Shopz Erfahrungsaustausch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Shopz Erfahrungsaustausch"

Transkript

1 IBM Deutschland Shopz Erfahrungsaustausch Shopz in Verbindung mit Comfort Line Service durch den Operational Support 10. September 2009 Georg Frank

2 Operational Support Verantwortliche in Deutschland Georg Frank, IBM Deutschland Maintenance & Technical Support (MTS) Operational Support NW Düsseldorf September Georg Frank

3 Steigende Serviceanforderungen bei wachsender Komplexität machen ein integriertes Servicekonzept notwendig Kundenanforderung Reduce Complexity / Optimize Investments Minimize Productivity Loss Reduce Cost & Downtime Problem Fixes Web Self-Service Remote Support Warranty 7 x 24 Access Electronic Problem Reporting Single Point Of Contact Expertise Access Performance Diagnosis Basic Preventive Proactive Servicekonzept Trusted Support Partner Single Point Of Contact (Multi-Vendor Environm.) Managed Support Availability Management On-Site Support Onsite Support Premium Options Enhanced Support: Comfort Line Base Support: Support Line, Software Maintenance, Passport Advantage Software Maintenance License Service September Georg Frank

4 SWS Annuity Services: Maßgeschneiderte Unterstützung Vor-Ort-Einsätze von Software Spezialisten Onsite Support Zur Abdeckung erhöhter Anforderungen an persönlicher Betreuung und Verfügbarkeit im zunehmend komplexeren Softwareumfeld Premium Options Erweitertes Leistungspaket für die Unterstützung einer komplexen IT-Infrastruktur und der Maximierung ihrer Verfügbarkeit Enhanced Support: Comfort Line Produktbezogene Unterstützung für IBM Betriebssysteme, IBM Middleware und ausgewählte Nicht-IBM SW: z.b. VMware, Microsoft, Linux Base Support: Support Line, Software Maintenance, Passport Advantage Software Maintenance Gewährleistung / Programmservice im Rahmen des Lizenz-Rechtes License Service September Georg Frank

5 Operational Support Highlights Der Operational Support bietet folgende Leistungen: Der Operational Support bietet eine technische Vor-Ort-Unterstützung durch namentlich zugeordnete SW Spezialisten Kundennutzen Namentlich zugeordnete Spezialisten mit Kenntnis der betreuten Systemumgebung Operative Beratung und Unterstützung im Rahmen bestehender SL /CL Verträge bzw. dedizierter Projektverträge Unterstützung bei der Erreichung von SLAs Unterstützung bei der Verbesserung der Systemstabilität Verbesserung der Kundenzufriedenheit Beratung SW / HW Wartungskonzepte Einsatz von Service Tools Unterstützung AIP Unterstützung im Installation-/Problem-/Change Management Fachlicher zentraler Ansprechpartner bei Out-of-Line Betrieb-System Situationen Problem Tracking Installation, Migration und Betriebsführung im Rahmen von Projekten IM Konzept: Organisation und Durchführung gemeinsam mit dem Kunden Fokussierung auf Kundenerwartungshaltung und Kundenzufriedenheit Ansprechpartner als ASC bei dedizierten Kunden zu allen MTS Belangen = Übernahme der MTS Kundenverantwortung ( ASC= Account Service Coordinator ) OS-Betreuung zu anderen installierten Plattformen (AIX, Storage, LINUX) September Georg Frank

6 Order-Typen und die unterschiedlichen Verfahren im Rahmen des Comfort Line Service und HW Service Shopz Tivoli Function-Pac Produkte in eigener Umgebung z/os System-PAC Subsystem Pac DB2/IMS/CICS/NCP PTF s PTF-Lieferung PL1 Rel Product-Pac einzelne Produkte austauschen, oder hinzufügen ( ganze Produkte, oder Teile [ neuer Rel.]) HW-Wartungsvertrag / Refresh-PAC Incl. 2 X automatische Nachlieferungen Comfort Line Vertrag PTF s Refresh-Pac / ROP ( Refresh on Profil ) / OMIS * PTF s VM Refresh-Pac * Tape Online ROP klassisches Verfahren * Ab 2011 auf DVD September Georg Frank

7 GTS-Vertragsunterstützung für Shopz Kunden # Pac-Type Leistung Vertragsform n/a Corrective Services ( PTF s ) Customer Preventive Maintenance / individuelle Unterstützung CPM / Dienstleistungsvertrag Produkt-Service 5609ZV4 5741A06 VSE SIPO VM SDO OS-Support unterstützt führt Arbeiten aus im Rahmen des CL. Vertrages Dienstleistungsvertrag Customisierte Ausführung (CustomPac) CS4 SystemPac OS-Support unterstützt oder führt Arbeiten aus ComfortLine Vertrag CS5 ProductPac OS-Support unterstützt oder führt Arbeiten aus ComfortLine Vertrag CS6 FunctionPac OS-Support unterstützt oder führt Arbeiten aus ComfortLine Vertrag Andere Software n/a Akquirierte z Software OS-Support unterstützt Dienstleistungsvertrag (Ascental, Optim, Candle) September Georg Frank

8 Support über Ihren IBM GTS Kontakt* Planung Auftrag Download Value add Hiermit autorisiere ich den IBM OS/SE <Herrn Hinz> für den Zugriff auf den Shopz Account userer Firma mit den folgenden Kundennummern: <012345> <Kunden-Nummer n> Ich bin in der Firma <TestKunde> verantwortlich für <Verantwortlichkeit des Kundenmitarbeiters>. Alle Bestellungen, die Kosten verursachen und eine neue Lizenzierung benötigen, müssen zuerst mit mir abgesprochen werden. Mit freundlichen Grüßen, <Verantwortlicher des Kunden> * Nur, wenn Kunde einen ComfortLine Vertrag hat September Georg Frank

9 Support über Ihren IBM GTS Kontakt* Planung Auftrag Download Kunde und OS-Mitarbeiter sehen zusammen den SW-Bestand Value add gleiche Diskussionsgrundlage bei Bestellungen, Lizenzproblemen oder Fragen. Beratung hinsichtlich der Bestellung von Produkten durch den OS-MA, um Entscheidungen zu geben Vermeidung von Kommunikations- oder Verständnisfehlern keine / weniger Falschbuchungen, oder Falschlieferungen (Vier-Augen-Prinzip) Der OS-MA u. der Kundenmitarbeiter haben weniger administrative Aufgaben zu bewältigen es kann sich mehr über produktspezifische Belange abgestimmt werden Der OS-MA kann bei der Anpassung der Wartungsprozesse beraten neue technische Möglichkeiten gemeinsam nutzen Wartungsstrategien diskutieren, die durch die neuen Möglichkeiten des Shop, bzw Receive Order erst ermöglicht werden. ( Download-Verfahren ) *für Kunden mit Comfort-Line Vertrag Source: If applicable, describe source origin September Georg Frank

10 IBM Deutschland Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

11 IBM Deutschland Backup

12 Deutsche Bundesbank für CPM System z IBM s integrierter Software Support Ansatz verhilft dem IT Personal zu einer Re-Fokussierung auf ihre Kernaufgaben. Bedürfnis: Suche nach einer Outsourcing Lösung für DB2 und IMS Services, die die Arbeitslast der eigenen Mitarbieter minimieren und somit auch die Support Kosten reduzieren soll, gleichzeitig aber die Qualität der Support services erhöht. Lösung: Dem Kunden wurde ein umfangreiches Servicepaket angeboten, welches auch CPM für System z enthält, Das schliesst ein: die Analyse aller bekannten Probleme und Abhängigkeiten, individuelle Wartungspläne für die Kundenumgebung, patch management und release updates Kundenname: Deutsche Bundesbank Branche: Finanz Profil: Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland. Zentrale Geschäftsfelder sind die Geldpolitik des Eurosystems, das Finanz- und Währungssystem, die Bankenaufsicht, der unbare und bare Zahlungsverkehr. Größe: ca Mitarbeiter Lösungskomponenten: CPM für System z Nutzen: Kostenreduktion wurde erreicht, ebenfalls die Re-Fokussierung der eigenen Mitarbeiter auf Kernaufgaben des Kunden mit Hilfe des CPM Services wurde ein optimales Performance Level der Systeme erreicht September Georg Frank

13 Finanz Informatik (FinanzIT) für ECPM System z Der präventive Ansatz von IBM Global Services hilft Ausfallzeiten zu reduzieren durch vorher getestete Software updates. Bedürfnis: Die notwendige Verfügbarkeit des IT Systems war nicht in ausreichendem Maß gegeben, besonders dann, wenn notwendige SW updates vorgenommen werden mußten. Ziel: Den Finanz Informatik Kunden sollte der IT Dienst 7x24 zur Verfügung stehen ohne Ausfälle oder Wartungsintervalle. Lösung: IBM bot dem Kunden eine Erweiterung seines bestehenden IBM Services an, den sog. Enhanced Customized Proactive Maintenance Service. Dieser stellt die nötige Flexibilität her, die sich der Kunde wünscht, d.h. Nach einem Installationscheck seitens IBM unserer Kundendatenbank, erhält der Kunde ein auf seine IT Umgebung angepasstes Installationstool und kann notwendige und geteste SW updates aufspielen. Kundenname: Finanz Informatik GmbH & Co. KG Branche: Banken Profil: IT-Service-Provider für die deutsche Sparkassen-Organisation, entstanden aus einer Vereinigung der vorherigen Sparkassen Informatik und der FinanzIT Größe: ca Mitarbeiter Bestandteile der Lösung: ECPM für System z Nutzen: IBM Services halfen die Ausfallzeiten der IT signifikant zu minimieren präventiver Ansatz, minimiertes Risiko durch voherige Tests SW updates passieren effizienter, das Callaufkommen reduzierte sich um ca. 25% September Georg Frank

14 Lizenz Service - Sicherstellung der Gewährleistung Sicherstellung der Gewährleistung / IBM Programm Services für im Service befindliche Versionen/ Releases Annuity SWS: Lizenz Service Umfang abhängig von der Lizenz-Vereinbarung: IBM Mainframe Software: Fullshift-Support auf Basis Cash-Fax im defect-fall (inkl. PD/PSI) keine Rechnungsstellung IBM Software auf distributed Platforms (System i und System p Software, IBM Middleware Software) Internet Self-Service only Multivendor Software: Primeshift-Support auf Basis Cash-Fax Lizenz Service September Georg Frank

15 Base Support Annuity SWS: Base Support Support Line / SW Maintenance / Passport Advantage zentrale telefonische (und elektronische) Störungs-Problem-Annahme remote Defect- und Non-Defect-Unterstützung telefonische Problemanalyse und Kurzberatung (u.a. zu Installation, Konfiguration, Bedienung, Datensicherheit, Tuning, Kompatibilität) 7x 24 Stunden Unterstützung für kritische Probleme (Severity 1) Reaktionszeit i.d.r. innerhalb 2 Stunden beliebig viele Anrufe Elektronische Online Funktionen Subscription Service (nur bei Software Maintenance und ausgewählter Multivendor Software) Zugriff auf die neuesten Software- Verbesserungen/-Erweiterungen Berechtigung zur Anforderung des/der jeweils neuesten Release/Version Base Support: Support Line, Software Maintenance, Passport Advantage Software Maintenance September Georg Frank

16 Enhanced Support (Comfort Line) Annuity SWS: Enhanced Support Comfort Line V3 (Enhanced Technical Support) beinhaltet (Support Line) bzw. erweitert (Software Maintenance, Passport Advantage) den Leistungsumfang des Base Supports beinhaltet den Leistungsumfang von Comfort Line gateway verkürzte Reaktionszeiten (i.d.r. 30 Minuten) für alle Plattformen Vor-Ort Unterstützung bei kritischen Software-Problemen nach Absprache Management Services durch ein Account Advocate Team Kenntnisse über Geschäftsprozesse und IT-Umfeld des Kunden Regelmässige Statusanrufe zu gemeldeten HW- und SW-Problemen Sicherstellung einer schnellen und umfassenden Reaktion bei kritischen Hardware- und Software-Problemen produktübergreifende Betreuung durch das Solution Support Team zusätzliche spezifische Leistungen für System i, System p, System z Präventive Softwarewartung, Microcode-/Firmware-Updates Problem-Simulation/Recreation Einsatz von Fernwartungshilfen Performance Management Services CustomPac Service, Kassandra-Basisleistung Enhanced Support: Comfort Line September Georg Frank

17 Premium Optionen: Comfort Line Onsite Account Advocate Premium Options vervollständigen das Software Support- Portfolio entsprechend den Anforderungen des Kunden. Annuity SWS: Premium Options CL Onsite AA Comfort Line Onsite Account Advocate Nominierter Ansprechpartner, der die proaktiven Betreuungs- und Unterstützungsleistungen der Comfort Line wahrnimmt Arbeitet eng mit dem remote Account Advocate Team der Comfort Line zusammen Monatlicher Vor-Ort-Besuch mit Besprechung der Aktions- und Statusreports der Comfort Line Erweitertes Escalation-Management Premium Options: Onsite Account Advocate September Georg Frank

18 Onsite Support Onsite Support mit technischem Know-how durch: Account Support Software Support-Spezialist mit fest vereinbarten, regelmäßigen Vor-Ort Einsätzen Erstellung und Pflege des Kundenprofils Erweitertes Problem-Management und Verfolgung des Problemstatus Erweitertes Escalation-Management bei IBM und an OEM Onsite Support Annuity SWS: Onsite Support Vor-Ort-Einsätze von Software Spezialisten auf Basis eines Kontingentes an Manntagen einer Einzelanforderung September Georg Frank

19 Premium Software Services Persönlich Account Support Account Service Manager Integrated Solution Support Team Proaktiv & Präventiv Microcode- und Releasemanagement Proactive Logrec Analyse Solution Support Services für Output Infrastrukturen Customized Proactive Maintenance Performance and Capacity Management Geographic Dispersed Parallel Sysplex September Georg Frank

20 Vertragstext zur Comfort-Line bzgl. PAC s CustomPac Dieser Service wird für das unterstützte Betriebssystem-Programm z/os erbracht. Im Rahmen des CustomPac-Services wird IBM das vom Kunden angeforderte CustomPac (CPAC) erstellen und liefern. Ein CPAC ist ein individuell zusammengestelltes Paket mit Programmkomponenten, das die Installation sowie Upgrades von Programmen und die Installation von Programmkorrekturen vereinfacht. Die CPACs basieren auf der Anforderung des Kunden und den vom Kunden angegebenen Versionen/Releases der unterstützten Programme, die zum jeweiligen Zeitpunkt im IBM CustomPac-Prozess verfügbar sind. Die Installation der CPACs ist nicht im Leistungsumfang des CustomPac-Services enthalten. Die folgenden Pakete sind pro Vertragsjahr verfügbar: 1. 1 SystemPac : Dieses CPAC eignet sich für die Installation oder den Austausch eines unterstützten Betriebssystems z/os. Auf Anforderung des Kunden können weitere unterstützte Programme sowie Programme unabhängiger Softwareanbieter (lsvs), die derzeit im IBM CustomPac-Prozess verfügbar sind, integriert werden Sub-SystemPacs: Ein SubsystemPac eignet sich für die Installation oder den Austausch eines Subsystems basierend auf einem der unterstützten Betriebssysteme z/qs. 3. FunctionPacs: Diese CPACs eignen sich für die Erstellung oder den Austausch einer oder mehrerer Funktionen des beim Kunden eingesetzten und unterstützten Betriebssystems zios 4. ProductPacs: Diese CPACs eignen sich für das Hinzufügen oder Aktualisieren von unterstützten Programmen. 5. RefreshPacs: Diese CPACs sind für Upgrades des Service-Levets der unterstützten Programme vorgesehen. 6. Selective Follow-on Service (SFS): Dies sind CPACs mit den neuesten allgemein verfügbaren Korrekturen bekannter Probleme im Zusammenhang mit einem CPAC, das dem Kunden bereits geliefert wurde September Georg Frank

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Software Support Services IBM Comfort Line Stand: Februar 2011 1. Gegenstand Gegenstand des IBM Software Support Services Comfort Line (nachfolgend Service

Mehr

Shopz Event in Hamburg Einleitung, Einsatzgebiete, weiterführende Informationen

Shopz Event in Hamburg Einleitung, Einsatzgebiete, weiterführende Informationen Immanuel Henne Shopz Event in Hamburg 10. September 2009 Shopz Event in Hamburg Einleitung, Einsatzgebiete, weiterführende Informationen Inhalt der Präsentation Einleitung Event-Agenda, Teilnehmer, Sprecher,

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Ein starker Partner an Ihrer Seite.

Ein starker Partner an Ihrer Seite. Ein starker Partner an Ihrer Seite. Software Service für die Professional Print Group you can Sicherheit für Ihre Geschäftsprozesse. Software ist aus Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken sie wird sogar

Mehr

ecare ServerPack, Angebot & Definition

ecare ServerPack, Angebot & Definition ecare ServerPack, Angebot & Definition Inhalt 1. Übersicht... 2 2. Angebot... 3 2.1. Service Level Agreement (SLA)... 3 2.2. Unterstützte Server Systeme... 3 + Rechtliche und allgemeine Hinweis... 3 3.

Mehr

SolutionContract FlexFrame füroracle RE

SolutionContract FlexFrame füroracle RE SolutionContract FlexFrame füroracle RE Hardware und Software Maintenancefür DynamicData Center-Infrastrukturen Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS Agenda Situation Lösung Vorteile 1 Einleitung

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

IBM Dynamic Maintenance

IBM Dynamic Maintenance IBM Dynamic Maintenance NRW Business Partner University 5. November 2013 Sprecher: Klaus Kaltenbach 2012 IBM Corporation Überblick Unternehmen brauchen heute eine intelligentere IT-Infrastruktur, die ihre

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S Webcast Darmstadt 11.09.2014 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs der IT Infrastruktur

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

PROFI Managed Services

PROFI Managed Services PROFI Managed Services Die Lösungen der PROFI AG You do not need to manage IT to use IT Die PROFI Managed Services sind exakt auf die Bedürfnisse von komplexen IT-Umgebungen abgestimmt und unterstützen

Mehr

Service für Hard- und Software. Proaktive Service-Level und Module

Service für Hard- und Software. Proaktive Service-Level und Module Service für Hard- und Software Proaktive Service-Level und Module ORCHESTRA SERVICEÜBERSICHT SERVICE LEVELS PREMIUM PRO Anforderungen Call-Bearbeitung 7 x 24, inklusive Live-Transfer an einen Spezialisten

Mehr

Herzlich willkommen. IT-Outsourcing Welche Services benötigen KMUs? part of your business. ACP Gruppe Edmund Haberbusch. Businessanforderung IT

Herzlich willkommen. IT-Outsourcing Welche Services benötigen KMUs? part of your business. ACP Gruppe Edmund Haberbusch. Businessanforderung IT IT-Outsourcing Welche s benötigen KMUs? part of your business Herzlich willkommen ACP Gruppe Edmund Haberbusch 30. September 2008 Businessanforderung IT Verwaltung, Produktion, Vertrieb, Logistik, Business-kritische

Mehr

Services für newsystem kommunal

Services für newsystem kommunal Ihre Praxis. Unsere Kompetenz. Sichere Zukunft. Services für newsystem kommunal Leistungspakete für die technische Betreuung von newsystem kommunal Die Ausgangssituation Die elektronische Datenverarbeitung

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

Shopz Erfahrungsaustausch

Shopz Erfahrungsaustausch Shopz Erfahrungsaustausch ShopzSeries in der praktischen Anwendung Online Demo Horst Steck Operational Support z/os email hsteck@de.ibm.com September 8, 2009 Horst Steck Agenda Aufruf von ShopzSeries und

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Juniper Produkte Stand: April 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Juniper Produkte.

Mehr

Cisco Brand Resale Service und Supportlösungen

Cisco Brand Resale Service und Supportlösungen Cisco Brand Resale Service und Supportlösungen PRODUKT CODE SERVICE TYPE HW SNT SMARTnet 8x5xNBD (24x7) SNTE SMARTnet 8x5x4 (24x7) Next-Business-Day-Austausch von Hardware bei Request- Eingang bis 13 Uhr

Mehr

MIS Service Portfolio

MIS Service Portfolio MIS Service Portfolio Service Level Management o Service Management o Customer Satisfaction Management o Contract Management & Accounting o Risk Management Event Management o Monitoring und Alerting Services

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved Microsoft Cloud für Systemhäuser Nicole Wever Account Manager Hosting Fokuspartner - SAM Consultant Agenda ADN Ihr Value Add Distributor Das SPLA Geschäftsmodell Vorteile für SPLA Partner & Endkunden Welche

Mehr

Fit@Work Workshop: HP-Services zur optimalen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur

Fit@Work Workshop: HP-Services zur optimalen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur Fit@Work Workshop: HP-Services zur optimalen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur Dipl.-Kffr. (FH) Mandy Engelmann Servicemanagerin IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a 01217 Dresden service@ibh.de www.ibh.de

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen:

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Meine ganzheitliche Service Karte für syntona logic. syntona logic syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Erweiterte HW Wartung für syntona Kunden syntona PRO1 Monitoring & Remote Admin syntona

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Hardware Support Services IBM Proactive Environment Check SAN & Storage Stand: April 2014 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist eine Analyse der Konfiguration

Mehr

Installation & Operations Setup for SAP Solution Manager Servicebeschreibung

Installation & Operations Setup for SAP Solution Manager Servicebeschreibung Installation & Operations Setup for SAP Solution Manager Servicebeschreibung ALM Community Field Services SAP Deutschland Vorteile des SAP Solution Manager 7.1 Vorteile Nur ein Tool für alle ALM-Prozesse

Mehr

Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation. Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe

Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation. Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe Die Themen: 2 1 Trends und Herausforderungen im Rechenzentrum 2 Attribute

Mehr

Leitfaden für das neue HP Customer Support Services Portfolio

Leitfaden für das neue HP Customer Support Services Portfolio Leitfaden für das neue HP Customer Support Portfolio Mit dem neuen HP Customer Support Portfolio reagieren wir auf die komplexen Anforderungen der heutigen Geschäftswelt. Das Portfolio bietet erhebliche

Mehr

Geyer & Weinig. Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von E2E-Monitoring Tools. viel Spaß wünscht Ihnen. Horst Schlosser

Geyer & Weinig. Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von E2E-Monitoring Tools. viel Spaß wünscht Ihnen. Horst Schlosser Geyer & Weinig Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von E2E-Monitoring Tools viel Spaß wünscht Ihnen Die Geyer & Weinig EDV-Unternehmensberatung GmbH wurde 1987 als Softwarehaus in Karlsruhe gegründet

Mehr

Managed Services Referenzmodell

Managed Services Referenzmodell conaq Unternehmensberatung GmbH Managed Services Referenzmodell IT Infrastructure Managed Services Standard im IT Outsourcing n conaq Unternehmensberatung GmbH n 2013 n IT-Infrastructure Managed Services

Mehr

Mehr als nur die nächste Mainframe Generation

Mehr als nur die nächste Mainframe Generation Fujitsu BS2000 SE Systeme Mehr als nur die nächste Mainframe Generation 0 Erfolgreich mit BS2000 Erfolgreiches Geschäftsfeld Stabiler Marktanteil in EMEA Optimale Data Center Integration Vertrauensvolle

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

Leistungsbeschreibung Operational Support HP Software Technologien

Leistungsbeschreibung Operational Support HP Software Technologien Leistungsbeschreibung Operational Support HP Software Technologien Projekt Datum Status Version ACC1-7752-001-TS01 Definitiv 1.0 AnyWeb AG Thurgauerstrasse 23, 8050 Zürich, Switzerland, Phone +41 58 219

Mehr

MILESTONE CARE KEEP YOUR ENGINE RUNNING

MILESTONE CARE KEEP YOUR ENGINE RUNNING Milestone CARE Eine vollständige Sammlung an betrieblichen Pflege- und Support-Diensten für Unternehmen mit Überwachungsprodukten von Milestone. MILESTONE CARE KEEP YOUR ENGINE RUNNING DAS MÖGLICHE BEGINNT

Mehr

Secure Data Solution A secure way to manage tapes

Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Innovations AG, Limmatquai 50 CH-8001 Zürich 1 Was ist: Secure Data Solution? Secure Data Solution ist ein virtuelles Tape System für DR und

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE

MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE Technogroup IT-Service GmbH Telefon + 49-(0)-6146/83 88-0 Telefax + 49-(0)-6146/83 88-22 E-Mail: hotline@technogroup.com www.technogroup.com Technogroup IT-Service GmbH Feldbergstraße 6 D-65239 Hochheim

Mehr

MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE

MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE Technogroup IT-Service GmbH Telefon + 49 6146 8388-0 Telefax + 49 6146 8388-22 E-Mail: info@technogroup.com www.technogroup.com Technogroup IT-Service GmbH Feldbergstraße 6 D-65239 Hochheim 1011 0112-4

Mehr

VEDA Managed Services VEDA-SOFTWARE

VEDA Managed Services VEDA-SOFTWARE VEDA Managed Services VEDA-SOFTWARE VEDA Managed Services Aktualität und individualität Wir verbinden die Vorteile von Best Practices mit Flexibilität Sie erhalten eine IT-Lösung, die Ihre Ziele und Ansprüche

Mehr

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE deron bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre neu eingeführte oder auch

Mehr

TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products

TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products Cristie Data Products - Europaweite Präsenz - Cristie Data Products Ltd. 1969: Unternehmensgründung

Mehr

Symantec Security License Program. 2001 Symantec Corporation, All Rights Reserved

Symantec Security License Program. 2001 Symantec Corporation, All Rights Reserved Symantec Security License Program 2001 Symantec Corporation, All Rights Reserved Symantec Value License Program +49 (0) 89 / 94 58 3085 Inside Sales Symantec Security License Program Value Program Kleine

Mehr

SIMATIC Virtualization as a Service

SIMATIC Virtualization as a Service Industry ization as a Technologiebasierte für mehr Wettbewerbsfähigkeit Minimale Ausfallzeiten und der optimale Einsatz von Personal und Betriebsmitteln sind wesentliche Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg

Mehr

Fachkonferenz IT-Beschaffung Total Cost of Ownership bei IT-Beschaffungen

Fachkonferenz IT-Beschaffung Total Cost of Ownership bei IT-Beschaffungen Fachkonferenz IT-Beschaffung Total Cost of Ownership bei IT-Beschaffungen Prof. Dr. Thomas Myrach Universität Bern Institut für Wirtschaftsinformatik Abteilung Informationsmanagement Kosten und Nutzen

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Linux Sales Guide. HP Technology Services. Stand: Juni 2012. des HP Maintenance Key und des dazugehörigen HP Support müssen gleich sein.

Linux Sales Guide. HP Technology Services. Stand: Juni 2012. des HP Maintenance Key und des dazugehörigen HP Support müssen gleich sein. Linux Sales Guide HP Technology Services Stand: Juni 2012 Allgemeines Auch im Open Source Bereich bietet HP Support dem Kunden einen Single Point of Contact, also nur einen Ansprechpartner für Hard- und

Mehr

INNEO Managed Services. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen

INNEO Managed Services. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen Was versteht INNEO darunter? Die Betreuung und Fernüberwachung von kompletten IT Infrastrukturen oder einzelnen definierten Bereichen des Kunden durch das INNEO

Mehr

VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE

VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE VEDA Managed Services stabilität und sicherheit Die Abbildbarkeit der Geschäftsprozesse und das Benutzererlebnis stehen für die Anwender im Fokus. Dahinter

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

Berater-Profil 2579. DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT)

Berater-Profil 2579. DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT) Berater-Profil 2579 DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT) Backup & Recovery, Storage Management, High Availibility, Systems Management Ausbildung Vordiplom Maschinenbau (FH)

Mehr

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver -

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Berater-Profil 3447 SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Security (Rollen+Profile, Basis, BW Security) - Transportwesen Design und Handling - Systemarchitekturplanung, SAP

Mehr

BYTEC Preisliste IBM Software Stand 01.01.2012

BYTEC Preisliste IBM Software Stand 01.01.2012 BYTEC Preisliste IBM Software BYTEC GmbH, Hermann-Metzger-Str. 7, D-88045 Friedrichshafen Ihre Ansprechpartner Vertrieb Leitung Produktmarketing Software Richard Luft Tel. 07541-585-1007 PLZ-Gebiet Account

Mehr

NTS Support Level für Cisco Hardware

NTS Support Level für Cisco Hardware xnbd xnbd NTS Level für Cisco Hardware MANAGED SERVICE Telefonische Hotline Email Hotline (support@nts.eu) Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr 00:00 bis 24:00, 365 Tage im Jahr 4 Stunden Reaktionszeit

Mehr

Leitfaden für das neue HP Customer Support Services Portfolio

Leitfaden für das neue HP Customer Support Services Portfolio Leitfaden für das neue HP Customer Support s Portfolio HP Customer Support s In der heutigen Geschäftswelt werden immer komplexere Anforderungen an Sie gestellt: mehr Zuverlässigkeit, mehr Flexibilität

Mehr

User Center Schnellanleitung

User Center Schnellanleitung User Center Schnellanleitung Letzte Aktualisierung: 5. September 2006 Inhaltsverzeichnis........................................ 1 Einführung in das User Center.. Willkommen beim User Center User Center

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse Advantage s Monitoring & Management Managed s von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer prozesse siemens.com/buildingtechnologies Globale Herausforderungen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit eines

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Chris Schröder chris.schroeder@avad.at Chris AVAD GmbH A-8051 Graz Viktor Franz Strasse 15 T +43 316 258258 0 F +43 316 258258 258 sales@avad.at www.avad.at

Mehr

Linux auf System z. z/os Guide Lahnstein 11.03.2009. oliver.roethinger@spb.de. 11.03.2009 Seite 1

Linux auf System z. z/os Guide Lahnstein 11.03.2009. oliver.roethinger@spb.de. 11.03.2009 Seite 1 Linux auf System z z/os Guide Lahnstein 11.03.2009 oliver.roethinger@spb.de 11.03.2009 Seite 1 Die Sparda-Datenverarbeitung eg betreut bundesweit 13 Banken mit 8000 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme 53

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Wir haben das Problem schon gelöst, bevor es entsteht.

Wir haben das Problem schon gelöst, bevor es entsteht. Wir haben das Problem schon gelöst, bevor es entsteht. CHRISTIAN BRAITH, TECHNICAL ACCOUNT MANAGER BEI ORCHESTRA Für seine Kunden entwickelt sich Orchestra ständig weiter. Hinter diesem Service-Gedanken

Mehr

GIA Informatik AG Peyermattstrasse 3 CH-4665 Oftringen Telefon +41 62 789 71 71 Telefax +41 62 789 71 99 info@gia.ch www.gia.ch

GIA Informatik AG Peyermattstrasse 3 CH-4665 Oftringen Telefon +41 62 789 71 71 Telefax +41 62 789 71 99 info@gia.ch www.gia.ch GIA Informatik AG Peyermattstrasse 3 CH-4665 Oftringen Telefon +41 62 789 71 71 Telefax +41 62 789 71 99 info@gia.ch www.gia.ch Agenda 1 GIA Informatik AG 2 SAP MaxDB im Kundeneinsatz 3 Management von

Mehr

Berater-Profil 922. Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration, Testcenter, Analysen

Berater-Profil 922. Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration, Testcenter, Analysen Berater-Profil 922 Systemadministrator, Systemmanager, Org.- Programmierer (Tivoli, Lotus-Notes, LAN, NT, TCP/IP) Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration,

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Netzwerk Strategien für E-Business

Netzwerk Strategien für E-Business Network & Connectivity Services Netzwerk Strategien für E-Business Erwin Menschhorn erwin_menschhorn@at.ibm.com +43-1-21145-2614 Erwin Menschhorn Netzwerk Consultant 26 Jahre IBM GLOBAL IBM Technischer

Mehr

Business Critical Services. für Unternehmen

Business Critical Services. für Unternehmen Symantec Business Critical Services für Unternehmen Business Critical Services ECHTER SCHUTZ UND REDUZIERUNG VON RISIKEN. TIEFGREIFENDE KENNTNISSE IHRER IT-UMGEBUNG. EINE BESSERE VERBINDUNG ZU IHREM UNTERNEHMEN.

Mehr

ORACLE Database Appliance X4-2. Bernd Löschner 20.06.2014

ORACLE Database Appliance X4-2. Bernd Löschner 20.06.2014 ORACLE Database Appliance X4-2 Bernd Löschner 20.06.2014 Einfach Zuverlässig Bezahlbar Technische Übersicht Oracle Database Appliance 2 Hardware To Kill... Costs! Einfach. 3 Hardware To Kill... Costs!

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Software Support Services IBM Enhanced Technical Support Multivendor Networking Stand: Januar 2014 1. Gegenstand Diese Leistungsbeschreibung (LB) beschreibt

Mehr

Acceleris Nearshoring

Acceleris Nearshoring Acceleris Nearshoring Acceleris Nearshoring Ihr flexibel erweitertes IT Operations Team - We rightshore IT for you Mit Hilfe von Acceleris Rightshoring, einer optimierten Kombination von lokaler und Nearshoring-Unterstützung,

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Welcome to Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Michael Dudli, Head of TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Office 365 Cloud Computing Outsourcing Hosted Exchange Webhosting

Mehr

Maintenance & Support Services Portfolio Definitionen & Angebote

Maintenance & Support Services Portfolio Definitionen & Angebote Maintenance & Support Services Portfolio Definitionen & Angebote Seiten 8 Ausgabe April 2009 Inhalt 1. Service Level - Definitionen 2 und Vertragsprüfung 2 2 2 Antrittszeit bei Hardware Störungen 2 Wiederherstellzeit

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

Oracle Health Check. Enable extreme Performance. www.ise-informatik.de. zusammen mit seinem Oracle Service Partner

Oracle Health Check. Enable extreme Performance. www.ise-informatik.de. zusammen mit seinem Oracle Service Partner Oracle Health Check Oracle Health Check zusammen mit seinem Oracle Service Partner Copyright (C) ISE GmbH - All Rights Reserved 1 Übersicht Oracle Health Check Architektur und Software Oracle Lizenzierung

Mehr

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft Die Lösungen der PROFI AG Senken auch Sie Ihre SAP-Betriebskosten um bis zu 30 Prozent Kosten senken Ihre Herausforderungen Durch wachsende Datenmengen in den SAP-Systemen

Mehr

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.

Copyright 2014, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. 1 Red Stack Einfach gut für jedes Projekt und jeden Kunden & Partner Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG 2 Agenda Oracle Red Stack - Idee und Vorteile Software

Mehr

Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch.

Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch. Kapsch BusinessCom DE Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch. always one step ahead Alles auf einen Blick: Im Kapsch Servicekatalog. Unser Prinzip lautet: Consult Integrate Operate. Wir beraten

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Servicebestellung bis zur Abrechnung PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Ziel-Workflow Service Catalog Change Configuration und

Mehr

Speaker. Dominik Helleberg. Mobile Development Android / Embedded Tools. http://dominik-helleberg.de/+

Speaker. Dominik Helleberg. Mobile Development Android / Embedded Tools. http://dominik-helleberg.de/+ Speaker Dominik Helleberg Mobile Development Android / Embedded Tools http://dominik-helleberg.de/+ Warum? Moderne Consumer UI Moderne Consumer UI http://fortheloveoftech.com/2014/10/01/windows-10-for-tablets-first-impressions-there-is-no-start-menu/

Mehr

Einführung Provider Service Catalog

Einführung Provider Service Catalog Einführung Provider Catalog Peter Signer Siemens IT Solutions and s AG Head of Business Excellence Copyright Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Agenda Siemens IT Solutions & s AG Marktdynamik ITIL

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE

MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE MIT SICHERHEIT MEHR SERVICE »Gegenseitiges Vertrauen und Teamwork sind die Basis unserer Geschäftsphilosophie, und das spüren unsere Kunden.«C. Fischer»Unsere Mitarbeiter sind unser Potential, und nur

Mehr

HP Software Technical Support

HP Software Technical Support HP Software Technical Support HP Technology Services Vertragsservices Datenblatt Der HP Software Technical Support bietet umfassende Remote-Supportservices für Softwareprodukte von HP und ausgewählten

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Virtualisierung am Beispiel des LRZ Stefan Berner berner@lrz.de

Virtualisierung am Beispiel des LRZ Stefan Berner berner@lrz.de Virtualisierung am Beispiel des LRZ Stefan Berner berner@lrz.de Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Agenda Einleitung Vor- und Nachteile der Virtualisierung Virtualisierungssoftware

Mehr

Organisatorische Aspekte des IT-Betriebs bei der Telekom Deutschland GmbH

Organisatorische Aspekte des IT-Betriebs bei der Telekom Deutschland GmbH Organisatorische Aspekte des IT-Betriebs bei der Telekom Deutschland GmbH Dr. Markus Schmid IT-Servicemanagement, Telekom Deutschland GmbH markus-schmid@telekom.de 1 Überblick Überblick über die Telekom

Mehr

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13 Service Transition Martin Beims WKV SS13 Karsten Nolte Inhalt Einführung & Ziele Transition Planning & Support Change Management Service Asset & Configuration Management Release & Deployment Management

Mehr

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT Der beste Service ist individuell Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT Wir möchten, dass Sie mit Ihrer klinischen IT-Lösung langfristig erfolgreich sind. Darum bieten wir mit

Mehr

Andreas Isler, Project Manager Service, Product Group Transportation / ABB Automation & Power World 2013 Lebenszyklus-Management in der Traktionskette

Andreas Isler, Project Manager Service, Product Group Transportation / ABB Automation & Power World 2013 Lebenszyklus-Management in der Traktionskette Andreas Isler, Project Manager Service, Product Group Transportation / ABB Automation & Power World 2013 Lebenszyklus-Management in der Traktionskette April 23, 2013 Slide 1 ABB Traction Solutions Individuelle

Mehr

SVA z Systems. SVA zfactory

SVA z Systems. SVA zfactory SVA z Systems SVA zfactory Agenda Mainframe & Caterham & Ich Die zfactory was ist das? Die zfactory aus Kundensicht (aus Sicht der Deutschen Bundesbank) IBM Services bei der Deutschen Bundesbank Entwicklung

Mehr

WIR MESSEN QUALITÄT IN KUNDENZUFRIEDENHEIT.

WIR MESSEN QUALITÄT IN KUNDENZUFRIEDENHEIT. WIR MESSEN QUALITÄT IN KUNDENZUFRIEDENHEIT. Standard Support Professional Support Premium Support COMPAREX MultiVendor Helpdesk 02 Ihr proaktiver Support-Partner // COMPAREX MultiVendor Helpdesk DIE ZUFRIEDENHEIT

Mehr

Managed Services. Das Spielfeld optimal nutzen. Paul Schuster, Director Business Operations Peter Bauer, Account Manager

Managed Services. Das Spielfeld optimal nutzen. Paul Schuster, Director Business Operations Peter Bauer, Account Manager Managed Services Das Spielfeld optimal nutzen Paul Schuster, Director Business Operations Peter Bauer, Account Manager matrix technology AG, 20. Januar 2011 Agenda Das Spielfeld optimal nutzen Fußball

Mehr

Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows

Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows Aktuelle Themen der Informatik Total Cost of Ownership Vergleich Linux/Windows Tobias Walter CN7 Mai 2006 1 Agenda Was ist Total Cost of Ownership? 2005 North American Linux and Windows TCO Comparison

Mehr

Schützen Sie Ihr Unternehmen

Schützen Sie Ihr Unternehmen Broschüre Schützen Sie Ihr Unternehmen Wichtige Unterschiede zwischen autorisierten und nicht autorisierten Supportanbietern 2 HP ist sich bewusst, dass bei der Auswahl eines Anbieters für den Technologiesupport

Mehr