Workshop Débridement

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshop Débridement"

Transkript

1 Workshop Débridement

2 Begriffserklärung (entnommen aus Wund Management Sonderheft 3/2014 S.4) Entfernung von: Nekrose Schorf Geschädigtem Gewebe Krusten Hyperkeratose Detritus 2

3 Verringern von: Geruch Flüssigkeitsüberschuss Infektionsgefahr Stimulieren der: Wundränder Re-Epithelisierung Steigern der: Lebensqualität 3

4 Indikationsstellung Diagnose der Wundursache, Durchblutung (Pulse!) ausreichend? Gewebeart (trockene Nekrose bei PAVK? / Sehne, Gefäss, Organe?) Zeitpunkt? Schmerzen? Begleiterkrankungen der Patientin, des Patienten Einwilligung der Patientin, des Patienten Fähigkeiten der/des Behandelnden 4

5 Nicht scharfes Débridement Mechanisches Débridement Autolytisches Débridement Enzymatisches Débridement / Osmotisches Débridement Biologisches Débridement Scharfes Débridement Chirurgisches, operatives Débridement 5

6 Mechanisches Débridement Nass-Trockenphase Abreiben oder bürsten Debrisoft (Monofilamentfaser-Pad, L&R) UCS (Fa. Gd medical) t&view=article&id=2046:debrisoft-lohmann-arauscher&catid=184:tissue&itemid=528 Pinzette und Schere Bildmaterial Fa Gd medical 6

7 Autolytisches Débridement Hydrogele Alginate Hydrokolloide Folien 7

8 Enzymatische Wundprodukte Proteolytische Enzyme hydrolysieren Peptidverbindungen Osmotisches Produkt: Medizinischer Honig 30% Glucose, 40% Fructose, 5% Saccharose, 20% Wasser 8

9 Biologisches Débridement Lucilia sericata (Goldfliege) Dreifache Wirkung: Débridement Abtöten von Bakterien Anregen des Heilungsprozesses Freiläufer oder Biobag 9

10 Wirkungsweise Die Maden ernähren sich von nekrotischem Gewebe und Exsudat Entfernen das avitale Gewebe aus der Wunde durch ihre Verdauungssäfte Bakterien werden zerstört oder eingefangen und gehemmt Das Sekret stimuliert die Wachstumsfaktoren 10

11 Kontraindiziert Freiliegende Gefässe, in Nähe tiefer liegenden Organen, Blutgerinnungsstörung Grossflächige trockene Nekrosen Nebenwirkungen Am häufigsten Schmerzen 11

12 Anwendung Freiläufer: Larven pro cm 2 Wunde Biobag: Grösse des Bags auf die Wunde abstimmen Dauer: Std. in der Wunde belassen Stationär oder ambulant 12

13 Chirurgisches und scharfes Débridement Patienteninformation und -Einwilligung Sterile Bedingungen Analgesie (ausser bei Polyneuropathie) oral und lokal 13

14 Chirurgisches und scharfes Débridement Vorteile: schnell und effektiv CAVE: Schädigung gesunden Gewebes, Sehnen, Nerven, Gefässe Kontraindikationen: Schlechter AZ des Patienten, Blutgerinnungsstörungen 14

15 Instrumente für ein chirurgisches Débridement Pinzette und Schere Skalpell Ringkürette Scharfer Löffel 15

16 Ringkürette nur einseitig geschliffen geschliffen ungeschliffen 16

17 17

18 Literaturangaben Doerler, M., Reich-Schupke, S., Altmeyer, P. & Stücker, M. (2012). Impact on wound healing and efficacy of various leg ulcer debridement techniques. Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft = Journal of the German Society of Dermatology : JDDG, 10(9), doi: /j x EWMA Positions Document (Hrsg.). Wound bed preparation in practice, London: MEP Ltd, Halim, A. S., Khoo, T. L. & Saad, A Z Mat. (2012). Wound bed preparation from a clinical perspective. Indian journal of plastic surgery : official publication of the Association of Plastic Surgeons of India, 45(2), doi: / Madhok, B. M., Vowden, K. & Vowden, P. (2013). New techniques for wound debridement. International wound journal, 10(3), doi: /iwj Strohal, R. (. & Dissemond, J. e. a. (2013). Wund Management: EWMA Dokument 2013 "Débridement". Wund Management, 5. Jahrgang(Supplement 3/2013). 18

Larventherapie: effizient schnell präzise. Ingrid Schlenz Wilhelminenspital

Larventherapie: effizient schnell präzise. Ingrid Schlenz Wilhelminenspital Larventherapie: effizient schnell präzise Ingrid Schlenz Wilhelminenspital Inhalt Geschichtlicher Hintergrund Herstellung Lucilia Sericate Gattung und Eigenschaft Wirkung Indikation Kontraindikation Applikation

Mehr

Klassifikation Dekubitus nach EPUAP (European Pressure Ulcer Advisory Panel)

Klassifikation Dekubitus nach EPUAP (European Pressure Ulcer Advisory Panel) Klassifikation Dekubitus nach EPUAP (European Pressure Ulcer Advisory Panel) DEFINITION Dekubitus = lokal begrenzte Schädigung der Haut und/oder des darunter liegenden Gewebes, in der Regel über knöchernen

Mehr

Verbandmöglichkeiten bei MRE im Rems-Murr-Klinikum

Verbandmöglichkeiten bei MRE im Rems-Murr-Klinikum Verbandmöglichkeiten bei MRE im Rems-Murr-Klinikum Was sind MRE / Problemkeime Was sind MRE, wie heißen Sie, und wo sind Sie lokalisiert? Multiresistente Erreger (MRE) sind Bakterien, die durch ihre Antibiotika-

Mehr

Larventherapie. Das biologische Skalpell

Larventherapie. Das biologische Skalpell Larventherapie Das biologische Skalpell Biochirurgie Geschichte Lucilia sericata Goldfliege Wirkungsweise Wirkungsmechanismen Nebenwirkungen Indikationen Kontraindikationen Anwendung Fallbeispiele Spaß

Mehr

Fortbildungshandout Debridement-Workshop DGfW 2011 in Hannover

Fortbildungshandout Debridement-Workshop DGfW 2011 in Hannover Fortbildungshandout Debridement-Workshop DGfW 2011 in Hannover Dr. med. Ali A. Saalabian 1, Robert Zimmer 2, Prof. Dr. med. Hans-Oliver Rennekampff 3, Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Kneser 1 1 Friedrich-Alexander

Mehr

Ulrike Wagner, Wundpflegeexpertin Geschäftsführerin W-KONZEPT - Wundzentrum Wetzlar

Ulrike Wagner, Wundpflegeexpertin Geschäftsführerin W-KONZEPT - Wundzentrum Wetzlar Ulrike Wagner, Wundpflegeexpertin Geschäftsführerin W-KONZEPT - Wundzentrum Wetzlar ab 01.07.13 seit 01.12.11 WUND ZENTRUM Ein warmer Sommerregen, bringt willkommene Abkühlung... 2 NDR Mediathek, 2012

Mehr

Materialkunde. Abteilung. Chirurgische Wundberatung. Jeannette Wüthrich, AZWM, emba

Materialkunde. Abteilung. Chirurgische Wundberatung. Jeannette Wüthrich, AZWM, emba Materialkunde Abteilung Chirurgische Wundberatung Jeannette Wüthrich, AZWM, emba Wichtigste Aufgabe Wundauflage idealfeuchtes warmes Mikroklima Wundoberfläche Übersicht Wundgazen Hydrofaser, Alginate Kompressen,

Mehr

Chronische Wunden und Bakterien

Chronische Wunden und Bakterien Chronische Wunden und Bakterien - Diagnostik und Therapie - Ist der WAR Score ein hilfreiches Instrument? Prof. Dr. med. Joachim Dissemond Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Universitätsklinikum

Mehr

Verfahrensstandard: Standardvorgehensweisen. Wundreinigung. Definitionen. Ziele. Bedeutung der Wundreinigung. Grundsätzliches

Verfahrensstandard: Standardvorgehensweisen. Wundreinigung. Definitionen. Ziele. Bedeutung der Wundreinigung. Grundsätzliches Verfahrensstandard: Standardvorgehensweisen zur Wundreinigung WZ-VS-001 Version 03 Stand: 09.10.2014 Aktualisierung: 08.10.2016 Definitionen Wundreinigung (lt. S3-Leitlinie Lokaltherapie chronischer Wunden

Mehr

Fachinformation. Biochirurgie Larventherapie Madentherapie

Fachinformation. Biochirurgie Larventherapie Madentherapie Fachinformation für Wundexperten und Ärzte Quelle Bilder: Entomos Biochirurgie Larventherapie Madentherapie Larventherapie Die Inzidenz chronischer Wunden in der westlichen Bevölkerung beträgt 1-2% {1}.

Mehr

Wundbehandlung in Wort und Bild 11. Luzerner Wundtag

Wundbehandlung in Wort und Bild 11. Luzerner Wundtag Wundbehandlung in Wort und Bild 11. Luzerner Wundtag 15. Juni 2016 Erster Hospitalisationstag URSACHE? URSACHE? 2 URSACHE? 1. Dekubitus 2. Herpes zoster 3. Intertrigo aufgrund Inkontinenz 4. Allergische

Mehr

Lokalbehandlung von Ulcera

Lokalbehandlung von Ulcera ...von Fall zu Fall... Venalpina 2010 Pontresina Maria Signer Wundexpertin SAfW Venenklinik Bellevue 29.Januar 2010 Die stete Vergrösserung der Palette an Wundheilungsprodukten macht die Wundbehandlung

Mehr

Biochirurgie (Wundmaden)

Biochirurgie (Wundmaden) Biochirurgie (Wundmaden) Information für Patienten und Angehörige Wundreinigung Wunddesinfektion Förderung der Wundheilung Sehr geehrte Leserin Sehr geehrter Leser Sie oder eine Ihnen nahestehende oder

Mehr

NPWT Möglichkeiten und Grenzen in der stationären und ambulanten Versorgung ALBKLINIK MÜNSINGEN

NPWT Möglichkeiten und Grenzen in der stationären und ambulanten Versorgung ALBKLINIK MÜNSINGEN NPWT Möglichkeiten und Grenzen in der stationären und ambulanten Versorgung Reutlinger Wundkongress 05.07.2014 Agenda Geschichte der NPWT Wirkungsweise Firmen, die diese Therapie in Deutschland anbieten

Mehr

Evidenzbasierte Schlüsselkonzepte für die Pflegepraxis am Beispiel chronischer Wunden

Evidenzbasierte Schlüsselkonzepte für die Pflegepraxis am Beispiel chronischer Wunden Gesundheit Institut für Pflege Evidenzbasierte Schlüsselkonzepte für die Pflegepraxis am Beispiel chronischer Wunden Dr. Sebastian Probst, DClinPrac, RN; sebastian.probst@zhaw.ch Zürcher Hochschule für

Mehr

Dekubitus Wundgelegen - Wundauflage?

Dekubitus Wundgelegen - Wundauflage? Dekubitus Wundgelegen - Wundauflage? Phasengerechte Wundbehandlung und Hautpflege Do's and don't's aus der Sicht eines Wundexperten 29. September 2010 Stefan Baum, Wundexperte LUKS Tagung: Dekubitus es

Mehr

Medizinischer Kastanienhonig... schmeckt auch Wunden gut.

Medizinischer Kastanienhonig... schmeckt auch Wunden gut. Medizinischer Kastanienhonig... schmeckt auch Wunden gut. Entzündungshemmend Abschwellend Granulationsfördernd Antiseptisch Medizinischer Honig Honig enthält einen hohen Zuckeranteil (min. 80%) und hat

Mehr

Basiswissen Wundmanagement. Modul 1: Phasen der Wundheilung, Therapien, Produktübersicht

Basiswissen Wundmanagement. Modul 1: Phasen der Wundheilung, Therapien, Produktübersicht Modul 1: Phasen der Wundheilung, Therapien, Produktübersicht Thomas Grafenkamp & Martina Hüppler Leistungsspektrum der Wundmanager Beratung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu Fragen der Behandlung

Mehr

Stadtspital Waid WUNDBEHANDLUNG BEIM DIABETISCHEN FUSS DAVID BERGSTROM. Wir sorgen für Sie

Stadtspital Waid WUNDBEHANDLUNG BEIM DIABETISCHEN FUSS DAVID BERGSTROM. Wir sorgen für Sie Stadtspital Waid WUNDBEHANDLUNG BEIM DIABETISCHEN FUSS DAVID BERGSTROM DEFINITION Von einem diabetischen Fußsyndrom spricht man, wenn bei Diabetikern die Blutgefäße und Nerven so weit geschädigt sind,

Mehr

Wie heilt eine Wunde? 05 / Erste Hilfe

Wie heilt eine Wunde? 05 / Erste Hilfe Wie heilt eine Wunde? Definition der Wunde Eine Wunde ist eine Durchtrennung von Körpergewebe, mit oder ohne Substanzverlust Meist dringt eine Verletzung in den Kapillarbereich vor, d. h., es kommt zu

Mehr

Menschen mit chronischen Wunden professionell pflegen

Menschen mit chronischen Wunden professionell pflegen Katharina Schories-Miller Marcel Faißt Menschen mit chronischen Wunden professionell pflegen Sichere Umsetzung des Expertenstandards in die Pflegepraxis Wundversorgung 2 2.4.6 Rezidive Die Häufigkeit des

Mehr

Prontosan Wundspray Prontosan acute Wundgel schnelle Hilfe bei akuten Wunden

Prontosan Wundspray Prontosan acute Wundgel schnelle Hilfe bei akuten Wunden Prontosan Wundspray Prontosan acute Wundgel schnelle Hilfe bei akuten Wunden reinigt und schützt vor möglichen Infektionen sicher und einfach in der Anwendung löst schmerzfrei Verschmutzungen wissenschaftlich

Mehr

Netzwerk Wundmanagement Deutschland Österreich Schweiz Osteuropa (DACHEE)

Netzwerk Wundmanagement Deutschland Österreich Schweiz Osteuropa (DACHEE) 1 Netzwerk Wundmanagement Deutschland Österreich Schweiz Osteuropa (DACHEE) Meeting Universitätsklinikum Regensburg 18. und 19.11.2011 Disclosure: Das o.g. Meeting erfolgte unter finanzieller Unterstützung

Mehr

Lokale Wundbehandlung, Verbandswechsel und

Lokale Wundbehandlung, Verbandswechsel und Schulungseinheit Nr. 7: Lokale Wundbehandlung, Verbandswechsel, Hygiene Schulungsziel Zielgruppe Zeitrahmen Schulungsinhalt Teilnehmer kennen das Vorgehen bei der lokalen Wundbehandlung, können Wundzustände

Mehr

Schaumstoffe was - wann - wofür Praxiswissen

Schaumstoffe was - wann - wofür Praxiswissen Schaumstoffe was - wann - wofür Praxiswissen Bernkastel-Kues 1.4.2014 10. Moselländisches Wundsymposium Ulla Decker Diabetesberaterin DDG, Pflegetherapeutin Wunde ICW Hydropolymere Schaumstoffe Bestandteile

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 2 2012 Dr. Wolfram Bücking w.buecking@t-online.de Film 1 Glasfasergerüsttechnik in der abnehmbaren Prothetik Kurzbiographie Jahrgang 1946 1967 1972 Studium der Zahnmedizin an

Mehr

Wund. Management. Supplement 3/2013. EWMA Dokument 2013: Débridement

Wund. Management. Supplement 3/2013. EWMA Dokument 2013: Débridement ISSN 1864-1121 74528 5. Jahrgang Supplement 3/2013 Wund Management EWMA Dokument 2013: Débridement Stand der Entwicklung und Rolle des Debridements: Aktuelle Übersicht und Begriffsklärungen Offizielles

Mehr

1.1. Dauer Vorübergehend: Unter normalen Bedingungen für eine ununterbrochene Anwendung über einen Zeitraum von weniger als 60 Minuten bestimmt.

1.1. Dauer Vorübergehend: Unter normalen Bedingungen für eine ununterbrochene Anwendung über einen Zeitraum von weniger als 60 Minuten bestimmt. Klassifizierung gemäß 93/42/EWG ANHANG IX KLASSIFIZIERUNGSKRITERIEN I. DEFINITONEN 1. Definitionen zu den Klassifizierungsregeln 1.1. Dauer Vorübergehend: Unter normalen Bedingungen für eine ununterbrochene

Mehr

Wundmanagement Pflaster drauf und fertig? Tina Väth Pflegetherapeut Wunde ICW

Wundmanagement Pflaster drauf und fertig? Tina Väth Pflegetherapeut Wunde ICW Wundmanagement Pflaster drauf und fertig? Tina Väth Pflegetherapeut Wunde ICW Was ist Wundmanagement? 28.04.2016 Wundmanagement - Tina Väth - Pflegetherapeut Wunde ICW 2 Wundmanagement Phasengerechte Wundversorgung

Mehr

Schont ihr Budget! Wundversorgung. Intelligente. Wundversorgung 1

Schont ihr Budget! Wundversorgung. Intelligente. Wundversorgung 1 Schont ihr Budget! Wundversorgung Intelligente Wundversorgung 1 2 Schaumstoffwundauflage Ferse 5 Stück Schaumstoffwundauflage (nicht adhäsiv) 10 x 10 cm, 10 Stück Schaumstoffwundauflage (nicht adhäsiv)

Mehr

Wunden und ihre Heilung Teil 1

Wunden und ihre Heilung Teil 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Einleitung... 1 Wunden und ihre Heilung Teil 1 1 Wundarten... 11 1.1 Traumatische Wunden... 14 1.1.1 Mechanische Verletzungen... 14 1.1.2 ermische Verletzungen... 16 1.1.3

Mehr

Was bedeutet Lebensqualität bei palliativen Wunden. Veronika Gerber

Was bedeutet Lebensqualität bei palliativen Wunden. Veronika Gerber Was bedeutet Lebensqualität bei palliativen Wunden Veronika Gerber Was ist Lebensqualität? Sich wohlfühlen, schmerzfrei sein Mit sich selbst im Reinen sein Mit dem Umfeld im Reinen sein Soziale Gefüge

Mehr

Erhält Zähne seit über 20 Jahren Straumann Emdogain

Erhält Zähne seit über 20 Jahren Straumann Emdogain Patienteninformationen über die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen Mehr als 2 Millionen behandelte Patienten Erhält Zähne seit über 20 Jahren Straumann Emdogain Was wissen Sie über Zahnfleischerkrankungen?

Mehr

TIME Zeit? Infection (Infektion) Moisture (Feuchtigkeit) Tissue (Gewebe) Edge (Wundrand)

TIME Zeit? Infection (Infektion) Moisture (Feuchtigkeit) Tissue (Gewebe) Edge (Wundrand) Dekubitus on TIME TIME Zeit? Infection (Infektion) Tissue (Gewebe) Moisture (Feuchtigkeit) Edge (Wundrand) Zeit & Dekubitus *smith&nephew 18. März 25. März Risikofaktoren für die Entstehung *smith&nephew

Mehr

Placeboforschung. Beschreibung der Studie. Berücksichtigt wurden nur die Placebo-Daten aus vielen Placebokontrollierten

Placeboforschung. Beschreibung der Studie. Berücksichtigt wurden nur die Placebo-Daten aus vielen Placebokontrollierten Science in School Issue 21: Winter 2011 1 Placeboforschung Übersetzt von Veronika Ebert, Höhere Bundeslehr- und versuchsanstalt für chemische Industrie, Wien Im Anschluss finden Sie einige Details aus

Mehr

Palliative Wundversorgung

Palliative Wundversorgung Palliative Wundversorgung Sabrina Gaiser-Franzosi Geschäftsführerin Wundmitte GmbH, Wundexpertin ICW e.v., zertifizierte Ernährungsberaterin, Krankenschwester,Medizinprodukteberaterin, Gerichtlich bestellte

Mehr

Was tun, wenn die Schilddrüse nicht funktioniert?

Was tun, wenn die Schilddrüse nicht funktioniert? Was tun, wenn die Schilddrüse nicht funktioniert? Wissenswertes über Erkrankungen und die Operation Liebe Patientin, lieber Patient, SEITE 3 als medizinischer Laie verstehen Sie nicht alles, was Ihnen

Mehr

Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG)

Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) Versorgung einer PEG Herzlich willkommen zur Schulung! Thema: Dauer: Ziel: Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) ca.

Mehr

TIME Leitfaden zur Versorgung chronischer Wunden

TIME Leitfaden zur Versorgung chronischer Wunden *Ein Behandlungskonzept begleitet von smith&nephew TIME Leitfaden zur Versorgung chronischer Das TIME-Konzept Tissue (T) Infection (I) Moisture (M) Edge (E) Entfernung von Nekrosen und Wundbelägen Infektionsbehandlung

Mehr

Moderne Wundversorgung mit Edelkastanienhonig:

Moderne Wundversorgung mit Edelkastanienhonig: Moderne Wundversorgung mit Edelkastanienhonig: designed by nature Die perfekte Rezeptur für optimale Heilkraft Honig ein Heilmittel mit langer Tradition hat auch in der Wundversorgung eine lange Tradition.

Mehr

wie sichtbar ist die Wunde?

wie sichtbar ist die Wunde? wie sichtbar ist die Wunde? geschlossene Wunden Andreas Bruhin Kantonsspital Luzern Definition Wunde M. Streit, D. Mayer, J. Traber 2008 Definition Wunde äusserer oder innerer Substanzdefekt eines Gewebes

Mehr

Vliwasorb Der effiziente Exsudatmanager für stark nässende Wunden

Vliwasorb Der effiziente Exsudatmanager für stark nässende Wunden Vliwasorb Der effiziente Exsudatmanager für stark nässende Wunden Der Superabsorber mit vielen Vorteilen sehr hohe Aufnahme- und Bindungskapazität reduziert Verbandwechsel verringert Kosten fördert die

Mehr

Der infizierte diabetische Fuss

Der infizierte diabetische Fuss Der infizierte diabetische Fuss Einteilung/Stadien... 1 Diagnostik... 1 Osteomyelitis... 1 Therapie... 2 Info / Quellen... 3 Guidelines.ch - Medizinische Leitlinien für Diagnostik und Therapie Einteilung/Stadien

Mehr

Verschiedene Wunden Lehrerinformation

Verschiedene Wunden Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Arbeitsblatt Wundtypen und Die Klasse wird in 5 Gruppen aufgeteilt, die sich jeweils zu Spezialisten ausbilden lassen. Anschliessend reisen

Mehr

Sofortanalyse zur frühzeitigen Melanom-Erkennung. PATIENTENINFORMATION

Sofortanalyse zur frühzeitigen Melanom-Erkennung. PATIENTENINFORMATION Sofortanalyse zur frühzeitigen Melanom-Erkennung. PATIENTENINFORMATION Nevisense Entscheidungshilfe für den nächsten Schritt. Nevisense ist ein Gerät, das schnelle und schmerzfreie Tests zur Erkennung

Mehr

Wundversorgung was ist verordnungs- und erstattungsfähig

Wundversorgung was ist verordnungs- und erstattungsfähig Wundversorgung was ist verordnungs- und erstattungsfähig Wundversorgung im stationärem Bereich Dr. med. Matthias Schilling Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin 54516 Wittlich Diabetesschwerpunktpraxis

Mehr

Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand. Stand: September 2014

Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand. Stand: September 2014 Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand Stand: September 2014 1 Abstracts in Social Gerontology Current Literature on Aging 1990 (33) 1999 (42) Age and Ageing The Journal

Mehr

Das offene Bein. Wundbehandlung. Seite 1. Hinsehen, Interpretieren, Denken. Ulcus cruris. Feuchte Wundbehandlung. 1963: Occlusion

Das offene Bein. Wundbehandlung. Seite 1. Hinsehen, Interpretieren, Denken. Ulcus cruris. Feuchte Wundbehandlung. 1963: Occlusion - Das offene Bein Wundbehandlung Dr. med. Susanne Kanya Ärztin für Allgemeinmedizin Ärztin für Chirurgie - Krefeld - Man nehme. Ulcus cruris Hinsehen, Interpretieren, Denken Nicht auf Wundauflage fixieren

Mehr

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT: Stellenwert in der Decubitus-Chirurgie Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische

Mehr

Netzwerk Wundmanagement Deutschland Österreich Schweiz Osteuropa (DACHEE)

Netzwerk Wundmanagement Deutschland Österreich Schweiz Osteuropa (DACHEE) 1 Netzwerk Wundmanagement Deutschland Österreich Schweiz Osteuropa (DACHEE) Disclosure: Meeting Universitätsklinikum Regensburg 18. und 19.11.2011 Das o.g. Meeting erfolgte unter finanzieller Unterstützung

Mehr

Ihr Partner in der Wundversorgung. Infizierte kritisch kolonisierte Wunden

Ihr Partner in der Wundversorgung. Infizierte kritisch kolonisierte Wunden Infizierte kritisch kolonisierte Wunden gram+ gram- Pilze Sporen Viren CAVE Polihexanid + + + - - Lange Wirkzeiten Octenidin + + + - + Keine Taschen/ Fisteln etc. Povidon-Jod + + + + + Nur akute Wunden

Mehr

Erste Hilfe für Geeks. Sebastian Fischer <fischer.sebastian@gmail.com>

Erste Hilfe für Geeks. Sebastian Fischer <fischer.sebastian@gmail.com> Erste Hilfe für Geeks Sebastian Fischer Wer bin ich? Rettungssanitäter derzeit neben dem Studium beim Rettungsdienst i.a.d. Berliner Feuerwehr Inhalt 1. Grundsätzliches 2.

Mehr

Aufklärungs- und Einwilligungsbogen für die Operation eines Basalioms

Aufklärungs- und Einwilligungsbogen für die Operation eines Basalioms Name: Vorname: Geburtsdatum: Aufklärungs- und Einwilligungsbogen für die Operation eines Basalioms Liebe Patientin, lieber Patient, bei den Untersuchungen wurde ein Basaliom festgestellt. Das Basaliom

Mehr

7.Lindauer Pflegefortbildung 10.10.2009

7.Lindauer Pflegefortbildung 10.10.2009 7.Lindauer Pflegefortbildung 10.10.2009 Nationaler Expertenstandard: Pflege des Menschen mit chronischen Wunden Norbert Matscheko B.Sc. Akademiedirektor Nationale Expertenstandards verändern die Pflegequalität

Mehr

Das. diabetische. Fußsyndrom

Das. diabetische. Fußsyndrom Das diabetische Fußsyndrom Inhalt Ø Allgemeines Ø Ursachen des diab. Fußsyndroms Ø Folgen des diab. Fußsyndroms Ø Risikofaktoren Allgemeines Ø Bei Diabetes Mellitus leidet der Körper unter der Verschlechterung

Mehr

Welche Labordaten werden gebraucht?

Welche Labordaten werden gebraucht? Welche Labordaten werden gebraucht? A 1 Postoperative oberflächliche Wundinfektion Infektion an der Inzisionsstelle innerhalb von 3 Tagen nach der Operation, die nur Haut oder subkutanes Gewebe mit einbezieht,

Mehr

Medizinprodukte VITA HEALTH PRODUCTS GmbH

Medizinprodukte VITA HEALTH PRODUCTS GmbH Medizinprodukte 8 Stunden Wirkung Erfrischend Schmerzlindernd Keine kühlende Lagerung notwendig Outdoorgeeignet für Alltag, Sport und Spiel curego ICE ist für einen breiten Anwendungsbereich (wie z.b.

Mehr

Wissen Wunddusche Zeitgemäß Wirtschaftlich Praxisnah

Wissen Wunddusche Zeitgemäß Wirtschaftlich Praxisnah 1 Wissen Wunddusche Zeitgemäß Wirtschaftlich Praxisnah 2 Inhalt Vorwort 3 Sterilfiltriertes Leitungswasser zur Wundreinigung Rechtliche Aspekte 5 Die WBS Wundduschen Fallbeispiele 11 Kostenanalyse 17 Zeitanalyse

Mehr

Schulung zur Dekubitusklassifikation

Schulung zur Dekubitusklassifikation Schulung zur Dekubitusklassifikation Berlin, 26.1.2016 U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N Hintergrund Klassifikation = Einteilung von Objekten/Subjekten anhand von Merkmalen Ziel von Klassifikationen:

Mehr

Kanülierungsschulung

Kanülierungsschulung Kanülierungsschulung Beachten Sie alle Kontraindikationen, Warn- und Vorsichtshinweise, möglichen unerwünschten Ereignisse sowie alle anderen Hinweise in der Gebrauchsanweisung. 00274 DE Rev F 12Sep2014

Mehr

DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten

DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten Augenarztpraxis Dres. Schütte & Nietgen DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT, eine Einschränkung Ihres Sehvermögens hat Sie zu Ihrem Augenarzt gebracht.

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs. Patienteninformation zur intraoperativen Strahlentherapie des Tumorbettes (Boost)

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs. Patienteninformation zur intraoperativen Strahlentherapie des Tumorbettes (Boost) Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Strahlentherapie des Tumorbettes (Boost) Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose Brustkrebs festgestellt wird,

Mehr

Informationen zum Thema Elektronische Patientenakte (EPA)

Informationen zum Thema Elektronische Patientenakte (EPA) Gesundheitskarte AKTUELL Informationen zum Thema Elektronische Patientenakte (EPA) Röntgenbilder, Ultraschallaufnahmen, Laborbefunde, Untersuchungsberichte alles über eine Karte? Was heute noch häufig

Mehr

MRT Prostata (3 Tesla) Sicher und angenehm ohne Endorektalspule. Früherkennung Lokalisation Verlaufskontrolle

MRT Prostata (3 Tesla) Sicher und angenehm ohne Endorektalspule. Früherkennung Lokalisation Verlaufskontrolle MRT Prostata (3 Tesla) Sicher und angenehm ohne Endorektalspule Früherkennung Lokalisation Verlaufskontrolle Klinikum St. Georg > Allgemein Im Klinikum St. Georg ggmbh wurden seit 2008 über 250 diagnostische

Mehr

Anhang zur Anlage 8 Arznei- und Verbandmittel Produktübersicht zur wirtschaftlichen Verbandmittelauswahl

Anhang zur Anlage 8 Arznei- und Verbandmittel Produktübersicht zur wirtschaftlichen Verbandmittelauswahl Anhang zur Anlage 8 Arznei- und Verbandmittel Produktübersicht zur wirtschaftlichen Verbandmittelauswahl Sehr geehrte Damen und Herren Doktoren, seitdem die Lokalbehandlung bei (chronischen) Wunden vor

Mehr

TIME Leitfaden zur Versorgung chronischer Wunden

TIME Leitfaden zur Versorgung chronischer Wunden *Ein Behandlungskonzept begleitet von smith&nephew TIME Leitfaden zur Versorgung chronischer Wunden Das TIME-Konzept Tissue (T) Infection (I) Moisture (M) Edge (E) Entfernung von Nekrosen und Wundbelägen

Mehr

VERSCHNUPFT? VERSTOPFT? VERDROSSEN? Wenn die Nase chronisch zu ist: Die Celon Methode hilft. Fragen Sie Ihren HNO-Arzt.

VERSCHNUPFT? VERSTOPFT? VERDROSSEN? Wenn die Nase chronisch zu ist: Die Celon Methode hilft. Fragen Sie Ihren HNO-Arzt. VERSCHNUPFT? VERSTOPFT? VERDROSSEN? Wenn die Nase chronisch zu ist: Die Celon Methode hilft. Fragen Sie Ihren HNO-Arzt. 9789 KEIN SCHNUPFEN, ABER NASE ZU? Ein Schnupfen geht schnell vorbei. Immer mehr

Mehr

Effektive Behandlung mit dem medi Wundtherapie-Konzept

Effektive Behandlung mit dem medi Wundtherapie-Konzept Pressemitteilung, Januar 2016, 5.487 Zeichen Ulcus cruris venosum der Patient als Wundtherapeut in eigener Sache Effektive Behandlung mit dem medi Wundtherapie-Konzept medi GmbH & Co. KG Medicusstraße

Mehr

Honig in der Medizin

Honig in der Medizin Honig in der Medizin Geschichtlicher Hintergrund In Bernstein eingeschlossene Bienen belegen, dass diese Tiere bereits seit 50 Millionen Jahren unserer Erde leben. Den Menschen gibt es in erkennbarer Form

Mehr

Wunde und Wundheilung

Wunde und Wundheilung Wunde und Wundheilung H. Fansa Klinik für Plastische, Wiederherstellungs-und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie (Prof. Dr. Hisham Fansa, MBA) Klinikum Bielefeld Definition Wunde Eine Wunde ist eine Unterbrechung

Mehr

Umgang mit Explantaten

Umgang mit Explantaten Umgang mit Explantaten Aktuelle Entwicklung Implantate / Explantate Warum wird dieses Thema plötzlich so wichtig? Wem gehört das Explantat? Was muß berücksichtigt werden? Welche Aufgabe betrifft die ZSVA?

Mehr

Zusammenfassende Dokumentation

Zusammenfassende Dokumentation Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB V lebende Larven von Lucilia sericata Vom 20. November 2014 Inhalt

Mehr

Wie steht es um mein Sexualleben?

Wie steht es um mein Sexualleben? 1 Informationsbroschüre für Patienten mit Prostatakrebs * Wie steht es um mein Sexualleben? *Männer, die mit einem LHRH-Analogon zur Testosteronsuppression behandelt werden. » Hilfe! Mein Sexualleben ist

Mehr

Implementierung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chronischen Wunden im Krankenhaus

Implementierung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chronischen Wunden im Krankenhaus 18. Netzwerk-Workshop des DNQP Hochschule Osnabrück Implementierung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chronischen Wunden im Krankenhaus Vlastimil KOZON Osnabrück, 26. Februar 2016 Die häufigste

Mehr

Skintact State of the Art: Evidenz der Ernährung beim Wundpatienten

Skintact State of the Art: Evidenz der Ernährung beim Wundpatienten Skintact 2013 State of the Art: Evidenz der Ernährung beim Wundpatienten Silvia Kurmann MSc in Nutrition, Clinical Specialization Therapieexpertin Klinische Ernährung/ERB Inselspital Bern Inhalte Einfluss

Mehr

Wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt Möglichkeiten der palliativen Wundversorgung. Denis Pisac, Innsbruck

Wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt Möglichkeiten der palliativen Wundversorgung. Denis Pisac, Innsbruck Wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt Möglichkeiten der palliativen Wundversorgung Denis Pisac, Innsbruck Zielsetzung Schmerzreduktion Linderung der vorhandenen Symptome Optimierung der gewählten Therapie

Mehr

Leukotape K. Pain Relief Technique ein neues Therapieprinzip. Patienteninformation

Leukotape K. Pain Relief Technique ein neues Therapieprinzip. Patienteninformation Leukotape K. Pain Relief Technique ein neues Therapieprinzip. Patienteninformation Rückenschmerzen Tennisarm Kopfschmerzen Achillessehne Pain Relief Technique ein neues Verfahren macht von sich reden.

Mehr

Gemeinsam besser. Unser Team für stark exsudierende Wunden. Lohmann & Rauscher. Vliwasorb. Debrisoft zur Wundbettvorbereitung

Gemeinsam besser. Unser Team für stark exsudierende Wunden. Lohmann & Rauscher. Vliwasorb. Debrisoft zur Wundbettvorbereitung Gemeinsam besser. Debrisoft zur Wundbettvorbereitung Vliwasorb superabsorbierender Wundverband Suprasorb Calciumalginat-Verband Suprasorb + Ag antimikrobieller Calciumalginat-Verband Vliwasorb adhesive

Mehr

Neue Hoffnung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs durch Gründung eines Pankreas-Leber- Zentrums

Neue Hoffnung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs durch Gründung eines Pankreas-Leber- Zentrums Linz, 20.12.2011 Neue Hoffnung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs durch Gründung eines Pankreas-Leber- Zentrums Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eine Erkrankung mit einer sehr schlechten Prognose. 1446 jährlichen

Mehr

Arztassistentinnen- Forum im UKH Linz 23. Jänner 2016

Arztassistentinnen- Forum im UKH Linz 23. Jänner 2016 Arztassistentinnen- Forum im UKH Linz 23. Jänner 2016 Vortrag: DGKP Wilhelm Haslinger Teil 2 WBM DGKP Haslinger Wilhelm Infektion? WBM DGKP Haslinger Wilhelm Infektion? WBM DGKP Haslinger Wilhelm Lokal:

Mehr

Expertenstandard Wundversorgung

Expertenstandard Wundversorgung Expertenstandard Wundversorgung Friedrich-Alexander-Universität -Nürnberg Robert Zimmer Chirurgische Klinik der Universität Chirurgische Klinik Standard vorstellen Einen Punkt (Wunddokumentation) herausarbeiten

Mehr

Kopierrechte Werner Sellmer

Kopierrechte Werner Sellmer Konzepte und Produkte der modernen Wundversorgung Grenzbetrachtungen Ich spreche heute nicht über: Wunden/ Wundheilung an sich Werner Sellmer Fachapotheker für klinische Pharmazie Wundzentrum Hamburg e.v.

Mehr

Moderne Wundbehandlung. Verbandsstoffe - Trockene versus feuchte Wundheilung. Dr. med. Thomas Horn Helios-Kliniken, Krefeld.

Moderne Wundbehandlung. Verbandsstoffe - Trockene versus feuchte Wundheilung. Dr. med. Thomas Horn Helios-Kliniken, Krefeld. Verbandsstoffe - Trockene versus feuchte Wundheilung Dr. med. Thomas Horn Helios-Kliniken, Krefeld Moderne Wundbehandlung Wundmanagement feuchte Wundheilung moderne Wundauflagen Verbandsstoffe Wann soll

Mehr

Die infizierte Wunde Wir lehren Bakterien das Fürchten

Die infizierte Wunde Wir lehren Bakterien das Fürchten Die infizierte Wunde Wir lehren Bakterien das Fürchten Die Wunde als Membran Ursache Ernährung Psyche Schmerzen Kompression Revaskulierung Druck Rauchen Alkohol Compliance Aufklärung Grunderkrankungen

Mehr

K l i n i k T i e f e n b r u n n e n. Brustverkleinerung

K l i n i k T i e f e n b r u n n e n. Brustverkleinerung K l i n i k T i e f e n b r u n n e n Brustverkleinerung Brustverkleinerung Übersicht: Eine Brustverkleinerung/Bruststraffung für mich? Übergrosse, hängende Brüste können nicht nur das Körperbewusstsein

Mehr

Ernährung des Intensivpatienten Wieviel darf es sein?

Ernährung des Intensivpatienten Wieviel darf es sein? Ernährung des Intensivpatienten Wieviel darf es sein? Stefan Schröder Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie Krankenhaus Düren gem. GmbH Komplexität intensivmedizinischer

Mehr

Schmerztherapie mit Radionukliden

Schmerztherapie mit Radionukliden Schmerztherapie mit Radionukliden Eine Patienteninformation SCHMERZREDUKTION MIT NUR EINER INJEKTION Mehr Lebensqualität für Patienten mit Knochenmetastasen www.iba-worldwide.com Schmerztherapie bei Knochenmetastasen

Mehr

Ärzteinformation. Asthma-Patientenschulung. Ärzteinformation NEU

Ärzteinformation. Asthma-Patientenschulung. Ärzteinformation NEU Ärzteinformation -Patientenschulung Ärzteinformation NEU ab 2016 LUN -Patientenschulung der Lungenliga Thurgau Mit professioneller Beratung die Lebensqualität steigern Über 60% der Patientinnen und Patienten

Mehr

100 Fragen zur Wundbehandlung

100 Fragen zur Wundbehandlung P F L E G E L E I C H T Susanne Danzer Bernd Assenheimer 100 Fragen zur Wundbehandlung 2., aktualisierte Auflage BRIGITTE KUNZ VERLAG Inhalt Vorwort... 9 1 Chronische Wunden... 10 1. Frage: Welche Faktoren

Mehr

Düfte sind der Zugang zu unserer Seele

Düfte sind der Zugang zu unserer Seele Anne Bickert Ein neues individuelles Aroma Wellnesskonzept für Krebspatienten Düfte sind der Zugang zu unserer Seele Das Ziel von onko medical wellness (OMW) ist es, die Lebensqualität zu verbessern. OMW

Mehr

UMFRAGEERGEBNISSE DIAGNOSTIK UND THERAPIE VON HARNINKONTINENZ BEI FRAUEN

UMFRAGEERGEBNISSE DIAGNOSTIK UND THERAPIE VON HARNINKONTINENZ BEI FRAUEN UMFRAGEERGEBNISSE Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz Info Gesundheit e.v. UMFRAGE ZUR: DIAGNOSTIK UND THERAPIE VON HARNINKONTINENZ BEI FRAUEN Die Blase ist ein kompliziertes

Mehr

Zahn raus was nun? Patienteninformation Gewebeerhalt nach Zahnentfernung

Zahn raus was nun? Patienteninformation Gewebeerhalt nach Zahnentfernung Zahn raus was nun? Patienteninformation Gewebeerhalt nach Zahnentfernung? Was passiert nach Zahnentfernung? Nach der Entfernung eines Zahnes schrumpft der Kieferknochen an der entsprechenden Stelle meist

Mehr

KRYOLIND, ein neuartiges professionelles System zur kontinuierlichen, gesteuerten lokalen Thermotherapie am menschlichen Körper.

KRYOLIND, ein neuartiges professionelles System zur kontinuierlichen, gesteuerten lokalen Thermotherapie am menschlichen Körper. KRYOLIND KRYOLIND, ein neuartiges professionelles System zur kontinuierlichen, gesteuerten lokalen Thermotherapie am menschlichen Körper. Anwendungsmöglichkeiten bei Rheuma, Migräne, Schwellungen, Blutergüssen,

Mehr

Gründlich und selektiv. Das Ultraschall-Assistierte Wunddebridement (UAW).

Gründlich und selektiv. Das Ultraschall-Assistierte Wunddebridement (UAW). WUNDDEBRIDEMent Gründlich und selektiv. Das Ultraschall-Assistierte Wunddebridement (UAW). www.soering.com Bei chronischen und akuten Wunden: effektive Entfernung von Biofilmen und Belägen. Das UAW ist

Mehr

1. 1. Praktischer Ausbildungskurs der Deutschen Gesellschaft für Neuroendoskopie und endoskopische Neurochirurgie,

1. 1. Praktischer Ausbildungskurs der Deutschen Gesellschaft für Neuroendoskopie und endoskopische Neurochirurgie, 1 Prof. Dr. med. Henry W. S. Schroeder Ernst-Moritz-Arndt-Universität Medizinische Fakultät Klinik für Neurochirurgie Sauerbruchstr. D - 17487 Greifswald Tel. 03834/866163 Fax: 03834/866164 E-mail: henry.schroeder@uni-greifswald.de

Mehr

Postoperative Komplikationen

Postoperative Komplikationen 48 Chirurgische Komplikationen Postoperative Komplikationen Häufige Komplikationen! Nach enoralen Operationen sind starke Wundschmerzen als Folge einer Reizung örtlich sensibler Nervenfasern, lokale Blutungen

Mehr

Unser IGEL-Leistungskatalog

Unser IGEL-Leistungskatalog DrBO Unser IGEL-Leistungskatalog IGeL steht für Individuelle Gesundheitsleistungen". Darunter versteht man Leistungen der Vorsorgeund Service-Medizin, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)

Mehr

Wundheilung und Ernährung

Wundheilung und Ernährung In Kooperation der WoundConsulting GmbH, der Deutschen Wundakademie und des Mitteldeutschen Wundverbundes Wundheilung und Ernährung Beiträge aus dem Neuen Wundjournal Wound Medicine und Teil eines Basiskurses

Mehr

Der HL7 basierte Standard für einen elektronischen Pflegebericht. Ursula Hübner Daniel Flemming Carsten Giehoff

Der HL7 basierte Standard für einen elektronischen Pflegebericht. Ursula Hübner Daniel Flemming Carsten Giehoff Der HL7 basierte Standard für einen elektronischen Pflegebericht Ursula Hübner Daniel Flemming Carsten Giehoff Einleitung: Ausgangslage Steigende Zahl an pflegebedürftigen Menschen Zunehmende Vernetzung

Mehr