So wird Energie vom Kostenfaktor zum Erfolgsfaktor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "So wird Energie vom Kostenfaktor zum Erfolgsfaktor"

Transkript

1 So wird Energie vom Kostenfaktor zum Erfolgsfaktor Mit einem ganzheitlichen Energiemanagement zu mehr Wirtschaftlichkeit siemens.de/energieeffizienz

2 Inhalt Der Energiemanagement-Prozess 04 auf einen Blick Das Portfolio für mehr 06 Energieeffizienz Gut beraten beim Thema 08 Energieeffizienz Energieeffizienz konkret: Beispiele aus der Praxis Effizient bewässern dank intelligent 10 geregelter Pumpstation Servoantrieb senkt Energiekosten 12 Bis zu 50 % effizienter 13 Autos effizient befördern 14 Roter Faden zu mehr Effizienz 16 Energiedaten unter Kontrolle 18

3 Energieeffizienz zahlt sich aus. Nachhaltig und auf Dauer. Knapper werdende Ressourcen, steigende Energiekosten sowie immer strengere Umweltauflagen verschärfen den Druck auf die Industrie, effizienter als bisher mit Energie umzugehen. Der Übergang zu einer Wirtschaft, die Energie und damit CO2 spart, ist eine der größten industriellen Herausforderungen heute und in Zukunft. Sie erfordert Veränderungen unterschiedlicher Größenordnung von Effizienzsteigerungen bei Einzelkomponenten über die Entwicklung energieeffizienterer Systemlösungen bis hin zur Neugestaltung ganzer Infrastrukturen. Siemens Ihr Partner für Energieeffizienz Als einer der weltweit führenden Technologieund Innovationsanbieter begleiten wir diesen Prozess und gestalten ihn nachdrücklich mit. Wir zeigen, wie nachhaltiges Wirtschaften in der Industrie funktioniert, also wie man Ökonomie und Ökologie in Einklang bringen kann. Anreize dafür gibt es viele: So zahlen sich Investitionen in Energieeffizienz häufig schon nach kurzer Zeit aus. Viele unserer Produkte leisten bereits heute einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz. Diese haben wir in unserem Umweltportfolio gebündelt, das mit energieeffizienten Produkten und Lösungen, erneuerbaren Energie- und Umwelttechnologien dazu beiträgt, dieser Herausforderung mit Nachdruck zu begegnen. Den konzeptionellen Rahmen hierfür bietet in der Industrie ein betriebliches Energiemanagement, mit dem ein optimales Zusammenspiel zwischen Technik und Organisation sichergestellt und eine kontinuierliche Verbesserung erzielt wird.

4 Der Energiemanagement-Prozess auf einen Blick Energiemanagement ist das brandaktuelle Thema in der Industrie. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund einer gewünschten Zertifizierung nach der internationalen Energiemanagementnorm ISO Unterm Strich gibt es mehr als genug Gründe, die für ein betriebliches Energiemanagement in industriellen Anlagen sprechen. Es leistet einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung der Produktivität von Anlagen und verbessert damit nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens unabhängig von der Branche. Identifizieren Energieeffizienzberatung entsprechend ISO Realisieren Evaluieren Systematisches Drei-Stufen-Konzept Siemens geht dieses Thema umfassend und systematisch an. Wir unterteilen betriebliches Energiemanagement in die drei Phasen Identifizieren, Evaluieren und Realisieren und unterstützen Sie in jeder Prozessphase für eine nachhaltige Effizienzsteigerung und Gewinnoptimierung. Das durchgängige Energiemanagementkonzept beginnt in der Feldebene bei den Antrieben, Schalt- und Analysegeräten oder der Automatisierung und reicht über die Leitebene bis hin zur Managementebene einer Anlage. ISO die Norm für mehr Energieeffizienz Mit zunehmender Bedeutung des Themas Energieeffizienz hält dieses immer mehr Einzug in die Normen, Richtlinien und Gesetze auf nationaler und internationaler Ebene. Für Energiemanagementsysteme gilt die internationale Norm ISO Ziel der Norm ist die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung einer Organisation bzw. eines Unternehmens, damit Kosten eingespart sowie Treibhausgasemissionen und andere Umweltbelastungen vermindert werden. Abgestimmt auf Ihre Ausgangssituation und Ziele unterstützen wir Sie, die Anforderungen der Norm Schritt für Schritt umzusetzen und begleiten Sie bis zur erfolgreichen Zertifizierung. Identifizieren Energieflüsse unternehmensweit transparent machen Ein hoher Anteil bei der Optimierung von Produktionsabläufen liegt im Einsatz der Produktionsmittel. Eine systematische Erfassung von Verbrauchsdaten für Strom, thermische Energie, Druckluft oder Wasser ermöglicht ein langfristig erfolgreiches Energiemanagement. Nicht nur bei bestehenden Anlagen, sondern bereits in der Planungsphase lassen sich so aussagekräftige Vergleiche anstellen sowie sinnvolle und realistische Optimierungsmaßnahmen definieren. 4

5 Evaluieren Einsparpotenziale exakt ermitteln Sind die Energieströme erfasst, ausgewertet sowie visualisiert und die großen Energieverbraucher identifiziert, müssen die konkreten Einsparpotenziale auf allen Ebenen der Fabrikautomation bewertet werden. Aus diesem Ergebnis lässt sich die Wirtschaftlichkeit möglicher Maßnahmen für den spezifischen Anwendungsfall ableiten. Realisieren Energieeffizienz steigern Nach Definition der passenden Maßnahmen auf Basis der Wirtschaftlichkeitsanalyse geht es darum, die ermittelten Einsparpotenziale mit konkreten Maßnahmen möglichst effektiv auszuschöpfen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Antriebstechnik: Auf ihr Konto gehen rund zwei Drittel des industriellen Energiebedarfs. Hier ist bei einzelnen antriebstechnischen Lösungen ein Einsparpotenzial von bis zu 70 % durchaus realistisch. Dies gilt sowohl für Neuanlagen als auch für Retrofit-Konzepte. 5

6 Das Portfolio für mehr Energieeffizienz Energiemanagement dient zur kontinuierlichen Überwachung des Energieverbrauchs Ihrer Anlage. So lassen sich Maßnahmen ableiten, die den Energieverbrauch reduzieren und damit die Umwelt schonen. Als Ihr Partner unterstützen wir Sie dabei. Ziel ist es, die Produktivität der eingesetzten Energie kontinuierlich zu steigern. Der Schlüssel hierzu liegt im perfekten Zusammenspiel energieeffizienter Produkte und Lösungen im Rahmen von Totally Integrated Automation, unserer offenen Systemarchitektur: Hard- und Software zur Erfassung, Visualisierung und Analyse der Energieströme Programme zur exakten Ermittlung der Einsparpotenziale in allen Ebenen der Fertigungs- und Prozessautomatisierung Produkte und Systeme, die den Energiebedarf dauerhaft senken Energieeffiziente Produkte im Portfolio Niemand bietet einen Ansatz, der das Thema Energiemanagement ähnlich umfassend und systematisch angeht wie Siemens. Und niemand bietet Ihnen ein vergleichbares Portfolio für mehr Energieeffizienz von der Technik über die Beratung bis hin zu Dienstleistungen sowie energiesparenden Produkten. Unsere intelligenten Hard- und Softwarelösungen ermöglichen es Ihnen, Ihre energetischen Ressourcen transparent zu machen, Ihre Einsparpotenziale zu berechnen und Ihren Energieeinsatz zu optimieren. Identifizieren Basis für ein effizientes Energiemanagement In dieser Phase unterstützen wir Sie mit einer methodischen Vorgehensweise und einer Systematik, die zeigt, wie die entscheidenden Leistungskennzahlen gebildet werden. Darüber hinaus beraten wir Sie beim Aufbau einer Messdatenerfassung, wie Auswertungen aussehen müssen und sich ein energieeffizientes Anlagenkonzept auch unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten umsetzen lässt. Produktbeispiele: Energiemanagementsystem B.Data SIMATIC powerrate: das Energiemanagementsystem für eine zielgerichtete Energieverbrauchsoptimierung. Software powermanager: die Energiemonitoringsoftware im Bereich der Niederspannungsenergieverteilung als Stand-alone-Lösung. SENTRON Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte: umfassendes Portfolio für eine sichere und intelligente Energieverteilung. PROFIenergy: auf PROFINET basierender Standard für die Messwerterfassung direkt am Verbraucher. SIRIUS Schalt- und Schutzgeräte: liefern kontinuierlich Energiewerte an ein übergeordnetes Energiemanagementsystem. Prozessinstrumentierung: Umfassendes Portfolio liefert kontinuierlich Informationen aus dem Prozess. 6

7 Evaluieren Sichere Entscheidungen auf jeder Ebene Über alle Ebenen der Anlage hinweg liefern Ihnen unsere Softwaretools zur Evaluierung aussagekräftige Ergebnisse. Die getroffenen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz unterstützen wir durch professionelles Energiemanagement-Consulting und mit unseren Finanzierungslösungen. Denn wie investiert man intelligent in energieeffiziente Lösungen? Eine Antwort gibt hier beispielsweise Green Financing. Das heißt: Eine Finanzierung ist aus den laufenden Einsparungen möglich. Produktbeispiele: B.Data: umfassendes Werkzeug für effektives Energiemanagement auf Unternehmensebene. SIMATIC powerrate: Energiemanagementlösung für die Kontroll- und Leitebene. SIZER: Berechnung des Energieverbrauchs bereits in der Projektierungsphase. SinaSave: Softwaretool zur Berechnung der Amortisationszeit energieeffizienter Motoren und Umrichter. Energy Health Check: ganzheitliches Servicepaket zur energietechnischen Optimierung von Gesamtanlagen. Siemens Financial Services: Finanzierungs- und Leasingmöglichkeiten für Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz. Realisieren Optimierungspotenziale ausschöpfen Im Rahmen unseres umfassenden Portfolios bieten wir Ihnen die passenden Produkte, Systeme und Technologien, um die möglichen Einsparpotenziale voll auszuschöpfen höchst effiziente Hebel, die zu einer er - heblichen Senkung des Energiebedarfs in Ihrer Anlage beitragen. Wie zum Beispiel eine effiziente Prozess - gestaltung durch intelligentes Lastmanagement. Produktbeispiele: SIMOTICS Motoren: umfassendes Spektrum an energieeffizienten Motoren für den weltweiten Einsatz. SINAMICS Frequenzumrichter: umfangreichstes An gebot am Markt mit Energierückspeisung und viel fältigen Energiesparfunktionen. SIRIUS Motorstarter und Sanftstarter: zur Reduzierung von mechanischen und elektrischen Spitzen - belastungen. Customer Support: Unterstützung beim Um- und Hochrüsten vorhandener, nicht mehr ökonomischer Antriebssysteme. SIMATIC powerrate: Lastmanagement; Senkung der Energiekosten durch Einhaltung der Leistungsgrenzen. 7

8 Gut beraten beim Thema Energieeffizienz Wie effizient ist die Energieversorgung Ihres Unternehmens? Wie können Sie die Treibhausgas-Emissionen Ihres Unternehmens senken? Sicher ist: Steigende Energiepreise und verschärfte Umweltgesetze machen den Energiebedarf Ihres Unternehmens zum Top-Thema. Energieeffizienz und die Einhaltung von Umweltstandards sind entscheidende unternehmerische Erfolgsfaktoren. Als kompetenter Partner bietet Siemens Ihnen mit Energy & Environmental Services maßgeschneiderte Beratungsleistungen. Wir unterstützen Sie bei der Identifizierung von Einsparpotenzialen im Gesamtbetrieb und in Anwendungen ebenso wie bei der Konzeption und Umsetzung technischer und organisatorischer Maßnahmen. Energieeffizienz zahlt sich aus: Die Erhöhung von Energieeffizienz führt in Unternehmen schnell zu Energiekosteneinsparungen von 20 Prozent und mehr bei Amortisationszeiten von oftmals weniger als zwei Jahren. Es lohnt sich also, über die effiziente Nutzung von Energie und weiteren Ressourcen nachzudenken. 8

9 Ein Portfolio für Ihre Anforderungen Zum optimalen Einsatz von Energie bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Beratungs- und Implementierungsleistungen. Wir unterstützen Sie bei Ihren Vorhaben, Transparenz zu schaffen, Energieeinsparmaßnahmen zu identifizieren und so Energiekosten zu reduzieren. Dafür haben wir ein umfangreiches Portfolio an Lösungskonzepten für Management- und operative Aufgaben entwickelt, bei dem Ihre Geschäftsziele im Mittelpunkt stehen. Gemeinsam mit Ihnen analysieren und bewerten wir systematisch die Anlagen und Produktionsprozesse auf ihre Energieeffizienz von der Einzelanlage bis zum gesamten Werk, Produktionsanlagen ebenso wie Nebenanlagen. Wir begleiten Sie von der Analyse des Status quo und Ermittlung von Einsparpotenzialen über die detaillierte Ausarbeitung von Maßnahmen bis zur Umsetzung technischer und organisatorischer Lösungen. Auf Wunsch begleiten Sie unsere Experten darüber hinaus bei Vertragsverhandlungen mit Ihren Versorgern und optimieren so die Energiebezugskonditionen. Unser Portfolio umfasst im Einzelnen: Energiemanagement gemäß ISO / DIN EN Energie- und Umweltdatenmanagement Technische Optimierung von Energiesystemen Standortübergreifende Energieeffizienz- und Nachhaltigkeitsprogramme Weitere Informationen zu Energy & Environmental Services unter: Energieeffizienz konkret: Beispiele aus der Praxis Welches Sparpotenzial unsere Produkte, Systeme und Lösungen in konkreten Anwendungen entfalten können und wie schnell sich eine Investition in zukunftsweisende Technik amortisiert hat, zeigen die folgenden Appli - kationen. 9

10 Effizient bewässern dank intelligent geregelter Pumpstation Energiesparendes und anlagenschonendes Antriebssystem Fördermenge an Wasserbedarf anpassen Hohe Sommertrockenheit prägt die Region Alentejo im Süden Portugals. Eine gewinnbringende Landwirtschaft ist hier nur möglich dank einer großflächigen Bewässerung durch die Empresa de Desenvolvimento e Infra-Estruturas do Alqueva (EDIA). Ihre wichtigste Anforderung an die Pumpenantriebe: Sie müssen in der Lage sein, die Fördermenge ständig an den aktuellen Wasserbedarf anzupassen, der je nach Temperatur, Bodenfeuchte und Wuchsstadium der Pflanzen variiert ohne Energie zu verschwenden. Großes Einsparpotenzial bei Pumpen Insbesondere bei Strömungsmaschinen wie Pumpen ist Energieverschwendung ein großes Thema, weil ihre Leistungsaufnahme exponentiell zur Drehzahl zunimmt. Bei herkömmlichen mechanischen Regelkonzepten tritt im Teillastbetrieb also dann, wenn nicht die maximal mögliche Fördermenge benötigt wird ein besonders hoher Energieverlust auf. Denn der Motor läuft hierbei immer mit maximaler Drehzahl, während das überschüssige Wasser mit mechanischen Stellgliedern weggedrosselt wird. Ein drehzahlvariables System mit Frequenzumrichter hingegen passt die Drehzahl immer exakt der aktuell benötigten Fördermenge an und nimmt somit nur so viel Energie auf, wie gerade wirklich erforderlich ist. Drehzahlvariables Antriebssystem für Brinches Laje Die EDIA entschied sich vor diesem Hintergrund, für die Pumpstation Brinches Laje drehzahlvariable Antriebssysteme einzusetzen. Diese auf 3m 3 /s ausgelegte Pumpstation sorgt für die Bewässerung von ha. Installiert wurden insgesamt 10 Niederspannungsmotoren, deren Drehzahl SINAMICS Frequenzumrichter regeln. Identifizieren Um das passende Antriebskonzept für Pumpen, Lüfter und Kompressoren auszuwählen, ist es wichtig, das Lastprofil zu kennen. Welches sind die wichtigen Größen: Ist es der Druck, sind es die Dynamik und Genauigkeit, oder kann ein Speicher ausreichend Kapazität bieten? Mit Ultraschall- Durchflussmessgeräten in Verbindung mit Druck- und Temperatursensoren können die relevanten Werte erfasst und ausgewertet werden. Im Betrieb werden nicht nur früh Leckagen in Rohrleitungen erkannt, sondern auch Verunreinigungen und Blockaden. Hierbei spielen sowohl der Verlust von wertvollen Rohstoffen in der Pipeline als auch Umweltaspekte bei Verunreinigungen der Umgebung und die Effizienz der Pumpe bei einer blockadefreien Leitung eine wichtige Rolle. Mit einem präventiven Condition Monitoring System kann somit die Energieeffizienz deutlich erhöht werden. Die Verwendung von Clamp-on-Durchflussmessgeräten bietet den Vorteil, dass bestehende Anlagen einfach und kostengünstig nachgerüstet werden können. 10 Applikation: Pumpen, Lüfter, Kompressoren

11 Niederspannungsumrichter aus der SINAMICS Familie passen die Motordrehzahl ständig an die aktuell erforderliche Fördermenge an. Dies spart Energie im zweitstelligen Prozentbereich. Applikation: Pumpen, Lüfter, Kompressoren Evaluieren Anhand individueller Betriebscharakteristika sowie anlagenspezifischer Parameter kalkuliert das webbasierte Tool SinaSave den Energiebedarf verschiedener Antriebsprodukte bzw. -systeme. Darüber hinaus informiert SinaSave, wie schnell sich eine Investition in eine energieeffiziente Antriebslösung auszahlt. Realisieren Je nach Applikation versprechen die 2-Punkt-Regelung, Drehzahlregelung mit Frequenzumrichter und teil- oder vollgeregelte Kaskaden ein enormes Energiesparpotenzial gegenüber einer mechanischen Drosselung. Der Energieverbrauch von Antrieben für Strömungsmaschinen lässt sich so im Extremfall um bis zu 70 % reduzieren. Und davon profitiert auch die Umwelt: Denn ein energetisch optimiertes Antriebssystem trägt nachhaltig zur Senkung von CO2-Emissionen bei. Kundenvorteile im Überblick: Energieeinsparungen im zweistelligen Prozentbereich durch hohe Motorenwirkungsgrade und drehzahlvariablen Betrieb Ressourcenschonung durch exakte, flexible Prozessführung Hohe Anlagenverfügbarkeit dank zuverlässiger, perfekt abgestimmter Komponenten Passgenaue Komplettlösung für die kundenund projektspezifischen Anforderungen des Bewässerungsprojekts 11

12 Servoantrieb senkt Energiekosten Hydraulische Spritzgießmaschinen mit neuem Antrieb Höchste Energieeffizienz ist ein Kriterium, das bei der Optimierung von hydraulisch angetriebenen Achsen, wie zum Beispiel an Spritzgießmaschinen, mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Höchste Effizienz auf ganzer Linie Die optimale Lösung bieten energieeffiziente, elektrische Servoantriebe für Hydrauliksysteme. Die hochdynamische SINAMICS Servopumpe erhöht den Maschinenausstoß und spart bis zu 50 % an Energie. Gemeinsam mit den Umrichtern aus der Antriebsfamilie SINAMICS und dezentraler Peripherie erhält man eine energieeffiziente Lösung für hydraulische Spritzgießmaschinen, wie das Beispiel Häfner zeigt. Hier reduzieren Zahnradpumpen mit geregeltem Servoantrieb den Stromverbrauch der Hydraulik bewährter Spritzgießmaschinen um rund die Hälfte. Neue Technik für bewährte Maschinen bei Häfner Die Firma Häfner & Krullmann GmbH gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoffspulen. Um die technologische Kompetenz des Unternehmens und gleichzeitig die Kostensituation zu verbessern, wurden Einsparpotenziale im Rahmen der Modernisierung genutzt. Dazu wurden zwei mechanisch noch gut erhaltene, aber steuerungs- und antriebstechnisch nicht mehr zeitgemäße Spritzgießmaschinen mit neuer Technik ausgestattet. Identifizieren In einem ersten Schritt wurden die tatsächlichen Energiekosten der Spritzgießmaschinen ermittelt. Evaluieren Zur Erfolgskontrolle wurde über PROFIBUS ein Leistungsmessgerät eingebunden. Dieses unterstützt auch den Einrichter, der damit unmittelbar die Auswirkungen bestimmter Maschineneinstellungen nachvollziehen und so ein Gespür für energieeffizienteres Spritzgießen entwickeln kann. Realisieren Neue, prozessgerecht geregelte Servomotoren ersetzen die nicht mehr zeitgemäßen Schwenk- und Konstantpumpen mit Asynchronmotoren. Betrieben werden die 46 Servomotoren über je einen Umrichter der Antriebsfamilie SINAMICS mit einer Control Unit. Die modernisierten Systeme verbrauchen generell nur so viel Energie, wie es der Spritzgießprozess in den verschiedenen Phasen erfordert. Kundenvorteile im Überblick: Höhere Anlagenverfügbarkeit Reduzierung Öl-Tank-Volumen durch weniger Wärmeeintrag Entfall Hydraulikspeicher Geringere Abhängigkeit von der Öltemperatur Geräuscharm gegenüber konventioneller Hydrauliklösung 12 Applikation: Servopumpe

13 Bis zu 50 % effizienter Antriebe, die Bremsenergie zurückspeisen Applikation: Servopumpe Applikation: Heben, Bremsen, Senken In Hebeanwendungen, Zentrifugen oder an Förderbändern müssen Antriebe häufig große Massen abbremsen. Hier entsteht eine hohe Bremsenergie, die herkömmliche Antriebssysteme über Bremswiderstände vernichten. Frequenzumrichter mit Energierückspeisung sorgen hier für eine deutliche Reduzierung des Energiebedarfs. Realisieren Durch Einsatz rückspeisefähiger Umrichter lassen sich z. B. in Hebeanwendungen bis zu 50 % an Energie einsparen. Weitere positive Nebeneffekte: Auf Komponenten wie Bremswiderstände kann verzichtet werden, und die benötigte Stromaufnahme sinkt um ca. 20 %. Energieausgleich in Mehrachssystemen Die SINAMICS Frequenzumrichter bieten über die Möglichkeit der Rückspeisung hinaus noch den sogenannten Energieausgleich in Mehrachssystemen bei Motion Control Applikationen. Hierbei können frei werdende Energien beim Bremsen bzw. Herunterfahren von einer oder mehreren Achsen durch Energieausgleich über den gemeinsamen Zwischenkreis im Antriebssystem für die Achsen bzw. Antriebe genutzt werden. Bis zu 10 % Energie lassen sich abhängig vom Lastzyklus hierdurch einsparen. Gut gerüstet für den Notfall Die Zwischenkreisenergie kann auch für ein kostengünstiges Notausfallkonzept genutzt werden. Die DC 600 V werden von der Stromversorgung effizient in DC 24 V gewandelt, die auch bei Netzausfall der Elektronik noch eine Zeit lang zur Verfügung stehen. Das ermöglicht z. B. einen koordinierten Notrückzug der Achsen. Weniger Blindleistung weniger Kosten Der Einsatz von Active Line Modules (ALM) ermöglicht beim SINAMICS System die automatische Kompensation kapazitiver und/oder induktiver Blindleistung der gesamten Maschine. Das reduziert die Kosten für separate Kompensationseinrichtungen. Bis zu 100 % Blindleistungskosten lassen sich hierdurch einsparen. Kundenvorteile im Überblick: Energieeinsparungen durch Rückspeisung im generatorischen Betrieb des Motors Wegfall von Bremswiderstand und Brems-Chopper Kostengünstiges Netzausfallkonzept und Blindleistungskompensation Applikation: Heben, Bremsen, Senken 13

14 Autos effizient befördern Optimierung der Energieeffizienz in der Produktion In der Fördertechnik entscheidet vor allem die durchgängige Produktivität über den Erfolg. Einen wichtigen Beitrag leistet hier ein intelligentes Energiemanagement. Denn der Weg zu umfassender Energieeffizienz im In - dustriebetrieb führt über ganzheitliche Systeme und Lösungen, wie das Seat-Stammwerk in Martorell beweist. Lösungen aus einer Hand Für die Audi Q3-Produktionslinie liefert Siemens eine schlüsselfertige Förderanlage. Die Anlage umfasst modernste Technologie auf Basis des TIA- (Totally Integrated Automation) Konzepts, das als neuer Standard für Seat- Produktionslinien verwendet wird. In der neuen Hightech- Produktionshalle für den Audi Q3 zeigt sich, welche Beiträge Siemens zur Energieeffizienz leisten kann. Identifizieren Wer Energie sparen will, muss genau wissen, was er verbraucht. Das Energiecontrolling von Seat hat mit dem Energiemanagementsystem B.Data den Überblick. Über die Verbrauchszuteilung nach dem Verursacherprinzip lassen sich dazu unternehmensintern Anreize für Energiesparmaßnahmen setzen. Realisieren In der Produktionshalle fahren die Karosserien selbstständig und automatisch gesteuert über zwei Etagen von einer Position zur nächsten. Energieeffiziente Motoren aus unserem Umweltportfolio treiben die Transportbänder und Aufzüge an. Für das materialschonende und energiesparende Hochfahren zur Soll-Drehzahl sorgen SIRIUS Sanftstarter, und über SINAMICS Frequenzumrichter wird ein Teil der verbrauchten Energie beim Bremsen der Fördertechnik zurückgewonnen und wieder ins Netz eingespeist. Auch bei der Schalt- und Schutztechnik setzt Seat auf SIRIUS: Die Eigenverluste der Geräte sind gering. Sie erwärmen sich im Betrieb weniger als vergleichbare Lösungen. Dadurch konnte unter anderem die Kühlung der Schaltschränke kleiner ausgelegt werden dies reduziert den Energieverbrauch und die Anlageninvestition. Wärme und Energie spart Seat auch bei der 24-V-Einspeisung. Kompakte SITOP Stromversorgungen mit hohem Wirkungsgrad über den gesamten Lastbereich versorgen die Schaltschränke sehr effizient mit geregelter Gleichspannung. Evaluieren Sind die Verbrauchswerte erfasst, muss exakt bewertet werden, wann und wo eingespart werden kann. Die Messdatenerfassung ist bei den eingesetzten SIRIUS Schaltgeräten bereits onboard und unterstützt das System B.Data kontinuierlich mit den benötigten Informationen. 14 Applikation: Fördertechnik

15 Volkswagen arbeitet nicht nur daran, die umweltfreundlichsten Fahrzeuge zu entwickeln, sondern sie auch so nachhaltig wie möglich zu bauen. Deshalb haben wir uns vorgenommen, die Produktion des Volkswagen Konzerns bis 2018 um 25 Prozent umweltfreundlicher zu machen. Dr. Martin Winterkorn SINAMICS auch im Hochregallager und der Lackiererei Die SINAMICS Umrichter kommen zudem im automatisierten Hochregallager für Motoren zum Einsatz. Sie speisen die Energie, die beim Bremsen der Hubantriebe der Regalbediengeräte gewonnen wird, zurück ins Netz. Dadurch lässt sich der Energieverbrauch erheblich reduzieren. Das gilt auch für den Einsatz der Umrichter in der Lackiererei. Traditionell fallen hier rund 45 Prozent des Energieverbrauchs der Automobilproduktion an. Zur Verbesserung der Effizienz hat Seat die elektrischen Antriebe der großen Lüfter mit SINAMICS Systemen nachgerüstet. Gegenüber mechanischen Regelungen sind Energieeinsparungen von bis zu 60 Prozent und mehr möglich. Bei Seat lässt sich so viel Strom sparen, dass sich der Einsatz der Umrichter nach kurzer Amortisationszeit auch finanziell rechnet. Die Autofabrik wird zur Stromfabrik Weniger Energieverbrauch ist gut. Noch besser ist es, wenn die Energie von erneuerbaren Energieträgern kommt oder besonders effizient produziert wird. In Martorell generiert Seat deshalb einen Teil seines Stroms selbst über Photovoltaik-Anlagen mit SINVERT Wechselrichtern und einer Siemens Gasturbine. Applikation: Fördertechnik Kundenvorteile im Überblick: Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO Energieeinsparung durch abgestimmtes Portfolio energieeffizienter Produkte und Lösungen 15

16 Roter Faden zu mehr Effizienz Umfassendes Energiemonitoring in der Textilproduktion Der Weg zu umfassender Energieeffizienz im Industriebetrieb führt über ganzheitliche Systeme und Lösungen. Ausgeklügelte Energiemonitoringsysteme leisten vor allem im produzierenden Gewerbe einen entscheidenden Beitrag zur Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe. Fasern spinnen Energie sparen Die türkische Aksa Gruppe ist der weltweit größte Acrylfaserproduzent Tonnen Fasern werden hier jährlich produziert. Entsprechend hoch sind die technischen Anforderungen an die Produktion im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Qualität und vor allem Energieeffizienz. Das Unternehmen begegnet den wachsenden Anforderungen an eine effiziente Produktion mit der Realisierung eines übergreifenden Energiemonitoringsystems. Identifizieren Wenn in der Produktion bei Aksa die Maschinen auf Hochtouren laufen, ist auch die Erfassung der Energieströme im gesamten Betrieb in vollem Gange. Insgesamt erfassen 425 Messgeräte aus dem SENTRON Portfolio präzise und zuverlässig die Energieverbrauchsdaten der Anlagen sowie Spannungen, Ströme und Leistungen. Sowohl die Werte der Energiehauptverteilungszentrale, die die weit verzweigten Produktionslinien des Betriebs versorgt, als auch die Verbrauchsdaten der verschiedenen und zum Teil unabhängig voneinander agierenden Einzelmaschinen werden kontinuierlich erfasst und zwischengespeichert. Darüber hinaus liefern sie wichtige Messwerte zur Beurteilung des Anlagenzustandes und der Netzqualität. Siemens begleitet uns Schritt für Schritt auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Steigerung unserer Produktivität. Levent Arabacıoğlu, Projektleiter bei der Aksa Gruppe 16 Applikation: Energiemonitoringsoftware, Messgeräte

17 Die Energiemonitoringsoftware powermanager analysiert die Energieflüsse beim weltweit größten Acrylfaserhersteller und zeigt Einsparpotenziale auf. Evaluieren Mittels Ethernetanbindung werden die Daten der übergeordneten PC-basierten Energiemonitoringsoftware powermanager bereitgestellt. Sie visualisiert die Energieflüsse der Anlage, zeichnet sie auf und archiviert die Daten. Diese intelligente Softwarelösung sorgt für Transparenz und bietet damit eine stabile Entscheidungsgrundlage für die Realisierung von Einsparpotenzialen. Kundenvorteile im Überblick: Aufeinander abgestimmte Hard- und Software- Komponenten zur Realisierung eines Energiemonitoringsystems Transparenz der Energieflüsse zeigt Einsparpotenziale Höchstmögliche Verfügbarkeit der Energieversorgung Optimale Energieausnutzung Realisieren Bei der Herstellung von Acrylfasern herrscht ein Zusammenspiel komplexer Prozesse, die eine effiziente und damit ressourcen- und kostenschonende Antriebstechnik erforderlich machen. Stillstände sind beim Faserspinnen per Schmelzverfahren fatal. Stoppen die Antriebe, können die Spinndüsen austrocknen und müssen ausgetauscht oder gereinigt werden. Dies bedeutet Produktionsausfall, Zeitverlust und hohe Kosten. Durch den Einsatz von SIMOTICS Energiesparmotoren in Kombination mit SINAMICS Wechselrichtern auf einer Gleichspannungsschiene wird zweierlei erreicht. Zum einen wird auch bei Spannungseinbrüchen ein kontinuierlicher Betrieb ermöglicht und die Gefahr eines Stillstandes minimiert. Zum anderen kann durch den Energieaustausch zwischen dem treibenden und bremsenden Antrieb eine größere Energiemenge zurückgewonnen werden. Das spart Energie und somit Kosten. Die Maschinen arbeiten dank der eingesetzten Motoren, die dem International Efficiency Standard (IE2) entsprechen, rund 25 bis 30 % sparsamer als herkömmliche Antriebe in der Textilfaserproduktion. Applikation: Energiemonitoringsoftware, Messgeräte 17

18 Energiedaten unter Kontrolle Hohe Transparenz durch Energiemanagement mit SIMATIC powerrate und B.Data Ein sehr hoher Energieverbrauch und ein starker Automatisierungsgrad sind typisch für die Prozess- und Fertigungsindustrie. Was liegt da näher, als Energiema - nagement in die bestehenden Systeme einzubinden? Mit SIMATIC powerrate für WinCC und PCS 7 bringen Sie Transparenz und Kontrolle in Ihre Energieverteilung und -kosten. B.Data bietet Ihnen darüber hinaus eine effektive Energie- und Kostensteuerung für alle relevanten Bereiche vom Einkauf über die Planung bis zum Controlling. Flexible Schnittstellen garantieren eine reibungslose Einbindung in bestehende Systemumgebungen. Potenziale in der Faserproduktion nutzen Das Unternehmen Lenzing ein weltweit agierender Hersteller von Cellulosefasern war auf der Suche nach einer Lösung, um die Vielzahl von Daten unterschiedlicher Energieflüsse systematisch auszuwerten. Das Ziel: den Effizienzgrad aller Prozesse von der Energieerzeugung bis zu den einzelnen Produktionsprozessen bis ins letzte Detail auszunutzen. Aus diesem Grund entschied man sich für die Einführung eines softwarebasierten Managementsystems. Damit bekommt man einen noch detaillierteren Einblick in die Produktionsabläufe. Für eine transparente Energiebilanz Die Wahl fiel auf das Energiemanagementsystem B.Data. Mit B.Data bieten wir ein umfassendes Werkzeug für effektives Energiemanagement auf Unternehmensebene, das alle drei Phasen im Energiemanagement-Prozess abdeckt. Dieses gibt es neben der bei Lenzing eingesetzten Stand-alone-Lösung auch als Option für das Visualisierungssystem WinCC. Identifizieren Ob Strom, Dampf, Wasser, Heißwasser, Druckluft, Kälte, Schutzgas oder Vakuum B.Data erfasst Energieströme lückenlos und visualisiert sie unternehmensweit. Damit können die erfassten Verbrauchsmengen den einzelnen Produktionsprozessen gezielt zugeordnet werden. Bei Lenzing lassen sich nun sämtliche Messstellen in Echtzeit beobachten und auswerten sowie für die monatliche Energiebilanzierung nutzen. 18 Applikation: Energiemanagementsystem

19 Ein wichtiger Aspekt der Entscheidung für B.Data war, dass das System mit seiner offenen Systemarchitektur einfaches Modellieren, flexible Variablenzuweisung und somit eine praxisgerechte Applikationserstellung bietet. Karl Eder, Ingenieur bei Lenzing Evaluieren Weiterer Vorteil von B.Data: Es bietet eine offene Systemarchitektur plus einfaches Datenhandling. Die gewonnenen Energiedaten aus vorhandenen Zählern, Schaltfeldern und Anlagen bilden die Basis für die Abrechnung der Energiemengen und die Ermittlung der Kennwerte. Sie werden bei Lenzing über eine dezentrale Peripherie gebündelt, per PROFIBUS in das Leitsystem SIMATIC PCS 7 übertragen und von dort an das Echtzeit-Datenerfassungssystem weitergeleitet. Darüber hinaus unterstützt die mobile Datenerfassung von B.Data die manuelle Zählerablesung. Realisieren Durch den Einsatz von B.Data realisiert Lenzing zudem eine Fehlerdiagnose der Maschinen. Beispielsweise wird der Wirkungsgrad eines Dampferzeugungskessels in Echtzeit überwacht. Sollte nun die Menge des Outputs außerhalb eines definierten Ergebnisses liegen, ist das ein Indiz für einen Fehler im Kessel bzw. im weiteren Produktionsprozess. So erzielt Lenzing einen doppelten Vorteil: mehr Energieeffizienz und bessere Fehlerdiagnose. Und damit eine höhere Produktivität. Kundenvorteile im Überblick: Transparenz bzgl. der aktuellen Energiemengen und -kosten über alle Energiedaten von Gas, Dampf, Wasser und Strom Überleitung der Energieverbräuche in übergeordnete ERP-Systeme Modellrechnungen und genauere, optimierte Planungen Senkung der Energiekosten 19 Applikation: Energiemanagementsystem

20 siemens.de/energieeffizienz Siemens AG Industry Sector Postfach NÜRNBERG DEUTSCHLAND Änderungen vorbehalten 04/12 Bestell-Nr.: E20001-A140-M117 Dispostelle WÜ/40859 GD.GC.EE.XXXX WS Gedruckt in Deutschland Siemens AG 2012 Die Informationen in dieser Broschüre ent halten lediglich allgemeine Beschreib ungen bzw. Leistungs merk male, welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können. Die gewünschten Leistungs merkmale sind nur dann ver bindlich, wenn sie bei Vertrags schluss ausdrück lich ver einbart werden. Alle Erzeugnisbezeich nungen können Marken oder Erzeugnis namen der Siemens AG oder anderer, zu liefern der Unternehmen sein, deren Benutzung durch Dritte für deren Zwecke die Rechte der Inhaber verletzen kann.

Mit System zu höchster Energieeffizienz

Mit System zu höchster Energieeffizienz siemens.de/simatic-energiemanagement Mit System zu höchster Energieeffizienz Intelligentes Energiemanagement in der Produktion Answers for industry. Die intelligente Antwort auf steigende Anforderungen

Mehr

Energiemanagement mit SIMATIC. siemens.de/simatic-energiemanagement. Von der Datenerfassung bis zum unternehmensweiten Energiemanagement

Energiemanagement mit SIMATIC. siemens.de/simatic-energiemanagement. Von der Datenerfassung bis zum unternehmensweiten Energiemanagement siemens.de/simatic-energiemanagement Energiemanagement mit SIMATIC Von der Datenerfassung bis zum unternehmensweiten Energiemanagement Answers for industry. Energiepotenziale ausschöpfen, Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

Intelligente Energiekonzepte

Intelligente Energiekonzepte Intelligente Energiekonzepte für Industrie und Gewerbe Energiekonzepte Beratung Planung Projektbegleitung Effiziente Energienutzung für Industrie und Gewerbe Noch nie war es so wichtig wie heute, Energie

Mehr

SITRAIN. Training für SINUMERIK solution line und Safety Integrated

SITRAIN. Training für SINUMERIK solution line und Safety Integrated Ausführliche Informationen zu den Kursen SINUMERIK solution line und aktuelle Termine finden Sie im Internet: www.siemens.de/sitrain-sl Möchten Sie weitere Informationen zu den Kursen der SINUMERIK solution

Mehr

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs 1. Teil: Ziele und Inhalte der DIN EN 16001 - Energiemanagementsysteme 2. Teil: Einführung der DIN EN 16001 in

Mehr

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken.

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energieeffizient durch Energiemanagement. Ob KMU oder Großbetrieb die Energiekosten sind ein stetig wachsender Posten in der Bilanz jedes

Mehr

Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014

Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014 Industry Sector Presse Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014 Neue Seilbahn der Silvrettaseilbahn AG in Ischgl läuft mit Antriebs- und Elektrotechnik von Siemens Integrated Drive System (IDS)

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

Integrated Drive Systems

Integrated Drive Systems Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme Integrated Drive Systems siemens.com/ids Was ist ein Integrated Drive System? Beipiel: Das Fahrrad Hier fehlt: Kraft u.daten Motor + Steuerung Datenübertragung

Mehr

Steuer- und Regeltechnik

Steuer- und Regeltechnik Steuer- und Regeltechnik Mit Sicherheit zur perfekten Lösung Siemens Solution Partner, der Inbegriff für maßgeschneiderte Lösungen von höchster Qualität auf dem Gebiet Automation und Power Distribution

Mehr

Höchste Produktivität mit Totally Integrated Automation

Höchste Produktivität mit Totally Integrated Automation Höchste Produktivität mit Totally Integrated Automation Durchgängige Automatisierungslösungen für die gesamte Wertschöpfungskette siemens.de/tia Answers for industry. Totally Integrated Automation Mehrwerte

Mehr

AVU Informationsveranstaltung

AVU Informationsveranstaltung AVU Informationsveranstaltung für Geschäftskunden (KMU) am 26.09.2013 Steuerersparnis durch Spitzenausgleich und Energiemanagement Energiemanagement in der Praxis Unternehmensberatung für Energie- u. Materialeffizienz

Mehr

Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher

Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher Vor dem Hintergrund hoher Energiepreise sowie den Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes ist die Bedeutung des Faktors

Mehr

Was ist bei der Einführung eines Energiemanagmentsystem gemäß DIN EN ISO 50001 zu beachten?

Was ist bei der Einführung eines Energiemanagmentsystem gemäß DIN EN ISO 50001 zu beachten? Was ist bei der Einführung eines Energiemanagmentsystem gemäß DIN EN ISO 50001 zu beachten? TÜV NORD Energiemanagement Tag, 13. September 2012, Museum für Energiegeschichte, Hannover Oliver Fink Produktmanager

Mehr

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem Leipzig, Januar 2015 Energieberatung, Energieaudit und Energiemanagementsystem Leistungen und Referenzen In Zukunft wird der effiziente Einsatz von Energie ein immer wichtigerer Maßstab für die Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

WinCC / PerformanceMonitor V7.3. Produktionsanalyse und -optimierung auf Basis individueller Kennzahlen. siemens.de/wincc

WinCC / PerformanceMonitor V7.3. Produktionsanalyse und -optimierung auf Basis individueller Kennzahlen. siemens.de/wincc WinCC / PerformanceMonitor V7.3 Produktionsanalyse und -optimierung auf Basis individueller Kennzahlen siemens.de/wincc Produktivität gezielt steigern... Der WinCC / PerformanceMonitor ermöglicht die flexible

Mehr

Making Things Right mit Industry Services

Making Things Right mit Industry Services Dirk Hoke, CEO Customer Services Making Things Right mit Industry Services siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Industry Services Services Seite 2 18. Februar 2014 Wachsende Herausforderungen

Mehr

WIE KANN ICH DEN ENERGIEVERBRAUCH OPTIMIEREN? Zielgerichtete Lösungen für das Gesundheitswesen.

WIE KANN ICH DEN ENERGIEVERBRAUCH OPTIMIEREN? Zielgerichtete Lösungen für das Gesundheitswesen. WIE KANN ICH DEN ENERGIEVERBRAUCH OPTIMIEREN? Zielgerichtete Lösungen für das Gesundheitswesen. 2 REFERENZ-PROJEKT Das Contracting-Projekt mit moderner BHKW-Technologie hat uns überzeugt. Wir können dadurch

Mehr

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Autor: Dipl. Ing. Peter Vogt, Lenze Extertal (Entwicklung Software für Antriebsauslegung) Einführung In den letzten Jahren hat

Mehr

OPENenergy. Energiekosten sehen und senken.

OPENenergy. Energiekosten sehen und senken. OPENenergy Energiekosten sehen und senken. OPENenergy. Die Software mit Weitblick. Erschließen Sie Einsparpotenziale. Energiepolitik, Wettbewerbsdruck und steigende Kosten für Rohstoffe und Ressourcen:

Mehr

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Energie Arena 06.11.2013 Ing. Barbara Roden, GFR Verl Abteilungsleitung Energiemanagement Viele gute Gründe

Mehr

Energieeffizienz-Dienstleistungen in der Automation

Energieeffizienz-Dienstleistungen in der Automation Energieeffizienz-Dienstleistungen in der Automation Energiesparen in der Industrie Konzeption Analyse Monitoring Umsetzung Eine Initiative des Fachverbandes Automation im ZVEI Steigerung der Energieeffizienz

Mehr

Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff.

Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff. Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff. Top 10 Vorteile für Ihren Effizienz-Gewinn 1 2 3 4 5 Transparenter Energiebedarf Die Gesamtlast von Strom, Wärme, Wasser, Dampf oder Druckluft

Mehr

Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001

Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001 Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001 Vorstellung der Energiedienstleistung der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH im Rahmen der Jenaer Energiegespräche

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

Energiekosten sparen......porsche fahren.

Energiekosten sparen......porsche fahren. Energiekosten sparen......porsche fahren. Eine Investition, die sich auszahlt ehrlich. Verheizen Sie noch immer Ihr Geld? Noch nie war Energiesparen so gewinnbringend wie heute. Die Kosten von Öl, Gas

Mehr

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta Energiemanagement Sie sind Fach- oder Führungskraft und haben die Aufgabe, ein Energiemanagementsystem einzuführen oder zu verbessern? Dann sind diese Lehrgänge und Prüfungen für Sie bestens geeignet.

Mehr

Siemens Wassertage 2014

Siemens Wassertage 2014 Siemens Wassertage 2014 Tranzparenz.Energieeffizienz.Siemens Einleitung Energieeffizienz-Portfolio Siemens Energiedatenmanagement Turn down the heat 4 degrees Turn down the heat 4 degrees http://siemens.umweltportfolio2013.com/start-deutsch.html#seite38

Mehr

Grün & sicher Rechenzentren heute

Grün & sicher Rechenzentren heute www.prorz.de Grün & sicher Rechenzentren heute Energieeffizienz und Sicherheit in Rechenzentren 1 Grün & sicher: Rechenzentren heute Das Unternehmen 2 Grün & sicher: Rechenzentren heute Die prorz Rechenzentrumsbau

Mehr

EnergieEffizienz von Kühlanlagen: Optimierung durch präzises Energie-Monitoring

EnergieEffizienz von Kühlanlagen: Optimierung durch präzises Energie-Monitoring EnergieEffizienz von Kühlanlagen: Optimierung durch präzises Energie-Monitoring Robert Meier, Thomas Theiner ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15.-19. Juni 2015 Auf zu neuen Effizienz-Potenzialen 1. Die Kälteanlage:

Mehr

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen i-energy by ASKI Der moderne und smarte Weg sparsam und nachhaltig mit Energiekosten senken Energieverbrauch reduzieren finanziellen Ertrag von PV Anlagen maximieren ASKI ist der Spezialist für intelligente

Mehr

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes März 2011 Welche Medien sind im Gebäude wichtig? Wärme häufig fossil erzeugt meist 1 Erzeuger viele Räume / Nutzer Elektrizität grössere und kleinere Verbraucher

Mehr

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1 Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung mit Endress+Hauser Folie 1 Energiekosten senken durch Energiebilanzierung Folie 2 Fokus auf Hilfskreisläufe und Nebenprozesse Folie 3 Effizienz bei

Mehr

Lösungen im Bereich Verfahrenstechnik. Die Effizienz- Verstärker

Lösungen im Bereich Verfahrenstechnik. Die Effizienz- Verstärker Die Effizienz- Verstärker Langbein & Engelbracht weltweit erfolgreich. Der Anlagenbau hat in Deutschland eine lange Tradition. Bei Langbein & Engelbracht sind wir stolz, diese Erfolgsgeschichte seit mehr

Mehr

Energieaudits. VerbesserungÊ derê EnergieeffizienzÊ

Energieaudits. VerbesserungÊ derê EnergieeffizienzÊ Energieaudits VerbesserungÊ derê EnergieeffizienzÊ Energieaudits ÖNORM EN 16247-1 Der TÜV AUSTRIA Umweltschutz bietet im Rahmen von Energieaudits nach ÖNORM EN 16247-1 und Anforderungen an ein Energiemanagementsystem

Mehr

Höper Technical Consulting

Höper Technical Consulting Messtechnik für Energiemanagement Systeme Wir bieten unseren Kunden zusammen mit unseren Partnern das folgende Leistungspaket an. Damit unsere Kunden es so bequem und einfach wie möglich haben, sind wir

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001)

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001) FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001) DIE HERAUSFORDERUNG Die Energiekosten eines produzierenden Unternehmens machen

Mehr

geff visualization + monitoring + generation wir alle efficiency Dinge richtig tun, wirksam handeln

geff visualization + monitoring + generation wir alle efficiency Dinge richtig tun, wirksam handeln geff visualization + monitoring + visualization + ventilation + lighting + recovery + control + energy + monitoring + pow generation wir alle efficiency Dinge richtig tun, wirksam handeln Wir sind die

Mehr

Messsystem für das betriebliche Energiemanagement: von der Datenerfassung bis zur Darstellung (Rüdiger Weiß, FW-Systeme GmbH, Oldenburg)

Messsystem für das betriebliche Energiemanagement: von der Datenerfassung bis zur Darstellung (Rüdiger Weiß, FW-Systeme GmbH, Oldenburg) Auf dem Weg zum betrieblichen Energiemanagement (EnMS nach ISO 50001): vom Energiecheck zur gezielten Verbrauchserfassung, -bewertung und -darstellung / Maßnahmen nach SpaEfV in 2013 ff. / Empfehlungen

Mehr

Verbrauchsdatenerfassung und Monitoring

Verbrauchsdatenerfassung und Monitoring Verbrauchsdatenerfassung und Monitoring Handwerkskammer Dresden Treffpunkt Zukunft Smart Home 18. März 2014 Dr. Uwe Domschke www.eca-software.de ECA-Software steht für: Unterstützung beim systematischen

Mehr

Energiemanagementsysteme - Kurzinformation -

Energiemanagementsysteme - Kurzinformation - DIN EN ISO 50001 / DIN EN 16001 Energiemanagementsysteme - Kurzinformation - Stand: 27.04.2012 Seite 1 Warum Energiemanagement? Klimaschutz, Umweltpolitik und Knappheit der Energieträger führen dazu, dass

Mehr

PinCH eine neue Software für mehr Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in der Industrie

PinCH eine neue Software für mehr Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in der Industrie PinCH eine neue Software für mehr Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in der Industrie Wettbewerbsfähigkeit stärken und Klima schützen Steigende Energiekosten und Lenkungsabgaben führen dazu, dass

Mehr

Mit Verbrauchstransparenz zu Energieeffizienz Plug & Play Energie Monitoring für einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotentialen

Mit Verbrauchstransparenz zu Energieeffizienz Plug & Play Energie Monitoring für einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotentialen Mit Verbrauchstransparenz zu Energieeffizienz Plug & Play Energie Monitoring für einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotentialen Stephan Theis Stephan.Theis@econ-solutions.de econ solutions

Mehr

Grüne Logistik: elearning. Energiemanagement. Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt.

Grüne Logistik: elearning. Energiemanagement. Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt. Grüne Logistik: elearning Energiemanagement Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt. Für wen ist dieses elearning Angebot gedacht? Es richtet sich

Mehr

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz Energieeffizienz-Controlling Dienstleistungen und Software EnEffCo Roland Berger Geschäftsführer Berlin, 08. Juli 2015 0 Unternehmensvorstellung

Mehr

Wie komme ich zum Energieaudit / Energiemanagement?

Wie komme ich zum Energieaudit / Energiemanagement? Wie komme ich zum Energieaudit / Energiemanagement? 19. Februar 2015 Volker J. Wetzel Energiekosten sparen, Gewinne steigern! symbiotherm Energieberatung Metzgerallmend 13 76646 Bruchsal Telefon: 07257

Mehr

Mit Heizungsmonitoring Kostensenkungspotentiale erschließen. Dr.-Ing. Uwe Domschke. www.eca-software.de

Mit Heizungsmonitoring Kostensenkungspotentiale erschließen. Dr.-Ing. Uwe Domschke. www.eca-software.de Mit Heizungsmonitoring Kostensenkungspotentiale erschließen Dr.-Ing. Uwe Domschke www.eca-software.de ECA-Software GmbH ECA-Software GmbH Gründung im Jahr 2007 in Chemnitz (Sachsen) Geschäftsführer: Dr.-Ing.

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Energiedaten- und Lastmanagement im Unternehmen. Erkenntnisse und Nutzen aus der praktischen Umsetzung

Energiedaten- und Lastmanagement im Unternehmen. Erkenntnisse und Nutzen aus der praktischen Umsetzung Energiedaten- und Lastmanagement im Unternehmen Erkenntnisse und Nutzen aus der praktischen Umsetzung Kurzprofil > Gründung Juni 1990 als GmbH, seit 2000 AG > Eigentümer Management, Mitarbeiter, Streubesitz

Mehr

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Effizient - Präzise - Energiesparend ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Elektrische Spannsysteme befinden sich noch am Anfangspunkt der Entwicklung. Sie werden

Mehr

Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie

Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie Produkte, Lösungen und Service von klein bis groß von der Energiedatenerfassung bis zum Energiedatenmanagement Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie

Mehr

Die Energieeffizienz- Komplettlösung

Die Energieeffizienz- Komplettlösung Die Energieeffizienz- Komplettlösung aus einem Guss Kröhnert Infotecs: Energiemesstechnik und Messdienstleistungen clavis: Energiemanagementsystem im SAP-Standard Die Energieeffizienz-Komplettlösung von

Mehr

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen www.webfactory-world.de 2 WEBfactory p.ems p.ems Architektur ERP-System Umweltschutz Einkauf Energiebilanz Facility Management Prognose Lastmanagement WEBfactory

Mehr

Höchster Komfort im Klinikalltag. HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett. siemens.

Höchster Komfort im Klinikalltag. HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett. siemens. Höchster Komfort im Klinikalltag HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett siemens.de/himed Intelligente Antwort auf die Herausforderungen des Klinikalltags

Mehr

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms solarwatt energy solution DE solarwatt ENERGY SOLUTION Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms olarwatt Energy olution Intelligent steuern, effektiv speichern, clever

Mehr

Planungskonzepte für Energiemanagement

Planungskonzepte für Energiemanagement Planungskonzepte für Energiemanagement Dipl.-Ing. (FH) 10. Fachseminar GAforum, Münster, 4.9.2014 Übersicht -2- GA-Integrationsplanung Motivation für ein Energiemanagement Vorgehensweise und Methodik Fazit

Mehr

Was immer Sie bewegt Performance you trust

Was immer Sie bewegt Performance you trust Was immer Sie bewegt Performance you trust Das innovative Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 siemens.de/pcs7 Answers for industry. SIMATIC PCS 7 unterstützt Sie dabei, Kosten zu senken, die Zuverlässigkeit

Mehr

Auf das Wesentliche konzentriert: SIMATIC HMI Basic Panels

Auf das Wesentliche konzentriert: SIMATIC HMI Basic Panels Auf das Wesentliche konzentriert: SIMATIC HMI Basic Panels siemens.de/simatic-basic-panels Die Nummer eins im Bedienen und Beobachten Von einfachen bedienfeldern über mobile Geräte bis hin zu High-End

Mehr

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz 6. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer Begriffserklärung Was ist EnergieEffizienz? Die Energieeffizienz

Mehr

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe

Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Energieeinsparung in Industrie und Gewerbe Praktische Möglichkeiten des rationellen Energieeinsatzes in Betrieben Prof. Dr.-Ing. Martin Dehli Mit 156 Bildern, 16 Tabellen und 163 Literaturstellen Kontakt

Mehr

firmenprofil Energiemanagementlösungen von Berg Berg die Energieoptimierer

firmenprofil Energiemanagementlösungen von Berg Berg die Energieoptimierer firmenprofil Energiemanagementlösungen von Berg Berg die Energieoptimierer BAE 13000 Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung Setzen Sie auf die Erfahrung aus über 1.200 realisierten Projekten bauen Sie auf

Mehr

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan 5x5 EffizienzKonzept Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan Projektstart Begehung. Begutachtung. Beratung. Im Rahmen unseres 5x5 Konzeptes beschreiben wir ausführlich die einzelnen

Mehr

Metasys Energy Dashboard

Metasys Energy Dashboard Metasys Energy Dashboard Einführung Einführung Gebäude verbrauchen eine große Menge Energie. Global entfallen 38 Prozent des Primärenergieverbrauchs auf den Betrieb von Gebäuden. Ein optimierter Energieverbrauch

Mehr

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout

WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout WOLFF & MÜLLER ENERGY Ihr zuverlässiger Energie-Preis-Scout 1 Ihre Vorteile: Mehr Einsparpotenziale bei Strom und Gas Mehr Unabhängigkeit von Energielieferanten Mehr Beratungsleistung WOLFF & MÜLLER ENERGY

Mehr

Wirkungsvolles Energiedatenmanagement leicht gemacht mit Plant Data Services

Wirkungsvolles Energiedatenmanagement leicht gemacht mit Plant Data Services Jost Bendel, Siemens Industry Energy Environmental Services Wirkungsvolles Energiedatenmanagement leicht gemacht mit Plant Data Services Answers for industry. Siemens Plant Data Services Heben Sie versteckte

Mehr

IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme

IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme IT-Forum Chemnitz 16.05.2014 Dr. Marina Domschke Lead Auditorin ISO 9001 und 50001, zertifizierte Energiebeauftragte www.eca-software.de

Mehr

Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen

Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen Energieoptimierung mittels Messtechnik und EDV-Lösungen we make energy visible Ing. Ernst Primas www.omtec.at omtec 2009 1 Regelkreis von Energy Intelligence omtec Energy Intelligent Solutions omtec bietet

Mehr

Unsere Leistungen auf einen Blick

Unsere Leistungen auf einen Blick Unsere Leistungen auf einen Blick Beratung, Planung, Umsetzung Ihr starker Partner für die energetische Optimierung Ingenieurgesellschaft mbh Über uns Die EWBi als unabhängige Beratungsgesellschaft und

Mehr

Agenda. Die Stadtwerke Bamberg. Begriffe, Grundlagen. Zielsetzung. Vorteile für Ihr Unternehmen

Agenda. Die Stadtwerke Bamberg. Begriffe, Grundlagen. Zielsetzung. Vorteile für Ihr Unternehmen Agenda Die Stadtwerke Bamberg Begriffe, Grundlagen Zielsetzung Vorteile für Ihr Unternehmen Energieberatung - Energiemanagement Energiemanagementsystem Fördermöglichkeiten 15.01.2014 2 Die Stadtwerke Bamberg

Mehr

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT Energiesymposium Energietechnik im Wandel 27. Oktober 2014 Peter Heusinger, Fraunhofer IIS Fraunhofer IIS Einführung Gründe für Energiemanagement Energiebewusst

Mehr

Energiemanagement in einer Holzverarbeitungsanlage mit angeschlossener Biogasanlage

Energiemanagement in einer Holzverarbeitungsanlage mit angeschlossener Biogasanlage Energiemanagement in einer Holzverarbeitungsanlage mit angeschlossener Biogasanlage Die Firma Dietz Automation & Umwelttechnik ist ein seit 1997 im Bereich der Automatisierungstechnik arbeitendes Unternehmen.

Mehr

Einführung eines unternehmensweiten Energiedatenmanagement mit intelligenten Zählern

Einführung eines unternehmensweiten Energiedatenmanagement mit intelligenten Zählern Einführung eines unternehmensweiten Energiedatenmanagement mit intelligenten Zählern Robert Slamanig European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna Inhalt Die STW Klagenfurt Gruppe Ausgangssituation

Mehr

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 Emerson Industrial Automation Hansjörg Biland Sales Manager Process Industry hansjoerg.biland@emerson.com MOTOR SUMMIT 2014 Inhalt: Emerson Industrial Automation Innovation

Mehr

Energiekosten im Griff

Energiekosten im Griff Energiekosten im Griff wie lassen sich Maßnahmen zur Energieeinsparung sinnvoll in die Unternehmensprozesse des Mittelstandes integrieren? Michael Weyrich - Paul Stratil - Philipp Klein März 2013 VDI-Expertenforum

Mehr

Energieanalyse und -optimierung als unternehmensinterner Geschäftsprozess der IT. Michael Weyrich - Paul Stratil - Philipp Klein November 2012

Energieanalyse und -optimierung als unternehmensinterner Geschäftsprozess der IT. Michael Weyrich - Paul Stratil - Philipp Klein November 2012 Energieanalyse und -optimierung als unternehmensinterner Geschäftsprozess der IT Michael Weyrich - Paul Stratil - Philipp Klein November 2012 Ausgangssituation: Energieeinsparmaßnahmen sind gekennzeichnet

Mehr

ALBA Energiemanagement Team, Leistungen, Erfolge. Berlin, 2015 www.alba-energiemanagement.de

ALBA Energiemanagement Team, Leistungen, Erfolge. Berlin, 2015 www.alba-energiemanagement.de ALBA Energiemanagement Team, Leistungen, Erfolge Berlin, 2015 www.alba-energiemanagement.de Energiemanagement Kurzporträt Über uns Das ALBA Energiemanagement-Team besteht seit dem Jahr 2011 und ist Teil

Mehr

MAT Mess- und Analysentechnik

MAT Mess- und Analysentechnik 8. Workshop Energieeffizienz Energiemanagement was bringt es wirklich? Pflicht oder Kür? 25. Juni 2015 in Erfurt Branchenübergreifende Energieeffizienzmaßnahmen übertragbare Beispiele aus Vorstellung erster

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

BCS ug Business Consulting Solutions Wie wir Sie unterstützen können! Inhalt Ausschreibungsunterstützung Start-Up-Begleitung Dienstleister-Vertragscontrolling Datenerfassung Handbucherstellung Energiemanagement

Mehr

Energieeffizienz in der Industrie

Energieeffizienz in der Industrie Energieeffizienz in der Industrie Energiekosten senken Wettbewerbsfähigkeit steigern Andreas Bach Definition Effizienz steht für»wirtschaftlichkeit» eine optimale Verwendung von Produktionsfaktoren»Energieeffizienz,

Mehr

Weltklasse Maschinen. Totally Integrated Automation für den Maschinenbau mit einem starken Partner. Totally Integrated Automation

Weltklasse Maschinen. Totally Integrated Automation für den Maschinenbau mit einem starken Partner. Totally Integrated Automation Totally Integrated Automation Weltklasse Maschinen Totally Integrated Automation für den Maschinenbau mit einem starken Partner siemens.de/oem-solutions Schneller, besser, effizienter willkommen in der

Mehr

Energiecontrolling. Hamburger Workshop. Bereit für die Zukunft Energieeinkauf und Energiemanagement 25.05.2011 Vortrag: Christoph Parnitzke

Energiecontrolling. Hamburger Workshop. Bereit für die Zukunft Energieeinkauf und Energiemanagement 25.05.2011 Vortrag: Christoph Parnitzke Energiecontrolling Hamburger Workshop Bereit für die Zukunft Energieeinkauf und Energiemanagement 25.05.2011 Vortrag: Christoph Parnitzke Energiecontrolling 26.05.2011 Übersicht Welche Rolle spielt das

Mehr

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe 21. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer AGENDA 1. Begriffserklärungen EnergieEffizienz Eigenverbrauch

Mehr

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode:

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Reliability Centered Maintenance (RCM) 2 Reliability Centered Maintenance Damit Sie dem Kostendruck standhalten Es betrifft fast jede Branche: Steigende

Mehr

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Daimler Nachhaltigkeitsbericht 2014 Energieeffizienz und CO2-arme Produktion 99 Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Zielsetzung. Konzernweit wollen wir die produktionsbedingten CO 2 -Emissionen

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Energiepolitischer Rahmen in Europa Drei ambitionierte Ziele für das Jahr 2020

Energiepolitischer Rahmen in Europa Drei ambitionierte Ziele für das Jahr 2020 8. Energie-Gipfel im Kanton Aarau, Spreitenbach, 13. September 2012 Prof. Dr.-Ing. Jochen Kreusel Technologische Voraussetzungen für die Energiewende 13.09.2012 EnergiegipfelAarau_20120913.ppt GF-SG 1

Mehr

Energieeffizienz von Profis. Systematische Ermittlung von Sparpotenzialen Zielvereinbarungen mit Bund und Kantonen Befreiung von Energie- und CO 2

Energieeffizienz von Profis. Systematische Ermittlung von Sparpotenzialen Zielvereinbarungen mit Bund und Kantonen Befreiung von Energie- und CO 2 Energieeffizienz von Profis Systematische Ermittlung von Sparpotenzialen Zielvereinbarungen mit Bund und Kantonen Befreiung von Energie- und CO 2 -Abgaben Wir realisieren Effizienzgewinne Effizienzmassnahmen

Mehr

Maschinensicherheit klar dokumentiert. Von der Risikobeurteilung zum Sicherheitsnachweis. Safety Risk Assessment und Safety Evaluation Tool

Maschinensicherheit klar dokumentiert. Von der Risikobeurteilung zum Sicherheitsnachweis. Safety Risk Assessment und Safety Evaluation Tool Maschinensicherheit klar dokumentiert. Von der Risikobeurteilung zum Sicherheitsnachweis. Safety Risk Assessment und Safety Evaluation Tool siemens.de/safety-integrated Auf direktem Weg zur sicheren Maschine.

Mehr

IT-Unterstützung von Energiemanagementsystemen

IT-Unterstützung von Energiemanagementsystemen IT-Unterstützung von Energiemanagementsystemen Forum IT-Allianz Halle 11.07.2013 Dr. oec. habil. Marina Domschke www.eca-software.de Gliederung 1. Kurzvorstellung ECA-Software GmbH 2. Warum Energiemanagement?

Mehr

BEST-Projekt Sauter GmbH. Ergebnisbericht Holzverarbeitende Industrie. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt Sauter GmbH. Ergebnisbericht Holzverarbeitende Industrie. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg BEST-Projekt Sauter GmbH Ergebnisbericht Holzverarbeitende Industrie Impressum Herausgeber LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Automatisierung aus einer Hand Anlagenmodernisierung aus einer Hand. TAR Automation GmbH

Automatisierung aus einer Hand Anlagenmodernisierung aus einer Hand. TAR Automation GmbH Motion Motion Control Control System System Automatisierung aus einer Hand Anlagenmodernisierung aus einer Hand TAR Automation GmbH Wir über uns Spezialisten für die Bewegungsautomation Profitieren Sie

Mehr

STERCOM Power Solutions

STERCOM Power Solutions STERCOM Power Solutions Leistungselektronik, Energiespeichersysteme, Steuerungen Systemengineering und mehr.. STERCOM Power Solutions Ladegeräte, SuperCap Speicher, Batteriestacks, Schwungradspeicher,

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Energiemanagement in der betrieblichen Praxis

Energiemanagement in der betrieblichen Praxis Energiemanagement in der betrieblichen Praxis Effizienz steigern, Kosten senken 1 Agenda 1. Energieeffizienz & Energiekosten 2. Energieversorgung und Energiemanagement 3. 4. Möglichkeiten und Potentiale

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Die Software, die Prozesse effizienter macht

Die Software, die Prozesse effizienter macht Die Software, die Prozesse effizienter macht SIMOCODE ES Setting standards with Totally Integrated Automation. Umfassende Features für jede Anforderung Weniger Engineeringaufwand, kürzere Inbetriebnahmezeiten,

Mehr