IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie. Tina Wegener, Linda York. 1. Ausgabe, August mit Windows 7 und Office 2010 GTA-W7O10CC

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie. Tina Wegener, Linda York. 1. Ausgabe, August 2011. mit Windows 7 und Office 2010 GTA-W7O10CC"

Transkript

1 Tina Wegener, Linda York 1. usgabe, ugust 2011 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010 GT-W7O10CC

2 Dateien und Ordner verwalten ++ Dateien und Ordner markieren ++ Eigenschaften von Dateien und Ordnern anzeigen ++ Dateien und Ordner kopieren und verschieben ++ Dateien auf eine CD oder DVD brennen ++ Objekte löschen ++ Komprimierte Ordner verwenden ++.1 Dateien und Ordner markieren Wozu dient das Markieren? Vor dem usführen von ktionen (wie dem Kopieren und Verschieben von Dateien bzw. Ordnern) müssen die entsprechenden Dateien markiert sein. Hierfür stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Eine einzelne Datei bzw. einen Ordner markieren Sie durch einfaches nklicken. Wenn eine ktion wie das Verschieben oder Kopieren auf mehrere Dateien oder Ordner gleichzeitig wirken soll, müssen Sie zuvor alle betreffenden Dateien und Ordner markieren. Es können immer nur Dateien und Ordner innerhalb eines Ordners markiert werden. Die Vorgehensweise beim Markieren von Dateien und Ordnern ist hierbei auf dem Desktop und im Inhaltsbereich des Windows-Explorers völlig identisch. Welche nsicht im Windows-Explorer für das Markieren eingeschaltet ist, spielt keine Rolle. Dateien/Ordner mit einem Markierungsrahmen markieren Klicken Sie mit der Maus auf eine freie Stelle und halten Sie die linke Maustaste gedrückt. Ziehen Sie den Mauszeiger über die Einträge, die markiert werden sollen. Beim Markieren wird ein farbiger Markierungsrahmen angezeigt. lle Dateien/Ordner, die vom Markierungsrahmen erfasst werden, werden ebenfalls farbig hervorgehoben. Lassen Sie die Maustaste los, sobald alle zu markierenden Einträge farbig dargestellt werden. Markierungsrahmen ufeinanderfolgende Dateien/Ordner markieren Mithilfe der '-Taste lassen sich sehr schnell mehrere aufeinanderfolgende Dateien markieren. Klicken Sie auf die erste Datei. Klicken Sie anschliessend bei gleichzeitiger Betätigung der '-Taste auf die letzte Datei, die in der Markierung enthalten sein soll. 8 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010

3 Dateien und Ordner verwalten Mehrere unabhängige Dateien/Ordner markieren Markieren Sie durch einfaches nklicken den ersten zu markierenden Eintrag. Betätigen Sie die "-Taste und halten Sie diese gedrückt. Klicken Sie nacheinander auf alle Dateien/Ordner, die zusätzlich markiert werden sollen. Markierungen aufheben Gesamte Markierung aufheben Markierung für einzelne Objekte aufheben Klicken Sie auf eine freie Stelle oder betätigen Sie die Taste %. Klicken Sie bei gleichzeitiger Betätigung der "-Taste nacheinander auf die Objekte, deren Markierung aufgehoben werden soll. Datei- und Ordnereigenschaften anzeigen Falls Sie sich beispielsweise vor dem Öffnen einer Datei vergewissern möchten, ob es sich auch wirklich um die gewünschte Datei bzw. deren aktuelle Version handelt, haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Informationen einzublenden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner und wählen Sie den Kontextmenüpunkt EIGENSCHFTEN. Je nach Dateityp kann das Dialogfenster ein oder mehrere Register enthalten. Wenn Sie alle gewünschten Informationen gelesen haben, schliessen Sie das Dialogfenster mit OK. Verschiedene Informationen werden auch im Detailbereich des Windows-Explorers angezeigt. Vergrössern Sie gegebenenfalls den Detailbereich, um alle Informationen einzublenden. Eigenschaften einer Datei HERDT-Verlag 9

4 .2 Dateien und Ordner verschieben und kopieren Einfaches Kopieren und Verschieben mit Drag & Drop Datei in einen Ordner verschieben Um beispielsweise mehrere Dateien aus einem persönlichen Ordner in einen neuen Ordner zu verschieben, gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie den Ordner und markieren Sie eine Datei oder mehrere Dateien. Ziehen Sie die markierten Dateien bei gedrückter linker Maustaste auf den Ordner, in den sie verschoben werden sollen. Der Ordner wird dabei farbig hervorgehoben, und ein Pfeilsymbol mit einem Infotext wird am Mauszeiger eingeblendet. Lassen Sie die Maustaste über dem Ordner los. Eine Datei und mehrere Dateien in einen Ordner verschieben Wenn Sie mehrere Dateien verschieben oder kopieren, wird auf dem Symbol die nzahl der betreffenden Dateien angezeigt. Dateien kopieren Öffnen Sie den Ordner und markieren Sie eine Datei oder mehrere Dateien. Halten Sie die "-Taste gedrückt. Ziehen Sie die markierten Dateien bei gedrückter linker Maustaste auf den Ordner, in den sie kopiert werden sollen. Lassen Sie erst die Maustaste und dann die "- Taste wieder los. Die Bedeutung der Mauszeigersymbole Durch den am Mauszeiger eingeblendeten Infotext wird beim Ziehen der Maus die ktion beschrieben und der Zielordner eingeblendet. Mauszeiger Erläuterung Verschieben: Standardmässig wird verschoben, wenn sich Ursprung und Ziel auf demselben Laufwerk befinden. Kopieren: Standardmässig wird kopiert, wenn sich Ursprung und Ziel auf verschiedenen Laufwerken befinden. Unzulässiger Ort: Wenn der Mauszeiger diese Form annimmt, kann das Objekt an der aktuellen Position nicht platziert werden. Lassen Sie hier die Maustaste los, wird der Verschiebe-/ Kopiervorgang nicht durchgeführt; das Objekt bleibt unverändert an der ursprünglichen Position. 40 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010

5 Dateien und Ordner verwalten Zwischen zwei Laufwerken wird kopiert, innerhalb des gleichen Laufwerks verschoben. Um zu kopieren, statt zu verschieben, halten Sie die "-Taste gedrückt. Um zu verschieben, statt zu kopieren, halten Sie die '-Taste gedrückt. Beim Verschieben oder Kopieren von Ordnern werden automatisch alle darin enthaltenen Unterordner und Dateien mit verschoben bzw. kopiert. Laufwerke können nicht verschoben oder kopiert werden. Beim Versuch, ein solches Objekt zu verschieben, erzeugt Windows eine Verknüpfung. Es kann vorkommen, dass der Windows-Explorer nicht die aktuellen Dateien anzeigt, wenn z. B. Dateien im Ursprungsprogramm verändert wurden, während der Ordner geöffnet war. Mit der Taste % bzw. über das Symbol in der dressleiste können Sie die nsicht aktualisieren. Dateien über den Navigationsbereich verschieben Sie können Dateien oder Ordner auch verschieben, indem Sie sie aus dem Inhaltsbereich des Windows- Explorers auf einen Ordner im Navigationsbereich ziehen. Markieren Sie im Inhaltsbereich die Elemente, die Sie kopieren/verschieben möchten. Verschieben Sie mit der Bildlaufleiste eventuell den angezeigten usschnitt im Navigationsbereich so, dass das gewünschte Ziel zu sehen ist. Um Elemente in einen Unterordner auf dem gleichen Laufwerk zu verschieben, ziehen Sie diese auf den Hauptordner, halten die Maustaste gedrückt, bis die Unterordner eingeblendet werden, und legen dann die Elemente auf den gewünschten Unterordner ab. Halten Sie beim Ziehen die "-Taste gedrückt, werden die Elemente kopiert. Dateien überschreiben Falls Sie eine Datei an eine Stelle verschieben oder kopieren, an der bereits eine Datei mit gleichem Namen existiert, wird eine Sicherheitsabfrage eingeblendet. Wählen Sie die Option, um die bestehende Datei zu ersetzen. Klicken Sie auf die Option bzw. auf die Schaltfläche BBRECHEN, um die Datei nicht zu kopieren. Wählen Sie die Option, um die betreffende Datei unter einem anderen Namen zu speichern. Option beim Kopieren wählen HERDT-Verlag 41

6 Dateien mit der Zwischenablage verschieben und kopieren Die Zwischenablage verwenden Die Zwischenablage dient als temporärer Zwischenspeicher, der zum Kopieren und Verschieben von Dateien genutzt werden kann. Die Daten, die in die Zwischenablage abgelegt werden, bleiben so lange erhalten, bis neue Daten in die Zwischenablage eingefügt werden oder der Computer ausgeschaltet wird. Kopieren und Verschieben über die Schaltfläche ORGNISIEREN oder die Tastatur Folgende Möglichkeiten bestehen beispielsweise, Daten in die Zwischenablage aufzunehmen bzw. aus der Zwischenablage einzufügen: Schaltfläche ORGNISIEREN in der Symbolleiste der Ordnerfenster verschiedene Tastenkombinationen Dateien und Ordner können auch mithilfe der Schaltfläche ORGNISIEREN im Windows- Explorer bzw. über Tastenkombinationen kopiert oder verschoben werden. Daten... in die Zwischenablage ausschneiden Schaltfläche ORGNISIEREN -... USSCHNEIDEN Tastatur " x in die Zwischenablage kopieren Kopieren " c aus der Zwischenablage einfügen Einfügen " v. Dateien auf eine CD oder DVD brennen Dateien auf eine CD oder DVD kopieren Mithilfe eines CD- bzw. DVD-Brenners können Sie Dateien auf eine CD oder DVD (beschreibbarer Datenträger) kopieren. Das Kopieren von Daten auf einen Datenträger wird auch Brennen genannt. Das Brennen einer Daten-CD oder -DVD ist z. B. sinnvoll, um Daten zu archivieren, zu sichern oder um Daten auf einem anderen Computer nutzen zu können. Für das Erstellen von udio-cds steht der Windows Media Player und zum Erstellen von Video-DVDs der Windows DVD Maker zur Verfügung. CDs oder DVDs im Windows-Explorer brennen Legen Sie eine leere beschreibbare CD oder DVD in den CD-Brenner ein. Markieren Sie im Windows-Explorer die Dateien und Ordner, die Sie auf die CD/DVD kopieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche BRENNEN. 42 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010

7 Dateien und Ordner verwalten Geben Sie in das Eingabefeld einen Namen für die CD/DVD ein. Wählen Sie anschliessend die Option, um mehrfach Dateien hinzufügen oder löschen zu können (Livedateisystem). oder Wählen Sie die Option, um die CD/DVD einmalig und dauerhaft mit Dateien zu beschreiben (Mastered). Klicken Sie auf die Schaltfläche WEITER, um den Brennvorgang zu starten. CD/DVD-Format bestimmen und Dateien kopieren Unterscheidung zwischen Livedateisystem und Mastered Welches Format Sie auswählen, hängt unter anderem vom Betriebssystem ab, unter dem die CD bzw. DVD anschliessend verwendet werden soll, sowie vom Verwendungszweck. Format Livedateisystem Mastered Verwendungszweck Brennen von beliebigen Dateien und Verwendung auf einem Computer mit Windows XP, Vista oder Windows 7 Möglichkeit zum Hinzufügen und Löschen von Dateien Brennen von beliebigen Dateien und Verwendung auf einem Computer mit einem Windows-Betriebssystem vor Windows XP Brennen von Dateien, die auf einem CD-, DVD- oder Blu-Ray-Disc-Player abgespielt werden sollen Weitere ausführliche Informationen zu den Formaten finden Sie auch in der Windows-Hilfe unter dem Suchbegriff CD-Format. HERDT-Verlag 4

8 .4 Den Papierkorb zum Löschen von Dateien verwenden Wozu dient der Papierkorb? Gelöschte Dateien und Ordner werden zunächst in den Papierkorb verschoben. Dadurch können Sie bei Bedarf die Dateien wiederherstellen. Erst durch Leeren des Papierkorbs werden die Dateien und Ordner endgültig vom Datenträger entfernt. Dateien auf dem Desktop löschen Ziehen Sie das Symbol der zu löschenden Datei auf das Symbol PPIERKORB. oder Markieren Sie das Symbol, betätigen Sie die!-taste und bestätigen Sie die eingeblendete Sicherheitsabfrage mit J. Dateien im Windows-Explorer löschen Markieren Sie die Datei, die Sie löschen möchten, und betätigen Sie die!-taste. oder Klicken Sie auf die Schaltfläche ORGNISIEREN und wählen Sie LÖSCHEN. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit J. Markierte Datei löschen Löschaktion sofort rückgängig machen Den letzten Befehl können Sie sehr schnell zurücknehmen, indem Sie die Tastenkombination " z betätigen oder die Schaltfläche ORGNISIEREN - RÜCKGÄNGIG anklicken. Was ist beim Löschen zu beachten? Dateien, die auf Wechseldatenträgern (z. B. USB-Sticks) oder auf Netzlaufwerken gelöscht werden, werden nicht in den Papierkorb verschoben, sondern sofort gelöscht. Halten Sie die '-Taste gedrückt, während Sie Dateien löschen, werden diese endgültig gelöscht und nicht in den Papierkorb verschoben. Beim Löschen eines Ordners werden alle enthaltenen Dateien und Unterordner mit gelöscht. Im Papierkorb wird jedoch nur der gelöschte Ordner angezeigt. Verknüpfungen können Sie wie jede andere Datei löschen. Die Datei, auf die sich die Verknüpfung bezieht, wird dabei nicht mit gelöscht und bleibt unverändert erhalten. Kann eine Datei nicht gelöscht werden, kann es sein, dass Sie nicht der Eigentümer der Datei sind oder nicht die Rechte besitzen, die Datei zu löschen. Eine gerade geöffnete Datei kann ebenfalls nicht gelöscht werden. 44 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010

9 Dateien und Ordner verwalten Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen Gelöschte Dateien bleiben so lange im Papierkorb erhalten, bis Sie den Papierkorb leeren oder die Dateien aus dem Papierkorb wieder herausholen. Klicken Sie doppelt auf das Symbol PPIERKORB auf dem Desktop, um den Papierkorb zu öffnen und seinen Inhalt anzuzeigen. Der Papierkorb wird im Windows-Explorer geöffnet und sein Inhalt angezeigt. Der Ordner "Papierkorb" in der Detailansicht Schalten Sie bei Bedarf über das Symbol die nsicht DETILS ein, um weitere Informationen zu den gelöschten Dateien einzublenden. Markieren Sie die Datei, die wiederhergestellt werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche ELEMENT WIEDERHERSTELLEN, um die Dateien an dem Speicherort wiederherzustellen, an denen sie gelöscht wurden. Ist keine Datei markiert, können Sie mit der Schaltfläche LLE ELEMENTE WIEDERHERSTELLEN schnell alle Dateien und Ordner an den ursprünglichen Speicherorten wiederherstellen. Beim Wiederherstellen eines Ordners werden auch alle Dateien wiederhergestellt, die der Ordner beim Löschen enthielt. Dateien aus gelöschten Ordnern lassen sich nicht einzeln wiederherstellen. Das heisst, auch wenn Sie nur bestimmte Dateien benötigen, muss der ganze Ordner wiederhergestellt werden. Den Papierkorb leeren utomatische Leerung Manuelle Leerung Leerungsaufforderung durch Windows Überschreitet die Grösse der gelöschten Dateien den verfügbaren Speicherplatz des Papierkorbs, werden die zuerst gelöschten Dateien automatisch aus dem Papierkorb entfernt und können nicht mehr wiederhergestellt werden. Manuell können Sie den Papierkorb leeren, indem Sie im Windows-Explorer die Schaltfläche Papierkorb leeren wählen. Sie können auch einzelne Dateien endgültig löschen, indem Sie sie markieren und! betätigen. Ist nicht mehr genügend Speicherplatz auf der Festplatte vorhanden, fordert Windows Sie auf, den Papierkorb zu leeren, um Speicherplatz zu schaffen. HERDT-Verlag 45

10 .5 Dateien komprimieren (ZIP-Ordner) Komprimierte Ordner erzeugen In einen komprimierten Ordner (ZIP-Ordner genannt) können Sie beliebig viele Dateien und Ordner kopieren, die gleichzeitig komprimiert (verkleinert) werden, sodass sie weniger Speicherplatz benötigen. Das ist vor allem dann praktisch, wenn Sie Dateien platzsparend archivieren oder an einen anderen Computer übertragen wollen. ZIP-Ordner erkennen Sie am Reissverschluss-Symbol. Markieren Sie im Windows-Explorer im Inhaltsbereich die Dateien oder die Ordner, die Sie in einen ZIP-Ordner kopieren möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü SENDEN N - ZIP-KOMPRI- MIERTER ORDNER. Ein Ordner mit Reissverschluss-Symbol wird erstellt. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein und betätigen Sie die Ü-Taste. lle gewählten Dateien sind bereits in den Ordner kopiert und komprimiert worden. Wenn Sie mit der Maus auf den Ordner zeigen, wird die Grösse des komprimierten Ordners eingeblendet. Dateien dem komprimierten Ordner hinzufügen Bestehenden komprimierten Ordnern können Sie nachträglich jederzeit Dateien hinzufügen. Markieren Sie die betreffenden Dateien und ziehen Sie die Dateien auf den komprimierten Ordner im Inhaltsbereich oder im Navigationsbereich. oder Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine markierte Datei und wählen Sie im Kontextmenü SENDEN N - ZIP-KOMPRIMIERTER ORDNER, um einen neuen ZIP-Ordner mit der Datei zu erstellen. Den Inhalt eines ZIP-Ordners können Sie genauso anzeigen lassen wie bei einem normalen Ordner. Haben Sie eine Datei markiert, werden zusätzliche Dateiinformationen zur Komprimierung im Detailbereich des Windows-Explorers angezeigt. Komprimierter Ordner mit Dateien 46 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010

11 Dateien und Ordner verwalten Miniaturansichten werden bei komprimierten Ordnern nicht eingeblendet. Sie können in komprimierten Ordnern keine neuen Dateien und Ordner erstellen, sondern lediglich bestehende hinzufügen. Dateien und Ordner extrahieren Sie können bestimmte Ordner oder Dateien direkt aus einem komprimierten Ordner heraus öffnen. Dabei werden die komprimierten Dateien schreibgeschützt geöffnet, sodass Sie sie nicht bearbeiten können. Wollen Sie an einer komprimierten Datei Änderungen vornehmen und diese speichern, müssen Sie die Datei vorher extrahieren. Öffnen Sie den komprimierten Ordner und ziehen Sie die betreffende Datei aus dem komprimierten Ordner an den gewünschten Speicherort. oder Um alle enthaltenen Dateien zu extrahieren, öffnen Sie den komprimierten Ordner und klicken Sie auf die Schaltfläche LLE DTEIEN EXTRHIEREN. Klicken Sie im folgenden Dialogfenster auf die Schaltfläche DURCHSUCHEN, falls Sie einen anderen Speicherort als den vorgeschlagenen wählen möchten. Bestätigen Sie mit der Schaltfläche EXTRHIEREN. Die extrahierten Dateien werden am gewählten Speicherort als Kopien abgelegt, d. h., der Inhalt des ZIP-Ordners bleibt unverändert erhalten. HERDT-Verlag 47

Information, Kommunikation, Administration (IKA) KZU Buch 1. Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam

Information, Kommunikation, Administration (IKA) KZU Buch 1. Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Information, Kommunikation, Administration (IKA) Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam KZU Buch 1 1. Ausgabe, Juli 2014 BS-IKA-KZU-1 3 IKA KZU Buch 1 3 Dateien und Ordner

Mehr

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 Windows 7 Grundkurs kompakt K-W7-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Windows 7 7 1.1 Das Betriebssystem Windows 7...8 1.2 Windows starten...8

Mehr

Erste Schritte am Computer. Linda York, Susanne Weber 1. Ausgabe, Juli 2014. mit Windows 8.1 PE-ESCOM81WP

Erste Schritte am Computer. Linda York, Susanne Weber 1. Ausgabe, Juli 2014. mit Windows 8.1 PE-ESCOM81WP Linda York, Susanne Weber 1. Ausgabe, Juli 2014 Erste Schritte am Computer mit Windows 8.1 PE-ESCOM81WP Ordnung bei Dateien und Ordnern Das können Sie bereits»»»»»»»»»» Windows starten Apps öffnen, bedienen

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

Modul 1 - Betriebssystem

Modul 1 - Betriebssystem Modul 1 - Betriebssystem Seite 1 / 20 Ein Betriebssystem steuert das Zusammenspiel der verschiedenen Geräte, die für den Betrieb eines Computers nötig sind. Es stellt dabei die Verbindung zwischen den

Mehr

Mit dem Explorer arbeiten

Mit dem Explorer arbeiten Starten Sie den Explorer, und blenden Sie die Symbolleiste ein, wenn diese nicht sichtbar ist. Bewegen Sie den Mauszeiger zur Schaltfläche Maustaste, es öffnet sich das Kontextmenü. und drücken Sie die

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

1 Grundlagen 9. 2 Tablet-PC-Bedienung, Apps. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. und Hilfe 53.

1 Grundlagen 9. 2 Tablet-PC-Bedienung, Apps. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. und Hilfe 53. Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser 7 1 Grundlagen 9 Ein erster kurzer Überblick...10 Sie können loslegen!... 13 Arbeiten mit dem Desktop...18 Der Umgang mit Fenstern...36 Weitere Desktop-Funktionen...44

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

1 Was ist Windows?...15

1 Was ist Windows?...15 Inhalt 1 Was ist Windows?...15 1.1 Verstehen, was ein Computer ist... 16 1.2 Aufgaben eines Betriebssystems... 17 1.3 Die verschiedenen Windows-Versionen... 18 1.4 Zusammenfassung... 20 2 Maus, Tastatur

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Dateiname: ecdl2_05_03_documentation.doc Speicherdatum: 16.03.2005 ECDL 2003 Modul 2 Computermanagement

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Dateien löschen und wiederherstellen Dateiname: ecdl2_05_03_documentation Speicherdatum: 22.11.2004 ECDL 2003 Modul 2 Computermanagement

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Windows 7 Grundlagen

Windows 7 Grundlagen Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, Oktober 2009 Windows 7 Grundlagen W7 I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6 1.1 Das Betriebssystem...

Mehr

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 13 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle

Mehr

Xpert Europäischer ComputerPass. Xpert Starter. Konrad Stulle, Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013

Xpert Europäischer ComputerPass. Xpert Starter. Konrad Stulle, Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 Xpert Europäischer ComputerPass Konrad Stulle, Jan Götzelmann 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 Xpert Starter (mit Windows 7, Office 2010 und Internet Explorer 9) XP-START-W7O2010 3 Xpert -

Mehr

Ausbildungsziel: Einrichtung eigener Ordner und Ablage von Dateien mit Hilfe des Datei-Explorer

Ausbildungsziel: Einrichtung eigener Ordner und Ablage von Dateien mit Hilfe des Datei-Explorer Ausbildungsziel: Einrichtung eigener Ordner und Ablage von Dateien mit Hilfe des Datei-Explorer 1. Grundlagen Wie in jedem Haus, Büro, Zimmer, Schrank, etc muß auch im Computer eine Ordnung eingehalten

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1. Dokumentverwaltung... 2. Organisation von Dokumenten... 2. Ordner erstellen... 2. Dokumente im Dateisystem behandeln...

Inhaltsverzeichnis... 1. Dokumentverwaltung... 2. Organisation von Dokumenten... 2. Ordner erstellen... 2. Dokumente im Dateisystem behandeln... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Dokumentverwaltung... 2 Organisation von Dokumenten... 2 Die Dialogfenster ÖFFNEN und SPEICHERN UNTER... 2 Ordner erstellen... 2 Dokumente im Dateisystem behandeln...

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

mit dem Betriebssystem

mit dem Betriebssystem Klasse: 10ME-HME Grundlagen im Umgang WP-Informationstechnik mit dem Betriebssystem Vorbemerkung: Die hier dargestellten Lösungen wurden von den Schülern in unterschiedlichen Dokumenten erarbeitet, welche

Mehr

Microsoft Press. Windows 10. Auf einen Blick. Bearbeitet von Nancy Muir Boysen

Microsoft Press. Windows 10. Auf einen Blick. Bearbeitet von Nancy Muir Boysen Microsoft Press Windows 10 Auf einen Blick Bearbeitet von Nancy Muir Boysen 1. Auflage 015. Taschenbuch. XVI, 9 S. Paperback ISBN 978 8690 17 5 Format (B x L):, x 17, cm Weitere Fachgebiete > EDV, Informatik

Mehr

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9 Markus Krimm 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet Explorer 9 Grundlagen INT-IE9 3 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet

Mehr

DVDs und CDs brennen mit Vista

DVDs und CDs brennen mit Vista DVDs und CDs brennen mit Vista X D YYY/01 890/01 Register DEF Sinnvolle Neuerung von Windows Vista: Wie Sie DVDs mit der integrierten Brennfunktion ohne teures Zusatzprogramm erstellen und dabei noch Festplatten-Komfort

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA Windows 7 Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6

Mehr

Kapitel 1: Betriebssystem IX. W indows Explorer und der Arbeitsplatz Teil 2

Kapitel 1: Betriebssystem IX. W indows Explorer und der Arbeitsplatz Teil 2 1.0 Die Darstellung im Explorer, Arbeitsplatz bzw. Eigene Dateien ändern bzw. einstellen Gegenüber den Betriebssystemen Windows 98 / NT / 2000 hat sich die Darstellung des Explorers in den Betriebssystemen

Mehr

Xpert Europäischer ComputerPass. Xpert Starter. Konrad Stulle 1. Ausgabe, Mai 2010. (geeignet für Windows 7 und Windows Vista) XP-START-W7

Xpert Europäischer ComputerPass. Xpert Starter. Konrad Stulle 1. Ausgabe, Mai 2010. (geeignet für Windows 7 und Windows Vista) XP-START-W7 Xpert Europäischer ComputerPass Konrad Stulle 1. Ausgabe, Mai 2010 Xpert Starter (geeignet für Windows 7 und Windows Vista) XP-START-W7 I Xpert - Europäischer ComputerPass - Xpert Starter Zu diesem Buch...4

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

Microsoft Windows 7 Basiswissen. Begleitheft für Computer-Einsteiger

Microsoft Windows 7 Basiswissen. Begleitheft für Computer-Einsteiger Microsoft Windows 7 Basiswissen Begleitheft für Computer-Einsteiger Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau http://verlag.readersplanet-fachbuch.de info@readersplanet.com Tel.: +49

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

So sieht die momentane fertige Ordnerstruktur in der Navigationsansicht des Windows-Explorers aus

So sieht die momentane fertige Ordnerstruktur in der Navigationsansicht des Windows-Explorers aus Dateimanagement Laden Sie die folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter (Tippen Sie die Adresse genau wie untenstehend ab, ansonsten können Sie die ZIP-Datei nicht herunterladen: http://www.thinkabit.ch/content/1-kurse/4-kurs-ika/ecdl_m2_testdateien.zip

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Inhaltsverzeichnis: Seite 3 bis Seite 5 Einstieg mit Maus und Tastatur Seite 3 bis Seite 3 Die PC Tastatur Seite 4 bis

Mehr

Windows XP. Microsoft. Grundlagen für Anwender WXP 00-0-00-75-01. Autoren: Charlotte von Braunschweig, Ortrun Grill, Konrad Stulle

Windows XP. Microsoft. Grundlagen für Anwender WXP 00-0-00-75-01. Autoren: Charlotte von Braunschweig, Ortrun Grill, Konrad Stulle Microsoft Windows XP Grundlagen für Anwender WXP 00-0-00-75-01 Autoren: Charlotte von Braunschweig, Ortrun Grill, Konrad Stulle Inhaltliches Lektorat: Frank Schabert 2. Auflage: Januar 2002 (260702) by

Mehr

Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern

Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern Allgemein USB-Stick Dateimanager Explorer (Windows XP) - Dateien auf dem USB-STick finden Nachdem der Stick über

Mehr

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München G04-Seite 1/6 [G04] Dateiverwaltung - Beispiele Allgemeines Was gehört aber nun eigentlich zum Computer Grundwortschatz? Man sollte Begriffen

Mehr

Informatik-Ausbildung. Basis: I-CH Modulbaukasten R3. Barbara Hirschwald, Linda York

Informatik-Ausbildung. Basis: I-CH Modulbaukasten R3. Barbara Hirschwald, Linda York Barbara Hirschwald, Linda York 1. Ausgabe, Juli 2011 Informatik-Ausbildung Basis: I-CH Modulbaukasten R3 Modul 302: Fortgeschrittene Funktionen von Office-Werkzeugen nutzen (Teil 2) I-CH-M302-10-CC_2 Inhalt

Mehr

Leseprobe. PC-Einstieg leicht gemacht. mit Windows 7 und Office 2007. Heini Gächter. Wings Software Developments Tel.

Leseprobe. PC-Einstieg leicht gemacht. mit Windows 7 und Office 2007. Heini Gächter. Wings Software Developments Tel. PC-Einstieg leicht gemacht mit Windows 7 und Office 2007 Heini Gächter Leseprobe Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51 Chaltenbodenstrasse 4 b info@wings.ch CH - 8834 Schindellegi www.wings.ch

Mehr

CRM SharePoint Schnittstelle. Benutzerhandbuch. Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1

CRM SharePoint Schnittstelle. Benutzerhandbuch. Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1 CRM SharePoint Schnittstelle Benutzerhandbuch Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1 Inhalt 1. Vorwort...3 2. Funktionsbeschreibung...4 2.1. Die Menüleiste in der CRM SharePoint Schnittstelle... 4 2.1.1.

Mehr

Betriebssysteme Arbeiten mit dem Windows Explorer

Betriebssysteme Arbeiten mit dem Windows Explorer Frage: Betriebssysteme Arbeiten mit dem Windows Explorer Was ist der Windows Explorer und welche Funktionen bietet er? Antwort: Der Windows Explorer ist das primäre Windows-eigene Programm zum Kopieren,

Mehr

2.1 Desktop und Symbole

2.1 Desktop und Symbole 2 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 14 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle an einen Computer nicht über

Mehr

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger

Sie wollen Was heißt das? Grundvoraussetzung ist ein Bild oder mehrere Bilder vom Wechseldatenträger Den Speicherplatz wechseln oder eine Sicherungskopie erstellen. Es lässt sich nicht verhindern. Manche Sachen liegen am falschen Platz, können gelöscht werden oder man will vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen PC EINSTEIGER Ordner und Dateien 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014 Information, Kommunikation, Administration (IKA) 1. Ausgabe, Mai 2014 Siegmund Dehn, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band BS-IKA-I-1-1CC-813 3 IKA

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 8 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

Tutorials für ACDSee 12: Markieren von Fotos

Tutorials für ACDSee 12: Markieren von Fotos Wenn Sie Tausende machen, sollten Sie diese zu allererst sortieren und in verschiedene Ordner aufteilen. Für die schnelle und einfache Erledigung dieser Aufgaben können Sie die Markierungsfunktion von

Mehr

Arbeiten mit Dateien und Ordnern

Arbeiten mit Dateien und Ordnern Arbeiten mit Dateien und Ordnern 1 Erstellen einer neuen Bibliothek 9 Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek 9 Arbeiten mit Dateien und Ordnern In diesem Artikel Verwenden von Bibliotheken für den

Mehr

2 FENSTERTECHNIKEN. Windows 7 Kompakt

2 FENSTERTECHNIKEN. Windows 7 Kompakt FENSTERTECHNIKEN In der Version Windows 7 werden neue Techniken zur Fensterpositionierung angeboten. So können mit Aero-Peek, Aero-Snap und Aero-Shake rasch besonders wirkungsvolle Einstellungen durchgeführt

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 8.1 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben. In vielen Fällen gibt es unterschiedliche

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 7 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 7 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 7 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 7 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_Kapitel_Lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

Bildbearbeitung mit IrfanView

Bildbearbeitung mit IrfanView Inhaltsverzeichnis Bildgröße ändern... 2 Spezielle Markierung erstellen... 3 Auswahl (Markierung) erstellen... 7 Ausschneiden Markierung... 8 Ausschneiden außerhalb der Markierung... 8 Freistellen... 9

Mehr

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Der (Betriebs-) Systemstart Einschalten Computer Einlesen der Systemdateien in den Arbeitsspeicher von - je nach Einstellung und Vorhandensein - Diskette,

Mehr

Windows 7 - Das offizielle Trainigsbuch

Windows 7 - Das offizielle Trainigsbuch Windows 7 - Das offizielle Trainigsbuch von Jürgen Kloss-Pierro, Ralf Ulrich, Michael Kolberg Neuausgabe Windows 7 - Das offizielle Trainigsbuch Kloss-Pierro / Ulrich / Kolberg schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Windows XP Windows 7

Windows XP Windows 7 Umstieg von Windows XP auf Windows 7 DIE SYMBOLE IN DER TASKLEISTE Der Desktop des Standardarbeitsplatzes präsentiert sich unter Windows 7 nur mit dem Symbol und in der befinden

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten

Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten 1 Der Windows-Explorer 2. Dateien verwalten Das Zauberwort für das Verwalten von Dateien lautet drag & drop, ziehen und fallen lassen : Eine Datei mit der linken Maustaste anklicken, die Maustaste dabei

Mehr

LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN)

LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN) LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN) Aufgabe (1) Elemente des Wordfensters Ordnen Sie die Begriffe richtig zu: [1] Titelleiste (Programmleiste) [10] Systemfelder für Fenstertechnik [2] Menüleiste

Mehr

Zugang Dateidienst mit Windows 7 (Vista) Wiederherstellen der Daten

Zugang Dateidienst mit Windows 7 (Vista) Wiederherstellen der Daten Zugang Dateidienst mit Windows 7 (Vista) Wiederherstellen der Daten Version: 1.0 Autor: Buckenhofer Letzte Revision: 1.2.2012 Änderungshistorie Autor Datum Status Änderungen/Bemerkungen Buckenhofer 28.2.2012

Mehr

Stellen Sie mit Hilfe unseres Druckassistenten Ihre gewünschte Druckversion her:

Stellen Sie mit Hilfe unseres Druckassistenten Ihre gewünschte Druckversion her: Druck-Asssistent für Artikel "Windows XP: Arbeiten mit dem CD-Brennprogramm" Stellen Sie mit Hilfe unseres Druckassistenten Ihre gewünschte Druckversion her: Windows XP: Arbeiten mit dem CD-Brennprogramm

Mehr

Xpert Europäischer ComputerPass XP-WINVIE7-2. Autoren: Konrad Stulle, Tina Wegener. Redaktionelle Bearbeitung: Andreas Scheidle

Xpert Europäischer ComputerPass XP-WINVIE7-2. Autoren: Konrad Stulle, Tina Wegener. Redaktionelle Bearbeitung: Andreas Scheidle XP-WINVIE7-2 Autoren: Konrad Stulle, Tina Wegener Redaktionelle Bearbeitung: Andreas Scheidle Überarbeitete Ausgabe vom 26. Mai 2008 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Xpert Europäischer ComputerPass

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

E-Mails lesen, senden und empfangen

E-Mails lesen, senden und empfangen Kontakt samt Adresse in MS- Word einfügen Kontakt samt Adresse in MS-Word einfügen Sie möchten eine Adresse aus dem -Adressbuch in ein Word-Dokument einfügen. Eine entsprechende Funktion ist in Word allerdings

Mehr

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows)

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) DVD Slideshow Builder Deluxe installieren 2 DVD Slideshow Builder Deluxe starten 2 Fotos & Videos einfügen 4 Musik hinzufügen 5 Effekte einfügen 5 Menü

Mehr

Programme, Dateien, Ordner im Griff

Programme, Dateien, Ordner im Griff Programme, Dateien, Ordner im Griff Dateiendungen zuweisen Wählen Sie Standardprogramme im Startmenü, um einzelne Programme mit Dateitypen zu verbinden. Markieren Sie ein installiertes Programm und weisen

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen.

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen. Ordner erstellen, Bilder ordnen Um neue Ordner zu erstellen und Bilddateien zu ordnen, bietet es sich an, sich zunächst die Hierarchie der bereits vorhandenen Ordner anzuschauen. Mit einem Klick auf Ordner

Mehr

Tastenkombinationen Microsoft Windows XP, ME, 98, 95 NT, 2000

Tastenkombinationen Microsoft Windows XP, ME, 98, 95 NT, 2000 Tastenkombinationen Microsoft Windows XP, ME, 98, 95 NT, 2000 Copyright 2002 Jochen Voigtmann Inhalt und Vorabinfomationen 1. Allgemeine Tastenkombinationen... 3 2. Windows-Explorer... 6 3. Texteingabe

Mehr

Ein Klick mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis, das ich sichern will und Auswahl des Menüpunktes Eigenschaften

Ein Klick mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis, das ich sichern will und Auswahl des Menüpunktes Eigenschaften 1. Kursabend - Allgemeine Info, Anmeldeblätter, Festlegung Kurstermine - Vorstellung der Kursseite im Internet, Rückblick auf die Inhalte der vorhergehenden Kurse http://vhs-gresgen.bplaced.net - Grundlagen

Mehr

5.1.4.5 Übung - Datenmigration in Windows Vista

5.1.4.5 Übung - Datenmigration in Windows Vista 5.0 5.1.4.5 Übung - Datenmigration in Windows Vista Einführung Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Windows Vista verwenden. Empfohlene Ausstattung Die folgende

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Präsentieren mit PowerPoint

Präsentieren mit PowerPoint Präsentieren mit PowerPoint Wie werden Präsentationen im Unterricht eingesetzt? - Zusammenfassung einer Unterrichtseinheit Teamarbeit - Unterstützung des Unterrichtsgespräches - Vertiefen/selbständiges

Mehr

Excel 2013 Grundlagen

Excel 2013 Grundlagen Simone Keitel personal- und it-coaching Impressum Copyright 12/2013 Simone Keitel personal- und it-coaching Bütze 4 78354 Sipplingen Telefon.: 07551 948548 mail@simonekeitel.de www.simonekeitel.de Dieses

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows)

Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows) Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows) Blaze Photo Standard & Pro installieren 2 Blaze Photo Standard & Pro starten 2 Fotos einfügen 4 Musik hinzufügen 5 Fotos bearbeiten 6 Ausgabe erstellen

Mehr

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7)

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Wir haben beim letzten Mal gehört, wie wichtig es ist, dass

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

ECDL Computerbenutzung und Dateimanagement Kapitel 3

ECDL Computerbenutzung und Dateimanagement Kapitel 3 Kapitel 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten Wie Sie bereits im letzten Kapitel erfahren haben, werden alle Informationen in Dateien auf Ihrem Computer abgelegt und diese Dateien werden dann in Verzeichnissen

Mehr

Wie Sie Daten sofort sichern oder Datensicherungen planen. 1. Schritt

Wie Sie Daten sofort sichern oder Datensicherungen planen. 1. Schritt Wie Sie Daten sofort sichern oder Datensicherungen planen 1. Schritt Starten Sie zunächst Nero StartSmart: Wählen Sie Start --> Programme --> Nero --> Nero StartSmart. 2. Schritt Das Hauptfenster von Nero

Mehr

Oberli Engineering GmbH Software Entwicklung. TiffView V1.12. Benutzerhandbuch. Manual TiffView V1.12 www.obeng.ch Seite 1 / 18

Oberli Engineering GmbH Software Entwicklung. TiffView V1.12. Benutzerhandbuch. Manual TiffView V1.12 www.obeng.ch Seite 1 / 18 TiffView V1.12 Benutzerhandbuch Manual TiffView V1.12 www.obeng.ch Seite 1 / 18 Inhalt 1 Übersicht...4 1.1 Kurzbeschreibung...4 1.2 Funktionsumfang...4 1.3 Einsatzgebiete...4 1.4 Hersteller...4 2 Systemanforderungen

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Ausbildungsziel: Die Nutzung der Zwischenablage -Kopieren und Einfügen-

Ausbildungsziel: Die Nutzung der Zwischenablage -Kopieren und Einfügen- Ausbildungsziel: Die Nutzung der Zwischenablage -Kopieren und Einfügen- Die Möglichkeit am Computer einmal erledigte Arbeiten beliebig oft zu duplizieren bzw wieder zu verwenden, ist wohl der größte Fortschritt

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

! Tipps und Tricks Sie können den Windows Explorer am einfachsten mit der Tastenkombination Windows+ E öffnen.

! Tipps und Tricks Sie können den Windows Explorer am einfachsten mit der Tastenkombination Windows+ E öffnen. Bereiche im Explorer-Fenster In dieser Lektion lernen Sie den Aufbau des Windows Explorers kennen. Der Windows Explorer ist auch in Windows 7 weiterhin der zentrale Punkt, wenn es um die Verwaltung von

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr