Vermögensverwaltung & Fondsberatung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vermögensverwaltung & Fondsberatung"

Transkript

1 Vermögensverwaltung & Fondsberatung

2 // Jul07 Mai08: HWB Victoria Strategies Portfolio: +6,12% // MSCI World: -18,30% //

3 HWB Capital Management Investmentportfolios Managementansatz und Absicherungstechnik I Investmentprozess II Absicherungstechniken III Fondsporträts

4 HWB Portfolio Plus vs. Warren Buffet s Berkshire Hathaway (Performance 4 Jahre) Performance bis HWB Portfolio Plus + 82,51% HWB Victoria St. Pf. + 56,52% Berkshire Hathaway + 10,24% Outperformance PF+ vs. W. Buffet + 72,27%

5 HWB Portfolio Plus im Vergleich mit den Branchengrößen (seit Auflage Juli 03) Performance bis HWB Portfolio Plus Fidelity Euro Balanced Fund Templeton Growth Fund DWS Vermögensbildungsfonds I + 96,46% + 39,62% + 19,11% + 34,44%

6 HWB Mischfonds im Subprime Gewitter ( bis ) Performance bis HWB PF+ + 4,47% HWB VSP + 6,12% MSCI World - 18,30%

7 HWB Portfolio Plus aktuelle Presse Platz 1 Performance 3 Jahre im Ranking Mischfonds, flexibel ( ) Platz 1 im Ranking flexible Mischfonds risikoadjustierte Performance 3 Jahre ( ) Anlageempfehlung in Euro am Sonntag ( ) Platz 1 im 3 - Jahresranking (Mischfonds, flexibel) ( ) Platz 1 (Performance 1 Jahr) unter 272 bewerteten Mischfonds ( )

8 Victoria Strategies Portfolio aktuelle Presse Platz 1 bester Mischfonds Performance 1 Jahr ( ) Platz 1 unter 300 bewerteten Mischfonds: Performance 1 Jahr ( ) Platz 1 - Flexible Mischfonds: Bestperformer 1 Jahr ( ) Platz 1 im Jahresranking (Mischfonds, flexibel) ( ) Platz 1 im 1 - Jahresranking (Mischfonds, flexibel) ( )

9 I Investmentprozess II Absicherungstechniken III Fondsporträts

10 Investmentansatz Aktien: Nachhaltige Wettbewerbsvorteile: marktbeherrschende Position & Preissetzungsmacht (Monopolstellung / weltweite Patentrechte) stetiges Wachstum in den letzten 3 5 Jahren: Gewinnwachstum > Umsatzwachstum / überdurchschnittliche Wachstumsaussichten hervorragende Bilanzkennzahlen (letzten 5 Jahre): niedrige Verschuldungsquote / gesunde Eigenkapitalquote Small & Midcaps: min. 50% Eigenkapital Largecaps: min. 30% Eigenkapital Small & Midcaps: Beteiligung des Gründers / Inhabers an der Unternehmung Insbesondere bei Wachstumsaktien: Ein hohes KGV muss durch ein entsprechend niedriges PEG gerechtfertigt sein

11 Investmentansatz Aktien: Beispiel: Palfinger: Weltweit operierender Maschinenbaukonzern (Baukräne, hydraulische Hebe-, Lade- und Handlinglösungen). Weltmarktführer im Stammproduktsegment der LKW-Knickarmkräne. Umsatz & Gewinn in den letzten 5 Jahren (Mio. Euro) 2007e ,15% +20,96% +28,71% +12,54% Umsatz 306,0 334,0 404,0 520,0 585,2 696,0 Gewinn 13,0 15,0 27,0 48,0 57,0 74,0 +15,38% +80,00% +77,78% +18,75% +18,93% +29,82%

12 Investmentansatz Aktien: Beispiel: Palfinger: Besitzverhältnisse: Familie Palfinger: 64%; Palfinger AG: 5%; Streubesitz: 31% Eigenkapital in % Bilanzsumme: ,0 51,5 51,1 57,5 59,0 55,9

13 Investmentansatz Aktien: Wirtschaftswoche Nr. 19/08

14 Investmentansatz Aktien: Sondersituationen Übernahmen Squeeze Outs Turn Around Situationen Beispiele (HWB Portfolio Plus): Audi

15 Investmentansatz - Renten Unternehmensanleihen (OECD) Unternehmenskennzahlen: Akzeptable EK/FK Quote (ca. 30%) Rendite 100 bis 200 Basispunkte über der entsprechenden Regierungsanleihe Investment in Unternehmensanleihen wird auch über Wandelanleihen abgedeckt Regierungsanleihen (OECD) Bei gleicher Bonität: Selektion nach höchster Basispunktzahl über Bundesanleihe (z.b. Griechenland, Spanien vs. BRD) Emerging Markets Auswahl von Emittenten deren Verschuldungsquote in Bezug auf das BIP weiterhin rückläufig eingeschätzt wird

16 I Investmentprozess II Absicherungstechniken III Fondsporträts

17 Absicherungstechniken Behutsamer Einsatz von Absicherungstechniken zur Steuerung des Gesamtmarktrisikos in marktschwachen Phasen Steuerung der Schwankungen innerhalb des Portfolios Absicherung der Währungspositionen Derivates Overlying zur Absicherung: Verkauf von Index-Futures (Absicherung des Portfolio-Betas) Schreiben von Call Optionen (Covered Call Writing)

18 Absicherungstechniken In den Mischfonds kann durch den Einsatz von Long-Indexkontrakten in Hausse-Phasen der Leverage Effekt ausgenutzt werden. HWB Victoria Strategies Portfolio: Einsatz von Long und Short Indexkontrakten (ähnlich 130/30-Strategie) // Schwerpunkt auf liquide Indizes aus den Emerging Markets HWB Portfolio Plus: Moderater Einsatz von Long-Indexkontrakten (abhängig von der aktuellen Marktsituation) möglich // Absicherung nur des Underlyings (bis zu 100%) In den Aktienfonds (Alexandra Strategies Portfolio, HWB QuoVadis) kann der Leverage Effekt (bis zu 200%) sowohl in Hausse- als auch in Baissemärkten ausgenutzt werden: Aggressiver Einsatz von Long- und Short-Indexkontrakten

19 HWB Future Trend Analyse Trendfolgemodell, entwickelt von H. Willi Brand Beruht auf einem Algorithmus, der über die letzten 30 Jahre entwickelt wurde und entsprechend der dynamischen Entwicklung der Märkte fortlaufend angepasst wird Liefert Signale für alle wichtigen Indizes auf Aktien, Währungen und Zinsen Signale gestaffelt nach kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Trends Möglichkeit, das Portfolio über Futures innerhalb weniger Stunden in ein synthetisches Renten- oder Cashportfolio zu verwandeln Frühwarnsystem für bevorstehende Kursentwicklungen, an dem sich die Absicherungen innerhalb der Portfolios konsequent ausrichten

20

21 Beispiele für die Wertsicherung anhand der HWB Future Trend Analyse HWB Victoria Strategies Portfolio vs. MSCI Taiwan & Nifty ( ) HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio vs. DAX ( ) HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio vs. DAX ( ) Welche Signale hat das Frühwarnsystem geliefert und wie haben wir daraufhin agiert?

22 Beispiel - Victoria Strategies Portfolio vs. MSCI Taiwan & Nifty ( ) stufenweise Abbau der Long-Positionen Verkauf MSCI Taiwan Stock Index Futures Verkauf Nifty Index Future Abbau der Short-Positionen Kauf MSCI Taiwan Stock Index Futures Taiwan: Kurzfristig (-) Indien: Kurzfristig (-) Indien: mittelfristig (-) Taiwan: mittelfristig (-) Taiwan: kurzfristig (+) Indien: kurzfristig (+)

23 Beispiel Victoria Strategies Portfolio vs. MSCI Taiwan & Nifty ( ) Wertentwicklung Victoria Strategies Portfolio + 8,38% MSCI Taiwan 0,00% Nifty - 1,58%

24 Beispiel HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio vs. DAX ( ) Seit Aufbau der Absicherung / Verkauf Call Optionen DAX Ab Verstärkung der Absicherung / Verkauf DAX Index Futures Marktrisiko 100% abgesichert stufenweise Abbau der Absicherung / Verkauf Put Optionen DAX Seit DAX: 7820 kurzfristig (-) DAX: 7707 mittelfristig (-) DAX: 7406 kurzfristig (+)

25 Beispiel HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio vs. DAX ( ) Wertentwicklung gegenüber DAX ( ) HWB Victoria Strategies Portfolio + 3,44% HWB Portfolio Plus + 2,47% DAX - 5,70% - 5,70% Outperformance + 9,14% + 8,17%

26 Beispiel HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies vs. DAX ( ) I. Trendlose Phase II. Starke Trends III. Seitwärtsmarkt IV. Preis der Absicherung

27 Beispiel HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies vs. DAX ( ) I. Trendlose Phase Häufige Long Short Wechsel / Hinweis: Umkehr der Langfristtrends Absicherung (Aktieninvestments) zum (Index-Futures) Portfolio Plus: 100% / Victoria Strategies: 120% / Alexandra Strategies: 200% II. Starke Trends Verkaufsignale im langfristigen Trendbereich Ausweitung der Portfolioabsicherung: Schreiben von Deep-in-the-Money Calls / Kauf von Bund-Future Kontrakten III. Seitwärtsmarkt kurzfristige Kaufsignale Auflösung der Portfolioabsicherung: Outperformance selektierte Aktieninvestments IV. Preis der Absicherung Verkaufsignale im kurzfristigen Trendbereich Absicherung (Aktieninvestments) zum (Index-Futures) Portfolio Plus: 100% / Victoria Strategies: 120% / Alexandra Strategies: 190%

28 Beispiel HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies vs. DAX ( ) HWB Victoria Strategies Portfolio + 0,25% HWB Portfolio Plus - 0,76% DAX -16,33% ( )

29 I Fondsporträt II Investmentprozess III Fondsporträts

30 HWB Portfolio Plus Fondsporträt ( ) August 2004: HWB Capital Management übernimmt das Portfoliomanagement weltweit anlegender Mischfonds ausgewogenes Verhältnis Mid-, und Largecaps Schwerpunkt Aktieninvestments: Europa / Nordamerika Auflagedatum: Fondsvolumen: 65,90 Mio. EUR Morningstar Rating: Performance seit Auflage: +95,95% (Performance MSCI World : + 22,88%) annualisierte Performance: +15,76 % p.a. annualisierte Volatilität: 11,98

31 HWB Portfolio Plus: Die 10 größten Positionen (Aktien) ( )

32 HWB Portfolio Plus: Branchenallokation (Aktien) ( )

33 HWB Portfolio Plus: Assetallokation ( )

34 HWB Portfolio Plus: Währungsallokation ( )

35 HWB Victoria Strategies Portfolio - Fondsporträt ( ) weltweit anlegender Mischfonds ausgewogenes Verhältnis Mid-, und Largecaps Schwerpunkt Aktieninvestments: Emerging Markets Auflagedatum: Fondsvolumen: Morningstar Rating: 55,15 Mio. EUR 5 Jahres - Performance: +91,99% (Performance MSCI World : +32,22%) annualisierte Performance: +7,89% p.a. annualisierte Volatilität: 15,28

36 HWB Victoria Strategies Portfolio: Die 10 größten Positionen (Aktien) ( )

37 HWB Victoria Strategies Portfolio: Branchenallokation (Aktien) ( )

38 HWB Victoria Strategies Portfolio: Assetallokation ( )

39 HWB Victoria Strategies Portfolio: Währungsallokation ( )

40 HWB Renten Portfolio Plus - Fondsporträt ( ) internationaler Rentenfonds Basiswährung: EUR Auflagedatum: Fondsvolumen: 24,08 Mio. EUR Performance seit Auflage: +5,75% (JP Morgan Bond GBI Broad : -0,34%) annualisierte Performance: +2,99% p.a. annualisierte Volatilität: 3,46 Durchschnittliche Emittentenbonität: A+

41 HWB Rentenportfolio Plus: Die 10 größten Positionen ( )

42 HWB Renten Portfolio Plus: Assetallokation ( )

43 HWB Renten Portfolio Plus: Währungsallokation ( )

44 HWB Alexandra Strategies Portfolio - Fondsporträt ( ) internationaler Aktienfonds ausgewogenes Verhältnis Small-, Mid, und Largecaps Auflagedatum: Fondsvolumen: 18,34 Mio. EUR Performance seit Auflage: +0,61% (Performance MSCI World: -15,28%)

45 Alexandra Strategies Portfolio: Die 10 größten Positionen ( )

46 Alexandra Strategies Portfolio: Branchenallokation ( )

47 Alexandra Strategies Portfolio: Assetallokation ( )

48 HWB Alexandra Strategies Portfolio: Währungsallokation ( )

49 HWB Dachfonds VeniVidiVici - Fondsporträt ( ) Dachfonds (investiert in HWB Fonds, inkl. HWB QuoVadis) Auflagedatum: Fondsvolumen: 14,78 Mio. EUR Performance seit Auflage: +0,79% (MSCI World: -8,70%)

50 HWB Dachfonds VeniVidiVici Simulierte Performance ( bis ) Gewichtung: ab /1 VSP ab /2 VSP& PF+ ab /3 VSP, PF+ & RPF+ ab /5 VSP, PF+, RPF+, ASP, QuoVadis ab tatsächlich erwirtschaftete Wertentwicklung Simulierte Performance HWB Dachfonds VeniVidiVici + 104,05% MSCI World + 28,38%

51 HWB Dachfonds VeniVidiVici Top Holdings ( )

52 HWB Dachfonds VeniVidiVici Portfoliostruktur ( )

53 Performance gegenüber Peergroup (Bloomberg) lfd. Jahr 12 Monate 3 Jahres- ø seit Auflage 2 R-Klasse 3 V-Klasse 4 Bestandsprovision HWB PF+ +2,93% +4,52% +18,68% +95,95% 0,5 0,5 Peergroup 1-4,41% -5,76% +4,51% HWB VSP +3,26% +8,20% +15,79% +91,99% 0,8 0,8 Peergroup 1-7,82% -11,58% +7,31% HWB RPF+ -0,30% +1,11% +5,75% 0,4 0,4 Peergroup 1-0,00% +1,10% HWB ASP +2,80% +0,61% 0,5 0,5 Peergroup 1-3,66% HWB VVV +2,34% +0,79% 0,9 0,9 Peergroup -4,77% 1 Quelle: Bloomberg 2 HWB Victoria Strategies Portfolio: Seit 5 Jahren 3 Plattformen 4 Zeichnungsschein > EUR

54 Fax an 0651 / Bitte nehmen Sie mich in Ihren Newsverteiler auf und informieren Sie mich über die aktuellen Signale Ihres Trendfolgemodells sowie die Entwicklung Ihrer Fonds. Bitte senden Sie mir meine persönlichen Log-In Daten für Ihr Vertriebspartnerportal auf Ihrer Homepage zu (Investitionsnachweis erforderlich). Bitte fügen Sie meine Kontaktdaten in Ihre Datenbank ein, sodass ich künftig als HWB Ansprechpartner für Privatkunden über die PLZ-Suche auf Ihrer Homepage erscheine. Bitte rufen Sie mich an bzw. senden Sie mir weiteres Informationsmaterial zu.

55 Peter-Friedhofen-Str. 50 Tel / Trier Fax 0651 /

Vermögensverwaltung & Fondsberatung

Vermögensverwaltung & Fondsberatung Vermögensverwaltung & Fondsberatung // Jul07 Okt08: HWB Victoria Strategies Portfolio: +4,97% // MSCI World: -40,84% // HWB Capital Management Investmentportfolios Managementansatz und Absicherungstechnik

Mehr

Vermögensverwaltende HWB Fonds. Präsentation Stand 29.05.09

Vermögensverwaltende HWB Fonds. Präsentation Stand 29.05.09 Vermögensverwaltende HWB Fonds Präsentation Stand 29.05.09 1. Unternehmen 2. Investmentkonzept 3. Fondsporträts 4. Aktuelle Allokationen 1. Unternehmen Allgemeine Informationen Unternehmensgründung: 1997

Mehr

Vermögensverwaltende HWB Fonds

Vermögensverwaltende HWB Fonds Vermögensverwaltende HWB Fonds Präsentation LRI Fonds-Symposium 2010 Einzeltitelselektion und trendbasierte Allokationssteuerung Unternehmensgründung: 1997 zunächst: klassische Vermögensverwaltung individuell

Mehr

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination?

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Hohe Performance ist die Folge von Sicherheit nicht von Chancen! Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi-Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS

INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS Sicherer Gewinn mit Köpfchen INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS präsentiert www.investis-prof.at Mag. Günther G Hindinger Stand 101 Sicherer Gewinn mit Köpfchen Investis Professional Solutions Unser Name

Mehr

INVESTIS Professional Solutions

INVESTIS Professional Solutions INVESTIS Professional Solutions 19. Oktober 2007 GEWINN-Messe Wien Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring mbh www.investis-prof.at INVESTIS Professional

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen -

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - Was genau zeichnet die vermögendsten Kapitalanleger dieser Welt aus? Was ist deren Geheimnis und wie können Sie diese Geheimnisse NUTZEN? Agenda

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen

StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital AG Kronberger Str. 45 D-61440 Oberursel Tel. +49 (0)6171-6 94 19-0 Fax -49 www.starcapital.de 1 StarCapital AG Kronberger

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 30.11.2015 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * letzter Monat 0,79% letzte 12 Monate 3,69% seit 01.01.15 3,62% letzte

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Fondsüberblick 23. Januar 2013

Fondsüberblick 23. Januar 2013 Fondsüberblick 23. Januar 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Renten; 21,74% Renten; 12,44% Liquidität; 5,58% Immobilien; 0,40%

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007

Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007 Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007 Übersicht Das Morningstar Rating Morningstar Kategorien Kosten Risikobereinigte Rendite Berechnungszeitraum

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 31.05.2016 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * pro Jahr letzter Monat 0,61% letzte 12 Monate -2,26% seit 01.01.16-0,20%

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

ADVISOR-REPORT November 2011

ADVISOR-REPORT November 2011 ADVISOR-REPORT November 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitinvestoren! Die Kapitalmärkte waren auch im November von politischen Entscheidungen geprägt. Aktuelle Tagesmeldungen bestimmten die

Mehr

Marketinginformation-Angaben ohne Gewähr Stand: 2015

Marketinginformation-Angaben ohne Gewähr Stand: 2015 Fondskörbe Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Marketinginformation-Angaben ohne Gewähr Stand: 2015 Gemeinsam mehr vermögen. Persönliche Ziele 2 Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge

Mehr

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen, Ihr

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone)

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Kathrein Euro Bond Wien, 31. Juli 2009 Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Feri Fund Awards 2009 Germany (category: Bonds Euro) Lipper Fund

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds R-/F-Nr. Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR 17,4% 16,0% 10,1% 5,9% 6,2% 4,5% - - C * * * R10 DWS Investa 1956 EUR 16,7% 11,1% 5,6% 4,8% 5,5% 3,5% 5,7% 7,9% C * * F35 Fondak

Mehr

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Prof. Dr. Max Otte Januar 2015 1 Warum haben wir underperformt? - Teure Aktien (USA, Qualität) wurden noch teurer - Billige Aktien

Mehr

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche E+S Erfolgs-Invest - Neue Fondsmanager: ADVISORY Invest GmbH, 1050 Wien, Grüngasse 16/6 Semper Constantia Privatbank AG bleibt Depotbank! E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche Dow Jones Euro

Mehr

13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014. Andreas Brauer, DKM

13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014. Andreas Brauer, DKM 13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014 Mein Geld soll arbeiten - aber nicht zum Nulltarif! Ist die Aktie das Allheilmittel? Andreas Brauer, DKM Willkommen im Nullzinsumfeld 2 Aktuelle Renditen Anlagesegment

Mehr

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR -16,0% -17,9% -3,2% -0,6% 3,2% 2,8% - - C * * * 30.11.1994 4,4% R10 DWS Investa 1956 EUR -18,3% -22,3% -7,9% -1,5% 2,6% 1,7% 4,6% 7,2% C *

Mehr

ARICONSULT Finanzforum. November 2014

ARICONSULT Finanzforum. November 2014 ARICONSULT Finanzforum November 2014 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern und richtet sich nicht an Privatkunden. Eurozinsen

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Zwölf Monate: Adjustierte Indexentwicklung Drei Jahre: Adjustierte Index-Entwicklung Seit Start (01.01.1996): Adjustierte Index-Entwicklung

Mehr

Activest Performance-News

Activest Performance-News Stand: Ende August 2002 Activest Performance-News Aktienfonds Activest TopWelt In den Top 20 der weltweit anlegenden Aktienfonds wird der Activest TopWelt gelistet. Finanzen Investmentfonds (33/2002) bringt

Mehr

Vermögensverwaltung defensives Depot

Vermögensverwaltung defensives Depot Vermögensverwaltung defensives Depot Marktkommentar: Schon wieder ein überzeugendes Monatsergebnis im defensiven Portfolio: plus 1,41%. Oktober 2007 Die größten Ergebnisbeiträge lieferten erneut die aktienlastigen

Mehr

Ein statistischer Vergleich der Rendite von langfristigen Anlagen

Ein statistischer Vergleich der Rendite von langfristigen Anlagen Was kostet eine Garantie? Ein statistischer Vergleich der Rendite von langfristigen Anlagen Uwe Wystup Version 5 April 2007 Uwe Wystup: Was kostet eine Garantie? Seite 1 Übersicht Renditen klassischer

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

Franklin Templeton Multi-Asset Strategies

Franklin Templeton Multi-Asset Strategies Franklin Templeton Multi-Asset Strategies Oktober 2013 Matthias Hoppe Vice President, Portfolio Manager Globales Wachstum Konsensus revidiert Schätzungen für das BIP nach unten 3.2% 3.0% 2.8% 2.6% 2.4%

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013 00 Fondskonzept - Value in Anleihen Total Return in Euro Fonds kann sich frei im Universe der Anleihen bewegen Value vs. Zins- und/oder Creditkurven,

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

DB Vitaplus. Anlagestrategien

DB Vitaplus. Anlagestrategien Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Anlagestrategien BCA AG Verbund unabhängiger Finanzdienstleister In der Au 29 61440 Oberursel TEL 0 61 71-91 5010 FAX 0 61 71-91

Mehr

Hauptversammlung PEH Wertpapier AG 12.06.2009

Hauptversammlung PEH Wertpapier AG 12.06.2009 Hauptversammlung PEH Wertpapier AG 12.06.2009 PEH-Konzern: Wertberichtigungen Absolute+Plus, Cayman Island: Das Anlegerinteresse an offshore verwalteten Strategien ist stark zurückgegangen. Wir sehen in

Mehr

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment Grade, ausgewogen (obere Volatilitätshälfte*) 44 Fonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment

Mehr

Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund LU Substanz, Dividenden, Zinsen und Währungen GLOBAL

Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund LU Substanz, Dividenden, Zinsen und Währungen GLOBAL Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund LU0343523998 Substanz, Dividenden, Zinsen und Währungen GLOBAL FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL FUNDAMENTAL STRATEGIES FUND MARATHON-STRATEGIE I 1 Die gesamte

Mehr

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.)

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.) Lahnau, 10.11.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe Lehmann, Lilienweg 8, 35633 Lahnau Vermögensübersicht Stand: 10.11.2015 Wertentwicklung seit Depoteröffnung: 02.01.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen,

Mehr

Top Star Garant Zertifikate

Top Star Garant Zertifikate WWW.ZERTIFIKATE.LBB.DE Top Star Garant Zertifikate WKN LBB2XF Zeichnungsfrist 16.Juni 28. Juli Gehebelte Outperformance mit Kapitalgarantie Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation

Mehr

DWS Investment GmbH. 60612 Frankfurt am Main. An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen. Astra-Fonds. Barmenia Renditefonds DWS

DWS Investment GmbH. 60612 Frankfurt am Main. An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen. Astra-Fonds. Barmenia Renditefonds DWS DWS Investment GmbH 60612 Frankfurt am Main An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen Astra-Fonds Barmenia Renditefonds DWS Basler-Aktienfonds DWS Basler-International DWS Basler-Rentenfonds

Mehr

Marketinginformation-Angaben ohne Gewähr Stand: 2015

Marketinginformation-Angaben ohne Gewähr Stand: 2015 Fondskörbe Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Marketinginformation-Angaben ohne Gewähr Stand: 2015 Gemeinsam mehr vermögen. Persönliche Ziele 2 Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge

Mehr

Templeton Global Bond Fund. Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registriete SICAV.

Templeton Global Bond Fund. Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registriete SICAV. Templeton Global Bond Fund Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registriete SICAV. For Nur Broker/Dealer für Vertriebspartner Use Only. / Nicht Not zur for öffentlichen

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, Juni 2008 ( A ) Feri Fund Awards 2008. Lipper Fund Awards Austria 2007. (Kategorie: Renten Euro)

Kathrein Euro Bond. Wien, Juni 2008 ( A ) Feri Fund Awards 2008. Lipper Fund Awards Austria 2007. (Kategorie: Renten Euro) KathreinEuroBond&KathreinCorporateBond_16062008_Fondsprofessionell.ppt Kathrein Euro Bond Wien, Juni 2008 Lipper Fund Awards Austria 2007 Best fund over past 3 & 5 years (Sektor: Bond Eurozone) Lipper

Mehr

Präsentation August 2013

Präsentation August 2013 Präsentation Strategie Der TradeCom FondsTrader investiert bis zu 100% in Aktienfonds. Weiters können auch andere Wertpapiere, wie Indexzertifikate bis zu 10% des Fondsvermögens erworben werden. Der TradeCom

Mehr

CONVEST 21 JAHRESBERICHT PER 31. DEZEMBER 2005

CONVEST 21 JAHRESBERICHT PER 31. DEZEMBER 2005 CONVEST 21 JAHRESBERICHT PER 31. DEZEMBER 2005 A member of American International Group, Inc. Jahresbericht per 31. Dezember 2005 SEHR GEEHRTE KUNDIN, SEHR GEEHRTER KUNDE Die Entwicklung der meisten Aktienmärkte

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter Der Global Star Select (GSS) (WKN: A0MYVR) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter 2 Überblick Die Epinikion Die Entwicklung des Global Star Select Das Managementprinzip

Mehr

Investmentfonds-Analyse Investment-Bilanz

Investmentfonds-Analyse Investment-Bilanz Auswertung von Investmentfondsdaten bis 30.06.2006 Erstellungsdatum: 07.08.2006 German Capital Management AG Finanzportfolioverwaltung Am Engelberg 8 D - 88239 Wangen Tel. + 49 (7522) 977630 Fax + 49 (7522)

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Musterportfolio: BMS Dynamik

Musterportfolio: BMS Dynamik Ausdruck vom 03.07.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: spekulativ Währung: EUR Beginndatum: 01.12.2007 Portfolio-Zusammensetzung, 30,7 % Sauren Global Stable Grow th D 10,4 % FvS SICAV Multiple Opportunities

Mehr

Für jeden das richtige Depot

Für jeden das richtige Depot portfolios Fonds-Research Für jeden das richtige Depot Für den Finanzberater ist die richtige Asset Allocation und Fondsauswahl enorm wichtig. Eine gute Wertentwicklung des angelegten Kapitals spricht

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

PRISMA Risk Budgeting Line 5

PRISMA Risk Budgeting Line 5 Factsheet 1. Oktober 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106 107 Factsheet 2 Umschreibung

Mehr

FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015

FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015 FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015 Jahrzehnte der Forschung weisen den Weg. Die Mission von Dimensional Fund Advisors Ltd., einer Tochtergesellschaft des 1981 gegründeten US amerikanischen

Mehr

Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015

Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015 Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015 Neue defensive Managementstrategie für Aktienfonds: Der Minimum-Varianz-Ansatz im Überblick Historische Performance-Ergebnisse und wissenschaftliche

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Feri EuroRating Awards 2013 für die besten Fonds und Asset Manager vergeben Aberdeen und BlackRock die großen Gewinner der Awards Drei Gesellschaften mit Gewinnerfonds in

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds empfehlungsliste, sonstige, Indizes, Rohstoffe u. Devisen Ausg. Rückn. lfd. 5 0 Geldmarkt/ -nahe 0.06.06 0.07.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 DWS Euro Reserve HANSAgeldmarkt Pioneer Funds -

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Die führenden Vermögensverwalter lassen Ihre Vorsorge sicher wachsen

Die führenden Vermögensverwalter lassen Ihre Vorsorge sicher wachsen Vorsorgeinvest Spezial Die führenden Vermögensverwalter lassen Ihre Vorsorge sicher wachsen Warburg Invest exklusiv als Partner im Portfolio Starkes Investment für Ihre Altersvorsorge Hohe Lebenserwartung

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, 30.4.2007 ( A ) Feri Rating Deutschland & Österreich (Kategorie: Renten Euro) Lipper Fund Awards Austria 2007

Kathrein Euro Bond. Wien, 30.4.2007 ( A ) Feri Rating Deutschland & Österreich (Kategorie: Renten Euro) Lipper Fund Awards Austria 2007 Kathrein_Euro Bond_& Kathrein Corporate Bond_30042007.ppt Kathrein Euro Bond Wien, 30.4.2007 Lipper Fund Awards Austria 2007 Best of fund over past 3 & 5 years (Sektor: Bond Eurozone) Lipper Fund Awards

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Analyse DWS Benchmarküberprüfung

Analyse DWS Benchmarküberprüfung Analyse DWS Benchmarküberprüfung Herausgeber FWW GmbH Münchner Str. 14 Autor Thomas Polach FWW Research Service tp@fww.de Datum der Erstellung : 02.11.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung 4 Methode 5 Zusammenfassung

Mehr

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente Nur zur internen Verwendung Januar 2007 Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente vs *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand

Mehr

Alternative Investments: Risken minimieren

Alternative Investments: Risken minimieren Alternative Investments: Risken minimieren Strategische Asset Allocation Was Sie für eine ausgewogene Zusammensetzung Ihres Portfolios beachten sollten V E R E I N I G U N G A L T E R N A T I V E R I N

Mehr

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung Damm R umpf H ering-universal-fonds 1 An l a g e k o n z e p t Managementziel: Absolute Ertragsstrategie mit Erzielung eines Mehrertrages gegenüber Altenativinvestments Anlageuniversum: Schwerpunktmäßig

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen

Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen 28.9.2011 Warum Stiftungen neue Anlageklassen brauchen Ein Vortrag von Dipl.-Vw. Markus Spieker, Bereichsleiter Vermögensstrukturierung der avesco Financial Services AG avesco Financial Services AG Mohrenstraße

Mehr

FondsGuide Deutschland 2009

FondsGuide Deutschland 2009 Handelsblatt-Bücher FondsGuide Deutschland 2009 Ratgeber Investmentfonds von Feri Rating & Research GmbH Feri Rating & Research GmbH 1. Auflage FondsGuide Deutschland 2009 Feri Rating & Research GmbH schnell

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Fondsüberblick 15. Januar 2014

Fondsüberblick 15. Januar 2014 Fondsüberblick 15. Januar 2014 DANIEL ZINDSTEIN Nur für den internen Gebrauch 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 98,25% Aktien;

Mehr

Ihre Anlagestrategie

Ihre Anlagestrategie Ausgabe Juli 2013 OVBfinance Ihre Anlagestrategie Basisinvestments und Portfoliobildung Nur zum Einsatz in der Beratung So funktioniert die Portfoliobildung Durch einen professionellen Fondsauswahlprozess

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat ARDGE Factsheet per 1..29 ARDGE 1. Nov. - 1. Okt. 1, Mit der dem Fonds zu Grunde liegenden Strategie wird seit 19 erfolgreich das Ziel überdurchschnittliche Fondsvermögen bis zu 1% in sicherere Anlageformen

Mehr

Dynamisch investieren zahlt sich aus.

Dynamisch investieren zahlt sich aus. Dynamisch investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Bitte beachten Sie, dass dieses

Mehr

Portfolio-Optimierung: Risiko nach Wunsch

Portfolio-Optimierung: Risiko nach Wunsch SAUREN INVESTMENTKONFERENZ 2013 Portfolio-Optimierung: Risiko nach Wunsch Folie 1 Diese Präsentation ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht zugänglich gemacht werden.

Mehr

CONVEST 21 Das Finanzkonzept aus der Schweiz. JAHRESBERICHT PER 31.12.2006. A member of American International Group, Inc.

CONVEST 21 Das Finanzkonzept aus der Schweiz. JAHRESBERICHT PER 31.12.2006. A member of American International Group, Inc. CONVEST 2 Das Finanzkonzept aus der Schweiz. JAHRESBERICHT PER 3.2.2006 A member of American International Group, Inc. GRÜEZI Sehr geehrte Anlegerin, Sehr geehrter Anleger Über 00 000 Anlegerinnen und

Mehr

Neue Studien der CBOE (Optionsbörse Chicago) zu systematischen Stillhaltergeschäften & IPG Value Stillhalter Konzept

Neue Studien der CBOE (Optionsbörse Chicago) zu systematischen Stillhaltergeschäften & IPG Value Stillhalter Konzept 1 Neue Studien der CBOE (Optionsbörse Chicago) zu systematischen Stillhaltergeschäften & IPG Value Stillhalter Konzept Systematischer Verkauf von Put Optionen führt zu aktienmarktähnlichen Renditen bei

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen.

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. apano HI Strategie 1 Sicherheit ohne Anleihen: Mischfonds 2.0 Vermögensverwaltender Mischfonds

Mehr

Anlegen im Zeichen der Euro-Krise Was ist sicher? Stand: April 2012

Anlegen im Zeichen der Euro-Krise Was ist sicher? Stand: April 2012 Investment I Einfach I Anders Was ist sicher? Stand: April 2012 Investment- Alternativen Derzeitige Anzahl handelbarer Titel Überfordert? Produktflut und Inflation der Anlagemöglichkeiten: Umsatz/Wert

Mehr