Energiesparen durch Dimmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energiesparen durch Dimmen"

Transkript

1 Das Infomagazin für Schweizer Elektroinstallateure Sonderausgabe 211 Sonderausgabe Energiesparen durch Dimmen

2 Editorial Rolf Müller, Geschäftsführer Zumtobel Schweiz Inhalt Nicht zu viel und nicht zu wenig: Moderne, dimmbarelichtlösungen sparen Energie bei gleicherlichtqualität. Energiekosten Motive und Möglichkeiten, den Energieaufwand nachhaltig zu senken Seite 3 Tageslichtsteuerung Wissenschaftlich und energetisch die bessere Lösung Seite 6 ecocalc Praxisbericht über das Zumtobel Programm zur Berechnung der Energieeffizienz Seite 6 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser! Wie damals beim Umstieg von konventionellen Vorschaltgeräten auf die elektronischen Nachfolger stehen wir nun vor einer ähnlichen Revolution : Der nächste Meilenstein ist gesetzt, wenn dimmbare EVG in möglichst vielen Leuchten das schaltbare Vorschaltgerät ablösen. Somit ist es nicht nur möglich, durch intelligente Technologien viel Licht für wenig Geld zu erzeugen. Mehr noch: Das effizient erzeugte Licht wird auch effizient eingesetzt. Die Beweggründe zum Energiesparen könnten kaum vielfältiger sein. Neben unserem Verantwortungsbewusstsein treiben auch steigende Energie- und Entsorgungskosten zu möglichst sparsamen Lösungen. Zusätzlichen Ansporn geben diverse Förderprogramme. In dieser Sonderausgabe Energiesparen durch Dimmen haben wir für Sie zusammengefasst, mit welchen Produkten und Dienstleistungen Zumtobel Sie in Ihren täglichen Bemühungen unterstützen kann. Konkrete Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Sie direkt bei Ihrem Zumtobel Betreuer, in den Zumtobel Broschüren oder im Internet. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre. Ihr Rolf Müller Überblick LUXMATE Lichtsteuerungen und deren Anwendungsbereiche Seite 8 Wenig Aufwand, grosse Wirkung Einsteigermodelle DIMLITE Seite 9 Bildgeschichte Einfache Inbetriebnahme der DIMLITE Tageslichtsteuerung Seite 1 Referenzbeispiele mit ecocalc Berechnungen Bildung und Wissen Klassenzimmer Seite 12 Sport und Freizeit Dreifeld-Sporthalle Seite 14 Präsentation und Verkauf Wohnstudio Seite 16 Industrie und Technik Hochregallager Seite 18 Büro und Kommunikation Einzelbüro Seite 2 Büro und Kommunikation Kundenempfang Seite 22 Büro und Kommunikation Flur Seite 24 Verkehrsbauten und Parkhäuser Parkgarage Seite 26

3 Bedrohlicher Anstieg der CO 2 -Emissionen. Schon im World Energy Outlook von 27 prognostiziert die Internationale Energieagentur IEA eine Zunahme des weltweiten Energieverbrauchs bis 23 von über 5 % falls die derzeitige Politik beibehalten wird. Fossile Brennstoffe bleiben die wichtigste Primär ener giequelle. Sie machen 84 % der Zunahme zwischen 25 und 23 aus. * CO 2 -Ausstoss von Kohlen dioxid durch Ver brennung von Energieträgern laut IEA Referenz-Szenario Mio. Tonnen CO 2 * Mio. Tonnen CO 2 * Mio. Tonnen CO 2 * Mio. Tonnen CO 2 * Energiekosten senken ist eine Pflicht Die Klimaziele der EU sind ehr geizig. Bis 25 soll um 8 % weniger CO 2 emittiert werden. Nur dann ist es möglich, den Temperaturanstieg bis 21 auf 2 C zu begrenzen. Kurzfristigere klimapolitische Ziele für 22 geben eine Reduktion des Energiebedarfs um 2 % vor, der Anteil an erneuerbaren Energie n soll von 8,5 % auf 2 % steigen. Die Basis für diese Be rechnung bilden Zahlen von 199. Es ist somit dringend notwendig, weit mehr Energie zu sparen als bisher. Eine der Konsequenzen daraus ist die Umsetzung von Energieeinsparverordnungen, die unter anderem im Energieausweis für Gebäude mündet. Licht hat dabei einen hohen Stellenwert. 14 % der in Europa benötigten Energie wird für die Beleuchtung aufgewendet. In CO 2 -Emissionen umgerechnet entspricht dies einer Belastung von 18 Millionen Tonnen pro Jahr. Um diese Menge an CO 2 zu binden, braucht es eine Bestandswaldfläche von 14. km². Zum Vergleich dazu: Die gesamte Schweiz ist km² gross. Eine Waldfläche, gut dreimal so gross wie die Schweiz, ist somit allein für den Abbau der Beleuchtungs-Emissionen notwendig. Energie hat den grössten Anteil an den Kosten einer Beleuchtungsanlage Wer bei den Energiekosten spart, spart an der richtigen Stelle. Nämlich dort, wo das Einsparpotenzial am grössten ist. Die Investition in eine etwas teurere, dafür effiziente Beleuchtung amortisiert sich in vielen Fällen binnen kürzester Zeit. Bei der Energie lässt sich am meisten sparen: Mit konkreten Zahlen beweist das dieser Vergleich einer geschalteten Lichtlösung mit abgeschirmten Leuchtmitteln auf Basis TC-L und einer dimmbaren LED-Lösung mit einem Basissteuerungskonzept für Tageslicht- und Präsenzdetektion Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit (TC-L geschaltet) (LED mit Lichtsteuerung) Referenzberechnung mit ecocalc für eine beispiel - hafte Büroanwendung mit 2 m² Raumgrösse bei gleicher Leuchtenanzahl Kapital- und Finanzierungskosten Energie- und Wartungskosten Investitionskosten LIGHTLIFE INSTALLATION 2 3

4 Sonderausgabe: Energiesparen durch Dimmen Dimmbare Leuchten sind der Türöffner für wirkungsvolle Energiesparkonzepte Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bei der Beleuchtung den Energieverbrauch zu senken. Für alle bilden dimmbare Leuchten die Basis. Dimmen eröffnet verschiedene Möglichkeiten, Energie zu sparen: 5 15 % Leuchten, die über eine Zeitschaltuhr zu vorgegebenen Zeiten gedimmt werden % Leuchten, die über einen Anwesenheitssensor gedimmt werden. 3 % Leuchten, die manuell über Taster gedimmt werden. 4 6 % Leuchten, die über eine Tageslichtsteuerung automatisch gedimmt werden. 2 % Leuchten, die mit Hilfe der Maintenance Control- Funktion von dimmbaren Zumtobel Leuchten die Lampenalterung und Leuchten ver schmutzung ausgleichen. Ein weiterer Ansatzpunkt, um mit dimmbaren Leuchten Energie zu sparen: Die Lichtausbeute, angegeben in Lumen pro Watt, variiert je nach Dimmstufe. Die maximale Lichtausbeute liegt oft auf einem Dimmlevel zwischen 7 % und 8 %. Das Wissen darum, wie sich die Dimmcharakteristiken in Abhängigkeit von Lampe und Betriebsgerät auf die reale Leistungsaufnahme auswirken, kann zusätz liche Einsparungen ermöglichen. ecocalc, die Zumtobel Software zum Errechnen der Energieeffizienz, berücksichtigt derartige Effekte. Netzleistung (%) Dimmlevel (%) Das Energiesparpotenzial kann vor allem im Dimmlevelbereich von 1 bis 1 % optimal genutzt werden (Referenzdaten für T16 high efficiency, high output an Tridonic PCA T5 Excel one4all lp x!tec). Mit dem Strompreis steigt auch das Einsparpotenzial Die Stromversorgung in der Schweiz steht vor einer kritischen Situation. Experten rechnen mit einer Stromlücke. Das liegt vor allem daran, dass in den nächsten Jahren Kernkraftwerke vom Netz gehen und die Nachfrage stetig steigt. Ursachen dafür sind das Wachstum von Bevölkerung und Wirtschaft. Seit 197 hat sich der Stromverbrauch mehr als verdoppelt. Dabei hat sich gezeigt, dass in den letzten 2 Jahren ein Wachstum des realen Bruttoinlandprodukts von einem Prozent eine durchschnittliche Stromverbrauchszunahme von etwas mehr als einem Prozent bewirkt. Ein Vergleich der Schweizer Strompreise mit jenen unserer Nachbarstaaten zeigt, dass der Strom in der Schweiz seit Jahren günstig ist. Die künftigen Energiepreise zu prognostizieren ist aber extrem schwierig. Da die Schweizer Stromerzeugung zu über 9 Prozent auf Wasser- und Kernkraft beruht, sind die Preisschwankungen auf dem Gas- und Ölmarkt für die Schweizer Strompreise nur von geringer Bedeutung. Zudem ist die Schweizer Stromproduktion nahezu CO 2 -frei, so dass im Gegensatz zu Deutschland oder Italien die Preise für CO 2 -Zertifikate kaum eine Rolle spielen. Trotzdem sind die Stromkosten eine jährlich wiederkehrende Realität, in jedem Budget. Darum lohnt es sich, hier mit besserer Effizienz eine spürbare Entlastung herbeizuführen.

5 Ziel ist die Balance zwischen Lichtqualität und Energieeinsparung Die primäre Herausforderung an den Elektroinstallateur lautet: Anwendungsspezifisch für das konkrete Projekt die optimale Balance zwischen Lichtqualität und Energieeinsparung erarbeiten. Nachhaltige Lichtlösungen basieren auf 5 Grundsteinen: Effiziente Leuchtmittel Elektronische Vorschaltgeräte für die Leuchtensteuerung Effiziente Leuchten Intelligente Lichtsteuerung Nachhaltige Lichtplanung unter Anwendung interaktiver Planungstools Langfristiges Denken ist ein Muss Der Bedarf an nachhaltigen Lichtlösungen ist heute höher denn je. Energieeinsparverordnungen und Umweltvorgaben geben zusätzlichen Antrieb. Der Weg zu nachhaltig effizienten Lösungen führt über erweiterte Qualitätsbewertungen unter dem Aspekt einer umfassenden Lebenszyklusanalyse. Diese sind gekoppelt an kostenrelevante als auch qualitative Kriterien wie lichttechnische Nachhaltigkeit und CO 2 -Relevanz. Zumtobel bietet mit seinem kostenfreien und einfach bedienbaren Programm ecocalc deutlich erweiterte Möglichkeiten im Sinne einer gesamthaften Lichtlösungsbetrachtung. Schweizer Förderprogramme geben zusätzlichen Antrieb Effiziente Beleuchtungsanlagen helfen Strom und somit Energiekosten sparen. Dadurch amortisiert sich auch die Mehrinvestition für eine innovative Lichtlösung. Dieser Prozess wird durch Förderprogramme zusätzlich beschleunigt. Effiziente Produkte sind bei Zumtobel mit dem eco + -Label gekennzeichnet. Dieses Label honoriert Leuchten, die effizient, schadstoffarm und von hoher Lichtqualität sind. Zudem sind viele effiziente Leuchten in der Schweiz nach Minergie zertifiziert und helfen Ihnen, gute Produkte für effiziente Lichtlösungen zu finden. Eine Auflistung aller Minergie-Produkte finden Sie auf Verbindet man effiziente Leuchten mit einer professionellen Lichtplanung und setzt idealerweise tageslichtabhängiges Lichtmanagement ein, entstehen sehr hohe Energiesparpotenziale. Diese Konzepte bilden aber auch die beste Basis, um von diversen nationalen Förderprogrammen zu profitieren. Je nach Region und Kanton kann der Bauherr von verschiedenen Förderprogrammen profitieren. Auf dieser Website können Sie pro Standort (PLZ) erfahren, welche Förderprogramme angeboten werden und wo Sie sich hinwenden können. Dieses Programm wurde vom Bund (BfE Bundesamt für Energie) lanciert und fördert energieeffiziente Projekte in der ganzen CH. Die Ausschreibung findet jährlich statt. LIGHTLIFE INSTALLATION 4 5

6 Sonderausgabe: Energiesparen durch Dimmen Tageslichtabhängiges Energiesparen leicht gemacht Viele Elektriker haben in der Vergangen heit das Lichtmanagement von einer eher problematischen Seite kennengelernt. Oft war die Installation alles andere als einfach und das Sys tem hat trotz aller Anstrengungen nicht richtig funktioniert. Zumtobel macht Tageslichtmanagement einfach und funktionell. Das liegt zum einen daran, dass Zumtobel konsequent auf die von Wissenschaftlern als robuster eingestufte Methode der tageslichtabhängigen Steuerung setzt. Im Gegensatz zur Tageslichtregelung setzt diese auf eine offene und damit unbeirrbare Regelschleife. 1 Dimmbare 2 Leuchten, 3 Die Der zweite wichtige Aspekt ist die Frage des Handlings. Den Praktiker interessiert vor allem: (a) Welche und wie viele Geräte (und Materialien) sind für eine gut funktionierende Tageslichtsteuerung notwendig? (b) Wie aufwändig sind Inbetriebnahme und Verdrahtung? Zumtobel gibt die Antwort: Leuchte, Sensor und Tages licht-steuermodul mehr braucht es für den Einstieg in die effizienteste Form des Energie sparens nicht. Geräte und Sensor werden mit 2-Draht-Standard- Installationsmaterial verdrahtet. Leuchten und Anschlüsse sind verpolungssicher. Inbetriebnahme erfolgt mit wenigen Handgriffen und Einstellungen. Grosse Raumhöhen, variable Ausstattung und Einrichtung, hoher Installations aufwand: Eine LUXMATE Tageslichtsteuerung löst viele der herkömmlichen Probleme. Für gebäudeweite Lösungen können Raumsensoren durch den zentralen Tageslichtmesskopf er setzt werden. Dieser erfasst den Himmelszustand und die Helligkeit in allen Himmelsrichtungen. In Folge stellt der Automatisierungsrechner jeder Leuchte einen virtuellen Sensor zur Verfügung. Somit kommt die Installa tion ohne einen einzigen Raumsensor aus auch wenn Verschattungen oder reflektierende Ober flächen das Tageslichtmanagement vor besondere Herausforderungen stellen. Praxisbericht Interview und Fotos: Elektrojournal Österreich ecocalc auf dem Prüfstand Schon in mehreren Zumtobel Publikationen haben wir Ihnen das Berechnungs pro gramm ecocalc vorgestellt. Dabei haben wir mehrfach betont, wie einfach und gleichzeitig überzeugend die gratis erhältliche Software sei. Doch was sagen (Licht-)Hand werker dazu? Die Redakteure des österreichischen Fachmagazins Elektrojournal haben bei einem mittelständischen Elektroinstallateur nach gefragt. Mit ecocalc ist man dem Mitbewerb einen Schritt vor aus und kann seinem Kunden nicht nur das Blaue vom Him mel erzählen, sondern auch die Fakten dazu liefern, sind die (Licht-)Handwerker bei EP:Kolar überzeugt. Bei EP:Kolar in Kirchberg/Wagram und seinem 15-köpfigen Team wird grosser Wert auf Lichtlösungen gelegt. Schon seit vier Jahren sind die Geschäfts führer Ernst und Sebastian Günther Lichtlösungs partner von Zumtobel. Sie sind überzeugt: Das Handwerk lernen, die Grundlagen beherrschen und selbst überzeugt sein das sind einige Gründe, warum man auch heute noch erfolgreich ist. ecocalc hilft bei der Kaufentscheidung Mit dieser Software kann ich dem Kunden nicht nur die Investitions kosten zeigen, son dern seine Einsparungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der Lebenszeit kosten und nachhaltiger Beleuchtungs niveaus, beginnt Sebastian Günther mit seiner Bewertung. Ernst Günther ergänzt: Dazu kann man auch relativ einfach den Vergleich zwischen verschiedenen Leuchten typen aufzeigen. Das erleichtert das Verkaufen.

7 Tageslichtregelung oder Tageslichtsteuerung? Tageslichtregelung Die meisten der am Markt erhältlichen Sys teme zur Energieeinsparung verwenden einen Innenraumsensor zur Tageslichtregelung. Tageslichtsteuerung Zumtobel setzt auf die robustere Methode der tageslichtabhän gigen Steuerung. Regelung Steuerung Geschlossener Regelkreis Die in Decke oder Leuchten montierten Sensoren messen das von Oberflächen reflektierte Summenlicht aus Kunst- und Tageslicht. Der Ausgabewert der Regelung wird mitgemessen, somit handelt es sich um einen geschlossenen Regelkreis. Beeinflussung durch Reflexionen Ändert sich der Reflexionswert z. B. durch das Ausbreiten einer weissen Zeitung auf einer dunklen Tischplatte, so reduziert die Regelung das Kunstlicht, obwohl noch immer gleiche Tageslicht bedingungen im Raum herrschen. Montage Die Messbereiche mehrerer Sensoren dürfen sich nicht überlappen. Die Leuchten könnten sich gegenseitig beeinflussen, Lichtschwingungen würden entstehen. Ändern sich nach der Montage die Reflexionsflächen (wenn z. B. die Möblierung erfolgt) so führt auch dies zu ungewollten Beeinflussungen. Einsatzbereich Bei Raumhöhen über 3 m ist die Empfind lichkeit des Sensors meist zu gering, um eine gute Lichtregelung sicher zu stellen. Inbetriebnahme Der Aufwand ist hoch, da jeder Sensor einzeln eingestellt werden muss. Auch bei jedem Gerätetausch ist diese Arbeit erneut zu erledigen. Unruhiges Deckenbild Da jeder Sensor mit seinem eigenen Stell wert arbeitet, können unruhige Lichtflecken an der Decke entstehen. Offener Regelkreis Die Montage des Sensors erfolgt mit Blick richtung zum Fenster. So wird nur das einfallende Tageslicht erfasst. Über ein Steuergerät wird so viel Kunstlicht ergänzt, wie es die jeweilige Tageslichtsituation erfordert. Keine Beeinträchtigung durch Reflexionen Der grosse Unterschied besteht darin, dass bei dieser Steuermethodik der Ausgabewert des Kunstlichts nicht mitgemessen wird. Ändern sich also Möblierung und Ein richtung, so ist keine Anpassung der Tages lichtsteuerung notwendig. Montage Pro Raum ist nur ein Sensor notwendig. Dieser sorgt für eine stabile und robuste Tageslichterfassung auch für mehrere unterschiedlich gedimmte Leuchtengruppen im Raum. Da weniger Sensoren und Geräte auch weniger kosten, sind die Amortisations zeiten sehr kurz. Einsatzbereich Der Sensor ist für beliebige Raumhöhen einsetzbar und somit insbesonders auch für Industriehallen mit Oberlichten bestens geeignet. Inbetriebnahme Jede Leuchtengruppe erhält eine dem Tageslicht quotient entspre chende Steuerkennlinie, dafür genügen schon wenige Handgriffe. Mit nur einem Sensor wird Tageslicht energiesparend ge dimmt robust und zuverlässig. Ruhiges Deckenbild Leuchtenreihen werden einheitlich gedimmt, werden von punktuellen Reflexionen nicht beeinflusst. Das Deckenbild ist homogen. Die Begeisterung für ecocalc hat auch viel mit seiner umfassenden Bewertung aller monetären Aspekte für eine ressourcenschonende Beleuchtung zu tun. So werden etwa CO 2 -Emission, Energieverbrauch, Kosten für Wartung oder Entsorgung einberechnet. Spezifische Anwendungssitua tionen (dynamischer Betrieb, variable Energietarife, Netzabschaltung, Dimm charakteristik, Tageslichtein sparung, Maintenance Control) werden dabei ebenso berücksichtigt wie länderspezifische Eigenheiten. Die Wartungsbeleuchtungsstärke über die Lebenszeit der Anlage (basierend auf CIE 97+ hersteller spezifisch) wird auto matisch ermittelt. Als besonders praktisch für den Alltag empfinden die Handwerker bei EP:Kolar den schnellen Einstieg über einen verein fachten Wizard- Mode. Hier sind viele Einstellun gen bereits vordefiniert. Manuelle Ver feinerungen der Analyse sind über einen Expert-Mode möglich. Im Familienunternehmen EP:Kolar sorgen Vater und Sohn mit Zumtobel ecocalc auch dafür, dass ihren Kunden das richtige und wirtschaftlichste Licht aufgeht (v. l.): Sebastian Günther, Roman Brandstätter (Zumtobel Österreich) und Ernst Günther LIGHTLIFE INSTALLATION 6 7

8 Sonderausgabe: Energiesparen durch Dimmen Mit LUXMATE Lichtmanagementsystemen bietet Zumtobel für jede Anwendung die passende Lösung Vielfach werden in der Praxis Bussysteme und Lichtsteuerungen eingesetzt, welche für die betreffende An wendung überspezifiziert und somit für den Kunden keines wegs optimal sind. Hohe Investitionskosten, unnötig lange Amortisa tionszeiten und zusätzlicher Aufwand für die Inbetriebnahme sind die Folgen. Zumtobel bietet Ihnen für jede Anwendung, für jede Kundenanforderung und jedes Budget das geeignete Licht managementsystem vom Einzelraum bis zum Gebäudekomplex. Dadurch fällt es Ihnen leichter, das Lichtmanagement system mit optimalem Kosten Nutzen-Verhältnis nicht nur zu suchen, sondern auch zu finden. EINRAUMLÖSUNGEN DIMLITE Typische Anwendungen Funktionen Charakteristika Büros Einzelhandelsgeschäfte Gewerbe- und Produktionshallen Lagerhallen Tageslichtsteuerung, Lichtszenen Kostengünstig Energiesparen, Amortisationszeiten ab 2 Jahren Einfache und flexible Installation, im Schaltschrank oder in der Decke Plug&Play-Inbetriebnahme Z-BOX HOTEL Typische Anwendungen Einsatzbereich Charakteristika Hotelzimmer Zimmer in Krankenhäusern, Pflege- und Altersheimen Einzelräume, Gebäude mit mehreren gleichartigen Räumen Konfigurierbarer Raumkontroller für lokales Lichtmanagement Plug&Play-Installation von Licht, Blendschutz und Bedienung Klonfunktion für minimalen Inbetriebnahmeaufwand Schnittstelle in gebäudeweites Lichtmanagement (LITENET) ermöglicht Nutzung von Zentralfunktionen MEHRRAUMLÖSUNGEN EMOTION Typische Anwendungen Funktionen Charakteristika Kanzleien, Arztpraxen Büros Shops und Präsentationszonen Komfortables und flexibles Lichtmanagement für Anlagen mittlerer Grösse, die angefangen bei Lichtstimmungen über Tageslichtsteue rung bis hin zu farbdynamischen Abläufen keine Wünsche offen lässt Energie sparen durch Tageslichtsteuerung sowie integrierte Zeit- und Anwesenheitsautomatisierung Statische und dynamische Farbsteuerung Einfache und sichere Installation, verpolungssichere DALI-Verdrahtung Direkte Ansteuerung von max. 128 DALI-Leuchten ohne zusätzliche Aktoren GEBÄUDELÖSUNGEN LITENET Typische Anwendungen Funktionen Charakteristika Büro- und Industriegebäude jeder Art und Grösse Einkaufszentren, Messehallen Museen Universelles, flexibles Lichtmanagement für gebäudeweite Kunst- und Tages lichtsteuerung Flexibilität auf allen Ebenen via TCP/IP und DALI

9 Wenig Aufwand, grosse Wirkung: DIMLITE Einzelraumsteuerung Für Leuchteneinbau oder Deckeneinwurf Für die Montage im Schaltschrank DIMLITE single Der schnelle Problemlöser für synchrones Dimmen und Präsenzsteuerung. DIMLITE daylight Der Energiesparweltmeister für tageslicht abhängiges Dimmen und Präsenzsteuerung. DIMLITE multifunction 2 ch / 4 ch Multifunktionales Gerät mit vielen Energie spar- und Komfortfunktionen, Plug&Play-Installation mit AUTO-Setup Eine Lichtsteuerung kostet viel, ist aufwändig in der Installation und nur für grosse Projekte wirklich rentabel. Als Elektro installateur wurden Sie vielleicht auch schon mit diesem Vorurteil gegenüber Licht steuerungen konfrontiert. Das ändert sich, sobald Ihr Bauherr von Zumtobel DIMLITE hört. Das DIMLITE System wurde entwickelt, um Ihnen den Einstieg in die Lichtsteuerung zu ebnen: DIMLITE ist ein einfaches Lichtmanage ment für einzelne Räume. Als Elektriker brauchen Sie weder eine Schulung noch einen Spezialtechniker. Das System kommt gänzlich ohne Inbetriebnahme und Adressierung aus. DIMLITE Basismodul in vier Ausführungen DIMLITE Basismodul Systemgrösse Funktionen Integrierbare Komponenten Anzahl Gruppen Anzahl DALI-Leuchten Anzahl dim²save oder DSI-Leuchten DIMLITE single DIMLITE daylight DIMLITE 2 ch DIMLITE 4 ch DIMLITE im Vergleich mit anderen Lichtsteuerungen Dimmen Licht- stimmung Steuerung mit Taster Präsenzmelder Tageslichtsteuerung Komfortbedienstelle Fernbedienung DIMLITE Geräte werden in vier verschiedenen Ausführungen angeboten, mit aufsteigendem Funktionsumfang. Datenleitung 1 1 Volt KNX DIMLITE Separate Leitung 1 1 V Zwei Bussysteme (KNX und DALI bzw. 1 1 V) Datensignal wird im Netzkabel mitgeführt So können Sie sicher sein, ein perfekt passendes Gerät für die jeweilige Anwendung zu finden. Das Praktische dabei: Die Logik der Funktionen ist über das gesamte Sortiment ident, was die Bedienung nochmals vereinfacht. Funktionen Dimmstufen Keine bis wenige Zusatz funktionen bei einfachen Geräten, meist nur manuelles Dimmen Unterschiedliche Helligkeiten durch Leitungsverluste Verschiedene Geräte nötig DALI-Gateway für gleichmässige Helligkeiten erforderlich Ein Steuergerät mit direktem DALI/DSI- Ausgang Gleichmässige Helligkeit durch eindeutige digitale Dimmkommandos Systemerweiterung Zusatzmodule, die meist sehr kompliziert sind Zusatzmodule Viele Funktionen sind über AUTO-Setup verfügbar Inbetriebnahme Broadcast-Signal Inbetriebname über PC mit kostenpflichtiger Software Broadcast ohne Inbetriebnahme Inbetriebnahme durch Elektriker Geschultes Fachpersonal Elektriker Funktionalität Sofort einsetzbar Test und Funktion erst nach Programmierung Sofort einsetzbar LIGHTLIFE INSTALLATION 8 9

10 Sonderausgabe: Energiesparen durch Dimmen Tageslichtabhängige Steuerung: So einfach kann eine Inbetriebnahme sein Keine Tageslichtregelung, sondern eine tageslichtabhängige Steuerung: Zumtobel setzt konsequent auf die von Wissenschaft lern be vorzugte Methode des offenen Regelkreises mit nur einem Sensor, der gezielt das einfallende Tages licht erfasst, nicht aber vom Kunstlicht und seinen Reflexionen be einflusst wird. Lichtband II Lichtband I Lichtsensor Bei der Inbetriebnahme erhält jede Leuchten gruppe im Raum eine dem Tages lichtquotient entsprechende Steuerkenn linie. Wie unsere Bildgeschichte anhand einer DIMLITE Steuerung zeigt, ist diese sehr einfach und auch nur einmalig zu bewerkstelligen. Sie be nötigen dafür nur ein handelsübliches Beleuchtungsstärke-Messgerät. Mit dem Luxmeter wird das gewünschte Lichtniveau präzise eingestellt. Üblicherweise ist es ausreichend, den sogenannten Tag punkt zu programmieren. Dies ist zu jeder Tageszeit möglich, idealerweise wenn es draussen schön hell ist. Es darf aber kein direktes Sonnenlicht in den Raum fallen. Nicht geeignet sind Dämmerung und Nacht. 1 Leuchtenreihen und Lichtsensor sind montiert, die Zeit für die Inbetriebnahme ist gekommen. Raumbeleuchtung 1 % % Dämmerungspunkte Nacht Lichtband I Steuerkennlinie Lichtband I Steuerkennlinie Lichtband II Systempunkte Tag Tag Aussenhelligkeit (lx) Lichtband II Wichtiges Detail für eine gut funktionierende Tageslichtsteuerung ist die genaue Definition des Tageslichtmesspunktes. Bei Zumtobel DIMLITE ist dies mit wenigen Handgriffen erledigt. Das System kommt mit einer kleinen Anzahl an Modulen und Geräten aus, ist einfach zu installieren und arbeitet sehr zuverlässig. 4 Die Leuchtenreihen werden nun manuell gedimmt... Tageslichtsensor Standard-Taster 23 V G1 Lichtsensor LSD Standard-Taster 23 V G2 DALI DIMLITE daylight 7 Die Leuchten blinken kurz auf, der Tagpunkt ist gespeichert.

11 15 Lux 38 Lux 2 Nehmen Sie Luxmeter und Schraubenzieher (Grösse ) zur Hand. 3 Messen Sie die Beleuchtungsstärke unter jeder Leuchtenreihe an relevanter Stelle. 38 Lux Tageslicht +12 Lux Kunstlicht (24 % Dimmlevel) 5 Lux 5... bis überall im Raum die geforderte Lichtstärke (z. B. 5 Lux im Büro) erreicht ist. 6 Nun mit dem Schraubenzieher einmal in die kleine Öffung des Lichtsensors drücken. Praxistipps n Unbedingt einen Luxmeter verwenden, das menschliche Auge kann keine Beleuchtungs stärken erkennen. n Eine Beleuchtung arbeitet träge, um einen sanften Lichtverlauf zu garantieren. Beim Einstellen der Dimmwerte daher stets etwa 1 Minute warten und nochmals eine Kontrollmessung durchführen. n Der Dämmerungspunkt wird werkseitig auf 1 % gespeichert, lässt sich jedoch auf Wunsch verändern. Dazu ein Tipp: Den Sensor abkleben (länger als 1 Minute), dann das Kunstlicht einstellen (bei Berücksichtigung des Wartungsfaktors ist bei neuen Anlagen meistens ein Wert um die 8 % ausreichend) und kurz zweimal (Doppelklick) in die kleine Öffnung des Licht sensors drücken. n Genau so wichtig wie die präzise Messung der Beleuchtungsstärke ist die richtige Positionierung des Sensors. Er sollte nicht zu nah am Fenster montiert werden, die Sicht zum Fenster sollte jedoch frei sein. Weder direktes nocht indirektes Licht aus Kunst licht quellen darf auf den Sensor fallen. Präzise Anweisungen gibt Ihnen die Montageanleitung des Tageslichtsensors. Online finden Sie diese mit einem Klick auf n Eine pragmatische Überprüfung der Anlage ( Funktioniert es überhaupt? ) kann bei Tages licht durch Abdecken bzw. bei Dunkel heit durch das Anstrahlen des Sensors mit einer Taschenlampe erfolgen. LIGHTLIFE INSTALLATION 1 11

12 Licht für Bildung und Wissen Tageslichtsteuerung ist die Klassenbeste Um die Frage nach dem Energiesparpotenzial in Schulklassen exakt zu beantworten, installierten Lichtexperten in der Hochschule drei Vergleichsklassen. Im ersten Raum wurden die alten Rasterleuchten belassen, im zweiten und dritten die Tages lichtleuchte MILDES LICHT V montiert. Der Unterschied liegt hier in der tageslichtabhängigen Steuerung. Bauherr: KaHo Sint-Liven, Gand/B Lichtplanung: Groen Licht Vlaanderen, Laboratorium voor Lichttechnologie, Gent/B Lichtlösung: Einbauleuchte MILDES LICHT V 1/55 W, TECTON Wallwasher 1/28 W für die Tafel beleuchtung, Lichtsteuerung DIMLITE school kit, Tageslichtsensor LSD, ED-SENS Präsenz- und Infra rotsensor mit SDED2 Tastermodul 4,51 kwh bei Ausstattung des Klassenzimmers mit EVG-betriebenen, nicht dimmbaren Leuchten MILDES LICHT V 1/55 W 1,58 kwh bei Ausstattung des Klassenzimmers mit dimmbaren Leuchten MILDES LICHT V LDB 1/55 W Die Unterrichtseinheiten an der Hochschule finden tagsüber, aber auch in den Abendstunden statt. So wurde eine Beleuchtungsstärke von 5 Lux angestrebt. Grosse qualitative Verbesserung wurde durch den Ersatz der Raster leuchten erreicht. MILDES LICHT V sorgt für eine ausgewogene und gleichmässige Helligkeitsverteilung im Raum. Bei gleicher Beleuchtungsstärke auf der Arbeitsfläche erscheinen die Wände und Decken deutlich heller. Dies verleiht dem Raum eine angenehm freundliche Atmosphäre. Wallwasher optimieren die Lesbarkeit an den Tafeln. Relevante Einsparungen im Energie verbrauch wurden allerdings erst durch DIMLITE school kit möglich. So wird bei Bedarf das notwendige Mass an Kunstlicht ergänzt um individuell passende Licht stimmungen zu erzeugen: 5 Lux für den Unterricht am Abend, 3 Lux am Tag und 15 Lux bei Projektionen. So sinkt der Energie verbrauch um 6 %, der Anteil der Tageslichtsteuerung beträgt dabei 5 %, weitere 1 % werden durch die Anwesenheitssensoren erreicht.

13 Einbauleuchte MILDES LICHT V TECTON Wallwasher Klassenzimmer Raum Beleuchtungsstärke Betriebszeiten Strompreis Länge 9 m, Breite 9 m, Raumhöhe 3,4 m 5 lx täglich 14 Stunden, 5-Tage-Woche = 3.64 Stunden pro Jahr,22 je Kilowattstunde Jährliche Teuerung 3 % 12 MILDES LICHT V 1/55 W TC-L 5 TECTON 1/28 W T16 12 MILDES LICHT V 1/55 W TC-L LDB 5 TECTON 1/28 W T16 LBD DIMLITE school kit: 1 DIMLITE multifunction 2 ch 1 Sensor ED-EYE 1 Sensor ED-SENS 1 Tastermodul ED-SDED2 Investition Investition gesamt Betrieb Energiekosten Wartungskosten Gesamte Anlagenlebensdauer 15 Jahre minus 74 % Die Einbindung der Einbauleuchte MILDES LICHT V in eine tageslicht abhängige DIMLITE Lichtsteuerung senkt den Energieverbrauch in Teamwork mit der Anwesenheitssteuerung um knapp drei Viertel. 5.2 Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit Wartungskosten Energiekosten Investitionskosten Amortisationszeit 3 ½ Jahre Die Mehrkosten für die dimmbaren Leuchten, die DIMLITE Lichtsteuerung und die Sensoren werden bereits nach dem ersten Viertel der gesamten Anlagenlebensdauer wett gemacht Jahre Verlauf der Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit LIGHTLIFE INSTALLATION 12 13

14 Licht für Freizeit und Sport Je grösser Fenster und Raum, desto höher steigt das Einsparpotenzial Trotz einem stolzen Alter von 3 Jahren begeistert die Dreifeld-Sporthalle heute durch ein freundliches und helles Er scheinungsbild. Ein weiteres Resultat der Sa nierung von Grund auf: Der Energieverbrauch wurde um 5 Prozent reduziert. Dazu wurden die alten 4 W HIT-Einbauleuchten durch die Hallenreflektorleuchten VALUEA mit 6/8 Watt ersetzt und in eine tageslichtabhängige Steuerung eingebunden. Bauherr: Kooperative Gesamtschule Wiesmoor, Wiesmoor/D Lichtplanung: FAMO GmbH & Co. KG, Oldenburg/D Elektroinstallation: Baumann Elektrotechnik GmbH, Wiesmoor/D Lichtlösung: Hallenreflektorleuchte VALUEA, Lichtmanagementsystem DIMLITE daylight, LED- Sicherheitsleuchte RESCLITE anti-panic Bedingt durch die Deckenausschnitte der früheren Einbauleuchten wurden die Hallenreflektorleuchten VALUEA an den gleichen Positionen eingesetzt. Dennoch hat sich viel verändert: Dank moderner Leuchtstofflampen und leistungsfähiger Reflektoren ist die Halle nun sehr gut und gleichmässig ausgeleuchtet, die Blendung wurde stark reduziert. Da die Sporthalle an Schultagen ganztags bis 22.3 Uhr in Betrieb ist, gewinnt die Lichtlösung durch die tageslichtabhängige Steuerung nicht nur an Effizienz, sondern auch an Komfort. Ohne dass sich Hauswart oder Lehrer darum kümmern, wird nur das jeweils notwendige Mass an Kunstlicht erzeugt und die Beleuchtungsstärke beträgt konstante 5 Lux. 46,85 kwh bei Ausstattung der Sporthalle mit EVG-betriebenen, nicht dimmbaren Leuchten VALUEA 6/8 W T16 IP 64 26,43 kwh bei Ausstattung der Sporthalle mit dimmbaren Leuchten VALUEA 6/8 W T16 LDB IP 64

15 Hallenreflektorleuchte VALUEA Dreifeld-Sporthalle Raum Beleuchtungsstärke Betriebszeiten Strompreis Länge 45 m, Breite 28 m, Raumhöhe 7,4 m 5 lx täglich 1 Stunden, 5-Tage-Woche = 2.6 Stunden pro Jahr,26 je Kilowattstunde Jährliche Teuerung 3 % 44 VALUEA 6/8 W T16 44 VALUEA 6/8 W T16 LBD 1 DIMLITE daylight 1 Sensor LSD Investition Investition gesamt Betrieb Energiekosten Wartungskosten Gesamte Anlagenlebensdauer 2 Jahre minus 44 % Die Einbindung der VALUEA Hallenreflektorleuchten in eine tageslichtabhängige DIMLITE Lichtsteuerung senkt den Energieverbrauch bei gleichbleibender Leuchtentype um 44 Prozent. 65. Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit Wartungskosten Energiekosten Investitionskosten Amortisationszeit 6 Monate Die Mehrkosten für die dim 2 save Leuchten, die DIMLITE Lichtsteuerung und den Tageslichtsensor betragen knapp Schon nach 6 Monaten sind die eingesparten Energie kosten höher als die Mehrinvestition Jahre Verlauf der Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit LIGHTLIFE INSTALLATION 14 15

16 Licht für Präsentation und Verkauf Mit freundlich hellem Licht mehr verkaufen, aber weniger bezahlen Als renommierter Einrichtungsberater setzt das Wohnstudio Wachter auf hervorragende Qualität bei seinem breiten Angebot an Markenmöbeln genauso wie bei der Gestaltung der Präsentationsräume. So hat der geradlinige Neubau mit grosszügigen Glasfassaden vor allem ein Ziel zu erreichen: das Leistungsangebot auf zwei Stockwerken und gesamt 4 m 2 bestmöglich zu präsentieren und damit erfolgreicher zu verkaufen. Tageslicht spielt dabei eine wichtige Rolle um einerseits eine möglichst freundliche Atmosphäre zu schaffen und andererseits Energie zu sparen. Projekt: Wohnstudio Wachter, Bürs/A Bauherr: Stefan Wachter GmbH, Bürs/A Architekten: DI Klaus Gamon und DI Gerhard Fuchs, Nendeln/FL Lichtplanung: Sonepar Österreich, Dornbirn/A Elektroinstallation: Elektro Neyer, Bürs/A Lichtlösung: Lichtbandsystem TECTON RGL mit Lochblechlamellenraster und Strahler VIVO für die Ausstellungsräume, Stehleuchte KAREA und PERLUCE Anbauleuchten für die Büros, Feuchtraumwannenleuchten SCUBA und ZX2 Einzellichtleisten für das Lager, Tageslichtsteuerung Integriert in die Präsentationsräume, werden im Empfangsbereich auch Planungs- und Büroarbeiten erledigt. Der offenen Raumgestaltung folgend, sorgt ein TECTON Lichtbandsystem für durchgängig angenehmes Licht. Die Tragschiene wurde bündig in die Decke integriert. Zu sehen sind daher nur die weiss lackierten Lochblechreflektoren, die ihr Licht sanft im Raum verteilen. Ausgewählte Ausstellungsstücke werden mit VIVO Strahlern akzentuiert. 2,48 kwh bei Ausstattung des Schauraumes mit VIVO Spots und EVG-betriebenen, nicht dimmbaren TECTON Leuchten 1,97 kwh bei Ausstattung des Schauraumes mit VIVO Spots und dimmbaren TECTON Leuchten

17 Lichtbandleuchte TECTON RGL mit Lochblechraster Strahler VIVO Wohnstudio Raum Beleuchtungsstärke Betriebszeiten Strompreis Länge 23 m, Breite 11 m, Raumhöhe 3,4 m 3 lx Montag bis Freitag 1 Stunden, Samstag 7 Stunden = Stunden pro Jahr,21 je Kilowattstunde Jährliche Teuerung 3 % 28 TECTON 1/49 W T16 + Reflektor RGL 5 VIVO M 1/7 W HIT EVG 28 TECTON 1/49 W T16 LDB + Reflektor RGL 5 VIVO M 1/7 W HIT EVG 1 DIMLITE multifunction 2 ch 1 Sensor ED-EYE Investition Investition gesamt Betrieb Energiekosten Wartungskosten Gesamte Anlagenlebensdauer 1 Jahre minus 46 % Die Einbindung der Rasterleuchten in eine tages lichtabhängige DIMLITE Lichtsteuerung senkt den Energieverbrauch bei gleichbleibender Leuchtentype um 46 Prozent Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit Wartungskosten Energiekosten Investitionskosten Amortisationszeit 3 Jahre Die Mehrkosten für die dimmbaren Leuchten, die DIMLITE Lichtsteuerung und den Tageslichtsensor sind gering. Schon nach 36 Monaten sind die eingesparten Energiekosten höher als die Mehrinvestition Jahre Verlauf der Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit LIGHTLIFE INSTALLATION 16 17

18 Licht für Lagerhallen in Industrie und Technik Zuverlässigkeit und Sicherheit rund um die Uhr Bauherr: Scania Parts Logistics, Opglabbeek/B Elektroinstallation: Vanderhoydoncks Elektro technieken NV, Alken/B Lichtlösung: Lichtbandsystem TECTON T16 mit extrem tiefstrahlen den Spiegel optiken SH, Lichtsteuerung DIMLITE single Die elf Meter hohe Lagerhalle für LKW-Bauelemente und Ersatzteile ist durchgängig in Betrieb. An jedem Tag und zu jeder Tageszeit werden hier Waren eingelagert und Bestellungen für den Weitertransport zusammengestellt. Deshalb steht das Licht auch immer in Bereitschaft. Ein Vorschaltgerät wie dim 2 save verbindet die Möglichkeit des Dimmens mit intelligenten Funktionen wie der Korridorfunktion. So ist gewährleistet, dass zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Mindestmass an Licht für die notwendige Sicher heit sorgt und nur bei Bedarf das Kunstlicht aufdreht dann jedoch in voller Stärke, um die Hochregale in allen Ebenen mit mindestens 25 Lux gut auszuleuchten. Bei einem Anwesenheitsgrad von 44 % ist das TECTON Lichtbandsystem an einem durchschnittlichen Tag nun für 15 Stunden auf einem Sparlevel von 1 % (Bild oben rechts), die restlichen 9 Stunden zu 1 % (Bild oben links) im Einsatz. Die Mehr kosten für die dimmbare Lösung betragen nur etwas mehr als 1 %, welche sich binnen zwei Jahren amortisieren. 41,35 kwh 18,3 kwh bei Ausstattung der Lagerhalle mit EVG-betriebenen, nicht dimmbaren Leuchten TECTON 2/49 W T16 und Spiegeloptik SH bei Ausstattung der Lagerhalle mit dimmbaren Leuchten TECTON 2/49 W T16 LDE und Spiegeloptik SH

19 Lichtbandleuchte TECTON, tiefstrahlende Spiegeloptik SH Hochregallager Raum Beleuchtungsstärke Betriebszeiten Strompreis Länge 7,7 m, Breite 45,4 m, Raumhöhe 11 m 25 lx täglich 24 Stunden, 7-Tage-Woche = Stunden pro Jahr,12 je Kilowattstunde Jährliche Teuerung 3 % 142 TECTON 2/49 W T16 WH + Reflektor SH 142 TECTON 2/49 W T16 LDB + Reflektor SH 15 DIMLITE single 24 Standard- Bewegungs melder Investition Investition gesamt Betrieb Energiekosten Wartungskosten Gesamte Anlagenlebensdauer 15 Jahre minus 56 % 325. Die Einbindung des TECTON Lichtbandes in eine DIMLITE Lichtsteuerung mit Bewegungsmeldern senkt den Energieverbrauch um Prozent Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit Wartungskosten Energiekosten Investitionskosten Amortisationszeit 1,9 Jahre Die Mehrkosten für Leuchten, Steuermodule und Bewegungsmelder betragen 4 % des Auftragsvolumens. Dennoch amortisiert sich die Investition bereits nach 1,9 Jahren und bringt über die gesamte Lebensdauer ein Vielfaches an Energieeinsparung Jahre Verlauf der Gesamtkosten der Lichtlösung über die Lebenszeit LIGHTLIFE INSTALLATION 18 19

20 Licht für Büro und Kommunikation Eine gute Geldanlage: natürliches Licht zum Wohlfühlen Mit dem gelungenen Umbau der Bankstellenzentrale Nenzing reagierte die Raiffeisenbank Walgau-Grosswalsertal auf die veränderten Bedürfnisse ihrer Kunden. Um mehr Raum für persönliche Beratungsgespräche zu schaffen, wurde der Schalterraum zugunsten fünf flexibel genutzter Beraterbüros neu strukturiert. Jeder Mitarbeiter hat zudem einen eigenen Arbeitsplatz im Gruppenbüro. Der Wunsch nach einer Wohlfühlatmosphäre resultierte in einer Architektur, die viel Tageslicht in die Räumlichkeiten einfallen lässt. Durch die tageslichtabhängige Steuerung wird dies auch energetisch bestmöglich genutzt. Bauherr: Raiffeisenbank Walgau-Grosswalsertal reg.gen.mbh, Nenzing/A Architekten: architektur.terminal Hackl und Klammer, Röthis/A Lichtplanung, Elektroinstallation: E-Werk Frastan z/a Elektroplanung: ek-plan Nenzing/A Lichtlösung: LIGHT FIELDS Cluster und SLOTLIGHT Licht linien, im Foyer Lichtleisten LINARIA und Downlights 2LIGHT MINI, LED-Sicherheitsleuchten RESCLITE, Lichtsteuerung DIMLITE daylight, BEGA Aussenleuchten Das Licht ist zu jeder Tageszeit sehr angenehm und natürlich. Dafür sorgt eine effiziente Kombination aus Tageslicht und der dimmbaren Beleuchtung mit hochwertigen LIGHT FIELDS Waveguideleuchten. Als Cluster direkt in die Decken integriert, verbreiten sie ein angenehm entblendetes Licht, das auch bei flach geneigten Displays optimale Arbeitsbedingungen bietet. 46,4 kwh 14,27 kwh bei Ausstattung der Bankstelle mit geschalteten LIGHT FIELDS Leuchten bei Ausstattung der Bankstelle mit dimmbaren, tageslichtgesteuerten LIGHT FIELDS Leuchten

NOW! LED NOW! Licht, das sich selbst bezahlt.

NOW! LED NOW! Licht, das sich selbst bezahlt. NOW! Licht, das sich selbst bezahlt. Konventionell Profit NOW! Rate LED Kaufen Sie keine Leuchten mehr! Mit NOW! bieten wir Ihnen Licht als Dienstleistung an. Sie erhalten das beste Licht für Ihre Aufgaben,

Mehr

BESSER SEHEN. LED-BELEUCHTUNG IN DER INDUSTRIEHALLE.

BESSER SEHEN. LED-BELEUCHTUNG IN DER INDUSTRIEHALLE. BESSER SEHEN. LED-BELEUCHTUNG IN DER INDUSTRIEHALLE. TAUREO EIN WECHSEL, DER SICH LOHNT. Wenn es um die Sanierung einer Beleuchtungsanlage in Produktions-, Logistik- und Lagerhallen geht, ist das LED-Lichtbandsystem

Mehr

Jetzt auf LED-Beleuchtung umsteigen und 40 % staatliche Klimaförderung sichern. Die Zeit läuft.

Jetzt auf LED-Beleuchtung umsteigen und 40 % staatliche Klimaförderung sichern. Die Zeit läuft. Jetzt auf LED-Beleuchtung umsteigen und 40 % staatliche Klimaförderung sichern. Die Zeit läuft. Das BMU* Förderprogramm - 50 % CO ² Im Antragszeitraum von Januar bis März 2013 fördert das BMU* kommunale

Mehr

Nord. Lichtplanung & Beleuchtungstechnik Lichtplanung & Beleuchtungstechnik. West

Nord. Lichtplanung & Beleuchtungstechnik Lichtplanung & Beleuchtungstechnik. West Nord Energieeffiziente Beleuchtung durch Lichtplanung Die drei Dimensionen des Lichtes Visuelle Funktionen Erkennen Fehlerfreies Arbeiten Sicherheit Orientierung Emotionale Empfindungen Angenehmes Umfeld

Mehr

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn LED-Beleuchtung für Autohäuser und Werkstätten Zukunftssicher durch Modularität UNSER NACHHALTIGES BAUKASTEN-KONZEPT BESSERES LICHT FÜR INDUSTRIE UND WERKSTATT, flexibel austauschbar und somit IDEAL FÜR

Mehr

Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach

Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach I Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach Die Beleuchtung hat einen Anteil von etwa 20% am gesamten Energieverbrauch. Abhängig vom Gebäudetyp

Mehr

Licht überall in Ihrem Hotel. Innenarchitektur und Foto: JOI-Design, Hamburg

Licht überall in Ihrem Hotel. Innenarchitektur und Foto: JOI-Design, Hamburg So sparen Sie Energie... und so auch! Licht überall in Ihrem Hotel. Innenarchitektur und Foto: JOI-Design, Hamburg Gäste erwarten von einem Hotel mehr als nur ein Zimmer mit Bett. Sie buchen ein Zuhause

Mehr

www.osram.de Die Profi s unter den Lampen OSRAM DULUX Energiesparlampen: Spitzenleistung für alle professionellen Anwendungen

www.osram.de Die Profi s unter den Lampen OSRAM DULUX Energiesparlampen: Spitzenleistung für alle professionellen Anwendungen www.osram.de Die Profi s unter den Lampen OSRAM DULUX Energiesparlampen: Spitzenleistung für alle professionellen Anwendungen OSRAM DULUX ENERGIESPARLAMPEN Auf OSRAM ist Verlass Energiesparlampen von OSRAM

Mehr

Richten Sie Ihren Blick auf Energie-Einsparung!

Richten Sie Ihren Blick auf Energie-Einsparung! www.osram.de Richten Sie Ihren Blick auf Energie-Einsparung! Energiesparende 1:1-Lampenalternativen für vorhandene Leuchten mit EVG oder konventionellem Vorschaltgerät sowie herkömmlichen T5-, T8- und

Mehr

Effiziente Beleuchtungstechnik für Büro- und Verwaltungsgebäude

Effiziente Beleuchtungstechnik für Büro- und Verwaltungsgebäude Effiziente Beleuchtungstechnik für Büro- und Verwaltungsgebäude Jörg Buschmann, EnergieAgentur.NRW 23.10.2007 Gegründet 1990 durch das damalige Wirtschaftsministerium NRW Neutrale, unabhängige, nicht kommerzielle

Mehr

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO Anwendung / Einsatz Vorteile auf einen Blick Technische Daten Service / Kontakt 2 XBright. we save your energy 1 LEDIAR EVO DAS TRAGSCHIENENÜBERGREIFENDE

Mehr

MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung

MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung UM MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung MesoOptics Micro-Technologie Die Mikro-Strukturen sorgen für eine kontrollierte Lichtverteilung. MesoOptics ist eine innovative Technologie, bei der

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

ABGEKÜNDIGT. Steuerung von 3 Kanälen mit 1-fach/2-fach Tastern/Bewegungsmelder/modularDIM Stromversorgung

ABGEKÜNDIGT. Steuerung von 3 Kanälen mit 1-fach/2-fach Tastern/Bewegungsmelder/modularDIM Stromversorgung luxcotro modulardim Steuerung von Kanälen mit 1-fach/2-fach Tastern/Bewegungsmelder/modularDIM Stromversorgung Das Steuermodul bildet das Kernstück der modulardim Produktfamilie. Bequem können die drei

Mehr

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt Informationen für Büros und Verwaltungen ENERGIE IN BÜROS UND VER- WALTUNGEN. Sie müssen im Job immer hellwach sein Ihr PC auch? Wecken Sie Ihren PC und die anderen Bürogeräte

Mehr

WIR MACHEN SPECTRO LIGHT SPECTRO LED LICHT PERFEKT

WIR MACHEN SPECTRO LIGHT SPECTRO LED LICHT PERFEKT WIR MACHEN SPECTRO LIGHT SPECTRO LED LICHT PERFEKT Die Lichtmaschine für den Arbeitsplatz. DIALITE Vision (LED) Oberseitig offener, bunsenbrennerfester Reflektor mit Raster oder Schlitz: für indirektes

Mehr

DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT LEDOTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT.

DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT LEDOTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT. DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT OTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT. KOMPATIBILITÄT IST GEFRAGT EIN STANDARD FÜR ALLE SICHERHEIT DIGITAL 2 3 DIE ENTWICKLUNG GEHT WEITER ANALOGE GRENZEN DIGITALE

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

HIGH END LED LEUCHTEN MADE IN THE NETHERLANDS REFERENZEN AUSZUG

HIGH END LED LEUCHTEN MADE IN THE NETHERLANDS REFERENZEN AUSZUG REFERENZEN AUSZUG MESSESTAND AUF DER LIGHT AND BUILDING DEUTSCHLAND Beleuchtung des Messestandes von Seoul Semiconductor, einem der größten LED- Produzenten, auf der größten Beleuchtungsmesse der Welt

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie

1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie 1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie Von der Beleuchtung geblendet! Sie kennen alle die Situation, wenn Ihnen an einem schönen Abend

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Stückholz Eiger. Stehleuchte Eiger

Stückholz Eiger. Stehleuchte Eiger 1 Stehleuchte Eiger Schlicht und elegant. Die Stehleuchte Eiger wird aus einem Stück Eiche oder Nussbaum gefertigt und ist 152 cm hoch. Der Leuchtenfuss besteht aus gebürstetem Edelstahl. Das LED-Proil

Mehr

Die Qualität unserer LED Technik

Die Qualität unserer LED Technik LED Information Als verantwortungsvoller und weitsichtiger Hersteller beschäftigt uns seit vielen Jahrzehnten jede neue lichttechnische Entwicklung. Das sorgfältige Abwägen, ob es sich um eine sinnvolle

Mehr

LED Licht lässt die Kunst strahlen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mit neuer Lichtlösung

LED Licht lässt die Kunst strahlen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mit neuer Lichtlösung Presseinformation Dornbirn, September 2010 LED Licht lässt die Kunst strahlen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mit neuer Lichtlösung B1 I Kunst, die zum Kennenlernen einlädt. Die indirekte Deckenbeleuchtung

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Mit Sicherheit ein gutes Gefühl FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Brandschutz ist bei uns ein sehr sensibles Thema. Schließlich sind wir für

Mehr

MEHR KOMFORT & SICHERHEIT FÜR IHR HAUS. SmartHome DESIGNER. Leben im intelligenten Haus! Denkt Ihr Haus schon mit?

MEHR KOMFORT & SICHERHEIT FÜR IHR HAUS. SmartHome DESIGNER. Leben im intelligenten Haus! Denkt Ihr Haus schon mit? MEHR KOMFORT & SICHERHEIT FÜR IHR HAUS SmartHome Leben im intelligenten Haus! Denkt Ihr Haus schon mit? DESIGNER IHR KOMFORTHAUS Schaffen Sie sich Ihre persönliche und individuelle Komfortzone. Wir lieben

Mehr

Benutzerschnittstelle

Benutzerschnittstelle Benutzerschnittstelle STEUERN SIE IHR LICHT MIT EINEM MAUSKLICK ist eine web basierte Lichtmanagement Schnittstelle, die es dem Endverbraucher ermöglicht Szenen aufzurufen, zu verändern, sich den aktueller

Mehr

Leuchten und Gipselemente aus einer Hand.

Leuchten und Gipselemente aus einer Hand. Schmitz-Leuchten GmbH & Co. KG P.O.Box 2460 D-59714 Arnsberg Niedereimerfeld 29 D-59823 Arnsberg Tel. +49(0)29 32. 96 77. 0 Fax +49(0)29 32. 96 77. 77 itz@schmitz-leuchten.de www.schmitz-leuchten.de Leuchten

Mehr

Beleuchtungssysteme in Schulen. Frank Scharschmidt

Beleuchtungssysteme in Schulen. Frank Scharschmidt Lösungen für besseres Lernen Frank Scharschmidt Dipl.-Ing. Agenda: Beleuchtungssyteme in Schulen - Anforderungen an die Beleuchtungsplanung - Energieeffiziente Planung, Mindestanforderungen - Dynamisches

Mehr

Technische Hintergrundinformationen

Technische Hintergrundinformationen hue, das individuell über Smartphone oder Tablet steuerbare, kabellose Beleuchtungssystem Mit hue präsentiert Philips 2012 ein neues drahtloses Beleuchtungssystem. LED- Lampen sind damit ab sofort nach

Mehr

FACTSHEET. Philips hue die intelligenteste LED-Birne der Welt

FACTSHEET. Philips hue die intelligenteste LED-Birne der Welt Philips hue die intelligenteste LED-Birne der Welt Philips hue, ist die intelligenteste LED-Lampe der Welt und sie zeigt, was mit der Digitalisierung von Licht möglich ist und künftig möglich sein wird.

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED. Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013

Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED. Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013 Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013 1 Philips Unsere Marke Gegründet 1891, Konzernsitz in Amsterdam, Niederlande

Mehr

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch!

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Das Aus für die Glühbirne ist besiegelt Die ersten Exemplare verschwinden im September vom Markt Brüssel Das Aus für die Glühbirne ist endgültig besiegelt:

Mehr

Plus für Umwelt und Geldbeutel Leuchtentyp: herkömmlicher WW T16 Comfit M WW LED Bestückung Betriebswirkungsgrad: Lampenlichtstrom: Lichtausbeute:

Plus für Umwelt und Geldbeutel Leuchtentyp: herkömmlicher WW T16 Comfit M WW LED Bestückung Betriebswirkungsgrad: Lampenlichtstrom: Lichtausbeute: Lichtwerkzeuge für die Zukunft Comfit M Wallwasher LED Energiesparende Beleuchtung für Tafel und Wand Comfit M Wallwasher LED Comfit M Wallwasher LED Präzise Lichttechnik und sparsamer Betrieb der Comfit

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz!

Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz! Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz! Ein Wort vorneweg: easykraft Energiezellen bieten so viele Pluspunkte, dass eine Beschränkung auf Stichpunkte

Mehr

Öffentliche Veranstaltung für gewerbliche Unternehmen. Klimaschutzkonzept für die Schusterstadt Preetz Preetz, 23. September 2015 Eversfrank Preetz

Öffentliche Veranstaltung für gewerbliche Unternehmen. Klimaschutzkonzept für die Schusterstadt Preetz Preetz, 23. September 2015 Eversfrank Preetz Öffentliche Veranstaltung für gewerbliche Unternehmen Klimaschutzkonzept für die Schusterstadt Preetz Preetz, 23. September 2015 Eversfrank Preetz Dipl.-Ing. Jörg Wortmann 1 / 22 Energieberatung aus der

Mehr

Beleuchtungssanierung in 11 Schulen der Stadt Frankfurt a.m. mit Leistungs- und Präsenzsteuerung sowie LED-Technik

Beleuchtungssanierung in 11 Schulen der Stadt Frankfurt a.m. mit Leistungs- und Präsenzsteuerung sowie LED-Technik Beleuchtungssanierung in 11 Schulen der Stadt Frankfurt a.m. mit Leistungs- und Präsenzsteuerung sowie LED-Technik Im Januar 2010 wurde von der Abteilung Energiemanagement im Hochbauamt der Stadt Frankfurt

Mehr

Energiepolitischer Rahmen in Europa Drei ambitionierte Ziele für das Jahr 2020

Energiepolitischer Rahmen in Europa Drei ambitionierte Ziele für das Jahr 2020 8. Energie-Gipfel im Kanton Aarau, Spreitenbach, 13. September 2012 Prof. Dr.-Ing. Jochen Kreusel Technologische Voraussetzungen für die Energiewende 13.09.2012 EnergiegipfelAarau_20120913.ppt GF-SG 1

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

OSRAM Lichtsteuerungs- Lösungen. Peter Kulf (p.kulf@osram.de)

OSRAM Lichtsteuerungs- Lösungen. Peter Kulf (p.kulf@osram.de) OSRAM Lichtsteuerungs- Lösungen Peter Kulf (p.kulf@osram.de) Lichtmanagementsysteme sind das richtige Licht im richtigem Umfang am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Anwendungsgebiete zu Hause im Büro BMW

Mehr

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen.

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. Digitalstrom Digitalstrom Schon zwei Drittel aller Haushalte mit

Mehr

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU See it! TSL Bewährter Partner Deiner Sinne LED-SPOT High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU DE DIE INNOVATION IN DER BELEUCHTUNGSTECHNIK Hohe Leuchtkraft, extrem kleine Bauform, keine

Mehr

CKW VoltControl. Strom und Kosten sparen

CKW VoltControl. Strom und Kosten sparen CKW VoltControl Strom und Kosten sparen Profitieren Sie von Strom- und Kosteneinsparungen Spannungsschwankungen von 207 bis 253 Volt sind im Stromnetz üblich. Sie haben zwar keinen Einfluss auf die Funktions

Mehr

Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten

Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten 315-201 DGUV Grundsatz 315-201 Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten Januar 2015 Impressum Herausgeber: Deutsche

Mehr

LED-Informationstag Industrie Center Obernburg (ICO), 03.03.2015 LED-Licht in Logistik & Produktion. - Add new picture from LN compr pres.

LED-Informationstag Industrie Center Obernburg (ICO), 03.03.2015 LED-Licht in Logistik & Produktion. - Add new picture from LN compr pres. LED-Informationstag Industrie Center Obernburg (ICO), 03.03.2015 LED-Licht in Logistik & Produktion - Add new picture from LN compr pres Product Firmenprofil & strategische Ausrichtung Standorte der LEDNED

Mehr

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach klimafreundlich SILVERSTAR - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach verglast 3fach klimafreundlich Der Klimawandel ist Realität. Das Thema beschäftigt die Menschen auf dem ganzen Globus. Doch blosse

Mehr

Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung

Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung Fachveranstaltung am 09.05.11 Was gilt zukünftig für Arbeitsstätten? Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung Dipl.-Ing. Architekt Roman Jakobiak office@daylighting.de

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

Ihre Energie Effizient eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen

Ihre Energie Effizient eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen Ihre Energie Effizient eingesetzt Informationen für Büros und Verwaltungen Energie in Büros und verwaltungen. Sie müssen im Job immer hellwach sein Ihr PC auch? Wecken Sie Ihren PC und die anderen Bürogeräte

Mehr

Nachhaltigkeit bei Tridonic. Nachhaltigkeit ist bei uns keine Phrase: wir übernehmen Verantwortung bei allem was wir tun.

Nachhaltigkeit bei Tridonic. Nachhaltigkeit ist bei uns keine Phrase: wir übernehmen Verantwortung bei allem was wir tun. Nachhaltigkeit bei Tridonic Nachhaltigkeit ist bei uns keine Phrase: wir übernehmen Verantwortung bei allem was wir tun. Wir bei Tridonic verfolgen ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept. Gemäß unserer

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout 1 Ihre Vorteile: Mehr Einsparpotenziale bei Strom und Gas Mehr Unabhängigkeit von Energielieferanten Mehr Beratungsleistung WOLFF & MÜLLER ENERGY

Mehr

Energieeffizienz beim Gewerbe. KMU-Modell Basel

Energieeffizienz beim Gewerbe. KMU-Modell Basel Energieeffizienz beim Gewerbe KMU-Modell Basel «Energetische Fitness» wird für die kleinen und mittleren Unternehmen der Schweiz immer wichtiger. Sei es aus ökonomischen Gründen oder um einen positiven

Mehr

WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie

WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie Gebäudeautomation Perfekt gesteckt, drahtlos geschaltet WAGO-Produkte, von der Dosenklemme bis zum Feldbusknoten, sind in der Gebäudetechnik fest etabliert.

Mehr

Rundum Wohlfühlen. Mit select

Rundum Wohlfühlen. Mit select Rundum Wohlfühlen. Mit select Feel smart. Natürliches Ambiente Think smart. Verlässliche Technologie Act smart. Aktiver Umweltschutz Velios slightly smarter. Velios ist eine deutsche LED Lichtmarke, die

Mehr

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes März 2011 Welche Medien sind im Gebäude wichtig? Wärme häufig fossil erzeugt meist 1 Erzeuger viele Räume / Nutzer Elektrizität grössere und kleinere Verbraucher

Mehr

SolarPowerNOW. HEUTE investieren. MORGEN profitieren. 1stLevelSolar GmbH. Drewitzweg 12 A-1140 Wien

SolarPowerNOW. HEUTE investieren. MORGEN profitieren. 1stLevelSolar GmbH. Drewitzweg 12 A-1140 Wien HEUTE investieren. MORGEN profitieren. 1stLevelSolar GmbH. Drewitzweg 12 A-1140 Wien wendet sich an Unternehmen, die Photovoltaikstrom erzeugen, diesen selbst nutzen, oder in das öffentliche Netz einspeisen

Mehr

Einsparpotenzial für Unternehmen: Stromkosten und CO 2 ganz ohne Komfortverlust

Einsparpotenzial für Unternehmen: Stromkosten und CO 2 ganz ohne Komfortverlust Einsparpotenzial für Unternehmen: Stromkosten und CO 2 ganz ohne Komfortverlust Seite 1 Green IT Green IT bedeutet, die Nutzung von Informationstechnologie über den gesamten Lebenszyklus hinweg umwelt

Mehr

Größe: 512 DMX-Adressen 30 Gruppen. Bedieneinheit: Touch-Screen 21 mit Tower-PC mobiletouch-pc 12

Größe: 512 DMX-Adressen 30 Gruppen. Bedieneinheit: Touch-Screen 21 mit Tower-PC mobiletouch-pc 12 Duisburg Landschaftspark Steuerung der DMX-RGB-LED-Leuchten von zentraler und mobiler Stelle aus. Szenenaufruf sowohl über zentralen und mobilen PC als auch über Handy möglich. Die Szenenprogrammierung,

Mehr

Energiemanagement Bergbahnen

Energiemanagement Bergbahnen Energiemanagement Bergbahnen Programmvorstellung Dr. Ing. Roland Zegg Christian Hassler 19. Juli 2012 ProKilowatt Bergbahnen Energiemanagement 2 1 Pro Kilowatt ProKilowatt verfolgt das Ziel, Programme,

Mehr

Wohlfühlen bei der Arbeit Energieeffizientes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht im Büro

Wohlfühlen bei der Arbeit Energieeffizientes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht im Büro Presseinformation Dornbirn im Februar 2012 Wohlfühlen bei der Arbeit Energieeffizientes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht im Büro Steigende Mitarbeiterzahlen und der Wunsch nach Zusammenlegung verschiedener

Mehr

Ist es verrückt, Sonnenenergie auch nachts zu nutzen? Mit RWE Storage eco selbst produzierten Solarstrom speichern und täglich Geld sparen.

Ist es verrückt, Sonnenenergie auch nachts zu nutzen? Mit RWE Storage eco selbst produzierten Solarstrom speichern und täglich Geld sparen. Ist es verrückt, Sonnenenergie auch nachts zu nutzen? Mit RWE Storage eco selbst produzierten Solarstrom speichern und täglich Geld sparen. Sonnige Aussichten für mehr Unabhängigkeit: Mit RWE Ihren Solarstrom

Mehr

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren!

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! WENN VERBRAUCH SICHTBAR WIRD, BLEIBT KEIN VERLUST UNENTDECKT Energie sparen mit System E-logiController Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! 2 E-logiController

Mehr

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B Die erste Produktgruppe von B-control widmet sich der Raumautomation. Eine intelligente Raumautomation, die eine Energieeffizienzklasse A nach EN15232 ermöglicht,

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

Haustechniksteuerung Hörsäle

Haustechniksteuerung Hörsäle Haustechniksteuerung Hörsäle Nutzeranleitung Hörsaal C Stand 14.10.2015 Bildschirmschoner Der Bildschirmschoner akbviert sich nach 5 Minuten. Durch Berührung des Bildschirms wird der Bildschirmschoner

Mehr

HausautOMatiOn. DiE richtige EntscHEiDung! MY HOME. MY FaMilY. HOME MY

HausautOMatiOn. DiE richtige EntscHEiDung! MY HOME. MY FaMilY. HOME MY Hausautomation. Die richtige Entscheidung! MY Home. My Family. MY HOME Gibt es eine Technik, die unser Zuhause für die ganze Familie noch lebenswerter macht? MY Home Technik, die sich Ihrem Leben anpasst.

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Die stromerzeugende Heizung für Ihr Eigenheim 2 Süwag MeinKraftwerk Süwag MeinKraftwerk 3 Werden Sie ihr eigener Energieversorger Starten Sie jetzt die

Mehr

www.km-decor.ch Technische Informationen zu Leuchten

www.km-decor.ch Technische Informationen zu Leuchten www.km-decor.ch Technische Informationen zu Leuchten www.km-decor.ch 103 Technische Informationen zu Leuchten 1. Sicherheitsbestimmungen: Leuchten und Zubehör unterliegen nationalen und internationalen

Mehr

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN IHRE HEIZUNG KOSTET? UNSER WÄRMESERVICE SPART! Greift Ihnen Ihre Heizung auch ständig in die Tasche? Dann kommt sie wohl noch aus einer Zeit, als man sich über Energiekosten

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN.

ERNEUERBARE ENERGIEN. WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG ERNEUERBARE ENERGIEN. INTELLIGENTE ENERGIEKONZEPTE FÜR DAS EFFIZIENZHAUS VON HEUTE. Karlheinz Reitze ENERGIEKONZEPT DER BUNDESREGIERUNG Erneuerbare Energien

Mehr

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe 21. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer AGENDA 1. Begriffserklärungen EnergieEffizienz Eigenverbrauch

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

PUNKTO!ENERGIE. Goodbye standby. Abendveranstaltung vom 17. Juni 2013. der Energiekommission Schaan. zum Thema. Quelle: allianz-pro-nachhaltigkeit.

PUNKTO!ENERGIE. Goodbye standby. Abendveranstaltung vom 17. Juni 2013. der Energiekommission Schaan. zum Thema. Quelle: allianz-pro-nachhaltigkeit. PUNKTO!ENERGIE Abendveranstaltung vom 17. Juni 2013 der Energiekommission Schaan zum Thema Goodbye standby Quelle: allianz-pro-nachhaltigkeit.de Was ist Standby und wozu dient er? Standby ist der unnötige

Mehr

myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus

myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus Produktbroschüre NiQ 2 NiQ ist das neue, intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus. Key-Facts Hält die gewünschte Raumtemperatur

Mehr

Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com

Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com Steigerung der Unabhängigkeit durch Senkung der Energiekosten. Schon heute können Solaranlagen dauerhaft günstigen Strom zwischen

Mehr

Presseinformation. Ton und Bild für jeden Raum

Presseinformation. Ton und Bild für jeden Raum Ton und Bild für jeden Raum Multiroom-Systeme sind bei Bauherren gefragter denn je die Hersteller entwickeln immer neue Anwendungen auf Basis des Standards KNX Blatt 1 von 7 Aus dem Lautsprecher in der

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

Haushalt auf LED-Beleuchtung umrüsten

Haushalt auf LED-Beleuchtung umrüsten Haushalt auf LED-Beleuchtung umrüsten Projekt-Team: Dominik Meister / Silas Sommer Beruf: Informatiker Lehrjahr: 3. Lehrjahr Name der Schule oder des Betriebs: GIBS Solothurn Name der Lehrperson oder der

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

Energiekonzeptstudie für die Gereuthsiedlung in der

Energiekonzeptstudie für die Gereuthsiedlung in der Energiekonzeptstudie für die Gereuthsiedlung in der Stadt Bamberg Konzept zur energetischen Sanierung der Gereuthsiedlung mit zentraler Wärmeversorgung Google maps 1. Zusammenfassung Die Stadt Bamberg

Mehr

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage Photovoltaikanlagen Photovoltaik - Strom aus Eigenproduktion Vergessen Sie in Zukunft steigende Strompreise! Für jede einzelne Solaranlage sprechen drei gute Gründe: Solarstrom ist die Energie der Zukunft,

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Sanierung der NÖ Sport-und Europamittelschule Mautern/Donau. Ing. Martin Hofbauer IB Hofbauer Ingenieurbüro für Elektrotechnik Stand 28.10.

Sanierung der NÖ Sport-und Europamittelschule Mautern/Donau. Ing. Martin Hofbauer IB Hofbauer Ingenieurbüro für Elektrotechnik Stand 28.10. Sanierung der NÖ Sport-und Europamittelschule Mautern/Donau Ing. Martin Hofbauer IB Hofbauer Ingenieurbüro für Elektrotechnik Stand 28.10.2014 Eckpunkte zum Objekt Eckpunkte zum Objekt (Haupt)schulgemeindebestehend

Mehr

ENERGY-CONTRACTING EASY-BOX. Der faire und simple Weg zur Finanzierung von Geräten zur Senkung von Stromverbrauch und zur Kostenreduktion

ENERGY-CONTRACTING EASY-BOX. Der faire und simple Weg zur Finanzierung von Geräten zur Senkung von Stromverbrauch und zur Kostenreduktion Der faire und simple Weg zur Finanzierung von Geräten zur Senkung von Stromverbrauch und zur Kostenreduktion VORGESCHICHTE Bedarf an Kostenreduktion für die Beleuchtung von Strassen, Hallen, Büros Einkaufszentren,

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Das Plus für Ihr Licht. Services. Mit individuell abgestimmten Services zur optimalen Beleuchtungslösung im Bereich der öffentlichen Außenbeleuchtung

Das Plus für Ihr Licht. Services. Mit individuell abgestimmten Services zur optimalen Beleuchtungslösung im Bereich der öffentlichen Außenbeleuchtung Öffentliche Beleuchtung Services Das Plus für Ihr Licht Mit individuell abgestimmten Services zur optimalen Beleuchtungslösung im Bereich der öffentlichen Außenbeleuchtung Licht plus Service Denn Ihre

Mehr

licht.wissen 09 Freier Download auf www.licht.de Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung

licht.wissen 09 Freier Download auf www.licht.de Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung Freier Download auf www.licht.de Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung 01 2 Editorial Moderne Lichttechnik gehört untrennbar zur Energiewende Die Ausrüstung

Mehr

Licht für Büro und Verwaltung

Licht für Büro und Verwaltung Licht für Büro und Verwaltung Licht für Büro und Verwaltung STEHLEUCHTEN STEHLEUCHTEN Hochwertige Gestaltung und intelligente Technik bringen hohe Lichtqualität direkt an den Arbeitsplatz. Die flexiblen

Mehr

Stromsituation in der Schweiz

Stromsituation in der Schweiz Stromsituation in der Schweiz A. Strom-Tatsachen Begriffsklärung und Grundlagen B. Akteure 1. Stromproduktion 2. Stromtransport 3. Stromverbrauch Stromsituation in der Schweiz A. Strom-Tatsachen A. Strom-Tatsachen:

Mehr

Zumtobel Research LED-Pilot-Projekt VZ Werd. Vorwort 5. Zusammenfassung 6. 1 Problemstellung 8 2 Stand der Wissenschaft 3 Forschungshypothesen

Zumtobel Research LED-Pilot-Projekt VZ Werd. Vorwort 5. Zusammenfassung 6. 1 Problemstellung 8 2 Stand der Wissenschaft 3 Forschungshypothesen Zumtobel Research LED-Pilot-Projekt VZ Werd. Vergleich von zwei Beleuchtungsanlagen in zwei identischen Korridoren mit herkömmlicher Leuchtstofflampentechnik und mit LED-Technik und optimiertem Lichtmanagement.

Mehr

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Mit Sicherheit ein gutes Gefühl FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen Nachhaltigkeit spielt im Gesundheitswesen

Mehr

SOnnEnStROM SELBSt VERBRAuChEn. StROMkOStEn SEnkEn. Photovoltaiklösungen für Unternehmen.

SOnnEnStROM SELBSt VERBRAuChEn. StROMkOStEn SEnkEn. Photovoltaiklösungen für Unternehmen. SOnnEnStROM SELBSt VERBRAuChEn. StROMkOStEn SEnkEn. Photovoltaiklösungen für Unternehmen. Individuelle Planung für eigenverbrauchsoptimierte Photovoltaikanlagen Das Verbrauchsprofil bestimmt das Anlagendesign

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr