Teil II: Schimmel Nutzerverhalten oder Baumangel? Messung der Schimmelbelastung in Innenräumen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Teil II: Schimmel Nutzerverhalten oder Baumangel? Messung der Schimmelbelastung in Innenräumen"

Transkript

1 Teil II: Schimmel Nutzerverhalten oder Baumangel? Messung der Schimmelbelastung in Innenräumen Referent: Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Hoff, Experte Umwelttechnik TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 1

2 Inhalt Schimmelbelastung in Innenräumen Kurzprofil TÜV SÜD Umwelt Service Differenzierung: Arbeitsplatzmessungen / Innenraummessungen Innenraummessungen (Allg. Definitionen, Ursachen, Vorgehensweise bei Messungen) Schimmelpilze in Innenräumen (Wachstumsfaktoren, häufige Gesundheitsstörungen, Probenahmeverfahren und analytische Auswertungen, Bewertungsmaßstäbe, MVOC-Messungen) TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 2

3 TÜV SÜD Industrie Service GmbH TÜV SÜD Industrie Service GmbH Umwelt Service Akkreditiertes Prüflaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025/2005 Rechtssicherheit Nach ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen Kompetenter Partner im Bereich der Bewertung von Arbeitsplätzen gemäß 7 GefStoffV (durch die DAkkS akkreditiertes Prüflabor gemäß GefStoffV) Einbeziehung der vorhandenen verschiedenen Kompetenzen eines großen Prüfinstitutes Experten des TÜV SÜD stehen Ihnen bei allen Fragen des technischen Umweltschutzes zur Verfügung TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 3

4 Arbeitsplatzmessungen / Innenraummessungen Arbeitsplatz Umgang mit Gefahrstoffen im Sinne der GefStoffV Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) Detaillierte Regelungen (TRGS, TRBA etc.) Innenraum Kein Umgang mit Gefahrstoffen im Sinne der GefStoffV Wenig Grenz- oder Richtwerte Mehr Empfehlungen TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 4

5 Innenraumschadstoffmessungen Bezeichnung: Innenraum Wohnungen mit Wohn-, Schlaf-, Bastel-, Sport- und Kellerräumen, Küchen und Badezimmern Arbeitsplätze wie Büros und Verkaufsräume, sofern sie nicht im Hinblick auf Luftschadstoffe arbeitsschutzrechtlichen Kontrollen unterliegen (Umgang mit Gefahrstoffen) Räume mit Publikumsverkehr wie öffentliche Gebäude, z.b. Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten, Sporthallen, Bibliotheken, Gaststätten, Hotels, Theater, Kinos und andere Veranstaltungsräume sowie Innenräume von Kraftfahrzeugen und anderen Verkehrsmitteln TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 5

6 Innenraumschadstoffmessungen Ursachen und Quellen Temperatur Heizung, Sonne, Raumlufttechnische Anlagen Luftfeuchtigkeit RLT, Nutzerverhalten (Lüftung) Aktivitäten Raumgröße/Personen, Nutzerverhalten Materialien Baujahr, Qualität, chemische Zusammensetzung Außenluft Lage (Stadt / Land), Verkehrsaufkommen Keime / Sporen Bausubstanz, Nutzerverhalten TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 6

7 Innenraumschadstoffmessungen Warum? Sanierungs- und Renovierungsvorhaben Beschwerden (z.b. Schleimhautreizungen, Kopfschmerzen...) Beobachtungen im Raum (Auffälligkeiten) Betrieb von Lüftungs- / Klimaanlagen Altlasten in Gebäuden TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 7

8 Innenraumschadstoffmessungen Wie? Messverfahren: VDI 4300 ff, DIN EN ISO ff. Messung der Umgebungsbedingungen (Randparameter) Messung von Luftkeimen (Schimmelpilzsporen und Bakterien) Messung von MVOC Messung der Feuchtigkeit von Oberflächen Messung des mikrobiellen Befalls von Oberflächen TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 8

9 Schimmelpilze sind ein natürlicher Teil unserer Umwelt und daher auch in Innenräumen vorhanden. Schimmelwachstum im Innenraum sollte jedoch vermieden werden. Die Schimmelpilzkonzentration in der Außenluft ist starken Schwankungen unterworfen Bei Schimmelpilzmessungen in der Innenraumluft muss daher parallel auch die Außenluft untersucht werden. Quelle: Umweltbundesamt / DGUV TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 9

10 Wachstumsfaktoren Wachstumsfaktoren für Schimmelpilze: Feuchtigkeit, Nährstoffangebot, Temperatur Häufigste Ursachen für das Wachstum von Schimmelpilzen: Etwa 20-25% der Schimmelprobleme in Wohnungen gehen auf Baumängel sowie zu gleichen Teilen auf falsches Lüftungs- und Nutzerverhalten zurück. In 45-55% der Fälle kommt beides zusammen. Quelle: Verbraucherzentrale (Bundesverband) TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 10

11 Häufige Gesundheitsstörungen Atemwegserkrankungen Infektanfälligkeit Allergien Müdigkeit, Antriebsstör. Kopfschmerzen Hautaffektionen Augenreizungen Konzentrationsstörungen Schmerzen (Muskeln ) Prozentualer Anteil der häufigsten Gesundheitsstörungen, die von 233 Personen, die gegenüber erhöhtem mikrobiellem Wachstum in Innenräumen exponiert waren, geschildert wurden. (Quelle: Labor Urbanus) TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 11

12 Innenraumschadstoffmessungen Vorgehensweise Festlegung des Untersuchungsbereiches sowie der zu untersuchenden Parameter erfolgt in Absprache mit dem Auftraggeber Einstellen der Randbedingungen im Untersuchungsbereich am Tag vor der Messung (erfolgt in der Regel durch den Auftraggeber), d.h. Querlüftung, Abschalten ggf. vorhandener RLT-Anlagen, Verschließen des Bereiches) Aufbau der für die Ermittlung notwendigen Probenahmeapparatur durch den Messtechniker des TÜV SÜD Durchführen der Messungen sowie Ermittlung der Randbedingungen durch den Messtechniker des TÜV SÜD (DAkkS-akkreditiert) Analyse der genommenen Proben und Erstellung des Messberichtes TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 12

13 Luftkeimsammler Typ MD 8 (Hersteller: Sartorius AG, Göttingen) Gelatinefilter mit 80 mm Durchmesser in Einweg-Halterungen TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 13

14 TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 14

15 Luftproben-Untersuchung auf Schimmelpilze / Hefen (VDI 4300 Bl. 10) Beprobung der Pilzeinheiten in der Luft nach dem Filtrationsprinzip Auflegen der Filter auf DG18- und MEA- Nährböden im Labor Inkubation der Nährböden über 7 Tage bei 25 C Mehrmaliges Auszählen der koloniebildenden Einheiten während der Inkubationszeit Bestimmung der dominierenden Schimmelpilzgattungen und ausgewählten Arten an Hand der makroskopischen Merkmale der Schimmelpilzkolonien: Größe, Gestalt, Farbe, besondere Ausprägungen. Bestimmung von einzelnen Schimmelpilzarten anhand der makroskopischen Merkmale der Schimmelpilzkolonien: Größe, Gestalt, Farbe, besondere Ausprägungen sowie nach Anfertigung von Schnitt- und Zupfpräparaten an Hand mikroskopischer Merkmale der Sporen, Sporenträger und Pilzfäden. TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 15

16 Ergebnisprotokoll (Teil 1) S1 / S2 Innenraum S3 / S4 Innenraum AS 1 Außenluft Probenbezeichnung Probenahmevolumen [l] Schimmelpilzkonzentration [KBE*/m³] Pilzgattungen und -arten [KBE*/m³] 277 Penicillium brevicompactum 205 Penicillium spp.¹ (12 KMT 4 ) 36 Aspergillus ochraceus 48 Aspergillus fumigatus 24 Sonstige 193 Penicillium brevicompactum 181 Penicillium spp. (9 KMT) 24 Aspergillus ochraceus 36 Aspergillus fumigatus 12 Sonstige Penicillium sp.² (kein Penicillium brevicompactum) Quelle: Labor Dr. Rabe TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 16

17 Bewertungsschema gemäß Schimmelpilzleitfaden (UBA): Tabelle A1 (Auszug) Innenluft- Parameter Innenraumquelle unwahrscheinlich Innenraumquelle nicht auszuschließen Innenraumquelle wahrscheinlich 4 eine Art der untypischen Außenluftarten mit gut flugfähigen Sporen Wenn die Differenz zwischen Innenraumluft und Außenluft einer untypischen Außenluftart unter 50 KBE/m 3 liegt I Euntyp A A Euntyp A + 50 Wenn die Differenz zwischen Innenraumluft und Außenluft einer untypischen Außenluftart unter 100 KBE/m 3 liegt I Euntyp A A Euntyp A Wenn die Differenz zwischen Innenraumluft und Außenluft einer untypischen Außenluftart über 100 KBE/m 3 liegt I Euntyp A > A Euntyp A Quelle: Umweltbundesamt TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 17

18 Ergebnisprotokoll (Teil 2) Innenraumquelle wahrscheinlich Probe Nr. Gattung bzw. Art Bewertungskriterium: Zeile Nr.... der Tab. A1 S1 / S2 Penicillium brevicompactum 4 S3 / S4 Penicillium brevicompactum 4 Quelle: Labor Dr. Rabe TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 18

19 Materialbeprobungen Bei der Beurteilung von Materialproben sollte neben der Fläche des Schadens auch die Tiefe und Art des Befalls (Bestimmung der Schimmelpilzarten) berücksichtigt werden. Für die Beurteilung ist es außerdem wesentlich, ob es sich um einen feuchten, aktiven oder um einen getrockneten Schaden handelt. Quelle: Umweltbundesamt TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 19

20 MVOC-Messungen Schimmelpilze können beim Wachstum flüchtige organische Verbindungen (MVOC) bilden. Die Bestimmung charakteristischer MVOC kann somit zum Erkennen verdeckter Schimmelpilzschäden beitragen. Dabei muss jedoch berücksichtigt werden, dass manche als MVOC gemessene Substanzen auch aus anderen Quellen stammen können. Beispiele für MVOC: 3-Methylfuran Dimethyldisulfid 1-Octen-3-ol 3-Octanon 3-Methyl-1butanol Hexanon Heptanon n-butanol Isobutanol Quelle: Umweltbundesamt TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 20

21 TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 21

22 TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 22

23 Ihr Ansprechpartner Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. TÜV SÜD Industrie Service GmbH Abt. Umweltmesstechnik Gottlieb-Daimler-Straße Filderstadt Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Hoff Tel./Fax: / -500 TÜV SÜD Industrie Service GmbH Forum Asbest, KMF, Schimmel & Co. / / 23

Ringversuch zur 9. Pilztagung des VDB 2005 in Hamburg

Ringversuch zur 9. Pilztagung des VDB 2005 in Hamburg Ringversuch zur 9. Pilztagung des VDB 25 in Hamburg Randbedingungen und Zielsetzung des Ringversuches Um den Einfluss der Probenehmer und des verwendeten Verfahren auf die Schwankungen der Ergebnisse zu

Mehr

Beurteilung von mikrobiell befallenen Materialien aus der Trittschalldämmung

Beurteilung von mikrobiell befallenen Materialien aus der Trittschalldämmung Beurteilung von mikrobiell befallenen Materialien aus der Trittschalldämmung Dipl. Biol. Nicole Richardson, ö.b.u.v. Sachverständige für Schimmelpilze und andere Innenraumschadstoffe Sachverständigenbüro

Mehr

Messtechnische Untersuchung und Begutachtung von Luftfiltern in Raumlufttechnischen Anlagen

Messtechnische Untersuchung und Begutachtung von Luftfiltern in Raumlufttechnischen Anlagen Prof. Frank Reichert Sachverständiger für Luftfiltration - Luftanalytik - Raumlufttechnik Höpfertsteig 56 13469 Berlin Tel.: /3 3 - Fax: /3 3-1 e-mail: f.d.reichert@t-online.de Die Camfil KG erteilte am

Mehr

7 1 Die fachgerechte Sanierung eines Schimmelpilzschadens....... 13 1.1 Stand der Technik... 15 1.2 Allgemein anerkannte Regel der Technik... 15 1.3 Richtlinien, Leitfäden... 16 1.3.1 Leitfaden LGA 1 Schimmelpilze

Mehr

Hygieneservice Filterservice Reinraumservice. MEWES Tempowerkring 21c 21079 Hamburg Tel. 040 6778915 Fax 040 67045417 www.lueftungshygiene.

Hygieneservice Filterservice Reinraumservice. MEWES Tempowerkring 21c 21079 Hamburg Tel. 040 6778915 Fax 040 67045417 www.lueftungshygiene. Hygieneservice Filterservice Reinraumservice Lüftungsanlagenservice - Wartung, Reinigung und Desinfektion von Lüftungs- und Klimaanlagen - Überprüfung von Brandschutzklappen Krankenhaushygiene - Desinfektion

Mehr

durch biologische Einwirkungen.

durch biologische Einwirkungen. C. Deininger, Würzburg E. Danhamer, Mannheim A. Kolk, Sankt Augustin I. Warfolomeow, Mainz 13.1 Einführung Gesundheitliche Probleme wie z. B. Augentränen, Nies- und Hustenreiz, Unwohlsein oder auch unangenehme

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18084-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18084-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18084-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 28.11.2012 bis 27.11.2017 Urkundeninhaber: Waltraud Niedermann Institut

Mehr

III IIIII. Fortschritt-Berichte VDI. Luftverunreinigungen in und aus Luftfiltern von Raumlufttechnischen Anlagen. Reihe 15

III IIIII. Fortschritt-Berichte VDI. Luftverunreinigungen in und aus Luftfiltern von Raumlufttechnischen Anlagen. Reihe 15 Fortschritt-Berichte VDI Reihe 15 Umwelttechnik Dipl.-Ing. Dipl.-Chem. Reinhard Bock, Fürth Nr. 211 Luftverunreinigungen in und aus Luftfiltern von Raumlufttechnischen Anlagen HLuHB Darmstadt III IIIII

Mehr

G U T A C H T E N. 1. Ausfertigung. Ingenieurberatung Bau & Energie

G U T A C H T E N. 1. Ausfertigung. Ingenieurberatung Bau & Energie G U T A C H T E N 1. Ausfertigung Objekt: Mehrfamilienwohnhaus Auftraggeber: Max Mustermann Ansicht: Winfried Kemper Beratender Ingenieur IK-BAU NRW Energieberatung / Gebäudesanierung staatl. anerk. SV

Mehr

17.12.2009, Dr. Steffi Schorcht, IBT.InfraBioTech GmbH, Freiberg, www.wandtrockner24.de

17.12.2009, Dr. Steffi Schorcht, IBT.InfraBioTech GmbH, Freiberg, www.wandtrockner24.de Wände trocknen und Schimmel bekämpfen - mit dem speziellen Infrarot STIR 17.12.2009, Dr. Steffi Schorcht, IBT.InfraBioTech GmbH, Freiberg, www.wandtrockner24.de Können Infrarotwandtrockner auch Schimmel

Mehr

Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet

Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet Bauherren Tipp innenraum Gesünder wohnen ohne Schimmel Wie man dem Pilz wirkungsvoll die Stirn bietet So bleibt der Schimmel außen vor Schimmelpilze kommen überall in der Umwelt vor. Ihre Sporen finden

Mehr

Presseinformation. Nasse Wände = Gesundheitsgefahr? Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen: 2009.06.30-11

Presseinformation. Nasse Wände = Gesundheitsgefahr? Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen: 2009.06.30-11 Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen: Nasse Wände = Gesundheitsgefahr? 2009.06.30-11 Düsseldorf. Feuchtigkeit im Keller stellt ein massives Problem in Neu- und Altbauten dar. Feuchte oder sogar Nässe im

Mehr

Schimmelpilze sitzen auf dem Trockenen

Schimmelpilze sitzen auf dem Trockenen Wie Feuchtigkeit in der Wohnung vermeidbar ist Schimmelpilze sitzen auf dem Trockenen Duschen, waschen, kochen, wohnen in einem Haushalt mit drei Personen werden jeden Tag bis zu 14 Liter Wasser freigesetzt.

Mehr

Informationen vom Schimmelnetzwerk Münster

Informationen vom Schimmelnetzwerk Münster Informationen vom Schimmelnetzwerk Münster Schimmelpilzbefall was tun? Was ist das eigentlich - Schimmelpilz? Jeder kennt ihn, den Schimmelpilz; wir begegnen ihm fast täglich! Doch was ist das eigentlich?

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18029-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18029-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18029-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 24.09.2012 bis 23.09.2017 Urkundeninhaber: BMA-Labor GbR Biologisches

Mehr

Mit freundlicher Genehmigung des Gesundheitsamtes Rems-Murr-Kreis A. Schubert 2001 (für diese Ausgabe)

Mit freundlicher Genehmigung des Gesundheitsamtes Rems-Murr-Kreis A. Schubert 2001 (für diese Ausgabe) Mit freundlicher Genehmigung des Gesundheitsamtes Rems-Murr-Kreis A. Schubert 2001 (für diese Ausgabe) 12 1 WAS SIND SCHIMMELPILZE? Schimmelpilze existieren in einer Vielzahl von Varianten, die sich oft

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13366-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13366-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13366-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 07.10.2014 bis 26.06.2016 Ausstellungsdatum: 07.10.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Legionellen in Schwimm- und Badebeckenwasser

Legionellen in Schwimm- und Badebeckenwasser Legionellen in Schwimm- und Badebeckenwasser Markus Funcke Dipl.-Ing. Lehr- und Versuchsgesellschaft für innovative Hygienetechnik mbh (LVHT) Mülheim an der Ruhr Trinkwasser > TrinkwV > DVGW W270 > Gefährdungsanalysen

Mehr

Komfortlüftungsinfo Nr. 4 Gesetzliche Vorgaben und Regelwerke. Inhalt. 1. Was muss ich anwenden? 2. Gesetzliche Grenzwerte. 3. Normen und Regelwerke

Komfortlüftungsinfo Nr. 4 Gesetzliche Vorgaben und Regelwerke. Inhalt. 1. Was muss ich anwenden? 2. Gesetzliche Grenzwerte. 3. Normen und Regelwerke Komfortlüftungsinfo Nr. 4 Gesetzliche Vorgaben und Regelwerke Inhalt 1. Was muss ich anwenden? 2. Gesetzliche Grenzwerte 3. Normen und Regelwerke 4. Innenraum Grenz- und Richtwerte 5. Resümee Ausgabe:

Mehr

Ermittlung von Kennwerten der Geräuschemission für einen Arbeitsplatzcomputer TAROX WIN XS Silent 4 Business 5000

Ermittlung von Kennwerten der Geräuschemission für einen Arbeitsplatzcomputer TAROX WIN XS Silent 4 Business 5000 Ermittlung von Kennwerten der Geräuschemission für einen Arbeitsplatzcomputer TAROX WIN XS Silent 4 Business 5000 Dipl.-Ing. Gerd Gottschling Bericht Nr. ACB-0206-3758/6 vom 08.02.2006 ACCON GmbH Ingenieurbüro

Mehr

Vergleich optische und taktile Messsysteme

Vergleich optische und taktile Messsysteme Vergleich optische und taktile Messsysteme Unterschiede, Stärken, Zukunftschancen Dipl.-Ing.(FH) Erik Hemmerle Seite 1 Übersicht Vergleich optische und taktile Messsysteme Unterschiede, Stärken, Zukunftschancen

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Erhebung der Raumluftqualität energieeffizienter Häuser und deren Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohner

Erhebung der Raumluftqualität energieeffizienter Häuser und deren Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohner Erhebung der Raumluftqualität energieeffizienter Häuser und deren Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohner Teil Schadstoffe, Lüftung & Luftionen Peter Tappler, Ute Munoz-Czerny, Claudia Schmöger, Bernhard

Mehr

Labor-Service Preisverzeichnis

Labor-Service Preisverzeichnis Labor-Service Preisverzeichnis Gültig ab Februar 2009 Zusätzliche Aufpreise für präparative Vorarbeiten 101 Trocknung der Probe 7,00 102 Vorzerkleinerung bei Proben > 3 mm Korngröße 40,00 103 Homogenisierung

Mehr

Energieberatung. Feuchtigkeit und Schimmelpilz

Energieberatung. Feuchtigkeit und Schimmelpilz Feuchtigkeit und Schimmelpilz Energiesparen und Schimmel Die Verhinderung von Schimmel ist ein wichtiges Thema in der Energieberatung der Verbraucherzentrale. Warum? Weil Schimmelbildung viel mit Wärmedämmung,

Mehr

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte 1 Udo Ranner Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Mitglied im Vorstand des Herstellerverbandes RLT-Geräte Obmann des Technischen Arbeitskreises Seit 2003 geschäftsführender

Mehr

Mikroklima im Automobil

Mikroklima im Automobil Klinikportrait Testbericht Mikroklima im Automobil In Zeiten wachsender Mobilität verbringt der Mensch immer mehr Zeit in Fahrzeugen, insbesondere im Auto. Die Fahrzeuginnenräume können jedoch vor allem

Mehr

1. Schimmelpilze eine Gefahr für Ihre Gesundheit...

1. Schimmelpilze eine Gefahr für Ihre Gesundheit... 1. Schimmelpilze eine Gefahr für Ihre Gesundheit... Immer wieder berichten die Medien über gesundheitliche Gefahren, die durch chemische Verunreinigungen der Luft in Innenräumen entstehen, z.b. durch Formaldehyd,

Mehr

IR-Thermografie: Sichtbarmachen von Oberflächentemperaturen

IR-Thermografie: Sichtbarmachen von Oberflächentemperaturen Schimmel! Was tun? Infrarotthermografie und Blower Door Test - Untersuchungsmethoden zum Auffinden von bauphysikalischen Schwachstellen und Undichtheiten der Gebäudehülle Alle Jahre wieder... kommt nicht

Mehr

Dem Schimmel Keine Chance

Dem Schimmel Keine Chance Dem Schimmel Keine Chance Die Einsparung von Heizenergie ist heute von größter Bedeutung. Allerdings heizen viele Menschen aus falsch verstandener Sparsamkeit zu wenig oder falsch. Die unangenehme Folge:

Mehr

Wissenswert 2014/15. Seminarprogramm für den Handwerksbetrieb

Wissenswert 2014/15. Seminarprogramm für den Handwerksbetrieb Wissenswert 2014/15 Seminarprogramm für den Handwerksbetrieb ? Für Wissbegierige Eine kompetente Beratung und fundierte Kenntnisse aktueller Themen, Trends und Technologien machen Sie und Ihr Unternehmen

Mehr

PHB Damit Ihre Planung vollständig wird.

PHB Damit Ihre Planung vollständig wird. PHB Damit Ihre Planung vollständig wird. Wärme Feuchte Schimmelschutz Baugutachten Energieberatung Skript zum Vortrag: Energetisch Sanieren aber richtig! Datum: 25..23 Ort: Referent: Haus der Architekten,

Mehr

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen Landratsamt Neumarkt i. d. OPf. Gesundheitsamt den Schimmelpilzen Schimmel in Wohnräumen Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? Wie man feuchte Wände verhindert und

Mehr

BIOlog Umweltanalytik Dieter Küsters, Baubiologe IBN v. d. IHK Nordwestfalen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schimmelpilze

BIOlog Umweltanalytik Dieter Küsters, Baubiologe IBN v. d. IHK Nordwestfalen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schimmelpilze BIOlog Umweltanalytik Dieter Küsters, Baubiologe IBN v. d. IHK Nordwestfalen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schimmelpilze und andere Innenraumschadstoffe Brinkstiege 14, 48341

Mehr

Nasse Keller? AquaPren. Feuchte Wände? Schimmel? Telefon: 02234-20 29 002

Nasse Keller? AquaPren. Feuchte Wände? Schimmel? Telefon: 02234-20 29 002 Nasse Keller? Feuchte Wände? Schimmel? Egal welches Feuchtigkeitsproblem Sie haben, wir bieten Ihnen Abdichtung in Perfektion mit 20 Jahren Garantie! Wir lösen jedes Feuchtigkeitsproblem ohne zu baggern!

Mehr

Lehrgang A Fachkraft für Schimmelpilzsanierung

Lehrgang A Fachkraft für Schimmelpilzsanierung Lehrgang A Fachkraft für Schimmelpilzsanierung Lehrgang A in Göttingen 14.-16.09.2016 (Teil 1) 22.-23.09.2016 (Teil 2) Best Western Hotel Am Papenberg Göttingen Göttingen Innenstadt Das Foto vom Lehrgangsort

Mehr

Willkommen. Welcome. Bienvenue. Energieeffiziente Raumlufttechnik Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien. Prof. Dr.-Ing.

