Merkblatt Chemikalienrecht im Detailhandel / Folgepflichten für Chemikalien mit GHS- Kennzeichnung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Merkblatt Chemikalienrecht im Detailhandel / Folgepflichten für Chemikalien mit GHS- Kennzeichnung"

Transkript

1 Merkblatt Chemikalienrecht im Detailhandel / Folgepflichten für Chemikalien mit GHS- Kennzeichnung Geltende Regeln bei der Handhabung mit Chemikalien gemäss der Chemikaliengesetzgebung (Inkraftsetzung und den neu revidierten Chemikalienverordnungen (Stand: Herausgeber: Wissenschaftliche Fachstelle SDV / Stand Juli 2013 GHS-KENNZEICHNUNG FÜR CHEMIKALIEN In Kürze Mit der dritten Revision der Chemikalienverordnung (SR , welche vom Bundesrat am 10. November 2010 verabschiedet wurde, gilt seit dem in der Schweiz das GHS (Globally harmonised System Kennzeichnungssystem gemäss der Verordnung EG 1272/2008. Dies ist ein weltweit einheitliches System zur Klassierung und Kommunikation von Gefahren, die von Chemikalien (Stoff/Gemisch ausgehen. Während der Übergansfristen (siehe Tabelle können beide Systeme gebraucht werden. Bis zum muss auf dem Sicherheitsdatenblatt auch bei GHS gekennzeichneten Chemikalien die altrechtlichen Einstufungen mit aufgeführt werden. Das GHS Kennzeichnungssystem besteht aus folgenden Elementen: Gefahrenpiktogramm Signalwort Gefahrenhinweis (H-Sätze Sicherheitshinweise (P-Sätze Die verschiedenen Arten von Gefährdungen werden in Gefahrenklassen eingeteilt: 16 Gefahrenklassen (Physikalische Gefahren 10 Gefahrenklassen (Gesundheitsgefahren 2 Gefahrenklassen (Umwelt Innerhalb der Gefahrenklassen wird je nach Ausmass / Schweregrad der Wirkung in Gefahrenkategorien eingeteilt (je nach Gefahrenklasse gibt es zwischen 1-7 Kategorien.

2 Gase unter Druck Selbsterhitzungsfähige Stoffe und Gemische Korrosiv gegenüber Metallen Fristen für die GHS-Kennzeichnung Etiketten Stoffe Akute Toxizität: Kategorie 4 Wirkungen: T+ und T - STOT (einmalige Exposition: Kategorie 1 nische Wirkungen: T - STOT (wiederholte Exposition: Kategorie 1 Gemische / Zubereitungen Wirkungen: Xn -STOT (einmalige Exposition: Kategorie 2 nische Wirkungen: Xn -STOT (wiederholte Exposition: Kategorie 2 Zwingend ab , vorher erlaubt (Lagerbestände: + 2 Jahre Zwingend ab , vorher erlaubt (Lagerbestände: + 2 Jahre ung nde gorien Bombe 1und 2 Fristen Sicherheitsdatenblatt Stoffe Gemische / Zubereitungen [STOT =Spezifische Zielorgan-Toxität] Aspirationsgefahr: Kategorie 1 bereichen, die sich auf die Einstufung beziehen, bis Mitte 2015 das bisherige Recht massgebend ist. Dazu gehören beispielsweise Verkaufsbeschränkun- Zwingend ab , vorher zwingend, wenn GHS Etikette gen inder Selbstbedienung oder Bestimmungen , imvorher Mutter- zwingend, oder Jugend- wenn GHS Etikette Zwingend ab schutz. Piktogramm CMR-Eigenschaften: Kategorien 1A und 2B Übergangsbestimmungen Sicherheitsdatenblatt: : Kategorie 3 CMR-Verdachtskategorie: Kategorie 2 Das Sicherheitsdatenblatt für Stoffe oder Zubereitungen, Vergleich zwischen die bereits demnach bisherigen der Verordnung (EG Nr. 1272/2008 eingestuft und gekennzeichnet sind, undmuss dem neuen auch weiterhin System bis zum Ablauf der ber wege einem Kreis Übergangsfrist ( die bisherigen Einstufungen sowie die daraus resultierenden Sensibilisierung der Atemwege Die meisten neuen Piktogramme sind Kennzeichnungen aufführen (ChemG. Art.56e. den alten sehr ähnlich, mit Ausnahme, dass das Andreaskreuz durch ein Ausrufezeichen Sensibilisierung der Haut ersetzt wirdund dasseskünftig 2neue Piktogramme geben wird, eines Was ist anders? für komprimierte Gase und ein zweites gäden Schwere Augenschädigung für organspezifische Gesundheitsgefahren wie die Sensibilisierung oder die ALT NEU Aspirationsgefahr (Tabellen 2und 3. mit gekreuzten Knochen - hautreizend -augenreizend Gefahren - Symbol -Reizung der Gefahren-Piktogramm Für die Gefahrenhinweise werden die Atemwege heutigenr-sätze durch H-Sätze und für ichen Gefahrenbezeichnung ohne Symbol Narkotisierende Signalwort Wirkung (Gefahr / die Achtung Sicherheitshinweise die S-Sätze durch P-Sätze abgelöst. R-Sätze H-Sätze itsgefahr hicht EUH-Sätze für ergänzende Künftig werden tendenziell mehr Chemikalien mit dem Totenkopfsymbol ge- Die Ozonschicht schädigend kein Piktogramm Gefahrenmerkmale kennzeichnet werden müssen, da die S-Sätze P-Sätze Grenze der LD50dafür von 200auf 300 chiede bei der Vergabe von Gefahrensymbolen und Gefahrenpiktogrammen mg/kgkörpergewichtangehobenwurde (Abbildung 3. ie Gefahrenpiktogramme des GHS und der CLP-Verordnung Neben diesen formalen Unterschieden ist EKAS das Mitteilungsblatt neue Einstufungssystem Nr. 69, Mai gegenüber dem bisherigen weniger starr und gibt mehr Spielraum für Expertenurteile.Dadurchentsteht aber diegefahr, dass der selbe Stoff von verschiedenen Herstellern oder Importeuren unterschiedlich eingestuft wird. T+ T Xn Sehr giftig Giftig Gesundheitsschädlich ach bisherigem Recht aufrden. Dies ist deshalb notlfür Bestimmungen im Chet oder in anderen Rechtshr giftig 25mg/kg Giftig > mg/kg Gesundheitsschädlich > mg/kg nicht gefährlich >2000 mg/kg

