Consulting Controlling Corporate Finance. Wir schaffen Werte! MTG Firmenbörse.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Consulting Controlling Corporate Finance. Wir schaffen Werte! MTG Firmenbörse. www.mtg-consulting.de"

Transkript

1 MTG Firmenbörse

2 Unternehmenstransaktionen sind ein komplexer Vorgang. Details können über viel Geld entscheiden. (Dr. Herbert Zimmermann, Geschäftsführer)

3 MTG Firmenbörse Der Kauf und Verkauf von Unternehmen ist ein komplexer Vorgang. Ihre Ansprechpartner: Erfolg oder Misserfolg bestimmen über wirtschaftliche Werte, Arbeitsplätze, Steueraufkommen und Traditionen. Die Gestaltung oder Begleitung einer Unternehmenstransaktion braucht Erfahrung und ein eingespieltes Expertenteam. In der MTG Firmenbörse ist beides vorhanden. Wir erbringen für Sie folgende Dienstleistungen: Suche von Käufern und Verkäufern Durchführung eines Käufer- oder Verkäufer-Screenings Dipl.-Kfm. Dr. Herbert Zimmermann Geschäftsführer Unternehmensbewertungen nach IDW S1 Moderation des Transaktionsprozesses Rechtliche Umsetzung der Unternehmenstransaktion Steuerliche Optimierung des Kauf- oder Verkaufsprozesses Post Merger Integration Suche und Vermittlung von Schlüsselpersonal Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen Auch aufgrund des Erfolgs der MTG Firmenbörse fühlen wir uns unserem Motto verpflichtet: Werte schaffen, Werte erhalten, Werte übergeben! Dipl.-Betriebswirt (FH) Martin Simon Business Consultant

4 Eine Unternehmenstransaktion muss interdisziplinär betreut werden. Betriebswirtschaftliche, rechtliche und psychologische Aspekte genießen eine gleichwertige Bedeutung für den Erfolg. (Wolfgang Roth, Dipl.-Kfm., Business Consultant)

5 Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf Ihre Ansprechpartner: Die Gründe für den Kauf oder Verkauf eines Unternehmens sind so vielfältig wie die Wirtschaft selbst: Eine gescheiterte Nachfolge im Familienkreis, die Auseinandersetzung von Gesellschaftern, strategische Aspekte wie z. B. die Anpassung eines Portfolios, oder auch nur Kapitalanlageabsichten können die Ursachen hierfür sein. Wir begleiten Sie während des Transaktionsprozesses mit folgenden Leistungen : Markt- und Umfeldanalysen Suche von Käufern und Verkäufern Dipl.-Kfm. Dr. Herbert Zimmermann Geschäftsführer Erstellung einer umfangreichen Kandidatenliste ( Long List ) Durchführung einer ersten Sichtung ( Short List ) Erstellung eines Blindprofils Aufbereitung der wirtschaftlichen Leistungsdaten Analyse rechtlicher und steuerlicher Rahmendaten Unterstützung bei Finanzierungsfragen Der wirtschaftliche Erfolg einer Unternehmenstransaktion lebt von einer präzisen und professionellen Vorbereitung. Wir kennen diese Herausforderungen! Dipl.-Betriebswirt (FH) Martin Simon Business Consultant

6 Bei all unseren Dienstleistungen steht der Mandant im Vordergrund. (Stefan Schwindl, Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer)

7 Unternehmensbewertung und Due Diligence Ihre Ansprechpartner: Was ist ein Unternehmen eigentlich wert? Beim Kauf oder Verkauf von Unternehmen geht es im Regelfall um große wirtschaftliche Werte. Grundlage jeder Transaktion ist eine Unternehmensbewertung nach IDW S1 ( Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen ). Unsere Experten in der MTG GROUP verfügen hierzu über umfangreiche Erfahrungen. Im Rahmen einer Unternehmensbewertung, sei es als objektiver Gutachter oder als Berater, kommt es zu folgenden Schritten: Analyse der Leistungsdaten der Vergangenheit Erstellung von Risikoprofilen im Rahmen einer Due Diligence Bereinigung außerplanmäßiger Ereignisse Dipl.-Kfm. Dr. Bernd Waffler Wirtschaftsprüfer Ermittlung nachhaltiger Erfolgskennziffern Aufbau einer kurz- und langfristigen Unternehmensplanung Szenarienplanung ( Best-Case / Worst-Case ) Ermittlung von Wertober- und -untergrenzen Berufsübliche Berichterstattung Den einen Unternehmenswert gibt es nicht. Im Rahmen einer professionellen Unternehmensbewertung wird nur der Grundstein gelegt für erfolgreiche Verhandlungen. Transparenz und Risikobewusstsein sind die Maßstäbe des Erfolges. Dipl.-Kfm. Stefan Schwindl Wirtschaftsprüfer Im Rahmen der Due Diligence im Auftrag von Kaufinteressenten ermitteln wir spezifische Risikoprofile von Unternehmen. Finanzielle, rechtliche, steuerliche und operative Risikoprofile sind das Ergebnis unserer Analysen.

8 Der kleinste Fehler kann den M&A-Prozess zum Scheitern bringen. (Martin Simon, Dipl.-Betriebswirt (FH), Business Consultant)

9 Moderation des M&A-Prozesses Verhandlung ist Psychologie, aber auch ein Ringen um harte Fakten. Um Ihre Ansprechpartner: einen M&A-Prozess erfolgreich zu gestalten, bedarf es der Kunst, beide Komponenten in Einklang zu bringen. Wer vielleicht nur einmal im Leben mit einer solchen Aufgabe konfrontiert ist, sollte Experten zu Rate ziehen. Wir übernehmen für Sie folgende Aufgaben: Erstansprache potentieller Käufer oder Verkäufer Terminkoordinationen Organisation eines Datenraums Moderation von Gesprächsterminen Dipl.-Kfm. Dr. Herbert Zimmermann Geschäftsführer Nachbereitung von Verhandlungen Fortschreibung von verhandlungsrelevanten Unterlagen Einbindung von Mitgesellschaftern oder Familienmitgliedern Mithilfe bei Finanzierungsfragestellungen Unterstützung bei Betriebsversammlungen u. ä. Der kleinste Fehler kann den M&A-Prozess zum Scheitern bringen. Wir wissen aus vielen Transaktionen, worauf es ankommt. Fragen Sie uns! Dipl.-Betriebswirt (FH) Martin Simon Business Consultant

10 Unsere juristischen Schwerpunkte sind konsequent auf die Bedürfnisse unserer Mandanten ausgerichtet. (Alexander Rappl, Rechtsanwalt, Geschäftsführer)

11 Rechtliche und steuerliche Rahmendaten Ihre Ansprechpartner: Jede Unternehmenstransaktion muss rechtlich und steuerlich begleitet bzw. optimiert werden. Unsere Experten aus der MTG GROUP begleiten bzw. vervollständigen den M&A-Prozess mit folgenden Dienstleistungen: Ausarbeitung von Unternehmenskaufverträgen Individuelle Vertragsgestaltungen, z. B. Earn-Out-Klauseln usw. Gestaltung der Transaktion als Share Deal oder als Asset Deal Suche nach optimalen Rechtsformgestaltungen Umstrukturierung in Unternehmensgruppen und Konzernen Prüfung arbeitsrechtlicher Sonderfragen Alexander Rappl Geschäftsführer Rechtsanwalt Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Geschäftsführer Gestaltung von Kunden- und Lieferantenverträgen Ertragsteuerliche Musterberechnungen Sonderfragen zu Substanzsteuern (Grunderwerbsteuer usw.) Synchronisierung von Steuerbelastung und Liquidität Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind. Unternehmen sind kein Selbstzweck, sondern dienen einer Aufgabe, die sich in einer dynamischen Welt verändern kann. Wir begleiten diese Veränderungen getreu unserem Motto: Werte schaffen, Werte erhalten, Werte übergeben! Rainer Müller Steuerberater 11

12 Unternehmen sind so individuell wie Menschen. Auch sie müssen sich in einem neuen Umfeld erst orientieren und anpassen. (Wolfgang Roth, Dipl.-Kfm., Business Consultant)

13 Post Merger Integration Mit dem Unternehmenskauf- oder -verkaufsvertrag ist die Transaktion Ihre Ansprechpartner: noch nicht beendet. Im Nachlauf sind vielfältige Tätigkeiten zu erfüllen, bei denen wir Sie unterstützen: Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen Einführung von Planungs- und Controllingsystemen Überprüfung der betrieblichen Wertschöpfungsketten Weiterentwicklung von Vergütungssystemen Integration von ERP-Systemen Optimierung von Unternehmensprozessen Unterstützung bei der Personalentwicklung Begleitung von Wachstumsfinanzierungen Dipl.-Kfm. Wolfgang Roth Business Consultant Einführung von Balanced Scorecards Ausarbeitung von Notfallplänen für die Geschäftsleitung Einführung von Compliance-Richtlinien Getreu unserem Motto: Werte schaffen, Werte erhalten, Werte übergeben! beschreiten wir mit unseren Mandanten nicht den leichten, sondern den erfolgreichen und nachhaltigen Weg. Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, sämtliches Expertenwissen der MTG GROUP zu bündeln und als Problemlöser für die vielen Herausforderungen des Marktes verstanden zu werden. Staatl. gepr. Betriebswirt (IHK) Marc Utry Geschäftsführer Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV 13

14 Unternehmensfinanzierung ist Vertrauenssache! (Martin Simon, Dipl.-Betriebswirt (FH))

15 Unternehmensfinanzierung Gerade bei Unternehmenszukäufen stellt die Finanzierungskomponente Ihre Ansprechpartner: einen zentralen Erfolgsfaktor dar. Nicht selten scheitern Unternehmenszukäufe und Expansionsstrategien an einem unzureichenden Finanzierungskonzept. Die Erfahrung unserer Experten hilft Ihnen bei der Bewältigung folgender Aufgaben: Sichtung geeigneter Finanzierungspartner Entwicklung eines Finanzierungskonzeptes ( Financial Modelling ) Neugestaltung der Passivstruktur Dipl.-Betriebswirt (FH) Martin Simon Business Consultant Einsatz von hybriden Finanzierungsinstrumenten Moderation von Bankgesprächen Integration von Unternehmensplanung und - finanzierung Steuerliche/rechtliche Optimierung der Finanzstrukturen (z. B. durch Rechtsformoptimierung) Nutzung des Factoring als Finanzierungsinstrument Einsatz von Fördermittelprogrammen Sicherstellung nachhaltiger positiver Ratingergebnisse Finanzierung ist Vertrauenssache. Unsere langjährigen und verlässlichen Kontakte zu Banken und anderen Finanzierungspartner sind eine Dipl.-Kfm. Wolfgang Roth Business Consultant wesentliche Stütze auf dem Weg zu einer erfolgreichen Unternehmenstransaktion. 15

16 Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne! MTG Consulting GmbH Standorte NL Regensburg Regensburg Merianweg 3a Tel.: Fax: NL Hannover Lauenau Am Hoppenberg 11 Tel.: Fax: NL Ingolstadt Ingolstadt Manchinger Straße 132 Tel.: Fax: NL Berlin Vogelsdorf Spreestraße 14 Tel.: Fax: NL Nürnberg Nürnberg Bothmerstraße 2 Tel.: Fax: Rechtsform der GmbH Handelsregister: Amtsgericht Regensburg HRB Nr Sitz: Regensburg

+ K.E.R.N - DIE NACHFOLGESPEZIALISTEN - FRANKFURT AM MAIN. Adresse. K.E.R.Npunkte unserer Arbeit. Ansprechpartner

+ K.E.R.N - DIE NACHFOLGESPEZIALISTEN - FRANKFURT AM MAIN. Adresse. K.E.R.Npunkte unserer Arbeit. Ansprechpartner + K.E.R.N - DIE NACHFOLGESPEZIALISTEN - FRANKFURT AM MAIN Mitglied Adresse K.E.R.N - Die Nachfolgespezialisten - Rahmannstraße 11 D 65760 Eschborn Hier zur Internetseite des Beraters Der K.E.R.N-Prozess

Mehr

PKF maritime. Treffen zum Jahresauftakt

PKF maritime. Treffen zum Jahresauftakt PKF maritime Treffen zum Jahresauftakt Einladung Zu unserer Veranstaltung am Donnerstag, den 14. Januar 2010 im Hotel Hafen Hamburg um 15.00 Uhr, möchten wir Sie und Ihre Mitarbeiter herzlich einladen.

Mehr

Leitfaden Unternehmensnachfolge & Unternehmenskauf. Stand: Juni 2012

Leitfaden Unternehmensnachfolge & Unternehmenskauf. Stand: Juni 2012 Leitfaden Unternehmensnachfolge & Unternehmenskauf Stand: Juni 2012 ButzConsult: Die Optimierungsberater Optimierung ist unser Ziel Beratung unsere Leidenschaft Stefan Butz Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Generationswechsel im Mittelstand. Rechtliche und psychologische Aspekte der Unternehmensnachfolge

Generationswechsel im Mittelstand. Rechtliche und psychologische Aspekte der Unternehmensnachfolge Generationswechsel im Mittelstand Rechtliche und psychologische Aspekte der Unternehmensnachfolge Jeder 2. Unternehmer über 60 Jahre hat noch keinen Nachfolger Von den 55-60 Jährigen haben 70 % noch keinen

Mehr

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar. 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar. 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC » Programm Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen Es gibt mindestens

Mehr

Verantwortungspartner Saarland

Verantwortungspartner Saarland Verantwortungspartner Saarland Das Umsetzungsnetzwerk für gesellschaftliches Engagement von Unternehmen im Saarland Das Projekt Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland wird aus Mitteln des Bundesministeriums

Mehr

Sanierungsarbeitsrecht.

Sanierungsarbeitsrecht. Sanierungsarbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. Beratungen und Gestaltungen im kollektiven Arbeitsrecht, insbesondere: > Sozialplanverhandlungen > Interessenausgleichsverhandlungen > Vertretung

Mehr

umc Unternehmenskrisen meistern Wir beraten, coachen und controllen Wege aus der Krise aufzeigen

umc Unternehmenskrisen meistern Wir beraten, coachen und controllen Wege aus der Krise aufzeigen urs mantel consulting umc Unternehmenskrisen meistern Wir beraten, coachen und controllen Wege aus der Krise aufzeigen Begleitung und Controlling beim Umsetzen Mit Banken und Lieferanten verhandeln «Die

Mehr

Beck'sches Handbuch Unternehmenskauf im Mittelstand

Beck'sches Handbuch Unternehmenskauf im Mittelstand Beck'sches Handbuch Unternehmenskauf im Mittelstand Vertragsgestaltung und Steuerliche Strukturierung für Käufer und Verkäufer von Dr. Jochen Ettinger, Dr. Henning Jaques 1. Auflage Beck'sches Handbuch

Mehr

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Umwandlung und Umstrukturierung

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Umwandlung und Umstrukturierung Schlecht und Partner Schlecht und Collegen Umwandlung und Umstrukturierung Wir über uns Schlecht und Partner sind erfahrene Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine

Mehr

Elemente der mehrstufigen Wertsteigerung

Elemente der mehrstufigen Wertsteigerung 1 Elemente der mehrstufigen Wertsteigerung Vorstellung mayerhöfer & co 02. Februar 2017 2 mayerhöfer & co führender Anbieter von Corporate Finance Dienstleistungen im deutschen Mittelstand Mergers & Acquisitions

Mehr

Weber & C o. Rechtsanwälte seit 1919

Weber & C o. Rechtsanwälte seit 1919 Weber & C o. Rechtsanwälte seit 1919 Weber & C o. Rechtsanwälte seit 1919 WEBER & CO. ist eine der führenden österreichischen Rechtsanwaltssozietäten, deren Wurzeln bis in das Jahr 1919 zurückreichen.

Mehr

Gewerbemietspiegel. für Mülheim an der Ruhr

Gewerbemietspiegel. für Mülheim an der Ruhr Gewerbemietspiegel für Mülheim an der Ruhr 2 3 Mülheim an der Ruhr Metropolregion Rhein-Ruhr Fakten zu Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr ist eine kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet in

Mehr

Seminar-Termine Strategie & Management Seite 2. Finanzen & Controlling Seite 4. Führung & Kommunikation Seite 6. Vertrieb & Marketing Seite 8

Seminar-Termine Strategie & Management Seite 2. Finanzen & Controlling Seite 4. Führung & Kommunikation Seite 6. Vertrieb & Marketing Seite 8 Strategie & Management Seite 2 Finanzen & Controlling Seite 4 Führung & Kommunikation Seite 6 Vertrieb & Marketing Seite 8 Rating & Bankgespräch Seite 9 Unternehmensbewertung & Nachfolge Seite 10 Compliance

Mehr

Ihr Partner im Gesundheitswesen

Ihr Partner im Gesundheitswesen Ihr Partner im Gesundheitswesen Wir geben Balance. Curacon ist eine bundesweit tätige mit Spezialisierung auf die Prüfung und Beratung von Einrichtungen und Unternehmen im Non-Profit-Bereich und Public

Mehr

Einladung. Kaufpreise bei M&A-Transaktionen Ermittlung, Strukturierung und Absicherung

Einladung. Kaufpreise bei M&A-Transaktionen Ermittlung, Strukturierung und Absicherung Einladung Kaufpreise bei M&A-Transaktionen Ermittlung, Strukturierung und Absicherung Dem Kauf oder Verkauf eines Unternehmens gehen oftmals langwierige Verhandlungen voraus, bis sich die Vertragsparteien

Mehr

Controlling Solutions für den MittElstand.

Controlling Solutions für den MittElstand. Controlling Solutions für den MittElstand. Willkommen 3 Konzept 4 Unsere Leistungen 5 Unser Team 6 Kontakt 7 Willkommen Willkommen bei der HCSM Gruppe HCSM ist eine Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgruppe

Mehr

Checkliste. Passives Telefonieren

Checkliste. Passives Telefonieren Checkliste Passives Telefonieren Checkliste Passives Telefonieren Diese Checkliste hilft Ihnen, eingehende Telefongespräche professionell zu führen. Schritt für Schritt überprüfen Sie Ihr eigenes Telefonverhalten.

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über AURIGA Wer wir sind Wie wir arbeiten Was wir bieten M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf

Mehr

DIE UNTERNEHMENSGRUPPE

DIE UNTERNEHMENSGRUPPE DIE UNTERNEHMENSGRUPPE IMIIIOBILIS Group vereinigt langjährige immobilienwirtschaftliche und immobilientechnische Expertise in einer Gruppe spezialisierter Investment- und Beratungsunternehmen IMIIIOBILIS

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ausgangslage: Unternehmenslandschaft in der Schweiz 13 Verkauf an Dritte Kaufen statt gründen

Inhaltsverzeichnis. Ausgangslage: Unternehmenslandschaft in der Schweiz 13 Verkauf an Dritte Kaufen statt gründen Inhaltsverzeichnis Ausgangslage: Unternehmenslandschaft in der Schweiz 13 Verkauf an Dritte Kaufen statt gründen 2 Zwei verschiedene Perspektiven 19 Käufersicht 20 Ziele des Käufers Tipps für den Käufer

Mehr

01. /// i n t e r n at i o n a l e s ja h r d e r g e no s s e n s ch a f t e n

01. /// i n t e r n at i o n a l e s ja h r d e r g e no s s e n s ch a f t e n 01. /// i n t e r n at i o n a l e s ja h r d e r g e no s s e n s ch a f t e n W E RT E G e n o s s e n s c h a f t H a u s d e r F a i r n e s s Verantwortung für den eigenen erfolg übernehmen 10 G e

Mehr

Wir sind IT-Experten aus Leidenschaft und suchen kontinuierlich nach Lösungen, die aus einer ganzheitlichen Betrachtungsweise entwickelt sind.

Wir sind IT-Experten aus Leidenschaft und suchen kontinuierlich nach Lösungen, die aus einer ganzheitlichen Betrachtungsweise entwickelt sind. Unsere Philosophie Innovative Ansätze sind unser Markenzeichen. Wir erkennen Potenziale, helfen Ihnen dabei, die Effizienz Ihrer Infrastruktur erheblich zu steigern und lassen so unseren Leitsatz «Passion

Mehr

Unternehmensvision. Gemeinsam beständig weiter. Offenheit. Klarheit

Unternehmensvision. Gemeinsam beständig weiter. Offenheit. Klarheit Unternehmensvision Gemeinsam beständig weiter Die Vision, die unserer Arbeit zugrunde liegt, hat sich in uns erst langsam entwickelt und unterliegt einer beständigen Weiterformung durch das täglich neue

Mehr

NEUE FINANZIERUNGSFORMEN IM MITTELSTAND

NEUE FINANZIERUNGSFORMEN IM MITTELSTAND NEUE FINANZIERUNGSFORMEN IM MITTELSTAND (Marktstudie in der Branche Druck, Medien, Papierverarbeitung) 1. Welche Möglichkeiten der Innenfinanzierung haben Sie bisher genutzt bzw. werden Sie in Zukunft

Mehr

Verhandeln mit Banken. Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche» Unternehmer-Seminar

Verhandeln mit Banken. Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche» Unternehmer-Seminar Verhandeln mit Banken Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche» Unternehmer-Seminar 21. JUNI 2017 MÜNSTER Mit André Knöll und Prof. Dr. Jörg Kupjetz, Bank- und Finanzierungsprofis

Mehr

Georg von Massenbach Olgastraße 33, Stuttgart in Esslingen

Georg von Massenbach Olgastraße 33, Stuttgart in Esslingen Lebenslauf Georg von Massenbach Persönliche Angaben zur Person Geboren: Staatsangehörigkeit: Georg von Massenbach Olgastraße 33, 70182 Stuttgart gm@raff-massenbach.de 06.12.1970 in Esslingen Deutsch Ausbildung

Mehr

Treuhand Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Unternehmensberatung SCHÜRMANN TREUHAND

Treuhand Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Unternehmensberatung SCHÜRMANN TREUHAND Treuhand Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Unternehmensberatung SCHÜRMANN TREUHAND Sehr geehrte Damen und Herren, Die ST ist eine erfahrene, kompetente und zuverlässige Partnerin für Klein- und Mittelunternehmen

Mehr

Gründungsorientierte Einführung in die BWL für Natur- und Ingenieurwissenschaftler. 1 Unternehmensnachfolge als Gründungsalternative

Gründungsorientierte Einführung in die BWL für Natur- und Ingenieurwissenschaftler. 1 Unternehmensnachfolge als Gründungsalternative Gründungsorientierte Einführung in die BWL für Natur- und Ingenieurwissenschaftler 1 Unternehmensnachfolge als Gründungsalternative Referentin: Dipl.-Kffr. Katja Werner 03.04.2012 1 Unternehmensnachfolge

Mehr

Städtische Gesundheitsdienste. Leitbild der Städtischen Gesundheitsdienste

Städtische Gesundheitsdienste. Leitbild der Städtischen Gesundheitsdienste Städtische Gesundheitsdienste Leitbild der Städtischen Gesundheitsdienste en Wirk nkt: u am P k t e d i r I E LT G EnZgagiert e V isi On Menschen in besonderen Lebenslagen können ein selbstbestimmtes Leben

Mehr

DIGITALES TRANSFER-PRICING-MANAGEMENT Qualitätssicherung und Effizienzsteigerung bei der weltweiten Verrechnungspreisdokumentation

DIGITALES TRANSFER-PRICING-MANAGEMENT Qualitätssicherung und Effizienzsteigerung bei der weltweiten Verrechnungspreisdokumentation DIGITALES TRANSFER-PRICING-MANAGEMENT Qualitätssicherung und Effizienzsteigerung bei der weltweiten Verrechnungspreisdokumentation COMPLIANCE UND PROJEKT- MANAGEMENT SOFTWARE- EINSATZ IM TRANSFER PRICING

Mehr

Kanzlei für Heilberufe. SP Wiediger & Partner

Kanzlei für Heilberufe. SP Wiediger & Partner Kanzlei für Heilberufe SP Wiediger & Partner Spezialisten existieren auch in unserem Berufsstand SP Wiediger & Partner ist spezialisiert auf das Beratungsgebiet der Heilberufe. Wir haben es uns zur Aufgabe

Mehr

Muth & Partner Wirtschaftsprüfer Steuerberater rechtsanwälte mbb

Muth & Partner Wirtschaftsprüfer Steuerberater rechtsanwälte mbb Muth & Partner Wirtschaftsprüfer rechtsanwälte mbb Fulda erfurt Meiningen Gesundheitswesen Wir kümmern uns um Sie Ihre experten für das Gesundheitswesen um unternehmen im Gesundheitswesen dauerhaft und

Mehr

Was verbirgt sich hinter DIFIM?

Was verbirgt sich hinter DIFIM? Was verbirgt sich hinter DIFIM? Rund 1 Millionen Asylsuchende wurden 2015 bundesweit registriert. Weitere Hunderttausende werden es trotz Schließung der Balkan-Route und des Türkei-Deals 2016 werden. Dieser

Mehr

Gewerbemietspiegel. für Mülheim an der Ruhr, Essen, Oberhausen

Gewerbemietspiegel. für Mülheim an der Ruhr, Essen, Oberhausen Gewerbemietspiegel für Mülheim an der Ruhr, Essen, Oberhausen 2 Mietspiegel für Mülheim an der Ruhr Mietspiegel für Mülheim an der Ruhr 3 Mülheim an der Ruhr Metropolregion Rhein-Ruhr Fakten zu Mülheim

Mehr

persönliche & kompetente Beratung

persönliche & kompetente Beratung persönliche & kompetente Beratung Erfahrung und Wissen bilden eine feste Vertrauensgrundlage, welche meinen Mandanten ein Höchstmaß an Sicherheit bietet. Wie ich arbeite, was mich ausmacht und vor allem

Mehr

»Try the world«factsheet

»Try the world«factsheet »Try the world«factsheet 02 Regionales Profil Hamburg 23 Essen 7 Frankfurt 8 Berlin 21 Düsseldorf 26 München 9 Wir sind eine unabhängige, deutsche Wirtschaftskanzlei. An unseren Standorten Berlin, Düsseldorf,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 5 Chancen und Risiken für Verkäufer und Käufer Chancen- und Risikopotentiale in unterschiedlichen Phasen...

Inhaltsverzeichnis. 5 Chancen und Risiken für Verkäufer und Käufer Chancen- und Risikopotentiale in unterschiedlichen Phasen... Inhaltsverzeichnis 1 M&A-Prozesse im Mittelstand... 1 1.1 Zunehmende Bedeutung von M&A-Prozessen... 1 1.2 Wirtschaftsfaktor Mittelstand... 6 1.3 Bereitschaft des mittelständischen Unternehmers für einen

Mehr

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Internationale Rechnungslegung

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Internationale Rechnungslegung Schlecht und Partner Schlecht und Collegen Internationale Rechnungslegung Wir über uns Schlecht und Partner sind erfahrene Wirtschafts-prüfer und Steuerberater. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine

Mehr

IMMOBILIEN- KAUFMANN (M/W) FÜR REGENSBURG STELLENBESCHREIBUNG

IMMOBILIEN- KAUFMANN (M/W) FÜR REGENSBURG STELLENBESCHREIBUNG IMMOBILIEN- KAUFMANN (M/W) FÜR REGENSBURG STELLENBESCHREIBUNG INHALT WAS SIE ERWARTET WAS WIR ERWARTEN WAS WIR IHNEN BIETEN SIE HABEN INTERESSE Petra-Kelly-Straße 1 München Schwabing-West EINE STRUKTURIERTE

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11 Vorwort 11 1 Markt der Versicherungsvermittlung 13 1.1 Berufsbilder im Wandel 13 1.2 Wie viele Versicherungsmakler gibt es? 15 1.3 Welchen Marktanteil haben Versicherungsmakler? 18 2 Die rechtliche Stellung

Mehr

Kompetenz Center Zielvereinbarung. Arbeitshilfe. Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch (für Mitarbeiter)

Kompetenz Center Zielvereinbarung. Arbeitshilfe. Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch (für Mitarbeiter) Kompetenz Center Zielvereinbarung Arbeitshilfe Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch (für Mitarbeiter) Arbeitshilfe Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch (für Mitarbeiter) Sie sind von

Mehr

Wilfried Beigel Consulting

Wilfried Beigel Consulting Wilfried Beigel Consulting Lindenstrasse 2 75391 Gechingen Tel.:07056/964988 FAX: 07056/964986 Mobil: 01727105841 E-Mail: wilfried.beigel@t-online.de Themenschwerpunkte Beratung zu und Durchführung von

Mehr

Für uns heißt das: Unsere Leistungen:

Für uns heißt das: Unsere Leistungen: Auf gute Zusammenarbeit Hand drauf! Jeder Mandant hat seine eigene Geschichte für mich als Berater jedenfalls Die Anforderungen jedes Mandanten sind vielfältig und sehr unterschiedlich. Daher sind dies

Mehr

Technologietag 2007 Innovationen finanzieren. Trade Sale Prozess

Technologietag 2007 Innovationen finanzieren. Trade Sale Prozess Streng Vertraulich Innovationen finanzieren Trade Sale Prozess München, 27. Februar Auslösende Faktoren aus Käufer-/Verkäufersicht Interne Faktoren Vermögensumstrukturierung und -absicherung Beispiele

Mehr

IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG

IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG IT-INFRASTRUKTUR SYSTEM- INTEGRATION ANALYSE KONZEPTION LÖSUNG IT-INFRASTRUKTUR & ADMINISTRATION 1. ANALYSE BERATUNG Der wirtschaftliche Erfolg Ihres Unternehmens hängt wesentlich von dem sicheren und

Mehr

Generalversammlung AR Informatik AG 15. Juni 2016

Generalversammlung AR Informatik AG 15. Juni 2016 Generalversammlung AR Informatik AG 15. Juni 2016 Herausforderungen und Denkanstösse für den elektronischen Datenaustausch zwischen Gemeinden und ihren Kunden Impulsreferat Der Impuls (auch Bewegungsgröße

Mehr

Begrüßung. Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin,

Begrüßung. Informationstag Elektronische Signatur Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 14.09.2012 Begrüßung Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Vorstandsvorsitzender TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit

Mehr

Digitale Transformation von Non-Profits wie digital fit ist der Dritte Sektor?

Digitale Transformation von Non-Profits wie digital fit ist der Dritte Sektor? Digitale Transformation von Non-Profits wie digital fit ist der Dritte Sektor? Eine Blitzlicht-Umfrage der kopf.consulting unter Non-Profit Entscheidern August 2016 1. Einleitung kopf.consulting begleitet

Mehr

Gesundes Führen lohnt sich!

Gesundes Führen lohnt sich! Gesundes Führen lohnt sich! Führungskräfte fördern die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen Tagung am 13.06.2006 in Köln Systematisches Arbeitsschutzhandeln Tool-Pools: 4 + 3 Konzept

Mehr

EUROPAS WECHSELBRÜCKEN-VERMIETER NO. 1

EUROPAS WECHSELBRÜCKEN-VERMIETER NO. 1 EUROPAS WECHSELBRÜCKEN-VERMIETER NO. 1 AXIS WECHSELBRÜCKEN DEUTSCHLANDWEIT ABRUFBAR Hauptsitz Köln SCHNELLER, FLEXIBLER, GÜNSTIGER Depots Leipzig, Brieselang, Hamburg, Bremen, Hannover, Wesel, Melle, Euskirchen,

Mehr

Wie Pools bei der Bestandsübertragung unterstützen

Wie Pools bei der Bestandsübertragung unterstützen Maklerbestände Wie Pools bei der Bestandsübertragung unterstützen Maklerbestände lassen sich nicht so einfach übertragen wie Investmentdepots. Datenschutz und Rechtsvorschriften müssen beachtet werden.

