Die zuverlässige Verbindung zwischen Windrad und Stromnetz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die zuverlässige Verbindung zwischen Windrad und Stromnetz"

Transkript

1 Die zuverlässige Verbindung zwischen Windrad und Stromnetz Gasisolierte Mittelspannungsschaltanlagen für Windparks Answers for energy.

2 Windenergie boomt heute und in Zukunft Installierte Windkraftkapazität weltweit 250,0 200,0 150,0 100,0 74,1 59,0 47,7 50,0 39,3 31,2 24,3 0 93,9 120,9 159,2 203,5 Prognose Die internationalen Ziele zur Verringerung der Treibhausgase haben zu einem Boom bei erneuerbaren Energien geführt. Besonders stark im Fokus steht die Windenergie. Seit Beginn des neuen Jahrtausends steigt die neu installierte Leistung jährlich um bis zu 30 Prozent. Die Ziele der Europäischen Union (EU) sehen vor, bis zum Jahr 2020 den Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch in der EU auf 20 Prozent zu erhöhen. Die Windenergie soll hierbei mit knapp 35 Prozent den größten Anteil haben. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen in der EU bis zum Jahr 2020 Windkraftanlagen mit einer Leistung von etwa 100 Gigawatt neu installiert werden Installierte Leistung in Gigawatt (GW) Quelle: WWEA Auch im globalen Maßstab sind die Marktaussichten positiv. Nicht nur in den Industrieländern, auch in den Schwellenländern wachsen der Bedarf und die Nachfrage nach Windenergie kontinuierlich. 2

3 Für den optimalen Betrieb Ihres Systems Einsatzgebiete von gasisolierten Mittelspannungsschaltanlagen in Windparks Windkraftanlagen: NXPLUS C Wind, 8DJH, SIMOSEC, NXPLUS, 8DA Transformatorstationen: 8DA, NXPLUS, NXPLUS C, 8DJH Kompensationsanlagen: 8DA, NXPLUS, NXPLUS C, 8DJH NXPLUS C Wind 8DJH SIMOSEC NXPLUS 8DA NXPLUS C Schaltanlagentyp Bemessungsspannung max. (kv) Bemessungskurzzeitstrom max. (ka) Bemessungsbetriebsstrom der Sammelschiene max. (A) Bemessungsbetriebsstrom der Abzweige max. (A) 8DA 40,5 40, NXPLUS 40,5 31, NXPLUS C Wind 36,0 25, NXPLUS C 24,0 25, SIMOSEC 24,0 20, DJH 24,0 20,

4 Offshore-Projekte Walney, Großbritannien Einsatzgebiet: Windkraftanlagen Greater Gabbard, Großbritannien Einsatzgebiet: Transformatorstation und Kompensationsanlage NXPLUS C Wind, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfachsammelschiene 36 kv, 20 ka, 630 A 51 Felder NXPLUS, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 40,5 kv, 31,5 ka, A 31 Felder Schaltung 1 8DA10, hermetisch gekapselte Leistungs schalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 24 kv, 40 ka, A 6 Felder Middelgrunden, Dänemark Einsatzgebiet: Windkraftanlagen NXPLUS, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 36 kv, 31,5 ka, A 59 Felder Schaltung 1 Schaltung 2 Schaltung 3 4

5 Onshore-Projekte Lamèque, Kanada Einsatzgebiet: Windkraftanlagen SIMOSEC, metallgekapselte Leistungsschalteranlage, Einfachsammelschiene 15 kv, 16 ka, 630 A 60 Felder Schaltung 1 Bisdorf, Deutschland Einsatzgebiet: Transformatorstation NXPLUS, hermetisch gekapselte Leistungsschalteranlage, gasisoliert, Einfach sammelschiene 36 kv, 31,5 ka, A 12 Felder Germinon, Frankreich Einsatzgebiet: Windkraftanlagen 8DJH, hermetisch gekapselte Leistungsschalter anlage, gasisoliert, Einfachsammel schiene 24 kv, 20 ka, 630 A 32 Felder Schaltung 1 Schaltung 2 Schaltung 3 5

6 Referenzen weltweit 15 3 T R 18 F D 5 7 L J 21 I C B H A E G K V Offshore-Projekte A B C D E F G H I J K L Baltic 1, DE, Felder Belwind, BE, Felder Walney, GB, Felder Lincs, GB, Felder London Array, GB, Felder Greater Gabbard, GB, Felder Thanet, GB, Felder Offshore 1, DE, Felder Lynn and Inner Dowsing, GB, Felder Lillegrund, SE, Felder Arklow Bank, IE, Felder Middelgrunden, DK, Felder Onshore-Projekte 1 Oaxaca, MX, Felder 2 Te Uku, NZ, Felder 3 Lamèque, USA, Felder 4 Cernavoda, RO, Felder 5 Puuska, FI, Felder 6 Alto Contada, PT, Felder 7 Töftedal, SE, Felder 8 Mont Crosin, CH, Felder 9 Germinon, FR, Felder 10 Fossa del Lupo, IT, Felder 11 La Fatarella, ES, Felder 12 Velika Popina, HR, Felder 13 Brown Hill, AU, Felder 14 Westereems, NL, Felder 15 Amherst, CA, Felder 16 Hallet, AU, Felder 17 St. Karścino, PL, Felder 18 Zhangbei, CN, Felder 19 Fröhden, DE, Felder 20 Parc Eolien, MA, Felder 21 Red Tile, GB, Felder 22 Turbowinds, CR, Felder 23 Darlowo, PL, Felder 24 Carno, UK, Felder 6

7 Die ideale Wahl für jede Anwendung In Windparks kommen gasisolierte Mittelspannungsschaltanlagen (GIS) an verschiedenen Stellen zum Einsatz. Entsprechend den Anforderungen der Windparkbetreiber stellen GIS die zuverlässige Anbindung der Windkraftanlagen (WKA) an typische Netzkonfigurationen sicher. Kabel übertragen die im Windpark erzeugte elektrische Leistung zu einer Transformatorstation, in der eine weitere GIS die Anbindung zum Hochspannungsnetz herstellt. Bei größeren Windparks werden zusätzlich Kompensationsanlagen eingesetzt. Auch sie arbeiten auf Mittelspannungsebene und werden über eine GIS mit dem Windparknetz verbunden. Typischer Aufbau eines Windparks Verbindung der WKA in einem Doppelstich Transformatorstation Verbindung der WKA in einem Ring Verbindung der WKA in einem Einfachstich Anordnung der gasisolierten Mittelspannungsschaltanlagen in einem Windpark 7

8 Herausgeber und Copyright 2011: Siemens AG Energy Sector Freyeslebenstraße Erlangen, Deutschland Wünschen Sie mehr Informationen, wenden Sie sich bitte an unser Customer Support Center. Tel.: Fax: (Gebühren in Abhängigkeit vom Provider) Power Distribution Division Medium Voltage Bestell-Nr. E50001-G710-A400 Gedruckt in Deutschland Dispo 30403, c4bs No fb 3674 BR WS Gedruckt auf elementar chlorfrei gebleichtem Papier. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument genannten Handelsmarken und Warenzeichen sind Eigentum der Siemens AG bzw. ihrer Beteiligungsgesellschaften oder der jeweiligen Inhaber. Änderungen vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen Möglichkeiten, welche im Einzelfall nicht immer vorliegen. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind daher im Einzelfall bei Vertragsschluss festzulegen.

Industriegasturbinen. Gasturbinen im Leistungsbereich von 4 bis 47 Megawatt. Answers for energy.

Industriegasturbinen. Gasturbinen im Leistungsbereich von 4 bis 47 Megawatt. Answers for energy. Industriegasturbinen Gasturbinen im Leistungsbereich von 4 bis 47 Megawatt Answers for energy. Zuverlässig, umweltfreundlich, wirtschaftlich: Industriegasturbinen von Siemens Zuverlässigkeit, Umweltfreundlichkeit

Mehr

Industriegasturbinen. Gasturbinen im Leistungsbereich von 4 bis 47 Megawatt. Answers for energy.

Industriegasturbinen. Gasturbinen im Leistungsbereich von 4 bis 47 Megawatt. Answers for energy. Industriegasturbinen Gasturbinen im Leistungsbereich von 4 bis 47 Megawatt Answers for energy. Zuverlässig, umweltfreundlich, wirtschaftlich: Industriegasturbinen von Siemens Zuverlässigkeit, Umweltfreundlichkeit

Mehr

Offshore-Windkraft als Pfeiler der Energiewende

Offshore-Windkraft als Pfeiler der Energiewende Jan Mrosik, CEO Power Transmission & Smart Grid Divisions Siemens AG Offshore-Windkraft als Pfeiler der Energiewende Erlangen, Answers for energy. Siemens - sauberer Strom für die Welt Komplettanbieter

Mehr

Retrofit für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen (GIS) 8D1 und 8D2

Retrofit für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen (GIS) 8D1 und 8D2 Retrofit für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen (GIS) 8D1 und 8D2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 2 Beschreibung Retrofit Leistungsschalter 8DN8... 5 3 Technische Daten Retrofit-Leistungsschalter

Mehr

Aus überlegener Technik wird zuverlässige Qualität.

Aus überlegener Technik wird zuverlässige Qualität. www.siemens.com/energy Aus überlegener Technik wird zuverlässige Qualität. GEAFOL-Stromrichtertransformatoren für Ihren Antrieb Answers for energy. GEAFOL-Stromrichtertransformatoren Weltweit im Einsatz

Mehr

Das Siemens Partnerprogramm

Das Siemens Partnerprogramm Das Siemens Partnerprogramm Wertsteigerung mit Partnern für Spitzenqualität in Energy Automation Answers for energy. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern schaffen wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Mehr

Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 Projekten nach DIGSI 5

Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 Projekten nach DIGSI 5 Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 Projekten SIP5-APN-036, Edition 1 www.siemens.com/siprotec SIPROTEC 5 Applikation Konvertieren von CFC Plänen von DIGSI 4 SIP5-APN-036, Edition 1 Inhalt 1 Konvertieren

Mehr

Vakuum-Schalttechnik und Komponenten für die Mittelspannung. Für alle Anwendungen. Überall. Answers for energy.

Vakuum-Schalttechnik und Komponenten für die Mittelspannung. Für alle Anwendungen. Überall. Answers for energy. Vakuum-Schalttechnik und Komponenten für die Mittelspannung Für alle Anwendungen. Überall. Answers for energy. Vakuum-Schalttechnik eine Innovation, die Geschichte schrieb Innovationen und Präzision aus

Mehr

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Windparks. Answers for energy.

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Windparks. Answers for energy. Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen für Windparks Answers for energy. Schaltanlage für Windenergieanlagen: 8DH10 bis 24 kv, bis 20 ka, bis 1.250 A bis 17,5 kv, bis 25 ka, bis 1.250 A Starke Leistung

Mehr

Für zuverlässigen Betrieb, verlässliche Prognosen und maximalen Ertrag

Für zuverlässigen Betrieb, verlässliche Prognosen und maximalen Ertrag Für zuverlässigen Betrieb, verlässliche Prognosen und maximalen Ertrag Siemens PV Monitoring Solutions Die zukunftssichere Lösung für PV-Anlagen Answers for energy. Für höchste Profitabilität. Die Siemens

Mehr

Umfassende Lösungen für Kleinwasserkraftwerke. Answers for energy.

Umfassende Lösungen für Kleinwasserkraftwerke.  Answers for energy. Umfassende Lösungen für Kleinwasserkraftwerke www.siemens.com/energy Answers for energy. In Véroia in der Nähe von Thessaloniki, Griechenland, wird das Wasser des Flusses Aliakmon zur Stromerzeugung genutzt.

Mehr

Eine makroökonomische Betrachtung. Was kostet Offshore- Windenergie wirklich? siemens.com / wind

Eine makroökonomische Betrachtung. Was kostet Offshore- Windenergie wirklich? siemens.com / wind Eine makroökonomische Betrachtung Was kostet Offshore- energie wirklich? siemens.com / wind energie in der Kostendiskussion Ein erweiterter Blick auf den Wert erneuerbarer Energien. Die weltweit installierte

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Das smarte Automatisierungssystem TM 1703 emic

Das smarte Automatisierungssystem TM 1703 emic www.siemens.com/energy Das smarte Automatisierungssystem SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen Answers for energy. Das neue Mitglied der bewährten Familie SICAM 1703 Die ständig steigenden wirtschaftlichen

Mehr

Kleinfernwirksystem TM 1703 mic. SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen. Answers for energy.

Kleinfernwirksystem TM 1703 mic. SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen. Answers for energy. Kleinfernwirksystem SICAM 1703, flexibel für alle Anwendungen Answers for energy. Wirtschaftlich und flexibel Die ständig steigenden wirtschaftlichen Anforderungen in nahezu allen Prozessen erfordern zunehmend,

Mehr

PIXIT Erstellung bei SIPROTEC 5

PIXIT Erstellung bei SIPROTEC 5 PIXIT Erstellung bei SIPROTEC 5 SIP5-APN-020, Edition 2 www.siemens.com/siprotec SIPROTEC 5 Applikation PIXIT Erstellung bei SIPROTEC 5 SIP5-APN-020, Edition 2 Inhalt 1 PIXIT Erstellung bei SIPROTEC 5

Mehr

Höchste Wirtschaftlichkeit in der technischen Betriebsführung. SPPA-M3000 Plant Management@WebBFS. Answers for energy.

Höchste Wirtschaftlichkeit in der technischen Betriebsführung. SPPA-M3000 Plant Management@WebBFS. Answers for energy. Höchste Wirtschaftlichkeit in der technischen Betriebsführung SPPA-M3000 Plant Management@WebBFS Answers for energy. Höchste Wirtschaftlichkeit in der technischen Betriebsführung Energy Management Suite

Mehr

CultureWaves weltweite kulturübergreifende Unterstützung

CultureWaves weltweite kulturübergreifende Unterstützung Unternehmensprofil CultureWaves weltweite kulturübergreifende Unterstützung Seit 1999 unterstützt CultureWaves Unternehmen in ihrer internationalen Zusammenarbeit sowie bei Veränderungs- und Internationalisierungsprozessen.

Mehr

ANHANG I VERZEICHNIS DER BEZEICHNUNGEN, DARREICHUNGSFORM, STÄRKE DES ARZNEIMITTELS, ART DER ANWENDUNG, DER ANTRAGSTELLER IN DEN MITGLIEDSTAATEN

ANHANG I VERZEICHNIS DER BEZEICHNUNGEN, DARREICHUNGSFORM, STÄRKE DES ARZNEIMITTELS, ART DER ANWENDUNG, DER ANTRAGSTELLER IN DEN MITGLIEDSTAATEN ANHANG I VERZEICHNIS DER BEZEICHNUNGEN, DARREICHUNGSFORM, STÄRKE DES ARZNEIMITTELS, ART DER ANWENDUNG, DER ANTRAGSTELLER IN DEN MITGLIEDSTAATEN 1 AT - Österreich Flutiform 50 Mikrogramm/5 Mikrogramm pro

Mehr

Heuschrecken oder Honigbienen Unternehmensfinanzierung durch Finanzinvestoren

Heuschrecken oder Honigbienen Unternehmensfinanzierung durch Finanzinvestoren Heuschrecken oder Honigbienen Unternehmensfinanzierung durch Finanzinvestoren Finanzmarktkrise und KMU Tagung des Arbeitskreis Mittelstand der Friedrich- Ebert-Stiftung Berlin, 15. Juni 2009 Prof. Dr.

Mehr

Netzüberwachung mit SIGUARD PDP

Netzüberwachung mit SIGUARD PDP Netzüberwachung mit SIGUARD PDP Sicherer Netzbetrieb durch Wide Area Monitoring (Phasor Data Processor) verwendet Synchrophasoren und erleichtert die schnelle Beurteilung des aktuellen Netzzustands. Leistungspendelungen

Mehr

Aus Wissen wird Verfügbarkeit. SITRAM MONITORING von TLM Transformer Lifecycle Management. Answers for energy.

Aus Wissen wird Verfügbarkeit. SITRAM MONITORING von TLM Transformer Lifecycle Management. Answers for energy. Aus Wissen wird Verfügbarkeit. MONITORING von TLM Transformer Lifecycle Management Answers for energy. Darum geht es heute bei Ihren Transformatoren: Werte managen Verfügbarkeit steigern Die Herausforderung:

Mehr

SIPROTEC 5 Applikationsbeschreibung

SIPROTEC 5 Applikationsbeschreibung Applikationen SIPROTEC 5 Applikationsbeschreibung SIP5-APN-007-de: über IEC 61850 www.siemens.com/schutztechnik SIPROTEC 5 - Applikation: SIP5-APN-007-de Anbindung von SIPROTEC 5 Geräten an SICAM PAS über

Mehr

Eine für alle Fälle. Totally Integrated Power. Gasisolierte Schaltanlagen 8DJH und 8DJH Compact für sekundäre Verteilnetze bis 24 kv

Eine für alle Fälle. Totally Integrated Power. Gasisolierte Schaltanlagen 8DJH und 8DJH Compact für sekundäre Verteilnetze bis 24 kv Totally Integrated Power Eine für alle Fälle Gasisolierte Schaltanlagen 8DJH und 8DJH Compact für sekundäre Verteilnetze bis 24 kv www.siemens.com/8djh Totally Integrated Power (TIP) Wir bringen Strom

Mehr

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für die Öl- und Gasindustrie. Answers for energy.

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für die Öl- und Gasindustrie. Answers for energy. Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen für die Öl- und Gasindustrie Answers for energy. Schaltanlage 8DH10 bis 24 kv, bis 20 ka, bis 1.250 A bis 17,5 kv, bis 25 ka, bis 1.250 A Starke Leistung auch

Mehr

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV)

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV) DHL Express Germany GmbH Heinrich-Brüning-Str. 5 53113 Bonn Datum Oct 25, 2013 Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe

Mehr

SICAM PQS exzellente Störschriebund Power Quality-Analyse

SICAM PQS exzellente Störschriebund Power Quality-Analyse SICAM PQS exzellente Störschriebund Power Quality-Analyse Answers for energy. Die neue Dimension Umfassende Störschrieb- und Power Quality-Analyse so leicht wie nie zuvor Siemens SICAM PQS ermöglicht die

Mehr

Zeitsynchronisierung gemäss IEEE 1588

Zeitsynchronisierung gemäss IEEE 1588 Zeitsynchronisierung gemäss IEEE 1588 SIP5-APN-028, Edition 2 www.siemens.com/siprotec Zeitsynchronisierung gemäss IEEE 1588 SIPROTEC 5 Applikation Zeitsynchronisierung über IEEE 1588 SIP5-APN-028, Edition

Mehr

Mittelspannungsschaltanlagen. Umweltleitbild und umweltgerechtes Produktdesign. Answers for energy.

Mittelspannungsschaltanlagen. Umweltleitbild und umweltgerechtes Produktdesign. Answers for energy. Mittelspannungsschaltanlagen Umweltleitbild und umweltgerechtes Produktdesign Answers for energy. Netzverluste Deutschland [%] 16 14 12 10 8 6 4 2 0 Δ ~ 7 %-Punkte Δ ~ 2 %-Punkte 20 Jahre 20 Jahre 1950

Mehr

wennsiealsgemeinschaftsschule,alsbekenntnis-oderweltanschauungsschuleerrichtetwerdensollundeineöffentlichevolksschuledieserartinder

wennsiealsgemeinschaftsschule,alsbekenntnis-oderweltanschauungsschuleerrichtetwerdensollundeineöffentlichevolksschuledieserartinder Deutscher Bundestag Drucksache 16/7659 16. Wahlperiode 27. 12. 2007 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Patrick Meinhardt, Uwe Barth, Cornelia Pieper, weiterer Abgeordneter

Mehr

TOM TOM 520. Merkmale. Lieferumfang

TOM TOM 520. Merkmale. Lieferumfang TOM TOM 520 Akku (5 Stunden Betrieb) Auflösung...Pixel: 480*272 Bluetooth Extra breiter Bildschirm 4,3 Zoll Touchscreen Freisprechen Gesprochene Anweisungen Gewicht in gr.: 220 Größe (HxBxT) in mm: 118

Mehr

Offshore-Windenergie für einen nachhaltigen Energiemix

Offshore-Windenergie für einen nachhaltigen Energiemix Offshore-Windenergie für einen nachhaltigen Energiemix Michael Hannibal CEO EMEA Offshore, Siemens Wind Power Energy Sector, Siemens AG Seite 1 20. September 2012 Michael Hannibal Siemens, 2012 AG Wind

Mehr

Versorgungssicherheit für die stoffliche und energetische Nutzung von Holz: Lokale Ressourcen vs. internationaler Handel

Versorgungssicherheit für die stoffliche und energetische Nutzung von Holz: Lokale Ressourcen vs. internationaler Handel Versorgungssicherheit für die stoffliche und energetische Nutzung von Holz: Lokale Ressourcen vs. internationaler Handel Lukas Kranzl Workshop IEA Bioenergy Task 40 TU-Wien, 26. Jänner 2010 Fragestellungen

Mehr

Aktuelle und Zukünftige Anforderungen an EEG-Einspeiseprognosen

Aktuelle und Zukünftige Anforderungen an EEG-Einspeiseprognosen Aktuelle und Zukünftige Anforderungen an EEG-Einspeiseprognosen Dr. Christian Schulz Netzführungskonzepte 14.04.2011 Inhalt Prognoseinsatz bei TenneT Entwicklung EEG Einspeisung Prognoseanforderungen seitens

Mehr

Siemens Transformers Managementpolitik. Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz. www.siemens.com/energy

Siemens Transformers Managementpolitik. Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz. www.siemens.com/energy Siemens Transformers Managementpolitik Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz www.siemens.com/energy Kundennutzen durch Qualität und Kompetenz Transformers QUALITÄTS MANAGEMENT POLITIK Ziel der SIEMENS

Mehr

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012

Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 Intelligente Energie Europa Beteiligungsergebnisse 2007-2012 31. Januar 2013 Nationaler Informationstag Intelligente Energie Europa - Aufruf 2013 Ute Roewer, NKS Energie www.nks-energie.de eu-energie@fz-juelich.de

Mehr

www.siemens.com / gridsecurity Cyber Security Ganzheitliche Lösung für Energieautomatisierungssysteme Answers for infrastructure and cities.

www.siemens.com / gridsecurity Cyber Security Ganzheitliche Lösung für Energieautomatisierungssysteme Answers for infrastructure and cities. www.siemens.com / gridsecurity Cyber Security Ganzheitliche Lösung für Energieautomatisierungssysteme Answers for infrastructure and cities. Cyber Security: Sicherheit von Anfang an Wir vernetzen zunehmend

Mehr

Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht

Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht Toni Eder, Bundesamt für

Mehr

Autobahnen für elektrischen Strom

Autobahnen für elektrischen Strom Hawkeye Photography siemens.com/energy Autobahnen für elektrischen Strom Das Energie-Puzzle Stromübertragung Sonderdruck aus Pictures of the Future Herbst 2012 Answers for energy. Mit Hochspannung auf

Mehr

Strompreise 2011 Fakten und Zusammenhänge Kurt Rohrbach, Präsident VSE. VSE-Medienkonferenz, Hotel Bern, 26. August 2010

Strompreise 2011 Fakten und Zusammenhänge Kurt Rohrbach, Präsident VSE. VSE-Medienkonferenz, Hotel Bern, 26. August 2010 Strompreise 2011 Fakten und Zusammenhänge Kurt Rohrbach, Präsident VSE VSE-Medienkonferenz, Hotel Bern, 26. August 2010 Inhalt Strompreise im Quervergleich Zusammensetzung Strompreis Einflussfaktoren Fazit

Mehr

(51) Int Cl.: B23K 26/28 (2014.01) B23K 26/32 (2014.01) B23K 26/30 (2014.01) B23K 33/00 (2006.01)

(51) Int Cl.: B23K 26/28 (2014.01) B23K 26/32 (2014.01) B23K 26/30 (2014.01) B23K 33/00 (2006.01) (19) TEPZZ 87_Z ZA_T (11) EP 2 871 0 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 13.0.1 Patentblatt 1/ (21) Anmeldenummer: 13192326.0 (1) Int Cl.: B23K 26/28 (14.01) B23K 26/32 (14.01)

Mehr

Umfassende Lösungen für Kleinwasserkraftwerke. Instrumentation, Controls and Electrical. siemens.com/hydro

Umfassende Lösungen für Kleinwasserkraftwerke. Instrumentation, Controls and Electrical. siemens.com/hydro Umfassende Lösungen für Kleinwasserkraftwerke Instrumentation, Controls and Electrical siemens.com/hydro In Véroia in der Nähe von Thessaloniki, Griechenland, wird das Wasser des Flusses Aliakmon zur Stromerzeugung

Mehr

Windparks als zentrale Offshore-Kraftwerke. Internationaler ETG-Kongress 2003 Energietechnik für die Zukunft Hamburg, 07.10.2003

Windparks als zentrale Offshore-Kraftwerke. Internationaler ETG-Kongress 2003 Energietechnik für die Zukunft Hamburg, 07.10.2003 Windparks als zentrale Offshore-Kraftwerke Internationaler ETG-Kongress 2003 Energietechnik für die Zukunft Hamburg, 07.10.2003 Warum Offshore? weil Standorte an Land knapp werden, weil Offshore-Standorte

Mehr

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Energieversorgungsunternehmen. Answers for energy.

Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen. für Energieversorgungsunternehmen. Answers for energy. Gasisolierte Mittelspannungs-Schaltanlagen für Energieversorgungsunternehmen Answers for energy. Schaltanlage 8DH10 bis 24 kv, bis 20 ka, bis 1.250 A bis 17,5 kv, bis 25 ka, bis 1.250 A Starke Leistung

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

ECO21, ein Energieeffizienz Programm für Energieversorger Cédric Jeanneret SIG, Membre de la direction de la transition énergétique

ECO21, ein Energieeffizienz Programm für Energieversorger Cédric Jeanneret SIG, Membre de la direction de la transition énergétique 3. Quartalsanlass 2015 Mittwoch, 9. September 2015 Hotel Bellevue Palace, Bern Die Zukunft ist erneuerbar Jürg Grossen, NR Kanton Bern, Vorstand Swisscleantech und Stromeffizienzinitiative Der Effizienz-Markt

Mehr

Siemens ENEAS-Lösungen für Life Cycle Management

Siemens ENEAS-Lösungen für Life Cycle Management Siemens ENEAS-Lösungen für Life Cycle Management Systemlösungen über den gesamten Lebenszyklus Answers for energy. Ein integrierter Ansatz für das gesamte Spektrum der Energieautomatisierung Immer einen

Mehr

Möglichkeiten einer weitgehend erneuerbaren Stromversorgung unter Einschluss des Verkehrssektors

Möglichkeiten einer weitgehend erneuerbaren Stromversorgung unter Einschluss des Verkehrssektors Fraunhofer IWES Energiesystemtechnik Norman Gerhardt Berlin, 12. November 214 Möglichkeiten einer weitgehend erneuerbaren Stromversorgung unter Einschluss des Verkehrssektors Öko-Institut Jahrestagung

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Technische Schriftenreihe Ausgabe 6

Technische Schriftenreihe Ausgabe 6 Totally Integrated Power Technische Schriftenreihe Ausgabe 6 Sonderapplikation: Kurzschlussschutz für das Isoliert-parallele USV-System www.siemens.de/tip-cs 1. Grundlage Angesichts der immensen Folgen,

Mehr

SWT Maximale Energieausbeute bei mäßigem Wind. Answers for energy.

SWT Maximale Energieausbeute bei mäßigem Wind. Answers for energy. SWT-2.3-113 Maximale Energieausbeute bei mäßigem Wind www.siemens.com/wind Answers for energy. An der Spitze der Entwicklung Die neue Siemens Windenergieanlage SWT-2.3-113 ist die ideale Wahl für Standorte

Mehr

Alle Daten auf den Punkt gebracht. SITRAM integrated Condition Monitoring System von TLM Transformer Lifecycle Management. Answers for energy.

Alle Daten auf den Punkt gebracht. SITRAM integrated Condition Monitoring System von TLM Transformer Lifecycle Management. Answers for energy. Alle Daten auf den Punkt gebracht SITRAM integrated Condition Monitoring System von TLM Transformer Lifecycle Management Answers for energy. SITRAM icms alle Transformatoren auf dem Monitor Die Herausforderung:

Mehr

Effiziente Transformatoren für die Netzanbindung von Windenergie

Effiziente Transformatoren für die Netzanbindung von Windenergie Effiziente Transformatoren für die Netzanbindung von Windenergie Ausgereifte und langlebige Transformatortechnik für Windkraftanlagen und Windparks www.siemens.com/energy Answers for energy. Windkraft

Mehr

Die Entwicklung neuer Distributionskanäle und Implikationen für Refinanzierungsmodelle Media-Business-Symposium, Hochschule der Medien 6.

Die Entwicklung neuer Distributionskanäle und Implikationen für Refinanzierungsmodelle Media-Business-Symposium, Hochschule der Medien 6. Die Entwicklung neuer Distributionskanäle und Implikationen für Refinanzierungsmodelle Media-Business-Symposium, Hochschule der Medien 6. Februar 2009 Seite 1 Inhalt Neue Distributionskanäle Geschäftsmodelle

Mehr

UNITED INTERNET. Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus. 8. November 2016

UNITED INTERNET. Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus. 8. November 2016 UNITED INTERNET Business Applications Strategische Partnerschaft mit Warburg Pincus 8. November 2016 1 Pressekonferenz 8. November 2016 DIE 1&1 INTERNET SE INNERHALB DER UNITED INTERNET AG WP XII Venture

Mehr

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 2 Mitgliedsländern der Europäischen Union Zusammenstellung enthält Ergebnisse für die EU2 und Deutschland

Mehr

EP 1 750 416 A1 (19) (11) EP 1 750 416 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.02.2007 Patentblatt 2007/06

EP 1 750 416 A1 (19) (11) EP 1 750 416 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.02.2007 Patentblatt 2007/06 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 750 416 A1 (43) Veröffentlichungstag: 07.02.2007 Patentblatt 2007/06 (51) Int Cl.: H04L 29/12 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 05016706.3 (22) Anmeldetag: 01.08.2005

Mehr

Die Zukunft der Kernenergie in Europa und Deutschland. Dr. Walter Hohlefelder, Vorstand E.ON Energie AG

Die Zukunft der Kernenergie in Europa und Deutschland. Dr. Walter Hohlefelder, Vorstand E.ON Energie AG Die Zukunft der Kernenergie in Europa und Deutschland Dr. Walter Hohlefelder, Vorstand E.ON Energie AG 50 Jahre Neutronenforschung in Garching, 31.10.2007 Deutschlands Ausstieg Laufzeiten politisch begrenzt

Mehr

Bioenergie im Kontext der erneuerbaren Energien in Deutschland

Bioenergie im Kontext der erneuerbaren Energien in Deutschland Technische Universität Hamburg-Harburg Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft Bioenergie im Kontext der erneuerbaren Energien in Deutschland Martin Kaltschmitt Institut für Umwelttechnik und

Mehr

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 2 Mitgliedsländern der Europäischen Union Zusammenstellung enthält Ergebnisse für die EU2 und Österreich

Mehr

EP 2 025 352 A1 (19) (11) EP 2 025 352 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 18.02.2009 Patentblatt 2009/08

EP 2 025 352 A1 (19) (11) EP 2 025 352 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 18.02.2009 Patentblatt 2009/08 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 025 352 A1 (43) Veröffentlichungstag: 18.02.2009 Patentblatt 2009/08 (51) Int Cl.: A61L 12/08 (2006.01) A61L 12/12 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 07114144.4

Mehr

*EP001201606A1* EP 1 201 606 A1 (19) (11) EP 1 201 606 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

*EP001201606A1* EP 1 201 606 A1 (19) (11) EP 1 201 606 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001201606A1* (11) EP 1 201 606 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

Mehr

zooplus AG Ordentliche Hauptversammlung München, 05. Juni 2013

zooplus AG Ordentliche Hauptversammlung München, 05. Juni 2013 zooplus AG Bericht des Vorstands zum Geschäftsjahr 2012 Dr. Cornelius Patt, Vorsitzender des Vorstands 2 Highlights 2012 Steigerung der Gesamtleistung um 78 Mio. auf 336 Mio. Signifikante Verbesserung

Mehr

Power Transmission and Distribution. NXPLUS C Doppelsammelschiene. Die wirtschaftliche Lösung für den Ersatz von Altanlagen

Power Transmission and Distribution. NXPLUS C Doppelsammelschiene. Die wirtschaftliche Lösung für den Ersatz von Altanlagen Power Transmission and Distribution NXPLUS C Doppelsammelschiene Die wirtschaftliche Lösung für den Ersatz von Altanlagen Die kompakte Schaltanlage NXPLUS C Doppelsammelschiene bis kv, bis 5kA und bis

Mehr

Alles Gute zum 5. Geburtstag

Alles Gute zum 5. Geburtstag Alles Gute zum 5. Geburtstag wünscht RWE Transportnetz Strom 09. Juni 2009 Seite 1 Herausforderungen für die TSO im liberalisierten Markt klaus.kleinekorte@rwe.com RWE Transportnetz Strom 09. Juni 2009

Mehr

Die volkswirtschaftlichen Impulse des Internets für Österreich

Die volkswirtschaftlichen Impulse des Internets für Österreich Die volkswirtschaftlichen Impulse des Internets für Österreich Prof. Dr. Bernhard Felderer Institut für Höhere Studien 21. Juli 2011 Internet IHS-Studie 1 Verschiedene Ansätze bei Internetstudien a) Sektorale

Mehr

Post-Brexit: Aktuelle Lage und Perspektiven für die Wirtschaft in Europa

Post-Brexit: Aktuelle Lage und Perspektiven für die Wirtschaft in Europa Post-Brexit: Aktuelle Lage und Perspektiven für die Wirtschaft in Europa Martin G. Kocher Investment Seminar, Spängler IQAM Research Center Wien,..6 Inhalt Überblick Aktuelle wirtschaftliche Lage in Österreich

Mehr

» Diesel-Verkaufspreise in Europa Netto Preise September 2016

» Diesel-Verkaufspreise in Europa Netto Preise September 2016 » Diesel-Verkaufspreise in Europa Netto Preise net prices Durchschnittspreise auf Basis der DKV Transaktionen / Average prices based on DKV transactions Alle Angaben ohne Gewähr / All information without

Mehr

Nach der Finanzkrise neue Märkte und Chancen für die Windindustrie

Nach der Finanzkrise neue Märkte und Chancen für die Windindustrie Nach der Finanzkrise neue Märkte und Chancen für die Windindustrie Branchen- und Exportforum Erneuerbare Energien Forum Windenergie am 7. April 2011 HannoverMesse Johannes Schiel, Referent Windenergie,

Mehr

Die Schweiz liegt in Forschung und Innovation an der Spitze, die Forschungsförderung muss Schritt halten Nationalrätin Tiana Moser, Glp

Die Schweiz liegt in Forschung und Innovation an der Spitze, die Forschungsförderung muss Schritt halten Nationalrätin Tiana Moser, Glp Die Schweiz liegt in Forschung und Innovation an der Spitze, die Forschungsförderung muss Schritt halten Nationalrätin Tiana Moser, Glp Parlamentarisches Seminar des Netzwerks FUTURE 11. Januar 2012 Zahlreiche

Mehr

Europäische Strukturpolitik im Spannungsfeld von Ist und Soll

Europäische Strukturpolitik im Spannungsfeld von Ist und Soll Europäische Strukturpolitik im Spannungsfeld von Ist und Soll WSI Herbstforum Dr. Ines Hartwig, Europäische Kommission 27. November 2008, Berlin Fakten & Zahlen Fonds Anteil am EU-Haushalt (2007-13) ESF

Mehr

*EP001363019A2* EP 1 363 019 A2 (19) (11) EP 1 363 019 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 19.11.2003 Patentblatt 2003/47

*EP001363019A2* EP 1 363 019 A2 (19) (11) EP 1 363 019 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 19.11.2003 Patentblatt 2003/47 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001363019A2* (11) EP 1 363 019 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 19.11.2003 Patentblatt 2003/47

Mehr

Call Übergangslösung 2015. Technische Informationen und Fragen

Call Übergangslösung 2015. Technische Informationen und Fragen Erasmus-Tag Call Übergangslösung 2015 Technische Informationen und Fragen Catherine Carron und Amanda Crameri Projektkoordinatorinnen Erasmus Inhalt Call Übergangslösung 2015 KA1 Studierendenmobilität

Mehr

Kostenverteilung in der Energiewende und Strompreisprivilegien der Industrie

Kostenverteilung in der Energiewende und Strompreisprivilegien der Industrie Kostenverteilung in der Energiewende und Strompreisprivilegien der Industrie Sozial gerechte Energiewende Hessische Landesvertretung Berlin, 26.11.2012 Referentin: Swantje Küchler Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mehr

7. EU-Forschungsrahmenprogramm 2007-2013. Ergebnisse der Projektförderung: Thema Energie

7. EU-Forschungsrahmenprogramm 2007-2013. Ergebnisse der Projektförderung: Thema Energie 00 7. EU-Forschungsrahmenprogramm 2007-2013 Ergebnisse der Projektförderung: Thema Energie Ute Roewer Mai 2015 1. Einführung, Datengrundlage Im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (FP7) wurden über 7 Jahre

Mehr

Überprüfung von Umwelttechnologien (ETV)

Überprüfung von Umwelttechnologien (ETV) Überprüfung von Umwelttechnologien (ETV) 20/02/2008-21/03/2008 371 Antworten 0. TEILNAHME Land DE Deutschland 63 (17%) NL Niederlande 44 (11.9%) CZ Tschechische Republik 30 (8.1%) PL Polen 22 (5.9%) UK

Mehr

EP 1 726 825 A1 (19) (11) EP 1 726 825 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 29.11.2006 Patentblatt 2006/48

EP 1 726 825 A1 (19) (11) EP 1 726 825 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 29.11.2006 Patentblatt 2006/48 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 726 825 A1 (43) Veröffentlichungstag: 29.11.2006 Patentblatt 2006/48 (51) Int Cl.:

Mehr

1. Die EU in 50 Jahren. 2. Die Erweiterung der Europäischen Union DIE ZUKUNFT DER EU. Glauben Sie, dass die EU in 50 Jahren..

1. Die EU in 50 Jahren. 2. Die Erweiterung der Europäischen Union DIE ZUKUNFT DER EU. Glauben Sie, dass die EU in 50 Jahren.. DIE ZUKUNFT DER EU 1. Die EU in 50 Jahren Glauben Sie, dass die EU in 50 Jahren.. (in %, EU27) 2007 eine führende diplomatische Kraft in der Welt sein wird 61 eine eigene Armee haben wird 56 einen eigenen

Mehr

Deutsche Exporte. Erfolgsfaktoren und Entwicklung. Dr. Ulrich Kater 09.04.2008

Deutsche Exporte. Erfolgsfaktoren und Entwicklung. Dr. Ulrich Kater 09.04.2008 Deutsche Exporte Erfolgsfaktoren und Entwicklung Dr. Ulrich Kater 9.4.28 Rückblick Deutschland: Schlusslicht in den 9er Jahren 1 Schaubild 1: Reales Exportwachstum vor und nach Beginn der Währungsuniom

Mehr

1. Die Prioritäten der EU

1. Die Prioritäten der EU POLITIKPRIORITÄTEN UND THEMEN 1. Die Prioritäten der EU Welche drei von den Maßnahmen von der Liste sollte die EU nach Ihrer Meinung vorrangig behandeln? (in %, EU25) 2004 Frühjahr 2005 Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Mehr

Erstattung für Arzneimittel in Europa. Dr. Sabine Vogler CMI-Workshop, Bundesministerium für Gesundheit, 17.1.2011

Erstattung für Arzneimittel in Europa. Dr. Sabine Vogler CMI-Workshop, Bundesministerium für Gesundheit, 17.1.2011 Erstattung für Arzneimittel in Europa Dr. Sabine Vogler CMI-Workshop, Bundesministerium für Gesundheit, 17.1.2011 Pharmaceutical Pricing and Reimbursement Information (PPRI)» Aus einem EU-Projekt (2005-2007)

Mehr

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT?

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial, gerecht und aktiv GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? DGB BILDUNGSWERK 1 BUND BILDUNGSMODULE ZUR EUROPÄISCHEN ARBEITSMIGRATION ERGÄNZUNGSMATERIAL PRÄSENTATION

Mehr

Pre-Designed Turboverdichter

Pre-Designed Turboverdichter Compression solutions Pre-Designed Turboverdichter Das komplette Produktprogramm von 600 bis 600.000 m³/h QR Code mit dem QR Code Reader ihres Handys einlesen! www.siemens.com/energy/verdichtung-expansion

Mehr

Gewichtung der Kriterien für die Auswahl des Handelsplatzes

Gewichtung der Kriterien für die Auswahl des Handelsplatzes Handelsplatzliste Zur Erzielung des bestmöglichen Ergebnisses bei der Ausführung von Wertpapieraufträgen hat die (Bank) die nachfolgenden Kriterien zur Auswahl der Handelsplätze gemäß den gesetzlichen

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr

Instrumente zur Förderung der erneuerbaren Energien: empirische Ergebnisse und Würdigung g aus ökonomischer Sicht

Instrumente zur Förderung der erneuerbaren Energien: empirische Ergebnisse und Würdigung g aus ökonomischer Sicht Instrumente zur Förderung der erneuerbaren Energien: empirische Ergebnisse und Würdigung g aus ökonomischer Sicht Dr. Joachim Schleich, Prof. (a.o.) Fraunhofer Institut System und Innovationsforschung

Mehr

Internationale Fondsmärkte: Jahr 2006

Internationale Fondsmärkte: Jahr 2006 1) Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle DWS Internationale Fondsmärkte: Jahr 2006 Eine Analyse von DWS Investments 1) DWS Communications - Sabina Díaz Duque +49/(0)69/71909-4177,

Mehr

Intelligente Energie Europa 2007-2013

Intelligente Energie Europa 2007-2013 PTJ Intelligente Energie Europa 2007-2013 Ergebnisse der Projektförderung Ute Roewer Mai 2015 Beteiligung deutscher Partner an IEE An den Aufrufen des Programms Intelligente Energie Europa (IEE) einem

Mehr

Der neue lohnpolitische Interventionismus in Europa Auswirkungen auf die Lohn- und Tarifpolitik

Der neue lohnpolitische Interventionismus in Europa Auswirkungen auf die Lohn- und Tarifpolitik Der neue lohnpolitische Interventionismus in Europa Auswirkungen auf die Lohn- und Tarifpolitik Thorsten Schulten WSI/ver.di, 9. Workshop Europäische Tarifpolitik Krise der Europäischen Union. Wo bleibt

Mehr

Die Mitgliedstaaten der EU

Die Mitgliedstaaten der EU Die Mitgliedstaaten der EU Arbeitsaufträge: 1. Trage in die einzelnen EU-Mitgliedstaaten die jeweilige Abkürzung ein! 2. Schlage in deinem Atlas nach, wo die Hauptstädte der einzelnen Länder liegen und

Mehr

Pressekonferenz 7. Februar 2008-1 -

Pressekonferenz 7. Februar 2008-1 - Pressekonferenz 7. Februar 2008-1 - MIP: Investitionsmöglichkeiten August 2007 bis Jänner 2008 Rund 210 Investitionsmöglichkeiten evaluiert Derzeit etwa 20 Projekte in Anfangs- bzw. Entwicklungsphase Gegenwärtig

Mehr

Arbeitnehmer in einer neuen europäischen Agrarpolitik aus Sicht des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses

Arbeitnehmer in einer neuen europäischen Agrarpolitik aus Sicht des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses HANS-JOACHIM WILMS Arbeitnehmer in einer neuen europäischen Agrarpolitik aus Sicht des Europäischen es Entwicklungen Leitbilder/Forderungen Handeln ENTWICKLUNGEN Das Bild der Landwirtschaft verändert sich

Mehr

Basics of Electrical Power Generation Windenergie

Basics of Electrical Power Generation Windenergie Basics of Electrical Power Generation Windenergie 1/ 22 GE Global Research Freisinger Landstrasse 50 85748 Garching kontakt@reg-energien.de Inhalte 1. Wind allgemein 2. Technik zur Windnutzung 3. Installierte

Mehr

TEPZZ 8 4 6A_T EP 2 824 226 A1 (19) (11) EP 2 824 226 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: D04B 1/22 (2006.01)

TEPZZ 8 4 6A_T EP 2 824 226 A1 (19) (11) EP 2 824 226 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: D04B 1/22 (2006.01) (19) TEPZZ 8 4 6A_T (11) EP 2 824 226 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 14.01.1 Patentblatt 1/03 (1) Int Cl.: D04B 1/22 (06.01) (21) Anmeldenummer: 13176318.7 (22) Anmeldetag:

Mehr

Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS)

Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS) Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS) Salzburg, 26.02.2009 Binnenmarkt i.g.l im MS A Erwerb in MS B CUSTOMS Verkauf A B Preis VAT 100 0 % Wegfall Formalitäten Erklärung VAT (20%)

Mehr

EP 1 977 674 A2 (19) (11) EP 1 977 674 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 08.10.2008 Patentblatt 2008/41

EP 1 977 674 A2 (19) (11) EP 1 977 674 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 08.10.2008 Patentblatt 2008/41 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 977 674 A2 (43) Veröffentlichungstag: 08.10.2008 Patentblatt 2008/41 (1) Int Cl.: A47L 2/00 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 0800406.7 (22) Anmeldetag: 22.03.2008

Mehr

Doro PhoneEasy 331ph

Doro PhoneEasy 331ph Doro PhoneEasy 331ph 1 2 6 3 4 5 Deutsch 1 Rufanzeige 2 Höreraufhängung 3 Wahlwiederholung 4 Lautstärke 5 R-Taste/Programmierung 6 Direktwahl Dieses Telefon ist für den Betrieb an einem analogen Telefonanschluss

Mehr

EP 1 715 404 A1 (19) (11) EP 1 715 404 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.10.2006 Patentblatt 2006/43

EP 1 715 404 A1 (19) (11) EP 1 715 404 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.10.2006 Patentblatt 2006/43 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 715 404 A1 (43) Veröffentlichungstag: 25.10.2006 Patentblatt 2006/43 (51) Int Cl.:

Mehr