Lektion 11 Test. 2 Modalverben: Präsens oder Präteritum? Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lektion 11 Test. 2 Modalverben: Präsens oder Präteritum? Was ist richtig? Kreuzen Sie an."

Transkript

1 Lktion 11 Tst Lktion 11 Grmmtik 1 Prätritum r Molvrn: Eränzn Si. Bispil: Ih immr Stätrisn (mhn wolln). Ih _wollt immr Stätrisn _mhn_. Als Kin ih Tirplr (wrn wolln). u im Zoo i Bärn (üttrn ürn)? Von 2009 is 2011 Fru Shürmnn mit Ihrr Shwstr in inr Wohnun (zusmmnln müssn). ihr ls Kinr Tir (mön)? Nin, wir im Zoo immr zu n An (hn wolln). Gstrn i Kinr ihr Lilinsrnshsri niht (shn könnn). Am Wohnn Tony intlih sin Cousin, r si wr niht (suhn solln). 2 Molvrn: Präsns or Prätritum? Ws ist rihti? Kruzn Si n. /7 Punkt Bispil: Als Kin r X urt ih kin Sop shn. Jtzt sh ih si jn T. Wir wolln wolltn m Dinst in n Zoo hn, r i Kinr wrn krnk. Dürt Durtt ihr ls Kinr inn Hun hn? Morn soll sollt ih um 7 Uhr usthn. Gstrn konnt knn ih niht spzirn hn. Hrr Wnr musst muss morn rinhmn, wil r u n Hun upssn muss. Als Kin mön mohtn Ann un Kilin kin Wöl. Si httn Anst. /3 Punkt 3 Shrin Si Sätz mit wil. Bispil: Wiso rinn Si Ihr Ktz niht mit? > nn ll Kolln ihr Ktzn mitrinn wolln Hrr Krür rint sin Ktz niht mit, wil nn ll Kolln ihr Ktzn mitrinn wolln. Wrum r mn Eisärn niht üttrn? -> s zu ährlih sin Mn. Wshl möhtn Si morn rinhmn? -> i Hizun niht unktionirn un s im Büro klt sin. Ih. Hur Vrl, Münhn, Tst MOTIVE, Kursuh, Lktion 11 Ghört r Hun Ihnn? , Susnn Wnr 1

2 Lktion 11 Tst Wiso r Fru Hrst i Chin niht störn? -> si Plän rti mhn müssn Fru Hrst. Du rst niht rußn spiln > s zu klt sin Du. Wiso unktionirt i Tshnlmp niht? -> Bttrin lr sin Di. /5 Punkt 4 nn, un, r, or un sonrn: Ws ist rihti? Kruzn Si n. Bispil: Ih m n Hun niht, X nn un r or sonrn r mht Shn kputt. Ws mhn i Lut? Zihn si us x nn un r or sonrn zihn si in? Hrr Kurz int in Hunvrot ut, x nn un r or sonrn r int Hun im Büro ährlih. Pinuin sin niht ährlih x nn un r or sonrn süß. Ih wollt in n Zirkus, x nn un r or sonrn i Kinr niht. Di Lmp unktionirt niht. Ds Kl x nn un r or sonrn i Birn ist kputt. Ih wiß niht. Dr Hun von r Chin ist klin, shmutzi x nn un r or sonrn r riht niht ut. /3 Punkt 5 Shrin Si Sätz mit shl. Bispil: r Hun / süß / > ih / u ihn upssn (Präsns) Dr Hun ist süß, shl pss ih u ihn u. hir / Bärn / ln / > mnh Shwizr / nrvös sin (Präsns) Hir. Wir / zwi Stunn / im Zoo / sin / > wir / nn shr ursti sin (Prätritum) Wir. r Hun / i r Arit störn / -> Fru Rimnn / wütn sin (Präsns) Dr. Knut / ährlih wrn / -> Hrr Dörlin / ürn / niht mhr / mit ihm spiln (Prätritum) Knut. /4 Punkt Hur Vrl, Münhn, Tst MOTIVE, Kursuh, Lktion 11 Ghört r Hun Ihnn? , Susnn Wnr 2

3 6 Eränzn Si ss, o or wohin. Lktion 11 Tst Bispil: Ih in s niht ut, ss r Eisär in Str ist. Fmili Rösh int, Zoosnunn toll sin. Wißt u, Kvin l usziht? Lis ht st, si morn niht rinhmn r. Sin Si sihr, r Hun ruhi ist? Tois möht wissn, i Fmili morn ährt, nh Spnin or Frnkrih. Wissn Si, mn i Ron üttrn r? /3 Punkt Wortshtz 7 Ws psst? Untrstrihn Si. Bispil: Tir: i Ktz i Mitt i Kuh Zoo: r Bsuhr s Kl otorirn Sttmnsh: i Ntur s Einkuszntrum i Stätris Tir: s Wilshwin i Wolk s Zr kputt: r Strom r Drukr r Kopirr Lnsht: r Strn s Tl i Ahnun Büro: rinhmn r Dirktor r Bllon /3 Punkt 8 Ws ist rihti? Kruzn Si n. Bispil: r X i s Grnz h r i s Bltt r i s Stimmun r i s Strn r i s Plnz r i s Dor r i s Lnsht r i s Wl r i s Fl /4 Punkt Hur Vrl, Münhn, Tst MOTIVE, Kursuh, Lktion 11 Ghört r Hun Ihnn? , Susnn Wnr 3

4 9 Ws psst? Ornn Si zu. Lktion 11 Tst 1 PIN-Co 2 spiln 3 hn 4 Lü 5 usülln 6 Zushur 7 mln 8 Grnz 9 hn Bispil: Ih möht hut Nhmitt spzirn 9. Ih möht min Ruh! Di EC-Krt von minm Mnn unktionirt niht. Villiht ist r niht rihti. Min Kollin will immr i Chin. Fru Shmitt muss in Formulr, nn si möht 2 T rinhmn. Du wolltst ls Kin Dirktor wrn? Ds lu ih niht, s ist in sin Wöl ür i wnrt. Dr Zirkus konnt in Snstion : i Gurt von inm wißn Tir. h Zoosnunn hn immr vil. Rmittl 10 Rihti or lsh? Kruzn Si n. /4 Punkt Bispil: Ds Wilshwin riht niht ut. = Ds Wilshwin stört. rihti x lsh In r Mitt sh ih roß Küh. = Zwishn n Shn un Hunn sh ih Küh. rihti lsh Ih wiß niht, ws s utt. = Ih h kin Ahnun. rihti lsh Au m Bil sh ih in Lnsht. = Au m Bil ist in Lnsht. rihti lsh Als Kin wollt ih Clown wrn. = Ih wr Clown. rihti lsh Ih urt kin Äpl ssn. = Ih musst kin Äpl ssn. rihti lsh Ih lu, ss i Stkos niht unktionirt. = Ih nk, ss i Stkos niht unktionirt. rihti lsh /3 Punkt Hur Vrl, Münhn, Tst MOTIVE, Kursuh, Lktion 11 Ghört r Hun Ihnn? , Susnn Wnr 4

5 Lktion 11 Tst 11 Wlh Antwort psst? Kruzn Si n. Di Hizun unktionirt niht. Di Bttrin sin lr. Din Hun ht i Hizun kputt mht. kommt kin Strom us r Stkos. Du, uk ml, r CD-Plyr unktionirt niht. Villiht ist kin CD im Grät. Ih lu, i Birn ist kputt. Sihr ist i Spihrkrt voll. Knnst u mir itt hln? Min Fotopprt unktionirt niht mhr. Kin Prolm, r PIN-Co ist lsh. Ih lu, i Birn ist kputt. Ih in sihr, ss i Spihrkrt voll ist. Hil, min Computr unktionirt niht mhr. Hst u in Lösun ür min Prolm? Ih lu, s Kl ist kputt. Sihst u, s ist kin Ppir mhr. Ih lu, i Spihrkrt ist voll. Ws ist nn s? Di Tshnlmp ist kputt. Kin Prolm, s kommt kin Strom us r Stkos. Hir sin nu Bttrin, nn ht si wir. Ih in sihr, ss s Kl kputt ist. /4 Punkt Gsmt /47 Punkt Grmmtik Wortshtz Rmittl So ut sin Si Hur Vrl, Münhn, Tst MOTIVE, Kursuh, Lktion 11 Ghört r Hun Ihnn? , Susnn Wnr 5

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Bispil: Niht X jr j js jn jm Arzt möht Notrzt sin. Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn

Mehr

Lektion 14 Test Lösungen

Lektion 14 Test Lösungen Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Lösungn X Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j X js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn jr j js X jn jm Mont pünktlih unsr

Mehr

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto Lktion 11: In r Stt untrwgs 11 A Si müssn mit r U-Bhn hrn. A2 1 Ergänzn Si. r Zug s Txi r Bus i U-Bhn s Flugzug i Strßnhn s Auto s Fhrr r Bus........................ A2 2 Ergänzn Si. r Zug mit m Zug r

Mehr

Lektion 5 Test. Lektion 5. Grammatik

Lektion 5 Test. Lektion 5. Grammatik Lktion 5 Tst Lktion 5 Grmmtik 1 Ergänzn Si i Formn von wissn. Bispil: Ih wiß niht. Ds Nvigtionsgrät, wo s Auto ist. Wrum wolln Eltrn immr lls? Du, ih mg kin Kontroll. Ih niht, wo i Apothk ist. ihr, wo

Mehr

Lektion 10 Test. Könntet / Würdet ihr mir helfen?

Lektion 10 Test. Könntet / Würdet ihr mir helfen? Lktion 10 Tst Lktion 10 Grmmtik 1 Stigrung Komprtiv un Suprltiv: Shrin Si. Bispil: groß -> größr -> m größtn gut -> -> unkl -> -> li -> -> tur -> -> vil -> -> grn -> -> /6 Punkt 2 Vrglih mit... ls or so

Mehr

Sie Ich bin zu dick. Aber ich habe schon so viele Diäten gemacht!

Sie Ich bin zu dick. Aber ich habe schon so viele Diäten gemacht! Lktion 4: Aritswlt 4 A Thoms ist Bäkr. Dn solltst u ml suhn, Mri! A1 1 Tipps für Brufsnfängr. Ws psst? Ornn Si zu. Si solltn im Büro niht privt tlfonirn! Si solltn i Füß niht uf n Shritish lgn! Si solltn

Mehr

a) Wenn Nina nicht Diät machen würde, würde sie Sahnetorten essen.

a) Wenn Nina nicht Diät machen würde, würde sie Sahnetorten essen. Grmmtik 1 Ws wünsht sih Nin? Shrin Si. Nin mht Diät. Ar si... (Shntort ssn) wür lir Shntort ssn 5 Punkt Nin muss für in Sprhprüfung lrnn. Ar si...... (Musik hörn) Nin muss ihr Klir ufräumn. Ar si......

Mehr

Lektion 10 Test Lösungen

Lektion 10 Test Lösungen Lktion 10 Tst Lösungn Lktion 10 Grmmtik 1 Stigrung Komprtiv un Suprltiv: Shrin Si. gut -> _ssr_ -> _m stn_ unkl -> _unklr_ -> _m unklstn_ li -> _lir -> _m listn_ tur -> _turr_ -> _m turstn_ vil -> _mhr_

Mehr

Wenn Sie etwas deutlicher sprechen würden, könnte ich Sie besser verstehen.

Wenn Sie etwas deutlicher sprechen würden, könnte ich Sie besser verstehen. Lktion : Sprhn A Wnn Si tws utlihr sprhn würn, könnt ih Si ssr vrsthn. Wirholung Shritt int. Lktion 8 1 Evs Rlität Evs Wünsh. Ergänzn Si: wür hätt wär Ev ht lon Hr. Si knn kin Frnzösish sprhn. Si ritt

Mehr

Lektion 8 Test. Lektion 8. Grammatik 1 Perfekt mit sein. Ergänzen Sie.

Lektion 8 Test. Lektion 8. Grammatik 1 Perfekt mit sein. Ergänzen Sie. Lktion 8 Grmmtik 1 Prkt mit sin. Ergänzn Si. Lktion 8 Tst Bispil: Am Fritg (lign) ist Anj nh Dui glogn. Gstrn An (ghn) wir i Rot ür i Kruzung. (shwimmn) ihr gstrn im Fluss? Am Wohnn (kommn) min Shwstr.

Mehr

Beispielfragen QM9(3) Systemauditor nach ISO 9001 (1 st,2 nd party)

Beispielfragen QM9(3) Systemauditor nach ISO 9001 (1 st,2 nd party) QM9(3) Systmuitor nh ISO 9001 (1 st,2 n prty) Allgmin Hinwis: Es wir von n Tilnhmrn rwrtt, ss usrihn Knntniss vorhnn sin, um i Frgn 1.1 is 1.10 untr Vrwnung r ISO 9001 innrhl von 20 Minutn zu ntwortn (Slsttst).

Mehr

1 Was passt? Unterstreichen Sie. Ergänzen Sie.

1 Was passt? Unterstreichen Sie. Ergänzen Sie. Lktion 9: In inr frmn Stt 9 A Er muss ins Hofräuhus ghn! A2 Grmmtik ntkn 1 Ws psst? Untrstrihn Si. Ergänzn Si. f g Ih /Du Wir/Ihr Jns un Olg/Er Ih /Du Wir / Mri Si / Niko Du/Ihr musst uningt in Führung

Mehr

Lektion 12 Test. Lektion 12. Grammatik

Lektion 12 Test. Lektion 12. Grammatik Lktion 12 Tst Lktion 12 Grmmtik 1 Prätritum: Shrin Si wi im Bispil. Bispil: rzähln > rzählt gn > ringn > wissn > hn > glun > trinkn > g hrn > h ssn > /8 Punkt 2 Prätritum: Ergänzn Si. Bispil: Gstrn (lrnn)

Mehr

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit.

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. Lktion 8: Untr Frunn 8 A Du sollst jtzt Shh spiln! A2 Wirholung 1 Sätz, Sätz, Nnsätz Nh wlhn Konjunktionn stht s Vr m En s Stzs? Untrstrihn Si. trotzm wnn shl wil ss r ls nn swgn owohl mit 1 2 3 4 5 Ergänzn

Mehr

Lektion 16 Test Lösungen

Lektion 16 Test Lösungen Lktion 16 Grmmtik 1 Ws ist riti? Kruzn Si n. Lktion 16 Tst Lösunn Ein Risürr, X r i s nit zu vil rt, ist in utr Risürr. Wo sin i Flutikts, r X i s wir no zln müssn? Ds Aprtmnt, r i X s wir in r Swiz ttn,

Mehr

Thema 10: Die Ratte. Hör mal! 1 Hast du ein Haustier? 2 Was für Haustiere magst du, Max? 3 Und was für Haustiere findest du gut, Nick?

Thema 10: Die Ratte. Hör mal! 1 Hast du ein Haustier? 2 Was für Haustiere magst du, Max? 3 Und was für Haustiere findest du gut, Nick? Thm 10: Di Rtt Hör ml! 1 Hst u in Hustir? Ann: Crlo: Mik: Thoms: Hrr Lnz: Fru Brthol: Sr: Wllnsittih Ktz Kninhn Shlng kin Hustir Hun zwi Mäus, ri Fish, inn Hmstr 2 Ws für Hustir mgst u, Mx? rihtig flsh

Mehr

Aufgabe 4: 7-Segmentanzeige

Aufgabe 4: 7-Segmentanzeige Au : 7-Smntnzi G. Kmnitz, C. Gismnn, TU Clusthl, Institut ür Inormtik 7. Juni 25 Di Vrsuhsurupp ht in -stlli 7-Smnt-Anzi mit vrunnn Kthonsinln un minsmr Ano j Zir, so ss zu jm Zitpunkt nur in Zir nzit

Mehr

Einstiegs-Test Bin ich der Typ für die Arbeit mit Menschen?

Einstiegs-Test Bin ich der Typ für die Arbeit mit Menschen? Einstigs-Tst Bin ih r Typ ür i Arit mit Mnshn? In ism Tst ght s rum hruszuinn, ws ir im Ln wihtig ist un wi u mit nrn Mnshn umghst. Er soll ir i hln, ih slst inzushätzn. Bitt ntwort i Frgn hrlih un spontn.

Mehr

Automaten und formale Sprachen Notizen zu den Folien

Automaten und formale Sprachen Notizen zu den Folien 4 Rgulär Aurük Automtn un forml Sprhn Notizn zu n Folin Präznz r Oprtorn (Folin 108) Dr -Oprtor ht i höht Präznz, nh r Konktntionoprtor, un r - Oprtor ht i niriht Präznz. D hißt: (() (( ))) Bipil von rgulärn

Mehr

Lektion 28 Test. Grammatik 1 Ergänzen Sie Adjektivendungen im Genitiv wie im Beispiel. Lektion 28

Lektion 28 Test. Grammatik 1 Ergänzen Sie Adjektivendungen im Genitiv wie im Beispiel. Lektion 28 Lktion 28 Grmmtik 1 Eränzn Si Ajktivnunn im Gnitiv wi im Bispil. h Bispil: Ih li n Gruh ins rishn Apls. Dr Gshmk ri Aprikosn rinnrt mih n min Kinhit. Dr Anlik inr spitz Nl ällt mir niht. Musst u uh mnhml

Mehr

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären!

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären! Lktion 9: Thnik im Alltg 9 A Rhnungn mit r Hn shrin, ls o wir im Mittlltr wärn! Wirholung 1 Ein morns Büro. Ws ist ws? Ornn Si zu. 13 r Bilshirm i CD r Computr s CD-Rom-Lufwrk s Fx r Drukr i Mus s Rgl

Mehr

Anmeldeformular Abklärung / Diagnostik in der Lebenswelt

Anmeldeformular Abklärung / Diagnostik in der Lebenswelt Anmlormulr Aklärung / Dignostik in r Lnswlt Pr Fx n 056 633 68 18 Zustänig pr E-Mil n hristin.shmi@ikj.h Christin Shmi / 056 633 95 65 Si könnn iss Formulr im Gspräh mit r Fmili möglihst vollstänig hnshritlih

Mehr

Metzgerei:... Parkstraße 18:... Schule:... auf den

Metzgerei:... Parkstraße 18:... Schule:... auf den Lktion 11: Untrwgs 11 A Er ist gr us m Hus ggngn. Wirholung Shrittplus 2 Lktion 11 1 Wo un wohin? Ergänzn Si i in. Wo ist u gr? im Bäkr 1 Bäkr:... in r Bäkri Shulz Bäkri Shulz:... 2 Mtzgr:... Mtzgri:...

Mehr

0.5 16 25 ka 30 ka 20 40 20 ka 20 ka 50, 63 15 ka 15 ka PLSM-B(C)...(/...) 0.5 16 25 ka 30 ka. 50, 63 15 ka 15 ka

0.5 16 25 ka 30 ka 20 40 20 ka 20 ka 50, 63 15 ka 15 ka PLSM-B(C)...(/...) 0.5 16 25 ka 30 ka. 50, 63 15 ka 15 ka 10/106 Projktirn Litungsshutz, Bkup-Shutz NZM1, NZM2, NZM3 Mollr HPL0211-2007/2008 http://tlog.mollr.nt Listungsshltr, Lsttrnnshltr Shutz von PVC-isolirtn Litungn ggn thrmish Übrlstung bi Kurzshluss Nh

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Fragensammlung zum Sachkundetest nach Landeshundegesetz NRW Mehrere Antworten pro Frage sind möglich

Fragensammlung zum Sachkundetest nach Landeshundegesetz NRW Mehrere Antworten pro Frage sind möglich Frgnsmmlung zum Shkuntst nh Lnshungstz NRW Mhrr Antwortn pro Frg sin möglih MFB-05-41-MI/02 Nr. Frg Lösung 1 An wlhn Körprtiln ist m shnllstn i Stimmung s Huns zulsn? n n Nknhrn n n Ohrn x m Shwnz x n

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Nützliche Tastenkombinationen

Nützliche Tastenkombinationen Nützlich Tastnkombinationn Nützlich Tastnkombinationn Nutzn von Tastnkombinationn Tastnkombinationn könnn Si vrwnn, um Winows 10 schnllr zu binn. Wichtig Systmprogramm zigt Winows 10 an, wnn Si rückn.

Mehr

Kommentierung zum Prüfungsnachweis JAR - FCL - PPL(A)

Kommentierung zum Prüfungsnachweis JAR - FCL - PPL(A) Vrwnts Fluzumustr (Zulssun ür i Ausilun urh i zustäni Luthrthör) sih Anhn 1 zu JAR-FCL 1.125 Sihrhitsstlunn Vorhrst Bon- un Flusiht min. 8 km, Huptwolknuntrrnz min. 2000 t, Di im Fluhnuh nn, monstrirt

Mehr

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Aussihten A1 Autorin: Snj Mzurni Rektion: Rente Weer Lyout: Clui Stumpfe Stz: Regin Krwtzki, Stuttgrt Ernst Klett Sprhen GmH, Stuttgrt 2010 www.klett.e Alle Rehte vorehlten. Aussihten A1 Aussihten A1 Aufgenltt

Mehr

LEKTION 9 Lernwortschatz

LEKTION 9 Lernwortschatz LEKTION Lrnwortshtz Vrn lhnn uslösn influssn lstn shlunign urhtmn ntsthn rlign rrihn gfährn gnißn gstltn hiln rstn rostn snkn sih ssrn sih wgn (sih) ntspnnn sih rnährn sih tws gönnn sih vrrgn hintr + Dt.

Mehr

Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34

Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34 Inhlt Shritte plus 5 Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34 Shritte plus 6 Lektion 8...39 Lektion 9...44 Lektion 10...49 Lektion 11...54

Mehr

Transkriptionen der Hörtexte

Transkriptionen der Hörtexte Trnskriptionn r Hörtxt Lktion 1 Aufg 9 Aufg 10 Gutn Tg. Min Nm ist Vrn Shnir. Ih komm us Brn. Ds ist in r Shwiz. Un wr sin Si? Ih in Mro Gllo un ih komm us Itlin. Aus Miln. Un Si? Ih hiß Krstn Hnsn. Ih

Mehr

START DEUTSCH 2. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2007. ISBN 3-936753-67-9 Übungsheft ISBN 3-936753-68-7 Tonkassette ISBN 3-936753-69-5 CD

START DEUTSCH 2. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2007. ISBN 3-936753-67-9 Übungsheft ISBN 3-936753-68-7 Tonkassette ISBN 3-936753-69-5 CD in punto Bonn 17_03_09 SD2_Ü02_09 START DEUTSCH 2 Got-Institut 2007 ISBN 3-936753-67-9 Üunst ISBN 3-936753-68-7 Tonksstt ISBN 3-936753-69-5 CD Üunsstz 02 Strt Duts 2 Üunsstz 02 Inlt Vorwort 3 Knitnlättr

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

Herr laß deinen Segen fließen

Herr laß deinen Segen fließen = 122 sus2 1.rr 2.rr lss wir i bit rr lß inn Sgn flißn nn tn 7 S gn fli ßn, ic um i lung, 7 wi in wo Strom ins r wi S sus4 t l Txt un Mloi: Stpn Krnt Mr. wint. sus2 nn Lß wirst u ic spü rn wi i 7 r spi

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g 1 9 5 2-2 0 1 2 6 0 J h r E r f h r u n g 60 Jhr innoviv Tchnik... und wir gbn wir Gs! 60 Jhr Dibod Firmngründr Hmu & Id Dibod 195 2 Fir Firmngr M m H ündu sä chni mu ng sch WDibo rk d - 1965 Di dmig Frigung

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

Modellsatz START DEUTSCH 2. Deutschprüfungen für Erwachsene B1 B2 C1 C2. Materialien zu der Prüfung Start Deutsch 2

Modellsatz START DEUTSCH 2. Deutschprüfungen für Erwachsene B1 B2 C1 C2. Materialien zu der Prüfung Start Deutsch 2 Mtrilin zu r Prüun Strt Duts Strt Duts Molltst ISBN -967--8 Strt Duts Molltst, Hörksstt ISBN -967--6 Strt Duts Molltst, CD ISBN -967-- Strt Duts Üunsstz ISBN -967-77-6 Strt Duts Üunsstz, Hörksstt ISBN

Mehr

Wir überlassen es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, bei welchen Antworten Sie einverstanden sind, und bei welchen Sie gerne noch nachgehakt hätten.

Wir überlassen es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, bei welchen Antworten Sie einverstanden sind, und bei welchen Sie gerne noch nachgehakt hätten. Nuiri Kindr in Vorbild für Erwachsn Kindr fran andrs V ON V E R E N A BIR CHL E R Im Film «Philadlphia» ib s in Szn, di mir si Jahrn in Erinnrun blibn is. Ein AIDS-Erkrankr sprich mi sinm Anwal. Und disr

Mehr

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld Norischs Komptnzzntrum Sfl Shr ghrt Damn un Hrrn lib Sportsfrun Sfl ntwicklt sich immr mhr zur sportlich komptntn Dstination. Nicht nur Sfls ial Naturbingungn mit n passnn Höhnmtrn übrzugn Profisportlr

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Prüfung 01 Systemauditor nach AS/EN 9100 (1st, 2nd-party) Seminar L4(3)

Prüfung 01 Systemauditor nach AS/EN 9100 (1st, 2nd-party) Seminar L4(3) VERTRAULICH BUREAU VERITAS PRÜFUNGSBLÄTTER Shrin Si itt Ihrn Vornmn, Nmn un Ihr Gurtstum in s Fl: Vornm Nm Gurtstum Shrin Si itt Prüfungstum un Prüfungsort in s Fl: Til Prüfr 1 Minimum Mximum 1 10 (50%)

Mehr

DES SOKRATES VERTEIDIGUNG (APOLOGIE)

DES SOKRATES VERTEIDIGUNG (APOLOGIE) DES SOKRATES VERTEIDIGUNG (APOLOGIE) APOLOGIE Sit 1 von 24 GLIEDERUNG 1. REDE A. Einlitung: Bgrünung un Kritrium r Vrtiigungswis (01. Kapitl, 17 a 1 is 18 a 6) B. Haupttil: I. Di altn Anklägr 1. Ursprung

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Trommeleinheit (vorinstalliert) Toner-Abfallbehälter (vorinstalliert)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Trommeleinheit (vorinstalliert) Toner-Abfallbehälter (vorinstalliert) Instlltionsnlitung Hir ginnn MFC-9970CDW Lsn Si i Broshür zu Sihrhitshinwisn un Vorshriftn, vor Si s Grät in Btri nhmn. Lsn Si nn is Instlltionsnlitung, um Informtionn zur korrktn Einrihtung un Instlltion

Mehr

Selbstauskunft Frau Jane Doe (33)

Selbstauskunft Frau Jane Doe (33) Slbstuskunt Fru Jn Do (33) bmtr@myrlid.com public srvnt Bmtr 2.500 ID: #9IDYET 100%ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 31. Dzmbr 1981 Bru Bmtr

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

6.1 Was sind binäre Suchbäume?

6.1 Was sind binäre Suchbäume? 6 inär Suchäum 6.1 Ws sin inär Suchäum? Suchäum (inry srch trs) sin tnstrukturn, i vil Oprtionn uf ynmischn Mnn ffiint untrstütn. ispil sin: Srch(K, k): Such in lmnt von K mit Schlüssl k Insrt(K, ): Fü

Mehr

Schleswig-Holstein 2009 Leistungskurs Mathematik Thema: Analysis. ( x) . (14 P) g mit ( ) Berechnen Sie die Schnittpunkte der Graphen von f a und

Schleswig-Holstein 2009 Leistungskurs Mathematik Thema: Analysis. ( x) . (14 P) g mit ( ) Berechnen Sie die Schnittpunkte der Graphen von f a und Ministrium für Bildung und Frun Schlsig-Holstin 9 Listungskurs Mthmtik Thm: Anlysis Aufg Ggn ist di Funktionnschr f mit f ( ) = (, IR ) ) Untrsuchn Si di Funktionnschr f uf Nullstlln, ds Vrhltn im Unndlichn,

Mehr

Was ist der richtige Servoantrieb für die Anwendung?

Was ist der richtige Servoantrieb für die Anwendung? Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Pr. Dr.-Ing. Crsn Frägr 8.0.013 1 Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Srvnrib in Prdukinsschinn, Aubu vn Srvnribn Lisungsuslgung,

Mehr

Der Tigerschwanz kann als Stimmungsbarometer gesehen werden. a) Richtig b) Falsch. Tiger sind wasserscheu. a) Richtig b) Falsch

Der Tigerschwanz kann als Stimmungsbarometer gesehen werden. a) Richtig b) Falsch. Tiger sind wasserscheu. a) Richtig b) Falsch ?37??38? Der Tigershwnz knn ls Stimmungsrometer gesehen werden. Tiger sind wssersheu.?39??40? Ds Gerüll der Tigermännhen soll die Weihen nloken. Die Anzhl der Südhinesishen Tiger eträgt nur mehr ) 2 )

Mehr

neben der Tür. auf vor unter in hinter neben über an zwischen Stuhl... Tasche... Fenster

neben der Tür. auf vor unter in hinter neben über an zwischen Stuhl... Tasche... Fenster Lktion 2: Zu Hus 2 A Di Müllontinr sthn im Hof. A2 1 Ws psst? Kruzn Si n. stht ligt hängt stkt Ds Ppir x Di Flsh x x x Ds Bil Dr Müllontinr Ds Buh f Di Hos g Dr Tppih h Di Lmp i Ds Hny j Kurt uf m Tish.

Mehr

Beispielprüfung für Re-Qualifizierung ISOTS 16949 Interner Auditor Vertraulich PRÜFUNGSUNTERLAGEN. erforderlich) Mindestpunktzahl

Beispielprüfung für Re-Qualifizierung ISOTS 16949 Interner Auditor Vertraulich PRÜFUNGSUNTERLAGEN. erforderlich) Mindestpunktzahl Bispilprüfung für R-Qulifizirung ISOTS 16949 Intrnr Auitor Vrtrulih PRÜFUNGSUNTERLAGEN Bitt shrin Si Ihrn Nmn un Dtum in n Frirum: DIE FELDER DER TABELLE SIND NUR FÜR DEN PRÜFER VORGESEHEN Sktion Prüfr

Mehr

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123.

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123. Qulität, uf di Si bun könnn. Qulity Livi i lbnswrtn rihilf 1060 Win, upndorfr Strß 123 www.gupndorfrstrs123.t JAJA In City-Näh it ttrktivn Nhvrsorn, bstr Vrkhrsnbindu und Infrtruktur D ist Qulity Livi

Mehr

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK)

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK) SK Üerlik und Anforderungen Üerlik und Anforderungen Prüfungsteil Shriftlihe Kommuniktion (SK) Üerlik und Anforderungen Worum geht es? In diesem Prüfungsteil sollst du einen Beitrg zu einem estimmten Them

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern!

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern! DEUTSCH GRAMMATIK VERBPOSITION S. 0 Im Septemer LEICHT Shreien Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün mrkierten Wörtern! der Herst / m. Septemer / eginnt ds Oktoerfest / in Münhen / findet sttt die Österreiher

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 (Mittelstufe) CODENUMMER: I. Lesen Sie den Text. Entsheiden Sie, welhe der Antworten ( ) psst. Es git jeweils nur eine rihtige Lösung. GEMEINSAM FÚR SPRACHE UND KULTUR Ashenputtel,

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation 5. Saasfinanzn, Glpoliik un Inflaion Ausgangspunk: Dfk r Saasinsiuionn => Saasfinanzirung is nich/or nur shr inffizin urch Surn möglich, ) wnn Finanzbhörn korrup sin or 2) wnn as Ausbilungsnivau kin ffizin

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

Ausgewählte Beispiele zu BIST

Ausgewählte Beispiele zu BIST usgwält ispil zu IST Vkszin Ds nnstnd Vkszin dutt, dss in Stß i 100 m wgt Entfnung um 12 m nstigt. Pt uptt: Ein Stigung von 100% wüd dutn, dss di Stß snkt wi in Flswnd nstigt! Wl zwi d folgndn gündungn

Mehr

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit Teilnehmer/Apotheke/Ort (Zus/1) Frgeogen 1 zur Areitsmppe Durh Zustzempfehlung zu mehr Kunenzufrieenheit Bitte kreuzen Sie jeweils ie rihtige(n) Antwort(en) in en Felern is n! 1. Worin esteht ie Beeutung

Mehr

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main Modrn Mtwohnungn Zntrl lbn m Gllusvrtl Frnkfurt m Mn Mn Frnkfurt, mn Gllus, Mn Zuhus. Enfch wundrbr Wohnn. 108 Mtwohnungn, provsonsfr 02/03 Wllkommn Hrzlch wllkommn Klyrstrß 39 43, Frnkfurt m Mn Mn FrnkFurt

Mehr

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der "Digitalen Kompetenzen" am Ende der Grundstufe II

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der Digitalen Kompetenzen am Ende der Grundstufe II Vorschlag ds Pädagogischn Birats für IKT Anglgnhitn im SSR für Win zur Umstzung dr "Digitaln Komptnzn" am End dr Grundstuf II Dis Komptnzlist ntstand untr Vrwndung dr "Digitaln Komptnzn für di 8. Schulstuf"

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT_ÜS_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_5 FIT IN DEUTSCH Üungsstz Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh. Üungsstz Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit .6! Sihrhi, Zuvrlässigki, Vrfügbarki Sihrhi! EN ISO 9:5! Sihrhi safy is in Zusand, in dm das Risiko ins Prsonn- odr Sahshadns auf inn annhmbarn Wr bgrnz is. Sihrhi is nih bwsnhi von Risiko Wi hoh is in

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

VERTRAULICH BUREAU VERITAS. Schreiben Sie bitte Ihren Vornamen, Namen und Ihr Geburtsdatum in das Feld: Vorname Name Geburtsdatum

VERTRAULICH BUREAU VERITAS. Schreiben Sie bitte Ihren Vornamen, Namen und Ihr Geburtsdatum in das Feld: Vorname Name Geburtsdatum VERTRAULICH BUREAU VERITAS PRÜFUNGSBLÄTTER Shrin Si itt Ihrn Vornmn, Nmn un Ihr Gurtstum in s Fl: Vornm Nm Gurtstum Shrin Si itt Prüfungstum un Prüfungsort in s Fl: Til Prüfr 1 Minimum Mximum 1 10 (50%)

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

5. Allgemeine Bäume und Binärbäume

5. Allgemeine Bäume und Binärbäume 5. llgmin äum un inäräum äum - Ürlik - Orintirt äum - Drstllungsrtn - Gornt äum inär äum: griff un Dfinitionn Spihrung von inärn äumn - Vrkttt Spihrung - Flum-Rlisirung - Squntill Spihrung - ufu von inäräumn

Mehr

Medien und Informatik

Medien und Informatik Min un Informtik Elmnt s Komptnzufus Witr Informtionn zu n Elmntn s Komptnzufus sin im Kpitl Ürlik zu finn. Imprssum Hrusr: Dutshshwizr Erzihunsirktorn-Konfrnz (D-EDK) D-EDK Gshäftsstll, Zntrlstrss 8,

Mehr

Interpneu Komplettradlogistik

Interpneu Komplettradlogistik Zwi Highlights in Pris Montag kostnlos! ab S Informationn Tchnisch Hintrgründ und Lösungn PLAT P 54 Transparnts Priskonzpt: PLAT P 64 Rifnpris + Flgnpris = omplttradpris PLAT P 69 All Rädr fix und frtig

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

herb kraus die ultimative klavier- und keyboardschule

herb kraus die ultimative klavier- und keyboardschule hrb kraus i ultimativ klavir- un kyboarshul mit CD Di in ism Buh nthaltnn Oriinallir, Txtuntrlunn, Fassunn un Übrtraunn sin urhbrrhtlih shützt Nahruk nur mit ausrüklihr Gnhmiun r Vrüunsbrhtitn All Rht

Mehr

Hausaufgabe 2 (Induktionsbeweis):

Hausaufgabe 2 (Induktionsbeweis): Prof. Dr. J. Giesl Formle Sprhen, Automten, Prozesse SS 2010 Üung 3 (Age is 12.05.2010) M. Brokshmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder Hinweise: Die Husufgen sollen in Gruppen von je 2 Studierenden

Mehr

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH iv Sofwar GmH Wlnurgr Sr. 70 81677 Münhn Tl. 0 89 / 71 05 01-0 Fax -99 www.oiv.d info@oiv.d ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA BJECTIVE SFTWARE GMBH 1 Glungsrih, Awhrklausl Di Firma iv

Mehr

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung Jtzt t stn! 60 40 O nlin -T w w w.p stzugng u ntr pl- clo ud.co m 40 60 45 135 135 135 45 135 l r t n z Di g n u s ö L r n w t f b o S g f u l h c S r für Ih 25 25 75 40 40 75 NEU PPL 10.0 PASCHAL-Pln

Mehr

[design-remise.ch] 12./13./14. Nov. 2010, Lokremise Wil

[design-remise.ch] 12./13./14. Nov. 2010, Lokremise Wil [dsign-rmis.ch] 12./13./14. Nov. 2010, Lokrmis Wil Wir frun uns auf Ihrn Bsuch! Editorial Willkommn in dr dsign-rmis. Wir machn Dampf! Damals ruhtn sich Lokomotivn aus, hut insznirt Späti Wohnkultur in

Mehr

Selbstauskunft Herr John Doe (33)

Selbstauskunft Herr John Doe (33) Slbstuskunt Hrr John Do (33) slbststndig@myrlid.com Crpntr Slbstständig 3.500 ID: #AK6UGX 100% ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 30. April 1982

Mehr

6. Elektromagnetische Wellen 6.1. Entstehung elektromagnetischer Wellen

6. Elektromagnetische Wellen 6.1. Entstehung elektromagnetischer Wellen 6. lkomagnish Wlln 6.. nshung lkomagnish Wlln - Wi bahn RLC-Sinshwingkis mi Inukiviä (Sul) L un Kaaziä (Konnsao) C Rsonanzfqunz: Inukiviä: L LC N l A S Kaaziä: A C l C - Vklinung von L un C suli in Vgößung

Mehr

Lesen. Fit in Deutsch.2. circa 30 Minuten. Dieser Test hat drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel aus der Zeitung.

Lesen. Fit in Deutsch.2. circa 30 Minuten. Dieser Test hat drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel aus der Zeitung. Fit in Deutsh.2 Üungsstz 01 Kndidtenlätter ir 30 Minuten Dieser Test ht drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel us der Zeitung. Zu jedem Text git es Aufgen. Shreie m

Mehr

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn Einladung 10. 29. und 30. Sptmbr 2015 Rdout, Kurfürstnall 1, 53177 Bonn Hrzlich Willkommn zu dn 10. Bonnr Untrnhmrtagn! Shr ghrt Damn und Hrrn, am 29. und 30. Sptmbr 2015 findn in dr Rdout in Bonn-Bad

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

Stadt Hörstel. Erschließung B-Plan Nr. 112. BG "Südlich Riehenweg" in Hörstel-Birgte. Übersichtsplan VORABZUG 1. 3711/18 Birgte

Stadt Hörstel. Erschließung B-Plan Nr. 112. BG Südlich Riehenweg in Hörstel-Birgte. Übersichtsplan VORABZUG 1. 3711/18 Birgte 3711/ Birgte 3711/17 Riesenek-Lge 91 L5 OR T 62 5 - S-K ANA L e L 591 Tekle n urge r Str ße 1 "Südl. ", Birgte Nr. Gew. 1660 tum Nme Änderungen Auftrggeer: Ingenieurüro Wiehger örenther ühlen h Gew. 1660

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex Optimal Absichung fü gstzlich Vsicht Btiblich Kanknvsichung o t il g ba V U n s c h l a a b it!! f ü M it s ic h n k lu s iv J tz t x io K o n d it n n Btiblich Kanknvsichung Kanknzusatzvsichungn fü gstzlich

Mehr

Grundlagen Hubstapler

Grundlagen Hubstapler Thoms Wittich Grndlgn Hbstplr ch wnn ds Fhrn mit Hbstplrn inf ch rschint, mss dis Tätigkit mit großr Sorgf lt sgübt wrdn, d Fhlr grvirnd Folgn mit sich zihn kö nnn G mäß Fchknntnisnchwis-Vrordnng ist f

Mehr

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN Chmnitz-. 48, 48a, 48b, 50 / Wüzbug. 35 01187 Dsdn OBJEKT OBJEKT INDIVIDUELLES UND GROSSZÜGIGES BÜRO- UND EINZELHANDELS-ENSEMBLE Das Büozntum Falknbunnn bitt modn und funk- nn

Mehr

1 Sehen Sie Foto 1 an. Wer sagt was? Was meinen Sie? Kreuzen Sie an. Kurt Simon Larissa a b c

1 Sehen Sie Foto 1 an. Wer sagt was? Was meinen Sie? Kreuzen Sie an. Kurt Simon Larissa a b c 12 Reisen 1 2 5 6 FOLGE 12: REISEPLÄNE 1 Sehen Sie Foto 1 n. Wer sgt ws? Ws meinen Sie? Kreuzen Sie n. Kurt Simon Lriss Wir fhren n den Atlntik. D git es tolle Wellen. D knn mn surfen. Nein. Wir fhren

Mehr

Shortest Path Algorithmus von Edsger Dijkstra

Shortest Path Algorithmus von Edsger Dijkstra Shortest Pth Algorithmus von Esger Dijkstr Mihel Dienert 16. Dezemer 2010 Inhltsverzeihnis 1 Shortest Pth Algorithmus 1 1.1 Grphen................................. 1 1.2 Knoten..................................

Mehr

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012 Eidgnössischs Dpartmnt für Umwlt, Vrkhr, Enrgi und Kommunikation UVEK Bundsamt für Umwlt BAFU Bundsamt für Enrgi BFE Rsultat 26. April 213 Sit 2 von 12 EINLEITUNG Im Rahmn ds Projkts Einhitlich Hu- und

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

Informationen aus Orthodontie und Kieferorthopädie

Informationen aus Orthodontie und Kieferorthopädie Informtionn us Orthoonti & Kifrorthopäi Informtionn us Orthoonti un Kifrorthopäi Bgrünt von Ernst Hösl { Rolf Dirnrgr Ptr Gross Hrusggn von Hns-Ptr Bntlon, Win (frführn) Arino Crismni, Innsruk (Östrrih)

Mehr

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht.

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht. & K Clu Amlug s 4 Woch ch E s sucht Kurs tfällt ANMELDEGEÜH vo 10,-- (pro K) - uch m spätr Clutrtt ch Ihrr Whl - Motlchr Clutrg hltt: Kurstlhm: Kurstlhm vo K mt Eltrtl (Säuglgsgrupp s 3.-6. Lsjhr) Kurstlhm

Mehr

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT Der Duft für Ihr erfolgreihes Business DAS BUSINESS CONCEPT Fszinieren einfh. In wenigen Shritten zum iniviuellsten Weregeshenk er Welt. Wollen Sie sih von Ihren

Mehr