Komplexe Aufgaben, ganzheitliche Lösungen Complex tasks, holistic solutions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Komplexe Aufgaben, ganzheitliche Lösungen Complex tasks, holistic solutions"

Transkript

1 Inhalt Content Projekte in der Fleisch- und Milchindustrie Meat and dairy industry projects: Ulmer Fleisch, Müller Fleisch, ZZ ET, Verdazernoprodukt, Ameta Holding Company, Vindija, Nadec Seite Page 2-3 WE CONSTRUCT YOUR FOOD BUSINESS Chronologie eines Planungsablaufs Chronology of a planning-process Seite Page 4-5 Projekte für die Teig- und Feinkostindustrie: Dough and Delicatessen industry projects: Schmid s, Rimi, Koka, Vindija, Denito, Feneberg Seite Page 6-7 Falkenstein intern: Falkenstein internal: Interview mit Architekt Laszlo Hardi, Interview with Architect Laszlo Hardi Seite Page 8 Hauptsitz von Falkenstein Projektmanagement in Deutschland Falkenstein Projektmanagement headquarter in Germany Komplexe Aufgaben, ganzheitliche Lösungen Complex tasks, holistic solutions Ausgabe Issue 01/2009 Falkenstein entwickelt auf das jeweilige Produkt abgestimmte Gesamtlösungen. Die Leistungen des Büros erstrecken sich dabei von der Standortuntersuchung über die koordinierte Generalplanung und Bauleitung bis hin zur Inbetriebnahme des Projekts. Falkenstein develops holistic solutions, taking into account the peculiarities of the products in question. Falkenstein offers a turnkey service, which reaches right from location scouting and general planning until construction site management and the commissioning of the project. Schon seit Generationen steht der Name Falkenstein bei Fachleuten der Branche für ein weltweit agierendes Team von Spezialisten für wirtschaftliche Lösungen, erfolgreiche Bauvorhaben unterschiedlicher Größenordnung, für die verschiedensten Auftraggeber auf allen fünf Kontinenten. Bauten für die Lebensmittelindustrie beinhalten hochkomplexe Planungsaufgaben. Fachliches Know-how, ingenieurtechnisches Können, Kompetenz und Erfahrung sind gefragt, denn das Bauwerk bildet nur im Zusammenspiel mit einer Vielzahl von Installationen eine funktionierende Einheit dazu gehören neben der Medienversorgung, die Abwasserentsorgung, die Kältetechnik, innerbetriebliche Transport- und Fördereinrichtungen, sowie die unterschiedlichsten maschinellen Ausrüstungen. Over generations, the name Falkenstein has been a well-known and reputed name across relevant industries. It is known by its clients, spreading over five continents, for its global team of experts, economically viable solutions and successfully completed and commissioned projects of different sizes. Food industry projects are highly complex and require a high degree of planning. Technical know-how, engineering skills, competence and experience are required, since the structure will only become a functional unit through the interplay of a multitude of different installations these include not only the supply of raw material but amongst others also waste water disposal, refrigeration technology, transport- and conveyor equipment and a number of other diverse mechanical installations. Unser Wissen für Ihren Erfolg! Our knowledge for your profit! FLEISCH MEAT MILCH MILK TEIGWAREN PASTA FEINKOST DELICATESSEN Wichtiger Planungsparameter bei der Gesamtplanung für die Fleischindustrie ist die Frage nach der Automatisierung, der Versorgung- und Entsorgung, der Geschossbauweise und einer kreuzungs- und kontaminationsfreien Produktionsweise. Neben Schlacht-, Zerlege- und Wurstproduktionsbetrieben gehören auch Convenience- und Fertiggerichtproduktionen zu den Aufgabenstellungen in der Fleischindustrie. Key planning parameters for the overall planning of a meat industry project are: Automation, supply and disposal, the floor construction and an intersection and contamination free method of production. Beside slaughtering-, cutting/ deboning- and sausage production plants, convenience and ready-to-serve meal production are a contemporary task within the meat industry. Die Molkereitechnik ist durch einen kontinuierlich ablaufenden Produktionsprozess gekennzeichnet. Gestaltung und Gliederung der Produktionsgebäude werden vor allem durch verfahrenstechnische Gesichtspunkte bestimmt. Nach den Verwertungsrichtlinien der Milch lassen sich folgende Molkereibetriebe unterscheiden: Trinkmilchbetriebe, die auch Frischkäse und Butter herstellen, Käsereien, Trockenmilchbetriebe, Betriebe zur Herstellung von Kondensmilch, Nährmitteln auf Milchbasis, Eiscreme, Schmelzkäse und Sauermilchkäse. The dairy technology is characterized by a continuously running production process. Design and layout of the production plant will be preliminary determined by industrial process aspects. As per the milk utilization guidelines, the following dairy farms can be distinguished: Milk farms, which produce also cottage cheese and butter, cheese dairy, powdered milk plants, plants for manufacturing condensed milk, milk based nutriments, ice-cream, processed and soured milk cheese. Während Konditoreiwaren nur teilmechanisiert und oft mit Handarbeitsaufwand hergestellt werden, produziert man Brot und Brötchen meist vollautomatisch auf Fließbändern. Es werden folgende Arbeitsgänge unterschieden: Rohstoffanlieferung, Mehllagerung, Zusammenstellung der Rohstoffe, Teigherstellung, Garen, Backen, Kühlen, Fertigproduktlagerung. Neben Convenience Produkten auf Teigbasis, wie Pizza, gehört auch die Nudelherstellung zu diesem Aufgabenkomplex. Whereas the making of confectionary items is only partly automated and a great deal of manual work is involved, the making of bread and buns is mostly fully automated using automatic band-conveyors. The following production processes have to be distinguished: Raw material supply, flour stocking, mixing of the raw materials, preparation of dough, cooking, baking, cooling, stocking of finished products. Next to convenience products, such as Pizza, the production of noodles is part of the task. Fertiggerichte bieten die Möglichkeit, den Arbeitsaufwand in Endküchen erheblich zu senken. Bei der Herstellung von Blattsalaten, Feinkostsalaten, Gemüsen, Sandwiches, Dressings und Soßen wird in den Produktionsstätten zur hygienischen Gefahrenbeherrschung in Low Care-Bereiche (Warenannahme, Rohwarenlagerung, Verpackung und Versand) und High Care-Bereiche (Innere Produktionsabteilungen) unterschieden. Dieser Unterteilung folgen auch der Materialfluss und Wege der Mitarbeiter. Ready-to-serve meals provide the opportunity to reduce the work in the final kitchen considerably. In order to be able to control a hygienic environment in connection with leaf salads, deli salads, vegetables, sandwiches, dressings and sauces, it is imperative to distinguish between high-care areas (such as receipt of goods, raw-material storage, packaging and transport) and low-care areas (such as internal production departments). It is very important for material flow and employee pathways to consider and apply this distinction. FALKENSTEIN FOOD INSIDER

2 FLEISCH MEAT Ulmer Fleisch, Deutschland Ulmer Fleisch, Germany Erweiterungsbau Ulmer Fleisch Extension Building Ulmer Fleisch Die Müller Gruppe setzt am Standort Ulm ein umfassendes Investitionsprogramm für die Schweinefleischvermarktung in Süddeutschland um die Fertigstellung ist für 2009 vorgesehen. Investiert wird in eine neue Schlachtlinie mit Schock-Kühlung und Kühlräumen. Die neue Schweineschlachtlinie ist auf 360 Tiere pro Stunde ausgelegt. Ziel ist es, die Schweineschlachtung kurzfristig auf Stück pro Woche zu steigern und den Standort zu einem süddeutschen Schweinefleischzentrum auszubauen. The Müller Group realizes an extensive investment program concerning pork meat processing in Southern Germany, at their site in Ulm. The completion is scheduled for The investment covers a new pig slaughtering-line including shock-cooling and cold-storage facilities. The production line is designed to handle 360 pigs per hour. The goal is to increase the number to 25,000 pigs per week in the near future and to make the site into a South German centre of pork meat. Nutzfläche: m². Neubau von Schweine- und Rinderhälften Kühlräumen, Versand sowie Personalbereich. Abwasseranlage, Biofilteranlage, Energiezentrale, Zerlegung, SB-Verpackung. Schweineschlachtung: 360 Schweine/ Stunde, Rinderschlachtung: 65 Rinder/Stunde. Usable area: 68,000 sq. m. Construction of cold storage facilities for pork and beef. Logistics-center and office space. Wastewater treatment facilities, bio-filter plant, central energy plant, cutting/ deboning facility, self-service packaging. Pig slaughter capacity: 360 pigs / hour, cattle slaughter capacity: 65 cattle per hour. Müller Fleisch, Deutschland Müller Fleisch, Germany ZZ ET, Türkei ZZ ET, Turkey Bei der Müller Fleisch GmbH in Birkenfeld wurde der bestehende Betrieb um eine Produktion für SB-Produkte weiter ausgebaut. Wöchentlich werden 500 Tonnen Frischfleischprodukte wie Schnitzel und Hackfleisch sowie Bratwürste hergestellt. Auch ist der Neubau eines Hochregallagers geplant. At Müller Fleisch GmbH in Birkenfeld a new production facility for Self-service products was added to the existing plant. The weekly output of fresh meat products, such as breaded cutlets, minced meat and sausages is 500 tonnes. Furthermore the construction of a high-bay warehouse is planned. Nutzfläche: usable area: m². SB-Produkte: Schnitzel, Marinierte Produkte, Hackfleisch, Frischfleisch portioniert Self-Service Products: steak, marinated products, minced meat, fresh portioned, Regallager High-bay racks: gekühlt für 2000 Paletten cooling for 2,000 pallets Die Firma ZZ ET Kuzuluk Gida wurde 2006 gegründet und investiert in ein völlig autarkes Food Town Projekt nach europäischem Standard. Dabei beschränkt sie sich nicht auf einzelne Produkte, sondern investiert in Rotfleisch- Weißfleisch- und Gemüseprodukte. Ziel ist es, von der Aufzucht bis zum Hamburger alles aus einer Hand zu liefern. Zwar ist das angestrebte Ziel Supermarktketten in und um Istanbul zu bedienen, doch soll die komplette Produktion, sowohl den geltenden US Hygienerichtlinien, als auch dem IFS (international food standard) entsprechen. The company ZZ ET Kuzuluk Gida was founded in 2006 and invested in a completely self-sufficient Food Town project according to European standards. It is not limited to single products but invests in red, white meat and vegetable products. The objective is to deliver everything from one hand, from raising the aninmals until the ready-made Hamburger. Although the goal is to supply supermarket chains in and arournd Istanbul, the complete production complies with the current US Hygiene guidelines and the International Food Standard. Grundstücksfläche: land area: m² Nutzfläche/Bauabschnitt 1: useable area/construction stage 1: 5000 m², Kapazität: Capacity: 374 t/monat t/month Produkte: Products: Kebap, Hamburger, Meat Balls, Salami, Sucuk und Pastrami Ameta Holding Company, Bulgarien Ameta Holding Company, Bulgaria AMETA ist eines der größten lebensmittelproduzierenden Unternehmen in Bulgarien und führend in der Geflügelwirtschaft. Die monatliche Produktionsmenge beträgt 2000 Tonnen Frischfleisch. AMETA ist Kunde bei Falkenstein seit AMETA is one of the largest food processing companies in Bulgaria and amongst the market leaders in the poultry industry. The monthly production volume amounts to 2,000 tons of fresh poultry. AMETA is a client of Falkenstein since Monatliche Produktionsmenge Frischfleisch: monthly production quantity of meat: 2000 t Verdazernoprodukt, Russland Verdazernoprodukt, Russia Baubeginn eines von Falkenstein generalgeplanten Frischfleischbetriebs in Ryazan 180 Kilometer südlich von Moskau. In dem Betrieb, welcher in Stahlbauweise realisiert wird, werden täglich 960 Schweine und 80 Rinder verarbeitet. Beginning of the steel construction of a fresh meat production plant in Ryazan, 180 km south of Moscow, planned by Falkenstein. The plant will be able to process 960 pigs and 80 cattle per day. Grundfläche Produktion: Production area: m² Verwaltung: Administration: 960 m², Fleischverarbeitung: meat processing: 960 Schweine porks und and 80 Rinder cattle FALKENSTEIN FOOD INSIDER. Seite Page 2

3 MILCH MILK Molkerei Vindija Food, Kroatien Dairy Food Vindija, Croatia Molkerei Vindija Food in Varaždin Dairy Vindija Food in Varaždin Neubau eines hochmodernen milchverarbeitenden Betriebes, sowie Modernisierung und Umnutzung des Bestandes. Rohmilchannahme, Milchaufbereitung, Produktion von Joghurt und H-Milch, Versand, Zentrallager für Packmaterial und Zuschlagstoffe. Der Betrieb wurde in einen bestehenden Industriebau teilintegriert und wird in verschiedenen Bauetappen umgesetzt. New construction of a highly modern dairy plant and modernization and redevelopment of the existing one. Raw milk reception, milk processing, production of yoghurt and UHT milk, dispatch, central warehouse for packing material and aggregates. The plant was partially included in an existing industrial building and implemented in several construction phases. Nutzfläche: usable area: Bestand: Existing construction: m², Neubau: new construction: m², Gesamt: total: m² Einweihung: Inauguration: 16. Januar 2009, geplante Kapazität: planned capacity: Liter Frischmilch / Tag liters of fresh milk per day NADEC, Saudi Arabien NADEC, Saudi Arabia Vindija Food Vindija Food Aktuell wird ein Projekt für das Unternehmen NADEC (The National Agriculture Development Company) im Königreich Saudi-Arabien realisiert. Neben dem Anbau und der Verarbeitung von Gemüse und Obst, produziert und verarbeitet das Unternehmen Fleisch und Milch. Die Planungsaufgabe ist, die auf sehr hohem Qualitäts- und Prozessniveau stattfindende Milchverarbeitung und Fruchtsaftproduktion in ihrer Kapazität deutlich zu erweitern. Zusätzlich wird das bestehende Produktionsportfolio vergrößert. Neben dem Ausbau des Frischebereichs ist die Erweiterung an fermentierten Produkten zu erwähnen. Sowohl die Leistung, als auch der Einsatz moderner Technologie setzen neue Maßstäbe in der arabischen und der internationalen Ernährungsindustrie. Grundbedingung für die Planung war, dass der bestehende Betrieb während der gesamten Bauzeit ungestört funktionieren kann. Dazu wurde ein Konzept entwickelt, das ohne Ausfall der Produktion, in mehreren Abschnitten vollzogen wird. Erweiterung der Produktlinien Laban, Milch, Joghurt, Fruchtsäfte, Cremes und Puddings. Anbau einer separaten Mozzarella- und Feta-Produktion. Erweiterung der Kühllager- und Versandkapazitäten. Planung eines neuen Sozial- und Verwaltungsgebäudes. Currently a project for the company NADEC (The National Agriculture Development Company) in the Kingdom of Saudi Arabia is being realized. In addition to the cultivation and processing of vegetables and fruits, the company produces and processes meat and dairy products. The planning task is to significantly increase the milk and fruit juice processing capacity, which is already at very high quality level. Additionally, the existing product portfolio will be extended. Worth mentioning is the expansion of the fresh product and fermented product range. Both the performance, as well as the use of modern technology, sets new standards in the Arab and the international food industry. The main challenge is that the existing operation has to continue undisturbed throughout the construction period. Based on that a concept was developed which allows the realization of the project without interrupting the daily operations. Expansion of the product lines Laban, milk, yogurt, fruit juices, creams and puddings. Construction of a separate mozzarella and feta production facility. Expansion of cold storage and dispatch capacity. Planning of a new social and administration building. Nutzfläche: usable area: m2 Verarbeitungsleistung: processing power: Liter/ Tag liters/day Lajkovac Vindija Serbien: Um- und Neubau eines Molkereiwerks und Neubau der Fleischindustrie. Für Joghurt und Erfrischungsgetränke mit Kapazitäten von: Milchverarbeitung Liter/Tag, Alkoholfreie Getränke Liter/Tag. Geflügelschlachtung Hähnchen pro Stunde, Zerlegung und Logistik. Brühwurst und Kochschinkenprodukte 60 Tonnen/Tag. Lajkovac, Serbia: Modification and new construction of a dairy plant for yogurt and soft drinks with capacities of: dairy processing 350,000 liters/day, soft-drinks 60,000 liters/day. But also the new construction of a slaughter house and meat processing plant. Poultry slaughtering 7,000 chicken per hour, cutting, logistics. Boiled sausages and ham products 60 tons/day. Milchverarbeitung: Milk processing: Liter/Tag liters/day Alkoholfreie Getränke: soft drinks: Liter/Tag liters/day Geflügelschlachtung: Poultry slaughterhouse: Hähnchen/Stunde chicken/hour Brühwurst und Kochschinkenprodukte: boiled sausage and ham products: 60 Tonnen/Tag tons/day Unimilk, Russland Unimilk, Russia Planung eines Produktionsbetriebes und Distributionszentrums für Schnitt- und Schmelzkäse, sowie ganzer Käselaiber in der Region Moskau. Dabei wurden die bestehende Verwaltung und Lagerhaltung in die Planung mit einbezogen und eine komplette Fabrik mit Warenannahme, Produktion, Lagerhaltung, Energiezentrale, Abwasseraufbereitung und Distributionszentrum geplant. Preliminary design of a production plant and distribution center for sliced and processed cheese, cheese wheels in the Moscow Brcko Vindija Bosnien-Herzegowina: Neubau Molkerei und Fleischindustrie, Milchverarbeitung Liter/Tag, Käse nach Feta-Art Liter/Tag, Geflügelschlachtung, Zerlegung, Wurstproduktion, Logistikzentrum. Brcko, Bosnia-Herzegovina: New construction of a dairy and meat plant. Dairy processing capacity 400,000 liters / day, equivalent of FETA cheese, up to 60,000 liters / day, poultry slaughtering, cutting, sausage production, logistics center. Milchverarbeitung: Milk processing: Liter/Tag liters/day Käse nach FETA Art: FETA cheese: Liter/Tag liters/day Geflügelschlachtung: poultry slaughterhouse: 5000 Hähnchen/Stunde chicken/hour Wurstprodroduktion: sausage produktion plant: 42 Tonnen/ Tag tons/day region. The existing administration and storage facilities were integrated in the planning process. A complete factory with goods receiving department, production and storage, central power plant, sewage treatment and distribution center is planned. Kapazitäten Produktion Production capacity: Schnittkäse cheese: t / Jahr t/p.a. Schmelzkäse Processed cheese: t / Jahr t/p.a. Seite Page 3. FALKENSTEIN FOOD INSIDER

4 FALKENSTEIN PROJEKTSTEUERUNG PROJECT MANAGEMENT Projektsteuerung am Bau ist das Gestalten und Lenken eines eigenständigen Bauvorhabens in der Realisierungsphase. Erst das Einhalten eines optimierten Terminrahmens ermöglicht es, durch innovative Umsetzung ständig neuer Herausforderungen am Bau und das zielorientierte Koordinieren sämtlicher Projektbeteiligter, die im Bauwesen hohen Investitionskosten effizient in dauerhafte Wertschöpfung zu überführen! Project management is designing and controlling of an independent construction project in the realization phase. In order to convert the high investments into durable creation of value, a goal oriented coordination of all persons involved in the project is essential, as well as strict compliance with set dates and time frameworks and an innovative way of dealing with new challenges. VERSORGUNGSTECHNIK SUPPLY TECHNOLOGY Einerseits sind damit üblicherweise notwendige Ausstattungsmerkmale wie die der energetischen (Heizung, Elektro, Kälte) und stofflichen (Wasser, Luft) Versorgung, bzw. der Entsorgung aller Abfallprodukte (Abwasser, Müll) gemeint. Andererseits umfasst der Leistungsbegriff aber auch alle zusätzlichen Anlagen, die zur Automatisierung von Arbeitsvorgängen in Gebäuden eingesetzt werden. On one hand this term describes the necessary features such as energy (HVAC), media (water, air) supply and disposal respective waste products (sewage, garbage). However, on the other hand it describes all other additional equipment used to automate operations in buildings. Chronologie eines Planungsablaufes Chronology of a planning process Grundlagenermittlung Basic Evaluation Vorplanung Preliminary Planning Entwurfsplanung Draft design Genehmigungsplanung Approval Planning Standortanalyse und Bestandsaufnahme: Hier werden im wesentlichen Größe, Lage, Bodenbeschaffenheit, Nachbarschaft, Windrichtung, klimatische Bedingungen, Erschließung (Elektro, Gas, Wasser, Abwasser), Straßenanbindung des Grundstückes geprüft, sowie bei Um- oder Erweiterungsbauten die Bausubstanz aufgenommen und im Hinblick auf die Baumaßnahme analysiert. Location-scouting and -analysis: Mainly the size, location, neighbourhood, soil texture, wind direction, climatic conditions, infrastructure (electrical, gas, water, sewage), road access to the site will be examined. In case of reconstruction and extensions, the existing strucutures will be examined and analyzed and set into context with the later project. Aufstellung eines planungsbezogenen Zielkatalogs Erarbeitung eines ersten Planungskonzeptes und Untersuchung alternativer Lösungsmöglichkeiten Vorverhandlungen mit Behörden über die Genehmigungsfähigkeit Darstellung der Projektkosten. Die positive Entscheidung hierzu bildet die Grundlage weiterer Planungsschritte. Drafting of a planning goal related timeframe Developing an initial concept and appraisal of alternative solutions Preliminary negotiations with authorities concerning required licenses and approvals Presentation of project costs. A positive decision on this is the basis for further planning steps. Durcharbeitung des Planungskonzeptes unter Berücksichtigung aller städtebaulicher, gestalterischer, funktionaler, technischer, bauphysikalischer, wirtschaftlicher, energiewirtschaftlicher und landschaftsökologischer Anforderungen bis zum vollständigen Entwurf. Development of a planning concept, taking into account all urban planning, design, funcitonal, technical, building physiccal, economical, energy and environmental and ecological requirements and issues in order to arrive a the full and complete draft design. Erarbeitung der Vorlagen für die nach, den öffentlich- rechtlichen Vorschriften, erforderlichen Genehmigungen oder Zustimmungen, wobei in Deutschland neben dem Bau- und Arbeitsplatzschutzgesetz, der TA-Luft, das Abwasser- und Bodenschutzgesetz, insbesondere das Bundesimmisionsschutzgesetz erwähnt werden muss. Die nationenspezifischen genehmigungsrechtlichen Vorschriften sind von Land zu Land zu verifizieren und müssen in der jeweiligen Planung nationalisiert werden. Preparation of templates, for obtaining the required approvals and permits from the respective authorities. In Germany next to the building and workplace protection laws, the TA- Air, waste water and soil conservation laws, in particular the Bundesimmisionsschutzgestz must be considered. The country-specific licensing requirements vary from country to country and need to be verified and have to be considered respectively. FALKENSTEIN FOOD INSIDER. Seite Page 4

5 FALKENSTEIN ARCHITEKTUR ARCHITECTURE Der planvolle Entwurf und die Gestaltung von Bauwerken sind zentrale Inhalte der Architektur. Dabei spielen die Funktion, die Konstruktion, die Form und die Kosten eine wichtige Rolle. Bei der Planung ist darauf zu achten, dass alle Funktionseinheiten so ineinander greifen, dass die Wege kurz sind, die Ver- und Entsorgung optimal gewährleistet ist und die Baukörper auf einem Rückrad (Spine) angedockt sind. Dieses Rückrad bildet die Zentrale und die mittlere Achse des gesamten Komplexes, das die energetische Versorgung aufnehmen muss. Über diese Mittelachse funktioniert auch die Entsorgung. The master planning and the design of structures are key features of architecture. A major aspects do hereby play the function, the construction, the design and the costs. In the planning stage it is important to consider that all entities have to be linked in a way that the distances in between them are small, the supply and disposal needs to be guaranteed and the structures are connected to the Backbone. This Backbone is the center and middle axis of the complex which has to deal with the energy supply and is also utilised for the disposal. TECHNOLOGIE TECHNOLOGY Hier bilden die nationalen Hygienerichtlinien sowie internationale Standards, wie z.b. IFS, den Ausgangspunkt für die innerbetriebliche Planung der technologischen Einrichtung. Die Lebensmittelindustrie besteht dabei aus einer Vielzahl unterschiedlicher maschineller Einrichtungen, die in einen Bau eingeplant und mit der Ver- und Entsorgungstechnik ver- bzw. entsorgt werden müssen. In vielen modernen Betrieben besteht darüber hinaus der Wunsch nach Transparenz. Diese Forderung lässt sich mit einem Kontroll- und Besuchergang lösen, der es ermöglicht, die wichtigsten Produktionsprozesse von oben zu verfolgen. The national sanitation policies, and other international standards, such as IFS are the starting point for the internal planning of the technical equipment. The food industry consists of a variety of mechanical devices, which have to be included already at the planning stage, regarding the supply and disposal systems of the building. In addition in many modern plants the requirement for transparency is very high. This can be achieved by an inspection of the site, which enables one to understand and to follow the most important production processes. Ausführungsplanung Work Planning Endgültige, vollständige Darstellung des Objekts mit allen für die Baudurchführung notwendigen Ausführungs- und Detailzeichnungen. Zu den fachlich Beteiligten gehören hier insbesondere auch die jeweiligen beauftragten Maschinenlieferanten sowie die Versorgungstechnik. Diese Leistungen müssen ebenfalls vom Generalplaner terminlich überwacht, geprüft und mit der Gesamtplanung koordiniert werden. Final and complete representation of the object with all the necessary construction execution and detail drawings. Part of the concerned persons and experts are especially also representatives of the respective suppliers of machinery and supply technology. These aspects must also be considered and followed up by the general planner and accordingly be coordinated witht he overall planning. Vorbereitung der Vergabe Preparation of the award of contract Ermittlung und Zusammenstellung der Mengen als Grundlage für das Aufstellen von Leistungsbeschreibungen für bauseitige Leistungen sowie lebensmitteltechnologische Einrichtungen. Es werden vielfach auf Wunsch des jeweiligen Bauherrn in internationalen Ausschreibungen alle bedeutenden Lieferanten zur Abgabe eines Angebotes eingeladen. Identification and compilation of items and volumes as the basis for establishing performance specifications building site services and food technology facilities. At the request of the client an international tender will be issued and major suppliers are invited to submit their offers. Mitwirkung bei der Vergabe Participation in awarding the contract Einholen, Prüfen und Bewerten der Angebote Erstellung eines Preisspiegels mit Kostenanalyse Verhandlung mit Bietern Erstellung eines Kostenanschlags aus Einheits- oder Pauschalpreisen der Angebote Analyse und Beratung bezüglich der Bau- und Installationenstechnik sowie maschinellen Einrichtung bis zur Auftragsvergabe. Obtaining, verifying and evaluating of offers/bids Creation of a price comparison list and cost analysis Negotiating with bidders Drafting of a cost estimate based on the offers Analysis and advice regarding the construction and installation engineering and the mechanical equipment. Objektüberwachung Site Supervision Überwachende Ausführung des Objektes in Übereinstimmung mit der Baugenehmigung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen. Aufstellen und überwachen des Zeitplanes Abnahme der Bauleistungen und Maschinenmontagen Kostenfeststellung und Übergabe des Objektes Supervising the execution of the object in accordance with the building permit, the construction plans and specifications. Drafting and monitoring the time schedule Final inspection and hand over of the construction services and machine assembly Final cost verification and commissioning of the object Seite Page 5. FALKENSTEIN FOOD INSIDER

6 TEIGWAREN PASTA Schmid s Teig-Spezialitäten, Deutschland Schmid s pasta-dishes, Germany Neubau eines Produktionsbetriebes für gekühlte Convenienceprodukte und Teigwaren Construction of a production plant for cooled convenience products and pasta Traditionelle und handwerklich orientierte Fertigungsverfahren, die speziell produktschonend sind, da sie z.b. Ruhezeiten beinhalten, erhalten den Geschmack besonders gut. Dafür steht die Marke Schmid` s No.1! Auf einer Nutzfläche von m² soll ein neuer Produktionsbetrieb für Teigwaren und gekühlte Convenience-Produkte in Urbach enstehen. Die Gesamtproduktionsanlage wird in folgende Funktionseinheiten eingeteilt, die sich nach den hygienischen Betriebsabläufen im linearen Prozess ausrichten: Annahme und Silolager für Grieß, Annahme und gekühltes Containerlager für Flüssig Ei, Anlage zur Teigvorbereitung, Kochanlage, Verpackung, Pasteurisierung und Kühlung sowie Endverpackung in 2 Linien für 1500 kg/h, gekühltes Endprodukte Lager, Versandbereich mit gekühlten Zwischenlagern sowie einem Tiefkühllager, Sozialbereich und Verwaltung. Bei der Planung wurden die gesetzlichen Bestimmungen der EU-Hygienerichtlinien, IFS, BRC, die Richtlinie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz beachtet. Traditional and manually oriented production processes, which are gentle on the products, through e.g. resting periods, will taste better than other products. This is the brand Schmid s No. 1! A new processing plant for pasta and cooled convenience products will be build in Urbach with a usable area of 4,300 m². The whole processing plant will be divided in accrodance with linear hygienic operating procedures into the following production units: Reception and silo storage for semolina, reception and cool container storage for liquid egg, unit for dough preparation, cooking unit, packaging, pasteurizing, cooling and packaging in two prodcution lines for 1,500 kg/h, refrigerated warehouse for finished goods, shipping area with refrigerated storage area, cold storage, administrative and social area. The legal provisions of the EU hygiene directives, IFS, BRC the guidelines for occupational safety and environment were taken into account the planning process. Rimi, Litauen Rimi, Lithuania Vindija Pizza/Teigwaren Vindija pizza/pasta Auf dem Gesamtareal der Firma Vindija in Varaždin ist als Neubau ein Betrieb für die Herstellung von Pizza, Croissants und Strudel mit fleischhaltiger Füllung geplant. On the total area of the company Vindija in Varazdin a new plant for the manufacture of pizza and strudel with meat filling is planned. Produktionskapazitäten Pizza/Teigwaren: Production capacity: Pizza pcs./h, Croissants: pcs./h Strudel: pcs./h Das Bauvorhaben wird für eine Supermarktkette zur überregionalen Abdeckung des Bedarfs an Lebensmitteleigenmarken realisiert. Die Kapazitäten liegen je nach Produktionsbereich zwischen industrieller Fertigung und Manufaktur. Wegen der geplanten Errichtung weiterer Supermarktfilialen war eine der Planungsmaximen die flexible Erweiterungsfähigkeit. In der Konditorei befinden sich eine Produktionslinie. Für die Abfüllung der Biskuitmasse steht eine automatische Abfüllanlage bereit. Die in runde und eckige Bleche abgefüllte Masse wird in Stickenöfen gebacken. Das Schneiden, die Aromatisierung und das Einstreichen mit Creme erfolgen automatisch. Trotz Automatisierung können hier vielfältige Varianten produziert werden. Die Dekoration erfolgt traditionell von Hand. Zur Abdeckung des Spitzenbedarfs wurde die Möglichkeit zum Schockgefrieren und zur Tiefkühllagerung der Sahnetorten vorgesehen. The project being realized for a supermarket chain for cross-regional coverage of their store brands. The capacity, depending on the production area, are anywhere between industrial production and manufactory. Due to the planned construction of additional supermarket outlets, one of the main planning maxims was the capability to expand the production easy and flexible. There is one production line in the confectionary. There is an automated filling unit for the filling of the sponge cake mixture. The mixture will be filled in round and square plates and baked in ovens. The cutting, flavoring and the application of cream are automatic. Despite automation numerous variants can be produced. The decoration is done traditionally by hand. To cover the peak demand a possibility for shock freezing and frozen storage of the cream cakes is provided. Nutzfläche: Usable area: ca m² Biskuittorten und Stücke: Sponge cake and pieces: 1,5 Tonnen/8 Stunden tons/8 hours, Pfannkuchen: Pancakes approx: 2,5 t Tonnen/8 Stunden tons/8 hours Feneberg, Deutschland Feneberg, Germany Umstrukturierung Metzgerei, Erweiterung Teigwarenproduktion, Erweiterung Systemküche, Kapazitätserhöhung Versand, Kistenlogistik, Umbau Energiezentrale. Restructuring butchery, extension of pasta production, expansion kitchen, increase of the dispatch capacity, crate logistics, restructuring the central power station. Nutzfläche: usablearea: Umbau: Restructuring: m² Neubau: New constrcution: m² FALKENSTEIN FOOD INSIDER. Seite Page 6

7 FEINKOST DELICATESSEN Zentrale Küche Rimi, Litauen Central Kitchen Rimi, Lithuania Zentrale Küche Rimi, Litauen Central Kitchen Rimi, Lithuania Neubau einer zentralen Küche für die Herstellung von Eigenmarken einer Supermarktkette. Die Frische der Erzeugnisse, ohne den Einsatz von chemischen Konservierungsmitteln steht hier im Vordergrund. Dieses stellt besondere Forderungen an die Struktur des Produktionsbetriebes. Hier ist ein geringer Anfangskeimgehalt der Rohstoffe extrem wichtig. Dies wird durch sachgemäß ausgelegte Lager, die richtige Vorbereitungstechnologie und die gesteuerte Einbringung der Rohwaren in die Innere High-Care-Produktion erreicht. Das Gebäude umfasst die Warenanlieferung und Lagerhaltung, die Produktionsabteilungen mit Wareneingangsschleusen und Waschräumen, die Verpackungs- und Versandabteilung sowie die Wasseraufbereitung und Energiezentrale. Auf dem Dach wurden die Verwaltung und die Sozialräume aufgesetzt. Ein Schwerpunkt ist der schonende Umgang und Einsatz von Energien und Medien z. B. mit Anlagen zur Wärmerückgewinnung. Über der jeweiligen Produktionsfläche befindet sich ein Technikgeschoss zur flexiblen Führung der Medien (Kälte, Wärme, Elektrik) zu den Verbrauchern. An vier Linien werden Salat-, Gemüse-, und Feinkostsalate produziert. Für die Abfüllung von Fertiggerichten (Fisch, Fleisch, Geflügel, Gemüse- und Mehlgerichte) stehen zwei Abfüllanlagen zur Verfügung. New construction of a central kitchen for the production of store brand products of a supermarket chain. The freshness of the products without the use of chemical preservatives is here the main issue.and means special demands on the structure of the production plant. The project complies with the demands of IFS and the EU hygiene regulations. Here a small initial germ content of raw materials is extremely important. This is achieved by properly designed storage facilities, proper preparation technology and the controlled transfer of the raw materials into the high-care production area. The building includes delivery and storage areas of goods, the production departments with goods locks and washrooms, the packing and dispatch department, as well as water treatment and power plant. On the roof, the administration and the social rooms are located. A focal point was here saving and utilizing energy efficiently, e.g. through regenerative heat recovery. Over the respective production area is a technical service floor, for the flexible regulation of media (cold, heat, electrical) to the user. On four lines, salad, vegetables and deli salads will be produced. Two lines are available for ready meals (fish, meat, poultry, vegetables and flour based meals). Grüne Salate: green salad: 1 t/8 h Delik. Salate: deli salad: 6 t/8 h Fisch- u. Fleischgerichte: fish and meat dishes: 2,5 t/8 h Denito, Bulgarien Denito, Bulgaria Neben frischen Blatt- und Feinkostsalaten, Gemüsen, Sandwiches und Joghurtprodukten werden pasteurisierte und sterilisierte Produkte wie Kartoffeln, Dressings und Soßen hergestellt.die Verpackung, Kommissionierung und Auslieferung der Waren erfolgt in Plastikboxen und Kartons. Zur Verarbeitung kommen überwiegend frische Rohstoffe, die lokal erzeugt werden.in der Salat- und Gemüseabteilung werden an fünf Linien Salate in Beuteln und Schalen hergestellt. In der Kartoffelabteilung werden neben den 20 t Kartoffeln, die dem Endverbraucher in Vakuumverpackungen roh, pasteurisiert, und sterilisiert angeboten werden sollen, noch weitere 15 Tonnen zur Herstellung von Feinkostsalaten vorbereitet. Dabei wird der Warenstrom beider Produktgruppen gebündelt und über Multiheadfüller in Vakuumverpackungen gefüllt. Die anschließende Wärmebehandlung erfolgt in Autoklaven unter Hochdruck. Diese erreichen neben der besseren Ausbeute, einen wesentlich besseren Geschmack. Insgesamt stehen hier vier Linien zur Verfügung. Die Herstellung von Mayonnaise und Dressing wird auf verschiedenen Batchanlagen geplant (zwei Linien). Dabei wird Low Fat- und High Fat-Mayonnaise hergestellt. Der größte Teil davon gelangt in die Produktion der Feinkostsalate. Desweiteren erfolgt eine Abfüllung in Gläser, PET-Flaschen und Eimern. Mayonnaisesalat, Ölsalate, Antipasti sowie Fischsalat und Kaviar werden als Feinkost benannt. Im Wesentlichen werden in der Feinkostproduktion an drei Linien die Rohwaren mit den Soßen, Dressings und Mayonnaisen mit anderen Rohwaren gemischt und abgefüllt. Alle großen Produktströme gelangen mischfertig in diese Abteilung. Antipasti werden größtenteils manuell hergestellt. Für Fischsalat und Kaviar steht aus hygienischen Gründen eine eigene Produktionsspange zur Verfügung. Die Sandwiches werden an einer fast vollautomatischen Linie hergestellt. In addition to the production of fresh leaf and deli salads, vegetables, sandwiches and yogurt products, pasteurized and sterilized products such as potatoes, dressings and sauces are produced. The packaging, commissioning and delivery of the goods will be carried out in plastic boxes and cartons. Processed are mainly fresh raw materials which are locally produced. In the salad and vegetable department, five lines are allocated for the production of salad in bowls and bags. In the potato division, in addition to 20 tons of vacuum packed raw, pasteurized, and sterilized potatoes a further 15 tons of potatoes are prepared for the use in deli salads. Here, the flow of both product groups is bundled, and will be filled in vacuum packs through multi-head fillers. The subsequent heat treatment is carried out in an autoclave under high pressure. In addition to achieving better yields, this system achieves a much better taste as well. Altogether there are four production lines available. The production of mayonnaise and dressing is planned on different batch plants (two lines). Low fat and high-fat mayonnaise will be produced. The largest part of which goes into the production of delicatessen salads. Furthermore it will be filled in jars, PET bottles, and buckets. Mayonnaise salad, Oil salad, antipasto salad and fish and caviar to be designated as delicatessen. In essence, in the delicatessen production, at three lines raw materials will be mixed with sauces, dressings and mayonnaise and other ingredients and subsequently bottled. All major product flows reach this department readily mixed. Antipasti are mostly made by hand. For hygenical reasons, a separate production area is used for fish salad and caviar. Sandwiches are produced with an almost fully automated production line. Summe Kapazitäten: capacities: 119,5 t / 8 Std. Ayran Ayran 8 t Blattsalate und Gemüse-Beutel/ Schalen leaf salad and vegetables pouch / basin 15 t Kartoffeln potatoes 20 t Feinkostsalate deli salads 50 t Mayonnaise und Dressing mayonnaise and dressing 17 t Luteniza Luteniza 5 t Doppelsandwiches double sandwiches 4,5 t Koka Convenience Produktion, Kroatien Koka Convenience Production, Croatia Bei dem Neubau der Firma Koka in Kroatien kommt eine Weltneuheit zum Einsatz. In der Zerlegung wird ein System eingesetzt, dass mittels Wasserstrahl unter sehr hohem Druck exakt die Formwünsche aus den Fleischteilen, die in das System eingegeben wurden ausschneidet. Bei der Firma Koka werden Hähnchen Filets geschnitten, die danach unter anderem zu panierten Convenience Produkten weiterverarbeitet werden. At the new building of the Koka company in Croatia, a world novelty is put to use. In the cutting and deboning area, a system is used that uses a high pressure water jet to cut the exact requested form from the respective meat part. The company Koka cuts chicken in fillets which will be applied in breaded convenience products. Nach Funktionseinheiten gegliederter Produktionsbetrieb für Wurstspezialitäten, panierte Produkte und Fertiggerichte in Varaždin (in Planung). Production plant strcutured according to functional units for specialty sausages, breaded products and ready meals in Varaždin (in planning). Erweiterung des bestehenden Produktionsbetriebes expansion of existing production plant Nutzfläche: usable area: Neubau: new building: m2 Umbau: modification: 150 m2 Produktionsdaten: Produktionskapazität 2,5 t/h, geformte panierte und nicht panierte Produkte aus Geflügelfleisch, Naturprodukte, gekochte Teile, Cordon Bleu. Inbetriebnahme: November 2008 Production data: Production capacity of 2.5 t / h and shaped breaded and unbreaded poultry products, natural products, cooked parts, Cordon Bleu. Commissioned: November 2008 Seite Page 7. FALKENSTEIN FOOD INSIDER

8 P R O J E K T M A N A G E M E N T GMBH Interview mit Architekt Laszlo Hardi Interview with Laszlo Hardi architect Welche Techniken gibt es, Gebäude dreidimensional per PC herzustellen? Mit allen gängigen CAD- und Modellierprogrammen ist es heutzutage möglich, ein Gebäude dreidimensional aufzubauen und darzustellen. Jedes Programm hat seine Stärken und Schwächen. Deshalb muss man meist mehrere Programme verwenden, um eine gute fotorealistische Wirkung zu erzielen. In der Regel wird das Modell im CAD- Programm erstellt und danach, zur Feingestaltung der Oberflächen, an ein Renderingprogramm weitergegeben. Mit welchen Programmen arbeiten Sie? Mit Archicad, Artlantis, Virtual Building Explorer, Photoshop und Powerpoint. Ist es möglich, einen Raum so realistisch darzustellen, dass kein Unterschied mehr zwischen gebaut und modelliert vorhanden ist? Die Annäherung an die Realität ist möglich, aber nicht in jedem Fall sinnvoll. Im Gegensatz zum Maschinenbau, wo eine exakte Wiedergabe der Realität wichtig ist, verzichtet man in der Architektur oft auf die sehr aufwendige detailgetreue Modellierung. Dies geschieht oft zugunsten einer künstlerischen Überarbeitung des Bildes, um so die gewünschte Wirkung zu verstärken. Wie beim Fotografieren sind die Einstellung der Kamera, die Auswahl des Bildausschnittes und das richtige Licht entscheidend. Bei der Darstellung der geplanten Gebäude muss man genau wissen, was die Absicht des Bildes ist. Welche Wirkung, Stimmung oder Information muss das Bild vermitteln. Ist es möglich, laufende Produktionsprozesse z.b. die Produktion einer Pizza darzustellen? 3D-Animation eines Produktionsbetriebes von innen 3D-Animation of a production facility form the inside Generell ja, aber alles in 3D zu animieren ist sehr aufwendig. Ein solches Projekt können nur sehr spezielle Graphikbüros verwirklichen, die über die entsprechende Software und Studiotechnologie verfügen. In den meisten Fällen wird es zweckmäßig sein, bei einer zweidimensionalen Animation zu bleiben. Dies kostet nicht nur bedeutend weniger Zeit, sondern die schematische Darstellung eines Prozesses ist in der Regel auch besser verständlich. Könnten per Programmierung unterschiedliche Farben und Materialien für Außenfassaden, Wände oder Fußböden auf Knopfdruck anklickbar sein? Eigentlich ja. Die verschiedenen Materialien kann man auf den fertigen Gebäudeelementen relativ einfach wechseln. Das hilft nicht nur den Bauherren bei der Auswahl der Materialen, sondern auch den Architekten beim Planen. Welcher Aufwand, in Stunden gesehen, verbirgt sich hinter einer 3- dimensionalen Darstellung? Diese Frage kann erst beantwortet werden, wenn man weiß, wie das Objekt, in welcher Genauigkeit und zu welchem Zweck, in 3D dargestellt werden soll. Ein Einfamilienhaus zum Beispiel, ist in genießbarer Qualität, in etwa Stunden zu modellieren. Eine komplexere Aufgabe, eventuell mit kleinen Animationen, mit Innenaufnahmen etc., kann dagegen Wochen dauern. Was präsentieren Sie auf der Anuga FoodTec? Wir bereiten uns mit einer wirklich großen Attraktion auf die Messe vor. Mit der Hilfe der neuesten EDV- Technologie haben wir ein virtuelles Gebäudemodell einer von unserem Büro geplanten Zentralküche erstellt. Wir haben alles, was sich in einem solchem Betrieb befindet, in 3D erzeugt, inklusive Maschinen, Türen, Rohrleitungen etc.. Das aber wirklich Neue und Ungewöhnliche daran ist, dass der Messebesucher mit Hilfe einer 3D- Brille, einen Spaziergang durch die Fabrikanlage machen kann. Der zukünftige Bauherr kann mit dieser Technik schon während der Planungsphase in seinem Betrieb umhergehen und sich umschauen. Das hilft, eventuelle Schwachstellen und Planungsfehler schon früh zu entdecken, um sie dadurch zu vermeiden. Ich sehe in dieser Technologie die Zukunft. Es ist wirklich faszinierend. What kind of techniques exist for building three-dimensional buildings on PC? Today it is possible to create and build up three dimensional buildings with all popular CAD and modeling programs. Each program has its strengths and weaknesses. Therefore, we usually use several programs in order to get a good photorealistic effect. In general, the model will be created in the CAD program and for the surface creation and fine tuning a rendering software is used. Which programs do you use? Archicad, Artlantis, Virtual Building Explorer, Photoshop and Powerpoint. Is it possible to display an object so realistically that there is no more difference between the created and modeled one? Close approximation to reality is possible, but not always useful. Unlike in engineering, where an exact reproduction of reality is important, in Architecture we often abstain from complex and accurate modeling. This happens often in favor of an artistic overhaul of the image, thus ensuring the desired impact. As with photography, the setting of the camera, selecting the right image section and the right lighting is crucial. For the presentation of the proposed buildings one must know exactly the intention of the image. What effect, mood or information the image has to convey. Is it possible to create animated objects, such as the production of a pizza? Generally yes, but everything in 3D animation is very expensive. Such a project can only be accomplished by highly specialized graphic design studios, which have the appropriate software and studio technology. In most cases it is advisable to stick to two-dimensional animation. This not only requires much lesser time, but the schematic representation of a process is usually easier to understand. Is it possible to program an object in the way that different colours and materials for facades, walls or floors can be changed by clicking a button? Actually yes. The different materials can easily be changed on the finished building elements. This does not only help the builders in the selection of materials, but also the architect in the planning process. How much time in hours does it require to create three-dimensional object? This question can only be answered if one knows, how the object, in which accuracy and for what purpose, it should be displayed three-dimensional. A single family house, for example, in acceptable quality, takes about hours of modeling. A more complex task, possibly with a little animation, with interior shots, etc., may take weeks. What do you present at the Anuga FoodTec? We prepare ourselves in presenting a really big attraction at the Fair. With the help of the latest computer technology, we have made a virtual model of a central kitchen complex, which was planned by our office. We have generated everything in 3D which exists in such a business, including machinery, doors, pipes, etc. However, the really new and unsual thing is, that the trade fair visitors can walk through our modell with the help of 3D glasses. The future owner can use this technique during the planning stage in order to walk through and around in his business. This helps Laszlo Hardi Architekt architect Falkenstein Projektmanagement to discover possible weaknesses and concept defects early on in the planning stage, which can thereby be avoided. This technology is the future. It is truly fascinating. Prozessoptimierung in der globalen Ernährungsindustrie Process optimization in the global food industry Weitere aktuelle Projekte Other current projects +++ TGM Products Co. Ltd., Bangkok, (THAI) +++ Rusmjasprom, Darhan, (Mong.) +++ Landesanstalt für Tierzucht, Boxberg, (D) +++ Handlbauer, Baumgarten Berg, (AUT) +++ Fleischmarkt Donau Iller, Ulm, (D) +++ Maucher, Illertissen, (D) +++ Beisiegel, Bad Kreuznach, (D) +++ TBA, Warthausen, (D) +++ Deonar, Bombay, (IND) +++ Agroholding, Kuban, (RUS) +++ Ariant, Tscheljabinsk, (RUS) +++ Dymov, Moskau, (RUS) +++ Albena, Dobric, (BUL) +++ Saria, Lipezk, (RUS) +++ Neckermann, Aub, (D) +++ Chico Foods, Varna (BUL) +++ Central Asia Crown, Uralsk, (KAS) +++ ZAO Plemzavod Zavolzhskij, Tvern, (RUS) +++ IMPRESSUM Imprint MESSE: Anuga FoodTEc 2009 OR T: KÖLN DAUER: HALLE: 10.1 ST AND: G-029 ECKST AND: 3x1 WICHTIG: Bauhöhe = 2.910mm Geschäftleitung Management Falkenstein Projektmanagement von links nach rechts from left to right: Christian Falkenstein, Friedrich-Wilhelm Liesche, Johannnes Heinzler Herausgeber Publisher Falkenstein Projektmanagement GmbH Hauptstraße 53 D Aulendorf Telefon: Telefax: Verantwortliche Redakteure Editors in charge Christian Falkenstein, Gerhard Kopf, Markus von der Landwehr, Karl-Friedrich Rothe Grundsätzlich sehen wir langfristig durch das Wachstum der Weltbevölkerung und die sich weiter entwickelnde Globalisierung eine gute Zukunft für die Ernährungsindustrie, wobei sich die einzelnen Sektoren unterschiedlich darstellen und der Preisdruck steigt. Das Gebot der Stunde lautet daher die eigenen Entwicklungsmöglichkeiten festzustellen und damit den bestehenden unternehmerischen Freiraum auszuschöpfen. Einen Beitrag hierfür durch Optimierung in der Architektur, der Installationstechnik, der Technologie und in der Projektsteuerung zu leisten ist unser Bestreben. Deshalb sind technologische Entwicklungen, Identifizierung von Einsparpotenzialen und Produktivitätssteigerungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit für unsere Auftraggeber wichtig. Due to population growth and the continously evolving globalization, we see a positive future for the food industry. However, the several sectors will develop differently and the price pressure is rising. The commandment of the hour is therefore to determine ones own development opportunities and thus realize the existing entrepreneurial potential. A contribution to this by optimizing the architecture, installation, engineering, technology and project management is our desire. Therefore, we are interested in technological developments, identification of potential savings and productivity improvements in order to enhance the competitiveness of our clients. GESAMTPLANUNG FÜR DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE PERSPEKTIVE Falkenstein Projektmanagement, Anuga FoodTec gez /fmay Köln Halle 10.1 Stand G-029 Neben der Vorstellung aktueller, baulicher Konzepte und Referenzen wird mit Hilfe von neuesten CAD Programmen beispielhaft ein Fabrikbau aus dem Bereich der Lebensmit- Fotografie Photography Falkenstein Projektmanagement GmbH telindutrie als 3D-Modell animiert. Mit dieser Darstellungsform wird Auftraggebern die Möglichkeit gegeben, bereits im Vorfeld baulicher Maßnahmen den Betrieb samt maschineller Einrichtung visuell durchlaufen zu können. In addition to the current presentation of architectural concepts, using the latest CAD programs, animated 3D models of exemplary food factory plants will be created. This form of presentation provides an opportunity for the builder to walk through the plant including its machine park, prior to construction activities. FALKENSTEIN FOOD INSIDER. Seite Page 8

Komplexe Aufgaben, ganzheitliche Lösungen Complex tasks, holistic solutions

Komplexe Aufgaben, ganzheitliche Lösungen Complex tasks, holistic solutions R A RCHITE K TEN+INGE NIE URE Kontakt contact Aulendorf, Deutschland Germany FALKENSTEIN Projektmanagement GmbH Telefon: +49-75 25-92 20-0 Telefax: +49-75 25-92 20-40 pm@falkenstein.de FALKENSTEIN Architekten

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

3D City Model Berlin Spatial Data Infrastructure Berlin: The 3D City Model ERDF Project Strategic Goal 3D City Model Berlin Strategic Goal Use of 3D City Model for: City and Urban Planning, Political Issues

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Christ Water Technology Group

Christ Water Technology Group Christ Water Technology Group 1 / 10.10.2002 / Schmitt G. THREE DIVISIONS OF BWT GROUP BWT AG Christ Water Technology Group Aqua Ecolife Technologies FuMA-Tech (Industrial & Municipal Division) (Household

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Data Analysis and Simulation of Auto-ID enabled Food Supply Chains based on EPCIS Standard

Data Analysis and Simulation of Auto-ID enabled Food Supply Chains based on EPCIS Standard Data Analysis and Simulation of Auto-ID enabled Food Supply Chains based on EPCIS Standard Rui Wang Technical University of Munich 15. Aug. 2011 fml Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik Prof.

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Laminate Flooring Melamine Boards HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Hymmen ContiFloor - this Double Belt Press produces laminate flooring for the worldwide market leaders, at

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation 2009 Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation Switchgears and electronic Industry and building automation Inhalt Contents Seite Page I Wir über uns About us I A SASILplus SASILplus

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry Vollert Anlagenbau GmbH + Co. KG Postfach 13 20 74185 Weinsberg/Germany Stadtseestr. 12 74189 Weinsberg/Germany Telefon +49 (0) 7134 / 52-229 Telefax +49 (0) 7134 / 52-222 E-mail: intralogistics@vollert.de

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Vorgehensweise zur Auswahl eines ERP-Systems

Vorgehensweise zur Auswahl eines ERP-Systems Vorgehensweise zur Auswahl eines ERP-Systems Inhalt Was ist ein ERP-System? Recherche ERP-Systemanbieter Erstellung Kriterienkatalog For Example: Criteria required for ERP system Durchführung der ersten

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning. Thomas Hamacher

Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning. Thomas Hamacher Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning Thomas Hamacher Problem Statement 2 New developments Urban planning Smaller scale units in the infrastructure

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

INVESTITIONSGÜTER KONSUMGÜTER. Schürer Design CAPITAL GOODS CONSUMER PRODUCTS. Design & Ergonomie

INVESTITIONSGÜTER KONSUMGÜTER. Schürer Design CAPITAL GOODS CONSUMER PRODUCTS. Design & Ergonomie INVESTITIONSGÜTER CAPITAL GOODS KONSUMGÜTER CONSUMER PRODUCTS Schürer Design Design & Ergonomie Die Welt mit anderen Augen sehen... Gutes Design macht Nutzen sichtbar. Schürer Design entwickelt seit 1969

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

www.prosweets.de www.prosweets.com

www.prosweets.de www.prosweets.com www.prosweets.de www.prosweets.com Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft The international supplier fair for the confectionery industry Neue Partner. Neue Potenziale. Neue Perspektiven.

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Welcome. UBA Horst Pohle Welcome and Introduction to Act Clean

Welcome. UBA Horst Pohle Welcome and Introduction to Act Clean Welcome Access to Technology and Know-how on Cleaner Production in Central Europe A CENTRAL EUROPE project (2008-2011) www.act-clean.eu Ausgangspunkt für das Projekte Hauptakteure im Mittelpunkt von Umweltinnovationen

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor Abstract The thesis on hand deals with customer satisfaction at the example of a building subcontractor. Due to the problems in the building branch, it is nowadays necessary to act customer oriented. Customer

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro Technical Training www.andritz.com/training-hydro 02 Technical Training Training Center Vienna Modern Infrastructure Success guaranteed Unsere Trainer verfügen über langjähriges Produkt- und Prozessknowhow.

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr