ZPID-Monitor 2013 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZPID-Monitor 2013 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich"

Transkript

1 ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Leibniz-Zentrum ür Psychologische Inormation und Dokumentation ZPID-Monitor 0 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich Gabriel Schui, Julia Müller und Günter Krampen Leibniz-Zentrum ür Psychologische Inormation und Dokumentation (ZPID) Universitätsring 5 D-5486 Trier Germany Oktober 05

2 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) ZPID-Monitor 0 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich Gabriel Schui, Julia Müller und Günter Krampen Die Entwicklungen der internationalen Sichtbarkeit psychologischer Publikationen aus dem deutschsprachigen Raum im Erhebungsjahr 0 werden im vorliegenden Bericht bibliometrisch untersucht und die Ergebnisse zusammengeasst. Ausgehend von der Erstveröentlichung des ZPID-Monitors (Krampen, Montada & Schui, 00) werden in Fortsetzung der jährlich erscheinenden Berichte (ür das Publikationsjahr 0 siehe Schui, Homann & Krampen, 04) die Module zur Visibilität und Zeitschritenanalyse im Folgenden nacholgend vorgestellt. Die Durchührung des Moduls zur Rezeptionsanalyse war ür das Berichtsjahr 0 aus Ressourcengründen nicht möglich und eine entsprechende Darstellung ist in diesem Bericht nicht enthalten. Eine umassende Beschreibung der dem ZPID-Monitor zugrunde liegenden methodischen Vorgehensweise indet sich in Schui (004; verügbar unter ZPID-Monitor Modul : International zugängliche Publikationen Visibilität In der Datenbank PSYNDEX sind zum Analysezeitpunkt (März 05) ür das Publikationsund damit das Berichtsjahr 0 insgesamt.6 Publikationen dokumentiert, von denen 4.9 in englischer Sprache verasst sind. Damit ist die Anglisierungsquote im Vorjahresvergleich um,5 % au 9 % gestiegen. Abgesehen von wenigen, geringen Rückgängen so auch im Jahr 0 stieg die Quote stetig bis au den jetzigen Höchststand (siehe Abbildung ). Abbildung zeigt das ansteigende Gesamtvolumen allen in PSYNDEX erassten Publikationen, das im Jahr 0 mit.6 den höchsten Stand erreicht hat. Dies lässt sich hauptsächlich au einen Zuwachs englischsprachiger Arbeiten zurückühren, während der relative Anteil deutschsprachiger Arbeiten seit 997 mehr oder weniger konstant ist bzw. sogar in den letzten Publikationsjahren leicht abällt. Die in Abbildung gezeigten absoluten Publikationszahlen können im Vergleich zu den Vorjahresberichten kleinere Abweichungen (zumeist nach oben) auweisen. Diese Fluktuationen resultieren zum einen aus der ortdauernden Nacherassung von Publikationen zurückliegender Jahrgänge und zum anderen aus der Bereinigung der Datenbank PSYNDEX um bibliographische Dubletten. Die Liste der Kriterien ür die Au- - -

3 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) nahme psychologischer Fachpublikationen in PSYNDEX ist verügbar unter Abbildung Prozentualer Anteil englischsprachiger Veröentlichungen an den in PSYNDEX erassten Fachpublikationen Abbildung : Absolute Häuigkeiten der in PSYNDEX erassten Fachpublikationen (gesamt, deutsch-und englischsprachig) nach Publikationsjahr - -

4 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Vergleiche des Anglisierungsgrades zwischen den Teildisziplinen In Tabelle inden sich die Gesamtzahlen und die englischsprachigen Anteile der Publikationen des Jahres 0 augeschlüsselt nach psychologischen Teildisziplinen, Publikationsarten und Studiendesigns. Die Klassiikation der Dokumente nach Subdisziplinen erolgt in der Fachdatenbank PSYNDEX au der Grundlage der APA-Klassiikationscodes (Classiication Code, CC, nach Gallagher Tuleya, 007). Eine Publikation kann in PSYNDEX mit ein bis vier Klassiikationscodes (CC) gekennzeichnet werden. Da die Klinische Psychologie in der APA-Klassiikation keine eigenständige Einzelkategorie bildet, wird sie durch die Vereinigung der Bereiche (CC) Psychische und Physische Störungen sowie Behandlung und Prävention dargestellt. Der Anstieg der Anglisierungsquote zeigt sich in allen Teildisziplinen der Psychologie. Wie im vorherigen Berichtsjahr lassen sich dabei die Teildisziplinen zu Gruppen mit hoher, mittlerer und niedriger Angliizierungsquote zuordnen (Krampen, Schui & Bauer, 0; Schui et al., 04): Die Allgemeine Psychologie, Biopsychologie und Sozialpsychologie gehören mit durchschnittlich 75 % der ersten, die übrigen Grundlagen-und Methodenächer mit einem Wert von etwa 40 % der zweiten und die Anwendungsächer mit rund 0 % der dritten Gruppe an. In den Grundlagenächern mit hohem und mittlerem Anglisierungsgrad stieg der englischsprachige Anteil um 5 % bzw.,7 %, auch bei den Anwendungsächern ist eine Steigerung von % zu verzeichnen. Eine Ausnahme ist die Pädagogische Psychologie, in der es so gut wie keine Veränderung gab Eine genauere Betrachtung der einzelnen Gruppen ergibt olgendes Bild (siehe Abbildung bis 6): In der Spitzengruppe sind Allgemeine Psychologie (+4,9 % au 86,4 %), Biopsychologie (+5,4 % au 8,7 %) und die Sozialpsychologie (+6, % au 67,4 %) au hohem Niveau weiter gestiegen. Auch im mittleren Anglisierungsbereich sind Zunahmen in allen Teildisziplinen zu beobachten: Bei der Diagnostik (Psychometrie) gibt es eine Zunahme um 6,5 % au 46,9 %, bei der Entwicklungspsychologie um,7 % au 9,9 %, ein Trend der nunmehr seit 009 anhält. In der Persönlichkeitspsychologie und Dierentiellen Psychologie and sich ebenso wie in den letzten zwei Berichtjahren nur ein geringer Anstieg um,7 % au 44,7 %, was ür das Erreichen eines Plateaus sprechen könnte. Nach dem Rückgang um 7,4 % in Forschungsmethoden und Statistik im letzten Jahr ist dieses Jahr ein starker Anstieg um,9 % au 57, % zu berichten. Augrund der vergleichsweise geringen Publikationszahlen sind in dieser Teildisziplin häuig Schwankungen zu beobachten, der ür das Erhebungsjahr 0 beobachtete Anstieg liegt aber im Trend der letzten Jahre. Insgesamt setzt sich also die zunehmende Anglisierung der Grundlagenächer, die seit Beginn der Erhebung des ZPID-Monitors Ende der 990er Jahre zu beobachten ist, weiter ort

5 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Tabelle. Absolute Häuigkeiten der Fachpublikationen im Jahr 0 (gesamt und englisch), deren relative Häuigkeiten sowie Änderung der relativen Häuigkeiten im Vergleich zum Vorjahr. Betrachtung nach Gesamt Englisch % Englisch Änderung Vorjahr Teildisziplin (CC) Psychometrie, Statistik, Methodologie ,9 6,5 - Psychologische Diagnostik , 4, - Forschungsmethoden und Statistik ,,9 Allgemeine Psychologie ,4 4,9 Bio- und Neuropsychologie ,7 5,4 Entwicklungspsychologie ,9,7 Sozialpsychologie ,4 6, Dierentielle- und Persönlichkeitspsychologie ,7,7 Klinische Psychologie ,8,4 - Psychische und physische Störungen 8 069,6,7 - Behandlung und Prävention ,0, Pädagogische Psychologie ,0 0,6 Arbeits- und Organisationspsychologie ,,4 Publikationsart Monographien 575 9,6 0,6 Sammelwerke 76 7,6-0,5 Sammelwerksbeiträge 09 9, -,0 Zeitschritenausätze ,6 4,5 Berichte ,0 -,7 Dissertationen ,6 6,0 Studienart Empirische Studien (gesamt) , 5, - Experimentelle Studien ,, - Längsschnittstudien , -, - Qualitative Studien ,4, - Klinische Fallstudien 6 5,4 -,5 - Sonstige empirische Studien , 7, Methodologische Studien ,6 0,0 Theoretische Studien ,0 -,6 Überblicksarbeiten 7 4,6,5 Gesamt ,0,5-5 -

6 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Abbildung : Anteil englischsprachiger Literatur der psychologischen Anwendungsächer Abbildung 4: Anteil englischsprachiger Literatur der psychologischen Grundlagenächer - 6 -

7 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Abbildung 5: Anteil englischsprachiger Literatur der klinischen und biologisch-neuropsychologischen Teilächer Abbildung 6: Anteil englischsprachiger Literatur der psychologischen Methodenächer - 7 -

8 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Die angewandten Disziplinen der Psychologie liegen bei der Anglisierungsquote im Mittel knapp über der 0 %-Marke. Der Anteil englischsprachiger Veröentlichungen bleibt in der Pädagogischen Psychologie unverändert bei 8 %, in der Klinischen Psychologie steigt er um,4 % au 4,8 %. Im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie steigt die Anglisierungsquote um,4 % au 0, % (siehe Tabelle und Abbildung ). Es kann konstatiert werden, dass die Anwendungsächer den Anteil englischsprachiger Publikationen in den letzten zehn Jahren verdoppelt haben. Augrund der stärkeren Sprach- und Kulturgebundenheit der in diesen Fächern betriebenen Forschung sind hier kaum Anglisierungsquoten zu erwarten, die mit den Grundlagenächern vergleichbar sind. Insbesondere ür die Klinische Psychologie ist zugleich die hohe Grundrate ihrer Veröentlichungen zu beachten, die im Publikationsjahr 0 bei 47 % der psychologischen Publikationen aus dem deutschsprachigen Bereich liegt. Gleichwohl kann die Erhöhung der Anglisierungsquote in den Publikationen der Anwendungsächer als Indikator der Anstrengung gesehen werden, mit den Forschungsergebnissen auch den internationalen Anschluss und Austausch zu suchen. In den Tabellen und sind die Anglisierungsquoten ür die Untermenge der Zeitschritenartikel nach Teildisziplinen ür die Jahre 0 (Tabelle ) und 0 (Tabelle ) augeschlüsselt. Diese liegen im Jahr 0 in allen Teildisziplinen höher als bei Berücksichtigung aller Publikationsarten (vgl. Tabelle ). In den zurückliegenden drei Jahren beträgt die Erhöhung des englischsprachigen Anteils insgesamt ca. %. Überdurchschnittlich proitierten bei dieser Betrachtung der Publikationsjahre 0 bis 0 die Dierentielle und Entwicklungspsychologie (+ 5,6 %), während die Pädagogische Psychologie bei Beschränkung au Zeitschritenartikel nur wenige Prozentpunkte (+, %) zulegte. Ihre Sonderstellung behalten sowohl die Allgemeine Psychologie als auch die Biopsychologie, wo ast ausschließlich in englischsprachigen Journals publiziert wird. Bei beiden stieg die Anglisierungsquote au sehr hohem Niveau weiter. Für das Berichtsjahr 0 gab es in der Allgemeinen Psychologie einen leichten Rückgang (-0,7%), der in diesem Jahr mit einer Steigerung von, % wieder augeholt wurde. Insgesamt wurden ür das Jahr 0 sowohl bei den Gesamtpublikationen als auch nur bei den Zeitschritenartikeln Anstiege des englischsprachigen Publikationsaukommens über alle Teildisziplinen hinweg estgestellt

9 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Zeitschritenbeiträge nach Teildisziplin Gesamt Englisch % Englisch Änderung Vorjahr Forschungsmethoden und Diagnostik ,0 6, Allgemeine Psychologie ,8-0,7 Bio- und Neuropsychologie ,, Entwicklungspsychologie , 4, Sozialpsychologie ,8,4 Dierentielle- und Persönlichkeitspsychologie ,6 -,6 Klinische Psychologie ,8-0,9 Pädagogische Psychologie ,5 0, Arbeits- und Organisationspsychologie , -7,0 Gesamt ,9 -,4 Tabelle. Absolute Häuigkeiten der Zeitschritenbeiträge nach Teildisziplinen im Jahr 0 (gesamt und englisch) sowie Änderung der relativen Häuigkeiten im Vergleich zum Vorjahr Zeitschritenbeiträge nach Teildisziplin Gesamt Englisch % Englisch Änderung Vorjahr Forschungsmethoden und Diagnostik ,6 4,6 Allgemeine Psychologie ,, Bio- und Neuropsychologie ,6, Entwicklungspsychologie ,6,4 Sozialpsychologie ,4,7 Dierentielle- und Persönlichkeitspsychologie ,5 0,9 Klinische Psychologie 4 4 7,8,9 Pädagogische Psychologie ,5,0 Arbeits- und Organisationspsychologie 5 60,, Gesamt ,4,6 Tabelle. Absolute Häuigkeiten der Zeitschritenbeiträge nach Teildisziplinen im Jahr 0 (gesamt und englisch) sowie Änderung der relativen Häuigkeiten im Vergleich zum Vorjahr. Anglisierungsgrad der Publikationsarten Die in Tabelle im Abschnitt Publikationsart dargestellten Gesamtzahlen zeigen, dass Zeitschritenbeiträge weiterhin das wichtigste Medium ür englischsprachige Publikationen aus dem deutschsprachigen Bereich sind: 89 % der im PSYNDEX gelisteten englischsprachigen Publikationen sind Zeitschritenartikel. Im Unterschied zum letzten Berichtsjahr (mit einer Reduktion von,5 %) gab es 0 einen Anstieg der Anglisierungsquote bei allen Zeitschritenartikeln (+4,5 % au 5,6 %), was ebenalls die Bedeutung dieser Publikationsart ür die internationalen Visibilität widerspiegelt

10 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Nach Anstiegen im letzten Berichtsjahr zeigen sich ür 0 Rückgange bei den englischsprachigen Anteilen ür Sammelwerksbeiträge (- % au 9, %) und ür Berichte (-,7 % au 4 %). Bei den Berichten (sogenannte graue Literatur, zu der zunehmend unter Open Access im Internet zur Verügung gestellte Arbeitsberichte gehören) sind allerdings augrund der geringen Fallzahlen über den gesamten Zeitraum der Erhebung des ZPID-Monitors starke Schwankungen in der Anglisierungsquote zu inden. Aus Abbildung 7 wird deutlich, dass Monographien und Buchkapitel weiterhin hauptsächlich in deutscher Sprache publiziert werden. Es gab keine Veränderungen beim Anteil englischsprachiger Monographien (,6 %) und Editionen (7,6 %). Abbildung 7: Prozentualer Anteil englischsprachiger Literatur nach Publikationsart. Die Anglisierungsquote der Dissertationen als weitere ür die Internationalisierung wichtige Publikationsorm steigt im Berichtsjahr weiter (+6 % au 4,6%). Die Bedeutung englischsprachiger Dissertationen nimmt also weiter zu und könnte nicht nur in den stark internationalisierten Teildisziplinen durchaus zur Norm werden. Neben der klassischen Dissertationsschrit wird weiterhin verstärkt die Möglichkeit zur kumulativen Dissertation über die erolgreiche Veröentlichung von Arbeiten in einschlägigen Zeitschriten genutzt. Bezogen au alle in PSYNDEX dokumentierten Dissertationen zeigt sich ab dem Jahr 00 ein sprunghater Anstieg dieser kumulativen Arbeiten, der sich auch im Berichtsjahr 0 weiter ortsetzt. Abbildung 8 zeigt, dass der Anstieg englischsprachiger Dissertationen überwiegend au die kumulativen Arbeiten zurückzuühren ist, die im Berichtsjahr ungeähr zu zwei Dritteln (+0,4 % au 6,8 %) in englischer Sprache veröentlicht wurden. Der Anteil deutschspra

11 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) chiger kumulativer Dissertationen hat sich dagegen nur um 4,7 % au 0, % gesteigert. Abbildung 8: Prozentualer Anteil kumulativer Dissertationen an Gesamtdissertationen nach Publikationsjahr Anglisierungsgrad der Literaturgattungen In Tabelle werden unter dem Abschnitt Studienart die inhaltliche und methodische Ausrichtung der Publikationen betrachtet. Über die darau bezogenen Entwicklungstrends inormiert Abbildung 9: Die empirischen Studien haben hier mit einem sehr hohen Anglisierungsgrad eine Sonderstellung. Während es bei den methodologischen Studien keine Veränderung in der Anglisierungsquote gab (6,6 %) setzt sich bei den theoretischen Studien der Trend einer abnehmenden Anglisierung ort (-,6 % au 9 %). Im Gegensatz dazu ist bei den Überblicksarbeiten seit 009 ein Anstieg zu verzeichnen (+,5 au 4,6 %). Dies erscheint au dem Hintergrund szientometrischer Beunde zu internationalen Zitationshäuigkeiten von Primärliteratur ür die Rezeption psychologischer Beiträge aus dem deutschsprachigen Ländern ungünstig, da gerade Überblicksbeiträge und theoretische Studien vergleichsweise häuig (und sogar häuiger als die größere Anzahl empirischer Studien) international zitiert werden (Krampen, Weiland & Wiesenhütter, 05; verügbar unter Nach einem leichten Rückgang im letzten Berichtsjahr gibt es im Jahr 0 eine Steigerung - -

12 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) bei den empirischen Studien um 5, % au 5,%, womit der bisherige Höhepunkt des Anglisierungsgrades von 50% in 00 noch übertroen wird. Es zeichnet sich ab, dass mindestens die Hälte (inzwischen mehr als das) der in einem Jahr publizierten empirischen Studien aus dem deutschsprachigen Raum in englischer Sprache verasst sind. Abbildung 9: Anteil englischsprachiger Literatur, nach Zielsetzung der Studie. In der Binnendierenzierung der empirischen Studien (siehe Abbildung 0) zeigen sich weiterhin steigende englischsprachige Anteile bei den experimentellen Studien (mit +, % au 94, %), deutschsprachige Publikationen spielen in diesem Bereich kaum noch eine Rolle. Nach dem letztjährigen Anstieg bei den Längsschnittstudien von +,7 % gab es einen Rückgang um, % au 65, %. Der englischsprachige Anteil bei klinischen Fallstudien geht seit 00 zurück und liegt bei 5,4 %, wobei die Aussagekrat augrund der geringen Fallzahlen ( Publikationen insgesamt, davon 6 in englischer Sprache) begrenzt ist. Nachdem in den letzten zwei Berichtsjahren der Anteil der englischsprachigen Publikationen rückläuig war, gibt es bei den qualitativen Studien nun einen Anstieg um, %. Die Kategorie sonstige empirische Studien, die Metaanalysen, Forschungsvorhaben, Replikationen rüherer Studien sowie weitere nicht genauer speziizierbare empirisch undierte Arbeiten umasst, enthält mit 6, % (+7, %) deutlich mehr englischsprachige Publikationen als im Vorjahr. Diese Darstellung dürte im Wesentlichen die Ergebnisse bei den Teildisziplinen widerspiegeln, die - -

13 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) neben ihren jeweiligen inhaltlichen Zielsetzungen auch verschiedene methodische Ansätze bevorzugen (müssen), die sich zusätzlich au die Wahl der Publikationssprache auswirken. Abbildung 0: Anteil englischsprachiger Literatur innerhalb empirischer Studien, nach Methode der Studie. ZPID-Monitor Modul : Rezeptionsanalyse Die Durchührung des Moduls zur Rezeptionsanalyse war ür das Berichtsjahr 0 aus Ressourcengründen nicht möglich und eine entsprechende Darstellung ist in diesem Bericht nicht enthalten (siehe dazu zuletzt den Bericht ür das Publikationsjahr 0 von Schui et al., 04). ZPID-Monitor Modul : Analyse internationaler Journals In der Datenbank PSYNDEX waren zum Erhebungszeitpunkt.88 englischsprachige Zeitschritenartikel mit Beteiligung von Autoren/innen aus dem deutschsprachigen Raum ür das Berichtsjahr dokumentiert. Diese Artikel sind in 889 verschiedenen Zeitschriten erschienen. Der Anteil von Zeitschritenbeiträgen am gesamten englischsprachigen Publikationsaukom- - -

14 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) men steigerte sich gegenüber Vorjahr um,4 % au 88,4 %. Hier liegt ein Trend vor, der sich mit den üblichen kleineren Schwankungen seit dem Jahr 997 ortsetzt (siehe Abbildung ). Abbildung : Prozentualer Anteil von Zeitschritenausätzen an allen englischsprachigen Publikationen aus dem deutschsprachigen Raum, jeweils mit Angabe der Veränderung des Wertes relativ zum Vorjahr. Das Open Access Online-Journal PLoS ONE ist wie in den drei vorherigen Berichtsjahren die meistgenutzte Zeitschrit. Sie konnte ihre Position mit 97 Artikeln (0: 45 Artikel) weiter estigen. In diesem Berichtsjahr olgen darau zwei weitere Open Access Journals, Frontiers in Psychology (7 Artikel) und Frontiers in Human Neuroscience (87 Artikel). Vor allem die Steigerung der Zeitschritenbeiträge in Frontiers in Psychology um 05 Artikel ist beachtlich. Die beiden Top-Positionen sind somit besetzt von der multidisziplinären PLoS ONE und Frontiers in Psychology, die sich mit dem gesamten Feld der Psychologie beassen. In der Top 0 olgen achlich spezialisierten Zeitschriten aus den Bereichen der Neuropsychologie und Biospsychologie (Frontiers in Human Neuroscience, NeuroImage, Psychoneuroendocrinology, Biological Psychology, Neuropsychologia) sowie der Allgemeinen (Experimental Psychology), Sozialpsychologie (Social Psychology) und Klinischen Psychologie (Crisis). Wie im Berichtsjahr 0 olgt die Verteilung der Artikel au die Zeitschriten einer Pareto- Verteilung, d.h., dass die meisten der im PSYNDEX erassten Artikel au wenige Zeitschriten entallen. In den zehn erstplatzierten Zeitschriten (, % aller Zeitschriten) wurden 8% aller Artikel veröentlicht, die Hälte aller.88 dokumentierten Arbeiten ist in nur 8 Zeitschriten (9, %) erschienen. Demgegenüber ist in 4 der 898 englischsprachigen Zeitschri

15 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) ten (46 %) lediglich eine einzige Arbeit aus dem deutschsprachigen Bereich erschienen. Übersichten der Zeitschriten inden sich im Anhang, wobei in Anhang A die Journals nach der Nutzungshäuigkeit von Autoren/innen aus dem deutschsprachigen Bereich und in Anhang B die Journals alphabetisch nach ihrem Namen gelistet sind. Wenig Veränderung gab es bezüglich der Verlage, in denen diese Journals publiziert werden (siehe Tabelle 4). Dominant sind ün Verlagsgruppen: 55 % der in PSYNDEX dokumentierten Zeitschritenbeiträge wurden bei Elsevier, Hogree, Wiley-Blackwell, Springer und der Taylor & Francis Group herausgegeben. Im Vergleich zum Publikationsjahr 0 gab es 0 einen leichten Rückgang dieser Big Five der Fachverlage um 5 %. Den Big Five olgt mit der Frontiers Research Foundation ein Open Access-Anbieter (6 %), die gemeinsam mit der Public Library o Science,5 % der englischsprachigen Artikel in PSYNDEX (gegenüber 7 % im Vorjahr) verlegt hat. Dies bestätigt den Trend zur Publikation englischsprachiger Beiträge aus dem deutschsprachigen Bereich in Open Access-Journals, bei denen author ees bzw. article processing charges verplichtend sind (zu den im deutschsprachigen Bereich anallenden Kosten siehe etwa die exemplarischen Berechnungen bei Krampen, 05, S. 0; verügbar unter: Wie im Vorjahr beinden sich auch der Verlag der American Psychological Association (APA) und Sage Publications in der Top 0 der Verlage (siehe Tabelle 4). Verlage Artikel % Kumulative Prozente Elsevier Science 90 4,0 4,0 Hogree Publishing 4 8,4,4 Wiley-Blackwell 0 8, 40,6 Taylor & Francis Group 0 7,8 48,4 Springer 5 6,5 54,9 Frontiers Research Foundation 4 6, 6, American Psychological Association 5,7 66,9 Public Library o Science 0 5, 7, Sage Publications 4,5 75,5 Tabelle 4. Anzahl und prozentualer Anteil der bei den Verlagen erschienener Artikel. Fazit Der Eindruck des vorherigen Berichtsjahrs (zum Publikationsjahr 0), dass sich in der Angliizierungsquote der Publikationen aus der Psychologie im deutschsprachigen Bereich das Erreichen eines Plateaus andeute, kann ür das Berichtsjahr 0 nicht bestätigt werden. Die Anglisierungsquote ist im Publikationsjahr 0 um,5 % gestiegen, eine Steigerung die sich über alle Teildisziplinen erstreckt, wenn auch mit geringeren Steigungsraten bei den Disziplinen mit ohnehin niedrigem Anglisierungsgrad

16 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Bemerkenswert sind die Veränderungsdynamiken bei den Publikationsarten und Literaturgattungen. So setzte sich etwa der starke lineare Auwärtstrend, der seit 000 bei englischsprachigen Veröentlichungen über Beunde aus Längsschnittstudien zu beobachten war, im Publikationsjahr 0 nicht ort, stattdessen ist ein Rückgang zu verzeichnen. Demgegenüber steht ein Auwärtstrend beim Anteil englischsprachiger Publikationen an den experimentellen Studien (0: 94,%) was deutlich die Dominanz der englischsprachigen Artikel in diesem Bereich auzeigt. Kumulative Dissertation sind, wie im Vorjahr schon beobachtetet, weiter au dem Vormarsch. Nachdem sie im letzten Jahr 9 % aller Dissertationen ausmachten, sind es in diesem Jahr schon 8 %, werden nur englischsprachige Arbeiten betrachtet ast zwei Drittel. Auch bei den Dissertationen insgesamt steigt die Anglisierungsquote weiter an. Die Psychologie aus den deutschsprachigen Ländern veröentlicht englischsprachige Texte hauptsächlich in Fachzeitschriten (0: 88 %). Dissertationen und Sammelwerksbeiträge bleiben wie auch schon 0 (und rüher) die einzigen anderen nennenswerten Literaturarten mit erhöhten Angliizierungsanteilen. Die Konzentration au vergleichsweise wenige Zeitschriten ist weiterhin hoch, und es zeigt sich am anderen (lachen) Ende der rechtsschieen Verteilung eine hohe Dierenzierung mit ein oder zwei Arbeiten in einer Vielzahl verschiedener Zeitschriten. Mehr als die Hälte der Zeitschriten, in denen Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Bereich veröentlichen, stammen aus ün großen kommerziellen Verlagshäusern, auch wenn sich der relative Anteil leicht verringert hat. Steigerungen anden sich hingegen bei den Open Access Verlagen, die immer häuiger als Publikationsort gewählt werden. Literaturverzeichnis Bauer, H., Schui, G. & Krampen, G. (0). Wohin die Reise geht: Thematische Schwerpunkte und Rezeption international visibler Zeitschritenartikel aus der deutschsprachigen Psychologie in drei Jahrzehnten: Kongress der Deutschen Gesellschat ür Psychologie, Bieleeld, Gallagher Tuleya, L. (007). Thesaurus o psychological index terms (th ed.). Washington, DC: American Psychological Association. Krampen, G. (05). Aktuelle Entwicklungen des Faches Psychologie: Versuch einer Bestandsaunahme mit Perspektiven. Fachtagung der Fachreerentinnen und Fachreerenten der Psychologie des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB), Leibniz-Zentrum ZPID, Verügbar unter Krampen, G. & Schui, G. (006). ZPID-Monitor 004 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der Kurzbericht. Psychologische Rundschau, 57,

17 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Krampen, G. Montada, L. & Schui, G. (00). ZPID-Monitor zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Ein Kurzbericht. Psychologische Rundschau, 5, 05-. Krampen, G., Weiland, P. & Wiesenhütter, J. (05). Citation success o dierent publication types: A case study on all reerences in psychology publications rom the Germanspeaking countries (DACHLL) in 009, 00, and 0. Scientometrics, 04, Schui, G. (004). Internationalität und Internationalisierung der deutschsprachigen Psychologie aus bibliometrischer Perspektive - Methoden und Beunde zu Geschichte und aktueller Entwicklung. Dissertation, Universität Trier. Zugri am unter Schui, G., Homann, J. M. & Krampen, G. (04). ZPID-Monitor 0 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der Kurzbericht. Psychologische Rundschau, 6(), 4-9. doi: 0.06/00-04/a

18 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Anhang A: Zeitschriten in denen 0 mindestens ein englischsprachiger Artikel von Autoren aus dem deutschsprachigen Raum veröentlicht wurde, absteigend sortiert nach Anzahl der englischsprachigen Publikationen () PLoS ONE 97 Frontiers in Psychology (Online Journal) 7 Frontiers in Human Neuroscience 87 NeuroImage 6 Experimental Psychology 48 Social Psychology 47 Psychoneuroendocrinology 4 Biological Psychology 4 Neuropsychologia 4 Crisis 9 European Journal o Psychological Assessment 9 Journal o Neuroscience Journal o Vision Acta Psychologica 7 Psychiatry Research 7 Zeitschrit ür Psychologie 7 Human Brain Mapping 6 Journal o Individual Dierences 6 Developmental Psychology 5 Journal o Research in Personality 5 Psychological Test and Assessment Modeling 5 Psychophysiology 5 Attention, Perception, & Psychophysics Learning and Individual Dierences GeroPsych Experimental Brain Research Journal o Experimental Child Psychology Journal o Personnel Psychology Psychology and Aging Psychopathology BMC Psychiatry (Online Journal) 0 Cortex 0 Journal o Personality and Social Psychology 0 Personality and Individual Dierences 0 Social Cognitive and Aective Neuroscience 0 Journal o Media Psychology 9 Consciousness and Cognition 8 Brain and Language 7 Frontiers in Behavioral Neuroscience (Online Journal) 7 Methodology 7 Behavioural Brain Research 6 Journal o Experimental Psychology - Learning, Memory, and Cognition 6 Psychological Science 5 Biological Psychiatry 4 Brain and Cognition 4 Cerebral Cortex 4 European Journal o Personality 4 International Journal o Psychophysiology 4 Neuropsychobiology 4 Neuroscience and Biobehavioral Reviews 4 Personality and Social Psychology Bulletin 4 Proceedings o the National Academy o Sciences o the United States o America 4 Quarterly Journal o Experimental Psychology 4 Social Psychological and Personality Science 4 Vision Research 4 Cognition and Emotion Journal o Aective Disorders Psycho-Oncology Cognitive, Aective, & Behavioral Neuroscience European Journal o Psychotraumatology (Online Journal) European Journal o Work & Or

19 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) ganizational Psychology Intelligence Journal o Behavior Therapy and Experimental Psychiatry Journal o Experimental Psychology - General Journal o Experimental Psychology - Human Perception and Perormance Journal o Experimental Social Psychology Journal o Psychosomatic Research Psychological Medicine Psychological Research Transportation Research Part F: Traic Psychology and Behaviour Appetite Cognition Emotion European Journal o Developmental Psychology European Journal o Neuroscience European Journal o Psychology o Education Journal o Economic Psychology Journal o Vocational Behavior Psychological Reports Trials Aviation Psychology and Applied Human Factors 0 BMC Public Health (Online Journal) 0 Cognitive Therapy and Research 0 International Journal o Behavioral Medicine 0 International Journal o Psychology 0 Journal o Applied Social Psychology 0 Neuropsychopharmacology 0 Schizophrenia Research 0 Brain Research 9 Clinical Neurophysiology 9 European Archives o Psychiatry and Clinical Neuroscience 9 European Journal o Social Psy chology Health and Quality o Lie Outcomes 9 Journal o Cognitive Psychology 9 Journal o Psychiatric Research 9 Learning and Instruction 9 Motivation and Emotion 9 Psychopharmacology 9 Psychosomatic Medicine 9 Psychotherapy Research 9 Quality o Lie Research 9 Social Neuroscience 9 Behaviour Research and Therapy 8 BMC Neuroscience (Online Journal) 8 Clinical Psychology Review 8 Europe's Journal o Psychology 8 Health Psychology 8 Human Movement Science 8 International Journal o Neuropsychopharmacology 8 Journal o Educational Psychology 8 Journal o Happiness Studies 8 Journal o Personality Disorders 8 Memory & Cognition 8 NeuroReport 8 Neuroscience 8 Psychonomic Bulletin & Review 8 Social Psychiatry and Psychiatric Epidemiology 8 Behavior Research Methods 7 BMC Medical Inormatics and Decision Making (Online Journal) 7 British Journal o Social Psychology 7 Child Development 7 Clinical Psychology and Psychotherapy 7 Computers in Human Behavior 7 Drug and Alcohol Dependence 7 Evolutionary Psychology 7 Inancy 7 Inant Behavior & Development 7 i-perception 7 Journal o Adolescence 7 Journal o Attention Disorders 7

20 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Journal o Consulting and Clinical Psychology 7 Journal o Neurophysiology 7 Journal o Personality 7 Journal o Social and Political Psychology 7 Language and Cognitive Processes 7 Pain 7 Accident Analysis and Prevention 6 American Journal o Psychiatry 6 Child Psychiatry and Human Development 6 Cognitive Behaviour Therapy 6 Computers & Education 6 Current Biology 6 Depression and Anxiety 6 Developmental Cognitive Neuroscience 6 European Neuropsychopharmacology 6 Instructional Science 6 Journal or Labour Market Research 6 Journal o Behavioral Decision Making 6 Journal o Child Psychology and Psychiatry 6 Journal o Cognitive Neuroscience 6 Journal o Counseling Psychology 6 Journal o Medical Internet Research 6 Journal o Nervous and Mental Disease 6 Journal o Organizational Behavior 6 Memory 6 Molecular Psychiatry 6 Neuropsychology 6 Neuroscience Letters 6 Psychiatry Research: Neuroimaging 6 Psychological Assessment 6 Psychology and Health 6 Stress 6 Sucht 6 Teaching and Teacher Education Zeitschrit ür Neuropsychologie 6 Addiction Biology 5 Basic and Applied Social Psychology 5 Behavioral and Brain Sciences 5 Brain 5 Brain Topography 5 Developmental Science 5 Emotion Review 5 European Journal o Pain 5 European Review o Social Psychology 5 Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine 5 Frontiers in Computational Neuroscience 5 Hippocampus 5 International Journal o Public Health 5 Journal o Abnormal Psychology 5 Journal o Anxiety Disorders 5 Journal o Clinical Psychology 5 Journal o Managerial Psychology 5 Journal o Occupational Health Psychology 5 Journal o Positive Psychology 5 Multiple Sclerosis 5 Multisensory Research 5 Perception 5 Psihologija 5 Psychotherapy and Psychosomatics 5 Research in Developmental Disabilities 5 Restorative Neurology and Neuroscience 5 Social Cognition 5 Stress and Health 5 Zeitschrit ür Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 5 Zeitschrit ür Personalorschung 5 Acta Psychiatrica Scandinavica 4 Anxiety, Stress, and Coping 4 Applied Psychology: Health and Well-Being 4 Archives o Sexual Behavior 4 Artiicial Intelligence in Medicine 4

21 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Behavioural Processes 4 Biomedical Engineering 4 BMC Health Services Research (Online Journal) 4 Brain Stimulation 4 Brain Structure and Function 4 British Journal o Health Psychology 4 Child Development Perspectives 4 Chronobiology International 4 Cognitive Science 4 Current Directions in Psychological Science 4 Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking 4 Deutsches Ärzteblatt International 4 Developmental Neuropsychology 4 Dreaming 4 Ergonomics 4 European Journal o Ageing 4 European Psychologist 4 Gestalt Theory 4 Hearing Research 4 Inant and Child Development 4 International Journal o Behavioral Development 4 Journal o Applied Psychology 4 Journal o Cross-Cultural Psychology 4 Journal o Family Psychology 4 Journal o Neural Transmission 4 Journal o Neurology 4 Journal o Occupational and Organizational Psychology 4 Journal o Social Psychology 4 Journal o Sport & Exercise Psychology 4 Leadership Quarterly 4 Mind, Culture, and Activity 4 Neurobiology o Aging 4 Neurobiology o Learning and Memory 4 Psychological Bulletin 4 Psychological Review 4 Psychology 4 Psychometrika Scandinavian Journal o Psychology 4 Schweizer Archiv ür Neurologie und Psychiatrie 4 Small Group Research 4 Social Psychology o Education 4 Translational Psychiatry 4 Trends in Cognitive Sciences 4 Verhaltenstherapie 4 Visual Cognition 4 Addictive Behaviors ADHD Attention Deicit and Hyperactivity Disorders Aggressive Behavior Aging, Neuropsychology, and Cognition American Psychologist Animal Cognition Applied Cognitive Psychology Applied Psychology: An International Review Archives o Physical Medicine and Rehabilitation Behavioral and Brain Functions (Online Journal) Behavioral Neuroscience Behavioural and Cognitive Psychotherapy British Journal o Developmental Psychology Cerebellum Clinical Journal o Pain Cognitive Processing Comprehensive Psychiatry Contemporary Educational Psychology Current Opinion in Psychiatry Discourse Processes Eating and Weight Disorders Educational Psychology European Child & Adolescent Psychiatry European Eating Disorders Review European Journal o Humour Research European Journal o Pediatrics

22 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) European Psychiatry General Hospital Psychiatry Group Processes & Intergroup Relations Hormones and Behavior Human Factors Humor - International Journal o Humor Research International Journal o Human Resource Management International Journal o Methods in Psychiatric Research International Journal o Occupational Saety and Ergonomics International Journal o Social Robotics Journal or Educational Research Online Journal o Autism and Developmental Disorders Journal o Cognition and Development Journal o Environmental Psychology Journal o Gerontology. Series B: Psychological Sciences Journal o Memory and Language Journal o Nonverbal Behavior Journal o Obsessive-Compulsive and Related Disorders Journal o Palliative Medicine Journal o Pediatric Psychology Journal o Personality Assessment Journal o Pragmatics Journal o Rehabilitation Medicine Journal o Research in Reading Journal o Risk Research Journal o Sexual Medicine Journal o Sleep Research Journal o Traumatic Stress Journals o Gerontology Series B: Psychological Sciences and Social Sciences Learning and Perception Music Perception Neuron - - New Ideas in Psychology Patient Education and Counseling Patient Preerence and Adherence Philosophical Transactions o the Royal Society - Series B PLoS Computational Biology Psychological Inquiry Psychological Methods Psychology & Marketing Psychology o Addictive Behaviors Psychology o Aesthetics, Creativity, and the Arts Psychology o Sport and Exercise Sel and Identity Social Indicators Research Substance Abuse Treatment Prevention and Policy (Online Journal) Supportive Care in Cancer Swiss Medical Weekly Theory and Psychology Topics in Cognitive Science Work & Stress World Psychiatry Zeitschrit ür Gesundheitspsychologie Zeitschrit ür Soziologie Acta Dermato-Venereologica Acta Neurobiologiae Experimentalis Acta Oncologica Addiction AGE Alcoholism: Clinical and Experimental Research American Journal o Geriatric Psychiatry American Journal o Human Biology American Journal o Medical Genetics Part B: Neuropsychiatric Genetics American Journal on Addictions Annals o Neurology Annual Review o Clinical Psychology Archives o Gynecology and Ob-

23 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) stetrics Archives o Women's Mental Health Attachment & Human Development Behavior Therapy Behavioral Medicine Behavioural Neurology BMC Family Practice (Online Journal) BMC Medicine (Online Journal) BMJ (British Medical Journal) BMJ Open Body Image British Journal o Educational Psychology British Journal o Management British Journal o Psychiatry British Journal o Psychology Cancer Cognition and Instruction Cognitive Development Cognitive Psychology Cognitive Systems Research Curare Current Opinion in Neurobiology Developmental Psychobiology Die Psychiatrie Diskurs Kindheits- und Jugendorschung Educational Psychologist Environment and Behavior Epilepsy & Behavior European Journal o Cancer Care European Journal o Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology European Journal o Oral Sciences Families Systems & Health Family Process Field Methods Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Frontiers in Aging Neuroscience Frontiers in Neuroscience - - Geburtshile und Frauenheilkunde Genes, Brain and Behavior Gerontologist Gerontology Haemophilia Head & Neck History o Psychology Human Development International Journal o Clinical and Health Psychology International Journal o Conlict and Violence International Journal o Conlict Management International Journal o Law and Psychiatry International Journal o Occupational Medicine and Environmental Health International Journal o Selection and Assessment International Journal o Stress Management International Psychogeriatrics JAMA Psychiatry Journal o Abnormal Child Psychology Journal o Adolescent Health Journal o Advanced Nursing Journal o Alzheimer's Disease Journal o Analytical Psychology Journal o Applied Developmental Psychology Journal o Applied Research in Memory and Cognition Journal o Behavioral Medicine Journal o Biological Rhythms Journal o Business Ethics Journal o Clinical and Experimental Neuropsychology Journal o Clinical Epidemiology Journal o Comparative Psychology Journal o Computational Science Journal o Consciousness Studies Journal o Educational Research

24 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Journal o Experimental Criminology Journal o Experimental Psychology - Animal Behavior Processes Journal o Investigative Psychology and Oender Proiling Journal o Language and Social Psychology Journal o NeuroEngineering and Rehabilitation (Online Journal) Journal o Pain Journal o Psychiatry & Neuroscience Journal o School Psychology Journal o Science Education and Technology Journal o Sex Research Journal o Social and Clinical Psychology Journal o Social and Personal Relationships Journal o Substance Abuse Treatment Journal o the Acoustical Society o America Journal o Youth and Adolescence Laterality Metacognition and Learning Musicae Scientiae Nature Neuroscience Neurocase Neuropediatrics Neuropharmacology Neuropsychological Rehabilitation Neurorehabilitation and Neural Repair Neuroscience Research Nordic Journal o Psychiatry Obesity Surgery Organizational Behavior and Human Decision Processes p&a international market research Pain Research & Management Pediatrics Personal Relationships Pharmacopsychiatry Political Psychology Proceedings o the Royal Society o London - B Progress in Neuro- Psychopharmacology & Biological Psychiatry Psychiatria Danubina Psychiatric Services Psychoanalytic Inquiry Psychologica Belgica Psychologie des Alltagshandelns Psychologische Medizin Psychology, Crime & Law Psychology, Health & Medicine Psychotherapy: Theory, Research, Practice, Training Rehabilitation Psychology Revue Internationale de Psychologie Sociale Risk Analysis Scandinavian Journal o Work Environment and Health Schizophrenia Bulletin School Eectiveness and School Improvement Science Sleep Sleep Medicine Social Development Social Science & Medicine Sportwissenschat Strahlentherapie und Onkologie Swiss Journal o Psychology Talent Development & Excellence The European Journal o Psychology Applied to Legal Context The World Journal o Biological Psychiatry Thinking Skills and Creativity Time & Society Transportation Research Part A Twin Research and Human Genetics Umweltpsychologie Unterrichtswissenschat Violence and Victims

25 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Wirtschatspsychologie WORK Academic Medicine Academy o Management Journal ACM Computing Surveys Acta Neurochirurgica Acta Neuropsychiatrica Acta Paediatrica Adaptive Behavior Advances in Cognitive Psychology Advances in Experimental Medicine and Biology Advances in Experimental Social Psychology Ageing and Society Ageing Research Reviews Aggression and Violent Behavior Aging & Mental Health Alcohol & Alcoholism American Heart Journal American Journal o Clinical Nutrition American Journal o Industrial Medicine American Journal o Preventive Medicine American Journal o Transplantation American Journal o Tropical Medicine & Hygiene Amyotrophic Lateral Sclerosis and Frontotemporal Degeneration Anaesthesia Animal Behaviour Annals o Clinical Psychiatry Annals o Epidemiology Annals o General Psychiatry Annals o Nutrition and Metabolism Annals o Operations Research Annals o Plastic Surgery Annals o Vascular Surgery Annual Review o Sex Research Applied Developmental Science Applied Ergonomics Applied Neuropsychology Applied Psychophysiology and Bioeedback Archiv ür Religionspsychologie Archives o Clinical Neuropsychology Archives o Gerontology and Geriatrics Asian Journal o Psychiatry Assessment Atmospheric Research Audiology & Neuro-Otology Augmentative and Alternative Communication Autism Research Autonomic Neuroscience: Basic and Clinical Behavior Genetics Behavior Modiication Behavioral Sciences (Online Journal) Behavioral Sciences and the Law Behaviour and Inormation Technology Bilingualism: Language and Cognition Biology & Philosophy Bipolar Disorders BMC Bioinormatics (Online Journal) BMC Cancer (Online Journal) BMC Cardiovascular Disorders BMC Neurology (Online Journal) BMC Pediatrics (Online Journal) BMJ Quality & Saety Bone Marrow Transplantation Brain Imaging and Behavior British Journal o Sociology o Education Burns Canadian Journal o Administrative Sciences Canadian Journal o Psychiatry Canadian Medical Association Journal Career Development International Chemical Senses

26 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Child Abuse & Neglect Child and Adolescent Mental Health Child and Adolescent Psychiatry and Mental Health (Online Journal) Child Development Research Child Neuropsychology Clinical and Experimental Rheumatology Clinical EEG and Neuroscience Clinical Neurology and Neurosurgery Clinical Neuropsychologist Clinical Oral Investigations Clinical Otolaryngology Clinical Rehabilitation Clinical Research in Cardiology Clinical Rheumatology CNS & Neurological Disorders - Drug Targets Cognitive and Behavioral Neurology Communications in Statistics - Theory and Methods Comparative Education Review Contemporary Clinical Trials Creativity Research Journal Cross-cultural research Cultural Psychiatry Culture & Psychology Current Alzheimer Research Data Science Journal Death Studies Decision Analysis Dementia and Geriatric Cognitive Disorders Dermatology Developmental Neurorehabilitation Developmental Review Diabetes Diabetes Research and Clinical Practice Diabetic Medicine Displays Dynamische Psychiatrie Ecological Psychology Economic and Industrial Democracy Economics o Education Review Educational and Psychological Measurement Educational Gerontology Educational Research Educational Research Review Educational Studies in Mathematics Educational Technology and Research Development Employee Relations Endocrinology and Metabolism Clinics o North America Entrepreneurship & Regional Development Environmental Pollution European Addiction Research European Early Childhood Education Research Journal European Journal o Clinical Investigation European Journal o Clinical Nutrition European Journal o Clinical Pharmacology European Journal o Epidemiology European Journal o Gastroenterology & Hepatology European Journal o Integrative Medicine European Journal o Oncology Nursing European Journal o Preventive Cardiology European Journal o Psychiatry European Journal o Public Health European Journal o Sport Science European Journal o Work and Organizational Psychology European Journal on Criminal Policy and Research European Radiology European Review o Applied Psychology

27 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) Experimental Aging Research Experimental Neurology First Language Folia Phoniatrica et Logopaedica Food Quality and Preerence Forschende Komplementärmedizin / Research in Complementary Medicine Frontiers in Movement Science and Sport Psychology Frontiers in Neural Circuits (Online Journal) Gaia Gastroenterology Research & Practice Gazzetta Medica Italiana Archivio per le Scienze Mediche Group & Organization Management Group Decision and Negotiation Group Dynamics: Theory, Research, and Practice Gruppendynamik und Organisationsberatung Head & Face Medicine Health Education Journal Health Education Research Heart & Lung High Ability Studies Human Nature Human Psychopharmacology - Clinical and Experimental Human Relations Human Resource Management Review IEEE Transactions on Aective Computing (TAC) IEEE Transactions on Autonomous Mental Development IEEE Transactions on Haptics IEEE Transactions on Pattern Analysis and Machine Intelligence (TPAMI) IEEE Transactions on Systems, Man, and Cybernetics: Systems In Vivo Industrial and Organizational Psy chology Intelligent Service Robotics Interacting with Computers Interaction Studies International Gambling Studies International Journal or the Psychology o Religion International Journal o Advances in Psychology (IJAP) International Journal o Aging and Human Development International Journal o Audiology International Journal o Cardiology International Journal o Clinical and Experimental Hypnosis International Journal o Cognitive Linguistics International Journal o Consumer Studies International Journal o Design International Journal o Drug Policy International Journal o Educational Research International Journal o Human- Computer Interaction International Journal o Human- Computer Studies International Journal o Humanities and Social Science International Journal o Humanoid Robotics International Journal o Intercultural Relations International Journal o Learning & Development International Journal o Market Research International Journal o Mental Health and Addiction International Journal o Nursing Studies International Journal o Oender Therapy and Comparative Criminology International Journal o Radiation Oncology * Biology * Physics International Journal o Research

28 Schui, Müller & Krampen (05), ZPID Science Inormation Online, 5 (5) & Method in Education International Journal o Science Education International Journal o Social Psychiatry International Journal o Sport Psychology International Review o Neurobiology International Review o Psychiatry International Review o Sport and Exercise Psychology International Studies in Humor Iranian Journal o Psychiatry ISSBD Bulletin ISTSS Traumatic Stresspoints JNIRS-Journal o Near Inrared Spectroscopy Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschat Journal or Maltreatment, Aggression & Trauma Journal o Adult Development Journal o Aggression, Maltreatment & Trauma Journal o Applied Communication Research Journal o Applied Gerontology Journal o Applied Sport Psychology Journal o Biomedical Optics Journal o Business Research Journal o Cardiac Failure Journal o Child and Family Studies Journal o Chromatography B Journal o Clinical Child & Adolescent Psychology Journal o Clinical Endocrinology and Metabolism Journal o Clinical Psychiatry Journal o Clinical Psychopharmacology Journal o Cognitive Psychotherapy - An International Quarterly Journal o Communication Journal o Community & Applied Social Psychology Journal o Community Psychology Journal o Constructivist Psychology Journal o Consumer Behaviour Journal o Consumer Psychology Journal o Consumer Research Journal o Continuing Education in the Health Proessions Journal o Creative Behavior Journal o Dentistry Journal o Economic Behavior and Organization Journal o Education and Learning Journal o Educational and Behavioral Statistics Journal o Educational and Developmental Psychology Journal o Empirical Legal Studies Journal o Evaluation in Clinical Practice Journal o Experimental Psychology - Applied Journal o Eye Movement Research Journal o Family Therapy Journal o Gambling Studies Journal o General Psychology Journal o Geriatric Psychiatry and Neurology Journal o Gynecologic Oncology Journal o Head Trauma Rehabilitation Journal o Health Psychology Journal o Health Psychology. Advance Online Publication. doi:0.77/ Journal o Intellectual Disability Research Journal o International Business Studies Journal o Interpersonal Violence Journal o Interproessional Care Journal o Loss and Trauma Journal o Managed Care Pharmacy Journal o Management Journal o Marital and Family

ZPID-Monitor 2005 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht

ZPID-Monitor 2005 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht ZPID Science Information Online, 8 () Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation ZPID-Monitor 2005 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche

Mehr

ZPID-Monitor 2007 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht

ZPID-Monitor 2007 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht ZPID Science Information Online, 9 (1) Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation ZPID-Monitor 2007 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche

Mehr

Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand. Stand: September 2014

Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand. Stand: September 2014 Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand Stand: September 2014 1 Abstracts in Social Gerontology Current Literature on Aging 1990 (33) 1999 (42) Age and Ageing The Journal

Mehr

Überblick Publikationsorgane

Überblick Publikationsorgane Seite 1 von 5 Sprachtherapie / Logopädie American Journal of Speech-Language Pathology 1058-0360 4 EN US ASHA 2.448 2.897 0.227 Annals of Dyslexia 0736-9387 2 EN US Springer 1.520 2.094 0.333 Aphasiology

Mehr

Bibliothek des Departments für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik: interne Zeitschriftenliste Stand 03.08.

Bibliothek des Departments für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik: interne Zeitschriftenliste Stand 03.08. Bibliothek des Departments für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik: interne Zeitschriftenliste Stand 03.08.2015 / Mo ab 2014: 17 print-abos + 1 gratis, ab 2015: 13 Print Abos 26 e-only-abos,

Mehr

ZPID-Monitor 2010 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht

ZPID-Monitor 2010 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation ZPID-Monitor 2010 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht Günter Krampen, Gabriel

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

Die Bedeutung der Sicherheitskultur für die Patientensicherheit

Die Bedeutung der Sicherheitskultur für die Patientensicherheit Die Bedeutung der Sicherheitskultur für die Patientensicherheit Prof. Dr. Tanja Manser Institut für Patientensicherheit Jahrestagung Aktionsbündnis Patientensicherheit, 16./17. April 2015, Berlin Offenlegung

Mehr

Alle registrierten Print- und Online-Abonnements in Konsortialverträgen 2016 der Universität Basel

Alle registrierten Print- und Online-Abonnements in Konsortialverträgen 2016 der Universität Basel ASA BULLETIN 1010-9153 Kluwer Law A208 Print Abdominal imaging 0942-8925 Springer A140 Online Only Accounting History Review 2155-2851 Taylor & Francis A125 Online Only Acta anaesthesiologica Scandinavica

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

1976 Urologic nursing Urologic radiology m , , , Urologic survey

1976 Urologic nursing Urologic radiology m , , , Urologic survey JOURNAL TITLE YEARS BOUND U.S. Army medical department journal 1995-2004 U.S. Navy medicine 1970-1987 Ultrasound in medicine 1975-1978 Ultrasound in medicine & biology 1973-1997 Undersea biomedical research

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

Thema: Publizieren in der Wissenschaft Publikationsstrategien. Hinweise und Diskussionsanregungen für das DOZ am 17.02.2012:

Thema: Publizieren in der Wissenschaft Publikationsstrategien. Hinweise und Diskussionsanregungen für das DOZ am 17.02.2012: Thema: Publizieren in der Wissenschaft Publikationsstrategien Hinweise und Diskussionsanregungen für das DOZ am 17.02.2012: 1. Welche renommierten Fachzeitschriften gibt es national und international in

Mehr

MEDICAL UNIVERSITY VARNA

MEDICAL UNIVERSITY VARNA MEDICAL UNIVERSITY VARNA Humanmedizinische Fakultät Studienplan / Kursstruktur 2012/2013 Seite 1 von 8 І year - Winter semester Lectures/ Seminars 1. Physics 30/60 7 Examination 2. Cytology, General Histology

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016).

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

Lebenslauf Flor 12/2011 L E B E N S L A U F

Lebenslauf Flor 12/2011 L E B E N S L A U F 1 L E B E N S L A U F Ausbildung 1974-1975 Universität München - Amerikanistik - Politikwissenschaft - Journalistik 1977-1981 Universität Tübingen: Studium der Psychologie - 1981 Diplomprüfung Psychologie

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

GEWISOLA-ÖGA-Ranking und Rating der besten 160 Zeitschriften, geordnet nach GEWISOLA/ÖGA-JOURQUAL-Indexwert

GEWISOLA-ÖGA-Ranking und Rating der besten 160 Zeitschriften, geordnet nach GEWISOLA/ÖGA-JOURQUAL-Indexwert GEWISOLA-ÖGA-Ranking und der best 160 Zeitschrift, geordnet nach GEWISOLA/ÖGA-JOURQUAL- 1 American Economic Review 92 8,95 A+ 2 Journal of Econometrics 31 8,48 A+ 3 The Economic Journal 41 8,36 A+ 4 American

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

VHB-JOURQUAL2: Alphabetische Übersicht über alle Zeitschriften

VHB-JOURQUAL2: Alphabetische Übersicht über alle Zeitschriften VHB-JOURQUAL2: Alphabetische Übersicht über alle Zeitschriften 2008 by Ulf Schrader und Thorsten Hennig-Thurau Titel JQ2- Rating JQ2- Index JQ1- Index 4OR. A Quarterly Journal of Operations Research C

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: März 2016 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Dienstleistungsproduktivität Monitoring

Dienstleistungsproduktivität Monitoring Dienstleistungsproduktivität Monitoring Literatur-Monitoring von wissenschaftlichen Publikationen von 6 bis 11 und Vergleich mit XXI. RESER Conference Papers September 11 Status: September 1 1. Monitoring

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Januar 2015 Studiengänge/ Degree Programs Studiengang/ Degree Program Unterrichtssprache/ Language of instruction Abschluss und Start/ Degree and start 1 2 3 Alternde Gesellschaften/ Aging Societies

Mehr

x x x x x x Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015*

x x x x x x Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015* Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015* Advanced Computational : Linear and Non-linear Systems of Equations, Approimations, Simulations Advanced Mathematics for Finance Advanced Managerial Accounting

Mehr

ZPID-Monitor 2001 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht

ZPID-Monitor 2001 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht ZPID Science Information Online, 3 (1) Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation ZPID-Monitor 2001 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Bayreuth International Graduate School of African Studies

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Bayreuth International Graduate School of African Studies Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 12. Januar 2007 Graduiertenschulen: Sprecherhochschule (alphabetisch nach Ort) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Universität Bayreuth

Mehr

Alle registrierten Print- und Online-Abonnements in Konsortialverträgen 2016 der Universität Basel

Alle registrierten Print- und Online-Abonnements in Konsortialverträgen 2016 der Universität Basel A100 ACTA ARCHAEOLOGICA 0065-101X Wiley Online Only A100 ACTA BIOTHEORETICA 0001-5342 Springer Online Only A100 Acta Psychologica 0001-6918 Elsevier Online Only A100 ACTA ZOOLOGICA 0001-7272 Wiley Online

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited DFG Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 20. Januar 2006 Graduiertenschulen: Titel der geplanten Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Studies in Computational Engineering Science

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Wegleitung 2015 MSc Agrarwissenschaft Version 22.2.2016

Wegleitung 2015 MSc Agrarwissenschaft Version 22.2.2016 Major Animal Science Disziplinärer Kompetenzbereich Ruminant Science 8 KP HS 751-6501-00 4 G 4 Ruminant Science (HS) D X FS 751-6502-00 4 G 4 Ruminant Science (FS) D X HS 751-7211-00 1 G 1 Ruminal Digestion

Mehr

Publikationsliste. Zeitschriften/Journale. Originalarbeiten

Publikationsliste. Zeitschriften/Journale. Originalarbeiten Publikationsliste Prof. Dr. Bernhard Elsner, MPH Stand: 09.10.2014 IF = Science Citation Impact Factor 2012 * = Diese Publikation resultiert aus der Doktorarbeit. Zeitschriften/Journale Originalarbeiten

Mehr

Kriterien für Kumulativhabilitationen an der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik

Kriterien für Kumulativhabilitationen an der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik an der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik (Beschluss des Fakultätsrats vom 23.05.2007) Vorbemerkungen Die Erreichung der Habilitationskriterien dient dem Habilitationswerber/der Habilitationswerberin

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Oktober 2015 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Sir Archibald L. Cochrane

Sir Archibald L. Cochrane Die Cochrane Collaboration und der Review Manager (RevMan) Tutorial Software zur Durchführung von Metaanalysen 55. GMDS-Jahrestagung, 05.09.2010, Mannheim Joerg Meerpohl, DCZ email: meerpohl@cochrane.de

Mehr

PRÜFUNGSRASTER JOINT MASTER PROGRAM GLOBAL BUSINESS KANADA / TAIWAN (ab )

PRÜFUNGSRASTER JOINT MASTER PROGRAM GLOBAL BUSINESS KANADA / TAIWAN (ab ) Matrikelnummer Studienkennzahl K 066 978 PRÜFUNGSRASTER JOINT MASTER PROGRAM GLOBAL BUSINESS KANADA / TAIWAN (ab 1.10.2015) Daten der/des Studierenden Vor- und Familienname Telefonnummer E-Mail Pflichtfächer/-module

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Zweite Ordnung. zur Änderung der. Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung. für den. Bachelor-Studiengang. und für den. Master-Studiengang

Zweite Ordnung. zur Änderung der. Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung. für den. Bachelor-Studiengang. und für den. Master-Studiengang Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften Az.: Zweite Ordnung zur Änderung der Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang

Mehr

Lebenslauf. Priv.- Doz. Dr. Jennifer Uekermann

Lebenslauf. Priv.- Doz. Dr. Jennifer Uekermann Lebenslauf Priv.- Doz. Dr. Jennifer Uekermann BERUFLICHER WERDEGANG SEIT ABSCHLUSS DES STUDIUMS 1999 Doktorandenstipendium des Landes NRW 2000-2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische

Mehr

Das PhD-Studium ein Start ins ForscherInnenleben lb?

Das PhD-Studium ein Start ins ForscherInnenleben lb? Das PhD-Studium ein Start ins ForscherInnenleben lb? Ao. Univ.-Prof. Dr.med.univ. Wolfgang PRODINGER Sektion Hygiene und Medizinische Mikrobiologie Neues Doktoratsstudium für Medizin wieso denn? Ausgangspunkt:

Mehr

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012 ch Foundation April 2013 INDEX 1. Student mobility... 3 a. General informations... 3 b. Outgoing Students... 5 i. Higher Education Institutions... 5 ii. Level

Mehr

Aufmerksamkeitsprozesse und Emotionsregulation bei sozialer Phobie im Kindesalter: Eine Eye-Tracking Studie

Aufmerksamkeitsprozesse und Emotionsregulation bei sozialer Phobie im Kindesalter: Eine Eye-Tracking Studie Aufmerksamkeitsprozesse und Emotionsregulation bei sozialer Phobie im Kindesalter: Eine Eye-Tracking Studie Verena Keil, Severin Vierrath, Brunna Tuschen-Caffier & Julian Schmitz Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Tutorial Impact Factor, Q-Factor

Tutorial Impact Factor, Q-Factor Tutorial Impact Factor, Q-Factor KIT-BIBLIOTHEK KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholz-Gemeinschaft Der Journal Impact Factor (JIF) Der Journal Impact

Mehr

Rehabilitationspflege findet überall statt

Rehabilitationspflege findet überall statt Rehabilitationspflege findet überall statt Rehabilitationspflege mehr als Wiederherstellung 25. März 2015, KKL Luzern Susanne Suter-Riederer MScN, RN, Cilly Valär, RN, Prof. Dr. Lorenz Imhof, RN, PhD 2

Mehr

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management Curriculum Vitae (April 2016) TU Dortmund University Center for Higher Education Chair for Human Resource Development and Change Management Hohe Str. 141 44139 Dortmund Phone: +49 231 755 6552 Email: kai.bormann@tu-dortmund.de

Mehr

Berkeley Electronic Press Academic Journals (jetzt: De Gruyter Online / Research Now E-Journals)

Berkeley Electronic Press Academic Journals (jetzt: De Gruyter Online / Research Now E-Journals) Nationallizenzen 1 Bibliographische Datenbanken (Bibliographische Datenbanken - auch Literaturdatenbanken genannt - verzeichnen Literatur zu einem bestimmten Thema oder Fachgebiet. Sie enthalten bibliographische

Mehr

Informationen zum IB-Diplomprogramm

Informationen zum IB-Diplomprogramm Informationen zum IB-Diplomprogramm Donnerstag, 05.11.2015 Rebecca Kmentt MA IBDP Coordinator Dr. Siegfrid Opelka Deputy IBDP Coordinator IBO-Mission Statement The International Baccalaureate aims to develop

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Details. Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972

Curriculum Vitae. Persönliche Details. Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972 1 Curriculum Vitae Persönliche Details Name: Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972 Adresse: Fachbereich Sozialwissenschaften Fachgebiet Allgemeine Psychologie Nationalität: Deutscher Sprachen:

Mehr

LITERATURLISTE ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE DIPLOMSTUDIENGANG Gültig für Prüfungen im Frühjahr und Herbst 2008

LITERATURLISTE ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE DIPLOMSTUDIENGANG Gültig für Prüfungen im Frühjahr und Herbst 2008 LITERATURLISTE ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE DIPLOMSTUDIENGANG Gültig für Prüfungen im Frühjahr und Herbst 2008 Die folgende Liste für das Jahr 2008 weicht von der für 2007 substantiell ab. Falls sie eine Prüfung

Mehr

Zeitschriften in der Bibliothek des Instituts für Hochfrequenztechnik

Zeitschriften in der Bibliothek des Instituts für Hochfrequenztechnik Seite 1 ABB Technik 1988-2000 (lückenhaft) Acta Acoustica 1995-2000, danach als CD vorliegend AEÜ Archiv für Elektronik und Übertragungstechnik 1947(Vol. 1) - heute (z.z. Vol. 57)- ohne (9), (11), (31)

Mehr

Professor Dr. Markus Knauff

Professor Dr. Markus Knauff Curriculum Vitae Professor Dr. Markus Knauff geboren am 09.September 1964 in Wesel Anschrift dienstlich: Anschrift privat: Allgemeine Psychologie [online nicht verfügbar] und Kognitionsforschung Fachbereich

Mehr

Old People and Culture of Care.

Old People and Culture of Care. Old People and Culture of Care. Palliative and Dementia Care Reflections of a Study Course Elisabeth Wappelshammer Dirk Müller Andreas Heller One Study - Course two Cities two Semesters Berlin Vienna Study

Mehr

Departement Erziehungswissenschaften, deutschsprachige Abteilung Erziehungswissenschaften Nebenprogramm: Pädagogik/Psychologie 30 ECTS-Punkte

Departement Erziehungswissenschaften, deutschsprachige Abteilung Erziehungswissenschaften Nebenprogramm: Pädagogik/Psychologie 30 ECTS-Punkte Departement Erziehungswissenschaften, deutschsprachige Abteilung Erziehungswissenschaften Nebenprogramm: Pädagogik/Psychologie 30 ECTS-Punkte ÜBERSICHTSTABELLE 2 I. ALLGEMEINE HINWEISE 3 I.1. Studium 3

Mehr

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Inhalt BSc Betriebsökonomie Vollzeit... 7 Semester 1... 7 Semester 2... 7 Semester 3... 8 Semester 4... 8 Semester 5... 9 Semester 6... 9

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Wirtschaftspädagogik Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten

Mehr

Literatursuche in Med-Datenbanken

Literatursuche in Med-Datenbanken Literatursuche in Med-Datenbanken Heide Lingard Abteilung Allgemein- und Familienmedizin,, MUW Donausymposium Krems 7 Oktober 2006 Welche Datenbank Medline PubMed Scopus Science Citation Index (SCI) Journal

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Details

Curriculum Vitae. Persönliche Details 1 Curriculum Vitae Persönliche Details Name: Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972 Adresse: Justus-Liebig-Universität Gießen Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft Abteilung Allgemeine Psychologie

Mehr

Studium 2020 Positionen und Perspektiven

Studium 2020 Positionen und Perspektiven Studium 2020 Positionen und Perspektiven Herausforderungen der Internationalisierung und Mobilität am Beispiel Jacobs University Bremen 26./27. Januar 2012, Berlin Dr. Thorsten Thiel Überblick I. Profil

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

PSYNDEX Quellenverzeichnis Deutschsprachige und Englischsprachige Zeitschriften, Buchverlage, Testverlage, Audiovisuelle Medien

PSYNDEX Quellenverzeichnis Deutschsprachige und Englischsprachige Zeitschriften, Buchverlage, Testverlage, Audiovisuelle Medien PSYNDEX Quellenverzeichnis Deutschsprachige und Englischsprachige Zeitschriften, Buchverlage, Testverlage, Audiovisuelle Medien Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation Universität Trier

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

Courses in English / other foreign languages at the Faculty of Humanities and Social Sciences (2013/2014): SEMESTER COURSE TITLE ECTS LANGUAGE

Courses in English / other foreign languages at the Faculty of Humanities and Social Sciences (2013/2014): SEMESTER COURSE TITLE ECTS LANGUAGE Courses in English / other foreign languages at the Faculty of Humanities and Social Sciences (2013/2014): LEEL OF STDY (,,,,P) SEMESTER CORSE TTLE ECTS LANAE, Philosophy of education, Logical positivism

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Mobile Multimedia Gaduate School

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Mobile Multimedia Gaduate School Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 2. März 2011 Graduiertenschulen: Otto-Friedrich-Universität Bamberg Titel der geplanten Graduiertenschule JARA-FIT Graduate School: Fundamentals of Future

Mehr

EBSCO ebooks Pick & Choose im Konsortialmodell

EBSCO ebooks Pick & Choose im Konsortialmodell EBSCO ebooks Pick & Choose im Konsortialmodell Bibliothekartag Wien, 25.04.2013 Ca. 450.000 internationale Titel von 800+ Verlagen Zahlreiche deutschsprachige Verlage De Gruyter Karger Vandenhoeck & Ruprecht

Mehr

Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen

Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen Graduiertenschulen: Universität Bayreuth Titel der Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Study in Computational Engineering Science (AICES) Bayreuth

Mehr

Vergleich der vorhergehenden Bachelor-Studiengänge

Vergleich der vorhergehenden Bachelor-Studiengänge Joint degree programme für den Master in Cognitive Science der Universität Osnabrück und die Laurea Specialistica in Scienze Cognitive der Università degli Studi di Trento Teilnahmeberechtigt am joint

Mehr

LEBENSLAUF. Tel.: Tel.: 0512/504/23669 Fax: 0512/504/

LEBENSLAUF. Tel.: Tel.: 0512/504/23669 Fax: 0512/504/ 1 LEBENSLAUF Univ.-Prof. Dr. W. Wolfgang Fleischhacker Univ.-Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie Mariahilfstr. 14 Anichstraße 35 A-6020 Innsbruck A-6020 Innsbruck Österreich Österreich Tel.: 0699-13009464

Mehr

Wie wirkt Laufen gegen Depression? Prof. Dr. Gerhard Huber Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Heidelberg

Wie wirkt Laufen gegen Depression? Prof. Dr. Gerhard Huber Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Heidelberg Wie wirkt Laufen gegen Depression? Prof. Dr. Gerhard Huber Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Heidelberg Sport is one part, but is probably not a large part of lifetime physical activity.

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Structure of my presentation. Police education and training in Belgium: on the way to Bologna? Welcome to the. German Police University

Structure of my presentation. Police education and training in Belgium: on the way to Bologna? Welcome to the. German Police University Police education and training in Belgium: on the way to Bologna? International seminar Thursday,16 October 2008 Egmont Palace Brussels Basic and advanced training for police officers in Germany German

Mehr

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) Geschäftsfeld Unternehmensmanagement

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Journal Holdings. Oskar Diethelm Library DeWitt Wallace Institute for the History of Psychiatry Weill Cornell Medical College

Journal Holdings. Oskar Diethelm Library DeWitt Wallace Institute for the History of Psychiatry Weill Cornell Medical College Journal Holdings Oskar Diethelm Library DeWitt Wallace Institute for the History of Psychiatry Weill Cornell Medical College Abhandlungen aus dem Gebiete der Psychotherapie und medizinischen Psychologie.

Mehr

Curriculum Vitae. Dipl. Psych. Ina Zwingmann

Curriculum Vitae. Dipl. Psych. Ina Zwingmann Curriculum Vitae Dipl. Psych. Ina Zwingmann Curriculum Vitae Personal information Name: Ina Zwingmann Date of birth: 22.05.1987 Nationality: German Education and training 03/2013 - present University of

Mehr

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang International Business Management (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (Prüfungsordnung IBMAN

Mehr

CURRICULUM VITAE. Persönliche Angaben. Name Silvia Hofer Wohnhaft Scherrstrasse 6, 8006 Zürich Geboren Bürgerin von Luzern

CURRICULUM VITAE. Persönliche Angaben. Name Silvia Hofer Wohnhaft Scherrstrasse 6, 8006 Zürich Geboren Bürgerin von Luzern CURRICULUM VITAE Persönliche Angaben Name Silvia Hofer Wohnhaft Scherrstrasse 6, 8006 Zürich Geboren 21.2.1956 Bürgerin von Luzern Adresse Dr. med. Silvia Hofer Oberärztin Klinik und Poliklinik für Onkologie,

Mehr

Case Management for low skilled young people

Case Management for low skilled young people Case Management for low skilled young people c mon14 DSA Oliver Korath c mon17 Barbara Erhart March 2011 März 2011 1 starting situation why c mon14 / c mon17? high number of school drop outs preventive

Mehr

Anerkannte Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung im Zeitraum 2009-2011

Anerkannte Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung im Zeitraum 2009-2011 UHH Fachbereich BWL Schwerpunkt Unternehmensführung (Professorinnen Alewell, Berg, Boenigk, Frost, Sjurts) Anerkannte Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung im Zeitraum 2009-2011 Afrika Cape Town University

Mehr

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Internationale Hochschule Private Fachhochschule Staatliche Anerkennung durch das Wissenschaftsministerium NRW im Juli 2009 vom Wissenschaftsrat

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Herausforderungen für das medizinische E-Learning Methoden & Ergebnisse einer systematischen Exploration

Herausforderungen für das medizinische E-Learning Methoden & Ergebnisse einer systematischen Exploration Herausforderungen für das medizinische E-Learning Methoden & Ergebnisse einer systematischen Exploration C. Spreckelsen, K. Spitzer Institut für Medizinische Informatik, RWTH Aachen Vortrag gmds-jahrestagung

Mehr

Diploma Supplement im integrativen BA-Studiengang Medien- und Kulturwissenschaft / B.A. Media and Cultural Studies

Diploma Supplement im integrativen BA-Studiengang Medien- und Kulturwissenschaft / B.A. Media and Cultural Studies Prüfungsausschuss für gestufte Studiengänge der Philosophischen Fakultät Diploma Supplement im integrativen BA-Studiengang Medien- und Kulturwissenschaft / B.A. Media and Cultural Studies für Herrn/Frau...

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

ZPID-Monitor 2003 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht

ZPID-Monitor 2003 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche Bericht ZPID Science Information Online, 5 (1) Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation ZPID-Monitor 2003 zur Internationalität der Psychologie aus dem deutschsprachigen Bereich: Der ausführliche

Mehr

Type of Course/ Art der Lehrveranstaltung

Type of Course/ Art der Lehrveranstaltung Courses until the first state examination (term 1 to 4)/Grundstudium Titel der Chemistry for pharmacists (I) Chemie für Pharmazeuten (I) Chemistry for pharmacists (II) Chemie für Pharmazeuten (II) Pharmaceutical

Mehr

PSYNDEX Quellenverzeichnis

PSYNDEX Quellenverzeichnis PSYNDEX Quellenverzeichnis Deutschsprachige und Englischsprachige en, Buchverlage, Testverlage, Audiovisuelle Medien PSYNDEX Coverage List German and English Journals, Book Publishers, Test Publishers,

Mehr

SWS im Prüfungsgebiet Module 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S

SWS im Prüfungsgebiet Module 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S Regelstudienplan SWS im Prüfungsgebiet Module 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S V Ü/L S Propädeutikum 1 1 Grundlagen der Informatik I Informatik und

Mehr

Kann lebenslanges Lernen das Demenzrisiko verringern?

Kann lebenslanges Lernen das Demenzrisiko verringern? Kann lebenslanges Lernen das Demenzrisiko verringern? Prof. Dr. Daniel Zimprich Universität Ulm IN FORM-Symposium Gesunder und aktiver Lebensstil ein Beitrag zur Prävention von Demenz? Bundesministerium

Mehr

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant Profile Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 205 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450

Mehr

SoziologInnen in Ungarn

SoziologInnen in Ungarn SoziologInnen in Ungarn Entwicklung Soziologische Ideen und Theorien finden sich bereits in Ungarn im 19./20. Jahrhundert. Die ungarische Soziologie hat somit eine mehr oder weniger lange Tradition und

Mehr

BFH - Fachbereich Gesundheit

BFH - Fachbereich Gesundheit http://1stofall.tumblr.com/#30798672676 BFH - Fachbereich Gesundheit Disziplin Ernährung und Diätetik Berner SwissFood Fachhochschule TechDay 21.06.2013 Haute école spécialisée bernoise Bern University

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr