Die zuverlässige Verbindung zwischen Windrad und Stromnetz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die zuverlässige Verbindung zwischen Windrad und Stromnetz"

Transkript

1 Die zuverlässige Verbindung zwischen Windrad und Stromnetz Gasisolierte Mittelspannungsschaltanlagen für Windparks Answers for energy.

2 Windenergie boomt heute und in Zukunft Installierte Windkraftkapazität weltweit 250,0 200,0 150,0 100,0 74,1 59,0 47,7 50,0 39,3 31,2 24,3 0 93,9 120,9 159,2 203,5 Prognose Die internationalen Ziele zur Verringerung der Treibhausgase haben zu einem Boom bei erneuerbaren Energien geführt. Besonders stark im Fokus steht die Windenergie. Seit Beginn des neuen Jahrtausends steigt die neu installierte Leistung jährlich um bis zu 30 Prozent. Die Ziele der Europäischen Union (EU) sehen vor, bis zum Jahr 2020 den Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch in der EU auf 20 Prozent zu erhöhen. Die Windenergie soll hierbei mit knapp 35 Prozent den größten Anteil haben. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen in der EU bis zum Jahr 2020 Windkraftanlagen mit einer Leistung von etwa 100 Gigawatt neu installiert werden Installierte Leistung in Gigawatt (GW) Quelle: WWEA Auch im globalen Maßstab sind die Marktaussichten positiv. Nicht nur in den Industrieländern, auch in den Schwellenländern wachsen der Bedarf und die Nachfrage nach Windenergie kontinuierlich. 2

3 Für den optimalen Betrieb Ihres Systems Einsatzgebiete von gasisolierten Mittelspannungsschaltanlagen in Windparks Windkraftanlagen: NXPLUS C Wind, 8DJH, SIMOSEC, NXPLUS, 8DA Transformatorstationen: 8DA, NXPLUS, NXPLUS C, 8DJH Kompensationsanlagen: 8DA, NXPLUS, NXPLUS C, 8DJH NXPLUS C Wind 8DJH SIMOSEC NXPLUS 8DA NXPLUS C Schaltanlagentyp Bemessungsspannung max. (kv) Bemessungskurzzeitstrom max. (ka) Bemessungsbetriebsstrom der Sammelschiene max. (A) Bemessungsbetriebsstrom der Abzweige max. (A) 8DA 40,5 40, NXPLUS 40,5 31, NXPLUS C Wind 36,0 25, NXPLUS C 24,0 25, SIMOSEC 24,0 20, DJH 24,0 20,

4 Offshore-Projekte Walney, Großbritannien Einsatzgebiet: Windkraftanlagen Greater Gabbard, Großbritannien Einsatzgebiet: Transformatorstation und Kompensationsanlage NXPLUS C Wind, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfachsammelschiene 36 kv, 20 ka, 630 A 51 Felder NXPLUS, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 40,5 kv, 31,5 ka, A 31 Felder Schaltung 1 8DA10, hermetisch gekapselte Leistungs schalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 24 kv, 40 ka, A 6 Felder Middelgrunden, Dänemark Einsatzgebiet: Windkraftanlagen NXPLUS, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 36 kv, 31,5 ka, A 59 Felder Schaltung 1 Schaltung 2 Schaltung 3 4

5 Onshore-Projekte Lamèque, Kanada Einsatzgebiet: Windkraftanlagen SIMOSEC, metallgekapselte Leistungsschalteranlage, Einfachsammelschiene 15 kv, 16 ka, 630 A 60 Felder Schaltung 1 Bisdorf, Deutschland Einsatzgebiet: Transformatorstation NXPLUS, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 36 kv, 31,5 ka, A 12 Felder Germinon, Frankreich Einsatzgebiet: Windkraftanlagen 8DJH, hermetisch gekapselte Leistungsschalter anlage, gasisoliert, Einfachsammel schiene 24 kv, 20 ka, 630 A 32 Felder Schaltung 1 Schaltung 2 Schaltung 3 5

6 Referenzen weltweit 15 3 T R 18 F D 5 7 L J 21 I C B H A E G K V Offshore-Projekte A B C D E F G H I J K L Baltic 1, DE, Felder Belwind, BE, Felder Walney, GB, Felder Lincs, GB, Felder London Array, GB, Felder Greater Gabbard, GB, Felder Thanet, GB, Felder Offshore 1, DE, Felder Lynn and Inner Dowsing, GB, Felder Lillegrund, SE, Felder Arklow Bank, IE, Felder Middelgrunden, DK, Felder Onshore-Projekte 1 Oaxaca, MX, Felder 2 Te Uku, NZ, Felder 3 Lamèque, USA, Felder 4 Cernavoda, RO, Felder 5 Puuska, FI, Felder 6 Alto Contada, PT, Felder 7 Töftedal, SE, Felder 8 Mont Crosin, CH, Felder 9 Germinon, FR, Felder 10 Fossa del Lupo, IT, Felder 11 La Fatarella, ES, Felder 12 Velika Popina, HR, Felder 13 Brown Hill, AU, Felder 14 Westereems, NL, Felder 15 Amherst, CA, Felder 16 Hallet, AU, Felder 17 St. Karścino, PL, Felder 18 Zhangbei, CN, Felder 19 Fröhden, DE, Felder 20 Parc Eolien, MA, Felder 21 Red Tile, GB, Felder 22 Turbowinds, CR, Felder 23 Darlowo, PL, Felder 24 Carno, UK, Felder 6

7 Die ideale Wahl für jede Anwendung In Windparks kommen gasisolierte Mittelspannungsschaltanlagen (GIS) an verschiedenen Stellen zum Einsatz. Entsprechend den Anforderungen der Windparkbetreiber stellen GIS die zuverlässige Anbindung der Windkraftanlagen (WKA) an typische Netzkonfigurationen sicher. Kabel übertragen die im Windpark erzeugte elektrische Leistung zu einer Transformatorstation, in der eine weitere GIS die Anbindung zum Hochspannungsnetz herstellt. Bei größeren Windparks werden zusätzlich Kompensationsanlagen eingesetzt. Auch sie arbeiten auf Mittelspannungsebene und werden über eine GIS mit dem Windparknetz verbunden. Typischer Aufbau eines Windparks Verbindung der WKA in einem Doppelstich Transformatorstation Verbindung der WKA in einem Ring Verbindung der WKA in einem Einfachstich Anordnung der gasisolierten Mittelspannungsschaltanlagen in einem Windpark 7

8 Herausgeber und Copyright 2011: Siemens AG Energy Sector Freyeslebenstraße Erlangen, Deutschland Wünschen Sie mehr Informationen, wenden Sie sich bitte an unser Customer Support Center. Tel.: Fax: (Gebühren in Abhängigkeit vom Provider) Power Distribution Division Medium Voltage Bestell-Nr. E50001-G710-A400 Gedruckt in Deutschland Dispo 30403, c4bs No fb 3674 BR WS Gedruckt auf elementar chlorfrei gebleichtem Papier. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument genannten Handelsmarken und Warenzeichen sind Eigentum der Siemens AG bzw. ihrer Beteiligungsgesellschaften oder der jeweiligen Inhaber. Änderungen vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen Möglichkeiten, welche im Einzelfall nicht immer vorliegen. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind daher im Einzelfall bei Vertragsschluss festzulegen.

Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 Projekten nach DIGSI 5

Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 Projekten nach DIGSI 5 Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 Projekten SIP5-APN-036, Edition 1 www.siemens.com/siprotec SIPROTEC 5 Applikation Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 SIP5-APN-036, Edition 1 Inhalt 1 Konvertieren

Mehr

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Windparks. Answers for energy.

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Windparks. Answers for energy. Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen für Windparks Answers for energy. Schaltanlage für Windenergieanlagen: 8DH10 bis 24 kv, bis 20 ka, bis 1.250 A bis 17,5 kv, bis 25 ka, bis 1.250 A Starke Leistung

Mehr

Das smarte Automatisierungssystem TM 1703 emic

Das smarte Automatisierungssystem TM 1703 emic www.siemens.com/energy Das smarte Automatisierungssystem SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen Answers for energy. Das neue Mitglied der bewährten Familie SICAM 1703 Die ständig steigenden wirtschaftlichen

Mehr

Kleinfernwirksystem TM 1703 mic. SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen. Answers for energy.

Kleinfernwirksystem TM 1703 mic. SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen. Answers for energy. Kleinfernwirksystem SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen Answers for energy. Wirtschaftlich und flexibel Die ständig steigenden wirtschaftlichen Anforderungen in nahezu allen Prozessen erfordern zunehmend,

Mehr

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV)

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV) DHL Express Germany GmbH Heinrich-Brüning-Str. 5 53113 Bonn Datum Oct 25, 2013 Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe

Mehr

Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht

Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht Toni Eder, Bundesamt für

Mehr

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 2 Mitgliedsländern der Europäischen Union Zusammenstellung enthält Ergebnisse für die EU2 und Österreich

Mehr

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT?

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial, gerecht und aktiv GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? DGB BILDUNGSWERK 1 BUND BILDUNGSMODULE ZUR EUROPÄISCHEN ARBEITSMIGRATION ERGÄNZUNGSMATERIAL PRÄSENTATION

Mehr

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für die Öl- und Gasindustrie. Answers for energy.

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für die Öl- und Gasindustrie. Answers for energy. Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen für die Öl- und Gasindustrie Answers for energy. Schaltanlage 8DH10 bis 24 kv, bis 20 ka, bis 1.250 A bis 17,5 kv, bis 25 ka, bis 1.250 A Starke Leistung auch

Mehr

Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS)

Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS) Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS) Salzburg, 26.02.2009 Binnenmarkt i.g.l im MS A Erwerb in MS B CUSTOMS Verkauf A B Preis VAT 100 0 % Wegfall Formalitäten Erklärung VAT (20%)

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Europäische Union Grundlagen Institutionen Recherche-Tools EU-Mitgliedstaaten 28 Länder > 500 Millionen Menschen 24 Amtssprachen EU-Mitglieder EU-Beitrittskandidaten Schritte der Integration Kompetenzverteilung

Mehr

Pre-Designed Turboverdichter

Pre-Designed Turboverdichter Compression solutions Pre-Designed Turboverdichter Das komplette Produktprogramm von 600 bis 600.000 m³/h QR Code mit dem QR Code Reader ihres Handys einlesen! www.siemens.com/energy/verdichtung-expansion

Mehr

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Energieversorgungsunternehmen. Answers for energy.

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Energieversorgungsunternehmen. Answers for energy. Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen für Energieversorgungsunternehmen Answers for energy. Schaltanlage 8DH10 bis 24 kv, bis 20 ka, bis 1.250 A bis 17,5 kv, bis 25 ka, bis 1.250 A Starke Leistung

Mehr

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ Herzlich Willkommen Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ gefördert durch das LEONARDO-Büro Brandenburg LEONARDO-Büro Brandenburg Das LEONARDO-Büro Brandenburg hat seinen Sitz an der BTU Cottbus

Mehr

Mindestlohn in Europa 21 von 28 EU-Staaten haben ihn warum Deutschland nicht?

Mindestlohn in Europa 21 von 28 EU-Staaten haben ihn warum Deutschland nicht? Mindestlohn in Europa 21 von 28 EU-Staaten haben ihn warum Deutschland nicht? DGB /FES Internationale Tagung Mindestlohn hilft allen und überall Berlin, 7. Oktober 2013 Inhalt 1. Mindestlohnsysteme in

Mehr

TEPZZ 7Z9_5_A_T EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

TEPZZ 7Z9_5_A_T EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (19) TEPZZ 7Z9_5_A_T (11) EP 2 709 151 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 19.03.2014 Patentblatt 2014/12 (21) Anmeldenummer: 13184804.6 (51) Int Cl.: H01L 23/31 (2006.01) H01L

Mehr

Unverbindliche Preisempfehlung

Unverbindliche Preisempfehlung QLOCKTWO CLASSIC 45 x 45 cm Korpus aus Holz (weiß lackiert) Korpus aus Holz (schwarz lackiert) mit QOLOR 1.185, EUR (Acrylglas) mit STAINLESS STEEL 1.450, EUR (Edelstahl, gebürstet) mit BLACK / WHITE /

Mehr

1 3Wilo-Drain TMT/TMC

1 3Wilo-Drain TMT/TMC 1 3Wilo-Drain TMT/TMC D Einbau- und Betriebsanleitung HU Be p t si s zemeltet si utas t s US Installation and operating instructions PL Instrukcja monta 1 7u i obs 1 7ugi F Notice de montage et de mise

Mehr

BERICHT DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT

BERICHT DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 11.11.2015 COM(2015) 563 final BERICHT DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT über die Maßnahmen der Mitgliedstaaten im Jahr 2013 zur Erreichung eines

Mehr

TEPZZ 7Z868_A T EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

TEPZZ 7Z868_A T EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (19) TEPZZ 7Z868_A T (11) EP 2 708 681 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 19.03.2014 Patentblatt 2014/12 (21) Anmeldenummer: 13182643.0 (1) Int Cl.: E0B 9/04 (2006.01) E0B 47/06

Mehr

EU-Strukturfonds in Sachsen-Anhalt

EU-Strukturfonds in Sachsen-Anhalt EU-Strukturfonds 2007-13 in Sachsen-Anhalt Ausgangssituation und gesamtwirtschaftliche Wirkungen Magdeburg 3. August 2006 Dr. Gerhard Untiedt GEFRA -Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen, Ludgeristr.

Mehr

Programm Sparkling Science Facts & Figures

Programm Sparkling Science Facts & Figures Prgramm Sparkling Science Facts & Figures Stand März 2015 Prgrammlaufzeit: 2007 bis 2017 Eckdaten zu den ersten fünf Ausschreibungen 1 Zahl der Frschungsprjekte: 202 Fördermittel: insgesamt 28,2 Mi. Eur

Mehr

Wissen für Sicherheit.

Wissen für Sicherheit. Wissen für Sicherheit. Sinorix : Kompetenzzentren für Brandschutzlösungen von Siemens. Building Technologies Kompetenzzentrum Altenrhein Wissen, Service, Infrastruktur. Rund um die Brandlöschung rund um

Mehr

Soziale Ungleichheit und Gesundheit Wissensstand und Herausforderungen

Soziale Ungleichheit und Gesundheit Wissensstand und Herausforderungen Fachtagung Friedrich-Ebert-Stiftung 26. Juni 2008 Soziale Ungleichheit und Gesundheit Wissensstand und Herausforderungen Olaf v.d. Knesebeck Institut für Medizin-Soziologie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Mehr

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2008/41

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2008/41 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 978 437 A2 (43) Veröffentlichungstag: 08..08 Patentblatt 08/41 (1) Int Cl.: G06F 3/02 (06.01) G06F 3/023 (06.01) (21) Anmeldenummer: 07370.3 (22) Anmeldetag:

Mehr

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/18

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/18 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 317 621 A2 (43) Veröffentlichungstag: 04.05.2011 Patentblatt 2011/18 (51) Int Cl.: H02G 3/12 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 10013009.5 (22) Anmeldetag: 01.10.2010

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN: Nalco Europe SARL wird mit der Ecolab Europe GmbH am 15. April 2013 verschmolzen

WICHTIGE INFORMATIONEN: Nalco Europe SARL wird mit der Ecolab Europe GmbH am 15. April 2013 verschmolzen CH-8304 Wallisellen Switzerland 12. April Sehr geehrte Damen und Herren, WICHTIGE INFORMATIONEN: wird mit der am verschmolzen Im Dezember 2012 haben wir Sie bereits über den bevorstehenden Zusammenschluss

Mehr

FastConnect. Vor Ort konfektionieren. Einfach, schnell und fehlerfrei. SIMATIC NET.

FastConnect. Vor Ort konfektionieren. Einfach, schnell und fehlerfrei. SIMATIC NET. FastConnect Vor Ort konfektionieren. Einfach, schnell und fehlerfrei. SIMATIC NET www.siemens.de/simatic-net FastConnect. Das praktische Verkabelungssystem für die Industrie An die Montage der Verkabelung

Mehr

Arbeitsumgebung, Pflegepersonalausstattung, Zufriedenheit und Qualität der Versorgung: Ergebnisse des RN4Cast-Projektes zu Deutschland im Vergleich

Arbeitsumgebung, Pflegepersonalausstattung, Zufriedenheit und Qualität der Versorgung: Ergebnisse des RN4Cast-Projektes zu Deutschland im Vergleich Arbeitsumgebung, Pflegepersonalausstattung, Zufriedenheit und Qualität der Versorgung: Ergebnisse des RN4Cast-Projektes zu Deutschland im Vergleich Prof. Dr. med. Reinhard Busse Fachgebiet Management im

Mehr

Angebotsorientierte vs. Nachfrageorientierte Politik

Angebotsorientierte vs. Nachfrageorientierte Politik Angebotsorientierte vs. Nachfrageorientierte Politik Prof. Hans Werner Sinn Prof. Peter Bofinger Gründe für hohe Arbeitslosigkeit Lohnkosten sind zu hoch im Vergleich zu Osteuropa und China Transformationsproblem

Mehr

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers 2 Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von Bellman & Symfon entschieden haben. Das Bellman

Mehr

Atomausstieg in Deutschland

Atomausstieg in Deutschland Atomausstieg in Deutschland Charlotte Loreck Bereich Energie und Klima Öko-Institut e.v. Berlin 13. März 2012 Inhalt Strommix Versorgungssicherheit Preiseffekte Klimaschutz Import-Export-Effekte 2 Bruttostromerzeugung

Mehr

Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen

Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen von Michael Söndermann, Arbeitskreis Kulturstatistik (ARKStat), Juni 2002 Folien zum Vortrag vom micafocus #7 "Business

Mehr

Nachhaltige Energieversorgung für neue Fahrzeuge in Europa

Nachhaltige Energieversorgung für neue Fahrzeuge in Europa ae Mobilitätssymposium Auto und Energie 1. September 2006 Nachhaltige Energieversorgung für neue Fahrzeuge in Europa Univ. Prof. Dr. Günther Brauner Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft

Mehr

Die europäischen Weiterbildungserhebungen CVTS und AES. Dick Moraal

Die europäischen Weiterbildungserhebungen CVTS und AES. Dick Moraal Die europäischen Weiterbildungserhebungen CVTS und AES Dick Moraal Europäische Weiterbildungserhebungen 1) Continuing Vocational Training Survey (CVTS) Unternehmensbefragung zur betrieblichen Weiterbildung

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/21

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/21 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 324 974 A1 (43) Veröffentlichungstag: 25.05.2011 Patentblatt 2011/21 (21) Anmeldenummer: 09400054.4 (51) Int Cl.: B26D 3/30 (2006.01) B26D 7/02 (2006.01)

Mehr

Tarifpolitik in Europa unter dem Druck von Krise und Austeritätspolitik Die Herausbildung eines neuen europäischen Interventionismus

Tarifpolitik in Europa unter dem Druck von Krise und Austeritätspolitik Die Herausbildung eines neuen europäischen Interventionismus Tarifpolitik in Europa unter dem Druck von Krise und Austeritätspolitik Die Herausbildung eines neuen europäischen Interventionismus WSI Tarifpolitische Tagung 2012 Faire Löhne und Gute Arbeit Düsseldorf,

Mehr

Der schweizerische Telekommunikationsmarkt im internationalen Vergleich

Der schweizerische Telekommunikationsmarkt im internationalen Vergleich Bundesamt für Kommunikation Der schweizerische Telekommunikationsmarkt im internationalen Vergleich, Vizedirektor Leiter Abteilung Telecomdienste BAKOM-Mediengespräch, 7. Juli 2010 Internationales Internationales

Mehr

Neue Maßstäbe. Siemens Windenergieanlage SWT Answers for energy.

Neue Maßstäbe. Siemens Windenergieanlage SWT Answers for energy. Neue Maßstäbe Siemens Windenergieanlage SWT-3.6-107 Answers for energy. 2 Neue Maßstäbe Die SWT-3.6-107 ist die größte und leistungsstärkste Windenergieanlage von Siemens. Entwickelt für den Offshore-Einsatz,

Mehr

Schulpraktikum im Ausland. Kathinka Rosenkranz Partnerschulkolleg

Schulpraktikum im Ausland. Kathinka Rosenkranz Partnerschulkolleg Schulpraktikum im Ausland Kathinka Rosenkranz Partnerschulkolleg Informationsveranstaltung 17. November 2016 Schulpraktikum im Ausland Programm Erfahrungsberichte aus Frankreich und Kolumbien (Mechthild

Mehr

Safety Integrated. Einführung und Begriffe zur funktionalen Sicherheit von Maschinen und Anlagen. Nachschlagewerk Januar Answers for industry.

Safety Integrated. Einführung und Begriffe zur funktionalen Sicherheit von Maschinen und Anlagen. Nachschlagewerk Januar Answers for industry. Siemens AG 2013 Einführung und Begriffe zur funktionalen Sicherheit von Maschinen und Anlagen Nachschlagewerk Januar 2013 Safety Integrated Answers for industry. Einführung und Begriffe zur funktionalen

Mehr

Das Ende der Zuckerquote 2017: Wie wettbewerbsfähig ist die deutsche Zuckerwirtschaft?

Das Ende der Zuckerquote 2017: Wie wettbewerbsfähig ist die deutsche Zuckerwirtschaft? Nordzucker AG Symposium der Edmund Rehwinkel-Stiftung Das Ende der Zuckerquote 2017: Wie wettbewerbsfähig ist die deutsche Zuckerwirtschaft? Marlen Haß und Martin Banse Thünen-Institut für Marktanalyse

Mehr

Nordsee Ost. Offshore Windkraftwerk. Anlage 4. Prof. Dr. Martin Skiba. Helgolandtag. 22. Sitzung des Wirtschaftsauschusses des

Nordsee Ost. Offshore Windkraftwerk. Anlage 4. Prof. Dr. Martin Skiba. Helgolandtag. 22. Sitzung des Wirtschaftsauschusses des Anlage 4 Offshore Windkraftwerk Nordsee Ost Prof. Dr. Martin Skiba Director Wind Energy Offshore RWE Innogy GmbH Helgolandtag 22. Sitzung des Wirtschaftsauschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Mehr

Südtirol Kalenderjahr Jänner bis 31. Dezember

Südtirol Kalenderjahr Jänner bis 31. Dezember Südtirol Kalenderjahr 215 1. Jänner bis 31. Dezember Entwicklung der Ankünfte Jahre 211-215 7 6 5 4 3 5854558 645118 641581 614289 6495949 2 1 211 212 213 214 215 Entwicklung der Übernachtungen Jahre 211-215

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2007/17

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2007/17 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 777 903 A1 (43) Veröffentlichungstag: 25.04.2007 Patentblatt 2007/17 (51) Int Cl.: H04L 25/02 (2006.01) G08B 17/00 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 05109695.6

Mehr

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22.

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22. albanien - al Fläche : 29.000 km 2 3,4 Millionen Dichte: 119 Einwohner/km 2 andorra - and Fläche : 468 km 2 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 belgien - b Fläche : 30.500 km 2 10,1 Millionen Dichte:

Mehr

Zahlenspiegel 2005 STROM IN DER SCHWEIZ

Zahlenspiegel 2005 STROM IN DER SCHWEIZ Zahlenspiegel 25 STROM IN DER SCHWEIZ Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen Hintere Bahnhofstrasse 1 Postfach 51 Aarau Telefon 62 825 25 25 Fax 62 825 25 26 vse@strom.ch www.strom.ch Elektrizität

Mehr

Vereinigtes Königreich investiert in seinen Energiesektor

Vereinigtes Königreich investiert in seinen Energiesektor Vereinigtes Königreich investiert in seinen Energiesektor 25.02.2014 Im Bereich Offshorewindkraft sind die Briten weltweit auf Platz 1 / Das Stromnetz ist hingegen völlig veraltet / Von Annika Pattberg

Mehr

C. Spale, Marken im Szenesport, DOI / _2, Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

C. Spale, Marken im Szenesport, DOI / _2, Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 2 T Ü D Pä w w Jw w, j x D y T Pä Nw y D w Z Ü ö, U Aä I K w Aä F V T H N (20O) ü j V B W A Aä ( R 20O; w, 2006), w G A w ä K Bü w Ew G D w M R, I Ex Aä ( W & G, 2008) w K ä, w w y w D F J, ä Pä ( B 2007;

Mehr

Krise in der EU. Mögliche Zukunftsoptionen. Dr. Konrad Pesendorfer Generaldirektor. MCI, Innsbruck 13. Oktober Wir bewegen Informationen

Krise in der EU. Mögliche Zukunftsoptionen. Dr. Konrad Pesendorfer Generaldirektor. MCI, Innsbruck 13. Oktober Wir bewegen Informationen Dr. Konrad Pesendorfer Generaldirektor Krise in der EU MCI, Innsbruck 13. Oktober 2015 Mögliche Zukunftsoptionen www.statistik.at Wir bewegen Informationen Überblick Wirtschaftskrise in der EU und deren

Mehr

Bauer s Weihnachtslieder Teil 1 (für 2 Melodieinstrumente, Bass & Gitarre - sehr leicht)

Bauer s Weihnachtslieder Teil 1 (für 2 Melodieinstrumente, Bass & Gitarre - sehr leicht) Gitarre in C Part 1 1.Trompete in Bb Part 1 2.Trompete in Bb Part 2 Bass Guitar in C Part 3 bb b b b b bb b b 3 3 3 3 (für 2 Melodieinstrumente, Bass Gitarre sehr leicht) Eb.(D) Bb7.(A7) Eb.(D) Eb7.(D7)

Mehr

NetworkAIR Precision Air Conditioning Floorstand (Unterbau für Klimaanlagen) Installation

NetworkAIR Precision Air Conditioning Floorstand (Unterbau für Klimaanlagen) Installation NetworkAIR Precision Air Conditioning Floorstand (Unterbau für Klimaanlagen) Installation Komponenten Lüftungsblende Unterlage Halterung Luftleitblech Einstellbare Beine Luftleitblechverlängerung Sockel

Mehr

HGÜ-Eröffnung. Ecopowering the world. Dr. Michael Süß CEO Siemens Energy Sector

HGÜ-Eröffnung. Ecopowering the world. Dr. Michael Süß CEO Siemens Energy Sector 1 HGÜ-Eröffnung Ecopowering the world Dr. Michael Süß CEO Siemens Energy Sector Palma de Mallorca September 19, 2011 Status: September 19, 2011 Es gilt das gesprochene Wort! 2 Sehr geehrter Herr Granadino,

Mehr

Installationsanleitung für den Powerline 500 Nano 2 Ports PassThru XAVB5602

Installationsanleitung für den Powerline 500 Nano 2 Ports PassThru XAVB5602 Installationsanleitung für den Powerline 500 Nano 2 Ports PassThru XAVB5602 2012 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc.

Mehr

Juni 2011 Jährliche Inflationsrate im Euroraum unverändert bei 2,7% In der EU auf 3,1% gesunken

Juni 2011 Jährliche Inflationsrate im Euroraum unverändert bei 2,7% In der EU auf 3,1% gesunken SPERRFRIST: Donnerstag, 14. Juli 2011-11:00 Uhr MEZ 104/2011-14. Juli 2011 Juni 2011 Jährliche Inflationsrate im unverändert bei 2,7% In der EU auf 3,1% gesunken Die jährliche Inflationsrate im 1 lag im

Mehr

Rahmenbedingungen und Infrastruktur:

Rahmenbedingungen und Infrastruktur: Windenergie (onshore) Mexiko Rahmenbedingungen und Infrastruktur: Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Mexiko Prof.Rodolfo Arévalo de la Garza, Market Intelligence Inhalt 1.- Geographische Lage

Mehr

*EP A1* EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2002/19

*EP A1* EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2002/19 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP0013961A1* (11) EP 1 3 961 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 08.0.02 Patentblatt 02/19 (1)

Mehr

Studienvergleich. Titel. Zielsetzung und Fragestellung

Studienvergleich. Titel. Zielsetzung und Fragestellung Studienvergleich Titel Scenario Outlook & Adequacy Forecast 2012-2030 Zielsetzung und Fragestellung Die Studie des European Network of Transmission System Operators for Electricity (Verband Europäischer

Mehr

SOFT MOBILITY. Maßnahmen für eine klimaverträgliche Verkehrspolitik in Europa Michael Cramer, MdEP.

SOFT MOBILITY. Maßnahmen für eine klimaverträgliche Verkehrspolitik in Europa Michael Cramer, MdEP. SOFT MOBILITY Maßnahmen für eine klimaverträgliche Verkehrspolitik in Europa Michael Cramer, MdEP www.michael-cramer.eu Die Ausgangssituation Quelle: Eurostat Die Emission von Treibhausgasen aus dem Verkehr

Mehr

zu 6 Abs. 1, 8 Abs. 1, 19 Abs. 1, 61 Abs. 1 und 4, 62 Abs. 6, 63 Abs. 3, 64 Abs. 1 sowie 79 Abs. 1 und 2 Voraussetzungen für die Freigabe

zu 6 Abs. 1, 8 Abs. 1, 19 Abs. 1, 61 Abs. 1 und 4, 62 Abs. 6, 63 Abs. 3, 64 Abs. 1 sowie 79 Abs. 1 und 2 Voraussetzungen für die Freigabe BGBl. II - Ausgegeben am 22. Mai 2006 - Nr. 191 1 von 148 Anlage 1 zu 6 Abs. 1, 8 Abs. 1, 19 Abs. 1, 61 Abs. 1 und 4, 62 Abs. 6, 63 Abs. 3, 64 Abs. 1 sowie 79 Abs. 1 und 2 A. Allgemeines Voraussetzungen

Mehr

WIESO SIND DIE ÖSTERREICHER BESSER?

WIESO SIND DIE ÖSTERREICHER BESSER? WIESO SIND DIE ÖSTERREICHER BESSER? Erwin Janda Recyclingkongress Gemeinden 2014 CH-Solothurn, 16.01.2014 WEIL WIR WEITER SPRINGEN KÖNNEN. Vierschanzentournee 2014: 1 Diethart, T. 1012.6 2 Morgenstern,

Mehr

Energie & emobility 1. Stromquellen Die vier+2 Elemente

Energie & emobility 1. Stromquellen Die vier+2 Elemente Wildauer Wissenschaftswoche 2015 4. Energiesymposium Wildau 13.03.2015 Energie & emobility 1. Stromquellen Die vier+2 Elemente Dr. Lutz B. Giese Physikalische Technik (Regenerative Energien) TH Wildau,

Mehr

Silben. Lo ko mo ti ve. ben. zweisilbig RAFGIFE MEDRODAR INGUPIN ARGUJA PA PA GEI SCHIM PAN SE GO RIL LA FO REL LE MUR MEL TIER MA RI EN KÄ FER

Silben. Lo ko mo ti ve. ben. zweisilbig RAFGIFE MEDRODAR INGUPIN ARGUJA PA PA GEI SCHIM PAN SE GO RIL LA FO REL LE MUR MEL TIER MA RI EN KÄ FER ilben ch zerlege Wörter in ihre ilben. ch setze Wörter aus ilben zusammen. ü ben o ko mo ti ve 1 uche aus deiner Wörterliste unter dem Buchstaben je vier einsilbige, zweisilbige und mehrsilbige Wörter

Mehr

B F C. Mein erstes Buchstaben-Entdecker-Heft. Buchstaben hören, erkennen und schreiben. Ideal zur Schulvorbereitung. Arbeitsheft (4 7 Jahre)

B F C. Mein erstes Buchstaben-Entdecker-Heft. Buchstaben hören, erkennen und schreiben. Ideal zur Schulvorbereitung. Arbeitsheft (4 7 Jahre) I Arbeitsheft (4 7 Jahre) Bernd Wehren K T L Buchstaben hören, erkennen und schreiben H F Q B F G N S E C Mein erstes Buchstaben-Entdecker-Heft hs en Kstabe Ideal zur Schulvorbereitung Inhaltsverzeichnis

Mehr

Standortbestimmung Energiewende Installierte Kraftwerksleistungen Deutschland 2015

Standortbestimmung Energiewende Installierte Kraftwerksleistungen Deutschland 2015 Fossil befeuerte Kraftwerke Rückgrat der Stromversorgung Robert-Mayer-Preisverleihung 2016, Heilbronn Dr. Frank Cziesla, Andreas Pickard, Dr. Bert Rukes Standortbestimmung Energiewende Installierte Kraftwerksleistungen

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2009/29

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2009/29 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 078 538 A1 (43) Veröffentlichungstag: 15.07.2009 Patentblatt 2009/29 (21) Anmeldenummer: 08170250.8 (51) Int Cl.: A62C 2/06 (2006.01) A62C 3/07 (2006.01)

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mein erstes Buchstaben-Entdecker-Heft. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mein erstes Buchstaben-Entdecker-Heft. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mein erstes Buchstaben-Entdecker-Heft Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de I Arbeitsheft (4 7 Jahre) Bernd Wehren

Mehr

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: G01L 9/00 ( )

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: G01L 9/00 ( ) (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 612 531 A2 (43) Veröffentlichungstag: 04.01.2006 Patentblatt 2006/01 (51) Int Cl.:

Mehr

Power-to-Gas Projekte. Dipl. Kfm. Werner Diwald Vorstand ENERTRAG AG

Power-to-Gas Projekte. Dipl. Kfm. Werner Diwald Vorstand ENERTRAG AG Power-to-Gas Projekte Dipl. Kfm. Werner Diwald Vorstand ENERTRAG AG 1 ENERTRAG über 750 MW bzw. 500 Windkraftanlagen am Netz Stromproduktion 1,3 TWh pro Jahr Service für über 1200 Windkraftanlagen Seit

Mehr

Erasmus in Österreich

Erasmus in Österreich Erasmus in Österreich Statistischer Überblick (Stand: September 216) Studierendenmobilität a) Teilnehmende Studierende (Europa und Österreich) bis zum Studienjahr b) Zahl der teilnehmenden Länder am Erasmus-Programm

Mehr

Gesamtwirtschaftliche Konsequenzen der Energiewende und Reformansätze. Prof. Dr. Christoph M. Schmidt RWI, RUB und Sachverständigenrat

Gesamtwirtschaftliche Konsequenzen der Energiewende und Reformansätze. Prof. Dr. Christoph M. Schmidt RWI, RUB und Sachverständigenrat Gesamtwirtschaftliche Konsequenzen der Energiewende und Reformansätze Prof. Dr. Christoph M. Schmidt RWI, RUB und Sachverständigenrat Ausblick I. Überblick II. Die Energiewende und ihre Folgen III. Konsequenzen

Mehr

Gothaer Krankenversicherung BAP 2017 Beitragsstabile Tarife. Herausgeber: GPM 2

Gothaer Krankenversicherung BAP 2017 Beitragsstabile Tarife. Herausgeber: GPM 2 Gothaer Krankenversicherung BAP 2017 Beitragsstabile e Herausgeber: GPM 2 Letzte Aktualisierung am: 26.08.2016 welt: starife AVL N1 - N4 x x x Männer Frauen - BA % x x x Männer Frauen Kinder / Jgdl. BE

Mehr

Integration von Speichern in Windparks zur Erhöhung der Versorgungssicherheit ENERTRAG Hybridkraftwerk

Integration von Speichern in Windparks zur Erhöhung der Versorgungssicherheit ENERTRAG Hybridkraftwerk Integration von Speichern in Windparks zur Erhöhung der Versorgungssicherheit ENERTRAG Hybridkraftwerk Sächsisches Fachsymposium Energie 2009, 16.11.2009 Dipl.-Ing. Michael Wenske D ENERTRAG ENERTRAG ist

Mehr

Energiewirtschaftliche Entwicklungen im Hinblick auf die Sektorkopplung. ONTRAS.Netzforum

Energiewirtschaftliche Entwicklungen im Hinblick auf die Sektorkopplung. ONTRAS.Netzforum Energiewirtschaftliche Entwicklungen im Hinblick auf die Sektorkopplung ONTRAS.Netzforum Boris Schucht (CEO) 25. Oktober 2016 Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz - Rückgrat einer sicheren Stromversorgung

Mehr

Potenziale und Voraussetzungen einer intensivierten europäischen Integration der Strom- und Leistungsmärkte

Potenziale und Voraussetzungen einer intensivierten europäischen Integration der Strom- und Leistungsmärkte Potenziale und Voraussetzungen einer intensivierten europäischen Integration der Strom- und Leistungsmärkte Florian Ess (Prognos AG) 14. Symposium Energieinnovation Graz, 10. Februar 2016 Agenda 01 Hintergrund

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2000/15

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2000/15 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (11) EP 0 992 304 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 12.04.2000 Patentblatt 2000/1 (1) Int. Cl.

Mehr

Wichtige Tipps zur Vorbereitung. Was Sie über die Einrichtung Ihres Entertain Pakets wissen sollten.

Wichtige Tipps zur Vorbereitung. Was Sie über die Einrichtung Ihres Entertain Pakets wissen sollten. Wichtige Tipps zur Vorbereitung. Was Sie über die Einrichtung Ihres Entertain Pakets wissen sollten. Wo ist Ihr Telefonanschluss? Berücksichtigen Sie den Standort und die Entfernung zwischen Fernseher

Mehr

siemens.com/mobility Charge your future with the Siemens ebus Charging Infrastructure Umfassende Lösungen für das Zwischenladen von E-Bussen

siemens.com/mobility Charge your future with the Siemens ebus Charging Infrastructure Umfassende Lösungen für das Zwischenladen von E-Bussen siemens.com/mobility Charge your future with the Siemens ebus Charging Infrastructure Umfassende Lösungen für das Zwischenladen von E-Bussen 2 Eine wachsende Herausforderung Städte sind nicht nur der wirtschaftliche

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DAAB FUNK DB403 UND DBR1-M4. Ausgabe 1

BEDIENUNGSANLEITUNG DAAB FUNK DB403 UND DBR1-M4. Ausgabe 1 BEDIENUNGSANLEITUNG DAAB FUNK DB403 UND DBR1-M4 Üb era r be itu ng :2 Ausgabe 1 FAAC Nordic AB BOX 125, SE-284 22 PERSTORP SCHWEDEN TEL. +46 435 77 95 00 FAX +46 435 77 95 29 www.faac.se Beschreibung der

Mehr

Installationsanleitung für den N150 Wireless Micro USB-Adapter WNA1000M

Installationsanleitung für den N150 Wireless Micro USB-Adapter WNA1000M Installationsanleitung für den N150 Wireless Micro USB-Adapter WNA1000M N150 Wireless Micro USB-Adapter Ressourcen-CD Marken NETGEAR, das NETGEAR-Logo und Connect with Innovation sind Marken und/oder eingetragene

Mehr

Herzlich Willkommen! Zur Informationsveranstaltung. Aktuelle Entwicklungen zur Energiewende in Ostwürttemberg. EnBW ODR. 21.

Herzlich Willkommen! Zur Informationsveranstaltung. Aktuelle Entwicklungen zur Energiewende in Ostwürttemberg. EnBW ODR. 21. Herzlich Willkommen! Zur Informationsveranstaltung Aktuelle Entwicklungen zur Energiewende in Ostwürttemberg EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG Technik und Kommunale Beziehungen Lorenz Eitzenhöfer Kommunale

Mehr

Energiedichte und Energieerzeugung

Energiedichte und Energieerzeugung Energiedichte und Energieerzeugung In Kernkraftwerken wird die hohe Energiedichte (Energie pro kg) von leicht angereicherten Uran zur Erzeugung von Elektroenergie ausgenutzt. Physikalisch erfolgt die Energiegewinnung

Mehr

Der niederländische Fall

Der niederländische Fall Fachtagung: Europäisches Sozialmodell der österreichische Wohnbau als Best Practice? Alexis Mundt Der niederländische Fall Konsequenzen für EU-Staaten Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH. PF

Mehr

Studienvergleich. Titel. Zielsetzung und Fragestellung

Studienvergleich. Titel. Zielsetzung und Fragestellung Studienvergleich Titel Marktakteure Erneuerbare Energien - Anlagen In der Stromerzeugung Zielsetzung und Fragestellung Die Studie untersucht die Akteure im Markt der Erneuerbaren Energien und trägt damit

Mehr

Das Vertrauen in die Mitmenschen ist weltweit sehr unterschiedlich hoch

Das Vertrauen in die Mitmenschen ist weltweit sehr unterschiedlich hoch Das Vertrauen in die Mitmenschen ist weltweit sehr unterschiedlich hoch Vertraue anderen Menschen voll und ganz / überwiegend Angaben in gerundeten Prozent 85 85 84 84 81 81 80 80 79 79 77 75 73 Kanada

Mehr

Zur Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen (WKA) Allgemeine Hinweise

