Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse"

Transkript

1 Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör n für Fenster- und Türanschlüsse

2 Anputzleisten für den Massiv- und Holzbau Allgemeine Hinweise n Dienen dem schlagregendichten Anschluss des WDVS an Fenster und Türen. Sind anwendungsspezifisch auszuwählen gemäß - der Lage und der Größe des Fensters - der Dicke der Fassadendämmung. Eine falsch ausgewählte Anputzleiste birgt ein hohes Schadensrisiko! Fenster und Türen müssen nach dem neuesten Stand der Technik so befestigt sein, dass unzulässige Bewegungen auszuschließen sind. Entsprechende einschlägige Richtlinien (z. B. der RAL Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren) sind zu beachten. Der Untergrund (z. B. Fensterrahmen) muss eben, trocken, stabil und frei von Stoffen sein, die den Haftverbund beeinträchtigen (z. B. Fett, Schmutz). Eine Reinigung wird empfohlen. Eine Klebeprobe ist durchzuführen. Bei speziellen (z. B. schmutzabweisenden) Oberflächenbeschichtungen kann eine Vorbehandlung erforderlich sein (nach Rücksprache mit den Tür- bzw. Fensterlieferanten). Anputzleisten erst unmittelbar vor der Montage der angrenzenden Dämmplatten anbringen. Ist die Länge des Anschlusses kleiner als 2,30 m bzw. 2,40 m (), sind Anputzleisten stoßfrei zu verarbeiten. Ist die Länge des Anschlusses größer als 2,30 m bzw. 2,40 m (), ist das Profil in Originallänge stets unten und der Zuschnitt oberhalb einzusetzten. Im Eckbereich (Fenstersturz) zuerst die vertikalen Anputzleisten in maximaler Länge setzen und das waagrechte Profil zwischen den vertikalen Profilen anbringen. n dürfen nicht eingesetzt werden für den Anschluss von Fenstern, die bündig mit der Putzfassade sind, bzw. für Fensterelemente, die aus der (fertigen) Fassade herausragen. Weitere Details entnehmen Sie bitte den produktbezogenen technischen Merkblättern. Einbausituationen im Mauerwerk bündig zum Mauerwerk vor dem Mauerwerk 2 n Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkbättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Hinweis: Dieses Detail ist ein allgemeiner, unverbindlicher Planungsvorschlag, welcher die Ausführung nur schematisch darstellt.

3 Übersicht der n Standard Funktionsprinzip Integriertes PU-Fugendichtband, welches durch Abreißen der Schutzlasche aktiviert wird, ermöglicht 3-dimensionale Bewegungsaufnahme. Zweiteiliges, im Stoßbereich überschiebbares Teleskop-Profi l mit 2-dimensionaler Bewegungsaufnahme. Abdichtung mittels PE-Dichtband. Bewegungsaufnahme durch integrierte TPE-Schlaufe, für seitliche Anschlüsse. Bewegungsaufnahme durch integrierte TPE-Schlaufe, für den Holzbau. Dichtlippe vor dem PE-Band Bewegungsaufnahme ca. 3 mm ca. 3 mm keine ( < 0,3 mm) ca. 2 mm ca. 3 mm Optik der Fuge Schattenfuge Schattenfuge Schattenfuge Schattenfuge Schlagregendicht bis 600 Pa 600 Pa 900 Pa 600 Pa 600 Pa Stoßbereich auf Schlagregendichtigkeit geprüft Prüfzeugnis Schutzlasche zum Befestigen von Abdeckfolien ift Rosenheim Prüfbericht Nr ift Rosenheim Prüfbericht Nr /2 PfB Prüfzeugnis Nr. 08/04-A116-Z1 PfB Prüfzeugnis Nr. 09/04-A107-Z1 ift Rosenheim Prüfbericht Nr Breite 22 mm 10 mm 14 mm 18 mm 10 mm Gewebeüberstand (einseitig) 10 cm 10 cm 10 cm 10 cm Weitere Vorteile Zwei Abzugsstege für Armierung und Oberputz. Zwei Abzugsstege für Armierung und Oberputz. Zwei Abzugsstege für Armierung und Oberputz. PU-Band steht im Stoßbereich über. Einbau nach Dämmplattenverklebung möglich. Einbau nach Dämmplattenverklebung möglich. Lieferbare Längen 140 cm/ 230 cm 140 cm/ 230 cm 140 cm/ 230 cm 140 cm/ 230 cm 140 cm/ 240 cm geeignet Standard Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkbättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Hinweis: Dieses Detail ist ein allgemeiner, unverbindlicher Planungsvorschlag, welcher die Ausführung nur schematisch darstellt. Übersicht der n 3

4 Massivbau Auswahl der Anputzleiste gemäß Anwendungsgebiet 1) Standard Fenster im Mauerwerk zurückgesetzt (z. B. Altbau) Dämmstoffdicke 160 mm Einbaulänge 2,3 m (ohne Stöße) Fenster bündig zum Mauerwerk Dämmstoffdicke 160 mm Fenster vor dem Mauerwerk 2) Seitliche Anbringung an Rollladenführungsschienen o. ä. Einbaulänge 2,3 m geeignet 1) Verbindliche Definition der Anwendungsgebiete. Bitte auch die Technischen Merkblätter beachten 2) Gilt nicht für Fenster, die bündig mit der Putzfassade sind, bzw. für Fensterelemente, die aus der Fassade herausragen : Bewegungsfugen sind optisch wahrnehmbar Das integrierte Fugendichtband ermöglicht eine dreidimensionale Bewegungsaufnahme. Anwendungstechnisch vorteilhaft sind die beiden Abzugskanten - eine für die Armierung und eine für den Oberputz. Einbauzustand Bewegungszustand Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkbättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Massivbau 4

5 Holzbau Auswahl der Anputzleiste gemäß Anwendungsgebiet 1) Fenster im Wandbildner 3) zurückgesetzt (z. B. Altbau) Fenster bündig zum Wandbildner 3) Dämmstoffdicke 160 mm Fenster vor dem Wandbildner 2)3) Seitliche Anbringung an Rolladenführungsschienen o. ä. Einbaulänge 2,5 m geeignet 1) Verbindliche Defi nition der Anwendungsgebiete. Bitte auch die Technischen Merkblätter beachten. 2) Gilt nicht für Fenster, die bündig mit der Putzfassade sind, bzw. für Fensterelemente, die aus der Fassade herausragen. 3) Holzständer- oder Massivholzwand Einsatz von Sto-Fugendichtband 2D zusätzlich zur Anputzleiste StoTherm Classic/Classic L nein nein 3) nein 3) ja StoTherm Vario nein nein 3) nein 3) ja StoTherm Wood nein ja ja ja 3) Sind Profi lstöße vorhanden, ist auf der gesamten Länge der Anputzleisten das Fugendichtband bereits während der Dämmplattenverlegung einzubauen. Allgemeine Hinweise Aufgrund der fehlenden Bewegungsaufnahme darf die Standard im Holzbau nicht verwendet werden. Bei StoTherm Wood im Holzbau ist an Fenster- und Türanschlüssen das Sto-Fugendichtband 2D zu verwenden; zusätzlich empfehlen wir den Einbau der aufgrund der optimalen Bewegungsaufnahme. 5 Holzbau Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkbättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Hinweis: Dieses Detail ist ein allgemeiner, unverbindlicher Planungsvorschlag, welcher die Ausführung nur schematisch darstellt.

6

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile n für Fenster- und Türanschlüsse Anputzleisten für den Massiv- und Holzbau Allgemeine Hinweise n Dienen dem schlagregendichten Anschluss des WDVS an Fenster und

Mehr

Fassade Fassadendämmsysteme. Sto-Anputzleisten Schlagregensicher

Fassade Fassadendämmsysteme. Sto-Anputzleisten Schlagregensicher Fassade Fassadendämmsysteme Sto-Anputzleisten Schlagregensicher Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör Technisches Merkblatt für Neubauten, Renovierung und Wärmedämmung FEMA-Alu-Fensterbank NB 40 Bei einer Althausrenovierung haben die alten Fensterbänke in den wenigsten Fällen den notwendigen Überstand,

Mehr

Anschlüsse WDV-Systeme / Fenster

Anschlüsse WDV-Systeme / Fenster Fassaden- und Dämmtechnik Anschlüsse WDV-Systeme / Fenster Welche Anforderungen sind bei der Fenstermontage gegeben? Wie müssen WDVS- Anschlüsse beschaffen sein? Folie 1 Der Fensteranschluß stellt eine

Mehr

Im Auftrag der Gütegemeinschaft Kunststoffenster und -Haustüren e.v. Frankfurt/Main, wurde am 24. November 2004 bei der Firma. 94154 Neukirchen v.w.

Im Auftrag der Gütegemeinschaft Kunststoffenster und -Haustüren e.v. Frankfurt/Main, wurde am 24. November 2004 bei der Firma. 94154 Neukirchen v.w. Prüfbericht Nr. 192 29214 Prüfung am Objekt Montage Kunststoff-Fenster Im Auftrag der Gütegemeinschaft Kunststoffenster und -Haustüren e.v. Frankfurt/Main, wurde am 24. November 2004 bei der Firma Bayerwald-Fenster

Mehr

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Material zur Abdichtung von Maueranschlussfugen nach DIN, RAL und EnEV Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Bei neuen Häusern sind die Mauerlaibungen meistens

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör Verarbeitungsrichtlinie Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

TwoSafe Fensterbanksystem. Darüber hinaus bietet das TwoSafe -Fensterbanksystem weitere Vorteile:

TwoSafe Fensterbanksystem. Darüber hinaus bietet das TwoSafe -Fensterbanksystem weitere Vorteile: TwoSafe Fensterbanksystem bestehend aus speziellem TS-Gleitendstück, Stoßverbinder, Antidröhn-Beschichtung, werkseitig aufgebrachtem Dichtband, Maueranker etc. Eigenschaften Die positive Wirkungsweise

Mehr

RAUMSEITIG GESCHLOSSEN

RAUMSEITIG GESCHLOSSEN KS-ROKA RAUMSEITIG GESCHLOSSEN Planen Sie Wohnkomfort im Detail. KS-ROKA, raumseitig geschlossen. Optimale Rundumdämmung, höherer Schallschutz, Insekten-Schutzrollo auf Wunsch. Die bauseitigen Schwachstellen

Mehr

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau.

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. 1.10 WDVS EnergiePlus massive bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-943 auf Basis Holzfaserdämmplatten

Mehr

Checkliste. für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag. 1. Objektdaten: 2. Konstruktionsbeschreibung:

Checkliste. für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag. 1. Objektdaten: 2. Konstruktionsbeschreibung: Checkliste www.schneider-holz.com für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag 1. Objektdaten: 1.1 Bauherr 1.2 Architekt/Planer 1.3 Objektstandort 1.4 Adresse ausführende Firma

Mehr

Loyalität die hält. Planung Ausschreibung IsoFux SOL-PAD 280 Fensterbank- Montagevorbereitung

Loyalität die hält. Planung Ausschreibung IsoFux SOL-PAD 280 Fensterbank- Montagevorbereitung Loyalität die hält Planung Ausschreibung IsoFux SOL-PAD 280 Fensterbank- Montagevorbereitung Sichere Fensterbank-Anschlüsse sind eine lohnende Investition in die Zukunft Dämmfassaden im Fensterbankbereich

Mehr

Ausschreibungstexte. RAL- gütegesichertes Fugendichtungssystem RAL GÜTEZEICHEN. Der professionelle Weg für Architekten und Bauherren.

Ausschreibungstexte. RAL- gütegesichertes Fugendichtungssystem RAL GÜTEZEICHEN. Der professionelle Weg für Architekten und Bauherren. Ausschreibungstexte RAL- gütegesichertes Fugendichtungssystem RAL GÜTEZEICHEN. Der professionelle Weg für Architekten und Bauherren. Übersicht der RAL-Ausschreibungstexte Oberer- und seitlicher Fensteranschluss

Mehr

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör. Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör. Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Sto-System-Zubehör Detaillösungen rund ums Fenster Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen,

Mehr

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Decken- und Innendämmsysteme StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2014

Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2014 Baustellenhandbücher Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2014 von H Uske überarbeitet FORUM Merching 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 86586 210 5 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Verbindungen die andauern...

Verbindungen die andauern... www.drg.at Verbindungen die andauern... Seit über 20 Jahren, bietet DRG Standardprodukte sowie Sonderlösungen im Bereich von technischen Klebe- und Dichtbändern an. Wir sehen unsere Verpflichtung darin,

Mehr

50% Wärmedämmung mit System. Produktbeschreibung. Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau

50% Wärmedämmung mit System. Produktbeschreibung. Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau Wärmedämmung mit System Produktbeschreibung bis zu 50% Heizkostenersparnis Der Traum vom neuen Haus kann so einfach, schnell und preiswert sein! Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung

Mehr

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group.

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group. ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40 Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com BAUSYSTEME Aluminium AussenFensterbänke & ZuBehör 02.2012 gutmann-group.com Aluminium Aussenfensterbank

Mehr

Bauanschlüsse an Fensterelemente

Bauanschlüsse an Fensterelemente Architektenseminar 2. April 2015 Bauanschlüsse an Fensterelemente Grundlagen Normative Vorgaben Verantwortlichkeiten Konkrete Lösungen fensterinform.gmbh, 30.03.15/ jk «Probleme kann man niemals mit derselben

Mehr

Schneller, besser, passt. Sto-System-Zubehör

Schneller, besser, passt. Sto-System-Zubehör Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Schneller, besser, passt Sto-System-Zubehör WDVS sicher verarbeiten mit dem Sto-System-Zubehör! Die aktuellen Verarbeitungsfilme finden Sie auf dem Sto-YouTube-Channel!

Mehr

Sto-System-Zubehör. Schneller, besser, passt:

Sto-System-Zubehör. Schneller, besser, passt: Sto-System-Zubehör Durchdacht bis ins Detail Schneller, besser, passt: Sto-System-Zubehör Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Wartungs- und Pflegeanleitung

Wartungs- und Pflegeanleitung Wartungs- und Pflegeanleitung Kunststofffenster Wir freuen uns über Ihre Entscheidung Vielen Dank, dass Sie sich für Kunststofffenster von PaX entschieden haben. Wir haben Ihr Bauelement aus hochwertigen

Mehr

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech in V4A Fradifl ex Sollrisselement Fradifl ex Elementwand-Sollriss-Abdichtung

Mehr

Montage von Bauelementen in der Dämmebene

Montage von Bauelementen in der Dämmebene Montage von Bauelementen in der Dämmebene Erstellen von Laibungen für die einfache Montage tremco illbruck GmbH & Co. KG Frank Unglaub Energiekonzept und EnEV 2014 Neue EnEV 2014 Die neue EnEV tritt als

Mehr

OTTO Profi-Ratgeber. Fenster & Türen perfekt dichten und kleben

OTTO Profi-Ratgeber. Fenster & Türen perfekt dichten und kleben Fenster & Türen RAL-Montage DICHTSTOFF ANWENDUNG REINIGER PRIMER OTTOSEAL A 710 Spezial-Acrylat für die RAL-Montage innen Für die dauerhaft luftdichte Innenabdichtung von Anschlussfugen zwischen Fenster

Mehr

Sanierungsablauf Innendämmung

Sanierungsablauf Innendämmung Sanierungsablauf Innendämmung Vorgehen bei der Sanierung der Außenwand mit einer Innendämmung und möglicher Holzbalkendecke Ja Prüfung Bestandsdecke: Holzbalkendecke? Nein Holzbalkendecke öffnen PHASE

Mehr

Montageanleitung BC-Brandschutz-Bandage KVB

Montageanleitung BC-Brandschutz-Bandage KVB AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Bitte prüfen Sie vor dem Einbau des Systems die Eignung und die Verwendungsbereiche gemäß den technischen Informationen (Technisches

Mehr

OTTO Profi-Ratgeber. Innen dichter als außen perfekt realisieren

OTTO Profi-Ratgeber. Innen dichter als außen perfekt realisieren Innen dichter als perfekt realisieren Grundsatzlösungen zur Abdichtung von Anschlussfugen Die fachgerechte Abdichtung der Anschlussfuge vom Fenster zum Baukörper bzw. zur Fassade sichert die Gebrauchstauglichkeit.

Mehr

Fenster richtig montieren und abdichten

Fenster richtig montieren und abdichten Seite 1 von 8 Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Jehl, Produktingenieur Montage, Abdichtung-/Befestigungssysteme Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Benitz-Wildenburg, Leiter PR & Kommunikation, ift Rosenheim Überarbeiteter

Mehr

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig

2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante. 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig Detailzeichnungen 1 Sockelabschluss über Erdreich 2 Sockelabschluss mit Sockeldämmung und Tropfkante 3 Sockelabschluss mit Sockeldämmung flächenbündig 4 Sockelabschluss aufgehende Bauteile 5 Dach-/Wandanschluss

Mehr

System contec. Elementwandabdichtung

System contec. Elementwandabdichtung abdichtung System contec Das bauaufsichtlich gemäß Verwendbarkeitsnachweis WU-Richtlinie geprüfte System zur sicheren und dauerhaften Abdichtung von Element- und Fertigteilwänden Allgemeines bauaufsichtliches

Mehr

Rollladen. Sonnen-/ Insektenschutz. Der feineunterschied

Rollladen. Sonnen-/ Insektenschutz. Der feineunterschied 1 Rollladen Sonnen-/ Insektenschutz Der feineunterschied DerfeineUnterschied Just in Time! Spitzenqualität und Service nach Maß Gut Ding muss nicht immer Weile haben. Zumindest nicht, wenn die Wahl auf

Mehr

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Icopal Verlegeanleitung Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Jedes Flachdach ist so dicht wie seine An- und Abschlüsse. Deshalb kommt es neben fachgerechter Planung und der Auswahl geeigneter Produkte

Mehr

Thema WDVS-Sanierung. WDVS-Sanierung Die Chance auf Mehrwert

Thema WDVS-Sanierung. WDVS-Sanierung Die Chance auf Mehrwert Thema WDVS-Sanierung WDVS-Sanierung Die Chance auf Mehrwert Wärmedämm-Verbundsysteme auf dem neuesten Stand Sanierungsmaßnahmen eröffnen neue Möglichkeiten Sie sind langlebig, wartungsarm und wirtschaftlich.

Mehr

Wärmegedämmte Fassaden mit echten Klinker-Riemchen.

Wärmegedämmte Fassaden mit echten Klinker-Riemchen. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Wärmedämm-Verbundsystem mit Klinker-Riemchen NACHHER VORHER Wärmegedämmte Fassaden senken drastisch hohe Heizkosten und erhöhen

Mehr

Picolo. Qualität made in Germany. Kleinste Kassetten mit hohem Wickelvolumen. Flexibilität bei der Montage Große Auswahl an Folien- und Textilbehängen

Picolo. Qualität made in Germany. Kleinste Kassetten mit hohem Wickelvolumen. Flexibilität bei der Montage Große Auswahl an Folien- und Textilbehängen Glasgard Picolo Picolo daten und fakten Kleinste Kassetten mit hohem Wickelvolumen Qualität made in Germany Flexibilität bei der Montage Große Auswahl an Folien- und Textilbehängen Rollotechnik Glasgard

Mehr

Sockelabdichtung Bauwerksabdichtung

Sockelabdichtung Bauwerksabdichtung Sockelabdichtung Bauwerksabdichtung Aktueller Stand Details DIN konforme Ausführung http://www.sockel-abdichtung.de/ RTS Remmers Technik Service Bautenschutz Dipl.-Ing.(FH) Norbert Weiß 01.02.2016 1 Remmers

Mehr

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2 Anleitung zur Montage von PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000 nach RC2 Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger Wald 54516 Wittlich-Wengerohr Tel.: + 49 6571

Mehr

DAS FENSTER- MONTAGESYSTEM. In wärmegedämmten Wandkonstruktionen

DAS FENSTER- MONTAGESYSTEM. In wärmegedämmten Wandkonstruktionen DAS FENSTER- MONTAGESYSTEM In wärmegedämmten Wandkonstruktionen VORSCHRIFTEN UND NORMEN Seit dem 1. Oktober 2009 sind die Anforderungen bei der Fenster- und Türenmontage durch die geltende Novelle der

Mehr

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Fassade Vorgehängte Navigation1 hinterlüftete Navigation2 Fassadensysteme Navigation3 StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Bei den nachfolgend in der Broschüre

Mehr

Technische Richtlinie des Glaserhandwerks

Technische Richtlinie des Glaserhandwerks Technische Richtlinie des Glaserhandwerks in Zusammenarbeit mit Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks Bundesverband Holz und Kunststoff Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.v. RAL-Gütegemeinschaft

Mehr

Fachforum Dämmung: Innovationen und Wirtschaftlichkeit

Fachforum Dämmung: Innovationen und Wirtschaftlichkeit Fachforum Dämmung: Innovationen und Wirtschaftlichkeit Neue Nistplätze für Gebäudebrüter an sanierten Fassaden 01.04.2013 Bauzentrum architektur & energie d60 Natalie Neuhausen Dipl.-Ing. Univ. Architektin,

Mehr

Aluminium Haustüren 2014/15

Aluminium Haustüren 2014/15 Aluminium Haustüren 2014/15 baywa-baumarkt.de GUTE GRÜNDE FÜR ALUMINIUM HAUSTÜREN Bei diesen Türen handelt es sich um hochwertige Aluminium- Haustüren. Sie verfügt über ein 60 mm starkes, wärmegedämmtes

Mehr

Rigidur Estrichelemente

Rigidur Estrichelemente Trockenestrich mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Estrichelemente Ideal für Neubauten, Renovierungen und Altbausanierungen Montage Rigidur-Trockenestrich bietet die perfekte Oberfläche

Mehr

Niedrigenergie Türen

Niedrigenergie Türen Niedrigenergie Türen IGSCalor M IGSCalor P NiedrigenergieTüren Übersicht Beschrieb der geprüften Türtypen Version 01/2010 Tel. 041 260 64 04 Fax 041 260 64 14 bleisch@meinschreiner.ch www.bleischluzern.ch

Mehr

Vor dem Hausbau an Sicherheit denken!

Vor dem Hausbau an Sicherheit denken! Vor dem Hausbau an Sicherheit denken! Ein Ratgeber zum Einbruchschutz für den Haus- und Wohnungsbau Erstellt durch das Landeskriminalamt Bregenz Sicherheitstechnische Empfehlungen zum Schutz gegen Einbruch

Mehr

Fenster einbauen in 9 Schritten

Fenster einbauen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die alten Fenster sollen durch neue ersetzt werden? Lesen Sie, wie Sie am besten vorgehen, welche Werkzeuge Sie brauchen und welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein

Mehr

Profil 01 Halbreliefbuchstaben Profil 1 Vollreliefbuchstaben Seite 1. Profil 2 Vollreliefbuchstaben Profil 3 Vollreliefbuchstaben Seite 2

Profil 01 Halbreliefbuchstaben Profil 1 Vollreliefbuchstaben Seite 1. Profil 2 Vollreliefbuchstaben Profil 3 Vollreliefbuchstaben Seite 2 Übersicht Profilbuchstaben Profil 01 Halbreliefbuchstaben Profil 1 Vollreliefbuchstaben Seite 1 Profil 2 Vollreliefbuchstaben Profil 3 Vollreliefbuchstaben Seite 2 Profil 4 Vollreliefbuchstaben Profil

Mehr

Wandstärke...cm Preis je lfm... Preis... 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich.

Wandstärke...cm Preis je lfm... Preis... 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich. im Mauerwerk der Aussenwände im Fussbodenniveau des Kellers erstellen. im Mauerwerk der Aussenwände im Kellers oberhalb Erdreich erstellen. 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich. Bohrloch

Mehr

11 Geländerfüllung. 12 Rohr / Profil / Bögen. 13 Handlaufträger. 14 Endkappen. 15 Ronden / Ankerplatten / Anschweißlaschen. 16 Kugeln / Halbkugeln

11 Geländerfüllung. 12 Rohr / Profil / Bögen. 13 Handlaufträger. 14 Endkappen. 15 Ronden / Ankerplatten / Anschweißlaschen. 16 Kugeln / Halbkugeln INHALT All g emeines 11 Geländerfüllung 12 Rohr / Profil / Bögen 13 Handlaufträger 14 Endkappen 15 Ronden / Ankerplatten / Anschweißlaschen 16 Kugeln / Halbkugeln 17 Glasklemmen / Punkthalter 18 Stahlteile

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Ein Hochlochziegel mit. Nuten?

Ein Hochlochziegel mit. Nuten? Ein Hochlochziegel mit Nuten? Was haben ein Hintermauerungsstein und ein Automotor gemeinsam? Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen einen Hochlochziegel mit hinterschnittenen Nuten als Planblock für

Mehr

DEHNFUGENBÄNDER FÜR FLACHDÄCHER UND ÜBERDECKTE BEREICHE

DEHNFUGENBÄNDER FÜR FLACHDÄCHER UND ÜBERDECKTE BEREICHE DEHNFUGENBÄNDER FÜR FLACHDÄCHER UND ÜBERDECKTE BEREICHE MIGUPREN 2 WIR GEBEN FUGEN PROFIL. Eine Idee verbindet uns: Fugenkonstruktionen für nachhaltige Bauqualität MIGUA ist Europas führender Anbieter

Mehr

Montagevariante: Vorwandmontage eines einbruchhemmenden Fensterelementes mittels JB-D-System (Hersteller: SFS intec GmbH) (AW = Abstützwinkel)

Montagevariante: Vorwandmontage eines einbruchhemmenden Fensterelementes mittels JB-D-System (Hersteller: SFS intec GmbH) (AW = Abstützwinkel) Anlage zum Kurzbericht EH-13-02-27-05 Blatt 1 von 7 Montageanweisung / Montagebeschreibung Montagevariante: Vorwandmontage eines einbruchhemmenden Fensterelementes mittels JB-D-System (Hersteller: SFS

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Insektenschutzgewebe Spannrahmen SP 1/3 (für Kunststofffenster mit starrer Winkellaschenmontage)

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Insektenschutzgewebe Spannrahmen SP 1/3 (für Kunststofffenster mit starrer Winkellaschenmontage) Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Insektenschutzgewebe Spannrahmen SP 1/3 (für Kunststofffenster mit starrer Winkellaschenmontage) Inhalt 1. Vorbemerkung 2 2. Maßanleitung 4 3. Montageanleitung 5

Mehr

Lieferprogramm Justierbare Fenstermontage in wärmegedämmten Wandkonstruktionen: System JB-D von SFS intec

Lieferprogramm Justierbare Fenstermontage in wärmegedämmten Wandkonstruktionen: System JB-D von SFS intec Lieferprogramm Justierbare Fenstermontage in wärmegedämmten Wandkonstruktionen: System JB-D von SFS intec JB-D das Fenstermontagesystem mit vielen + Pluspunkten Das Montagesystem JB-D ermöglicht eine planbare

Mehr

Flachdachsystem. Pos. Menge Text EP GP

Flachdachsystem. Pos. Menge Text EP GP 2014-11 isosafe-plan Flachdachsystem MUSTERAUSSCHREIBUNGSTEXTE Vorbemerkungen Die einschlägigen Normen und Fachregeln (IFBS), die Unfallverhütungsvorschriften der jeweils zuständigen Bauberufsgenossenschaften

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Gleitabschlusssystem. SlidePal und SlideAlu

Gleitabschlusssystem. SlidePal und SlideAlu Gleitabschlusssystem SlidePal und SlideAlu Gleitabschluss - Systeme Gleitabschluss - Systeme SlidePal / SlideAlu Normgerechter Einbau von Fensterbänken in Verbindung mit Sonnenschutz - Führungsschienen

Mehr

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette HANNO Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum Montageschäume für Heimwerker und Profis Die breite Produktpalette der HANNO PU-Schäume bietet eine große Auswahlmöglichkeit je nach gewünschter Anwendung.

Mehr

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G über die Ausführung der nachfolgend beschriebenen Arbeiten/Leistungen aus dem Bereich Schutz nicht zu bearbeitender Bauteile Bauvorhaben / Objekt Architekturbüro

Mehr

Haustür Überschlag bis 80 kg SIKU 3D K 4040 HT 308 15-19 mm SIKU 3D K 4045 HT 309

Haustür Überschlag bis 80 kg SIKU 3D K 4040 HT 308 15-19 mm SIKU 3D K 4045 HT 309 307 Haustür Überschlag bis 80 kg SIKU 3D K 4040 HT 308 15-19 mm SIKU 3D K 4045 HT 309 bis 120 kg SIKU 3D K 3030 HT 310 SIKU 3D K 3035 HT 311 Überschlag bis 80 kg SIKU 3D K 4140 HT 308 18-22 mm SIKU 3D

Mehr

Hörmann TopComfort Haustüren Hochwertige Aluminiumtüren extrem schnell und preiswert.

Hörmann TopComfort Haustüren Hochwertige Aluminiumtüren extrem schnell und preiswert. Hörmann TopComfort Haustüren Hochwertige Aluminiumtüren extrem schnell und preiswert. Jetzt neu mit Briefkasten- Anlagen 2 Alle genannten Preise dieses Prospektes sind unverbindliche Preisempfehlungen

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

SEMCO Systemprodukte. Balustrade. Der französische Balkon

SEMCO Systemprodukte. Balustrade. Der französische Balkon SEMCO Systemprodukte Balustrade Der französische Balkon Balustrade Vorteile auf einen Blick Absturzsicherung bis 3000 mm Glasbreite (bei VSG 16 und für WLZ 1-2) Standardhöhe 1000mm. Niedrigere Brüstungshöhe

Mehr

Komfort & Sicherheit. Tag & Nacht. > RoLLLADeN > tore > RAFFStoReS > INSeKteNSchutz. www.lakal.de

Komfort & Sicherheit. Tag & Nacht. > RoLLLADeN > tore > RAFFStoReS > INSeKteNSchutz. www.lakal.de Komfort & Sicherheit Tag & Nacht > RoLLLADeN > tore > RAFFStoReS > INSeKteNSchutz www.lakal.de LAKAL für ein schönes zuhause Im täglichen einsatz zuverlässig und widerstandsfähig werden LAKAL-Produkte

Mehr

Lieferprogramm. Das Fensterbanksystem. primusdps - Die innovative Montagelösung für Fensterbänke. MIT GIMA primusdps PROFITIEREN SIE GLEICH MEHRFACH:

Lieferprogramm. Das Fensterbanksystem. primusdps - Die innovative Montagelösung für Fensterbänke. MIT GIMA primusdps PROFITIEREN SIE GLEICH MEHRFACH: Lieferprogramm primusdps - Die innovative Montagelösung für Fensterbänke Der WDVS Fachmann weiß: Nur die richtige Einbaulage der Fensterbankabschlüsse garantiert ein fehlerfreies Fassadendämmsystem. Nehmen

Mehr

SAKRET Bauforum 2009 -WDVS. WDV-Systeme Systemauswahl WDVS Kriterien, Alternativen

SAKRET Bauforum 2009 -WDVS. WDV-Systeme Systemauswahl WDVS Kriterien, Alternativen SAKRET Bauforum 2009 -WDVS WDV-Systeme Systemauswahl WDVS Kriterien, Alternativen Aufgabenstellungen WDV-Systeme übernehmen mehrere Aufgaben an der Fassade: - Energieeinsparung - Optik und Schutz der Fassade

Mehr

www.schulte.de Alles in Ordnung

www.schulte.de Alles in Ordnung ALLES IN ORDNUNG Regale Regalsysteme Baukastensysteme Schraubsysteme Stecksysteme www.schulte.de Alles in Ordnung Regale mit System Schulte Regale im ganzen Haus Schulte Regale in der Werkstatt Drehtür

Mehr

HEIZWAND PLUS. SCHLICHT UND ZEITLOS ELEGANT

HEIZWAND PLUS. SCHLICHT UND ZEITLOS ELEGANT HEIZWAND PLUS. SCHLICHT UND ZEITLOS ELEGANT Heizen. Kühlen. Lüften. WIE BRINGT MAN QUALITÄT AUF DEN PUNKT? Vor über 60 Jahren hatten die Gründerväter von Arbonia ein Ziel vor Augen: Menschen erwärmende

Mehr

Kleben von Metallabdeckungen mit ENKOLIT

Kleben von Metallabdeckungen mit ENKOLIT Kleben von Metallabdeckungen mit ENKOLIT Material: Farbton: Vorbemerkungen: ENKOLIT schwarz Der Klebebefestigung von Bauteilen liegt die Verlegeanleitung für Klebearbeiten mit ENKOLIT der Fa. Enke Werk,

Mehr

Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten

Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten Worauf kommt es an? Was ist zu messen? 1) Position der Veranda 2) Höhe und Breite an der Fassade 3) Länge 4) Unebenheiten an der Fassade 5) Zustand des Untergrunds

Mehr

Das Fenster. Räume öffnen.

Das Fenster. Räume öffnen. Das Fenster. Räume öffnen. 3 Grenzenlose Aussicht erleben. Architektonische Freiheit geniessen. Mit einem Optimum an Komfort und Sicherheit. Das ist Freiheit, wie air-lux sie versteht. air-lux, das Premium-Fenster-

Mehr

Solarveranda Berlin Montageanleitung

Solarveranda Berlin Montageanleitung Kommission: Auftrag-Nr.: Solarveranda Berlin Technische Änderungen vorbehalten Montageanleitung 03-248 VI Ausführung mit zusätzlichen Dachfenstern (nicht im Grundpreis enthalten) Sehr geehrter Gartenfreund,

Mehr

NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen

NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen Die intelligente Art, alte Rollladen- Mauerkästen zu modernisieren. NEU! TERMO - Der Energiespar- Rollladen Jetzt renovieren - jahrelang profitieren! Durchschnittlich 77% der Energie eines Hauses wird

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Fassade Vorgehängte hinterlüftete Fassadendämmsysteme. StoVentec R im Massivund. Verarbeitungsrichtlinie

Fassade Vorgehängte hinterlüftete Fassadendämmsysteme. StoVentec R im Massivund. Verarbeitungsrichtlinie Fassade Vorgehängte hinterlüftete Fassadendämmsysteme StoVentec R im Massivund Holzbau Verarbeitungsrichtlinie Inhalt Massivbau Systeminformationen Übersicht Systemaufbauten 4 Systembeschreibung 4 Systemaufbau

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

Technisches Merkblatt BAUREX - Sperr-Injekt (Art.Nr. 9103) Altbauinstandsetzung - Bohrlochverfahren

Technisches Merkblatt BAUREX - Sperr-Injekt (Art.Nr. 9103) Altbauinstandsetzung - Bohrlochverfahren Technisches Merkblatt BAUREX - Sperr-Injekt (Art.Nr. 9103) Altbauinstandsetzung - Bohrlochverfahren Produkt: System zur Altbauinstandsetzung speziell gegen aufsteigende Mauerfeuchtigkeit gemäß WTA-Merkblatt

Mehr

Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung

Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung 2 UELU-05-ZIM-Fachstufe-II-Vordach.ppt Beispiel: 240 Relevante Angaben für die Befestigung: - Einbauort der

Mehr

MONTAGELEITFADEN. für die Fenster- und Haustürmontage

MONTAGELEITFADEN. für die Fenster- und Haustürmontage MONTAGELEITFADEN für die Fenster- und Haustürmontage Stand: März 2016 seefelder.net Fenster- und Haustürmontage nach den anerkannten Regeln der Technik RAL-konforme Montage Die allgemeinen Anforderungen

Mehr

Energiespar-Fassaden in Holzoptik

Energiespar-Fassaden in Holzoptik Energiespar-Fassaden in Holzoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Holzoptik zeitlos schöne Fassaden Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Die Gipskartonfugen. Im Bereich von Dachschrägenanschlüssen, Geschossdeckenanschlüssen

Die Gipskartonfugen. Im Bereich von Dachschrägenanschlüssen, Geschossdeckenanschlüssen Die Gipskartonfugen Ein häufiges Themenfeld für Sachverständige sind immer wieder Risse in den Gipskartonbekleidungen. Über die Probleme bei mit Holzwerkstoffplatten belegten Kehlbalkendecken haben wir

Mehr

Abbildung 2 Ansicht Fassade Nord/Ost Abbildung 3 Ansicht Fassade Nord/Ost

Abbildung 2 Ansicht Fassade Nord/Ost Abbildung 3 Ansicht Fassade Nord/Ost Bewertung 1301 Campus Nord Kenndaten Abbildung 1 Campus Nord Anschrift: Bienroder Weg 80 Ort: 38106 Braunschweig Baujahr: 1936 NGF: 3.441 m 2 Aufnahmedatum: 18.01.2013 Zeitraum: 7:10 7:35 Uhr Außentemperatur:

Mehr

MONTAGEANLEITUNG MULTI-DECK

MONTAGEANLEITUNG MULTI-DECK Wissenswertes rund um Multi-Deck Sie haben sich mit dem Multi-Deck für ein Qualitätsprodukt aus dem Werkstoff BPC entschieden. Der Verbundwerkstoff BPC (Bamboo- Polymere-Composites) ist eine Kombination

Mehr

Bauphysik im PASSIVHAUS

Bauphysik im PASSIVHAUS Bauphysik Bauphysik im PASSIVHAUS U-Werte und Dr.rer.nat. Harald Krause B.Tec Dr. Harald Krause Sonnenfeld 9, D-83 Samerber hk@btec-rosenheim.de. Südtiroler Passivhaustaun 30.0.004 Bauphysik Thermische

Mehr

Montageanleitung für ArcoPlus-Paneele 547 / 347 / 344x

Montageanleitung für ArcoPlus-Paneele 547 / 347 / 344x Montageanleitung für ArcoPlus-Paneele 547 / 347 / 344x Anlieferung Bei der Festlegung des Liefertermins kann in der Regel keine feste Uhrzeit zugesagt werden. Sollte im Einzelfall eine fixe Uhrzeit gewünscht

Mehr

Inhaltsverzeichnis Spannrahmen

Inhaltsverzeichnis Spannrahmen Inhaltsverzeichnis Spannrahmen Da Spannrahmen an Holz-Alu- oder an Kunststoff-Alu-Fenstern im Wesentlichen den Einbausituationen an Kunststofffenstern entsprechen, werden diese bei den en nicht extra aufgeführt.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster

Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Inhaltsverzeichnis Drehrahmen für Fenster Da Drehrahmen an Holz-Alu- oder an Kunststoff-Alu-Fenstern im Wesentlichen den Einbausituationen an Kunststofffenstern entsprechen, werden diese bei den Empfehlungen

Mehr

Epsirack- Schwerlastregal. Zur Lagerung schwerer palettierter Lasten und anderer Ladungen DIE STÄNDIGE INNOVATION

Epsirack- Schwerlastregal. Zur Lagerung schwerer palettierter Lasten und anderer Ladungen DIE STÄNDIGE INNOVATION Epsirack- Schwerlastregal Zur Lagerung schwerer palettierter Lasten und anderer Ladungen DIE STÄNDIGE INNOVATION Die Vorteile des Epsirack-Regals Erweiterte technische Lösungen für eine weitere Optimierung

Mehr

hat aber auch früher schon nicht immer geklappt

hat aber auch früher schon nicht immer geklappt hat aber auch früher schon nicht immer geklappt Eine Vielzahl von kritischen Fassadenbereichen und Einflussnahmen Durchdringungen Vorsprünge Anschlüsse Tropfkanten Materialwechsel Aussen und Innenecken

Mehr

www.polythal.de die designfensterbank von helopal

www.polythal.de die designfensterbank von helopal www.polythal.de die designfensterbank von helopal neue fensterbänke für neue wohnwelten. Beim modernen Wohnen wird Purismus bewusst als Stilmittel eingesetzt. Die Konzentration auf das Wesentliche schafft

Mehr

http://www.book-tablet-holder.de Buch- und Tablethalterung

http://www.book-tablet-holder.de Buch- und Tablethalterung http://www.book-tablet-holder.de Buch- und Tablethalterung Vorwort VORWORT Lieber Kunde, Vor der Auslieferung Ihrer neuen Buch- und Tablet-Halterung habe ich die Qualität der Bauteile sorgfältig überprüft.

Mehr

ALUVOGT Systemdetail Bauanschluss

ALUVOGT Systemdetail Bauanschluss Systemdetail Bauanschluss 19-01 Hinweise zum Bauanschluss Der Baukörperanschluss muss entsprechend den Normen und anerkannten Richtlinien geplant und ausgeführt werden. Bei angrenzenden Bauteilen aus Metallen

Mehr

Fenstermontage - Grundlagen

Fenstermontage - Grundlagen Dipl.-Ing. (FH) Guido Straßer von der Handwerkskammer München und Oberbayern öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Schreinerhandwerk, Fachgebiet Fensterbau Fenstermontage - Grundlagen

Mehr

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin BRANDSCHUTZ UND UMWELTSCHUTZ Aktiengesellschaft AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin Einbau in Massivwände / Massivdecken

Mehr