Digitale Personalakte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digitale Personalakte"

Transkript

1 Roadshow Digitale Personalakte in Hamburg in Stuttgart in Köln Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Medienpartner:

2 Roadshow Digitale Personalakte Moderator Theodor Böhm, Leiter Personalverwaltung, Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Erfolgreiche und gewinnbringende Elektronische Archivierung No Sir. Die Amerikaner brauchen vielleicht das Telefon, wir aber nicht! Wir haben doch genügend Messenger-Boys. (Sir William Preece, Chefingenieur der britischen Post bei der Präsentation des Telefons im Jahre 1896) Haben Sie genügend Messenger-Boys bzw. Mitarbeiter, die sich künftig immer noch intensiv mit einer mittlerweile antiquierten Archivierung beschäftigen sollen? Wenn nicht, schaffen Sie Veränderungen. Sorgen Sie dafür, dass Ihnen Ihre Mitarbeiter für qualifizierte Aufgaben zur Verfügung stehen, anstatt zusätzliche Ressourcen für aufwändige Aktenverwaltung aufzubringen. Etliche Unternehmen betrachten gerade in jüngster Zeit das Für und Wieder einer elektronischen Archivierung. Oft sind es Fragen in diesem Zusammenhang, auf die sie bisher keine zufriedenstellende Antwort erhalten haben. Da ist zum einen die Kosten-Nutzen-Analyse, die nicht selten augenscheinlich gegen eine Einführung spricht, weil wichtige Faktoren in die Betrachtung nicht mit einbezogen werden. Zum Anderen scheuen Sie den Projektaufwand, der bei erster Betrachtung sehr überdimensioniert erscheint. In der Veranstaltung werden wir Licht in dieses vermeintliche Dunkel bringen. Wir werden Ihnen zeigen, dass eine elektronische Archivierung in einer modernen Administration nicht mehr wegzudenken ist. Denn Veränderungen sind mit Blick auf die Zukunft auch auf diesem Gebiet unerlässlich. Überzeugen Sie sich, dass eine elektronische Archivierung im Zusammenhang mit der Veränderung von vorgelagerten Prozessketten auch in Ihrem Unternehmen freie Ressourcen schaffen und Kosten sparen wird. Mit freundlicher Unterstützung: Die Persis GmbH bietet mit der Persis HRM-Software eine web-basierte Softwarelösung an. Unsere Produktfamilie besteht aus Bewerbermanagement, Personalmanager, Digitale Personalakte, Weiterbildung, Personalentwicklung, Ausbildungsmanager und Ideenmanagement. Das Kompetenzmanagement rundet das Angebot ab. Die Module können sowohl einzeln als auch durch den Einsatz mehrerer Komponenten Ihre Stärken aufzeigen. Alternativ zur Inhouse-Lösung bietet Persis Online die Software auch als SaaS-Variante an. ESCRIBA ist die führende Standardsoftware im Bereich der automatisierten Erzeugung individueller Dokumente und Dokumentbündel auf Basis von in ERP-Systemen gehaltenen Daten. Ursprünglich als Ergänzungswerkzeug für SAP entwickelt, hat sich ESCRIBA am Markt als eigene Technologieplattform etabliert und bildet im Zusammenspiel mit ERP-Systemen wie SAP und Oracle sowie nachgelagerten Archiv-, Auftragsmanagement- und Workflowsystemen ein mächtiges Integrationswerkzeug. ESCRIBA ist die Schlüsseltechnologie zu einer neuen Generation von Unternehmensabläufen. Die aconso AG hat sich als der Marktführer für die systemunabhängige Digitale Personalakte im deutschsprachigen Raum etabliert. Als Patentinhaber der Digitalen Personalakte im Web überzeugt aconso durch eine langjährige Erfahrung im HR-Management mit über 80 Projektrealisierungen. Mit aconso hat der Kunde einen Partner, der ihn vom Consulting über die Digitalisierung der Altaktenbestände sowie der Entwicklung und Einführung der Software bis zum schlüsselfertigen Projekt professionell begleitet. Open Text ist ein führender Anbieter von Unternehmenssoftware im Bereich Enterprise Content Management (ECM). Bereits seit zwei Jahrzehnten unterstützt Open Text Firmen, Business Content effizient zu verwalten und dessen Nutzenpotential vollständig zu erschließen. Unternehmen können so ihr Wissen erfassen und erhalten, Prozesse automatisieren, Risiken minimieren, Compliance-Auflagen erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Die DMS-Spezialisten bieten ihren Kunden umfassende Lösungen für die Posteingangsbearbeitung, Aktenerfassung, zentrale Archivierung inner- oder außerhalb des Unternehmens, Druck-Optimierung und Workflow. Wichtigstes Produkt ist das Large Documents Management System (LDMS), eine moderne, branchenübergreifende Dokumentenverwaltung für Unternehmen jeder Größe. Seit 2008 ist SI GmbH eine Tochtergesellschaft der Beta Systems Software AG und Mitglied der weltweit tätigen Beta Systems Group. Die Vivento Customer Services (VCS) ist eines der größten deutschen Serviceunternehmen. An 16 Standorten bietet sie Customer Services und Digital Services für Unternehmen verschiedener Branchen und Größen an. Mit der Servicemarke Vivento Digital Services (VDS) übernimmt die VCS umfassende digitale Lösungen, etwa zur Personalakte, zum Posteingang, Aktenmanagement oder zur Archivierung. Damit optimiert sie gleichzeitig die Prozesse der Auftraggeber, die Berge von Papier vermeiden und Ressourcen sparen.

3 Programm Hamburg Uhr Zeit Thema Referenten 9.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer/innen, Vorstellung der Sponsorpartner 9.15 Uhr Ablagesysteme gestern und heute Bisher verwendete Systeme Vorteile des digitalen Personalarchivs Ziele bei der Einführung Modernes Dokumentenmanagement im Produktivbetrieb (Praxisbeispiele) Prozessoptimierung und Verknüpfung standardisierter HR-Prozesse mit der digitalen Personalakte Einbindung von Workflow-Prozessen Integration der Korrespondenz und Bar-Code Erzeugung Archivierung abrechnungsrelevanter Dateien COLD-Prozesse Auswahlkriterien für einen Anbieter Theodor Böhm, Leiter Personalverwaltung, Flughafen Düsseldorf GmbH Keynote-Speaker Uhr Kaffeepause Uhr Dokumentenprozesse zu Ende gedacht Das ESCRIBA-Stufenmodell der "Dokumentenzentrierten Prozessoptimierung" Die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten der Technologieplattform ESCRIBA Vorgehen im ESCRIBA Projekt - Erfahrungswerte und Erfolgsfaktoren Uhr Die digitale Personalakte: Grundvoraussetzung für moderne Personalarbeit Wann lohnt sich der Umstieg auf die digitale Akte? Die digitale Akte im Fokus innovativer Personalarbeit Persis digitale Personalakte Einführung Erfassungsarten/Zuordnung Akteneinsichtnahme Workflows Peer Heineken, Leiter Marketing, E&E information consultants AG Kim Vu, Consulting & Training, Dirk Linn, Geschäftsführer, für Persis GmbH Uhr Mittagessen Uhr Von der dezentralen papierbasierten Aktenverwaltung zur zentralen digitalen Personalakte mit Open Text Employee Information Management for SAP Solutions - Praxisbeispiele der BayWa AG und Schweizerische Bundesbahnen (SBB) Elektronische Personalakte für SAP HR/HCM Schaffung von Freiräumen durch Shared Service Center Fokussierung auf strategische Aufgaben Vereinfachung und Beschleunigung von Prozessen im Personalwesen Unterstützung bei der Personalentwicklung (Talent Management) Andreas Fink, Program Manager, Open Text GmbH Uhr Kaffeepause Uhr aconso Digitale Personalakte der Einstieg in HR-Information-Processing Wissen vor der Einführung Einführung der Digitalen Personalakte Technische Aspekte Rechtliche Grundlagen und Datenschutz HR-Information-Processing Michael Linke, Leiter Direct Sales Germany, aconso AG Uhr Abschlußrunde Uhr Ende

4 Programm Suttgart Uhr Zeit Thema Referenten Uhr Begrüßung der Teilnehmer/innen, Vorstellung der Sponsorpartner 9.15 Uhr Ablagesysteme gestern und heute Bisher verwendete Systeme Vorteile des digitalen Personalarchivs Ziele bei der Einführung Modernes Dokumentenmanagement im Produktivbetrieb (Praxisbeispiele) Prozessoptimierung und Verknüpfung standardisierter HR-Prozesse mit der digitalen Personalakte Einbindung von Workflow-Prozessen Integration der Korrespondenz und Bar-Code Erzeugung Archivierung abrechnungsrelevanter Dateien COLD-Prozesse Auswahlkriterein für einen Anbieter Theodor Böhm, Leiter Personalverwaltung, Flughafen Düsseldorf GmbH Keynote-Speaker Uhr Kaffeepause Uhr Dokumentenprozesse zu Ende gedacht Das ESCRIBA-Stufenmodell der "Dokumentenzentrierten Prozessoptimierung" Die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten der Technologieplattform ESCRIBA Vorgehen im ESCRIBA Projekt - Erfahrungswerte und Erfolgsfaktoren Uhr Die digitale Personalakte: Grundvoraussetzung für moderne Personalarbeit Wann lohnt sich der Umstieg auf die digitale Akte? Die digitale Akte im Fokus innovativer Personalarbeit Persis digitale Personalakte Einführung Erfassungsarten/Zuordnung Akteneinsichtnahme Workflows Peer Heineken, Leiter Marketing, E&E information consultants AG Roland Braun, Geschäftsführer Regina Krumm, Personalleiterin/Anwenderin, für Persis GmbH Uhr Mittagessen Uhr Service "Digitale Personalakte" - mehr als nur archivieren Von der Beratung, Altaktenübernahme und Archivmigration bis zum individuellen Workflow Exemplarische Projektabläufe am Beispiel von vier Unternehmen unterschiedlicher Branchen Prozessoptimierung durch Integration von vor- und nachgelagerten Prozessen ins Datenmanagementsystem Mit dem Manager-Desktop vom Cost-Center zum Profit-Center Reinhard Diekmann, Abteilungsleiter BPO HR, Hewlett-Packard Uhr Kaffeepause Uhr Von der dezentralen papierbasierten Aktenverwaltung zur zentralen digitalen Personalakte mit Open Text Employee Information Management for SAP Solutions - Praxisbeispiele der BayWa AG und Schweizerische Bundesbahnen (SBB) Elektronische Personalakte für SAP HR/HCM Schaffung von Freiräumen durch Shared Service Center Fokussierung auf strategische Aufgaben Vereinfachung und Beschleunigung von Prozessen im Personalwesen Unterstützung bei der Personalentwicklung (Talent Management) Andreas Fink, Program Manager, Open Text GmbH Uhr Abschlußrunde Uhr Ende

5 Programm Köln Uhr Zeit Thema Referenten 9.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer/innen, Vorstellung der Sponsorpartner 9.15 Uhr Ablagesysteme gestern und heute Bisher verwendete Systeme Vorteile des digitalen Personalarchivs Ziele bei der Einführung Modernes Dokumentenmanagement im Produktivbetrieb (Praxisbeispiele) Prozessoptimierung und Verknüpfung standardisierter HR-Prozesse mit der digitalen Personalakte Einbindung von Workflow-Prozessen Integration der Korrespondenz und Bar-Code Erzeugung Archivierung abrechnungsrelevanter Dateien COLD-Prozesse Auswahlkriterein für einen Anbieter Theodor Böhm, Leiter Personalverwaltung, Flughafen Düsseldorf GmbH Keynote-Speaker Uhr Kaffeepause Uhr Dokumentenprozesse zu Ende gedacht Das ESCRIBA-Stufenmodell der "Dokumentenzentrierten Prozessoptimierung" Die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten der Technologieplattform ESCRIBA Vorgehen im ESCRIBA Projekt - Erfahrungswerte und Erfolgsfaktoren Uhr Digitalisierung in der Praxis anhand von ausgewählten Kundenbeispielen Der Umgang mit sensiblen Personaldaten - Wie garantieren wir höchste Datensicherheit? Wie erreicht der Kunde höchste Datenqualität - auch bei unterschiedlichen Dokumentenarten? Welche Bearbeitungsschritte sind im Einzelnen notwendig? Wie gelangen die Daten sicher und schnell zum Kunden? Was geschieht mit den Originalen - Lagerung oder Vernichtung? Nutzen und Einsparpotentiale durch die Digitalisierung der Personaldokumente Peer Heineken, Leiter Marketing, E&E information consultants AG Michael Sado, Standortleiter Vivento Customer Services, Gelsenkirchen Meral-Gabriella Vert-Lenz, Standortleiterin Vivento Customer Services, Osnabrück Uhr Mittagessen Uhr Die digitale Personalakte: Grundvoraussetzung für moderne Personalarbeit Wann lohnt sich der Umstieg auf die digitale Akte? Die digitale Akte im Fokus innovativer Personalarbeit Persis digitale Personalakte Einführung Erfassungsarten/Zuordnung Akteneinsichtnahme Workflows Kim Vu, Consulting & Training, Dirk Linn, Geschäftsführer, für Persis GmbH Uhr Kaffeepause Uhr Von der dezentralen papierbasierten Aktenverwaltung zur zentralen digitalen Personalakte mit Open Text Employee Information Management for SAP Solutions - Praxisbeispiele der BayWa AG und Schweizerische Bundesbahnen (SBB) Elektronische Personalakte für SAP HR/HCM Schaffung von Freiräumen durch Shared Service Center Fokussierung auf strategische Aufgaben Vereinfachung und Beschleunigung von Prozessen im Personalwesen Unterstützung bei der Personalentwicklung (Talent Management) Andreas Fink, Program Manager, Open Text GmbH Uhr Abschlußrunde Uhr Ende

6 Anmeldung Zielgruppe: Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte der Abteilungen Personal und Entgeltabrechnung, Arbeitnehmervertreter. Anbieter sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten: Mittagessen, Pausengetränke, Tagungsunterlagen Anmeldung: Tagungsort: Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH DATAKONTEXT Postfach Frechen Telefon: / Telefax: / Internet: Das jeweilige Tagungshotel teilen wir Ihnen in der Anmeldebestätigung mit. Stornierungen: Stornierungen ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn müssen mit 50% der Gebühren, Absagen am Veranstaltungstag mit der vollen Gebühr belastet werden. Stornierungen werden nur schriftlich akzeptiert. Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar bis 14 Tage vor Beginn zu stornieren. Wir melden an (Bei Bedarf kopieren): Roadshow: Digitale Personalakte 16. September 2009 in Hamburg 10. November 2009 in Stuttgart 1. Dezember 2009 in Köln (Anbieter sind von der Teilnahme ausgeschlossen) 1. Name:... Vorname:.... Funktion:.... Abteilung:... *:... Rechnungsanschrift: Firma:... Standardsoftware:.... Abt.:... Name: Name:... Vorname:.... Funktion:.... Abteilung:... *:... Straße:.... PLZ/Ort:... Telefon (geschäftlich):... Fax (freiwillige Angabe):.... Unterschrift:... Datum:.... Datenschutzhinweis: Ihre persönlichen Angaben werden von Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH - DATAKONTEXT ausschließlich für eigene Direktmarketingzwecke, evtl. unter Einbeziehung von Dienstleistern, verwendet. Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe an Dritte nur zur Vertragserfüllung oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Falls Sie keine weiteren Informationen von DATAKONTEXT mehr erhalten wollen, können Sie uns dies jederzeit mit Wirkung in die Zukunft an folgende Adresse mitteilen: Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH DATAKONTEXT, Augustinusstr. 9 d, Frechen, Fax: 02234/65635 oder 02234/ , datakontext.com *Die Angabe der -Adresse ist freiwillig. Gerne lassen wir Ihnen über die -Adresse Informationen zu eigenen ähnlichen Produkten zukommen. Sie können diese werbliche Nutzung jederzeit untersagen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH Postfach Frechen Telefon 02234/65633 oder Telefax 02234/65635 Internet: DATAKONTEXT-Repräsentanz Postfach Zwickau Tel.: 0375/ Fax: 0375/

Digitale Personalakte

Digitale Personalakte Infotag Digitale Personalakte 08.11.2012 in München 12.11.2012 in Köln Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Infotag Digitale Personalakte Moderator Theodor Böhm, Leiter

Mehr

HR Outsourcing. Roadshow. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. 17.09.2009 in Hamburg 08.10.2009 in Köln 11.11.2009 in Stuttgart

HR Outsourcing. Roadshow. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. 17.09.2009 in Hamburg 08.10.2009 in Köln 11.11.2009 in Stuttgart Roadshow HR Outsourcing 17.09.2009 in Hamburg 08.10.2009 in Köln 11.11.2009 in Stuttgart Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Medienpartner: Roadshow HR Outsourcing Moderator

Mehr

Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick

Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick 2. Infotag + Minimesse Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick für Personalauswahl und Personalentwicklung am: 28. April 2016 in: Frankfurt Die Veranstalter: & Pecha Kucha World Café 10.00 17.00

Mehr

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM 03.06.2014 in Köln Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt. (für registrierte DSAG-Mitglieder 95,- zzgl. MwSt.) Mit freundlicher Unterstützung: Infotag Tools & Add-Ons

Mehr

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Die Veranstalter: HR-Kompetenzreihe Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM 02.03.2016 in Köln Kostenpauschale: 95,- Euro zzgl. MwSt. (für registrierte DSAG-Mitglieder 80,- zzgl. MwSt.) Mit Experten von: Medienpartner:

Mehr

Infotag. SAP HR Tools. 20.10.2011 in Hamburg. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung:

Infotag. SAP HR Tools. 20.10.2011 in Hamburg. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Infotag SAP HR Tools 20.10.2011 in Hamburg Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Medienpartner: Infotag SAP HR Tools Moderator Prof. Dr. Wilhelm Mülder, Hochschule Niederrhein,

Mehr

Infotag. SAP HR Tools. 17.06.2010 in Köln. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung:

Infotag. SAP HR Tools. 17.06.2010 in Köln. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Infotag SAP HR Tools 17.06.2010 in Köln Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Medienpartner: Infotag SAP HR Tools Moderator Prof. Dr. Wilhelm Mülder, Hochschule Niederrhein,

Mehr

Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft

Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft 4 Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft An den datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten werden von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten hohe Anforderungen gestellt. Gleichzeitig

Mehr

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM 22.06.2015 in Köln Kostenpauschale: 95,- Euro zzgl. MwSt. (für registrierte DSAG-Mitglieder 80,- zzgl. MwSt.) Mit freundlicher Unterstützung: Veranstalter: Infotag

Mehr

alga-kolleg Payroll Management

alga-kolleg Payroll Management alga-akademie Entgeltabrechnung alga-kolleg Payroll Management 14.-16. Oktober 2013 in Frankfurt/M. 1. Tag: Effiziente und ordnungsgemäße Entgeltabrechnung 2. Tag: Management eines Internen Kontrollsystems

Mehr

Eignungsdiagnostische Verfahren im Überblick

Eignungsdiagnostische Verfahren im Überblick MODULARE WORKSHOPREIHE Eignungsdiagnostische Verfahren im Überblick 1-3 MODULE Verbessern Sie Ihre Performance in der Personalauswahl Personalentwicklung Auswahl von Auszubildenden Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr

Programm. 06.-08.08.2012 Timmendorfer Strand. HR-Sommer-Workshop. für Personalleiter sowie Fach- und Führungskräfte im Personalbereich

Programm. 06.-08.08.2012 Timmendorfer Strand. HR-Sommer-Workshop. für Personalleiter sowie Fach- und Führungskräfte im Personalbereich für Personalleiter sowie Fach- und Führungskräfte im Personalbereich 06.-08.08.2012 Timmendorfer Strand Programm Arbeit der Zukunft: New Work wie Zukunftstrends unser Arbeitsumfeld beeinflussen werden

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools

Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools 26.05.2014 in Köln Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten: 95,- EUR zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Infotag

Mehr

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM

Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM 02.12.2014 in Frankfurt Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt. (für registrierte DSAG-Mitglieder 95,- zzgl. MwSt.) Mit freundlicher Unterstützung: Veranstalter:

Mehr

Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick

Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick Infotag + Minimesse Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick für Personalauswahl und Personalentwicklung am: 28. April 2015 in: Köln Veranstalter: Mit freundlicher Unterstützung: personalityexperts

Mehr

Datenschutz- und Datensicherheits-Tools

Datenschutz- und Datensicherheits-Tools Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools 05.12.2013 in München Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten: 79,- EUR zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: JAKOBSOFTWARE

Mehr

Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick

Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick Infotag + Minimesse Eignungsdiagnostische Instrumente im Überblick für Personalauswahl und Personalentwicklung am: 28. April 2015 in: Köln Veranstalter: Mit freundlicher Unterstützung: personalityexperts

Mehr

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN Kooperations-Seminar neu! Zielgruppe Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich Personalverwaltung und -entwicklung Seminarveranstalter Dieses

Mehr

Hamburg, Düsseldorf, München, Walldorf SAP Records Management

Hamburg, Düsseldorf, München, Walldorf SAP Records Management Einladung August/September 2006 Hamburg, Düsseldorf, München, Walldorf SAP Records Management Auftragsakte, Personalakte, Posteingangsverarbeitung, Kreditorische Rechnungsprüfung Mit SAP Records Management

Mehr

Die digitale Personalakte: Mehr Zeit für das Kerngeschäft

Die digitale Personalakte: Mehr Zeit für das Kerngeschäft Die digitale Personalakte: Mehr Zeit für das Kerngeschäft Legen Sie Ihre Ordner ad acta und sparen Sie Zeit, Platz und Geld Gute Nachricht für Ihre Personalabteilung: EASY nextpcm Personnel File erleichtert

Mehr

15. September 2011 in München

15. September 2011 in München IT-SICHERHEIT Fachmagazin für Informationssicherheit und Compliance Infotag IT-Sicherheit 15. September 2011 in München Diese interessanten Themen erwarten Sie: Status Quo IT-Sicherheit Endpoint Security

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

Agenda zum Kundeninformationstag am 07.10.2015 in Heidelberg Print Media Lounge WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT.

Agenda zum Kundeninformationstag am 07.10.2015 in Heidelberg Print Media Lounge WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT. zum Kundeninformationstag am 07.10.2015 in Heidelberg Print Media Lounge WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT. Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder mit unseren Partnern Kundeninformationstage. Der

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit Infotag Köln Datenschutz und Datensicherheit Jetzt anmelden unter www.datakontext.com/infotag_k2015 04.05.2015 in KÖLN Kostenpauschale: 95,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten: 75,- EUR

Mehr

digital business solution Elektronische Archivierung

digital business solution Elektronische Archivierung digital business solution Elektronische Archivierung 1 Weniger Papier im Archiv, mehr Transparenz in den Geschäftsabläufen, rechtsund revisionssichere Ablage sämtlicher Unternehmensinformationen auf zertifizierten

Mehr

Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM

Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM 12.06.2012 in Köln Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Moderator René Schumann, HCM Senior

Mehr

Doculife. Digitale Personalakte. Alle Mitarbeiterinformationen sicher und auf einen Blick

Doculife. Digitale Personalakte. Alle Mitarbeiterinformationen sicher und auf einen Blick Doculife. Digitale Personalakte Alle Mitarbeiterinformationen sicher und auf einen Blick Digitale Personalakte aus der Cloud. Wie denn das? Jörg Kralemann Document Future AG Regional Sales Executive Céline

Mehr

Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools

Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools 24.06.2014 in Hamburg Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten: 95,- EUR zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Infotag

Mehr

digital business solution Digitale Akten

digital business solution Digitale Akten digital business solution Digitale Akten 1 Schnelle Recherche von Dokumenten, perfekte Übersicht in einer klaren Struktur (Aktenplan) und motivierte Mitarbeiter, die keine wertvolle Zeit mehr mit der Suche

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/ecm Willkommen zum Webinar Mit digitalen Akten HR-Management effizient gestalten Start: 9:30 Uhr Sprecher: Robert Hohlstein Consultant EDI/ECM 1 Agenda 1 2 3 4 5 Kurzvorstellung Comarch

Mehr

Talent Management. Online Assessments im Kontext von NEU. Infotag. 12. November 2014, Köln. Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt.

Talent Management. Online Assessments im Kontext von NEU. Infotag. 12. November 2014, Köln. Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt. Infotag Online Assessments im Kontext von NEU Talent Management 12. November 2014, Köln Kostenpauschale: 110,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Online Assessments im Kontext von Talent

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Mängelmanagement im Anlagenbau

Mängelmanagement im Anlagenbau Mängelmanagement im Anlagenbau Grundlagen, Werkzeuge und Beispiele aus der Praxis Zielsetzung Das Seminar vermittelt Möglichkeiten zum Aufbau eines Dokumentations- und Mängelmanagementsystems für Projekte

Mehr

Fünf einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihre Unternehmenskosten senken.

Fünf einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihre Unternehmenskosten senken. Fünf einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihre Unternehmenskosten senken. Enterprise Content Management ist Software für digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflowprozesse. Mit ECM hat jeder Mitarbeiter

Mehr

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Information Architecture Seminare 2013 Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Grundlage allen betrieblichen Handelns Basis einer gemeinsamen Sprache zwischen Geschäft und IT Fundament

Mehr

Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM

Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM Infotag Tools & Add-Ons für SAP ERP HCM 18. 19.06.2013 in Köln Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. (1 Tag) 149,- Euro zzgl. MwSt. (2 Tage) Mit freundlicher Unterstützung: Infotag Tools & Add-Ons für

Mehr

Tagesordnung ARGE-Auslandsentsendung süd-west

Tagesordnung ARGE-Auslandsentsendung süd-west Tagesordnung ARGE-Auslandsentsendung süd-west 4.- 5. April 2011 in Stuttgart ARGE-Leiter: Kai Mütze, Geschäftsführer IAC Unternehmensberatung GmbH, alga-fachreferent, Fachbuchautor 1. Tag: Beginn 10.00

Mehr

d.3ecm starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung

d.3ecm starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung 1 Das Starterpaket für den einfachen und smarten Enterprise Content Management-Einstieg Unser d.3ecm System hilft Ihnen, sich

Mehr

Social Media und Web 2.0

Social Media und Web 2.0 BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. Fachtagung Social Media und Web 2.0 Vom Hype zum strategischen Einsatz im EVU 20. Oktober 2011, Köln Themen ipad zu gewinnen? Was digital natives

Mehr

digital business solution Digitale Akten

digital business solution Digitale Akten digital business solution Digitale Akten 1 Schnelle Recherche von Dokumenten, perfekte Übersicht in einer klaren Struktur (Aktenplan) und motivierte Mitarbeiter, die keine wertvolle Zeit mehr mit der Suche

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

Ausbildungspraxis in der Energie- und Wasserwirtschaft

Ausbildungspraxis in der Energie- und Wasserwirtschaft Recht Personal 7. Forum Energie / Wasser Ausbildungspraxis in der Energie- und Wasserwirtschaft 20. bis 21. November 2012, Münster Der Ausbildungsmarkt 2012 / 2013: Die Demografie strategie der Bundesregierung

Mehr

Infografik HR-Effizienz

Infografik HR-Effizienz Infografik HR-Effizienz Wichtigkeit HR-Themenfelder 1 System zum Wissensaufbau 3. Personalentwicklung 50+ HR-Benchmarking / HR-Effizienzmessung 1. 2. Sind die wichtigsten HR-Prozesse bereits im Unternehmen

Mehr

Datenschutz- und Datensicherheits-Tools

Datenschutz- und Datensicherheits-Tools Infotag Datenschutz- und Datensicherheits-Tools 05.12.2013 in München Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten: 79,- EUR zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: JAKOBSOFTWARE

Mehr

Simplify HR: In 7 Schritten zum Erfolg.

Simplify HR: In 7 Schritten zum Erfolg. Simplify HR: In 7 Schritten zum Erfolg. Wie Lufthansa, Siemens Schweiz und Bertelsmann ihre HR-Prozesse vereinfachen. Simplify HR aconso AG 18. Mai 2015 1 www.aconso.com Ihr Referent: Ulrich Jänicke Gründer

Mehr

ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE!

ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE! ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE! MANAGED CONTENT SERVICES VON DER INFORMATIONSFLUT ZUM WETTBEWERBSVORTEIL Tag für Tag wächst die Menge an Informationen und Dokumenten in Form

Mehr

Einladung Moderne Technologien in Business Software

Einladung Moderne Technologien in Business Software Einladung Moderne Technologien in Business Software Software-Präsentation Dienstag, 15. Mai 2012, Mövenpick Hotel Egerkingen Mittwoch, 23. Mai 2012, ABACUS Research Wittenbach-St. Gallen Software-Präsentation

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen

Mehr

digital business solution Digitale Akten

digital business solution Digitale Akten digital business solution Digitale Akten 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG. Vergessen

Mehr

EINLADUNG. Office 2020: Dokumentenmanagement in der Zukunft Seminar der Rhenus Office Systems am 03.07.2014 in der BayArena in Leverkusen

EINLADUNG. Office 2020: Dokumentenmanagement in der Zukunft Seminar der Rhenus Office Systems am 03.07.2014 in der BayArena in Leverkusen EINLADUNG Office 2020: Dokumentenmanagement in der Zukunft Seminar der Rhenus Office Systems am 03.07.2014 in der BayArena in Leverkusen Programm - Donnerstag, 03.07.2014 08:45 Uhr Empfang, Begrüßungskaffee

Mehr

Die Akademie der Energieund Wasserwirtschaft. Seminarprogramm. Juli bis Dezember. Kunden- und Forderungsmanagement. www.age-seminare.

Die Akademie der Energieund Wasserwirtschaft. Seminarprogramm. Juli bis Dezember. Kunden- und Forderungsmanagement. www.age-seminare. Die Akademie der Energieund Wasserwirtschaft Seminarprogramm 2013 Juli bis Dezember www.age-seminare.de Weitere Themengebiete für Ihre Weiterbildung Wählen Sie das passende Seminar aus den folgenden Fachgebieten:

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit Infotag München Datenschutz und Datensicherheit Jetzt anmelden unter www.datakontext.com/infotag_m2015 09.06.2015 in München Kostenpauschale: 95,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten:

Mehr

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf Seminar Arbeitsrechtliche Grundlagen für Führungskräfte Verantwortung übernehmen Persönliche Haftung vermeiden Modul 1: 9. Februar; Modul 2: 10. Februar 2012, Leipzig Arbeitsrechtliche Grundlagen, insbesondere

Mehr

Besuchen Sie uns vom 6. März - 10. März 2012 auf der Cebit auf dem Stand der d.velop AG Halle 3 Stand H20.

Besuchen Sie uns vom 6. März - 10. März 2012 auf der Cebit auf dem Stand der d.velop AG Halle 3 Stand H20. Besuchen Sie uns vom 6. März - 10. März 2012 auf der Cebit auf dem Stand der d.velop AG Halle 3 Stand H20. Papierlos in die Zukunft Integration auf Knopfdruck mit d.3 und APplus Sollten Sie Probleme bei

Mehr

Die Außenwelt nutzen: Open Innovation in das Ideenmanagement integrieren

Die Außenwelt nutzen: Open Innovation in das Ideenmanagement integrieren Seminar Die Außenwelt nutzen: Open Innovation in das Ideenmanagement integrieren 23. Mai 2013 Darmstadt, Im Innovarium, Das Konzept von Open Innovation Um im heutigen globalen Wettbewerb erfolgreich zu

Mehr

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung ORGANISATION UND MANAGEMENT Praxisseminar Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung Der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg 16. 17. September 2013, Berlin Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare

Mehr

FpF Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.v., Stuttgart USABILITY UND HUMAN-MACHINE-INTERFACES IN DER PRODUKTION

FpF Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.v., Stuttgart USABILITY UND HUMAN-MACHINE-INTERFACES IN DER PRODUKTION FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao FpF Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.v., Stuttgart Seminar USABILITY UND HUMAN-MACHINE-INTERFACES IN DER PRODUKTION

Mehr

Einführung von DMS in 5 Schritten

Einführung von DMS in 5 Schritten Einführung von DMS in 5 Schritten Vorgespräch 01 - Grundlagen Präsentation 02 - Nutzenermittlung Workshop 03 - Lösungsdetails Angebot 04 - Kalkulation Einrichtung/Schulung 05 - Einführung Dokumentenmanagement

Mehr

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen

Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Information Architecture Seminare 2011 Informationen - das vernachlässigte Vermögen der Unternehmen Grundlage allen betrieblichen Handelns Basis einer gemeinsamen Sprache zwischen Geschäft und IT Fundament

Mehr

15 Jahre TQMi. Zukunft der Arbeit und Führung. Einladung zum Jubiläumsanlass. Praxis-Referate zu:

15 Jahre TQMi. Zukunft der Arbeit und Führung. Einladung zum Jubiläumsanlass. Praxis-Referate zu: 15 Jahre TQMi Einladung zum Jubiläumsanlass Zukunft der Arbeit und Führung Praxis-Referate zu: Zukunfts-Entwicklung von Normen und Standards Wie gewinnt und führt man als IT-KMU neue (qualifizierte, junge)

Mehr

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen Ein Seminar der DWH academy Seminar IG07 - Informatica PowerCenter - Grundlagen Das ETL-Tool PowerCenter von Informatica ist eines der marktführenden Werkzeuge

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

GFaR. Steuerberater-Dialog. Einladung zum

GFaR. Steuerberater-Dialog. Einladung zum GFaR standardisiert den Datenaustausch! Einladung zum Steuerberater-Dialog e. v. Moderne Zeiten in der FiBu Digitalisierung und Automatisierung der Belegerfassung für die FiBu Outsourcing für Kanzleien

Mehr

Was machen Sie 2015 mit Ihren Eingangsrechnungen?

Was machen Sie 2015 mit Ihren Eingangsrechnungen? Perfekt in Ihre Diamant Finanzbuchhaltung integriert! Was machen Sie 2015 mit Ihren Eingangsrechnungen? www.portalsystems.de/am-liebsten-abfackeln d.velop und Portal Systems Wir haben die Lösung(en)! Was

Mehr

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Mit dem vollständig in SAP ERP integrierten Modul pro.s.app for document status check können sämtliche mit SAP verknüpfte

Mehr

Inhouse-Seminar: Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter -4 Tage

Inhouse-Seminar: Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter -4 Tage Inhouse-Seminar: Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter -4 Tage Ein Inhouse-Seminar der DWH academy Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter

Mehr

Seminar: Strategieworkshop Dokumentenmanagement (DMS/ECM)

Seminar: Strategieworkshop Dokumentenmanagement (DMS/ECM) Seminar: Strategieworkshop Dokumentenmanagement (DMS/ECM) Ziele des Seminars: Nach dem Besuch des Seminars: Sind Sie mit allen wichtigen Eckpunkten einer modernen DMS-Lösung vertraut Können Sie ein qualifiziertes

Mehr

Bestellerkompetenz im Facility Management

Bestellerkompetenz im Facility Management Bestellerkompetenz im Facility Management Strategie, Organisation, Prozesse Freitag, 27. November 2015 Hotel Seedamm Plaza, 8800 Pfäffikon SZ Mittwoch, 16. Dezember 2015 Hotel Four Points by Sheraton,

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Spezielle Seminarangebote für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst (TVöD)

Spezielle Seminarangebote für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst (TVöD) 2. HJ 2013 alga-akademie Entgeltabrechnung Spezielle Seminarangebote für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst (TVöD) alga abrechnungspraxis lohn- und gehaltsabrechnung Akademie Das TVöD-Entgeltsystem

Mehr

Enterprise Architecture Management (EAM) & TOGAF

Enterprise Architecture Management (EAM) & TOGAF Enterprise Architecture Management (EAM) & TOGAF TOGAF 8 Zertifizierung plus Vorbereitung auf das TOGAF 8-9.1 Bridge Exam Eine praxisorientierte Einführung in TOGAF Erwerben Sie die TOGAF 8 Zertifizierung

Mehr

der intelligente Weg zu mehr Produktivität A f

der intelligente Weg zu mehr Produktivität A f .XLS SMS.DOC A f ECM ARENA bringt Ordnung in die Fülle an unstrukturierten Daten und Dokumenten in getrennten Systemen. Es vereint die Elemente digitales Dokumentenmanagement, revisionssichere elektronische

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Vivento, Deutsche Telekom AG. Unternehmenspräsentation.

Vivento, Deutsche Telekom AG. Unternehmenspräsentation. Vivento, Deutsche Telekom AG. Unternehmenspräsentation. Vivento, Deutsche Telekom AG Unternehmenspräsentation 02.08.2013 Demografischer Wandel Fachkräftemangel Kosteneffizienz > Wir verstehen Ihre Herausforderungen

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. RedPaper.CENTER. scan validate provide. Digitalisierungs- Service

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. RedPaper.CENTER. scan validate provide. Digitalisierungs- Service BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT RedPaper.CENTER scan validate provide Digitalisierungs- Service Ihr Komfort RedPaper.CENTER Digitalisierung & Outsourcing Als Spezialist für Dokumentenprozesse bieten wir Ihnen

Mehr

Business Process Management und Six Sigma

Business Process Management und Six Sigma GFT Academy Business Process Management und Six Sigma 09.06.2006, Hamburg GFT Solutions GmbH Brooktorkai 1 20457 Hamburg Germany T +49 40 35550-0 F +49 40 35550-270 solutions@gft.com www.gft.com/solutions

Mehr

Seminarreihe zu Klimaschutz und klimaneutralem Drucken. Programm Herbst 2013

Seminarreihe zu Klimaschutz und klimaneutralem Drucken. Programm Herbst 2013 Seminarreihe zu Klimaschutz und klimaneutralem Drucken Programm Herbst 2013 Grundlagen, Anwendung und Kommunikation Ihres Engagements im Klimaschutz Die ClimatePartner Academy ist für viele Unternehmen

Mehr

Trendscout Days Der neue Microsoft Project Server 2013. Hält er, was er verspricht? Warum sich ein Umstieg lohnt!

Trendscout Days Der neue Microsoft Project Server 2013. Hält er, was er verspricht? Warum sich ein Umstieg lohnt! Trendscout Days Der neue Microsoft Project Server 2013 Hält er, was er verspricht? Warum sich ein Umstieg lohnt! www.integrata.de Qualified for the Job Der neue Microsoft Project Server 2013 Die Anforderungen

Mehr

Benchmarking im Forderungsmanagement

Benchmarking im Forderungsmanagement neues SemInAR Benchmarking im 12. November 2015 in Berlin 3. Dezember 2015 in Düsseldorf Steuern Sie Ihr Forderungs- und Inkassomanagement effizienter und erfolgreicher durch Benchmarking im! Themen B2C-

Mehr

DIGITALE AKTEN IN SAP Personalakte

DIGITALE AKTEN IN SAP Personalakte DIGITALE AKTEN IN SAP Personalakte Digitale Akten in SAP powered by xft GmbH Digitale Aktenlösungen bieten Unternehmen weitreichende Vorteile gegenüber papiergebundenen Akten und deren Verwaltung über

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand Sicherheitsgewinn und Prozessoptimierung mit Identity Management (IDM) 12. November 2013, Berlin

Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand Sicherheitsgewinn und Prozessoptimierung mit Identity Management (IDM) 12. November 2013, Berlin Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand Sicherheitsgewinn und Prozessoptimierung mit Identity Management (IDM) 12. November 2013, Berlin Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand

Mehr

Die Akademie der Energieund Wasserwirtschaft. Seminarprogramm. Juli bis Dezember. Steuern/Recht/Versicherung. www.age-seminare.de

Die Akademie der Energieund Wasserwirtschaft. Seminarprogramm. Juli bis Dezember. Steuern/Recht/Versicherung. www.age-seminare.de Die Akademie der Energieund Wasserwirtschaft Seminarprogramm 2013 Juli bis Dezember www.age-seminare.de Weitere Themengebiete für Ihre Weiterbildung Wählen Sie das passende Seminar aus den folgenden Fachgebieten:

Mehr

Seminarreihe zum Klimaschutz und Klimaneutrales Drucken. Programm Sommer 2013

Seminarreihe zum Klimaschutz und Klimaneutrales Drucken. Programm Sommer 2013 Seminarreihe zum Klimaschutz und Klimaneutrales Drucken Programm Sommer 2013 Grundlagen, Anwendung und Kommunikation Ihres Engagements im Klimaschutz Die ClimatePartner Academy ist für viele Unternehmen

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Unternehmensprozesse Optimieren Wissen ist Macht Daten und Informationen Professionell Managen

Unternehmensprozesse Optimieren Wissen ist Macht Daten und Informationen Professionell Managen Unternehmensprozesse Optimieren Wissen ist Macht Daten und Informationen Professionell Managen, M.Sc. IM Universität Koblenz-Landau Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik Professur für Betriebliche

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit Infotag Hamburg Datenschutz und Datensicherheit Jetzt anmelden unter www.datakontext.com/infotag_hh2015 01.12.2015 in HAMBURG Kostenpauschale: 95,- Euro zzgl. MwSt. IT-SICHERHEIT- und -abonnenten:

Mehr

Professionelles Stammdaten-Management

Professionelles Stammdaten-Management neues SemInAR Professionelles Durch den Wettbewerbsvorsprung sichern Themen Die Bedeutung von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

Seminarprogramm JANUAR BIS JUNI. Steuern Recht Versicherung. AGE-Seminare als BDEW-Seminare. Ab 2014 werden die bewährten. fortgeführt.

Seminarprogramm JANUAR BIS JUNI. Steuern Recht Versicherung. AGE-Seminare als BDEW-Seminare. Ab 2014 werden die bewährten. fortgeführt. Seminare für die Energieund Wasserwirtschaft Seminarprogramm JANUAR BIS JUNI 2014 Ab 2014 werden die bewährten AGE-Seminare als BDEW-Seminare fortgeführt. www.age-seminare.de In Kooperation mit AGE Aktuelle

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung am 27.01.2015 in Leipzig FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr