Postgraduale Ausbildungen im Umweltbereich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Postgraduale Ausbildungen im Umweltbereich"

Transkript

1 Postgraduale Ausbildungen im Umweltbereich Stand Februar 2012 Zusammengestellt von Mag. Linda Reimoser-Berger, Mag. Ines Lemberger, Verena Wrobel und Andreas Juracska im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur. Neben den Studienangeboten finden Sie auch die Kojennummer der jeweils verantwortlichen Bildungsstätte auf der BeSt MSc programme Management of Protected Areas U41 Voraussetzung/Zielgruppe: Zugelassen werden Personen mit einem Hochschulabschluss oder einer gleichzuhaltenden Qualifikation. Der Lehrgang richtet sich an (zukünftige) ManagerInnen von Schutzgebieten sowie alle mit Naturschutzfragen und Umweltmanagement Beschäftigte. Ausbildungsdauer: 4 Semester berufsbegleitend, insgesamt 70 Präsenztage, nächster Start Februar 2012 Zielsetzung/Inhalt: Ausbildung für Schutzgebietsmanagement von der Entwicklung der Idee bis hin zur Realisierung und dem Management von unterschiedlichen Schutzgebieten. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Lehrganges ist die Lehrgangssprache Englisch. Inhalte sind wirtschaftliche, rechtliche, ökologische, sozioökonomische und kulturelle Aspekte des Schutzgebiet-Managements. Kosten: ,- exklusive Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: MSc - Management of Protected Areas (MPA) Kontakt: Universität Klagenfurt, Abteilung für Volkswirtschaftstheorie und -politik Universitätsstraße 65-67, 9020 Klagenfurt Tel.: 0463 / ; Fax: DW ; ; Universitätslehrgang Umwelt- und Energierecht U02 Voraussetzung/Zielgruppe: AkademikerInnen oder Personen mit einer gleichzuhaltenden beruflichen Qualifikation aufgrund einschlägiger Berufserfahrung; Nachweis guter Englischkenntnisse für MLS. Ausbildungsdauer: 3 Semester (AkademischeR ExpertIn) bzw. 4 Semester (Master of Legal Studies, MLS) beides berufsbegleitend, nächster Start: Oktober Zielsetzung/Inhalt: Vermittelt wird eine breite juristische Fachkompetenz sowie die Schulung juristischen Denkens und juristischer Arbeitsmethodik, kombiniert mit vertieftem Fachwissen aus Umwelt- und Energierecht, um eine solide Basis für ein nachhaltiges Engagement im Bereich der Umwelt- und Energiefragen zu schaffen. Kosten: 6.000,- (AkademischeR ExpertIn) (Zahlung in 2 Raten möglich) bzw ,- (MLS) (Zahlung in 4 Raten möglich) Abschluss: AkademischeR ExpertIn bzw. Master of Legal Studies, MLS Kontakt: Donau-Universität Krems, Department für Wirtschaftsrecht und Europäische Integration Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, A-3500 Krems Tel: / , Fax: DW MSc Lehrgang UNIGIS U31 Voraussetzung/Zielgruppe: AkademikerInnen und Personen mit gleichwertiger Qualifikation. Ausbildungsdauer: 4 Semester berufsbegleitend, Fernstudium mit Präsenztagen, nächster Start Jänner Zielsetzung/Inhalt: Vermittlung fundierter Kenntnisse zum Einsatz von Geoinformatik. Absolventen/innen sind insbesondere zur Leitung von Projekten, Arbeitsgruppen und Abteilungen qualifiziert. Vermittelt werden u.a. räumliche Analysemethoden, Landschaftsanalyse, Umweltmonitoring oder GIS and Mountain Environments. Kosten: insgesamt 8.500,- oder in 2 Raten je 4.600,- (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten sowie PC- Ausstattung) Abschluss: Master of Science MSc Standort: Paris Lodron Universität Salzburg, Zentrum für Geoinformatik / UNIGIS Hellbrunnerstraße 34, 5020 Salzburg Tel.: 0662 / ; Fax: DW -182 ; Weiters wird der einjährige und berufsbegleitende Lehrgang UNIGIS professional angeboten. 1

2 Universitätslehrgang Nachhaltige Gebäudesanierung U30 Vorraussetzung/Zielgruppe: AbsolventInnen eines Studiums für Bauingenieurwesen, Architektur, Ingenieurwissenschaften mit maschinenbaulicher Ausrichtung, Umweltingenieurwesen (bei Nachweis von Grundkenntnissen in Bautechnik und Gebäudetechnik), Personen mit einschlägiger Berufserfahrung und gleichzuhaltender Qualifikation; einschlägige Erfahrungen im Bereich des Hochbaus oder der Gebäudemodernisierung. Ausbildungsdauer: 2 Semester berufsbegleitend. Zielsetzung/Inhalt: AbsolventenInnen werden mit besonderer Kompetenz für die Aufgaben einer nachhaltigen Sanierung von Gebäuden vorbereitet. Sie haben Kenntnisse und Fertigkeiten erworben, die zukünftig dringend für diese Entwicklung nachgefragt sind. Kosten: 4.970,- (exklusive ÖH-Beitrag 17,- pro Semester) Abschluss: AkademischeR Expertin/ Experte für nachhaltige Gebäudesanierung Kontakt: Universität Innsbruck Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Feist Technikerstraße 13, 6020 Innsbruck Tel.: 0512 / , Fax: DW Betreff: ULG; MSc Future Building Solutions U27 Voraussetzung/Zielgruppe: AkademikerInnen (wie ArchitektInnen, BaumeisterInnen, BauphysikerInnen oder RaumplanerInnen) und Personen mit gleichzuhaltender Qualifikation. Ausbildungsdauer: 4 Semester berufsbegleitend in 9 Modulen, nächster Start im Oktober Zielsetzung/Inhalt: Der zweijährige internationale Lehrgang Future Building Solutions, MSc vermittelt alle erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten, um zu einem/-r Experten/-in für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen zu werden und befähigt die AbsolventInnen Future Building Solutions zu planen und in der Praxis umzusetzen. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Kosten: ,- exklusive Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: MSc - Master of Science Standort: Donau-Universität Krems, Department für Bauen und Umwelt Dr.-Karl-Dorrek Straße 30, A-3500 Krems Tel.: / ; Fax: DW ; Die Donau-Uni Krems bietet die Lehrgänge Sanierung und Revitalisierung und MSc Life Cycle Management-Bau an. Die TU Graz und die TU Wien bieten in Kooperation den Universitätslehrgang Nachhaltiges Bauen an. Die TU Graz bietet den Lehrgang ZertifizierteR PassivhausplanerIn bzw. PassivhausberaterIn an. Die TU Wien bietet die Lehrgänge Urban Wood und das Spezialseminar ecotecture - Vom Passivhaus zum Plusenergiehaus an. MSc Program Renewable Energy in Central and Eastern Europe T25 Voraussetzung/Zielgruppe: Akademiker/innen oder Personen die eine gleichwertige Tätigkeit ausüben bzw. entsprechende Berufserfahrung mitbringen. Ausbildungsdauer: 4 Semester berufsbegleitend, nächster Start im Oktober 2012 Zielsetzung/Inhalt: Dieser grenzüberschreitende Lehrgang konzentriert sich auf folgende Themen: Planung des Einsatzes von erneuerbaren Energien, technische und wirtschaftliche Nutzung erneuerbarer Energie, Management nachhaltiger Energiesysteme. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Kosten: ,- exklusive Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: MSc Master of Science Standort: Der Lehrgang wird länderübergreifend an unterschiedlichen Standorten (Österreich, Slowakei, Ungarn, wahlweise Module auch in: Slowenien, Tschechische Republik, Polen und Ukraine) abgehalten. Kontakt: Continuing Education Center TU Wien Energiepark Bruck/Leitha Operngasse 11/017, 1040 Wien Fischamender Straße 12, 2460 Bruck/Leitha Tel.: 01 / Fax: DW Tel.: 02162/ ; Fax: DW -29 ; / Weiters bietet TU Wien in Zusammenarbeit mit der Diplomatischen Akademie Wien den Masterstudiengang Environmental Technology & International Affairs an. 2

3 Universitätslehrgang Recycling T30 Voraussetzung/Zielgruppe: Fachpersonal und Führungskräfte im Bereich Recycling mit einem Abschluss einer ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studienrichtung oder einer gleichzuhaltenden Qualifikation im Bereich Recycling. Ausbildungsdauer: 3 Semester berufsbegleitend. Nächster Start Herbst 2012 Zielsetzung/Inhalt: Dieser Universitätslehrgang ist auf alle im Recyclingprozess wesentlichen Themen rund um Technologie, Markt und Unternehmen aufgebaut. Inhalte sind technische Grundlagen aus Verfahrenstechnik und Metallurgie, Recycling unterschiedlichster Werkstoffe, Sicherheit, internationales Recht sowie Grundlagen aus der Marktwirtschaft. Das vermittelte Wissen sowie die praktische Qualifikation sollen zur vernetzten Begleitung, Führung und Steuerung der Recyclingprozesse in Unternehmen befähigen. Kosten: 7.700,- exkl. Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: AkademischeR RecyclingtechnikerIn Kontakt:Technologieakademie - Außeninstitut der Montanuniversität Peter Tunner Straße27, 8700 Leoben Tel.: ; Fax: ; Das Außeninstitut der Montanuniversität Leoben bietet weiters den Universitätslehrgang Ressourcenmanagement und Verwertungstechnik an. Universitätslehrgang Master of Environmental Management T02 Voraussetzung/Zielgruppe: Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium sowie 2-jährige Berufspraxis. Ausbildungsdauer: 4 Semester, großteils Selbststudium, Angebot nach Bedarf. Zielsetzung: Ausbildung zum Einsatz in Berufsfeldern, in denen Spezialisierung in den Bereichen Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit, Qualitäts- oder Umweltmanagement gefordert sind. Unterrichtsthemen: Wasser & Boden, Luft & Lärm, Alternative Energietechnik, Abfall- & Entsorgungstechnik, ganzheitliches und integriertes Umweltmanagement; Unterrichtssprache: Englisch und Deutsch. Der Universitätslehrgang wird am Standort des Unizentrums in Hollabrunn abgehalten. Kosten: 1.620,- pro Semester plus 1.200,- für die Master Thesis Abschluss: MEM - Master of Environmental Management Kontakt:Universitätszentrum Hollabrunn BOKU Wien, Department für Wirtschafts- u. Sozialwissenschaften Dechant Pfeifer Str. 3, 2020 Hollabrunn Feistmantelstraße 4, 1180 Wien Tel.: / 38643; Fax: / Tel.: 01 / ; Fax: DW Weitere Masterstudien der BOKU Wien: Master of Science in Agro-Food Marketing, Master of Science in Economics of Mountain Systems, European Master of Science in Agricultural Engineering EUTRAC, MBA in Regional Management. Universitätslehrgang Energiemanagement U23 Voraussetzung/Zielgruppe: abgeschlossenes facheinschlägiges Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation, mind. 2 Jahre Berufserfahrung. Für die Zulassung ohne Studium ist eine gleichwertige Qualifikation erforderlich. Ausbildungsdauer: 3 Semester berufsbegleitend. Nächster Start Wintersemester 2012/13 Zielsetzung/Inhalt: Vor dem Hintergrund von Klimawandel, hohen Preisen für fossile Rohstoffe und den damit einhergehenden Umbrüchen am Energiemarkt, ist die Vernetzung von theoretisch fundiertem und praktisch hochrelevantem Wissen in den Bereichen Recht, Technik und Wirtschaft ein entscheidender Wettbewerbsvorteil und soll im Zuge dieses Lehrganges vermittelt werden. Kosten: 2.500,- pro Semester Abschluss: Professional master of Science (Energiemanagement) PMSc. Kontakt: Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz Altenberger Straße 69, 4040 Linz Tel.: ; Fax: DW ; 3

4 Integrative Outdoor-Aktivitäten (MSc) U12 Voraussetzung/Zielgruppe: AkademikerInnen oder Personen ohne Studienabschluss mit einschlägiger Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich Training/Beratung; mind. 2 Jahre Berufserfahrung (Nachweis relevanter Praxis), gruppenbezogene Selbsterfahrung (5 Tage von anerkannten Personen oder Institutionen), Praxis in der Leitung von Gruppen, 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 3 Jahre). Ausbildungsdauer: 4 Semester berufsbegleitend, 9 Pflichtmodule. Nächster Start Frühling 2013 Zielsetzung/Inhalt: Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die mit der Leitung von Gruppen beschäftigt sind (u. a. BeraterInnen, TrainerInnen, SportwissenschafterInnen, PsychologenInnen, PädagogenInnen, SozialarbeiterInnen, TherapeutenInnen) und dabei handlungsorientierte Konzepte für pädagogisch und psychologisch fundierte Gruppenarbeit in der Natur einbeziehen wollen. Vermittelt werden folgende drei Kompetenzbereiche: Gruppenpädagogische und psychologische Kompetenzen, sport- und bewegungsbezogene Kompetenzen und Integrationskompetenzen. Kosten: 8.600, ,- je nach anrechenbarer Selbsterfahrung Abschluss: MSc Master of Science (Outdoor Training and Development) Kontakt: Initiative Outdoor-Aktivitäten Dr. Reinhold Pfingster Postgraduate Center Universität Wien Hofmanningerweg 70, 8962 Gröbming Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien Tel.: 0664/ Tel.: Fax: DW ; ; Universitätslehrgang Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BINE) T03 Innovationen in der LehrerInnenbildung Voraussetzung/Zielgruppe: Voraussetzung ist der Abschluss einer Lehramtsausbildung sowie aktive Tätigkeit in der LehrerInnenbildung (Aus-, Fort- bzw. Weiterbildung). LehrerbildnerInnen (am besten Teams), die miteinander und voneinander lernen und forschen wollen, ihre eigene Arbeit im Besonderen in Bereich der qualitativen Forschung professionalisieren möchten sowie Interesse am Thema Bildung für eine nachhaltige Entwicklung haben. Es werden Lehrende humanwissenschaftlicher, fachwissenschaftlicher und didaktischer Fächer sowie der Praxisausbildung angesprochen. Ausbildungsdauer: 4 Semester; Start voraussichtlich im WiSe Zielsetzung/Inhalt: Konzepte nachhaltiger Entwicklung; Themenfelder einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und deren Didaktik; das qualitative Forschungsparadigma, Methoden und Ablaufschritte; Aktionsforschung als Konzept der Selbstevaluation; Konzeption, Durchführung, Analyse und Dokumentation eines Entwicklungs- und Forschungsprojektes an der eigenen Institution; Implementation von Innovationen; Präsentation und Publikation der Forschungsergebnisse. Der Lehrgang wird als Hochschullehrgang (Leitung PH OÖ) und Universitätslehrgang (Leitung iff, Universität Klagenfurt) in Kooperation mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien und weiteren Pädagogischen Hochschulen durchgeführt. Der Lehrgang ist weiters ein Beitrag zur Professionalisierung von Lehrenden der PHs, vor allem im Bereich der qualitativen Forschung und Entwicklung. Kosten: 200,- pro Semester (exklusive Aufenthalts- und Fahrtkosten) Abschluss: Das Zertifikat ist anrechenbar für den Lehrgang ProFiL (Professionalität im Lehrberuf), der mit dem akademischen Grad Master of Arts in Education (Unterrichts- und Schulentwicklung) abgeschlossen werden kann. Kontakt: Dr. Regina Steiner Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik FORUM Umweltbildung Angermayergasse 1, 1130 Wien Universität Salzburg Tel.: 01 / ; Fax: 01 / Hellbrunnerstr. 34, 5020 Salzburg Tel.: 0662 / ; Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik bietet ab Herbst 2012 den Masterstudiengang Green Care: Pädagogik und Therapie mit Pflanzen und Tieren an. 4

5 Universitätslehrgang Pädagogik und Fachdidaktik Naturwissenschaften U41 Voraussetzung/Zielgruppe: LehrerInnen aller Schultypen ab der 5. Schulstufe der Fächer Biologie, Chemie, Physik. Ausbildungsdauer: 4 Semester (3 einwöchige Seminare, 5 Gruppentreffen), Verlängerung um weitere 2 Semester bis zum/zur Akademischen UnterrichtsforscherIn möglich. Beginn nächster Lehrgang WS 2012/2013. Zielsetzung: Erlangen von Kompetenzen zur Vermittlung naturwissenschaftlicher Konzepte an der Schule, Auseinandersetzung mit aktuellen didaktischen Trends, Förderung der interdisziplinären Teamkooperation, Anregung zu Aktionsforschungsprozessen, Sensibilisierung für das Denken der SchülerInnen. Kosten: 125,- pro Semester exklusive Fahrtkosten (Aufenthaltskosten werden bezahlt) Abschluss: Zertifikat, akademischer UmweltforscherIn Kontakt: Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) Sterneckstraße 15, 9010 Klagenfurt Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien (Standort Wien) Tel.: 0463 / ; Fax: DW Tel.: 01 / ; Fax: DW -177 ; Das IUS bietet ebenfalls den Universitätslehrgang Bildung für nachhaltige Entwicklung Innovation in der LehrerInnenbildung (BINE) an. Master in Toxicology Science of Chemical Safety for Postgraduates G20 Voraussetzung/Zielgruppe: AbsolventenInnen der Studienrichtungen Medizin, Veterinärmedizin oder Naturwissenschaften. Ausbildungsdauer: 6 Semester (15 Module). Zielsetzung: Vermittelt werden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Schadwirkungen chemischer Substanzen auf den Menschen und seine Umwelt aufzudecken, ihre Entstehungsweise zu erklären, die Risiken abzuschätzen und Maßnahmen zur Prävention und Therapie zu entwickeln. Die AbsolventInnen sollen in der Lage sein, in Behörden an gesundheitspolitischen Entscheidungen mitzuwirken, in Forschungslabors Prüfungen chemischer Substanzen auf Schadwirkungen durchzuführen sowie bei der Krankenbehandlung tätig zu sein. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Kosten: 1.800,- pro Semester Abschluss: Master of Science (Toxicology), nach 5 weiteren Jahren toxikologischer Tätigkeit Option auf Anerkennung als Eurotox Registered Toxicologist" Kontakt: University Course Toxicology Medical University of Vienna, Institute of Cancer Research Borschkegasse 8a, 1090 Wien Tel.: 01/ und ; Micro- and Nanotechnology MSc U49 Voraussetzung/Zielgruppe: AbsolventInnen eines technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums, nach Möglichkeit bereits mindestens einjährige Berufserfahrung. Ausbildungsdauer: 5 Semester berufsbegleitend, nächster Start: September Zielsetzung: Dieses Masterprogramm ist ein grenzüberschreitendes Projekt im Rahmen eines Netzwerkes von vier Hochschul- und Forschungseinrichtungen. Ziel des Netzwerkes ist die nachhaltige Entwicklung von Mikround Nanotechnologien und ihre Übertragung auf industrielle Anwendungen. Das Lehrgangsprogramm beinhaltet folgende Schwerpunkte: Technologie und Materialien der Mikrotechnik, Nanomaterialien und -werkzeuge, Materialien und Oberflächen, Bauteile, Systeme und Design für Mikro- und Nanotechnologie. Kosten: 4.000,- pro Semester (exklusive 17,- ÖH-Beitrag pro Semester) Abschluss: Master of Science (in Micro- and Nanotechnology) Lehrgangsorte: FH Vorarlberg, Dornbirn; NTB, Buchs; ZAHW, Winterthur (CH); EMPA, Dübendorf (CH) Kontakt: Schloss Hofen Wissenschaft und Weiterbildung (FH Vorarlberg) Hoferstraße 26, 6911 Lochau Tel.: / ; Fax: DW -22 ; Das Continuing Education Center der TU Wien bietet in Kooperation mit der Donau-Universität Krems und der Universität für Bodenkultur den MSc-Lehrgang NanoBiosciences & Nanomedicine an. Die Donau-Universität Krems bietet weiters den Lehrgang Danube Professional MBA Biotech & Pharmaceutical Management an. 5

6 Universitätslehrgang Schutztechnik im Alpinen Raum U30 Vorraussetzung/Zielgruppe: AbsolventInnen eines Studiums aus folgenden Studienrichtungen: Bauingenieurwesen, Kulturtechnik der Universität für Bodenkultur, Ingenieurgeologie, Umweltingenieurwesen. Ausbildungsdauer: 2 Semester berufsbegleitend. Zielsetzung/Inhalt: Vermittelt werden die notwendigen rechtlichen, logistischen und kommuinikationstechnischen Fertigkeiten, um Risikomanagementkonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Die AbsolventInnen sind qualifiziert, alle notwendigen Arbeiten von der Planung bis zur Bauausführung selbständig und dem Stand der Technik gemäß auszuführen. Kosten: 2.950,- (exklusive 17,- ÖH-Beitrag pro Semester) Abschluss: AkademischeR Expertin/Experte für Schutztechnik im Alpinen Raum Kontakt: Universität Innsbruck Technikerstraße 13, 6020 Innsbruck Tel.: 0512 / , Fax: DW ; Universitätslehrgang Nachhaltigkeitsmanagement T30 Voraussetzung/Zielgruppe: abgeschlossenes Bakkalaureatsstudium oder eine 5jährige facheinschlägige Berufserfahrung. Ausbildungsdauer: 3 Semester berufsbegleitend (durchschnittlich ca. 3,5 Tage pro Monat). Zielsetzung/Inhalt: Ziel des Lehrganges ist, der Vielschichtigkeit des Themas Nachhaltigkeitsmanagement im betrieblichen Umfeld gerecht zu werden und einen ganzheitlichen Überblick zu bieten, wobei insbesondere auf die Schnittstellen und die Integration des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit in das Management eingegangen wird. Analytisches, strategisches und interdisziplinäres Denken wird in den 3 Modulen Management und Führung, Betriebswirtschaft und Nachhaltigkeitsmanagement gefördert. Deutsch und Englisch als Unterrichtssprachen. Kosten: ,- exklusive Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: Akademische/r Nachhaltigkeitsmanager/in Kontakt: Montanuniversität Leoben, Department Wirtschafts- und Betriebswissenschaften Peter Tunner Straße 25-27, 8700 Leoben Tel.: / ; Fax: DW ; Im Rahmen des MBA Generic Management kann die Ausbildung zum/zur UmweltmanagerIn absolviert werden. Professional MBA Energy Manangement W47 Voraussetzung/Zielgruppe: abgeschlossenes facheinschlägiges Studium, mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse, ManagerInnen aus dem Bereich Energiemanagement, ExpertInnen aus internationalen Organisationen und Finanzinstitutionen, technische SpezialistInnen, BeraterInnen und Projekt ManagerInnen. Ausbildungsdauer: 15 Monate (5 Blöcke zu je ca. 10 Tagen) plus Masterthese, berufsbegleitend; nächster Start: September 2012 Zielsetzung/Inhalt: Schwerpunkt des Programms sind nicht-technische Managementthemen, die sich mit den zentralen Energiemärkten beschäftigen. Vermittelt werden Kompetenzen in den Bereichen Globalization & Energy Economics, Global Energy Markets, Environmental Management, Energy Regulation, Energy Trading, Renewable Energy, Strategies in the Energy Business und Negotiations. Englisch als Unterrichtssprache. Kosten: ,- (inklusive Skripten und Jausenverpflegung, exklusive Reise- und Nächtigungskosten). Eine Kaution von EUR 1.000,- wird bei Zulassung für die Reservierung des Studienplatzes fällig. Bis zu 50% der Teilnahmegebühren sind bei Berufsbezogenheit steuerlich voll absetzbar und werden daher vom Staat rückerstattet. Abschluss: MBA - Master of Business Administration Kontakt: WU Executive Academy, Wirtschaftsuniversität Wien Nordbergstraße 15, 1090 Wien Tel.: 01/ ; Fax: ; 6

7 MBA Lehrgang Management und Umwelt T02 Voraussetzung/Zielgruppe: voraussichtlich abgeschlossenes Studium (mind. BSc.); Führungskräfte aus der Wirtschaft, Umwelt- und Abfallbeauftragte, NachhaltigkeitskoordinatorInnen. Ausbildungsdauer: 9 Präsenzmodule zu je 6 Tagen; berufsbegleitend; Lehrgangsstart voraussichtlich im September Zielsetzung/Berufsbild: Vermittelt werden die Fähigkeiten, Umweltschutzmaßnahmen ökonomisch wie ökologisch vorteilhaft zu planen und umzusetzen. Durch interdisziplinäre Wissensvermittlung in den Fachbereichen Technik, Recht, Ökologie und Management werden die Grundlagen für eine künftige, erfolgreiche Tätigkeit gelegt. Ab 2012 wird dieser Lehrgang in Kooperation von Umwelt Management Austria und der Universität für Bodenkulur durchgeführt. Kosten: ,- Abschluss: MBA (Environmental Management) Kontakt: Umwelt Management Austria Brunngasse 18/2, 3100 St. Pölten Tel.: / 21454; Fax: DW -20 ; Universitätslehrgang Corporate Responsibility Management U27 Vorraussetzung/Zielgruppe: AkademikerInnen Ausbildungsdauer: 4 Semester Zielsetzung/Inhalt: Vermittelt werden ökonomische, ökologische, ethische und soziale Aspekte von Corporate Responsibility, mit einem besonderen Augenmerk auf internationale Rahmenbedingungen und Bewertungsgrundlagen sowie auf die United Nations Global Compact und OECD Guidelines. Kosten: ,- Abschluss: MSc- Master of Science Kontakt: Donau-Universität Krems Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems Tel.: +43 (0) ; Fax: DW ; Die Donau-Universität Krems bietet weiters die Lehrgänge Certified Energy & Carbon Manager und Certified Program Manager in Mobility an. Lehrgang AkademischeR CSR- ManagerIn W21 Vorraussetzung/Zielgruppe: Führungskräfte im privaten und öffentlichen Bereich, CSR-Verantwortliche, PR- ManagerInnen, UnternehmensberaterInnen, ProjektmanagerInnen, Führungskräfte aus NGOs mit akademischem Abschluss oder gleichzuhaltender beruflicher Tätigkeit. Ausbildungsdauer: 2 Semester berufsbegleitend, Studienbeginn 2012 Zielsetzung/Inhalt: Vermittelt werden die Kompetenzen, die benötigt werden, um gesellschaftlich verantwortungsvolles und nachhaltiges Wirtschaften organisieren und CSR-Strategien umsetzen zu können. Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch Kosten: 4.800,- (mehrwertsteuerfrei), Ratenzahlungen sind auf Anfrage möglich. Abschluss: Akademische/r CSR-ManagerIn Kontakt: Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße 22, 1020 Wien Tel.: 01 / ; Weitere CSR-Lehrgänge sind zb: Lehrgang Integriertes CSR-Management (eine Kooperation der Plenum Akademie und respact), Lehrgang Sustainable Leadership (eine Kooperation der Plenum Akademie und Future), das Angebot in diesem Bereich ist vielfältig. 7

8 Fernstudienkurs Europäisches Umweltrecht Voraussetzung/Zielgruppe: Abgeschlossenes Studium oder eine mehrjährige berufliche Tätigkeit im Umweltbereich Ausbildungsdauer: 1 Semester Selbststudium mit Online-Betreuung, 2 Tage Präsenzseminar. Anmeldeschluss: 15. März 2012, Start im April 2012, berufsbegleitend. Zielsetzung/Inhalt: Ziel dieses Fernstudienkurses ist es, eine breit gefächerte Darstellung der Grundlagen, aktueller Themen und künftiger Entwicklungen des Europäischen Umweltrechts zu bieten, wobei insbesondere die Gesetzgebung der Europäischen Union betrachtet werden soll. Zu den Lehrinhalten zählen unter anderem folgende Themen: Europäisches Umweltrecht, Umweltpolitik, Umwelt-Aktionsprogramme der EU und Europäisches Naturschutzrecht. Kosten: 790,- exklusive Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: Universitäts-Zertifikat Kontakt: Universität Koblenz-Landau, Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung - ZFUW Bereich Umwelt Postfach , D Koblenz Tel.: +49 (0) oder -1522; Fax: ; Fernstudienkurs Europäische Wasserrahmenrichtlinie Vorraussetzung/Zielgruppe: Abgeschlossenes Hochschulstudium oder mehrjährige berufliche Tätigkeit im Umweltbereich. Ausbildungsdauer: 1 Semester Selbststudium mit Online-Betreuung, 2 Tage Präsenzseminar, berufsbegleitend. Anmeldung: 1. Mai August eines jeden Jahres. Zielsetzung/Inhalt: Vermittelt wird der rechtliche Rahmen, die Ziele, Instrumente und Maßnahmen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie sowie deren fachliche und behördliche Herausforderungen. Aktuelle Zwischenergebnisse aus den Fachgremien und Arbeitsgruppen (UMK, LAWA etc.) werden vorgestellt. Der Kurs bringt den TeilnehmerInnen den gegenwärtigen Stand von Wissenschaft und Technik nahe und vermittelt Kenntnisse zur Erstellung eines nach der WRRL geforderten Bewirtschaftungsplanes. Kosten: 750,- exklusive Reise- und Aufenthaltskosten Abschluss: Universitäts-Zertifikat Kontakt: Universität Koblenz-Landau, Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung ZFUW, Bereich Umwelt Postfach , D Koblenz Tel.: +49 (0) oder -1522; Fax: ; Das ZFUW bietet außerdem einige weitere umweltrelevante Fernstudienkurse und -gänge wie z. B. Angewandte Umweltwissenschaften, Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie (Diplom), Energiemanagement (MSc), BetriebsbeauftragteR für Abfall und BetriebsbeauftragteR für Gewässerschutz an. Diese Fernstudienkurse stehen exemplarisch für zahlreiche weitere, von ausländischen Universitäten (z.b. der Fernuniversität Hagen: Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften - infernum) angebotene, umweltrelevante postgraduale Fernstudiengänge. 8

ORIENTIERUNG AUSBILDUNGEN IM UMWELTBEREICH Postgraduale Ausbildungen in Österreich

ORIENTIERUNG AUSBILDUNGEN IM UMWELTBEREICH Postgraduale Ausbildungen in Österreich ORIENTIERUNG AUSBILDUNGEN IM UMWELTBEREICH Postgraduale Ausbildungen in Österreich Stand Februar 2015: Zusammengestellt von Mirjam Weber und Verena Wrobel im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung

Mehr

ORIENTIERUNG AUSBILDUNGEN IM UMWELTBEREICH Postgraduale Ausbildungen in Österreich

ORIENTIERUNG AUSBILDUNGEN IM UMWELTBEREICH Postgraduale Ausbildungen in Österreich ORIENTIERUNG AUSBILDUNGEN IM UMWELTBEREICH Postgraduale Ausbildungen in Österreich Stand Februar 2016: Zusammengestellt von Mirjam Weber und Verena Wrobel im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung

Mehr

UNIVERSITÄTSLEHRGANG. Ressourcenmanagement und Verwertungstechnik TECHNOLOGIEAKADEMIE. BERUFSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG

UNIVERSITÄTSLEHRGANG. Ressourcenmanagement und Verwertungstechnik TECHNOLOGIEAKADEMIE. BERUFSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG UNIVERSITÄTSLEHRGANG Ressourcenmanagement und Verwertungstechnik TECHNOLOGIEAKADEMIE. BERUFSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG Herausforderung Ressourcenmanagement Die Verfügbarkeit von Ressourcen stellt heutzutage

Mehr

MNT. Micro- and Nanotechnology. Berufsbegleitendes Masterprogramm. Master of Science, M.Sc.

MNT. Micro- and Nanotechnology. Berufsbegleitendes Masterprogramm. Master of Science, M.Sc. MNT Micro- and Nanotechnology Berufsbegleitendes Masterprogramm Master of Science, M.Sc. MNT ist eine internationale Kooperation der FH Vorarlberg, Schloss Hofen, der Interstaatlichen Hochschule für Technik

Mehr

Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Holztechnik. Biologie, Botanik, Ökologie

Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Holztechnik. Biologie, Botanik, Ökologie Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc BEZEICHNUNG FORM ABSCHLUSS STANDORT Ernährungswissenschaften Bakkalaureat Bakk. rer. nat. Wien Internationales Weinmanagement Bachelor BSc/B.Sc.

Mehr

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 2003 / Nr. 14 vom 04. April 2003 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 18. Verordnung über die Einrichtung und den

Mehr

Präambel. 1) Zielsetzung des Universitätslehrganges

Präambel. 1) Zielsetzung des Universitätslehrganges Änderung (Anpassung) der Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des postgradualen Universitätslehrganges Renewable Energy in Central and Eastern Europe (MSc) Interdisziplinärer, berufsbegleitender

Mehr

Gerontologie und soziale Innovation

Gerontologie und soziale Innovation Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Gerontologie und soziale Innovation Master of Arts Universitätslehrgang in Kooperation mit

Mehr

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria TU Graz Auflagen für Absolventen eines Bachelorstudiums an der Montanuniversität Leoben für das Absolvieren eines Masterstudiums an der TU Graz Bachelorstudien an der Montanuniversität Leoben (7 Semester)

Mehr

Universitätslehrgang Training und Beratung

Universitätslehrgang Training und Beratung Universitätslehrgang Training und Beratung nach dem handlungsorientierten Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten Akademische/r TrainerIn und BeraterIn nach dem handlungsorientierten Ansatz Integrative

Mehr

Supervision und Coaching

Supervision und Coaching Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaft Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Supervision und Coaching Akademische/R Supervisor/In und Coach Master of Science in Supervision

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

The Green Building Challenge. Donau-Universität Krems Department für Bauen und Umwelt

The Green Building Challenge. Donau-Universität Krems Department für Bauen und Umwelt The Green Building Challenge Donau-Universität Krems Department für Bauen und Umwelt Forum Building Science 2011 Herausforderung Nachhaltiges Bauen Donau-Universität gibt Antwort Future Building Solutions

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

Responsible Leadership

Responsible Leadership BilDUng UnD soziales gesundheit UnD naturwissenschaft internationales UnD WirTSChafT KoMMUniKAtion UnD MeDien recht Responsible Leadership ZertifiKAtsKUrs UniversitÄtslehrgAng (MA MAster of Arts) in Kooperation

Mehr

Universitätslehrgang Training und Beratung

Universitätslehrgang Training und Beratung Universitätslehrgang Training und Beratung nach dem handlungsorientierten Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten Start 08.04.2006 (SS 2006) Akademische/r TrainerIn und BeraterIn nach dem handlungsorientierten

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

Büros für Internationale Beziehungen

Büros für Internationale Beziehungen Büros für Internationale Beziehungen Universitäten Universität Wien Forschungsservice u. Internationale Beziehungen Dr. Karl Lueger-Ring 1 1010 Wien T +43 1 42 77-18208 F +43 1 42 77-9182 E fsib@univie.ac.at

Mehr

Interkulturelles Management Lateinamerika

Interkulturelles Management Lateinamerika Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & und wirtschaft kommunikation & medien Recht Interkulturelles Management Lateinamerika Zertifikatskurs In Kooperation mit dem Österreichischen

Mehr

CSR-Ausbildungen, Stand November 2015 *

CSR-Ausbildungen, Stand November 2015 * Lehrgang "CSR Management in Wirtschaft und öffentlichem Sektor Incite Akad. CSRManagerIn FH des bfiwien 2 Semester, 350 Lehreinheiten, MSc CSR und Ethisches Management FH des bfiwien 4 Semester, 563 Lehreinheiten(2

Mehr

Inhalt. Studieren in Österreich. Stipendien & Förderungen. Der OeAD (Österreichische AustauschdienstGmbH)

Inhalt. Studieren in Österreich. Stipendien & Förderungen. Der OeAD (Österreichische AustauschdienstGmbH) Inhalt Studieren in Österreich Stipendien & Förderungen Der OeAD (Österreichische AustauschdienstGmbH) 2 Österreich ein lebenswertes Land Die fünf lebenswertesten Städte der Welt 1. Platz: Wien, Österreich

Mehr

Unternehmensumfeld Schwarzmeer-Region

Unternehmensumfeld Schwarzmeer-Region BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Schwarzmeer-Region Zertifikatskurs Türkei und Zertifikatskurs Schwarzmeer- Region (ohne Türkei)

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

17. Aufhebung der Verordnung Jg. 1997/Nr.9 vom 30.5.1997

17. Aufhebung der Verordnung Jg. 1997/Nr.9 vom 30.5.1997 1997/Nr. 13 vom 26.8.1997 17. Aufhebung der Verordnung Jg. 1997/Nr.9 vom 30.5.1997 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des postgradualen Lehrgangs Banking & Finance der Donau-Universität

Mehr

K 992/559. Curriculum für das. Aufbaustudium. Finanzmanagement

K 992/559. Curriculum für das. Aufbaustudium. Finanzmanagement K 992/559 Curriculum für das Aufbaustudium Finanzmanagement 1_AS_Finanzmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...4 3 Aufbau und Gliederung...4

Mehr

Info St. Gallen 20.01.2011

Info St. Gallen 20.01.2011 Info St. Gallen 20.01.2011 LCM-Bau - Entwicklung & Idee Erfahrungen aus der erfolgreichen Abwicklung 2002-2010 Unternehmensstrategie Nachhaltigkeit Prof. Stempkowski Wissenschaftlicher Leiter Entwicklung

Mehr

UmwelttechnikerIn: Umwelttechnologe/in; Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung:

UmwelttechnikerIn: Umwelttechnologe/in; Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: UmwelttechnikerIn: Umwelttechnologe/in; Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: UmwelttechnikerInnen beschäftigen sich vorwiegend mit den technischen Aspekten des Umweltschutzes,

Mehr

Management und Leadership für Frauen

Management und Leadership für Frauen K 992/617 Curriculum für das Aufbaustudium Management und Leadership für Frauen 1_AS_Management und Leadership für Frauen_Curriculum Seite 1 von 6 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Universitätslehrgang Training und Beratung nach dem handlungsorientierten Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten

Universitätslehrgang Training und Beratung nach dem handlungsorientierten Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten Universitätslehrgang Training und Beratung nach dem handlungsorientierten Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten Abschluss Nach 4 Semestern: "akademische/r TrainerIn und Beraterin nach dem handlungsorientierten

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien Curriculum Universitätslehrgang Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität

Mehr

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium.

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium. FAQs Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and Information Studies (Grundlehrgang)? Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Psychotherapeutisches Propädeutikum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014 New perspectives Programmübersicht 2013/2014 executive 2013/2014 limak Austrian Business School Willkommen in einer neuen Dimension der Weiterbildung! Die LIMAK Austrian Business School ist die erste Business

Mehr

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT SKZ 992/636 CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT 2_AS_Innovationsmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 In-Kraft-Treten: 20.10.2006 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zielsetzung...

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG WU-CARLSON EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN IN KOOPERATION MIT DER CARLSON SCHOOL OF MANAGEMENT Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien

Mehr

Steuerrecht und Rechnungswesen

Steuerrecht und Rechnungswesen Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Steuerrecht und Rechnungswesen Master of Laws (LL.M.) In Kooperation mit der Akademie der Wirtschaftstreuhänder

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (in der Fassung der Beschlüsse der Lehrgangskommission vom 15.04.2010 und 05.05.2014, genehmigt vom Senat

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Gerontologie und soziale Innovation

Gerontologie und soziale Innovation BIlduNG & SoZIAleS gesundheit & naturwissenschaften internationales & WirTSCHAfT KoMMUniKATion & MEDiEn recht MASTEr of ArTS Short Facts WISSeNScHAFTlIcHe lehrgangsleitung Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. franz

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Qualitätsmanagement. MSc

Qualitätsmanagement. MSc MSc Qualitätsmanagement Master of Science 4 Semester, berufsbegleitend Akademische/r ExpertIn 3 Semester, berufsbegleitend Certified Program 2 Semester, berufsbegleitend www.donau-uni.ac.at/wuk/qm Sich

Mehr

Präambel. 1) Zielsetzung des Universitätslehrganges

Präambel. 1) Zielsetzung des Universitätslehrganges Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium MSc Environmental Technology and International Affairs Joint Venture der Technischen Universität Wien und der Diplomatischen Akademie Wien Präambel Der postgraduale

Mehr

sozial- und berufspädagogen/in Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 21 ECTS

sozial- und berufspädagogen/in Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 21 ECTS bildung. Freude InKlusive. Diplomausbildung zum/zur sozial- und berufspädagogen/in Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 21 ECTS hier BILDEn sich neue möglichkeiten In dieser

Mehr

Food Security. Food Security risks for Austria caused by climate change July 2011 to December 2012

Food Security. Food Security risks for Austria caused by climate change July 2011 to December 2012 Food Security Food Security risks for Austria caused by climate change July 2011 to December 2012 1_29.07.10 01.09.2010 Kurzdarstellung der Antragsteller/Konsortialpartner + AGES - Österreichische Agentur

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Integrated Management Systems

Integrated Management Systems MBA Integrated Management Systems Master of Business Administration 4 Semester, berufsbegleitend www.donau-uni.ac.at/wuk/ims Management aus einem Holz geschnitzt Für nahezu jeden Managementbereich gibt

Mehr

2003 / Nr. 20 vom 09. Juli 2003

2003 / Nr. 20 vom 09. Juli 2003 2003 / Nr. 20 vom 09. Juli 2003 25. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Digitales Sammlungsmanagement Akademische/r Expertin/e Digitales Sammlungsmanagement der

Mehr

Interkulturelles Management Lateinamerika

Interkulturelles Management Lateinamerika Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & und wirtschaft kommunikation & medien Recht Interkulturelles Management Lateinamerika Zertifikatskurs In Kooperation mit dem Österreichischen

Mehr

Weiterbildungs-Fernstudiengänge

Weiterbildungs-Fernstudiengänge Weiterbildungs-Fernstudiengänge MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken, Fachbereich Betriebswirtschaft Agenda 1 Ausgangslage / State of

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Studienordnung für den Weiterbildenden Studiengang Environmental Engineering and Management mit dem Abschluss Master of Science Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik Information zum Studienangebot Optoelektronik/Photovoltaik Am ZIS-FF Fürstenfeld startet im WS 2009/10 in Kooperation mit derjku Linz, der IV Burgenland und dem ARGE ZUTEC Cluster eine zweistufige universitäre

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Einrichtung eines Universitätslehrgangs. "Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer/-innen Naturwissenschaften" an der

Einrichtung eines Universitätslehrgangs. Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer/-innen Naturwissenschaften an der BEILAGE 6 zum Mitteilungsblatt Stück 20c 2002/200 Einrichtung eines Universitätslehrgangs "Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer/-innen Naturwissenschaften" an der Universität Klagenfurt Institut für Interdisziplinäre

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Master of Business Law (Corporate Law) an der Wirtschaftsuniversität Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat am 22.10.2008 auf Grund des Bundesgesetzes

Mehr

Prozessmanagement. MSc

Prozessmanagement. MSc MSc Prozessmanagement Master of Science 4 Semester, berufsbegleitend Akademische/r ExpertIn 3 Semester, berufsbegleitend Certified Program 2 Semester, berufsbegleitend www.donau-uni.ac.at/wuk/pzm Performance

Mehr

Geographie und Regionalforschung

Geographie und Regionalforschung geo.aau.at Masterstudium Geographie und Regionalforschung Masterstudium Geographie und Regionalforschung Analytische raumbezogene Kompetenz (Zusammenhänge und Abhängigkeiten in Raumentwicklungsprozessen

Mehr

Philosophische Praxis

Philosophische Praxis BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT Philosophische Praxis AKADEMISCHE PHILOSOPHISCHE PRAKTIKERIN/ AKADEMISCHER PHILOSOPHISCHER

Mehr

Aufbaustudium Energiemanagement Recht Technik Wirtschaft

Aufbaustudium Energiemanagement Recht Technik Wirtschaft 992/175 Curriculum für den Universitätslehrgang Aufbaustudium Energiemanagement Recht Technik Wirtschaft 2_UL_Curric AS Energiemanagement Seite 1 von 9 Inkrafttreten: 1.10.2010 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung.3

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Psychotherapeutisches BiLDUnG & soziales GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN internationales & WirtsChaft KoMMUniKation & MEDiEn Psychotherapeutisches UnivErsitÄtsLEhrGanG Short Facts WISSENSCHAFTLICHE LEHRGANGSLEITUNG

Mehr

NEUE STUDIENRICHTUNGEN IN ÖSTERREICH 2014/2015

NEUE STUDIENRICHTUNGEN IN ÖSTERREICH 2014/2015 Internationale Betriebswirtschaft Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft BOKU Wien Automatisierungstechnik berufsbegleitend Campus 02 Graz Informationstechnologien und Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend

Mehr

Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium MSc Engineering Management

Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium MSc Engineering Management Universitätslehrgang / Post-Graduate-Studium MSc Engineering Management Präambel Die TU Wien ist bemüht, ihren technisch - naturwissenschaftlich ausgebildeten Absolventen und Absolventinnen, eine Weiterbildung

Mehr

71. Stellenausschreibung Universitätsprofessur für Translation von Biomedizinischen Innovationen (gem. 99 UG 2002)

71. Stellenausschreibung Universitätsprofessur für Translation von Biomedizinischen Innovationen (gem. 99 UG 2002) 2013 / Nr. 30 vom 25. März 2013 71. Stellenausschreibung Universitätsprofessur für Translation von Biomedizinischen Innovationen (gem. 99 UG 2002) 72. Stellenausschreibung Universitätsprofessur für Ethik

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung

Bildungs- und Berufsberatung MA AE Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang, berufsbegleitend Akademische/r Experte/in 3 Semester, 60 ECTS Master of Arts 4 Semester, 90 ECTS www.donau-uni.ac.at/bbb in Kooperation

Mehr

Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Senat der WU Wien hat in seiner Sitzung am 21. März 2007

Mehr

zum Master of Business Administration in General Management (MBA)

zum Master of Business Administration in General Management (MBA) Aufbaustudium Akademische Unternehmensberaterin, akademischer Unternehmensberater zum Master of Business Administration in General Management (MBA) emca academy I aredstraße 11/top 9 I 2544 leobersdorf

Mehr

Universitätslehrgang Management in Information and Business Technologies, MSc. www.wifi.at www.mot.ac.at

Universitätslehrgang Management in Information and Business Technologies, MSc. www.wifi.at www.mot.ac.at Universitätslehrgang Management in Information and Business Technologies, MSc. AGENDA Was Sie in den nächsten 60 Minuten erwartet / Ihr Bildungsweg / Methodische Vorgehensweise / Nutzen der Ausbildung

Mehr

ECEXA Universitätslehrgang Recycling

ECEXA Universitätslehrgang Recycling ECEXA Universitätslehrgang Recycling Ausbildungsziel Ausbildungsziel Recycling LehrgangIm Universitätslehrgang Recycling werden Personen, die sich mit Recyclingaufgaben beschäftigen, thematisch umfassend

Mehr

UNIVERSITÄTSLEHRGÄNGE

UNIVERSITÄTSLEHRGÄNGE UNIVERSITÄTSLEHRGÄNGE Clinical Research und Advanced Clinical Research Start: 24. Oktober 2014 CLINICAL RESEARCH Abschluss: Professional Master of Science in Clinical Research ADVANCED CLINICAL RESEARCH

Mehr

Erfolg mit Umweltmanagement

Erfolg mit Umweltmanagement Eine Kooperation von Umwelt Management Austria und der Universität für Bodenkultur Erfolg mit Umweltmanagement Dipl.-Ing. Ralph Feichtinger Umwelt Management Austria Erfolgreich im Umweltschutz Kooperation

Mehr

Maksim Samasiuk - Fotolia.com. Masterprogramm Traffic Accident Research. aviation Safety LIFE LONG LEARNING

Maksim Samasiuk - Fotolia.com. Masterprogramm Traffic Accident Research. aviation Safety LIFE LONG LEARNING Maksim Samasiuk - Fotolia.com Masterprogramm Traffic Accident Research aviation Safety LIFE LONG LEARNING Unfälle passieren nicht, Die Luftfahrt nimmt national wie auch global im System Verkehr einen immer

Mehr

Zukunft gestalten - Grün Studieren in Berlin und Brandenburg

Zukunft gestalten - Grün Studieren in Berlin und Brandenburg Zukunft gestalten - Grün Studieren in Berlin und Brandenburg Juliane Kostowski Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) Friedrich-Ebert-Straße 28 D-16225 Eberswalde Seite 1 Ihr wolltet schon

Mehr

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT EEffG K O N F O R M MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. EEffG BUNDES-ENERGIEEFFIZIENZGESETZ RESSOURCEN VERANTWORTUNGSVOLL NUTZEN

Mehr

CLINICAL RESEARCH. Universitätslehrgang Aufbaustudium. 2. Universitätslehrgang. www.ph-cr.jku.at

CLINICAL RESEARCH. Universitätslehrgang Aufbaustudium. 2. Universitätslehrgang. www.ph-cr.jku.at www.ph-cr.jku.at Universitätslehrgang Aufbaustudium. Universitätslehrgang CLINICAL RESEARCH Abschluss: Professional Master of Science in Clinical Research Start: 8. Oktober 0 Vorwort Um den vielfältigen

Mehr

1. Zentrum für E-Government

1. Zentrum für E-Government Landesfachtagung 2008 E-Government Weiterbildung als Antwort auf aktuelle Herausforderungen www.donau-uni.ac.at/e-gov 1. 1 Forschung & Beratung Konzept Außenwirtschaftsplattform (2002) Konzept Kommunalnet

Mehr

K 992/666. Curriculum für das. Aufbaustudium. Real Estate Finance

K 992/666. Curriculum für das. Aufbaustudium. Real Estate Finance K 992/666 Curriculum für das Aufbaustudium Real Estate Finance 1_AS_Real Estate Finance_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...4 3 Aufbau und

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang zum. Geprüften Technischen Betriebswirt

Berufsbegleitender Studiengang zum. Geprüften Technischen Betriebswirt Berufsbegleitender Studiengang zum Geprüften Technischen Betriebswirt Berufsbegleitender Studiengang des ManagementZentrums Mittelrhein Herausforderung Wer mit technischem Berufshintergrund Führungsfunktionen

Mehr

GesundheitsmanagerIn:

GesundheitsmanagerIn: GesundheitsmanagerIn: Berufsbild: Beschäftigung: GesundheitsmanagerInnen arbeiten in leitender Funktion in Einrichtungen des Gesundheits- und Freizeitwesens. GesundheitsmanagerInnen entwickeln und organisieren

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Studium: Voraussetzungen, Abschlüsse, Studienrichtungen. Voraussetzung für das Universitätsstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Studium: Voraussetzungen, Abschlüsse, Studienrichtungen. Voraussetzung für das Universitätsstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Informatik Studium: Voraussetzungen, Abschlüsse, Studienrichtungen Voraussetzung für das Universitätsstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Weiter Studiengang Informatik Der Studiengang Informatik

Mehr

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

Curriculum. Aufbaustudium Global Marketing Management

Curriculum. Aufbaustudium Global Marketing Management K 992/543 Curriculum für den Universitätslehrgang Aufbaustudium Global Marketing Management 11_AS_GlobalMarketing_Management Seite 1 von 9 Inkrafttreten: 1.8.2009 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr