Weiterbildungsprogramm & Seminarkalender Smart Quality Solution

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterbildungsprogramm & Seminarkalender 2016. www.smart-quality-solution.com Smart Quality Solution"

Transkript

1 Weiterbildungsprogramm & Seminarkalender

2 Inhaltsverzeichnis Wir stellen uns vor Seite 3 Seminarkalender Seite 4 Übersicht Weiterbildungsprogramm Seite 6 Advanced Product Quality Planning (APQP) Seite 9 Fehler-Möglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) Seite 10 Poka Yoke Seite 11 Produktionslenkungsplan (Control Plan) Seite 12 Statistische Prozesskontrolle (SPC) Seite 13 Prüfmittelfähigkeit/ Messsystemanalyse (MSA) Seite 14 Production Part Approval Process (PPF/ PPAP) Seite 15 Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP/KAIZEN) Seite 16 VDA 6.3 Prozessauditor Seite 17 VDA 6.5 Produktauditor Seite 18 in Projekten Seite 19 8D Reklamationsmanagement Seite 20 1-Tages Update Seminar neue DIN ISO 9001:2015 Seite 21 DIN ISO 9001:2015 Seite 22 ISO / TS 16949:2009 Seite 23 DIN EN ISO 14001:2015 Seite 24 China Compulsory Certification (CCC) Seite 25 Lean Management Seite 26 Kontakt Seite

3 WIR STELLEN UNS VOR Smart Quality Solution bietet offene Seminare, In-House-Seminare, und Beratungen zu den Themengebieten - und Qualitätswerkzeuge - Audits und Auditmanagement - - und - an. Unsere Referenten und Berater haben langjährigen Berufserfahrung, sind qualifiziert, praxisorientiert, kompetent und überzeugen durch ihre Lernmethodik und Beratungserfahrung. UNSERE VORTEILE Praxisorientiert Hoher Erfahrungsgrad Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis Von Zertifizierern und Kunden anerkannte Seminare Pragmatische Beratung und Coaching Flexible Kursgestaltungsmöglichkeiten IHR NUTZEN Vermittlung von gut fundiertem Fachwissen Aushändigung einer persönlichen Teilnahmebescheinigung Aufzeigen von Möglichkeiten der Umsetzung in der Praxis 3

4 Seminarkalender 2016 (Stand April 2016) Juni Seminar: Ort: Datum: China Compulsory Certification Nürnberg Neue DIN ISO 9001:2015 Nürnberg D Reklamationsmanagement Nürnberg Juli Seminar: Ort: Datum: APQP Nürnberg VDA 6.3 Prozessauditor Nürnberg VDA 6.5 Produktauditor Nürnberg September Seminar: Ort: Datum: FMEA Nürnberg PPAP / PPF Nürnberg Oktober Seminar: Ort: Datum: 8D Reklamationsmanagement Regensburg Neue DIN ISO 9001:2015 Regensburg

5 Seminarkalender 2016 (Stand April 2016) Oktober Seminar: Ort: Datum: APQP Regensburg FMEA Regensburg KVP / Kaizen Regensburg November Seminar: Ort: Datum: VDA 6.3 Prozessauditor Regensburg KVP / Kaizen Nürnberg Neue DIN ISO 9001:2015 Nürnberg PPAP Nürnberg in Projekten Nürnberg Dezember Seminar: Ort: Datum: Neue DIN ISO 9001:2015 Regensburg China Compulsory Certification Regensburg FMEA Nürnberg D Reklamationsmanagement Nürnberg

6 Weiterbildungsprogramm Seminar Nr.: Thema: Dauer: Preis: (zzgl. MwSt) Ort: Seite: QW01 APQP 2 Tage 560 deutschlandweit Seite 9 QW02 FMEA 2 Tage 560 deutschlandweit Seite 10 QW03 Poka Yoke 1 Tag 280 deutschlandweit Seite 11 QW04 Control Plan 1 Tag 280 deutschlandweit Seite 12 QW05 SPC 1 Tag 280 deutschlandweit Seite 13 QW06 MSA 1 Tag 280 deutschlandweit Seite 14 QW07 PPAP 2 Tage 560 deutschlandweit Seite 15 QW08 KVP 1 Tag 280 deutschlandweit Seite 16 6

7 Weiterbildungsprogramm Auditorenseminare Seminar Nr.: Thema: Dauer: Preis: (zzgl. MwSt) Ort: Seite: A01 VDA 6.3 Prozessauditor 3 Tage 840 deutschlandweit Seite 17 A02 VDA 6.5 Produktauditor 2 Tage 560 deutschlandweit Seite 18 Seminar Nr.: Thema: Dauer: Preis: (zzgl. MwSt) Ort: Seite: QP 01 in Projekten 5 Tage deutschlandweit Seite 19 QP 02 8D Reklamationsmanagement 2 Tage 560 deutschlandweit Seite 20 7

8 Weiterbildungsprogramm Seminar Nr.: Thema: Dauer: Preis: (zzgl. MwSt) Ort: Seite: M01 1-Tages Update Seminar neue DIN ISO 9001: Tag 280 deutschlandweit Seite 21 M02 DIN ISO 9001: Tage 560 deutschlandweit Seite 22 M03 ISO / TS 16949: Tage 560 deutschlandweit Seite 23 M04 DIN EN ISO 14001: Tage 560 deutschlandweit Seite 24 M05 China Compulsory Certification 2 Tage 560 deutschlandweit Seite 25 Seminar Nr.: Thema: Dauer: Preis: (zzgl. MwSt) Ort: Seite: P01 Lean Management Grundlagen 4 Tage deutschlandweit Seite 26 8

9 Advanced Product Quality Planning (APQP) - APQP Grundlagen, Aufbau und Ziel - Phasen der Produktentstehung - Einsatzmöglichkeiten - Entscheidungsmatrix - Interdisziplinares Team - APQP Phasen - APQP Elemente - Anwendung der Checklisten - Anwendung Qualitätswerkzeuge - Ergebnisbewertung & Maßnahmenverfolgung - Workshop mit Praxisbeispiel Dauer: 2 Tag Vertieftes APQP-Wissen zur Projektsteuerung im Produktentstehungsprozess & Lieferantenmanagement. Basis für effektive Kommunikation und Informationstransfer. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 9

10 Fehler-Möglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) - FMEA Grundlagen, Aufbau und Ziel - Anwendungsbereiche System, Produkt, Prozess - Vorgaben der Automobilindustrie - Strukturierte und systematische Verfahrensweise zur Durchführung von FMEA - Interdisziplinares Team - Funktionsanalyse QFD - Ermittlung potentieller Fehler - Besondere Merkmale - Risikobewertung mit RPZ - Verbesserungsmaßnahmen planen & bewerten - Workshop Dauer: 2 Tag Präventive Risikobewertung kann mit FMEA in der Produkt-& Prozessentwicklung umgesetzt werden. Fehlerkosten werden gezielt und frühzeitig reduziert. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 10

11 Poka Yoke - POKA YOKE Grundlagen, Aufbau und Ziel - Null-Fehler-Strategie - 5M Fehlereinflüsse - Zusammenhang Fehlhandlungen Fehlerursachen - Arten von Poka-Yoke - Poka Yoke- Prüfmethoden - Poak Yoke- Auslösemechanismen - Poka Yoke- Regulierungsmechanismen - Workskop Dauer: 1 Tag Durch Anwendung von POKY YOKE Lösungen in Ihrer Produkt-und Prozessentwicklung wird Fehlervermeidung konsequent umgesetzt. Sie bekommen dazu die Grundlagen. Preis: 280,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 11

12 Produktionslenkungsplan (Control Plan) - Grundlagen, Aufbau und Ziel des Produktionslenkungsplan - Vorgaben aus der ISO/TS Anwendungsphasen Prototypen, Vorserie und Serie - FMEA & Produktionslenkungsplan - Interdisziplinares Team - Produkt- und Prozessmerkmale - Besondere Merkmale - Prüfmittel - Merkmalsüberwachung und Dokumentation - Maßnahmen bei Abweichungen - Workshop Dauer: 1 Tage Mit der richtigen Anwendung des Produktionslenkungsplan haben Sie alle wichtigen Merkmale in der Produkt-und Prozessentwicklung berücksichtig, durchgängig und unter Kontrolle. Preis: 280,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 12

13 Statistische Prozesskontrolle (SPC) - SPC Grundlagen und Ziel - Was ist Statistik - Attributive und variable Merkmale - Statistische Kennwerte - Prozesseinflussgrößen 5M - Prozessfähigkeiten - Histogramm - Verteilungen - Ergebnis Interpretation - Workshop Dauer: 1 Tag Nur stabile und fähige Prozesse liefern die Basis gute Produkte. Sie können Prozessfähigkeitsergebnisse ermitteln, bewerten und Maßnahmen zielgerichtet einleiten. Preis: 280,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 13

14 Prüfmittelfähigkeit/ Messsystemanalyse (MSA) - MSA Grundlagen, Aufbau und Ziel - Begriffe und Definitionen - Einflussfaktoren auf die Messgenauigkeit - Messabweichungen - Messsystemeignung variabler Merkmale - Messsystemeignung attributiver Merkmale - Ergebnisbewertung - Forderungen der Industrie - Workshop Dauer: 1 Tag Sie fällen jeden Tag Entscheidungen auf Basis Ihrer Messergebnisse schützen Sie sich vor Fehlentscheidungen aufgrund falscher Datenlage! Preis: 280,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 14

15 Production Part Approval Process (PPF / PPAP) - PPAP Grundlagen, Aufbau und Ziel - Begriffe und Definitionen - Interdisziplinare Zusammenarbeit - Auslöser für Bemusterungen - PPAP Anforderungen und Vorlagestufen - VDA EMPB Anforderungen und Vorlagestufen - Freigabestatus - Anwendung der vorgegebenen Formblätter - Workshop Dauer: 2 Tage PPAP und VDA Bemusterungen effektiv vorzubereiten und durchzuführen. Fertigungsabläufe zu begleiten und Änderungen direkt mit dem Kunden abzustimmen bzw. zu koordinieren. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 15

16 Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP/KAIZEN) - KVP / KAIZEN Grundlagen und Ziel - Interdisziplinare Zusammenarbeit - Verschwendung erkennen und Wertschöpfung steigern - PDCA Regelkreis - PARETO Prinzip - Problemanalysemethoden Ishikawa 5 Why - Maßnahmenmanagement - Moderationstechniken - Moderation von KVP-Teams Dauer: 1 Tag Durch kontinuierlicher Verbesserung Ihres Unternehmens senken Sie die Verschwendung und steigern die Wertschöpfung. Wir geben Ihnen die Basis um diese Potentiale zu heben. Preis: 280,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 16

17 VDA 6.3 Prozessauditor - Grundlagen, Aufbau und Ziel des Prozessaudits - Auditarten - Auditplanung und Vorbereitung - Durchführung eines Prozessaudits und deren Elemente: Projektmanagement Planung der Produkt- und Prozessentwicklung Realisierung der Produkt- und Prozessentwicklung Lieferantenmanagement Prozessanalyse Produktion Kundenzufriedenheit - Bewertung von Audit-Feststellungen - Auditbericht und Dokumentation - Workshops : Durch VDA 6.3 Prozessaudits nutzen Sie eine ganzheitliche Prozessbetrachtung und werden Abweichungen effektiv erkennen. Dauer: 3 Tage Preis: 840,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) Lernmittel: 45,00 Euro (zzgl. MwSt) 17

18 VDA 6.5 Produktauditor - Grundlagen, Aufbau und Ziel des Produktaudits - Auditarten - Auditplanung und Vorbereitung - Durchführung eines Produktaudits und dessen Elemente: - Bewertung von Audit-Feststellungen - Auditbericht und Dokumentation - Grundlagen der Forderungen an Meßsysteme - Workshops : Durch VDA 6.5 Produktaudits nutzen Sie eine ganzheitliche Produktbetrachtung und werden Abweichungen effektiv erkennen. Dauer: 2 Tage Preis: 540,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 18

19 in Projekten - Grundlagen, Aufbau und Ziel - Phasen der Produktentstehung - Projektmanagement - APQP - Machbarkeitsbewertung - FMEA - Control Plan - Prüfmittelfähigkeit - Prozessfähigkeit - Reklamationsmanagement - Workshops Dauer: 5 Tage ist die zielgerichtete & interdisziplinarische Projektarbeit auf die Belange des Kunden, des Produktes, der Machbarkeit und der Wirtschaftlichkeit. Durch effektive werden diese Anforderungen zu einem Maximum verbunden. Preis: 1350,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 19

20 8D Reklamationsmanagement - Grundlagen, Aufbau und Ziel des Reklamationsmanagement - Bausteile eines 8D Reports - Analysemethoden - 5 Way - ISHIKAWA - PDCA-Regelkreis - Maßnahmenmanagement - Wirksamkeitsprüfung - 8D Report -auf hohem Automotive Niveau - Kundenkommunikation - Workshop Dauer: 2 Tage Zu einem erfolgreichen Unternehmen gehört wer aus seinen Fehlern lernt. Durch richtiges & konsequentes anwenden von Reklamationsmanagement seigt der Deckungsbeitrag Ihres Produktes und die Kundenzufriedenheit. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 20

21 1-Tages Update Seminar neue DIN ISO 9001: Aufbau der neuen DIN ISO 9001: Erläuterung der High Level Structure(HLS) - Interpretation der Normforderungen - Neues Prozessmodell - Steakholder-Ansatz - Wissensmanagement - Stärkung der Eigenverantwortung - Dokumentierte Information - Prozessorientierter Ansatz - Risikobasiertes Denken - Umfeld der Organisation und Wissensmanagement - Ermittlung des DELTA im eigenen Unternehmen - Prozesse und Methoden für eine erfolgreiche Umsetzung - Hinweise zur Zertifizierung Dauer: 1 Tage Die neue ISO 9001:2015 beschäftigt zur Zeit alle zertifizierten Unternehmen. Wir zeigen die Änderungen auf und vermitteln das Wissen für eine praktikable Umsetzung. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 21

22 DIN ISO 9001: Überblick - Grundlagen und Ziele der DIN ISO 9001: PDCA Ansatz - Anwendungsbereich und Auswirkungen - Kontext der Organisation - Führung - Planung - Unterstützung - Betrieb - Bewertung der Leistung und Verbesserung - Ablauf eines Zertifizierungsverfahrens Dauer: 2 Tage Managementsystem heißt Unternehmensmanagement das erfolgreiche strukturierte führen, planen und umsetzen -mit allen Unternehmensprozessen. Die ISO 9001:2015 dient uns als Hilfsmittel damit Erfolg kein Zufall ist. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) Lernmittel: 45,00 Euro (zzgl. MwSt) 22

23 ISO / TS 16949: Überblick - Grundlagen Ziele des ISO/TS 16949: Prozessorientierter Ansatz - Qualitätsmanagement - Verantwortung der Leitung - Management von Ressourcen - Produktrealisierung - Messung, Analyse und Verbesserung - : ControlPlan, APQP, MSA, PPAP - Ablauf eines Zertifizierungsverfahrens Dauer: 2 Tage Managementsystem heißt Unternehmensmanagement das erfolgreiche strukturierte führen, planen und umsetzen -mit allen Unternehmensprozessen. Die ISO / TS 16949:2009 erweitert den Anspruch an ein Unternehmen auf Automotive Niveau. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) Lernmittel: 45,00 Euro (zzgl. MwSt) 23

24 DIN EN ISO 14001: Überblick - Grundlagen und Ziele der DIN EN ISO 14001: PDCA Ansatz - Anwendungsbereich und Auswirkungen - Kontext der Organisation - Führung - Planung - Unterstützung - Betrieb - Bewertung der Leistung und Verbesserung - Ablauf eines Zertifizierungsverfahrens Dauer: 2 Tage Managementsystem heißt Unternehmensmanagement das erfolgreiche strukturierte führen, planen und umsetzen -mit allen Unternehmensprozessen. Die ISO 14001:2015 dient uns als Hilfsmittel um Gesetzliche-, Behördliche-und Kundenumweltanforderungen erfüllt werden. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) Lernmittel: 45,00 Euro (zzgl. MwSt) 24

25 China Compulsory Certification (CCC) - Grundlagen der China Compulsory Certification - grenzüberschreitenden Warenverkehr mit China - Betroffene Produkte für die CCC-Zertifizierung China - Übersicht über das Zertifizierungssystem China Compulsory Certification(CCC) - Gesetze, technische Vorschriften, Regularien und Normen für den Import von Produkten in China (CCC, China-RoHS, China-WEEE, China Energy Label) - GB Standard - akkreditierter Testlabore - Schritte und der zeitliche Ablauf der CCC-Zertifizierung - CCC-Kennzeichnung - Fallbeispiel Dauer: 2 Tage Der größte Wachstumsmarkt der Welt wartet auf Sie. Doch für den Markteintritt benötigen Sie verpflichtend das entsprechende CCC (China CompulsoryCertification) Zertifikat. Mit diesem Seminar werden Ihnen wichtige Informationen auf den Weg zur Zertifizierung vermittelt. Preis: 560,00 Euro pro Teilnehmer (zzgl. MwSt) 25

26 Lean Management - Ziel des Lean Management - Grundlagen - Wertschöpfungskette - Kontinuierliche Fließfertigung - Standardisierung - KANBAN System - SMED Single minute exchange - 5S - Gemba - TPM Total Productive Maintenance - Workshops Dauer: 4 Tage Ob Fliesende Prozesse, Minutenschnelles Umrüsten oder kontinuierlichen Prozessverbesserung. Durch das richtige und konsequente Anwenden von LEAN MANAGEMENT werden Sie Ihr Unternehmen entschlacken und beschleunigen. Preis: 1.120,00 Euro pro Teilnehmer (inkl. MwSt) 26

27 Kontakt: Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Anfrage oder geben Ihnen weitere Informationen über uns und unsere Leistungen. Smart Quality Solution Hammermühlstraße Freudenberg Mobil: +49 (0) 151 / WEB: 27

Nur Schulung war gestern

Nur Schulung war gestern Seminare 2017 Nur Schulung war gestern Management- Systemberatung Weiterbildung und Seminare Audit und Beratung Spezial zur ISO 9001:2015 und IATF 16949:2016 unternehmensspezifisch praxisnah preiswert

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Gerd F. Kamiske, Jörg-Peter Brauer. Qualitätsmanagement von A - Z. Wichtige Begriffe des Qualitätsmanagements und ihre Bedeutung

Inhaltsverzeichnis. Gerd F. Kamiske, Jörg-Peter Brauer. Qualitätsmanagement von A - Z. Wichtige Begriffe des Qualitätsmanagements und ihre Bedeutung Inhaltsverzeichnis Gerd F. Kamiske, Jörg-Peter Brauer Qualitätsmanagement von A - Z Wichtige Begriffe des Qualitätsmanagements und ihre Bedeutung ISBN: 978-3-446-42581-1 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Inhouse-Seminare der bfk ingenieure

Inhouse-Seminare der bfk ingenieure NR. SEMINARE ZU METHODEN AUS DEN INHALTEN DAUER M 1 QUALITÄT IN DER PRODUKT- UND PROZESSENTWICKLUNG Qualitätsplanung als Bestandteil der Produkt- und Prozessentwicklung: Anforderungsmanagement Lösungsaufbereitung

Mehr

Unser Wissen für Ihre Zukunft

Unser Wissen für Ihre Zukunft Interner Auditor QM / DIN EN ISO 9001:2008 (2-tägig) Fragetechniken und Auditpsychologie. Übungen Auditsituation. Abschluss des Lehrgangs ist die Prüfung zum internen QM Auditor. VS101-12-1 27.-28.03.2012

Mehr

Automotive Core Tools Seminare

Automotive Core Tools Seminare Automotive Core Tools Seminare by Andre Kapust - Freitag, Mai 13, 2016 /automotive-core-tools-seminar/ [vc_row][vc_column width="2/3"][vc_column_text] Anspruch der Automobilindustrie ist es, die Qualität

Mehr

Vorlesungsunterlagen. Qualitätsmanagement. Teil 5: Qualitätssicherungsmaßnahmen

Vorlesungsunterlagen. Qualitätsmanagement. Teil 5: Qualitätssicherungsmaßnahmen Vorlesungsunterlagen Qualitätsmanagement Teil 5: Qualitätssicherungsmaßnahmen Vorlesung Qualitätsmanagement, Prof. Dr. Johann Neidl Seite 1 1. Allgemeines 1.1 Organisatorisches 1.2 Gliederung 1.2 Lernziele

Mehr

Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager. DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager. Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement

Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager. DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager. Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager Eine gute Tradition in der gemeinsamen Sache DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager (1 (2 Tag) Tage) Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement (5

Mehr

Kurzvorstellung»Jung + Partner Management GmbH« Quality meets productivity!

Kurzvorstellung»Jung + Partner Management GmbH« Quality meets productivity! Kurzvorstellung»Jung + Partner Management GmbH«Sitz Anzahl Mitarbeiter Branchenschwerpunkt Kooperationspartner Niederösterreich, 2345 Brunn am Gebirge Consulting, Training, Coaching zu den Themen Lean

Mehr

Qualitätsmanagement Automotive

Qualitätsmanagement Automotive Lehrgang Qualitätsmanagement Automotive Qualitätsmanagement Kompetenz für Fach und Führungskräfte in 8 Tagen 08.05. 21.06.2012 Der effiziente Basislehrgang zu QM Regelwerken und Automotive Core Tools Modulares

Mehr

Schulungen und Seminare. Übersicht. Automotive. QM-Methoden. QM-Systeme. Seite: 1 von 17

Schulungen und Seminare. Übersicht. Automotive. QM-Methoden. QM-Systeme. Seite: 1 von 17 Stand: 2008-10-07 Seite: 1 von 17 Übersicht Grundlagen der ISO 9001... 2 Interne / externe Audits nach ISO 19011 durchführen... 3 Grundlagen der ISO/TS 16949... 4 Interner / externer Auditor ISO/TS 16949...

Mehr

Zertifizierter Interner Auditor Automotive 53 Lehrgang im Überblick 54 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 56 Seminar QM-CT Automotive

Zertifizierter Interner Auditor Automotive 53 Lehrgang im Überblick 54 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 56 Seminar QM-CT Automotive QM Lehrgang Zertifizierter Interner Auditor Automotive 53 Lehrgang im Überblick 54 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 56 Seminar QM-CT Automotive Core Tools für interne Auditoren 56 Seminar

Mehr

Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung

Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung Angestellten Forum des ZVK Stuttgart 04.03.2016 Birgit Reinecke ZentraleEinrichtungPhysiotherapieund

Mehr

Checkliste elektronisch

Checkliste elektronisch Geltungsbereich: 02 Banner GmbH,,,,,,, Gültig ab: 08.01.2013 Kategorie: Norm \ 7. Produktrealisierung \ 7.4. Beschaffung durchführen \ 7.4.1. Beschaffungsprozess \ 7.4.1.2. Lieferantenmanagement,,,, Prozess:

Mehr

Beispielfragen TS9(3) Systemauditor nach ISO/TS 16949 (1 st,2 nd party)

Beispielfragen TS9(3) Systemauditor nach ISO/TS 16949 (1 st,2 nd party) Allgemeine Hinweise: Es wird von den Teilnehmern erwartet, dass ausreichende Kenntnisse vorhanden sind, um die Fragen 1 bis 10 unter Verwendung der ISO/TS 16949 und ggf. ergänzender Automotive Broschüren

Mehr

Inhouse-Seminare der bfk ingenieure

Inhouse-Seminare der bfk ingenieure NR. SEMINARE ZU METHODEN AUS DEN INHALTEN DAUER M 1 QUALITÄT IN DER PRODUKT- UND PROZESSENTWICKLUNG Qualitätsplanung als Bestandteil der Produkt- und Prozessentwicklung: Anforderungsmanagement Lösungsaufbereitung

Mehr

Trainingskatalog Produktionsmanagement

Trainingskatalog Produktionsmanagement skatalog Produktionsmanagement Office Heidelberg Marktstraße 52a, 69123 Heidelberg, Deutschland T. +49 (0) 6221 65082 49. F. +49 (0) 6221 7399395 info@amt-successfactory.com Office Leoben Hauptplatz 17,

Mehr

Qualitätsmanagement von A bis Z

Qualitätsmanagement von A bis Z Gerd F. Kamiske Jörg-Peter Brauer Qualitätsmanagement von A bis Z Erläuterungen moderner Begriffe des Qualitätsmanagements 5., aktualisierte Auflage HANSER Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 1. Auflage Vorwort

Mehr

6 Teilnehmerunterlage (nur auf CD-ROM)

6 Teilnehmerunterlage (nur auf CD-ROM) Modul 1: Einführung in die DIN EN ISO 9000er Reihe 1. So wenden Sie diese Praxislösung an.................... 7 1 DIN EN ISO 9000 ff. Warum? 1/01 Gründe für ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.......................

Mehr

Qualitätssicherung und -management in der Automobilindustrie

Qualitätssicherung und -management in der Automobilindustrie TÜV NORD Akademie Qualitätssicherung und -management in der Automobilindustrie TÜV NORD GROUP ISO/TS 16949 Interner Auditor (TÜV ) First-/Second-Party Auditor Überblick über Methoden in der Automobilindustrie

Mehr

Prozessorientierte TQM-Umsetzung

Prozessorientierte TQM-Umsetzung Prozessorientierte TQM-Umsetzung von Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner Fachhochschule Hannover 2., verbesserte und aktualisierte Auflage Mit 225 Bildern HANSER Inhalt 1 Grundlagen des Qualitätsmanagements

Mehr

Automotive. Christoph Lunau, DGQ-Produktmanager. Christoph Lunau

Automotive. Christoph Lunau, DGQ-Produktmanager. Christoph Lunau Automotive Unsere Automotive-Trainings vermitteln Ihnen ein umfassendes Know-how im Bereich Qualitätsmanagement für die Automobilindustrie. Als Teilnehmer profitieren Sie dabei vor allem von der Expertise

Mehr

your training your future.

your training your future. your training your future. Sehr geehrter Kunde, in allen Bereichen des Qualitätsmanagement und der Messtechnik tritt die LearnTech Academy als Komplettanbieter auf. Damit ist sie ein kompetenter Ansprechpartner

Mehr

Qualitätsmanagement-Beauftragter nach ISO/TS 16949

Qualitätsmanagement-Beauftragter nach ISO/TS 16949 Qualitätsmanagement-Beauftragter nach ISO/TS 16949 Veranstaltungsnummer: 14715 mit SKZ- Zertifikat Qualitätsassistent nach ISO/TS 16949 1 Tag Veranst.Nr. 14709 Grundlagen ISO/TS 16949 Delta-Anforderungen

Mehr

Das Qualitätsmanagement-Audit im Umfeld des Managements

Das Qualitätsmanagement-Audit im Umfeld des Managements Das Qualitätsmanagement-Audit im Umfeld des Managements Hintergrund und Entwicklung Das Gualitätsaudit Auditarten 1.3.1 Internes und externes Qualitätsaudit 1.3.2 Systemaudit 1.3.3 Verfahrensaudit 1.3.4

Mehr

Einführung Qualitätsmanagement 2 QM 2

Einführung Qualitätsmanagement 2 QM 2 Einführung Qualitätsmanagement 2 QM 2 Stand: 13.04.2015 Vorlesung 2 Agenda: 1. Reklamationsmanagement (Rekla) 2. Lieferantenbewertung (Lief.bew.) 3. Fehler-Möglichkeits-Einfluss-Analyse (FMEA) 4. Auditmanagement

Mehr

Projekt- Phasen Quality Gates Phase: 0 Phase: 1 Phase: 2 Phase: 3 Phase: 4 Phase: 5 Idee Definition Konzeption Qualifikation 3.1-3.3 Vorserie Serie 0 Detail Absicherung Finalisierung 1 2 3 4 5 Lieferantenselbstauskunft

Mehr

DEKRA Akademie GmbH - München Seminarangebot 2016. Nachhaltiges Management

DEKRA Akademie GmbH - München Seminarangebot 2016. Nachhaltiges Management DEKRA Akademie GmbH - München angebot 2016 Nachhaltiges Management Wir schaffen Sicherheit durch Training. Umwelt- und Energiemanagement Automobilindustrie Fuhrparkmanagement Lebens- und Futtermittel Gesundheits-

Mehr

Qualität. Interner Prozessauditor gemäß VDA 6.3 (TÜV ) Prozessauditor in der Lieferkette gemäß VDA 6.3 (TÜV )

Qualität. Interner Prozessauditor gemäß VDA 6.3 (TÜV ) Prozessauditor in der Lieferkette gemäß VDA 6.3 (TÜV ) Qualität Interner Prozessauditor gemäß VDA 6.3 (TÜV ) Prozessauditor in der Lieferkette gemäß VDA 6.3 (TÜV ) Qualität Interner Prozessauditor gemäß VDA 6.3 (TÜV ) First-Party-Auditor Ihr Nutzen Aufgrund

Mehr

Neues gestalten für Ihren beruflichen Erfolg... Weiterbildung mit Zertifikat Das Programm 2014 für Automotive

Neues gestalten für Ihren beruflichen Erfolg... Weiterbildung mit Zertifikat Das Programm 2014 für Automotive Neues gestalten für Ihren beruflichen Erfolg... Weiterbildung mit Zertifikat Das Programm für Automotive Claudia Welker, Geschäftsführerin DGQ Weiterbildung GmbH Sehr geehrte Kunden, Mitglieder und Interessenten,

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Firma: Gesellschaftsform Anschrift Straße, PLZ- Ort Land Telefon/Fax: Homepage e-mail Branche: Gesellschafter Konzernzugehörigkeit Lieferanten-Nr.: DUNS-Nr. Ansprechpartner (bitte Organigramm beifügen):

Mehr

GL des Qualitätsmanagements in der Medizin

GL des Qualitätsmanagements in der Medizin GL des Qualitätsmanagements in der Medizin VO - 2 SWS 447.025 Schröttner J. E-Mail: schroettner@tugraz.at Tel.: 873/7395 Institut für Health Care Engineering mit Europaprüfstelle für Medizinprodukte www.hce.tugraz.at

Mehr

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Soll dauerhaft Qualität geliefert werden, ist die Organisation von Arbeitsabläufen

Mehr

Grundlagen Qualitätsmanagement

Grundlagen Qualitätsmanagement Holger Brüggemann Peik Bremer Grundlagen Qualitätsmanagement Von den Werkzeugen über Methoden zum TQM Springer Vieweg Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einführung und Überblick 1 1.1 Gründe für das Qualitätsmanagement

Mehr

Methodenbeauftragter (TÜV ) - Automotive Core Tools

Methodenbeauftragter (TÜV ) - Automotive Core Tools TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Merkblatt Methodenbeauftragter (TÜV ) - Automotive Core Tools Merkblatt Methodenbeauftragter (TÜV ) - Automotive Core Tools Personenzertifizierung Große Bahnstraße

Mehr

Internen Auditor Automotive

Internen Auditor Automotive Lehrgang Zertifizierter Interner Auditor Automotive Professionelles Auditieren von Managementsystemen und prozessen 08.05. 05.10.2012 Bewährtes Kompetenzprogramm für den automotiven Sektor Modulares Lehrgangskonzept

Mehr

U P M. Informations-Mappe. der. Unternehmens- und Personalberatung für. Farkasch & Partnerteam

U P M. Informations-Mappe. der. Unternehmens- und Personalberatung für. Farkasch & Partnerteam Farkasch & Partnerteam Jörg Farkasch Zur alten Brennerei 28, 42781 Haan-Gruiten Tel. / Fax: 02104 42982 Mobil: 0172 2118 711 E-Mail: Farkasch-UPM@t-online.de Web: www.farkasch-upm.de Unternehmens- und

Mehr

Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement

Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement in der Automobilindustrie Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement in der Automobilindustrie Globale Märkte, Verkürzungen von Entwicklungszeiten

Mehr

Automotive. Christoph Lunau, DGQ-Produktmanager. Christoph Lunau

Automotive. Christoph Lunau, DGQ-Produktmanager. Christoph Lunau Unsere -Trainings vermitteln Ihnen ein umfassendes Know-how im Bereich Qualitätsmanagement für die Automobilindustrie. Als profitieren Sie dabei vor allem von der Expertise unserer Trainer. Sie sind in

Mehr

Babtec.Q Herzlich Willkommen. Die integrative Softwarelösung für zuverlässige Kalibrierungen!

Babtec.Q Herzlich Willkommen. Die integrative Softwarelösung für zuverlässige Kalibrierungen! Prüfmittelmanagement mit Babtec.Q Herzlich Willkommen. Die integrative Softwarelösung für zuverlässige Kalibrierungen! Prüfmittelmanagement age e t mit Babtec.Q Agenda Einleitung Babtec Informationssysteme

Mehr

Alle Neuerungen auf einen Blick

Alle Neuerungen auf einen Blick News zur ISO 9001:2015 Alle Neuerungen auf einen Blick Der Weg zur Zertifizierung nach der überarbeiteten Norm ISO 9001:2015 Nach langen Diskussionen und Beratungen hat die International Organization for

Mehr

Qualitätssicherung und -management in der Automobilindustrie

Qualitätssicherung und -management in der Automobilindustrie TÜV NORD Akademie Qualitätssicherung und -management in der Automobilindustrie TÜV NORD GROUP ISO/TS 16949 Interner Auditor (TÜV ) First-/Second-Party-Auditor Teilnehmerkreis Die Veranstaltung richtet

Mehr

Inhalt. 2.1 Grundlagen 25 2.2 Vision, Mission und Strategien 26 2.3 Das Werkzeug Balanced Scorecard nutzen 29 2.4 Die BSC mit Prozessen verknüpfen 33

Inhalt. 2.1 Grundlagen 25 2.2 Vision, Mission und Strategien 26 2.3 Das Werkzeug Balanced Scorecard nutzen 29 2.4 Die BSC mit Prozessen verknüpfen 33 1 Mit Prozessorientiertem Qualitätsmanagement (PQM) zum Erfolg 1 1.1 Gründe für Prozessorientiertes Qualitätsmanagement 1 1.2 Die funktionsorientierte Sichtweise eines Unternehmens 3 1.3 Die prozessorientierte

Mehr

2013 zum Erfolg! ... Ihr Weg S Automotive Quality Consu ade in Germany! Seminarkatalog 2013

2013 zum Erfolg! ... Ihr Weg S Automotive Quality Consu  ade in Germany! Seminarkatalog 2013 2013... Ihr Weg zum Erfolg! Automotive Quality Consultants Service made in Germany! Seminarkatalog 2013 AuditAcademy 2 13 Sibiu 8. bis 9 November Quality Days www.qualitydays.ro We are a member of the

Mehr

{ DIN ISO 9001:2000/2008 FÜR PRODUKTIONSBETRIEBE

{ DIN ISO 9001:2000/2008 FÜR PRODUKTIONSBETRIEBE 03 { DIN ISO 9001:2000/2008 FÜR PRODUKTIONSBETRIEBE Revision ISO 9001:2008 S. 21 Buchungs-ID:W3 499,00 25.07.08 16.10.08 26.09.08 27.08.08 12.06.08 12.12.08 Basiswissen QM S. 24 Buchungs-ID:L3P 899,00

Mehr

Qualitätsmanagement von A bis Z

Qualitätsmanagement von A bis Z Gerd F. Kamiske Jörg-Peter Brauer 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Qualitätsmanagement von A bis Z

Mehr

Wir nehmen Ihren Bildungsgutschein gern entgegen!

Wir nehmen Ihren Bildungsgutschein gern entgegen! Modul DGQ-Qualitätsmanager Aufnahmevoraussetzungen für Modul DGQ-Qualitätsmanager Teilnahme an trägereigenen Eignungsfeststellung: kurze persönliche Vorstellung Klärung: Berührungspunkte mit QM-Themen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Gerhard Gietl, Werner Lobinger. Leitfaden für Qualitätsauditoren. Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008

Inhaltsverzeichnis. Gerhard Gietl, Werner Lobinger. Leitfaden für Qualitätsauditoren. Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008 Inhaltsverzeichnis Gerhard Gietl, Werner Lobinger Leitfaden für Qualitätsauditoren Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008 ISBN (Buch): 978-3-446-42702-0 ISBN (E-Book): 978-3-446-42872-0

Mehr

VDA Lizenzlehrgänge. Ausführliche Seminarbeschreibung unter www.tqi.de oder +49 (0) 7426 9496 0

VDA Lizenzlehrgänge. Ausführliche Seminarbeschreibung unter www.tqi.de oder +49 (0) 7426 9496 0 VDA Lizenzlehrgänge 18 Ausführliche Seminarbeschreibung unter www.tqi.de oder +49 (0) 7426 9496 0 Verlängerung der Qualifikation Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3 Zielgruppe Zertifizierte Prozess

Mehr

Prozessauditor VDA 6.3

Prozessauditor VDA 6.3 ofracar Kompaktseminar Prozessauditor VDA 6.3 Modul A Allgemeine Grundlagen und Modul BII Produktlebenszyklus (VDA-lizenziert) Aktuelle Ausschreibung für 23. 26. März 2015 in Zusammenarbeit mit der TÜV

Mehr

FMEA Automotive VDA / AIAG FMEA Basiswissen VDA / AIAG

FMEA Automotive VDA / AIAG FMEA Basiswissen VDA / AIAG FMEA Automotive VDA / AIAG FMEA Basiswissen VDA / AIAG by Silvia Pieper - Montag, März 14, 2016 /fmea-automotive-vda-aiag/ [vc_row][vc_column width="2/3"][vc_column_text] Das FMEA Automotive FMEA Basiswissen

Mehr

EINFÜHRUNG 3. Was ist ein Audit? 3 BEDEUTUNG DES QUALITÄTSMANAGEMENTS EIN EXKURS 4. Kundenorientierung 5. Zielorientierung 5. Prozessorientierung 6

EINFÜHRUNG 3. Was ist ein Audit? 3 BEDEUTUNG DES QUALITÄTSMANAGEMENTS EIN EXKURS 4. Kundenorientierung 5. Zielorientierung 5. Prozessorientierung 6 Inhaltsübersicht EINFÜHRUNG 3 Was ist ein Audit? 3 BEDEUTUNG DES QUALITÄTSMANAGEMENTS EIN EXKURS 4 Kundenorientierung 5 Zielorientierung 5 Prozessorientierung 6 Transparenz 6 Mitarbeiterorientierung 7

Mehr

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrter Interessent,

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrter Interessent, Seminarkatalog 2012 Sehr geehrter Kunde, sehr geehrter Interessent, unternehmerischer Erfolg basiert auf der Erfüllung der Anforderungen des Kunden, stabilen und fähigen Prozessen und der Erfüllung der

Mehr

Lieferantenentwicklungsbogen

Lieferantenentwicklungsbogen Lieferantenentwicklungsbogen Für die Firma GBM, als einen führenden Anbieter im Bereich hochqualitativer, technischer Kunststoffteile, ist es ein erklärtes Unternehmensziel, die ständig steigenden Anforderungen

Mehr

Qualitätsmanagement Automotive

Qualitätsmanagement Automotive Basislehrgang Qualitätsmanagement Automotive Qualitätsmanagement Kompetenz für Fach und Führungskräfte in 9 Tagen 08.05. 22.06.2012 Der effiziente Basislehrgang zu QM Regelwerk und Automotive Core Tools

Mehr

Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen

Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen ASI DIN DoE EN FMEA FTA HoQ ISO KVP MPM QFD QM RPZ SiSy SPC TQM VDA American Supplier Institute Deutsches Institut für Normung Design of Experiments Europäische

Mehr

Unser Zeichen Tel.-Durchwahl Fax E-Mail Datum me 95 88-41 5 10 46 amertens@massivumformung.de 01.02.2016

Unser Zeichen Tel.-Durchwahl Fax E-Mail Datum me 95 88-41 5 10 46 amertens@massivumformung.de 01.02.2016 Forschungsgesellschaft Stahlverformung e. V. (FSV) Goldene Pforte 1 58093 Hagen An alle Mitarbeiter der Stahl- und Metallverarbeitung aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Entwicklung und Konstruktion

Mehr

Qualitätsmanager/- in (Univ.)

Qualitätsmanager/- in (Univ.) Qualitätsmanager/- in (Univ.) Kennen Sie das Geheimnis für wirtschaftlichen Erfolg? à Gute Qualität abliefern und richtig wirtschaften! Das gilt für alle Berufe und Branchen gleichermaßen. Doch wie sollen

Mehr

Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen.

Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen. INTEGRIERTE MANAGEMENTSYSTEME Methoden, die die Qualität sichern. Prozesse, die die Umwelt schonen. Arbeitsbedingungen, die den Menschen schützen. QUALITÄTSMANAGEMENT ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT UMWELTMANAGEMENT

Mehr

Datum: Februar 2013. Karlsruhe. Ort: Referent: Roland Kohlmeyer VDA. Roland Kohlmeyer. Qualitätsmanagement In der Automobilindustrie.

Datum: Februar 2013. Karlsruhe. Ort: Referent: Roland Kohlmeyer VDA. Roland Kohlmeyer. Qualitätsmanagement In der Automobilindustrie. VDA Verband der Automobilindustrie 6 Qualitätsmanagement In der Automobilindustrie Prozessaudit Teil 3 Datum: Februar 2013 Besondere Anforderungen analog ISO/TS 16949:2002 für Dienstleister rund um das

Mehr

Qualität auf einen Blick. Zertifi zierung nach DIN EN ISO 9001:2015. TÜV SÜD Management Service GmbH

Qualität auf einen Blick. Zertifi zierung nach DIN EN ISO 9001:2015. TÜV SÜD Management Service GmbH Qualität auf einen Blick Zertifi zierung nach DIN EN ISO 9001:2015 TÜV SÜD Management Service GmbH Einleitung Die jetzige Zeit stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Anforderungen werden zunehmend

Mehr

Qualitätsrichtlinie für Lieferanten (QRL) Inhaltsverzeichnis

Qualitätsrichtlinie für Lieferanten (QRL) Inhaltsverzeichnis Qualitätsrichtlinie für Lieferanten (QRL) Inhaltsverzeichnis 1. Zweck und Ziel 2. Geltungsbereich 3. Qualitätsmanagementsystem des Lieferanten 4. Qualitätsmanagementsystem des Unterlieferanten 5. Qualitätsplanung

Mehr

ISO 9001:2015 REVISION. Die neue Struktur mit veränderten Schwerpunkten wurde am 23. September 2015 veröffentlicht und ist seit 15.09.

ISO 9001:2015 REVISION. Die neue Struktur mit veränderten Schwerpunkten wurde am 23. September 2015 veröffentlicht und ist seit 15.09. ISO 9001:2015 REVISION Die neue Struktur mit veränderten Schwerpunkten wurde am 23. September 2015 veröffentlicht und ist seit 15.09.2015 in Kraft 1 Präsentationsinhalt Teil 1: Gründe und Ziele der Revision,

Mehr

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft

Fragenkatalog zur Lieferanten- Selbstauskunft katalog zur Lieferanten- 1 Lieferantendaten Name/Rechtsform des Unternehmens, Adresse Branche: DUNS-Nr.: Mail: www: Gesamtanzahl Beschäftigte: Davon Anzahl in QM / QS: Name: Vertrieb Produktion Logistik

Mehr

IBS QMS:forum Automotive Core Tools

IBS QMS:forum Automotive Core Tools IBS QMS:forum 08.11.2016 Automotive Core Tools Realize innovation. Roadmap Forum Automotive Core Tools 12:00 12:45 Uhr Projektmanagement APQP und Risikomanagement mit FMEA 13:30 14:15 Uhr Produktfreigabe

Mehr

11. Westsächsisches Umweltforum 12. November 2015, Meerane. Informationen zur Revision der DIN EN ISO 14001:2015

11. Westsächsisches Umweltforum 12. November 2015, Meerane. Informationen zur Revision der DIN EN ISO 14001:2015 11. Westsächsisches Umweltforum 12. November 2015, Meerane Informationen zur Revision der DIN EN ISO 14001:2015 Dipl. Kfm., Dipl. Ing. (FH) Jens Hengst qualinova Beratung für Integrierte Managementsysteme

Mehr

Unternehmensberatung von BITE

Unternehmensberatung von BITE Unternehmensberatung von BITE Projektmanagement Business IT Engineers BITE GmbH Resi-Weglein-Gasse 9 89077 Ulm Fon: 07 31 14 11 50-0 Fax: 07 31 14 11 50-10 Mail: info@b-ite.de Web: Inhalt BERATUNGSLEISTUNGEN

Mehr

Prozessorientierte Zertifizierung - Nachhaltigkeitsorientierte Zertifizierung Unterschied aus Sicht der Hersteller

Prozessorientierte Zertifizierung - Nachhaltigkeitsorientierte Zertifizierung Unterschied aus Sicht der Hersteller Prozessorientierte Zertifizierung - Nachhaltigkeitsorientierte Zertifizierung Unterschied aus Sicht der Hersteller 1 Die Normen Welche Normen und Verordnungen werden betrachtet? o DIN EN ISO 9001:2008

Mehr

Qualitätsmanagement für Wirtschaftsingenieure

Qualitätsmanagement für Wirtschaftsingenieure Gerald Winz Qualitätsmanagement für Wirtschaftsingenieure Qualitätsmethoden, Projektplanung, Kommunikation HANSER Inhalt 1 Einführung 1 1.1 Die Entwicklungsgeschichte des Qualitätswesens 2 1.2 Der Qualitätsbegriff

Mehr

Lean Practitioner Zertifikatslehrgang: Effizienz Qualität MACHEN

Lean Practitioner Zertifikatslehrgang: Effizienz Qualität MACHEN Zertifikatslehrgang: Effizienz Qualität MACHEN Hochschulzertifikat Schwerpunkt Produktion Effizienz Qualität MACHEN In der heutigen Wirtschaftswelt werden Fehler, Schwankungen und unzureichende Leistungen

Mehr

Kunststofftechnik GmbH

Kunststofftechnik GmbH Kunststofftechnik GmbH Wir über uns Wir sind Hersteller von technischen Kunststoff-Spritzgießteilen. Zu unserem Unternehmensgegenstand gehören auch das Abmustern von Spritzgießwerkzeugen und die Beratung

Mehr

Zur Herstellung seiner Erzeugnisse setzt Schunk Kohlenstofftechnik in wesentlichem Umfang zugekaufte

Zur Herstellung seiner Erzeugnisse setzt Schunk Kohlenstofftechnik in wesentlichem Umfang zugekaufte Qualitätsrichtlinien für Lieferanten 1. Einführung Zur Herstellung seiner Erzeugnisse setzt Schunk Kohlenstofftechnik in wesentlichem Umfang zugekaufte Produkte ein. Um zu gewährleisten, dass kein Fehler

Mehr

Seminare der Project Engineering Group. Seminarprogramm. Quality Engineering. Besondere Merkmale PPF. Q- Methoden FMEA

Seminare der Project Engineering Group. Seminarprogramm. Quality Engineering. Besondere Merkmale PPF. Q- Methoden FMEA Seminare der Project Engineering Group Seminarprogramm Quality Engineering PPF FMEA Q- Methoden 8D 2016 Seminare von Project Engineering Wir sind seit vielen Jahren im Bereich Quality Engineering aktiv.

Mehr

Die Normen ISO 9000 QS 9000 VDA 6.1. Malcolm- Baldrige-Award. European Quality Award EQA. Ludwig Erhard Preis

Die Normen ISO 9000 QS 9000 VDA 6.1. Malcolm- Baldrige-Award. European Quality Award EQA. Ludwig Erhard Preis ISO 9000 Erstes einheitliches Regelwerk Zweck: Darlegung des QM-Systems einer Firma Besonderheit: Branchenneutral Nachteil: Spezifische Branchen nicht berücksichtigt (z.b. Autoindustrie) QS 9000 Von den

Mehr

Instandhaltungslogistik

Instandhaltungslogistik Instandhaltungslogistik Kurt Matyas Qualität und Produktivität steigern ISBN 3-446-22834-9 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-22834-9 sowie im Buchhandel VII 1 Logistik...

Mehr

Michael Cassel ISO 9001. Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen. it 81 Abbildungen HANSER

Michael Cassel ISO 9001. Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen. it 81 Abbildungen HANSER Michael Cassel ISO 9001 Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen it 81 Abbildungen HANSER Inhalt 1 Projektplanung und Durchführung 1 1.1 Einleitung 1 1.2 Projektdurchführung 3 1.2.1 Projektvorbereitung

Mehr

TPM-Lehrgang 2014 Total Productive Maintenance Mit Praxistag & Werksbesichtigung! www.trainingsakademie.eu. in Kooperation mit

TPM-Lehrgang 2014 Total Productive Maintenance Mit Praxistag & Werksbesichtigung! www.trainingsakademie.eu. in Kooperation mit TPM-Lehrgang 2014 Total Productive Maintenance Mit Praxistag & Werksbesichtigung! www.trainingsakademie.eu in Kooperation mit Total Productive Maintenance (TPM) verfolgt das Ziel, die Anlagenproduktivität

Mehr

Zertifizierung gemäß ISO/IEC 27001

Zertifizierung gemäß ISO/IEC 27001 Zertifizierung gemäß ISO/IEC 27001 Einleitung ISO/IEC 27001 ist der internationale Standard für Informationssicherheit. Er behandelt Anforderungen an ein Informationssicherheits-Managementsystem. Dadurch

Mehr

Qualifizierung zum Prozess-Auditor VDA 6.3 (2., vollständig überarbeitete Auflage 2010)

Qualifizierung zum Prozess-Auditor VDA 6.3 (2., vollständig überarbeitete Auflage 2010) Qualifizierung zum Prozess-Auditor VDA 6.3 (2., vollständig überarbeitete Auflage 2010) Der etablierte Auditstandard VDA 6.3 (Ausgabe 1998) wurde 2010 vom VDA-Arbeitskreis 6.3 komplett überarbeitet. Der

Mehr

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Merkblatt Interner Auditor ISO/TS 16949 (TÜV )

TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung. Merkblatt Interner Auditor ISO/TS 16949 (TÜV ) TÜV NORD Akademie Personenzertifizierung Merkblatt Interner Auditor ISO/TS 16949 (TÜV ) Merkblatt Interner Auditor ISO/TS 16949 (TÜV ) Personenzertifizierung Große Bahnstraße 31 22525 Hamburg Telefon:

Mehr

Standardisierte Abläufe beim Mittelstand und Handwerk. Ein Schnuppervortrag für

Standardisierte Abläufe beim Mittelstand und Handwerk. Ein Schnuppervortrag für LEAN INSTITUTE Standardisierte Abläufe beim Mittelstand und Handwerk Lean Institute Karlsruhe Dr. Jörg Tautrim Engineering Tel.: (+49)-(0)- 721-160 89 672 Fax: (+49)-(0)- 721-160 89 564 e-mail: gerhard.kessler@lean-institute.de

Mehr

Zertifizierung Kommunikation & Führung mit System (S&P)

Zertifizierung Kommunikation & Führung mit System (S&P) Zertifizierung Kommunikation & Führung mit System (S&P) Setzen Sie einen Qualitätsstandard - Zertifizieren Sie Ihre Qualität als Fach- und Führungskraft. S&P Zertifizierungen: Ihr Vorsprung in der Praxis!

Mehr

PRAXISLÖSUNGEN. Jens Harmeier. Modul 1: Einführung in die ISO 9000er Reihe

PRAXISLÖSUNGEN. Jens Harmeier. Modul 1: Einführung in die ISO 9000er Reihe PRAXISLÖSUNGEN Jens Harmeier Modul 1: Einführung in die ISO 9000er Reihe Modul 1: Einführung in die ISO 9000er Reihe Vorwort Vorwort Was sollten Sie über die Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff. wissen? 0.0.0.0.0.0.0

Mehr

HANSER QUALITATSMANAGEMENT VON A BIS Z. Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske Dr.-ing. Jörg-Peter Brauer

HANSER QUALITATSMANAGEMENT VON A BIS Z. Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske Dr.-ing. Jörg-Peter Brauer Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske Dr.-ing. Jörg-Peter Brauer QUALITATSMANAGEMENT VON A BIS Z Wichtige Begriffe des Qualitätsmanagements und ihre Bedeutung 7., aktualisierte und erweiterte Auflage IHKöSSKHS&l

Mehr

ISO 9001:2015. Theorie & Praxis. 15.10.2015 Leoben. Akkreditiert durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

ISO 9001:2015. Theorie & Praxis. 15.10.2015 Leoben. Akkreditiert durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ISO 9001:2015 Theorie & Praxis 15.10.2015 Leoben Akkreditiert durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft www.systemcert.at ISO 9001:2015 Seite 1 Fahrplan ISO 9001:2015 Juni

Mehr

Seminar QM-QT Qualitätstechniken - Werkzeug zur Produkt- und Prozessoptimierung 43

Seminar QM-QT Qualitätstechniken - Werkzeug zur Produkt- und Prozessoptimierung 43 QM Lehrgang Zertifizierter Qualitätsmanager Automotive 39 Lehrgang im Überblick 40 Seminar QM-RA Regelwerke der Automobilindustrie 42 Seminar QM-QA Qualitätssicherung in automotiven Projekten 42 Seminar

Mehr

abcd abc LRQA Webinar DIN SPEC 91020 der neue Standard zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

abcd abc LRQA Webinar DIN SPEC 91020 der neue Standard zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement LRQA Webinar DIN SPEC 91020 der neue Standard zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement Datum: Mittwoch, 13. Juni 2012 Uhrzeit: 12.00 Uhr (Dauer: ca. 45 Minuten) Referent: Dr. Martin Kaminski, proproduction

Mehr

Technische Universität München

Technische Universität München Technische Universität München Lehrstuhl für Sport & Gesundheitsförderung Studiengang Gesundheits- und Pflegewissenschaften Dozent: Dr. Franz Schweiger Modul: Management im Gesundheitswesen I (Qualitätsmanagement)

Mehr

IS INNOVATIONS SOLUTIONS AG PROVIDING BEST SOLUTIONS

IS INNOVATIONS SOLUTIONS AG PROVIDING BEST SOLUTIONS IS INNOVATIONS SOLUTIONS AG PROVIDING BEST SOLUTIONS Innovations Solutions AG Business Solutions Inhalt 04 06 07 08 10 12 14 16 18 PROVIDING BEST SOLUTIONS Vorwort Firmenportrait Optimierte Vorgehensweise

Mehr

academy Kursangebot 2013

academy Kursangebot 2013 academy Kursangebot 2013 Kursangebot Kurstypen inspire academy führt drei verschiedene Kursarten durch: Impulsveranstaltungen Weiterbildungskurse Zertifikatskurse Die Impulsveranstaltungen sind kostenlos

Mehr

Prozessaudits im Krankenhaus: Augen Auf beim Prozessablauf 25.06.2014

Prozessaudits im Krankenhaus: Augen Auf beim Prozessablauf 25.06.2014 Prozessaudits im Krankenhaus: Augen Auf beim Prozessablauf 25.06.2014 professionell - ergebnisorientiert - zielstrebig Dr. Kirstin Börchers, Michael Hartmann, Sabrina Engel, Ilka Wolf 1 Innovative Ansätze

Mehr

Selbsttest 2 Qualitätsmanagement

Selbsttest 2 Qualitätsmanagement 01. Die Forderung zum internen Audit ist aufgezeigt in der Norm DIN EN ISO 9000:2005 3.8. DIN EN ISO 9001:2008 8.2. DIN EN ISO 9001:2008 8.3. DIN EN ISO 9004.2009 4.2. 02. Welche Q- 7 Werkzeuge gehören

Mehr

Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch

Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch 84453 Mühldorf QM-HANDBUCH Rev10 gültig ab: 01/14 Seite 1 von 5 Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch 1 Anwendungsbereich 2 Darstellung des Unternehmens 3 Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitspolitik

Mehr

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Soll dauerhaft Qualität geliefert werden, ist die Organisation von Arbeitsabläufen

Mehr

TPM-Lehrgang 2014 Total Productive Maintenance Mit Praxistag & Werksbesichtigung! www.trainingsakademie.eu. in Kooperation mit

TPM-Lehrgang 2014 Total Productive Maintenance Mit Praxistag & Werksbesichtigung! www.trainingsakademie.eu. in Kooperation mit TPM-Lehrgang 2014 Total Productive Maintenance Mit Praxistag & Werksbesichtigung! www.trainingsakademie.eu in Kooperation mit Total Productive Maintenance (TPM) verfolgt das Ziel, die Anlagenproduktivität

Mehr

Qualitätsmanagement nach ISO/TS 16949

Qualitätsmanagement nach ISO/TS 16949 Qualitätsmanagement nach ISO/TS 16949 Grundwerk zur Fortsetzung Bearbeitet von Michael Cassel 1. Auflage 2008. Loseblatt. 1000 S. ISBN 978 3 446 21789 8 Format (B x L): 26,9 x 31 cm Gewicht: 4846 g Wirtschaft

Mehr

IBS QMS:forum 8D Restricted Siemens AG 2016 Realize innovation.

IBS QMS:forum 8D Restricted Siemens AG 2016 Realize innovation. IBS QMS:forum 8D Realize innovation. Agenda 09:30 10:00 Uhr Begrüßungskaffee 10:00 10:30 Uhr Kurzvorstellungen 10:30 11:15 Uhr Die 8 obligatorischen Disziplinen (Prozessschritte) im Detail 11:15 11:30

Mehr

Zertifizierter Projektleiter (S&P)

Zertifizierter Projektleiter (S&P) Zertifizierter Projektleiter (S&P) Setzen Sie einen Qualitätsstandard - Zertifizieren Sie Ihre Qualität als Fach- und Führungskraft. S&P Zertifizierungen: Ihr Vorsprung in der Praxis! Das Zertifikat Zertifizierter

Mehr

Paul Bippus-Qualitätssicherungsleitlinie 07/2011

Paul Bippus-Qualitätssicherungsleitlinie 07/2011 Paul Bippus-Qualitätssicherungsleitlinie 07/2011 M. Hajok 15.07.2011 1.3 GL 20.07.2011 Seite 1 von 8 Paul Bippus-Qualitätssicherungsleitlinie 07/2011 Inhalt 1. Einführung 3 2. Begriffe und Abkürzungen

Mehr

Vita Portfolio Dienstleistungen SMCT Management

Vita Portfolio Dienstleistungen SMCT Management Vita Portfolio Dienstleistungen SMCT Management Infos zur Firma SMCT MANAGEMENT, ihr regionaler Berater und Interim Manager für Qualitäts- und Managementsysteme, Schulungen und Audits Firmensitz: 95100

Mehr