Willkommen. Welcome. Bienvenue. Energieeffiziente Raumlufttechnik Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien. Prof. Dr.-Ing. Willkommen Bienvenue Welcome Energieeffiziente Raumlufttechnik Energierückgewinnung und Energieeffizienztechnologien in der Lüftungstechnik Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup c.kaup@umwelt-campus.de Dipl.-Ing.

Mehr

Arbeiten in Schulräumen - Hinweise für ein "gesundes" Raumklima

Arbeiten in Schulräumen - Hinweise für ein gesundes Raumklima Arbeiten in Schulräumen - Hinweise für ein "gesundes" Raumklima Wohn- und Arbeitsräume bilden den Lebensraum des Menschen. Auch der Lehrerarbeitsplatz befindet sich vorwiegend in Innenräumen. Den stofflichen

Mehr

Prüfbericht 200311952.1

Prüfbericht 200311952.1 Zentrale Prüf- und Meßtechnik zertifiziert nach ISO 9001 Industriestraße II/A 64354 Ober-Ramstadt Telefon (06154)71 396 Telefax (06154)71 559 Prüfbericht 200311952.1 Auftraggeber Caparol Farben Lacke Bautenschutz

Mehr

Schimmel in Gebäuden

Schimmel in Gebäuden Informationen zum Umweltschutz Schimmel in Gebäuden Ein Ratgeber für Hagen Informationen Ansprechpartner/in Warum sind Schimmelpilze in Wohnungen ein Problem? Nicht nur in Altbauten, sondern zunehmend

Mehr

Energieeffiziente Filtersysteme. So senken Sie den Energieverbrauch Ihrer Anlage

Energieeffiziente Filtersysteme. So senken Sie den Energieverbrauch Ihrer Anlage Energieeffiziente Filtersysteme So senken Sie den Energieverbrauch Ihrer Anlage Energieverbrauch senken aber wie? Steigende Energiekosten und die Notwendigkeit zur Reduktion von CO 2 - Emissionen rücken

Mehr

Legionellen. Informationen, Vorschriften, Untersuchungen. HuK Umweltlabor GmbH. Division: Horn & Co. Analytics. Group

Legionellen. Informationen, Vorschriften, Untersuchungen. HuK Umweltlabor GmbH. Division: Horn & Co. Analytics. Group Legionellen Informationen, Vorschriften, Untersuchungen HuK Umweltlabor GmbH Division: Horn & Co. Analytics Group Was sind Legionellen? Legionellen sind bewegliche stäbchenförmige Bakterien mit einer durchschnittlichen

Mehr

Nanomaterialien. am Arbeitsplatz. Dr. Rolf Packroff

Nanomaterialien. am Arbeitsplatz. Dr. Rolf Packroff AG 1 Wissens-/Risiko-Governance Nanomaterialien am Arbeitsplatz Wissenschaftlicher Leiter Fachbereich "Gefahrstoffe und biologische Arbeitsstoffe" Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 1 Von

Mehr

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge Technische Akademie Lausitz GbR Seminare und Lehrgänge 2016 Hebe-, Förder- und Transporttechnik Arbeitssicherheit Gefahrguttransport Umwelt /Abfallwirtschaft Elektrotechnik Gebäude-, Raumluft-, Klima-

Mehr

Qualitätsmanagementsystem, Akkreditierung, 18 BBodSchG

Qualitätsmanagementsystem, Akkreditierung, 18 BBodSchG Qualitätsmanagementsystem, Akkreditierung, 18 BBodSchG Zertifizierung nach ISO 9001:2008 Die ISO 9001 ist die internationale Normgrundlage für Qualitätsmanagementsysteme. Alle Abläufe im Betrieb ( Prozesse

Mehr

WHO-Leitlinien zur Innenraumluftqualität: und Schimmel. Kurzfassung

WHO-Leitlinien zur Innenraumluftqualität: und Schimmel. Kurzfassung WHO-Leitlinien zur Innenraumluftqualität: Feuchtigkeit und Schimmel Kurzfassung Anfragen zu Veröffentlichungen des WHO-Regionalbüros für Europa richten Sie bitte an: Publications WHO Regional Office for

Mehr

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14103-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und den Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 als Prüflaboratorium Gültigkeitsdauer:

Mehr

Schimmel in Innenräumen

Schimmel in Innenräumen Innenraumluft-Info Inhalt 1. und deren Ursachen 1.1 Baumängel 1.2 Nutzerverhalten 1.3 Wasserschäden und Restbaufeuchte 2. Wirkungen auf den Menschen 2.1 Schimmelpilze als hygienisches Problem 2.2 Allergische

Mehr

Reinigung von RLT-Anlagen

Reinigung von RLT-Anlagen Reinigung von RLT-Anlagen Dr. Stefan Burhenne Dr. Stefan Burhenne hydroclean GmbH & Co. KG Woher kommt der Schmutz? Baustaub (schon beim Einbau) Von außen durch die Filter (mangelhafte Wartung oder zu

Mehr

Gefahrstoffverordnung 2010 Was hat sich geändert?

Gefahrstoffverordnung 2010 Was hat sich geändert? Novellierung, Anlass, Ziele Gefahrstoffverordnung 2010 Was hat sich geändert? Fachtagung der LUBW Baden-Württemberg und der IHK Karlsruhe am 29. Juni 2011 GD Ralf Rutscher Anlass für die Neufassung Anpassung

Mehr

Evaluation von Schimmelpilzallergenextrakten in der Diagnostik Sabine Kespohl

Evaluation von Schimmelpilzallergenextrakten in der Diagnostik Sabine Kespohl Evaluation von Schimmelpilzallergenextrakten in der Diagnostik Sabine Kespohl 20. Umwelttoxikologisches Kolloquium, LGA Stuttgart, 17.04.2013 Schimmelpilze als Allergene Können alle Schimmelpilz Arten

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) HygCen Austria GmbH / (Ident.Nr.: 0196)

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) HygCen Austria GmbH / (Ident.Nr.: 0196) 1 2 3 4 5 6 7 8 02-030 11-001 16-009 16-010 17-008 DGHM Kapitel 14 DGHM Kapitel 15 DGHM Kapitel 17 2008-05 Prüfung der Reinigungswirkung chemothermischer Wäschedesinfektionsverfahren in den Wäschereien

Mehr

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum

Lüften. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum Stadt Luzern öko-forum Stichwort Lüften Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.oeko-forum.ch Inhalt

Mehr

Thermodesorption. Probeaufgabesysteme für GC und GC/MS zur Bestimmung organischer Komponenten in gasförmigen und festen Proben

Thermodesorption. Probeaufgabesysteme für GC und GC/MS zur Bestimmung organischer Komponenten in gasförmigen und festen Proben Thermodesorption Probeaufgabesysteme für GC und GC/MS zur Bestimmung organischer Komponenten in gasförmigen und festen Proben Seit 35 Jahren entwickelt und fertigt AMA Instruments analytische Geräte und

Mehr

Untersuchung und Ortstermin am 13.7.12 von 15.00 bis 16.30 Uhr GESUNDES HEIM - GESUNDES LEBEN

Untersuchung und Ortstermin am 13.7.12 von 15.00 bis 16.30 Uhr GESUNDES HEIM - GESUNDES LEBEN Gutachten zur Begehung und Probennahme aufgrund von Atemwegsbeschwerden und vermuteter Schadstoff in Ihrer Wohnung Auftraggeber: Herr S. K. - str. 2 90... Nürnberg Untersuchung und Ortstermin am 13.7.12

Mehr

TA Instruments TGA Q500

TA Instruments TGA Q500 Kunststoffanalyse 2 Kunststoffanalyse Untersuchungsmethode Infrarot ( IR-) Spektralanalyse Thermogravimetrie Differential Scanning Calorimetry ( DSC ) Kurzzeichen FT-IR TGA DSC Prüfnormen Gerätetyp und

Mehr

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Schluss mit Schimmel oder schwarzen Flecken Heizkosteneinsparungen bis zu 45% möglich. Bestätigt durch das Fraunhofer- Institut für Bauphysik Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Superwand

Mehr

Einführung in die Thermografie

Einführung in die Thermografie Einführung in die Thermografie Studientag am 09.06.2010 Fachhochschule Wiesbaden Dipl.-Ing. (FH) Peter Starfinger Einsatzgebiete der Thermografie Militär/Polizei (Flugzeuge, Helikopter, Schiffe und Drohnen)

Mehr

Innenraumluft-Info Innenluftqualität und Gesundheit

Innenraumluft-Info Innenluftqualität und Gesundheit Innenraumluft-Info Inhalt 1. Gesundheit und Wohlbefinden 1.1 Dicke Luft in Innenräumen 1.2 Was macht krank in Innenräumen? 1.3 Innenraum Grenz- und Richtwerte 1.4 Lebensmittel Luft 2. Welche Beschwerden

Mehr

Allergie - was kann man tun?

Allergie - was kann man tun? Allergie - was kann man tun? Viele Menschen leiden heute unter allergischen Erkrankungen. Neben den bekannten Auslösern wie Blütenpollen, Hausstaub, Pilzen und Tierhaaren können letztlich Stoffe jeder

Mehr

Wenn s richtig kompliziert wird... Projektvorstellung:

Wenn s richtig kompliziert wird... Projektvorstellung: Wenn s richtig kompliziert wird... Projektvorstellung: Präzisionsklima für Hightech-Messräume Messraum-Klimaanlagen der Klasse 1 nach VDI 2627 Aufgabenstellung und Ausgangslage Forderung 1: Planung von

Mehr

Produktinformation zum Thema Analytik

Produktinformation zum Thema Analytik Produktinformation zum Thema Analytik Größe allein oder das Spektrum der angebotenen Analysedienstleistungen reicht heutzutage nicht mehr aus, um ein professioneller, attraktiver Partner zu sein. Viel

Mehr

erkennen, berechnen, bewerten, optimieren

erkennen, berechnen, bewerten, optimieren Wärmebrücken erkennen, berechnen, bewerten, optimieren Dipl. Ing. FH Philipp Park Modul 6.2 Ökologie II SS 2011 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1 Inhalt 1. Grundlagen 2. Normung 3. Wärmebrückenberechnung

Mehr

Lerneinheit 1 Baubiologie und Bauökologie (124 A4-Seiten)

Lerneinheit 1 Baubiologie und Bauökologie (124 A4-Seiten) sübersicht Der Fernlehrgang "Baubiologie und Aspekte von Innenraumbelastungen vermittelt Architekten, Innenarchitekten, Ingenieuren im Bauwesen und Bautechnikern Grundlagenwissen zu baubiologischen und

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18176-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18176-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18176-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 Gültigkeitsdauer: 18.09.2014 bis

Mehr

Abschaltung der RLT im OP aus hygienischer Sicht

Abschaltung der RLT im OP aus hygienischer Sicht Abschaltung der RLT im OP aus hygienischer Sicht Referent: HYBETA GmbH Vertriebsleiter Anlass: Regionalgruppen übergreifende FKT-Tagung Weinheim - 28.29.02.2012 Mehr wissen. Weiter denken. Inhalt Anforderungen

Mehr

Hilti AG Schaan BU Installation Systems

Hilti AG Schaan BU Installation Systems Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg / München Telefon +49 (89) 85602-0 Telefax +49 (89) 85602-111 www.muellerbbm.de Dr. Manfred Schmidt Telefon +49 (89) 85602-223 Manfred.Schmidt@MuellerBBM.de

Mehr

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Akkreditiert gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Akkreditiert gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Viskosität Länge Elektrizität Druck ph-wert Volumen Endmaße Masse Elektrolyt. Leitfähigkeit ZMK ANALYTIK- GmbH Dichte Feuchte Temperatur ZMK GmbH Zeit / Frequenz Drehmoment Waagen Zertifiziert nach DIN

Mehr

Gutes Wohnklima Feuchtigkeit Lüften Dämmen. Umweltberatung der Bezirksämter Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Gutes Wohnklima Feuchtigkeit Lüften Dämmen. Umweltberatung der Bezirksämter Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz. Gutes Wohnklima Feuchtigkeit Lüften Dämmen Umweltberatung der Bezirksämter Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg Diese Druckschrift wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Erkennen Messen Bewerten Planen Sanieren. Gebäudeschadstoffe Sanierungs- und Abbruchplanung. www.muellerbbm.de

Erkennen Messen Bewerten Planen Sanieren. Gebäudeschadstoffe Sanierungs- und Abbruchplanung. www.muellerbbm.de Erkennen Messen Bewerten Planen Sanieren Gebäudeschadstoffe Sanierungs- und Abbruchplanung www.muellerbbm.de Schneller und kostengünstiger ans Ziel Mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit Setzen Sie bei

Mehr

Wohnen ohne Schimmel Seite 1

Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wohnen ohne Schimmel Seite 1 Wie entsteht Schimmel? Schimmelsporen sind in der normalen Luft vorhanden. Durch ihre Schwerkraft setzen sich die Sporen auf Bauteiloberflächen ab. Ist dort über einen längeren

Mehr

III 4.3.3 Schimmelpilze in Innenräumen Sanierung betroffener Wohnungen und Gebäude

III 4.3.3 Schimmelpilze in Innenräumen Sanierung betroffener Wohnungen und Gebäude H.-J. Moriske, W. Endlicher, G. Jendritzky, T. Salthammer Handbuch für Bioklima und Lufthygiene, Mensch-Wetter-Klima-Innenraum- und Außenraumhygiene-Grundlagen-Forschungsergebnisse-Trends Copyright 2009

Mehr

UNTERSUCHUNGSBERICHT

UNTERSUCHUNGSBERICHT UNTERSUCHUNGSBERICHT Auftraggeber: Peca Verbundtechnik GmbH Industriestraße 4-8 96332 Pressig Antragsteller: Max Frank GmbH & Co. KG Mitterweg 1 94339 Leiblfing Inhalt des Antrags: Rechnerische Bestimmung

Mehr

Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden. Diagnose und Sanierung. mit 299 Abbildungen und 65 Tabellen. Dr.-Ing. Wolfgang Lorenz.

Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden. Diagnose und Sanierung. mit 299 Abbildungen und 65 Tabellen. Dr.-Ing. Wolfgang Lorenz. Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden Diagnose und Sanierung mit 299 Abbildungen und 65 Tabellen Dr.-Ing. Wolfgang Lorenz ~RUdOlf Müller 7 Inhalt Die fachgerechte Sanierung eines Schimmelpilzschadens.......

Mehr

Arbeitssicherheit 09.12.2008 Margit Facklam Fachkraft für Arbeitssicherheit Tel. 450 570468 U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N

Arbeitssicherheit 09.12.2008 Margit Facklam Fachkraft für Arbeitssicherheit Tel. 450 570468 U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N Arbeitssicherheit 09.12.2008 Margit Facklam Fachkraft für Arbeitssicherheit Tel. 450 570468 U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N Arbeitsschutz hat das Ziel der Prävention Schutz von Leben

Mehr

inhalt 4 Schimmelpilze sitzen nicht auf dem Trockenen! 6 Schimmelpilze Was ist das? 8 Schimmelpilze nur lästig oder auch schädlich?

inhalt 4 Schimmelpilze sitzen nicht auf dem Trockenen! 6 Schimmelpilze Was ist das? 8 Schimmelpilze nur lästig oder auch schädlich? 1 Schimmel im haus Schimmelpilze kommen überall in der Umwelt vor. In Wohnungen sind sie unerwünscht. Massiver Schimmelbefall dort kann zu Reizerscheinungen im Atemwegsbereich und zu allergischen Reaktionen

Mehr

Schimmelbefall von Putz - Quelle: JatiProducts. stadt oberhausen

Schimmelbefall von Putz - Quelle: JatiProducts. stadt oberhausen Schimmelpilze in Innenräumen Schimmelbefall von Putz - Quelle: JatiProducts stadt oberhausen Inhaltsverzeichnis Inhalt...Seite Vorwort...4 Was sind Schimmelpilze und was macht sie so gefährlich? 4 Die

Mehr

Schimmelpilzallergie

Schimmelpilzallergie Schimmelpilzallergie Eine Information für Patienten Schimmelpilzallergie Eine Allergie ist eine Erkrankung, die sich als über steigerte Abwehrreaktion des Körpers auf Aller gene zeigt. Eine Schimmelpilzallergie

Mehr

your training your future.

your training your future. your training your future. Sehr geehrter Kunde, in allen Bereichen des Qualitätsmanagement und der Messtechnik tritt die LearnTech Academy als Komplettanbieter auf. Damit ist sie ein kompetenter Ansprechpartner

Mehr

Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen

Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen im Auftrag der Maas Profile GmbH & Co KG Dr.-Ing. M. Kuhnhenne Aachen, 29. Februar 2012

Mehr

Allergisch gegen Schimmelpilze?

Allergisch gegen Schimmelpilze? Allergisch gegen Schimmelpilze? 1 Ihre Allergie kennen Definition Schimmel besteht aus mikroskopisch kleinen Pilzen, die überall in unserer Umwelt vorkommen. Sie siedeln sich auf ganz unterschiedlichen

Mehr

ENTWURF ZUR ÖFFENTLICHEN DISKUSSION

ENTWURF ZUR ÖFFENTLICHEN DISKUSSION ENTWURF ZUR ÖFFENTLICHEN DISKUSSION 08. Juli 2013 HANDLUNGSEMPFEHLUNG zur Beurteilung von Feuchteschäden in Fußböden Diese Empfehlung richtet sich an Sachverständige für Schimmelpilze, Bausachverständige,

Mehr

Legionellen-Untersuchungen in Trinkwasser-Installationen

Legionellen-Untersuchungen in Trinkwasser-Installationen Legionellen-Untersuchungen in Trinkwasser-Installationen Information für Unternehmer/sonstige Inhaber (UsI) einer Trinkwasser-Installation, in der sich eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung befindet

Mehr

Bericht über vergleichende Prüfungen der Wärmeverlustrate zweier Warmwasserspeicher in Anlehnung an DIN EN 12977-3

Bericht über vergleichende Prüfungen der Wärmeverlustrate zweier Warmwasserspeicher in Anlehnung an DIN EN 12977-3 Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln Prüfzentrum für solarthermische Komponenten und Systeme Am Ohrberg 1. D-31860 Emmerthal Bericht über vergleichende Prüfungen der Wärmeverlustrate zweier Warmwasserspeicher

Mehr

Hochkonjunktur für Schimmelpilze in ungedämmten Häusern

Hochkonjunktur für Schimmelpilze in ungedämmten Häusern Veröffentlicht in der Nordwest-Zeitung am 13.03.2007 Sachverständigen-Sonderseite Hochkonjunktur für Schimmelpilze in ungedämmten Häusern In jedem Winter haben Schimmelpilze in vielen Wohnungen Hochkonjunktur.

Mehr

Schadstoffe am Bau. 2009, 226 S., zahlr. Abb. und Tab., Kartoniert ISBN 978-3-8167-7931-5 Fraunhofer IRB Verlag

Schadstoffe am Bau. 2009, 226 S., zahlr. Abb. und Tab., Kartoniert ISBN 978-3-8167-7931-5 Fraunhofer IRB Verlag Dieser Text ist entnommen aus dem Fachbuch: Adolf Rötzel Schadstoffe am Bau 2009, 226 S., zahlr. Abb. und Tab., Kartoniert ISBN 978-3-8167-7931-5 Fraunhofer IRB Verlag Für weitere Informationen, für die

Mehr

Gesundes Raum-Klima. Ausgangssituation Grundlagen Lösungen im Bestand

Gesundes Raum-Klima. Ausgangssituation Grundlagen Lösungen im Bestand Gesundes Raum-Klima Gesundes Raum-Klima Ausgangssituation Grundlagen Lösungen im Bestand Gesundes Raum-Klima Ausgangssituation Grundlagen Lösungen im Bestand Ausgangssituation Schadensbilder Ausgangssituation

Mehr

Hilfe! Schimmel im Haus. Ursachen - Wirkungen - Abhilfe

Hilfe! Schimmel im Haus. Ursachen - Wirkungen - Abhilfe Hilfe! Schimmel im Haus Ursachen - Wirkungen - Abhilfe Schimmelpilze sitzen nicht auf dem Trockenen! Inhalt Schimmelpilze sitzen nicht auf dem Trockenen!... Seite 2 Schimmelpilze - Was ist das?... Seite

Mehr

Information Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge

Information Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge Information Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 23 Obstruktive Atemwegs erkrankungen, hier: Atemwegssensibilisierende Stoffe und Stoffgruppen

Mehr

DAkkS Anwendungshinweise DIN EN ISO 50001 Erfassung wesentlicher Energieverbräuche und Überwachung. Stand 05/2014

DAkkS Anwendungshinweise DIN EN ISO 50001 Erfassung wesentlicher Energieverbräuche und Überwachung. Stand 05/2014 DAkkS Anwendungshinweise DIN EN ISO 50001 Erfassung wesentlicher Energieverbräuche und Überwachung Stand 05/2014 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Wesentlichkeitskriterium DIN EN ISO 50001 Kap. 4.4.3 b... 4 2.1

Mehr

Begleitende schalltechnische Beratung Altlastensanierung Jarrestraße 52-58

Begleitende schalltechnische Beratung Altlastensanierung Jarrestraße 52-58 Müller-BBM GmbH Niederlassung Hamburg Bramfelder Str. 110 B / 3. Stock 22305 Hamburg Telefon +49(40)692145 0 Telefax +49(40)692145 11 Dipl.-Ing. Kai Härtel-Richter Telefon +49(40)692145 15 Kai.Haertel-Richter@mbbm.com

Mehr

Mikroklima im Automobil

Mikroklima im Automobil Mikroklima im Automobil In Zeiten wachsender Mobilität verbringt der Mensch immer mehr Zeit in Fahrzeugen, insbesondere im Auto. Die Fahrzeuginnenräume können jedoch vor allem den Allergiker belasten.

Mehr

Prüfmittelmanagement

Prüfmittelmanagement W. Kistner Prüfmittelmanagement Prüfmittelmanagement Nutzen und Bedeutung in der industriellen Praxis Vorstellung des neuen DGQ-Bandes 13-61 Prüfmittelmanagement Wolfgang Kistner, Kistner Meßtechnik Obmann

Mehr

Messung und Bestimmung der Holzfeuchte von Scheitholz

Messung und Bestimmung der Holzfeuchte von Scheitholz 1. Feuchtegehalt nach 1. BImSchV Brennholz sollte zum Verbrennen lufttrocken sein. Brennholz kann bei richtiger Lager- oder Stapeltrocknung an der Luft innerhalb von 4 bis 9 Monaten auf eine Holzfeuchte

Mehr

Ihr Dienstleister für professionelle Lösungen INDUSTRIESERVICE BRANDSC HUTZ- UND HYGIENETEC HNIK

Ihr Dienstleister für professionelle Lösungen INDUSTRIESERVICE BRANDSC HUTZ- UND HYGIENETEC HNIK INDUSTRIESERVICE GMBH & CO. KG BRANDSC HUTZ- UND HYGIENETEC HNIK F Ü R R AU M LU F T T E C H N I S C H E A N L AG E N Werner-von-Siemens-Straße 3 D-76470 Ötigheim Fon +49(0)7222-4079-154 Fax +49(0)7222-4079-155

Mehr

Geruchsbelästigungen in Innenräumen

Geruchsbelästigungen in Innenräumen Geruchsbelästigungen in Innenräumen Neue Entwicklungen bei der Analyse und Bewertung von Geruchsbelästigungen 3. St. Augustiner Expertentreff am 3.9.2012 Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen

Mehr

Fachgerechte Planung aus Ausführung von konventioneller und regenerativer Haustechnik

Fachgerechte Planung aus Ausführung von konventioneller und regenerativer Haustechnik FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Fachgerechte Planung aus Ausführung von konventioneller und regenerativer

Mehr

Wärmedämmungen und Schimmelpilze

Wärmedämmungen und Schimmelpilze Wärmedämmungen und Schimmelpilze Text Daniel Mayer* Bilder und Grafiken Corak AG Um Schimmelpilz vorzubeugen oder ihn dauerhaft wegzubringen, kann die Innenwärmedämmung eine Lösung sein. Die Planung und

Mehr

Analysebericht Nr. 10436/B

Analysebericht Nr. 10436/B LIBELTEX z.hd. Frau Greet Dewitte Marialoopsteenweg 51 B-8760 MEULEBEKE Ihre Nachricht vom Ihr Zeichen Unser Zeichen Datum 08/04/2013 204YR2010 YR/cr/13/001 Chaineux, 15. April 2013 Beantragte Prüfung:

Mehr

Energieeffizienz Expertenliste in der Region Gießen

Energieeffizienz Expertenliste in der Region Gießen Energieeffizienz Expertenliste in der Region Gießen Dipl.-Ing. (FH) Hinderk Hillebrands 0641-5591-216 h.hillebrands@dengmbh.de www.dengmbh.de DEN GmbH & Co. KG, Büro Gießen Neue Straße 18, 35396 Gießen

Mehr