3 !"#$%&'((*++,"-("./012 3"# !"#$%&'((*++,"-("./012 3"# F-$(0E#'<<="A F-$(0E#'<<="A,-E1'&G0#( 7>HI*9J 7>HI*9J 7*M9NOP> 7*M9NOP> Was ist Neu? 1. Gefahrenpiktorgramme Das Piktogramm gibt eine summarische Aussage, für die genaueren Informationen sind die einzelnen Gefahrenhinweise und die Sicherheitshinweise anzugeben. Piktogramme und ihre Bedeutung Piktogramme und ihre Bedeutung Piktogramm Bedeutung 1. Physikalische Bezeichnung Gefahren 1. Physikalische Gefahren F-$(0E#'<< V":"D(D1E Physikalische Gefahren,W<%0& F-$(0E#'<< V":"D(D1E,W<%0& Bisherige Kennzeichnung* Explosive und pyrotechnische Stoffe, Gemische und Gegenstände sowie solche, die thermisch instabil oder generell zu empfindlich Explodierende Explodierende sind, um sie unter normalen Bedingungen zu verwenden; Explodierende Bombe Bombe H200, H201, <'&"1V":-1ED1E"1CD/"#G"1:"1Z <'&"1V":-1ED1E"1CD/"#G"1:"1Z H202, H204, H240, H241 Bombe >9,6+ >9,6+ <'&"1V":-1ED1E"1CD/"#G"1:"1Z H200, H200, H201, H201, H202, H202, H203, H203, H204, H204, H240, H240, H241 H241 H Explodierende H >9,6+ H200, H201, H202, H203, H204, H240, H241 H Bombe Beispiel: V"-;U-"&"TF-$#-1;LD#"RNPN V"-;U-"&"TF-$#-1;LD#"RNPN Pikrinsäure, TNT GHS01 V"-;U-"&"TF-$#-1;LD#"RNPN 30#G-"E"1:"1(CK1:%'#">';"RI&K;;-E$"-("1R*"#07 30#G-"E"1:"1(CK1:%'#">';"RI&K;;-E$"-("1R*"#07 30#G-"E"1:"1(CK1:%'#">';"RI&K;;-E$"-("1R*"#07 ;0&"D1:I";(;(0BB"Z ;0&"D1:I";(;(0BB"Z Vorwiegend ;0&"D1:I";(;(0BB"Z H220, entzündbare Gase, Flüssigkeiten, Aerosole und Feststoffe; H220, H222, H220, H222, H223 H222, H223 H224, H223, H224, H225, H224, H225, H226, H225, H226, H228 H226, H228 H220, H222, H223 H224, H225, H226, H228 Weitere ["-("#">#DUU"1T Gruppe: ["-("#">#DUU"1T ["-("#">#DUU"1T und Gemische, die bei Berührung mit I Flamme entzündbare [';;"#"1(CK1:%'#">';""1(G-?$"&1ZH260, Gase entwickeln; H261 Flamme [';;"#"1(CK1:%'#">';""1(G-?$"&1ZH260, >9,6. H261 I Flamme [';;"#"1(CK1:%'#">';""1(G-?$"&1ZH260, Selbstentzündliche und selbstzersetzliche Flüssigkeiten >9,6. >9,6. Flamme H261 Feststoffe; ;-E$"-("1D1:I";(;(0BB"ZH250 ;-E$"-("1D1:I";(;(0BB"ZH250 GHS02 Selbsterhitzungsfähige Stoffe und Gemische; H251, H252 H251, H252 I] H251, H252 Organische Peroxide; H242 H242 H251, H252 I] H242 H242 H1(CK1:"1:G-#$"1:"I";(;(0BB"RI&K;;-E$"-("1D1: Flamme über Entzündend H1(CK1:"1:G-#$"1:"I";(;(0BB"RI&K;;-E$"-("1D1: Flamme wirkende Feststoffe, Flüssigkeiten und Gase; H270, Kreis über >';"ZH270, H271, H272 H271, H1(CK1:"1:G-#$"1:"I";(;(0BB"RI&K;;-E$"-("1D1: Flamme Kreis H272 >9,65 über >';"ZH270, H271, H272 >';"ZH270, H271, H272 Kreis >9,65 \ \ >9,65 Flamme über Beispiel: \ Sauerstoff, Chlordioxid, Hypochlorit Kreis GHS03 Gasflasche Gase und Gasgemische, die in einem Behältnis enthalten sind Gasflasche >9,6^ und normalerweise 3"#B&K;;-E(">';"ZH "#B&K;;-E(">';"ZH280 ein viel grösseres Volumen einnehmen 7 Gasflasche >9,6^ würden >"&;(">';"ZH280 3"#B&K;;-E(">';"ZH280 >"&;(">';"ZH280 7 >9,6^ Verdichtete >"&;(">';"ZH280 Gase (unter Druck; H Verflüssigte Gase; H280 Gelöste Gase; H281 GHS04 =Q0##0;-01AZ9.26 Druckgasflaschen, Flüssiggase 7 >9,6a =Q0##0;-01AZ >9,6a * der Vergleich mit den bisherigen =Q0##0;-01AZ9.26 V"-;U-"&T;('#$",LD#"1 7 Symbolen ist nicht exakt möglich und dient nur zur groben Orientierung >9,6a V"-;U-"&T;('#$",LD#"1 V"-;U-"&T;('#$",LD#"1

4 Piktogramm Bezeichnung Bedeutung Bisherige Kennzeichnung* Stoffe und Gemische, die auf Metall chemische einwirken und sie!"#$%&'((*++,"-("./012 3"# beschädigen oder sogar zerstören (Korrosion; H290!"#$%&'((*++,"-("./012 3"# !"#$%&'((*++,"-("./012 3"# !"#$%&'((*++,"-("./012 3"# Beispiel: starke Säuren 2. Gesundheitsgefahren 2. Gesundheitsgefahren GHS $(0:#';; Gesundheitsgefahren Gesundheitsgefahren,B;%0& 9-$(0:#';; Stoffe und Gemische, die folgende Gesundheitsschäden %-C?"#D,B;%0& 9-$(0:#';; 9-$(0:#';; verursachen: %-C?"#D,B;%0& EF,5G Verätzungen (irreversible Haut- und Gewebeschäden; H314 EF,5G C>?JA"1NOH314 EF,5G Schwere Augenschäden; H318 H318 C>?JA"1NOH314 S C>?JA"1NOH314 GHS05 C>?JA"1NOH314 H318 H318 S Beispiele: Salzsäure, Natronlauge, Flusssäure H318 S Totenkopf S EF,5T Totenkopf S?";-$'&-"1A-"%"#"-(C-1:"#-1:"1!"1:"11'>? Totenkopf Totenkopf EF,5T EF,5T S?";-$'&-"1A-"%"#"-(C-1:"#-1:"1!"1:"11'>? EF,5T Chemikalien S?";-$'&-"1A-"%"#"-(C-1:"#-1:"1!"1:"11'>? die bereits in geringen Mengen nach dem Einatmen, V Verschlucken S?";-$'&-"1A-"%"#"-(C-1:"#-1:"1!"1:"11'>? oder bei Aufnahme durch die Haut schwere H301, akute Gesundheitsschäden V H310, H311, hervorrufen H330, H331 oder zum Tod führen; H300, V H301, H311, H330, H331 H301, V H301, Totenkopf H310, H311, H330, H331 H311, H330, H331 H301, H310, H311, H330, H331 GHS06 VX Beispiel: Brom, Blausäure Ausrufezeichen VX VX EF,5Y E";-C>?";-(A"1H0&:"1A"1U-:"1C>?'H("1K Ausrufezeichen VX Ausrufezeichen Weniger stark Ausrufezeichen EF,5Y gesundheitsgefährliche Stoffe und Gemische mit EF,5Y folgenden E";-C>?";-(A"1H0&:"1A"1U-:"1C>?'H("1K E";-C>?";-(A"1H0&:"1A"1U-:"1C>?'H("1K Eigenschaften: EF,5Y E";-C>?";-(A"1H0&:"1A"1U-:"1C>?'H("1K H312; H332 ^- Akut gesundheitsschädlich nach Einatmen, Verschlucken H319 oder Aufnahme durch die Haut; H302, H312, H332 H312; H312; H332 H332 ^- ^- Reizend für Haut oder Augen; H315, H319 H312; H332 H319 H319 ^- Verursachen H319 allergischer Hautreaktionen Ausrufezeichen (Sensibilisierung der Haut; ^1 GHS07 Reizung der Atemwege; <"-CP-"&"K\0?&"1M'CC"#C(0HH"I]-;01"1 ^1 ^1 Gesundheitsgefahr <"-CP-"&"K\0?&"1M'CC"#C(0HH"I]-;01"1 Betäubende Wirkung; H336 ^1 <"-CP-"&"K\0?&"1M'CC"#C(0HH"I]-;01"1 Beispiele: Kohlenwasserstoff, Limonen Gesundheitsgefahr Gesundheitsgefahr <"-CP-"&"K\0?&"1M'CC"#C(0HH"I]-;01"1 >?"1U-:"1C>?'H("1K Gesundheitsgefahr EF,5 Vergleich EF,5 mit den bisherigen >?"1U-:"1C>?'H("1K >?"1U-:"1C>?'H("1K Symbolen ist nicht exakt möglich und dient nur zur groben * der EF,5 >?"1U-:"1C>?'H("1K H341, H350, H351, H360, H361 H341, H341, H350, H350, H351, H351, H360, H360, H361 H361 ^1,P"=-H-C>?"I1->?(&"('&"#"/"#C-%&"0A"#-##"/"#C-%6 H341,,P"=-H-C>?"I1->?(&"('&"#"/"#C-%&"0A"#-##"/"#C-%6 L`#:'1"N1'>?"-1;'&-:"#0A"#&J1:"#"#UaP0C-6 H350, H351, H360, H361 (-01OH370, H371, H372, H373 ^1 ^1 L`#:'1"N1'>?"-1;'&-:"#0A"#&J1:"#"#UaP0C-6 L`#:'1"N1'>?"-1;'&-:"#0A"#&J1:"#"#UaP0C-6 ^1 (-01OH370, L`#:'1"N1'>?"-1;'&-:"#0A"#&J1:"#"#UaP0C-6 (-01OH370, H371, H371, H372, H372, H373 H373 (-01OH370, 01C:"H'?#NOH304 H371, H372, H373 V 01C:"H'?#NOH304 01C:"H'?#NOH304 V V 01C:"H'?#NOH304,(0HH"IA-"%"-;U-1'(;"1*&&"#:-"10A"#*(";6 V

5 H301, V H310, H311, H330, H301, H310, H311, H330, H331 VX Ausrufezeichen VX Ausrufezeichen EF,5Y E";-C>?";-(A"1H0&:"1A"1U-:"1C>?'H("1K EF,5Y E";-C>?";-(A"1H0&:"1A"1U-:"1C>?'H("1K H312; H332 ^- H312; H332 H319 ^- H319 Bisherige Piktogramm Bedeutung Kenn- ^1 Bezeichnung zeichnung* ^1 <"-CP-"&"K\0?&"1M'CC"#C(0HH"I]-;01"1 Gesundheits-Stoffgefahr Giftwirkungen oder langfristig gesundheitsgefährlichen <"-CP-"&"K\0?&"1M'CC"#C(0HH"I]-;01"1 Gemische mit diversen organspezifischen Gesundheitsgefahr EF,5 Eigenschaften: >?"1U-:"1C>?'H("1K EF,5 >?"1U-:"1C>?'H("1K Krebserregende, erbgutverändernde oder fortpflanzungsgefährdende Wirkung (CMR; H340, H341, H350, H341, H351, H350, H360 H351, H360, H361 H341, H350, H351, H360, H361,P"=-H-C>?"I1->?(&"('&"#"/"#C-%&"0A"#-##"/"#C-%6 Spezifische,,P"=-H-C>?"I1->?(&"('&"#"/"#C-%&"0A"#-##"/"#C-%6 nichtletale reversible oder irreversible Wirkungen auf die menschliche Gesundheit (Organe ^1 ^1 nach L`#:'1"N1'>?"-1;'&-:"#0A"#&J1:"#"#UaP0C-6 L`#:'1"N1'>?"-1;'&-:"#0A"#&J1:"#"#UaP0C-6 einmaliger oder längerer Exposition; H370, H371, H372, (-01OH370, H373 Gesundheits- (-01OH370, H371, H371, H372, H372, H373 H373!"#$%&'((*++ gefahr 3"# Flüssigkeiten, welche nach dem Verschlucken schwere Lungenschäden verursachen können (Aspirationsgefahr; GHS08 H304 01C:"H'?#NOH304 V,(0HH"IA-"%"-;U-1'(;"1*&&"#:-"10A"#*(";6 3. Umwelt Stoffe, die beim Einatmen Allergien oder Atembeschwerden verursachen können (Sensibilisierung der Atemwege; H334 Piktogramm Bezeichnung Beispiele: <"-CP-"&"K<"1=0&I9"(#0&IcC0>B'1'("I!"(?'10& Bedeutung Benzol, Petrol, Isocyanate, Methanol Symbol Stoffe und B"#/0##=<"1C>4B4 Gemische, die akute und/oder längerfristige Schadwirkungen gegenüber Wasserorganismen hervorrufen, dh: Umwelt H400 :;,62 Akut gewässergefährdend; H400 H411 Umwelt Chronisch gewässergefährdend; H410, H411 GHS09 1-'$ * der Vergleich mit den bisherigen Symbolen ist nicht exakt möglich und dient nur zur groben Orientierung Was ändert sich für die Verwender von Chemikalien? 2. Signalwort WG# >-" Gibt 3"#F"1>"# einen Hinweis "#E"%"1 die Schwere $"-1" der Gefahr. 3"#D1>"#=1E"14 Unterschieden S-" wird :;,7X"11P"-AB1=1E in Gefahr für stärkere Gefahrenkategorie Achtung für schwächere Kategorien ("1\4 Was müssen die Verwender beachten? 3. Gefahrenhinweise (H-Sätze Die H-Sätze beschreiben die Gefahren, die von Chemikalien ausgehen können bisher * Physikalische Gefahren Gesundheitsgefahren Umweltgefahren Q

6 4. Sicherheitshinweise (P-Sätze Die P-Sätze geben Informationen für den sicheren Umgang mit Chemikalien Sicherheitsvorkehrungen Richtige Lagerung Korrekte Entsorgung Massnahmen im Unglücksfall Beispiel einer GHS-Etikette Aufgrund der Einstufung in Gefahrenklassen und -kategorien werden die Produkte mit entsprechenden 1 Piktogrammen, 2 Signalwörtern, 3 Gefahrenhinweise und 4 Sicherheitshinweisen gekennzeichnet. Seit der Anpassung der Beschriftung an die GHS Kennzeichnung ( werden gefährliche chemische Produkte neu in zwei Hauptgruppen eingeteilt. Diese Einteilung erfolgt von Kennzeichnungsmerkmalen (Gefahrenpiktogramme und H-Sätze, welche die gefährlichen chemischen, physikalischen oder umweltgefährlichen Eigenschaften beschreiben (ChemV, Art.3.

7 Übersicht der Sorgfaltspflicht bei gefährlichen Chemikalien Aufgrund der GHS-Kennzeichnung ändern sich auch die Sorgfaltspflicht und die Folgepflichten bei den entsprechenden Chemikalien. Die Handhabungen von Chemikalien nach alter Beschriftung bleiben unverändert und sind während den Übergangszeiten auch weiterhin im Sicherheitsdatenblatt zu finden. Gruppe 1 «Abgabeverbot an Private» Gruppe 2 «Ausschluss aus der Selbstbedienung» Bemerkung Abgabe Abgabe nur an mündige und urteilsfähige Personen Abgabe nicht an Privatpersonen Abgabe nur an mündige und urteilsfähige Personen Ausnahme: Lehrlinge im Rahmen ihrer Berufsausübung Gilt nicht für Motorkraftstoffe Selbstbedienung und Beratungspflicht Bei der Abgabe besteht eine Beratungspflicht Keine Selbstbedienung Bei der Abgabe an Privatpersonen besteht eine Beratungspflicht Gilt nicht für Motorkraftstoffe Sachkenntnispflicht Abgabe von Gruppe 1 Produkten: Bei der Abgabe an berufliche Endverbraucher muss Sachkenntnis vorhanden sein. Abgabe von Produkten der Gruppe 2: Bei der Abgabe an Privatpersonen besteht Sachkenntnispflicht Abgabe eines Sicherheitsdatenblattes irrtümliches Inverkehrbringen Das SDB muss an alle beruflichen und gewerblichen Bezüger übermittelt werden. Dies gilt für alle gefährlichen Chemikalien. Bei irrtümlichem Inverkehrbringen von Produkten der Gruppe 1 und 2 muss unverzüglich die zuständige kantonale Behörde benachrichtigt werden. Diebstahl, Verlust Bei Diebstahl oder Verlust muss die Polizei unverzüglich benachrichtigt werden. Aufbewahrung Gefährliche Stoffe und Zubereitungen müssen von anderen Waren getrennt verkauft und aufbewahrt werden nicht in unmittelbarer Nähe von Lebens-, Futter- oder Heilmitteln. Produkte der Gruppen 1 und 2 müssen für Unbefugte unzugänglich aufbewahrt werden. Unzugänglich für Unbefugte Rücknahmepflicht Kleinmengen müssen von Privatpersonen unentgeltlich zur fachgerechten Entsorgung zurückgenommen werden.

8 Sachkenntnis und Beratungspflicht Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI definiert wie folgt: Sachkenntnis = Grundwissen + produktespezifisches Wissen Grundwissen umfasst Kenntnisse der einschlägigen Bestimmungen der Chemikaliengesetzgebung und das Wissen zur Interpretation von Sicherheitsdatenblättern. Es wird in einem Kurs erworben oder ist durch einen anerkannten Berufsabschluss bereits vorhanden. Das produktspezifische Wissen umfasst die spezifischen Kenntnisse zu den Produkten und ihren Gefahren im Sortiment. Die notwendige Sachkenntnis bei der Abgabe von Chemikalien der Gruppe 2 wird im Rahmen der Lehre zur Drogistin / zum Drogisten EFZ erworben. Auf der Basis des produktspezifischen Wissens wird das Beratungsgespräch mit dem Kunden geführt und umfasst folgende Punkte: Vorgesehene Verwendungszwecke Besondere Gefahren Fachgerechte Handhabung und Schutzmassnahmen Lagerung kindersichere Aufbewahrung Korrekte Entsorgung Erste-Hilfe-Massnahmen und Notrufnummer 145 Weitere wichtige Bestimmungen und Anmerkungen a Chemikalien Ansprechperson: Betriebe, die chemische Produkte der Gruppe 1 und / oder 2 abgeben, müssen der zuständigen kantonalen Behörden unaufgefordert eine Chemikalien Ansprechperson mitteilen b Wer Chemikalien unter einem eigenen Handelsnamen oder zu einem anderen Verwendungszweck abgibt, gilt als Hersteller. Auch, wer aus grösseren Gebinde kleinere Mengen abfüllt, gilt als Hersteller. Dabei muss die Originalbeschriftung auch auf die kleineren Gebinde übertragen werden, wobei eine einsprachige Angabe genügend ist.

9 c Versand von Chemikalien Grundsätzlich besteht kein Verbot zum Versand von Chemikalien. Es müssen aber folgende zwei Punkte erfüllt werden: a Beim Versand (von Chemikalien gelten die gesetzliche Bestimmungen des Transport- Rechtes (SR , SR , SR und darum müssen beim Versand die Bestimmungen der Post eingehalten werden. Ein direkter Kontakt mit der Post ist nötig, um abzuklären, welche Chemikalien sie transportieren. Zusätzlich steht im SDB der einzelnen Chemikalien geschrieben, wie der Transport respektive die Verpackung zu sein hat. b Der Drogist muss sich bewusst sein, dass er beim Versand von Chemikalien der Gruppen 1 und 2 auch all die dazugehörenden Pflichten zu erfüllen hat. o Absicherung, dass die Chemikalie nicht an Unmündige gelangt. o Absicherung, dass der Kunde alle Informationen erhält, die er auch bei einem persönlichen Beratungsgespräch vermittelt bekommt. Dies kann in Form einer «Packungsbeilage» geschehen, dabei darf es sich aber nicht einfach um die Kopie des SDBs handeln, sondern muss für den Kunden speziell «einfach» aufbereitet worden sein vergleichsweise zum persönlichen Gespräch. Zusätzlich ist die Abgabe des SDBs an berufliche Endverbraucher zwingend. Entsorgung Stoffe und Zubereitungen müssen gemäss dem Sicherheitsdatenblatt entsorgt werden. Auskunftsstellen für Vergiftungen Die Auskunftsstelle für Vergiftungen ist das Schweizerische Toxikologische Informationszentrum (STIZ, (ChemV; Art.91, Abs.1. Das TOX-Zentrum ist über die Telefonnummer 145 zu erreichen. 1 Gütertransportgesetz (GütG 2 Gütertransportverordnung (GütV 3 Verordnung über die Beförderung gefährlicher Güter mit Eisenbahnen und Seilbahnen

10 Überblick der rechtlichen Grundlagen bei der Handhabung mit Chemikalien Chemikaliengesetz (ChemG, SR Chemikalienverordnung (ChemV, SR Biozidprodukteverordnung (VBP, SR Umweltschutzgesetzt (USG, SR Chemikalien-Risikoreduktionsverordnung (ChemRRV, SR Pflanzenschutzmittelverordnung (PSMV, SR Das Schweizer Chemikaliengesetz ist das übergreifende Gesetz für den Bereich Chemikalien und regelt den Umgang mit allen Chemikalien, d.h. das Herstellen, Kennzeichnen, Im- oder Exportieren, Verkaufen, Lagern, Verwenden und Entsorgen. Zweck des Gesetzes ist der Schutz der menschlichen Gesundheit vor schädlichen Einwirkungen durch Chemikalien. Die ChemV regelt die Handhabung (Pflichten und Rechte von Chemikalien sowohl für Hersteller, Händler und Verkäufer Die VBP regelt die Handhabung (Pflichten und Rechte von Biozidprodukten sowohl für Hersteller, Händler, Verkäufer und berufliche Verwender. Das USG hat zum Ziel, den Menschen, die Tiere und die Umwelt zu schützen und die biologische Vielfalt und Fruchtbarkeit nachhaltig zu erhalten Die ChemRRV verbietet oder schränkt den Umgang mit besonders gefährlichen Chemikalien ein und regelt, wer mit bestimmten besonders gefährlichen Chemikalien umgehen darf und wer eine Fachbewilligung braucht. Die PSMV soll sicherstellen, dass Pflanzenschutzmittel hinreichend geeignet sind und bei vorschriftsgemässem Umgang keine unnahbaren Nebenwirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt haben. weiteres Informationsmaterial Produkteregister 4 : vielfältige Informationen zu Chemikalien: Merkblätter: Flyer: Kurse: ( Merkblätter ( Informationsmaterial 4 Dient der Abklärung, ob ein Produkt rechtmässig in Verkehr ist, denn gefährliche Stoffe und Zubereitungen müssen gemeldet werden.

GHS Globales Harmonisiertes System

GHS Globales Harmonisiertes System Wasserfachmann 11. Januar 2012 Zürich GHS Globales Harmonisiertes System Ergänzung zum Chemikaliengesetz Otto Wyss 1 Gefahr erkennen Die Gefahr, die von einer Substanz oder einem Substanzgemisch ausgeht,

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die wichtigsten Änderungen durch GHS

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die wichtigsten Änderungen durch GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Neues Einstufungssystem Gefahrenklasse: Art der physikalischen Gefahr, der Gefahr für die menschliche Gesundheit oder der Gefahr

Mehr

Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe

Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe Global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien () Die CLP-Verordnung Chemische Stoffe und Gemische werden künftig weltweit nach identischen

Mehr

Gefahrstoffkennzeichnung GHS

Gefahrstoffkennzeichnung GHS Gefahrstoffkennzeichnung GHS Rita Pfattheicher / Klaus Wünsche SG Arbeitssicherheit www.as.zuv.uni-erlangen.de Februar 2011 Bisher 7 Gefahrensymbole 68 Gefahrenhinweise (R-Sätze) 64 Sicherheitsratschläge

Mehr

GHS. Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals. Abt. Sicherheitswesen Dr. Markus Hoffmann

GHS. Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals. Abt. Sicherheitswesen Dr. Markus Hoffmann GHS Abt. Sicherheitswesen Dr. Markus Hoffmann Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals GHS VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 16.

Mehr

Merkblatt A11 Seite 1 von 10 Ver. 4.0-07/2011. GHS-Kennzeichnung

Merkblatt A11 Seite 1 von 10 Ver. 4.0-07/2011. GHS-Kennzeichnung Information zur Chemikaliengesetzgebung Kantonale Fachstellen für Chemikalien Merkblatt A11 Seite 1 von 10 Ver. 4.0-07/2011 GHS-Kennzeichnung Dieses Merkblatt richtet sich an Händler sowie an Verwender

Mehr

E Bedeutung der Chemikalienkennzeichnung nach GHS

E Bedeutung der Chemikalienkennzeichnung nach GHS 1 Leitfaden Sicherer Umgang mit Chemikalien in «Naturwissenschaften und Technik» Beiblatt E E Bedeutung der Chemikalienkennzeichnung nach GHS Die entsprechende Information zur Chemikalienkennzeichnung

Mehr

Das neue Chemikalienrecht Information, Pflichten und Prävention in der Praxis

Das neue Chemikalienrecht Information, Pflichten und Prävention in der Praxis Das neue Chemikalienrecht Information, Pflichten und Prävention in der Praxis Matthias Mettke Swiss TS Technical Services AG Richtistrasse 15 8304 Wallisellen Gefahrstoff- und Gefahrgutexperte 4. Teilrevision

Mehr

GloballyHarmonisedSystem

GloballyHarmonisedSystem GloballyHarmonisedSystem Auswirkungen auf den Arbeitsalltag Allgemeine Infoveranstaltung für Mitarbeiter (Unterweisung) GHS Auswirkungen auf den Arbeitsalltag Allgemeine Infoveranstaltung für Mitarbeiter

Mehr

GHS-Kennzeichnung Information für Verwender

GHS-Kennzeichnung Information für Verwender 1/10 A M T FÜ R U M W ELTS C H U TZ FÜ R STEN TU M LIEC H TEN STEIN Merkblatt EA11 Information zum EWR-Chemikalienrecht Version 1.0-02/2012 GHS-Kennzeichnung Information für Verwender Dieses Merkblatt

Mehr

Seite 1 von 11. GHS-Kennzeichnung. Dieses Merkblatt richtet sich an Händler sowie an Verwender von Chemikalien, die nach GHS ge- kennzeichnet sind.

Seite 1 von 11. GHS-Kennzeichnung. Dieses Merkblatt richtet sich an Händler sowie an Verwender von Chemikalien, die nach GHS ge- kennzeichnet sind. Information zum Chemikalienrecht Kantonale Fachstellen für Chemikalien Merkblatt A11 Seite 1 von 11 Ver. 5.1-10/2013 GHS-Kennzeichnung Was ist das GHS? Dieses Merkblatt richtet sich an Händler sowie an

Mehr

IHK-Forum Arbeitsschutz 2014

IHK-Forum Arbeitsschutz 2014 IHK-Forum Arbeitsschutz 2014 Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen Welche Änderungen kommen durch GHS/CLP? Einstufung und Kennzeichnung Der Hersteller oder Einführer hat Stoffe und Zubereitungen

Mehr

Die neue internationale Kennzeichnung von Chemikalien nach GHS

Die neue internationale Kennzeichnung von Chemikalien nach GHS Die neue internationale Kennzeichnung von Chemikalien nach GHS Um Unterschiede in den international existierenden Systemen der Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien aufzuheben und um den Standard

Mehr

Alte Gefahren neue Zeichen

Alte Gefahren neue Zeichen Alte Gefahren neue Zeichen Partieführerschulung 2011 1 GHS System GHS Globally Harmonized System Angleichung von Einstufungskriterien Global einheitliches System zur Gefahrenkennzeichnung Partieführerschulung

Mehr

Diese Verordnung gilt nicht für... Abfall im Sinne der Richtlinie 2006/12/EG des Europäischen Parlaments...

Diese Verordnung gilt nicht für... Abfall im Sinne der Richtlinie 2006/12/EG des Europäischen Parlaments... CLP/GHS Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen Folie 1 CLP/GHS Diese Verordnung gilt nicht für... Abfall im Sinne der Richtlinie 2006/12/EG des Europäischen Parlaments... Aber:

Mehr

Chemikalien - Rechtsgrundlagen

Chemikalien - Rechtsgrundlagen Chemikalien - Rechtsgrundlagen Recht, GHS Kennzeichnung, Abgabe in Gartenzentern Jardin Suisse, ZHW Wädenswil, 13. Dezember 2012 Websites: www.bagchem.ch www.cheminfo.ch Heribert Bürgy,, BAG Hintergrund

Mehr

GHS die neuen Gefahrenklassen in der EU

GHS die neuen Gefahrenklassen in der EU GHS die neuen n in der EU 2* Physikalische Gefahren Instabil, explosiv 1.1 1.2 1.3 1.4 Gefahr H200 Instabil, explosiv. Gefahr H201 Explosiv, Gefahr der Massenexplosion. Gefahr H202 Explosiv; große Gefahr

Mehr

Kennzeichnung von Stoffen und Zubereitungen/Gemischen

Kennzeichnung von Stoffen und Zubereitungen/Gemischen Information zum Chemikalienrecht Kantonale Fachstellen für Chemikalien Merkblatt D11 Seite 1 von 9 Ver. 5.1 11/2014 Kennzeichnung von Stoffen und Zubereitungen/Gemischen Dieses Merkblatt richtet sich an

Mehr

Gefahrstoffe in der pharmazeutischen Praxis

Gefahrstoffe in der pharmazeutischen Praxis EG-Richtlinien über Gefahrstoffe Gefahrstoffe in der pharmazeutischen Praxis Zu Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und gefährlicher Zubereitungen GHS/CLP Chemikaliengesetz Zu

Mehr

- GHS - Das neue Kennzeichnungs- und Einstufungssystem für Gefahrstoffe

- GHS - Das neue Kennzeichnungs- und Einstufungssystem für Gefahrstoffe - GHS - Das neue Kennzeichnungs- und Einstufungssystem für stoffe Gefährlichkeitsmerkmale und Kennzeichnung nach GHS im Vergleich zum bisherigen System GHS Globally Harmonised System of Classification

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS GHS 06/2005 Neu Gefahrenklassen: bisher: 15 Gefahrenmerkmale (hochentzündlich, sehr giftig, brandfördernd ) jetzt: etwa

Mehr

Informationen zur GHS Verordnung

Informationen zur GHS Verordnung Informationen zur GHS Verordnung Sehr geehrte Kunden, bitte kennzeichnen Sie Ihre UN Kanister unter Berücksichtigung der neuen GHS Verordnung. 2.1. GHS-Verordnung die neue Gefahrstoffkennzeichnung Ziel

Mehr

Gliederung. Hintergründe und Ziele von GHS Vergleich alte / neue Kennzeichnung Fristen für die Umsetzung Konsequenzen für die betriebliche Praxis

Gliederung. Hintergründe und Ziele von GHS Vergleich alte / neue Kennzeichnung Fristen für die Umsetzung Konsequenzen für die betriebliche Praxis Das GHS-System das neue Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe Vortrag bei der Handwerkskammer Reutlingen am 28. November 2012 Heiko Herbrand Regierungspräsidium Tübingen Referat 57 Chemikalien- und Produktsicherheit,

Mehr

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz. 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz. 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Gefahrguttag Luzern 19.9.2014 H. Bürgy Inhalt GHS, das System der UN CLP in Europa Umsetzung

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Regionaler Infoanlass SG 18. März 2014 Inhalt GHS, das System der UN / CLP in Europa Umsetzung in der Schweiz Überblick: Einstufen

Mehr

http://www.oc-praktikum.de Entsprechend der Gefahrstoffverordnung werden zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen Gefahrensymbole verwendet.

http://www.oc-praktikum.de Entsprechend der Gefahrstoffverordnung werden zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen Gefahrensymbole verwendet. Gefahrensymbole Entsprechend der Gefahrstoffverordnung werden zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen Gefahrensymbole verwendet. Unter der Gefahrstoffverordnung versteht man die Verordnung zum Schutz vor gefährlichen

Mehr

Das neue Chemikalienrecht

Das neue Chemikalienrecht Das neue Chemikalienrecht Was ändert sich und wie lange gilt es? Folie Nr. 1 von 29 Chemikalienrecht eine kleine Einführung Europa Deutschland REACH (1907/2006) ChemG CLP (1272/2008) GefStoffV Folie Nr.

Mehr

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport GHS Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport UN - GHS GHS Globally Harmonized System of Classification an Labeling of Chemicals Erstellt

Mehr

GHS. Global Harmonisiertes System Zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen GHS, EG-Verordnung Nr.

GHS. Global Harmonisiertes System Zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen GHS, EG-Verordnung Nr. GHS Global Harmonisiertes System Zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen GHS, EG-Verordnung Nr. 1272/2008 Seite 1 von 31 Inhalt Inhalt Seite 2 Einführung in die GHS-Verordnung

Mehr

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeits- und Gesundheitsschutz GHS (= Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals ) Weltweite Harmonisierung der Gefahrenkommunikation von chemischen Produkten Erstellt von

Mehr

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport GHS Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport UN - GHS GHS Globally Harmonized System of Classification an Labeling of Chemicals Erstellt

Mehr

Neue Entzündlichkeitsgrenzen bei Flüssigkeiten nach folgender Tabelle: 1 Hochentzündlich 35 C < 0 C < 23 C. 2 Leichtentzündlich > 35 C < 21 C < 23 C

Neue Entzündlichkeitsgrenzen bei Flüssigkeiten nach folgender Tabelle: 1 Hochentzündlich 35 C < 0 C < 23 C. 2 Leichtentzündlich > 35 C < 21 C < 23 C Was für ein Piktogramm für welchen Stoff? GHS01 Piktogramm: explodierende Bombe Instabile explosive Stoffe und Gemische Explosive Stoffe/Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff der Unterklassen 1.1,

Mehr

Gefahrenhinweise nach GHS

Gefahrenhinweise nach GHS Gefahrenhinweise nach GHS Bei den Gefahrenhinweisen nach GHS (den H-Sätzen) sind im Gegensatz zu den bisherigen R-Sätzen keine Kombinationen gestattet. Da, wo Ergänzungen bzw. detailliertere Angaben möglich

Mehr

Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS

Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS Informationstagung «neue GHS-Kennzeichnung neue Pflichten» Kantone BS / BL, 31. Oktober 2014 Dr. M. Hofmann, Bundesamt für Gesundheit,, Abteilung Chemikalien

Mehr

Gefahrstoffverordnung 2010

Gefahrstoffverordnung 2010 GHS [1] BGBl.1 Nr. 59 v. 30.11.2010 S. 1643 CLP Gefahrstoffverordnung 2010 TRGS DGUV Information 213-850 1 Europäische Union weltweit Hersteller/Lieferanten/Importeure Internationales Gefahrstoffrecht

Mehr

REACH, CLP und GHS Wichtige Informationen zu den neuen Regelungen im Überblick

REACH, CLP und GHS Wichtige Informationen zu den neuen Regelungen im Überblick REACH, CLP und GHS Wichtige Informationen zu den neuen Regelungen im Überblick Mit dieser Kundeninformation möchten wir Sie auf die neue weltweit einheitliche Verordnung, Globally Harmonized System (GHS)

Mehr

Anhang V. der. Verbindlich ist ausschließlich das in den gedruckten Ausgaben des Amtsblattes der Europäischen Union veröffentlichte Gemeinschaftsrecht

Anhang V. der. Verbindlich ist ausschließlich das in den gedruckten Ausgaben des Amtsblattes der Europäischen Union veröffentlichte Gemeinschaftsrecht Anhang V der VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 16. Dezember 2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, zur Änderung und

Mehr

Das Chemikalienrecht eine Übersicht

Das Chemikalienrecht eine Übersicht Das eine Übersicht Olivier Depallens Bundesamt für Gesundheit, Bern Olivier.depallens@bag.admin.ch, Olten, Zweck Das soll das Leben und die Gesundheit des Menschen sowie die Umwelt vor schädlichen Einwirkungen

Mehr

GHS Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung

GHS Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung Hilfsmittel für die Praxis Sicherheit hat Vorfahrt GHS Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen Kurzinfo zu Verordnung und Fristen GHS-Verordnung Gefährliche Stoffe

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die Gefahrenklassen

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die Gefahrenklassen Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Die enklassen enmerkmale enklassen Physikalischchemische en Bisher GHS 5 enmerkmale 16 enklassen Gesundheitsgefahren 9 enmerkmale

Mehr

GHS Ein System für die Welt!?

GHS Ein System für die Welt!? GHS Ein System für die Welt!? Umsetzung in Europa (CLP) und im Rest der Welt siemens.com/answers Einführung 2 Europa - CLP 8 USA - 17 Vergleich CLP - 21 China 24 Resümee 26 Seite 2 Einführung GHS Globally

Mehr

Arbeitsgruppe: Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 46 -

Arbeitsgruppe: Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 46 - Arbeitsgruppe: Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 46 - * * bzw. CLP-Verordnung: Regulation of Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures I. Allgemeine Einführung

Mehr

16 pt/20 pt/24 pt, ZAB 18/22/26 pt

16 pt/20 pt/24 pt, ZAB 18/22/26 pt ernsthermann/fotolia Überschrift GHS Merkblatt DGUV für Meta Einsatzkräfte Bold 16 pt/20 pt/24 pt, ZAB 18/22/26 pt Unterüberschrift Meta Normal 10 pt/14 pt/16 pt, ZAB 12/16/18 pt BGI/GUV-I 8659 1 Allgemeines

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH) 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH) 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Seite 1 von 5 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Nr. w887 Handelsname: Hersteller/Lieferant sowie Auskunft gebender Bereich: Caesar & Loretz GmbH Herderstr. 31 40721 Hilden

Mehr

Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Marc Stiefer

Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Marc Stiefer Global Harmonized System Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Marc Stiefer Bekannte Kennzeichnungssysteme ADR für Gefahrgut im Strassenverkehr RID für Gefahrgut

Mehr

Durch eine EU - Verordnung haben sich die bekannten Symbole in Schwarz auf Orangem Hintergrund zu einer EU- Einheitlichen Symbolik geändert.

Durch eine EU - Verordnung haben sich die bekannten Symbole in Schwarz auf Orangem Hintergrund zu einer EU- Einheitlichen Symbolik geändert. Neue Piktogramme Durch eine EU - Verordnung haben sich die bekannten Symbole in Schwarz auf Orangem Hintergrund zu einer EU- Einheitlichen Symbolik geändert. Gefahrenpiktogramme ab Januar 2014 (GHS) Notfallkontakte

Mehr

Vortrag anlässlich der Kreisstellenversammlung am 20. September 2010 Monika Paul

Vortrag anlässlich der Kreisstellenversammlung am 20. September 2010 Monika Paul Der 01.12.2010 im Focus gefahrstoffrechtlicher Änderungen Vortrag anlässlich der Kreisstellenversammlung am 20. September 2010 Monika Paul EG-Richtlinien über Gefahrstoffe Zu Einstufung, Verpackung und

Mehr

CLP-Unterweisung. Auf der nächsten Abbildung ist ein Beispiel für ein neues CLP-Gebindeetikett abgebildet. Es handelt sich um Waschbenzin.

CLP-Unterweisung. Auf der nächsten Abbildung ist ein Beispiel für ein neues CLP-Gebindeetikett abgebildet. Es handelt sich um Waschbenzin. Chemische Bauprodukte können gefährliche Eigenschaften für Mensch und Umwelt besitzen. Zu diesen gefährlichen Eigenschaften zählen physikalische Gefahren, Gesundheits- und Umweltgefahren. Wird ein chemisches

Mehr

Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien

Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien Information zum Chemikalienrecht Kantonale Fachstellen für Chemikalien Merkblatt D01 Seite 1 von 11 Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien Dieses Merkblatt richtet sich an Apotheken und

Mehr

ARBEIT UND GESUNDHEIT BASICS GEFAHR STOFFE

ARBEIT UND GESUNDHEIT BASICS GEFAHR STOFFE ARBEIT UND GESUNDHEIT BASICS GEFAHR STOFFE I N H A L T Inhaltsverzeichnis Giftig ätzend explosiv 3 Was sind Gefahrstoffe? 4 Die Kennzeichnung 12 Betriebsanweisung und Unterweisung 16 Schutzmaßnahmen 19

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH) 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH) 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Seite 1 von 5 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Nr. g480 Handelsname: Latschenkiefernöl Hersteller/Lieferant sowie Auskunft gebender Bereich: Caesar & Loretz GmbH Herderstr.

Mehr

Produktgruppe Reinigungsmittel. Umweltkriterien, Nachweise, Hilfsmittel

Produktgruppe Reinigungsmittel. Umweltkriterien, Nachweise, Hilfsmittel Produktgruppe Reinigungsmittel Umweltkriterien, Nachweise, Hilfsmittel GemNova, Innsbruck 30. Juni 2014 Produktgruppe Reinigungsmittel Auf welchen Aspekten liegt der Fokus bei der umweltfreundlichen Beschaffung?

Mehr

Eindeutig gefährlich.

Eindeutig gefährlich. Folie 1 Eindeutig gefährlich. Die neuen Gefahrstoffsymbole Sieht gefährlich aus Folie 2 Auch ohne Chemielaborant zu sein, hantiert man fast täglich mit Substanzen, die es in sich haben: Nagellackentferner,

Mehr

Die neue CLP-Verordnung was ändert sich?

Die neue CLP-Verordnung was ändert sich? Landesarbeitskreis für Arbeitssicherheit Lüneburg Die neue CLP-Verordnung was ändert sich? 11. Mai 2010 Referentin: Heike Lüskow, Ökopol GmbH Hamburg Übersicht Warum GHS-System, Geschichte? Was ändert

Mehr

GHS-Verordnung. Erich Schmidt Verlag. Praxisleitfaden zur Einführung des neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystems gefährlicher Stoffe

GHS-Verordnung. Erich Schmidt Verlag. Praxisleitfaden zur Einführung des neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystems gefährlicher Stoffe GHS-Verordnung Praxisleitfaden zur Einführung des neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystems gefährlicher Stoffe von Dr. Ulrich Welzbacher Erich Schmidt Verlag Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Pflichten nach der Herstellung, dem Import und beim Verkauf von chemischen Produkten

Pflichten nach der Herstellung, dem Import und beim Verkauf von chemischen Produkten Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Ressort für Chemikalien und Arbeit Pflichten nach der Herstellung, dem Import und beim Verkauf von chemischen Produkten Regionaler

Mehr

Gefahrstoffe und GHS. elemente chemie

Gefahrstoffe und GHS. elemente chemie elemente chemie Gefahrstoffe und GHS explosiv entzündend wirkend unter Druck stehend(e Gase) ätzend, korrosiv toxisch 1 Chemikalien können Gefahrstoffe sein 2 Der Umgang mit Chemikalien nach GHS 3 Entsorgung

Mehr

2.8 GHS. 2.8.1 Gefahrenbeschreibung nach GHS

2.8 GHS. 2.8.1 Gefahrenbeschreibung nach GHS 2 Gefahrstoffe 2.8 GHS Das Globally Harmonized System of Classifikation and Labelling of Chemicals (Globales harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien, GHS) ist ein weltweit

Mehr

Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien

Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien Information zur Chemikaliengesetzgebung Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden Planaterrastrasse 11 7001 Chur Merkblatt GR D01 Seite 1 von 10 Ver. 1.0 / 2012 Hinweis: Offenabgabe

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Freie Universität Berlin GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Königin-Luise-Str. 27 14195 Berlin Tel. 54495/96, Fax 54498 E-mail: das@zedat.fu-berlin.de www.fu-berlin.de/sites/baas

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator (849-B) DIPHENYLMETHANDIISOCYANAT, ISOMERE UND HOMOLOGE ; CAS-Nr. : 9016-87-9 Relevante identifizierte

Mehr

G H S / C L P. G e f a h r e n p i k t o g r a m m s. H - S ä t z e, P - S ä t z e

G H S / C L P. G e f a h r e n p i k t o g r a m m s. H - S ä t z e, P - S ä t z e G H S / C L P G e f a h r e n p i k t o g r a m m s H - S ä t z e, P - S ä t z e http://www.msds-europe.de/kateg-12-1-ghs_clp.html ww w. m sds-europe.de Tel.: +36 70 335 8480 H - 1 1 4 3 B u d a p e s

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß 1907/2006/EG (REACH)

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß 1907/2006/EG (REACH) 1. STOFF / ZUBEREITUNGS- UND FIRMENBEZEICHNUNG Produktidentifikator : Argon, verdichtet Handelsname : Argon S 4.6 Sicherheitsdatenblatt-Nummer Chemische Bezeichnung Chemische Formel Registrierungsnummer

Mehr

D Bedeutung der Chemikalienkennzeichnung mit EU-Symbolen

D Bedeutung der Chemikalienkennzeichnung mit EU-Symbolen 1 Leitfaden Sicherer Umgang mit Chemikalien in «Naturwissenschaften und Technik» Beiblatt D D Bedeutung der Chemikalienkennzeichnung mit EU-Symbolen Die in diesem Abschnitt beschriebene Gefahrenkennzeichnung

Mehr

Neue Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln durch das Global Harmonisierte System (GHS)

Neue Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln durch das Global Harmonisierte System (GHS) Neue Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln durch das Global Harmonisierte System (GHS) Ralf John Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin FB 4 "Sicherheit und Gesundheit bei chemischen und biologischen

Mehr

Kanton Basel-Stadt. Werbung und Internet. Einschlägige Rechtsvorschriften. Dr. Yves Parrat, Kantonales Laboratorium Basel-Stadt

Kanton Basel-Stadt. Werbung und Internet. Einschlägige Rechtsvorschriften. Dr. Yves Parrat, Kantonales Laboratorium Basel-Stadt Kanton Basel-Stadt Werbung und Internet Einschlägige Rechtsvorschriften Dr. Yves Parrat, Kantonales Laboratorium Basel-Stadt Definition Unter Werbung werden Anpreisungen, Darstellungen, Aufmachungen und

Mehr

Neue Angaben auf Packungen von Wasch-, Pflegeund Reinigungsmitteln

Neue Angaben auf Packungen von Wasch-, Pflegeund Reinigungsmitteln Neue Angaben auf Packungen von Wasch-, Pflegeund Reinigungsmitteln GHS Die Vereinten Nationen haben ein neues Kennzeichnungssystem für chemische Stoffe und Gemische festgelegt: das Global Harmonisierte

Mehr

Neue Piktogramme und Signalwörter. Geänderte Einstufungskriterien, Etiketten und Sicherheitsdatenblätter

Neue Piktogramme und Signalwörter. Geänderte Einstufungskriterien, Etiketten und Sicherheitsdatenblätter GHS Globally Harmonised System * Weltweite Harmonisierung der enkommunikation von chemischen Produkten Neue Piktogramme und Signalwörter Geänderte Einstufungskriterien, Etiketten und Sicherheitsdatenblätter

Mehr

GHS Global Harmonisiertes System (Globally Harmonised System) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

GHS Global Harmonisiertes System (Globally Harmonised System) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS Global Harmonisiertes System (Globally Harmonised System) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Ein erster Überblick Seite 1 GHS BAuA-Info: Zukünftige EU-Verordnung auf Basis des GHS (Global

Mehr

Chemische Produkte nach GHS richtig kennzeichnen

Chemische Produkte nach GHS richtig kennzeichnen Chemische Produkte nach GHS richtig kennzeichnen Wichtige Informationen zur neuen Gefahrenkennzeichnung für Hersteller und Importeure chemischer Produkte. GHS die neue, weltweit einheitliche Gefahrenkennzeichnung

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Version 1.0 Revision 08.10.2015 Ausgabe 08.10.2015 Seite 1 von 6 1 Bezeichnung des Stoffes bzw. Gemisches Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemisch Bezeichnung des Stoffes Benzylidene-bis(tricyclohexylphosphine)dichlororuthenium

Mehr

Global harmonisiertes System (GHS)

Global harmonisiertes System (GHS) Global harmonisiertes System (GHS) Das Global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS, englisch Globally Harmonized System of Classification, Labelling and Packaging

Mehr

IZA Sicherheit und Gesundheit. Ratgeber Gefahrenstoffe. Richtig reagieren, Unfälle vermeiden

IZA Sicherheit und Gesundheit. Ratgeber Gefahrenstoffe. Richtig reagieren, Unfälle vermeiden IZA Sicherheit und Gesundheit Ratgeber Gefahrenstoffe Richtig reagieren, Unfälle vermeiden 2 Ratgeber Gefahrenstoffe Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Was sind Gefahrenstoffe?... 3 Kennzeichnung von Gefahrenstoffen-

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT

SICHERHEITSDATENBLATT gemäss Verordnung Nr. 1907/2006 Seite: 1 Erstellungsdatum: 16.08.2010 Revisionsdatum: 15.03.2013 Revisionsnummer: 3 Abschnitt 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator

Mehr

GHS / CLP. Neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe. Was ist neu? Was ändert sich?

GHS / CLP. Neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe. Was ist neu? Was ändert sich? GHS / CLP Neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe Was ist neu? Was ändert sich? 1 CLP Verordnung Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen

Mehr

Ersetzt Version: 2 / WORLD. 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens GH74 DESINAL

Ersetzt Version: 2 / WORLD. 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens GH74 DESINAL 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname GH74 DESINAL 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,

Mehr

Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien Unterschiede zum alten Recht

Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien Unterschiede zum alten Recht Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien Unterschiede zum alten Recht AOT, ; Wien GHS Implementierung in der EU VERORDNUNG (EG) Nr. 272/2008 zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung

Mehr

Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA

Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA FOX Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA Einstufung von Gemischen nach CLP Stichdatum UN - Globally harmonised system (GHS purple book ) Directive 1999/45/EC

Mehr

Das neue europäische Gefahrstoffrecht und die Umsetzung in die Praxis

Das neue europäische Gefahrstoffrecht und die Umsetzung in die Praxis PHARMAZEUTISCHE WISSENSCHAFT Wera Döring Institut für Pharmazeutische Biologie und Biotechnologie, Universität Düsseldorf Das neue europäische Gefahrstoffrecht und die Umsetzung in die Praxis Das Ziel,

Mehr

Einstufung und Kennzeichnung unter GHS

Einstufung und Kennzeichnung unter GHS Einstufung und Kennzeichnung unter GHS Tom Gebel Prof. Dr. rer. nat., Fachtoxikologe DGPT Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin FB 4 "Sicherheit und Gesundheit bei chemischen und biologischen

Mehr

Version: 2.2 Überarbeitet am 09.12.2015 Druckdatum 10.12.2015. ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens

Version: 2.2 Überarbeitet am 09.12.2015 Druckdatum 10.12.2015. ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname : 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von

Mehr

10.Oberfränkischer Arbeitsschutztag Bamberg

10.Oberfränkischer Arbeitsschutztag Bamberg Experimental Vortrag Brände und Explosionen im Industrie- Werkstatt- und Laborbereich 10.Oberfränkischer Arbeitsschutztag Bamberg Mittwoch, 29.Juni 2011 Thomas Pietschmann Fachbereichsleiter Katalogfachhandel

Mehr

GHS. Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals

GHS. Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals GHS Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals Allgemeiner Überblick Allgemeiner Überblick Stoff orale Toxizität LD50 = 257 mg/kg GHS Transport EU USA Kanada Australien Indien

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 5 Sicherheitsdatenblatt gemäß EG-Richtlinie 2001/58/EG

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 5 Sicherheitsdatenblatt gemäß EG-Richtlinie 2001/58/EG EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 5 Sicherheitsdatenblatt gemäß EG-Richtlinie 2001/58/EG Überarbeitet am: 27.03.2011 Gedruckt am: 31.3.2011 1. Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Handelsname: Hersteller

Mehr

Gefahrenermittlung und Gefahrenbeurteilung von chemischen Arbeitsstoffen

Gefahrenermittlung und Gefahrenbeurteilung von chemischen Arbeitsstoffen Gefahrenermittlung und Gefahrenbeurteilung von chemischen Arbeitsstoffen Robert Piringer Norbert Neuwirth Martina Seibert AUVA, Abt. HUB 1200 Wien, Adalbert Stifter-Straße 65 mögliche Ziele der Gefahrenermittlung

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH)

SICHERHEITSDATENBLATT Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH) 1 von 6 1. Bezeichnung Stoffes und des Unternehmens 1.1 Produktindikator Produktname: Synonym: Aluminiumchlorid-Hexahydrat 1.2 Relevante identifizierte Verwendung des Stoffes und Verwendung von denen abgeraten

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Version 1.0 Revision 26.12.2014 Ausgabe 05.04.2016 Seite 1 von 6 1 Bezeichnung des Stoffes bzw. Gemisches Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemisch Bezeichnung des Stoffes 3,3'-Methylene-bis(4-hydroxycoumarin)

Mehr

Einstufung und Registrierung

Einstufung und Registrierung Einstufung und Registrierung Stoffmanagement auf europäischer Ebene Emrah Turudu Chemikalienmanagement (1) Chemikalienmanagement in der EU REACH - Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Einstufung und Kennzeichnung:

Mehr

GHS - GLOBAL HARMONISIERTES SYSTEM

GHS - GLOBAL HARMONISIERTES SYSTEM GHS - GLOBAL HARMONISIERTES SYSTEM zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS ist ein von den Vereinten Nationen (UN) vorgeschlagenes System für die weltweit einheitliche Einstufung und Kennzeichnung

Mehr

Beckensteine Fichte 1

Beckensteine Fichte 1 Beckensteine Fichte 1 Seite 1 von 5 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Kompaktinformation GHS

Kompaktinformation GHS Gefahrstoffe Kompaktinformation GHS Veranstaltungs- und Seminarunterlagen Gefahrstoffe Veranstaltungs- und Seminarunterlagen M 060-1 Stand: März 2012 Inhaltsverzeichnis dieses Ausdrucks Deckblatt.....................................................................

Mehr

CLP: Gesundheits- und Umweltgefahren Kriterien, Kennzeichnung und Verpackung

CLP: Gesundheits- und Umweltgefahren Kriterien, Kennzeichnung und Verpackung CLP: Gesundheits- und Umweltgefahren Kriterien, Kennzeichnung und Verpackung Prof. Dr. Tom Gebel Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin FB 4 "Sicherheit und Gesundheit bei chemischen und biologischen

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT PIG Grippy Absorptionsmittel

SICHERHEITSDATENBLATT PIG Grippy Absorptionsmittel Überarbeitet am 04-2014 Überarbeitet 1 Ersetzt Datum 06-2013 SICHERHEITSDATENBLATT Gemäss Verordnung (EG) Nr. 453/2010 ABSCHNITT 1: BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS 1.1. Produktidentifikator

Mehr

Kundeninformation Kennzeichnung von Atemluftflaschen nach CLP

Kundeninformation Kennzeichnung von Atemluftflaschen nach CLP Kundeninformation Kennzeichnung von Atemluftflaschen nach CLP Sehr geehrter Kunde unserer Atemluftflaschen, nachdem im Jahre 2002 in Deutschland als Umsetzung einer europäischen Richtlinie die Betriebssicherheitsverordnung

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Seite 1 von 5 1. Bezeichnung des Stoffes/der Zubereitung und des Unternehmens Bezeichnung des Stoffes/der Zubereitung Handelsnamen DURA OKs 448 Fe, DURA OKs 448 ELK, DURA OKs 448 FD Verwendung des Stoffes/der

Mehr

EG-Sicherheitsdatenblatt

EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 12.02.2014 Seite 1 von 5 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Version: 4 Bearbeitungsdatum: 05.05.2015 Druckdatum: 05.05.2015 Seite: 1 1. Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Bezeichnung / Handelsname: REACH Registrierungsnr.:

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT

SICHERHEITSDATENBLATT gemäss Verordnung Nr. 1907/2006 Seite: 1 Erstellungsdatum: 18.02.2011 Revisionsdatum: 15.03.2013 Revisionsnummer: 4 Abschnitt 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator

Mehr

Gefahrstoffverordnung

Gefahrstoffverordnung Gefahrstoffverordnung Die Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV) regelt umfassend die Schutzmaßnahmen für Beschäftigte bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Gefahrstoffe

Mehr

1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname R+M de Wit Enthärter-Flüssigkeit 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr