Weiter denken Mythen entlarven: Cloud Computing. Warum die Cloud nicht nur die IT, sondern auch das Business verändern wird

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiter denken Mythen entlarven: Cloud Computing. Warum die Cloud nicht nur die IT, sondern auch das Business verändern wird"

Transkript

1 Weiter denken Mythen entlarven: Cloud Computing Warum die Cloud nicht nur die IT, sondern auch das Business verändern wird

2 Der Logistikdienstleister DPD beschleunigt seine Transportabwicklung und senkt zugleich die Kosten, indem er Geschäftskunden ihre Daten automatisch ins DPD-Standardformat konvertieren lässt der Service kommt aus der Cloud. Daimler baut die IT-Organisation um, damit der Autokonzern schlagkräftiger wird. Eine Vorgabe des CIO: In zehn Jahren sind 30 Prozent der Anwendungsfälle aus der Cloud zu beziehen. Panasonic konsolidiert seine IT-Infrastruktur: Alle Rechenzentrumsdienste der europäischen Gesellschaften des Elektronikherstellers werden in einem Cloud-Rechenzentrum zentralisiert. Viele Branchen erleben einen neuen Gründungsboom: Seit Start-ups ihren Rechenleistungsbedarf durch Cloud Computing decken können, statt viel Geld in eine eigene IT stecken zu müssen, können sie auch Ideen realisieren, die noch vor wenigen Jahren nur für Großunternehmen finanzierbar waren.

3 Der Hintergrund von Cloud Computing Die meisten Berichte in den einschlägigen Medien haben den gleichen Tenor und stützen sich auf ähnlich lautende Studienergebnisse namhafter Unternehmen oder Forschungsinstitute: Cloud Computing beeinflusst viele Geschäftsmodelle maßgeblich und trägt zur Harmonisierung von IT-Architekturen und zu einem effizienteren IT-Management bei. Als wichtige Vorteile des Cloud Computings werden vor allem Serviceorientierung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit genannt. Es gibt jedoch auch Kritiker, die den Trend zur zunehmenden IT-Auslagerung in die Wolke als Gefahr sehen. Sie fürchten einen Verlust an Kontrolle über die IT, negative Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit von Unternehmen und vor allem große Sicherheitsrisiken, weil Daten verloren gehen oder von Unbefugten abgeschöpft werden könnten. Basierend auf unseren Erfahrungen haben wir untersucht, wo sich für Unternehmen positive Effekte durch Cloud Computing zeigen und welche Risiken es tatsächlich gibt. In dieser Betrachtung untersuchen wir vier wichtige Aspekte des Cloud Computings in Form von Mythen. Unser Ziel ist dabei nicht nur, diese Mythen zu entlarven. Wir wollen auch Wege aufzeigen, wie Unternehmen die richtigen Antworten auf Fragen von strate gischer Bedeutung finden können. Ist Cloud Computing also eher ein Sicherheitsrisiko oder ein Segen für Unternehmen? Ist Cloud Computing ein auf die IT-Organisation begrenztes Thema und nur ein weiterer Ansatz für mehr Kostensenkung? Oder ist Cloud Computing ein Thema, das gekommen ist, um zu bleiben, und die IT der Unternehmen ebenso massiv beeinflussen wird wie ihre Geschäftsmodelle? Internetverkehr, global, in Petabytes/Monat , John McCarthy: Computation may someday be organized as a public utility 2002: Microsoft führt hosted Exchange solutions ein 2006: Amazon führt Cloud-Dienst ein 2009: Das National Institute of Standards and Technology (NIST) veröffentlicht eine umfassende Cloud-Definition 2012: Dropbox hat mehr als 100 Millionen Nutzer : Clouds werden zur Abbildung des zunehmenden Internetverkehrs eingesetzt 2004: Google führt Gmail ein Quelle: Accenture-Recherchen 3

4 Cloud-Mythos 1: Reines IT-Thema! Skeptiker behaupten, dass Cloud Computing nur die IT-Organisation betrifft und sonst kaum Auswirkungen auf ein Unternehmen hat. Tatsache ist: Cloud Computing eröffnet vielen Unternehmen neue Wachstumschancen, teilweise sogar durch völlig neue Geschäftsmodelle. 30 % Wahrheitsgehalt Bislang wird das Thema Cloud Computing in den meisten Unternehmen auf wenige technische Aspekte reduziert. In der Regel geht es darum, dass der CIO versuchen soll, durch den Einsatz von Cloud Computing vor allem die IT-Kosten zu senken. Bei dieser einseitigen Betrachtungsweise wird übersehen, dass Cloud Computing einen Paradigmenwechsel für die flexible Nutzung von Technologien, Daten und IT-Services bedeutet. Schon die bestehenden unternehmerischen Aktivitäten lassen sich nachhaltig verbessern. Cloud Computing vereinfacht und beschleunigt beispielsweise durch weitgehende Prozessstandardisierung die Integration übernommener Unternehmen oder andere Expansionsaktivitäten. Da sich cloudbasierte Dienste durch hohe Agilität auszeichnen, können die Nutzer schneller handeln und sich auf Veränderungen einstellen. Zudem sinken die Wachstumshürden: Wer auf Cloud Computing setzt, muss bei seiner Expansion weniger in die eigene IT-Infrastruktur investieren. Vielversprechend ist das Cloud Computing aber auch beim Entwickeln neuer Angebote und sogar neuer Geschäftsmodelle. Da es den mobilen und integrierten Zugriff auf Daten ermöglicht, ist es beispielsweise ein Katalysator für das Internet der Dinge oder für standortbezogene Dienste. Neue Funktionen und die Ver netzung verschiedener Datenbestände bilden die Basis dafür, dass etwa die Bewegungsdaten einer Person mit ihren Einkaufsgewohnheiten abgeglichen und daraus Ansatzpunkte für ergänzende oder sogar gänzlich neue Angebote abgeleitet werden können. Cloud Computing darf nicht als kleiner Schritt einer technischen Entwicklung hin zu mehr IT-Industrialisierung und Kosten senkung missverstanden werden. Es ist vielmehr eine wichtige Grundlage für künftige Geschäftsinnovationen. Mit Cloud Computing lassen sich bestehende Geschäftsmodelle maßgeblich weiterentwickeln und neue Wertschöpfungsketten aufbauen. Die Unternehmensleitung muss entsprechend gemeinsam mit der IT das Inno vationspotenzial von Cloud Computing für ihr Geschäft unter suchen und darf sich dabei nicht nur auf die vordergründigen technischen Aspekte beschränken. 4

5 Cloud-Mythos 2: Sicherheitsrisiko! Skeptiker behaupten, dass Cloud Computing große Risiken für die Datensicherheit und den Datenschutz mit sich bringt. Tatsache ist: IT-Sicherheit zählt inzwischen zur Kernkompetenz der Cloud-Dienstleister, deren Angebote die Datensicherheit für viele Kunden sogar deutlich erhöhen. 20 % Wahrheitsgehalt Wer Daten mit eigener Infrastruktur im eigenen Unternehmen speichert, sieht zwar nicht die Bits und Bytes, aber er sieht die Hardware und dadurch entsteht ein Gefühl von Sicherheit und Beherrschbarkeit. Wer die Daten einem Cloud-Dienstleister anvertraut, denkt mit einem gewissen Unbehagen daran, dass er weder den genauen Ort der Speicherung noch die Qualität der Sicherheitsmaßnahmen kennt. Viele Kunden sind verun sichert, ob Vertraulichkeit, sicherer Zugriff und die Integrität der ausgelagerten Daten gewährleistet sind, ob alle Anforderungen an die Compliance erfüllt werden und ob die Daten in einem zuverlässigen beziehungsweise dafür zugelassenen Land und Rechtsraum lagern. Diese Bedenken sind nachvollziehbar und richtig. Daher gilt es, die infrage kommenden Dienstleister akribisch zu überprüfen. In der Praxis zeigt sich aber, dass professionelle Anbieter hier nicht nur mehr Aufwand treiben und die Sicherheitsstandards erfüllen, die die Kunden erwarten, sondern tatsächlich sogar ein viel höheres Niveau erreichen als die meisten kleinen und mittleren IT-Orga nisationen. Für entsprechende Unternehmen bietet Cloud Computing also nicht nur Kostenvorteile und neue strategische Optionen, sondern zusätzlich auch noch deutlich höhere Datensicherheit. Voraussetzung dafür ist eine gute Planung. Erstens muss ein marktführender und zertifizierter Dienstleister gewählt werden, der bei der IT-Sicherheit durch Professionalisierung und Skalierung von Sicherheitsmaßnahmen eine Kernkompetenz entwickelt hat. Bei der Identifizierung von Sicherheitslücken, der Auditierung und dem Patch Management sind solche Anbieter oft effektiver und günstiger als die eigene Unternehmens-IT. Zweitens muss als Teil der Cloud- Strategie ein durchgängiges Konzept auf Basis der unterschied lichen Sicherheitsanforderungen erstellt werden. Wichtig ist eine an länder- und branchenspezifischen Anforderungen orientierte Differenzierung des erforderlichen Sicherheitsniveaus für Anwendergruppen, Applikationen und Daten. Hierbei lässt sich von den Erfahrungen großer Anbieter profitieren. Drittens gilt es, bei der Auswahl des Dienstleisters preislich motivierte Kompromisse in Bezug auf die Sicherheit zu vermeiden und die Bedingungen für die Zusammenarbeit eindeutig festzulegen. Regeln Sie die Datenrückgabe und -vernichtung im Fall eines Anbieterwechsels vertraglich. Informieren Sie sich, welche Drittanbieter der Cloud- Computing-Dienstleister beauftragt und ob Ihre Daten auch bei diesen stets ausreichend geschützt sind. Fordern Sie den Nachweis von Zertifizierungen und Referenzen. 5

6 Eine Schlagwortwolke zum Cloud Computing Infrastructure as a Service (IaaS) Patriot Act Platform as a Service (PaaS) Zuverlässigkeit Datensicherheit und Compliance Spitzenlastnachfrage Virtualisierung Von Investitionsaufwand zu Betriebsausgaben Amazon Ressourcenbündelung Pay-per-use Vorlaufzeit Software as a Service (SaaS) Azure Office 365 Flexibilität Service Level Agreements Elastizität salesforce.com Dynamische Skalierbarkeit Public, private und hybrid cloud Daten-lock-in Green IT Informationsgesellschaft Quelle: Accenture-Recherchen 6

7 Cloud-Mythos 3: Kostensenkungen garantiert! Skeptiker behaupten, dass Cloud Computing kein einfacher Weg zur umfassenden Reduzierung der IT-Kosten ist. Tatsache ist: Mit Cloud Computing lassen sich die IT-Kosten nur senken, wenn die Strategie durchdacht ist und von einem strikten Kostenmanagement begleitet wird. 40 % Wahrheitsgehalt Viele Dienstleister bewerben ihre Cloud-Computing-Angebote mit hohen Kosteneinsparungen bei der Unternehmens-IT. Als Begründung nennen sie unter anderem Skaleneffekte und vermiedene Upgrade- oder Wartungskosten. Tatsächlich zeigt die Erfahrung, dass diese Sichtweise stark vereinfacht ist. Die Inte gration cloudbasierter Anwendungen in andere IT-Lösungen des Unternehmens ist komplex, zumal Schnittstellen nicht immer den Standards der Cloud folgen. Deshalb stehen den Einsparungen im laufenden Betrieb oft hohe Aufwände für die Integration entgegen, so dass die Kostensenkungen unter dem Strich bei Weitem nicht so groß ausfallen wie versprochen. Statt sich von Werbeaussagen verleiten zu lassen, muss ganzheitlich betrachtet werden, wie sich Ausgaben durch Cloud- Computing-Lösungen reduzieren lassen. Vor allem ist wichtig, nicht nur die laufenden Kosten der bestehenden Umgebung mit jenen der neuen Cloud-Lösung zu vergleichen, sondern auch die Integrationskosten und die im Regelbetrieb benötigten internen Ressourcen zu berücksichtigen. Negativ wirken sich auf den Business Case beispielsweise hohe Abschreibungen der bestehenden Infrastruktur aus, positiv Einsparungen bei den Energiekosten durch die Auslagerung der IT-Landschaft. Zusätzlich gilt es, weitere betriebswirtschaftliche beziehungsweise organisatorische Aspekte zu bedenken. Cloud Computing wird als Service bezogen und entweder per Verbrauchsmenge oder als Volumenpaket berechnet. Also folgen die IT-Kosten nach einem Umstieg nicht mehr dem CAPEX-(Investitionsaufwand), sondern dem OPEX-Prinzip (Betriebsausgaben). Dies hat Konsequenzen sowohl für das IT-Finanzmanagement als auch für die interne und externe Rechnungslegung des Unternehmens. Außerdem verlagern sich mit dem Wechsel zum Cloud Computing die Aufgaben der IT-Mitarbeiter vom operativen und technischen zum koordinativen und steuernden Bereich. Hier muss an die notwendigen Schulungsmaßnahmen gedacht werden. 7

8 Cloud-Mythos 4: Keine Kontrolle! Skeptiker behaupten, dass Unternehmen durch den Einsatz von Cloud Computing die Kontrolle über ihre IT verlieren können. Tatsache ist: Wer ohne übergreifende IT- Governance operiert, kann die Kontrolle verlieren aber derjenige hat die IT unabhängig vom Cloud Computing nicht im Griff. 20 % Wahrheitsgehalt Üblicherweise werden der Einkauf von Hardware, die funktionale Verbesserung existierender Software sowie der Erwerb neuer Applikationen über die IT-Abteilung abgewickelt, die als interner Ansprechpartner, Koordinator und Dienstleister für die Fachbereiche fungiert. Durch Cloud Computing können die Fachbereiche IT- Services eigenständig und unkompliziert an der IT vorbei abrufen und verwalten, wodurch Redundanzen und Inkompatibilitäten in der IT-Systemlandschaft sowie Sicherheitsrisiken drohen. So können erhebliche Mehrkosten entstehen, die die Kostenvorteile des Cloud Computings zunichtemachen. Dieses Risiko ist real. Es lässt sich aber beherrschen, wenn Cloud Computing sorgfältig geplant und den Mitarbeitern erklärt wird. Grundsätzlich ist Cloud Computing nur eine Form des Outsourcings mit allen vergleichbaren Vor- und Nachteilen. Realisiert wird der Nutzen dieser Lösung insbesondere durch Kontroll mechanismen und einen transparenten Leistungsbezug. Wichtig ist, eine schlagkräftige IT-Governance zu etablieren, die den Anwendern klare Entscheidungswege für IT-Investitionen sowie den Bezug von IT-Services vorgibt. Dieser Prozess muss ins Portfoliomanagement und in den Servicekatalog integriert sein. Außerdem muss das IT-Lieferantenmanagement gestärkt werden, um Auswahl, Anzahl und Qualität der Dienstleister laufend überprüfen und wenn möglich das Dienstleisterportfolio konsolidieren zu können. Eine wichtige Aufgabe ist dabei das Aufspüren der sogenannten Schatten-IT der IT-Leistungen, die an der internen IT vorbei eingekauft werden. Die IT-Abteilung muss als Dienstleister und Innovationsberater für die Fachabteilungen etabliert werden. Sie muss IT-Anforderungen zeitnah mit der Fachseite diskutieren und das Portfolio unbürokratisch, aber zielführend steuern. Kompetenz, Agilität und Business-Know-how der IT-Organisation müssen ausreichend Vertrauen auf der Fachseite schaffen. Gleichzeitig sind klare Vereinbarungen mit den Dienstleistern hinsichtlich der Steuerung der bezogenen Services erforderlich. Änderungen von funktionalen Updates bis zum Speichern von Daten in anderen als den vereinbarten Ländern dürfen erst nach fachlicher, rechtlicher und IT-seitiger Prüfung und Freigabe erfolgen. 8

9 Vergleiche und Prognosen Wenn die Cloud ein Land wäre, hätte dieses den weltweit fünft höchsten Stromverbrauch. (Greenpeace) Eine halbe Sekunde Verzögerung bei Suchmaschinenanfragen verursachte 20 % Trafficrückgang. (Google) Pro 600 verkauften Smartphones oder pro 122 verkauften Tablets wird zur Cloud ein neuer Server hinzugefügt. (Intel) In den nächsten zehn Jahren wird die Menge an Dateien, um die sich die Rechenzentren kümmern müssen, um den Faktor 75 wachsen mindestens. (IDC) 100 Millisekunden Latenz kosten Amazon 1 % Umsatzverlust. (Amazon) Im Sommer 2013 gibt Microsoft bekannt, 678 Millionen US-Dollar in ein neues Cloud-Rechenzentrum zu investieren werden 20 % der 500 global größten Nicht-IT-Unternehmen Anbieter von Cloud-Diensten sein. (Gartner) Die Cloud bedeutet das Ende für die Fashion-IT Unter nehmen werden nicht mehr für IT-Technologie bezahlen, sondern nur noch für den konkreten Mehrwert eines IT-Angebots. (S. Ghosh) Quelle: Accenture-Recherchen 9

10 Mythen in Beziehung 30 % Wahrheitsgehalt Cloud Computing reduziert IT-Komplexität 40 % Wahrheitsgehalt Skeptiker behaupten, dass Cloud Computing nur die IT-Organisation betrifft und sonst kaum Auswirkungen auf ein Unternehmen hat. Skeptiker behaupten, dass Cloud Computing kein einfacher Weg zur umfassenden Reduzierung der IT-Kosten ist. Skeptiker behaupten, dass Unternehmen durch den Einsatz von Cloud Computing die Kontrolle über ihre IT verlieren können. Skeptiker behaupten, dass Cloud Computing große Risiken für die Datensicherheit und den Datenschutz mit sich bringt. Cloud Computing betrifft die IT-Organisation 20 % 20 % Wahrheitsgehalt Wahrheitsgehalt 10

11 Fazit und Empfehlungen Die Vorteile des Cloud Computings kann nur nutzen, wer das Thema mit einer durchdachten Strategie angeht und sich dabei auf eine stabile Enterprisearchitektur stützen kann. Daher ziehen wir drei grundsätzliche Schlussfolgerungen: Vorbereitung: Schaffen Sie Klarheit darüber, ob der Einsatz von Cloud-Diensten für Ihr Unternehmen grundsätzlich sinnvoll ist und welche Sicherheits- und Compliance-Fragen zu klären sind. Definieren und kommunizieren Sie den Umfang des künftigen Cloud Computings sowie die Auswirkungen auf Prozesse, Mitarbeiter und Geschäftsmodelle. Eine ganzheitliche, sich über mehrere Jahre erstreckende Kosten-Nutzen- Betrachtung muss die erste Analyse ergänzen und den Beleg liefern, dass sich die Idee rechnet. Der Weg in die Cloud: Definieren Sie Architektur- und Sicherheitsstandards und stimmen Sie den Servicevertrag zwischen Ihrem Unternehmen und dem Cloud-Dienstleister ab. Ziel hierbei muss ein maximaler und kosteneffizienter Grad an Standardisierung sein. Der Rollenwechsel der IT-Abteilung von einer operativen Einheit hin zu einem Kundenund Lieferantenintegrator muss geplant und begleitet werden. Die Einbeziehung von Partnerunternehmen in die neue Cloud- Computing-Umgebung ist auch eine entscheidende Maßnahme zum Aufbau von Wettbewerbsvorteilen. So werden die Kunden- Lieferanten-Bindung sowie die Fähigkeiten zur unternehmensübergreifenden Kooperation verbessert. Nach dem Umstieg: Befähigen Sie die IT-Organisation, das Lieferantenportfolio und die Lieferverträge kontinuierlich zu optimieren. Die Ablösung von Altsystemen, die Standardisierung der IT-Architektur und die Erweiterung der Cloud-Liefertiefe eröffnen weitere Potenziale zur Kostensenkung sowie Effizienzsteigerung. Mit Cloud Computing kann die Innovationsfähigkeit des Unternehmens gezielt erhöht werden. Dies geschieht durch die Optimierung der bestehenden Wertschöpfungskette mithilfe von Cloud-Technologie und durch das fortwährende Erforschen potenzieller Einsatzfelder und neuer cloudbasierter Geschäftsmodelle. Die Zweifel am Cloud Computing sind grundsätzlich berechtigt. Es ist keine Wunderwaffe, sondern muss überlegt eingesetzt werden. Unsere Beispiele und Erläuterungen zeigen, wie Sie sich dem Thema nähern können, um Vorteile für Ihr Unternehmen zu realisieren. Entscheidend ist: Stellen Sie die richtigen Fragen zum Cloud Computing. Wählen Sie einen durchdachten Ansatz, der Geschäftseinheiten und IT miteinander ins Gespräch bringt. Prüfen Sie einen strategischen Einsatz von Cloud Computing. Wenn Sie hier zielgerichtet vorgehen, können Sie Ihre Wett bewerbsfähigkeit nachhaltig stärken.

12 IT Strategy (ITS) Der Bereich IT Strategy (ITS) ist innerhalb von Accenture im Technology Consulting angesiedelt und verfügt im deutschsprachigen Raum über circa 150 Berater mit umfassender Erfahrung in der Gestaltung von unternehmensspezifischen IT-Strategien. Zum Aufgabenspektrum gehören grundsätzliche IT-Strategien ebenso wie detaillierte Konzepte und Implementierungen in Feldern wie Aufbau- und Ablauforganisation sowie Sourcing. Darüber hinaus konzipiert und begleitet ITS groß angelegte IT-Transformationen und unterstützt in M&A-Situationen. Dabei greifen die ITS-Experten auf das weltweite ITS- Netzwerk sowie auf die gesamte Expertise von Accenture zurück. Über Accenture Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologieund Outsourcing-Dienstleister mit rund Mitarbeitern, die für Kunden in über 120 Ländern tätig sind. Als Partner für große Business-Transformationen bringt das Unternehmen umfassende Projekterfahrung, fundierte Fähigkeiten über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg und Wissen aus qualifizierten Analysen der weltweit erfolgreichsten Unternehmen in eine partnerschaft liche Zusammenarbeit mit seinen Kunden ein. Accenture erwirtschaftete im vergangenen Fiskaljahr (zum 31. August 2013) einen Nettoumsatz von 28,6 Mrd. US- Dollar. Die Internetadresse lautet Ansprechpartner Oliver Bittner Managing Director Dr. Martin F. Brunner Senior Manager Thomas Geipel Senior Manager Autoren: Oliver Bittner, Denis Gassmann, Dr. Martin F. Brunner, Thomas Geipel, Philipp Bousa, Marc Roman Franke, Dominik Krimpmann, Gabriel Martínez Magallón Copyright 2013 Accenture All rights reserved. Accenture, its logo, and High Performance Delivered are trademarks of Accenture.

Accenture HR Audit and Compliance as-a-service

Accenture HR Audit and Compliance as-a-service Accenture HR Audit and Compliance as-a-service Accenture HR Audit and Compliance as-a-service Wie wir helfen können... Höhere Produktivität Sie können die Produktivität Ihrer Personalabteilung bezüglich

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business.

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Inhaltsverzeichnis Wie der moderne CIO den Übergang von IT-Infrastruktur- Optimierung zu Innovation meistert Wie kann ich Elemente meiner

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Herzlich Willkommen! MR Cloud Forum 2012. Bayreuth

Herzlich Willkommen! MR Cloud Forum 2012. Bayreuth Herzlich Willkommen! MR Cloud Forum 2012 Bayreuth Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 28.06.2012 /// Seite 1 Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 28.06.2012 /// Seite 2 Cloud ist eine Unternehmens-Strategie,

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand?

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand? Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt HTW Aalen Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Cloud-Computing und wieso ist es für Unternehmen wichtig? Wie können Unternehmen mit Hilfe einer Cloud- Computing-Strategie

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Siemens IT Solutions and Services presents

Siemens IT Solutions and Services presents Siemens IT Solutions and Services presents Cloud Computing Kann Cloud Computing mein Geschäft positiv beeinflussen? Ist Cloud Computing nicht nur eine Marketing-Idee? Unsere Antwort: Mit Cloud Computing

Mehr

Services aus der Cloud

Services aus der Cloud Services aus der Cloud Chancen und Wege für mein Unternehmen Mario Kretzschmar T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kurzprofil der T-Systems MMS. Deutschlands Internetagentur Nummer 1*. Eigenständige, innovative

Mehr

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Oliver Möcklin Geschäftsführer ORGATEAM GmbH Beratung auf Augenhöhe Was macht ORGATEAM BSI Compliance IT Strategie Rechenzentrumsplanung Chancen- und

Mehr

Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski. Frankfurt, 14. Oktober 2015

Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski. Frankfurt, 14. Oktober 2015 Klopotek goes Cloud computing Peter Karwowski Frankfurt, 14. Oktober 2015 1 Warum Cloud computing? Die Cloud ist flexibel Einfache vertikale und horizontale Skalierung von Services Die Cloud spart Kosten

Mehr

EuroCloud Deutschland Confererence

EuroCloud Deutschland Confererence www.pwc.de/cloud EuroCloud Deutschland Confererence Neue Studie: Evolution in der Wolke Agenda 1. Rahmenbedingungen & Teilnehmer 2. Angebot & Nachfrage 3. Erfolgsfaktoren & Herausforderungen 4. Strategie

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs

Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs Cloud Computing Realitätscheck und Optionen für KMUs 6. Stuttgarter Sicherheitskongress Michael Wilfer, Fichtner IT Consulting AG Vorsitzender ITK Ausschuss, IHK Region Stuttgart Oktober 04 Cloud Computing

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

INS Engineering & Consulting AG

INS Engineering & Consulting AG INS Engineering & Consulting AG INS Präsentation «Auslagerung von Dienstleistungen im KMU-Umfeld» 11. Juni 2015 Seite 0 Agenda Begrüssung & Vorstellung Was macht KMUs einzigartig? Was sind Gründe für eine

Mehr

Cloud Computing. ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010. Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH

Cloud Computing. ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010. Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH Cloud Computing ITA Tech Talk, Oberursel, 28.09.2010 Nicholas Dille IT-Architekt, sepago GmbH Wer ist Nicholas Dille? IT-Architekt bei der sepago Strategieberatung Technische Konzeption Kernkompetenzen

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 StoneOne 2013 Über StoneOne Gründung 2007 in Berlin Entwicklung von Softwarebausteinen für Software as a Service

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014 Recht in der Cloud Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG 2 Agenda 1 2 3 4 5 Ausgangslage: Cloud oder eigener Betrieb?Cloud Ecosystem Die wichtigsten rechtlichen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

Datenschutzgerechtes CloudComputing -Risiken und Empfehlungen -

Datenschutzgerechtes CloudComputing -Risiken und Empfehlungen - Datenschutzgerechtes CloudComputing -Risiken und Empfehlungen - Dr. Thomas Reinke Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg (Bereich Technik und Organisation)

Mehr

Cordula E. Niklaus, Fürsprecherin ll.m. Anwaltskanzlei Niklaus, Zürich - www.niclaw.ch. niclaw

Cordula E. Niklaus, Fürsprecherin ll.m. Anwaltskanzlei Niklaus, Zürich - www.niclaw.ch. niclaw Blindflug im Wolkenmeer? Rechtliche Aspekte zum Cloud Computing Last Monday vom 27. Juni 2011 Cordula E. Niklaus, Fürsprecherin ll.m. Anwaltskanzlei Niklaus, Zürich - www..ch Persönliches Cordula E. Niklaus,

Mehr

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Clone and Test for Cloud Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Software for Human Capital Management unterstützt Unternehmen dabei, die

Mehr

1 von 6 27.09.2010 09:08

1 von 6 27.09.2010 09:08 1 von 6 27.09.2010 09:08 XaaS-Check 2010 Die Cloud etabliert sich Datum: URL: 26.08.2010 http://www.computerwoche.de/2351205 Eine Online-Umfrage zeigt: Viele Unternehmen interessieren sich für das Cloud

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen Cloud Computing D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011 1 Seminar: Dozent: Softwarearchitekturen Benedikt Meurer GLIEDERUNG Grundlagen Servervirtualisierung Netzwerkvirtualisierung Storagevirtualisierung

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Mythen des Cloud Computing

Mythen des Cloud Computing Mythen des Cloud Computing Prof. Dr. Peter Buxmann Fachgebiet Wirtschaftsinformatik Software Business & Information Management Technische Universität Darmstadt 12.09.2012 IT-Business meets Science Prof.

Mehr

IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016

IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016 Universität Zürich Prorektorat Rechts- und Künstlergasse 15 CH-8001 Zürich Telefon +41 44 634 57 44 www.rww.uzh.ch IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016 Version vom 6. Juni 2014

Mehr

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014 Recht in der Cloud Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG 2 Agenda 1 2 3 4 5 6 Ausgangslage: Cloud oder eigener Betrieb?Cloud Ecosystem Verantwortlichkeit

Mehr

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Kennen Sie die Herausforderungen der Zukunft? VDE Rhein-Main e.v. Arbeitsgemeinschaft IK Thomas Kochanek Montag, den 24.10.2011 Sicherheit und Datenschutz in der

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Interviewrunde: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage Orga: Hosted Security & Security

Mehr

ITSM-Lösungen als SaaS

ITSM-Lösungen als SaaS 6. im Bundespresseamt Briefing 1: Cloud Computing-Perspektiven für die Öffentliche Verwaltung ITSM-Lösungen als SaaS Martin Krause, INFORA GmbH IT Service Management IT Service Management fasst alle standardisierten

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Bericht über die CIO-Konferenz auf dem Jakobsberg, 14.08.-15.08.2015

Bericht über die CIO-Konferenz auf dem Jakobsberg, 14.08.-15.08.2015 Bericht über die CIO-Konferenz auf dem Jakobsberg, 14.08.-15.08.2015 Die Firma ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbh lud gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Jens Böcker, Böcker Ziemen

Mehr

CeSeC Certified Secure Cloud

CeSeC Certified Secure Cloud CeSeC Certified Secure Cloud - Der sichere Weg in die Cloud - 1 Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.v. 05.10.2015 Was macht der Bayerische IT-Sicherheitscluster e.v.? Bündelung der IT-Sicherheits-Kompetenz

Mehr

Pressekonferenz Cloud Monitor 2015

Pressekonferenz Cloud Monitor 2015 Pressekonferenz Cloud Monitor 2015 Achim Berg, BITKOM-Vizepräsident Peter Heidkamp, Partner KPMG Berlin, 6. März 2015 Definition und Ausprägungen von Cloud Computing Aus Nutzersicht Nutzung von IT-Leistungen

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre.

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. 14. Juli 2015. Der Tag, an dem in Ihrem Unternehmen das Licht ausgehen könnte. An diesem Tag stellt

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

CLOUD COMPUTING ARBEITEN UND KOMMUNIZIEREN

CLOUD COMPUTING ARBEITEN UND KOMMUNIZIEREN CLOUD COMPUTING ARBEITEN UND KOMMUNIZIEREN Veranstaltung Cloud Computing: Dienstleistungen aus der Wolke ICB GmbH / www.icb-gmbh.de Cloud Computing IHK Gießen-Friedberg, Agenda 1 2 3 4 5 6 Vorstellung

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

Cloud Computing. Datenschutzrechtliche Aspekte. Diplom-Informatiker Hanns-Wilhelm Heibey

Cloud Computing. Datenschutzrechtliche Aspekte. Diplom-Informatiker Hanns-Wilhelm Heibey Cloud Computing Datenschutzrechtliche Aspekte Diplom-Informatiker Hanns-Wilhelm Heibey Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Was ist Cloud Computing? Nutzung von IT-Dienstleistungen,

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten.

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Der Leistungsausweis. Netcetera zählt zur Spitzengruppe der Softwarefirmen in der Schweiz und unterstützt verschiedenste Kunden in ihrem Kerngeschäft

Mehr

Cloud-Monitor 2016 Eine Studie von Bitkom Research im Auftrag von KPMG Pressekonferenz

Cloud-Monitor 2016 Eine Studie von Bitkom Research im Auftrag von KPMG Pressekonferenz Cloud-Monitor 2016 Eine Studie von Bitkom Research im Auftrag von KPMG Pressekonferenz Dr. Axel Pols, Bitkom Research GmbH Peter Heidkamp, KPMG AG 12. Mai 2016 www.kpmg.de/cloud Cloud-Monitor 2016 Ihre

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Cloud-Monitor 2016. Eine Studie von Bitkom Research im Auftrag von KPMG Pressekonferenz. www.kpmg.de/cloud

Cloud-Monitor 2016. Eine Studie von Bitkom Research im Auftrag von KPMG Pressekonferenz. www.kpmg.de/cloud Cloud-Monitor 2016 Eine Studie von Bitkom Research im Auftrag von KPMG Pressekonferenz Dr. Axel Pols, Bitkom Research GmbH Peter Heidkamp, KPMG AG 12. Mai 2016 www.kpmg.de/cloud Cloud-Monitor 2016 Ihre

Mehr

Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Standortbestimmung

Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Standortbestimmung Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Standortbestimmung ISACA Fokus Event Meet & Explore IT Sicherheit & Cloud Aleksei Resetko, CISA, CISSP PricewaterhouseCoopers AG WPG 2015 ISACA Germany Chapter

Mehr

Vorstellung des Kompetenzzentrums Trusted Cloud

Vorstellung des Kompetenzzentrums Trusted Cloud Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation Wissenschaftliche Begleitung, Evaluation und Ergebnistransfer zum Technologieprogramm Vorstellung des Kompetenzzentrums Trusted Cloud Caroline

Mehr

Von Markus Schmied und Manuel Bundschuh. New Trends in IT Das Wikireferat

Von Markus Schmied und Manuel Bundschuh. New Trends in IT Das Wikireferat Cloud Computing Von Markus Schmied und Manuel Bundschuh New Trends in IT Das Wikireferat Was ist Cloud-Computing? Definition Entstehung Varianten Software-as-a-Service Utility-Computing Risiken Einsatzbereiche

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas, Wirtschaftsforum FHNW 04 09 13 Olten Cloud Computing: die Verschmelzung von zwei Trends Quelle:

Mehr

Bewertung von Trends für die IT-Strategie am Beispiel von "Bring your own device" (BYOD)

Bewertung von Trends für die IT-Strategie am Beispiel von Bring your own device (BYOD) Fachbereich Informatik Bewertung von Trends für die IT-Strategie am Beispiel von "Bring your own device" (BYOD) Prof. Dr. Tilo Böhmann Universität Hamburg, Fachbereich für Informatik Arbeitsbereich IT-Management

Mehr

Cloud Computing. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV

Cloud Computing. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV Cloud Computing Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung für das BMELV Oktober 2012 Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse Zwei Drittel der Internetnutzer wissen nicht, wie und wo Online-Daten gespeichert

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

Die Public Cloud als Königsweg

Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg 2 Die Public Cloud erscheint auf dem Radarschirm aller CIOs, die künftige Computerstrategien für Ihr Unternehmen planen. Obwohl die Public

Mehr

Private oder public welche Cloud ist die richtige für mein Business? 07.03.2013 / Klaus Nowitzky, Thorsten Göbel

Private oder public welche Cloud ist die richtige für mein Business? 07.03.2013 / Klaus Nowitzky, Thorsten Göbel Private oder public welche Cloud ist die richtige für mein Business? 07.03.2013 / Klaus Nowitzky, Thorsten Göbel Zur Biografie: Thorsten Göbel... ist Leiter Consulting Services bei PIRONET NDH verfügt

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

IT-Infrastruktur-Betrieb in schwierigen Zeiten Ansätze zur Kostenreduktion UND Effizienzsteigerung

IT-Infrastruktur-Betrieb in schwierigen Zeiten Ansätze zur Kostenreduktion UND Effizienzsteigerung IT-Infrastruktur-Betrieb in schwierigen Zeiten Ansätze zur Kostenreduktion UND Effizienzsteigerung 18. Juni 2009 Jörg Bujotzek 18.06.2009 1 Agenda 01 Ausgangssituation 02 Wege zur Kostensenkung 03 Reine

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Der plixos Tender Manager reduziert drastisch den Aufwand bei der Durchführung

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Hosting in der Private Cloud

Hosting in der Private Cloud Security Breakfast 26.10.2012 Hosting in der Private Cloud Praxis, Compliance und Nutzen Stephan Sachweh, Technischer Leiter Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de http://www.pallas.de

Mehr

Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing

Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Andreas Wixler INSTITUTE FOR PROGRAM STRUCTURES AND DATA ORGANIZATION, FACULTY OF INFORMATICS KIT University

Mehr

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität In guten Händen Ihr Partner mit Freude an der Qualität Möchten Sie die gesamte IT-Verantwortung an einen Partner übertragen? Oder suchen Sie gezielte Unterstützung für einzelne IT-Projekte? Gerne sind

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010

IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010 IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010 ITDZ Berlin - Lösungspartner für maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen» Private Cloud für das Land Berlin «31.08.2010, Dipl.-Ing. René Schröder, Leiter der Produktion

Mehr

Alle Kanäle Eine Plattform

Alle Kanäle Eine Plattform E-Mail Brief Fax Web Twitter Facebook Alle Kanäle Eine Plattform Geschäftsprozesse im Enterprise Content Management (ECM) und Customer Experience Management (CEM) erfolgreich automatisieren ITyX Gruppe

Mehr

PERSÖNLICHE EINLADUNG TOP-BUSINESS-TALK. in der k47-vip Business Lounge - Freitag, 16. September 2011-14.00 Uhr

PERSÖNLICHE EINLADUNG TOP-BUSINESS-TALK. in der k47-vip Business Lounge - Freitag, 16. September 2011-14.00 Uhr PERSÖNLICHE EINLADUNG TOP-BUSINESS-TALK in der k47-vip Business Lounge - Freitag, 16. September 2011-14.00 Uhr Als klub47-director & Editor in chief heißt Jochen Ressel Top-Experten des emenbereichs IT

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014

Recht in der Cloud. Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing. Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG. Alpiq Cloud Days 2014 Recht in der Cloud Die rechtlichen Aspekte von Cloud Computing Nicole Beranek Zanon Lic. iur., EMBA HSG 2 Agenda 1 2 3 4 5 6 Ausgangslage: Cloud oder eigener Betrieb?Cloud Ecosystem Verantwortlichkeit

Mehr

Was ist die Cloud? CCW interner Vortrag für Themenabend Erstellt: Mai 2012, Heiko Ehmsen Dauer: ca. 30 Minuten. Inhalt

Was ist die Cloud? CCW interner Vortrag für Themenabend Erstellt: Mai 2012, Heiko Ehmsen Dauer: ca. 30 Minuten. Inhalt Was ist die Cloud? CCW interner Vortrag für Themenabend Erstellt: Mai 2012, Heiko Ehmsen Dauer: ca. 30 Minuten Inhalt 1. Einführung Geschichte 2. Grundidee der Cloud-Technik (Virtualisierung, Skalierbarkeit,

Mehr

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Computing für die öffentlichen Verwaltung Hardy Klömpges Public Sector Deutschland Führungskräfteforum, Bonn 14.10.2010 Copyright Siemens AG 2010.

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr

Chancen und Potenziale von Cloud Computing Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Rede Hans-Joachim Otto Parlamentarischer Staatssekretär

Chancen und Potenziale von Cloud Computing Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Rede Hans-Joachim Otto Parlamentarischer Staatssekretär Chancen und Potenziale von Cloud Computing Herausforderungen für Politik und Gesellschaft Rede Hans-Joachim Otto Parlamentarischer Staatssekretär Veranstaltung der Microsoft Deutschland GmbH in Berlin

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr