Patenschaftsprogramm 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Patenschaftsprogramm 2015"

Transkript

1 sprogramm 2015 Die Extraportion Praxis für Bachelor-Studierende

2 Extraportion Praxis Liebe Unternehmensvertreter, liebe Studierenden, das sprogramm bietet die Extraportion Praxis für die Bachelor-Studierenden am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vertreter von national und international tätigen Unternehmen und Organisationen en für unsere Bachelor-Studierenden übernehmen. Diese ermöglichen Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder und vermitteln wichtige Praxiskontakte. So arbeiten die Studierenden schon während des Studiums an aktuellen Problemstellungen in Unternehmen und Organisationen mit. Durch die aktive Gestaltung der sbeziehung zwischen Studierenden und Unternehmen gewinnen beide Seiten wertvolle Erfahrungen und Einblicke. Dies bestätigen unsere zahlreichen Rückmeldungen aus den letzten Jahren. Auch in diesem Jahr möchten wir wieder Raum für diese Synergien schaffen. Wir sind sehr gespannt, wie Sie die Weichen im sprogramm 2015 stellen. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften freut sich auf Ihre Teilnahme am sprogramm 2015 und wünscht allen Teilnehmern einen erfolgreichen Start. Prof. Dr. Matthias Wrede Sprecher des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Martin Abraham Leiter des Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Die teilnehmenden Unternehmen Accenture Baker Tilly Roelfs BHF-BANK Aktiengesellschaft Bissantz & Company GmbH DATEV eg Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft HORBACH Wirtschaftsberatung KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft MLP Finanzdienstleistungen AG MUNKERT & PARTNER GbR NÜRNBERGER Versicherungsgruppe Rödl & Partner sprogramm

3 Das sprogramm An Firmenprojekten mitarbeiten, unternehmerisches Denken erlernen, Netzwerke zu Entscheidungsträgern aufbauen und frühzeitig die Weichen für die eigene berufliche Zukunft stellen: im sprogramm des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften übernehmen Vertreterinnen und Vertreter von national und international tätigen Unternehmen für ein Semester die für ausgewählte Bachelor-Studierende. Seit dem Start 1998 ist das sprogramm weit mehr als eine Praktikanten- oder Werkstudentenbörse. Für ein Semester stehen Unternehmensvertreter als Paten zur Verfügung, vermitteln e zu hochrangigen Ansprechpartnern in anderen Tätigkeitsbereichen, beziehen die Studierenden in Projektarbeiten ein, beraten bei der Wahl von Studienschwerpunkten und in Karrierefragen und betreuen unter Umständen später Praxis- Studienarbeiten. Um am sprogramm teilzunehmen, bewerben sich die Bachelor-Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften per Mail mit einem Anmeldebogen mit Fragen zur Motivation, zur Karriereplanung, zum bisherigen Engagement, zu den bisherigen Prüfungsleistungen sowie zu persönlichen Daten. Auch Studierende, die am Beginn ihres Studiums stehen und erst wenige Prüfungsleistungen erbracht haben, können sich bewerben. Die Mitarbeiterinnen des Career Service sichten die Bewerbungsunterlagen und laden die ausgewählten Bachelor-Studierenden zu einem Vorbereitungsworkshop sowie zur Auftaktveranstaltung des sprogramms mit der Unternehmensbörse ein. Beim Auftakt stellen sich alle Unternehmensvertreter vor und erläutern, welche Möglichkeiten ihre Firma bietet. Auf der anschließenden Unternehmensbörse besteht an den Informationsständen der Unternehmen die Möglichkeit, ausführliche Gespräche zu führen. Noch am gleichen Abend geben die Firmenvertreter und die Studierenden ihre Präferenzlisten mit den Namen der für sie interessanten Bewerberinnen und Bewerber bzw. Firmen ab. Anhand der Präferenzlisten ordnet der Career Service die Studierenden den Patenunternehmen zu. Sobald die Zuordnung abgeschlos- sen ist, erhalten Unternehmen und Studierende eine mit den daten des Patenstudierenden bzw. Patenunternehmens, sodass möglichst schnell ein erster zustande kommt und die angestrebten Inhalte sowie der zeitliche Rahmen der individuellen en in beidseitiger Absprache zeitnah festgelegt werden können. Während des gesamten Programms steht der Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften den Unternehmensvertretern sowie den Studierenden als Ansprechpartner zur Verfügung. 4 sprogramm

4 Fotos vom Auftakt des sprogramms am 16. April 2014 Fotos vom Abschluss des sprogramms am 25. November 2014 Beim Auftakt des sprogramms stellen sich alle Unternehmensvertreter vor und erläutern, welche Möglichkeiten eine von ihrem Unternehmen bietet. Auf der anschließenden Unternehmensbörse besteht an den Informationsständen der Unternehmen Gelegenheit, ausführliche Gespräche zu führen. Zum Abschluss des Programms treffen sich alle Teilnehmer und deren Paten zum Austausch Ihrer Erfahrungen und Eindrücken aus dem Programm. In lockerer Atmosphäre ließ man am 25. November 2014 die individuellen Erfahrungen aus dem sprogramm Revue passieren und setzte neue Impulse. Die Studierenden bekommen im Rahmen der Veranstaltung abschließend ihre Teilnahme- Zertifikate überreicht. 6 sprogramm

5 Ablauf des sprogramms 2015 Accenture Ende Bewerbungszeitraum Studierende Informationsveranstaltung für Studierende Auftaktveranstaltung mit Unternehmensbörse Praxisphase (Empfehlung: zwischen Juni und Oktober) Werkstudententätigkeit oder Praktikum entsprechend der getroffenen Vereinbarung mit dem Unternehmen Offizielle Abschlussveranstaltung Unternehmensberatung Weltweit in über 120 Ländern, Kronberg im Taunus, Düsseldorf, München, Berlin und Hamburg, Wien und Zürich (in Österreich und in der Schweiz) Weltweit Mitarbeiter, davon in Deutschland: Mitarbeiter Umsatz: 30 Mrd. US-Dollar (zum 31. August 2014) Direkteinstieg, Training-on-the-job, Jump-Start-Einstiegsprogramm Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften, Physik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften Guter Hochschulabschluss oder Berufsausbildung je nach Einstiegsprogramm, qualifizierte praktische Erfahrung, Auslandsaufenthalt von Vorteil, außeruniversitäres Engagement, gute Englischkenntnisse, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Mobilität und Verantwortungsbewusstsein SCM / Operations (Consulting und Technology) Financial Services Risk Management Anzahl Patenplätze insgesamt: 2 Accenture Accenture Recruiting Team, Campus Kronberg 1, Kronberg, Tel , 8 sprogramm

6 Baker Tilly Roelfs Warum Baker Tilly Roelfs? Weil ich hier von Anfang an spannende Aufgaben bei namhaften Mandanten übernommen habe! Claudia Grimm, Managerin Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensberatung 12 Standorte: Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt a-m., Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Schwerin 800 Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: 60 % Umsatz: 100 Millionen Euro Praktikanten, studentische Aushilfe, Absolventen, Berufseinsteiger und Berufserfahrene Wirtschafts-, Rechts- und Finanzwissenschaften Studium der Wirtschafts-, Rechts- und Finanzwissen- schaften mit Schwerpunkt Steuern/Steuerrecht, Prüfungs-/Rechnungswesen; erste praktische Erfahrung durch relevante Praktika im In- und Ausland; gute bis sehr gute Englischkenntnisse Wirtschafts-, Rechts- und Finanzwissenschaften Anzahl Patenplätze insgesamt: 2 Besonderheit der Baker Tilly Roelfs zählt zu den führenden, international tätigen Wirtschaftskanzleien Deutschlands. Wir überzeugen unsere Mandanten mit kompromissloser Lösungsorientierung, tiefer Branchenkenntnis und einer reibungslosen, täglich gelebten Zusammenarbeit mit unseren Wirtschaftsprüfern und Unternehmensberatern; Familienunternehmen, Finanzinvestoren und börsennotierte Gesellschaften ebenso wie Start-ups, Family Offices oder die öffentliche Hand vertrauen uns dabei die für sie jeweils wichtigsten rechtlichen und steuerlichen Fragen an. Baker Tilly Roelfs Steuerberatungsgesellschaft mbh Dipl.-Kfm. Michael Emig, Innovum 212 Haus A4 Fürther Straße 212, Nürnberg, Tel , Wir begleiten Erfolge. In Deutschland. Und in der Welt. Baker Tilly Roelfs gehört zu den größten partnerschaftlich geführten Beratungsgesellschaften Deutschlands und ist unabhängiges Mitglied im weltweiten Netzwerk Baker Tilly International. Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Steuerberater sowie Unternehmensberater bieten gemeinsam ein breites Spektrum individueller und innovativer Beratungsdienstleistungen an. Es gibt viele gute Gründe, sich für Baker Tilly Roelfs zu entscheiden. Die wichtigsten finden Sie unter Überzeugen Sie uns und bringen Sie sich ein! Wir suchen vornehmlich Berufseinsteiger aus dem Bereich Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Steuern oder Wirtschaftsprüfung, die mit uns gemeinsam etwas bewegen wollen. Bei Baker Tilly Roelfs erwarten Sie neben der klassischen Abschlussprüfung unter anderem die Themen Sonderprüfungen, internationale Rechnungslegung, Compliance- und Risikomanagement, Due Diligence & laufende Steuerberatung, Steuerstrukturberatung, Private Clients sowie Transfer Pricing. Wir fördern Ihre Karriere durch systematisches Training-onthe-job und die Möglichkeit, im Rahmen eines Secondments bei einem Mitgliedsunternehmen unseres weltweiten Baker Tilly Netzwerkes auch auf internationalem Parkett Erfahrung zu sammeln. Wollen Sie mit uns durchstarten? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins (vorzugsweise per ). Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Natalie Jaufmann Nymphenburger Straße 3b München 10 sprogramm 2015 Berlin, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Schwerin, Stuttgart An independent member of Baker Tilly International

7 BHF-BANK Aktiengesellschaft Bissantz & Company GmbH Anzahl Patenplätze insgesamt: Angebot in der Praxisphase: Privatbank Frankfurt, Abu Dhabi, Baden-Baden, Berlin, Düsseldorf, Essen, Genf, Hamburg, Hannover, Ho-Chi-Minh-Stadt, Kairo, Köln, Luxemburg, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart, Zürich Mitarbeiter Direkteinstieg, Traineeprogramm, Praktika, Werkstudententätigkeiten Diverse Gute bis sehr gute Studienleistungen, eine schnelle Auffassungsgabe und ausgeprägte Teamfähigkeit sind für uns wesentliche Voraussetzungen. Je nach Angebot haben wir zudem unterschiedliche Anforderungsprofile. Genauere Informationen zu den geforderten Fähigkeiten und Qualifikationen finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung. Diverse Bedarfsabhängig Praktikum, Werkstudententätigkeit BHF-BANK Aktiengesellschaft Personalentwicklung, Jessica Lieber, Bockenheimer Landstraße 10, Frankfurt am Main, Tel , Softwarehersteller Nordring 98, Nürnberg 90 Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: > 60 % Umsatz: Seit Jahren zweistellig wachsend Software-Consulting, Entwicklung, Vertrieb Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsmathematik, Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Controlling), Wirtschaftsingenieurwesen Analytisches Denken, Teamfähigkeit, Kreativität, Eigeninitiative, ggf. Erfahrung mit Datenbanken, Data Mining, Controlling Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsmathematik, Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Controlling), Wirtschaftsingenieurwesen Anzahl Patenplätze insgesamt: 2 Angebot in der Praxisphase: Werkstudententätigkeit (Anzahl: ca. 2) Möglichkeiten im Rahmen Abschlussarbeiten, Direkteinstieg der : Besonderheit der Viel Expertise, viel Interaktion mit Kollegen, viele Entwicklungsmöglichkeiten Bissantz & Company GmbH Forschung, Dr. Dieter Reinwald, Nordring 98, Nürnberg, Tel , 12 sprogramm

8 DATEV eg IT-Dienstleistung und -Beratung, Software Nürnberg Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: Ca. 60 % Umsatz: 843 Mio. Euro (2014) Wo kann ich mit meinem BWL-Wissen am besten EINSTEIGEN können Betriebswirte am besten bei DATEV. Denn bei uns gestalten Sie die Unternehmensprozesse von morgen. Jetzt DATEV- Film ansehen Direkteinstieg, Traineeprogramm, Praktikum, Abschlussarbeit Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, sonstige Fachrichtungen Gute Studienleistungen, praktische Erfahrungen, analytisches Denkvermögen, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit DATEV eg Andreas Gorselewski, Sigmundstraße 172, Nürnberg, Tel , 14 sprogramm 2015

9 Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung sowie Managementberatung Deutschland: 22; weltweit: in 150 Ländern (Internationale Ernst & Young-Organisation) Deutschland: Mitarbeiter; weltweit: Mitarbeiter (Internationale Ernst & Young-Organisation) Anteil Hochschulabsolventen: Anteil Akademiker: 80 % Umsatz: Deutschland (2012/2013): Mrd 1,4; weltweit (2013/2014): Mrd USD 27,4 (Internationale Ernst & Young-Organisation) Training-on-the-job in Verbindung mit intensivem Fachund Persönlichkeitstraining; Praktika & Direkteinstieg als Assistant in allen Fachbereichen; Traineeprogramm Audit- PLUS (Wirtschaftsprüfung) und AdvisoryPLUS (Consultingbereich), Praktikantenentsendungsprogramm Set Sail Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Informatik, Jura Gute bis sehr gute Examensergebnisse, kurze Studiendauer, relevante, studienbegleitende Praktika (In-/Ausland) und/oder erste Berufserfahrung, gute Englisch- und EDV-Kenntnisse, überzeugendes Auftreten, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Mobilität, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zielstrebigkeit, Eigeninitiative Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Informatik, Jura; möglich ab dem 2. Semester Anzahl Patenplätze insgesamt: 3 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl: ca. 3, 2 Audit, 1 Tax) Möglichkeiten im Rahmen Praktikum in der Niederlassung Nürnberg in den der : Bereichen Steuerberatung und/oder Wirtschaftsprüfung Besonderheit der Es gibt einen Buddy, der bei Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung steht und mit dem man sich im Rahmen von gemeinsamen Treffen austauschen kann. Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Employer Branding & Recruitment/ Human Resources GSA (Germany, Switzerland, Austria). Themenbezogene Ansprechpartner finden Sie unter: Studenten & Absolventen, Mittlerer Pfad 15, Stuttgart, Tel. +49 (6196) , HORBACH Wirtschaftsberatung Finanzplanung und Unternehmensberatung für Akademika 47 Center bundesweit Ca. 400 Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: Über 80 % 1. Trainee: Führungskräftenachwuchs/Finanzplaner 2. Trainee: Direkteinstieg für geeignete Bewerber mit Berufserfahrung als Certified Financial Consultant oder Führungskraft Akademiker aller Fachrichtungen, insbesondere Wirtschaftswissenschaftler, Wirtschaftsingenieure, Juristen, Versicherungs- und Bankkaufleute mit Berufserfahrung Fortbildungsfreude, Spaß am Umgang mit Menschen, Selbständigkeit, Kommunikationsstärke, Engagement, Unternehmergeist Wirtschaftswissenschaften/Wirtschaftsjura Anzahl Patenplätze insgesamt: 2 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl ca. 2) Möglichkeiten im Rahmen Übergang in Werkstudententätigkeit/Vorbereitung der : der Traineeteilnahme nach Studienende Besonderheit der Intensive Befassung mit allen Phasen des Beratungsbei Ihrem Unternehmen: ablaufes und der Kundenbetreuung, individuelles Coaching, Einarbeitung in zahlreiche Fachbereiche HORBACH Center Nürnberg, Jan Philip de la Motte, Regensburger Straße 215, Nürnberg, Tel , 16 sprogramm

10 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung Über 20 Standorte in Deutschland Über Mitarbeiter in Deutschland, über Mitarbeiter weltweit Ausbildung, Praktikum, Werkstudententätigkeit, Direkteinstieg in allen drei Geschäftsbereichen Audit, Tax, Advisory, Fit for Tax, Traineeprogramm Consulting, Traineeprogramm Transactions & Restructuring Wirtschafts-, Rechtswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Ingenieurwesen oder Physik Wir legen Wert auf gute Examensnoten, Praktika, Mobilität, relevante Studienschwerpunkte, außeruniversitäres bzw. soziales Engagement sowie idealerweise im Ausland abgerundete Englischkenntnisse. Außerdem wünschenswert sind Teamfähigkeit, analytisches Denkvermögen, Verantwortungsbewusstsein sowie Selbstständigkeit und Lernbegeisterung. Insbesondere Wirtschafts-, Rechtswissenschaften Anzahl Patenplätze insgesamt: Ca. 5 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl ca. 5); Oktober 2015 bis Juli 2016, aufgrund der busy season bei WP-Gesellschaften Möglichkeiten im Rahmen Anschließende Werkstudententätigkeit im Audit bzw. der : Praktikum auch in anderen Geschäftsbereichen möglich. Besonderheit der ist nicht auf 1 Jahr begrenzt. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Audit, Stefan Renner/Sebastian Kiesewetter/ Alexandra Behrendt, Maxtorgraben 13, Nürnberg, Tel bzw. 3561, 18 sprogramm 2015

11 MLP Finanzdienstleistungen AG MUNKERT & PARTNER GbR Finanzberatung Zentrale Wiesloch, bundesweite Geschäftsstellen Ca Berater, ca Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: Beraterkreis > 90 % Umsatz: 480 Mio. Euro (2013) Trainee, Direkteinstieg Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen Guter Hochschulabschluss, Kommunikations- und Analysestärke, Zielorientiertheit, Freude am Umgang mit Menschen, Interesse an Finanzthemen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen Anzahl Patenplätze insgesamt: 1 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl: 1) Möglichkeiten im Rahmen Praktikum der : Besonderheit der Enge Betreuung/Mentoring der Patenstudierenden; nach individueller Abstimmung ggf. auch weitergehende Praxiseinbindung im Nachgang MLP Finanzdienstleistungen AG MLP Finanzdienstleistungen AG, MLP Geschäftsstelle Nürnberg, Michael Schneider, Rudolphstraße 28, Nürnberg, Tel , Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Corporate Finance, Unternehmensberatung, Vermögensberatung/Immobilienmanagement Nürnberg (Hauptsitz), deutschlandweit Mitarbeiter (Nürnberg), deutschlandweit 400 Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: 40 % In allen genannten Geschäftsbereichen möglich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Wichtig sind uns neben der fachlichen Qualifikation und praktischen Erfahrung insbesondere Engagement, Kreativität, Team- und Kommunikationsfähigkeit Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Corporate Finance, Unternehmensberatung, Vermögensberatung/Immobilienmanagement Anzahl Patenplätze insgesamt: 2 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl ca. 2) Werkstudententätigkeit (Anzahl ca. 1) Besonderheit der Diskussions-/Ansprechpartner für Entscheidungen zu Studium, Beruf und Karriereplanung MUNKERT & PARTNER GbR Geschäftsleitung, Dr. Michael J. Munkert, Äußere Sulzbacher Straße 29, Nürnberg, Tel , 20 sprogramm

12 NÜRNBERGER Versicherungsgruppe Rödl & Partner Versicherungen und Finanzdienstleistungen Nürnberg, bundesweit Ca angestellte Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: Ca. 21 % Umsatz: 4,7 Mrd. Euro Praxisorientierter Direkteinstieg, Traineeprogramm in der Informatik Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Mathematik, (Wirtschafts-)Informatik, Rechtswissenschaften und Finanz- und Versicherungswirtschaft. Wünschenswert sind praxisrelevante Erfahrungen, entsprechende Schwerpunktfächer und Vertiefungen. Zudem bringen Sie sehr gute Studienleistungen, Teamfähigkeit und teilweise Projekterfahrung mit. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik Anzahl Patenplätze insgesamt: 3 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl: ca. 3 ) Möglichkeiten im Rahmen Besuch in unserem Unternehmen, Teilnahme an internen der : Studententreffen der NÜRNBERGER Studenten, individuelle Betreuung durch Mentoren Besonderheit der Neben einer individuellen Betreuung erhalten Sie Einblick in eines der TOP Versicherungsunternehmen in Deutschland. Das sprogramm soll der Grundstein einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Ihnen werden. Rechtsberatung, Steuerberatung, Steuerdeklaration & Business Process Outsourcing, Unternehmens- & IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung Nürnberg und 93 weitere Standorte in 43 Ländern Mitarbeiter Anteil Hochschulabsolventen: 70 % Prüfungsassistent/-in, Steuerassistent/-in, Junior Consultant Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Einschlägige Spezialisierung, Teamplayer, analytisches Denkvermögen und Dienstleistungsorientierung Wirtschaftswissenschaften Anzahl Patenplätze insgesamt: 1 Angebot in der Praxisphase: Praktikum (Anzahl: 1) Werkstudententätigkeit (Anzahl: 1 im Anschluss) Möglichkeiten im Rahmen Betreuung einer Abschlussarbeit in Rücksprache der : mit dem Teamleiter Besonderheit der Persönliche Gespräche und Begleitung durch den Mentor aus dem Führungskreis des Unternehmens Rödl & Partner Team Personal, Stefan Gößl, Äußere Sulzbacher Str. 100, Nürnberg, Tel , NÜRNBERGER Versicherungsgruppe Personalwesen, Yvonne Raschke, Ostendstraße 100, Nürnberg, Tel , 22 sprogramm

13 Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Nicole Kaiser, M.Sc., Miriam Rudel, M.Sc. Lange Gasse 20, Nürnberg, Raum: Tel Kommunikation und Marketing am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Silke Sauer, Dipl.-Des. (FH), Eva Reich, B.A. Findelgasse 7/9, Nürnberg, Raum: Tel Der Fachbereich auf einen Blick: Am Ölberg Laufertor Hauptmarkt Kaiserstr. Adlerstr. Burgstr. Vestnertorgraben Burg Rathaus Tetzelgasse Schildgasse Rollnerstr. Maxtor Maxfeldstr. Maxtormauer Maxtorgraben Lange Gasse Innerer Laufer Platz Theresienstr. Innere Laufer Gasse ObstmarktBindergasse H.-Sachs- Platz Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Ludwig-Erhard-Gebäude P U Findelgasse Lorenzer Platz Neue Gasse Vordere Insel Schütt zum Hbf P Hirschelgasse Äußere Laufer Gasse Münzgasse Beckschlagergasse U1, U3, Lorenzkirche Webersplatz Treibberg Stöpselgasse A.-Sacharow- Platz P Marientormauer P Marientorgraben Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Standort Lange Gasse Laufertormauer Äuß. Cramer- Klett-Str. Egidienplatz Laufertorgraben U H Rathenauplatz Bayreuther Str. U H B2 zum Flughafen / zur A3 Sulzbacher Str. U2, U3, Rathenauplatz Bus Linie 36 Straßenbahn 8, 9 Cramer-Klett- Park U2, U3, Wöhrder Wiese Straßenbahn 8, 9 Wöhrder Wiese Georg-Strobel-Str. Keßlerstr. H Prinzregentenufer B14 / zur A9 Wöhrder Hauptstr. Pegnitz Bus Linie 36 Bus Linie 36 zur A9 H 24 sprogramm

14 Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der FAU»Die Theorie beherrschen, um in der Praxis zu glänzen: der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet Forschung und Lehre auf internationalem Spitzenniveau, hohe Praxisorientierung, eine hervorragende Vernetzung mit der Unternehmenswelt und ein konsequentes Qualitätsmanagement. Die richtige Wahl für ein erfolgreiches Studium.«Bachelor-Studierende Weitere Informationen zum Fachbereich finden Sie unter Herausgeber: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Miriam Rudel, Lange Gasse 20, Nürnberg, Kommunikation und Marketing, Silke Sauer, Findelgasse 7/9, Nürnberg, alle Angaben der abgebildeten Unternehmen sind ohne Gewähr; Layout: zur.gestaltung, Nürnberg; Fotos: Giulia Iannicelli: S. 4, 5, 6, 7, 11; Stephan Minx: S.1; Kaletsch Medien: S. 24; Universität Erlangen-Nürnberg (falls nicht anders vermerkt); Druck: Onlineprinters GmbH; Stand: März 2015; Auflage: 250 Exemplare 26 sprogramm

15

Patenschaftsprogramm 2014

Patenschaftsprogramm 2014 sprogramm 2014 Die Extraportion Praxis für Bachelorstudierende Extraportion Praxis Liebe Unternehmensvertreter, liebe Studierenden, das sprogramm bietet die Extraportion Praxis für die Bachelorstudierenden

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen bei Hochschulabsolventen h l?! 3. Treffen des Arbeitskreises IV Beratung in der GI e.v. Deloitte Consulting GmbH Hannover, Februar

Mehr

DATEV eg. Unternehmen. Personalbedarf. Bewerbung. IT-Dienstleistungen und -Beratung, Software-Hersteller. Branche

DATEV eg. Unternehmen. Personalbedarf. Bewerbung. IT-Dienstleistungen und -Beratung, Software-Hersteller. Branche Unternehmen DATEV eg Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine IT-Dienstleistungen und -Beratung, Software-Hersteller Bei DATEV machen Sie das Beste aus Ihren Talenten. Denn bei einem der führenden

Mehr

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8.

PricewaterhouseCoopers. in Deutschland. PwC. PwC. PricewaterhouseCoopers im Überblick. PwC. 6.600 Fachkräfte. 154.000 Mitarbeiter. 8. Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer 14. Januar 2009 Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Dipl.-Ök. CISA Stefan Hoyer IT & Process Assurance Hannover im

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Machen Sie eine "Kanzlei des Jahres" noch ein bisschen besser! Verstärken Sie unser Team in München oder Augsburg als Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Ihre Aufgaben Sie befassen sich mit allen rechtlichen

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich)

Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) Das Ganze im Blick. Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung Externes Rechnungswesen (Prof. Dr. Olbrich) 19. Mai 2011 Erst im Team kommt man wirklich auf den Punkt. Das Unternehmen Deloitte auf einen Blick

Mehr

Consultant (w/m) für Risk Assurance, im Bereich Audit & Consulting

Consultant (w/m) für Risk Assurance, im Bereich Audit & Consulting Consultant (w/m) für Risk Assurance, im Bereich Audit & Consulting PwC Österreich ist mit rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 8 Standorten eines der größten Prüfungs- und Beratungsunternehmen

Mehr

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers

Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers Unternehmenspräsentation PricewaterhouseCoopers im Überblick Herausforderung Ihr Einstieg bei PricewaterhouseCoopers im Überblick weltweit in Deutschland

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w SIE VERLIEREN SELBST IN RAUHER SEE NICHT SO SCHNELL DEN ÜBERBLICK? Dann machen Sie Karriere bei ATOSS. Seit mehr als 25 Jahren sind wir ein führender Anbieter und Innovator im Wachstumsmarkt Workforce

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

Gemeinsam viel bewegen. Ihre Karriere bei Schindler.

Gemeinsam viel bewegen. Ihre Karriere bei Schindler. Gemeinsam viel bewegen. Ihre Karriere bei Schindler. Bei Schindler bieten wir breitgefächerte Möglichkeiten für Ihre berufliche Laufbahn und Ihre persönliche Entwicklung. Ob Angebote für Schüler, Studenten,

Mehr

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Praktikant (w/m) Hochschul-/Personalmarke Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Die ist in die internationale Kelly Outsourcing & Consulting Group eingegliedert und führender Anbieter von Recruiting-Dienstleistungen

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Göttingen, 21.10.2013 Profil des Studiengangs wissenschaftlich

Mehr

www.renk-karriere.de Praktikant (m/w) im Bereich Strategy, Mergers & Acquisitions Innovative Power Transmission

www.renk-karriere.de Praktikant (m/w) im Bereich Strategy, Mergers & Acquisitions Innovative Power Transmission Die RENK AG sucht am Standort Augsburg ab Januar 2015 Praktikant (m/w) im Bereich Strategy, Mergers & Acquisitions 2.200 Mitarbeiter, davon mehr als 1.100 Mitarbeiter in Augsburg. Mitarbeit in der Gesamt-Strategieentwicklung

Mehr

Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing

Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing Von: [f.upritchard@upritchard.de] Gesendet: Montag, 09. August 2008 11:31 An: Bewerbung > Hr. Göde, Fr. Mühlenbahr Betreff: Bewerbung auf Ihre Stellenanzeige

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys.

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Andreas Post IMT M.Sc. 2007 Vertiefung: Kommunikationstechnologien Direkteinstieg Matthias

Mehr

Wenn Ihr Buchhalter Sie dringend sprechen möchte...

Wenn Ihr Buchhalter Sie dringend sprechen möchte... Wenn Ihr Buchhalter Sie dringend sprechen möchte... Vertrauenskultur als Keimzelle von Fraud-Risiken Einladung zur Veranstaltung am 24. September 2015 um 16:00 Uhr in Hamburg Wenn Ihr Buchhalter Sie dringend

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Projektkaufmann (m/w)

Projektkaufmann (m/w) NSW ist eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Energie- und Telekommunikationsseekabel, Luftkabel, Spezialkabel für die Offshore-Industrie und andere Unterwasser- und Landanwendungen

Mehr

Könner gesucht. Wir i b i b e i t e en e n Ihn h e n n e n he h r e au a sr u ag a e g n e d n e d e Ka K r a rie i r e ech e a ch n a ce n n ce.

Könner gesucht. Wir i b i b e i t e en e n Ihn h e n n e n he h r e au a sr u ag a e g n e d n e d e Ka K r a rie i r e ech e a ch n a ce n n ce. Könner gesucht. Wir bieten Ihnen herausragende Karrierechancen. Gestalten Sie Ihre Karriere von Anfang an aktiv. Ein Berufseinstieg im Consulting bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit und spannende

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2012/2013 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2012 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT

IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT INHALTSVERZEICHNIS Praxis bei Würth IT 4 6 7 Ihr Sprung in die Praxis Die Personalabteilung stellt sich vor Ihre Möglichkeiten bei Würth IT Vorstellung Fachbereiche 8

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Ausbildungsangebot der Flughafen Hamburg GmbH Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Wir über uns Hamburg Airport ist mit rund 13 Millionen Passagieren der

Mehr

Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte

Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte Leadership Cards und Transfercoaching für DATEV- Führungskräfte Neues Lernen IHK-Fachkongress für Innovationen in der beruflichen Weiterbildung 28.11.2012 Dr. Knut Eckstein, DATEV eg, knut.eckstein@datev.de

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus?

Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Liebe Studierende, Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Wie verhalte ich mich im Assessment Center? Ihnen wird

Mehr

Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Master in Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Informationsveranstaltung für Bachelorstudierende- 07.07.2014 Lehrstühle & Professuren Finanzierung

Mehr

Rottendorf ca. 5.000 (Inland), ca. 7.200 (gesamt) www.soliver.de. Abhängig von unseren vielseitigen Stellenprofilen

Rottendorf ca. 5.000 (Inland), ca. 7.200 (gesamt) www.soliver.de. Abhängig von unseren vielseitigen Stellenprofilen Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Textil Die s.oliver Group ist eine internationale Fashion- und Lifestyle-Unternehmensgruppe mit deutschem Headquarter in Rottendorf

Mehr

Einladung zu den Studentcareer Lunch Talks in Olten. 4. März bis 22. April 2015

Einladung zu den Studentcareer Lunch Talks in Olten. 4. März bis 22. April 2015 Einladung zu den Studentcareer Lunch Talks in Olten 4. März bis 22. April 2015 Eingeladen sind Studierende der FHNW Zeit: 12.15 Uhr Start Präsentation und Talk-Runde 13.15 Uhr Lunch Ort: FHNW Olten, Von

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

Kienbaum High Potentials

Kienbaum High Potentials Kienbaum High Potentials Der Anspruch ist hoch Erwartungen an Absolventen» Vortrag Universität Kaiserslautern am 7. Mai 2003 Referentin: Susan Bauer Seite 1 Organisation Struktur nach Gesellschaften Kienbaum

Mehr

(Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO

(Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO (Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO Sie sind SAP Software-Entwickler? Sie wollen sich über technische SAP-Themen fachlich und persönlich weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen in diesem Umfeld weitreichende

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail DB Schenker Rail GmbH Marina Labrosse HR International Berlin, April 2011 Im Jahr 2009 haben die 9 Geschäftsfelder

Mehr

das Traineeprogramm der Allianz Suisse

das Traineeprogramm der Allianz Suisse vielversprechendes Karrieresprungbrett: das Traineeprogramm der Allianz Suisse Mein Weg allianz.ch/trainees Wir entwickeln uns gemeinsam Das Traineeprogramm ermöglicht umfassende Einblicke in die Allianz

Mehr

Das Traineeprogramm im dfv

Das Traineeprogramm im dfv Das Traineeprogramm im dfv Lebensmittel Zeitung etailment.de agrarzeitung gv praxis Textilwirtschaft FleischWirtschaft Food service HORIZONT Der Handel Lebensmittel Zeitung direkt AHGZ SPORTSWEAR INTERNATIONAL

Mehr

Duales Studium Studium BWL (Steuern und Controlling) + Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten

Duales Studium Studium BWL (Steuern und Controlling) + Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten Duales Studium Studium BWL (Steuern und Controlling) + Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten Die MTG-Wirtschaftskanzlei wurde von der Stadt Regensburg mit dem Ausbilderpreis 2013 ausgezeichnet! Ablauf

Mehr

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG Du bist der verlängerte Arm der Geschäftsführung und bekommst tiefe Einblicke in deren Aufgabengebiete (Finance, Personal, Startegie, ) Erstellen von Analysen, Statistiken

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen www.wiwi.uni-bremen.de 1 Universität Bremen Gründung im Oktober 1971 Gründungsprinzipien : Innovationen in Lehre, Forschung und Verwaltung

Mehr

IBM Executives über BA-Studierende

IBM Executives über BA-Studierende IBM Executives über BA-Studierende BA-Studentinnen und Studenten sind ein elementarer Bestandteil für die Zukunft unseres Unternehmens. Jörg Peters, Vice President Marketing Aus meiner Erfahrung bringen

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International Ausbildung in der RWT-Gruppe 1 Die RWT-Gruppe Kompetenzen: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensberatung, Personalberatung Mehr als 240 Mitarbeiter/-innen Seit über 65 Jahren

Mehr

Westfalensymposium 2.0

Westfalensymposium 2.0 Westfalensymposium 2.0 Aktuelle Themen aus Wirtschaft, Steuern und Recht Dortmund, 27. November 2014 THEMA Baker Tilly Roelfs lädt Sie herzlich zum Westfalensymposium 2.0 am 27. November 2014 im Signal

Mehr

Aushilfe im Kredit-Center (m/w) Abteilung Finanzierungen in Teilzeit (20 Std./ Woche)

Aushilfe im Kredit-Center (m/w) Abteilung Finanzierungen in Teilzeit (20 Std./ Woche) Für unseren Standort Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zunächst sechs Monate eine/n Aushilfe im Kredit-Center (m/w) Abteilung Finanzierungen in Teilzeit (20 Std./ Woche) Übernahme

Mehr

Praktikantenprogramm der DGVFM

Praktikantenprogramm der DGVFM Praktikantenprogramm der DGVFM für Studenten/innen der Mathematik Semester 2011/2012 Jetzt bewerben bis 1. Dezember 2011 www.aktuar-praktikum.de 2 Unsere Partner 3 Das Praktikantenprogramm Der erste Schritt

Mehr

PASS Consulting Group

PASS Consulting Group Unternehmen PASS Consulting Group Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage IT-Beratungs- und Softwarehaus IT-Strategieberatung, IT-Lösungen & IT-Services

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Die Wege nach oben stehen offen Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Das Studium an der Dualen Hochschule und die IBM Deutschland als Ausbildungspartner IBM Corporation 2009 Agenda Wissenswertes

Mehr

Traineeprogramm Einstieg in die Zentralbank

Traineeprogramm Einstieg in die Zentralbank Traineeprogramm Einstieg in die Zentralbank Die Deutsche Bundesbank wer wir sind Die Deutsche Bundesbank ist eine der größten Zentralbanken weltweit. Gemeinsam mit unseren europäischen Partnern gestalten

Mehr

Wirtschaft in Bayreuth! Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (M. Sc.)

Wirtschaft in Bayreuth! Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (M. Sc.) Wirtschaft in Bayreuth! Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (M. Sc.) Prof. Dr. Klaus Schäfer, Moderator des Studiengangs, Studiendekan Wirtschaft 07.04.2014 2 1. Allgemeine Informationen 2. Ziel

Mehr

AuditChallenge 2015!

AuditChallenge 2015! AuditChallenge 2015! Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Page 1 0000-0000000 Presentation title Konzept Die AuditChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe

Mehr

Vielfältig, spezialisiert oder international? Sie entscheiden, wie Sie Ihre Karriere gestalten. Erfahren Sie mehr über das neue BCG-Einstiegsprogramm

Vielfältig, spezialisiert oder international? Sie entscheiden, wie Sie Ihre Karriere gestalten. Erfahren Sie mehr über das neue BCG-Einstiegsprogramm INDIVIDUAL CAREER Vielfältig, spezialisiert oder international? Sie entscheiden, wie Sie Ihre Karriere gestalten. Erfahren Sie mehr über das neue BCG-Einstiegsprogramm auf individualcareer.bcg.de Kann

Mehr

Dealbook 2013 Nachhaltiger Erfolg für unsere Mandanten Competence Center Transactions

Dealbook 2013 Nachhaltiger Erfolg für unsere Mandanten Competence Center Transactions Dealbook 2013 Nachhaltiger Erfolg für unsere Mandanten Competence Center Transactions An independent member of Baker Tilly International M&A-Markt in 2013 auf 5-Jahreshoch Der M&A-Markt in Deutschland

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz TaxChallenge 2015 Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Konzept Die TaxChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe für Studierende der Wirtschafts- und

Mehr

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater GHK - Gruppe Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater Unternehmenspräsentation Grau, Haack & Kollegen GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main / Offenbach am Main

Mehr

Praktikant/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Praktikant/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Standort: Ausschreibungs-Nr. Einsatzdatum: Harsewinkel KGaA-14-PrPO 15.09.2014 Gesellschaft: CLAAS KGaA mbh Bereich: Marketing / Public Relations Praktikant/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Das Trading Qualification Program bei E.ON Energy Trading

Das Trading Qualification Program bei E.ON Energy Trading Das Trading Qualification Program bei E.ON Energy Trading Energie steht hoch im Kurs. Wer davon profitiert? Sie! Investieren Sie in sich und Ihre berufliche Zukunft! Am besten geht das bei uns: E.ON Energy

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Unsere Referendarausbildung

Unsere Referendarausbildung Unsere Referendarausbildung Wir suchen ständig Referendare (m/ w) in den Pflicht- und Wahlstationen Wir verstehen uns als Kanzlei, die erstklassige juristische Beratung bei individueller Betreuung bietet.

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner.

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner. Talent Relationship Management bei KPMG World Talent Forum 25. September 2014 Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Roman Dykta Head of Employer Branding & Resourcing Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen.

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Unternehmen Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Internationales Handelsunternehmen Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG präsentiert sich

Mehr

Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart)

Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart) Jump Start - Intensivtraining für Product Lifecycle Management (Frankfurt, München, Stuttgart) Mit unserem zweimonatigen, praxisorientierten Intensivtraining Jump Start, mit anschließendem Zertifikat,

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Das Unternehmen. Die Stelle im Überblick. Ihre Aufgabenstellung

Das Unternehmen. Die Stelle im Überblick. Ihre Aufgabenstellung Stellenprofil Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Innendienst für Hostinglösungen bei einen etablierten, wachstumsstarken Hostinganbieter in der Region Ostwestfalen-Lippe Das Unternehmen Wir suchen für unseren

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

CmC Controlling meets Consulting

CmC Controlling meets Consulting CmC Controlling meets Consulting Eine Veranstaltungsreihe des Lehrgebiets Strategisches Controlling in Kooperation mit Roland Berger Strategy Consultants und PricewaterhouseCoopers CmC Prof. Dr. U. Krystek

Mehr

After LL.B. Möglichkeiten und Perspektiven nach dem Bachelorstudiengang Unternehmensjurist/in Prof. Dr. Friedemann Kainer (Studiendekan)

After LL.B. Möglichkeiten und Perspektiven nach dem Bachelorstudiengang Unternehmensjurist/in Prof. Dr. Friedemann Kainer (Studiendekan) After LL.B. Möglichkeiten und Perspektiven nach dem Bachelorstudiengang Unternehmensjurist/in Prof. Dr. Friedemann Kainer (Studiendekan) Berufssituation für Juristen Absolventen 1. Juristisches Staatsexamen

Mehr

STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme

STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme Smart Mechatronics ist der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme. Unsere

Mehr

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften

Finance, Auditing, Controlling, Taxation. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften Finance, Auditing, Controlling, Taxation Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studienbereich FACT im Bachelor Wirtschaftswissenschaften Stand: 26. November 2013 Gliederung a. Beteiligte Lehrstühle

Mehr

Wirtschaftsprüfung und Prüfungsnahe Dienstleistungen

Wirtschaftsprüfung und Prüfungsnahe Dienstleistungen Unternehmensprofil Ernst & Young ist eines der führenden deutschen Prüfungs- und Beratungsunternehmen und gehört zum Netzwerk von Ernst & Young Global. Im September 2002 haben wir uns mit Arthur Andersen

Mehr

Praktikant Technical Materials Management Supply Chain Management Prozessoptimierung (m/w)

Praktikant Technical Materials Management Supply Chain Management Prozessoptimierung (m/w) Praktikant Technical Materials Management Supply Chain Management Prozessoptimierung (m/w) Während Ihres s begleiten Sie unser Team in verschiedenen Projekten. Hierbei stehen Sie mit vielen Bereichen des

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

Praktikant (m/w) Corporate Strategy

Praktikant (m/w) Corporate Strategy Pioniergeist. Corporate Strategy und unserer Herkunft zählen wir zu den weltweit führenden Entdeckungsfreude und demselben Pioniergeist entwickeln wir auch heute zukunftsträchtige Lösungen. Dazu gehören

Mehr

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays Sie kommen als Rohdiamant. Sie gehen als Hochkaräter. Das exklusive Recruiting-Event für angehende Berater 1. und 2. Dezember 2011, Köln >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: Struktur Management Partner

Mehr

Die Masterstudiengänge im Überblick

Die Masterstudiengänge im Überblick Die Masterstudiengänge im Überblick Zukunft gestalten am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Mehr wissen Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften stellt sich vor Willkommen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Schwerpunkt: Finanzen, Rechnungswesen und Steuern

Schwerpunkt: Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Informationsveranstaltung SS 2012 - Planung, Organisation und Ablauf des Vertiefungs- und Spezialisierungsstudiums im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre Schwerpunkt: Finanzen, Rechnungswesen

Mehr