Mehr

purplepromise.fedex.com

purplepromise.fedex.com purplepromise.fedex.com Ganz einfach verändern wir die Art und Weise wie wir arbeiten und leben, und zwar indem wir unsere Kunden stets in den Mittelpunkt stellen. Die persönliche Verpflichtung auf gemeinsame

Mehr

Beck sche Musterverträge, Band 61. Timmerbeil/Pfeiffer: Unternehmenskauf Nebenvereinbarungen

Beck sche Musterverträge, Band 61. Timmerbeil/Pfeiffer: Unternehmenskauf Nebenvereinbarungen Beck sche Musterverträge, Band 61 Timmerbeil/Pfeiffer: Unternehmenskauf Nebenvereinbarungen Unternehmenskauf Nebenvereinbarungen Ancillary Agreements von Dr. Sven Timmerbeil Rechtsanwalt in Frankfurt

Mehr

Design Denken. grün handeln.

Design Denken. grün handeln. Design denken. Grün handeln. + Green Living...das bedeutet nicht nur Möbel und Einrichtungen. Green Living ist eine Haltung zu den Dingen, zum Leben und unserer Umwelt. DESIGN DENKEN. GRÜN HANDELN. Unser

Mehr

Restrukturierung. GSK. Der Unterschied.

Restrukturierung. GSK. Der Unterschied. Restrukturierung. GSK. Der Unterschied. Ansprechpartner. Andreas Dimmling Rechtsanwalt Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth) andreas.dimmling@gsk.de Krisen lösen wir mit Erfahrung. Agnes Bosse Rechtsanwältin

Mehr

Kurz nach dem Erwerb einer Unternehmensgruppe simultane Weiterveräußerung verschiedener Softdrinkgeschäftsbe

Kurz nach dem Erwerb einer Unternehmensgruppe simultane Weiterveräußerung verschiedener Softdrinkgeschäftsbe Private Equity ist für uns nicht nur die Vorbereitung maßgeschneiderter Erwerbs-, Finanzierungs- und Exitstrukturen sowie die Entwicklung und Verhandlung von Joint Venture-, Kauf- und Beteiligungsverträgen.

Mehr

Integriertes Managementsystem bei einem großen Wasserwirtschaftsunternehmen. Emschergenossenschaft / Lippeverband RA Thomas Fock Dr.

Integriertes Managementsystem bei einem großen Wasserwirtschaftsunternehmen. Emschergenossenschaft / Lippeverband RA Thomas Fock Dr. Integriertes Managementsystem bei einem großen Wasserwirtschaftsunternehmen Emschergenossenschaft / Lippeverband RA Thomas Fock Dr. Heike Goebel 9. IFWW-Fachkolloquium 1 05. Mai 2009 Herausforderungen

Mehr

Organisation des Zollbereichs im Konzern Deutsche Post DHL. Konzernkennzahlen Gesamtjahr Details der Konzernstruktur Änderung in %

Organisation des Zollbereichs im Konzern Deutsche Post DHL. Konzernkennzahlen Gesamtjahr Details der Konzernstruktur Änderung in % Zoll und Außenwirtschaft Konzernstruktur von Deutsche Post DHL Organisation des Zollbereichs im Konzern Deutsche Post DHL Reinhard Fischer IHK München und Nürnberg, 15. und 16.07.2009 Die Post für Deutschland

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Referent: Dipl.-Kfm. Martin Schmidt-John Steuerberater Rechtsanwalt Fachanwalt für Insolvenzrecht Business Frühstück zusammen mit der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer 5 Berufsträger

Mehr

3. Betriebswirtschaftlicher Tag des Dachdecker-Verbandes Nordrhein

3. Betriebswirtschaftlicher Tag des Dachdecker-Verbandes Nordrhein 3. Betriebswirtschaftlicher Tag des es am Dienstag, den 28. Februar 2012, in der Dachdecker- und Zimmerer- Innung Köln, Emil-Hoffmann-Straße 7, 50996 Köln Sehr geehrte Berufskolleginnen und Berufskollegen,

Mehr

Die glücklichste Art von Sauberkeit

Die glücklichste Art von Sauberkeit Die glücklichste Art von Sauberkeit Willkommen Erinnern Sie sich? Als wir noch Kinder waren... Schmutz gehörte beim Spielen zu unserem täglichen Begleiter. Jedoch nicht im unangenehmen Sinn vielmehr als

Mehr

Das Leitbild der Lebenshilfe Schwabach Roth e.v. Wer sind wir?

Das Leitbild der Lebenshilfe Schwabach Roth e.v. Wer sind wir? Das Leitbild der Lebenshilfe Schwabach Roth e.v. Das ist unser Leitbild. Hier steht, was uns wichtig ist, und wie wir arbeiten. Wer sind wir? Die Lebenshilfe Schwabach- Roth ist ein Verein, den Eltern

Mehr

Leitbild der Elbe-Werkstätten GmbH und der PIER Service & Consulting GmbH. Mit Menschen erfolgreich

Leitbild der Elbe-Werkstätten GmbH und der PIER Service & Consulting GmbH. Mit Menschen erfolgreich Leitbild der Elbe-Werkstätten GmbH und der PIER Service & Consulting GmbH Mit Menschen erfolgreich Stand: April 2013 Leitbild der Elbe-Werkstätten GmbH Wir gestalten Rehabilitation durch produktive Arbeit,

Mehr

Einzelkaufleute (Muster)

Einzelkaufleute (Muster) Einzelkaufleute (Muster) ABC Musikshop e.k. ABC Musikshop e. K. Postfach 1234 ABC Musikshop e.k. Hinweise zu Pflichtangaben auf Geschäftsbriefen bei Einzelkaufleuten: Auf allen Geschäftsbriefen (auch Bestell-

Mehr

Nachfolgeregelung aus Verkäufersicht

Nachfolgeregelung aus Verkäufersicht Nachfolgeregelung aus Verkäufersicht Matthias Amberg Experte in Rechnungslegung/Controlling Dipl. Betriebsökonom HWV/FH Ziele Erfolgsquoten KMU 33% 67% Ziele Sie verstehen die Nachfolge als mehrstufigen

Mehr

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau Industriekaufmann/-frau Duales Ausbildungssystem Dauer: 3 Jahre IHK geprüft Aufgaben Industriekaufmann/-frau Industriekaufmann/-frau steuern betriebswirtschaftliche Abläufe planen und überwachen die Herstellung

Mehr

STELLEN SIE DIE RICHTIGEN FRAGEN?

STELLEN SIE DIE RICHTIGEN FRAGEN? WIE FIT IST IHR UNTERNEHMEN? STELLEN SIE DIE RICHTIGEN FRAGEN? Stellen Wenn Du eine weise Antwort verlangst, musst Du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe) UNTERNEHMENSFITNESS? Wodurch ist ein

Mehr

EUR ANGEBOTSPROGRAMM. der RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG

EUR ANGEBOTSPROGRAMM. der RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG EUR 3.000.000.000 ANGEBOTSPROGRAMM der RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG ZWEITER NACHTRAG gemäß Art. 16 der Richtlinie 2003/71/EG des Europäischen Parlamentes und gemäß 6 Abs. 1 Kapitalmarktgesetz,

Mehr

Presseinformation. HERMA beschleunigt mit Porsche Consulting. Etikettierspezialist senkt Entwicklungszeit, reduziert Produktkosten und wird agiler

Presseinformation. HERMA beschleunigt mit Porsche Consulting. Etikettierspezialist senkt Entwicklungszeit, reduziert Produktkosten und wird agiler Presseinformation Etikettierspezialist senkt Entwicklungszeit, reduziert Produktkosten und wird agiler HERMA beschleunigt mit Porsche Consulting Schlanke Entwicklungsprozesse, die von der Managementberatung

Mehr

Einzelkaufleute (Muster)

Einzelkaufleute (Muster) Einzelkaufleute (Muster) ABC Musikshop e. K. ABC Musikshop e. K. Postfach 12 34 ABC Musikshop e. K. Hinweise zur Pflichtangaben auf Geschäftsbriefen bei Einzelkaufleuten: Auf allen Geschäftsbriefen (auch

Mehr

KOMPETENZ KONZENTRATION AUF DAS WESENTLICHE.

KOMPETENZ KONZENTRATION AUF DAS WESENTLICHE. KOMPETENZ KONZENTRATION AUF DAS WESENTLICHE www.zinkpower.com KONSEQUENZ 01 KONZENTRATION 02 KONZEPTE 03 KOPF GRUPPE 04 WIRKLICH GUT IST, WER ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSBLICKT UND SCHON HEUTE AN MORGEN

Mehr

So führe ich mein Team

So führe ich mein Team Beck kompakt So führe ich mein Team Teams aufbauen, fördern und entwickeln Bearbeitet von Dr. Gunnar C. Kunz 1. Auflage 2015. Buch. 126 S. Kartoniert ISBN 978 3 406 68418 0 Format (B x L): 10,4 x 16,1

Mehr

Steuerrechtliche Beratung

Steuerrechtliche Beratung Steuerrechtliche Beratung Im Verlauf unserer steuerberatenden Tätigkeit merken wir, dass Personen immer wieder kleine Fragen zu steuerlichen Themen haben. Das sind meistens Fragen, die mit zwei bis drei

Mehr

Die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren zum Aufbau eines PMOs

Die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren zum Aufbau eines PMOs TPG Webinar-Serie 2016 zum PPM Paradise Thema 2.0 Die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren zum Aufbau eines PMOs Mit Johann Strasser Agenda Kurze Firmenvorstellung Der Aufbau eines PMO ist ein Projekt Die 10

Mehr

1. LIECHTENSTEINISCHES BANKRECHTSFORUM

1. LIECHTENSTEINISCHES BANKRECHTSFORUM 1. LIECHTENSTEINISCHES BANKRECHTSFORUM VORTRAGSVERANSTALTUNG MONTAG, 26. SEPTEMBER 2016 Sanierung von Banken und Wertpapierfirmen In Kooperation mit der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) und dem

Mehr

Ihr Partner auf dem Weg ins Berufsleben

Ihr Partner auf dem Weg ins Berufsleben Ihr Partner auf dem Weg ins Berufsleben BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM FRANKFURT SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Thesen zur Unternehmens- und Hofübergabe ErbR-Tage - Sparkasse Erndtebrück RA/Notar Frank Henk

Thesen zur Unternehmens- und Hofübergabe ErbR-Tage - Sparkasse Erndtebrück RA/Notar Frank Henk cht Notfallplan! erheiten bei rtschaftlichen ehmen Erben sollten in auch in die vert werden und buc Thesen zur Unternehmens- und Hofübergabe ErbR-Tage - Sparkasse Erndtebrück - 9.9.15 RA/Notar Frank Henk

Mehr

Fördermittelberatung & Antragsmanagement für die innovative Kommune

Fördermittelberatung & Antragsmanagement für die innovative Kommune Fördermittelberatung & Antragsmanagement für die innovative Kommune Wir bieten professionelle Beratung und Begleitung in allen Fragen zu öffentlichen Förderprogrammen aus EU, Bund und Ländern. Unser Selbstverständnis

Mehr

Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Berlin-Süd eg. Leitbild. Leitbild. Eine Oase in der Großstadt traditionell modern

Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Berlin-Süd eg. Leitbild. Leitbild. Eine Oase in der Großstadt traditionell modern Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Berlin-Süd eg Leitbild Leitbild Eine Oase in der Großstadt traditionell modern Wer Zukunft will, Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Berlin-Süd eg muss heute gestalten

Mehr

Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH. Unternehmenspräsentation Stand September 2016

Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH. Unternehmenspräsentation Stand September 2016 Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH Unternehmenspräsentation Stand September 2016 Die Schwäbisch Hall Kreditservice-Gruppe das sind wir Wir, die Schwäbisch Hall Kreditservice-Gruppe (SHK-Gruppe), sind der

Mehr

MEHR VORSORGE FÜR IHRE LIQUIDITÄT. Ihr Finanzierungspartner für die Sepulkralbranche

MEHR VORSORGE FÜR IHRE LIQUIDITÄT. Ihr Finanzierungspartner für die Sepulkralbranche MEHR VORSORGE FÜR IHRE LIQUIDITÄT Ihr Finanzierungspartner für die Sepulkralbranche DIE DISKRETE FINANZIERUNGSALTERNATIVE FÜR IHR UNTERNEHMEN abcfinance bestatter-solutions Als Bestatter, Steinmetz, Friedhofsträger

Mehr

Risiken steuern. 14. Oktober 2016 Nürnberg 2

Risiken steuern. 14. Oktober 2016 Nürnberg 2 Risiken steuern 14. Oktober 2016 Nürnberg 2 Wir laden Sie herzlich ein... zu einem Tag, der ganz im Zeichen von Verrechnungspreisen und Betriebsstätten steht. Seien Sie bei unserer 2. Transfer Pricing

Mehr

Ressourcenschonendes Bauen liegt uns am Herzen

Ressourcenschonendes Bauen liegt uns am Herzen Ressourcenschonendes Bauen liegt uns am Herzen Wir arbeiten mit innovativen Technologien, die mit hoher Energieeffizienz den Ressourcenverbrauch und die Energiekosten minimieren. Die Standardausführungen

Mehr

BDO UND BILFINGER KOMPETENZ RUND UM DIE PFLEGEIMMOBILIE

BDO UND BILFINGER KOMPETENZ RUND UM DIE PFLEGEIMMOBILIE BDO UND BILFINGER KOMPETENZ RUND UM DIE PFLEGEIMMOBILIE STÄNDIGER WANDEL ERHÖHT DIE ANFORDERUNGEN AN DAS GESUNDHEITSWESEN Das Gesundheits- und Sozialwesen ist in ständigem Wandel. Gleichzeitig steigt der

Mehr

Lernen Sie WAPA kennen

Lernen Sie WAPA kennen Lernen Sie WAPA kennen Steuerberatung Wirtschaftsberatung Strategieschmiede Brüningstraße 6 21614 Buxtehude Telefon: 04161 / 5928-0 Fax: 04161 / 5928-28 E-Mail: info@wapa-steuerberatung.de www.wapa-steuerberatung.de

Mehr

MEDIENMITTEILUNG LEONI beruft neue Geschäftsleitung für die LEONI Fiber Optics GmbH

MEDIENMITTEILUNG LEONI beruft neue Geschäftsleitung für die LEONI Fiber Optics GmbH LEONI beruft neue Geschäftsleitung für die LEONI Fiber Optics GmbH Personelle Neuaufstellung der Geschäfts- und Business Unit-Leitung seit Oktober 2013 Nürnberg, 21. November 2013 Leoni, der führende Anbieter

Mehr

Werte und Führungsleitlinien

Werte und Führungsleitlinien Werte und Führungsleitlinien 2 Zukunft gemeinsam gestalten Mit Herz und Verstand Leitmotiv 4 Unternehmenswerte 6 Führungsauftrag 10 Führungsleitlinien 12 3 Professionalität in der Führung und im Handeln

Mehr

-Das Bankgespräch Ein Blick hinter die Kulissen

-Das Bankgespräch Ein Blick hinter die Kulissen -Das Bankgespräch Ein Blick hinter die Kulissen Adrian Loer Unternehmenskundenbetreuer Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Udo Neisens Existenzgründungsberater Firmenkunden Investitionsberatung Sparkasse

Mehr

Warum ich mich zurücklehnen kann? Weil mir jemand den Rücken stärkt.

Warum ich mich zurücklehnen kann? Weil mir jemand den Rücken stärkt. Warum ich mich zurücklehnen kann? Weil mir jemand den Rücken stärkt. Profitieren Sie von den umfangreichen Services und der Solidität der größten deutschen öffentlichen Versicherungsgruppe zur betrieblichen

Mehr

Crowe Horwath Frankfurt

Crowe Horwath Frankfurt Crowe Horwath Frankfurt Smart decisions today. Lasting value tomorrow. Audit Tax Advisory Risk Unser Netzwerk Weltweit vertreten und vor Ort für Sie da: Crowe Horwath International Internationale Ausrichtung

Mehr

Das Geschäftsmodell der R.A.C.H. Interim GmbH. August 2016

Das Geschäftsmodell der R.A.C.H. Interim GmbH. August 2016 Das Geschäftsmodell der R.A.C.H. Interim GmbH August 2016 1 Es gibt in der Krise nur ein Ziel Der Erfolg! Die R.A.C.H. Interim GmbH hat das Ziel, Lebenswerke zu retten. Restrukturierer werden ausschließlich

Mehr

Auswirkungen der EU-Verordnungen für Luftfracht - Security auf Logistik - Dienstleister

Auswirkungen der EU-Verordnungen für Luftfracht - Security auf Logistik - Dienstleister Auswirkungen der EU-Verordnungen für Luftfracht - Security auf Logistik - Dienstleister Günther Pfirrmann, Head of Quality and Air Security Management Profil Günther Pfirrmann Logwin Air + Ocean Deutschland

Mehr

20. Oktober 2005 Kempinski Hotel Falkenstein Debusweg 6-18, Königstein/Falkenstein. Die besten Strategien für die. Lösungsvarianten für die

20. Oktober 2005 Kempinski Hotel Falkenstein Debusweg 6-18, Königstein/Falkenstein. Die besten Strategien für die. Lösungsvarianten für die 20. Oktober 2005 Kempinski Hotel Falkenstein Debusweg 6-18, 61462 Königstein/Falkenstein Die besten Strategien für die Unternehmensnachfolge Lösungsvarianten für die Unternehmensnachfolge Preisfindung

Mehr

Adresse: Unterdorfstrasse 9, 5722 Gränichen

Adresse: Unterdorfstrasse 9, 5722 Gränichen Aida Immobilien AG Liegenschaftsverkauf Bauberatung / Finanzierung Sportplatzweg 2 5722 Gränichen Tel. 062 723 00 30 Fax. 062 723 41 13 www.aida-immobilien.ch info@aida-immobilien.ch Zu vermieten: Per

Mehr

Unternehmenskaufverträge I

Unternehmenskaufverträge I Vertragsrecht für die Wirtschaftspraxis FS 2015 Unternehmenskaufverträge I Claude Lambert Unternehmenskäufe in der Schweiz 450 400 350 300 250 200 150 100 50 0 Anzahl Transaktionen 2004 2005 2006 2007

Mehr

kmu-boerse.de Die Unternehmensbörse in Ihrer Region.

kmu-boerse.de Die Unternehmensbörse in Ihrer Region. Die Unternehmensbörse in Ihrer Region. Dreiländereck Rheinland-Pfalz / Nordrhein-Westfalen / Hessen Wir sind zertifiziertes Mitglied im BDU Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.v. Erfolgreicher

Mehr

Diabetes mellitus. ausgewogen essen und trinken mit der ganzen Familie. Diabetes mellitus. verstehen Grundlagen zur Zuckerkrankheit

Diabetes mellitus. ausgewogen essen und trinken mit der ganzen Familie. Diabetes mellitus. verstehen Grundlagen zur Zuckerkrankheit Diabetes mellitus ausgewogen essen und trinken mit der ganzen Familie Diabetes mellitus verstehen Grundlagen zur Zuckerkrankheit Eine ausgewogene Ernährung die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden Rezepte

Mehr