PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface"

Transkript

1 PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface Artikel-Nr.: Das XCESS Fensterhebermodul ist zur Steuerung von 2 elektrischen Fensterheber oder 1 Schiebedach konzipiert. Eine automatische Schließung der Fenster erfolgt zusammen mit der Aktvierung einer Alarmanlage. Zusätzlich kann die Steuerung zur Belüftung bzw. zum kompletten Öffnen der Fenster mittels Deaktivierung einer Alarmanlage erfolgen. Weiterhin kann per TIPTRONIC Funktion d.h. per kurzen Tastendruck der Fensterheber- oder Schiebedachschalter die Fenster oder das Schiebedach, komfortabel geöffnet und geschlossen werden. Voraussetzung der Alarmanlage: 1.Das Alarmsystem muß über einen Ausgang Masse wenn geschärft verfügen (PEKATRONIC gelbe Leitung und XCESS orange Leitung). Diese Leitungen werden in der Regel zur Steuerung von Relais zur Stromkreisunterbrechung genutzt. Hinweis: Ist ein derartiges Relais Bestandteil Ihrer Installation, sollte die Relaisspule KL85 und KL86 mit einer Diode versehen werden. 2.Das Alarmsystem sollte über einen Massesignalausgang verfügen, um die Fensterheberbelüftung bzw. die Fensterheberöffnung zu steuern. Alarmanlagen ohne Zubehörkanal können nur eine Fensterheberschliessung ansteuern. Hinweise: 1. Dieses Modul ist ausschließlich zur Steuerung von elektrischen Fensterhebern oder Schiebedach geeignet. 2. Identifizieren und prüfen Sie vor Installation die genaue Arbeitsweise der Fensterheber (Schiebedach). 3. INSTALLIEREN SIE DAS MOSUL NIEMALS INNERHALB DER TÜR. ACHTUNG! BENUTZEN SIE EINE PRÜFLAMPE ODER EIN MULTIMETER UM DIE ARBEITSWEISE DER FENSTERHEBER ODER SCHIEBEDACH AUSZUMESSEN BEVOR SIE MIT DER INSTALLATION BEGINNEN. Zur Zeit finden wir drei verschiedene Fensterhebersteuerungen am Markt. Die Unterschiede werden hier kurz erklärt. Typ A: Keine Veränderung der Polarität der Fensterheberschalter durch Einschalten der Zündung. An den FH-Schaltern liegt konstante Masse an oder keine Polarität. Die Schalter tasten zur gleichen Zeit jeweils ein Masse- und ein Plussignal zum Fensterhebermotor oder schalten wechselweise jeweils nur eine Leitung nach Plus, während die 2te Leitung in Ruhe immer eine Masse führt. In alle Variationen des Typ A Systems wird +12 Volt in Richtung Fensterhebermotor geschaltet. DIE TYP A SCHALTUNG FINDEN SIE IN ÜBER 90% ALLER FAHRZEUGE! Typ B: In der Schaltung Typ B verändert die Einschaltung der Zündung die Polarität an den FH-Schaltern. Die Leitungen der FH-Schalter schalten erst bei Einschalten der Zündung nach Plus +12Volt. Mit Betätigen der FH-Schalter wird ein Massesignal zum Fensterhebermotor gesteuert. Also, genau umgekehrt wie in der Typ A Schaltung. Im Typ B System sind daher 2 zusätzliche Relais erforderlich um die Massesteuerung der Fensterheber zu verändern. Typ C: Die Schaltung Typ C ist mit einer Ausnahme die gleiche Schaltung wie Typ A. Die Fensterhebermotoren haben eine gemeinsame Gehäusemasse mit zwei unterschiedlichen Spulen zum Öffnen und Schließen. Diese Schaltung ist sehr selten, aber sollte unbedingt getestet werden. 1

2 Installation Wiederholen Sie die folgenden Schritte um das Fensterhebermodul zu installieren. 1. Lokalisieren Sie die Fensterheberschalter (meistens in der Fahrertür oder in der Mittelkonsole) und entfernen Sie ggf. die Verkleidung, so das die Anschlüsse bequem gemessen werden können. 2. Befinden Sich die Fensterheberschalter in der Fahrertür sollten die Kabel durch die vorhandene Kabeltülle zwischen A-Säule und Tür geführt werden. Achten Sie darauf das das Kabel nicht durch bewegliche Teile oder scharfe Kanten beschädigt wird. Verlegen Sie die neuen Kabel zusammen mit den vorhandenen. Das Fensterhebermodul sollte unter dem Armaturenbrett Fahrer- oder Beifahrerseite installiert werden. 3. Sind alle Fensterheberschalter in der Mittelkonsole installieren Sie das Modul in die Nähe der Schalter. 4. Nutzen Sie eine Prüflampe oder ein Multimeter um die genaue Polarität für beide Fensterheber festzustellen. Hinweis 1: Um eine Typ B Schaltung zu testen, schalten Sie die Zündung ein und öffnen und schließen die Fenster und messen ein Massesignal. Hinweis 2: Um eine Typ A Schaltung zu testen, vergewissern Sie sich ob es sich nicht um eine Typ C Schaltung handelt. Nachdem Sie die + Schließen und + Öffnen Leitungen ausgemessen haben, entfernen Sie den Kompaktstecker von dem Fensterheberschalter und messen die gleichen + Schließen und + Öffnen Leitungen, um festzustellen welches Kabelende Masse führt. Messen Sie bei den + Schließen und + Öffnen Leitungen bei abgezogenem Stecker eine Masse, handelt sich um eine Typ C Schaltung. Verkabeln Sie dann nach Typ C. 5. Befolgen Sie folgende Arbeitsschritte: Verkabelung (Typ A Schaltung als Beispiel) Braun und blaues Kabel: 1. Suchen und trennen Sie die + Schließen Leitung des 1ten Fensters. 2. Verbinden Sie die braune Leitung mit der + Schließen Leitung zum Fensterheberschalter. 3. Verbinden Sie die blaue Leitung an das verbleibende Ende der + Schließen Leitung. Weißes und grünes Kabel: 1. Suchen und trennen Sie die + Öffnen Leitung des 1ten Fensters. 2. Verbinden Sie die weiße Leitung mit der + Öffnen Leitung des Fensterheberschalters. 3. Verbinden Sie die grüne Leitung an das verbleibende Ende der + Öffnen Leitung. Violettes Kabel: Verbinden Sie die violette Leitung für Typ A und B Schaltungen mit Karosseriemasse. Isolieren Sie die violette Leitung bei Typ C Schaltung. Braun/schwarze und blau/schwarzes Kabel: 1. Suchen und trennen Sie die + Schließen Leitung des 2ten Fensters. 2. Verbinden Sie die braun/schwarze Leitung mit der + Schließen Leitung zum Fensterheberschalter. 3. Verbinden Sie die blau/schwarze Leitung an das verbleibende Ende der + Schließen Leitung. 2

3 Weiß/schwarz und grün/schwarzes Kabel: 1. Suchen und trennen Sie die + Öffnen Leitung des 2ten Fensters. 2. Verbinden Sie die weiß/schwarze Leitung mit der + Öffnen Leitung des Fensterheberschalters. 3. Verbinden Sie die grün/schwarze Leitung an das verbleibende Ende der + Öffnen Leitung. Violett/schwarzes Kabel: Verbinden Sie die violette/schwarze Leitung für Typ A und B Schaltungen mit Karosseriemasse. Isolieren Sie die violette/schwarze Leitung bei Typ C Schaltung. Rotes Kabel: Verbinden Sie die rote Leitung mit Dauerplus +12 Volt. Durch die hohe Stromaufnahme der Fensterheber sollte diese Leitung mit min. 30 Amp. gesichert werden. Ggf. sollte der Anschluß direkt über eine Sicherung an der Batterie erfolgen! Orange Kabel: Verbinden Sie die orange Leitung mit der Alarmanlage. Anschluß an eine Alarmanlage der Ausgang nur bei eingeschalteter Alarmanlage eine Dauermasse führt (XCESS = orange, PEKATRONIC = gelb). Schwarzes Kabel: Verbinden Sie die schwarze Leitung mit Karosseriemasse. Nutzen Sie z.b. eine Ringöse und sorgen für eine einwandfreie Masseverbindung. Rot/weißes Kabel: Verbinden Sie die rot/weiße Leitung mit einem Zubehörkanal Ihrer Alarmanlage oder Fernsteuerung um bequem per Tastendruck die Belüftung bzw. die Öffnung der Fensterheber zu steuern. Graues Kabel: Die graue Leitung führt bei Fensterheberschließung ein Massesignal. Diese Leitung sollte zur Steuerung eines Relais verwendet werden, um z.b. Sensoren während der Fensterheberschliessung auszuschalten. 3

4 Hinweis: Die Positionen der Steckverbinder stimmen nicht mit der Zeichnung überein. 4

5 Hinweis: Die Positionen der Steckverbinder stimmen nicht mit der Zeichnung überein. 5

6 Hinweis: Die Positionen der Steckverbinder stimmen nicht mit der Zeichnung überein. Einstellung Überlastung: Die Überlaststeuerung erfolgt über 4 DIP Schalter seitlich der Blackbox. Diese Schalter steuern die elektronische Abschaltung der Fensterhebersteuerung bei Widerstand. Vier Einstellungen können pro Fenster gesetzt werden. Die Einstellung HOCH erfolgt für elektrische Fensterheber, die eine Öffnung oder Schließung volle Stromaufnahme benötigen. Die Einstellung niedrig ist für eine geringe Stromaufnahme vorgesehen. Die Werkseinstellung ist NIEDRIG. Diese Einstellung wird für alle Fahrzeuge genutzt. Eine Veränderung ist in der Regel nicht notwendig. Sollten trotzt Veränderung der Einstellung die Fensterheber nicht arbeiten, ist durch eine Fachwerkstatt der jeweilige Fensterheber zu reparieren bzw. überprüft werden. Oft kann das Fensterhebergestänge justiert oder der Fensterheber gangbar gemacht werden.. DIP SCHALTER SW1 SW2 SW3 SW4 HOCH OFF OFF OFF OFF MITTEL ON OFF ON OFF NIEDRIG OFF ON OFF ON SEHR NIEDRIG ON ON ON ON MOTOR 1 MOTOR 2 Bedienung Nachdem das Modul verkabelt wurde sollten folgende Funktionen getestet werden: Automatische Schließung: Mit Schärfung Ihrer Alarmanlage bzw. Fernsteuerung schließen beide Fenster (Schiebedach) automatisch. Automatische Öffnung: Nachdem das Alarmsystem bzw. Fernsteuerung deaktiviert und der Zubehörkanal (innerhalb 30 Sek.) betätigt wurde, öffnen beide Fenster automatisch. 6

7 Belüftung: Betätigen Sie nach dem Aktivieren Ihrer Alarmanlage bzw. Fernsteuerung den Zubehörkanal, schließen zunächst die Fenster und werden um ca. 50% wieder geöffnet. Durch erneutes Betätigen des Zubehörkanals können die Fenster noch weiter geöffnet werden. Abschaltung der Fensterheberschliessung: Betätigen Sie zuerst den Zubehörkanal, bevor Sie das Alarm- bzw. Fernsteuerungssystem aktivieren. Quick Stop: Deaktivieren Sie das Alarm- bzw. Fernsteuerungssystem, bevor die Fenster Ihre endgültige Position erreicht haben, wird die automatische Fensterheberschliessung unterbrochen. Wiedereinschaltung des Alarm- bzw. Fernsteuerungssystems schließt die Fenster. TIPTRONIC Funktion: Die Installation des PEKATRONIC/XCESS Fensterhebermoduls ermöglicht nun zusätzlich eine TIPTRONIC Funktion zum automatischen Öffnen und Schließen der Fenster mittels kurzem Tastendruck. 1.Betätigen Sie nur kurz den Fensterheberschalter Schließen und die Fensterheber schließen automatisch. 2.Betätigen Sie nur kurz den Fensterheberschalter Öffnen und die Fensterheber öffnen automatisch. 3.Die normale Fensterheberbetätigung ist jedoch nicht beeinträchtigt. Drücken, halten oder lösen Sie den Fensterheberschalter und die Fenster schließen, öffnen oder stoppen in entsprechender Richtung. 4.Betätigen Sie die Fenster mittels TIPTRONIC Funktion, kann das Fenster durch erneutes Betätigen des Fensterheberschalters gestoppt werden. PEKATRONIC Alarmsysteme Garstedter Weg 21b D Hasloh Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Änderungen die dem technischem Fortschritt dienen vorbehalten. Beschreibung und Funktionen können daher abweichen. Alle Rechte vorbehalten PEKATRONIC Alarmsysteme. 7

Directed Electronics Europe Fax: Fensterhebermodul. Art.Nr.: 530T ab Baujahr 1997 BEDIENUNGSANLEITUNG

Directed Electronics Europe Fax: Fensterhebermodul. Art.Nr.: 530T ab Baujahr 1997 BEDIENUNGSANLEITUNG Directed Electronics Europe 02181-270-700 Fax: 270-777 Fensterhebermodul Art.Nr.: 530T ab Baujahr 1997 BEDIENUNGSANLEITUNG Das 530T Fensterautomatiksystem erfüllt viele Wünsche in Richtung Komfort und

Mehr

Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight

Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight Einbau- und Bedienungsanleitung 1 Kronkamp 2-4, 25474 Hasloh 2012 Version 1.0 BESCHREIBUNG Das automatische Beleuchtungssystem

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung

Installations- und Bedienungsanleitung Installations- und Bedienungsanleitung Memory Modul zur Deaktivierung der Start-Stopp-Automatik www.carelectronic-webshop.de www.sr-sales.de INHALTSVERZEICHNIS Installation... 3 Installationsschritte...

Mehr

Dauerplus : an KL+30 im Sicherungskasten KL+30 Masse : an KL-31 oder guten Massepunkt KL-31/Masse Pluszündung : an KL+15 violett

Dauerplus : an KL+30 im Sicherungskasten KL+30 Masse : an KL-31 oder guten Massepunkt KL-31/Masse Pluszündung : an KL+15 violett Hersteller: ALFA Baujahr: ab 1989 Fahrzeugtyp: Spider Allgemeine Tips: Modul : Modul hinter dem Handschuhfach montieren. Kofferraumdeckel : Leitung für Kofferraumstellelement gemeinsam mit Leitung des

Mehr

KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION

KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION A. INSTALLATION DER SIRENE: 1. Suchen Sie einen geschützten Platz im Motorenraum. Installieren Sie das Sirenengehäuse nicht

Mehr

Hersteller Opel Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell 1992 Calibra 2.0 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert

Hersteller Opel Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell 1992 Calibra 2.0 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Baujahr/Modell 1992 Calibra 2.0 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Türkontakt grau parallel zum Türkontakt anschließen Zündung sw positiv am Zündschloss Anlasserunterbrechung sw/rt positiv am Zündschloss

Mehr

Zentralverriegelungs-Relaisgruppe

Zentralverriegelungs-Relaisgruppe Zentralverriegelungs-Relaisgruppe Art.Nr.: 451M Anschluß an alle Fernsteuerungseinheiten möglich, die (-)Masse Impulse für die Zentralverriegelung bieten FUNKTION H2/C bis H2/H Zentralverriegelungssteuerung

Mehr

TL-AL 01 KG-300. Bedienungs-/Installations-Anleitung - 0 -

TL-AL 01 KG-300. Bedienungs-/Installations-Anleitung - 0 - TL-AL 01 KG-300 Bedienungs-/Installations-Anleitung - 0 - KG-300E _Bedienungs-/Installationsanleitung_ Funktionen: 1. Code-lernende Fernbedienung 2. (leises) Ferngesteuertes Schärfen/Entschärfen 3. ferngesteuerte

Mehr

MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG FÜR ZENTRALVERRIEGELUNGEN MIT BLINKERANSTEUERUNG Bedienungsanleitung

MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG FÜR ZENTRALVERRIEGELUNGEN MIT BLINKERANSTEUERUNG Bedienungsanleitung MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG FÜR ZENTRALVERRIEGELUNGEN MIT BLINKERANSTEUERUNG Bedienungsanleitung Die PEKATRONIC LOCK gestattet Ihnen das komfortable Bedienen Ihrer Zentralverriegelung, bei gleichzeitiger

Mehr

Motorraum an vorhandenen Gewindestifte

Motorraum an vorhandenen Gewindestifte Hersteller: Fahrzeugtyp: MERCEDES W170 SLK Allgemeine Tips: Modul : Modul unter Beifahrerfußraum-Abdeckung montieren. Massekontakte : Motorhauben-Massekontakt und Leitung neu legen. Zusatzmodule : Radarsensor

Mehr

Montageanleitung 720T. ISO9001 zertifiziert

Montageanleitung 720T. ISO9001 zertifiziert Montageanleitung 720T ISO9001 zertifiziert Wir beglückwünschen Sie zum Kauf der HORNET 720T, einem ausgezeichnetem Alarmsystem zum Schutze Ihres Fahrzeuges. 1 Copyright 1997 DEI Europe 25.05.98 Das HORNET

Mehr

Einbauanleitung BMW E36 Cabrio Dachfernbedienung

Einbauanleitung BMW E36 Cabrio Dachfernbedienung Einbauanleitung BMW E36 Cabrio Dachfernbedienung Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch unsachgemäßes Vorgehen kann das Modul

Mehr

"Next Level II" e1 *71/245*/2522/*00 BZT G6M C. XCESS LEVEL Series. JAN/21/2005 Art.Nr: Modell

Next Level II e1 *71/245*/2522/*00 BZT G6M C. XCESS LEVEL Series. JAN/21/2005 Art.Nr: Modell XCESS LEVEL Series Modell "Next Level II" Funkgesteuertes Komfort- und Alarmsystem Bedienungsanleitung 0681 BZT G6M202010005-C e1 *71/245*/2522/*00 1 Vielen Dank das Sie sich für den Kauf einer XCESS Alarmanlage

Mehr

Produktbeschreibung 1/7. Was kann light/on&off? Wie funktioniert light/on&off? Aufbau des light/on&off. Tunnel. Parkhaus. Dämmerung.

Produktbeschreibung 1/7. Was kann light/on&off? Wie funktioniert light/on&off? Aufbau des light/on&off. Tunnel. Parkhaus. Dämmerung. Produktbeschreibung 1/7 Was kann light/on&off Scheinwerferautomatik: Schaltet die Scheinwerfer sofort ein, wenn die Lichtverhältnisse unter einen bestimmten Wert absinken; schaltet die Schweinwerfer wieder

Mehr

Fernstart der VN1700 über die optionale Schaltung einer Alarmanlage Achtung: Der Einbau des Fernstarts erfolgt auf eigene Gefahr, Es wird keinerlei Haftung für Schäden am Fahrzeug oder adere Schäden übernommen.

Mehr

Regen- und Lichtsensor Montageanleitung Eigenschaften:

Regen- und Lichtsensor Montageanleitung Eigenschaften: Regen- und Lichtsensor Montageanleitung Eigenschaften: 1. Der Regensensor aktiviert die Scheibenwischer bei Regen. Die Wischgeschwindigkeit wird dabei in Abhängigkeit von der Regenmenge automatisch auf

Mehr

Einbauanleitung. Komfortblinker V2. Stand:

Einbauanleitung. Komfortblinker V2. Stand: Einbauanleitung Komfortblinker V2 Der Komfortblinker von Carmodule wurde zur Nachrüstung einer Komfort- Blinkanlage in Fahrzeugen mit Standard- Blinkgeber und/oder mit elektronischer Steuerung der Blinker

Mehr

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen)

das ABS kontrolliert ob Fehler da sind (sieht man an den ABS Warnlampen) ABS-Diagnose Anleitung für ABS2- Diagnose Achtung Wenn man am ABS System arbeitet, muss man genau die Anweisungen in dieser Anleitungen befolgen. Da es sich hier um eine Bremsanlage handelt sollten nur

Mehr

Bedienungs- und Einbauanleitung

Bedienungs- und Einbauanleitung MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG UND ALARMSYSTEM KIK ASS & KIK 2000 Bedienungs- und Einbauanleitung Die Multisysteme der PEKATRONIC KIK Serie gestatten Ihnen das komfortable Bedienen Ihrer Zentralverriegelung,

Mehr

Notes:RPM Drehzahl am Diagnosestecker im Motorraum PIN 1 Blinkerfarben: blau/rot und blau/schwarz.

Notes:RPM Drehzahl am Diagnosestecker im Motorraum PIN 1 Blinkerfarben: blau/rot und blau/schwarz. Hersteller Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell 1991 E30 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Verkabelung Fahrzeug- Polarität Position im Fahrzeug farbe Türkontakt br/ws negativ an der Innenraumleuchte

Mehr

CAN Bus Interface und Umschalteinheit zur temporären Abschaltung der Fahrzeuglichter mittels Taster

CAN Bus Interface und Umschalteinheit zur temporären Abschaltung der Fahrzeuglichter mittels Taster CAN Bus Interface und Umschalteinheit zur temporären Abschaltung der Fahrzeuglichter mittels Taster Fahrzeuge BMW F-Reihe Fundort CAN Bus im Fahrzeug bei der F-Reihe im Kofferraum Stecker am Sicherungskasten:

Mehr

Vor der Fehlersuche bitte unbedingt die Batterie-Minusklemme auf festen Sitz prüfen.

Vor der Fehlersuche bitte unbedingt die Batterie-Minusklemme auf festen Sitz prüfen. Transporter Fehlersuchprogramm Nr. 14/1 Fensterheber Inhaltsübersicht Fensterheber links auf der Fahrerseite ohne Funktion....................................... 14/2 Fensterheber rechts auf der Beifahrerseite

Mehr

Hersteller Typ Werkscode Baujahr Bauform Spannung Seite. BMW X Volt 1/2

Hersteller Typ Werkscode Baujahr Bauform Spannung Seite. BMW X Volt 1/2 BMW X5 3.0 2002 12 Volt 1/2 Allgemeine Tipps Sirene an original Gewinde befestigen, Kabeldurchführung zum Innenraum Dieses Fahrzeug ist werkseitig mit einer EWS-3 Wegfahrsperre gesichert. Um eine Fernstartfunktion

Mehr

CBLM CAN BUS Lichtmodul

CBLM CAN BUS Lichtmodul CBLM CAN BUS Lichtmodul Einbau- und Bedienungsanleitung ARBEITSWEISE Das CBLM CAN BUS Modul kann in Fahrzeuge mit vorhandenen CAN Bus und 12 Volt Stromversorgung montiert werden. Das Modul liest aus dem

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5570s Distributed by MVG- Metallverarbeitungsgesellschaft mbh Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Printed in West Germany by MVG Fahrzeugtyp: Hyundai

Mehr

-Sicherungshalter mit 30A Sicherung Empfehlung von mir, geht auch ohne, nur kann man dann keine Erweiterung für ZV realisieren

-Sicherungshalter mit 30A Sicherung Empfehlung von mir, geht auch ohne, nur kann man dann keine Erweiterung für ZV realisieren Beschreibung: Hallo liebe Schrauber und Hobbybastler. Hier erkläre ich euch, wie ich bei mir die BF-Seite auf die Komfortfunktion umgerüstet habe. Die Kabelfarben beziehen sich auf den Sicherungskasten

Mehr

Anleitung: Die Verkabelung erneuern

Anleitung: Die Verkabelung erneuern Im Laufe der Zeit werden alle elektronischen Systeme instabil oder fallen aus. Daher macht es Sinn, bei einer Generalrestauration oder aus gegebenem Anlass, die elektronischen Kabel zu ersetzen. Bevor

Mehr

Hersteller Typ Werkscode Baujahr Bauform Spannung Seite

Hersteller Typ Werkscode Baujahr Bauform Spannung Seite Ford Focus 2001 Turnier 12 Volt 1/8 Allgemeine Tipps Kabeldurchführung zum Motorraum muß innerhalb des Kotflügels auf der Fahrerseite gebohrt werden. Achten Sie auch Dichtigkeit und mechanischen Schutz

Mehr

wo auch die Komponenten montiert werden. wo auch die Komponenten montiert werden.

wo auch die Komponenten montiert werden. wo auch die Komponenten montiert werden. dolphin Einbauunterlage Nr. M6 für Mercedes Kabelstrang Q454-5426 Marke: Mercedes Type: S 320 Benziner Modelljahr: 2000 Dolphin Kabelstrang Stromversorgung: Montageorte des dolphin Systems und der Komponenten:

Mehr

Einbau der Coming Home Schaltung von Flatwing in den SLK R170 von Mekkes

Einbau der Coming Home Schaltung von Flatwing in den SLK R170 von Mekkes Einbau der Coming Home Schaltung von Flatwing in den SLK R170 von Mekkes In vielen neuen Fahrzeugen ist eine so genannte Coming Home, oder Follow me home Funktion integriert. Diese Schaltung lässt die

Mehr

Bedienungsanleitung Einbauanleitung

Bedienungsanleitung Einbauanleitung Bedienungsanleitung Einbauanleitung Bundpol Security Systems Für 12 Volt und 24 Volt Fahrzeuge 1 LIEFERUMFANG FUNKTIONSWEISE Der SecuKey ist ein Sicherheitsmodul, das mittels des mitgelieferten Hochsicherheitsschlüssels

Mehr

BENUTZER-ANLEITUNG HPS 852 MIT AKKU-GEPUFFERTER SIRENE HPS 853 MIT SIRENE OHNE AKKU-PUFFERUNG HPS 840 OHNE SIRENE

BENUTZER-ANLEITUNG HPS 852 MIT AKKU-GEPUFFERTER SIRENE HPS 853 MIT SIRENE OHNE AKKU-PUFFERUNG HPS 840 OHNE SIRENE BENUTZER-ANLEITUNG C ANBU SL I N E HPS 852 MIT AKKU-GEPUFFERTER SIRENE HPS 853 MIT SIRENE OHNE AKKU-PUFFERUNG HPS 840 OHNE SIRENE CAN-BUS Alarmanlage für die ORIGINAL FERNBEDIENUNG des Autos Diese Alarmanlage

Mehr

Generalvertrieb Deutschland. Betriebsanleitung. Gelenkarm-Doppelflügeltor-Antrieb

Generalvertrieb Deutschland. Betriebsanleitung. Gelenkarm-Doppelflügeltor-Antrieb Generalvertrieb Deutschland www..de Betriebsanleitung Gelenkarm-Doppelflügeltor-Antrieb An der Sägemühle 6 46499 Hamminkeln Telefon: 02852-7089518 oder 0172-2462336 E-Mail: m.stroet@gmx.de Sicherheitshinweise:

Mehr

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation ZX10R 2011

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation ZX10R 2011 Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation ZX10R 2011 Version 1.1 1 Anschlussbeschreibung Auf der unteren Seite des Pk-Power Dragon Gerätes befindet sich zu jedem Anschluss eine Schraube. Lockern Sie

Mehr

Gelenkarm-Antrieb. Betriebsanleitung

Gelenkarm-Antrieb. Betriebsanleitung Gelenkarm-Antrieb Betriebsanleitung Sicherheitshinweise: 1. Vor Inbetriebnahme bitte diese Anleitung lesen. 2. Nach Montage jedes Zubehörteils sollte ein Test bezüglich der Funktionsfähigkeit erfolgen.

Mehr

KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 SCREEN MIT 2 WEGE FERNSTEUERUNG INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION

KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 SCREEN MIT 2 WEGE FERNSTEUERUNG INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION KOMPAKT ALARM SYSTEM XCESS SX 3 SCREEN MIT 2 WEGE FERNSTEUERUNG INSTALLATIONS & BEDIENUNGSANLEITUNG INSTALLATION A. INSTALLATION DER SIRENE: 1. Suchen Sie einen geschützten Platz im Motorenraum. Installieren

Mehr

Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set!

Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set! Herzlichen Glückwunsch zum Dinamo Plug & Play Starter-Set! Wir nennen dieses Starter-Set "Dinamo Plug & Play". Vielleicht ist es gut, diesen Namen zuerst zu erklären? Plug: PiCommIT hat alle Bauteile optimal

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5308s Distributed by MVG- Metallverarbeitungsgesellschaft mbh Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Printed in West Germany by MVG Fahrzeugtyp: Mazda

Mehr

Einbauanleitung. Spiegelanklappautomatik-Modul.

Einbauanleitung. Spiegelanklappautomatik-Modul. Einbauanleitung Spiegelanklappautomatik-Modul 1. Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Spiegelanklappautomatik-Moduls der Firma Carmodule! Viele PKW sind heutzutage mit elektrisch

Mehr

Deep South Customz. Einbauanleitung Blinkmodul BM-01-12V-x. BM-01-12V-AMP BM-01-12V-Deutsch-M BM-01-12V-Deutsch-W

Deep South Customz. Einbauanleitung Blinkmodul BM-01-12V-x. BM-01-12V-AMP BM-01-12V-Deutsch-M BM-01-12V-Deutsch-W Einbauanleitung Blinkmodul BM-01-12V-x BM-01-12V-AMP BM-01-12V-Deutsch-M BM-01-12V-Deutsch-W Die Blinkmodule mit Stecker sind jeweils steckerkompatibel zum original Modul und somit jeweils Plug 'n Play

Mehr

LPG STARTBOX. Betriebsanleitung

LPG STARTBOX. Betriebsanleitung LPG STARTBOX Rempel Power Systems GmbH 24.10.2014 Inhalt Installationsanleitung... 2 Belegungsplan... 2 Inbetriebnahme (Lernmodus)... 3 Betriebsmodus... 5 Schalterstellungen... 6 Programmiermodus (Firmwareupdate)...

Mehr

für Relais-Umbausätze (Lichtupdate Paket) von Audi 100-online.de

für Relais-Umbausätze (Lichtupdate Paket) von Audi 100-online.de für Relais-Umbausätze (Lichtupdate Paket) von Audi 100-online.de Die Anleitung beschreibt den Einbau der Relaissätze für die Hauptscheinwerfer in die folgenden Fahrzeuge: Audi 80/90/Coupe/Cabrio 1983-1995

Mehr

OEM-Lambda Eliminator Modul / Closed Loop Eliminator

OEM-Lambda Eliminator Modul / Closed Loop Eliminator OEM-Lambda Eliminator Modul / Closed Loop Eliminator Simuliert die original Lambda-Sonde Einstellbares AFR von 12.8 14.7 Nicht zugelassen im Geltungsbereich der StVZO! Merkmale des Moduls Mittlerweile

Mehr

Zutrittskontrolle T4-EM/MF Bedienungsanleitung

Zutrittskontrolle T4-EM/MF Bedienungsanleitung Zutrittskontrolle T4-EM/MF Bedienungsanleitung Copyright by I-KEYS 2018 Seite 1 1. Kurzanleitung Starten des Programmier-Modus * (Master-Code) # Werkseinstellung ist 999999 Beenden des Programmier-Modus

Mehr

Anschluss eines GSM-Alarmsystems an die originale DWA.

Anschluss eines GSM-Alarmsystems an die originale DWA. Anschluss eines GSM-Alarmsystems an die originale DWA. Der Beitrag zeigt Schritt für Schritt, wie der LIN-Bus Konverter in einen VW-T5 eingebaut wird. Prinzipiell funktioniert der Konverter auch bei allen

Mehr

Zur Bedienungsanleitung oder Einbauanleitungen für andere Baureihen / Modelle:

Zur Bedienungsanleitung oder Einbauanleitungen für andere Baureihen / Modelle: Einbauanleitung Active Sound Technology (AST / ASS) in der Mercedes E-Klasse Modell W212 Zum Produkt: http://www.insideperformance.de/active-sound/ Allgemeine Einbauvideos und Bedienungs-Videos: hier auf

Mehr

TipTronic deluxe WindowLifter für smart-

TipTronic deluxe WindowLifter für smart- TipTronic deluxe WindowLifter für smart- Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Moduleinbausatzes zur komfortablen Bedienung des Beifahrer und/oder Fahrerfensters. Als Option haben Sie folgende Möglichkeiten

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring 1. Kofferraum- Seitenverkleidungen links und rechts ausbauen. 2. Beide äußeren alten Rückleuchten ausbauen und durch die Facelift

Mehr

Deaktivieren der Wegfahrsperre und Einbau einer Fernbedienung in den Chrysler Stratus. In meinem Fall Crysler Sratus Cabrio Bj.

Deaktivieren der Wegfahrsperre und Einbau einer Fernbedienung in den Chrysler Stratus. In meinem Fall Crysler Sratus Cabrio Bj. Deaktivieren der Wegfahrsperre und Einbau einer Fernbedienung in den Chrysler Stratus. In meinem Fall Crysler Sratus Cabrio Bj. 1996 Warum eine neue Fernbedienung? Der Chrysler Stratus hat von Haus aus

Mehr

Materialsatz: MatPwrDigiX

Materialsatz: MatPwrDigiX Materialsatz: MatPwrDigiX für die Servo- oder Funktionsdecoder: S8DCC/MOT S8-4DCC/MOT W4DCC/MOT Fu SW, A - H oder STOP 8-fach Servo-Decoder (alle 8 Servos) 4-fach Servo-Decoder (nur Servo 1-4 ) 4 Wege

Mehr

Einbauanleitung AKS 800 Automatische Kofferraum-Steuerrung für Fahrzeuge mit werksseitig vorhandenem Keyless Entry System

Einbauanleitung AKS 800 Automatische Kofferraum-Steuerrung für Fahrzeuge mit werksseitig vorhandenem Keyless Entry System Einbauanleitung AKS 800 Automatische Kofferraum-Steuerrung für Fahrzeuge mit werksseitig vorhandenem Keyless Entry System Beschreibung Tragen Sie Ihre Einkäufe gerade zum Fahrzeug? Kein Problem. Mit unserer

Mehr

Wichtige Befehle bei der Programmierung von. FISCHER-Technik

Wichtige Befehle bei der Programmierung von. FISCHER-Technik Wichtige Befehle bei der Programmierung von FISCHER-Technik 1 7 6 2 3 4 5 1) Interfacediagnose : Bevor du loslegst, teste alle, an den Eingängen E1-E8 angeschlossenen Schalter und Sensoren. Mit der linken

Mehr

W Leistungs-Farbwechsler Typ 1

W Leistungs-Farbwechsler Typ 1 8080884 75W Leistungs-Farbwechsler Typ 1 1 Einleitung: Der Farbwechsler aus dem LED-Shop-System ist ein hochwertiges Produkt mit vielen, angenehmem Farbwechseln und Einstellmöglichkeiten. Bitte lesen Sie

Mehr

Overdrive Controller Einführung Funktion

Overdrive Controller Einführung Funktion Einführung Es mag an meinem Alter liegen, aber hin und wieder vergesse ich den Overdrive auszuschalten wenn ich in den zweiten Gang zurückschalte. Beim wieder hochschalten in den dritten Gang schaltet

Mehr

KURZANLEITUNG. Richten Sie in wenigen Schritten Ihren Anschluss ein. Nutzen Sie Sonderdienste? Beginnen Sie erst nach der Freischaltung.

KURZANLEITUNG. Richten Sie in wenigen Schritten Ihren Anschluss ein. Nutzen Sie Sonderdienste? Beginnen Sie erst nach der Freischaltung. KURZANLEITUNG Richten Sie in wenigen Schritten Ihren Anschluss ein Nutzen Sie Sonderdienste? 1 Beginnen Sie erst nach der Freischaltung. Beispiele: Haus-Notrufsysteme Brandmelde-/Alarmanlagen Electronic

Mehr

Farbe CTS. M1 rot +12V ROT. M2 braun Masse BRAUN. M3 schwarz Zündspule Reihenfolge beliebig SCHWARZ. M4 schwarz Zündspule Reihenfolge beliebig ORANGE

Farbe CTS. M1 rot +12V ROT. M2 braun Masse BRAUN. M3 schwarz Zündspule Reihenfolge beliebig SCHWARZ. M4 schwarz Zündspule Reihenfolge beliebig ORANGE CTS5TW - STANDARD 6-poliger Anschluss Pin Kabel- Farbe Beschreibung Kabelbaum CTS ECU-Pin Siehe Schaltplan M1 rot +12V ROT M2 braun Masse BRAUN M3 schwarz Zündspule Reihenfolge beliebig SCHWARZ M4 schwarz

Mehr

Motor Bike Guard II Funk-Fernbedienung

Motor Bike Guard II Funk-Fernbedienung Motor Bike Guard II Funk-Fernbedienung Einbau- und Bedienungsanleitung Motor Bike Guard II - Komplettschutz für das Motorrad Model #: MBG320 (US Frequenz) Model #: MBG420 (Europa Frequenz) 1. LISTE DER

Mehr

POWER UNIT (SPU) Diese Leitungen müssen durchtrennt werden:

POWER UNIT (SPU) Diese Leitungen müssen durchtrennt werden: Anschluss CTS5TW an SUZUKI POWER UNIT (SPU) Diese Leitungen müssen durchtrennt werden: Kabel- Farbe Beschreibung Kabelbaum Fahrzeug Grauer Stecker (KB) [K7] 1 schwarz zur ECU ECU PIN 16 (50) [11] schwarz

Mehr

Zur Bedienungsanleitung oder Einbauanleitungen für andere Baureihen / Modelle:

Zur Bedienungsanleitung oder Einbauanleitungen für andere Baureihen / Modelle: Einbauanleitung Active Sound Technology (AST / ASS) in der Mercedes S-Klasse Modell W221 Zum Produkt: http://www.insideperformance.de/active-sound/ Allgemeine Einbauvideos und Bedienungs-Videos: hier auf

Mehr

Cartronic- Comfort- Blink- System

Cartronic- Comfort- Blink- System Good stuff for our friends Porsches CCBS-9xx Cartronic- Comfort- Blink- System Einführungspreis 119,-- Euro inkl. Mwst Das Komfort-Blinkrelais von CARTRONIC wurde zwecks Nachrüstung einer Komfort- Blinkanlage

Mehr

Hersteller Audi Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell Zentralverriegelungsart Vakuum

Hersteller Audi Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell Zentralverriegelungsart Vakuum Hersteller Audi Batterie abklemmbar? ja Baujahr/Modell 1992 80 Zentralverriegelungsart Vakuum Verkabelung Fahrzeugfarbe Polarität Position im Fahrzeug Türkontakt br/ws o br/ge negativ In einem blauen Stecker

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung BMW 3er E93 Cabrio Comfort-Modul

Einbau- und Bedienungsanleitung BMW 3er E93 Cabrio Comfort-Modul Einbau- und Bedienungsanleitung BMW 3er E93 Cabrio Comfort-Modul Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch unsachgemäßes Vorgehen

Mehr

Einbauanleitung CBLM CAN BUS Lichtmodul

Einbauanleitung CBLM CAN BUS Lichtmodul , Einbauanleitung CBLM CAN BUS Lichtmodul ARBEITSWEISE Das CBLM CAN BUS Modul kann in Fahrzeuge mit vorhandenen CAN Bus und 12 Volt Stromversorgung montiert werden. Das Modul liest aus dem CAN Bus Informationen,

Mehr

Hersteller Mercedes Benz Dokument Nr Baujahr/Modell 1998 A140 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert

Hersteller Mercedes Benz Dokument Nr Baujahr/Modell 1998 A140 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Hersteller Mercedes Benz Dokument Nr. 5387 Baujahr/Modell 1998 A140 Zentralverriegelungsart Minusgesteuert Verkabelung Fahrzeug- Polarität Position im Fahrzeug farbe Türkontakt br/rt negativ am Innenlicht

Mehr

Steuergerät für die effeff-motorsicherheitsschlösser. Installationsanleitung

Steuergerät für die effeff-motorsicherheitsschlösser. Installationsanleitung Steuergerät für die effeff-motorsicherheitsschlösser 09-ST01 Installationsanleitung potenzialfreier Kontakt einer ZK-Anlage oder einer Schaltuhr Taster 1 VAC oder 1 VDC 1 Ansteuerung Entriegelung Stromversorgung

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung BMW 4er F33 Cabrio Comfort-Modul

Einbau- und Bedienungsanleitung BMW 4er F33 Cabrio Comfort-Modul Einbau- und Bedienungsanleitung BMW 4er F33 Cabrio Comfort-Modul Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch unsachgemäßes Vorgehen

Mehr

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg Wichtige Hinweise zur Belegung von Ports beim Einbau von MRT Auf der Rückseite des MRT finden Sie neben den Anschlüssen für die TETRA- und GPS-Antenne sowie der Stromversorgung zwei Ports (Interface) zum

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung Comfortmodul Mercedes E-Klasse Cabrio A207 (ab 2009)

Einbau- und Bedienungsanleitung Comfortmodul Mercedes E-Klasse Cabrio A207 (ab 2009) Einbau- und Bedienungsanleitung Comfortmodul Mercedes E-Klasse Cabrio A207 (ab 2009) Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 20.07.2017 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 Zurücksetzen in Werkseinstellung...

Mehr

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation GSXR 600/750 K6-K7

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation GSXR 600/750 K6-K7 Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation GSXR 600/750 K6-K7 Version 1.1 1 Anschlussbeschreibung Auf der unteren Seite des Pk-Power Dragon Gerätes befindet sich zu jedem Anschluss eine Schraube. Lockern

Mehr

1. MODULATOR LUMIPLUS

1. MODULATOR LUMIPLUS CONTROL SYSTEM FOR LUMIPLUS PROJECTORS SYSTÈME DE CONTRÔLE DES PROJECTEURS LUMIPLUS SISTEMA DE CONTROL PROYECTORES LUMIPLUS SISTEMA DI CONTROLLO PROIETTORI LUMIPLUS STEUERSYSTEM FÜR SCHEINWERFER LUMIPLUS

Mehr

E-Cruise II Tempomat

E-Cruise II Tempomat E-Cruise II Tempomat Einbauanleitung für: Land Rover Defender Td4 2.4 (2007-2011) Land Rover Defender Td4 2.2 (2012 >) Seite 1 / 14 Vor dem Einbau. Lesen Sie die gesamte Einbauanleitung sorgsam durch,

Mehr

Einbauanleitung Rückfahrkamera Opel Astra J

Einbauanleitung Rückfahrkamera Opel Astra J Einbauanleitung Rückfahrkamera Opel Astra J Werkzeug: - 7er und 10er Nuss Kreuzschraubendreher Isolierzange Crimpverbinder oder Lötkolben Kabelbinder ggf. Plastikkeil 7,5 mm Bohrer Schritt 1 (Batterie

Mehr

Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden

Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden Variante: Schaltschrank Schalter 2 x 0,8 mm 2 Schaltschrank Motor 1 Motor 2 NG 2412A Leerrohr je 2 x 0,8 mm 2 Bei der Schaltschrank Variante laufen

Mehr

Parking Assistant System

Parking Assistant System Parking Assistant System GENEVO FF Parking Assistant System Betriebsanleitung Der neue GENEVO FF Parkassistent bietet mit den kleinsten Lasersensoren sowie der speziellen Nummernschildhalterung derzeit

Mehr

KURZANLEITUNG. Richten Sie in wenigen Schritten Ihren Anschluss ein. Nutzen Sie Sonderdienste? Beginnen Sie erst nach der Freischaltung.

KURZANLEITUNG. Richten Sie in wenigen Schritten Ihren Anschluss ein. Nutzen Sie Sonderdienste? Beginnen Sie erst nach der Freischaltung. NOCH EINFACHER PER DSL HILFE APP KURZANLEITUNG Richten Sie in wenigen Schritten Ihren Anschluss ein Nutzen Sie Sonderdienste? 1 Beginnen Sie erst nach der Freischaltung. Beispiele: Haus-Notrufsysteme Brandmelde-/Alarmanlagen

Mehr

Einbauhandbuch WiPro all in one Ford Transit ab Baujahr 2006 Stand 05/11

Einbauhandbuch WiPro all in one Ford Transit ab Baujahr 2006 Stand 05/11 Einbauhandbuch WiPro all in one Ford Transit ab Baujahr 2006 Stand 05/11 Haftungsausschluss: Sollte die Ihnen vorliegenden Fahrzeuggegebenheiten von den hier abgebildeten abweichen, kontaktieren Sie bitte

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DM2512 DMX MERGER

BEDIENUNGSANLEITUNG DM2512 DMX MERGER BEDIENUNGSANLEITUNG DM2512 DMX MERGER Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Daten... 4 3. Beschreibung...

Mehr

[ Montageanleitung ] FLEET200

[ Montageanleitung ] FLEET200 [ Montageanleitung ] M O D E L FLEET200 Inhalt Installation der FLEET200 Zentrale... 4 Fehlersuche... 11 Anhang... 12 CAR SECURITY I CAR AUDIO I CAR MEDIA 2014 ampire Electronics - All rights reserved

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung Comfortmodul Golf VI Cabrio (ab 2011)

Einbau- und Bedienungsanleitung Comfortmodul Golf VI Cabrio (ab 2011) Einbau- und Bedienungsanleitung Comfortmodul Golf VI Cabrio (ab 2011) Vor dem Einbau: Bitte lesen Sie diese Anleitung aufmerksam durch und nehmen Sie sich etwas Zeit für den Einbau. Durch unsachgemäßes

Mehr

Overdrive Controller ODC1448

Overdrive Controller ODC1448 Dieses Dokument ist bis auf die Schaltung und deren Beschreibung identisch mit einer früheren Publikation (ODC 1341). Die Verbesserung betrifft den wesentlich kleineren Spannungsabfall am Controller und

Mehr

Mercedes Benz Sprinter Typ T1N alle Modelle ab 05/95 bis 12/99 (VW LT 2) Vito / Viano V-Klasse ab 03/96 bis 08/03 (Ergänzung Vito / Viano im Anhang)

Mercedes Benz Sprinter Typ T1N alle Modelle ab 05/95 bis 12/99 (VW LT 2) Vito / Viano V-Klasse ab 03/96 bis 08/03 (Ergänzung Vito / Viano im Anhang) Elektroanlage für Anhängevorrichtung Montage- und Betriebsanleitung, Originalbetriebsanleitung 313 101 300 107 2 3 1 7 4 6 5 313 101 300 113 10 11 9 2 8 1 3 7 4 6 5 12 13 Mercedes Benz Sprinter Typ T1N

Mehr

Steuergerät Luxotherm 2

Steuergerät Luxotherm 2 Steuergerät Luxotherm 2 Betriebs- und Montageanleitung Mounting and operating instructions 5 21 070 1 Das Steuergerät ist ein elektronisches Gerät zum Schalten von Farblichtquellen in Saunakabinen oder

Mehr

KEYALESS. Elektronisches programmierbares Code-Schloss BEDIENUNGSANLEITUNG. keyaswitches.cat

KEYALESS. Elektronisches programmierbares Code-Schloss BEDIENUNGSANLEITUNG. keyaswitches.cat KEYALESS 2 keyaswitches.cat KEYALESS Elektronisches programmierbares Code-Schloss BEDIENUNGSANLEITUNG keyaswitches.cat 3 TECHNISCHE DATEN Keyaless ist ein elektronisches programmierbares System, dass als

Mehr

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation Ducati

Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation Ducati Pk-Power Dragon Dokumentation & Installation Ducati 1098 2007-2008 Version 1.1 1 Anschlussbeschreibung Auf der unteren Seite des Pk-Power Dragon Gerätes befindet sich zu jedem Anschluss eine Schraube.

Mehr

Inselanlagen Solarsets

Inselanlagen Solarsets Inselanlagen Solarsets Achtung! Für Ihre eigene Sicherheit, lesen Sie die folgende Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie die Inselanlage in Betrieb nehmen. Falls das Solarset weitergegeben wird,

Mehr

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach

PKS-Team. Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team Installationsanleitung LAN-Relais 2-Fach und 8-Fach PKS-Team 01.04.2018 Inhalt An der Strom anschließen... 3 Eigenes Netzteil nutzen... 3 Konfigurieren des LAN-Relais... 5 LAN Relais mit einem

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Achtung nur für Fahrzeuge mit Xenon Licht! 1. Stoßstange vorne demontieren zum Tauschen der Scheinwerfer. 2. Die Lenkung teilweise

Mehr

Der Hauptkabelbaum verbindet die Anzeige mit dem Motorrad und der Batterie. Der Hauptkabelbaum hat 4 Verbindungsstellen.

Der Hauptkabelbaum verbindet die Anzeige mit dem Motorrad und der Batterie. Der Hauptkabelbaum hat 4 Verbindungsstellen. Einbauanleitung GL Ganganzeige und Batteriezustandsanzeige Diese ACUMEN Gang und Batteriezustandsanzeige passt an die meisten GL 1500 Modelle. Es zeigt den eingelegten Gang an (Neutralstellung als 0 )

Mehr

Datum:16/09/04 Rev.: 01 Uitv:CC Ref: IB Protector rev01-DU

Datum:16/09/04 Rev.: 01 Uitv:CC Ref: IB Protector rev01-DU Pag.1/5 IB Protector (Isolationsüberwachung) 0. Einleitung Das Sicherheitsrelais IB Protector schützt Benutzer und Geräte gegen elektrische in einem IU-Netz durch Isolationsüberwachung. Gebrauch des FI-Schutzschalters

Mehr

TrendCon 2. Ausgabe, D. TrendCon. Betriebsanleitung

TrendCon 2. Ausgabe, D. TrendCon. Betriebsanleitung 2. Ausgabe, D TrendCon Betriebsanleitung 0403-54-11-04 KAPITEL INHALTSVERZEICHNIS SEITE ÜBERBLICK FUNKTIEN.. 1 WARNUNG.. 1 ANLEITUNG ALLGEMEIN.. 2 ANWENDUNG ALLGEMEIN.. 2 FEHLERSIGNALE.. 2 SYSTEM ÜBERBLICK..

Mehr

Der Controller MODTR33 ist speziell für die Steuerung von RGB-LED-Installationen ausgelegt.

Der Controller MODTR33 ist speziell für die Steuerung von RGB-LED-Installationen ausgelegt. 1/6 VORSTELLUNG Der Controller MODTR33 ist speziell für die Steuerung von RGB-LED-Installationen ausgelegt. TECHNISCHE DATEN Eingangsspannung: 12 oder 2V DC (je nach verwendeten LEDs). Ausgangsleistung

Mehr

-Cruise II CAN. Altendorf GmbH Telefon Rev Seite 1 / 6

-Cruise II CAN. Altendorf GmbH Telefon Rev Seite 1 / 6 -Cruise II CAN Einbauanleitung für getestet an: Manuel transmission - mit ESP/ABS - mit Stop & Start Signale auf CAN: Brake - Clutch - VSS e-cruise e-cruise Seite 1 / 6 Vor der Installation. Lesen Sie

Mehr

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz

Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Einbau-Anweisung Elektro-Zubehörsatz Teilenummer 5406s Distributed by MVG- Metallverarbeitungsgesellschaft mbh Änderung des Lieferumfanges vorbehalten Printed in West Germany by MVG Fahrzeugtyp: Mazda

Mehr

Halogenlampe m. Sockel 250W 24V Farbtemperatur Sockel: GX 5,3

Halogenlampe m. Sockel 250W 24V Farbtemperatur Sockel: GX 5,3 Easy Scan 250 - II Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Easy Scan 250 entschieden haben. Sie haben hiermit ein leistungsstarken, vielseitigen und mobilen Scanner erworben. Vor der Inbetriebnahme sollten

Mehr

Bedienungsanleitung Auto-Alarmanlage TP-4100

Bedienungsanleitung Auto-Alarmanlage TP-4100 Bedienungsanleitung Auto-Alarmanlage TP-4100 968-337 Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihrer Auto-Alarmanlage gratulieren! Bitte lesen Sie sich diese Anleitung vor dem Gebrauch gut

Mehr

Montageanleitung. Fahrzeug-Typ: EL / ELH. Teilenummer: (0) (FAX)

Montageanleitung. Fahrzeug-Typ: EL / ELH. Teilenummer: (0) (FAX) Montageanleitung Fahrzeug-Modell: Hyundai ix35, Mj. 2010 >> Teilebezeichnung: Elektrosatz Montagezeit: ca. 90 Minuten Ersatzteile: 1 x Steckdose 13-pol. 1 x Anhängersteuermodul Fahrzeug-Typ: EL / ELH Teilenummer:

Mehr