Hochwertige Versorgung von Krebspatienten unter deutschen Strukturvorgaben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hochwertige Versorgung von Krebspatienten unter deutschen Strukturvorgaben"

Transkript

1 Hhwrig Vrorgung von Krbpinn unr duchn Srukurvorgbn von Johnn Brun 1, Mrku Follmnn 2, Monik KlinkhmmrSchlk 3, Chrioph Kowlki 4, Simon Wlmnn 5 Ein Rih von Akurn im duchn Gundhiwn, lln vorn di Duch Krbgllchf und di Duch Krbhilf, rbi i Jhrn drn, pinnnh Vrorgungbläuf wirzunwickln, di in liiv hhwrig Krbbhndlung rmöglichn. Mhrr Voruzungn mün rfüll in, dmi di gling. Nöig ind ugkräfig klinich Sudin, hhwrig Lilinin, di Zrifizirung von Liungrbringrn, di Erfung und Dokumnion dr klinichn Bhndlung owi Vrorgungforchung zur Vlidirung von Sudindn im Vrorgungllg. All di Brich nhmn ufinndr Bzug und ind wichig Buin für in liiv hhwrig Krbvrorgung. Ihr Zummnwirkn lä ich l Proz in inm Quliäzyklu bchribn und i uch im Nionln Krbpln dfinir. Nur wnn di Ribungvrlu n dn Schnilln zwichn Forchung, Lilinin, Zrifizirung und Dokumnion möglich gring ind, gling di Enwicklung inr opimln Vrorgungliä. Dr vorlignd Arikl bchrib di Quliänwicklung in dr Onkologi und rklär, wi di vrchidnn Brich dbi zummnwirkn. Schlülwörr: Onkologi, Zrifizirung, Lilinin, Nionlr Krbpln 1 Einliung Wnn im duchn Gundhiwn übr Vrorgung gprhn wird, o gh häufig um Frgn zur Srukur dr mbulnn, ionärn odr rhbiliivn Vrorgung. Im ABSTRACT A numbr of plyr in h Grmn hlhcr ym, priculrly h Grmn Cncr Siy nd h Grmn Cncr Aid, hv bn working for yr on dvloping pincnrd pr which fcili xclln cncr cr. Svrl rirmn mu b fulfilld in ordr for hi o uccd. Wh i ndd r convincing clinicl ril, highliy mdicl guidlin, h crificion of cncr cnr, h cumnion of clinicl d nd rrch on hlh cr proviion in ordr o vlid udy d in vrydy prcic. All of h fild inrconnc nd hy r imporn lmn for high liy in cncr cr. Thir inrcion cn b dcribd by liy cycl nd i lo dfind in h Grmn Nionl Cncr Pln. Succ in dvloping opiml liy of cncr rmn i only poibl if fricionl lo h inrfc bwn rrch, mdicl guidlin, crificion nd umor cumnion r kp low poibl. Thi ricl dcrib h dvlopmn of liy in oncology nd xplin how h vriou fild hould inrc o chiv improvmn. Kyword: oncology, crificion, mdicl guidlin, Nionl Cncr Pln Vordrgrund hn di iolir Brchung dr Gundhikorn mi ihrn jwilign Finnzbudg und di Zuändigkin inzlnr Sozilvrichrungrn. Für di bondrn Bdürfni inr u mdizinichr Sich umfndn Krnknvrorgung blib dbi wnig Rum. 1 Dr. md. Johnn Brun (korrpondirndr Auor), Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: 2 Dr. md. Mrku Follmnn MPH MSc, Offic d Lilininprogrmm Onkologi c/o Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: 3 PD Dr. md. Monik KlinkhmmrSchlk, Tumorznrum Rgnburg, AnIniu dr Univriä Rgnburg JofEngrSrß Rgnburg Tlfon: EMil: 4 Dr. rr.. Chrioph Kowlki, Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: 5 Dr. md. Simon Wlmnn MBA, Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

2 , il. i i o i i l i d i i,. Dh dr Blick u Sich dr broffnn Pinn und ihrr Bhndlr offnbr di Brüch in dim Vrorgungym, vor llm bi komplxn Bhndlungbläufn odr lngjährign chronichn Krnkhivrläufn. Inbondr in dr Bhndlung von Krbpinn bhindrn bgcho Liungklog in innvoll mdizinich Vrorgung. Au dim Grund rbin di Duch Krbgllchf und di Duch Krbhilf gminm n dr Wirnwicklung pinnnhr Vrorgungbläuf, di in liiv hhwrig Bhndlung rmöglichn. Fünf Voruzungn mün rfüll in, um di Zil zu rrichn. Nöig ind: gu klinich Sudin hhwrig Lilinin di Zrifizirung von Liungrbringrn in umfnd Erfung und Dokumnion dr klinichn Bhndlung owi Vrorgungforchung Um ihr voll Wirkung zu nfln, olln di Brich ng miinndr kooprirn: Di Enwicklung liiv hhwrigr Lilinin gling nur, wnn ugkräfig Sudin vorlign. Di Zrifizirung widrum üz ich uf vidnzbir Lilinin und dru blibr Quliäindikorn. Ein dngüz Dokumnion dr Bhndlung rlichr di Übrprüfung dr Quliä dr groffnn Mßnhmn. D br nich nur um d Ergbni inzlnr Inrvnionn, ondrn um inn lngn Bhnd ABBILDUNG 1 Quliäzyklu Onkologi Dokumnion klinich Sudin Vrorgungforchung Zrifizirung Lilinin Vrnzung rwünch: Klinich Sudin, mdizinich Lilinin, di Zrifizirung von Liungrbringrn, di Erfung und Dokumnion dr klinichn Bhndlung und Vrorgungforchung ind wichig Buin für in hoh Quliä dr Krbvrorgung. Qull: Duch Krbgllchf; Grfik: G+G Winchf 2015 lungproz mi viln inzlnn Schrin gh, ind klinich Krbrgir zur lngfriign Erfung dr Bhndlungliä unbdingbr. Mi ihrr Hilf rhln nich nur di Liungrbringr in Rückmldung übr di Bhndlungliä, ln ich uch Rückchlü uf d Vrbrungponzil bi komplxn Thrpinäzn zihn. Drübr hinu rgbn ich Anzpunk für di Vrorgungforchung, di ihrri klinich Sudin nch ich zihn. Abbildung 1 zig di Inrkion dr Mßnhmn in inm Quliäzyklu. 2 D Lilininprogrmm Onkologi und in Bzug zum Quliäzyklu Dn Ziln d Nionln Krbpln folgnd wurd 2008 d Lilininprogrmm Onkologi gminchflich von dr Duchn Krbgllchf, dr Arbigminchf Winchflichr Mdizinichr Fchgllchfn und dr Duchn Krbhilf iniiir. Aufgb i di Enwicklung hhwrigr Lilinin. Akull unrüz d Progrmm 28 Lilininprojk, 13 Lilinin ind bri publizir (Nähr dzu unr D Lilinin in dr Onkologi in wichig Inrumn dr Quliäichrung und d Quliämngmn drlln, olln i gzil und nchhlig im Vrorgungllg umgz wrdn. Dhlb ind kiv Implmnirungmßnhmn und Evluionprogrmm in wichigr Bndil d Lilininprogrmm Onkologi. Erfordrlich i, u dn Lilininmpfhlungn Quliäindikorn bzulin, di in inhilich dnprm Tumorkumnion unrüzn. D Lilininprogrmm Onkologi nwickl dzu inn ndrdiirn Proz, dr ll rlvnn Prnr rglhf inchliß. Zu dn wnlichn Kririn bi dr Auwhl von Indikorn zähln Lilininmpfhlungn mi höchm Empfhlunggrd, di di Vrorgung vrbrn und gu mbr ind. 118 Quliäindikorn u 13 Lilinin wurdn bihr publizir (Rng pro Lilini 013, Mdin 10). Di Mhrzhl dr Indikorn ind Prozindikorn und bzihn ich uf Dignoik und Thrpi (ih Tbll 1 l Bipil für di Quliäindikorn bim kolorkln Krzinom). Gnuz wrdn di Indikorn von dn klinichn Krbrgirn und dm Zrifizirungym dr Duchn Krbgllchf: Di klinichn Krbrgir hbn dzu ilwi dn inhilichn Onkologichn Bidnz rwir, dr zur Mldung von Bhndlungbläufn gnuz wird, und orgnpzifich Modul rgänz. Ebno nhmn di Zrifizirungkommiionn dr Du 8 GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

3 Bi dr Abliung von Quliäknnzhln gh mn von dn rkn Empfhlungn in dr Lilini u (Empfhlunggrd A, ugdrück in oll ), di owohl uf Evidnzl uch uf inm Exprnkonn bruhn könnn. Zunäch wrdn di Vorchläg uf ihr Vrbrungphn Krbgllchf di Indikorn in ihr Anfordrungbögn uf (Follmnn l. 2014). Zil i, di Quliärgbni, di uf dr Grundlg dr Indikorn rhobn wrdn, zur Akuliirung dr Lilinin und dr Quliäindikorn hrnzuzihn. Hirzu wird in rukurir Fdbckym nwickl. 3 Di Abliung lilininbirr Quliäindikorn Di Abliung von Quliäindikorn u Lilininmpfhlungn rfolg nch inr dfinirn Mhodik (Follmnn l. 2013). Si wurd in Anlhnung n d 2009 nwickl Vorghn im Progrmm für Nionl Vror TABELLE 1 Augwähl Knnzhln für di Bhndlung d kolorkln Krzinom in dn von dr Duchn Krbgllchf zrifizirn Drmkrbznrn u dm Audijhr 2013 Knnzhln Audijhr 2013 Mdin Sollvorgb Snr mi Sollvorgb rfüll Inrdiziplinriä prährpuich Fllvorllung 94,4 % 95 % 45,5 % Lilininmpfhlungn Expri dr Bhndlungprnr poopriv Fllvorllung 98,2 % 95 % 86,2 % pychoonkologich Bruung 60,4 % Brung Sozildin 79,1 % Sudinilnhm 11,5 % 10 % 62,1 % djuvn Chmohrpin Kolon (UICCSdium III) nodjuvn Rdio odr Rdihmohrpin Rkum (klin. UICCSdium II und III) Quliä d TMERkumpräpr (Angb Phologi) 68,8 % 80 % 30,8 % 83,3 % 80 % 61,7 % 93,3 % 70 % 99,2 % Lymphknonunruchung 96,0 % 95 % 63,6 % Sudinilnhm 11,5 % 10 % 62,1 % Rviionoprionn Kolon 9,1 % 10 % 57,3 % Rviionoprionn Rkum 9,4 % 10 % 57,7 % Anomoinuffizinz Kolon 4,8 % 6 % 67,2 % Anomoinuffizinz Rkum 8,3 % 15 % 77,5 % Morliä poopriv (30 Tg) 3,1 % 5 % 87,7 % gunglilinin (Bundärzkmmr l. 2009; Nohckr l. 2011) nwickl. Nbn Pinnvrrrn und dr inrdiziplinärn Grupp dr Lilininnwicklr wirkn dbi uch wir Iniuionn mi: di Arbigminchf duchr Tumorznrn (ADT) l Vrrr dr klinichn Krbrgir, di zrifizirn Znrn dr Duchn Krbgllchf und ndr, bipilwi d AQUAIniu w bi Thmn, di im Zummnhng mi inr xrnn vrglichndn Quliäichrung nch 137 SGB V hn. Qull: Duch Krbgllchf; Grfik: G+G Winchf 2015 r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

4 , il. i i o i i l i d i i,. nzil für di Vrorgung und di grundäzlich Mbrki übrprüf. In inm zwin Schri rfolg in Bwrung nch dfinirn Kririn. Auch inrnionl Quliäindikorn wrdn brückichig. Bi lln Bwrungkririn mün mindn 75 Prozn dr Arbigruppnmiglidr zugimm hbn (Hoffmnn l. 2004). Wurdn dggn bri Quliäindikorn ugwähl, dnn bimmn di rhobnn Quliärgbni di Auwhl künfigr Indikorn. Gil d bgbild Quliäproblm l glö, könnn di zugrund ligndn Indikorn zurückgzogn wrdn (Follmnn l. 2012). 4 Di Zrifizirung von Znrn D Zrifizirungym für Orgnkrbznrn dr Duchn Krbgllchf xiir i Sidm könnn ich Brukrbznrn nch dn Anfordrungn dr Duchn Krbgllchf und dr Duchn Gllchf für Snologi zrifizirn ln (Duch Krbgllchf l. 2014). D Sym wurd 2006 durch Drmkrb und 2008 durch Lungn, Pro, Hukrb und Gynäkologich Krbznrn rwir. Zrifizir Znrn ind in Zil 5 d Nionln Krbpln bchribn, i lln in Nz von lifizirn und gminm zrifizirn, muli und inrdiziplinärn, rnkorln und ggbnnfll nrübrgrifndn Einrichungn (Krnknhäur, vrrgärzlich Vrorgung, Rhbiliioninrichungn) [dr], di, ofrn fchlich gbon, möglich di gm Vrorgungk für Broffn bbildn (Bundminirium für Gundhi 2012). Nbn dr Zrifizirung für Orgnkrbznrn bh i 2008 di Möglichki zur Zrifizirung Onkologichr Znrn (Duch Krbgllchf 2014). Si dckn mhrr Orgn odr Fchbrich b und könnn ich zuäzlich i 2010 l Pnkrkrzinomznrn, i 2011 l KopfHlTumorznrn und bnfll i 2011 l Nuroonkologich Znrn zrifizirn ln. Di dri im Nionln Krbpln bchribn Zrifizirunguf dr Onkologichn Spiznznrn mi Schwrpunkn in dr Forchung lig in dn Händn dr Duchn Krbhilf (Bckmnn l. 2007). Am 31. Dzmbr 2013 hn 433 Krnknhäur in Duchlnd und lf im Aulnd (Ilin, Örrich, Schwiz) mindn in von dr Duchn Krbgllchf zrifizir Znrum. Di min zrifizirn Snr (jwil 276) gib für Bru und Drmkrb (Kowlki l. 2014; Wlmnn l. 2014). Von dn drzi 69 zrifizirn Onkologichn Znrn bfindn ich dri im Aulnd, drzi lufn ch Vrfhrn zur Erzrifizirung l Onkologich Znrum. Di Anfordrungn für di zrifizirn Znrn wrdn in Form von Erhbungbögn von dn Zrifizirungkommiionn nwickl, di u durchchnilich 30 Mndrägrn u Fchgllchfn, Brufvrbändn, Arbigminchfn und Pinnorgniionn bhn. Si nhln zum inn di u dn Lilinin bglin Quliäindikorn, ußrdm umfn i Knnzhln zur inrdiziplinärn Zummnrbi. Qulifizir Fchxprn übrprüfn im Audivrfhrn di Umzung dr Anfordrungn vor Or. Abwichungn von dn Sollvorgbn mün von dn Znrn bgründ wrdn. Übr di Zrifikrilung bfind dr Auchu Zrifikrilung uf Grundlg dr Znrumdrlgungn und dr AudiDokumnionn. Di Ergbni dr Zrifizirungvrfhrn wrdn in jährlichn Brichn ufbri und dn Vrorgrn bno wi dr inrirn Öffnlichki zugänglich gmch. Di Jhrbrich fn di Ergbni dr Knnzhlnuwrung in nonymiirr Form zummn (Duch Krbgllchf 2014b). Auf di Wi knn di Quliä znrlr Brich dr onkologichn Vrorgung bgbild wrdn. D bi Abwichungn von dr Sollvorgb in Bgründungpflich bh, lä ich lich nchvollzihn, wrum Pinn bimm Liungn nich rhln hbn. Vrchidn Vlidirungchri (T uf Volländigki und Pluibiliä durch d Zrifizirunginiu OnkoZr, Einichnhm in di Pinnkn und VorOrBfrgung durch di Fchxprn) rgn zur Quliä dr Dn bi und hlfn uch bi Frgn u dr Vrorgungforchung (Hrld l. 2008). Di Dn wrdn von dn Znrn l Inrumn zur Quliävrbrung gnuz und könnn in klinikinrnn Dikuionn um wir Rourcn odr rfordrlich Infrrukurmßnhmn gnuz wrdn. Angich dr kulln Dikuionn zur Quliä dr Krbvrorgung (Lvi l. 2013) i d Ininndrgrifn von Zrifizirungym, Lilininprogrmm und dn bilign Znrn in Bipil für inn Proz, dr in flächndcknd Vrorgung uf hohm Nivu gwährlin knn. Mhrr Unruchungn unrrichn di hoh Akzpnz d Zrifizirungym und dn Nuzn für di Pinn (Kowlki l. 2012; Krinbrg l. 2012; Wkl l. 2010; Huhmnn l. 2012; Singr l. 2013, Bckmnn l. 2011). Ein Unruchung n Bruznrn, di 2014 im inrnionln Fchmgzin Th Br publizir wurd, zig: Im Durchchni wrdn di Sollvorgbn rfüll odr ogr übrchrin; di Hrogniä zwichn dn Znrn nimm mi zunhmndr Zhl n Audijhrn b (Kowlki l. 2014). 10 GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

5 5 Di Erfung d Bhndlungvrluf Im bchribnn Quliäzyklu folg l nächr Schri di nurl und unbhängig Erfung d gmn Bhndlungvrluf in rgionln klinichn Krbrgirn. Dzu wrdn Vrorgungdn für inzln Pinn, Krnknhäur, zrifizir Znrn odr uch rgionl Vrorgungrukurn ugwr und di Ergbni dr durchgführn Bhndlung n dn bhndlndn Arz zurückgmld. Di Anlyn hlfn, Dfizi zu rknnn, Brrirn zu idnifizirn und o di Urchn für in nich urichnd Bhndlung zu bhbn. Bdum für di Vrbrung dr Vrorgung i di inrdiziplinär Zummnrbi dr Krbrgir mi lln bhndlndn ionär odr mbuln äign Ärzn inr Rgion. Durch di gminm Arbi und Anly und di Einbzihung von Konrindikionn, Riikofkorn und Pinnwunch wird in wirklichkinh Ab ABBILDUNG 2 Gwähl Thrpiopionn bim Enddrmkrb von 2002 bi 2011 Rliv Häufigki in % bild dr Vrorgung möglich. Nur o könnn wirkungvoll Vrbrungrgin uf dr Bi bhndr Lilinin nwickl und umgz wrdn. Abbildung 2 und 3 blgn m Bipil dr Bhndlung von Enddrmkrb, d ich hir chon inig gn h: So zig ich, d dr Einz dr nodjuvnn Rdihmohrpi, dr in dr Lilini für di Bhndlung forgchrinr Rkumkrzinom mpfohln wird, dulich zugnommn h. Ebno wichig i di Rückmldung dir bvölkrungbzognn Ergbni n di Lilininkommiionn. Vil vidnzbir Empfhlungn bruhn uf rnmiirn Sudin, di n ng dfinirn Sudinpopulionn durchgführ wrdn. Klinich Krbrgir bildn dggn bvölkrungbzogn ll bhndln Krbpinn b, ohn Einchränkung nch Alr odr ndrn Einflufkorn. Di Drllung dr flächndckndn Ergbniliä i wichig, nich nur für di Übrprüfung bhndr Quliäindikorn, ondrn uch für di Übrprüfung von Sudinrgbnin in dr lläglichn Vrorgung. Dignojhr Thrpi: k. A. djuv. RCTX nodjuv. RCTX djuv. CTX nodjuv. RCTX + djuv. CTX nodjuvn: vor dr Oprion durchgführ djuvn: nch dr Oprion durchgführ RCTX: Rdihmohrpi CTX: Chmohrpi k. A.: kin Angb Wnn kin Konrindikionn vorlign, i lu Lilini bim Rkumkrzinom Sdium II und III in nodjuvn Rdihmohrpi ngzig (nodjuv. RCTX djuv. CTX, nodjuv. RCTX + djuv. CTX). Abbildung 2 zig, wi ich di mpfohln Thrpi im Zirum von 2002 bi 2011 in dr Vrorgung durchgz h. Dr Proznz dr rin djuvnn Bhndlungn h bgnommn. Ebno komm lnr vor, d Informionn zur gwähln Thrpiopion fhln Qull: Duchr Krbkongr 2014; Grfik: G+G Winchf 2015 r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

6 , il. i i o i i l i d i i,. In Duchlnd wrdn drzi bvölkrungbzogn Dn übr di Ergbniliä onkologichr Bhndlungn nh nich für ll Tumorniän rhobn. Di oll ich bi pän 2018 ändrn. D 2013 vrbchid Krbfrührknnung und rgirgz (KFRG) rgl dn flächndckndn Aufbu dr klinichn Krbrgir durch di Bundländr (Bundminirium für Gundhi 2013, 65c SGB V). Zudm h dr GKVSpiznvrbnd Kririn für di Prüfung und Fördrung dr Krbrgir dr Ländr b dm 1. Jnur 2018 nwickl (GKVSpiznvrbnd 2013). Zur inhilichn Erfung von Krnkhivrläufn wurdn dr nprchnd Bidnz und di Modul zu Bru und Drmkrb kuliir. All Bilign u Ländrn, Bundorgniionn und Fchgllchfn rbin mi großm Enggmn zummn, um di Chnc zur Trnprnz und Vrbrung onkologichr Vrorgung zu nuzn. Trozdm blibn offn Frgn, vor llm di nch dr Übrgngfinnzirung bri bhndr Krbrgir, nch dr Mldvrgüung und dn Mldnlän für bhndlnd Ärz. Auch mu nh grgl wrdn, wi Vrorgungdn uf Bundbn zummngführ und winchflich gnuz wrdn könnn. Vor llm dr groß Brich dr Vrorgungforchung i uf vlid und volländig Dn ngwin, um ABBILDUNG 3 Übrlbn nch unrchidlichn Thrpin bim Enddrmkrb Kumuliv Übrlbn 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0,4 0,3 0,2 0,1 0 gzil Projk zur Vrbrung dr Gundhivrorgung olid durchführn und bwrn zu könnn. 6 Klinich Forchung und Vrorgungforchung Dr Quliäzyklu chff xzlln Voruzungn für klinich Forchung und Vrorgungforchung. Zwr xiirn klinich Krbrgir in inign Bundländrn chon i längrr Zi. Dh nur bi inr flächndckndn Eblirung, uch in bilng rgirfrin Rgionn, und inr Hrmoniirung i in duchlndwi Drllung dr Vrorgungrliä und dr Ergbniliä möglich (KlinkhmmrSchlk l. 2012). Di rmöglich bipilwi di Abbildung rgionlr Unrchid und di Idnifizirung möglichr Urchn. Dnk höhrr Fllzhl ind uch blbr Ergbni für ln Krbrkrnkungn zu rwrn. Auch d Zrifizirungym möch di Forchung ärkn: Zrifizir Znrn mün nchwin, d i inn bimmn Proznz ihrr Primärfäll in klinich Sudin inchlißn. D in dr Vrgngnhi inbondr nich Zi nch Digno (Mon) noddjuv. RCTX + djuv. CTX djuv. RCTX noddjuv. RCTX djuv. CTX Thrpi: k. A. In Abbildung 3 i drgll, wi di nodjuvn Rdihmohrpi d Gmübrlbn dr Pinn dulich vrbr. D rgb di Auwrung dr Dn von Pinn mi inm Rkumkrzinom im Sdium II und III, di in dn Jhrn 2002 bi 2011 von 32 klinichn Krbrgirn in Duchlnd rhobn und 2013 zummngführ wurdn. Di Dn mmn von dr bundwin onkologichn Quliäkonfrnz uf dm Duchn Krbkongr 2014 (www.umorznrn.d). Qull: Duchr Krbkongr 2014; Grfik: G+G Winchf GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

7 univriärn Znrn chwrfil, di Anfordrung zu rfülln, h OnkoZr di ognnn SudyBox (mhr unr www. udybox.d) nwickl, in dr Znrn ihr Sudin uflin und o ndr Znrn zur Zummnrbi gwinnn könnn. Drzi rich ich di Angbo n di zrifizirn Drmkrbznrn. E wird bi rfolgrichr Evluion uch für di übrign Znrumrn göffn. Di im Rhmn dr Zrifizirung rhobnn Knnzhln bildn zudm nich nur d Vrorgunggchhn b, ondrn lifrn uch im Zummnpil mi ndrn Dnlln wrvoll Hinwi, bipilwi zu fördrndn und hmmndn Fkorn dr Lilininimplmnirung odr zur Bduung von Srukur und Prozmrkmln für di Vrorgungliä (Hrld l. 2008; Pfff 2003; Kowlki l., zur Vröffnlichung ingrich). 7 Zummnfung Evidnzbir Lilinin, Quliäindikorn, Zrifizirung, klinich Krbrgirirung, klinich Sudin und Vrorgungforchung ind wichig Buin für in liiv hhwrig Krbvrorgung ihr Zummnwirkn lä ich l Proz in inm Quliäzyklu bchribn und i uch im Nionln Krbpln dfinir. Zwr wrdn inzln Prozchri drzi bri hrnmlich und uf friwilligr Bi im Rhmn dr vorhndnn Vrorgungrukurn umgz. So h ich durch di Einführung dr Zrifizirung dr Duchn Krbgllchf und di Arbi d Lilininprogrmm Onkologi di Quliä dr Krbvrorgung n viln Slln vrbr. In dr äglichn Umzung in olchn Konzp oßn Bhndlr br lidr häufig n di Grnzn dr gwchnn Srukurn und dr gzlichn Vorgbn, di für olch Quliäproz in dr Vrorgung nich gmch ind. Mi dr gzlichn Eblirung klinichr Krbrgir wäch di Hoffnung, d gling, Vrorgungproz ärkr l bilng n dn Nowndigkin inr Erkrnkung und n dn broffnn Pinn uzurichn. Dnn Gundhipoliik oll dn innvolln Umgng mi Erkrnkungn gwährlin und nich nur gchick Birgmil vriln. Lirur Bckmnn MW, Adlr G, Albr P l. (2007): Driufnmodll opimir Bhndlung unr Kondckung. Wi di künfign Srukurn dr onkologichn Vrorgung in Duchlnd uhn olln. Duch Ärzbl, Jg. 104, Hf 44, A Bckmnn MW, Bruckr C, Hnf V l. (2011): Quliy urd hlh cr in crifid br cnr nd improvmn of h prognoi of br cncr pin. Onkologi, Bnd 34, Hf 7, Bundärzkmmr, Knärzlich Bundvrinigung und Arbigminchf dr Winchflichn Mdizinichn Fchgllchfn (2009): Progrmm für Nionl Vrorgunglilinin. Quliäindikorn Mnul für Auorn. äzq Schrifnrih, Bnd 36; g Publikionn g ÄZQSchrifnrih Bundminirium für Gundhi (Hrg.) (2013): Gz zur Wirnwicklung dr Krbfrührknnung und zur Quliäichrung durch klinich Krbrgir (Krbfrührknnung und rgirgz KFRG); KFRG?from=0: ,1, Bundminirium für Gundhi (2012): Akullr Snd d Nionln Krbpln. Hndlungfldr, Zil und Umzungmpfhlungn; g Prvnion g Nionlr Krbpln g Dr Nionl Krbpln ll ich vor Duch Krbgllchf, Duch Gllchf für Snologi (2014): Erhbungbogn für Brukrbznrn; g Duch Krbgllchf g Zrifizirung g Erhbungbögn g Orgnkrbznrn Duch Krbgllchf (2014): Jhrbrich 2014 dr zrifizirn Onkologichn Znrn; g Duch Krbgllchf g Zrifizirung g Jhrbrich g Onkologich Znrn Duch Krbgllchf (2014b): Jhrbrich dr zrifizirn Znrn; g Duch Krbgllchf g Zrifizirung g Jhrbrich Follmnn M, Kopp I, KlinkhmmrSchlk M l. (2012): Upding guidlinbd liy indicor. Th mhology of h Grmn Br Cncr Guidlin Dvlopmn Group. Guidlin Inrnionl Nwork, GIN Confrnc 2012, Grmn Mdicl Scinc GMS Publihing Hou; gin2012/12gin048.hml Follmnn M, KlinkhmmrSchlk M, Nohckr M, Kopp I (2013): Enwicklung von Lilinin birn Quliäindikorn. Mhodnppir für d Lilininprogrmm Onkologi; hp://lilininprogrmmonkologi.d/uplod/x_bwnlodr/ QIEP_OL_2013.pdf Follmnn M, Schdnrf D, Kh C l. (2014): Quliy urnc for cr of mlnom pin bd on guidlindrivd liy indicor nd crificion. Journl dr Duchn Drmologichn Gllchf, Bnd 12, Hf 2, GKVSpiznvrbnd (2013): Kririn zur Fördrung klinichr Krbrgir d GKVSpiznvrbnd vom ; publikionn/ fordrkririn_d_gkvsv_fur_ klinich_krbrgir_gm KFRG_Kririnklog.pdf Hrld LR, Alxndr JA, Frr I, Jing HJ (2008): How hopil orgnizionl rucur nd pr ffc liy of cr? A criicl rviw of rrch mhod. Mdicl Cr Rrch nd Rviw, Bnd 65, Hf 3, Hoffmnn JC, Fichr I, Höhn W l. (2004): Mhologicl bi for h dvlopmn of connu rcommndion. Zichrif für Gronrologi, Bnd 42, Hf 9, r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

8 , il. i i o i i l i d i i,. Huhmnn D, Suffrlin T, Po S l. (2012): Crifid omch cncr cnr n by hir dircor: rul of ionir o ky pronnl. Zichrif für Gronrologi, Bnd 50, Hf 8, KlinkhmmrSchlk M, Mrchnr N, Hofdr F (2012): Tumor rgiri wh cn hy for oncology hlh rvic rrch? Dr Onkolog, Bnd 18, Hf 2, Kowlki C, Wlmnn S, Anmnn L l. (2012): Ky informn prpciv on ccrdid br cncr cnr: rul of urvy. Gburhilf und Frunhilkund, Bnd 72, Hf 3, Kowlki C, Frncz J, Bruckr SY l. (2014): Quliy of cr in br cncr cnr: Rul of bnchmrking by h Grmn Cncr Siy nd Grmn Siy for Br Di. Th Br; Kowlki C, Schul H, Wlmnn S (zur Vröffnlichung ingrich): A rporing progrm for cncr cr liy indicor Krinbrg R, Schwnnr L, Wkl A, Wlmnn S (2012): H ich di Vrorgungliä von Pininnn mi Brukrb in Duchlnd vrbr? Ein kull Dnnly. Frunrz, Bnd 53, Hf 10, Lvi L, Blogh E, N S, Gnz PA (Hrg.) (2013): Dlivring high DIE AUTOREN liy cncr cr: chring nw cour for ym in crii. Whingon, D.C.: Th Nionl Acdmi Pr Nohckr MJ, Lngr T, Winbrnnr S (2011): Quliy indicor for Nionl Di Mngmn Guidlin uing h xmpl of h Nionl Di Mngmn Guidlin for Chronic Hr Filur. Zichrif für Evidnz, Forbildung und Quliä im Gundhiwn, Bnd 105, Hf 1, Pfff H (2003): Vrorgungforchung Bgriffbimmung, Ggnnd und Aufgbn. In: Pfff H, Schrpp M, Lurbch KW l. (Hrg.) Gundhivrorgung und Di Mngmn Grundlgn und Anwndungn dr Vrorgungforchung. Brn: Hn Hubr Vrlg, Singr S, Ding S, Wlmnn S (2013): Pychooncologicl cr in crifid cncr cnr nionwid nlyi in Grmny. Pychooncology, Bnd 22, Hf 6, Wlmnn S, Winr A, Frncz J l. (2014): Dumnd liy of cr in crifid colorcl cncr cnr in Grmny: Grmn Cncr Siy bnchmrking rpor for Inrnionl Journl of Colorcl Di, Bnd 29, Hf 4, Wkl A, Kurzdr C, Gyr V l. (2010): Effc of guidlin dhrnc in primry br cncr 5yr mulicnr cohor udy of 3976 pin. Br 19(2), Dr. md. Johnn Brun, Jhrgng 1960, Sudium dr Humnmdizin n dr Univriä Bonn. Dnch winchflichr Mirbir im Duchn Bundg, Prkich Jhr und Arz im Prkikum. Anchlißnd Approbion l Arz, Fchrz für Chirurgi und Lir dr Abilung für mdizinich Grundzfrgn/Liungn bim Vrbnd dr AngllnKrnknkn. Si 2006 Gnrlkrär dr Duchn Krbgllchf. Sin fchlichr Schwrpunk lig im Brich onkologich Vrorgung. Dr. md. Mrku Follmnn MPH MSc, Jhrgng 1964, Sudium dr Humnmdizin n dr Univriä Bonn. Follmnn i Drmolog und Epidmiolog. Er li dn Brich Lilinin und Evidnzbir Mdizin dr Duchn Krbgllchf und koordinir d Lilininprogrmm Onkologi dr Arbigminchf dr Winchflichn Mdizinichn Fchgllchfn, Duchn Krbgllchf und Duchn Krbhilf. Außrdm i r Miglid d gchäfführndn Vornd d Duchn Nzwrk Evidnzbir Mdizin. PD Dr. md. Monik KlinkhmmrSchlk, Jhrgng 1956, Sudium dr kholichn Thologi n dn Univriän Bonn und Friburg owi dr Humnmdizin n dr Univriä Würzburg. Dnch Rfrnin, Pychohrpuin und Sionlirin in inr Klinik dr Erzdiöz Friburg, Ärzin n dr Univriäfrunklinik Würzburg. Si 2008 gchäfführndr Vornd dr Arbigminchf Duchr Tumorznrn und Iniuliung Tumorznrum Rgnburg. Dr. rr.. Chrioph Kowlki, Jhrgng 1980, Sudium dr Soziologi n dr Univriä Köln. Dnch zunäch in dr Vrorgungforchung und Mdizinichn Soziologi dr Uniklinik Köln bchäfig, wo r uch promovir. Nch inm Forchungufnhl n dr School of Public Hlh dr Univriy of Michign wchl r zur Gchäfll dr Duchn Krbgllchf. Sin Hupinrngbi lign in dn Brichn Vrorgungliä in dr Onkologi und dr Orgniionforchung in Einrichungn dr Gundhivrorgung. Dr. md. Simon Wlmnn MBA, Jhrgng 1971, Sudium dr Humnmdizin n dr Univriä Göingn. Dnch wr i l Fchärzin für Gynäkologi und Gburhilf in vrchidnn Klinikn in Brlin und Nürnbrg bchäfig. Si i für dn Brich Zrifizirung bi dr Duchn Krbgllchf zuändig. Dr Schwrpunk ihrr Arbi lig uf dr Zrifizirung onkologichr Vrorgungrukurn. Foo: KlinkhmmrSchlk:priv; ll ndrn: 14 GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

3 Signalabtastung und rekonstruktion

3 Signalabtastung und rekonstruktion - /8-3 Signalabaung und rkonrukion 3. Abaung Di Dikriirung inr zikoninuirlichn unkion durch di Ennahm von unkionwrn zu bimmn Zipunkn bzichn man al Abaung. Erolg di Ennahm in glichn Ziabändn voninandr,

Mehr

Clearing Notice SIX x-clear AG

Clearing Notice SIX x-clear AG Nu Rglungn un Anungn in n Allgminn Gchäfbingungn owi Änrungn im Riikomngmn von SIX x-clr bzüglich: - Sgrgirung von Konn un Do r SIX x-clr Mmbr - Übrrgung von Poiionn un Mrgin in NCM bim Dful GCM («Porbiliä»)

Mehr

a) Wie groß ist das Feuchtedefizit D? b) Wie groß ist die Taupunkttemperatur? c) Was bedeutet das Erreichen der Taupunkttemperatur physikalisch?

a) Wie groß ist das Feuchtedefizit D? b) Wie groß ist die Taupunkttemperatur? c) Was bedeutet das Erreichen der Taupunkttemperatur physikalisch? Kluur Ingniurhydrologi I Sptmbr 006 Aufgb 1: Auf inm Grgndch, d 7 m lng und m brit it, oll ich in.5 cm trk ichicht mit inr Dicht ρ=97 kg/m bfindn. Di ichicht oll in Tmprtur von t=0 C hbn. ) Wlch M i ligt

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g 1 9 5 2-2 0 1 2 6 0 J h r E r f h r u n g 60 Jhr innoviv Tchnik... und wir gbn wir Gs! 60 Jhr Dibod Firmngründr Hmu & Id Dibod 195 2 Fir Firmngr M m H ündu sä chni mu ng sch WDibo rk d - 1965 Di dmig Frigung

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Vorlesung. Regelungstechnik für Wirtschaftsingenieure. Prof. Dr. Schönberger. FH Landshut Fakultät für ET und WI

Vorlesung. Regelungstechnik für Wirtschaftsingenieure. Prof. Dr. Schönberger. FH Landshut Fakultät für ET und WI Vorlung glungchnik für Wirchfingniur rof. Dr. chönbrgr H Lndhu kulä für E und W nd: Okobr rof. Dr. W. chönbrgr: glungchnik für Wirchfingniur Hochchul Lndhu nhl. Einführung und gchichlichr Abri dr glungchnik

Mehr

VERGLEICH VON QUERKRÄFTEN BEI 2D- UND 3D- FE- MODELLIERUNG EINES MAGNETSYSTEMS

VERGLEICH VON QUERKRÄFTEN BEI 2D- UND 3D- FE- MODELLIERUNG EINES MAGNETSYSTEMS Vrglich von Qurkrätn bi 2D- und 3D- FE-Modllirung in Magntytm 1 VERGLEICH VON QUERKRÄFTEN BEI 2D- UND 3D- FE- MODELLIERUNG EINES MAGNETSYSTEMS Z. Shi Für vil vom IMAB ntwicklt Antribytm wrdn zwckmäßig

Mehr

INFO. Zuverlässigkeit. »Die eigene Zuverlässigkeit lernt man erst schätzen, wenn man sich auf andere verlassen muss.« Aus Italien.

INFO. Zuverlässigkeit. »Die eigene Zuverlässigkeit lernt man erst schätzen, wenn man sich auf andere verlassen muss.« Aus Italien. 02 2011 Zuvrläigki»Di ign Zuvrläigki lrn mn r cäzn, wnn mn ic uf ndr vrln mu.«au Ilin 2 miirn 4 ubildn 6 uflign 8 pziliirn Vorwor Azubi-Tg Zu G bi Pfrd und Rir RTS pziliir ic uf Hil- Unr Moivion: in Mzingn

Mehr

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung Jtzt t stn! 60 40 O nlin -T w w w.p stzugng u ntr pl- clo ud.co m 40 60 45 135 135 135 45 135 l r t n z Di g n u s ö L r n w t f b o S g f u l h c S r für Ih 25 25 75 40 40 75 NEU PPL 10.0 PASCHAL-Pln

Mehr

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015 Für Sad, Land, Bus & Bahn Smsrick Gülig ab dm Winrsmsr Sommrsmsr 014/015 Gülig ab dm 015 Wlchs Smsrick für wn? Das Tick mi dm grünn Srifn rhaln Sudirnd dr Ebrhard-Karls-Univrsiä Tübingn dr Fakulä für Sondrpädagogik

Mehr

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen 5.5. Konkr Abiuraufgabn zu Exponnialfunkionn Aufgab : Kurvnunrsuchung, Ingraion () Übr in Vnil kann das Wassrvolumn in inm Wassrbhälr grgl wrdn. Di Särk ds Wassrsroms durch diss Vnil is ggbn durch in Funkion

Mehr

Macht Wissen krank? Vom Volk der Hypochonder. Wenn Dr. Google berät. Vollkasko für die Gesundheit? Wie wird man Hypchonder

Macht Wissen krank? Vom Volk der Hypochonder. Wenn Dr. Google berät. Vollkasko für die Gesundheit? Wie wird man Hypchonder Mach Wissn krank? Vom Volk dr Hypochondr Vil Mnschn sorgn sich sändig um ihr Gsundhi, ghn mhrfach im Quaral zum Arz, lassn kin Frührknnungsprogramm aus und übrwachn slbs äglich Bludruck, Puls, Schlafdaur

Mehr

Vorlesung Regelungstechnik Prof. Dr. Schönberger. FH Landshut Fachbereich Elektrotechnik. Vorlesungsmitschrift

Vorlesung Regelungstechnik Prof. Dr. Schönberger. FH Landshut Fachbereich Elektrotechnik. Vorlesungsmitschrift orlung glungchnik rof. Dr. chönbrgr H Lndhu chbrich Elkrochnik orlungmichrif orlungmichrif glungchnik chhochchul Lndhu nhl. Einführung und gchichlichr Abri dr glungchnik i. Bipil: Wrndrglung 4. Bipil:

Mehr

Methodenkompetenz-Curriculum

Methodenkompetenz-Curriculum Mthodnkomptnz-Curricuum Mthodn, Arbit- und Drtungformn Ertt vom Arbitkri Mthodn und Nin Engr Stnd: Sptmbr 0 Mthodnkomptnz-Curricuum dr Gmtchu Gummrbch Stnd: Sptmbr 0 (Mthodn, Arbit- und Drtungformn) orgniirn

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

Mal- und Spielebuch Hämophilie

Mal- und Spielebuch Hämophilie Mal- und Spilbuch Hämophili Vrfar: Dr. Kim Chilman-Blair (BSc, MBChB) & Shawn dloach Bratnd Fachkranknpflgr: Robyn Shomark (CNC) & Stphn Matthw (CNC) Hi! Wir ind di Mdikidz! Wir lbn auf Mdiland inm Plantn,

Mehr

Baugenossenschaft Familienheim Bad Säckingen e.g.

Baugenossenschaft Familienheim Bad Säckingen e.g. 02 13 Baugnonchaf Familinhim Bad Säckingn.G. Fidolin Singl nu gchäffühnd Voand 100-jähign Gbuag gfi Dank Fidich Plnbg Nau pu in dn ignn vi Wändn mi Möbln au Maivholz Un Un 3 Baugnonchaf Familinhim Bad

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

Wir bringen Ihre Werbung in Bewegung!

Wir bringen Ihre Werbung in Bewegung! Wir bringn Ihr Wrbung in Bwgung! 1-Punkt-Wrbung Hckfntr Autowrbung......it ffktivr al jd andr Wrbfor Di obil Wrbung it au d Markting-Mix nicht hr wgzudnkn. Kin andr Wrb-Intrunt chafft, in drart hoh Aufrkakit

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123.

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123. Qulität, uf di Si bun könnn. Qulity Livi i lbnswrtn rihilf 1060 Win, upndorfr Strß 123 www.gupndorfrstrs123.t JAJA In City-Näh it ttrktivn Nhvrsorn, bstr Vrkhrsnbindu und Infrtruktur D ist Qulity Livi

Mehr

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Bispil: Niht X jr j js jn jm Arzt möht Notrzt sin. Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

55plus Die Seniorenmesse für alle Junggebliebenen

55plus Die Seniorenmesse für alle Junggebliebenen 55plu Di nirnm für all Junggblibnn 14. & 15. Nvmbr 2015 M Graz, Hall A G.55plu-m.at 55plu al RundumInfrmatinm in Graz! timmn zur 55plu: LAbg. Grgr Hammrl hrnamtlichr Landbmann d tirichn nirnbund und Präidnt

Mehr

Was ist der richtige Servoantrieb für die Anwendung?

Was ist der richtige Servoantrieb für die Anwendung? Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Pr. Dr.-Ing. Crsn Frägr 8.0.013 1 Ws is dr richig Srvnrib ür di Anwndung? Srvnrib in Prdukinsschinn, Aubu vn Srvnribn Lisungsuslgung,

Mehr

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße A59 Rainr Brlsmir A3 A59 Fußgängrzon Ciy Lvrkusn Ciy Lvrkusn Di Ciy Lvrkusn im adil Wisdorf is das Einzlandlsznrum dr ad und dr Rgion. Als Ciy Lvrkusn wird im Allgminn dr wslic Til Wisdorfs zwiscn dr Bansrck

Mehr

Raychem-Schaltanlagen für Regelung, Überwachung und Stromverteilung

Raychem-Schaltanlagen für Regelung, Überwachung und Stromverteilung Raychm-Schaltanlagn für Rglng, Übrwachng nd Stromvrtilng rodktübrblick Raychm-Schaltanlagn wrdn pzill für di Stromvrorgng, Rglng nd Übrwachng lktrichr Hizkri ntwicklt. Da Sytm bitt all gängign Standardkonfigrationn,

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

schulschriften www.schulschriften.de Inhalt

schulschriften www.schulschriften.de Inhalt Schriftn Spzial 2010 schulschriftn i S n l Erstl n i d m s t h c i r r t n U i g n n t f i r h c S n d mit! n h c i z k i f a und Gr Inhalt Druckschriftn Schribschriftn Mathmatik - Fonts Pädagogisch -

Mehr

tag nacht Noch mehr Tempo im Netz und Martin Ohlendorf ist mit seinem Unternehmen ITbauhaus einer der ersten Kunden unseres neuen Breitbandnetzes...

tag nacht Noch mehr Tempo im Netz und Martin Ohlendorf ist mit seinem Unternehmen ITbauhaus einer der ersten Kunden unseres neuen Breitbandnetzes... und Ku n d n z i u n g d r S a d w r k L a n g n f l d Foo: ITbauhau Augab 01 01 ag nach www.adwrk-langnfld.d Gu für Umwl und Gldbul Wi und umwlchonnd Fahrn für wnig Gld: Dr nu Zafira Tourr 1. CNG Tourbo

Mehr

7 Dinge, die sie über uns verraten! Die (R)evolution der Frisur. Waschen, Schneiden, Forschen. Von blond bis schwarz

7 Dinge, die sie über uns verraten! Die (R)evolution der Frisur. Waschen, Schneiden, Forschen. Von blond bis schwarz Haar 7 Ding, di i übr un vrran! Wir pflgn i, wir yln i und manchmal ghn i un auch auf di Nrvn: Unr Haar! Eignlich ind i nur o Hornfädn auf unrm Kopf. Doch dn min Mnchn bdun i vil mhr - Wa ag di Friur übr

Mehr

GPGesundheitspolitische

GPGesundheitspolitische Nr. 3 / 2013 GPGsundhispoliisch Informaionn www.bundsgsundhisminisrium.d Kranknvrsichrung Hilf für Biragsschuldnr Lib Lsrin, libr Lsr, Hundrausnd Kranknvrsichr konnn in dn vrgangnn Jahrn ihr Biräg nich

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

COSO Enterprise Risk Management Integrated Framework als internationale Benchmark für Risikomanagementsysteme

COSO Enterprise Risk Management Integrated Framework als internationale Benchmark für Risikomanagementsysteme COSO Entrpris Risk Mngmnt Intgrtd Frmwork ls intrntionl Bnchmrk für Risikomngmntsystm Ds Entrpris Risk Mngmnt Intgrtd Frmwork ds Committ of Sponsoring Orgniztions of th Trdwy Commission (COSO) wurd im

Mehr

Messen mit Oszilloskopen

Messen mit Oszilloskopen Fkulä IV - prmn Mschinnbu Mss- und Rglungschnik Mchronik Prof. r.- Ing. Olivr Nlls Msschniklbor Vrsuch 6 Mssn mi Oszilloskopn Or: Brur: PB-H 9 ZESS, UG ipl.-ing. Julin Blz r.-ing. Gri mpmnn PB-A 47 5 Tl.:

Mehr

Donaukanal-Radweg A B. Legende: Siebeckstraß. Biberhauf enweg. Am Kaisermühlendamm. Engerthstr. straße. Leystra. Handelskai Vorgartenstraße

Donaukanal-Radweg A B. Legende: Siebeckstraß. Biberhauf enweg. Am Kaisermühlendamm. Engerthstr. straße. Leystra. Handelskai Vorgartenstraße grmr Sr ßß rr nn lll u u QQ Ko p lg Simm ringr Hup r m Kn l ± rn lr Zng F vor in r rßß r d d i i H H Huffg b S h oll g nr M rih i lfr S r Lb rrß wgg nw R Rnnn 11 10 Erdb9rgr gg rrgg bb bb ßß rr ßß rr llii

Mehr

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten Di Kia infomi Okob 2013 Di Hoi bichn W gabi ha, daf auch auuhn! Wi Hoi fun un üb di Hbfin. Wi buchn oz akm Rgn di A Faani. Bingn dn Rhn, Zign und Widchinn ca.15 kg Eichn und Kaanin mi. Bim Wign habn i

Mehr

Lektion 14 Test Lösungen

Lektion 14 Test Lösungen Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Lösungn X Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j X js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn jr j js X jn jm Mont pünktlih unsr

Mehr

Grundlagen Hubstapler

Grundlagen Hubstapler Thoms Wittich Grndlgn Hbstplr ch wnn ds Fhrn mit Hbstplrn inf ch rschint, mss dis Tätigkit mit großr Sorgf lt sgübt wrdn, d Fhlr grvirnd Folgn mit sich zihn kö nnn G mäß Fchknntnisnchwis-Vrordnng ist f

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH iv Sofwar GmH Wlnurgr Sr. 70 81677 Münhn Tl. 0 89 / 71 05 01-0 Fax -99 www.oiv.d info@oiv.d ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA BJECTIVE SFTWARE GMBH 1 Glungsrih, Awhrklausl Di Firma iv

Mehr

FinTS Financial Transaction Services

FinTS Financial Transaction Services FinTS Financial Transacion Srvics Schnisllnspzifikaion Formals Hrausgbr: Bundsvrband duschr Bankn.V., Brlin Duschr Sparkassn- und Girovrband.V., Bonn/Brlin Bundsvrband dr Duschn Volksbankn und Raiffisnbankn.V.,

Mehr

Pressedaten. Intelligenter 10-Finger-Schreibtrainer http://www.tipp10.de. Tom Thielicke IT Solutions Stand: 09.11.2010 Seiten: 8

Pressedaten. Intelligenter 10-Finger-Schreibtrainer http://www.tipp10.de. Tom Thielicke IT Solutions Stand: 09.11.2010 Seiten: 8 Prssan Inllignr 10-Fingr-Schribrainr hp://www.ipp10. Tom Thilick IT Soluions San: 09.11.2010 Sin: 8 TIPP10 im Übrblick TIPP10 wur im Sommr 2006 kosnlos un unr n Bingungn r GNU GPL (Opn Sourc) im Inrn vröffnlich.

Mehr

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte Witrbildug WBA Allgmi Zhmdizi SSO: Burtilug dr Witrbildugprxi durch di Aitzzhärzti ud Aitzzhärzt Witrbildugtätt/-prxi: Aitti/Aitt: ---------------------------------------------- -----------------------------------------------

Mehr

Bilder, die die Welt verändern

Bilder, die die Welt verändern Bildr, di di Wl vrändrn Wa un dr Blick von obn vrrä Im vrgangnn Jahr bgir dr duch Aronau Alxandr Gr Millionn Inrnnuzr mi indruckvolln Bildrn dr Erd. Sallin lifrn hu Bildr, mi dnn wir nu Zuammnhäng rknnn.

Mehr

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete EInE FüR AllES Di VISA odr MastrCard Gold von card complt IhRE KARTE FüR den AllTäGlIChEn EInSATz VORTEIlE der KREdITKARTEn VOn CARd COMPlETE AUF EInEn BlICK Bstlln Si jtzt Ihr VISA odr MastrCard Gold

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main Modrn Mtwohnungn Zntrl lbn m Gllusvrtl Frnkfurt m Mn Mn Frnkfurt, mn Gllus, Mn Zuhus. Enfch wundrbr Wohnn. 108 Mtwohnungn, provsonsfr 02/03 Wllkommn Hrzlch wllkommn Klyrstrß 39 43, Frnkfurt m Mn Mn FrnkFurt

Mehr

SDP2-04 BEWEGUNGSSTEUERUNGEN - MOTION CONTROL

SDP2-04 BEWEGUNGSSTEUERUNGEN - MOTION CONTROL Fulä Elrochni und Informionchni hruhl Auomiirungchni Prof. lu Jnch SP-4 BEWEGUNGSSTEUERUNGEN - OTION CONTRO 4. Vrllgminrr Bwgungbluf mx Δ mx b mx b 4 5 6 7 Bwgunggrößn ( ) g d ( ) = d Gchwindigi d ( )

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit .6! Sihrhi, Zuvrlässigki, Vrfügbarki Sihrhi! EN ISO 9:5! Sihrhi safy is in Zusand, in dm das Risiko ins Prsonn- odr Sahshadns auf inn annhmbarn Wr bgrnz is. Sihrhi is nih bwsnhi von Risiko Wi hoh is in

Mehr

Geldwäscheprävention aus Sicht der Sparkasse Nürnberg

Geldwäscheprävention aus Sicht der Sparkasse Nürnberg Nürnbrg Gldwäschprävntion aus Sicht dr Nürnbrg Jürgn Baur Markus Hartung Sit 1 Agnda 1. Maßnahmn zur Gldwäschprävntion 2. Vorghnswis bi vrdächtign Transaktionn 3. Fallbispil Nürnbrg Sit 2 Agnda 1. Maßnahmn

Mehr

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex Optimal Absichung fü gstzlich Vsicht Btiblich Kanknvsichung o t il g ba V U n s c h l a a b it!! f ü M it s ic h n k lu s iv J tz t x io K o n d it n n Btiblich Kanknvsichung Kanknzusatzvsichungn fü gstzlich

Mehr

ENERGIETECHNISCHES PRAKTIKUM I

ENERGIETECHNISCHES PRAKTIKUM I ENERGETECHNSCHES PRAKTKM Vrsuch 8: Glichstromstllr 1 ENFÜHRNG ND ZE DES VERSCHES... 2 2 DAS PRNZP DES TEFSETZSTEERS... 5 2.1 Tifstzstllr mit idln Butiln... 5 2.1.1 Kontinuirlichr Btrib... 5 2.1.2 Stromwlligkit

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

Fitness & Business Education

Fitness & Business Education t i Fitn & Buin Education i b l d u n g m i t P r p k t i A u v Dual Studium 2009 * * o n F i t n a c u d E n i u B & i Stark Partnr für in rfolgrich Zukunft b l i d u n g m i t P r p k t i A u v * * o

Mehr

Steuerungs- und Regelungstechnik I

Steuerungs- und Regelungstechnik I Skrip SuRI Surungs- und Rglungschnik I SRIT und RATIUMSANLEITUNG rof. Dr. Alfrd rbch Fchhochschul Gissn-Fridbrg Fchgbi EMSR Auomion Sudingng: Enrgisysmchnik Sudingng: Tchnisch Gbäudusrüsung Grundlgn dr

Mehr

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015 Strom für Privat- und Firmnkundn Anschlusswrt maximal 80 Ampèr 5040 Schöftland Einhitstarif Tarif EVS a.ns classic-15 Das Produkt EVS a.ns classic-15 gilt für Privat- und Firmnkundn in dr Grundvrsorgung

Mehr

Treepodia Smart Video Technologie

Treepodia Smart Video Technologie T Tchnlg Pukv zu Knvngung un zu Ezlung vn EO-Effkn Dl. Inf. An Bn T n Duchln bn@. www.. Tl. 0221 400689008 Mbl. 0173 310 36 18 Fx. 0221 400689009 1 Übblck glch vc Fllun Hw T 2 Übblck glch vc Fllun Hw T

Mehr

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt MASTERPLAN

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt MASTERPLAN Bau- und Vrkhrsdparmn ds Ko Basl-Sad MASTERPLAN Campus gsundhi Univrsiäpial Basl Inhal Eführung 4 5 Das Univrsiäpial Basl i bri für di Zukunf 4 Zwck Marpl Allgm Zilzung ds Marpls 6 7 Von dr Bdarfsplung

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen - 1 - MS-EXCEL -Tools Til 2 Auswrtung von Schubvrsuchn Raab, Olivr Zusammnfassung In dism zwitn Bricht wird di Auswrtung von Schubvrsuchn bi Sandwichbautiln mit Hilf ins klinn EDV-Programms auf dr Basis

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpoliik und Finanzmärk Di Wchslwirkung zwischn Gldpoliik und Finanzmärkn ha zwi Richungn: Di Znralbank binfluss Wrpapirpris übr dn Zinssaz und übr Informaionn, di si dn Finanzmärkn zur Vrfügung sll.

Mehr

Hat unser Auto noch Zukunft?

Hat unser Auto noch Zukunft? Ha unr Auo noh Zukunf? 7 Ding übr da Auo Dr Auovrkhr oll ih bi 2050 vrdrifahn. Shon hu fahrn übr 44 Millionn Pkw auf duhn Sraßn. Da bdu: Mhr Finaub, mhr Lärm und mhr Sau. Doh in Lbn ohn Auo i für vil Mnhn

Mehr

Anhang 1 Mathematische Grundlagen

Anhang 1 Mathematische Grundlagen 4 A1 Mhmsch Grundlgn Anhng 1 Mhmsch Grundlgn A1.1 Größn und Glchungn Ggnsnd dr Phsk s ds Erknnn von Nurgsn sow drn Bschrbung m dn Mhodn dr Mhmk. Phsklsch Größn knnchnn Egnschfn phsklschr Objk für d n Mssvrfhrn

Mehr

Welcher Akku hält länger?

Welcher Akku hält länger? Wchr Akk h gr? Ei Vrgich vo y v Br www.-gh. W vrrch i Arg i Akk i r Vorgg chich or chich? Di Awor i. Ei Akk i i Vrchißrok Ag ri i Vr Hrr gi. Ähich ir g Fr öch r Akk irig Fkor ir Aggfor rückkhr. Wi ch i

Mehr

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 )

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 ) Fachkommission Bauaufsicht dr Bauministrkonfrnz Mustr-Richtlini übr brandschutztchnisch Anfordrungn an Lüftungsanlagn (Mustr-Lüftungsanlagn-Richtlini M-LüAR 1 ) Stand: 29.09.2005, zultzt gändrt durch Bschluss

Mehr

ZUM KNUTSCHEN SPIEL 60 JAHRE ISETTA VON BMW TIPP: URLAUBS-CHECK TOUR: OLDTIMER IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER ZUKUNFT HUMMER-REPORTAGE

ZUM KNUTSCHEN SPIEL 60 JAHRE ISETTA VON BMW TIPP: URLAUBS-CHECK TOUR: OLDTIMER IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER ZUKUNFT HUMMER-REPORTAGE S.30 GEWINN- SPIEL Ein Wbr Q 1200 Gsgrill uopilot DAS KOSTENLOSE MAGAZIN FÜR KUNDEN VON uopartner AUSGABE 02-2015 S.18 60 JAHRE ISETTA VON BMW ZUM KNUTSCHEN IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER

Mehr

Grundlagen Elektrotechnik I

Grundlagen Elektrotechnik I Grundlgn Elktrotchnik I borvrsuch I-30 (vorläufig Nullvrsion ) C- und C-Glidr Dipl-Ing lf Schmi, Dr Andrs Sifrt = I C C Idn, Ergänzungn, Kritik usdrücklich rwünscht Bitt n uns prsönlich odr vi E-Mil n:

Mehr

KVP Der kontinuierliche Verbesserungsprozess

KVP Der kontinuierliche Verbesserungsprozess KVP D kontinuilich Vbungpoz KVP Un Zil Qualitätbwutin höhn Di Qualität tändig vbn, um daüb in noch höh Kundnbindung/-zufidnhit zu ichn. Motivation tign Di Motivation und Zufidnhit un Mitabit tign, um ich

Mehr

Quarks & Caspers: Kiffen

Quarks & Caspers: Kiffen Quarks & Casprs: Kiffn 7 Ding, di Si wissn solln Fas in Virl allr Duschn ha schon mal gkiff, misns um zu nspannn. Cannabis lindr sogar di Bschwrdn inigr Krankhin. Wil s unsr Ghirn massiv binfluss, wird

Mehr

19. Bauteilsicherheit

19. Bauteilsicherheit 9. Bautilsichrhit Ein wsntlich Aufgab dr Ingniurpraxis ist s, Bautil, di infolg dr äußrn Blastung inm allgminn Spannungs- und Vrformungszustand untrlign, so zu dimnsionirn, dass s währnd dr gsamtn Btribszit

Mehr

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte Di Txi-Akti-Agbt il: Ihr Vrt ti PLUS TxiGr l t grt K 016 vrlä.2 6.0 0 3 bi Akti rug Fizi g ti ü - ud G lughm h z I v ti Attrk gprämi r privt Erbru uch fü lä h c N tiv hrzug Attrk Ihbrf t tz u g Bi ur Txi-Bipkt

Mehr

Informal document SC.3/WP.3 No. 5 (2013)

Informal document SC.3/WP.3 No. 5 (2013) Informal documnt SC.3/WP.3 No. 5 (03) Ditr.: Rtrictd 6 Fbruary 03 Grman Original: Frnch, Ruian and Grman Arbitgrupp Binnnchifffahrt Arbitkri für di Harmoniirung tchnichr und ichrhitrlvantr Anfordrungn

Mehr

Fußball-Werkstatt. für die Klassen 1 2. British and American. Unterichtsmaterialien für die Fächer: Deutsch Sachkunde Mathe.

Fußball-Werkstatt. für die Klassen 1 2. British and American. Unterichtsmaterialien für die Fächer: Deutsch Sachkunde Mathe. ßbll-rkttt ür di ln 1 2 ntritmtrilin ür di är: t knd t ngli r ntrritmtril zm m ßbll.mim.d riti nd mrin ngli.mim.d it tor: rtn llig; ign & Yot: bin oo; itrtion: nn nkl 2012 im Vrlg, mbrg..mim.d in lrri.mim.d

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

WÖRGL WUSSTE ES SCHON IMMER. 32. Wörgler Stadtfest. Sommerkabarett. Academia Vocalis. 07 / Juli 2014

WÖRGL WUSSTE ES SCHON IMMER. 32. Wörgler Stadtfest. Sommerkabarett. Academia Vocalis. 07 / Juli 2014 AMTLICHE MITTEILUNG DER STADT ÖRGL RM12A039476/ 6300 ÖRGL / ÖSTERR.POST AG POSTENTGELT BAR BEZAHLT 07 / Juli 2014 ÖRGL USSTE ES SCHON IMMER 32. örglr Sdfs Sommrkbr Acdmi Voclis www.sprkss-kufsin. www.sprkss-kufsin.

Mehr

Beispielfragen QM9(3) Systemauditor nach ISO 9001 (1 st,2 nd party)

Beispielfragen QM9(3) Systemauditor nach ISO 9001 (1 st,2 nd party) QM9(3) Systmuitor nh ISO 9001 (1 st,2 n prty) Allgmin Hinwis: Es wir von n Tilnhmrn rwrtt, ss usrihn Knntniss vorhnn sin, um i Frgn 1.1 is 1.10 untr Vrwnung r ISO 9001 innrhl von 20 Minutn zu ntwortn (Slsttst).

Mehr

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter BayBsG: Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur Darstllung dr konsolidirtn Ämtr Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

Technische Universität Dresden

Technische Universität Dresden Tchnisch Univrsiä Drsdn - Fakulä Wirschafswissnschafn - CAPM-basir Opionsbwrung Dr Erklärungsghal dr Risikoprämi für di Pris dr DAX-Calls an dr Eurx Dissraionsschrif Zur Erlangung ds akadmischn Grads ins

Mehr

Gabelstapler III. Modul: Arbeits- bzw. Personenkörbe

Gabelstapler III. Modul: Arbeits- bzw. Personenkörbe A Mod: Ai- w. Ponnkö Thm: Ai- w. Ponnkö Knwinn mi ARAMS Si wdn f 12 Sin mi fondn nhn (. ch) m Thm infomi! Wi n vo, wm d Thm wichi i nd w Si chn hn! NHALT: Sichhihinwi Af d Aiko Ein nd Vwndnwck Ein d Aiko

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich) Instlltionsnlitung Hir ginnn MFC-8370DN MFC-8380DN Lsn Si dis Instlltionsnlitung, vor Si ds Grät vrwndn, um s richtig inzurichtn und zu instllirn. Um Ihr Grät so schnll wi möglich instzrit zu mchn, wrdn

Mehr

Derivative Finanzinstrumente

Derivative Finanzinstrumente Drivaiv Finanzinsrumn Finanzinsrumn, das von inr undrlying curiy abhäng und dssn Wr durch inn bdingn Anspruch ngl. coningn claim dfinir is. bhandl Bispil drivaiv Finanzkonrak im ngrn inn: Forward bzw.

Mehr

Fachhochschule Bingen

Fachhochschule Bingen Fachhochschul Bingn Mikrowllnchnik SS 211 Vrsuch M2.3 Unrsuchungn am Rlxklysron BINEN Masr Elkrochnik ROF. DR.-IN. F. REISDORF rupp: Daum: Nam: Marikl Nr.: Tsa: 1 Mssung dr Ausgangslisung und Schwingungsrqunz

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden Ds Lisysm: mbiguide Kozp, Kud, rsr Großufrg i Aussich! SKILL sofwr Kozp rsr Großufrg Kud Ds Lisysm: SKILLguid rsmlig i THE SQUAIRE/Trmil 1, Flughf Frkfur SKILLsofwr ms SKILL sofwr SKILLbudoc Projk dokumir

Mehr

5.5. Aufgaben zur Integralrechnung

5.5. Aufgaben zur Integralrechnung .. Aufgn ur Ingrlrchnung Aufg : Smmfunkionn Bsimmn Si jwils ll Smmfunkionn für di folgndn Funkionn: ) f() f) f() k) f() n mi n R\{} p) f() 6 + 7 + ) f() g) f() l) f() + 6 q) f() f() h) f() m) f() + + r)

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr