White Paper. Vom konventionellen Papierformular zum automatischen Workflowsystem - Vorgehensweise Workflowumsetzung mit VDoc Process

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "White Paper. Vom konventionellen Papierformular zum automatischen Workflowsystem - Vorgehensweise Workflowumsetzung mit VDoc Process"

Transkript

1 White Paper HCM CustomerManagement GmbH Vom konventionellen Papierformular zum - Vorgehensweise Workflowumsetzung mit VDoc Process Dipl-Ing. Hans-Helmut Kümmerer

2 Vorwort In vielen Unternehmen gibt es - trotz großer digitaler Umbrüche in den letzten Jahren - noch immer papiergebundene Formulare. Projektanträge, Urlaubsanträge, Dienstreiseanträge, Beschaffungsanträge und sonstige für Unternehmen überlebenswichtige Formulare werden manuell gehandhabt. Auch alltägliche Prozesse und Ablaufpläne sind oft nur unzureichend dokumentiert, teilweise gibt es keinerlei schriftliche Festlegung eines Prozesses. Dass dies weder im Sinne eines zukunftsorientierten Unternehmens, noch wettbewerbsfähig ist sickert langsam in viele Unternehmensbereiche. Zudem schreibt der Gesetzgeber für viele Abläufe eine Nachweispflicht der Dokumentation der Prozesse und der Inhalte vor. Elektronische und automatisierte Workflowsysteme fassen langsam Fuß in verschiedensten Branchen. Sie schaffen nicht nur einen transparenten und jederzeit nachvollziehbaren Prozessablauf, sie beschleunigen und verschlanken bisherige Abläufe auch deutlich. Verantwortlichkeiten werden klar geregelt, und Doppelarbeiten oder unklare Verhältnisse gehören der Vergangenheit an. Das Suchen, Finden und Bearbeiten von Dokumenten wie etwa Anträgen verläuft erheblich schneller. Wenn auch Sie sich entschieden haben, in Ihrem Unternehmen ein Workflowsystem zu implementieren, stellt sich oftmals die Frage: Wie wird aus meinen manuellen Papierformularen und Ablaufplänen ein elektronisches und automatisches Workflowsystem? Dieses Whitepaper gibt Ihnen einen kurzen und verständlichen Einblick darüber, wie existierende Ablaufpläne sowie Formulare mittels des Workflow-Moduls VDoc Process elektronisch abgebildet werden können.

3 Teil 1 Was ist ein Workflow? - Versuch einer Begriffsdefinition und -erklärung

4 Was ist ein Workflow? Versuch einer Begriffsdefinition Dem Begriff des Workflows kann man sich nähern, indem man sich die Übersetzung des neudeutschen Workflows ansieht: Ein Workflow ist ein Arbeits-Fluss, sprich ein Arbeitsablauf. Jedes Unternehmen, ob es sich dessen bewusst ist, oder nicht, besitzt zahlreiche Arbeitsabläufe. Meist werden sie von den Anwendern als solche nicht erkannt, da vielleicht das Bewusstsein oder die Sensibilisierung dafür fehlt. Diese Arbeitsabläufe (= Prozesse) können simpel sein, z.b. der in jedem Unternehmen bestehende Urlaubsantrag, oder auch höchst komplex wie etwa das Beschwerdemanagement. Doch auch ein simpler Prozess sollte festgelegt sein. Fehlt diese Festlegung, handhabt jeder Mitarbeiter - um bei diesem Beispiel zu bleiben - den Urlaubsantrag auf seine eigene Art und Weise. Dadurch kann es zu Unklarheiten, Fehlern und Missverständnissen kommen. Dies beansprucht auf Dauer Zeit und Nerven der Mitarbeiter, benötigt Aufmerksamkeit, die woanders besser genutzt werden könnte und die Weiterleitung und Suche nach den Vorgängen und deren Bearbeitungszuständen kostet schlichtweg Geld. Dieser Prozess verläuft demnach nicht stabil und gleichmäßig, sondern stockt und sorgt für Probleme. Hier kommt der Workflow ins Spiel. Unter Workflow versteht man die Automatisierung und Systematisierung von Arbeitsabläufen mit Hilfe von elektronischen Lösungen. Workflowmanagement-Systeme sind somit Softwarelösungen, die die Bearbeitung von Arbeitsprozessen elektronisch unterstützen. Sie steuern, synchronisieren und kontrollieren unterschiedliche Arbeitsabläufe im Unternehmen. Sie sorgen dafür, dass Aufgaben in einer vorher definierten Reihenfolge bearbeitet werden, und liefern dem Mitarbeiter zentral alle für die Bearbeitung einer Aufgabe relevanten Daten. Workflowmanagement umfasst auch Workflow: die im Vorfeld stattfindende Modellie- Die Automatisierung und Systematisierung von Arbeitsabläufen mit Hilfe von elektronischen Lösungen. rung und Workflowmanagement: Die Koordination und Kontrolle von Workflows Workflowmanagement-Systeme: Softwarelösungen, die die Bearbeitung von Arbeitsprozessen elektronisch unterstützen; Anwendungssystem, welches das Management von Workflows unterstützt Spezifikation eines Workflows. Ein Workflow garantiert also einen kontrollierten Ablauf von Geschäfts-prozessen.

5 Ein Workflowsystem sollte dabei einige Anforderungen erfüllen. Eine schnelle Implementierung des Systems, die flexible Anpassung an Änderungen (bei z.b. Prozessen) sowie die Sicherheit und das stabile Arbeiten des Systems sind Grundvoraussetzungen. Darüber hinaus sind eine dezentrale Architektur als Sicherheit gegen Systemabstürze, eine hohe Skalierbarkeit für gute Performanz, eine dynamische Zuordnung von Rollen aus bestehenden Organisationsverzeichnissen und verlässliche Authentifizierungsmechanismen erhebliche Vorteile. Exkurs: Dreh- und Angelpunkt eines Workflowsystems: Der Anwender Der Anwender ist letztlich der Grund, weshalb Workflowsysteme etabliert werden. Sie stehen im Mittelpunkt und werden vom System bei Geschäftsprozessen unterstützt. Deshalb an dieser Stelle ein kleiner Exkurs zum Anwender. In einem Workflowsystem werden verschiedene Arten von Benutzern unterschieden. - Administrator: verantwortliche für die technische Administration des Systems - Prozessdesigner: modelliert und bearbeitet Prozesse, die dann dem eigentlichen Anwender zur Verfügung gestellt werden - Anwender: dieser hat mehrere Funktionen innerhalb eines Prozesses. Er kann Aufgaben im Prozess bearbeiten, oder neue Aufgaben/ Prozesse starten und erstellen Dem Anwender werden im Workflow je nach definiertem Prozess unterschiedliche Rollen zugewiesen, die im letzten Schritt mit realen Personen hinterlegt werden. Ein Anwender kann dabei unterschiedliche Rollen innehaben. Ist er beispielsweise beim Urlaubsantrag der Prüfer, kann er im Fall von Beschwerden der Bearbeiter und bei der Lieferantenbewertung der Antragssteller sein. Dies hängt von seinem Arbeits- und Aufgabenfeld innerhalb des Unternehmens an. Damit diese Rollen nicht verwechselt werden, ist es wichtig, den Anwender rollenbzw. funktionsbezogen in den Workflow einzubinden. Zu beachten ist: Beim designen des Prozesses sind Rollen zu benennen, nicht Personen. Die Rollen werden erst in einem zweiten Schritt mit echten Personen besetzt (siehe Abschnitt:..).

6 Weshalb Workflowmanagement? - Ziele eines Workflowsystems In jedem Unternehmen gibt es andere Beweggründe, ein Workflowsystem zu implementieren. Zudem gibt es momentan in der Fachliteratur zahlreiche Unterteilungen von Zielen, auf die hier, außer im unteren Beispiel, nicht näher eingegangen werden kann. Häufigste Ziele eines Workflowsystems: >> Einheitlicher Prozessablauf >> Standardisierung von Arbeitsabläufen >> Kürzere Durchlaufzeiten der Prozesse >> Klare Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeiten >> Weniger Medienbrüche >> Stets aktueller Stand und Informationen >> Höhere Transparenz der Prozesse Theuvsen (1996) teilt mögliche Ziele des Geschäftsprozessmanagements in 5 Zielkategorien ein: Prozesseffizienz: Optimierung von prozessualen Kriterien (wie Bearbeitungszeit, Termintreue) Ressourceneffizienz: Effiziente Nutzung der Prozessressourcen Delegationseffizienz: Nutzung der Kompetenzen über- (Überblickswissen) und untergeordneter (Detailwissen) Organisationseinheiten Markteffizienz: Positionierung des Unternehmens im Markt (Liefertermine, Beschaffungs- und Distributionsprozesse, transparente Kommunikation) Motivationseffizienz: Motivation der Mitarbeiter im Sinne des Unternehmensziels

7 Bestandteile eines Workflowsystems Prozesseditor - Webdesigner Um einen Prozess zu erstellen, wird ein Prozess Modeller benötigt. Bei VDoc Process ist es ein Webdesigner, der Funktionalitäten eines Editors zu schnellen und einfachen grafischen Erstellung von Workflowanwendungen dient. Mit ihm wird der Prozessablauf mit Einzelaufgaben, Subprozessen, Rollen, Feldern (das komplette elektronische Formular = Webbedienoberfläche), Ansichten, parallelen Aufgaben, automatischen Verarbeitungsschritten usw. festgelegt. Workflowengine Verwaltet als Workflowserver die Daten und den Status jedes Vorgangs und dient als Workflowsteuerung. Weboberfläche Das Workflowsystem von VDoc Process benötigt keine Installation, sondern läuft als Webanwendung. Die personalisierte bzw. rollenspezifische Arbeitsoberfläche lässt sich frei konfigurieren. Datenbank Es werden verschiedene, gängige relationale Datenbanken unterstützt. Die Wahl der Datenbanken ist frei.

8 Teil 2 Die Umsetzung - Vorgehensweise der Workflowumsetzung mit VDoc Process

9 Der Anfang - Ihr manuelles Formular Am Anfang steht Ihr konventionelles Formular, z.b. eine Vorlage für einen Projektantrag. Dieses Formular enthält zahlreiche Felder, etwa Felder für den Antragssteller, die Bezeichnung des Projekts, den geplanten Zeitaufwand, den Wunschtermin, Projektleiter usw. Wichtig ist an dieser Stelle die Überlegung, ob Sie ihr Formular, so wie es ist, übernehmen möchten, oder es gegebenenfalls anpassen möchten. Der einfachste Fall ist das direkte Übernehmen des bisherigen Formulars, nachträgliche Änderungen können mit dem Modul VDoc Process jederzeit angepasst werden. Die Felder Ihres Formulars müssen nun elektronisch abgebildet werden. Hier kommt VDoc Process mit dem Webdesigner zum Einsatz. Der VDoc Process Webdesigner Der Webdesigner bietet dem Anwender alle Funktionalitäten eines leistungsfähigen Editors zur schnellen und einfachen grafischen Erstellung von kompletten Workflowanwendungen. Hier werden nun Felder definiert, die den Feldern einer konventionellen Vorlage entsprechen. Interessant hierbei ist, dass die Felder je nach Typ voreingestellt werden können.

10 Haben Sie beispielsweise im manuellen Formular ein Feld Projektleiter, so können Sie dem elektronischen Feld Projektleiter eine Personenliste hinterlegen. Der Name muss dann im Prozessablauf nicht mehr händisch eingetragen werden, sondern kann aus einer Liste ausgewählt werden. Ebenso verhält es sich bei Zeit- oder Datumsangaben (z.b. geplanter Fertigstellungstermin, Antragsdatum): hier kann ein Kalender hinterlegt werden. Daneben gibt es natürlich auch die Möglichkeit eines Kommentarfeldes für freie Textformulierung. Ob ein Feld zukünftig ein Muss-Feld darstellt oder nicht können Sie ebenfalls an dieser Stelle festlegen. Sobald Sie die Applikation erzeugen, sind die zugewiesenen Felder im elektronischen Formular zu finden.

11 Vom konventionellen Formular zum Der Ablaufplan Neben den Formularen sollen auch der Ablaufplan bzw. die Teilschritte des Prozesses sowie die Zuständigkeiten elektronisch abgebildet werden. Der Anwender definiert den Prozessablauf mit Einzelaufgaben, Subprozessen, Rollen, Feldern, Ansichten, Benachrichtigungen, Eskalationsmanagement und weitere ihm wichtige Aspekte eines Workflows. VDoc Process bietet dem Anwender eine einfache grafische Erstellung von kompletten Workflowanwendungen. Der Editor ist intuitiv bedienbar und benötigt keine Programmierkenntnisse.

12 Die Beispielhafte Rollenadministration Erstellung im eines Web-Designer neuen Prozesses mit VDoc Process Einzelne Rollen werden mit dem grafischen Web-Designer generiert. Sie Zunächst sind wird nach ein der neues Erstellung Design geöffnet noch personenunabhängig, unter Meine Anwendungen und werden über ganz Web allgemein Designer formuliert Zugreifen. werden, Die Mindest-Konstellation z.b: Antragssteller, Bearbeiter, wird direkt Prüfer angezeigt: Für ein einen Start, Prozess, ein Ende, den usw. Sie eine in Aufgabe Produktion (enspricht nehmen der möchten, Maske eines ist die Arbeitsschrittes) Personen und eine zu Aktion den (ent- defi- Zuordnung von nierten spricht Rollen dem der Button). Prozess- Es Schritte können nötig. beliebig viele weitere Aufgaben und Aktionen Erst hinzugefügt der und VDoc miteinander verbunden werden werden. die erstell- Administratioten Rollen mit konkreten Personen Anstelle und von Rechten Aufgabe ausgestattet. muss Die nun Zuordnung eine der aussagekräftige Rollen zu den handelndenung Personen vergeben werden, erfolgt und auf Bezeich- Applikationsebene über den Link Rollen und eine gilt für Rolle alle erstellt Prozesse (ebenfalls dieser Applikation. mit aussagekräftiger Mit Bezeichnung) der Rollenzuordnung und der Aufgabe werden zugeordnet die in dem werden. Workflow definierten Rollen mit handelnden Personen oder Gruppen von Personen belegt, geändert oder Der aufgehoben. Aufgabe (Maske) können beliebig viele Felder eingefügt werden (Anlage, Datum, Zeitraum, Kommentar, usw.). Wählen Sie auch für die Buttons (grüne Felder) eindeutige und aussagekräftige Bezeichnungen (statt Weiterleiten z.b. Weiterleiten an Personalabteilung ), damit im Prozessverlauf hinterher eindeutig erkennbar ist, was der nächste Schritt ist.

13 Das Endergebnis des Prozesses mit vollständigen und eindeutigen Bezeichnungen aller Aufgaben und Buttons könnte wie folgt aussehen. Auch für die Ausgänge sollten eindeutige Bezeichnungen verwendet werden. Zum Abschließen der Bearbeitung gehen Sie unter Extras zu Generieren. Hier werden Sie durch einen Generierungsprozess geführt, der u.a. intern Logikfehler u.ä. durchprüft. Zum Schluss vergeben Sie der Anwendung und dem Prozess eine (wiederrum) eindeutige Bezeichnung, und können eine Versionierung oder Variantenerzeugung durchführen - und fertig ist die Applikation. Zur Vervollständigung der Anwendung können Sie Ansichten für Ihren Prozess designen. Dadurch erhält der Prozess eine entsprechend aussagekräftige Übersicht. Sie können dann z.b. darstellen, welche Vorgänge abgelehnt, bearbeitet oder regulär abgeschlossen wurden, oder nach Bearbeiter sortieren. Hinweis: Der Systemadministrator kann diese Ansichten auf beliebigen Portalseiten in speziell hierfür vorgesehenen Portlets konfigurieren und so kontextspezifische Benutzerumgebungen schaffen. Sie nehmen für die inhaltliche Vervollständigung der Prozessinformationen noch folgende Ergänzungen zur Anzeige in den Ansichten vor: Bei signifikanten Übergängen von einer Aufgabe zur nächsten definieren Sie einen Wert für den Status bzw. Bearbeitungsstand oder für andere Aspekte Ihres Arbeitsablaufs. Selektieren Sie jeweils die Pfeile, welche in eine Aufgabe einmünden und fügen Sie sogenannte Modifier (Modifikatoren) ein. Eine grafische farbliche Darstellung ist ebenfalls möglich.

14 Sie können beliebige Werte im internen Feld Dokument Status ergänzen und benutzen. Ein Vorteil bei der Vewendung des Feldes ist, dass in den Standard-Dokumenten-Portlets schon eine Spalte Status des Dokuments exisitiert, welche dieses Feld anzeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, ganz neue interne Listen-Felder mit ensprechenden Werten zu definieren, welche Sie in den Modifikatoren verwenden können und die in selbstdefinierten Ansichten angezeigt werden können. So sieht das Beispiel nach Ergänzung mit Modifikatoren aus:

15 Nun gehen Sie an die Definition einer Ansicht, welche diese Statusinformationen und gewünschte andere Inhalte der Vorgänge darstellt. Sie sollten wiederum auf die Vergabe einer möglichst aussagekräftigen Bezeichnung für die Ansicht achten. Die Spalte wird entsprechend dem verknüpften Feld automatisch benannt. Mit Hilfe der Pfeilsymbole auf der rechten Seite der Spaltenliste können Sie die Reihenfolge der Spalten ändern. Bei der erneuten Generierung Ihres Prozesses wir die neue Ansicht erstellt und ist über Zugreifen unter Meine Sichten so zu sehen:

16 Die Rollenadministration im Web-Designer Einzelne Rollen werden mit dem grafischen Web-Designer generiert. Sie sind nach der Erstellung noch personenunabhängig, und werden ganz allgemein formuliert werden, z.b: Antragssteller, Bearbeiter, Prüfer usw. Für einen Prozess, den Sie in Produktion nehmen möchten, ist die Zuordnung von Personen zu den definierten Rollen der Prozess-Schritte nötig. Erst in der VDoc Administration werden die erstellten Rollen mit konkreten Personen und Rechten ausgestattet. Die Zuordnung der Rollen zu den handelnden Personen erfolgt auf Applikationsebene und gilt für alle Prozesse dieser Applikation. Mit der Rollenzuordnung werden die in dem Workflow definierten Rollen mit handelnden Personen oder Gruppen von Personen belegt, geändert oder aufgehoben.

17 Zusammenfassung Die Überführung eines Papierformulars und des dazugehörigen Prozesses in ein elektronisches Workflowsystem bedarf grundsätzlicher und strategischer Überlegungen. Diese Entscheidungen im Vorfeld kann keine Software abnehmen. Gute Workflow-Software jedoch erleichert die tatsächliche Arbeit während der Änderungsphase, und im Besonderen während des laufenden täglichen Betriebs. Mit VDoc Process können auf einfachste Weise in sehr kurzer Zeit Workflows beliebiger Prozesse erzeugt werden. Der integrierte Webdesigner dient der einfachen grafischen Erstellung von Prozessschritten (inklusive Einzelaufgaben, Subprozessen, Rollen und Ansichten) und der Festlegung der elektronischen Felder. Der Anwender benötigt keine IT-Kenntnisse und wird intuitiv durch das System geführt. Folgekosten sind minimal. Es stehen zudem fertige Lösungen und Beispieltemplates zur Verfügung, die Ihren Anforderungen bei Bedarf angepasst werden können. Darüber hinaus lässt sich VDoc Process in eine Portalumgebung integrieren, sowie mit Dokumentenablagen und DMS ergänzen. Über den Autor Hans-Helmut Kümmerer ist Spezialist im Bereich Dokumentenmanagement, Business Process und Workflowmanagement und Geschäftsführer der HCM CustomerManagement GmbH. HCM stellt seit mehr als 10 Jahren Lösungen für die Zusammenarbeit in Unternehmen zur Verfügung, und bietet branchenübergreifende Systeme und Dienstleistungen im Umfeld Prozess-, Workflow- und Dokumentenmanagement an. Die Themen Enterprise Content und Collaboration Management stehen für Hans-Helmut Kümmerer dabei im Fokus. Er sieht seine Kernkompetenz im Human Collaboration Management, dessen Zielsetzung es ist, die Zusammenarbeit innerhalb von Unternehmen zu unterstützen und zu koordinieren.

White Paper. Die Lieferantenbewertung als Teil des Lieferantenmanagements - Methodische Vorgehensweise und Kriterien. HCM CustomerManagement GmbH

White Paper. Die Lieferantenbewertung als Teil des Lieferantenmanagements - Methodische Vorgehensweise und Kriterien. HCM CustomerManagement GmbH White Paper HCM CustomerManagement GmbH Die Lieferantenbewertung als Teil des - Methodische Vorgehensweise und Dipl-Ing. Hans-Helmut Kümmerer Vorwort Die Lieferantenbewertung dient im Rahmen des als Controlling-Instrument,

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Urlaub Krank Dienstreise. Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent

Business-Lösungen von HCM. HCM Urlaub Krank Dienstreise. Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent Organisieren Sie Ihre Zeiten effektiv und transparent Urlaub, Dienstreisen und Krankmeldungen gehören zu den zentralen und immer wiederkehrenden Personalprozessen in Unternehmen. Damit der administrative

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

Collaboration Suite. Die Business Plattform mit Portal, Workflows, DMS, Webcontent, Reporting und mehr ohne Programmierung

Collaboration Suite. Die Business Plattform mit Portal, Workflows, DMS, Webcontent, Reporting und mehr ohne Programmierung Collaboration Suite Die Business Plattform mit Portal, Workflows, DMS, Webcontent, Reporting und mehr ohne Programmierung Die Bestandteile Was ist drin in der Collaboration Suite? Bestandteile Page 3 Bestandteile

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Freigabemanagement in der Produktentwicklung

Freigabemanagement in der Produktentwicklung Freigabemanagement in der Produktentwicklung Software - Entwicklungsmanagement Stand: 22.10.2008 Menschen Wissen Systeme service@hcm-infosys.com Stammheimer Straße 10 70806 Kornwestheim Tel.: +49/7154/80

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Workflow-System sichert beschwerdefreies

Workflow-System sichert beschwerdefreies Workflow-System sichert beschwerdefreies Beschwerdemanagement Prozessoptimierung, Kollaborationsplattform, Information Management www.hcm-infosys.com Beschwerden sind nicht wegzudenken aus dem geschäftlichen

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Für ein reibungsloses Funktionieren Ihrer Geschäftsprozesse und schnellen Service ist es wichtig, auftretende Beschwerden professionell zu handhaben. Eine strukturierte

Mehr

Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten - ohne Programmierkenntnisse

Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten - ohne Programmierkenntnisse Standardmäßig in VDoc Portal enthalten Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten - ohne Programmierkenntnisse >>

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Bewerbermanagement. Bewerber verwalten...? Nein. Bewerbermanagement

Business-Lösungen von HCM. HCM Bewerbermanagement. Bewerber verwalten...? Nein. Bewerbermanagement Bewerber verwalten...? Nein. Bewerbermanagement Sie suchen die besten Köpfe? Behalten Sie den Überblick - mit dem. Dank vorher festgelegten Parametern werden Maßnahmen direkt an die richtigen Teams und

Mehr

VDoc Process. Erstellen Sie Ihre elektronischen Geschäftsprozesse ohne Programmierung

VDoc Process. Erstellen Sie Ihre elektronischen Geschäftsprozesse ohne Programmierung VDoc Process Erstellen Sie Ihre elektronischen Geschäftsprozesse ohne Programmierung Wer ist die HCM? Allgemeine Informationen zu HCM Leistungsspektrum Wer ist die HCM? Wir sind ein Stuttgarter Unternehmen,

Mehr

HCM Bewerbermanagement. Bewerber verwalten? Nein. Bewerbermanagement

HCM Bewerbermanagement. Bewerber verwalten? Nein. Bewerbermanagement HCM Bewerbermanagement Bewerber verwalten? Nein. Bewerbermanagement Motivation Wozu Bewerbermanagement? Motivation Sie suchen die besten Köpfe? - Behalten Sie den Überblick. Effizientes Bewerbermanagement

Mehr

Orlando-Workflow. Elektronischer Beleglauf. Ausbaustufe der Orlando-Archivierung

Orlando-Workflow. Elektronischer Beleglauf. Ausbaustufe der Orlando-Archivierung Beleglenkung papierlos und digital vor der Verbuchung Effektives Management der Belege wird immer mehr zum Muss für jedes Unternehmen, welches effizient und gewinnbringend wirtschaften möchte. Die Steuerung

Mehr

windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung

windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung 2 Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung Moderne Enterprise-Content-Management-Systeme werden längst nicht

Mehr

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine OpenCms und jbpm Workflow Engine Geschäftliche Abläufe in einem Unternehmen folgen zu einem großen Prozentsatz beschreibbaren Prozessen, den so genannten Geschäftsprozessen. Diese Erkenntnis führte zum

Mehr

UpToNet Workflow Workflow-Designer und WebClient Anwendung

UpToNet Workflow Workflow-Designer und WebClient Anwendung UpToNet Workflow Workflow-Designer und WebClient Anwendung Grafische Erstellung im Workflow-Designer 1 Grafische Erstellung im Workflow-Designer Bilden Sie Ihre Arbeitsvorgänge im Workflow-Designer von

Mehr

HCM Änderungsmanagement. Schnelles und effizientes Änderungsmanagement mit der flexiblen und leistungsstarken Lösung von HCM

HCM Änderungsmanagement. Schnelles und effizientes Änderungsmanagement mit der flexiblen und leistungsstarken Lösung von HCM HCM Änderungsmanagement Schnelles und effizientes Änderungsmanagement mit der flexiblen und leistungsstarken Lösung von HCM Wer ist die HCM? Allgemeine Informationen zu HCM Referenzen Leistungsspektrum

Mehr

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage:

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage: WORKFLOWS PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17 Frage: Unter Vivendi NG und Vivendi PD finde ich die Schaltfläche: Wofür kann ich diese Funktion nutzen? Antwort: Ab

Mehr

VDoc EasySite. Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten ohne Programmierkenntnisse

VDoc EasySite. Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten ohne Programmierkenntnisse VDoc EasySite Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten ohne Programmierkenntnisse Motivation Wozu VDoc EasySite? Motivation Das Internet ist als Werkzeug bei der Unternehmensdarstellung unumgänglich.

Mehr

Business-Produkte von HCM. VDoc FileCenter. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage

Business-Produkte von HCM. VDoc FileCenter. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage Unpraktische Papier- und Dateiablagen sorgen für Unübersichtlichkeit und hohe Kosten. Das ist ein anpassungsfähiges Dokumentenmanagementsystem für die automatisierte

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber HCM Beschwerdemanagement Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Motivation Wozu Beschwerdemanagement? Motivation Damit Sie sich entspannt zurücklehnen können HCM Beschwerdemanagement Page 3 Motivation

Mehr

Dokumentenmanagement. DMS Middleware für optimale Systemintegration

Dokumentenmanagement. DMS Middleware für optimale Systemintegration Dokumentenmanagement DMS Middleware für optimale Systemintegration Ausgangssituation Systemlandschaft heute - eine Bestandsaufnahme Heterogene Systeme, eine Vielzahl von Applikationen unterschiedlicher

Mehr

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Geschäftsrelevante E-Mails müssen laut Gesetzgeber für einen Zeitraum von 6 bzw. 10 Jahren archiviert werden.

Mehr

VDoc Process. Die komplette Lösung für Ihre Geschäftsprozesse ohne Programmierung

VDoc Process. Die komplette Lösung für Ihre Geschäftsprozesse ohne Programmierung VDoc Process Die komplette Lösung für Ihre Geschäftsprozesse ohne Programmierung Motivation Wozu VDoc Process? Motivation Die Automatisierung Ihrer Geschäftsvorgänge und prozesse ist heute ein wesentlicher

Mehr

windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung

windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung 2 Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung Moderne Enterprise-Content-Management-Systeme werden längst nicht

Mehr

aconso HR-Information-Processing

aconso HR-Information-Processing Der neue HR-Mega-Trend - HR-Information-Processing HR-Prozessoptimierung ermöglicht Personalsachbearbeitern Konzentration auf die wesentlichen Aufgaben in der Personalabteilung Informationen sind die Grundlage

Mehr

ullflow Flexibles Workflow-Management V2009-03-23 Klemens Ullmann

ullflow Flexibles Workflow-Management V2009-03-23 Klemens Ullmann ullflow Flexibles Workflow-Management V2009-03-23 Klemens Ullmann Inhaltsverzeichnis ullflow Flexibles Workflow-Management...1 Einführung...2 Anwendungsbeispiele...2 Funktionsweise...3 Die Vorteile...3

Mehr

Vicoplan² v1.0-demo Walkthrough

Vicoplan² v1.0-demo Walkthrough Vicoplan² v1.0-demo Walkthrough Inhalt Inhalt...1 Zielsetzung des Dokuments...2 Funktionsspektrum...2 Konfiguration des Systems...2 Das Kundeninterface...2 (potentielle) Neukunden...2 bereits bekannte

Mehr

Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren. BITMARCK Kundentag 04. November 2014 Kathrin Rautert, Comline AG

Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren. BITMARCK Kundentag 04. November 2014 Kathrin Rautert, Comline AG Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren BITMARCK Kundentag 04. November 2014 Kathrin Rautert, Comline AG Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren Prozessmanagement Workflow-Management-Systeme

Mehr

VDoc FileCenter DMS. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage

VDoc FileCenter DMS. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage VDoc FileCenter DMS Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage Motivation Wozu VDoc FileCenter DMS? Motivation Unpraktische Papierablagen sorgen für Unübersichtlichkeit und hohe Kosten. Das VDoc FileCenter

Mehr

Strukturiertes Bestellwesen und Flexibilität im Betrieb ein Widerspruch? Ein Lösungsansatz aus der Praxis mit dem Workflow von JobRouter.

Strukturiertes Bestellwesen und Flexibilität im Betrieb ein Widerspruch? Ein Lösungsansatz aus der Praxis mit dem Workflow von JobRouter. Strukturiertes Bestellwesen und Flexibilität im Betrieb ein Widerspruch? Ein Lösungsansatz aus der Praxis mit dem Workflow von JobRouter. Thomas Knauf 26.02.2014 Wer sind wir modernes IT-Systemhaus seit

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Personalverwaltung. Mehr als nur Personalverwaltung

Business-Lösungen von HCM. HCM Personalverwaltung. Mehr als nur Personalverwaltung Mehr als nur Personalverwaltung In jedem Unternehmen ist das Personalmanagement eine Grundaufgabe. Dazu gehört u.a. die Verwaltung der Personalstammdaten. Diese in einem einheitlichen System zu organisieren

Mehr

Version 1.0 Erstellt am 12.12.2014 Zuletzt geändert am 17.12.2014. Gültig für Release 1.0.0.0

Version 1.0 Erstellt am 12.12.2014 Zuletzt geändert am 17.12.2014. Gültig für Release 1.0.0.0 Version 1.0 Erstellt am 12.12.2014 Zuletzt geändert am 17.12.2014 Gültig für Release 1.0.0.0 Inhalt 1 WebPart Site Informationen 3 1.1 Funktionalität 3 1.2 Bereitstellung und Konfiguration 4 2 WebPart

Mehr

Uptime Services AG Brauerstrasse 4 CH-8004 Zürich Tel. +41 44 560 76 00 Fax +41 44 560 76 01 www.uptime.ch. ARTS Workflow.

Uptime Services AG Brauerstrasse 4 CH-8004 Zürich Tel. +41 44 560 76 00 Fax +41 44 560 76 01 www.uptime.ch. ARTS Workflow. Uptime Services AG Brauerstrasse 4 CH-8004 Zürich Tel. +41 44 560 76 00 Fax +41 44 560 76 01 www.uptime.ch ARTS Workflow Funktionalitäten 22.05.2014 Sie möchten Informationen in Ihrem Betrieb anderen Stellen

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

codia Schriftgutverwaltung / Aktenplan

codia Schriftgutverwaltung / Aktenplan codia Schriftgutverwaltung / Aktenplan codia Software GmbH Auf der Herrschwiese 15a 49716 Meppen Telefon: 0 59 31/93 98 0 Telefax: 0 59 31/93 98 25 E-Mail: info@codia.de Internet: www.codia.de [1] 1 codia

Mehr

Unternehmensinfo. Zusammenarbeit optimieren - Qualität sichern. www.hcm-infosys.com

Unternehmensinfo. Zusammenarbeit optimieren - Qualität sichern. www.hcm-infosys.com www.hcm-infosys.com Unternehmensinfo Die HCM CustomerManagement GmbH bietet branchenübergreifend Systeme, Lösungen und Dienstleistung im Umfeld Prozess-, Workflow- und Dokumentenmanagement an, und ermöglicht

Mehr

Workflow Monitoring basierend auf den SemTalk Services. Semtation GmbH

Workflow Monitoring basierend auf den SemTalk Services. Semtation GmbH Workflow Monitoring basierend auf den SemTalk Services Semtation GmbH Inhalt Zielsetzung Seite 3 Visualisierung Seite 4 Technische Information Seite 5 Implementierung Überblick Seite 9 Hintergrund Seite

Mehr

VDoc Portal. Ihr unabhängiger kollaborativer Arbeitsplatz

VDoc Portal. Ihr unabhängiger kollaborativer Arbeitsplatz VDoc Portal Ihr unabhängiger kollaborativer Arbeitsplatz Motivation Wozu VDoc Portal? Motivation Effizientes Arbeiten ist für Unternehmen überlebensnotwendig. Der Mitarbeiter wird in seinem Alltag zunehmend

Mehr

ELO ECM Suite 9. The Next Generation

ELO ECM Suite 9. The Next Generation The Next Generation Die nachfolgenden Seiten sollen Ihnen einen ersten Überblick über die neue ELO ECM Suite 9 und ihre zahlreichen Möglichkeiten geben, wie Sie damit Ihre Geschäftsprozesse optimieren.

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

PKS NETPlan. Das Internetbasierte Projektkommunikationssystem. Planmanagement

PKS NETPlan. Das Internetbasierte Projektkommunikationssystem. Planmanagement Das Internetbasierte Projektkommunikationssystem. Planmanagement Ihre Lösung für professionelles Planmanagement PKS NETPlan Planmanagement Sämtliche Planunterlagen werden im System erfasst und innerhalb

Mehr

Adami CRM - Outlook Replikation User Dokumentation

Adami CRM - Outlook Replikation User Dokumentation Adami CRM - Outlook Replikation User Dokumentation Die neue Eigenschaft der Adami CRM Applikation macht den Information Austausch mit Microsoft Outlook auf vier Ebenen möglich: Kontakte, Aufgaben, Termine

Mehr

Claus Quast Business Productivity Specialist Microsoft GmbH. Christian Fillies Geschäftsführer Semtation GmbH

Claus Quast Business Productivity Specialist Microsoft GmbH. Christian Fillies Geschäftsführer Semtation GmbH Claus Quast Business Productivity Specialist Microsoft GmbH Christian Fillies Geschäftsführer Semtation GmbH Agenda Einführung Einstieg in das Thema Prozesse vs. Workflow Prozessportallösung Toolbestandteile

Mehr

Maik Derstappen. maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de. ein freies Content Management System

Maik Derstappen. maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de. ein freies Content Management System Maik Derstappen maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de ein freies Content Management System 1 Was ist Plone? 2 Was ist Plone? Plone ist ein Content Management System (CMS) Plone ist in der

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Business-Produkte von HCM. VDoc Report BIRT. Standardmäßig in VDoc Process enthalten. Ihr Business Intelligence und Reporting Tool

Business-Produkte von HCM. VDoc Report BIRT. Standardmäßig in VDoc Process enthalten. Ihr Business Intelligence und Reporting Tool Standardmäßig in VDoc Process enthalten Ihr Business Intelligence und Reporting Tool ist ein Business Intelligence und Reporting Tool für alle Systeme, die den Entscheidungsfindungsprozess in Unternehmen

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Document Management. Überblick DM 1.5.300

Document Management. Überblick DM 1.5.300 Document Management Überblick - 1 - OMNITRACKER Document Management im Überblick Unternehmensweite, zentrale Dokumentenverwaltung mit dem OMNITRACKER Document Management: Qualitätssicherung der Geschäftsprozesse

Mehr

Workflows/Aufgabenlisten und externe Eskalation

Workflows/Aufgabenlisten und externe Eskalation Technisches Whitepaper Workflows/Aufgabenlisten und externe Eskalation Zusammenfassung Dieses Whitepaper erläutert wie Workflows innerhalb der dns Business Community interpretiert werden. Aufgrund von

Mehr

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen...

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... 4 Seite 1 von 7 meliarts 1. Allgemeine Informationen meliarts ist eine Implementierung

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy White Paper IVY Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy Business Process Management (BPM) unterstützt den gesamten Lebenszyklus von Geschäftsprozessen. BPM-Lösungen liefern Technologie

Mehr

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de E-Mails zuordnen Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

Whitepaper Eingangsrechnungsbearbeitung mit Workflowunterstützung

Whitepaper Eingangsrechnungsbearbeitung mit Workflowunterstützung Whitepaper Eingangsrechnungsbearbeitung mit Workflowunterstützung Inhalt 1. Workflow-Management-Systeme im Überblick 2 1.1. SAP Business Workflow 3 2. Eingangsrechnungsbearbeitung mit Workflowunterstützung

Mehr

Anleitung zu Projekte

Anleitung zu Projekte Web Site Engineering GmbH Anleitung zu Projekte Projekte im WPS Version 4.3 Seite 1 Projekte verwalten...1 2 Projekt hinzufügen...4 3 Projekt löschen...9 4 Projekt ändern...9 5 Projektdaten drucken und

Mehr

Alles im Fluss. you can. Océ COSMOS. Dokumenten-Workflow- Management. Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse

Alles im Fluss. you can. Océ COSMOS. Dokumenten-Workflow- Management. Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse Alles im Fluss Dokumenten-Workflow- Management Océ COSMOS you can Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse Standardisierte individuelle Lösungen Automatisierte Abläufe der Produktionsprozesse Reibungslose

Mehr

WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT.

WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT. WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT. ascendit bluelift Die Vertriebsbranchenlösung für die Fertighaus- und Baubranche auf Basis von Microsoft Dynamics CRM. JEDER INTERESSENT IST EIN POTENZIELLER

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

d.capture batch 2.0 Die bewährte Scan-Applikation für die schnelle Verarbeitung großer Mengen Dokumente

d.capture batch 2.0 Die bewährte Scan-Applikation für die schnelle Verarbeitung großer Mengen Dokumente Die bewährte Scan-Applikation für die schnelle Verarbeitung großer Mengen Dokumente Tagtäglich treffen in Ihrem Unternehmen Unmengen an Schriftstücken, Rechnungen oder Lieferscheinen ein und müssen aufwändig

Mehr

Liste der Handbücher. Liste der Benutzerhandbücher von MEGA

Liste der Handbücher. Liste der Benutzerhandbücher von MEGA Liste der Handbücher Liste der Benutzerhandbücher von MEGA MEGA 2009 SP4 1. Ausgabe (Juni 2010) Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden

Mehr

WENDIA ITSM EXPERT TALK

WENDIA ITSM EXPERT TALK WENDIA ITSM EXPERT TALK WENDIA ITSM WHITEPAPER IT SERVICE MANAGEMENT BASISWISSEN: IN EINFACHEN SCHRITTEN ZUR CMDB Wer, Wie, Was: Die CMDB als Herzstück eines funktionierenden IT Service Management Die

Mehr

Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses aus QSEC

Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses aus QSEC Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses aus QSEC Im QSEC-Reporting-Modul steht ab der Version 4.2 ein neuer Bericht zur Verfügung. Es besteht nun die Möglichkeit, einen BDSG-konformen Datenschutzbericht

Mehr

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX Archiv Oktober 2014 Version 1.0 PHOENIX Archiv Mit PHOENIX Archiv werden Dokumente aus beliebigen Anwendungen dauerhaft, sicher und gesetzeskonform archiviert. PHOENIX Archiv

Mehr

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Stand September 2007 Inhalt Inhalt... 2 Anforderung aus der Praxis... 3 Die ReNoStar Drucker-Leiste... 3 Erstellen einer Vorlage... 3 Reihenfolge der Vorlagen

Mehr

Urlaub gefällig??? wir zeigen Ihnen wie! Wichtige Informationen rund um die neuen Urlaubsanträge

Urlaub gefällig??? wir zeigen Ihnen wie! Wichtige Informationen rund um die neuen Urlaubsanträge Urlaub gefällig??? wir zeigen Ihnen wie! Wichtige Informationen rund um die neuen Urlaubsanträge 1 Der Ausstieg aus dem Papierkrieg: HCM Inside Mit HCM Inside gehen Sie einen wichtigen Schritt hin zum

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets NetStream GmbH 2014 Was ist NetStream Helpdesk-Online? NetStream Helpdesk-Online ist ein professionelles Support-Tool, mit dem Sie alle Ihre Support-Anfragen

Mehr

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise A-Plan 12.0 Zeiterfassung 2.0 Ausgabe 1.1 Copyright Copyright 1996-2014 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem

Mehr

Collax Web Application

Collax Web Application Collax Web Application Howto In diesem Howto wird die Einrichtung des Collax Moduls Web Application auf einem Collax Platform Server anhand der LAMP Anwendung Joomla beschrieben. LAMP steht als Akronym

Mehr

Administrative Tätigkeiten

Administrative Tätigkeiten Administrative Tätigkeiten Benutzer verwalten Mit der Benutzerverwaltung sind Sie in der Lage, Zuständigkeiten innerhalb eines Unternehmens gezielt abzubilden und den Zugang zu sensiblen Daten auf wenige

Mehr

Integration von XPhone Virtual Directory auf OpenStage 60/80 Telefonen

Integration von XPhone Virtual Directory auf OpenStage 60/80 Telefonen Integration von XPhone Virtual Directory auf OpenStage 60/80 Telefonen Inhaltsverzeichnis Dokumentenhistorie... 1 Allgemeine Informationen zu XPhone Virtual Directory... 1 XPhone Virtual Directory 2011

Mehr

Referenzen Basis-Plattform

Referenzen Basis-Plattform Unternehmensportal / Intranet Diese Unternehmen stellen Ihren Mitarbeitern einen zentralen Zugangspunkt für Informationen, Dokumente und Inhalte zur Verfügung. Mitarbeiter haben so einen kollaborativen

Mehr

HCM Ideenmanagement. Schnelles und effizientes Ideenmanagement mit der flexiblen und leistungsstarken Lösung von HCM

HCM Ideenmanagement. Schnelles und effizientes Ideenmanagement mit der flexiblen und leistungsstarken Lösung von HCM HCM Ideenmanagement Schnelles und effizientes Ideenmanagement mit der flexiblen und leistungsstarken Lösung von HCM Wer ist die HCM? Allgemeine Informationen zu HCM Referenzen Leistungsspektrum Wer ist

Mehr

cobra Version 2015 Neue Leistungen & Features

cobra Version 2015 Neue Leistungen & Features cobra Version 2015 Neue Leistungen & Features Legende: BI = cobra CRM BI PRO = cobra CRM PRO CP = cobra CRM PLUS AP = cobra Adress PLUS Bedienung Ribbonbars Eingabemasken Felder mehrfach einfügen: Textfelder,

Mehr

open to your business

open to your business open to your business oss dac (document and appoval center) der fahrtenschreiber zu ihrer produktplatzierung oss dac einführung inhalte (stand januar 2014) aktuelle gegebenheiten und oss dac S. 2 grundsätzliches

Mehr

itl Ihr Full-Service-Dienstleister! Übersetzungsdienstleistungen Technische Dokumentation Produkt- & Prozesslösungen Wissenslösungen

itl Ihr Full-Service-Dienstleister! Übersetzungsdienstleistungen Technische Dokumentation Produkt- & Prozesslösungen Wissenslösungen itl Ihr Full-Service-Dienstleister! Übersetzungsdienstleistungen Technische Dokumentation Produkt- & Prozesslösungen Wissenslösungen Zu meiner Person Ulrich Schmidt Produkt- & Prozesslösungen Strategische

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Leitfaden #1a. "zanox Publisher-Statistik" (next generation)

Leitfaden #1a. zanox Publisher-Statistik (next generation) Leitfaden #1a "zanox Publisher-Statistik" (next generation) Thema: Sortieren von Leads und Sales nach dem Bearbeitungsdatum (inklusive Abschnitt "Filterung nach Transaktionsstatus") 1/8 Leitfaden "Sortieren

Mehr

Vorlesung. Modelle für Geschäftsprozesse und Services. Prof. Dr. Karsten Wolf

Vorlesung. Modelle für Geschäftsprozesse und Services. Prof. Dr. Karsten Wolf Vorlesung Modelle für Geschäftsprozesse und Services Prof. Dr. Karsten Wolf Was ist ein Geschäftsprozess? Beispiele: Bearbeitung eines Schadensfalls in einer Versicherung Kreditüberprüfung in einer Bank

Mehr

WICE CRM-Groupware - WikiWICE

WICE CRM-Groupware - WikiWICE WICE CRM-Groupware Aus WikiWICE Startseite 'Home' WICE Cloud Based CRM Inhaltsverzeichnis 1 Der erste Kontakt mit der WICE Cloud Based CRM: Die ersten zehn Schritte als Anwender 2 Funktionen von WICE Cloud

Mehr

Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik Symposion

Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik Symposion Scharrstraße 2 70563 Stuttgart Telefon 07 11/ 73 85-0 Telefax 07 11/ 73 26 94 Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik

Mehr

Redaktionssystem für Ihre Unternehmeskommunikation

Redaktionssystem für Ihre Unternehmeskommunikation Redaktionssystem für Ihre Unternehmeskommunikation Mieten Sie Ihr Redaktionssystem Symposium Unternehmensberichte 2007, 12. September 2007 Rainer Jeberien, Jeberien Consulting GmbH Jeberien Consulting

Mehr

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht Vorwort µoffice bietet die perfekte online Zeiterfassung und webbasiertes Projektmanagement inklusive Mitarbeiter- und Kundenverwaltung. Die tägliche Arbeitszeit unkompliziert und projektbezogen zu dokumentieren,

Mehr

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Die effiziente Lösung für Archivierung und Dokumentenmanagment 1996 in Dortmund gegründet, ist die tegos GmbH heute ein international

Mehr

Willkommen bei le-tex

Willkommen bei le-tex Willkommen bei le-tex Informationen zu XML-Workflows, Input-Prüfung und Output-Automatisierung le-tex ist ein Spezialdienstleister für Verlagsprodukte und Unternehmenspublikationen. Wir unterstützen unsere

Mehr

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden

Mehr

Matthias Hupe Layer 2 GmbH. Dokumentablagen in SharePoint effektiv organisieren

Matthias Hupe Layer 2 GmbH. Dokumentablagen in SharePoint effektiv organisieren Matthias Hupe Layer 2 GmbH Dokumentablagen in SharePoint effektiv organisieren Vorstellung Bachelor of Science in Informatik Abschlussarbeit zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit Microsoft Office SharePoint-Erfahrung

Mehr

Kurzanleitung für die Arbeit mit dem comosoft Helpdesk

Kurzanleitung für die Arbeit mit dem comosoft Helpdesk Kurzanleitung für die Arbeit mit dem comosoft Helpdesk 1. Der Start 2. Ticket-Erstellung 3. Prioritäten 4. Der Umgang mit Tickets 5. Der Umgang mit E-Mails 6. Der Downloadbereich 1 Der Start 1.1 URL Um

Mehr

d.ecs flow/d.ecs forms Workflow und elektronische Formulare mit d.3

d.ecs flow/d.ecs forms Workflow und elektronische Formulare mit d.3 d.ecs flow/d.ecs forms Workflow und elektronische Formulare mit d.3 1 Für Anwender Die Bedeutung des Geschäftsprozessmanagements wächst rasant. Wachsen Sie mit! Stehen Sie auch den Herausforderungen gegenüber,

Mehr

Workflowbasiertes Veranstaltungsmanagement im Portal

Workflowbasiertes Veranstaltungsmanagement im Portal Benutzerfreundlicher Seminarbuchungs- und -feedbackservice für jeden Mitarbeiter Workflowbasiertes Veranstaltungsmanagement im Portal Die Viega GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Attendorn, Westfalen ist mit

Mehr