Softwaredatenblatt #WAMP (Windows 2000 / XP / Vista)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Softwaredatenblatt #WAMP (Windows 2000 / XP / Vista)"

Transkript

1 stream24 Webcasting KG Bismarckstr. 5 D Erlangen Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Web Softwaredatenblatt #WAMP (Windows 2000 / XP / Vista) Webradio mit Winamp und Shoutcast Source DSP Plugin Zielserver: Shoutcast / Icecast Rev Rev. Autor Freigabe Bemerkungen/Änderungen 1.0 A. Bardonski A. Bardonski A. Bardonski S. Kelso S. Kelso K. Werner Ersterstellung, Überarbeitung der vorhandenen HTML-Beschreibung Textkorrekturen und Änderung des Firmennamens Zielserver in einem Dokument, Anpassung von Textpassagen

2 Softwaredatenblatt #WAMP 2/10 1. Einleitung Das Webradiomachen über den Winamp Player mit integriertem Shoutcast Source DSP Plugin v1.9.0 stellt für alle Anfänger zunächst die einfachste Streaming-Methode dar. Als Zielserver kann ein Shoutcast oder Icecast Server dienen. Nachfolgend stellen wir Ihnen Schritt für Schritt vor, wie Sie binnen Minuten mit diesen kostenlosen Tools on Air, sprich auf Sendung gehen können. Gerne können Sie darüber hinaus auch unseren Support kontaktieren. 2. Benötigte Software Der Winamp Player zusammen mit dem DSP Plugin stellt das Studio des DJs dar. Der Winamp Player spielt dabei die Musiktitel ab und das DSP Plugin überträgt diese in der eingestellten Bitrate zum Streamserver. Der Einsatz eines Mikrofons oder des Line-in Eingangs der Soundkarte als Livestream-Quelle ist ebenfalls möglich. Das DSP Plugin verfügt über einen integrierten MP3, AAC und aacplus Encoder. Download Nullsoft Winamp Player : #S1* Download Shoutcast Source DSP Plugin : #S1.1* *Den Link zum Download des Tools finden Sie über den aufgeführten Index auf unserer Homepage unter Hilfe Software. Bitte laden Sie die Software entsprechend runter und installieren diese in der Reihenfolge: 1. Winamp Player und 2. Shoutcast Source DSP Plug-In Anschließend können Sie zum nächsten Schritt (3.) übergehen. Hinweis für Nutzer älterer Winamp Player Versionen: Winamp Player der Version 3.x sind nicht streamfähig! Nur die früheren Versionen 2.5 bis 2.91 sowie die Generation ab 5.x unterstützen die Einbindung des Shoutcast Source DSP Plugins. Bitte aktualisieren Sie Ihren Winamp Player falls erforderlich.

3 Softwaredatenblatt #WAMP 3/10 3. Konfiguration und Bedienung 3.1 Aktivieren des DSP Plugins Starten Sie den Winamp Player und Sie erhalten (je nach gewähltem Winamp Skin und Windows Anzeige Design) folgenden Screen: Abb. 1 Winamp Startbild (Skin: Winamp Modern) Bemerkung: Ggf. wird bei Ihnen zwischen Winamp und Playlist Editor noch ein Equalizer dargestellt. Für unsere Zwecke haben wir diesen jedoch geschlossen. Abb. 2 Winamp Equalizer

4 Softwaredatenblatt #WAMP 4/10 Um zu den Winamp Einstellungen zu gelangen, gibt es mehrere Wege: a) über Hauptmenu - mit Maus auf Main Menu (kleiner Stern links oben über Datei ) - Optionen - Einstellungen b) über Logo-Link - rechter Mausklick auf Winamp-Logo (rechts) - Optionen - Einstellungen c) Tastatur-Shortcut (einfachste Möglichkeit) - über die Tastatur geben Sie ein: Strg+P Sie erhalten jeweils das nachfolgende Winamp Einstellungen Bild: Abb. 3 Winamp Einstellungen Um das Shoutcast Source DSP Plugin zu aktivieren, wählen Sie aus: - Plug-ins - DSP/Effekte - Nullsoft Shoutcast Source DSP v (dsp_sc.dll) auswählen - Das Plugin wird nun in Form eines weiteren Fensters auf dem Bildschirm dargestellt (siehe nächste Seite)

5 Softwaredatenblatt #WAMP 5/ Shoutcast Source Parameter - Output Connection Das zuvor ausgewählte Plugin wird nun immer als Zusatzfenster namens Shoutcast Source bei jedem Aufruf von Winamp mitgestartet. Bitte tragen Sie für die Felder Address, Port und Password jeweils Ihre individuellen Streamdaten ein. Ihre Daten finden Sie im Kundenbereich unter dem Link Server Konfiguration, wobei Sie das Stream-Passwort selbst vergeben und jederzeit bei Bedarf ändern können. Encoder 1, die Auswahl Automatic Reconnection und Timeout 12 Seconds können Sie übernehmen. Abb. 4 Shoutcast Source 1 Verwendung eines Icecast Servers Wie schon die Bezeichnung des Fensters Shoutcast Source verrät, findet das Plugin vorwiegend Verwendung beim Streamen zu einem Shoutcast Servers, jedoch kann es auch im Zusammenspiel mit einem Icecast Server eingesetzt werden. Die stream24 Icecast Server sind shoutcast-kompatibel vorkonfiguriert, Sie müssen lediglich den Standard-Mountpoint /stream in Ihrer Konfiguration belassen, da dieses Plugin die Eingabe eines individuellen Mountpoints nicht vorsieht.

6 Softwaredatenblatt #WAMP 6/ Shoutcast Source Parameter - Output Yellow Pages Yellow Pages steht im Deutschen für Gelbe Seite. Diese Angaben haben einen rein informativen Charakter und beschreiben lediglich Ihr Webradio. Die Daten erscheinen ggf. auf der Webseite von shoutcast.com (falls von Ihnen freigegeben) bzw. zum Teil in den Playern der Zuhörer sowie auf der öffentlichen Seite des Shoutcast Webinterfaces. Description Name des jeweiligen DJs, Titel der Sendung (Bsp: DJ Andy s Rocknacht oder Wünsch dir was mit Sabine ) Hinweis: Den eigentlichen Namen Ihres Webradios können Sie im Kundenbereich unter Server Konfiguration fest verankern. URL Die Webadresse zur Ihrer Homepage, bitte am Anfang der URL nicht vergessen. Genre Hier können Sie die Musikrichtung Ihres Webradios angeben. AIM / ICQ / IRC Angaben, über welchen Nick bzw. IRC Raum Ihr Radio bzw. der jeweilige DJ im Internet-Chat anzutreffen ist. Abb. 5 Shoutcast Source 2 Enable Titel Updates Title Auto Ist diese Option aktiviert, so wird der aktuell gespielte Titel an den Streamserver und an die Zuhörer übermittelt, d. h. in deren Playern angezeigt. Dabei liest Winamp die Titelinformationen (Interpret - Song) direkt aus dem MP3-ID3v-Tag bzw. aus dem MP3-Dateinamen heraus. Ihre DJs sollten diesen Parameter immer aktivieren, falls Sie unsere optionale Funktionen für die Titelaufzeichnung nutzen, denn nur zum Streamserver übertragene Titel können von unserem System aufgenommen und gespeichert werden.

7 Softwaredatenblatt #WAMP 7/ Shoutcast Source Parameter - Encoder Der Encoder hat die Aufgabe, Ihre Sendung in Echtzeit in das MP3-Format mit vorgegebener Bitrate umzuwandeln und päckchenweise zum Streamserver zu versenden. Encoder Encoder 1 auswählen Encoder Type MP3 Encoder Encoder Settings Tragen Sie hier die Bitrate ein, in der der Stream gesendet werden soll. Bitte beachten Sie an dieser Stelle, dass Sie maximal die Bitrate auswählen dürfen, die Sie bei uns gebucht haben. Wird die Bitrate überschritten, so beendet das stream24 Webcontrol System Ihren Server automatisch. Abb. 6 Shoutcast Source 3

8 Softwaredatenblatt #WAMP 8/ Shoutcast Source Parameter - Input Grundsätzlich gibt es für den Input Device zwei Optionen zur Verfügung. "Winamp (Recommended)" und "Soundcard Input" Input Device Zur reinen Wiedergabe von Playlisten ohne Mikrofoneinsatz muss Winamp (Recommended) ausgewählt werden. Abb. 7 Shoutcast Source 4 DJs, die zusätzlich ein Mikrofon einsetzen möchten oder über ein Mischpult verfügen, sollten diese zweite Konfiguration wählen. Input Device Soundcard Input Input Settings 44100Hz, Stereo Soundcard Mixer Microphone auswählen Übernehmen Sie zunächst auch die Parameter für Music und Mic Level sowie für Fade Time wie links angedeutet. Beim Mischpultbetrieb können diese Einstellung ignoriert werden, da das Mischen und Faden von Mirkofonstimme und Musik direkt am Mischpult über die Regler stattfindet. Abb. 8 Shoutcast Source 5 Open Mixer (geht nicht bei Vista*) Beim Klick auf diesen Button gehen zwei Fenster (oftmals genau übereinander) auf: Die Windows Soundeinstellungen für die Wiedergabe- bzw. die Aufnahmesteuerung. ( Bilder auf der nächsten Seite) *Bei Windows Vista bleibt der [Open Mixer] Button ohne Funktion, öffnen Sie daher die Soundeinstellungen über die Windows Systemsteuerung oder über das entsprechende Icon in der unteren, rechten Taskleiste.

9 Softwaredatenblatt #WAMP 9/10 Abb. 9 Soundeinstellungen Wiedergabesteuerung Abb. 10 Soundeinstellungen Aufnahmesteuerung Ausgeblendete Regler können dargestellt werden über: Optionen Eigenschaften Auswahl Lautstärke regeln für Aufnahme Folgende Lautstärkeregler anzeigen Wählen Sie als Aufnahmequelle den Summen-Regler und stellen Sie die Lautstärke auf zunächst 50% ein. Dieser Wert kann später immer noch angepasst und optimiert werden. Der Name des Summen-Reglers kann je nach Soundkarten-Typ unterschiedlichen lauten, z. B.: Aufnahmesumme / DSP Stereo-Mix Was Sie hören

10 Softwaredatenblatt #WAMP 10/10 Betreiben Sie ein Mischpult, das mit dem Line-In der Soundkarte verbunden ist, so wählen Sie an dieser Stelle als Aufnahmequelle Eingang/Line-In. Durch die Auswahl des Summen-Reglers in der Aufnahmesteuerung kann der Encoder nun auf jede Quelle (abgespielte Musik, Mikrofonstimme, etc.) zugreifen. Deaktivieren Sie bitte daher bei Gelegenheit auch alle Windows Sounds, denn z. B. jede akustische Benachrichtigung über den Erhalt einer neuen wird jetzt mit über den Stream gesendet und dies könnte Ihren Zuhörern auf Dauer sehr lästig werden. 3.6 Shoutcast Source Parameter - Output Laden Sie nun einige Titel in die Playliste und starten Sie die Wiedergabe. Kehren Sie anschließend zum DSP Plugin zurück und gehen Sie auf das Register Output. Connect Klicken Sie auf den Button [Connect], um die Übertragung des Streams zu starten. Abb. 11 Shoutcast Source 6 War die Verbindung zum Streamserver erfolgreich, so sehen Sie wie der Counter mit dem Hochzählen der übertragenen Datenmenge beginnt. Sie erhalten eine Fehlermeldung, falls Sie sich zuvor beim Passworteingeben vertippt haben. Bitte beachten Sie: Gleichzeitig kann immer nur ein (1) DJ über den Streamserver senden. Ist der Server besetzt, so kann kein anderer DJ die Verbindung aufbauen. Wie Sie Player-Links mit der entsprechenden Adresse zum Zuhören für Ihr Publikum erstellen und auf Ihrer Webseite einbinden, können Sie im Kundenbereich und auf unserer Hauptseite unter Hilfe detailliert nachlesen. Das war's schon! Wir wünschen viel Erfolg und vor allem Spaß und bitte nicht den Kopf gleich hängen lassen, wenn es nicht auf Anhieb klappt

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Fax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für

Mehr

Softwaredatenblatt #VDJ (Windows 2000 / XP / Vista)

Softwaredatenblatt #VDJ (Windows 2000 / XP / Vista) stream24 Webcasting KG Bismarckstr. 5 D-91054 Erlangen Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Telefax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #VDJ (Windows 2000 / XP

Mehr

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Email Web service@myradio24.de www.myradio24.de Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP) Webradio machen und auf Sendung

Mehr

Softwaredatenblatt #SAMBC 2/14

Softwaredatenblatt #SAMBC 2/14 stream24 Webcasting KG Bismarckstr. 5 D-91054 Erlangen Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Telefax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #SAMBC (Windows 2000 /

Mehr

Softwaredatenblatt #A-SC2

Softwaredatenblatt #A-SC2 stream24 Webcasting KG Dresdener Str. 48 D-91058 Erlangen Telefon +49 (0) 9131-630 278 2 Telefax +49 (0) 9131-630 278 3 Email Vertrieb Email Support Web info@stream24.org support@stream24.org www.stream24.org

Mehr

Softwaredatenblatt #SAMBC-SC (für Windows 7, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #SAMBC-SC (für Windows 7, Vista und XP) MoR Hosting Vogelsaue. 10 42115 Wuppertal Deutschland E-Mail: support@mor-hosting.de Web: www.mor-hosting.de Softwaredatenblatt #SAMBC-SC (für Windows 7, Vista und XP) Webradio machen und auf Sendung gehen

Mehr

Softwaredatenblatt #SAMCAST-IC (für Windows 7, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #SAMCAST-IC (für Windows 7, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Fax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #SAMCAST-IC (für

Mehr

Softwaredatenblatt #SAMBC-IC (für Windows 7, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #SAMBC-IC (für Windows 7, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Fax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #SAMBC-IC (für Windows

Mehr

Shoutcast Installations- und Betriebsanleitung (shoutcast-dsp-1-9-0-windows)

Shoutcast Installations- und Betriebsanleitung (shoutcast-dsp-1-9-0-windows) Shoutcast Installations- und Betriebsanleitung (shoutcast-dsp-1-9-0-windows) Das Standardtool für ein Broadcasting über Shoutcast Server ist das Shoutcast DSP Plugin für die Winamp Versionen 2.9x und Winamp

Mehr

Version 2.0.0 Stand 01.02.2007

Version 2.0.0 Stand 01.02.2007 Dieses Anleitung wurde erstellt von Media4Live International Ltd. & Co KG und ist zur UNVERÄNDERTEN Veröffentlichung freigegeben! Version 2.0.0 1 Media4Live International Ltd. & Co KG Königsberger Str.

Mehr

Softwaredatenblatt #VDJ (für Windows 7, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #VDJ (für Windows 7, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Email Web service@myradio24.de www.myradio24.de Softwaredatenblatt #VDJ (für Windows 7, Vista und XP) Webradio machen und auf Sendung gehen

Mehr

Softwaredatenblatt #MAIRLIST (für Windows 7, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #MAIRLIST (für Windows 7, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Fax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #MAIRLIST (für Windows

Mehr

Wählen Sie hier nun den Eintrag Nullsoft SHOUTcast Source DSP v aus. Es öffnet sich nun das folgende Fenster:

Wählen Sie hier nun den Eintrag Nullsoft SHOUTcast Source DSP v aus. Es öffnet sich nun das folgende Fenster: Einrichtung des SHOUTcast DSP Plugins (http://www.streamfirma.de) Nachdem Sie das SHOUTcast DSP Plugin heruntergeladen und installiert haben, können Sie es mit Hilfe dieser Anleitung für den ersten Betrieb

Mehr

Version 1.1.0 Stand 01.10.2007

Version 1.1.0 Stand 01.10.2007 Dieses Anleitung wurde erstellt von Media4Live International Ltd. & Co KG und ist zur UNVERÄNDERTEN Veröffentlichung freigegeben! Media4Live International Ltd. & Co KG Königsberger Str. 47 DE 31137 Hildesheim

Mehr

Rechtlicher Hinweis direkt zu Anfang!!!!

Rechtlicher Hinweis direkt zu Anfang!!!! Oddcast ist ein Zusatz-Plugin für Winamp und verschiedene andere Player, mit dem ein Stream an ein Icecast Server übertragen wird. Die Kombination aus Winamp und oddcast Plugin stellt daher sozusagen den

Mehr

Streamserver24.com. Anleitung Centovacast

Streamserver24.com. Anleitung Centovacast Streamserver24.com Anleitung Centovacast Ihren Streamserver können Sie bei uns mit dem komfortablen Webinterface Centovacast von Centova Inc. verwalten. Die Vorteile liegen auf der Hand: - Streamserver

Mehr

Konfiguration der NSV Tools (http://www.streamfirma.de) Entpacken Sie die heruntergeladene Datei mittels WINRar oder ähnlichen Programmen.

Konfiguration der NSV Tools (http://www.streamfirma.de) Entpacken Sie die heruntergeladene Datei mittels WINRar oder ähnlichen Programmen. Konfiguration der NSV Tools (http://www.streamfirma.de) Bitte laden Sie sich vorab die NSV Tools von unserer Seite herunter: http://www.streamfirma.de/download/nsv_streamfirma.rar Entpacken Sie die heruntergeladene

Mehr

Streamserver24.com. Anleitung Auto-DJ

Streamserver24.com. Anleitung Auto-DJ Streamserver24.com Anleitung Auto-DJ Zu jedem Streaming-Account von Streamserver24.com ist die Nutzung des Auto-DJ kostenfrei inclusive. Die Auto-DJ-Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihren Stream auch bei

Mehr

Internetradio selber machen mit dem Icecast-Streamingserver beim Jugendserver Spinnenwerk

Internetradio selber machen mit dem Icecast-Streamingserver beim Jugendserver Spinnenwerk NEXX-Radio Internetradio selber machen mit dem Icecast-Streamingserver beim Jugendserver Spinnenwerk Mit externem Mischpult Diese Anleitung erläutert, wie ihr über den Icecast-Streamingserver beim Jugendserver

Mehr

Flatcast Soundeinstellung Win 7 mit Winamp & Shoutcast DSP Plug-In

Flatcast Soundeinstellung Win 7 mit Winamp & Shoutcast DSP Plug-In Flatcast Soundeinstellung Win 7 mit Winamp & Shoutcast DSP Plug-In WINAMP AB VERSION 5,6... SHOUTCAST DSP PLUG-IN 2.3.2 NEUSTE REALTEK HIGH AUDIO DEFINITION TREIBER Headset Anschluss Der rosa Mikrophon

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

Installationsanleitung Windows XP / Windows Vista

Installationsanleitung Windows XP / Windows Vista Installationsanleitung Windows XP / Windows Vista Version 4.2.2 Medion PacketVideo Germany GmbH http://www.twonkyvision.com 1 Überblick TwonkyMedia ist ein Medienserver, der es ermöglicht Musik, Bilder

Mehr

Naim-Musikserver Neue Funktionen in der Software-Version 1.7a

Naim-Musikserver Neue Funktionen in der Software-Version 1.7a Naim-Musikserver Neue Funktionen in der Software-Version 1.7a Einleitung Die Software-Version 1.7a für Naim- bzw. NaimNet-Musikserver des Typs HDX, HDX-SSD, UnitiServe, UnitiServe-SSD, NS01, NS02 oder

Mehr

Installation des Glancetron 1290 Magnetkartenlesers

Installation des Glancetron 1290 Magnetkartenlesers 31.05.2012 Installation des Glancetron 1290 Magnetkartenlesers Inhaltsverzeichnis Installation des Glancetron 1290 Magnetkartenlesers... 1 1. Installation des Glancetron 1290 Magnetkartenlesers... 1 1.1.

Mehr

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Vor der Installation... 3 3 Installation... 3 3.1 Voraussetzungen... 4 3.2 Installationsbeginn...

Mehr

... Konfiguration des IO [io] 8000 in einem LAN?

... Konfiguration des IO [io] 8000 in einem LAN? ... Konfiguration des IO [io] 8000 in einem LAN? Ablauf 1. Installation 2. Konfiguration des Encoders 3. Überprüfen der Encodereinstellungen 4. Konfiguration des Decoders 1. Installation: Nach Erhalt des

Mehr

Inhalt Einleitung Anmelden Registrieren Ein Konto erstellen Ihr Konto aktivieren Login...

Inhalt Einleitung Anmelden Registrieren Ein Konto erstellen Ihr Konto aktivieren Login... Inhalt Einleitung... 2 1. Anmelden... 2 1.1. Registrieren... 2 1.1.1. Ein Konto erstellen... 2 1.1.2. Ihr Konto aktivieren... 4 1.2. Login... 4 2. Große Dateien online versenden.... 5 2.1. Einstellen weiterer

Mehr

Automatische Registrierung von Drivve Image auf einem Xerox-Gerät

Automatische Registrierung von Drivve Image auf einem Xerox-Gerät Wie installiere ich Drivve Image auf Xerox-Geräten? Knowledge base article #1057 Automatische Registrierung von Drivve Image auf einem Xerox-Gerät Damit das Xerox-Gerät mit Drivve Image kommunizieren kann,

Mehr

Alles brennen mit Nero 9

Alles brennen mit Nero 9 Auf die Schnelle Alles brennen mit Nero 9 Holger Haarmeyer DATA BECKER Eine CD komplett & direkt kopieren. Ganz einfach Ihre erste Musik-CD brennen Eine der großen Stärken von Nero ist das Erstellen von

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Das Softwarepaket Fiery Extended Applications Package v4.2 enthält Fiery Anwendungsprogramme, mit denen Sie bestimmte

Mehr

Anleitung zum Umgang:

Anleitung zum Umgang: Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heißt: Alle meine Passworte (AmP) Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: http://www.alle-meine-passworte.de/ Funktion des Programmes:

Mehr

AVS4YOU-Hilfe. AVS Audio Recorder. www.avs4you.com/de. Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten

AVS4YOU-Hilfe. AVS Audio Recorder. www.avs4you.com/de. Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten AVS4YOU-Hilfe: AVS Audio Recorder AVS4YOU-Hilfe AVS Audio Recorder www.avs4you.com/de Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten AVS4YOU-Hilfe Seite 2 von 10 Kontakt Wenn Sie

Mehr

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Perinorm Online wurde im Dezember 2013 auf eine wöchentliche Aktualisierung umgestellt. Ab April 2014 können auch

Mehr

Konfiguration der SMTP-Verbindung... 5 Einstellungen speichern / laden... 6 Versenden von Paketen... 6

Konfiguration der SMTP-Verbindung... 5 Einstellungen speichern / laden... 6 Versenden von Paketen... 6 FileAway. Handbuch Inhalt Allgemeiner Hinweis zur Funktion... 2 Konfiguration... 2 Erstkonfiguration... 2 Konfiguration der FTP-Verbindung... 3 Konfiguration der SMTP-Verbindung... 5 Einstellungen speichern

Mehr

Erweiterte Fernbedienung mit dem Tool M34-RC

Erweiterte Fernbedienung mit dem Tool M34-RC Mit dem Gigaset M34 USB wird eine Anwendung zum Fernsteuern von PC-Applikationen mitgeliefert und automatisch installiert ( PC-Fernsteuerung ). Dabei können Funktionen der PC-Applikation, die über Funktionstasten

Mehr

Softwaredatenblatt #AUTODJ

Softwaredatenblatt #AUTODJ stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Fax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #AUTODJ Auto-DJ Betriebsanleitung

Mehr

Windows Cockpit Konfiguration Montag, 23. November :59

Windows Cockpit Konfiguration Montag, 23. November :59 Windows Cockpit Konfiguration Montag, 23. November 2015 10:59 Standard Standard Einstellungen Interne Programm Version Cockpit Brand Text Alternativer Logfile Pfad Alte Logdateien automatisch löschen Update

Mehr

DLNA Funktion. Die Grundvoraussetzung zur Nutzung ist, dass sowohl Telefon als auch das Radio mit dem gleichen Netzwerk verbunden sind.

DLNA Funktion. Die Grundvoraussetzung zur Nutzung ist, dass sowohl Telefon als auch das Radio mit dem gleichen Netzwerk verbunden sind. DLNA Funktion In dieser Anleitung soll am Beispiel der App Bubble UPnP gezeigt werden, welche Funktionen durch die DLNA Funktion zur Verfügung gestellt werden. Die App wurde von der Firma Bubblesoft entwickelt

Mehr

Wie registriere ich Drivve Image manuell auf einem OKI-Gerät? (OKI-Edition)

Wie registriere ich Drivve Image manuell auf einem OKI-Gerät? (OKI-Edition) Wie registriere ich Drivve Image manuell auf einem OKI-Gerät? (OKI-Edition) Knowledge base article #6531 Voraussetzungen Um Drivve Image manuell auf einem OKI-Gerät zu registrieren, müssen folgende Bedingungen

Mehr

Installation und Verbindung mit dem KIRUS.asp System

Installation und Verbindung mit dem KIRUS.asp System Benutzerhandbuch Installation und Verbindung mit dem KIRUS.asp System Aus Sicherheitsgründen übersenden wir Ihnen die Passwörter, die Sie für die Installation benötigen nicht per E-Mail. Bitte rufen Sie

Mehr

Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung

Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung Audacity herunterladen Download Audacity: Audacity ist ein kostenloses Programm, sogenannte Open-Source- Software, mit dem man selbst Töne aufnehmen

Mehr

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Version: 2016-06-15 Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Installation des Gateways und Konfiguration des CS121/CS141 Konfiguration des CS121

Mehr

TAPI-Schnittstelle. Inhalt

TAPI-Schnittstelle. Inhalt TAPI-Schnittstelle Inhalt 1. Voraussetzung... 2 1.1. Hardware-Anforderungen... 2 1.2. TAPI-Schnittstelle einrichten... 3 1.2.1 Unternehmenseinstellung... 3 1.2.2 Benutzereinstellung... 4 1.2.3 Rechnereinstellung...

Mehr

Einrichtung des Handscanners, sowie Einrichtung der Steuerungssoftware für einen Remotezugriff

Einrichtung des Handscanners, sowie Einrichtung der Steuerungssoftware für einen Remotezugriff Einrichtung des Handscanners, sowie Einrichtung der Steuerungssoftware für einen Remotezugriff Inhaltsverzeichnis Vorraussetzungen Oberfläche des Nordic ID Handscanners Konfiguration vom WLAN des Morphic

Mehr

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 HOSTED SHAREPOINT Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 Mac OS X... 5 Benutzer & Berechtigungen...

Mehr

LAN-Radio/USB Player Art.Nr. 701

LAN-Radio/USB Player Art.Nr. 701 LAN-Radio/USB Player Art.Nr. 701 Mit diesem Modul ist es möglich, durch Eingabe von bis zu drei Internetadressen ein Online-Radioprogramm zu empfangen. Es wurde größtes Augenmerk darauf gelegt, dass bei

Mehr

DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10

DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10 DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10 Links in der Taskleiste ist der Startbutton, das Suchfeld und die Taskansicht. Danach kommen die Programmsymbole der angehefteten und der geöffneten Programme. Rechts in der

Mehr

Internet Musik hören und sammeln

Internet Musik hören und sammeln Internet Musik hören und sammeln am Beispiel streamwriter 5.3.0 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist ein Stream?...1 2.Wie kann man Musik sammeln?...1 3.Was ist besonders am streamwriter?...1 4.Auswahl eines Webradios...3

Mehr

Anleitung. Hitec 2.4 GHz System Firmware Update

Anleitung. Hitec 2.4 GHz System Firmware Update Anleitung Hitec 2.4 GHz System Firmware Update 1. HPP-22 Download und Installations- Anweisungen 2. Aurora 9 Version 1.07 Firmware Update 3. SPECTRA 2.4 Version 2.0 Firmware Update 4. SPECTRA 2.4 Empfänger

Mehr

TIDAL. Bedienungsanleitung

TIDAL. Bedienungsanleitung TIDAL Bedienungsanleitung Sehr geehrter Musikfreund, wir gratulieren Ihnen zu Ihrer Wahl und danken für Ihr Vertrauen. Sie haben sich für ein Gerät entschieden, das absolute Klangtreue und kompromisslose

Mehr

Kurzanleitung Vodafone Connector

Kurzanleitung Vodafone Connector Kurzanleitung Vodafone Connector Stand: Februar 2007 Vodafone D2 GmbH 2007 1 Willkommen bei Vodafone Connector 1 Willkommen bei Vodafone Connector Vodafone Connector ist eine kompakte Software-Lösung,

Mehr

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+

Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Anleitung zur Bluetooth - Inbetriebnahme für Lactate Scout+ Anleitung für die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 Gehen Sie bitte je nach verwendetem Betriebssystem entweder

Mehr

adsl Privat unter Windows 98 SE

adsl Privat unter Windows 98 SE Installationsanleitung adsl Privat unter Windows 98 SE - 1 - adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows 98 SE Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel Ethernet-Modem - Splitter

Mehr

Truehouse Internet Streaming Installation

Truehouse Internet Streaming Installation Truehouse Internet Streaming Installation Folgende Anleitung hilft Dir, deinen Sound auf den Truehouse Streaming Server zu senden, damit die ganze Welt zuhören kann. Damit man überhaupt etwas hören kann,

Mehr

Quickline Cloud Apps

Quickline Cloud Apps Quickline Cloud Apps Inhaltsverzeichnis Inahlt 1 Einstieg 3 2 Unterstützte Geräte 3 3 Mobile Apps 4 3.1 Hauptmenü 5 3.2 Automatische Aktualisierung 7 3.3 Dateikennzeichnung 9 3.4 Erste Nutzung 10 3.4.1

Mehr

DashCommand. Anleitung. Version 1.0.2. OBD-2 Software für Touchscreen-PC und ELM-Interfaces. Copyright 2008 CarCode Müller All rights reserved

DashCommand. Anleitung. Version 1.0.2. OBD-2 Software für Touchscreen-PC und ELM-Interfaces. Copyright 2008 CarCode Müller All rights reserved TM OBD-2 Software für Touchscreen-PC und ELM-Interfaces Anleitung Version 1.0.2 2008 Copyright 2008 All rights reserved Inhalt 1. Beschreibung... 3 2. Warnhinweise... 3 3. Installation... 4 4. Deinstallieren...

Mehr

PG5 Starter Training Webeditor 8 Applikation Email Daniel Ernst DE02 2013-03-14

PG5 Starter Training Webeditor 8 Applikation Email Daniel Ernst DE02 2013-03-14 PG5 Starter Training Webeditor 8 Applikation Email Daniel Ernst DE02 2013-03-14 Einführung Benötigtes Material: Notebook oder Computer PCD1 E-Controller USB Kabel Schulungsplatine Ethernet Kabel (Energiezähler

Mehr

WORKSHOP Aufnahmen von Radio/Internet

WORKSHOP Aufnahmen von Radio/Internet WORKSHOP Aufnahmen von Radio/Internet Radio, Kassettengerät, etc. Beschaltung Verbinden Sie den Line-Out oder Kopfhörerausgang Ihrer Klangquelle mit der blauen Line-In Buchse der Soundkarte Eine sehr ausführliche

Mehr

Quick Start Anleitung

Quick Start Anleitung Quick Start Anleitung SuperOffice Pocket CRM wurde komplett überarbeitet und verfügt über viele neue Funktionen im Vergleich zur Vorgängerversion. Um Ihnen den Start zu vereinfachen, haben wir diese kurze

Mehr

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1 Ihr CMS für die eigene Facebook Page Installation und Einrichten eines CMS für die Betreuung einer oder mehrer zusätzlichen Seiten auf Ihrer Facebook Page. Anpassen der "index.php" Installieren Sie das

Mehr

Informationen zum Anniversary Update (Version 1607)

Informationen zum Anniversary Update (Version 1607) Microsoft Betriebssystem WINDOWS 10 Informationen zum Anniversary Update (Version 1607) Vorgängerversion heisst Version 1511 Wird von Microsoft zeitlich gestaffelt angeboten Kann aber auch selbst eingeleitet

Mehr

etoken mit Thunderbird verwenden

etoken mit Thunderbird verwenden etoken mit Thunderbird verwenden 1. Vorrausetzungen 2. etoken in Thunderbird einbinden 3. Wurzelzertifikate der Certification Authority (CA) installieren 4. E-Mails signieren und verschlüsseln mit Thunderbird

Mehr

Installation & erste Schritte

Installation & erste Schritte Installation & erste Schritte Inhalt: Vorraussetzung: PC oder Notebook, Windows (XP), Pappradio, serielle Schnittstelle eingebaut oder per Wandler. 1. Installation: 1.1 Pappradio Software installieren

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Verbindungsaufbau zum VPN Bitte öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie folgende URL ein: https://vpn.reutlingen-university.de Es darf keine Zertifikatsfehlermeldung erscheinen. Das Zertifikat ist gültig

Mehr

1. Anleitung: telemed DFÜ Setup Programm

1. Anleitung: telemed DFÜ Setup Programm 1. Anleitung: telemed DFÜ Setup Programm Nachfolgend finden Sie eine Anleitung zur Verwendung des telemed DFÜ Setup Programms. Dieses Programm gibt es in jeweils einer Version für die Betriebssysteme Windows

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

EffectChainer 1.0 Benutzerhandbuch

EffectChainer 1.0 Benutzerhandbuch EffectChainer.0 Benutzerhandbuch Acon Digital Media EffectChainer Hilfe Alle Rechte vorbehalten. VST is a trademark of Steinberg Media Technologies GmbH. Inhalt I Inhalt Teil I Einleitung Teil II Funktionen

Mehr

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto Referent 15.06.2016 1 von xx Seiten Anleitung für Panopto Gliederung 1. Was benötige ich für die Aufzeichnung mit Panopto? 2. Login Panopto und was finde wo in Panopto? 3. Vorbereitungen für Aufzeichnungen

Mehr

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Android Telefonen 09.03.2015

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Android Telefonen 09.03.2015 Bluetooth Software Update Manual mit Android Telefonen IVE-W530BT 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth Firmware beschrieben. Bitte beachten Sie alle

Mehr

Anleitung zur Fleet & Servicemanagement Evatic Schnittstelle

Anleitung zur Fleet & Servicemanagement Evatic Schnittstelle Anleitung zur Fleet & Servicemanagement Evatic Schnittstelle Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Hinweise zur Verbindungseinrichtung zum Evatic Server... 3 3 Konfiguration der docuform

Mehr

Kostenloses Herunterladen, Mitschneiden und Bearbeiten von Musik 3

Kostenloses Herunterladen, Mitschneiden und Bearbeiten von Musik 3 3. Kostenloses Herunterladen, Mitschneiden und Bearbeiten von Musik 3» Musikvideos mitschneiden» Mit itunes Songs aus Musikvideos aufnehmen» Fernsehmusiksender finden und rippen mit air2mp3» Fernsehen

Mehr

Wireless LAN Installation Windows XP

Wireless LAN Installation Windows XP Wireless LAN Installation Windows XP Vergewissern Sie sich bitte zuerst, ob Ihre Hardware kompatibel ist und das Betriebssystem mit den aktuellen Service Packs und Patches installiert ist. Installieren

Mehr

Quickstart IMS Custom-Player Pro

Quickstart IMS Custom-Player Pro Quickstart IMS Custom-Player Pro Jedes IMS-MDN (Media Delivery Network) Konto bietet zum Abspielen von Flash Videos den Standard IMS Custom Player. Dieser Player wird von uns auf einem hoch performanten

Mehr

Hinweise für die Nutzung der Lernplattform ILIAS - Leitfaden für AnwenderInnen. Browser: Internet Explorer

Hinweise für die Nutzung der Lernplattform ILIAS - Leitfaden für AnwenderInnen. Browser: Internet Explorer Hinweise für die Nutzung der Lernplattform ILIAS - Leitfaden für AnwenderInnen Browser: Internet Explorer erstellt von der Qualitus GmbH für: Fortbildungsakademie des Innenministeriums NRW Akademie Mont-Cenis

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Anleitung zum Prüfen von WebDAV (BDRS Version 8.010.006 oder höher) Dieses Merkblatt beschreibt, wie Sie Ihr System auf die Verwendung von WebDAV überprüfen können. 1. Was ist WebDAV? Bei der Nutzung des

Mehr

Codatex Hainzlmaier GmbH & Co.KG Ischlerbahnstraße 15 A-5020 Salzburg. ZE03 Configurator

Codatex Hainzlmaier GmbH & Co.KG Ischlerbahnstraße 15 A-5020 Salzburg. ZE03 Configurator Codatex Hainzlmaier GmbH & Co.KG Ischlerbahnstraße 15 A-5020 Salzburg ZE03 Configurator Dezember 2009 Übersicht Mit dem ZE03 GSM Terminal können Sie Buchungen Ihrer Mitarbeiter mittels Mobilfunknetz und

Mehr

Dokumentation owncloud PH Wien

Dokumentation owncloud PH Wien 1 Dokumentation owncloud PH Wien Autor: Version: 0.1 Datum: 29.08.2013 Status: Draft Allgemein OwnCloud ist eine Open Source Files-Synchronisation und -share Software. Zum Unterschied zu den bekannten

Mehr

Windows RT 8.1 Update Step-by-Step Guide

Windows RT 8.1 Update Step-by-Step Guide Windows RT 8.1 Update Step-by-Step Guide Aktualisieren Ihres Windows RT-PCs auf Windows RT 8.1 Aktualisieren Ihres Windows RT-PCs durch Installation der aktuellsten Windows-Updates So finden Sie Aktualisierungen

Mehr

Installationsanleitung für R

Installationsanleitung für R Installationsanleitung für R R ist eine Programmiersprache und Statistiksoftware zur Analyse von Daten und deren graphischer Darstellung. Um in R zu programmieren, ist zunächst die R- Basissoftware zu

Mehr

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Kunde: Projekt: Bereich: Auftrag: TKGS der SKG Hundesportprogramm Dokumentation PL: Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Das TKGS Hundesportprogramm läuft grundsätzlich auch unter Windows

Mehr

1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen

1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen 1 Softwareinstallation, Bedienoberfläche, Apple-ID und Einstellungen 1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

MyDHL SCHNELLEINSTIEG

MyDHL SCHNELLEINSTIEG MyDHL SCHNELLEINSTIEG Online-Versandmanagement über MyDHL MyDHL - alle wichtigen Funktionen rund um den Express-Versand in einem Online-Portal. MyDHL wurde speziell für Sie entwickelt, damit Sie mit nur

Mehr

Manuelle Konfiguration einer DSL-Verbindung

Manuelle Konfiguration einer DSL-Verbindung Windows XP Um das DFÜ-Netzwerk korrekt zu konfigurieren, führen Sie bitte nachfolgende Schritte aus. 1. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf "Start", dann auf "Systemsteuerung"... Seite 1 von 22 2...."Netzwerk-

Mehr

Einrichtung des VPN-Clients unter Windows VISTA

Einrichtung des VPN-Clients unter Windows VISTA Einrichtung des VPN-Clients unter Windows VISTA Zur Einrichtung einer VPN-gesicherten Verbindung zur FH Bochum unter Windows VISTA benötigt man eine entsprechende VPN-Client-Software, eine Internetverbindung

Mehr

Anleitung zum Firmware-Upgrade der Geldscheinprüfer. NC 320, NC 330 und NC 340

Anleitung zum Firmware-Upgrade der Geldscheinprüfer. NC 320, NC 330 und NC 340 Anleitung zum Firmware-Upgrade der Geldscheinprüfer NC 320, NC 330 und NC 340 Eine Anpassung der Firmware und der Einstellungen der Geldscheinprüfer NC 320, NC 330 und NC 340 kann erforderlich sein, wenn

Mehr

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Inhalt Allgemeines... 2 Registrierung... 2 Login... 2 Änderung der Daten... 2 Browser... 3 Event erstellen und bearbeiten...

Mehr

Überprüfung ADSL2+ Bereitschaft des Zyxel Modems

Überprüfung ADSL2+ Bereitschaft des Zyxel Modems Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Die Telecom Liechtenstein freut sich, Sie als ADSL2+ Kunden willkommen zu heissen! Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren ADSL Anschluss ADSL2+ fähig machen

Mehr

WEB Server. Update- und Installationsanleitung. Für AIRLEADER MASTER Modul MM und AIRLEADER Compressor Network CN

WEB Server. Update- und Installationsanleitung. Für AIRLEADER MASTER Modul MM und AIRLEADER Compressor Network CN WEB Server Update- und Installationsanleitung Für AIRLEADER MASTER Modul MM und AIRLEADER Compressor Network CN I. WEB-Server update auf aktuellere Version: (Neuinstallation siehe Abschnitt II) Sie können

Mehr

Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der

Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der TV-Server installiert werden oder auf einem anderen im Netzwerk

Mehr

INHALT DER VERPACKUNG DJ IO KURZANLEITUNG SICHERHEITS- UND GARANTIEINFORMATIONEN USB2.0 KABEL INSTALLATIONS-CD

INHALT DER VERPACKUNG DJ IO KURZANLEITUNG SICHERHEITS- UND GARANTIEINFORMATIONEN USB2.0 KABEL INSTALLATIONS-CD INHALT DER VERPACKUNG DJ IO KURZANLEITUNG SICHERHEITS- UND GARANTIEINFORMATIONEN USB2.0 KABEL INSTALLATIONS-CD ::: DJ IO Kurzanleitung ::: Numarks DJ IO ist das perfekte Audiointerface für DJs, die mit

Mehr

EdisionTipps: Upgrade Software Edision Receiver argus HD

EdisionTipps: Upgrade Software Edision Receiver argus HD EdisionTipps: Upgrade Software Edision Receiver argus HD Voraussetzungen Sie haben einen Edision Digitalreceiver vom Typ argus sowie ein Nullmodem-Kabel, einen Windows- PC mit Internet-Anschluss und 20

Mehr

OPAL ASSOCIATES AG SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X AUTOR PHILIPP MAHLER DOC. VERSION 1.2 DOC. DATUM 11.09.2013 DOC.

OPAL ASSOCIATES AG SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X AUTOR PHILIPP MAHLER DOC. VERSION 1.2 DOC. DATUM 11.09.2013 DOC. OPAL ASSOCIATES AG SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X AUTOR PHILIPP MAHLER DOC. VERSION 1.2 DOC. DATUM 11.09.2013 DOC. STATUS RELEASED SYSTEM HANDBUCH OMS-OPAL-SYNC VERSION 2.1.X 1 INHALT 1 EINLEITUNG...

Mehr

Printer DCA Installation

Printer DCA Installation Kurzbedienungsanleitung Printer DCA Installation Dokument Seite 1 von 8 Wo installiert man den DCA Der Printer DCA ist ein Windows-Dienst, welcher am besten auf einem Server laufen sollte der sich im Dauerbetrieb

Mehr

Guideline für Connect Einsteiger

Guideline für Connect Einsteiger Guideline für Connect Einsteiger Wie bereite ich mich auf die Teilnahme an einer Veranstaltung in Connect vor? 1. Testen Sie die techn. Voraussetzungen zur Nutzung von Adobe Connect Um Ihren PC Arbeitsplatz

Mehr

SWL-ATV_Monitor2012. In dem Programm werden Programmteile vom VLC Player genutzt. Diese unterliegen der Open Source Lizenz von www.videolan.

SWL-ATV_Monitor2012. In dem Programm werden Programmteile vom VLC Player genutzt. Diese unterliegen der Open Source Lizenz von www.videolan. Was ist der SWL-ATV_Monitor2012? SWL-ATV_Monitor2012 Mit diesem Programm können alle bekannten ATV (Amateurfunk-TV-Relais) empfangen werden und zusätzlich die aktuellen SSTV (Slow-Scan-Television) Bilder

Mehr

Wie registriere ich Drivve Image manuell auf einem Toshiba-Gerät? (Toshiba-Edition)

Wie registriere ich Drivve Image manuell auf einem Toshiba-Gerät? (Toshiba-Edition) Wie registriere ich Drivve Image manuell auf einem Toshiba-Gerät? (Toshiba-Edition) Knowledge base article #4654 Voraussetzungen 1 Um Drivve Image manuell auf einem Toshiba-Gerät zu registrieren, müssen

Mehr

Bedienungsanleitung Wöhler A 550 Mess-App

Bedienungsanleitung Wöhler A 550 Mess-App Best.- Nr. 23424 2015-05-06 Bedienungsanleitung Wöhler A 550 Mess-App Mess-App für Android Endgeräte zur Übertragung der Messdaten des Wöhler A 550 zu externer Software (z.b. Kehrbezirksverwaltungsprogramm)

Mehr

Win7 - Cisco Mobility Client (AnyConnect)

Win7 - Cisco Mobility Client (AnyConnect) Win7 - Cisco Mobility Client (AnyConnect) Internet Connection Sharing deaktivieren Leider treten in Verbindung mit der Windows Funktion "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" (Internet Connection

Mehr