Thermo- formen Thermoformen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Thermo- formen Thermoformen"

Transkript

1 8 9

2 0 Von der Idee zum Produkt Das ist ein Verfahren zum Umformen thermoplastischer Kunststoffe. Die dabei hergestellten Ladungsträger werden zumeist als bezeichnet. Rapid Prototyping Auf der Basis der technischen Zeichnungen werden in einer Rapid Prototyping Maschine die Konturen der Nester eines s in Schichten aufgebracht, so dass die Passgenauigkeit der Nester anhand eines konkreten Modells überprüft werden kann. Durch Computersimulationen können Objekte in eingelegt werden, um so die Passgenauigkeit der Nester zu überprüfen. Die Idee Im Rahmen einer umfangreichen Checkliste werden alle Anforderungen an den geplanten thermogeformten in einem Pflichtenheft zusammen gefaßt. Modellbau Um anhand eines : Musters zu überprüfen, ob auch wirklich an alles gedacht wurde, stellen wir auf Wunsch des Kunden auch ein Modell des geplanten Ladungsträgers her. Werkzeugbau Um bei möglichst vielen Zwischenschritten auf eigene Fachleute zurückgreifen zu können, verfügt Utz über einen eigenen Werkzeugbau. D-Darstellungen Grundlage der Entwicklung eines neuen s sind technische Zeichnungen. Daraus werden dreidimensionale Darstellungen entwickelt, die eine erste Vorstellung von dem zukünftigen Produkt ermöglichen. Serienfertigung Falls das Werkzeug nach einer Musterung durch den Kunden frei gegeben wird, kann die Serienfertigung beginnen. Qualitätsmanagement Utz verfügt über ein das ganze Unternehmen umfassendes Qualitäts-Management-System. Dadurch ist eine gleichbleibende und den Kundenanforderungen entsprechende hohe Qualität der Utz Produkte möglich.

3 Das Produktionsverfahren Der Rohstoff werden aus Kunststoff-Platten geformt, die in einer speziellen Vorrichtung gestapelt, durch Saugnäpfe angehoben und dann einzeln der Thermoform-Maschine zur Weiterverarbeitung zugeführt werden. Erwärmungsprozess Eine Platte oder eine Folie aus thermoplastischem Kunststoff wird in einen Spannrahmen gespannt und durch eine geeignete Wärmequelle bis in den plastischen Bereich erwärmt. Beginn der Formung Ist die Platte aufgrund der Erwärmung verformbar, werden die Strahler zurückgefahren. von der Rolle Statt Kunststoff- Platten zu verwenden, kann auch Material von der Rolle wie am Fließband verarbeitet werden. Formung: Überdruck erzeugen Die Grundplatte und das Werkzeug werden angehoben. Eine Pumpe erzeugt einen Überdruck (Vorblasen). Das Werkzeug Um thermogeformte herzustellen, wird eine Kunststoffplatte erwärmt und durch Erzeugen eines Vakuums über ein Werkzeug gezogen.die Kunststoff- Platte wird zwischen dem Werkzeug und einer Heizvorrichtung eingespannt. Formung: Vakuum erzeugen Die erwärmte Platte wird durch Luftdruck vorgedehnt und das Formwerkzeug an die vorgedehnte Platte herangefahren. Die Luft zwischen Werkzeug und Platte wird abgesaugt (Vakuum). Elektronische Maschinensteuerung Nach Eingabe entsprechender Daten für die elektronische Maschinensteuerung läuft der Produktionsvorgang automatisch ab. Fertig! Der atmosphärische Außendruck presst die weiche Platte derart an die Formwände, dass die Konturen genau wiedergegeben werden.

4 Produktübersicht 5... Thermogeformte Behälter... aus Rahmenwerkzeug, stapelbar 00 x 00 mm 00 x 00 mm 600 x 00 mm 600 x 500 mm 800 x 600 mm 00 x 800 mm... stapelbar Blister... drehstapelbar... als Zwischenlagen Deckel und Abdeckungen... im Behälter

5 6 aus Rahmenwerkzeug, stapelbar 7 System Rahmenwerkzeug Für die zu verpackenden Produkte wird ein individuelles Bodenwerkzeug entwickelt, das in ein standardisiertes Rahmenwerkzeug eingespannt wird. Rahmenwerkzeuge sind gekennzeichnet durch die spezielle Kontur des Rahmens. Dadurch ist eine präzise Positionierung möglich, so dass die auch auf automatischen Förderanlagen eingesetzt werden können. 00 x 00 mm Ein individuell gestaltetes Bodenwerkzeug x 00 mm 600 x 00 mm... wird in ein standardisiertes Rahmenwerkzeug eingespannt, x 500 mm 800 x 600 mm... so dass der Rahmen auch für andere Bodenwerkzeuge wieder verwendet werden kann. 00 x 800 mm

6 8, stapelbar 9 Hohe Effizienz Thermogeformte können so konstruiert werden, dass sie übereinander stapelbar sind. Das bedeutet: Mehr gelagerte Produkte pro Grundfläche. Schutz vor Verschmutzung Empfindliche Teile, die in gestapelten n gelagert werden, sind vor Staub und Verschmutzung geschützt, wobei nur die oberste Lage durch einen Deckel abgeschlossen werden muß. mit Kunststoffzapfen Stapelbare mit Kunststoff-Zapfen zur Aufnahme von Zahnrädern unterschiedlichen Durchmessers. mit farblicher Kennzeichnung Stapelbare mit einer farblichen Kennzeichnung als Verdrehschutz. ESD Stapelbare ESD sind thermogeformte Ladungsträger aus elektrisch leitfähigem Material. mit Griffaussparung Werden stapelbare in einem Behälter transportiert, erleichtern Griffaussparungen die Entnahme der aus dem Behälter. Siehe Kapitel Elektrisch leitfähige Produkte ESD. - 0

7 0, drehstapelbar Stapelbar - Schachtelbar Drehstapelbare werden im befüllten Zustand übereinander gestapelt. Sind die Produkte entnommen, lassen sich die leeren nach einer Drehung um 80 Grad ineinander schachteln. Raumspareffekt Im Leertransport ist dadurch eine Raumersparnis von bis zu 80% möglich. ESD Drehstapelbare ESD sind thermogeformte Ladungsträger aus elektrisch leitfähigem Material. Stapeln In dieser Position sind die stapelbar. Siehe Kapitel Elektrisch leitfähige Produkte ESD. - 0 Schachteln Nach Drehung um 80 Grad lassen sich die ineinander schachteln. aus farbigem Material Drehstapelbare können auch in verschiedenen Farbtönen hergestellt werden.

8 als Zwischenlagen Sandwich-Prinzip Die zu verpackenden Produkte werden in die Nester eines s gelegt. Darauf wird wieder ein gelegt, so dass die Bodenkontur genau auf die untere Lage passen muss. Auf diese Weise liegt der obere auf den eingelagerten Produkten des darunterliegenden Ladungsträgers. Besondere Anforderungen Die Konstruktion von Zwischenlagen ist anspruchsvoll: Zum einen müssen die Nester für die passgenaue Aufnahme der Werkstücke entworfen werden. Außerdem muss der Boden der so beschaffen sein, dass er auf die darunterliegenden Teile gestapelt werden kann. Prinzip "Eierkarton" Wie bei einem Eierkarton passt die Bodenkontur dieser Zwischenlage exakt auf die darunterliegenden Werkstücke, so dass die in einem Verbund übereinander gestapelt werden können. Stapelbare Zwischenlagen sind zunächst stapelbare, in deren Nester Produkte eingelegt werden.

9 im Behälter 5 Transportsicherung Müssen Präzisionsteile in einem Kunststoff-Behälter, wie z.b. einem VDA-KLT, einem RAKO oder einem EUROTEC, angeliefert werden, ist es sinnvoll, diese Teile zunächst in einem zu sichern, der dann in den entsprechenden Behälter eingesetzt wird. Mehrwegverpackung Ändert sich später einmal die Serie, können die Kunststoff-Behälter weiterhin verwendet und nur der Einsatz muss ausgetauscht werden. Faltbox mit thermogeformtem als Einsatz. Stapelbare können in mehreren Lagen in einem Behälter übereinandergesetzt werden. RAKO mit Öffnungen in den Längsseiten, in die ein thermogeformter als Einsatz eingeclipst werden kann. 5 5 Spezial-R-KLT ist ein R-KLT, in den ein Werkstück eingesetzt wird. Zur Kennzeichung muß der Behälter eine von den VDA- Vorgaben abweichende Farbe aufweisen. EUROTEC mit - Einsatz 6 6 Medium-Behälter An den Innenseiten der Wände eines Medium-Behälters sind Rasterungen angebracht, durch die thermogeformte flexibel mit dem Behälter verbunden werden können.

10 6 Thermogeformte Behälter 7 Behälter im Thermoform-Verfahren produziert Das Thermoform-Verfahren ermöglicht nicht nur die Produktion von n, sondern auch die Herstellung von Kunststoff-Behältern. Nachfolgend zeigen wir einige Beispiele: Drehstapelbarer Behälter zur Lagerung von Tabletten in der Pharma-Industrie. Behälter mit Deckel zum Transport von Pharma-Produkten. Luftpost-Container für die weltweite Zustellung von Post durch die nationalen Postgesellschaften. Tablarbehälter mit Einsätzen zur sortierten Aufnahme von Kleinteilen. Die thermogeformten Tablarbehälter werden in Paternostern eingesetzt.

11 8 Blister 9 für den kurzfristigen Einsatz Blister sind thermogeformte aus zumeist dünnem Material, die überwiegend nur kurzfristig eingesetzt werden. Nachfolgend einige Beispiele: 5 5 Stapelbarer Blister als Einsatz im KLT Stapelbarer Blister mit angestanzten Tragelaschen. 6 6 Schachtelbarer Blister stapelbar über die einzusetzenden Teile. Stapelbarer Blister mit Verdrehschutz. 7 7 Drehstapelbarer Blister als Einsatz im KLT Klappblister mit Klipsnocken zum Verschließen. Klappblister mit Klipsnocken zum Verschließen.

12 0 Deckel und Abdeckungen Nachfolgend einige Beispiele thermogeformter Deckel und Abdeckungen: Thermogeformte Deckel Thermogeformte Abdeckungen

13 Zubehör und spezielle Anforderungen Kundenspezifisches Zubehör sind individuelle Produkte, jeweils auf die Anforderungen eines Kunden zugeschnitten. Entsprechend muß auch die Ausstattung eines thermogeformten s mit Zubehör an die spezielle Situation angepaßt werden. Dazu ist eine entsprechende Beratung unverzichtbar, so dass hier nur einige Beispiele für die Möglichkeiten der Ausstattung mit Zubehör gezeigt werden: 6 6 Verdrehschutz Co-extrudierter Farbstreifen zur Kennzeichnung 7 7 Griffloch Verdrehschutz Optische Kennung Kennzeichnung durch Schrifteinsätze Tampondruck möglich. Bei individueller Ausführung ist eine Vorlage erforderlich. Identifikation Über die Möglichkeiten der Ausstattung von n mit Barcodes oder Transpondern informieren wir Sie gerne auf Anfrage. Verdrehschutz Abgeschrägte oder anders gestaltete Ecke Etikettentaschen zum Aufschweißen zum Aufnieten zum Aufkleben Optische Kennung Eine große Auswahl an Etikettentaschen mit Zweiseiten- oder Dreiseitenrand auf Anfrage.

Logistikhandbuch Kaufteile Motorsysteme

Logistikhandbuch Kaufteile Motorsysteme Logistikhandbuch Kaufteile Motorsysteme Stand: 09 / 2010 Seite 1 1. Einleitung 2. Verpackungsanforderungen 3. Verpackungskonditionen 4. Etikettierung 5. Abmessung und Aufbau der Ladeeinheiten 6. Verpackungsmaterial

Mehr

clever kreativ nachhaltig passend Elektrisch Leitfähige Produkte ESD utzgroup.com

clever kreativ nachhaltig passend Elektrisch Leitfähige Produkte ESD utzgroup.com clever kreativ nachhaltig passend Elektrisch Leitfähige Produkte ESD utzgroup.com 1 Thermoformen ESD Thermoformen ESD Thermogeformte Werkstückträger ESD zum Schutz vor elektrostatischer Entladung 3 10

Mehr

Technische Kunststoffteile 2011/2012

Technische Kunststoffteile 2011/2012 clever - kreativ - nachhaltig - passend Technische Kunststoffteile 2011/2012 Individuelle Lösungen durch innovative Technologien utzgroup.com Die Georg Utz GmbH Alles aus einer Hand Clevere und kreative

Mehr

PALETTEN. Stabilität an der Basis. PALETTEN. 130 Stabilität an der Basis. 132 UPAL-H 135 UPAL-S 137 UPAL-I 139 UPAL-V 140 UPAL-D 141 UPAL-U 142 UPAL-E

PALETTEN. Stabilität an der Basis. PALETTEN. 130 Stabilität an der Basis. 132 UPAL-H 135 UPAL-S 137 UPAL-I 139 UPAL-V 140 UPAL-D 141 UPAL-U 142 UPAL-E 8 PALETTEN 0 Stabilität an der Basis. UPAL-H 5 UPAL-S 7 UPAL-I 9 UPAL-V 0 UPAL-D UPAL-U UPAL-E Spezielle Lösungen Stabilität an der Basis. PALETTEN 9 Stabilität an der Basis. Kunststoff oder Holz? Kunststoff-Paletten

Mehr

Werkzeugbau & Kunststofftechnik

Werkzeugbau & Kunststofftechnik Werkzeugbau & Kunststofftechnik seite 2 Das Unternehmen Seit über 50 Jahren bringen wir einfache oder komplizierte Serienteile schnell, präzise und perfekt in Form. Unser Leistungsumfang umfasst die Herstellung,

Mehr

ENGINEERING INDUSTRIALIZATION (NPI) SUPPLY CHAIN MANAGEMENT PRODUCTION AFTER SALES. Ihr Partner für Industrie-Elektronik

ENGINEERING INDUSTRIALIZATION (NPI) SUPPLY CHAIN MANAGEMENT PRODUCTION AFTER SALES. Ihr Partner für Industrie-Elektronik ENGINEERING INDUSTRIALIZATION (NPI) SUPPLY CHAIN MANAGEMENT PRODUCTION AFTER SALES Ihr Partner für Industrie-Elektronik Ihr Partner für Industrie-Elektronik Die MINEL AG ist als Schweizer Dienstleistungsunternehmen

Mehr

utz GGVSEB Mit Sicherheit ans Ziel. GGVSEB 252 Mit Sicherheit ans Ziel. 254 RAKO GGVSEB KLT GGVSEB POOLBOX GGVSEB

utz GGVSEB Mit Sicherheit ans Ziel. GGVSEB 252 Mit Sicherheit ans Ziel. 254 RAKO GGVSEB KLT GGVSEB POOLBOX GGVSEB 250 EB 252 Mit Sicherheit ans Ziel. 254 RAKO EB KLT EB POOLBOX EB 255 Faltboxen EB NESCO EB PALOXE EB Mit Sicherheit ans Ziel. utz EB Technische Kunststoffteile Grossladungsträger Gefahrgutbehälter Leitfähige

Mehr

Die Display-Sensation aus Metall

Die Display-Sensation aus Metall Die Display-Sensation aus Metall So einfach wie bis vier zählen... 1 2 3 4 Auspacken... Aufklappen... Aufstellen... Abverkaufen! ! Und das Beste: EasyUp Displays sind für jede Produktgruppe erhältlich.

Mehr

Leergebindebewirtschaftungssystem Standardisierte Briefbehälter

Leergebindebewirtschaftungssystem Standardisierte Briefbehälter Leergebindebewirtschaftungssystem Standardisierte Briefbehälter Die standardisierten Briefbehälter ermöglichen eine vollautomatische Verarbeitung Ihrer Sendungen. Beim Einsatz dieser Behälter bitten wir

Mehr

Wir fertigen Ihr Lochblech. Kundenspezifische Lochplatten-Lösungen Know-how aus 150 Jahren

Wir fertigen Ihr Lochblech. Kundenspezifische Lochplatten-Lösungen Know-how aus 150 Jahren Wir fertigen Ihr Lochblech Kundenspezifische Lochplatten-Lösungen Know-how aus 150 Jahren Tradition, Erfahrung, Innovation Mitten im Siegerland, an der gleichen Stelle, an der schon 1417 Eisen geschmiedet

Mehr

Kunststoff Technologie. Qualität in Form.

Kunststoff Technologie. Qualität in Form. Kunststoff Technologie Qualität in Form. Unternehmen Die Bietec GmbH konstruiert und produziert seit 1984 Kunststoffteile. Von Beginn an bis heute, ist es unser Ziel Ihre Produkte kostengünstig, schnell

Mehr

PHARMA. Publiplast Werbemittel GmbH KREATIV. INDIVIDUELL. PLASTISCH. Publiplast Werbemittel GmbH Seelbachstraße 9 D Immenstaad

PHARMA. Publiplast Werbemittel GmbH KREATIV. INDIVIDUELL. PLASTISCH. Publiplast Werbemittel GmbH Seelbachstraße 9 D Immenstaad KREATIV. INDIVIDUELL. PLASTISCH. PHARMA Publiplast Werbemittel GmbH Publiplast Werbemittel GmbH Seelbachstraße 9 D - 88090 Immenstaad Fon: +49 (0) 75 45/94 22-0 Fax: +49 (0) 75 45/94 22-11 E-Mail: info@publiplast.de

Mehr

Stadtmöbelsystem. Kelheim

Stadtmöbelsystem. Kelheim Konzeption Die Grundidee dieses Systems ist verschiedenste Stadtmöbel aus möglichst wenigen Elementen zu erzeugen, ohne dabei auf speziell angefertigte Gussteile oder andere aufwendige Sonderanfertigungen

Mehr

für automatische Bestückung

für automatische Bestückung Leiterplattenmagazine Serie 0 / 700 für automatische Bestückung 1 Noppen zum Stapeln der Magazine 2 Transportsicherung 3 Fortlaufende Nuerierung an den Leiterplattenführungen erleichtern das Einlegen 4

Mehr

Diebstahl Markierung

Diebstahl Markierung Diebstahl Markierung SafeGroup GmbH Die SafeGroup GmbH ist eine Tochtergesellschaft der dänischen SafeGroup AS. Seit über 25 Jahren unterstützen wir unsere Kunden mit innovativen Lösungen zur Diebstahlsicherung.

Mehr

Kunststoff ist Zukunft... ist flexibel. Tel. + 41 (0)71-747 27 27 Fax + 41 (0)71-747 27 10

Kunststoff ist Zukunft... ist flexibel. Tel. + 41 (0)71-747 27 27 Fax + 41 (0)71-747 27 10 Kunststoff ist Zukunft... ist flexibel 2 CH-9430 St. Margrethen SG Neugrütstrasse 3 - Switzerland Tel. + 41 (0)71-747 27 27 Fax + 41 (0)71-747 27 10 info@samaplast.ch www.samaplast.ch SAMAPLAST AG Referenzen

Mehr

Innovative Gesamtlösungen für Blechkomponenten und Baugruppen

Innovative Gesamtlösungen für Blechkomponenten und Baugruppen Innovative Gesamtlösungen für Blechkomponenten und Baugruppen Innovative Gesamtlösungen für Blechkomponenten und Baugruppen 1 Inhalt Wertschöpfung One-Stop-Shop... 3 Beratung und Entwicklung... 5 Prototyping

Mehr

Verpackungsrichtlinie interkontinental

Verpackungsrichtlinie interkontinental ID800999 Version1 27.02.2013 123 Verantwortung Allgemeine Vorgaben für die... ordnungsgemäße Verpackung 4 Bauteilspezifische Korrosionsschutzmaßnahmen Anforderungen... 3 567 Einfuhrvorschriften Glossar

Mehr

Gefahrgutbehälter. Gefahrgutbehälter GGVSE

Gefahrgutbehälter. Gefahrgutbehälter GGVSE 270 271 272 Produktübersicht 273 RAKO POOLBOX KLT GLT Faltboxen NESCO PALOXE Medium-Behälter M 274 Immer Sicher... 275 Zulassungsverfahren Grundsätzlich kann jeder der von uns produzierten Behälter für

Mehr

LAGERKÄSTEN. Regalbehälter. Kippbehälter. Stapelbehälter

LAGERKÄSTEN. Regalbehälter. Kippbehälter. Stapelbehälter Regalbehälter Kippbehälter Stapelbehälter L9 REGALBEHÄLTER Durch ihre rechteckige Form und geraden Wände stehen diese Behälter im Regal exakt nebeneinander so geht kein Platz verloren. Die einzelnen Behälter

Mehr

...stark in Form. Entwicklung.Werkzeugbau.Kunststofftechnik.

...stark in Form. Entwicklung.Werkzeugbau.Kunststofftechnik. ...stark in Form Entwicklung.Werkzeugbau.Kunststofftechnik. Das Unternehmen Die Karl Hess GmbH & Co. KG ist ein innovativer Systemlieferant der Kunststofftechnik. Über 200 Mitarbeiter planen, entwickeln

Mehr

360 PROJECTS BY INOVAN SCHNAPPSCHEIBEN

360 PROJECTS BY INOVAN SCHNAPPSCHEIBEN 360 PROJECTS BY INOVAN SCHNAPPSCHEIBEN 360 PROJECTS BY INOVAN SCHNAPPSCHEIBEN INHALTSVERZEICHNIS 360 PROJECTS BY INOVAN // - - DENKEN. ZU ENDE DENKEN. VON ANFANG AN ZU ENDE DENKEN. ES GIBT TATSÄCHLICH

Mehr

Der Common Footprint der FEFCO ein großer Schritt nach vorn in der Lieferkette

Der Common Footprint der FEFCO ein großer Schritt nach vorn in der Lieferkette Der Common Footprint der FEFCO ein großer Schritt nach vorn in der Lieferkette Europäische Wellpappenindustrie Ich reise gerne in Wellpappe, weil...... du Vielfalt magst und Schutz zum günstigen Preis.

Mehr

Von der Idee bis zum fertigen Produkt!

Von der Idee bis zum fertigen Produkt! Von der Idee bis zum fertigen Produkt! Schritt 1 Unsere Kunden legen in Zusammenarbeit mit uns die Spezifikationen für das neue Produkt fest. Dabei wird bereits jetzt ein Konsens zwischen Realisierbarkeit,

Mehr

Ihr Spezialist für Sonderbearbeitung. Sondergestelle und Sonderplattenbearbeitung

Ihr Spezialist für Sonderbearbeitung. Sondergestelle und Sonderplattenbearbeitung Ihr Spezialist für Sonderbearbeitung Sondergestelle und Sonderplattenbearbeitung Sonderwünsche realisieren wir besonders gerne Der Bereich der Sonderbearbeitung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Kundenspezifische

Mehr

pro Herausgegeben von der Fachgruppe Bedarfsgegenstände aus Melamin im Lebensmittelkontakt

pro Herausgegeben von der Fachgruppe Bedarfsgegenstände aus Melamin im Lebensmittelkontakt pro Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. Städelstraße 10 D-60596 Frankfurt am Main Telefon +49 (0) 69 271 05 31 Fax +49 (0) 69 23 98 37 E-Mail info@pro-kunststoff.de Internet

Mehr

Checkliste Lagergeräte und Stapelhilfsmittel

Checkliste Lagergeräte und Stapelhilfsmittel Checkliste Lagergeräte und Stapelhilfsmittel Firma und Stempel Firma: Name des Prüfers: Ort und Datum der Prüfung: Ort, den Datum Lagergeräte sind zur Wiederverwendung bestimmte Paletten mit oder ohne

Mehr

FOLIEN, OEL- UND PARAFFIN- PAPIERE

FOLIEN, OEL- UND PARAFFIN- PAPIERE FOLIEN, OEL- UND PARAFFIN- PAPIERE PE-FOLIEN SEITE 39 0 SEITENFALZ-PALETTENHAUBEN SEITE 39 0 ALUMINIUMVERBUNDFOLIEN SEITE 1 KONFEKTIONIERTE SCHUTZHAUBEN SEITE 2 OEL- UND PARAFFINPAPIERE SEITE 3 PE-FOLIEN

Mehr

PALETTEN- AUFSATZRAHMEN

PALETTEN- AUFSATZRAHMEN 02 PALETTEN- AUFSATZRAHMEN Automobilindustrie Fach- und Großhandel Lebensmittelindustrie Maschinenbau Pharmazie Solar / Elektroindustrie 24 Die hygienische Alternative aus Kunststoff. Unsere Kunststoffaufsatzrahmen

Mehr

Schön(es) genießen. pro Haushaltsartikel. Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen

Schön(es) genießen. pro Haushaltsartikel. Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen Schön(es) genießen pro Haushaltsartikel Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen Inhalt S. 2 Melamin ist nicht gleich Melamin! S. 4 Was wird aus Melamin-Kunststoffen

Mehr

VeRPACKUNGSKOMPLETTLÖSUNGEN

VeRPACKUNGSKOMPLETTLÖSUNGEN VeRPACKUNGSKOMPLETTLÖSUNGEN FÜR INDUSTRIE UND HANDEL innovativ - praktisch - umweltschonend 2 das KONZEPT VerPackungsKomplettLösungEN Für INDUSTRIE UND HANDEL Mit fortschreitender Globalisierung werden

Mehr

MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG

MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG Effizienter Palettenfluss - kein manuelles Heben von Paletten Ihre Vorteile mit PALOMAT Ordnung und Sauberkeit Optimierter Palettenfluss Verbesserte

Mehr

Wir begrüßen Sie in der world of competence. Markus Nagorsen Lutz Ziegenhagen Dirk Simanek Vertriebsleiter Geschäftsführer Geschäftsführer

Wir begrüßen Sie in der world of competence. Markus Nagorsen Lutz Ziegenhagen Dirk Simanek Vertriebsleiter Geschäftsführer Geschäftsführer Wir begrüßen Sie in der world of competence Markus Nagorsen Lutz Ziegenhagen Dirk Simanek Vertriebsleiter Geschäftsführer Geschäftsführer world of competence ein großer Name Dieser ist gerechtfertigt,

Mehr

MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG

MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG Effizienter Palettenfluss - kein manuelles Heben von Paletten Ihre Vorteile mit PALOMAT Ordnung und Sauberkeit Optimierter Palettenfluss Verbesserte

Mehr

Stahlbau Maschinenbau Apparatebau

Stahlbau Maschinenbau Apparatebau Stahlbau Maschinenbau Apparatebau Zuschnitt Laserschneiden, Brennschneiden, Sägen Tradition und Qualität Laserschneiden Brennschneiden 250 Jahre BÄUERLE Qualitätssicherung Auf unseren modernen Laserschneideanlagen,

Mehr

WERBETECHNIK BUNGERT

WERBETECHNIK BUNGERT WERBETECHNIK BUNGERT DRUCKEN UND PLOTTEN. FASSADENBESCHRIFTUNG. PLANEN. FAHNEN. BANNER SCHILDER. AUFSTELLER. BAUSTELLENSCHILDER. FAHRZEUGWERBUNG 48 49 Digitaldruck drei verschiedene Druckmaschinen stehen

Mehr

Feinguss. Übernahme einer Feingießerei. Produktionsstart Ründeroth mit Robotereinsatz

Feinguss. Übernahme einer Feingießerei. Produktionsstart Ründeroth mit Robotereinsatz FEINGUSS Feinguss Entwicklungen 1977 1979 Übernahme einer Feingießerei Produktionsstart Ründeroth mit Robotereinsatz DENKEN IN FREIEN FORMEN 3 Das Unternehmen Dörrenberg steht auf vier Eckpfeilern, die

Mehr

Regeln Regel n für di ür e di Nutzen ges tzen ges ltun tun Sven N ehrd r ic i h Jenaer aer L eit ei er t p er lat l t at en Gm G b m H www.jlp.

Regeln Regel n für di ür e di Nutzen ges tzen ges ltun tun Sven N ehrd r ic i h Jenaer aer L eit ei er t p er lat l t at en Gm G b m H www.jlp. Regeln für die Nutzengestaltung Sven Nehrdich Jenaer Leiterplatten GmbH www.jlp.de Seite 1 Aktuelle Eckdaten Standardleiterplatten von 1 bis 24 Lagen mit allen Marktüblichen Oberflächen mehrlagige Starr/Flexible

Mehr

Kapitel 7 Vakuumzentralen und Speicher Vakuumzentralen

Kapitel 7 Vakuumzentralen und Speicher Vakuumzentralen AERO-LIFT Vakuumtechnik GmbH Telefon: 07428 94 514 0 Fax: 07428 94 514 38 Internet: www.aero-lift.de Unsere bestehen aus Vakuumspeicher, Vakuumerzeuger, intelligenter elektronischer Warneinrichtung und

Mehr

Solisten im Konzert. SPEZIELLE PRODUKTE SPEZIELLE PRODUKTE. 216 Solisten im Konzert. 218 Postbehälter. 223 Reparaturboxen 224 SILAFIX.

Solisten im Konzert. SPEZIELLE PRODUKTE SPEZIELLE PRODUKTE. 216 Solisten im Konzert. 218 Postbehälter. 223 Reparaturboxen 224 SILAFIX. 214 SPEZIELLE PRODUKTE 216 Solisten im Konzert. 218 Postbehälter 223 Reparaturboxen 224 SILAFIX 227 Tablare 231 Rundbehälter 232 Spezialprodukte 233 Waschkörbe 234 Sonderlösungen 235 Transporteinheiten

Mehr

Recycling Arbeitsblatt

Recycling Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Die SuS erkennen das stoffliche und das energetische und die damit verbundenen Prozesse. Sie können nachvollziehen, was sie selber zum beitragen können. Sie ordnen

Mehr

Fachrichtung Maler. 1. Titel der L.E. : Siebdruck. 2. Fach / Klasse : Arbeitskunde, 2. Ausbildungsjahr. 3. Themen der

Fachrichtung Maler. 1. Titel der L.E. : Siebdruck. 2. Fach / Klasse : Arbeitskunde, 2. Ausbildungsjahr. 3. Themen der Fachrichtung Maler 1-7 Datum: 1. Titel der L.E. : 2. Fach / Klasse : Arbeitskunde, 2. Ausbildungsjahr 3. Themen der Unterrichtsabschnitte : 1. Werkzeuge, Geräte und Materialien 2. Schablonenherstellung

Mehr

Thema: Kunststoffspritzgiessen, Beispiel Lego Stein Herstellung

Thema: Kunststoffspritzgiessen, Beispiel Lego Stein Herstellung MIES-VAN-DER-ROHE-SCHULE BERUFSKOLLEG FÜR TECHNIK DER STADT AACHEN Fachschule für Technik / Maschinentechnik Thema: Kunststoffspritzgiessen, Beispiel Lego Stein Herstellung Klasse: T2V1 Fach: Fertigungsverfahren

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL DREHDURCHFÜHRUNGEN

INFORMATIONSMATERIAL DREHDURCHFÜHRUNGEN INFORMATIONSMATERIAL DREHDURCHFÜHRUNGEN EINLEITUNG: Vielen Dank für Ihr Interesse an den Drehdurchführungen der Firma Tries. Wir haben mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und der Herstellung

Mehr

Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de. www.etimark.de

Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de. www.etimark.de Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de Etikettenhersteller INHALT 02/03 Etikettenhersteller 04/05 Branchen 06/07 Liefervielfalt und Produktionsverfahren 08/09 Etikettendruckservice und Preisauszeichnung

Mehr

Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch

Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch 84453 Mühldorf QM-HANDBUCH Rev10 gültig ab: 01/14 Seite 1 von 5 Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch 1 Anwendungsbereich 2 Darstellung des Unternehmens 3 Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitspolitik

Mehr

Arten der Verschwendung. Eine Unternehmensleistung der IPE GmbH

Arten der Verschwendung. Eine Unternehmensleistung der IPE GmbH Arten der Verschwendung Eine Unternehmensleistung der IPE GmbH Was ist Verschwendung? Verschwendung sind alle Tätigkeiten, für die der Kunde nicht bereit ist zu zahlen! 3 Arten von Tätigkeiten Grundsätzlich

Mehr

Energie Energie Punkt

Energie Energie Punkt www.klauke.com Schneiden Stanzen Fügen Energie Energie Punkt auf den Punkt den auf Prägen Formen Pressen Für höchste Anforderungen weltweit: Qualität, Kompetenz und Innovation. Klauke die Verbindungsexperten

Mehr

CNC-Fachkraft. Muster-Dokumentation. Deckblatt mit Name und Verbindungsdaten, privat und geschäftlich

CNC-Fachkraft. Muster-Dokumentation. Deckblatt mit Name und Verbindungsdaten, privat und geschäftlich CNC-Fachkraft Muster-Dokumentation Inhalt: Deckblatt mit Name und Verbindungsdaten, privat und geschäftlich Inhaltsverzeichnis Räumliche Darstellung des Gesamtwerkstückes Ansichten, Schnitte, Details Fertigungsgerechte

Mehr

Modular zur wirtschaftlichen Produktion Kunststoffschweißen mit der LPKF PowerWeld 2000

Modular zur wirtschaftlichen Produktion Kunststoffschweißen mit der LPKF PowerWeld 2000 Modular zur wirtschaftlichen Produktion Kunststoffschweißen mit der LPKF PowerWeld 2000 Mit den Aufgaben wachsen Das Laser-Kunststoffschweißen sorgt für exakte Schweißnähte mit beliebigem Verlauf, ohne

Mehr

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau Serie Entwicklung Prototypenbau Konstruktion Handwerkliches Können, technisches Know- How und Spaß an der Herausforderung sind die Markenzeichen des modelshop vienna. Unser Service 40 Jahre Erfahrung Der

Mehr

Diskussion. 5 Diskussion. 5.1 Vorteile einer mobile Datenerfassung im Stall

Diskussion. 5 Diskussion. 5.1 Vorteile einer mobile Datenerfassung im Stall 5 Diskussion 5.1 Vorteile einer mobile Datenerfassung im Stall Die wesentlichen Vorteile der mobilen Datenerfassung im Stall sind Zeitersparnis, weniger Fehler in der Dokumentation und die tiernahe Verfügbarkeit

Mehr

Erfolgreich abschneiden Wasserstrahlschneiden mit KMT WATERJET SYSTEMS

Erfolgreich abschneiden Wasserstrahlschneiden mit KMT WATERJET SYSTEMS Ihr innovativer Partner in Sachen Wasserstrahlschneiden Erfolgreich abschneiden Wasserstrahlschneiden mit KMT WATERJET SYSTEMS Als 1968 der erste Entwurf für ein Hochdruck-Wasserstrahl- Schneidesystem

Mehr

Absatzlogistik (Distributionslogistik)

Absatzlogistik (Distributionslogistik) Absatzlogistik (Distributionslogistik) Güter fließen vom Erzeuger zum Endkunden Fragestellung : Wie erhält der Kunde die Ware? Absatzformen : zentraler / dezentraler Ansatz eigener oder fremder Verkauf

Mehr

Die richtige Wahl für Formierarbeiten. Formieren und Wurzelschutz sichern perfekte Schweißnähte

Die richtige Wahl für Formierarbeiten. Formieren und Wurzelschutz sichern perfekte Schweißnähte Die richtige Wahl für Formierarbeiten Formieren und Wurzelschutz sichern perfekte Schweißnähte Durch Formieren profitieren Seit mehr als 40 Jahren haben sich Wurzelschutz und Formieren in der Schweißtechnik

Mehr

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung Für die optimale Abwicklung von Aufträgen mit dem Werbeträger City-Light-Säulen / Premium-City-Light- Poster sind die Punkte des Produktblattes unbedingt zu beachten. Bitte geben Sie diese Unterlage immer

Mehr

OSTSACHSEN - DRESDEN. Von der Spannung zum Bruch - Zeichengeräte im Härtetest. ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht

OSTSACHSEN - DRESDEN. Von der Spannung zum Bruch - Zeichengeräte im Härtetest. ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht OSTSACHSEN - DRESDEN Von der Spannung zum Bruch - Zeichengeräte im Härtetest Nico Herrmann Jonas König Schule: Freie Christliche Schule

Mehr

Erklärung zu den Umwelteigenschaften von Ricoh Produkten

Erklärung zu den Umwelteigenschaften von Ricoh Produkten Erklärung zu den Umwelteigenschaften von Ricoh Produkten Stand: Juli 2013 Alle seit dem 1. April 2007 von Ricoh in Deutschland in Verkehr gebrachten bildgebenden Systeme, deren Ersatzteile sowie die dazugehörigen

Mehr

Kernkompetenz Oberflächengüte und Verschleißschutz

Kernkompetenz Oberflächengüte und Verschleißschutz Oberflächengüte und Verschleißschutz WTN bietet Ihnen ein großes Spektrum an Polierund Beschichtungsverfahren. Welche unserer vielen technischen Möglichkeiten im Einzelfall für Ihr Problem am besten geeignet

Mehr

Produktprogramm HOLZVERPaCKUNGEN

Produktprogramm HOLZVERPaCKUNGEN Produktprogramm HOLZVERPaCKUNGEN Bei der verpackung ihrer produkte lässt sich geld sparen. wir finden heraus, wie. Durch Stapelbarkeit, robotergestützte Belademöglichkeiten oder einfach dadurch, dass mehr

Mehr

FH-D. Projekt: Gussteil 2006/2007

FH-D. Projekt: Gussteil 2006/2007 FH-D Projekt: Gussteil 2006/2007 Grundlagen SANDGUSS Je nach Sandkörnung kann man unterschiedliche Oberflächen erzeugen. Der Sand kann zusätzlich die Flusseigenschaften des Metalls unterstützen, d.h. nicht

Mehr

Technische Liefer- und Bezugsbedingungen (TLB)

Technische Liefer- und Bezugsbedingungen (TLB) INHALT Geltungsbereich 1 Qualitätsspezifikation 2 Machbarkeiten 3 Kennzeichnung 4 Verpackung 5 Mengenprüfung 6 Beanstandung 7 Beilagen 8 Lieferadresse 9 GELTUNGSBEREICH Die TLB beinhalten die Qualitätsanforderung

Mehr

Hochschule Heilbronn Mechatronik und Mikrosystemtechnik. Tutorial CATIA V5. Erstellen einer Karosserie für den ASURO mit dem CAD-Programm Catia V5

Hochschule Heilbronn Mechatronik und Mikrosystemtechnik. Tutorial CATIA V5. Erstellen einer Karosserie für den ASURO mit dem CAD-Programm Catia V5 Tutorial CATIA V5 Erstellen einer Karosserie für den ASURO mit dem CAD-Programm Catia V5 Prof. Dr. Jörg Wild 1/22 01.02.2010 1. Wir erzeugen eine neue Datei. Dazu gehen wir folgendermaßen vor. In der Menüleiste

Mehr

Leidenschaft für Präzision.

Leidenschaft für Präzision. Leidenschaft für Präzision. Johann Hoefer 1854-1930 Zeitreise. Seit unserer Gründung im Jahr 1876 vereinen wir als familiengeführtes Unternehmen Innovation und Zuverlässigkeit - und das nun schon in der

Mehr

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Sie wollen qualitativ hochwertig arbeiten? Wir haben die Lösungen. SWS VDA QS Ob Qualitäts-Management (QM,QS) oder Produktions-Erfassung. Ob Automobil-Zulieferer,

Mehr

jenseits des üblichen Standards eine individuelle Lösung Allroundservice für Abmessungen Für jede Anfrage Profil

jenseits des üblichen Standards eine individuelle Lösung Allroundservice für Abmessungen Für jede Anfrage Profil Profil Allroundservice für Abmessungen jenseits des üblichen Standards Als Wilhelm Göcke 1988 sein Unternehmen gründete, wusste er, dass Stahlblechverarbeitung zumeist in Massenproduktion durchgeführt

Mehr

Volles Programm für Healthcare Full Service Packaging von FEURER

Volles Programm für Healthcare Full Service Packaging von FEURER Volles Programm für Healthcare Full Service Packaging von FEURER Gesundheit in guten Händen: Consumer Healthcare Packaging Mehr Zeit fürs Wesentliche mit FEURER Full Service Bei der Sekundärverpackung

Mehr

Allroundservice für Abmessungen jenseits des üblichen Standards

Allroundservice für Abmessungen jenseits des üblichen Standards Profil Als Wilhelm Göcke 1988 sein Unternehmen gründete, wusste er, dass Stahlblechverarbeitung zumeist in Massenproduktion durchgeführt wird, sodass kein Raum für Individuelles oder Abmessungen abseits

Mehr

Office Box BB 345. www.alu-logic.eu

Office Box BB 345. www.alu-logic.eu Office Box BB 345 GEZIELTE ANWENDUNG FÜR ARCHIVIERUNGSLÖSUNGEN Die Vorteile in Details technische Spezifikation: Feste Büro Boxen aus 0,8 mm starkem Aluminiumblech für Datei- und Ordner Aufbewahrung vorgesehen.

Mehr

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de

ZENOTEC CAM V3. Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software. www.wieland-dental.de ZENOTEC CAM V3 Schleifen von IPS e.max CAD for Zenotec in der Zenotec CAM Software 0123 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis 1 VERWENDUNG IPS E.MAX CAD FOR ZENOTEC IN DER ZENOTEC CAM... S. 3 1.1 Multihalter

Mehr

Prototypen, Serien, Großserien mit der Ätztechnik von Herz

Prototypen, Serien, Großserien mit der Ätztechnik von Herz e il te 48 tz SPEEDLINE Ä Fertigung in nur 48 Stunden! Mehr Infos auf Seite 3! Prototypen, Serien, Großserien mit der Ätztechnik von Herz Mit Herz geht s einfach! Ätztechnik Herz im Überblick Produkte

Mehr

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1 Inhaltsverzeichnis Rapid Prototyping mit dem 3D-Drucker 2 3D Drucker in Betrieb genommen............................... 2 Verfahren.............................................

Mehr

Anleitung zum Kopieren

Anleitung zum Kopieren Seite 1 von 5 Anleitung zum Kopieren Erstellen einer Schnellkopie 1 Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach oben und der kurzen Kante zuerst in die automatische Dokumentzuführung (ADZ)

Mehr

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung

Verbindliche technische Vorschriften zum Plakatdruck und zur Anlieferung Für die optimale Abwicklung von Aufträgen mit dem Werbeträger City-Light-Poster / City-Light-Poster- Wechsler sind die Punkte des Produktblattes unbedingt zu beachten. Bitte geben Sie diese Unterlage immer

Mehr

Anleitung für den Bau eines einfachen Mausefallenautos

Anleitung für den Bau eines einfachen Mausefallenautos Anleitung für den Bau eines einfachen Mausefallenautos allgemeine Bemerkung: Das nach dieser Anleitung erstellte Mausefallenauto ist voll funktionsfähig. Es soll auf einfache Weise die grundlegende Funktion

Mehr

449.1.05 08.2003 Zeitungsdruck Service

449.1.05 08.2003 Zeitungsdruck Service Technische Information 449.1.05 08.2003 Zeitungsdruck Service Möglichkeiten der Farbversorgung im Zeitungsdruck Ein wesentlicher Parameter für eine reibungslose Produktion ist eine optimale Versorgung

Mehr

HILZEN HILZEN -3D- CAD DESIGN. 3D Druck. ...und aus Ihrer Idee wird Realität

HILZEN HILZEN -3D- CAD DESIGN. 3D Druck. ...und aus Ihrer Idee wird Realität CAD DESIGN 3D Druck...und aus Ihrer Idee wird Realität Mit 3D Druck wird aus Ihrer Idee Realität Hilzensauer CAD Design bietet Ihnen den kompletten Service rund um das Thema 3D Druck, Entwicklung und Konstruktion

Mehr

KONFEKTIONIERUNG DRUCKERZEUGNISSE

KONFEKTIONIERUNG DRUCKERZEUGNISSE y Jerr PROTOTYPING METALL KUNSTSTOFF VERPACKUNG DATENTRÄGER: CD, DVD, BD KONFEKTIONIERUNG DRUCKERZEUGNISSE PROTOTYPING Wir bieten Ihnen Komplettlösungen für den gesamten Herstellungsprozess an. Frei nach

Mehr

Gealan Fenstersysteme aus dem Hause Thalhofer. Thalhofer-Gruppe. Thalhofer Fröhlich Baumüller

Gealan Fenstersysteme aus dem Hause Thalhofer. Thalhofer-Gruppe. Thalhofer Fröhlich Baumüller Thalhofer Fröhlich Baumüller Thalhofer-Gruppe nachhaltig zuverlässig innovativ >> das Gealan Fenstersystem S 7000 IQ S 8000 IQ S 9000 IQ S 8000 IQ acrylcolor Gealan Fenstersysteme aus dem Hause Thalhofer

Mehr

DRUCK VERPACKUNGEN

DRUCK VERPACKUNGEN AHAUS I Fleehook 1 I 48683 Ahaus I Tel. +49(o)2561/9830-0 I Fax +49(0)2561/9830-100 KREFELD I Dießemer Bruch 100 d I 47805 Krefeld I Tel. +49(o)2151/5598-0 I Fax +49(0)2151/5598-20 GRONAU I Alter Postweg

Mehr

Lasercutter Einführung 3.5.2012

Lasercutter Einführung 3.5.2012 Lasercutter Einführung 3.5.2012 1. REINIGUNG: - Zu reinigen sind die Schienen und Rollen des Lasers (mit einem Tuch) - Linsen - öfters überprüfen; Linsen und Spiegel bei Verunreinigung mit mitgelieferten

Mehr

Medical Care Molding The Future

Medical Care Molding The Future Medical Care Molding The Future Labordiagnostik und Mikrofluidtechnik Werkzeuge für Kunststoffbauteile mit besonderen Oberflächenanforderungen im medizintechnischen Anwendungsbereich sind eine Kernkompetenz

Mehr

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht.

Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Vorlesung 2 : Do. 10.04.08 Thema: Ein Ausblick auf die Möglichkeiten durch den Software-Einsatz im Mathematikunterricht. Einführung in GeoGebra: Zunächst eine kleine Einführung in die Benutzeroberfläche

Mehr

Dokumentenmanagement-System in der LBS RP

Dokumentenmanagement-System in der LBS RP Dokumentenmanagement-System in der LBS RP Thomas Klein 2-242 Münster, 17.09.2014 Kurze Vorstellung Thomas Klein Thomas Klein Gruppenleiter SK- und AD-Betreuung Bauspar-Geschäft Verantwortlich für die Einführung

Mehr

DAS KABELVERLEGE-SYSTEM

DAS KABELVERLEGE-SYSTEM K A B E L H Y G I E N E K A B E L V E R L E G E S Y S T E M E DAS KABELVERLEGE-SYSTEM SILTEC Kabelverlege-Systeme ist ein auf optimale Funktion entwickeltes Produkt: Einfach, zugänglich für Reinigung und

Mehr

STG BEIKIRCH. Von der Planung bis zur Fertigung. Ihr Partner für Industrieelektronik. Innovationen für Licht und Elektronik

STG BEIKIRCH. Von der Planung bis zur Fertigung. Ihr Partner für Industrieelektronik. Innovationen für Licht und Elektronik STG BEIKIRCH Innovationen für Licht und Elektronik Von der Planung bis zur Fertigung. Ihr Partner für Industrieelektronik STG-BEIKIRCH GmbH & Co. KG STG-BEIKIRCH gehört als Systempartner zur europaweit

Mehr

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe. Auf sicherem Kurs mit passgenauem Schutz KRAVAG-Logistic-Police

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe. Auf sicherem Kurs mit passgenauem Schutz KRAVAG-Logistic-Police Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe Auf sicherem Kurs mit passgenauem Schutz KRAVAG-Logistic-Police 02 03 Die Risikoanalyse Nichts dem Zufall überlassen: Risiken kalkulierbar machen Qualität, Zuverlässigkeit

Mehr

RFID 13,56 MHz Buch Etikett

RFID 13,56 MHz Buch Etikett RFID 13,56 MHz Buch Etikett Speziell entwickeltes RFID Buch Etikett für den Einsatz in Bibliotheken. Das RFID Buch Etikett ermöglicht die kontaktlose Identifikation eines oder mehrerer Bücher zum gleichen

Mehr

Systemlösungen Reinigung von Reinräumen. Für die ISO- und GMP-konforme Reinigung von technischen und pharmazeutischen Reinräumen

Systemlösungen Reinigung von Reinräumen. Für die ISO- und GMP-konforme Reinigung von technischen und pharmazeutischen Reinräumen Systemlösungen Reinigung von Reinräumen Für die ISO- und GMP-konforme Reinigung von technischen und pharmazeutischen Reinräumen Reinigung von Reinräumen Initial Cleanrooms bietet Ihnen hoch spezialisierte

Mehr

FLEXFERTIGUNG. Mit fl exibler Fertigung und Lasertechnologie zu innovativen Produkten!

FLEXFERTIGUNG. Mit fl exibler Fertigung und Lasertechnologie zu innovativen Produkten! PALMBERG Büroeinrichtungen + Service GmbH Am Palmberg 9 23923 Schönberg Tel. +49 38828 38-0 Fax +49 38828 38-136 info@palmberg.de www.palmberg.de PALMBERG (Schweiz) AG Werkstrasse 17 8222 Beringen Tel.

Mehr

STETS IN GUTEN HÄNDEN. Ihre Technik. unsere Stärke.

STETS IN GUTEN HÄNDEN. Ihre Technik. unsere Stärke. STETS IN GUTEN HÄNDEN Ihre Technik. Mit Sicherheit unsere Stärke. UNTERNEHMEN ERFAHRUNG, FLEXIBILITÄT UND QUALITÄT. UNSERE ERFOLGSFAKTOREN. Kompetent, flexibel und herstellerunabhängig sorgen wir für den

Mehr

Eine Frässchablone herstellen/ Arbeiten mit dem Kopierring

Eine Frässchablone herstellen/ Arbeiten mit dem Kopierring Arbeiten mit dem Kopierring Seite 1 von 5 Eine Frässchablone herstellen/ Arbeiten mit dem Kopierring Informationen zu diesem Dokument Dieses Dokument wurde erstellt von: Heiko Rech Internet: http://heio-rech.de

Mehr

print line - Bedrucken Sie Ihre Kanten doch einfach selber

print line - Bedrucken Sie Ihre Kanten doch einfach selber print line - Bedrucken Sie Ihre Kanten doch einfach selber print line print line - die Revolution im Kantendruck Stress mit kurzfristigen Kundenwünschen und Änderungen war gestern. Jetzt gibt es print

Mehr

KASTO UNIBLOC: Stapeljoch-Systeme für jeden Anspruch.

KASTO UNIBLOC: Stapeljoch-Systeme für jeden Anspruch. KASTO UNIBLOC: Stapeljoch-Systeme für jeden Anspruch. Der Konkurrenz um Längen voraus: UNIBLOC U für den Mehrfachtransport. Wirtschaftlichkeit und Effizienz auf Lager. Wenn hochdynamische und vollautomatische

Mehr

GEOTEC AWARDS - FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN!

GEOTEC AWARDS - FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN! 1 2 GEOTEC AWARDS - FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN! Honorieren Sie herausragende Leistungen mit besonderen Präsenten. Individuell gestaltete Pokale, Medaillen oder einfach etwas Besonderes aus hochwertigem

Mehr

Fertigungsverfahren und Fertigungsprinzipien

Fertigungsverfahren und Fertigungsprinzipien Fertigungsverfahren und Fertigungsprinzipien Fertigungsverfahren und Fertigungsprinzipien Lars Erkelenz, Jochen Dirkling, Wiebke Goller 1 Gliederung 1. Fertigungsverfahren 1. Werkstattfertigung 2. Reihen-

Mehr

MICROPLEX Printware AG. Gefahrgutkennzeichnung nach GHS. mit dem LOGIJET TC8

MICROPLEX Printware AG. Gefahrgutkennzeichnung nach GHS. mit dem LOGIJET TC8 MICROPLEX Printware AG Gefahrgutkennzeichnung nach GHS mit dem LOGIJET TC8 Dieses Papier zeigt auf, welche rechtlichen Grundlagen zum Thema GHS konforme Gefahrgutkennzeichnung relevant sind und wie diese

Mehr

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis Udo Gehrmann, Fertigungsleiter Agenda -Kurzvorstellung unseres Unternehmens -Erzeugung digitaler Daten -optische Messtechnik - Dateiformate -3D Druck in der Praxis

Mehr

Das Containersystem. kontoro. Formschöne Vielfalt aus hochwertigem Stahl. Container für das Office natürlich von Mauser.

Das Containersystem. kontoro. Formschöne Vielfalt aus hochwertigem Stahl. Container für das Office natürlich von Mauser. Das Containersystem kontoro Formschöne Vielfalt aus hochwertigem Stahl. Container für das Office natürlich von Mauser. Der Container Hochwertiger Stahl. kontoro präsentiert sich formschön und stabil. Hergestellt

Mehr

Tanja Ketterer Assistentin der Geschäftsleitung. Volker Baer Betriebsleiter. Manfred Ketterer Geschäftsführer

Tanja Ketterer Assistentin der Geschäftsleitung. Volker Baer Betriebsleiter. Manfred Ketterer Geschäftsführer Volker Baer Betriebsleiter Tanja Ketterer Assistentin der Geschäftsleitung Manfred Ketterer Geschäftsführer Wir sind ein mittelständisches Unternehmen in Emmendingen bei Freiburg. Unser Hauptgeschäft liegt

Mehr