Hacking Reloaded IT-Forum. Christian H. Gresser

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hacking Reloaded 2010 @Starnberger IT-Forum. Christian H. Gresser cgresser@nesec.de"

Transkript

1 Hacking Reloaded IT-Forum Christian H. Gresser

2 NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 2

3 Hacking Reloaded Vol. 1 Old School Hacking Christian H. Gresser

4 Hacking Cycle Cleanup Footprinting Pillage Scanning Escalation Enumeration Penetration Analysis/Research NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 4

5 Hoch Niedrig Verhältnis Hacking Know-How / Techn. Stand Hacker Tools disabling audits password guessing Bedrohung sweepers back doors trojans exploiting known vulnerabilities password cracking self-replicating code packet spoofing burglaries sniffers session hijacking stealth / advanced scanning techniques denial of service Staged attack distributed attack tools www attacks NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 5 GUI Cross site scripting automated probes/scans network mgmt. diagnostics Tools benötigtes technisches Wissen Angreifer

6 Hoch Niedrig Verhältnis Hacking Know-How / Techn. Stand Hacker Tools disabling audits password guessing Bedrohung sweepers back doors trojans exploiting known vulnerabilities password cracking self-replicating code packet spoofing burglaries sniffers session hijacking stealth / advanced scanning techniques denial of service Staged attack distributed attack tools www attacks NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 6 GUI Cross site scripting automated probes/scans network mgmt. diagnostics Tools benötigtes technisches Wissen Angreifer

7 Vulnerability Datenbanken NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 7

8 Freie Hackingtools NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 8

9 Beispielangriff Dieses Beispiel verwendet einfach verwendbare Programme: Nmap port scanner um das Betriebssystem zu identifizieren (URL: http//www.insecure.org/) Nessus vulnerability scanner um fehlende Patches zu erkennen (URL: http//www.nessus.org/) Symantec SecurityFocus Vulnerability Database (URL: Alternative: Metasploit Exploit Framework (URL: Jeder kann diese Programme verwenden! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 9

10 Hacking Reloaded Vol. 2 Interception Christian H. Gresser

11 Sniffen einer HTTP-Anmeldung NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 11

12 Man-in-the-Middle Angriff NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 12

13 ARP Spoofing Mittels ARP Spoofing wird der Traffic auf dem Switch zum Hacker umgeleitet, so daß der Verkehr mitgesnifft werden kann A B Station A Station B Hacker A B Gratuitous ARP Reply IP(A) = MAC(Hacker) IP A Hacker MAC Hacker Hacker NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 13

14 Tool: Cain & Abel NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 14

15 Hacking Reloaded Vol. 3 VXing Christian H. Gresser

16 Juniper Aus einer Werbung für Juniper Networks NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 16

17 Einfache Trojaner Live NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 17

18 Trojanerkonstruktion Live Mit EliteWrap können mehrere Programme (.EXE-Files) zusammengepackt werden Beliebt zur Kombination eines Trojaners mit einem harmlos aussehenden Tarnprogramm Außer Packen kann auch ein Programm angegeben werden, daß dann auf dem Opfer-Rechner ausgeführt wird C:\>elitewrap elitewrap (C) Tom "elite" McIntyre Stub size: 7712 bytes Enter name of output file: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 18

19 Virenscanner täuschen Live Mit einem Binary Packer kann ein Schadprogramm so verändert werden, daß es von einigen Virenscannern nicht mehr erkannt wird Ultimate Packer for executables Copyright (C) UPX 3.03w Markus Oberhumer, Laszlo Molnar & John Reiser Apr 27th 2008 Usage: upx [ dlthVL] [-qvfk] [-o file] file.. Commands: -1 compress faster -9 compress better -d decompress -l list compressed file -t test compressed file -V display version number -h give more help -L display software license Options: -q be quiet -v be verbose -ofile write output to 'FILE' -f force compression of suspicious files -k keep backup files file.. executables to (de)compress Type 'upx --help' for more detailed help. NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 19

20 Virenscanner täuschen Live NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 20

21 Kommerzielle Tools Live NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 21

22 Keylogger NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 22

23 Hacking Reloaded Vol. 4 Client-side Exploits Christian H. Gresser

24 Google Anzeige Würden Sie auf diese Anzeige klicken? 409 Leute haben geklickt! Die meisten Leute klicken auf alles! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 24

25 Beispiel Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 25

26 Beispiel Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 26

27 Beispiel Phishing NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 27

28 Hacking Reloaded Vol. 5 Jetzt und Heute Christian H. Gresser

29 Virenscanner waren installiert, in Betrieb und aktuell, ohne die von Hackern installierten Schadprogramme erkennen zu können. Hackerangriffe Quelle: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 29

30 Trotz aktueller technischer und sogar zertifizierter Maßnahmen wurden von Angreifern 300 Server mit Schadprogrammen infiziert. Hackerangriffe Quelle: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 30

31 Hacker im Bundeskanzleramt! Na gut, das ist ein schlechtes Beispiel Ihre Virenschutz ist garantiert besser als der des Bundeskanzleramts Oder? Quelle: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 31

32 Selbst die Produktion ist betroffen! NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 32

33 Et tu Google? Wie hoch ist das Sicherheitsbudget von Google? Glauben Sie, Ihnen kann das nicht passieren? Glauben Sie wirklich, Ihre Systeme sind besser abgesichert? Quelle: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 33

34 Selbst Eugene Kaspersky gibt auf Quelle: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 34

35 Und Stuxnet? Droht der Cyberkrieg? Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht. NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 35

36 The Sky s the Limit? NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 36

37 Sie haben bereits einen Virenscanner mit Heuristik, Trojaner- und Phishing-Erkennung oder besser zwei (von verschiedenen Herstellern) sogar mit Data Leak Prevention (DLP) eine Firewall mit Intrusion Prevention, Spam- und Virenschutz und VPN erstklassiges Unified Thread Management (UTM) Patchmanagement alle Windows-Server sind auf dem neuesten Stand aber was ist mit der Linux-Appliance? NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 37

38 Sie haben außerdem Spam- und URL-Filter mit allen Schikanen wie Reputationsmanagement sogar mit stündlichen Updates Integrierte Netzwerksicherheit 802.1X, NAC/NAP/UAC Integriertes Intrusion Detection auf den Netzwerkkomponenten Backup- und Datenarchivierung Ein Notfallrechenzentrum und und und NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 38

39 IT-Security Budget Jahr Ausgaben in Mrd. USD Anstieg Anteil am IT-Budget % 5% % 10% % 12% % 15% % 20% % 23% % 25% Quelle: InformationWeek Studie IT-Budget NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 39

40 IT-Security Ausgaben Weltweite Ausgaben für IT-Security in Milliarden USD Quelle: InformationWeek Studie IT-Budget NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 40

41 Anteil am Gesamtbudget 25 Anteil der IT-Security Ausgaben am IT-Gesamtbudget in % Quelle: InformationWeek Studie IT-Budget NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 41

42 Where do you want to go today? Quelle: Schamlos von Microsoft geklaut NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 42

43 Wir brauchen eine neue Kultur der Risikobewertung Beispiel Chemie: Die EU regelt in REACH, daß für sämtliche chemischen Substanzen eine Risikobewertung durchzuführen ist. Bei Unklarheiten über die Risiken einzelner Substanzen können weitere Tests angeordnet werden. Niemand darf heute Chemikalien ohne Risikobewertung in die EU einführen! Wo ist die Risikobewertung für Ihre IT-Infrastruktur? NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 43

44 Wir brauchen eine neue Kultur der Schadensbegrenzung Beispiel Auto: Sicherheitsmaßnahmen wie Airbag, Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer, etc. werden erst nach einem Unfall wirksam, reduzieren in diesem Fall jedoch die Gefährdung der Insassen. Niemand würde heute bei einem Auto auf den Airbag verzichten! Wo ist der Airbag für Ihre IT-Infrastruktur? NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 44

45 Zusammenfassung Quelle: NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 45

46 Sicherheit wird von Menschen geplant und unterhalten. Eines Tages werden Sie angegriffen, und es spielt keine Rolle, wie Ihr Netzwerk konfiguriert ist, welche Netzwerkkomponenten verwendet werden oder wie viele Firewalls und andere Sicherheitskomponenten Sie installiert haben. Entscheidend wird in diesem Augenblick sein, wie schnell auf ein solches Ereignis reagiert werden kann und wer Sie dabei unterstützt. NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 46

47 Zusammenfassung Der Kampf gegen Hacker, Spam und Viren ist verloren! Das Spamaufkommen steigt seit Jahren kontinuierliche an, neue Spamfilter werden schneller überlistet als sie entwickelt werden können. Die Anzahl und Variabilität von Schadprogrammen wächst ebenso rapide. Gezielt für ein Opfer entwickelte Trojaner überlisten gängige Virenscanner, ganz im Gegenteil werden Scanner selbst Angriffsziel von Hackern. Insgesamt nehmen die Angriffe gegen IT-System weiter zu, die Schäden durch Angriffe und Industriespionage steigen. Die Sensibilisierung von Anwendern kostet immense Summen, der Nutzen bleibt zweifelhaft. In jeder Firma findet sich irgendwo ein Genie, das auf jedes Attachment klickt und sei es noch so verdächtig. Ein Plädoyer für einen neuen Umgang mit Sicherheitsrisiken. NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 47

48 Bausteine in der Risikobewertung Penetrationstest Security Audits Infrastruktur Firewall, VPN-Gateways, Router TK-Anlage/RAS, WLAN Design und Architektur Systeme Webserver, Mailserver Domain Controller, DB-Server Hardening, Patchmanagement Anwendung Mitarbeiter Web-Anwendungen ERP-Anwendungen Social Engineering Code Review und Analyse Security Awareness NESEC Gesellschaft für angewandte Netzwerksicherheit mbh Seite 48

49 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Christian H. Gresser NESEC GmbH Fürholzener Strasse 5a D Eching Tel.: Fax: Web:

Hacking Reloaded Industriespionage heute

Hacking Reloaded Industriespionage heute Hacking Reloaded Industriespionage heute Das Internet ist für uns alle Neuland -- Angela Merkel, Bundeskanzlerin Christian H. Gresser cgr@mitternachtshacking.de Gliederung 1. Einführung in die Industriespionage

Mehr

Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der IETF

Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der IETF Ein einheitliches Austauschformat zum Parametrisieren verschiedener IDS Björn-C. Bösch Agenda Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der

Mehr

Reale Angriffsszenarien - Überblick

Reale Angriffsszenarien - Überblick IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien - Überblick kai.jendrian@secorvo.de Security Consulting GmbH, Karlsruhe Seite 1 Inhalt Praxisprobleme Aktuelle Angriffsmethoden

Mehr

Internet & Sicherheit

Internet & Sicherheit Internet & Sicherheit Klaus-Peter Hahn Mac Club Aschaffenburg Termin: 9. Januar 2003 Einführung Daten / Datenpakete Datenübertragung Paketorientierte Datenübertragung Serielle Datenströme (synchron) IP-Adressen

Mehr

Business Continuity Internet Security. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Business Continuity Internet Security. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Business Continuity Internet Security Herzlich willkommen ACP Gruppe 2008 ACP Gruppe Seite 1 Security Facts Alle 3.3 Sekunden eine Attacke Alle 9.5 Sekunden ein Intrusion Versuch. Alle 51,4 Sekunden ein

Mehr

Reale Angriffsszenarien Typische Regellücken bei Firewalls,, Testtools

Reale Angriffsszenarien Typische Regellücken bei Firewalls,, Testtools IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien Typische Regellücken bei Firewalls,, Testtools jochen.schlichting@secorvo.de Seite 1 Inhalt Einführung: Typische Angriffe

Mehr

Wie steht es um die Sicherheit in Software?

Wie steht es um die Sicherheit in Software? Wie steht es um die Sicherheit in Software? Einführung Sicherheit in heutigen Softwareprodukten Typische Fehler in Software Übersicht OWASP Top 10 Kategorien Praktischer Teil Hacking Demo Einblick in die

Mehr

Live Hacking auf eine Citrix Umgebung

Live Hacking auf eine Citrix Umgebung Live Hacking auf eine Citrix Umgebung Ron Ott + Andreas Wisler Security-Consultants GO OUT Production GmbH www.gosecurity.ch GO OUT Production GmbH Gegründet 1999 9 Mitarbeiter Dienstleistungen: 1 Einleitung

Mehr

IT Security Investments 2003

IT Security Investments 2003 Grafische Auswertung der Online-Befragung IT Security Investments 2003 1) Durch welche Vorfälle wurde die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens / Ihrer Organisation im letzten Jahr besonders gefährdet beziehungsweise

Mehr

Live Hacking: : So brechen Hacker in Ihre Netze ein

Live Hacking: : So brechen Hacker in Ihre Netze ein Live Hacking: : So brechen Hacker in Ihre Netze ein Security Consultant Micha Borrmann SySS GmbH Friedrich-Dannenmann-Str. 2 D-72070 Tübingen Agenda 1. Einleitung 2. Netbios-Angriffe

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung Warum ist Sicherheit ein Software Thema? Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo SQL Injection: der Weg zu den Daten

Mehr

Hacking. InfoPoint 07.12.2005. Jörg Wüthrich

Hacking. InfoPoint 07.12.2005. Jörg Wüthrich Hacking InfoPoint 07.12.2005 Jörg Wüthrich Inhalte Rund um das Thema Hacking Angriffs-Techniken Session Handling Cross Site Scripting (XSS) SQL-Injection Buffer Overflow 07.12.2005 Infopoint - Hacking

Mehr

Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats

Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats Jochen.schlichting@secorvo.de Seite 1 APT Ausgangslage Ablauf Abwehr Seite 2 Ausgangslage

Mehr

Gehackte Webapplikationen und Malware

Gehackte Webapplikationen und Malware 2014-04-11 Vorstellung Beispiel Motivation Veraltete Webanwendungen Betreibe kleinen Webhoster (schokokeks.org), Fokus auf Datenschutz, Sicherheit, freie Software Zahlen: 2 Admins, ca. 300 Kunden, 1000

Mehr

Hacker-Tool Browser von der Webanwendung zu den Kronjuwelen

Hacker-Tool Browser von der Webanwendung zu den Kronjuwelen Hacker-Tool Browser von der Webanwendung zu den Kronjuwelen Ralf Reinhardt 28.11.2013, 16:40 Uhr Roadshow Sicheres Internet aiti-park Werner-von-Siemens-Str. 6 86159 Augsburg 1 Hacker-Tool Browser Über

Mehr

3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen

3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen 3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen Webquellen: http://www.packetstormsecurity.org http://www.2600.com http://www.theregister.co.uk/content/55/16725.html Nessus, ISS Scanner Empfehlenswerte

Mehr

Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft

Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft Name: Armin Sumesgutner Datum. 17.02.2005 Armin Sumesgutner / Robert Hofer-Lombardini 1 Internetnutzung (Quelle Statistik

Mehr

P106: Hacking IP-Telefonie

P106: Hacking IP-Telefonie P106: Hacking IP-Telefonie Referent: Christoph Bronold BKM Dienstleistungs GmbH 2005 BKM Dienstleistungs GmbH Angriffe auf ein IP-Telefonie Netzwerk Vorgehensweise eines Voice Hackers Best-Practices Designrichtlinien

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

Hacker. unberechtigter Zugang zu Systemen und insbesondere: Wie man das verhindert! Situationen

Hacker. unberechtigter Zugang zu Systemen und insbesondere: Wie man das verhindert! Situationen Hacker unberechtigter Zugang zu Systemen und insbesondere: Wie man das verhindert! Situationen physikalischer Zugang möglich im LAN des Opfers außerhalb physikalischer Zugang wie kriegt man den? Diebstahl

Mehr

Audit von Authentifizierungsverfahren

Audit von Authentifizierungsverfahren Audit von Authentifizierungsverfahren Walter Sprenger, Compass Security AG Compass Security AG Glärnischstrasse 7 Postfach 1628 CH-8640 Rapperswil Tel +41 55-214 41 60 Fax +41 55-214 41 61 team@csnc.ch

Mehr

SEMINAR Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien und Gegenmaßnahmen. Preis

SEMINAR Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien und Gegenmaßnahmen. Preis Home Schulungen Seminare Informationssicherheit (Security, Recht, DS) IT Sicherheit Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien und Gegenmaßnahmen SEMINAR Expert Live Hacking Praxis - Angriffsszenarien

Mehr

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit und der IT-Sicherheit Musterlösung zur 5. Übung im SoSe 2007: Einführung in die IT-Sicherheit 5.1 Beispiele für Bedrohungen der IT-Sicherheit (1) Bedrohungen der Verfügbarkeit: Höhere Gewalt (z.b. Unwetter)

Mehr

Malware und Spam 2008

Malware und Spam 2008 Malware und Spam 2008 Aktuelle Trends und Gegenmaßnahmen Ralf Benzmüller G DATA Security Labs Geschützt. Geschützter. G DATA. Agenda G DATA AntiVirus 2008 Malware G DATA Internet Security 2008 Firewall

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

Empfehlungen zu einem. Internetgefahren. Bodo Erbach, Bereichsleiter MV

Empfehlungen zu einem. Internetgefahren. Bodo Erbach, Bereichsleiter MV Empfehlungen zu einem wirksamen Schutz vor Internetgefahren Bodo Erbach, Bereichsleiter MV Internetsicherheit ets e e t heute wachsende Bedarfe unsere Empfehlungen messerknecht und Astaro Astaro Overview

Mehr

Aktuelle Bedrohungen im Internet

Aktuelle Bedrohungen im Internet Aktuelle Bedrohungen im Internet Max Klaus, MELANI Bedrohungen von Webanwendungen Reto Inversini, BIT Botnetze webreaders.de/wp-content/uploads/2008/01/botnetz.jpg ISB / NDB Melde- und Analysestelle Informationssicherung

Mehr

There is no security on this earth. Na und? General Douglas MacArthur. Alfred E. Neumann

There is no security on this earth. Na und? General Douglas MacArthur. Alfred E. Neumann There is no security on this earth. Na und? General Douglas MacArthur Alfred E. Neumann Anwendungen verursachen Unsicherheit Ca. ¾ aller Schwachstellen stammen aus Anwendungen. Cryptography 0% Application

Mehr

Denken wie ein Hacker

Denken wie ein Hacker Denken wie ein Hacker Phasen eines Hackerangriffs Juerg Fischer Juerg.fischer@sunworks.ch Consultant & Trainer Certified EC-Council Instructor Microsoft Certified Trainer www.digicomp.c 2 1 Ihre Daten

Mehr

Secure Coding & Live Hacking von Webapplikationen. Conect Informunity 8.3.2011

Secure Coding & Live Hacking von Webapplikationen. Conect Informunity 8.3.2011 Secure Coding & Live Hacking von Webapplikationen Conect Informunity 8.3.2011 Dr. Ulrich Bayer Security Research Sicherheitsforschung GmbH Motivation Datendiebstahl über (Web)-Applikationen passiert täglich

Mehr

Wer drin ist ist drin! -- Netzwerksicherheit -- Martin.Ruoff@asapcom.de -- 24.10.2012

Wer drin ist ist drin! -- Netzwerksicherheit -- Martin.Ruoff@asapcom.de -- 24.10.2012 Wer drin ist ist drin! -- Netzwerksicherheit -- Martin.Ruoff@asapcom.de -- 24.10.2012 Agenda Wer ist ASAPCOM? www.asapcom.de Bedrohungspotential Wer geht bei Ihnen ein und aus? Motivation Positiv oder

Mehr

IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme

IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme Forum Industrielle Automation Hannover Messe Industrie 2015 Marcel Rameil Technical Sales Consultant Systems CEE 1 The threats are real The solutions

Mehr

Gerd Armbruster Gerd.Armbruster@GMX.De

Gerd Armbruster Gerd.Armbruster@GMX.De Viren, Trojaner & Hacker - so schützen Sie Ihren PC Gerd Armbruster Gerd.Armbruster@GMX.De 100 Mio Sony Kunden gehackt Aktuell Alles 2011 Immer noch 2011 Geschäftsmodell Agenda! Sicherheit im Internet!

Mehr

Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung

Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung Patrick Sauer, M.Sc. 29.01.2014 V1.0 Agenda Zielstellung Vorstellung: Wer bin ich, was mache ich? Angriffe und die Auswirkungen in den

Mehr

Vulnerability Scanning + Penetration Testing

Vulnerability Scanning + Penetration Testing Vulnerability Scanning + Penetration Testing Seminar IT-Sicherheit Felix Riemann felixriemann@student.uni-kassel.de 29. Januar 2011 Gliederung Vulnerability Scanning Was ist das? Scanner Demo: Nessus Penetration

Mehr

Penetrationstests mit Metasploit

Penetrationstests mit Metasploit Michael Kohl Linuxwochenende 2011 24 September 2011 Outline 1 Einleitung 2 Penetration Testing 3 Metasploit 4 Demo 5 Ressourcen Über mich Früher: Linux/Unix Admin / Systems Engineer Jetzt: Rails-Entwickler,

Mehr

bwsecurity day 16.3.2016

bwsecurity day 16.3.2016 bwsecurity day 16.3.2016 Einführung Ist IT-Security überhaupt notwendig? IT-Security Lösungen Einsatzbereiche Hacking Demo Individualsoftware Standardsoftware Benötigen wir denn nun IT-Security? Hacking

Mehr

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet DesktopSecurity Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet Ralf Niederhüfner PROLINK internet communications GmbH 1 Desktop Security Szenarien

Mehr

Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates

Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates Ausrollen mit Köpfchen. Regelbasiertes Patch Management für Microsoft und Drittanbieter - Updates Schwachstellen Gefahr erkennen Gefahr bewerten Gefahr beseitigen Thomas Ranke (Vertrieb Nord) baramundi

Mehr

Palo Alto Networks Innovative vs. Tradition. Matthias Canisius Country Manager DACH

Palo Alto Networks Innovative vs. Tradition. Matthias Canisius Country Manager DACH Palo Alto Networks Innovative vs. Tradition Matthias Canisius Country Manager DACH Agenda Grundidee & Architektur Was ist das Besondere und wie funktioniert es? Positionierung In welchen Bereichen kann

Mehr

Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz. Philipp Behmer Technical Consultant

Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz. Philipp Behmer Technical Consultant Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz Philipp Behmer Technical Consultant Agenda Herausforderungen auf dem Weg in die Cloud Cloud App Security for Office 365

Mehr

Penetration Testing. Die Vorsorgeuntersuchung für Ihre IT-Sicherheit. Hamburg/Osnabrück/Bremen 18./25./26. November 2014.

Penetration Testing. Die Vorsorgeuntersuchung für Ihre IT-Sicherheit. Hamburg/Osnabrück/Bremen 18./25./26. November 2014. Penetration Testing Die Vorsorgeuntersuchung für Ihre IT-Sicherheit Hamburg/Osnabrück/Bremen 18./25./26. November 2014 Tim Kohnen Agenda 1. Überblick zu Forensischen Leistungen 2. Was ist Penetration Testing?

Mehr

SCHUTZ VON SERVERN, ARBEITSPLATZRECHNERN UND ENDGERÄTEN ENDPOINT SECURITY NETWORK SECURITY I ENDPOINT SECURITY I DATA SECURITY

SCHUTZ VON SERVERN, ARBEITSPLATZRECHNERN UND ENDGERÄTEN ENDPOINT SECURITY NETWORK SECURITY I ENDPOINT SECURITY I DATA SECURITY SCHUTZ VON SERVERN, ARBEITSPLATZRECHNERN UND ENDGERÄTEN ENDPOINT SECURITY NETWORK SECURITY I ENDPOINT SECURITY I DATA SECURITY EINE TATSACHE: ARBEITSPLATZRECHNER UND SERVER SIND WEITERHIN BEDROHT HERKÖMMLICHE

Mehr

Cyberspionage konkrete Bedrohung?

Cyberspionage konkrete Bedrohung? Cyberspionage konkrete Bedrohung? walter.sprenger@csnc.ch TEFO, 19. November 2015 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 Postfach 2038 CH-8645 Jona Tel +41 55 214 41 60 Fax +41 55 214 41 61 team@csnc.ch

Mehr

Gefahren und Lästiges aus dem Internet

Gefahren und Lästiges aus dem Internet couniq consulting GmbH Internet & E-Business Gefahren und Lästiges aus dem Internet Referat Kiwanis Club Belp-Gürbetal 20. Juli 2004 Patrik Riesen 1 Wurm Mydoom bricht Rekorde: 38,5 Milliarden Dollar Schaden?

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung } Warum ist Sicherheit ein Software Thema? } Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends } OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo } SQL Injection: der Weg zu

Mehr

Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit

Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit 10. Berner Tagung 2007 Dr. Hannes P. Lubich Head of E*MEA Business Continuity, Security and Governance Practice British Telecom Global Professional

Mehr

Cyber Sicherheit in der Automation

Cyber Sicherheit in der Automation Cyber Sicherheit in der Automation CyberSecurity Nachmittag 26. August 2014, Monheim Marcel Rameil - Technical Sales Consultant Systems CEE S 2 The threats are real The solutions are here The time is Now

Mehr

isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand

isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand Vorstellung isicore isicore GmbH ist ein Softwarehaus mit Sitz in Wipperfürth (NRW) Entwicklung von systemnaher Software

Mehr

Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte

Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte 1 Was haben wir vorbereitet Man in the Middle Attacken gegen SmartPhone - Wie kommen Angreifer auf das Endgerät - Visualisierung der Attacke Via Exploit wird Malware

Mehr

Security Scan Wireless-LAN. Zielsetzung & Leistungsbeschreibung

Security Scan Wireless-LAN. Zielsetzung & Leistungsbeschreibung Security Scan Wireless-LAN Zielsetzung & Leistungsbeschreibung Ausgangssituation : Ihr Internet Firewall Secure LAN Hacker Hacker und Cracker Erkennen die Konfigurationen! Sniffen die übertragenen Daten!

Mehr

Die Kunst des Krieges Parallelen zu Cybercrime. Michael Simon, Security Consultant

Die Kunst des Krieges Parallelen zu Cybercrime. Michael Simon, Security Consultant Die Kunst des Krieges Parallelen zu Cybercrime Michael Simon, Security Consultant Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit. Quelle: Sun Tzu, Die Kunst des Krieges 2 Agenda Kenne Dich selbst Schwachstelle,

Mehr

IT-Sicherheit. Referent: Michael Harenberg (IT-Sicherheitsbeauftragter, VR-Bank eg) 09.12.2013. Folie 1. Quelle: FIDUCIA IT AG

IT-Sicherheit. Referent: Michael Harenberg (IT-Sicherheitsbeauftragter, VR-Bank eg) 09.12.2013. Folie 1. Quelle: FIDUCIA IT AG IT-Sicherheit Referent: Michael Harenberg (IT-Sicherheitsbeauftragter, VR-Bank eg) Quelle: FIDUCIA IT AG Folie 1 Gefahren aus dem Internet Angreifer, Angriffsziele und Gegenmaßnahmen Folie 2 Statistik

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

You can start right now!

You can start right now! You can start right now! "Ich seh' etwas was Du nicht siehst" Copyright Siemens Enterprise Communications 2006. All rights reserved. Entwicklung der Verschlüsselung beim Wireless LAN Verfügbarkeit von

Mehr

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH Security in Zeiten von Internet der Dinge Udo Schneider Security Evangelist DACH Trend Micro Unsere Aktivitäten Unsere Methoden Unser Profil Anerkannter weltweit führender Anbieter von Server-, Cloudund

Mehr

PC-Treff BB. Sicherheitslücken und Passwortklau. Günter Waller 1

PC-Treff BB. Sicherheitslücken und Passwortklau. Günter Waller 1 PC-Treff BB Sicherheitslücken und Passwortklau Günter Waller 1 Übersicht Stichwortsammlung zum Thema Sicherheit Seit langem Bekanntes Neue Trends Was man wissen sollte Was jeder tun kann Spezielles, Überraschendes

Mehr

ProSecure Sales Training 2/6. Sicherheitsüberblick

ProSecure Sales Training 2/6. Sicherheitsüberblick ProSecure Sales Training 2/6 Sicherheitsüberblick Sicherheit versus Netzwerke Beschränkte Ressourcen (finanziell und mitarbeiterseitig) Das ewige Sicherheits- und Netzwerkrätsel Die Tendenz geht eher zu

Mehr

Sichere Webapplikationen nach ONR 17700 oder Wer liest meine Emails?

Sichere Webapplikationen nach ONR 17700 oder Wer liest meine Emails? Sichere Webapplikationen nach ONR 17700 oder Wer liest meine Emails? Advisor for your information security. Essen, 10.-13. Oktober 2006 Version 1.0 SEC Consult Advisor for your information security Information

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen Beratung Audits Compliance Bewertungen Support & Training

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Awareness. Sicherheitslücken live aufgedeckt. Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de Fachhochschule Gelsenkirchen

Awareness. Sicherheitslücken live aufgedeckt. Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de Fachhochschule Gelsenkirchen Awareness Sicherheitslücken live aufgedeckt Marian Jungbauer jungbauer (at) internet-sicherheit. de Markus Linnemann linnemann (at) internet-sicherheit. de Institut für Internet-Sicherheit https://www.internet-sicherheit.de

Mehr

Sicherheit beim Web-Auftritt

Sicherheit beim Web-Auftritt Symposium on Privacy and Security Freitag, 2. November 2001, Kongresshaus Zürich Track F, 11:15 13:00 Sicherheit beim Web-Auftritt Prof. Dr. Peter Heinzmann, Direktor cnlab AG und Leiter ITA-HSR lic. iur.

Mehr

Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern?

Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern? Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern? Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen http://www.internet-sicherheit.de

Mehr

Web Applications Vulnerabilities

Web Applications Vulnerabilities Bull AG Wien Web Applications Vulnerabilities Philipp Schaumann Dipl. Physiker Bull AG, Wien www.bull.at/security Die Problematik Folie 2 Der Webserver ist das Tor zum Internet auch ein Firewall schützt

Mehr

Sicherheitsbedrohungen in Netzen. Sicherheitsbedrohungen in Netzen

Sicherheitsbedrohungen in Netzen. Sicherheitsbedrohungen in Netzen Sicherheitsbedrohungen in Netzen Einführung in die Praxis des betrieblichen Datenschutzbeauftragten fox@secorvo.de Secorvo Security Consulting GmbH Albert-Nestler-Straße 9 D-76131 Karlsruhe Tel. +49 721

Mehr

Security Reviews & Penetration Testing

Security Reviews & Penetration Testing Security Reviews & Penetration Testing Marco Krebs [marco.krebs@csnc.ch] Einleitung Security Reviews und -Testings sind wichtige Bestandteile des Risiko-Management-Prozesses. Dabei werden potentielle Sicherheitslücken

Mehr

Security made simple.

Security made simple. Security made simple. Sophos UTM Ultimatives Sicherheitspaket für Netzwerk, Web und Emails Christoph Riese Teamleader Sales Engineering NSG 1 Lost on the Road to Security? 2 Complete Security, made simple

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

IT Security Investments 2003

IT Security Investments 2003 Auswertung der Online-Befragung: IT Security Investments 2003 Viele Entscheidungsträger sehen die IT fast nur noch als Kostenträger, den es zu reduzieren gilt. Unter dieser Fehleinschätzung der Bedeutung

Mehr

Breaking Enterprise via XSS

Breaking Enterprise via XSS Michael Messner Senior IT-Security Consultant Fulda, November 2011 Breaking Enterprise via XSS www.integralis.com Agenda Client Sides Was ist Cross Site Scripting (XSS)? Live Demo XSSF Pivoting Privilege

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Sicherheit im WorldWideWeb

Sicherheit im WorldWideWeb Sicherheit im WorldWideWeb sm@rt-it GmbH Ihr EDV Partner für kleine und mittlere Unternehmen 14.10.2015 Seite 1 Eröffnung und Begrüßung: Referent: Daniel Eggers Geschäftsführer der sm@rt-it GmbH Profil:

Mehr

Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1

Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 2 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 3 IT Security Lösungen der nächsten

Mehr

Money for Nothing... and Bits4free

Money for Nothing... and Bits4free Money for Nothing... and Bits4free 8.8.2011 Gilbert Wondracek, gilbert@iseclab.org Hacker & Co Begriff hat je nach Kontext andere Bedeutung, Ursprung: 50er Jahre, MIT Ausnutzen von Funktionalität die vom

Mehr

Live Hacking Demo Schaffhausen, 7.12.2012

Live Hacking Demo Schaffhausen, 7.12.2012 Live Hacking Demo Schaffhausen, 7.12.2012 1 2 Referenten Nicolas Mayencourt CEO Dreamlab Technologies AG Board of directors ISECOM Mitgründer NetObservatory Philipp Schrödel Senior Security Tester Senior

Mehr

Secure Linux Praxis. ein How-To Vortrag am 11.05.2006. Christoph Weinandt Systemadministrator / Security Officer ComBOTS AG, Karlsruhe

Secure Linux Praxis. ein How-To Vortrag am 11.05.2006. Christoph Weinandt Systemadministrator / Security Officer ComBOTS AG, Karlsruhe Secure Linux Praxis ein How-To Vortrag am 11.05.2006 Christoph Weinandt Systemadministrator / Security Officer ComBOTS AG, Karlsruhe Workshop Agenda "IT-Sicherheit" - Grundlagen - Gefährdungen Linux Absicherung

Mehr

Live-Hacking-Webinar: Wer nicht hören will muss fühlen! Sascha Herzog (NSIDE ATTACK LOGIC GmbH) Michael Veit (Sophos GmbH)

Live-Hacking-Webinar: Wer nicht hören will muss fühlen! Sascha Herzog (NSIDE ATTACK LOGIC GmbH) Michael Veit (Sophos GmbH) Live-Hacking-Webinar: Wer nicht hören will muss fühlen! Sascha Herzog (NSIDE ATTACK LOGIC GmbH) Michael Veit (Sophos GmbH) Sascha Herzog (NSIDE ATTACK LOGIC GmbH ) Sascha Herzog ist technischer Geschäftsführer

Mehr

CYBER SECURITY@DEUTSCHE TELEKOM DR. MARKUS SCHMALL

CYBER SECURITY@DEUTSCHE TELEKOM DR. MARKUS SCHMALL CYBER SECURITY@DEUTSCHE TELEKOM DR. MARKUS SCHMALL BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER-ANGRIFFER JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen Softwareentwicklern wurden infiziert

Mehr

Sicherheitskonzepte in Zeiten von Google, Stuxnet und Co.

Sicherheitskonzepte in Zeiten von Google, Stuxnet und Co. Sicherheitskonzepte in Zeiten von Google, Stuxnet und Co. Carsten Hoffmann Presales Manager City Tour 2011 1 Sicherheitskonzepte in Zeiten von Epsilon, RSA, HBGary, Sony & Co. Carsten Hoffmann Presales

Mehr

Ihr Weg zu mehr Sicherheit

Ihr Weg zu mehr Sicherheit Ihr Weg zu mehr Sicherheit IT-Sicherheitsproblem Für IT-Sicherheit wird nicht genug getan, denn... Zwei von fünf Firmen sind pleite, wenn sie ihre Daten verlieren (CIO, 11/2001) Jährliche Steigerungsraten

Mehr

ELIT2012: Security. Security: Potentielle Gefahren und Gegenmaßnahmen

ELIT2012: Security. Security: Potentielle Gefahren und Gegenmaßnahmen ELIT2012: Security Security: Potentielle Gefahren und Gegenmaßnahmen Gefahrenquellen Brute-Force-Logins Scans Exploits Malware: Viren, Würmer, Trojaner Website-Hijacking DOS, DDOS Gefahrenquellen Internet

Mehr

Ein Vortrag von Marko Rogge. Hacking Security Journalismus

Ein Vortrag von Marko Rogge. Hacking Security Journalismus Ein Vortrag von Marko Rogge Hacking Security Journalismus Einführung Penetration Tests sind professionell und legal durchgeführte Sicherheitsüberprüfungen, die nach den Anforderungen des Unternehmers zur

Mehr

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Angriffe und Schadsoftware zuverlässig erkennen Christian Scheucher secxtreme GmbH Kiefernstraße 38, D-85649 Brunnthal-Hofolding

Mehr

Moderner Schutz gegen aktuelle Bedrohungen

Moderner Schutz gegen aktuelle Bedrohungen Moderner Schutz gegen aktuelle Bedrohungen Die Lösungen der PROFI AG Die Lösungen der PROFI AG Firewall Protection Content Security Data Encryption Security Services IT-Security von PROFI Sind Sie schon

Mehr

Ivan Bütler, Compass Security. Compass Security AG www.csnc.de www.hacking-lab.com

Ivan Bütler, Compass Security. Compass Security AG www.csnc.de www.hacking-lab.com Ivan Bütler, Compass Security Compass Security AG www.csnc.de www.hacking-lab.com Ivan Bütler, Compass Security Ivan Bütler Penetration Testing Forensic Analysis APT Detection National Cyber Security Strategy

Mehr

Sicherheit. Bedeutung Gefahren. Mag. Friedrich Wannerer 1

Sicherheit. Bedeutung Gefahren. Mag. Friedrich Wannerer 1 Sicherheit Bedeutung Gefahren Mag. Friedrich Wannerer 1 Sicherheitsbegriff Unversehrtheit und Vertraulichkeit persönlicher Daten Datenschutzgesetz 2000 Bedrohungen q Dialer, Spam, Spyware, Viren, Würmer,

Mehr

Breaking the Kill Chain

Breaking the Kill Chain Breaking the Kill Chain Eine ganzheitliche Lösung zur Abwehr heutiger Angriffe Frank Barthel, Senior System Engineer Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Typischer Ablauf eines zielgerichteten

Mehr

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 2 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 3 Astaro Security Wall 6 Schritte

Mehr

Gefahr durch Cookies. Antonio Kulhanek. Security Consultant Dipl. Techniker HF, Kommunikationstechnik MCSE, ITIL Foundation kulhanek@gosecurity.

Gefahr durch Cookies. Antonio Kulhanek. Security Consultant Dipl. Techniker HF, Kommunikationstechnik MCSE, ITIL Foundation kulhanek@gosecurity. Gefahr durch Cookies Antonio Kulhanek Security Consultant Dipl. Techniker HF, Kommunikationstechnik MCSE, ITIL Foundation kulhanek@gosecurity.ch Rechtliche Hinweise Art. 143 StGB Unbefugte Datenbeschaffung

Mehr

ProSecure Sales Training 4/6. Vielseitige Verteidigung des SMB

ProSecure Sales Training 4/6. Vielseitige Verteidigung des SMB ProSecure Sales Training 4/6 Vielseitige Verteidigung des SMB Vielseitige Verteidigung Firewall / Verbindungs-Screening (Hacking, Angreifer, DoS-Attacken ) Virus- / Malware-Scanning (Vermischte Gefahren,

Mehr

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein:

Folgende Voraussetzungen für die Konfiguration müssen erfüllt sein: 7. Intrusion Prevention System 7.1 Einleitung Sie konfigurieren das Intrusion Prevention System um das Netzwerk vor Angriffen zu schützen. Grundsätzlich soll nicht jeder TFTP Datenverkehr blockiert werden,

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Hacking. Seminare. IT-Sicherheit COMPLIANCE / SICHERHEIT. Datenschutz. Forensic. Datensicherheit. Penetration Testing. www.edc.de

Hacking. Seminare. IT-Sicherheit COMPLIANCE / SICHERHEIT. Datenschutz. Forensic. Datensicherheit. Penetration Testing. www.edc.de Seminare & Coaching Consulting Raumvermietung Geförderte Weiterbildung Testcenter Hacking Datenschutz Seminare Datensicherheit Forensic IT-Sicherheit Penetration Testing EDC-Business Computing GmbH COMPLIANCE

Mehr

(Distributed) Denial-of-Service Attack. Simon Moor Felix Rohrer Network & Services HS 12

(Distributed) Denial-of-Service Attack. Simon Moor Felix Rohrer Network & Services HS 12 (Distributed) Denial-of-Service Attack Network & Services Inhalt 2 Was ist ein DDoS Angriff? Verschiedene Angriffsmethoden Mögliche Angriffs-Strategien Abwehrmassnahmen Historische DDoS-Attacken Nationale

Mehr

Web 2.0 (In) Security PHPUG Würzburg 29.06.2006 Björn Schotte

Web 2.0 (In) Security PHPUG Würzburg 29.06.2006 Björn Schotte Web 2.0 (In) Security PHPUG Würzburg 29.06.2006 Björn Schotte Web 2.0 (In)Security - Themen Alte Freunde SQL Injections, Code Executions & Co. Cross Site Scripting Cross Site Scripting in der Praxis JavaScript

Mehr

Systeme II. 13. Vorlesungswoche 14.07. 18.07.2008

Systeme II. 13. Vorlesungswoche 14.07. 18.07.2008 13. Vorlesungswoche 14.07. 18.07.2008 Institut für Informatik 1 1 Sicherheitsrisiken für Netzwerke 2 2 SANS Institut Top 20 Internet Security Risks Web-Anwendungen Datendiebstahl und Einbruch in verbundene

Mehr

Digicomp Hacking Day 2013 Erfahrungen aus über 10 Jahren Audits. 10 Jahre Audits Ergebnisse, Erfahrungen, Lessons Learned

Digicomp Hacking Day 2013 Erfahrungen aus über 10 Jahren Audits. 10 Jahre Audits Ergebnisse, Erfahrungen, Lessons Learned 10 Jahre Audits Ergebnisse, Erfahrungen, Lessons Learned Andreas Wisler, CEO GO OUT Production GmbH 1 Fakten Hacker haben den Weg ins Internet gefunden Quelle: Schweizer Familie 40/11 Fakten 2012: 93 150

Mehr

Zertifikatsprogramm der Österreichischen Computer Gesellschaft. OCG IT-Security

Zertifikatsprogramm der Österreichischen Computer Gesellschaft. OCG IT-Security Zertifikatsprogramm der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG IT-Security Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft Wollzeile 1-3 A 1010 Wien Tel: +43 (0)1 512 02 35-50 Fax: +43

Mehr