Dell Basic Network Management Services (Standardmäßige Netzwerkverwaltungs-Services) Service-Beschreibung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dell Basic Network Management Services (Standardmäßige Netzwerkverwaltungs-Services) Service-Beschreibung"

Transkript

1 Dell Basic Network Management Services () Service-Beschreibung 1. EINLEITUNG ZU IHRER SERVICEVEREINBARUNG Standardmäßige Netzwerkverwaltung: Netzwerkausfälle oder Netzwerkleistungsprobleme können signifikante wirtschaftliche Folgen für Ihre täglichen Betriebsabläufe haben. Die Verwaltung von Netzwerkgeräten ist wichtig, um den Zustand und die Integrität Ihres Netzwerks aufrechtzuerhalten. Die standardmäßigen Netzwerkverwaltungs-Services (die "Services" bzw. der "Service") stellen Ihnen Ressourcen und Tools von Dell zur Remote-Überwachung und -Verwaltung Ihres Netzwerks bereit, sodass sich Ihre wertvollen IT-Ressourcen auf wichtigere IT-Projekte konzentrieren können. Dell überwacht die Netzwerkgeräte proaktiv rund um die Uhr mit automatisierten Tools von Dell. Im Zusammenhang mit dieser Automatisierung ist ein Team von hoch qualifizierten Technikern im Einsatz, die Support für komplexe Netzwerkprobleme auf verschiedenen Support-Stufen leisten. Dieser Service kann nur erworben werden, wenn er für mindestens fünfzig (50) vertraglich festgelegte Geräte abgeschlossen wird. Dell überwacht die Netzwerkverfügbarkeit und -leistung physischer und logischer Netzwerkelemente (Layer 2 und Layer 3) remote über eine Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Netzwerk und einem Dell Rechenzentrum. Diese Geräte werden in Verbindung mit Weitverkehrsnetzen (WANs, Wide Area Networks) verwendet, die inländische und internationale Übertragungen über Private Line, MPLS, VPLS sowie Frame Relay, Campus-LANs und Rechenzentrumsnetzwerke unterstützen. Das Ziel der standardmäßigen Netzwerkverwaltung ist es, korrekte Gerätekonfigurationen bereitzustellen, um die IT-Sicherheit des Kunden zu gewährleisten. Dies erfolgt über die Remote-Verwaltung, - Datenerfassung und -Steuerung von allen vertraglich festgelegten Geräten. Bei Entdecken eines fehlerhaften Gerätes wird ein Ticket erstellt und unter Zuweisung einer standardmäßigen und empfohlenen Dringlichkeitsstufe an die entsprechenden Support-Teams weitergeleitet. Probleme der Stufe 3 werden an das Netzwerkteam des Kunden zur Problemlösung eskaliert. Bei anbieterbezogenen Vorfällen werden der Anbieter und der Kunde per benachrichtigt. Diese Service-Beschreibung stellt eine Vereinbarung zwischen dem Kunden ("Sie" oder "Kunde") und der Dell Niederlassung dar, die auf Ihrer Rechnung für den Service angegeben ist. Dieser Service unterliegt den Bedingungen der vom Kunden separat unterzeichneten Master Services-Vereinbarung mit Dell, die den Verkauf dieses Service explizit erlaubt, oder, falls eine solche Vereinbarung nicht vorliegt, den Verkaufsbedingungen von Dell für kommerzielle Kunden, die auf oder Ihrer länderspezifischen Website erhältlich sind, oder, abhängig vom Standort des Kunden, der standardmäßigen Customer Master Services-Vereinbarung von Dell ("CMSA"), die Sie auf finden oder auf Anfrage von Dell erhalten können und die hiermit durch Verweis Bestandteil dieses Dokuments ist. Die Vertragspartner bestätigen, diese Online-Bedingungen

2 gelesen zu haben und sie anzuerkennen. Dem Kunden ist bekannt, dass eine Erneuerung, Änderung, Verlängerung oder weitere Nutzung der Services nach der ursprünglichen Laufzeit der zu jenem Zeitpunkt geltenden Service-Beschreibung unterliegt, die unter einsehbar ist. Dieser Vertrag tritt an dem Tag der Bestellung des Service in Kraft und gilt für die Laufzeit des Service. Die "Laufzeit des Service" beginnt mit dem Kaufdatum und erstreckt sich über die auf dem Bestellformular angegebene Zeitspanne. Der Abonnementtarif oder -preis und die jeweilige Laufzeit des Service sind auf dem Bestellformular des Kunden sowie auf Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen oder Bestellungen (zusammenfassend als "Bestellformular" bezeichnet) angegeben. Der Erwerb von Services gemäß diesem Vertrag ist ausschließlich zur eigenen, internen Verwendung beim Kunden und nicht für den Wiederverkauf gestattet. Durch die Bestellung der Services, die Verwendung der Services oder der verwandten Software bzw. durch Klicken auf die Schaltfläche/Aktivieren des Felds "I Agree" ("Ich bin einverstanden"/"ich stimme zu") in einer Dell Software oder auf der Dell.com Website im Zuge des Kaufvorgangs verpflichten Sie sich zur Einhaltung dieser Service-Beschreibung und der durch Verweis in dieser enthaltenen Vereinbarungen. Wenn Sie diese Service-Beschreibung im Namen eines Unternehmens oder einer anderen juristischen Einheit akzeptieren, die Sie repräsentieren und für die Sie über die entsprechende Befugnis zum Abschluss dieser Service-Beschreibung verfügen, bezieht sich "Sie" oder "Kunde" auf diese Einheit. 2. SERVICEUMFANG Dieser standardmäßige Netzwerkverwaltungs-Service wird rund um die Uhr bereitgestellt. Koordinationsund Implementierungsaktivitäten sowie Aktivitäten im Zusammenhang mit der Ersteinrichtung einer Verbindung werden zu normalen Geschäftszeiten erbracht. Lokale, regionale oder nationale Feiertage sind hiervon ausgenommen. Aktivitäten außerhalb des Leistungsumfangs dieses Service können im Rahmen von separaten Servicevereinbarungen erbracht werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Dell Vertriebsmitarbeiter. Implementierungsprozess: Die Implementierungsaktivitäten starten nach Bearbeitung des Auftrags für eine bestimmte Anzahl an Netzwerkgeräten (mindestens 50 Geräte) und nach Durchsicht und Anerkennung dieser Service- Beschreibung und der folgenden Vereinbarung durch den Kunden: 2

3 Die Implementierungsphase dauert ungefähr 45 Arbeitstage, abhängig von der Anzahl der Geräte des Kunden und dem zwischen dem Kunden und Dell Services vereinbarten Datum. Dell Services stellt alle erforderlichen Dokumentationsvorlagen bereit, einschließlich des LOA (Letter of Agency) und des Netzwerkverbindungs-Informationsformulars "MACD" (Move, Add, Change, Delete), das vom Endbenutzer oder Kunden auszufüllen ist. Der Kunde gibt die erforderliche Dokumentation und alle anderen erforderlichen Formulare mit Informationen zurück, wie unten im Abschnitt "Servicespezifische Zuständigkeiten des Kunden" beschrieben. Dell Services überprüft alle angegebenen Informationen auf Vollständigkeit und beginnt mit den Implementierungsaktivitäten. Sobald alle Implementierungsdaten an Dell Services gesandt wurden und die Konnektivität hergestellt und getestet wurde, wird der Kunde darüber benachrichtigt, dass die Geräte verwaltet und überwacht werden. Servicespezifische Zuständigkeiten des Kunden Der Kunde erklärt sich bereit, den vereinbarten Verpflichtungen nachzukommen, und stimmt zu, dass die ordnungsgemäße Erbringung der standardmäßigen Netzwerkverwaltungs-Services von Dell davon abhängt, dass der Kunde folgende Bedingungen erfüllt: Bereitstellung von Remote-Zugriff auf Netzwerkgeräte des Kunden Der Kunde ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung einer angemessenen Hardware-Support- Stufe, die Wartung (einschließlich Hardware- und Softwareverträgen mit Drittanbietern) und die Konnektivität, um eine Verschlechterung der Netzwerkleistung zu verhindern und die Kommunikation zwischen den vertraglich festgelegten Geräten des Kunden und Dell Services zu gewährleisten. Der Kunde hat Folgendes bereitzustellen: o IP-Adressen für alle vertraglich festgelegten Netzwerkgeräte o Hardwareinformationen (Typ, Modell, Seriennummer) für alle vertraglich festgelegten Netzwerkgeräte o Remote-Zugriff auf alle vertraglich festgelegten Geräte (es gelten Regeln für die Geräte) o Den physischen Standort für alle vertraglich festgelegten Geräte o Zusätzliche Spezifikationen von zu überwachenden Geräten des Kunden, wie im MACD- Formular beschrieben o Informationen zu aktuellen Serviceverträgen und Anbietern für alle vertraglich festgelegten Netzwerkgeräte Der Kunde stellt Dell Services ein aktuelles Dokument zum Netzwerkdesign zur Verfügung. Der Kunde meldet dem Service-Desk rechtzeitig alle Serviceprobleme bei vertraglich festgelegten Geräten. Bei einem Ausfall liefert der Kunde angemessene Informationen, wie etwa eine Beschreibung, den Zeitpunkt und den Umfang des Ausfalls. Der Kunde benachrichtigt Dell Services 14 Werktage im Voraus über eine erforderliche Änderungsverwaltung. 3

4 Der Kunde benachrichtigt Dell Services über alle Änderungen hinsichtlich des Netzwerkdesigns, wie zum Beispiel Änderungen bei der Anzahl an Geräten oder Protokollen, die das Dokument des Kunden zum Netzwerkdesign betreffen. Der Kunde führt die physische Wartung der überwachten und verwalteten Geräte und Standorte aus und benachrichtigt Dell Services über geplante Änderungen, die die überwachten Geräte im Rahmen dieses Angebots betreffen. Der Kunde erwirbt mindestens ein kombiniertes Netzwerkgerät (Firewall/Router), wie beispielsweise das Dell J-SRX100 oder das Cisco ASA-5505 Gerät, für die Konnektivität zu einem Dell Rechenzentrum. Wenn der Kunde bei Netzwerk- oder Geräteausfällen die Redundanz bzw. Sicherung gewährleisten möchte, sind zwei Geräte erforderlich. Der Kunde stellt eine Internetverbindung bereit, die für die VPN-Netzwerkkonnektivität zwischen den oben genannten kombinierten Router-/Firewall-Geräten und dem Dell Rechenzentrum erforderlich ist. Der Kunde übermittelt Dell Services ein vollständig ausgefülltes LOA-Dokument (Letter of Agency) für jeden Anbieter, der das Kundennetzwerk unterstützt. Die überwachten Geräte des Kunden müssen die Protokolle TCP/UDP/SNMP und ICMP unterstützen. Merkmale der standardmäßigen Netzwerkverwaltung: Der standardmäßige Netzwerkverwaltungs-Service erkennt automatisch Netzwerkfehler und generiert Benachrichtigungen, wenn es zur Überschreitung von Schwellenwerten kommt. Vorfälle/Tickets werden mithilfe von Dell Tools erstellt und automatisch an das Netzwerkteam von Dell weitergeleitet. Nach der Implementierung werden folgende Services bereitgestellt: VPN-Verbindung zwischen dem Netzwerk des Kunden und einem Dell Rechenzentrum Rund um die Uhr Überwachungs- und Verwaltungsservices für die vertraglich festgelegten Netzwerkgeräte unter Verwendung von Best Practices für die Vorfalls- und Problemverwaltungsprozesse, um eine zeitnahe Lösung zu gewährleisten. Die Prozesse sind vollständig ITIL-basiert und integriert. Automatische Erkennung von Netzwerkfehlern und Generierung von Benachrichtigungen, wenn Schwellenwerte überschritten werden. Vorfälle (Tickets) werden nachverfolgt und an die entsprechenden Ebenen des Netzwerkteams von Dell zur Problemlösung eskaliert. Die Wiederherstellung des Betriebszustands beginnt sofort nach Eingang der Benachrichtigung. Sobald das Gerät wieder betriebsbereit ist, wird der Vorfall bzw. das Ticket abgeschlossen. Wenn bei einem Ausfall Telekommunikationsanbieter involviert sind, werden Tickets erstellt und das Problem wird an die entsprechenden Anbieter eskaliert. Zusammenfassung von Ereignissen mithilfe der Dell Services Enterprise Management Tools Suite Rund um die Uhr Überwachung des Fehlermanagements bei den Netzwerkgeräten des Kunden Vorfälle, die technischen Support der Stufe 3 erfordern, werden an das Technikerteam des Kunden eskaliert. 4

5 MACD-Prozess (Move, Add, Change, Delete) zur Aufrechterhaltung des Netzwerkbetriebsstatus, einschließlich Bestandserfassung der vertraglich festgelegten Geräte Die Konfigurationsverwaltung sichert alle Gerätekonfigurationen, damit diese bei einem Geräteausfall wiederhergestellt werden können. Die einzelnen Gerätekonfigurationsdateien werden täglich gesichert und in einem Dell Rechenzentrum 30 Tage lang für eventuelle Notfälle aufbewahrt. Remote-Bereitstellung vierteljährlicher Serviceberichte Alle Ereignisse werden in monatlichen Leistungsberichten zusammengefasst, die eine bessere Bewertung des Netzwerkbetriebs ermöglichen und mit deren Hilfe Ihr Netzwerkteam zu ergreifende Maßnahmen oder Problembereiche besser erkennen kann. Auf die monatlichen Leistungsberichte können Sie über das Internet zugreifen. Der Internetzugriff wird nach Abschluss der Implementierung bereitgestellt. Diese Berichte enthalten aktuelle Details zur Konfiguration, Verfügbarkeit und Auslastung der Geräte. Beispielliste für verfügbare Berichte: 1. Ansicht auf Geräteebene 2. Geräteverfügbarkeit 3. Ansicht auf Port-Ebene 4. Echtzeitauslastung von Ports 5. Diagramm mit Datenverkehrsvolumen für Ports 6. Diagramm mit Port-Fehlern 7. Diagramm mit langfristiger Auslastung von Ports Service-Desk-Anfragen Wenn Sie Probleme mit dem Netzwerküberwachungs-Service feststellen, können Sie kostenfrei unter der Nummer beim Service-Desk anrufen. Unsere Service-Desk-Mitarbeiter stehen, unabhängig von Ihrem Standort, rund um die Uhr für Sie zur Verfügung. Der Service-Desk-Mitarbeiter wird einen Vorfall bzw. ein Ticket erstellen und an den technischen Support oder den Account Manager zur Bearbeitung weiterleiten. Alle Mitarbeiter sprechen nur Englisch. Zusätzliche Serviceregeln, Bestimmungen und Bedingungen Selbst durch die standardmäßigen Netzwerkverwaltungs-Services von Dell können Risiken nicht vollständig beseitigt werden. Daher kann Dell Services nicht garantieren, dass keine Angriffe, Gefährdungen oder sonstige nicht autorisierte Aktivitäten im Netzwerk des Kunden vorkommen. Dell Services ist nicht für die physische Verwaltung von Geräten im Rahmen dieses Service verantwortlich. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für Maßnahmen bei physischen Ereignissen und Warnungen, die dem Kunden für vertraglich festgelegte Geräte im Rahmen dieses Service gemeldet werden. Dell übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für Maßnahmen einschließlich daraus resultierender Folgen, die der Kunde bei solchen gemeldeten Ereignissen bzw. Warnungen ergreift oder auch nicht bzw. nicht rechtzeitig ergreift. Dell wird geschäftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um dem Kunden bei der Wiederherstellung seines Netzwerks zu helfen. 5

6 Dell kann normale Wartungsarbeiten mit 24-stündiger Vorankündigung an den Ansprechpartner des Kunden einplanen. Dies gilt nicht für notfallbedingte Wartungsarbeiten. Ausgeschlossene Services: Folgendes wird von den standardmäßigen Netzwerkverwaltungs-Services nicht abgedeckt: Netzwerkgeräte, die die Protokolle TCP/UDP/SNMP und ICMP nicht unterstützen Server, Workstations, Drucker, Speichergeräte, Modem-Racks und alle anderen nicht in der Service- Beschreibung erwähnten Gerätetypen sind nicht im Service enthalten und werden nicht überwacht. Das Netzwerkdesign ist nicht inbegriffen, kann aber bereitgestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Vertriebsmitarbeiter. Die Internetverbindung am Standort des Kunden ist nicht inbegriffen. Die Netzwerkhardware ist nicht inbegriffen, kann aber bereitgestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Vertriebsmitarbeiter. Remote- oder Vor-Ort-Fehlerbehebung durch den technischen Support für Geräte, die keine Netzwerkgeräte sind Hardware-, Reparatur- oder Ersatzteilservice Verkaufsverwaltung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verkaufsangebote oder Antworten auf Angebotsanfragen Sonstige Services, die nicht ausdrücklich im Serviceumfang oben genannt wurden Schulungs- oder Zertifizierungsservices von Dell, die in dieser Service-Beschreibung nicht ausdrücklich genannt werden Die Bereitstellung der Services umfasst nicht die Entwicklung von einzigartigem geistigen Eigentum, das exklusiv und speziell für den Kunden im Rahmen dieser Service-Beschreibung erstellt wird. 3. UNTERSTÜTZTE PRODUKTE Dell bietet Netzwerküberwachungs- und -verwaltungsservices für die Systeme bestimmter Hersteller, die hier nach Gerätetyp und -kategorie aufgelistet sind. Dell stellt derartige Services nur für Modelle bereit, für die der Hersteller derzeit Hardware- bzw. Firmware-Support anbietet; veraltete Modelle werden nicht unterstützt. Das vorliegende Angebot beinhaltet keinen Support für diese Produkte. Router: Kategorien: kleine Zweigstellen, große Zweigstellen, Rechenzentren - Cisco - Brocade - Juniper Switches: Kategorien: Layer 2-Switches mit 48 Ports, Layer 2-Switches mit 96 Ports, Layer 3-Switches mit bis zu 192 Ports, Layer 3-Switches mit mehr als 192 Ports, Layer 3-PoE-Switches 6

7 - Cisco - Dell PowerConnect (J Serie, B Serie und Classic Serie) - Brocade - Juniper - Arista Wireless-Controller: Kategorien: bis zu 64 Zugriffspunkte, bis zu 512 Zugriffspunkte, bis zu Zugriffspunkte - Aruba - Cisco - *** Wireless-Geräte von Brocade und Juniper werden nicht unterstützt. Zugriffspunkte: Kategorien: Lightweight-Zugriffspunkte, Heavyweight-Zugriffspunkte - Aruba - Cisco 4. KAUFOPTIONEN Die standardmäßigen Netzwerkverwaltungs-Services können für eine Laufzeit von mindestens einem Jahr erworben werden; es besteht auch die Möglichkeit von Zwei- oder Dreijahresverträgen. Eine monatliche Zahlweise ist möglich. Die Preise basieren auf den zu verwaltenden und zu überwachenden Gerätetypen, der Vertragsdauer und der Zahlweise. Im Rahmen dieses Angebots müssen mindestens 50 Geräte verwaltet und überwacht werden. 5. ZUSTÄNDIGKEITEN DES KUNDEN A. Berechtigung, Zugriff zu gewähren. Der Kunde versichert und gewährleistet, dass er sowohl für sich selbst als auch für Dell über die Berechtigung verfügt und, sofern auf persönliche Daten via Remote- Unterstützung zugegriffen wird, alle gesetzlich erforderlichen Zustimmungen von den relevanten Personen eingeholt hat, um auf den Service zuzugreifen und ihn, wie oben beschrieben, für alle vertraglich festgelegten Netzwerkgeräte zu nutzen. Wenn der Kunde noch nicht über diese Genehmigung verfügt, ist er dafür verantwortlich, diese Genehmigung auf eigene Kosten einzuholen, bevor er Dell mit der Ausführung dieser Services beauftragt. B. Liste der Ansprechpartner beim Kunden. Der Kunde erstellt und übergibt Dell eine Liste mit drei qualifizierten Ansprechpartnern, die den Service entgegennehmen und direkten Zugang zum Technical Account Manager (TAM) bzw. Manager von Dell per Telefon oder haben. C. Datensicherung. Der Kunde ist für die vollständige Sicherung aller Daten und Programme auf den betroffenen Systemen vor der Erbringung dieses Service durch Dell verantwortlich. DELL ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR DEN VERLUST ODER DIE WIEDERHERSTELLUNG VON DATEN ODER PROGRAMMEN oder für Systemausfälle, die aus diesem Service oder damit zusammenhängenden Support-Aktivitäten oder einer Unterlassung, einschließlich Fahrlässigkeit, seitens Dell oder eines Drittanbieters resultieren. 7

8 6. WICHTIGE ZUSATZINFORMATIONEN A. Wirtschaftlich angemessene Einschränkungen des Serviceumfangs. Dell behält sich das Recht vor, die Erbringung von Services abzulehnen, wenn Dell der Meinung ist, dass dadurch ein unangemessenes Risiko für Dell oder den von Dell beauftragten Serviceanbieter entsteht oder dass die Erbringung der Leistungen über den Serviceumfang hinausgeht. Dell übernimmt keine Haftung für Ausfälle oder Leistungsverzögerungen aufgrund von Umständen, die Dell nicht zu vertreten hat. B. Kündigung. Dell ist berechtigt, diesen Service jederzeit während der Servicelaufzeit aus folgenden Gründen zu beenden: Der Kunde kommt seiner Zahlungsverpflichtung gemäß den Zahlungsbedingungen nicht oder nicht in vollem Umfang nach. Der Kunde verweigert die Zusammenarbeit mit den Netzwerktechnikern, dem Service-Desk oder dem von Dell ernannten Technical Account Manager (TAM). Der Kunde ist nicht in der Lage, die Zahl von mindestens fünfzig (50) vertraglich festgelegten Geräten aufrechtzuerhalten. Der Kunde hält die Geschäftsbedingungen dieser Service-Beschreibung nicht ein. Im Falle einer Kündigung durch Dell schickt Dell eine schriftliche Kündigung an die Rechnungsadresse des Kunden. Das Schreiben enthält den Grund für die Kündigung sowie das Datum, an dem sie wirksam wird. Zwischen dem Datum der Kündigung und dem Vertragsende müssen mindestens zehn (10) Tage liegen, sofern nicht vom Gesetzgeber zwingend ein anderer Zeitraum vorgeschrieben ist. BEENDET DELL DIESEN SERVICE AUF GRUNDLAGE DIESES PARAGRAFEN, HAT DER KUNDE KEINEN ANSPRUCH AUF ERSTATTUNG VON AN DELL GELEISTETEN ZAHLUNGEN. C. Regionale und landessprachliche Einschränkungen. Dieser Service wird für die Geräte erbracht, die in der MACD-Implementierungsdokumentation aufgezählt werden, welche der Kunde an Dell übergibt. Der Standort des von Dell ernannten Technical Account Managers (TAM) oder Managers wird während des Implementierungsprozesses zugewiesen und basiert auf der bevorzugten Serviceregion des Kunden und der Mitarbeiterverfügbarkeit. Mit Ausnahme der schriftlichen Dokumentation werden die standardmäßigen Netzwerkverwaltungs- Services in englischer Sprache vom Service-Desk und den Netzwerktechnikern erbracht. Im Hinblick auf den Technical Account Manager (TAM) oder Manager von Dell gelten die lokalen Geschäftszeiten und die Landessprache ist verfügbar. Der Kunde kann den allgemeinen Standort wählen; die spezifischen Standorte können jedoch durch eingeschränkte Mitarbeiterverfügbarkeit begrenzt sein. Es werden zusätzliche Gebühren erhoben, falls der Kunde mehrere Zeitzonen oder Sprachen wünscht. Die lokalen Geschäftszeiten können je nach Land und Region unterschiedlich sein. Bei signifikanten Abweichungen hinsichtlich der Einschränkungen kann eine für den Kunden maßgeschneiderte Lösung erforderlich sein. Serviceoptionen, einschließlich Servicestufen, Geschäftszeiten des technischen Supports und Vor-Ort-Reaktionszeiten, hängen von der jeweiligen Region ab. Manche Optionen sind unter Umständen am Kundenstandort nicht verfügbar. D. Übertragung des Service. Der Kunde ist nicht berechtigt, diesen Service an eine dritte Partei zu übertragen. 8

9 E. Zuweisung von Services. Dell kann diesen Service und/oder diese Service-Beschreibung qualifizierten Drittanbietern von Services zuweisen. 7. Software A. Begleitende Lizenz. Die Software unterliegt den separaten Softwarelizenzvereinbarungen, die der Software zusammen mit den Produkthandbüchern, Bedienungsanleitungen oder sonstiger Dokumentation in der Verpackung beilagen oder die dem Kunden während der Installation oder Nutzung der Software vorgelegt werden. Der Kunde stimmt zu, dass er an die jeweilige Lizenzvereinbarung gebunden ist. B. Softwarelizenz von Dell. Was die von Dell im Rahmen dieses Service bereitgestellte oder anderweitig zugänglich gemachte Software betrifft, gewährt Dell dem Kunden hiermit, sofern der Software keine Lizenzvereinbarungen beilagen und die Bedingungen dieser Vereinbarung eingehalten werden, eine persönliche, nicht exklusive Lizenz, die zum Zugriff auf die Software und zu deren Verwendung berechtigt. Dies gilt ausschließlich für die Laufzeit des Service und nur im für die Inanspruchnahme des Service erforderlichen Umfang, wie in den maßgeblichen Servicevereinbarungen beschrieben. I. Einschränkungen. Der Kunde darf die Software nicht kopieren, ändern, abgeleitete oder gemeinschaftliche Werke oder Kompilationen davon erstellen, sie nicht zurückentwickeln, dekompilieren oder anderweitig versuchen, den Softwarecode oder Teile davon zu extrahieren. Der Kunde darf die Software nicht lizenzieren, verkaufen, anderen Personen zuweisen, unterlizenzieren oder anderweitig übertragen oder belasten; die Software darf nicht im Rahmen einer Vereinbarung für verwaltete Dienste verwendet bzw. von mehr gleichzeitigen Benutzern oder an mehr Standorten, als Lizenzen vorhanden sind, eingesetzt oder außerhalb der in der anwendbaren Servicevereinbarung festgelegten Kriterien verwendet werden. Außerdem darf der Kunde auf die Software nicht zum Zwecke der Überwachung von deren Verfügbarkeit, Leistung oder Funktionalität bzw. für jegliche andere Bewertungs- oder Wettbewerbszwecke zugreifen. II. Der Kunde ist weiterhin nicht zu Folgendem berechtigt: (1) Unautorisiertes Zugreifen auf Netzwerke oder Systeme von Dell oder Drittanbietern, (2) Verwenden der Software oder Kopieren der Software bzw. Services durch andere Personen oder Niederlassungen, (3) Durchsuchen, Scannen oder Testen der Risikoanfälligkeit von Software, Systemen, Konten und Netzwerken von Dell bzw. seinen Kunden oder Lieferanten, (4) Beeinträchtigen bzw. versuchtes Beeinträchtigen des Service für beliebige Benutzer, Hosts oder Netzwerke, (5) Verwicklung in jegliche Art von betrügerischen Aktivitäten, (6) Übermitteln von ungewünschten Massen- s oder anderen kommerziellen Nachrichten, (7) Einschränken, Blockieren oder anderweitiges Beeinträchtigen der Softwarenutzung (mit Ausnahme von Tools mit Sicherheitsfunktionen) anderer Personen, unabhängig davon, ob dies wissentlich oder gar mit Vorsatz und mit welchem Ziel dies geschieht, oder (8) Einschränken, Blockieren, Beeinträchtigen oder anderweitiges Stören der Leistung von beliebigen Dell Einrichtungen (oder Einrichtungen von Dell Serviceanbietern), die mit der Servicebereitstellung in Zusammenhang stehen. III. Prüfung. Sie gewähren hiermit Dell oder einem von Dell bestimmten Vertreter das Recht, während der normalen Geschäftszeiten eine Prüfung Ihrer Verwendung der Software durchzuführen. Sie verpflichten sich, bei einer solchen Prüfung mit Dell zu kooperieren sowie Dell alle Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die mit Ihrer Verwendung der Software 9

10 IV. zusammenhängen. Die Prüfung beschränkt sich auf die Feststellung, ob Sie die Bestimmungen dieser Vereinbarung einhalten. Open Source-Software. Ein Teil der Software enthält möglicherweise Open Source- Software, die gemäß den Geschäftsbedingungen der spezifischen Lizenz, unter welcher die Open Source-Software verbreitet wird, genutzt werden kann. DIESE OPEN SOURCE-SOFTWARE WIRD IN DER HOFFNUNG WEITERGEGEBEN, DASS SIE HILFREICH IST, SIE WIRD JEDOCH IM JEWEILIGEN "IST-ZUSTAND" BEREITGESTELLT OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE, STILLSCHWEIGENDE ODER SONSTIGE GEWÄHRLEISTUNG, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF EINE STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, ODER GEWÄHRLEISTUNG VON EIGENTUMSRECHTEN ODER DEREN VERLETZUNG. DELL, DIE COPYRIGHT-INHABER ODER SEINE MITARBEITER SIND IN KEINEM FALL FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, KONKRETE ODER EXEMPLARISCHE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN HAFTBAR, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE BESCHAFFUNG VON ERSATZPRODUKTEN ODER -DIENSTEN, NUTZUNGSAUSFALL, DATEN- UND GEWINNVERLUST ODER GESCHÄFTSAUSFALL, DIE AUFGRUND DER VERWENDUNG DIESER OPEN SOURCE-SOFTWARE ENTSTEHEN KÖNNEN, UND ZWAR AUCH DANN, WENN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. DIES GILT UNABHÄNGIG DAVON, WIE DIESE SCHÄDEN ENTSTANDEN SIND UND UNABHÄNGIG VON JEGLICHER HAFTUNGSTHEORIE, GLEICH OB VERTRAGSGEMÄSSE HAFTUNG, GEFÄHRDUNGSHAFTUNG ODER HAFTUNG AUS UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF FAHRLÄSSIGKEIT). Weitere Informationen zu unseren Serviceangeboten erhalten Sie von Ihrem Dell Vertriebsmitarbeiter oder auf unserer Website unter dell.com/services. Verfügbarkeit je nach Land unterschiedlich. Weitere Informationen erhalten Kunden und Dell Channel-Partner von ihrem zuständigen Vertriebsmitarbeiter Dell Inc. Alle Rechte vorbehalten. Mit Marken bzw. Handelsnamen wird in diesem Dokument u. U. auf die Körperschaften, die Anspruch auf die Marken oder Handelsnamen erheben, oder auf deren Produkte verwiesen. Alle Angaben sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt, können jedoch jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden und unterliegen der Verfügbarkeit. Dell und Tochterunternehmen von Dell haften nicht für Druckfehler, fehlerhafte Abbildungen oder Auslassungen. Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Servicebedingungen von Dell, die auf Anfrage oder auf folgender Website erhältlich sind: 10

Dell Basic Network Management Services (Standardmäßige Netzwerkverwaltungs-Services) Service-Beschreibung

Dell Basic Network Management Services (Standardmäßige Netzwerkverwaltungs-Services) Service-Beschreibung Dell Basic Network Management Services () Service-Beschreibung 1. EINFÜHRUNG IN DIE SERVICEVEREINBARUNG Standardmäßige Netzwerkverwaltung: Netzwerkausfälle oder Netzwerkleistungsprobleme können signifikante

Mehr

Remote-Konfiguration eines Dell KACE K1000 Service Desk

Remote-Konfiguration eines Dell KACE K1000 Service Desk Servicebeschreibung Remote-Konfiguration eines Dell KACE K1000 Service Desk Ihr Servicevertrag Dieser Service umfasst die Remote-Konfiguration einer Dell Appliance der KACE K1000 Serie zur Durchführung

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

Servicebeschreibung Service zur Nachverfolgung und Wiedererlangung von Notebooks Service zum Remote-Löschen von Daten

Servicebeschreibung Service zur Nachverfolgung und Wiedererlangung von Notebooks Service zum Remote-Löschen von Daten Servicebeschreibung Service zur Nachverfolgung und Wiedererlangung von Notebooks Service zum Remote-Löschen von Daten Überblick über den Service Dell erbringt in Übereinstimmung mit diesem Dokument ( Servicebeschreibung

Mehr

Mitteilung zur Lizenzübertragung (nur EWR und Schweiz)

Mitteilung zur Lizenzübertragung (nur EWR und Schweiz) Autodesk Inc. United States 111 McInnis Parkway San Rafael CA 94903 www.autodesk.com Mitteilung zur Lizenzübertragung (nur EWR und Schweiz) Dieses Formular darf nur für Übertragungen von Dauerlizenzen

Mehr

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein.

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein. Nutzungsbedingungen Die Website Eislaufbörse ECZ-KLS (nachfolgend die "Website") gehört der Kunstlaufsektion ECZ (nachfolgend "KLS-ECZ.CH" oder "wir", "uns", etc.), welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

Online veröffentlichen

Online veröffentlichen Online Share 2.0 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt-

Mehr

Leistungsbeschreibung. Wartungsservice von Dell EMC SAN-Systemzustandsprüfung

Leistungsbeschreibung. Wartungsservice von Dell EMC SAN-Systemzustandsprüfung Leistungsbeschreibung Wartungsservice von Dell EMC SAN-Systemzustandsprüfung Übersicht über die SAN-Systemzustandsprüfung von Dell EMC Die SAN-Systemzustandsprüfung von Dell EMC ermöglicht regelmäßige

Mehr

BERECHTIGTE BENUTZER EINER ANERKANNTEN BILDUNGSEINRICHTUNG

BERECHTIGTE BENUTZER EINER ANERKANNTEN BILDUNGSEINRICHTUNG Ergänzungsvereinbarung zum Rahmen- Endbenutzer-Lizenzvertrag für Microsoft-Software, Microsoft Developer Network-Abonnement (Für das Microsoft Developer Network Academic Alliance-Programm) Diese Ergänzungsvereinbarung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Servicebeschreibung. Dell Network Assessment Services. Ihr Servicevertrag

Servicebeschreibung. Dell Network Assessment Services. Ihr Servicevertrag Servicebeschreibung Dell Network Assessment Services Ihr Servicevertrag Dell erbringt die Network Topology Assessment und Network Performance Assessment Services ( Service(s) ) gemäß der vorliegenden Servicebeschreibung

Mehr

Leistungsbeschreibung für IBM Software Maintenance. 1. Beschreibung der Leistung - Leistungsmerkmale

Leistungsbeschreibung für IBM Software Maintenance. 1. Beschreibung der Leistung - Leistungsmerkmale Leistungsbeschreibung für IBM Software Maintenance Stand: Januar 2015 1. Beschreibung der Leistung - Leistungsmerkmale Gegenstand der Leistung ist die Bereitstellung von Fernunterstützung und Updates für

Mehr

Share online 2.0 Nokia N76-1

Share online 2.0 Nokia N76-1 Share online 2.0 Nokia N76-1 KEINE GARANTIE Die Programme der Drittanbieter, die mit dem Gerät geliefert werden, wurden von Personen oder juristischen Personen erstellt oder stehen in deren Eigentum, die

Mehr

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website Besucher unserer Website müssen die folgenden Bestimmungen akzeptieren, um Informationen über uns, unser Unternehmen und die von uns mittels unserer

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY BEACHTEN SIE: Diese rechtlichen Hinweise gelten für sämtliche Inhalte der Website unter dem Domänennamen

Mehr

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel Lizenzvertrag WorxSimply ERP Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel WICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESEN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("EULA") ist ein rechtsgültiger

Mehr

2. Inhalte von drogistenverband.ch und deren Nutzung

2. Inhalte von drogistenverband.ch und deren Nutzung Nutzungsbestimmungen 1. Anwendbarkeit und rechtliche Informationen Mit dem Zugriff auf die Webseite www.drogistenverband.ch und ihre Seiten erklären Sie, dass Sie die folgenden Nutzungsbedingungen und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Willkommen bei Amawebs.com! Durch die Verwendung von Amawebs.com - Websites, von Produkten oder Dienstleistungen auf Amawebs.com stimmen Sie automatisch den folgenden Nutzungsbedingungen

Mehr

DISCLAIMER KSA CHECK-IN. Nutzungsbestimmungen KSA Check-in. Geltungsbereich

DISCLAIMER KSA CHECK-IN. Nutzungsbestimmungen KSA Check-in. Geltungsbereich DISCLAIMER KSA CHECK-IN Nutzungsbestimmungen KSA Check-in Geltungsbereich Das KSA Check-in ist eine Dienstleistung des KSA (Kantonsspital Aarau AG). Sie ermöglicht Schweizer Fachärzten und Praxen, die

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

Service-Level-Agreements (SLAs) Technischer Support Sophos UTM

Service-Level-Agreements (SLAs) Technischer Support Sophos UTM Service-Level-Agreements (SLAs) Technischer Support Sophos UTM Einleitung Sophos hat eine umfangreiche Palette an Serviceleistungen für UTM- Sicherheitslösungen einschließlich technischem Support (Online

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Lizenz- und Nutzungsbedingungen

Lizenz- und Nutzungsbedingungen Lizenz- und Nutzungsbedingungen 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Lizenz- und Nutzungsbedingungen ( Nutzungsbedingungen ) gelten für die Nutzung von kommerziellen Versionen der von der Lansco GmbH, Ossecker

Mehr

Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services für DVS Enterprise Integrated Solutions Stack

Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services für DVS Enterprise Integrated Solutions Stack Servicebeschreibung Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services für DVS Enterprise Integrated Solutions Stack Einleitung zu Ihrem Service Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Nutzungsbedingungen. Übersetzung aus der englischen Sprache

Nutzungsbedingungen. Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Nutzungsbedingungen Willkommen auf der Website von Eli Lilly and Company ( Lilly ). Durch Nutzung der Website erklären Sie, an die folgenden Bedingungen sowie an

Mehr

Anhang - Service Level Agreement (SLA) für Circuit

Anhang - Service Level Agreement (SLA) für Circuit 1. Definitionen Anhang - Service Level Agreement (SLA) für Circuit Version 1.1b, Stand: 18. November 2015 Zusätzlich zu den an anderen Stellen des Vertrags definierten Begriffen gelten die folgenden Definitionen:

Mehr

Endnutzer-Lizenzvereinbarung

Endnutzer-Lizenzvereinbarung Endnutzer-Lizenzvereinbarung 1 Nutzungsumfang... 1 2 Sonstige Verpflichtungen des Nutzers... 2 3 Gewährleistungsausschluss / Verpflichtungen des Dienstleisters... 3 4 Urheberrechtliche Bestimmungen...

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

SERVER FÜR PROFIS. I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 1.0-DE, Stand 01.

SERVER FÜR PROFIS. I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 1.0-DE, Stand 01. SERVER FÜR PROFIS I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server 1. Gültigkeitsbereich 1.1. Diese Service Level Vereinbarung gilt für die Bereitstellung und den Betrieb des Dienstes serverloft

Mehr

Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services für DVS Enterprise Integrated Solutions Stack

Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services für DVS Enterprise Integrated Solutions Stack Servicebeschreibung Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services für DVS Enterprise Integrated Solutions Stack Einleitung zu Ihrem Service Dell Desktop Virtualization Solutions Managed Services

Mehr

SONOS EUROPE B.V. LIZENZVERTRAG UND EINGESCHRÄNKTE GARANTIE

SONOS EUROPE B.V. LIZENZVERTRAG UND EINGESCHRÄNKTE GARANTIE SONOS EUROPE B.V. LIZENZVERTRAG UND EINGESCHRÄNKTE GARANTIE LESEN SIE DIE BEDINGUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGS UND DER EINGESCHRÄNKTEN GARANTIE ("LIZENZVERTRAG") ZUR NUTZUNG DER VON SONOS EUROPE B.V. BEREITGESTELLTEN

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Software Support Services IBM Enhanced Technical Support für IBM i Stand: Februar 2011 1. Gegenstand Diese Leistungsbeschreibung (LB) beschreibt die spezifischen

Mehr

SIX Swiss Exchange AG Besondere Bedingungen für die internetgestützte

SIX Swiss Exchange AG Besondere Bedingungen für die internetgestützte Seite Error! No text of specified style in document. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben erfolgen ohne Gewähr, verpflichten die SIX Group AG bzw. die mit der SIX Group AG verbundenen Gesellschaften

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Office 365 Solution Alignment & Readiness Service Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde oder Sie ) einen Office 365 Solution Alignment & Readiness Service (der/die Service(s)

Mehr

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV Bedingungen Multi-System-Portfolio I - IV 1 1 Präambel TS Transaction Services GmbH ( TS ) bzw. die Partner von TS verfügen über software-basierte, geschützte Modelle für den Kassa- bzw. Optionshandel

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Installation und Implementierung einer SonicWALL Network Security Appliance

Installation und Implementierung einer SonicWALL Network Security Appliance Servicebeschreibung Installation und Implementierung einer SonicWALL Network Security Appliance Einleitung zu Ihrem Servicevertrag Dieser Service umfasst die Installation und Implementierung einer Dell

Mehr

DATENSCHUTZRICHTLINIE

DATENSCHUTZRICHTLINIE DATENSCHUTZRICHTLINIE Wir begrüßen Sie auf der Website der Clara Abbott Foundation (im Folgenden als Stiftung, Clara Abbott, wir, uns etc. bezeichnet). Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr

Mehr

WELTWEIT GÜLTIGE HERSTELLERGARANTIE UND TECHNISCHE KUNDENUNTERSTÜTZUNG Allgemeines

WELTWEIT GÜLTIGE HERSTELLERGARANTIE UND TECHNISCHE KUNDENUNTERSTÜTZUNG Allgemeines WELTWEIT GÜLTIGE HERSTELLERGARANTIE UND TECHNISCHE KUNDENUNTERSTÜTZUNG Allgemeines ÜBER DIE IN DIESER GARANTIEERKLÄRUNG AUSDRÜCKLICH AUFGEFÜHRTEN ANSPRÜCHE HINAUS ÜBERNIMMT HP KEINE WEITEREN GARANTIEN

Mehr

BEDINGUNGEN FÜR DIE QUINNYCASTERS-KAMPAGNE DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH

BEDINGUNGEN FÜR DIE QUINNYCASTERS-KAMPAGNE DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH BEDINGUNGEN FÜR DIE QUINNYCASTERS-KAMPAGNE DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH Diese Kampagne ist eine Initiative von Dorel Germany, Augustinusstr. 9 c, 50226 Frechen, in der Folge als Dorel bezeichnet. Durch die

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP Serviceübersicht HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return bietet einen qualitativ hochwertigen Haus-zu-Haus-Service. Dieser kostengünstige

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung Vendor-Nummer: Dealpoint Nummer dieser Vereinbarung über die Änderung des Verfahrens der Rechnungsstellung: Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung [bitte einfügen] Diese

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

Toni s. Nutzungsbedingungen 1/4. 1. Annahme und Änderung der Nutzungsbedingungen

Toni s. Nutzungsbedingungen 1/4. 1. Annahme und Änderung der Nutzungsbedingungen 1/4 1. Annahme und Änderung der 1.1. Ihr Zugang und Ihre Benutzung der Website der Toni s Handels GmbH unterstehen den vorliegenden. Durch den Zugriff, die Erkundung und Benutzung unserer Website anerkennen

Mehr

Sales-Anfragen online erfassen mit dem Cubeware Online-Ticket-System

Sales-Anfragen online erfassen mit dem Cubeware Online-Ticket-System Sales-Anfragen online erfassen mit dem Cubeware Online-Ticket-System März 2014 Cubeware Sales Zu diesem Dokument Änderungen der in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind vorbehalten. Cubeware GmbH

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

Über SAM consulting 1 SAM CONSULTING 2013

Über SAM consulting 1 SAM CONSULTING 2013 Über SAM consulting SAM CONSULTING ist ein weltweit agierendes Lizenzmanagement-Beratungshaus mit Sitz in Düsseldorf. Wir unterstützen Unternehmen dabei, das Lizenzmanagement umzusetzen, die zugehörigen

Mehr

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem 1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem Management, Access Management a. Event Management b. Service Desk c. Facilities Management d. Change Management e. Request Fulfilment

Mehr

Dell IT Advisory Services Service Beschreibung

Dell IT Advisory Services Service Beschreibung Dell IT Advisory Services Service Beschreibung 1. EINFÜHRUNG IN IHREN SERVICEVERTRAG IT Advisory Services: Hierbei handelt es sich um ein Serviceangebot, das konzipiert wurde, um Ausfallzeiten zu verringern

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Service Level Agreement (SLA)

Service Level Agreement (SLA) Header text here Service Level Agreement (SLA) Backup Pro Service 1 Einleitung Dieses Service Level Agreement ( SLA ) ist Bestandteil der vertraglichen Beziehungen der Parteien. Es definiert insbesondere

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Leitbild SpaceNet ist Spezialist für das Hosting geschäftskritischer Anwendungen und Daten. Unbedingtes Ziel der SpaceNet ist es jede Störung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Nutzungsbedingungen für den SEMYOU Store Letzte Aktualisierung: 1 Mai 2015 Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Der SEMYOU Store ist ein Bestandteil von dem SEMYOU

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA)

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) der Cloud&Heat GmbH, Königsbrücker Straße 96, 01099 Dresden, Deutschland 1. Geltungsbereich 1.1 Die folgenden Service Level Agreements (SLA) gelten für alle zwischen der Cloud&Heat und dem Kunden geschlossenen

Mehr

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Auftraggeber: Auftragnehmer: 1. Gegenstand der Vereinbarung Der Auftragnehmer erhebt / verarbeitet / nutzt personenbezogene

Mehr

Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n)

Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n) Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n) Vertrag über Dienstleistungen einer/eines externen Datenschutzbeauftragten nach 4f Bundesdatenschutzgesetz -"BDSG"- zwischen vertreten

Mehr

Endnutzerlizenzvereinbarung (ENLV)

Endnutzerlizenzvereinbarung (ENLV) Endnutzerlizenzvereinbarung (ENLV) 1. DEFINITIONEN 1.1. "Lizenznehmer" bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die die Lizenz für die Software erworben hat. 1.2. "ENLV" bezeichnet diese allgemeine

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Rechtliche Informationen und Datenschutz

Rechtliche Informationen und Datenschutz Rechtliche Informationen und Datenschutz Letzte Aktualisierung: 01 April 2010 RECHTLICHER HINWEIS Bitte lesen Sie die nachfolgenden Ausführungen genau durch. Mit Ihrem Zugriff auf diese Website und deren

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Sofern der Auftraggeber die ORACLE-Lizenz von atlan-tec Systems bezieht, erklärt er sich mit den folgenden ORACLE-Lizenzbedingungen einverstanden:

Sofern der Auftraggeber die ORACLE-Lizenz von atlan-tec Systems bezieht, erklärt er sich mit den folgenden ORACLE-Lizenzbedingungen einverstanden: Allgemeine Technische Bedingungen für Prompt-Server ORACLE-Lizenzen ORACLE hat sehr komplizierte Lizenzbedingungen, deren Einhaltung nicht immer leicht zu gewährleisten ist. Die Verantwortung für die Einhaltung

Mehr

Utimaco Safeware. iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí. ìééçêí= qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= www.utimaco.de. ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d

Utimaco Safeware. iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí. ìééçêí= qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= www.utimaco.de. ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= Utimaco Safeware ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí ìééçêí= Autor Corporate Technical Operations Version 2.02, letzte Änderung 15.03.2007 www.utimaco.de

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Stand: Jänner 2015 Stand: Jänner 2015 Seite 1 von 5 Inhalt 1. Nutzungsbedingungen und -rechte 3 2. Rechte an Software, Dokumentation und sonstigen

Mehr

Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services

Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services vom 19.9.2011 Als Bestandteil zum Antrag für den Remote Access, werden die Einsatzmöglichkeiten, die Richtlinien und Verantwortlichkeiten für die Zugriffe

Mehr

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Voraussetzungen Um die Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level, ablegen zu dürfen,

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Wartung und Service

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Wartung und Service Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Wartung und Service 1 Allgemeines Die folgenden zusätzlichen Vertragsbedingungen gelten

Mehr

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise HP USB Virtual Media Informationen zur Funktionsweise Verwenden von virtuellen Medien HP empfiehlt den HP USB Virtual Media (Modell AF603A) nur für Computer, die keine Unterstützung für eine PS2-Tastatur

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement Service Level Agreement Managed Security Services 1 Geltungsbereich Dieses Dokument beschreibt die folgenden grundlegenden Kundenservices für das Produkt Managed Security Services der CMFnet GmbH nachfolgend

Mehr

Leistungsbeschreibung AnyRover Produktwartung

Leistungsbeschreibung AnyRover Produktwartung Leistungsbeschreibung AnyRover Produktwartung Projekt Datum Status Definitiv Version 1.0 AnyWeb AG Thurgauerstrasse 23, 8050 Zürich, Switzerland, Phone +41 58 219 11 11, Fax +41 58 219 11 00 www.anyweb.ch

Mehr

Germany Germany IBM Deutschland GmbH Pascalstrasse 100, 70569 Stuttgart Germany

Germany Germany IBM Deutschland GmbH Pascalstrasse 100, 70569 Stuttgart Germany ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR IBM SOFTWARE ISVs/TPs (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor zurückzusenden, der die AGB (mit Anlage 3) per Fax an Maritz sendet (Faxnr.: 00-1-416-352-5353) BEGRIFFSBESTIMMUNGEN:

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Rees GmbH Melatenweg 171 46459 Rees (Netzbetreiber) und (Transportkunde) - einzeln oder zusammen Parteien genannt - EDI Rahmenvertrag

Mehr

Zürich, 07.09.2011, Version 1.0. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zürich, 07.09.2011, Version 1.0. Allgemeine Geschäftsbedingungen Zürich, 07.09.2011, Version 1.0 Allgemeine Geschäftsbedingungen INHALTSVERZEICHNIS 1 ANERKENNUNG DIESER AGB...3 2 ZAHLUNGEN UND KONDITIONEN...3 3 OFFERTEN...3 4 DATENSCHUTZ...4 5 TECHNISCHE PROBLEME, LEISTUNGEN,

Mehr

1. Nutzungsbedingungen für gehostete Webdienste und FTP Zugänge

1. Nutzungsbedingungen für gehostete Webdienste und FTP Zugänge CUS IT GmbH & Co KG Bergerskamp 45 49080 Osnabrück 1. Nutzungsbedingungen für gehostete Webdienste und FTP Zugänge Der Zugriff auf und die Nutzung von gehosteten Websites, FTP Zugänge und Services (die

Mehr

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht Allgemeine Einkaufsbedingungen der Uedelhoven GmbH & Co. KG 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen 1.1 Alle unsere Bestellungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen. Diese

Mehr

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz URW++ DESIGN & DEVELOPMENT GMBH Poppenbütteler Bogen 36 22399 Hamburg Germany TEL +49 (0) 40 60605 0 FAX +49 (0) 40 60605 111 info@urwpp.de www.urwpp.com

Mehr

Einsatzgebiete von Windows SharePoint Services. Installationsanweisung zur Installation der Beispielseiten

Einsatzgebiete von Windows SharePoint Services. Installationsanweisung zur Installation der Beispielseiten Einsatzgebiete von Windows SharePoint Services Installationsanweisung zur Installation der Beispielseiten Veröffentlicht: März 2004 1 Inhalt Einleitung 3 Installation der IT-Helpdesk-Site 4 Installation

Mehr

Online-Abzüge 4.0. Ausgabe 1

Online-Abzüge 4.0. Ausgabe 1 Online-Abzüge 4.0 Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der

Mehr

Lizenzvertrag. - Profi cash -

Lizenzvertrag. - Profi cash - Lizenzvertrag - Profi cash - zwischen der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eg Wittenberger Str. 13-14 19348 Perleberg - nachstehend Bank genannt - und - nachstehend Kunde genannt - Seite 1 von 6 1. Vertragsgegenstand

Mehr

Addendum zum Lizenzvertrag für die BlackBerry-Lösung WatchDox Cloud by BlackBerry ( Addendum )

Addendum zum Lizenzvertrag für die BlackBerry-Lösung WatchDox Cloud by BlackBerry ( Addendum ) Addendum zum Lizenzvertrag für die BlackBerry-Lösung WatchDox Cloud by BlackBerry ( Addendum ) Wichtige Hinweise: Um auf diesen Cloud Service (im Sinne der nachfolgenden Definition) zuzugreifen bzw. um

Mehr

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN LEC Computer Program for Energy Efficiency and Certification of the Building Envelope für LEC für LEC-Demoversion für LEC-Sever Edition Diese Lizenzbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Auftraggeber

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen für Auftraggeber 1. Regelungsgegenstand 1.1 Vertragspartner Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der UINSPECT GmbH, Kaiserstr. 69, 76646

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

L i z e n z v e r t r a g

L i z e n z v e r t r a g L i z e n z v e r t r a g zwischen dem Zentralverband der Deutschen Naturwerkstein-Wirtschaft e. V., Weißkirchener Weg 16, 60439 Frankfurt, - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Firma - nachfolgend

Mehr

Online Help StruxureWare Data Center Expert

Online Help StruxureWare Data Center Expert Online Help StruxureWare Data Center Expert Version 7.2.7 Virtuelle StruxureWare Data Center Expert-Appliance Der StruxureWare Data Center Expert-7.2-Server ist als virtuelle Appliance verfügbar, die auf

Mehr

Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) im produzierenden Gewerbe. (Qualitätsmanagementsystem) qsv.de

Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) im produzierenden Gewerbe. (Qualitätsmanagementsystem) qsv.de Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) im produzierenden Gewerbe (Qualitätsmanagementsystem) qsv.de Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) Zwischen der Firma/Name, Strasse Hausnummer, Postleitzahl Ort, Land

Mehr