-Ulrich Betrachtung der Lohnkosten in den kreisfreien Städten und Landkreisen s im Jahr 2007 Teil

Mehr

Februar 2015. Intelligente Energielösungen von einem global führenden Unternehmen

Februar 2015. Intelligente Energielösungen von einem global führenden Unternehmen Februar 2015 Intelligente Energielösungen von einem global führenden Unternehmen Agenda 1. Wer ist SunEdison? 2. Der weltweite Energiemarkt heute 3. Unsere Strategie Welche Richtung steuern wir an? 4.

Mehr

Oktober 2012 gewählt, wobei der besondere Fokus auf die letzten drei Jahre gelegt wurde, in welchen aufgrund

Oktober 2012 gewählt, wobei der besondere Fokus auf die letzten drei Jahre gelegt wurde, in welchen aufgrund Entwicklung des Kreditvolumens und der Kreditkonditionen privater Haushalte und Unternehmen im Euroraum-Vergleich Martin Bartmann Seit dem Jahr kam es im Euroraum zwischen den einzelnen Mitgliedsländern

Mehr

IES. Wie lange scheint die Sonne noch? !! Alter der Sonne: 4.5 Mia. Jahre!! Lebenserwartung: min. 10 Mia. Jahre

IES. Wie lange scheint die Sonne noch? !! Alter der Sonne: 4.5 Mia. Jahre!! Lebenserwartung: min. 10 Mia. Jahre Institut für Energiesysteme Photovoltaik Dr. Luc Feitknecht, Dozent, luc.feitknecht@ntb.ch ENERGYSTEME Wie lange scheint die Sonne noch?!! Alter der Sonne: 4.5 Mia. Jahre!! Lebenserwartung: min. 10 Mia.

Mehr

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Institut für Soziologie Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Bericht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Das Projekt wurde durchgeführt mit Fördermitteln der Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner

mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner 1 mias-group.com MIAS GmbH München Deutschland MATRA Kft. Gyöngyös Ungarn MIAS Inc., Charlotte USA

Mehr

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11.

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion. Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Growing with Passion Hans-Georg Frey (Vorsitzender des Vorstandes) Hamburg, 11. August 2015 Highlights Jungheinrich 2. Quartal 2015 Starke Performance

Mehr

Monokristalline Solarzellen - leistungsstarke Module

Monokristalline Solarzellen - leistungsstarke Module Monokristalline Solarzellen - leistungsstarke Module Monokristalline Solarzellen wurden ursprünglich für die Raumfahrttechnik und für Satelliten entwickelt. Später wurden monokristalline Solarmodule auch

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement eingeladen

Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement eingeladen Pressemitteilung 13. Juni 2013 Sumitomo (SHI) Demag präsentierte sich zusammen mit gwk auf dem Technologietag am 11. Juni 2013 Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement

Mehr

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Mittwoch, 29.10.2014 um 13:00 Uhr hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europasaal Max-Joseph-Straße 5, 80333 München Innovation und Patente im Wettbewerb Bertram

Mehr

Kapitel 7. Internationales Risikomanagement

Kapitel 7. Internationales Risikomanagement Lehrstuhl ür Allgemeine Betriebswirtschatslehre insb. Kapitalmärkte und Unternehmensührung Kapitel 7 Internationales Risikomanagement Agenda Devisenmärkte Wechselkurse (I) Internationale Paritätsbeziehungen

Mehr

Sicht eines Generalunternehmers: Fallstricke und Herausforderungen bei PV-Anlagen

Sicht eines Generalunternehmers: Fallstricke und Herausforderungen bei PV-Anlagen Sicht eines Generalunternehmers: Fallstricke und Herausforderungen bei PV-Anlagen Dr. Rico Wojanowski, Geschäftsführer a+f GmbH SCOPE CIRCLES Investment Conference New Energy Generalunternehmer von PV-

Mehr

Währungsreserven und Devisenumsatz

Währungsreserven und Devisenumsatz Währungsreserven und Devisenumsatz In absoluten Zahlen, 1980 weltweit bis 2007 1980 bis 2007 Währungsreserven 3.500 3.250 3.000 3.210 3.543 Devisenumsatz 3.500 3.250 3.000 2.750 Devisenumsatz pro Handelstag,

Mehr

Die Verteilung dieser statistischen Gesamtheit lässt ein valides Ergebnis erwarten.

Die Verteilung dieser statistischen Gesamtheit lässt ein valides Ergebnis erwarten. Internet-Sicherheit 2012: Eine Umfrage der eco Kompetenzgruppe Sicherheit Dr. Kurt Brand, Leiter eco Kompetenzgruppe Sicherheit und Geschäftsführer Pallas GmbH Februar 2012 Zusammenfassung Die eco Kompetenzgruppe

Mehr

Kapitalflüsse in ökonomisch sich entwickelnde Staaten

Kapitalflüsse in ökonomisch sich entwickelnde Staaten Kapitalflüsse in ökonomisch sich entwickelnde Staaten In absoluten Zahlen, nach nach Arten, Arten, 1998 1998 bis 2008 bis 2008 Mrd. US-Dollar 500 450 517,2 459,3 400 * Durchschnittswert in den genannten

Mehr

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen!

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 215 Herzlich willkommen! Struktur der ALBA Group Stahl- und Metallrecycling Waste and Metalls Waste and Trading Dienstleistung Services Sorting und Facility

Mehr

Privatanleger sehen Schuldenkrise nicht gelöst

Privatanleger sehen Schuldenkrise nicht gelöst 12. Dezember 2013 DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Pressestelle Privatanleger sehen Schuldenkrise nicht gelöst Privatanleger mit mehr Börsen-Optimismus, aber ohne Euphorie / Risiken durch

Mehr

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen 2. Februar 2011 Dr. Jürgen Sorgenfrei Director, Consulting Services, Maritime & Hinterland Transportation 2011 Das Jahr des Hasen Menschen, die

Mehr

Aktuelle Marktrends und Aussichten

Aktuelle Marktrends und Aussichten Aktuelle Marktrends und Aussichten Leiterplatten Michael Gasch, Data4PCB ZVEI- Forum electronica 2010, 11.11.2010, 10 11 Uhr Folie 1 Entwicklung des Wechselkurses : US$ 2005 bis 2010/09 1,60 1,58 1,56

Mehr