Zur Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen (WKA) Allgemeine Hinweise Zur Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen (WKA) Allgemeine Hinweise 1 2 3 4 Windgutachten anemos Anlagentyp Anzahl Leistung insg. Nabenhöhe Netto Erzeugung Vollaststunden daraus Vestas V 112/3.3 MW 3

Mehr

Clean Energy Herausforderungen für die Zukunft

Clean Energy Herausforderungen für die Zukunft Clean Energy Herausforderungen für die Zukunft Siemens Media Summit Erlangen, 27. Juni 2007 Dr. Nicolas Vortmeyer Chief Technology Officer Siemens Power Generation Weltweite Treibhausgas-Emissionen Strom

Mehr

Ersatzteilliste Spare parts list

Ersatzteilliste Spare parts list precision. power. simplicity. Ersatzteilliste Spare parts list Rohrplanmaschine Tube Squaring Machine RPG 1.5 Code 790 037 756 Maschinen-Nr.: / Machine-no.: Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung

Mehr

Re ch n e n m it Term e n. I n h a l t. Ve re i n fac h e n vo n Te r m e n Ve r m i s c h t e Au fg a b e n... 8

Re ch n e n m it Term e n. I n h a l t. Ve re i n fac h e n vo n Te r m e n Ve r m i s c h t e Au fg a b e n... 8 Re ch n e n m it Term e n I n h a l t B e re c h n e n vo n Z a h l e n te r m e n........................................................ We rt e vo n Te r m e n b e re c h n e n........................................................

Mehr

Payment Center. Kurzanleitung. Version 1.0.1

Payment Center. Kurzanleitung. Version 1.0.1 Payment Center Kurzanleitung Version 1.0.1 This document has been created by the Wirecard AG. Its contents may be changed without prior notice. External web links are provided for information only. Wirecard

Mehr

und Schadenaufwand bei leichten Verletzungen der HWS: eine schweizerische Besonderheit?

und Schadenaufwand bei leichten Verletzungen der HWS: eine schweizerische Besonderheit? Schadenhäufigkeit und Schadenaufwand bei leichten Verletzungen der HWS: eine schweizerische Besonderheit? eine vergleichende Studie CEA 2004 asim-fortbildungsveranstaltung, 12.04.2006, Basel, Guy Chappuis

Mehr

RWE Power. klimaschutz DURCh InVEstItIonEn In CDM- UnD JI-PRoJEktE.

RWE Power. klimaschutz DURCh InVEstItIonEn In CDM- UnD JI-PRoJEktE. RWE Power klimaschutz DURCh InVEstItIonEn In CDM- UnD JI-PRoJEktE. 2 CDM Und JI RWE: Ihr starker Partner für CDM- und JI-Projekte. Unser Profil: RWE zählt zu den fünf führenden Strom- und Gasversorgern

Mehr

Droht Deutschland eine Stromlücke?

Droht Deutschland eine Stromlücke? Droht Deutschland eine Stromlücke? Vortragsreihe im WS 08/09 : Neue Entwicklungen auf den Energiemärkten 14.November 2008 Merten Morales M. Morales -2- Vortragsgliederung 1. Politische Rahmenbedingungen

Mehr

Eingetragen / Registered 30/04/2015. No Der Präsident / The President. António Campinos EINTRAGUNGSURKUNDE CERTIFICATE OF REGISTRATION

Eingetragen / Registered 30/04/2015. No Der Präsident / The President. António Campinos EINTRAGUNGSURKUNDE CERTIFICATE OF REGISTRATION Eingetragen / Registered 30/04/2015 No 002693028-0001 HABM HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT EINTRAGUNGSURKUNDE Diese Eintragungsurkunde wird für das unten genannte eingetragene Gemeinschaftsgeschmackmuster

Mehr

Innovationsmanagement Instrument der strategischen. Unternehmensführung. Dr. Stefan Keh. Industry Sector Mobility Division Infrastructure Logistics

Innovationsmanagement Instrument der strategischen. Unternehmensführung. Dr. Stefan Keh. Industry Sector Mobility Division Infrastructure Logistics Innovationsmanagement Instrument der strategischen Unternehmensführung Dr. Stefan Keh Industry Sector Mobility Division Infrastructure Logistics Briefsortierung gestern und heute Gestern Heute 300 Briefe

Mehr

Aluminium Normalien AFN

Aluminium Normalien AFN Aluminium Normalien AFN Für Bemusterungen, Prototypenbau und Kleinserien bis 100.000 Teile Werkzeuggrößen von 125 x 125 mm bis 296 x 296 mm Beliebige Größe in kurzer Zeit lieferbar Hohe Flexibilität Geringes

Mehr

Positive Effekte von Energieeffizienz auf den deutschen Stromsektor

Positive Effekte von Energieeffizienz auf den deutschen Stromsektor Positive Effekte von Energieeffizienz auf den deutschen Stromsektor Hauptergebnisse der Studie Friedrich Seefeldt (Prognos), David Echternacht (IAEW) BMWI, 2. APRIL 214 EFFEKTE DER ENERGIEEFFIZIENZ IM

Mehr

Anforderungen an den Kraftwerkspark aus Sicht eines Netzbetreibers

Anforderungen an den Kraftwerkspark aus Sicht eines Netzbetreibers Anforderungen an den Kraftwerkspark aus Sicht eines Netzbetreibers E - world energy & water 2012 Volker Weinreich, Leiter der Schaltleitung Lehrte (TenneT TSO GmbH) Mittwoch, 8. Februar 2012 1. Ist-Zustand

Mehr

Status Produktionsstandort Clairoix Bernhard Trilken. 11. März 2009

Status Produktionsstandort Clairoix Bernhard Trilken. 11. März 2009 Status Produktionsstandort Clairoix Bernhard Trilken Division Pkw-Reifen 11. März 2009 Agenda 1. Übersicht über den weltweiten Automobilmarkt 2. Produktionsmengenkürzungen: Eine absolute Notwendigkeit

Mehr