Horus AG. Kaufen (Ersteinschätzung) Research-Studie 13. Oktober Horus AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Horus AG. Kaufen (Ersteinschätzung) Research-Studie 13. Oktober 2005. Horus AG"

Transkript

1 Research-Studie 13. Oktober 2005 Horus AG Horus AG Stärken und Chancen Beeindruckende Vernetzung: Das in der deutschen Nebenwerteszene weit verzweigte Netzwerk der Unternehmensleitung birgt das Potential, auch in Zukunft lukrative Investitionsgelegenheiten identifizieren zu können. Zweites Standbein im Aufbau: Der neue Geschäftsbereich der kapitalmarktnahen Unternehmensberatung soll für eine Verstetigung und für eine bessere Planbarkeit der Geschäftsaktivitäten sorgen. Angesichts der zwischenzeitlich akquirierten Mandate ist bereits im nächsten Jahr mit einem deutlich positiven Ergebnisbeitrag zu rechnen. Kaufen (Ersteinschätzung) Aktueller Kurs 2,41 Euro Stammdaten ISIN DE Branche Beteiligungsgesellschaft Sitz der Gesellschaft Remscheid Internet Ausstehende Aktien 2,8 Mio. Stück Datum der Erstnotiz 15. November 2002 Marktsegment Freiverkehr Marktkapitalisierung 6,75 Mio. Euro Free Float ca. 45 % Kursentwicklung Stille Reserven: Im Rahmen einer Sum-of-Parts- Bewertung des Beteiligungsportfolios ergibt sich ein Net-Asset-Value von 2,52 je Aktie. Damit offenbart selbst der als Untergrenze anzusehende NAV noch gewisses Kurspotential für die Horus-Aktie. Schwächen und Risiken Abhängigkeit vom Börsenzyklus: Angesichts der Fokussierung auf deutsche Neben- und Valuewerte weist die Beteiligungsgesellschaft eine gewisse Abhängigkeit von der heimischen Börsenentwicklung auf. Bestehende Clusterrisiken: Das Beteiligungsportfolio von Horus wird derzeit noch durch einige wenige Investmentschwergewichte geprägt. Aufgrund dessen ist eine Anfälligkeit für unvorhergesehene Entwicklungen einzelner Portfoliounternehmen gegeben. Quelle: Market Maker Hoch / Tief (3 Monate) 2,60 Euro / 1,45 Euro Performance (3 Monate) 66,2 % -Umsatz (30 Tage) ca. 50,1 Tsd. Euro Kennzahlen Geschäftsjahr (endet ) (e) Wertpapiererträge (Tsd. EUR) 0,04 0,22 2,44 EpS (EUR) 0,00 0,00 0,36 Dividende / Aktie (EUR) - - 0,12 KUV 60,3 10,9 1,0 KGV - - 6,7 Dividendenrendite - - 5,0% Analyse: Performaxx Research GmbH Patrick Nix +49 (0) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer auf der letzten Seite!

2 Unternehmensprofil Beteiligungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf Value-Investments Größte Beteiligung Rücker Immobilien AG Größtes Neuengagement in Independent Capital Bei der Horus AG handelt es sich um eine Beteiligungsgesellschaft, die sich in den Bereichen Value-Investments und kapitalmarktnahe Unternehmensberatung betätigt. Das in Remscheid ansässige Unternehmen ist seit Ende 2002 im Freiverkehr gelistet und wird unter anderem an den Börsen München, Stuttgart und Frankfurt gehandelt. Alleinvorstand und Mehrheitsaktionär ist Hans Rudi Küfner, ein gelernter Bankkaufmann mit mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Vermögensberatung sowie im Wertpapier- und Immobiliengeschäft. Ihm zur Seite stehen als Aufsichtsratsmitglieder zwei bekannte Persönlichkeiten der deutschen Nebenwerteszene: Der Investmentbanker und ehemalige Vorstand der Carthago-Gruppe Jörg-Christian Rehling sowie der Herausgeber des Nebenwerte Journals Klaus Hellwig. Komplettiert wird das Kontrollorgan durch den Rechtsanwalt Martin Rubensdörffer. Als Kerngeschäft investiert Horus die gesellschaftseigenen Mittel in ausgesuchte werthaltige und vornehmlich deutsche Nebenwerte, wobei sowohl börsennotierte als auch vorbörsliche Engagements eingegangen werden. Derzeit umfasst das Portfolio rund 20 verschiedene Anlageobjekte, wovon ein Großteil jedoch aus kleineren und mittleren Handelspositionen besteht. Den Kern des Portfolios bilden hingegen vier wesentliche Beteiligungen. Die derzeit größte Position stellt dabei die Rücker Immobilien AG dar, an der Horus fast ein Viertel der Anteile hält. Die von Horus-Vorstand Küfner mit gegründete und seit vergangenem Juli börsennotierte Gesellschaft ist auf den Handel von Immobilien am Standort Remscheid und Umgebung spezialisiert. Der bedeutendste Neuzugang des Beteiligungsportfolios ist die Independent Capital Unternehmensbeteiligungen AG. Durch ein erfolgreiches öffentliches Kaufangebot konnte der Anteil an ihr im Sommer dieses Jahres auf über 60 Prozent ausgebaut werden. Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 hat sich die Gesellschaft auf Seed- und Early-Stage-Investitionen im vorbörslichen Technologiebereich konzentriert. Der wirtschaftliche Einbruch nach Ende des New-Economy- Booms hinterließ im Portfolio von Independent Capital dementsprechend tiefe Spuren und führte in den vergangenen Jahren zu einem erheblichen Abschreibungsbedarf. In Folge der daraus resultierenden Bereinigung der Beteiligungsstruktur sind noch vier wesentliche Positionen verblieben: Der Solaranlagenhersteller NTI, das Biotechnologieunternehmen Cytotools, der Produzent von Game-Controllern und -Lenkrädern Endor und der Windkraftanlagenhersteller Fuhrländer. Um die gesamte Gruppe neu auszurichten, sind nach der Übernahme durch Horus weitreichende Kapitalmaßnahmen unter anderem der Beschluss zum Erwerb eigener Aktien, zur Herabsetzung des Grundkapitals sowie zur Schaffung eines genehmigten Kapitals ergriffen worden. Darüber hinaus wird Independent Capital nun auch von Horus-Vorstand Küfner geführt. 2 Unternehmensprofil

3 Weitere nicht strategische Beteiligungen Kapitalmarktnahe Unternehmensberatung Über die beiden strategischen Positionen hinaus hält Horus zwei weitere wesentliche Beteiligungen. Zum einen ist hier der Spezialmaschinenbauer Alexanderwerk AG anzuführen, an dem die Remscheider über ein Zehntel des Grundkapitals halten und der von 2002 bis 2004 von Küfner selbst geleitet wurde. Zum anderen besitzt Horus mit der III. Rücker Immobilien Beteiligungs GmbH eine 100-prozentige Tochter, die auf den Erwerb, die Renovierung, den Verkauf und die Vermietung von Wohnimmobilien spezialisiert ist. Noch im Aufbau befindet sich der zweite Geschäftsbereich, in dem Horus sich als Dienstleister rund um den IPO-Prozess profilieren will. Neben der Begleitung und Koordination von Börsengängen und -listings ist auch eine Betätigung im Börsenmantelgeschäft in Kooperation mit der Carthago-Gruppe angedacht. Hierbei kann das Remscheider Unternehmen auf ein umfassendes Netzwerk von verbundenen Banken, Wirtschaftsprüfern, Steuer- und Rechtsberatern zurückgreifen. Nach kleineren Beratungsaufträgen zum Start dieses Geschäftsbereiches konnten inzwischen bereits Mandate akquiriert werden, drei innerhalb der nächsten 15 Monate angestrebte Börsengänge entsprechend zu begleiten bzw. zu koordinieren. Strategie Ausbau des Beteiligungsvolumens Fokus auf deutsche Small Caps Nach turbulenten Anfangsjahren und einer zwischenzeitlichen Reduzierung der Geschäftstätigkeit durch den Wechsel des Vorstands an die Spitze der Alexanderwerk AG liegt die Zielsetzung von Horus für die nächsten Jahre in einem stetigen Ausbau des Beteiligungsvolumens und -portfolios. Unter Ausnutzung des in den Unternehmensgremien gebündelten Wissens und der langjährigen Erfahrung aller Beteiligten sollen das Handelsgeschäft und die IPO-Beratung gleichermaßen hierzu beitragen. Entsprechend der vorhandenen Kernkompetenz soll dabei der Fokus auf deutsche Neben- und Valuewerte beibehalten werden. Denn gerade in diesem Segment sieht sich die Gesellschaft in der Lage, ertrags- und substanzstarke temporär jedoch unterbewertete Werte zu identifizieren und die darin steckenden Wertsteigerungspotentiale zu realisieren. Neben der eigenen permanenten Marktbeobachtung soll hierbei vor allem das in der deutschen Nebenwerteszene weit geknüpfte Netzwerk der Unternehmensführung behilflich sein. Um dabei eine möglichst breite Diversifizierung des Portfolios sicherzustellen, haben die Engagements in der Regel ein Volumen von höchstens bis zu Euro. Über diese Investitionen hinaus, die überwiegend mit einer mittel- bis langfristigen Perspektive eingegangen werden, engagiert sich Horus auch kurzfristig in Werten, bei denen ein Squeeze-Out durch einen Großanteilseigner zu erwarten ist. 3 Strategie

4 Arbeitsteilung mit independent capital Unternehmensberatung sorgt für Planbarkeit Verkauf der Immobilientochter wahrscheinlich Anders als bisher wird sich Horus künftig auf börsennotierte Beteiligungen beschränken und das Geschäft mit vorbörslichen Beteiligungen bei Independent Capital konzentrieren. Diese sollen vor allem aus Engagements im Rahmen der Begleitung von Börsengängen bzw. aus so genannten Late-Stage-Finanzierungen bestehen. Um der strategischen Trennung der beiden Geschäftsfelder Ausdruck zu verleihen und um ihre Entwicklung gezielter forcieren zu können, wird für die nahe Zukunft ein eigenes Börsenlisting von Independent Capital angestrebt. Mit den auf der Hauptversammlung beschlossenen Kapitalmaßnahmen sind hierzu die ersten Weichenstellungen vorgenommen worden. Zu einer Verstetigung sowie besseren Planbarkeit der Unternehmensentwicklung soll zunehmend der neue Geschäftsbereich kapitalmarktnahe Unternehmensberatung beitragen. Neben der schwerpunktmäßigen Ausrichtung des Dienstleistungsangebots auf die Begleitung und Koordinierung von Börsengängen soll hier auch das Geschäft mit Börsenmänteln angesiedelt werden. Vor dem Hintergrund einer infolge von Basel II immer restriktiveren Kreditvergabepraxis der Banken will Horus mit seinem Angebot dem steigenden Interesse deutscher Mittelständler an alternativen Finanzierungswegen begegnen und davon profitieren. Da die III. Rücker Immobilien Beteiligungs GmbH nicht zum Kerngeschäft der Remscheider gehört und potentielle Investitionsmittel bindet, ist mittelfristig mit einer Veräußerung der Immobilientochter zu rechnen. Da die Gesellschaft allerdings profitabel wirtschaftet und inzwischen einen Vermietungsstand von 100 Prozent erreicht hat, besteht für eine derartige Transaktion nach Aussage von Vorstand Küfner weder ein wirtschaftlicher noch zeitlicher Druck. Geschäftsentwicklung Nachwirkungen der Baisse Vorübergehende Reduzierung der Handelsaktivitäten Horus hat seine Geschäftsaktivitäten auf dem Höhepunkt des Aktienbooms Anfang 2000 aufgenommen. Dementsprechend waren die ersten beiden Geschäftsjahre des Unternehmens durch den anschließenden Börsencrash geprägt, dem sich auch die Remscheider Beteiligungsgesellschaft nicht entziehen konnte. Nahezu unweigerlich kam es in dieser Zeit daher zu hohen Verlusten von insgesamt 877 Tsd. Euro. Erst im Jahr 2002 war Horus in der Lage, sich von der Marktentwicklung etwas abzukoppeln und so den Verlustvortrag auf 429 Tsd. Euro zu reduzieren. Das zwischenzeitliche Engagement des Unternehmenslenkers Küfner bei der Alexanderwerk AG und die damit in Verbindung stehende deutliche Reduzierung der Geschäftsaktivitäten der Beteiligungsgesellschaft haben ihre Spuren in den Unternehmenszahlen bis ins vergangene Geschäftsjahr hinterlassen. Vor allem im Jahr 2003 sind aufgrund dessen - trotz einer deutlichen Erholung der 4 Geschäftsentwicklung

5 Aktienmärkte - weder auf der Umsatz- noch auf der Ergebnisseite wesentliche Veränderungen zu verzeichnen. Positives Ergebnis in 2004 Verbesserung der Bilanzrelationen durch Kapitalherabsetzung Erhebliche Ausweitung der Geschäftstätigkeit im 1. Halbjahr 2005 Im vergangenen Geschäftsjahr wurden demgegenüber mit 215 Tsd. Euro nach 40,5 Tsd. Euro im Vorjahr wieder erste nennenswerte Erträge aus der Veräußerung von Beteiligungen und Wertpapieren erzielt. Zentrale Transaktionen waren in diesem Zusammenhang die Verkäufe der Anteile an Impera Total Return und an der Sektkellerei Wachenheim. Durch Squeeze-Outs mussten ebenfalls die Aktienpakete an der Radeberger Gruppe und an der Vereins- und Westbank abgegeben werden, bei denen der Vorstand noch die Hoffnung auf deutliche Nachbesserungen hegt. Aufgrund des noch aus den Vorjahren verbliebenen Verlustvortrages fielen das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT), das um 20 Prozent zugenommen hat, und der um 12 Prozent erhöhte Jahresüberschuss mit 7,5 Tsd. Euro identisch aus. Belastet wurde das Ergebnis durch Abschreibungen auf Finanzanlagen und Wertpapiere in Höhe von 210 Tsd. Euro, die in erster Linie durch eine Berichtigung des Buchwertes von Alexanderwerk bedingt waren. Die administrativen Kosten für Personal und sonstige betriebliche Aufwendungen konnten demgegenüber um 26 Prozent auf 69 Tsd. Euro gesenkt werden. Dass trotz des nahezu ausgeglichenen Ergebnisses der Bilanzverlust auf 317 Tsd. Euro verringert werden konnte, ist im Wesentlichen auf die Erträge aus Kapitalherabsetzungen infolge des Rückkaufs eigener Aktien zurückzuführen, durch die das Grundkapital auf 2,8 Mio. Euro reduziert wurde. Da nach wie vor keine Verbindlichkeiten in der Gesellschaft bestehen, konnte die bereits beeindruckende Eigenkapitalquote von 99,3 auf 99,4 weiter verbessert werden. Mit Beginn des laufenden Geschäftsjahres wurden die Aktivitäten deutlich ausgeweitet. So konnten im ersten Halbjahr Erträge in Höhe von Tsd. Euro aus dem Verkauf von Wertpapieren erzielt werden. Neben der vollständigen Veräußerung der Anteile an GBK Beteiligungen und einer Teilumplatzierung der Aktien von Rücker Immobilien trugen vor allem die Handelstransaktionen in den Werten von Forst Ebnath, Dt. Hypothekenbank, Vattenfall, Salzgitter, fluxx.com, Celanese und Progreßwerke Oberkirch zu der Realisierung von 812,4 Tsd. Euro Kursgewinnen bei. Diese positive Entwicklung spiegelt sich auch im Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wider, das nach den ersten sechs Monaten bei 786,2 Tsd. Euro liegt. 5 Geschäftsentwicklung

6 Bewertung Net-Asset-Value als Maßstab fürs Beteiligungsportfolio Zur Berechnung einer Bewertungsindikation für das Beteiligungsportfolio orientieren wir uns an einer Sum-of-Parts-Betrachtung und berechnen dafür den Net- Asset-Value (NAV) der Gesellschaft. Im Rahmen der Einschätzung der einzelnen Beteiligungen erfolgt eine Differenzierung in Abhängigkeit von der Börsennotierung. Während bei den gelisteten Werten der aktuelle Aktienkurs der Bewertung zugrunde gelegt wird, ziehen wir für die nicht börsennotierten Beteiligungen deren erwarteten Umsatz und EBIT für 2005 heran und errechnen über Multiples einen gemittelten Anteilswert. Falls keine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr vorliegen, werden die bislang erzielten durchschnittlichen Steigerungsraten bei Umsatz und EBIT weiter fortgeschrieben oder Buchwerte angesetzt. Bei den Umsatz- und EBIT-Multiples stützen wir uns auf Angaben des Expertenpanels der Fachzeitschrift FINANCE für September Demnach errechnet sich für das derzeitige Beteiligungsportfolio von Horus der folgende Bewertungsansatz: Bewertung Bewertungsbasis Wert (in Mio. Euro) Rücker Immobilien AG Aktiennotierung 1,35 Alexanderwerk AG Aktiennotierung 0,55 Sonstige börsennotierte Handelspositionen Aktiennotierung 0,95 independent capital Unternehmensbeteiligungen AG Beteiligungsquote Fuhrländer AG Multiple 1,98 Endor AG Multiple 0,18 NTI AG Multiple 0,21 Cytotools GmbH Buchwert 0,16 Sonstige nichtbörsennotierte Positionen Multiple 0,40 III. Rücker Immobilien Beteiligungs GmbH Buchwert 0,75 Cash-Positionen 0,50 Net-Asset-Value (Mio. Euro) 7,04 NAV je Aktie (Euro) 2,52 Net-Asset-Value von Horus Net-Asset-Value bei 2,52 Euro Unter Berücksichtigung der liquiden Mittel der Horus AG sowie der Beteiligung an der Immobiliengesellschaft III. Rücker Immobilien Beteiligungs GmbH, die wir mit ihrem Buchwert inklusive der angelaufenen und kumulierten Gewinne von insgesamt 0,75 Mio. Euro in die Bewertung einfließen lassen, ergibt sich ein Net-Asset-Value in Höhe von 7,04 Mio. Euro. Allein für das Beteiligungsportfo- 6 Bewertung

7 lio der Horus AG ermittelt sich somit ein fairer Wert von 2,52 Euro je Aktie, was etwa 5 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Horus-Aktie deutlich unterbewertet Hohe Solvenz und Dividendenrendite Urteil: Kaufen Angesichts einer relativ konservativen Einschätzung der Bewertungsansätze stellt der berechnete faire Wert der Horus-Aktie aus unserer Sicht die absolute Untergrenze einer angemessenen Bewertung des Unternehmens dar. Damit ist Horus auf dem aktuellen Kursniveau unterbewertet. Dies gilt umso mehr, als bei unserem Schätzansatz die aus dem großen Wissens- und Erfahrungsfundus der Unternehmensführung sowie aus dem in der Branche weit verzweigten Netzwerk resultierenden künftigen Handels- und Anlageerfolge unberücksichtigt bleiben mussten. So rechnen wir sowohl im laufenden als auch im nächsten Jahr mit einem Handelsergebnis jenseits der 1 Mio. Euro Grenze. Schließlich ist auch das Potential der gerade im Aufbau befindlichen Aktivitäten als Unternehmensberatung nicht in die Berechung des Net-Asset-Value eingeflossen. Da aber allein aufgrund der bereits gewonnenen Mandate schon im nächsten Jahr von einem merklich positiven Ergebnisbeitrag dieses Geschäftsbereiches auszugehen ist, erscheint ein deutlicher Aufschlag auf den reinen Beteiligungswert der Gesellschaft angemessen. Neben der hohen finanziellen Solvenz zum ersten Halbjahr 2005 befanden sich keine Verbindlichkeiten oder stille Lasten in der Bilanz indizieren auch alternative Bewertungskennzahlen wie KGV oder Dividendenrendite weiteres Kurspotential für die Aktie. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir bei Wertpapiererlösen von rund 2,4 Mio. Euro einen Gewinn je Aktie von 0,36 Euro. Demnach beläuft sich das KGV05 auf 6,7, während die Dividendenrendite bei einer geschätzten Auszahlung von 0,12 Euro je Anteilsschein beachtliche 5,0 Prozent beträgt. Vor dem Hintergrund des über der aktuellen Marktkapitalisierung liegenden Beteiligungswertes der Gesellschaft sowie aufgrund der aus dem weiten Netzwerk und aus dem neuen Geschäftsbereich der kapitalmarktnahen Unternehmensberatung erwachsenden Geschäftsperspektiven konstatieren wir für die Horus- Aktie ein deutliches Aufwärtspotential. Unsere Anlageempfehlung lautet deshalb Kaufen. 7 Bewertung

8 Über Performaxx Die Performaxx Research GmbH betreibt unabhängige Wertpapier- und Finanzmarktanalyse. Unsere Leistungen umfassen das gesamte Spektrum unternehmens- und kapitalmarktbezogener Analyseprodukte, von maßgeschneiderten Research-Projekten für institutionelle Kunden bis zur regelmäßigen Coverage börsennotierter Unternehmen. Wir betreuen ausschließlich professionelle Marktteilnehmer. Durch die projektbezogene Arbeit gehen wir konkret auf die individuelle Themenstellung des Kunden ein und garantieren eine schnelle, flexible und kostenbewusste Abwicklung. Unser Leistungskatalog umfasst: Pre-IPO-Research IPO-Research Follow-up-Research Markt-Research Weiterführende Informationen geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Sie erreichen uns unter: Performaxx Research GmbH Innere Wiener Strasse 5b München Tel.: + 49 (0) 89 / Fax: + 49 (0) 89 / Internet: 8 Über Performaxx

9 Disclaimer Haftungsausschluss Die in dieser Finanzanalyse publizierten Angaben begründen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zum Tätigen sonstiger Transaktionen. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihr enthaltenen Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Jedes Investment in Aktien, Anleihen oder Optionen ist mit Risiken behaftet. Lassen Sie sich bei Ihren Anlageentscheidungen von einer qualifizierten Fachperson beraten. Die Informationen und Daten in der vorliegenden Finanzanalyse stammen aus Quellen, die die Performaxx Research GmbH für zuverlässig hält. Bezüglich der Korrektheit und Vollständigkeit der Informationen und Daten übernimmt die Performaxx Research GmbH jedoch keine Gewähr. Alle Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Ersteller wider. Diese Einschätzung kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Weder die Ersteller noch die Performaxx Research GmbH haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Finanzanalyse oder deren Befolgung stehen. Alle ausländischen Kapitalmarktregelungen, die die Erstellung, den Inhalt und Vertrieb von Research betreffen, sind anzuwenden und müssen vom Lieferanten wie vom Empfänger in jeder Hinsicht beachtet werden. Angaben gemäß 34b WpHG i.v.m. FinAnV Bei den in der vorliegenden Finanzanalyse verwendeten Kursen handelt es sich, sofern nicht anders angegeben, um Schlusskurse des Börsentages vor dem Veröffentlichungsdatum. Als wesentliche Informationsquellen für die Finanzanalyse dienten die übergebenen Unterlagen und erteilten Auskünfte des Unternehmens sowie für glaubhaft und zuverlässig erachtete Informationen von Drittanbietern (z. B. Newsagenturen, Research-Häuser, Fachpublikationen), die ggf. im Studientext benannt werden. Ersteller der Studie ist Dipl.-Kfm. Patrick Nix (Finanzanalyst). Das für die Erstellung verantwortliche Unternehmen ist die Performaxx Research GmbH. Die Performaxx Research GmbH erstellt und veröffentlicht zu dem hier analysierten Unternehmen pro Jahr voraussichtlich eine Studie und zwei Updates. Die genauen Zeitpunkte der nächsten Veröffentlichungen stehen noch nicht fest. In den vorausgegangenen zwölf Monaten hat die Performaxx Research GmbH folgende Studien zu dem hier analysierten Unternehmen veröffentlicht: Datum der Veröffentlichung Kurs bei Veröffentlichung Anlageurteil ,41 Euro Kaufen Sofern im Studientext nicht anders angegeben, bezieht sich das Anlageurteil in dieser Studie auf einen langfristigen Anlagezeitraum von mindestens zwölf Monaten. Innerhalb dieses Zeitraums bedeutet das Anlageurteil Kaufen ein erwartete Steigerung des Börsenwertes von über 25 Prozent, Übergewichten eine erwartete Wertsteigerung zwischen 10 und 25 Prozent, Halten eine erwartete Wertsteigerung bis zu 10 Prozent, Untergewichten eine erwartete Wertminderung um bis zu 10 Prozent und Verkaufen eine erwartete Wertminderung von über 10 Prozent. Spekulativ kaufen bedeutet eine erwartete Wertsteigerung von über 25 Prozent bei überdurchschnittlichem Anlagerisiko. Die Performaxx Research GmbH hat durch eine interne Betriebsrichtlinie zur Erstellung von Finanzanalysen, die für alle an der Studienerstellung mitwirkenden Personen bindend ist, die notwendigen organisatorischen und regulativen Vorkehrungen zur Prävention und Behandlung von Interessenkonflikten getroffen. Folgende Interessenkonflikte können bei der Performaxx Research GmbH im Zusammenhang mit der Erstellung von Finanzanalysen grundsätzlich auftreten: 1) Diese Finanzanalyse ist im Auftrag des analysierten Unternehmens entgeltlich erstellt worden. 2) Die Finanzanalyse wurde dem analysierten Unternehmen vor Veröffentlichung vorgelegt und hinsichtlich berechtigter Einwände geändert. 3) Die Performaxx Research GmbH und/oder ein verbundenes Unternehmen halten Long- oder Shortpositionen an dem analysierten Unternehmen. 4) Der Ersteller und/oder an der Erstellung mitwirkende Personen/Unternehmen halten Long- oder Shortpositionen an dem analysierten Unternehmen. 5) Die Performaxx-Anlegermedien GmbH, ein verbundenes Unternehmen der Performaxx Research GmbH, hat das analysierte Unternehmen in ihrem Börsenbrief Performaxx-Anlegerbrief vor Veröffentlichung dieser Studie empfohlen. In der vorliegenden Finanzanalyse sind folgende o.g. möglichen Interessenkonflikte gegeben: 1), 2) Urheberrecht Dieses Werk ist einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung von Performaxx unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung sowie Verarbeitung in elektronischen Systemen. 9 Disclaimer

Capella Capital N.V. Kaufen (unverändert) Research-Update 29. August 2007. Capella Capital N.V.

Capella Capital N.V. Kaufen (unverändert) Research-Update 29. August 2007. Capella Capital N.V. Research-Update 29. August 2007 Capella Capital N.V. Capella Capital N.V. Zusammenfassung Erste Ausschüttung voller Erfolg: Die bereits in unserer Initialstudie angekündigte erste Transaktion ist vor allem

Mehr

VEM Aktienbank AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 22. August 2006. VEM Aktienbank AG

VEM Aktienbank AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 22. August 2006. VEM Aktienbank AG Research-Update 22. August 2006 VEM Aktienbank AG VEM Aktienbank AG Zusammenfassung Wachstum fortgesetzt: In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte VEM erneut deutlich zulegen. Sowohl die

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Update 3. Juni 2009 Tradegate AG Tradegate AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Marktanteilsgewinne: Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 hat sich die Zahl der Transaktionen, die über die Tradegate-Handelsplattform

Mehr

Catalis SE. Kaufen (unverändert)

Catalis SE. Kaufen (unverändert) Research-Update 2. April 2008 Catalis SE Catalis SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 1,03 Euro Prognosen übertroffen: Mit den vorgelegten Zahlen hat Catalis unsere im Dezember angehobenen

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Update 26. November 2009 New Value AG New Value AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Gewinnsprung: Dank einer hervorragenden Geschäftsentwicklung der wichtigsten Beteiligung 3S Industries,

Mehr

Silicon Sensor International AG

Silicon Sensor International AG Research-Update 27. November 2008 Silicon Sensor International AG Silicon Sensor International AG Zusammenfassung Umsatzwachstum fortgesetzt: Im dritten Quartal hat Silicon Sensor die Erlöse erneut gesteigert

Mehr

Brainpower N.V. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 13. Januar 2006. Brainpower N.V. Zusammenfassung

Brainpower N.V. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 13. Januar 2006. Brainpower N.V. Zusammenfassung Research-Update 13. Januar 2006 Brainpower N.V. Brainpower N.V. Spekulativ kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 0,94 Euro Sanierungskurs fortgesetzt: Dank einer Umsatzsteigerung von 7 Prozent

Mehr

Finanzhaus Rothmann AG

Finanzhaus Rothmann AG Research-Update 02. Mai 2006 Finanzhaus Rothmann AG Finanzhaus Rothmann AG Zusammenfassung Starkes Wachstum: Finanzhaus Rothmann konnte 2005 seinen Umsatz um 20,4 Prozent auf 42,5 Mio. Euro erhöhen. Ursächlich

Mehr

Sino AG. Kaufen (unverändert)

Sino AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 28. November 2007 Sino AG Sino AG Zusammenfassung Erwartungen übertroffen: Mit Gesamterlösen von 14,3 Mio. Euro und einem operativen Ergebnis von 5,4 Mio. Euro konnte Sino im abgelaufenen

Mehr

KGV 56,3 17,7 12,7 KUV

KGV 56,3 17,7 12,7 KUV Research-Update 22. Dezember 2006 Wallstreet:Online AG Wallstreet:Online AG Zusammenfassung Vorjahreszahlen pulverisiert: Bereits nach den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2006 hat W:O sämtliche

Mehr

KGV 590,0 59,0 29,5 20,4 KUV

KGV 590,0 59,0 29,5 20,4 KUV Research-Update 14. Juni 2006 Wire Card AG Wire Card AG Zusammenfassung Wachstumskurs im ersten Quartal fortgesetzt: In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres ist der Konzernumsatz des Spezialisten

Mehr

Barnabus Energy Inc. Spekulativ Kaufen (unverändert) Research-Update 18. Oktober 2005. Barnabus Energy Inc. Stärken und Chancen

Barnabus Energy Inc. Spekulativ Kaufen (unverändert) Research-Update 18. Oktober 2005. Barnabus Energy Inc. Stärken und Chancen Research-Update 18. Oktober 2005 Barnabus Energy Inc. Barnabus Energy Inc. Spekulativ Kaufen (unverändert) Stärken und Chancen Vollintegrierter Energiekonzern: Barnabus Energy ist im zukunftsträchtigen

Mehr

KGV 51,9 38,4 30,9 14,4 KUV

KGV 51,9 38,4 30,9 14,4 KUV Research-Update 13. September 2007 Solar Millennium AG Solar Millennium AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 38,18 Euro Starkes Umsatzwachstum: Durch ein starkes Wachstum in den Bereichen

Mehr

Net mobile AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 11. Juni 2008. Net mobile AG

Net mobile AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 11. Juni 2008. Net mobile AG Research-Update 11. Juni 2008 Net mobile AG Net mobile AG Zusammenfassung Solide Resultate: Net mobile hat im ersten Halbjahr 2007/08 die Konzernerlöse um 9 Prozent ausgeweitet und dabei ein nahezu ausgeglichenes

Mehr

www.trading-house.net

www.trading-house.net Research-Update 29. Oktober 2007 trading-house.net AG trading-house.net AG Zusammenfassung Dynamische Geschäftsentwicklung: Die Gesellschaft hat ihre Erträge binnen Jahresfrist sowohl im Schlussquartal

Mehr

www.trading-house.net

www.trading-house.net Research-Update 20. März 2008 trading-house.net AG trading-house.net AG Zusammenfassung Umsatz- und Gewinnsprung: Im ersten Halbjahr 2007/08 konnte trading-house.net dank hoher Erlöse im Kerngeschäft Brokerage

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Update 19. April 2010 trading-house.net AG trading-house.net AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Rückläufige Erträge: Sowohl im Geschäftsjahr 2008/09 als auch im ersten Halbjahr der laufenden

Mehr

Horus AG. Kaufen (unverändert)

Horus AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 13. September 2007 Horus AG Horus AG Zusammenfassung Gewinnexplosion: Durch den Verkauf von zwei Portfolioschwergewichten hat Horus im bisherigen Jahresverlauf ein Vorsteuerergebnis von

Mehr

Sino AG. Kaufen (unverändert)

Sino AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 23. April 2008 Sino AG Sino AG Zusammenfassung Gewinn stabil: Wegen der abnehmenden Umsätze an den deutschen Börsen sind die Einnahmen von Sino zuletzt zurückgegangen, so dass nach einem

Mehr

MeVis Medical Solutions AG

MeVis Medical Solutions AG : Research-Update 8. September 2009 MeVis Medical Solutions AG MeVis Medical Solutions AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatzanstieg dank Konsolidierung: Der Softwarespezialist für bildgebende

Mehr

Smiles AG. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 5. Juli 2010 Smiles AG

Smiles AG. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 5. Juli 2010 Smiles AG : Research-Update 5. Juli 2010 Smiles AG Smiles AG Spekulativ kaufen (unverändert) Zusammenfassung Neues Vertriebskonzept sehr gefragt: Nach der Umstellung des Vertriebskonzepts und der Erweiterung der

Mehr

Sanochemia Pharmazeutika AG

Sanochemia Pharmazeutika AG : Research-Update 22. August 2012 Sanochemia Pharmazeutika AG Sanochemia Pharmazeutika AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Solides Wachstum: Sanochemia konnte den Umsatz in den ersten neun Monaten

Mehr

bmp Holding AG Ordentliche Quartalsbilanz mit Schönheitsfehler Research-Comment Urteil: Buy (unverändert) Kurs: 0,768 Euro Kursziel: 1,40 Euro

bmp Holding AG Ordentliche Quartalsbilanz mit Schönheitsfehler Research-Comment Urteil: Buy (unverändert) Kurs: 0,768 Euro Kursziel: 1,40 Euro Research-Comment Ordentliche Quartalsbilanz mit Schönheitsfehler Urteil: Buy (unverändert) Kurs: 0,768 Euro Kursziel: 1,40 Euro Analyst: Dipl.-Kfm. Holger Steffen sc-consult GmbH, Alter Steinweg 46, 48143

Mehr

Net mobile AG (Net-m)

Net mobile AG (Net-m) Research-Update 2. November 2006 Net mobile AG (Net-m) Net mobile AG (Net-m) Zusammenfassung Plattformstrategie erfolgreich: Mitte Oktober konnte Net-m eine Exklusivvereinbarung mit dem Mobilfunkbetreiber

Mehr

Teles AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 23. Dezember 2003. Teles AG

Teles AG. Kaufen (unverändert) Research-Update 23. Dezember 2003. Teles AG Research-Update 23. Dezember 2003 Teles AG Teles AG Highlights Erneut gutes Quartalsergebnis: Bei einem Umsatz von 19,4 Mio. Euro erzielte Teles ein EBT von 4,0 Mio. Euro. Damit wächst das Unternehmen

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE Research-Update 6. November 2007 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 6,35 Euro Erneut starkes Wachstum: Wie bereits in den Vorquartalen hat

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Update 31. August 2012 Biofrontera AG Biofrontera AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Zahlreiche Vertriebsabkommen: Biofrontera konnte in den letzten Monaten zahlreiche Vertriebsabkommen

Mehr

NorCom Information Technology AG

NorCom Information Technology AG Research-Update 16. September 2008 NorCom Information Technology AG NorCom Information Technology AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 1,36 Euro Gewinnanstieg überraschend stark: Im ersten

Mehr

KGV 24,5 18,1 13,8 11,0 KUV

KGV 24,5 18,1 13,8 11,0 KUV Research-Update 04. Januar 2007 Solar Millennium AG Solar Millennium AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 18,03 Euro Kräftiges Umsatz- und Gewinnwachstum: Mit den vorgelegten Zahlen für

Mehr

Catalis SE. Kaufen (unverändert) Research-Update 4. August 2008. Catalis SE

Catalis SE. Kaufen (unverändert) Research-Update 4. August 2008. Catalis SE Research-Update 4. August 2008 Catalis SE Catalis SE Zusammenfassung Bilanzkorrektur erforderlich: In Folge der Bilanzprüfung durch die DPR muss Catalis den Jahresabschluss 2006 nachträglich anpassen.

Mehr

Silicon Sensor International AG

Silicon Sensor International AG : Research-Update 31. März 2010 Silicon Sensor International AG Silicon Sensor International AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Starkes Umsatzwachstum: Zwischen Oktober und Dezember hat der Berliner

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Update 25. Oktober 2011 Tradegate AG Tradegate AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Gewinn verdoppelt: Im ersten Halbjahr 2011 hat sich die Zahl der über Tradegate Exchange abgewickelten

Mehr

Essanelle Hair Group AG

Essanelle Hair Group AG : Research-Update 23. August 2011 Essanelle Hair Group AG Essanelle Hair Group AG Kaufen (zuvor: Übergewichten) Zusammenfassung Besser als der Markt: Während die Friseurbranche im laufenden Jahr erneut

Mehr

Verkaufen (zuvor: Kaufen) Stammdaten

Verkaufen (zuvor: Kaufen) Stammdaten : Research-Update 25. April 2012 amalphi AG amalphi AG Verkaufen (zuvor: Kaufen) Zusammenfassung Überraschender Umsatzrückgang: Entgegen unseren Erwartungen konnte amalphi den Umsatz im letzten Jahr nicht

Mehr

Bericht über das Geschäftsjahr 2013 des Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin)

Bericht über das Geschäftsjahr 2013 des Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) Bericht über das Geschäftsjahr 2013 des Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) A. ÜBERSICHT ÜBER DIE GESCHÄFTSENTWICKLUNG Der Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin), der von der Bundessanstalt für

Mehr

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG. Ordentliche Hauptversammlung 23. Oktober 2013 in Frankfurt am Main

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG. Ordentliche Hauptversammlung 23. Oktober 2013 in Frankfurt am Main DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG Ordentliche Hauptversammlung 23. Oktober 2013 in Frankfurt am Main GJ 2012/2013: Fokus auf Abbau von Risiken und Kosten» Unverändert schwache wirtschaftliche

Mehr

Ocean Sky International Ltd.

Ocean Sky International Ltd. Research-Update 22. August 2008 Ocean Sky International Ltd. Ocean Sky International Ltd. Zusammenfassung Umsatzwachstum fortgesetzt: Verglichen mit den hohen Umsatzrückgängen, die einige amerikanische

Mehr

Curcas Oil N.V. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 29. Juni 2010 Curcas Oil N.V.

Curcas Oil N.V. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 29. Juni 2010 Curcas Oil N.V. : Research-Update 29. Juni 2010 Curcas Oil N.V. Curcas Oil N.V. Spekulativ kaufen (unverändert) Zusammenfassung Hohes Wachstum: Curcas Oil hat das Kerngeschäft, den Aufbau von Jatropha-Plantagen und die

Mehr

Capella Capital N.V. Kaufen (unverändert) Research-Update 26. März Capella Capital N.V.

Capella Capital N.V. Kaufen (unverändert) Research-Update 26. März Capella Capital N.V. Research-Update 26. März 2008 Capella Capital N.V. Capella Capital N.V. Zusammenfassung Neue Beteiligung eingegangen: Als erste Beteiligung im laufenden Jahr hat Capella den Erwerb von 25 Prozent an der

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE : Research-Update 29. Oktober 2009 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Deutlicher Umsatzrückgang: Krisenbedingt sowie infolge der Umstellung des Geschäftsmodells

Mehr

OIM plc. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Studie 14. November 2011 Opportunity Investment Management plc

OIM plc. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Studie 14. November 2011 Opportunity Investment Management plc : Research-Studie 14. November 2011 Opportunity Investment Management plc OIM plc Spekulativ kaufen (unverändert) Stärken und Chancen Spektakulärer Deal: Die Tochter MySparta plant den Erwerb von 77 Prozent

Mehr

Nachhaltig Werte schaffen Ausblick 2014 Immovaria Real Estate AG Die Sachwertaktie

Nachhaltig Werte schaffen Ausblick 2014 Immovaria Real Estate AG Die Sachwertaktie Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de Nachhaltig Werte schaffen Ausblick 2014 Immovaria Real Estate AG Die Sachwertaktie Mai 14 Disclaimer für vorausschauende Aussagen und Prognosen Diese Präsentation

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE : Research-Update 25. Juli 2013 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatz gesteigert: Nach dem sehr starken Jahresauftakt konnte Mensch und Maschine auch

Mehr

4. Cash Flow Berechnung und Kennzahlen

4. Cash Flow Berechnung und Kennzahlen 4. Cash Flow Berechnung und Kennzahlen Aufgabe 1: Beschreiben Sie die direkte Cash Flow Berechnung und benennen Sie die einzelnen Cash Flow Varianten. Aufgabe 2 (Klausur SS 2012): Berechnen Sie den Free

Mehr

OIM plc. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 14. März 2012 Opportunity Investment Management plc.

OIM plc. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 14. März 2012 Opportunity Investment Management plc. : Research-Update 14. März 2012 Opportunity Investment Management plc. OIM plc Spekulativ kaufen (unverändert) Zusammenfassung Gewinnsprung: OIM konnte den Gewinn im Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE : Research-Update 29. Oktober 2012 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatz gesteigert: Im dritten Quartal konnte Mensch und Maschine den Expansionstrend

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Studie 10. März 2011 bet-at-home.com AG bet-at-home.com AG Kaufen (unverändert) Stärken und Chancen Hoher Kundenzuwachs: bet-at-home.com kann seine Kundenbasis seit Jahren kontinuierlich ausbauen.

Mehr

Miranda Gold Corp. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 19. Oktober 2011 Miranda Gold Corp.

Miranda Gold Corp. Spekulativ kaufen (unverändert) Research-Update 19. Oktober 2011 Miranda Gold Corp. : Research-Update 19. Oktober 2011 Miranda Gold Corp. Miranda Gold Corp. Spekulativ kaufen (unverändert) Zusammenfassung Zahlreiche Explorationsprogramme: Der vorangegangene Ausbau des Portfolios und der

Mehr

06. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 DOUGLAS Holding... 3 Pfeiffer Vacuum... 4

06. Februar 2012 AKTUELL. Unternehmenskommentare... ...3 DOUGLAS Holding... 3 Pfeiffer Vacuum... 4 06. Februar 2012 Unternehmenskommentare......3 DOUGLAS Holding... 3 Pfeiffer Vacuum... 4 Marktdaten im Überblick Schlusskurs Vortag Änderung DAX 6.766,67 6.655,63 1,67% MDAX 10.413,97 10.212,17 1,98% TecDAX

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Update 9. Mai 2011 Tradegate AG Tradegate AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Erfreuliche Zahlen: Im letzten Geschäftsjahr hat die Transaktionszahl auf Tradegate Exchange um 34 Prozent auf

Mehr

Update Nr. 1 vom 23. Juli 2013

Update Nr. 1 vom 23. Juli 2013 Boersenmillionaer.de PremiumBörsenbrief Heidelbergcement ausgestoppt, Gewinn 216 Euro v.g. 1 von 3 23.07.2013 15:03 Update Nr. 1 vom 23. Juli 2013 Sehr geehrte(r) Frau/Herr, ich begrüße Sie zum neuen Handelstag.

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE : Research-Update 10. Mai 2011 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatz gesteigert: In den ersten drei Monaten 2011 erzielte Mensch und Maschine 59,1 Mio.

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE : Research-Update 2. November 2010 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatzwachstum beschleunigt sich: Nachdem der Spezialist für CAD- und CAM-Software

Mehr

BERICHT DES FONDSMANAGERS 3. Quartal 2013. Nielsen Global Value. 3. Quartal 2013: Wohin geht die Reise?

BERICHT DES FONDSMANAGERS 3. Quartal 2013. Nielsen Global Value. 3. Quartal 2013: Wohin geht die Reise? BERICHT DES FONDSMANAGERS 3. Quartal 2013 Nielsen Global Value 3. Quartal 2013: Wohin geht die Reise? Liebe Investoren und Partner, in den ersten drei Quartalen verzeichneten wir einen Gewinn von 18,78%

Mehr

Letzte Aktualisierung: 26.04.2004

Letzte Aktualisierung: 26.04.2004 Letzte Aktualisierung: 26.04.2004 Nachfolgend finden Sie alle zugänglich zu machenden Anträge von Aktionären zur Tagesordnung der Hauptversammlung am 5.5.2004, die bis zum Ablauf der Frist für die Stellung

Mehr

Kurzportrait. Anlagekriterien. 03.03.2016 CEWE Stiftung & Co. KGaA

Kurzportrait. Anlagekriterien. 03.03.2016 CEWE Stiftung & Co. KGaA Akt. Kurs (03.03.16, 17:00, Xetra): 53,05 EUR Einschätzung: Kaufen (Kaufen) Kursziel 12 Mon.: 65,00 (65,00) EUR Branche: Land: ISIN: Reuters: Sonst. Konsumgüter (Foto) Deutschland DE0005403901 CWCG.DE

Mehr

GCI BridgeCapital GmbH, München. Bilanz zum 31. Dezember 2015. B. Rückstellungen 53.250,00 237.412,80. C. Verbindlichkeiten 155.682,69 272.

GCI BridgeCapital GmbH, München. Bilanz zum 31. Dezember 2015. B. Rückstellungen 53.250,00 237.412,80. C. Verbindlichkeiten 155.682,69 272. GCI BridgeCapital GmbH, München Bilanz zum 31. Dezember 2015 AKTIVA Vorjahr EUR EUR A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 7.215.080,90 7.290.080,90 II. Finanzanlagen 69.547,50 69.547,50 7.284.628,40 7.359.628,40

Mehr

GCI Management AG. Spekulativ Kaufen (zuvor: Kaufen) Research-Update 29. September 2008. GCI Management AG

GCI Management AG. Spekulativ Kaufen (zuvor: Kaufen) Research-Update 29. September 2008. GCI Management AG Research-Update 29. September 2008 GCI Management AG GCI Management AG Zusammenfassung Insolvenzen im Portfolio: In relativ kurzer Zeit mussten mit dem Kunststoffhersteller Wilisch & Sohn und dem Industrienähmaschinenhersteller

Mehr

Mensch und Maschine SE

Mensch und Maschine SE Research-Update 17. März 2008 Mensch und Maschine SE Mensch und Maschine SE Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Aktueller Kurs 5,04 Euro Geschäftsjahr mit Rekordwerten abgeschlossen: Wie erwartet, hat

Mehr

Kaufen (zuvor: Spekulativ kaufen) Stammdaten

Kaufen (zuvor: Spekulativ kaufen) Stammdaten : Research-Studie 5. September 2012 mybet Holding SE mybet Holding SE Kaufen (zuvor: Spekulativ kaufen) Stärken und Chancen Wachstumsstark: mybet setzt den dynamischen Expansionskurs der letzten Jahre

Mehr

Natural Cool Holdings Ltd.

Natural Cool Holdings Ltd. : Research-Update 25. März 2009 Natural Cool Holdings Ltd. Natural Cool Holdings Ltd. Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatzprognose übertroffen: Im abgelaufenen Jahr hat Natural Cool 123 Mio. SGD

Mehr

MeVis Medical Solutions AG

MeVis Medical Solutions AG : Research-Update 6. Mai 2009 MeVis Medical Solutions AG MeVis Medical Solutions AG Kaufen (unverändert) Zusammenfassung Umsatz gesteigert: Der Softwareentwickler hat im vergangenen Jahr 10,8 Mio. Euro

Mehr

Uran-Markt Trendwende erfolgreich vollzogen, Nachfrage steigt stark an

Uran-Markt Trendwende erfolgreich vollzogen, Nachfrage steigt stark an Research-Studie 25. Oktober 2004 Uran-Markt Uran-Markt Trendwende erfolgreich vollzogen, Nachfrage steigt stark an Highlights Bedarf steigt stark an: Der weltweit wachsende Energiebedarf lässt die Nachfrage

Mehr

15.04.2016 KPS AG Hauptversammlung 2016 WILLKOMMEN!

15.04.2016 KPS AG Hauptversammlung 2016 WILLKOMMEN! WILLKOMMEN! KPS AG Hauptversammlung 2016 Dietmar Müller München, 15.04.2016 01 Zielsetzungen 02 Finanzkennzahlen 03 Bilanz / GuV 04 Corporate Governance 05 Prognose 2015/16 AGENDA Zielsetzungen für das

Mehr

IPO im Fokus: CHORUS Clean Energy AG

IPO im Fokus: CHORUS Clean Energy AG IPO im Fokus: CHORUS Clean Energy AG Kursfantasie durch Sonne und Wind? Der bayerische Solar- und Windanlagenbetreiber setzt seine Börsenpläne um: Am 3. Juli sollen die Aktien erstmals an der Frankfurter

Mehr

Curanum AG. Kaufen (unverändert) Research-Studie 21. Juni 2006. Curanum AG

Curanum AG. Kaufen (unverändert) Research-Studie 21. Juni 2006. Curanum AG Research-Studie 21. Juni 2006 Curanum AG Curanum AG Stärken und Chancen Profitables Wachstum: Curanum konnte im letzten Geschäftsjahr den Gewinn bei leicht erhöhten Erlösen von 188,5 Mio. Euro (+2,6 Prozent)

Mehr

6-Monatsbericht 2003 der. TTL Information Technology AG, München. Konzernabschluss nach IAS. für den Zeitraum vom 01. Januar bis 30.

6-Monatsbericht 2003 der. TTL Information Technology AG, München. Konzernabschluss nach IAS. für den Zeitraum vom 01. Januar bis 30. 6-Monatsbericht der TTL Information Technology AG, München Konzernabschluss nach IAS für den Zeitraum vom 01. Januar bis 30. Juni Vorbemerkung Die TTL veröffentlicht ihre Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung

Mehr

H.C.F. Private Equity Monitor 2016. Auswertung

H.C.F. Private Equity Monitor 2016. Auswertung Private Equity Monitor H.C.F. Private Equity Monitor Auswertung Private Equity Monitor Zusammenfassung Für die Studie wurden erneut 150 Private Equity Häuser / Family Offices im deutschsprachigen Raum

Mehr

Watchlist 2014. Der Aufschwung wird spürbarer. SMC-Branchenresearch IT-Dienstleistungen. IT-Dienstleistungen. 31. Januar 2014

Watchlist 2014. Der Aufschwung wird spürbarer. SMC-Branchenresearch IT-Dienstleistungen. IT-Dienstleistungen. 31. Januar 2014 Watchlist 2014 Der Aufschwung wird spürbarer SMC-Branchenresearch Analyst: Dr. Adam Jakubowski sc-consult GmbH, Alter Steinweg 46, 48143 Münster Bitte beachten Sie unseren Disclaimer auf der letzten Seite!

Mehr

Scherzer & Co. AG NAV weiterhin auf gutem Niveau

Scherzer & Co. AG NAV weiterhin auf gutem Niveau Solventis Wertpapierhandelsbank Research 26. November 2015 Klaus Schlote Ulf van Lengerich Tel.: +49 (0) 6131 48 60 651 Tel.: +49 (0) 6131 48 60 654 kschlote@solventis.de ulengerich @solventis.de Maximilian

Mehr

China insgesamt. Frankfurt am Main, 23. Juni 2016

China insgesamt. Frankfurt am Main, 23. Juni 2016 China insgesamt Frankfurt am Main, 23. Juni 216 Fachinformation für professionelle Kunden keine Weitergabe an Privatkunden Marktcharts China China Insgesamt Frankfurt am Main Juni 216 China: Konvergenz

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010 Das AVANA Musterportfolio DYNAMISCH hat ein deutlich geringeres Verlustrisiko

Mehr

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes I 3 Im Bärenmarkt auf Honigsuche Meist gestalten sich die guten Dinge im Leben einfach.

Mehr

Fundamentale Aktienanalyse

Fundamentale Aktienanalyse Kölner Börsenverein e.v. Fundamentale Aktienanalyse mit dem ProBot-Value-Modell Berechnung von Profit Value, Bottom Value und Fair Value Workshop am 08. 11. 2012 Referent: Dirk Arning 1 Aktien als Anteilsscheine

Mehr

Kapitalmarktinformation

Kapitalmarktinformation Seite 1 / 6 Geschäftsjahr 2015: Dräger trotz Umsatzrekord mit rückläufigem Ergebnis Umsatz legt währungsbereinigt um 2,9 Prozent zu EBIT-Marge bei 2,6 Prozent Einmalaufwendungen belasten Ergebnis Effizienzprogramm

Mehr

Bericht über das 1. Halbjahr 2015 Berichtszeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2015

Bericht über das 1. Halbjahr 2015 Berichtszeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2015 Bericht über das 1. Halbjahr 2015 Berichtszeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2015 S P A R T A A k t i e n g e s e l l s c h a f t Liebe Aktionäre, SPARTA schloss das erste Halbjahr 2015 mit einem Nettoergebnis

Mehr

Excalibur Capital AG

Excalibur Capital AG Excalibur Capital AG Hauptversammlung 26.07.2013 Tagesordnung 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2012 mit dem Bericht des Aufsichtsrats 2. Beschlussfassung über die Entlastung

Mehr

Franz-Josef-Strauß-Str. 3, 94469 Deggendorf Handelsregister HRB 1363 Amtsgericht Deggendorf am 10.03.1993 Stammkapital 2.560.000,-

Franz-Josef-Strauß-Str. 3, 94469 Deggendorf Handelsregister HRB 1363 Amtsgericht Deggendorf am 10.03.1993 Stammkapital 2.560.000,- 6. Grundstücks GmbH Deggendorf 6.1 Stammdaten Firma Grundstücks GmbH Deggendorf Sitz Adresse Deggendorf Franz-Josef-Strauß-Str. 3, 94469 Deggendorf Handelsregister HRB 1363 Amtsgericht Deggendorf am 10.03.1993

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Das AVANA Musterportfolio KONSERVATIV hat ein mit deutschen Staatsanleihen

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER STERN IMMOBILIEN AG. 45. m:access Analystenkonferenz, 24. Juni 2014, München

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER STERN IMMOBILIEN AG. 45. m:access Analystenkonferenz, 24. Juni 2014, München HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER STERN IMMOBILIEN AG 45. m:access Analystenkonferenz, 24. Juni 2014, München Inhaltsverzeichnis 1. Unternehmensüberblick Seite 3 2. Geschäftsmodell Seite 5 3. Märkte Seite 9

Mehr

SINGULUS TECHNOLOGIES

SINGULUS TECHNOLOGIES SINGULUS TECHNOLOGIES Erläuterungen zur zukünftigen Entwicklung der Gesellschaft 24. April 2015 Stand 24. April 2015 Sicherung der Zukunftsfähigkeit 24.04.2015-2- SINGULUS TECHNOLOGIES forciert innovative

Mehr

conwert Immobilien Invest SE

conwert Immobilien Invest SE conwert Immobilien Invest SE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Roadshow #5 17. April 2008 + conwert ist mehr wert CONWERT: VOLL INTEGRIERTER EUROPÄISCHER WOHNIMMOBILIENKONZERN Investments & Services mit Fokus auf

Mehr

P&R REAL VALUE FONDS. Update

P&R REAL VALUE FONDS. Update P&R REAL VALUE FONDS Update 21. April 2016 Wie wir investieren Wir sind Value Investoren. Wir suchen nach herausragenden Unternehmen ( Big Elephants ). Wir investieren konzentriert in 10 bis 20 börsengelistete

Mehr

JAXX SE. Spekulativ kaufen (zuvor: Kaufen) Research-Update 11. April 2012 JAXX SE

JAXX SE. Spekulativ kaufen (zuvor: Kaufen) Research-Update 11. April 2012 JAXX SE : Research-Update 11. April 2012 JAXX SE JAXX SE Spekulativ kaufen (zuvor: Kaufen) Zusammenfassung Turnaround geschafft: JAXX ist im vergangenen Geschäftsjahr erneut deutlich gewachsen, die Konzernerlöse

Mehr

Information zu Tagesordnungspunkt 8 der Hauptversammlung der E.ON SE am 8. Juni 2016

Information zu Tagesordnungspunkt 8 der Hauptversammlung der E.ON SE am 8. Juni 2016 Information zu Tagesordnungspunkt 8 der Hauptversammlung der E.ON SE am 8. Juni 2016 Beschreibung der Änderungen des Vergütungssystems für den Vorstand der E.ON SE Weiterentwicklung des Vorstandsvergütungssystems

Mehr

Kaufen (Ersteinschätzung) Stammdaten

Kaufen (Ersteinschätzung) Stammdaten : Research-Studie 31. Mai 2011 HPI AG HPI AG Kaufen (Ersteinschätzung) Stärken und Chancen Schlüssige Wachstumsstrategie: Durch synergetische Akquisitionen hat HPI sein Dienstleistungsangebot für große

Mehr

Eine Bereicherung für Ihr Portfolio

Eine Bereicherung für Ihr Portfolio Eine Bereicherung für Ihr Portfolio Voncert Open End auf die Hedge Fonds der Harcourt-Belmont-Familie Hedge Fonds Vontobel Investment Banking In Hedge Fonds investieren leicht gemacht Ihre Idee Sie möchten

Mehr

CytoTools AG, Darmstadt. Verkürzter Zwischenabschluss

CytoTools AG, Darmstadt. Verkürzter Zwischenabschluss Verkürzter Zwischenabschluss nach HGB zum 30. Juni 2010 Inhaltsverzeichnis Ungeprüfter verkürzter Zwischenabschluss nach HGB Zwischenbilanz 1 Gewinn- und Verlustrechnung 2 Eigenkapitalveränderungsrechnung

Mehr

Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund LU Substanz, Dividenden, Zinsen und Währungen GLOBAL

Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund LU Substanz, Dividenden, Zinsen und Währungen GLOBAL Franklin Templeton Global Fundamental Strategies Fund LU0343523998 Substanz, Dividenden, Zinsen und Währungen GLOBAL FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL FUNDAMENTAL STRATEGIES FUND MARATHON-STRATEGIE I 1 Die gesamte

Mehr

Der-KMU-Berater Thomas Koppenhagen

Der-KMU-Berater Thomas Koppenhagen 1 Muster GmbH Der KMU-Berater-Bilanz-Check Stellungnahme zur Ist-Situation Analysezeitraum 201x 201z 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Angaben 2. Auswertung Quick-Check 3. Ergebnissituation 4. Bilanzsituation

Mehr

GESCO AG In den Startlöchern für den nächsten Aufschwung

GESCO AG In den Startlöchern für den nächsten Aufschwung GESCO AG In den Startlöchern für den nächsten Aufschwung Kurs der Stammaktie am 23.11.2009, in 37,90 Anzahl Aktien in Mio. 3,02 Free Float nach Deutsche Börse AG 100,00% ISIN DE000587900 Performance GESCO

Mehr

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016 HVB Aktienanleihe auf die Aktie der Deutsche Bank AG WKN HU372Q Stand 5. April 2016 JETZT MIT DER DEUTSCHE BANK AG ERTRAGS-CHANCEN SICHERN Sie wünschen sich eine feste Zinszahlung und sind von der Entwicklung

Mehr

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Bank Linth Invest Die massgeschneiderte Anlagelösung Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Vermögensverwaltung einfach und fair Ihre Vorteile auf einen Blick Umfassende

Mehr

Pressegespräch zum Jahresabschluss 2014. Dienstag, 28. April 2015

Pressegespräch zum Jahresabschluss 2014. Dienstag, 28. April 2015 Pressegespräch zum Jahresabschluss 2014 Dienstag, 28. April 2015 Ausgangslage 2014 Niedrigzinsumfeld (EZB-Leitzins inzwischen bei 0,05%) Neue Aufsicht, Asset Quality Review (AQR) und Stresstest der EZB

Mehr

Company Flash. R.Stahl. Company Update: Abstufung auf Halten 42 EUR (48 EUR)

Company Flash. R.Stahl. Company Update: Abstufung auf Halten 42 EUR (48 EUR) Company Flash UNTERNEHMEN RATING HALTEN (KAUFEN) Company Update: Abstufung auf Halten KURSZIEL 42 EUR (48 EUR) HIGHLIGHTS Abstufung auf Halten mit Kursziel 42 EUR Ölpreiseinbruch mahnt zur Vorsicht Gewinnschätzungen

Mehr

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 28. Juni 2016. DISCLAIMER & MITTELUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte

RESEARCH TEAM TAGESBERICHT. 28. Juni 2016. DISCLAIMER & MITTELUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte RESEARCH TEAM TAGESBERICHT DISCLAIMER & MITTELUNGEN Bitte lesen Sie den Disclaimer und die Mitteilungen am Ende dieses Berichte EUR / USD Konsolidierung oberhalb der Unterstützung bei 1,1000 Der EUR/USD

Mehr

STRATEGIEN OPTIMIEREN

STRATEGIEN OPTIMIEREN STRATEGIEN OPTIMIEREN Capped Bonus-Zertifikate Renditechancen erhöhen, Risiken reduzieren! Capped Bonus-Zertifikate Wenn Sie Ihre Anlagestrategie optimieren wollen, sind Capped Bonus-Zertifikate die passende

Mehr

Gerhard Thress Dresdener Straße 15 63512 Hainburg

Gerhard Thress Dresdener Straße 15 63512 Hainburg Kennzahlen - Schnelltest zum 31. Dezember 27 Gerhard Thress Dresdener Straße 15 63512 Hainburg Inhaltsverzeichnis A. Kennzahlen - Schnelltest (1) B. Kennzahlen - Schnelltest (2) C. Erläuterungen und Beurteilungsskala

Mehr

Kaufen (unverändert) Stammdaten

Kaufen (unverändert) Stammdaten : Research-Studie 7. Dezember 2009 Catalis SE Catalis SE Kaufen (unverändert) Stärken und Chancen Führende Marktstellung: Im Kerngeschäft, dem Testen von Film-DVDs, ist Catalis weltweit führend. Auch bei

Mehr

Kennzahlen Oerlikon Konzern

Kennzahlen Oerlikon Konzern 0 in CHF Mio. 0 0 Bestellungseingang 80 878 Bestellungsbestand 8 97 Umsatz 906 7 EBITDA 57 50 in % des Umsatzes 9 % 6 % EBIT 8 in % des Umsatzes,5 %,6 % in % des Eigenkapitals, zurechenbar auf die Konzernaktionäre

Mehr