Additive für grünere Lacksysteme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Additive für grünere Lacksysteme"

Transkript

1 Substance for Success. Programmübersicht L-G 20 Additive für grünere Lacksysteme

2 BYK Additive für grünere Lacksysteme Die Additive aus unserem Produktportfolio in der folgenden Tabelle zeichnen sich dadurch aus, dass sie ge eignet sind umweltfreundliche, grüne Endprodukte zu formulieren, ohne dabei auf die ge - wohnte Leistungsfähigkeit verzichten zu müssen. Das ausschlag gebende Kriterium dabei ist der VOC-Gehalt der Additive. Details zur VOC-Messung und zu den anderen gelisteten umweltrelevanten Eigenschaften sind im Folgenden erklärt: Formaldehydfrei, APEO-frei Eine Markierung in dieser Spalte zeigt an, dass das entsprechende Additiv laut Rezeptur kein Formaldehyd und keine Alkylphenolethoxylate (APEO) enthält. VOC-Gehalt Der VOC-Gehalt (VOC = Volatile Organic Compounds) wird durch Headspace Gaschromatographie bestimmt. Die Probe ist in einem Glasfläschchen fest verschlossen und die Zusammensetzung des Gasraumes oberhalb der Probe (= Headspace) wird nach einer Äquilibrierungszeit von 60 Minuten bei 100 C gaschromatographisch untersucht. In der Tabelle ist die Gesamtmenge der nachgewiesenen organischen Verbindungen (bis C16) in ppm angegeben. Der Einfluß auf den VOC-Gehalt der Lackformulierung läßt sich daraus leicht berechnen. Konservierungsmittel Viele wässrige Lackadditive müssen durch Konservierungsmittel vor dem Befall durch Mikroorganismen geschützt werden. BYK verwendet MIT (= Methylisothiazolinon, CAS ) und BIT (= Benzisothiazolinon, CAS ), die in der Industrie weit verbreitet sind. Die markierten Produkte enthalten MIT/BIT in einer Konzentration von < 0,3 %. Nicht markierte Produkte sind frei von Konservierungsmitteln. RoHS RoHS ist die Abkürzung von Restriction of the use of certain Hazardous Substances und bezieht sich auf die EG- Richtlinie 2002/95/EG Beschrän kung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Nicht zulässig sind unter RoHS Blei (Pb), Quecksilber (Hg), Cadmium (Cd), sechswertiges Chrom (CrVI), polybromierte Biphenyle (PBB) und polybromierte Diphenylether (PBDE). WEEE WEEE ist die Abkürzung von Waste Electrical and Electronic Equipment. Dahinter steht die EG-Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte, nach der diese Altgeräte folgende Substanzen nicht enthalten dürfen: polychlorierte Biphenyle (PCB), polychlorierte Terphenyle (PCT), Fluorchlorkohlen wasserstoffe (FCKW), teilhalogenierte Fluorchlorkohlenwasserstoffe (H-FCKW), teilhalogenierte Fluorkohlenwasserstoffe (H-FKW), Kohlenwasserstoffe (KW), Asbest, Quecksilber und bromierte Flammschutzmittel. Sie wünschen Informationen zu Additiven, die auf erneuerbaren Rohstoffen basieren? Unter informieren wir Sie umfassend. Sie möchten sich gezielt mit einem Spezialisten zu diesem Thema austauschen? Unsere Green Experts helfen Ihnen gerne weiter: Sie suchen passende Additive für grünere Lacksysteme? Unter finden Sie unsere Produktempfehlungen. 2

3 Additiv Formaldehydfrei APEO-frei VOC-Gehalt (ppm) Konservierungsmittel* MIT/BIT (< 0,3 %) RoHS WEEE < > Netz- und Dispergieradditive ANTI-TERRA-250 X X X X X BYK-154 X X X X DISPERBYK X X X X DISPERBYK-102 X X X X DISPERBYK-185 X X X X DISPERBYK-190 X X X X X DISPERBYK-191 X X X X DISPERBYK-192 X X X X DISPERBYK-198 X X X X X DISPERBYK-199 X X X X X DISPERBYK-2015 X X X X X DISPERBYK-2090 X X X X DISPERBYK-2091 X X X X DISPERBYK-2095 X X X X DISPERBYK-2096 X X X X Entschäumer BYK-012 X X X X BYK-014 X X X X BYK-016 X X X X BYK-017 X X X X BYK-018 X X X X BYK-021 X X X X BYK-022 X X X X BYK-023 X X X X X BYK-024 X X X X BYK-028 X X X X BYK-033 X X X BYK-034 X X X BYK-035 X X X X BYK-037 X X X X X BYK-038 X X X X BYK-044 X X X X X BYK-093 X X X X BYK-094 X X X X BYK-1610 X X X X X BYK-1615 X X X X X BYK-1650 X X X X X BYK-1730 X X X X BYK-1740 X X X X * nicht markierte Produkte sind frei von Konservierungsmitteln 3

4 Additiv Formaldehydfrei APEO-frei VOC-Gehalt (ppm) Konservierungsmittel* MIT/BIT (<0,3%) RoHS WEEE < > Oberflächenadditive (Silikon basierend) BYK-307 X X X X BYK-333 X X X X BYK-348 X X X X BYK-349 X X X X Oberflächenadditive (Wachs basierend) AQUACER 501 X X X X X AQUACER 513 X X X X AQUACER 515 X X X X X AQUACER 535 X X X X X AQUACER 539 X X X X X AQUAMAT 208 X X X X X AQUAMAT 270 X X X X X AQUATIX 8421 X X X X X CERAFLOUR 920 X X X CERAFLOUR 928 X X X X Rheologieadditive BYK-425 X X X X BYK-428 X X X X Anorganische UV-Absorber NANOBYK-3810 X X X X NANOBYK-3820 X X X X X NANOBYK-3840 X X X X X NANOBYK-3860 X X X X X * nicht markierte Produkte sind frei von Konservierungsmitteln 4

5 Programmübersicht B-G 5 Programmübersicht L-G 20 Es gibt keinen weltweit gültigen Industriestandard, der das Thema Grün definiert. Wir bei BYK sagen deshalb: Grün ist, wenn unsere Additive und unser technisches Know-how dazu beitragen, die Produkte unserer Kunden umweltfreundlicher zu machen. Deshalb haben wir den Begriff geprägt, der ausdrückt: wir befähigen unsere Kunden, umweltfreundlichere Produkte herzustellen, und so die grüne Herausforderung anzunehmen. Unsere lange Erfahrung im Additivgeschäft kommt auch unserer Sachkenntnis zum Thema Grün zugute; das breit gefächerte Produkt portfolio bietet viele Möglichkeiten für grüne Lösungen. Und: unsere bewährten Produkte sind bekannt für ihre Leistungsfähigkeit und Qualität. Kurz zusammengefasst: wir helfen unseren Kunden bei der Erreichung ihrer grünen Ziele durch unser Wissen, unser Produktsortiment und unseren Service. Seit Jahrzehnten haben wir Additive für umweltfreundliche Systeme in unserem Produktprogramm und heute wenden wir mehr als 50 % unserer Forschungsund Entwicklungstätigkeiten dafür auf. Zu umweltfreundlichen Systemen zählen nach unserem Verständnis Pulverlacke, wässrige Systeme, festkörperreiche und lösemittelfreie Systeme sowie VOC-freie Systeme. Außerdem erhöhen wir ständig den Anteil an nachwachsenden Rohstoffen. B-1 B-G 5 L-G 20 Leistungsübersicht B-1: Wir helfen unseren Kunden bei der Erreichung ihrer grünen Ziele durch unser Wissen, unseren Service und unser Produktsortiment. Additive auf Basis erneuerbarer Rohstoffe Programmübersicht B-G 5: Additive auf Basis erneuerbarer Rohstoffe Übersicht über die BYK Additive mit Angaben zum Anteil erneuerbarer Rohstoffe. Gemeinsam grüne Ziele erreichen. Programmübersicht L-G 20: Additive für grünere Lacksysteme Übersicht über alle BYK Additive, die zur Formulierung von grüneren Lacksystemen geeignet sind. 5

6 Produkte und Anwendungen BYK Additive Produktgruppen: Additive zur Verbesserung von Oberflächenglätte, Verlauf und Untergrundbenetzung Entschäumer und Entlüfter Haftvermittler Netz- und Dispergieradditive für Pigmente und Füllstoffe Prozessadditive Rheologieadditive Schaumstabilisatoren UV-Absorber Viskositätsreduzierer Wachsadditive BYK-Chemie GmbH Postfach Wesel Deutschland Tel Fax Anwendungsgebiete: Lackindustrie Maler- & Bautenlacke Autolacke Can Coatings Coil Coatings Holz- & Möbellacke Industrielacke Korrosionsschutzsysteme Lederlacke Pigmentkonzentrate Pulverlacke Kunststoffindustrie Kalthärtende Systeme PVC-Plastisole SMC/BMC Thermoplaste PU-Industrie C.A.S.E.-Anwendungen PUR-Schaum Druckfarbenindustrie Flexodruckfarben Offset-Druckfarben Siebdruckfarben Tiefdruckfarben Überdrucklacke Papieroberflächen-Veredelung Imprägnierungen Streichfarben Klebstoffe und Dichtungsmassen Bauchemie Rohstoffe zur Herstellung von Trennmitteln BYK Instrumente BYK bietet die vollständige Produktlinie zur Lösung Ihrer Prüf- und Messaufgaben: Farbe Glanz/Appearance Portabel oder als Laborgerät mit einfach zu bedienender Qualitätskontroll-Software. BYK Instrumente die komplette Lösung für die Lack- und Kunststoffindustrie. BYK-Gardner GmbH Postfach Geretsried Deutschland Tel Fax ANTI-TERRA, ATEPAS, BYK, BYK -DYNWET, BYK -SILCLEAN, BYKANOL, BYKETOL, BYKOPLAST, BYKUMEN, DISPERBYK, DISPERPLAST, ISAROL, LACTIMON, NANOBYK, SILBYK und VISCOBYK sind eingetragene Warenzeichen der BYK-Chemie. AQUACER, AQUAMAT, AQUATIX, CERACOL, CERAFAK, CERAFLOUR, CERAMAT, CERATIX und MINERPOL sind eingetragene Warenzeichen der BYK-Cera. LICOMER ist ein eingetragenes Warenzeichen der Clariant. Die vorstehenden Angaben entsprechen unserem besten Wissen. Aufgrund der vielfältigen Rezepturen, Produktions-, Betriebsund Verarbeitungsbedingungen ist die Verwendung des Produktes auf die speziellen Bedingungen des Verarbeiters abgestimmt zu überprüfen. Die Angaben in dieser Broschüre gelten nicht als zugesicherte Eigenschaft; wir sind nicht verantwortlich für den Einsatz des Produktes außerhalb der empfohlenen Anwendungsgebiete; eine Haftung auch für etwaige Patentverletzungen kann daraus nicht abgeleitet werden. Diese Ausgabe ersetzt alle bisherigen Versionen Gedruckt in Deutschland. 02/2011

Bleifreie Bauteile bei Diotec Lead Free Products at Diotec

Bleifreie Bauteile bei Diotec Lead Free Products at Diotec Bleifreie Bauteile bei Diotec Lead Free Products at Diotec 1 Bleifreie Bauteile Gesetzliche Grundlage Leadfree Devices Legislation 2 Ausnahmeregelungen in den Richtlinien, Bsp. 2002/95/EG - ROHS Exemptions

Mehr

Netz- und Dispergieradditive Wetting & Dispersing Additives. Wetting & Dispersing. Rheology Additives. Additives. 21.4.

Netz- und Dispergieradditive Wetting & Dispersing Additives. Wetting & Dispersing. Rheology Additives. Additives. 21.4. ShowNews European Coatings Show 2015, Hall 4 A, Booth 512 Obviously optimized Stetige Optimierung ist die beste Strategie für nachhaltigen Erfolg. Das Leben selbst ist der Beweis dafür: Ob in der Natur,

Mehr

2005 Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) e. V. Stresemannallee 19, 60596 Frankfurt am Main, Abt. Umweltschutzpolitik

2005 Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) e. V. Stresemannallee 19, 60596 Frankfurt am Main, Abt. Umweltschutzpolitik RoHSkonform? Handlungshilfe zur Kommunikation entlang der Lieferkette über die Einhaltung stoffbezogener Anforderungen aus der Richtlinie 2002/95/EG (RoHS) Impressum RoHS-konform? Handlungshilfe zu Kommunikation

Mehr

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie Die Chemie der Natur Strahlende Sonne und ein leuchtend gelbes Sonnenblumenfeld. Bei diesem Bild würden die meisten Menschen wahrscheinlich nicht

Mehr

EINFÜHRUNG. bei Elektro- und Elektronikgeräten, die ab den 01.06.2006 neu in Vehrkehr gebracht werden.

EINFÜHRUNG. bei Elektro- und Elektronikgeräten, die ab den 01.06.2006 neu in Vehrkehr gebracht werden. EINFÜHRUNG Das Amtsblatt der Europäischen Union hat in seiner Ausgabe vom 13.02.03 offiziell die neuen Verordnungen über Elektro und ElektronikAltgeräte (WEEE) und die Beschränkung der Verwendung gefährlicher

Mehr

Wenn der Füllstoffanteil steigen soll

Wenn der Füllstoffanteil steigen soll Netz und Dispergieradditive für reaktive Kleb und Dichtstoffe Wenn der Füllstoffanteil steigen soll Netz und Dispergieradditive dienen dazu, entweder die Viskosität zu senken oder den Füllstoffanteil anzuheben

Mehr

Unsere Labore: Präzision plus Service. Weltweit

Unsere Labore: Präzision plus Service. Weltweit Unsere Labore: Präzision plus Service. Weltweit Deutsch B-2 Inhalt Einblick in die Technik unserer Labore Forschung & Entwicklung 6 Forschung & Entwicklung 8 Analytik in der Forschung & Entwicklung Produktgruppen

Mehr

DIE UNENDLICHE VIELFALT AN KREATIVEN PLATTENMATERIALIEN.

DIE UNENDLICHE VIELFALT AN KREATIVEN PLATTENMATERIALIEN. DIE UNENDLICHE VIELFALT AN KREATIVEN PLATTENMATERIALIEN. MADE IN SWITZERLAND Die Airex AG wurde 1956 gegründet und leistet durch gezielte Innovationen Pionierarbeit auf dem Gebiet der geschäumten Kunststoffe.

Mehr

Farbe und Lack Edition. Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme. ebook

Farbe und Lack Edition. Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme. ebook Farbe und Lack Edition Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme ebook Vincentz Network GmbH & Co KG Wernfried Heilen et al. Additive für wässrige Lacksysteme Wernfried Heilen: Additive

Mehr

EUROPÄISCHES PARLAMENT

EUROPÄISCHES PARLAMENT EUROPÄISCHES PARLAMENT 1999 2004 Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Verbraucherpolitik 1. März 2002 PE 314.333/5-24 ÄNRUNGSANTRÄGE 5-24 Entwurf einer Empfehlung für die zweite Lesung (PE 314.333)

Mehr

ElektroStoffVerordnung Handlungshilfe für Industrie und Handel zur Kommunikation entlang der Lieferkette

ElektroStoffVerordnung Handlungshilfe für Industrie und Handel zur Kommunikation entlang der Lieferkette ElektroStoffVerordnung Handlungshilfe für Industrie und Handel zur Kommunikation entlang der Lieferkette Seit dem 9. Mai 2013 gilt die ElektroStoffVerordnung zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher

Mehr

Software-Version 1.0. Elation Professional Europe Junostraat 2 6468 EW Kerkrade Niederlande www.elationlighting.eu

Software-Version 1.0. Elation Professional Europe Junostraat 2 6468 EW Kerkrade Niederlande www.elationlighting.eu Software-Version 1.0 Elation Professional Europe Junostraat 2 6468 EW Kerkrade Niederlande www.elationlighting.eu ÜBERBLICK Der MIDIcon ist ein USB MIDI-Controller, der zusammen mit den Software-Paketen

Mehr

Umwelt schützen Zukunft sichern Technologien und Konzepte. Informationen Umweltschutz

Umwelt schützen Zukunft sichern Technologien und Konzepte. Informationen Umweltschutz Umwelt schützen Zukunft sichern Technologien und Konzepte Informationen Umweltschutz Umweltschutz Konica Minolta ein verantwortungsbewusstes, globales Unternehmen Konica Minolta nimmt als führender Hersteller

Mehr

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Borchi Gol Grenzflächenaktive Additive Produkteigenschaften und Einsatz der oberflächenaktiven Substanzen Borchi Gol Borchi Gol LA 1: Polysiloxan-Additiv für

Mehr

www.bowers-wilkins.de

www.bowers-wilkins.de Deutsch MM- Willkommen bei Bowers & Wilkins Der Firmengründer John Bowers war der Meinung, dass ein wunderschönes Design, eine innovative Konstruktion und ausgeklügelte Technologien die Schlüssel zu Audio-Entertainment

Mehr

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, Germany www.wacker.com PRESSEINFORMATION Nummer 1 EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

Mehr

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S1 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S1 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S1 Storage Blade Disk Einfacher Wechsel von direkt verbundenem zu zentralisiertem Speicher für PRIMERGY BX Blade Servern Neben Server Blades enthält das PRIMERGY

Mehr

Vom 27. Januar 2003 (ABl. EU, Nr. L 37, S. 19)

Vom 27. Januar 2003 (ABl. EU, Nr. L 37, S. 19) Richtlinie 2002/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten Vom 27. Januar 2003 (ABl. EU, Nr. L 37,

Mehr

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen auf Deponien

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen auf Deponien Anhang 1 e für die Annahme von Abfällen auf Deponien Allgemeines Für die Untersuchung und Beurteilung, ob die e eingehalten werden, sind der Anhang 4 und gegebenenfalls der Anhang 5 anzuwenden. Die Behörde

Mehr

Druckfarben. Druckfarben_D_2012_final.indd 1 15.05.12 14:55

Druckfarben. Druckfarben_D_2012_final.indd 1 15.05.12 14:55 Druckfarben Druckfarben_D_2012_final.indd 1 15.05.12 14:55 Impressum Herausgeber Evonik Industries AG Goldschmidtstraße 100 45127 Essen Chefredaktion (V.i.S.d.P.) Susanne Struck Kontakt info-tego@evonik.com

Mehr

Automotive Elektronik. Aerospace. Compliance Agent. Environmental Product Compliance. ipoint-systems.com

Automotive Elektronik. Aerospace. Compliance Agent. Environmental Product Compliance. ipoint-systems.com Automotive Elektronik Aerospace Compliance Agent ipoint-systems.com Environmental Product Compliance Compliance nichts leichter als das? Einfach ist die Definition: Compliance umschreibt in der betriebswirtschaftlichen

Mehr

RoHS. Restriction of the use of certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment

RoHS. Restriction of the use of certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment RoHS Restriction of the use of certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment Handlungshilfe zur Kommunikation entlang der Lieferkette über die Einhaltung stoffbezogener Anforderungen

Mehr

www.azv-hof.de Abfallzweckverband . 95028 Hof. Tel. 09281/7259-15 www.azv-hof.de Abfallberatung. Hof

www.azv-hof.de Abfallzweckverband . 95028 Hof. Tel. 09281/7259-15 www.azv-hof.de Abfallberatung. Hof Schraubertonne www.azv-hof.de Abfallzweckverband Abfallberatung. Hof Tel. 09281/7259-15. Kirchplatz. 10 www.azv-hof.de. 95028 Hof. Tel. 09281/7259-15 Sehr geehrte Damen und Herren, Elektrogeräte bestimmen

Mehr

Leiter: MS-Verantwortliche: Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Erstakkreditierung: Letzte Akkreditierung: Aktuellste Version:

Leiter: MS-Verantwortliche: Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Erstakkreditierung: Letzte Akkreditierung: Aktuellste Version: Seite 1 von 6 Prüfstelle für chemisch-analytische Untersuchungen von Umweltproben (Boden, Abfall, Wasser) sowie ökotoxikologische Untersuchungen von chemischen Produkten und Gebrauchsgegenständen BMG Engineering

Mehr

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Direkt verbundene oder gemeinsam genutzte Storage-Lösung im PRIMERGY Blade-Server-Gehäuse

Mehr

Recyclingmaterial und die GMP-Verordnung?

Recyclingmaterial und die GMP-Verordnung? Recyclingmaterial und die GMP-Verordnung? Name: Institut: Dr. RALPH DERRA ISEGA Aschaffenburg Zeppelinstr. 3-5 63741 Aschaffenburg Germany Tel.: +49 6021/4989-0 Fax: +49 6021/4989-30 E-mail: drderra@isega.de

Mehr

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com Premium-Qualität in Holz Ressource und Werkstoff für morgen www.rettenmeier.com Liebe Leserin, lieber Leser, das Bewusstsein gegenüber und der Umgang mit unserer Umwelt befinden sich in einem umgreifenden

Mehr

of-life Management für f r die Nachhaltigkeit moderner Fertigungsprozesse

of-life Management für f r die Nachhaltigkeit moderner Fertigungsprozesse Institut für f r Fertigungstechnik Austauschbau und Messtechnik End-of of-life Management für f r die Nachhaltigkeit moderner Fertigungsprozesse Ao. Univ. Prof. Dr. Numan M. Durakbasa Austauschbau und

Mehr

Internationale Normen und Standards für die Halbleiterindustrie. Milan Tadić, Micronas GmbH

Internationale Normen und Standards für die Halbleiterindustrie. Milan Tadić, Micronas GmbH Internationale Normen und Standards für die Halbleiterindustrie Milan Tadić, Micronas GmbH Brown Bag Lectures an der Technischen Fakultät der Universität Freiburg Thema: Internationale Normen und Standards

Mehr

ZTE Blade Vec 4G Mobiltelefon Kurzanleitung

ZTE Blade Vec 4G Mobiltelefon Kurzanleitung ZTE Blade Vec 4G Mobiltelefon Kurzanleitung 3 RECHTLICHE HINWEISE Copyright 2014 ZTE CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Teile dieses Benutzerhandbuchs dürfen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung

Mehr

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard In der Organic- und Naturkosmetik werden verschiedene Gruppen von Rohstoffen verwendet: 1)Naturstoffe; ncs/natural complex

Mehr

5-BAY RAID BOX. Handbuch

5-BAY RAID BOX. Handbuch Handbuch 1. Eigenschaften Externes RAID-Gehäuse mit fünf Einschubschächten für 3,5"-SATA-Festplatten RAID-Modi: Standard, 0, 1/10, 3, 5 und Combined (JBOD) Einfache Umschaltung zwischen den RAID-Modi Keine

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Datenblatt Fujitsu PRIMERGY SX960 S1 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu PRIMERGY SX960 S1 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu PRIMERGY SX960 S1 Storage Blade Disk Einfache und kostengünstige Direct-Attached und Shared-Storage Lösung für PRIMERGY BX Blade Server PRIMERGY SX Storage Blades werden zusammen mit

Mehr

Additive für Oberfläche und Untergrund

Additive für Oberfläche und Untergrund Additive für Oberfläche und Untergrund Inhaltsverzeichnis Seite 1 Grundlagen 2 1.1 Oberflächenspannung 2 1.2 Messung der Oberflächenspannung 3 1.3 Oberflächenstörungen 4 1.4 Einflussfaktoren auf den Verlauf

Mehr

Sauber ohne Lösemittel

Sauber ohne Lösemittel Seite/Page: 1 Sauber ohne Lösemittel Mit neuartigen Mikroemulsionen sind VOC-freie, phneutrale, nicht toxische und gleichzeitig biologisch abbaubare Industriereiniger herstellbar, die den gesetzlichen

Mehr

Festrede von Prof. Dr. rer. nat. habil. H. J. Werner

Festrede von Prof. Dr. rer. nat. habil. H. J. Werner Festrede von Prof. Dr. rer. nat. habil. H. J. Werner Institut für Physikalische Elektronik der Universität Stuttgart In seinem Festvortrag machte Prof. Werner am Beispiel der Photovoltaik (PV) deutlich,

Mehr

ELLOR GRAPHITE FÜR DIE FUNKENEROSION. Eine weite Palette von Graphitqualitäten, von Universal- bis zu mikrokörnigen Graphiten.

ELLOR GRAPHITE FÜR DIE FUNKENEROSION. Eine weite Palette von Graphitqualitäten, von Universal- bis zu mikrokörnigen Graphiten. ELLOR GRAPHITE FÜR DIE FUNKENEROSION Eine weite Palette von Graphitqualitäten, von Universal- bis zu ikrokörnigen Graphiten. 2 ELLOR Graphite zur Herstellung Ihrer Elektroden Vielfältige Anwendungen Graphitherstellung

Mehr

Stoffnegativliste / Substance negative list

Stoffnegativliste / Substance negative list Dokument: RL_HSEE_01_03_01_Rev_3_Anlage negativliste Seite: 1 von 5 I. Geltende normative und regulative Anforderungen Normative and regulative requirements GADSL REACh Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Regulation

Mehr

Übersicht. Heute ist ALTANA in die vier Geschäftsbereiche:

Übersicht. Heute ist ALTANA in die vier Geschäftsbereiche: ALTANA Geschichte Übersicht Die Wurzeln der ALTANA reichen zurück bis ins Jahr 1873, als Dr. Heinrich Byk mit der Produktion von Chemikalien beginnt. 1941 übernimmt Dr. Günther Quandt die Aktienmehrheit

Mehr

Eine neue Technologie Das multifunktionelle siloxanhaltige Gemini-Tensid

Eine neue Technologie Das multifunktionelle siloxanhaltige Gemini-Tensid Eine neue Technologie Das multifunktionelle siloxanhaltige Gemini-Tensid Autoren: Susanne Struck Kathrin Lehmann Kai Steenweg Petra Hinrichs Firma: Tego Chemie Service GmbH Goldschmidtstrasse 100 45127

Mehr

3M Fluortenside. Netzmittel. für die Farben- und Lackindustrie

3M Fluortenside. Netzmittel. für die Farben- und Lackindustrie 3M Fluortenside Netzmittel für die Farben- und Lackindustrie 3M Fluortenside für Farben und Lacke Auf schwer zu lackierenden, unpolaren Oberflächen führen Verunreinigungen zu Schäden auf der Lackoberfläche

Mehr

475 Field Communicator

475 Field Communicator 475 Field Communicator 2 Einführung 3 WARNUNG Explosionen können zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen: Der Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen muss entsprechend der lokalen, nationalen

Mehr

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen 7. Woche Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen Die qualitative Analyse ist ein Teil der analytischen Chemie, der sich mit der qualitativen Zusammensetzung

Mehr

Tyroler Glückspilze Premium Mykorrhiza

Tyroler Glückspilze Premium Mykorrhiza Tyroler Glückspilze Premium Mykorrhiza Mykorrhiza Anwendung Verbessert: Wurzelwachstum Blühkraft Ernteerträge Nährstoffaufnahme Reduziert: Umsetzungsschock Dürrestress Düngerverbrauch -25% weniger Dünger

Mehr

Newsletter. Jahrgang 13 12 Ausgabe. Ausgabe 1. Liebe Leserinnen und Leser, Vorwort

Newsletter. Jahrgang 13 12 Ausgabe. Ausgabe 1. Liebe Leserinnen und Leser, Vorwort Jahrgang 13 1 Liebe Leserinnen und Leser, die Umsetzung der EU-Richtlinie über Industrieemissionen (IED) ist nun vollzogen und die deutschen Regelungen sind in Kraft getreten. Damit vereint die im Januar

Mehr

1. Hauptstück Allgemeine Bestimmungen. 2. Hauptstück 1. Abschnitt Elektro- und Elektronik-Altgeräte. Entwurf

1. Hauptstück Allgemeine Bestimmungen. 2. Hauptstück 1. Abschnitt Elektro- und Elektronik-Altgeräte. Entwurf Entwurf Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über Behandlungspflichten von Abfällen (Abfallbehandlungspflichtenverordnung) Auf Grund der 8, 23 Abs.

Mehr

LÜRV-A Klärschlamm 2012 Länderübergreifender Ringversuch Klärschlamm für das Fachmodul Abfall Teilbericht FMA 1.2 bis 1.4

LÜRV-A Klärschlamm 2012 Länderübergreifender Ringversuch Klärschlamm für das Fachmodul Abfall Teilbericht FMA 1.2 bis 1.4 LÜRV-A Klärschlamm Länderübergreifender Ringversuch Klärschlamm für das Fachmodul Abfall Teilbericht FMA. bis. Labortag, Jena Organisation Zweiter bundeseinheitlicher Ringversuch für Klärschlamm nach FMA

Mehr

Dr. Saskia Rühmer Bayer MaterialScience AG Wien, 12. Mai 2009

Dr. Saskia Rühmer Bayer MaterialScience AG Wien, 12. Mai 2009 Entwicklung nachhaltiger Materialien für den Sport Dr. Saskia Rühmer Bayer MaterialScience AG Wien, 12. Mai 2009 Globale Megatrends Bevölkerungswachstum Klimawandel Erderwärmung die Medizinrevolution Energieverknappung

Mehr

DIAMANT-TROCKNER MIX 3

DIAMANT-TROCKNER MIX 3 1/5 1. Stoff/Zubereitungs und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt: Handelsname: AUTOSOL QUICKSERIE DIAMANTTROCKNER MIX 3 Angaben zum Hersteller/Lieferanten DursolFabrik Martinstr. 22 Postfach 190210

Mehr

REACH - Eine Kurzinformation

REACH - Eine Kurzinformation VFF Mitgliederinfo REACH REACH - Eine Kurzinformation April 2009 Ausgabe April 2009 Mitgliederinfo REACH Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.v. In Zusammenarbeit mit: Bundesverband Flachglas

Mehr

Das Unternehmen. Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 41 Produktionsstätten

Das Unternehmen. Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 41 Produktionsstätten Das Unternehmen Die Gesellschaften der ALTANA AG entwickeln, produzieren und vertreiben hochwertige spezialisierte Chemieprodukte und begleitende Dienstleistungen. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe

Mehr

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der.

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der. 3M RITE-LOK Deutschland TM GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Die Klebstofftechnologie von 3M. Konstruktionsklebstoffe / UV-härtende Klebstoffe Kleben auf richtigen der Wellenlänge

Mehr

Produktportfolio Industrie Health Care & Food Futtermittel

Produktportfolio Industrie Health Care & Food Futtermittel www.kali-gmbh.com Produktportfolio Industrie Health Care & Food Futtermittel Für jede Anwendung die richtige Lösung Die Kompetenz in Kalium und Magnesium Industrie Hochwertige Rohstoffe für industrielle

Mehr

Versuchsanleitung SMD-Bestückung

Versuchsanleitung SMD-Bestückung Versuchsanleitung SMD-Bestückung Die SMD-Technologie (surface mounted device) ist heute Standard bei der Herstellung von Leiterplatten für elektronische Geräte. Dabei werden die Bauelemente im Gegensatz

Mehr

Kommunikationsmodul Xcom-232i

Kommunikationsmodul Xcom-232i Kommunikationsmodul Benutzerhandbuch Studer Innotec SA 2013 V 1.2.0 51R KOMMUNIKATIONSMODUL XCOM-232I: BENUTZERHANDBUCH V 1.2.0 Copyright 2013 Studer Innotec SA SOFTWARE Dieses Dokument ist gültig für

Mehr

ÜBERSICHT UND VERGLEICH VON PRIMÄR- UND SEKUNDÄRBATTERIEN

ÜBERSICHT UND VERGLEICH VON PRIMÄR- UND SEKUNDÄRBATTERIEN ÜBERSICHT UND VERGLEICH VON PRIMÄR- UND SEKUNDÄRBATTERIEN Akkus und n können Sie im Internet unter www.accu3000.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02405-420640 bestellen. Für fast alle Geräte und

Mehr

Die Kunst des Formulierens

Die Kunst des Formulierens Die Kunst des Formulierens Vom Rohstoff zum High-Tech-Produkt. Vor ca. 50 Jahren kamen in der Schweiz die ersten Kunstharzputze auf den Markt. Heute sind gebrauchsfertige pastöse Putze in Form von Dekorputzen

Mehr

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen BGBl. II - Ausgegeben am 30. Jänner 2008 - Nr. 39 1 von 11 Allgemeines e für die Annahme von Abfällen Anhang 1 Für die Untersuchung und Beurteilung, ob die e gegebenenfalls nach Maßgabe des 8 eingehalten

Mehr

SE SPEZIAL-ELECTRONIC AG und die RoHS-Direktive ( RoHS-konforme Bauelemente)

SE SPEZIAL-ELECTRONIC AG und die RoHS-Direktive ( RoHS-konforme Bauelemente) SE SPEZIAL-ELECTRONIC AG und die RoHS-Direktive ( RoHS-konforme Bauelemente) Information für Kunden Web-Adresse zum Herunterladen der aktuellen Version: http://www.spezial.de/commercio/dateien/magazin/se_rohs_kunden.pdf

Mehr

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Dr. Bettina Rechenberg Abteilungsleitung III 2 Nachhaltige Produktion, Ressourcenschonung, Stoffkreisläufe FSC - ein Siegel

Mehr

Kreisläufe sind wichtig

Kreisläufe sind wichtig UMWELTTECHNIK TAGUNG 08 Kreisläufe sind wichtig warum sie nicht geschlossenwerden können Paul H. Brunner Technische Universität Wien Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft www.iwa.tuwien.ac.at

Mehr

Silver RX. Benutzerhandbuch

Silver RX. Benutzerhandbuch Silver RX Benutzerhandbuch Inhalt Seite Einleitung 02 Sicherheitshinweise 03 Recycling 04 RoHS Konformitätserklärung 04 Auspacken 05 Verwendung von Spikes 05 Anschluss der Lautsprecher 06+07 Aufstellungshinweise

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2002 Ausgegeben am 10. Dezember 2002 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2002 Ausgegeben am 10. Dezember 2002 Teil II P. b. b. Verlagspostamt 1040 Wien GZ 02Z034232 M BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2002 Ausgegeben am 10. Dezember 2002 Teil II 447. Verordnung: Verbote und Beschränkungen teilfluorierter

Mehr

Benutzerhandbuch EBT-10. Electronic Beat Tutor

Benutzerhandbuch EBT-10. Electronic Beat Tutor Benutzerhandbuch EBT-10 Electronic Beat Tutor Wir gratulieren zum Kauf des Stagg Electronic Beat Tutor. Bitte dieses Handbuch aufmerksam lesen um das Gerät richtig zu bedienen. 1.HINWEISE ZUR SICHEREN

Mehr

BT OBD 327. Bluetooth OBD Interface. Technische Dokumentation

BT OBD 327. Bluetooth OBD Interface. Technische Dokumentation Bluetooth OBD Interface by Technische Dokumentation Dieses Dokument wurde sorgfältig überprüft. Die APOS GmbH Embedded Systems behält sich das Recht vor, Änderungen an allen hier beschriebenen Produkten

Mehr

Qualitativer Nachweis von Elementen in PC-Teilen Tugrul Atmaca. 1. Einführung 2. 2. Zielsetzung 2 4. ROHS...8. 5. Entstehung von Cadmiumsulfat...

Qualitativer Nachweis von Elementen in PC-Teilen Tugrul Atmaca. 1. Einführung 2. 2. Zielsetzung 2 4. ROHS...8. 5. Entstehung von Cadmiumsulfat... Qualitativer Nachweis von Elementen in PC-Teilen Tugrul Atmaca 1. Einführung 2 2. Zielsetzung 2 3. Analytische Methoden 3.1 Trennungsgang 3.1.1 Experimenteller Teil... 2 3.1.2 Vorproben...6 3.2 Neutronenaktivierungsanalyse

Mehr

ADJUVO Kft. Neue systemische Lösungen für Lebensmittelverpackungen. ADJUVO Kft., April 2012. The Edge of Packaging Safety

ADJUVO Kft. Neue systemische Lösungen für Lebensmittelverpackungen. ADJUVO Kft., April 2012. The Edge of Packaging Safety Konformitätserklärungen Neue systemische Lösungen für Lebensmittelverpackungen ADJUVO Kft., April 2012 Ein Markt mit 500 Million Konsumenten für Nahrungsmittelverpackungen Wer sind wir? Arbeitsgruppen

Mehr

Betroffenheit von Stoffen in Erzeugnissen

Betroffenheit von Stoffen in Erzeugnissen Betroffenheit von Stoffen in Erzeugnissen Der Begriff Erzeugnis ist in Art. 3 wie folgt definiert: Gegenstand, der bei der Herstellung eine spezifische Form, Oberfläche oder Gestalt erhält, die in größerem

Mehr

Text Anhang 1. Grenzwerte für die Annahme von Abfällen

Text Anhang 1. Grenzwerte für die Annahme von Abfällen Kurztitel Deponieverordnung 2008 Kundmachungsorgan BGBl. II Nr. 39/2008 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 104/2014 /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 01.06.2014 Text Anhang 1 Allgemeines e für

Mehr

Informationen zu aktuellen Richtlinien und Normen der Pd/Cd-Lässigkeit

Informationen zu aktuellen Richtlinien und Normen der Pd/Cd-Lässigkeit Informationen zu aktuellen Richtlinien und Normen der Pd/Cd-Lässigkeit Referenten: Dr. Ralf Diedel Dipl.-Ing. (FH) Tanja Hölzel Seite 1 Pb/Cd-Lässigkeit Ideen für eine bessere Technik Gliederung des Vortrags:

Mehr

«Einblick in die Praxis der Konformitätsarbeit» 18. April 2013 Patrick Beeler, Regulatory Affairs

«Einblick in die Praxis der Konformitätsarbeit» 18. April 2013 Patrick Beeler, Regulatory Affairs «Einblick in die Praxis der Konformitätsarbeit» 18. April 2013 Patrick Beeler, Regulatory Affairs ÜBERBLICK Worum geht es? Rechtliche Grundlagen Konformität: Mission (Im)possible Regulatory Affairs und

Mehr

SITA Applikations-Service Leistungsprogramm

SITA Applikations-Service Leistungsprogramm Nutzen Sie die umfangreichen Erfahrungen der SITA Messtechnik GmbH im Bereich der Oberflächenspannungsmessung von Flüssigkeiten, der Analyse des Schäumverhaltens und der Optimierung der Prozessführung

Mehr

FILTERTECHNIK. Filter- und Desinfektionstechnik

FILTERTECHNIK. Filter- und Desinfektionstechnik FIRMA Swissfilter, ein Unternehmen mit Geschichte Der Grundstein der Firma Swissfilter wurde vor über 30 Jahren gelegt. 1974 wurde die Firma Filtertechnomie AG gegründet. Sie spezialisierte sich auf Filtertechnik

Mehr

Die Verantwortung des Einkaufs für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit

Die Verantwortung des Einkaufs für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit Inhaltsstoffe in Produkten Wer trägt die Verantwortung? Die Verantwortung des Einkaufs für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit 25. August 2009 Produkte und Anlagen haben Eigenschaften, die zur Vorsicht mahnen

Mehr

QIVICON ZigBee -Funkstick. Bedienungsanleitung. Leben im Smart Home

QIVICON ZigBee -Funkstick. Bedienungsanleitung. Leben im Smart Home QIVICON ZigBee -Funkstick Bedienungsanleitung Leben im Smart Home Zu Ihrer Sicherheit. Ihr QIVICON ZigBee -Funkstick darf nur von autorisiertem Service-Personal repariert werden. Öffnen Sie niemals selbst

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

Es gibt immer eine bessere Verbindung.

Es gibt immer eine bessere Verbindung. Es gibt immer eine bessere Verbindung. Die Welt von morgen ist geklebt. Flugzeuge werden geklebt. Kühlschränke, Tablets und Satelliten. Autos. Brücken. Hochhäuser. Soundanlagen. Energie- und Gebäudetechnik.

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr

Zucker aufs Holz. Seite/Page: 24

Zucker aufs Holz. Seite/Page: 24 Zucker aufs Holz Saccharidhaltige Acrylatdispersionen als Bindemittel für Holzlacke. Mehr als 60 Prozent nachwachsende Rohstoffe bilden die Grundlage neuer wässriger, aus Zuckern produzierten Acrylatdispersionen,

Mehr

Lieferprogramm. Unterdorfwäg 34 8117 Fällanden / Zürich www.merktrading.com info@merktrading.com

Lieferprogramm. Unterdorfwäg 34 8117 Fällanden / Zürich www.merktrading.com info@merktrading.com Lieferprogramm Unterdorfwäg 34 8117 Fällanden / Zürich www.merktrading.com info@merktrading.com Telefon +41 44 806 30 30 Fax +41 44 806 30 35 Mobile +41 79 407 15 88 Wenn Menschen mit uns sprechen entstehen

Mehr

Materialsicherheitsdatenblatt

Materialsicherheitsdatenblatt Seite 1 / 6 1. STOFF- / ZUBEREITUNGS- und FIRMENBEZEICHNUNG Bereich: Gesamt VARTA Consumer Batteries Daimlerstrasse 1 D-73479 Ellwangen GmbH & Co. KGaA Telefon ++49 (0) 7961 / 83-0 Telefax ++49 (0) 7961

Mehr

Store n Go Portable Festplatte USB 3.0

Store n Go Portable Festplatte USB 3.0 Store n Go Portable Festplatte USB 3.0 Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt Einführung 3 Tragbare Festplatte anschließen 3 Speichern und Übertragen von Daten 4 Nero BackItUp & Burn Essentials-Software 4 Trennen

Mehr

Messung des Giftgascocktails bei Bränden mit dem mobilen GASMET FT-IR Analysator

Messung des Giftgascocktails bei Bränden mit dem mobilen GASMET FT-IR Analysator Messung des Giftgascocktails bei Bränden mit dem mobilen GASMET FT-IR Analysator Dr. Gerhard Zwick, Ansyco GmbH, Karlsruhe www.ansyco.de Forschungsstelle für Brandschutztechnik, Dipl.-Ing. Peter Basmer,

Mehr

QUICK UP PAT.PEND. Tool for BAG IN BOX. Svaneklink ApS Postboks 216 DK 5700 Svendborg Mail: b@svaneklink.dk Tlf: +45 24 25 90 05 www.svaneklink.

QUICK UP PAT.PEND. Tool for BAG IN BOX. Svaneklink ApS Postboks 216 DK 5700 Svendborg Mail: b@svaneklink.dk Tlf: +45 24 25 90 05 www.svaneklink. QUICK UP Tool for BAG IN BOX PAT.PEND. Svaneklink ApS Postboks 216 DK 5700 Svendborg Mail: b@svaneklink.dk Tlf: +45 24 25 90 05 www.svaneklink.dk QUICK UP Tool for BAG IN BOX PAT.PEND. Quick Up is a tool

Mehr

Polyurethan- Grundprodukte für Blockweichschaumstoffe: Lupranat Lupranol Lupraphen Elastoflex W

Polyurethan- Grundprodukte für Blockweichschaumstoffe: Lupranat Lupranol Lupraphen Elastoflex W Polyurethan- Grundprodukte für Blockweichschaumstoffe: Lupranat Lupranol Lupraphen Elastoflex W Über Polyurethane von BASF BASF Polyurethanes GmbH, Lemförde, Deutschland Portfolio BASF entwickelt, produziert

Mehr

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe Nachwachsende Rohstoffe Megatrend oder Zeitgeist? W. Diepenbrock Martin Luther Universität Halle Wittenberg Nachwachsende Rohstoffe (NaWaRo, NawaRo, Nawaro, NR, NWR) sind organische Rohstoffe, die aus

Mehr

ABALLWIRTSCHAFT UND ABFALLENTSORGUNG

ABALLWIRTSCHAFT UND ABFALLENTSORGUNG ABALLWIRTSCHAFT UND ABFALLENTSORGUNG Deponiestrategie Deponietypen DVO2008 (sh.auch: Kommunale Abfallentsorgung/UTB Kap.2) LVA-Nr. 813.100 Studienjahr 2010/11 Abfallwirtschaftsgesetz Errichtung von Behandlungsanlagen

Mehr

Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre

Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre 50 Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre 51 Die biologische Abbaubarkeit von Tensiden Tensid Primärabbau Totalabbau aerob CO 2, H 2 O, SO 4 2- anaerob CH 4, H 2 O, H 2 S, u.a. Umbau zu körpereigenen

Mehr

Bezirksregierung Münster. Online-Güteüberwachung der Ems in Rheine

Bezirksregierung Münster. Online-Güteüberwachung der Ems in Rheine Bezirksregierung Münster Online-Güteüberwachung der Ems in Rheine Bezirksregierung Münster Eine Veröffentlichung der Bezirksregierung Münster Dezernat 53.9 (Umweltüberwachung) und Dezernat für Presse-

Mehr

...Polyamide. Think...

...Polyamide. Think... ...Polyamide Menschen. Denken. Kunststoff. Polyamid (PA) ist der technische Kunststoff mit dem breitesten Spektrum für anspruchsvolle Lösungen. Es gibt viele PA-Typen und Anbieter. AKRO-PLASTIC bietet

Mehr

Gut benetzt ist halb beschichtet

Gut benetzt ist halb beschichtet Seite/Page: 1 Gut benetzt ist halb beschichtet Der Trend geht zu lösungsmittelfreien Produkten, wie wasserbasierten Beschichtungen. Diese zeigen jedoch häufig unzureichende Benetzungseigenschaften. Silikontenside

Mehr

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Das Rohstoff-ABC

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Das Rohstoff-ABC CHEMISCHE ROHSTOFFE Das Rohstoff-ABC DAS ROHSTOFF-ABC Rohstoffe von Worlée Bausteine Ihres Erfolgs. Unsere Rohstoffe sind wichtige Bausteine für den Erfolg unserer Kunden, so Reinhold von Eben-Worlée,

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

REACH AUS SICHT EINES NACHGESCHALTETEN ANWENDERS -EINE ZWISCHENBILANZ -

REACH AUS SICHT EINES NACHGESCHALTETEN ANWENDERS -EINE ZWISCHENBILANZ - REACH AUS SICHT EINES NACHGESCHALTETEN ANWENDERS -EINE - UMSETZUNG BEI DER KONRAD HORNSCHUCH AG Überblick Die Hornschuch Group und die Konrad Hornschuch AG Unsere Rolle unter REACh Entwickelte Strategien

Mehr

EINZELPREISLISTE / UNTERSUCHUNGSPROGRAMME

EINZELPREISLISTE / UNTERSUCHUNGSPROGRAMME EINZELPREISLISTE / UNTERSUCHUNGSPROGRAMME LANDWIRTSCHAFT UND GARTENBAU Boden Seite 1 Analysenprogramme zur Düngeberatung für Obst-, Beerenund Weinbau sowie Gemüsebau Kompost Seite 2 Hofdünger Seite 3 Gärprozess,

Mehr

H.C. Carbon GmbH. Technologie Produkte Anwendungen

H.C. Carbon GmbH. Technologie Produkte Anwendungen GmbH Technologie Produkte Anwendungen Das Unternehmen Die GmbH ist Spezialist auf den Gebieten Schichtmaterialien und Dispersions- Spezialitäten mit über 30-jähriger Erfahrung in der Herstellung und Anwendung

Mehr

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Mit Biogas können Sie sich als Kundin oder Kunde der IBAarau Erdgas AG noch stärker für die Umwelt engagieren. Sie können frei entscheiden, ob

Mehr

Klare Ergebnisse bei trüber Sicht

Klare Ergebnisse bei trüber Sicht Klare Ergebnisse bei trüber Sicht Formaldehydbestimmung trüber Lösungen Bernd Neumann UV/VIS-spektroskopische Untersuchungen an trüben Lösungen, wie sie relativ häufig bei der Formaldehydbestimmung von

Mehr

Ihre Perspektive: unser Blickwinkel. Canon Business Center Dresden GmbH. you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER

Ihre Perspektive: unser Blickwinkel. Canon Business Center Dresden GmbH. you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER Ihre Perspektive: unser Blickwinkel Canon Business Center Dresden GmbH you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER Global Player: Canon in Ihrer Region Schon seit Jahrzehnten ist Canon einer der weltweit

Mehr