Ersatzbanknoten: Deutschland

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ersatzbanknoten: Deutschland"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Ersatzbanknoten: Deutschland Ersatzbanknoten Deutschlands 1 Bundesrepublik Deutschland 1.1 Bank Deutscher Länder 1.2 Deutsche Bundesbank Bundesbankserie I (BBk I) ("Gemäldeserie") Deutsche Mark Deutsche Mark Bundesbankserie II (BBk II) Bundesbankserie III (BBk III) Deutsche Mark Deutsche Mark Deutsche Mark 2 DDR 2.1 Deutsche Notenbank Serie Deutsche Pfennig Deutsche Mark Deutsche Mark Serie Serie Staatsbank der DDR Mark Mark Mark Mark Mark Mark Mark 2.3 Forum Aussenhandelsgesellschaft m.b.h Pfennig Mark Mark Mark Mark Mark Mark 3 Deutsches Reich 3.1 Alliierte Besetzung Bundesrepublik Deutschland Bank Deutscher Länder Ro. 234: Präfix G und Suffix G Ro. 235: Präfix G Ro. 236: Präfix G und Suffix G Ro. 237: Präfix G Ro Ro. 248: Präfix G und Suffix G Ro Ro. 253: Kreuzstern vor der Kontrollnummer oder Kreuzstern mit Serienziffer 1-13 vor der Kontrollnummer Deutsche Bundesbank Die Ersatznoten der Bundesdruckerei tragen als ersten Präfixbuchstaben "Y". Die Ersatznoten von Giesecke & Devrient tragen als ersten Präfixbuchstaben "Z". Bundesbankserie I (BBk I) ("Gemäldeserie")

2 Ro. 262 (1960): Präfix Z, Suffix A Ro. 269 (1970): Präfix Z, Suffix A Ro. 285 (1980, nur mit ): Präfix Y, Suffix A Ro. 263 (1960): Präfix Y, Suffix A - B Ro. 270 (1970): Präfix Y, Suffix A - B, oder Präfix YC, Suffix A oder Präfix YE, Suffix A Ro. 275 (1977): Präfix YE, Suffix A - B Ro. 281 (1980): Präfix YE, Suffix C Ro. 286 (1980): Präfix YE, Suffix C - D Ro. 264 (1960): Präfix Z, Suffix A Ro. 271 (1970): Präfix ZE, Suffix A oder Präfix ZG, Suffix A Ro. 276 (1977): Präfix ZE, Suffix A Ro. 282 (1980): Präfix ZE, Suffix B Ro. 287 (1980): Präfix ZE, Suffix C Ro. 265 (1960): Präfix Y, Suffix A - B Ro. 272 (1970): Präfix Y, Suffix B oder Präfix YE, Suffix A oder Präfix YK, Suffix A Ro. 277 (1977): Präfix YE, Suffix A - B Ro. 283 (1980): Präfix YE, Suffix C Ro. 288 (1980): Präfix YE, Suffix D Ro. 266 (1960): Präfix Z, Suffix A Ro. 273 (1970): Präfix Z, Suffix A oder Präfix ZE, Suffix A oder Präfix ZN, Suffix A Ro. 278 (1977): Präfix ZE, Suffix A Ro. 284 (1980): Präfix ZE, Suffix B Ro. 289 (1980): Präfix ZE, Suffix C 500 Deutsche Mark Ro. 267 (1960): Präfix Y, Suffix A Ro. 274 (1970): Präfix Y, Suffix A Ro. 279 (1977): Präfix Y, Suffix A Ro. 290 (1980, nur mit ): Präfix Y, Suffix A Deutsche Mark Ro. 268 (1960): Präfix Z, Suffix A Ro. 280 (1977): Präfix Z, Suffix B Ro. 291 (1980, nur mit ): Präfix Z, Suffix B Bundesbankserie II (BBk II) Von der Reserveserie für Westdeutschland ist ein 10 DM - Schein bekannt mit Präfix Z und Suffix A. Es ist also von folgenden (vernichteten) Ersatzbanknoten auszugehen: 10 DM Präfix Z, Suffix A 20 DM Präfix Y, Suffix A 50 DM Präfix Z, Suffix A 100 DM Präfix Y, Suffix A Inwieweit es andere Suffixe gegeben hat, ist nicht direkt bekannt. Es ist jedoch von einer ähnlichen Quote auszugehen wie bei der Serie BBK I. Bundesbankserie III (BBk III) Ro. 296 (1991): Präfix Y, Suffix A Ro. 292 (1989): Präfix YA, Suffix A, D Ro. 297 (1991): Präfix YA, Suffix D, G Ro. 303 (1993): Präfix YA, Suffix G, K - L oder Präfix ZA, Suffix A Ro. 312 (1999): Präfix ZA, Suffix A Ro. 298 (1991): Präfix ZA, Suffix A Ro. 304 (1993): Präfix ZA, Suffix A Ro. 293 (1989): Präfix YA, Suffix A Ro. 299 (1991): Präfix YA, Suffix A, D Ro. 305 (1993): Präfix YA, Suffix D Ro. 309 (1996): Präfix YA, Suffix G

3 Ro. 294 (1989): Präfix ZA, Suffix A Ro. 300 (1991): Präfix ZA, Suffix D Ro. 306 (1993): Präfix ZA, Suffix D Ro. 310 (1996): Präfix ZA, Suffix D 200 Deutsche Mark Ro. 295 (1989): Präfix YA, Suffix A, D Ro. 311 (1996): Präfix YA, Suffix G 500 Deutsche Mark Ro. 301 (1991): Präfix YA, Suffix A Ro. 307 (1993): Präfix YA, Suffix A Deutsche Mark Ro. 302 (1991): Präfix YA, Suffix A oder Präfix ZA, Suffix A Ro. 308 (1993): Präfix ZA, Suffix A DDR Deutsche Notenbank Serie Deutsche Pfennig Ro. 339: Präfix XB, XD, XG, XK, XM, XN, XY und sechstellige Kontrollnummer 1 Deutsche Mark Ro. 340: Präfix XA - XJ, XL, XN - XV, XY und sechsstellige Kontrollnummer 2 Deutsche Mark Ro. 341: Präfix XA - XE, XG - XH, XK - XN und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 342: Präfix XA - XI, XK - XN, XQ - XR, XU, XV und sechsstellige Kontrollnummer oder Präfix XC und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 343: Präfix XA - XH, XT und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 344: Präfix XA - XY und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 345: Präfix XJ und siebenstellige Kontrollnummer Serie 1955 Ro. 349: Präfix YA - YB, YD - YE, YG - YJ, ZA - ZZ und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 350: Präfix YA - YB, YD - YH, ZA - ZZ und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 351: Präfix YA - YB, ZA und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 352: Präfix YA - YB, ZA und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 353: Präfix YA, ZA und siebenstellige Kontrollnummer Serie 1964 Ro. 354: Präfix YA - YW, YY, ZA - ZZ und sechsstellige Kontrollnummer

4 Ro. 355: Präfix XE, YA - YO, ZA - ZZ und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 356: Präfix YA - YO, ZA - ZF, ZH - ZU, ZW, ZY - ZZ und sechsstellige Kontrollnummer Ro. 357: Präfix ZA - ZE und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 358: Präfix ZA - ZB und siebenstellige Kontrollnummer Staatsbank der DDR Mark 10 Mark 20 Mark 50 Mark 100 Mark 200 Mark 500 Mark Ro. 361: Präfix YA, YC - YF, ZA, ZC - ZJ und sechsstellige Kontrollnummer oder Präfix YG - YJ und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 359: Präfix YA - YB, YD - YJ, ZA - ZJ und sechsstellige Kontrollnummer oder Präfix XL, XM, ZA, ZD, ZH - ZN und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 362: Präfix YA - YE, ZA - ZJ und sechsstellige Kontrollnummer oder Präfix YU, YZ, ZA, ZL - ZN und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 360: Präfix ZA - ZD und sechsstellige Kontrollnummer oder Präfix ZE - ZG und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 363: Präfix ZA - ZB, ZE, ZG und sechsstellige Kontrollnummer oder Präfix ZC, ZI, ZX und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 364: Präfix ZA und siebenstellige Kontrollnummer Ro. 365: Präfix ZA und siebenstellige Kontrollnummer Forum Aussenhandelsgesellschaft m.b.h Pfennig 1 Mark 5 Mark 10 Mark 50 Mark 100 Mark 500 Mark Ro. 367: Präfix ZA - ZB Ro. 368: Präfix ZA - ZB Ro. 369: Präfix ZA - ZB Ro. 370: Präfix ZA - ZB Ro. 371: Präfix ZA Ro. 372: Präfix ZA Ro. 373: Präfix ZA Deutsches Reich Alliierte Besetzung Ro Ro. 207: Präfix - und achtstellige Kontrollnummer und Forbes-F Ersatzbanknoten-Numerierung für afrikanische Länder

5 Ersatzbanknoten-Numerierung für amerikanische Länder Ersatzbanknoten-Numerierung für asiatische Länder Ersatzbanknoten-Numerierung für australische und ozeanische Länder Ersatzbanknoten-Numerierung für europäische Länder

Front/Korpus: Dekor-Druck Eiche Sanremo hell. Front: Hochglanz weiß Hochglanz cappuccino Hochglanz fango. Oberboden:

Front/Korpus: Dekor-Druck Eiche Sanremo hell. Front: Hochglanz weiß Hochglanz cappuccino Hochglanz fango. Oberboden: DIALOG /Korpus: Griffe chrom- oder korpusfarben. Füße chrom- oder alufarben. Dekor-Druck Dekor-Druck Dekor-Druck Schubkästen mit Unterflurschiene, Selbsteinzug und Dämpfung. : weiß cappuccino : Griff "chromfarben"

Mehr

Netzbeschreibung I. Netzbereich 1

Netzbeschreibung I. Netzbereich 1 Netzbeschreibung I Netzbereich 1 Station Clausthal Clausthal 3593948-5744233 37Z000000002164K 11.30 9,902 kwh/m³ Station Bassgeige Baßgeige 3597703-5755874 37Z000000002167E 12.00 9,807 kwh/m³ Station Bad

Mehr

Abteilung für. Versicherungswissenschaft. - Systematik - Standort: 2. Obergeschoss Neubau. Regale 9 14 A

Abteilung für. Versicherungswissenschaft. - Systematik - Standort: 2. Obergeschoss Neubau. Regale 9 14 A Zentralbibliothek Recht Abteilung für Versicherungswissenschaft - Systematik - Standort: 2. Obergeschoss Neubau Regale 9 14 A A Af 51 Af 140 Ah Ak Al An An 50 Ar As Allgemeines Reichshaftpflichtgesetz

Mehr

ExpoVit e-dec Import Schnittstelle

ExpoVit e-dec Import Schnittstelle ExpoVit e-dec Import Schnittstelle Dokumentversion 3.0 ExpoVit e-dec Version 3.3.7 Datum 03. November 2012 Autor Markus Schmidlin msc@schmidlin.org +41 61 923 88 11 TransSoft GmbH Römerstrasse 27 CH-4415

Mehr

21. Änderung des Verzeichnisses zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern (SV1)

21. Änderung des Verzeichnisses zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern (SV1) Flensburg im Mai 2016 Az. 322-405 21. Änderung des Verzeichnisses zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern (SV1) 1 Änderungen im Abschnitt A... 1 1.1 Teil A 2 "Emissionsklassen"...

Mehr

14 AUDIO-CDs A Bibel allgemein AA Bibel Text AB Bibel Musik AC Bibel - Sonstiges AS Kinder-CDs Text AT Kinder-CDs - Musik AU Kinder-CDs - Sonstiges B

14 AUDIO-CDs A Bibel allgemein AA Bibel Text AB Bibel Musik AC Bibel - Sonstiges AS Kinder-CDs Text AT Kinder-CDs - Musik AU Kinder-CDs - Sonstiges B 14 AUDIO-CDs A Bibel allgemein AA Bibel Text AB Bibel Musik AC Bibel - Sonstiges AS Kinder-CDs Text AT Kinder-CDs - Musik AU Kinder-CDs - Sonstiges B Bibel Altes Testament BA Altes Testament Text BB Altes

Mehr

2.5 Aufgabe Aufgabe Aufgabe Aufgabe 8

2.5 Aufgabe Aufgabe Aufgabe Aufgabe 8 4 7 3 / 4 m 5 / 8 x (81) = 4 α f(x) = 3x 2 6x + 9 f(x) = x 2 10x + 9 (x + 2y) 2 =? ( 36m2 ) 9m 5n 2 (5x+y) (2+6) 4 / 7 7 / 7 336 = 4 7 x = 7 7 x 4 7 = 336 : 7 4 Kehrbruch! x = 588 3 / 4 m 5 / 8 x 5 / 8

Mehr

Entschließung des 2 0 5. P lenum s a m 2 3. 1 1. 2 0 0 5 Zur Europäischen Charta f ü r F orscher und z um V erhal tensk od ex f ü r d ie Einstel l ung v on F orschern HRK Hoc h s c h u l r e k t or e n

Mehr

9/1"2$/"#6#,-./0/12#-.3'S3(&"E3' A303;7"B'13#-.03-.%3*?(72*3*'A3-.%##6*7-.3' dem/der Kandidat/in seine/ ihre Stimme geben :

9/12$/#6#,-./0/12#-.3'S3(&E3' A303;7B'13#-.03-.%3*?(72*3*'A3-.%##6*7-.3' dem/der Kandidat/in seine/ ihre Stimme geben : dem/der Kandidat/in seine/ ihre Stimme geben : Zum vermeintlichen Konflikt von Verständlichkeit und Geschlechtergerechtigkeit in der Rechtssprache!"#$%&'"%&()*+&,#-&./#012+3*4-&!"#$%&%'()*'+#,-./0/1234'56*7-.3'8'9/1"2$/"'

Mehr

Über einige Sätze und Aufgaben aus der Dreiecksgeometrie Darij Grinberg. Klassische Eigenschaften von Dreiecken

Über einige Sätze und Aufgaben aus der Dreiecksgeometrie Darij Grinberg. Klassische Eigenschaften von Dreiecken Darij Grinberg: Über einige Sätze und ufgaben..., Seite 1 von 38 Über einige Sätze und ufgaben aus der Dreiecksgeometrie Darij Grinberg 2003 Klassische Eigenschaften von Dreiecken 1. Einleitung Von allen

Mehr

3.5 Semantische Repräsentation mit PL1

3.5 Semantische Repräsentation mit PL1 3 Prädikatenlogik der 1. Stufe (PL1) Teil I 3.5 Semantische Repräsentation mit PL1 [ Gamut 78-83 ] PL1 kann man als Formalismus zur Darstellung der Bedeutung natürlichsprachlicher Sätze verwenden. Solche

Mehr

Apfelmännchen Theorie und Programmierung

Apfelmännchen Theorie und Programmierung Apfelmännchen Theorie und Programmierung Das Thema "Apfelmännchen" gehört zum Oberthema "Chaos und Ordnung in dynamischen Systemen". Es ist ein relativ neues Forschungsgebiete der Mathematik ( ab ca. 1980

Mehr

T-PIECES T-STÜCKE. 02/2016 www.dockweiler.com

T-PIECES T-STÜCKE. 02/2016 www.dockweiler.com T-PIECES T-STÜCKE 02/206 www.dockweiler.com 2 DT-4..2- (DT-9) utomatic Tube Weld: Straight Tee Mit nschweißenden: T-Stück ll prices ex works lle Preise ab Werk Order Code / rtikel-nr. Inch mm Inch mm SF

Mehr

12. Übungsblatt zur Mathematik II für MB

12. Übungsblatt zur Mathematik II für MB Fachbereich Mathematik Prof. Dr. U. Reif R. Hartmann, T. Koch SS 1 5.7.21 12. Übungsblatt zur Mathematik II für MB Aufgabe 39 Divergenz Berechnen Sie die Divergenz folgender Vektorfelder: xyz + 2xy F 1

Mehr

KISSsoft Euro-Preisliste für Release 03/2008

KISSsoft Euro-Preisliste für Release 03/2008 KISSsoft Euro-Preisliste KISSsoft Euro-Preisliste für Release 03/2008 Angebot Die KISSsoft Software ist modular aufgebaut, es stehen rund 80 Berechnungsmodule zur Verfügung. Dank des modularen Aufbaus

Mehr

VC00000-4 / 402160. Anlage: Elektroschema / Artikelnummer. Firma: Heizkesseltyp: PYROGAS VARINO PYROGAS VARINO

VC00000-4 / 402160. Anlage: Elektroschema / Artikelnummer. Firma: Heizkesseltyp: PYROGAS VARINO PYROGAS VARINO Anlage: Elektroschema / Artikelnummer VC00000- / 020 Externe Ansteuerung der Solltemperatur mittels Analogsignal 0-0VDC Ohne Anschlussmöglichkeiten von Pumpen oder ischerantrieben Firma: Heizkesseltyp:

Mehr

Fjällräven live erleben und testen

Fjällräven live erleben und testen Ökök ü Fjää k Ökök ü 5 J Lk k - ü Fjää ß Fjää ü ä Fjää - k Fjää k Rkäk äk ß x k z äk 5 C ö z 8 k/ I k z xk k Fjää - j ä k F k Fjää! ä Ck L L L k z ä z P R ü»f«l L»«ü»«k üz» ü«ß U k k j ß k R k ö R ü L

Mehr

Die absolut kleinsten Diskriminanten der biquadratischen Zahlkörper

Die absolut kleinsten Diskriminanten der biquadratischen Zahlkörper Akademie d. Wissenschaften Wien; download unter www.biologiezentrum.at Die absolut kleinsten Diskriminanten der biquadratischen Zahlkörper Von Josef Mayer (Vorgelegt in der Sitzung am 14. Novem ber 1929)

Mehr

Urlaubszeitung extra tipps extra wegweiser extra urlaub! ostseebad laboe *

Urlaubszeitung extra tipps extra wegweiser extra urlaub! ostseebad laboe * x Uz x x x! * 2015 D G J vä (F: 30) F ü A ü z! Fö Fö z D : T ü z Gä ö O E z, ü O! ä, jz, D F ü ö P D v T, Z z Gä N D V jz Dü, Zäz ä ö O T z N, z E A N ä A F/ v I J, T ü E D, v P Gä v üz, ü jz A N ö U ö:

Mehr

Liste des (neu)griechischen Alphabets, sortiert nach Zeichen

Liste des (neu)griechischen Alphabets, sortiert nach Zeichen Liste des (neu)griechischen Alphabets, sortiert nach Zeichen A &Agr; x0391 iso-grk1 Griechischer Großbuchstabe Alpha Α x0391 xhtml-sym Griechischer Großbuchstabe Alpha a &agr; x03b1 iso-grk1 Griechischer

Mehr

Chiptuning Homologationsliste

Chiptuning Homologationsliste kennbuchstaben en- = 6-Gang = DSG leistung PS Nm PS Nm AUDI A3 (8P) inkl. Sportback S3 (8P) S3 (8V) AXX CDLA CJXC S4 (B8) 3.0T-FSI CAKA 1AC229 1AC309 1AC453 1XA669 1AC466 265 350 320 433 1AC528 1AC616

Mehr

Mathematik 3 für Informatik

Mathematik 3 für Informatik Gunter Ochs Wintersemester 5/6 Mathematik 3 für Informatik Lösungen zum Hausaufgabenblatt Lösungshinweise ohne Garnatie auf Fehlerfreiheit c 5. Berechnen Sie die folgenden unbestimmten Integrale: a x 4

Mehr

!"#$%&'()*+*,-,.$/0.1")"/&%(#'.

!#$%&'()*+*,-,.$/0.1)/&%(#'. !!"#$%&'()*+*,-,.$/0.1")"/&%(#'. Berufsmobilität und Lebensform 2*/0.)"#$%+*34".5()*+*,-,&"#%(#0"#/*&&".*/.6"*,"/. 0"#.7+()8+*&*"#$/9./(34.'*,.:8'*+*".;"#"*/)8#

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e W i k i d e u t s c c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e W i k i d e u t s c c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e W i k i d e u t s c c h a p t e r þÿ l i c e n s e d t o p r o v i d e i n t e r a c t i v e b e t t i n g o p p o r t u n i t i e s u n d e r a n I n t e r n e t G a m

Mehr

Berufliches Gymnasium Gelnhausen

Berufliches Gymnasium Gelnhausen Berufliches Gymnasium Gelnhausen Fachbereich Mathematik Die inhaltlichen Anforderungen für das Fach Mathematik für Schülerinnen und Schüler, die in die Einführungsphase (E) des Beruflichen Gymnasiums eintreten

Mehr

Nachschlagewerke, Zeitschriften, Festschriften, gesammelte Schriften

Nachschlagewerke, Zeitschriften, Festschriften, gesammelte Schriften Signaturenwegweiser A Nachschlagewerke, Zeitschriften, Festschriften, gesammelte Schriften Aa Lexika Ab Biographien Ac Bibliographien Ad Sonstige Nachschlagewerke Ae Buch und Bibliothek Af Geschichte der

Mehr

GIAC Leistungssteigerung mit CH Homologation / GIAC Tuning avec homologation CH

GIAC Leistungssteigerung mit CH Homologation / GIAC Tuning avec homologation CH GIAC ssteigerung mit CH / GIAC Tuning avec homologation CH Audi S1 2.0TFSI A3 2.0TFSI Sportback Cabrio S3 2.0TFSI Sportback 8X 8P Orig.Leistun g CWZA 1AD3 30 m6 231PS / 370Nm 277PS / 460Nm 1980.00CHF 1AD3

Mehr

41.1 SG-4C35. INTER-4 Nabe mit Rücktrittbremse. Inter-4 INTER-4 Nabe mit Rücktrittbremse SG-4C35

41.1 SG-4C35. INTER-4 Nabe mit Rücktrittbremse. Inter-4 INTER-4 Nabe mit Rücktrittbremse SG-4C35 41.1 Inter-4 INTER-4 Nabe mit Rücktrittbremse INTER-4 Nabe mit Rücktrittbremse JAPAN TL-7S20 JAPAN 41.2 Demontage der INTER-4 Nabe Die einzelnen Baugruppen der Getriebeeinheit sollten nie demontiert werden.

Mehr

Über eine Eigenschaft einer Gammafunktion mit einer Potenz als Argument

Über eine Eigenschaft einer Gammafunktion mit einer Potenz als Argument Über eine Eigenschaft einer Gammafunktin mit einer Ptenz als Argument Autr(en): Eggenberger, J. Objekttyp: Article Zeitschrift: Mitteilungen der Naturfrschenden Gesellschaft in Bern [aus dem Jahre] Band

Mehr

Vorschau reiseführer

Vorschau reiseführer V ü üj 0 ä, ä, ö Z Z U v T T v V ö üzv (v ) VIT ü U v V V V ä z v jz v, äi, z vä v zü I z: ä T V ü ü, ü z z T Iv z ö, ü I z D ü ü ä D Z ä,, jz z ü z : D z Cy, v ä I ü z zäz v v U 0 äü I z I z v,, vä T

Mehr

Yamaha XVS 950 Midnight Star

Yamaha XVS 950 Midnight Star Auspuff Double Wall doppelwandíge Auspuffanlage verchromt Hersteller: Highway Hawk inkl. Anschlüsse für Lambdasonden OHNE Zulassung 000290 YE Auspuff Fat Pipes einwandige Auspuffanlage verchromt Hersteller:

Mehr

Mobilelektronik MD2 INHALT TYPENSCHLÜSSEL M D2 3 D8 - # ALLGEMEINE KENNGRÖSSEN...1

Mobilelektronik MD2 INHALT TYPENSCHLÜSSEL M D2 3 D8 - # ALLGEMEINE KENNGRÖSSEN...1 Mobilelektronik Digitale Verstärker- und Reglerelektronik Robuste Ausführung für mobile Anendungen Für 4 oder 8 Proportionalmagnete oder Schaltmagnete Mobiltaugliche Steckerverbindung Schutzart IP67 Einstellbar

Mehr

Chapter 1 : þÿ b w i n B ü r o s t a n d o r t e c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b w i n B ü r o s t a n d o r t e c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b w i n B ü r o s t a n d o r t e c h a p t e r þÿ g e b e n. d a s b e d e u t e t w i e k a n n i c h m e i n e b w i n g r a t i s w e t t e e i n l ö s e n? e i n e. a u f g r u n d

Mehr

Typ:2545 L 6X2 B 13Mit dem Anklicken der Icons bestätigen Sie, dass Sie den Inhalt des MBAS-Web user Guide zur Kenntnis genommen haben!

Typ:2545 L 6X2 B 13Mit dem Anklicken der Icons bestätigen Sie, dass Sie den Inhalt des MBAS-Web user Guide zur Kenntnis genommen haben! MB-Auftragsnummer: 1-29377460 MBAS-PIN: 135941 Fahrgestell-Nr.: WDB9640201L953523 Typ:2545 L 6X2 B 13Mit dem Anklicken der Icons bestätigen Sie, dass Sie den Inhalt des MBAS-Web user Guide zur Kenntnis

Mehr

Allgemeine Naturwissenschaft (TA - TD)

Allgemeine Naturwissenschaft (TA - TD) Regensburger Verbundklassifikation 18,1 Allgemeine Naturwissenschaft (TA - TD) Stand: September 2015 Universitätsbibliothek Regensburg INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis Zahlenschlüssel zur alphabetischen

Mehr

Alle fahren mit. Die Busse und Bahnen der VGF. VGF Services. Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main. Ebbelwei-Expreß. Liniennetzplan Frankfurt am Main

Alle fahren mit. Die Busse und Bahnen der VGF. VGF Services. Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main. Ebbelwei-Expreß. Liniennetzplan Frankfurt am Main B ö ü G ö ß F z f Z B ü Bä Z / ", #! Z 0 O F ", O $,, (+ Fß) O//B F " #, Bz Zf G// " #! 0, $,, ",,,, $,, Fß F/G ",,,, $,, ( z) G ",,,, $,, Z Z ß Ff z (f) F " #, Bz (+ Fß) $,, (+ Fß) $,, ", #,,,,!,, Ff/F

Mehr

1 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen, Stand: Januar 2013

1 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen, Stand: Januar 2013 1 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen, Stand: Januar 2013 Erläuterungen zur Vergabe von Zeitschriftensignaturen Hintergrund: Seit Oktober 2012 gibt es für Zeitschriftenkontingente je

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - F u ß b a l l - K o m m e n t a r c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - F u ß b a l l - K o m m e n t a r c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - F u ß b a l l - K o m m e n t a r c h a p t e r þÿ E - L o a d i n g l i e f e r t a n d e n K o o p e r a t i o n s p a r t n e r j e n e P r o d u k t e, w

Mehr

RECHNEN MIT VARIABLEN UND BINOMISCHE FORMELN

RECHNEN MIT VARIABLEN UND BINOMISCHE FORMELN RECHNEN MIT VARIABLEN UND BINOMISCHE FORMELN Addition und Subtraktion mit Variablen Es dürfen nur Ausdrücke mit gleichen Variablen addiert oder subtrahiert werden. a und a² sind auch unterschiedliche Variablen.

Mehr

CityZeit. Summer in the city. Beachclubs und Nightlife. Draußen genießen. Sport und Kultur. Klassik im Park, Leichtathletik-EM, Mord auf der Oker

CityZeit. Summer in the city. Beachclubs und Nightlife. Draußen genießen. Sport und Kultur. Klassik im Park, Leichtathletik-EM, Mord auf der Oker CyZ 2 2014 y, L-E, O z,, ZEIE qv : R -, Z ä R I 3,80 z v J, ä z,! ZEIE Evä E V I ä q xv v v v ä Jä J, v 180 J z E 1989 v E, J, E E v _ - L j Uv, xv q : _ v v - O, Yy, Y,, _ L - v, j J -, U V, J-, ä JU

Mehr

Herr Rob van de Kraats Tlf.: +49 (0)1775 80 42 48. info@atlantisgermany.de www.atlantisgermany.de

Herr Rob van de Kraats Tlf.: +49 (0)1775 80 42 48. info@atlantisgermany.de www.atlantisgermany.de Herr Rob van de Kraats Tlf.: +49 (0)1775 80 42 48 info@atlantisgermany.de www.atlantisgermany.de Velkommen til gamle og nye kunder. Hermed har vi fornøjelsen at præsentere vort granitkatalog. Vort katalog

Mehr

WIB 2 Mathematik und Statistik Formelsammlung. Z Menge der ganzen Zahlen {...,-3,-2,-1,0,1,2,3,...}

WIB 2 Mathematik und Statistik Formelsammlung. Z Menge der ganzen Zahlen {...,-3,-2,-1,0,1,2,3,...} 1 Allgeme Geometrsche Rehe: q t = 1 q1 t=0 1 q Mtterachtsformel: ax 2 bxc=0 x 1/ 2 = b±b2 4ac 2a Bomsche Formel: 1. ab 2 =a 2 2abb 2 2. a b 2 =a 2 2abb 2 3. ab a b=a 2 b 2 Wurzel: ugerade 1 Ergebs gerade

Mehr

DIALOG. über BODENARCHITEKTUR. Der Architekt-Designer JEAN NOUVEL ARCHITECT/ DESIGNER

DIALOG. über BODENARCHITEKTUR. Der Architekt-Designer JEAN NOUVEL ARCHITECT/ DESIGNER WK PPICH IALG #7 P Pj C J 2013 IALG ü BACHIKU JA UL A- SIG SI B G F L L ÄG I F Ü G F H B B J US K B I S I S - CH SI S C JA UL ACHIC/ SIG IGH Gä ü G-B-A IGH A IIW ABU G BUILIG ACHICU GB 07_121212_47L 1

Mehr

Kinetik des starren Körpers

Kinetik des starren Körpers Technische Mechanik II Kinetik des starren Körpers Prof. Dr.-Ing. Ulrike Zwiers, M.Sc. Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau Hochschule Bochum WS 2009/2010 Übersicht 1. Kinematik des Massenpunktes 2.

Mehr

! "##$% "##& "##$ %"##&! ) ' %((

! ##$% ##& ##$ %##&! ) ' %(( "##$%"##&! ) '%(( 0. Inhalt '*+, "-, "'., ""!-/0& ",)2 "$! 3 "&0 403 "2-546,*)-6,'57546,"89:'",,!*)-'$,$! ; '2 $!.-'2 $';

Mehr

Fördersystem aus Edelstahl XLX

Fördersystem aus Edelstahl XLX Fördersystem aus Edelstahl XLX Systeminformation PO X45 XS Kettenbreite 63 mm Merkmale Für Anwendungen, in denen häufig nass und mit aggressiven Mitteln gereinigt werden muss. Klemmförderer. Hohe Geschwindigkeiten

Mehr

SUZUKI-Farbcodes für Zweiräder

SUZUKI-Farbcodes für Zweiräder 1. Erklärungen Diese Liste ist keine Original-Information SUZUKI, sondern wurde aus verschiedenen Quellen zusammengestellt. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit. Die dargestellten

Mehr

Ntoneni-be Berechnung der.kennwerte J4helwerY und,,streuung von Funktionen

Ntoneni-be Berechnung der.kennwerte J4helwerY und,,streuung von Funktionen FOLGE 18 LENZINGER BERICHTE A UG UST 196J Ntoneni-e Berechnung der.kennwerte J4helwerY und,,streuung von Funktionen Dipl.-Ing. Wilhelm Herzog, Wien Die vorliegende Areit eschäftigt sich mit dem Fll, dß

Mehr

Fachberichte INFORMATIK

Fachberichte INFORMATIK AWPN 2 7. Workshop Algorithmen und Werkzeuge für Petrinetze Koblenz, 2.-3. Oktober 2 Stephan Philippi (Hrsg.) 7/2 Fachberichte INFORMATIK Universität Koblenz-Landau Institut für Informatik, Rheinau, D-5675

Mehr

Chapter 1 : þÿ w i e m i t B o n u s a u f b e t a t h o m e z u w e t t e n c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ w i e m i t B o n u s a u f b e t a t h o m e z u w e t t e n c h a p t e r Chapter 1 : þÿ w i e m i t B o n u s a u f b e t a t h o m e z u w e t t e n c h a p t e r þÿ v i e r t e u n d j e d e n ä c h s t e A b h e b u n g a u s d e m W e t t k o n t o w e r d e n m i t 2 E

Mehr

Dynojet - Kit - Liste 2004 / 1

Dynojet - Kit - Liste 2004 / 1 Dynojet - Kit - Liste 2004 / 1 Bitte bedenken Sie: Jedes Vergaser Kit ist nur so gut wie der, der es einbaut und abstimmt. Wir empfehlen Ihnen,suchen Sie eine Fachwerkstatt für den Einbau und die Abstimmung

Mehr

Aufarbeitung des NS-Archivs des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR im Bundesarchiv

Aufarbeitung des NS-Archivs des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR im Bundesarchiv Aufarbeitung des NS-Archivs des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR im Bundesarchiv 08.11.2005 1 Inhaltliche Schwerpunktsetzung: ZA ZB ZC ZD NSDAP, Gliederungen und Verbände Gestapo, SD, SS, Abwehr-

Mehr

Kapitalversicherungen

Kapitalversicherungen 10. Dezember 2008 Inhalt des Vortrags Wichtige Begriffe Warum Lebensversicherungen? Wichtigste Versicherungsformen Inhalt des Vortrags Wichtige Begriffe Warum Lebensversicherungen? Wichtigste Versicherungsformen

Mehr

Weitere Aufgaben zu Mathematik C

Weitere Aufgaben zu Mathematik C Bergische Universität Wuppertal Fachbereich C PD Dr. Schuster Weitere Aufgaben zu Mathematik C A. Kurvenintegrale und Stammfunktionen. Das Vektorfeld F: R 3 R 3 sei gegeben durch F(x, y, z) = 2z(x + y)

Mehr

Jetzt auch als E-Journal 5 / 2013. www.productivity-management.de. Besuchen Sie uns: glogistikprozesse. Logistiktrends.

Jetzt auch als E-Journal 5 / 2013. www.productivity-management.de. Besuchen Sie uns: glogistikprozesse. Logistiktrends. Jv J -J J J -J -J L L L L L 5 v- - v Nv - v v- IN 868-85 x OUCTIV % G - IN 868-85 L v JN868-85 I J 6 8-85 v- IN 8 -- IZ G T 5 ß G T 68-8 Fä ßvU 8V G T % IN G L ßv ß J T NLGTTGI 5 V IV Fx v v V I ö j L

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e o p t i o n a l e B o n u s c o d e c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e o p t i o n a l e B o n u s c o d e c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e o p t i o n a l e B o n u s c o d e c h a p t e r þÿ a n o t h e r o n e t h a t & # 3 9 ; s b e e n a r o u n d s o l o n g i t & # 3 9 ; s a w o n d e r t h a t i t h

Mehr

Mathematische Grundlagen für das Physik-Praktikum:

Mathematische Grundlagen für das Physik-Praktikum: Mathematische Grundlagen für das Physik-Praktikum: Grundwissen: Bruchrechnung Potenzen Logarithmen Funktionen und ihre Darstellungen: Lineare Funktionen Proportionen Exponentialfunktion Potenzfunktionen

Mehr

Chinas sozialistische Marktwirtschaft

Chinas sozialistische Marktwirtschaft Institut für Weltkunde in Bildung und Forschung Gemeinnützige Gesellschaft mbh Jüthornstraße 33 D-22043 Hamburg Tel (040) 68 71 61 Fax (040) 68 72 04 E-Mail: office@wbf-mediende Internet: wwwwbf-mediende

Mehr

Chapter 1 : þÿ v w b e t a e n t s p e r r e n c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ v w b e t a e n t s p e r r e n c h a p t e r Chapter 1 : þÿ v w b e t a e n t s p e r r e n c h a p t e r þÿ b e t a t h o m e c a s i n o e r f a h r u n g e n c a s i n o a u s t r i a l i n z k l e i d e r o r d n u n g c a s i n o. D a r ü b

Mehr

Ihr Suzuki Partner: GVZUBFolder_08-05 24.08.2005 9:12 Uhr Seite 12

Ihr Suzuki Partner: GVZUBFolder_08-05 24.08.2005 9:12 Uhr Seite 12 GVZUBFolder_08-05 24.08.2005 9:12 Uhr Seite 12 Änderungen vorbehalten. 99989-65J00 Ihr Suzuki Partner: Suzuki Austria Automobil Handels Gesellschaft m.b.h. 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 160 Tel.

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e S u c h e c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e S u c h e c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e S u c h e c h a p t e r þÿ b e t - a t - h o m e P a y P a l E i n z a h l u n g a u s w ä h l e n ' n i e m e h r a u f G u t s c h r i f t e n a u f d i e. R e c e i

Mehr

Mathematik II für Inf und WInf

Mathematik II für Inf und WInf Gruppenübung Mathematik II für Inf und WInf 8. Übung Lösungsvorschlag G 28 (Partiell aber nicht total differenzierbar) Gegeben sei die Funktion f : R 2 R mit f(x, ) := x. Zeige: f ist stetig und partiell

Mehr

Aktualitätsdatum: 25.10.13, V1. Direkter Link zu den entsprechend Öffnungszeiten Fuhlsbüttel (geschlossen)

Aktualitätsdatum: 25.10.13, V1. Direkter Link zu den entsprechend Öffnungszeiten Fuhlsbüttel (geschlossen) Aktualitätsdatum: 25.10.13, V1 Externes Telefonverzeichnis Für Behörden, Träger oder Einrichtungen Anregungen und Fragen zum Inhalt bitte an: Service-Center des Jobcenter team.arbeit.hamburg Joachim.Rutzen@jobcenter-ge.de

Mehr

Preisliste. HighGrade. Hochwertig. Flexibel. Zeitlos.

Preisliste. HighGrade. Hochwertig. Flexibel. Zeitlos. Preisliste HighGrade Hochwertig. Flexibel. Zeitlos. Objektbeschilderung aus Edelstahl Hochwertig. Flexibel. Zeitlos. HighGrade 42 Alle Preise in dieser Preisliste sind empfohlene Verkaufspreise in EURO

Mehr

TEMPELHOFER MÜNZENHAUS D D R

TEMPELHOFER MÜNZENHAUS D D R 65 D D R 5072 330/338 Kouponserie 1 DM bis 100 DM 1948 SATZ 8 Scheine (ohne Ros.332)...kassenfrisch 100,- 5073 330/338 Kouponserie 1 DM bis 100 DM 1948 SATZ 7 Scheine (ohne Ros.332 und 336)...kassenfrisch

Mehr

Lineare Funktion Aufgaben und Lösungen

Lineare Funktion Aufgaben und Lösungen Lineare Funktion Aufgaben und Lösungen http://www.fersch.de Klemens Fersch. November 0 Inhaltsverzeichnis Ursprungsgerade. y = m x...................................................... Aufgaben.................................................

Mehr

B U N D E S R E P U B L I K 191

B U N D E S R E P U B L I K 191 B U N D E S R E P U B L I K 191 2394 376 1 Pfennig 1949 F(3) und G LOT 4 Stück...Vorzüglich+ und besser 20,- 2395 379 50 Pfennig 1950 G Bank Deutscher Länder... Sehr schön 150,- 2396 380 1 Pfennig 1991

Mehr

Einführung in die Tensorrechnung

Einführung in die Tensorrechnung 1. Definition eines Tensors Tensoren sind Grössen, mit deren Hilfe man Skalare, Vektoren und weitere Grössen analoger Struktur in ein einheitliches Schema zur Beschreibung mathematischer und physikalischer

Mehr

4.3 Das Trägheitsmoment eines starren Körpers

4.3 Das Trägheitsmoment eines starren Körpers 4.3-1 4.3 Das Trägheitsmoment eines starren Körpers 4.3.1 Der Trägheitstensor Man kann einen starren Körper als eine Gesamtheit von Teilchen ansehen, deren Abstände unveränderlich sind. Dieses spezielle

Mehr

OPTIMALE KUGELPACKUNGEN FÜR DIE RAUMGRUPPEN

OPTIMALE KUGELPACKUNGEN FÜR DIE RAUMGRUPPEN PERODC POLYTECHNC SER. MECH. ENG. VaL. 36, NO. 3-4, PP. 317-331 (1992) OPTMLE KUGELPCKUNGEN FÜR DE RUMGRUPPEN F23, P432 UND F432 1 J. SZRM Lehrstuhl für Geometrie Fakultät für Maschinenbau Technische Universität

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - S c o r e c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - S c o r e c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - S c o r e c h a p t e r þÿ W i t h t e c h n o l o g i c a l d e v e l o p m e n t, y o u c a n t a k e a n o n l i n e p o k e r g a m e, p l a y. W e t t e

Mehr

Chapter 1 : þÿ b w i n p a r t y c a r e e r s c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b w i n p a r t y c a r e e r s c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b w i n p a r t y c a r e e r s c h a p t e r þÿ b e t 3 6 5 b w i n o n l i n e, j o b s r e s t a u r a n t p u e r t o c a n z o n e 1 7 0 0 7, & n b s p ;. t i p p q u o t e n h ö h

Mehr

Diesel Modelle Lieferliste Euro 2 / Euro 3 Umrüstung

Diesel Modelle Lieferliste Euro 2 / Euro 3 Umrüstung ikel- Audi 100 Audi 100/Avant TDI Rohrdurchm. 60mm EURO 2 C4 2,5l/85kW/115PS AAT/ABP S/A 0588 517/530 08.91-07.94 120160 181,86 216,41 Mini-Kat**** Audi A6 Audi A6/Avant TDI Rohrdurchm. 60mm EURO 2 C4

Mehr

Deutsche Münzen. von damals bis zum Ende der DM Zeit SCHIMMER

Deutsche Münzen. von damals bis zum Ende der DM Zeit SCHIMMER Mindestbestellwert 50, Deutsche Münzen von damals bis zum Ende der DM Zeit Reinhard SCHIMMER GMBH Stand 24.11.2015 Die Preise ohne Angabe von Jahrgang und Münzzeichen beziehen sich auf den Münztyp. Hier

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e E r g e b n i s s e T e n n i s c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e E r g e b n i s s e T e n n i s c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e E r g e b n i s s e T e n n i s c h a p t e r þÿ 1 2. J u n i 2 0 1 6 B a t t l e f i e l d 1 : G a m e p l a y - T r a i l e r, d y n a m i s c h e s W e t t e r, O p

Mehr

Übungsbeispiele- Mathematik 2. Schularbeit, am

Übungsbeispiele- Mathematik 2. Schularbeit, am 011 Übungsbeispiele- Mathematik. Schularbeit, am 7.1.011 M 3b/I. KL, KV 1.11.011 . Schularbeit: MTHEMTIK KL.: M3b/I. - S. 1) Ergänze die Tabelle! a 1 3 4 5 6 7 8 9 10 a ) Fasse zusammen und schreibe als

Mehr

> H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a c c o mo d a t i o n :

> H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a n a c c o mo d a t i o n : Unterkünfte/ Accomodation TWE Alle Preisangaben gelten pro Nacht + Zimme r. / All prices p e r n i g h t + r o o m. > H i l f r e i c h e Links zur Unterkunftssuche/ Helpful links fo r f i n d i n g a

Mehr

Kennzeichnung und Dokumentation Teil 1: Strukturierungsprinzipien und Referenzkennzeichnung nach IEC 61346

Kennzeichnung und Dokumentation Teil 1: Strukturierungsprinzipien und Referenzkennzeichnung nach IEC 61346 Interessengemeinschaft Energieverteilung Elektrische Energieverteilung - Stationen Kennzeichnung und Dokumentation Teil 1: Strukturierungsprinzipien und Referenzkennzeichnung nach IEC 61346 2. Ausgabe

Mehr

Numerische Fluidmechanik

Numerische Fluidmechanik Numerische Fluidmechanik Vorlesungsumdruck 1 mit Übersichten und ausgewählten Vorlesungsfolien sowie Übungsaufgaben und kompakter Einführung in die CFD Inhaltsverzeichnis Übersichten... 1 Inhaltsübersicht

Mehr

Gebraucht-Motorräder Änderungen, Irrtümer, Tippfehler und Zwischenverkauf vorbehalten - alle Angebote sind unverbindlich

Gebraucht-Motorräder Änderungen, Irrtümer, Tippfehler und Zwischenverkauf vorbehalten - alle Angebote sind unverbindlich Sport-Tourer + Naked K 1600GT 22.03.2012 300 lightgrey 118 (160) 1600 ZY44348 Saftey-Paket, Comfort-Paket, Audiosystem mit Navi-Vorbereitung 2790,-- K 1600GT 17.09.11 lightgrey 118 (160) 1600 ZY43221Fr

Mehr

IN DER HALLE DER KREISSPARKASSE KÖLN. De2.1984

IN DER HALLE DER KREISSPARKASSE KÖLN. De2.1984 IN DER HALLE DER KREISSPARKASSE KÖLN De2.1984 Das Ende des 2. Weltkrieges brachte die völlige Niederlage des Deutschen Reiches. Das Land wurde von den Truppen der Siegermächte besetzt und in verschiedene

Mehr

Hydroinformatik II: Gerinnehydraulik

Hydroinformatik II: Gerinnehydraulik Hydroinformatik II: Gerinnehydraulik 1 Helmholtz Centre for Environmental Research UFZ, Leipzig Technische Universität Dresden TUD, Dresden Dresden, 17. Juni 016 1/9 Prof. Dr.-Ing. habil. Olaf Kolditz

Mehr

31. Spurenworkshop Hamburg, 25.-26. Februar 2011. Bettina Zimmermann 1, Alexander Röck 1,2, Carsten Hohoff 3, Walther Parson 1

31. Spurenworkshop Hamburg, 25.-26. Februar 2011. Bettina Zimmermann 1, Alexander Röck 1,2, Carsten Hohoff 3, Walther Parson 1 Errors wanted for demonstration Quasi-mediane Netzwerke und Biotools in EMPOP zur Identifikation von Fehlern in mtdna Daten am Beispiel GEDNAP 38 und 39 31. Spurenworkshop Hamburg, 25.-26. Februar 2011

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e E n g l i s c h V e r s i o n c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e E n g l i s c h V e r s i o n c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e E n g l i s c h V e r s i o n c h a p t e r þÿ L i v e - W e t t e n k ö n n e n b e i B e t - a t - h o m e j e d e r z e i t a u c h m i t K o m b i w e t t e n. D i

Mehr

ARMATUREN FÜR BÄDER UND WELLNESSBEREICHE. www.knauss.info

ARMATUREN FÜR BÄDER UND WELLNESSBEREICHE. www.knauss.info ARMATUREN FÜR BÄDER UND WELLNESSBEREICHE www.knauss.info KNAUSS well Schwallbrausen erfrischend nach jedem Saunagang. Die KNAUSS well Schwallbrause leistet erfrischende Dienste, um sich den Schweiß vom

Mehr

Musterlösung Höhere Mathematik I/II Di. Aufgabe 1 (11 Punkte) Geben Sie die Matrixbeschreibung der Quadrik

Musterlösung Höhere Mathematik I/II Di. Aufgabe 1 (11 Punkte) Geben Sie die Matrixbeschreibung der Quadrik Aufgabe Punkte Geben Sie die Matrixbeschreibung der Quadrik {x R 3x 3x 8x x +x +4x +7 = 0} an Berechnen Sie die euklidische Normalform der Quadrik und ermitteln Sie die zugehörige Koordinatentransformation

Mehr

Der ontologische Gottesbeweis

Der ontologische Gottesbeweis Der ontologische Gottesbeweis Angelika Purkathofer VO Prof. Kamitz SS 2008 1 1 Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung des ontologischen Gottesbeweises: 2 1.1 Literatur:.........................................

Mehr

Die Erfassung der Indikatoren der wirtschaftspolitischen Ziele

Die Erfassung der Indikatoren der wirtschaftspolitischen Ziele Universität Ulm 89069 Ulm Germany Prof. Dr. Werner Smolny Institut für Wirtschaftspolitik Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Ludwig-Erhard-Stiftungsprofessur Institutsdirektor Sommersemester

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e P r e m i u m - A c c o u n t c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e P r e m i u m - A c c o u n t c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e P r e m i u m - A c c o u n t c h a p t e r þÿ b r e a d, s p a g h e t t i, a n d c a k e a r e n o t y o u r b e s t c h o i c e s. Y o u & # 3 9 ; l l e n d u p f e

Mehr

Vorbereitung LAP - Automation

Vorbereitung LAP - Automation Vorbereitung LP - utomation. Die Kupferspule eines Relais wird mit 24 V betrieben. Die Stromstärke durch die Spule hindurch beträgt.2, die Länge des Drahtes ist 23 m. Welchen Querschnitt weist der Draht

Mehr

PROFITEST PV Peakleistungs- und Kennlinien-Messgerät an kapazitiver Last für PV-Module und -Strings

PROFITEST PV Peakleistungs- und Kennlinien-Messgerät an kapazitiver Last für PV-Module und -Strings 3-349-632-01 5/7.15 Generatorspannungen bis 1000 V DC, Ströme bis 20 A DC Messung des Kurzschlussstroms I SC, der Leerlaufspannung U OC, der aktuellen Spitzenleistung einer Solarzelle P max, des Serieninnenwiderstandes

Mehr

Chapter 1 : þÿ w a p. b e t a t h o m e c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ w a p. b e t a t h o m e c h a p t e r Chapter 1 : þÿ w a p. b e t a t h o m e c h a p t e r þÿ a t - h o m e. c o m A G. T i c k e r - S y m b o l : A C X. M a r k e t C a p ( 1 3. 0 9. 2 0 1 6 ) : E U R 4 4 5 & n b s p ;. ( I m m e r m a

Mehr

a. Allgemeines Binnenhandel HANDELSGESCHICHTE ALLGEMEIN HANDELSGESCHICHTE: ANTIKE / MITTELALTER Allgemeines

a. Allgemeines Binnenhandel HANDELSGESCHICHTE ALLGEMEIN HANDELSGESCHICHTE: ANTIKE / MITTELALTER Allgemeines WIRT Q HANDEL WIRT Q 1-9 Q 1 Q 5 Q 8 HANDEL ALLGEMEIN Formalgruppen a. Bibliographien d. Sammelwerke da. Festschriften db. Serien g. Tagungsberichte k. Geschäftsberichte l. Lexika / Wörterbücher la. Sachlexika

Mehr

Übungsaufgaben zu Analysis 2 Lösungen von Blatt V vom 07.05.15. f(x, y) = 2(x + y) + xy + 3x 2, g(x, y) = xy + e xy.

Übungsaufgaben zu Analysis 2 Lösungen von Blatt V vom 07.05.15. f(x, y) = 2(x + y) + xy + 3x 2, g(x, y) = xy + e xy. Prof. Dr. Moritz Kaßmann Fakultät für Matematik Sommersemester 015 Universität Bielefeld Übungsaufgaben zu Analysis Lösungen von Blatt V vom 07.05.15 Aufgabe V.1 + Punkte) Gegeben seien die Funktionen

Mehr

ÖLFILTER/LUFTFILTER. Modell Bj. Hiflo

ÖLFILTER/LUFTFILTER. Modell Bj. Hiflo HIFLO Preisübersicht HF 111 3,80 HF 112 2,80 HF 113 2,80 HF 116 3,30 HF 123 3,40 HF 125 4,50 HF 126 5,30 HF 131 2,90 HF 132 2,80 HF 133 4,90 HF 134 7,10 HF 136 4,00 HF 137 4,00 HF 138 7,00 HF 139 3,40

Mehr

Grundbegriffe der Informatik Tutorium 7

Grundbegriffe der Informatik Tutorium 7 Grundbegriffe der Informatik Tutorium 7 Tutorium Nr. 16 Philipp Oppermann 16. Dezember 2014 KARLSRUHER INSTITUT FÜR TECHNOLOGIE KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 Haben Sie noch ein Zimmer frei? Einzel- oder Doppelzimmer? Ein Doppelzimmer, bitte. Zimmer

Mehr

Allgemeine Systematik für Öffentliche Bibliotheken (ASB)

Allgemeine Systematik für Öffentliche Bibliotheken (ASB) Allgemeine Systematik für Öffentliche Bibliotheken (ASB) Mit Hilfe der ASB wird ein Titel der Sachliteratur dem inhaltlichen Schwerpunkt entsprechend in eine Sachgruppe eingeordnet und erhält eine besondere

Mehr

14 Partielle Ableitung, totales Differential und Gradient

14 Partielle Ableitung, totales Differential und Gradient 27 14 Partielle Ableitung, totales Differential und Gradient 14.1 Die partielle Ableitung Die geometrische Bedeutung der Ableitung einer Funktion mit einer Variablen ist bekanntlich die Steigung der Tangente

Mehr