Hochwertige Versorgung von Krebspatienten unter deutschen Strukturvorgaben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hochwertige Versorgung von Krebspatienten unter deutschen Strukturvorgaben"

Transkript

1 Hhwrig Vrorgung von Krbpinn unr duchn Srukurvorgbn von Johnn Brun 1, Mrku Follmnn 2, Monik KlinkhmmrSchlk 3, Chrioph Kowlki 4, Simon Wlmnn 5 Ein Rih von Akurn im duchn Gundhiwn, lln vorn di Duch Krbgllchf und di Duch Krbhilf, rbi i Jhrn drn, pinnnh Vrorgungbläuf wirzunwickln, di in liiv hhwrig Krbbhndlung rmöglichn. Mhrr Voruzungn mün rfüll in, dmi di gling. Nöig ind ugkräfig klinich Sudin, hhwrig Lilinin, di Zrifizirung von Liungrbringrn, di Erfung und Dokumnion dr klinichn Bhndlung owi Vrorgungforchung zur Vlidirung von Sudindn im Vrorgungllg. All di Brich nhmn ufinndr Bzug und ind wichig Buin für in liiv hhwrig Krbvrorgung. Ihr Zummnwirkn lä ich l Proz in inm Quliäzyklu bchribn und i uch im Nionln Krbpln dfinir. Nur wnn di Ribungvrlu n dn Schnilln zwichn Forchung, Lilinin, Zrifizirung und Dokumnion möglich gring ind, gling di Enwicklung inr opimln Vrorgungliä. Dr vorlignd Arikl bchrib di Quliänwicklung in dr Onkologi und rklär, wi di vrchidnn Brich dbi zummnwirkn. Schlülwörr: Onkologi, Zrifizirung, Lilinin, Nionlr Krbpln 1 Einliung Wnn im duchn Gundhiwn übr Vrorgung gprhn wird, o gh häufig um Frgn zur Srukur dr mbulnn, ionärn odr rhbiliivn Vrorgung. Im ABSTRACT A numbr of plyr in h Grmn hlhcr ym, priculrly h Grmn Cncr Siy nd h Grmn Cncr Aid, hv bn working for yr on dvloping pincnrd pr which fcili xclln cncr cr. Svrl rirmn mu b fulfilld in ordr for hi o uccd. Wh i ndd r convincing clinicl ril, highliy mdicl guidlin, h crificion of cncr cnr, h cumnion of clinicl d nd rrch on hlh cr proviion in ordr o vlid udy d in vrydy prcic. All of h fild inrconnc nd hy r imporn lmn for high liy in cncr cr. Thir inrcion cn b dcribd by liy cycl nd i lo dfind in h Grmn Nionl Cncr Pln. Succ in dvloping opiml liy of cncr rmn i only poibl if fricionl lo h inrfc bwn rrch, mdicl guidlin, crificion nd umor cumnion r kp low poibl. Thi ricl dcrib h dvlopmn of liy in oncology nd xplin how h vriou fild hould inrc o chiv improvmn. Kyword: oncology, crificion, mdicl guidlin, Nionl Cncr Pln Vordrgrund hn di iolir Brchung dr Gundhikorn mi ihrn jwilign Finnzbudg und di Zuändigkin inzlnr Sozilvrichrungrn. Für di bondrn Bdürfni inr u mdizinichr Sich umfndn Krnknvrorgung blib dbi wnig Rum. 1 Dr. md. Johnn Brun (korrpondirndr Auor), Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: 2 Dr. md. Mrku Follmnn MPH MSc, Offic d Lilininprogrmm Onkologi c/o Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: 3 PD Dr. md. Monik KlinkhmmrSchlk, Tumorznrum Rgnburg, AnIniu dr Univriä Rgnburg JofEngrSrß Rgnburg Tlfon: EMil: 4 Dr. rr.. Chrioph Kowlki, Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: 5 Dr. md. Simon Wlmnn MBA, Duch Krbgllchf KunoFichrSrß Brlin Tlfon: EMil: r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

2 , il. i i o i i l i d i i,. Dh dr Blick u Sich dr broffnn Pinn und ihrr Bhndlr offnbr di Brüch in dim Vrorgungym, vor llm bi komplxn Bhndlungbläufn odr lngjährign chronichn Krnkhivrläufn. Inbondr in dr Bhndlung von Krbpinn bhindrn bgcho Liungklog in innvoll mdizinich Vrorgung. Au dim Grund rbin di Duch Krbgllchf und di Duch Krbhilf gminm n dr Wirnwicklung pinnnhr Vrorgungbläuf, di in liiv hhwrig Bhndlung rmöglichn. Fünf Voruzungn mün rfüll in, um di Zil zu rrichn. Nöig ind: gu klinich Sudin hhwrig Lilinin di Zrifizirung von Liungrbringrn in umfnd Erfung und Dokumnion dr klinichn Bhndlung owi Vrorgungforchung Um ihr voll Wirkung zu nfln, olln di Brich ng miinndr kooprirn: Di Enwicklung liiv hhwrigr Lilinin gling nur, wnn ugkräfig Sudin vorlign. Di Zrifizirung widrum üz ich uf vidnzbir Lilinin und dru blibr Quliäindikorn. Ein dngüz Dokumnion dr Bhndlung rlichr di Übrprüfung dr Quliä dr groffnn Mßnhmn. D br nich nur um d Ergbni inzlnr Inrvnionn, ondrn um inn lngn Bhnd ABBILDUNG 1 Quliäzyklu Onkologi Dokumnion klinich Sudin Vrorgungforchung Zrifizirung Lilinin Vrnzung rwünch: Klinich Sudin, mdizinich Lilinin, di Zrifizirung von Liungrbringrn, di Erfung und Dokumnion dr klinichn Bhndlung und Vrorgungforchung ind wichig Buin für in hoh Quliä dr Krbvrorgung. Qull: Duch Krbgllchf; Grfik: G+G Winchf 2015 lungproz mi viln inzlnn Schrin gh, ind klinich Krbrgir zur lngfriign Erfung dr Bhndlungliä unbdingbr. Mi ihrr Hilf rhln nich nur di Liungrbringr in Rückmldung übr di Bhndlungliä, ln ich uch Rückchlü uf d Vrbrungponzil bi komplxn Thrpinäzn zihn. Drübr hinu rgbn ich Anzpunk für di Vrorgungforchung, di ihrri klinich Sudin nch ich zihn. Abbildung 1 zig di Inrkion dr Mßnhmn in inm Quliäzyklu. 2 D Lilininprogrmm Onkologi und in Bzug zum Quliäzyklu Dn Ziln d Nionln Krbpln folgnd wurd 2008 d Lilininprogrmm Onkologi gminchflich von dr Duchn Krbgllchf, dr Arbigminchf Winchflichr Mdizinichr Fchgllchfn und dr Duchn Krbhilf iniiir. Aufgb i di Enwicklung hhwrigr Lilinin. Akull unrüz d Progrmm 28 Lilininprojk, 13 Lilinin ind bri publizir (Nähr dzu unr D Lilinin in dr Onkologi in wichig Inrumn dr Quliäichrung und d Quliämngmn drlln, olln i gzil und nchhlig im Vrorgungllg umgz wrdn. Dhlb ind kiv Implmnirungmßnhmn und Evluionprogrmm in wichigr Bndil d Lilininprogrmm Onkologi. Erfordrlich i, u dn Lilininmpfhlungn Quliäindikorn bzulin, di in inhilich dnprm Tumorkumnion unrüzn. D Lilininprogrmm Onkologi nwickl dzu inn ndrdiirn Proz, dr ll rlvnn Prnr rglhf inchliß. Zu dn wnlichn Kririn bi dr Auwhl von Indikorn zähln Lilininmpfhlungn mi höchm Empfhlunggrd, di di Vrorgung vrbrn und gu mbr ind. 118 Quliäindikorn u 13 Lilinin wurdn bihr publizir (Rng pro Lilini 013, Mdin 10). Di Mhrzhl dr Indikorn ind Prozindikorn und bzihn ich uf Dignoik und Thrpi (ih Tbll 1 l Bipil für di Quliäindikorn bim kolorkln Krzinom). Gnuz wrdn di Indikorn von dn klinichn Krbrgirn und dm Zrifizirungym dr Duchn Krbgllchf: Di klinichn Krbrgir hbn dzu ilwi dn inhilichn Onkologichn Bidnz rwir, dr zur Mldung von Bhndlungbläufn gnuz wird, und orgnpzifich Modul rgänz. Ebno nhmn di Zrifizirungkommiionn dr Du 8 GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

3 Bi dr Abliung von Quliäknnzhln gh mn von dn rkn Empfhlungn in dr Lilini u (Empfhlunggrd A, ugdrück in oll ), di owohl uf Evidnzl uch uf inm Exprnkonn bruhn könnn. Zunäch wrdn di Vorchläg uf ihr Vrbrungphn Krbgllchf di Indikorn in ihr Anfordrungbögn uf (Follmnn l. 2014). Zil i, di Quliärgbni, di uf dr Grundlg dr Indikorn rhobn wrdn, zur Akuliirung dr Lilinin und dr Quliäindikorn hrnzuzihn. Hirzu wird in rukurir Fdbckym nwickl. 3 Di Abliung lilininbirr Quliäindikorn Di Abliung von Quliäindikorn u Lilininmpfhlungn rfolg nch inr dfinirn Mhodik (Follmnn l. 2013). Si wurd in Anlhnung n d 2009 nwickl Vorghn im Progrmm für Nionl Vror TABELLE 1 Augwähl Knnzhln für di Bhndlung d kolorkln Krzinom in dn von dr Duchn Krbgllchf zrifizirn Drmkrbznrn u dm Audijhr 2013 Knnzhln Audijhr 2013 Mdin Sollvorgb Snr mi Sollvorgb rfüll Inrdiziplinriä prährpuich Fllvorllung 94,4 % 95 % 45,5 % Lilininmpfhlungn Expri dr Bhndlungprnr poopriv Fllvorllung 98,2 % 95 % 86,2 % pychoonkologich Bruung 60,4 % Brung Sozildin 79,1 % Sudinilnhm 11,5 % 10 % 62,1 % djuvn Chmohrpin Kolon (UICCSdium III) nodjuvn Rdio odr Rdihmohrpin Rkum (klin. UICCSdium II und III) Quliä d TMERkumpräpr (Angb Phologi) 68,8 % 80 % 30,8 % 83,3 % 80 % 61,7 % 93,3 % 70 % 99,2 % Lymphknonunruchung 96,0 % 95 % 63,6 % Sudinilnhm 11,5 % 10 % 62,1 % Rviionoprionn Kolon 9,1 % 10 % 57,3 % Rviionoprionn Rkum 9,4 % 10 % 57,7 % Anomoinuffizinz Kolon 4,8 % 6 % 67,2 % Anomoinuffizinz Rkum 8,3 % 15 % 77,5 % Morliä poopriv (30 Tg) 3,1 % 5 % 87,7 % gunglilinin (Bundärzkmmr l. 2009; Nohckr l. 2011) nwickl. Nbn Pinnvrrrn und dr inrdiziplinärn Grupp dr Lilininnwicklr wirkn dbi uch wir Iniuionn mi: di Arbigminchf duchr Tumorznrn (ADT) l Vrrr dr klinichn Krbrgir, di zrifizirn Znrn dr Duchn Krbgllchf und ndr, bipilwi d AQUAIniu w bi Thmn, di im Zummnhng mi inr xrnn vrglichndn Quliäichrung nch 137 SGB V hn. Qull: Duch Krbgllchf; Grfik: G+G Winchf 2015 r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

4 , il. i i o i i l i d i i,. nzil für di Vrorgung und di grundäzlich Mbrki übrprüf. In inm zwin Schri rfolg in Bwrung nch dfinirn Kririn. Auch inrnionl Quliäindikorn wrdn brückichig. Bi lln Bwrungkririn mün mindn 75 Prozn dr Arbigruppnmiglidr zugimm hbn (Hoffmnn l. 2004). Wurdn dggn bri Quliäindikorn ugwähl, dnn bimmn di rhobnn Quliärgbni di Auwhl künfigr Indikorn. Gil d bgbild Quliäproblm l glö, könnn di zugrund ligndn Indikorn zurückgzogn wrdn (Follmnn l. 2012). 4 Di Zrifizirung von Znrn D Zrifizirungym für Orgnkrbznrn dr Duchn Krbgllchf xiir i Sidm könnn ich Brukrbznrn nch dn Anfordrungn dr Duchn Krbgllchf und dr Duchn Gllchf für Snologi zrifizirn ln (Duch Krbgllchf l. 2014). D Sym wurd 2006 durch Drmkrb und 2008 durch Lungn, Pro, Hukrb und Gynäkologich Krbznrn rwir. Zrifizir Znrn ind in Zil 5 d Nionln Krbpln bchribn, i lln in Nz von lifizirn und gminm zrifizirn, muli und inrdiziplinärn, rnkorln und ggbnnfll nrübrgrifndn Einrichungn (Krnknhäur, vrrgärzlich Vrorgung, Rhbiliioninrichungn) [dr], di, ofrn fchlich gbon, möglich di gm Vrorgungk für Broffn bbildn (Bundminirium für Gundhi 2012). Nbn dr Zrifizirung für Orgnkrbznrn bh i 2008 di Möglichki zur Zrifizirung Onkologichr Znrn (Duch Krbgllchf 2014). Si dckn mhrr Orgn odr Fchbrich b und könnn ich zuäzlich i 2010 l Pnkrkrzinomznrn, i 2011 l KopfHlTumorznrn und bnfll i 2011 l Nuroonkologich Znrn zrifizirn ln. Di dri im Nionln Krbpln bchribn Zrifizirunguf dr Onkologichn Spiznznrn mi Schwrpunkn in dr Forchung lig in dn Händn dr Duchn Krbhilf (Bckmnn l. 2007). Am 31. Dzmbr 2013 hn 433 Krnknhäur in Duchlnd und lf im Aulnd (Ilin, Örrich, Schwiz) mindn in von dr Duchn Krbgllchf zrifizir Znrum. Di min zrifizirn Snr (jwil 276) gib für Bru und Drmkrb (Kowlki l. 2014; Wlmnn l. 2014). Von dn drzi 69 zrifizirn Onkologichn Znrn bfindn ich dri im Aulnd, drzi lufn ch Vrfhrn zur Erzrifizirung l Onkologich Znrum. Di Anfordrungn für di zrifizirn Znrn wrdn in Form von Erhbungbögn von dn Zrifizirungkommiionn nwickl, di u durchchnilich 30 Mndrägrn u Fchgllchfn, Brufvrbändn, Arbigminchfn und Pinnorgniionn bhn. Si nhln zum inn di u dn Lilinin bglin Quliäindikorn, ußrdm umfn i Knnzhln zur inrdiziplinärn Zummnrbi. Qulifizir Fchxprn übrprüfn im Audivrfhrn di Umzung dr Anfordrungn vor Or. Abwichungn von dn Sollvorgbn mün von dn Znrn bgründ wrdn. Übr di Zrifikrilung bfind dr Auchu Zrifikrilung uf Grundlg dr Znrumdrlgungn und dr AudiDokumnionn. Di Ergbni dr Zrifizirungvrfhrn wrdn in jährlichn Brichn ufbri und dn Vrorgrn bno wi dr inrirn Öffnlichki zugänglich gmch. Di Jhrbrich fn di Ergbni dr Knnzhlnuwrung in nonymiirr Form zummn (Duch Krbgllchf 2014b). Auf di Wi knn di Quliä znrlr Brich dr onkologichn Vrorgung bgbild wrdn. D bi Abwichungn von dr Sollvorgb in Bgründungpflich bh, lä ich lich nchvollzihn, wrum Pinn bimm Liungn nich rhln hbn. Vrchidn Vlidirungchri (T uf Volländigki und Pluibiliä durch d Zrifizirunginiu OnkoZr, Einichnhm in di Pinnkn und VorOrBfrgung durch di Fchxprn) rgn zur Quliä dr Dn bi und hlfn uch bi Frgn u dr Vrorgungforchung (Hrld l. 2008). Di Dn wrdn von dn Znrn l Inrumn zur Quliävrbrung gnuz und könnn in klinikinrnn Dikuionn um wir Rourcn odr rfordrlich Infrrukurmßnhmn gnuz wrdn. Angich dr kulln Dikuionn zur Quliä dr Krbvrorgung (Lvi l. 2013) i d Ininndrgrifn von Zrifizirungym, Lilininprogrmm und dn bilign Znrn in Bipil für inn Proz, dr in flächndcknd Vrorgung uf hohm Nivu gwährlin knn. Mhrr Unruchungn unrrichn di hoh Akzpnz d Zrifizirungym und dn Nuzn für di Pinn (Kowlki l. 2012; Krinbrg l. 2012; Wkl l. 2010; Huhmnn l. 2012; Singr l. 2013, Bckmnn l. 2011). Ein Unruchung n Bruznrn, di 2014 im inrnionln Fchmgzin Th Br publizir wurd, zig: Im Durchchni wrdn di Sollvorgbn rfüll odr ogr übrchrin; di Hrogniä zwichn dn Znrn nimm mi zunhmndr Zhl n Audijhrn b (Kowlki l. 2014). 10 GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

5 5 Di Erfung d Bhndlungvrluf Im bchribnn Quliäzyklu folg l nächr Schri di nurl und unbhängig Erfung d gmn Bhndlungvrluf in rgionln klinichn Krbrgirn. Dzu wrdn Vrorgungdn für inzln Pinn, Krnknhäur, zrifizir Znrn odr uch rgionl Vrorgungrukurn ugwr und di Ergbni dr durchgführn Bhndlung n dn bhndlndn Arz zurückgmld. Di Anlyn hlfn, Dfizi zu rknnn, Brrirn zu idnifizirn und o di Urchn für in nich urichnd Bhndlung zu bhbn. Bdum für di Vrbrung dr Vrorgung i di inrdiziplinär Zummnrbi dr Krbrgir mi lln bhndlndn ionär odr mbuln äign Ärzn inr Rgion. Durch di gminm Arbi und Anly und di Einbzihung von Konrindikionn, Riikofkorn und Pinnwunch wird in wirklichkinh Ab ABBILDUNG 2 Gwähl Thrpiopionn bim Enddrmkrb von 2002 bi 2011 Rliv Häufigki in % bild dr Vrorgung möglich. Nur o könnn wirkungvoll Vrbrungrgin uf dr Bi bhndr Lilinin nwickl und umgz wrdn. Abbildung 2 und 3 blgn m Bipil dr Bhndlung von Enddrmkrb, d ich hir chon inig gn h: So zig ich, d dr Einz dr nodjuvnn Rdihmohrpi, dr in dr Lilini für di Bhndlung forgchrinr Rkumkrzinom mpfohln wird, dulich zugnommn h. Ebno wichig i di Rückmldung dir bvölkrungbzognn Ergbni n di Lilininkommiionn. Vil vidnzbir Empfhlungn bruhn uf rnmiirn Sudin, di n ng dfinirn Sudinpopulionn durchgführ wrdn. Klinich Krbrgir bildn dggn bvölkrungbzogn ll bhndln Krbpinn b, ohn Einchränkung nch Alr odr ndrn Einflufkorn. Di Drllung dr flächndckndn Ergbniliä i wichig, nich nur für di Übrprüfung bhndr Quliäindikorn, ondrn uch für di Übrprüfung von Sudinrgbnin in dr lläglichn Vrorgung. Dignojhr Thrpi: k. A. djuv. RCTX nodjuv. RCTX djuv. CTX nodjuv. RCTX + djuv. CTX nodjuvn: vor dr Oprion durchgführ djuvn: nch dr Oprion durchgführ RCTX: Rdihmohrpi CTX: Chmohrpi k. A.: kin Angb Wnn kin Konrindikionn vorlign, i lu Lilini bim Rkumkrzinom Sdium II und III in nodjuvn Rdihmohrpi ngzig (nodjuv. RCTX djuv. CTX, nodjuv. RCTX + djuv. CTX). Abbildung 2 zig, wi ich di mpfohln Thrpi im Zirum von 2002 bi 2011 in dr Vrorgung durchgz h. Dr Proznz dr rin djuvnn Bhndlungn h bgnommn. Ebno komm lnr vor, d Informionn zur gwähln Thrpiopion fhln Qull: Duchr Krbkongr 2014; Grfik: G+G Winchf 2015 r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

6 , il. i i o i i l i d i i,. In Duchlnd wrdn drzi bvölkrungbzogn Dn übr di Ergbniliä onkologichr Bhndlungn nh nich für ll Tumorniän rhobn. Di oll ich bi pän 2018 ändrn. D 2013 vrbchid Krbfrührknnung und rgirgz (KFRG) rgl dn flächndckndn Aufbu dr klinichn Krbrgir durch di Bundländr (Bundminirium für Gundhi 2013, 65c SGB V). Zudm h dr GKVSpiznvrbnd Kririn für di Prüfung und Fördrung dr Krbrgir dr Ländr b dm 1. Jnur 2018 nwickl (GKVSpiznvrbnd 2013). Zur inhilichn Erfung von Krnkhivrläufn wurdn dr nprchnd Bidnz und di Modul zu Bru und Drmkrb kuliir. All Bilign u Ländrn, Bundorgniionn und Fchgllchfn rbin mi großm Enggmn zummn, um di Chnc zur Trnprnz und Vrbrung onkologichr Vrorgung zu nuzn. Trozdm blibn offn Frgn, vor llm di nch dr Übrgngfinnzirung bri bhndr Krbrgir, nch dr Mldvrgüung und dn Mldnlän für bhndlnd Ärz. Auch mu nh grgl wrdn, wi Vrorgungdn uf Bundbn zummngführ und winchflich gnuz wrdn könnn. Vor llm dr groß Brich dr Vrorgungforchung i uf vlid und volländig Dn ngwin, um ABBILDUNG 3 Übrlbn nch unrchidlichn Thrpin bim Enddrmkrb Kumuliv Übrlbn 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0,4 0,3 0,2 0,1 0 gzil Projk zur Vrbrung dr Gundhivrorgung olid durchführn und bwrn zu könnn. 6 Klinich Forchung und Vrorgungforchung Dr Quliäzyklu chff xzlln Voruzungn für klinich Forchung und Vrorgungforchung. Zwr xiirn klinich Krbrgir in inign Bundländrn chon i längrr Zi. Dh nur bi inr flächndckndn Eblirung, uch in bilng rgirfrin Rgionn, und inr Hrmoniirung i in duchlndwi Drllung dr Vrorgungrliä und dr Ergbniliä möglich (KlinkhmmrSchlk l. 2012). Di rmöglich bipilwi di Abbildung rgionlr Unrchid und di Idnifizirung möglichr Urchn. Dnk höhrr Fllzhl ind uch blbr Ergbni für ln Krbrkrnkungn zu rwrn. Auch d Zrifizirungym möch di Forchung ärkn: Zrifizir Znrn mün nchwin, d i inn bimmn Proznz ihrr Primärfäll in klinich Sudin inchlißn. D in dr Vrgngnhi inbondr nich Zi nch Digno (Mon) noddjuv. RCTX + djuv. CTX djuv. RCTX noddjuv. RCTX djuv. CTX Thrpi: k. A. In Abbildung 3 i drgll, wi di nodjuvn Rdihmohrpi d Gmübrlbn dr Pinn dulich vrbr. D rgb di Auwrung dr Dn von Pinn mi inm Rkumkrzinom im Sdium II und III, di in dn Jhrn 2002 bi 2011 von 32 klinichn Krbrgirn in Duchlnd rhobn und 2013 zummngführ wurdn. Di Dn mmn von dr bundwin onkologichn Quliäkonfrnz uf dm Duchn Krbkongr 2014 (www.umorznrn.d). Qull: Duchr Krbkongr 2014; Grfik: G+G Winchf GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

7 univriärn Znrn chwrfil, di Anfordrung zu rfülln, h OnkoZr di ognnn SudyBox (mhr unr www. udybox.d) nwickl, in dr Znrn ihr Sudin uflin und o ndr Znrn zur Zummnrbi gwinnn könnn. Drzi rich ich di Angbo n di zrifizirn Drmkrbznrn. E wird bi rfolgrichr Evluion uch für di übrign Znrumrn göffn. Di im Rhmn dr Zrifizirung rhobnn Knnzhln bildn zudm nich nur d Vrorgunggchhn b, ondrn lifrn uch im Zummnpil mi ndrn Dnlln wrvoll Hinwi, bipilwi zu fördrndn und hmmndn Fkorn dr Lilininimplmnirung odr zur Bduung von Srukur und Prozmrkmln für di Vrorgungliä (Hrld l. 2008; Pfff 2003; Kowlki l., zur Vröffnlichung ingrich). 7 Zummnfung Evidnzbir Lilinin, Quliäindikorn, Zrifizirung, klinich Krbrgirirung, klinich Sudin und Vrorgungforchung ind wichig Buin für in liiv hhwrig Krbvrorgung ihr Zummnwirkn lä ich l Proz in inm Quliäzyklu bchribn und i uch im Nionln Krbpln dfinir. Zwr wrdn inzln Prozchri drzi bri hrnmlich und uf friwilligr Bi im Rhmn dr vorhndnn Vrorgungrukurn umgz. So h ich durch di Einführung dr Zrifizirung dr Duchn Krbgllchf und di Arbi d Lilininprogrmm Onkologi di Quliä dr Krbvrorgung n viln Slln vrbr. In dr äglichn Umzung in olchn Konzp oßn Bhndlr br lidr häufig n di Grnzn dr gwchnn Srukurn und dr gzlichn Vorgbn, di für olch Quliäproz in dr Vrorgung nich gmch ind. Mi dr gzlichn Eblirung klinichr Krbrgir wäch di Hoffnung, d gling, Vrorgungproz ärkr l bilng n dn Nowndigkin inr Erkrnkung und n dn broffnn Pinn uzurichn. Dnn Gundhipoliik oll dn innvolln Umgng mi Erkrnkungn gwährlin und nich nur gchick Birgmil vriln. Lirur Bckmnn MW, Adlr G, Albr P l. (2007): Driufnmodll opimir Bhndlung unr Kondckung. Wi di künfign Srukurn dr onkologichn Vrorgung in Duchlnd uhn olln. Duch Ärzbl, Jg. 104, Hf 44, A Bckmnn MW, Bruckr C, Hnf V l. (2011): Quliy urd hlh cr in crifid br cnr nd improvmn of h prognoi of br cncr pin. Onkologi, Bnd 34, Hf 7, Bundärzkmmr, Knärzlich Bundvrinigung und Arbigminchf dr Winchflichn Mdizinichn Fchgllchfn (2009): Progrmm für Nionl Vrorgunglilinin. Quliäindikorn Mnul für Auorn. äzq Schrifnrih, Bnd 36; g Publikionn g ÄZQSchrifnrih Bundminirium für Gundhi (Hrg.) (2013): Gz zur Wirnwicklung dr Krbfrührknnung und zur Quliäichrung durch klinich Krbrgir (Krbfrührknnung und rgirgz KFRG); KFRG?from=0: ,1, Bundminirium für Gundhi (2012): Akullr Snd d Nionln Krbpln. Hndlungfldr, Zil und Umzungmpfhlungn; g Prvnion g Nionlr Krbpln g Dr Nionl Krbpln ll ich vor Duch Krbgllchf, Duch Gllchf für Snologi (2014): Erhbungbogn für Brukrbznrn; g Duch Krbgllchf g Zrifizirung g Erhbungbögn g Orgnkrbznrn Duch Krbgllchf (2014): Jhrbrich 2014 dr zrifizirn Onkologichn Znrn; g Duch Krbgllchf g Zrifizirung g Jhrbrich g Onkologich Znrn Duch Krbgllchf (2014b): Jhrbrich dr zrifizirn Znrn; g Duch Krbgllchf g Zrifizirung g Jhrbrich Follmnn M, Kopp I, KlinkhmmrSchlk M l. (2012): Upding guidlinbd liy indicor. Th mhology of h Grmn Br Cncr Guidlin Dvlopmn Group. Guidlin Inrnionl Nwork, GIN Confrnc 2012, Grmn Mdicl Scinc GMS Publihing Hou; gin2012/12gin048.hml Follmnn M, KlinkhmmrSchlk M, Nohckr M, Kopp I (2013): Enwicklung von Lilinin birn Quliäindikorn. Mhodnppir für d Lilininprogrmm Onkologi; hp://lilininprogrmmonkologi.d/uplod/x_bwnlodr/ QIEP_OL_2013.pdf Follmnn M, Schdnrf D, Kh C l. (2014): Quliy urnc for cr of mlnom pin bd on guidlindrivd liy indicor nd crificion. Journl dr Duchn Drmologichn Gllchf, Bnd 12, Hf 2, GKVSpiznvrbnd (2013): Kririn zur Fördrung klinichr Krbrgir d GKVSpiznvrbnd vom ; publikionn/ fordrkririn_d_gkvsv_fur_ klinich_krbrgir_gm KFRG_Kririnklog.pdf Hrld LR, Alxndr JA, Frr I, Jing HJ (2008): How hopil orgnizionl rucur nd pr ffc liy of cr? A criicl rviw of rrch mhod. Mdicl Cr Rrch nd Rviw, Bnd 65, Hf 3, Hoffmnn JC, Fichr I, Höhn W l. (2004): Mhologicl bi for h dvlopmn of connu rcommndion. Zichrif für Gronrologi, Bnd 42, Hf 9, r op ip u r m N io n nu v p h r r ii o n lu ru n r du di co o om p n fu cil lc in H q GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur):

8 , il. i i o i i l i d i i,. Huhmnn D, Suffrlin T, Po S l. (2012): Crifid omch cncr cnr n by hir dircor: rul of ionir o ky pronnl. Zichrif für Gronrologi, Bnd 50, Hf 8, KlinkhmmrSchlk M, Mrchnr N, Hofdr F (2012): Tumor rgiri wh cn hy for oncology hlh rvic rrch? Dr Onkolog, Bnd 18, Hf 2, Kowlki C, Wlmnn S, Anmnn L l. (2012): Ky informn prpciv on ccrdid br cncr cnr: rul of urvy. Gburhilf und Frunhilkund, Bnd 72, Hf 3, Kowlki C, Frncz J, Bruckr SY l. (2014): Quliy of cr in br cncr cnr: Rul of bnchmrking by h Grmn Cncr Siy nd Grmn Siy for Br Di. Th Br; Kowlki C, Schul H, Wlmnn S (zur Vröffnlichung ingrich): A rporing progrm for cncr cr liy indicor Krinbrg R, Schwnnr L, Wkl A, Wlmnn S (2012): H ich di Vrorgungliä von Pininnn mi Brukrb in Duchlnd vrbr? Ein kull Dnnly. Frunrz, Bnd 53, Hf 10, Lvi L, Blogh E, N S, Gnz PA (Hrg.) (2013): Dlivring high DIE AUTOREN liy cncr cr: chring nw cour for ym in crii. Whingon, D.C.: Th Nionl Acdmi Pr Nohckr MJ, Lngr T, Winbrnnr S (2011): Quliy indicor for Nionl Di Mngmn Guidlin uing h xmpl of h Nionl Di Mngmn Guidlin for Chronic Hr Filur. Zichrif für Evidnz, Forbildung und Quliä im Gundhiwn, Bnd 105, Hf 1, Pfff H (2003): Vrorgungforchung Bgriffbimmung, Ggnnd und Aufgbn. In: Pfff H, Schrpp M, Lurbch KW l. (Hrg.) Gundhivrorgung und Di Mngmn Grundlgn und Anwndungn dr Vrorgungforchung. Brn: Hn Hubr Vrlg, Singr S, Ding S, Wlmnn S (2013): Pychooncologicl cr in crifid cncr cnr nionwid nlyi in Grmny. Pychooncology, Bnd 22, Hf 6, Wlmnn S, Winr A, Frncz J l. (2014): Dumnd liy of cr in crifid colorcl cncr cnr in Grmny: Grmn Cncr Siy bnchmrking rpor for Inrnionl Journl of Colorcl Di, Bnd 29, Hf 4, Wkl A, Kurzdr C, Gyr V l. (2010): Effc of guidlin dhrnc in primry br cncr 5yr mulicnr cohor udy of 3976 pin. Br 19(2), Dr. md. Johnn Brun, Jhrgng 1960, Sudium dr Humnmdizin n dr Univriä Bonn. Dnch winchflichr Mirbir im Duchn Bundg, Prkich Jhr und Arz im Prkikum. Anchlißnd Approbion l Arz, Fchrz für Chirurgi und Lir dr Abilung für mdizinich Grundzfrgn/Liungn bim Vrbnd dr AngllnKrnknkn. Si 2006 Gnrlkrär dr Duchn Krbgllchf. Sin fchlichr Schwrpunk lig im Brich onkologich Vrorgung. Dr. md. Mrku Follmnn MPH MSc, Jhrgng 1964, Sudium dr Humnmdizin n dr Univriä Bonn. Follmnn i Drmolog und Epidmiolog. Er li dn Brich Lilinin und Evidnzbir Mdizin dr Duchn Krbgllchf und koordinir d Lilininprogrmm Onkologi dr Arbigminchf dr Winchflichn Mdizinichn Fchgllchfn, Duchn Krbgllchf und Duchn Krbhilf. Außrdm i r Miglid d gchäfführndn Vornd d Duchn Nzwrk Evidnzbir Mdizin. PD Dr. md. Monik KlinkhmmrSchlk, Jhrgng 1956, Sudium dr kholichn Thologi n dn Univriän Bonn und Friburg owi dr Humnmdizin n dr Univriä Würzburg. Dnch Rfrnin, Pychohrpuin und Sionlirin in inr Klinik dr Erzdiöz Friburg, Ärzin n dr Univriäfrunklinik Würzburg. Si 2008 gchäfführndr Vornd dr Arbigminchf Duchr Tumorznrn und Iniuliung Tumorznrum Rgnburg. Dr. rr.. Chrioph Kowlki, Jhrgng 1980, Sudium dr Soziologi n dr Univriä Köln. Dnch zunäch in dr Vrorgungforchung und Mdizinichn Soziologi dr Uniklinik Köln bchäfig, wo r uch promovir. Nch inm Forchungufnhl n dr School of Public Hlh dr Univriy of Michign wchl r zur Gchäfll dr Duchn Krbgllchf. Sin Hupinrngbi lign in dn Brichn Vrorgungliä in dr Onkologi und dr Orgniionforchung in Einrichungn dr Gundhivrorgung. Dr. md. Simon Wlmnn MBA, Jhrgng 1971, Sudium dr Humnmdizin n dr Univriä Göingn. Dnch wr i l Fchärzin für Gynäkologi und Gburhilf in vrchidnn Klinikn in Brlin und Nürnbrg bchäfig. Si i für dn Brich Zrifizirung bi dr Duchn Krbgllchf zuändig. Dr Schwrpunk ihrr Arbi lig uf dr Zrifizirung onkologichr Vrorgungrukurn. Foo: KlinkhmmrSchlk:priv; ll ndrn: 14 GGW 2015 Brun l.: Hhwrig Vrorgung von Krbpinn Jg. 15, Hf 1 (Fbrur): 7 14

Clearing Notice SIX x-clear AG

Clearing Notice SIX x-clear AG Nu Rglungn un Anungn in n Allgminn Gchäfbingungn owi Änrungn im Riikomngmn von SIX x-clr bzüglich: - Sgrgirung von Konn un Do r SIX x-clr Mmbr - Übrrgung von Poiionn un Mrgin in NCM bim Dful GCM («Porbiliä»)

Mehr

a) Wie groß ist das Feuchtedefizit D? b) Wie groß ist die Taupunkttemperatur? c) Was bedeutet das Erreichen der Taupunkttemperatur physikalisch?

a) Wie groß ist das Feuchtedefizit D? b) Wie groß ist die Taupunkttemperatur? c) Was bedeutet das Erreichen der Taupunkttemperatur physikalisch? Kluur Ingniurhydrologi I Sptmbr 006 Aufgb 1: Auf inm Grgndch, d 7 m lng und m brit it, oll ich in.5 cm trk ichicht mit inr Dicht ρ=97 kg/m bfindn. Di ichicht oll in Tmprtur von t=0 C hbn. ) Wlch M i ligt

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung Jtzt t stn! 60 40 O nlin -T w w w.p stzugng u ntr pl- clo ud.co m 40 60 45 135 135 135 45 135 l r t n z Di g n u s ö L r n w t f b o S g f u l h c S r für Ih 25 25 75 40 40 75 NEU PPL 10.0 PASCHAL-Pln

Mehr

Macht Wissen krank? Vom Volk der Hypochonder. Wenn Dr. Google berät. Vollkasko für die Gesundheit? Wie wird man Hypchonder

Macht Wissen krank? Vom Volk der Hypochonder. Wenn Dr. Google berät. Vollkasko für die Gesundheit? Wie wird man Hypchonder Mach Wissn krank? Vom Volk dr Hypochondr Vil Mnschn sorgn sich sändig um ihr Gsundhi, ghn mhrfach im Quaral zum Arz, lassn kin Frührknnungsprogramm aus und übrwachn slbs äglich Bludruck, Puls, Schlafdaur

Mehr

INFO. Zuverlässigkeit. »Die eigene Zuverlässigkeit lernt man erst schätzen, wenn man sich auf andere verlassen muss.« Aus Italien.

INFO. Zuverlässigkeit. »Die eigene Zuverlässigkeit lernt man erst schätzen, wenn man sich auf andere verlassen muss.« Aus Italien. 02 2011 Zuvrläigki»Di ign Zuvrläigki lrn mn r cäzn, wnn mn ic uf ndr vrln mu.«au Ilin 2 miirn 4 ubildn 6 uflign 8 pziliirn Vorwor Azubi-Tg Zu G bi Pfrd und Rir RTS pziliir ic uf Hil- Unr Moivion: in Mzingn

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

tag nacht Noch mehr Tempo im Netz und Martin Ohlendorf ist mit seinem Unternehmen ITbauhaus einer der ersten Kunden unseres neuen Breitbandnetzes...

tag nacht Noch mehr Tempo im Netz und Martin Ohlendorf ist mit seinem Unternehmen ITbauhaus einer der ersten Kunden unseres neuen Breitbandnetzes... und Ku n d n z i u n g d r S a d w r k L a n g n f l d Foo: ITbauhau Augab 01 01 ag nach www.adwrk-langnfld.d Gu für Umwl und Gldbul Wi und umwlchonnd Fahrn für wnig Gld: Dr nu Zafira Tourr 1. CNG Tourbo

Mehr

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Bispil: Niht X jr j js jn jm Arzt möht Notrzt sin. Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

Raychem-Schaltanlagen für Regelung, Überwachung und Stromverteilung

Raychem-Schaltanlagen für Regelung, Überwachung und Stromverteilung Raychm-Schaltanlagn für Rglng, Übrwachng nd Stromvrtilng rodktübrblick Raychm-Schaltanlagn wrdn pzill für di Stromvrorgng, Rglng nd Übrwachng lktrichr Hizkri ntwicklt. Da Sytm bitt all gängign Standardkonfigrationn,

Mehr

COSO Enterprise Risk Management Integrated Framework als internationale Benchmark für Risikomanagementsysteme

COSO Enterprise Risk Management Integrated Framework als internationale Benchmark für Risikomanagementsysteme COSO Entrpris Risk Mngmnt Intgrtd Frmwork ls intrntionl Bnchmrk für Risikomngmntsystm Ds Entrpris Risk Mngmnt Intgrtd Frmwork ds Committ of Sponsoring Orgniztions of th Trdwy Commission (COSO) wurd im

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

Donaukanal-Radweg A B. Legende: Siebeckstraß. Biberhauf enweg. Am Kaisermühlendamm. Engerthstr. straße. Leystra. Handelskai Vorgartenstraße

Donaukanal-Radweg A B. Legende: Siebeckstraß. Biberhauf enweg. Am Kaisermühlendamm. Engerthstr. straße. Leystra. Handelskai Vorgartenstraße grmr Sr ßß rr nn lll u u QQ Ko p lg Simm ringr Hup r m Kn l ± rn lr Zng F vor in r rßß r d d i i H H Huffg b S h oll g nr M rih i lfr S r Lb rrß wgg nw R Rnnn 11 10 Erdb9rgr gg rrgg bb bb ßß rr ßß rr llii

Mehr

GPGesundheitspolitische

GPGesundheitspolitische Nr. 3 / 2013 GPGsundhispoliisch Informaionn www.bundsgsundhisminisrium.d Kranknvrsichrung Hilf für Biragsschuldnr Lib Lsrin, libr Lsr, Hundrausnd Kranknvrsichr konnn in dn vrgangnn Jahrn ihr Biräg nich

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete EInE FüR AllES Di VISA odr MastrCard Gold von card complt IhRE KARTE FüR den AllTäGlIChEn EInSATz VORTEIlE der KREdITKARTEn VOn CARd COMPlETE AUF EInEn BlICK Bstlln Si jtzt Ihr VISA odr MastrCard Gold

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex Optimal Absichung fü gstzlich Vsicht Btiblich Kanknvsichung o t il g ba V U n s c h l a a b it!! f ü M it s ic h n k lu s iv J tz t x io K o n d it n n Btiblich Kanknvsichung Kanknzusatzvsichungn fü gstzlich

Mehr

Geldwäscheprävention aus Sicht der Sparkasse Nürnberg

Geldwäscheprävention aus Sicht der Sparkasse Nürnberg Nürnbrg Gldwäschprävntion aus Sicht dr Nürnbrg Jürgn Baur Markus Hartung Sit 1 Agnda 1. Maßnahmn zur Gldwäschprävntion 2. Vorghnswis bi vrdächtign Transaktionn 3. Fallbispil Nürnbrg Sit 2 Agnda 1. Maßnahmn

Mehr

NEUE SERIE: Sprachenzyklopädie

NEUE SERIE: Sprachenzyklopädie NEUE SERIE: Sprachnzyklopädi» S. 60 Duschland 6,50 Ösrrich 7,00 Schwiz sfr 13,40 Enwicklr Magazin 1.14 www.nwicklr-magazin.d Juli /Augus 4.2011 p u c i p S g n i s T r u o y Januar/Fbruar 1.2014 Windows

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation 5. Saasfinanzn, Glpoliik un Inflaion Ausgangspunk: Dfk r Saasinsiuionn => Saasfinanzirung is nich/or nur shr inffizin urch Surn möglich, ) wnn Finanzbhörn korrup sin or 2) wnn as Ausbilungsnivau kin ffizin

Mehr

ZUM KNUTSCHEN SPIEL 60 JAHRE ISETTA VON BMW TIPP: URLAUBS-CHECK TOUR: OLDTIMER IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER ZUKUNFT HUMMER-REPORTAGE

ZUM KNUTSCHEN SPIEL 60 JAHRE ISETTA VON BMW TIPP: URLAUBS-CHECK TOUR: OLDTIMER IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER ZUKUNFT HUMMER-REPORTAGE S.30 GEWINN- SPIEL Ein Wbr Q 1200 Gsgrill uopilot DAS KOSTENLOSE MAGAZIN FÜR KUNDEN VON uopartner AUSGABE 02-2015 S.18 60 JAHRE ISETTA VON BMW ZUM KNUTSCHEN IM HEFT: TESTFAHRT: PEUGEOT 308 SW REIFEN DER

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

Technische Universität Dresden

Technische Universität Dresden Tchnisch Univrsiä Drsdn - Fakulä Wirschafswissnschafn - CAPM-basir Opionsbwrung Dr Erklärungsghal dr Risikoprämi für di Pris dr DAX-Calls an dr Eurx Dissraionsschrif Zur Erlangung ds akadmischn Grads ins

Mehr

Fitness & Business Education

Fitness & Business Education t i Fitn & Buin Education i b l d u n g m i t P r p k t i A u v Dual Studium 2009 * * o n F i t n a c u d E n i u B & i Stark Partnr für in rfolgrich Zukunft b l i d u n g m i t P r p k t i A u v * * o

Mehr

Welcher Akku hält länger?

Welcher Akku hält länger? Wchr Akk h gr? Ei Vrgich vo y v Br www.-gh. W vrrch i Arg i Akk i r Vorgg chich or chich? Di Awor i. Ei Akk i i Vrchißrok Ag ri i Vr Hrr gi. Ähich ir g Fr öch r Akk irig Fkor ir Aggfor rückkhr. Wi ch i

Mehr

Informal document SC.3/WP.3 No. 5 (2013)

Informal document SC.3/WP.3 No. 5 (2013) Informal documnt SC.3/WP.3 No. 5 (03) Ditr.: Rtrictd 6 Fbruary 03 Grman Original: Frnch, Ruian and Grman Arbitgrupp Binnnchifffahrt Arbitkri für di Harmoniirung tchnichr und ichrhitrlvantr Anfordrungn

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

5.5. Aufgaben zur Integralrechnung

5.5. Aufgaben zur Integralrechnung .. Aufgn ur Ingrlrchnung Aufg : Smmfunkionn Bsimmn Si jwils ll Smmfunkionn für di folgndn Funkionn: ) f() f) f() k) f() n mi n R\{} p) f() 6 + 7 + ) f() g) f() l) f() + 6 q) f() f() h) f() m) f() + + r)

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh smart bzahln Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen Kapitl 2: Finanzmärkt und 1 /Finanzmärkt -Ausblick Anlihn Aktinmarkt 2 2.1 Anlihn I Anlih Ausfallrisiko Laufzit Staatsanlihn Untrnhmnsanlihn Risikoprämi: Zinsdiffrnz zwischn inr blibign Anlih und dr Anlih

Mehr

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder

Wirkungen und Nebenwirkungen des EU/IWF-Rettungsschirms für verschuldete Euro-Länder Wirkungn und Nbnwirkungn ds EU/IWF-Rungsschirms für vrschuld Euro-Ländr Volkr Grossmann * Erschinn in: Wirschafsdins, 91. Jahrgang, Hf 3, März 211, Sin 179-185. Spkulaiv Aackn auf Saasanlihn könnn durch

Mehr

Netzwerk Temperatur- und Feuchtedatenlogger. TR-700W Serie

Netzwerk Temperatur- und Feuchtedatenlogger. TR-700W Serie Nzwrk Tmpraur- und Fuchdanloggr TR-700W Sri W h a Danloggr i s h T & Mssn und Aufzichnn D T Tmpraur R - 7 0 Fuch 0 W S r i s D a a L o g g i n g S y s m Tmpraur und Fuchübrwachung Jdrzi...Übrall! Di Danloggr

Mehr

on track Perspektiven in Landtechnik und Agribusiness Herbst/Winter Student 23 Jahre TU Braunschweig Landtechnik 8. Semester

on track Perspektiven in Landtechnik und Agribusiness Herbst/Winter Student 23 Jahre TU Braunschweig Landtechnik 8. Semester on track 2 Prspktivn in Landtchnik und Agribusinss Hrbst/Wintr Studnt 24 Jahr FH Köln Maschinnbau 6. Smstr 2011 Studnt 23 Jahr TU Braunschwig Landtchnik 8. Smstr Studntin 22 Jahr FH Osnabrück Landwirtschaft

Mehr

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions Distributd mbddd 5. Exrcis with olutions Problm 1: Glitkomma-Darstllung (2+2+2+2+2+2=12) Ghn i bi dr binärn Glitkommadarstllung von 2-Byt großn Zahln aus. Dr Charaktristik sthn 4 Bit zur Vrfügung, dr Mantiss

Mehr

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN Chmnitz-. 48, 48a, 48b, 50 / Wüzbug. 35 01187 Dsdn OBJEKT OBJEKT INDIVIDUELLES UND GROSSZÜGIGES BÜRO- UND EINZELHANDELS-ENSEMBLE Das Büozntum Falknbunnn bitt modn und funk- nn

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE /Monat, 1 Ab oftwar tzs Zusa Ohn rnt t übr Int k rk ir D n Pumpw ig g n ä g Für all Vollr Pumpwrkskontroll voll Kostnkontroll FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE Flygt is a tradmark of Xylm Inc.

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

Zertifikatsstudium Verschiedene Module aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Technik

Zertifikatsstudium Verschiedene Module aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Technik Faktn Anzahl Studirnd: 10.000 Fachbrich: Gundhit und Pflg, Tchnik und Wirtchaft Bachlortudingäng Btribwirtchaft (Bachlor of Art) Facility Managmnt (Bachlor of Enginring) Gundhit- und Sozialmanagmnt (Bachlor

Mehr

Produkte und Anwendungen

Produkte und Anwendungen Produkt und Anwndungn AGRO POWER AGRO POWER Kilrimn Kraftband Rippnband Britkilrimn Inhabr sämtlichr Urhbr- und Listungsschutzrcht sowi sonstigr Nutzungs- und Vrwrtungsrcht: Arntz OPTIBELT Untrnhmnsgrupp,

Mehr

Herr laß deinen Segen fließen

Herr laß deinen Segen fließen = 122 sus2 1.rr 2.rr lss wir i bit rr lß inn Sgn flißn nn tn 7 S gn fli ßn, ic um i lung, 7 wi in wo Strom ins r wi S sus4 t l Txt un Mloi: Stpn Krnt Mr. wint. sus2 nn Lß wirst u ic spü rn wi i 7 r spi

Mehr

3 Devisenmarkt und Wechselkurs

3 Devisenmarkt und Wechselkurs 3 Dvisnmarkt und Wchslkurs Litratur: Gandolfo [2003, Chaptr I,2, I.3.1 3.3, I.4, IV.21] Cavs t al. [2002, Chaptr 21.4] Krugman & Obstfld [2004, Kapitl 13, 18.4, 18.7, 20.1 2] Jarchow & Rühmann [2000, Kap.

Mehr

Aktiv Card. Gäste. Weihnachten bis Ostern 2015 20. 12. 2014 6. 4. 2015. www.reutte.com

Aktiv Card. Gäste. Weihnachten bis Ostern 2015 20. 12. 2014 6. 4. 2015. www.reutte.com www.ru.com Gäs Akiv Crd Progrmm Wihnchn bis Osrn 2015 20.. 2014 6. 4. 2015 Nüzn Si ds kosnos Angbo dr nun Gäs-Akiv-Crd schon b 1 Übrnchung in dr Nurprkrgion Ru! wir hißn Si hrzich w ikommn und frun uns,

Mehr

Operationsverstärker Grundlagen 071210 hb9tyx@clustertec.com. Operationsverstärker Grundlagen. Geschrieben 2007 Manfred Dietrich hb9tyx@clustertec.

Operationsverstärker Grundlagen 071210 hb9tyx@clustertec.com. Operationsverstärker Grundlagen. Geschrieben 2007 Manfred Dietrich hb9tyx@clustertec. 070 hb9tyx@clustrtc.com Oprtionsvrstärkr Grundlgn Gschribn 007 Mnfrd Ditrich hb9tyx@clustrtc.com Ausgb 0.. Einlitung...3 Zilpublikum und Vorusstzungn...3 Aufbu ds Kurss... Di Vrsuch...5 Oprtionsvrstärkr

Mehr

Mitgliedszeitschrift des BDÜ-Landesverband Bremen-Niedersachsen e.v. Heft 3/98 Oktober 1998

Mitgliedszeitschrift des BDÜ-Landesverband Bremen-Niedersachsen e.v. Heft 3/98 Oktober 1998 TanRlaion Miglidzichif d BDÜ-Landvband Bmn-Nidachn.V. Hf 3/98 Okob 1998 Edioial D Euo komm- ng gnommn i chon da. Di ökonomichn, wichafpoliichn und auch pychologichn Umwälzungn, di in Euopa bi zum Jah 2002

Mehr

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN!

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! BIER VON HIER info 1/10 Brauri Unsr Bir Laufnstrass 16, 4053 Basl Tlfon 061 338 83 83 info@unsr-bir.ch www.unsr-bir.ch HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! Dr Countdown läuft, bis End Fbruar

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung B. Besonderer Teil 43 Bachelor-Studiengang Software Engineering (SE-B)

Studien- und Prüfungsordnung B. Besonderer Teil 43 Bachelor-Studiengang Software Engineering (SE-B) tudin- und Prüfungsordnung B. Bsondrr Til 43 Bachlor-tudingang oftwar Enginring (E-B) () Dr Gsatufang dr für dn rfolgrichn Abschluss ds tudius rfordrlichn Lhrvranstaltungn bträgt 0 strwochnstundn. () Di

Mehr

Vernetztes Laden eine Herausforderung

Vernetztes Laden eine Herausforderung Vntzts Ldn in Husfodun NTT DATA Mobilitätskonfnz 2. Oktob 2014, Win Jün Hiß, Lit Pilotiun & Klinsin EnBW Options Ws ist ds Zilbild in d E-Mobilität? Vntzts Ldn in Husfodun 2 E-Mobilität ist Til ds vntztn

Mehr

Überblick über die Intel Virtualization Technology

Überblick über die Intel Virtualization Technology Übrblick übr di ntl Virtualization chnology hilo Vörtlr s7933688@mail.inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik http://www.inf.tu-drsdn.d// 13.07.2005 Glidrung Einlitung Hardwar Virtualisirung ntl

Mehr

Selbstauskunft Frau Jane Doe (33)

Selbstauskunft Frau Jane Doe (33) Slbstuskunt Fru Jn Do (33) bmtr@myrlid.com public srvnt Bmtr 2.500 ID: #9IDYET 100%ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 31. Dzmbr 1981 Bru Bmtr

Mehr

Rechner in C - Version 2.0

Rechner in C - Version 2.0 Rchnr in C - Vrsion.0 0.03.000 Inhlt. Vorwort. Einlitung 3. Gross Zhln und drn Brchnungn. Binär Rlzhln. Wissnschftlich Drstllung rllr Zhln 3. Ds Spichrformt dr Zhln 4. Addition und Subtrktion 5. Multipliktion

Mehr

Bildungsstudie: Digitale Medien in der Schule

Bildungsstudie: Digitale Medien in der Schule Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Bildungsstudi: Digital Mdin in dr Schul mit frundlichr Untrstützung von Bildungsstudi: Digital Mdin in dr Schul Dr

Mehr

Sonderdruck für BAD NEWS PROZESS IN DE. www.codecentric.de ARCHITEKTURE. Der Mensch ist ice asynchroner S

Sonderdruck für BAD NEWS PROZESS IN DE. www.codecentric.de ARCHITEKTURE. Der Mensch ist ice asynchroner S 3.2010 xprtnwissn für it-architktn, projktlitr und bratr Wintr: ht Di Wlt st nicht still. E S S E Z PRO? n wnigr sin h c s is b in s Darf ssgschäftsproz rnzn von Nutzn und G managmnt S, W E N D O O G :

Mehr

SANIERUNG UND ERWEITERUNGSBAU HOTEL BURG LAUENSTEIN IM FRANKENWALD. kug-architekten münchen

SANIERUNG UND ERWEITERUNGSBAU HOTEL BURG LAUENSTEIN IM FRANKENWALD. kug-architekten münchen SANIERUNG UND ERWEITERUNGSBAU HOTEL BURG LAUENSTEIN IM FRANKENWALD kug-rchitktn münchn Snirung und Erwitrungsbu Hotl Burg Lunstin im Frnknwld Plngutchtn ls Mhrfchbuftrgung im Sinn inr Mchbrkitsstudi Auslobr

Mehr

Du kriegst nicht mehr wenn Du agil entwickelst.

Du kriegst nicht mehr wenn Du agil entwickelst. Du kg ch mh w Du gl wckl. 16:15, H43 Agl U Expc Phlpp Mukwky Agd 01 Augglg 02 Vghw 03 Igmdll 04 Fllbpl 05 Eflgfk D Pduk (chch gh) D Pduk (u Sch d U) D U Ifc Bld: hp://dg.g/blg/dffc-bw-ux-d-u-ubl-xpld-cl

Mehr

2015-16. Dipl. Marketingleiter/in SGBS. Master Diplome St.Gallen. Studienbeginne: 6. Juli 2015 5. Oktober 2015 4. Januar 2016 4.

2015-16. Dipl. Marketingleiter/in SGBS. Master Diplome St.Gallen. Studienbeginne: 6. Juli 2015 5. Oktober 2015 4. Januar 2016 4. St. Ga ll r B u s i n s s S c h o o l DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN 2015-16 Dipl. Marktinglitr/in SGBS Di Diplomlhrgäng dr St.Gallr Businss School Anspruchsvoll und praxisnah Aus- & Witrbildung

Mehr

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de Prislist www.virusbustr.d G ül ti g ab Ja nu ar 20 08 [ Ntto-Prislist ] www.virusbustr.d All Produkt untrlign dm End Usr Licnc Agrmnt (EULA). All Produkt könnn auf unbgrnzt Zit bnutzt wrdn, - dr Kund rhält

Mehr

6. Elektromagnetische Wellen 6.1. Entstehung elektromagnetischer Wellen

6. Elektromagnetische Wellen 6.1. Entstehung elektromagnetischer Wellen 6. lkomagnish Wlln 6.. nshung lkomagnish Wlln - Wi bahn RLC-Sinshwingkis mi Inukiviä (Sul) L un Kaaziä (Konnsao) C Rsonanzfqunz: Inukiviä: L LC N l A S Kaaziä: A C l C - Vklinung von L un C suli in Vgößung

Mehr

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking März 2010: Start ds Rglbtribs! Bis 31. März 2010 anmldn und zwi BDZV-Studin gratis sichrn! Erfolgsfaktorn dr Onlin-Vrmarktung von Zitungsangbotn Einladung zur Tilnahm am Bnchmarking Erlös durch Displaywrbung

Mehr

Betriebsaspekte sehr grosser Dienste

Betriebsaspekte sehr grosser Dienste triapkt hr grr Dint r f, 1 Gr Dint ("Giant Scal Srvic") al grß Dint in um Dimninn grör al ipilwi www.inf.fu-. www.cnn.cm www.mn.cm www.ggl.cm Wrn zu Infratruktur Dintn im Gatway mail Dint rwr2001 richtt

Mehr

Wasser Festschrift zum Jubiläum 50 Jahre Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland WLU

Wasser Festschrift zum Jubiläum 50 Jahre Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland WLU Wr Ftrift zum Jubiläum Jhr Wrvrorun Litntinr Untrlnd WLU Vorwort dr WLU Gnonftr Grundlnd zu Wr 4 W it Wr? 6 Di Git von Wr in Litntin 8 Wr l rliiö Sinnbild Wr und di Wlt Wr l Til von Projktn d LED Wr uf

Mehr

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik HP IT Srvic Mgm Vrbid vo Msch, Prozss ud Tchik Dirk Fldm Sior Cosul, HP Srvics 2004 Hwl-Pckrd Dvlopm Compy, L.P. Th iformio coid hri is subjc o chg wihou oic IT Srvic Mgm... hiß IT ls Busiss bgrif ud d

Mehr

Javaaktuell. Java ist nicht zu bremsen. ijug. iii iii. iii. iii. Mobile statt Cloud Java Enterprise Edition 7, Seite 8

Javaaktuell. Java ist nicht zu bremsen. ijug. iii iii. iii. iii. Mobile statt Cloud Java Enterprise Edition 7, Seite 8 Jvktull Jvktull 04-2013 Wintr www. ijug.u Prxis. Wissn. Ntworking. Ds Mgzin für Entwicklr Jv ist nicht zu brmsn Mobil sttt Cloud Jv Entrpris Edition 7, Sit 8 D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80 CHF Bnlux:

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

Bericht zur Prüfung im Oktober 2006 über Finanzmathematik und Investmentmanagement

Bericht zur Prüfung im Oktober 2006 über Finanzmathematik und Investmentmanagement Berich zur Prüfung im Okober 006 über Finnzmhemik und Invesmenmngemen Grundwissen Peer Albrech Mnnheim Am 07. Okober 006 wurde zum ersen Ml eine Prüfung im Fch Finnzmhemik und Invesmenmngemen nch PO III

Mehr

Produktionscontrolling ohne Grenzen

Produktionscontrolling ohne Grenzen O th xprts for your businss solutions FLEGRAS-PCS Produktionscontrolling ohn Grnzn Das Knnzahlnsystm für di Frtigung nach VDMA-Einhitsblatt 66412 und mhr Alls Wsntlich auf inn Blick Datn gibt s zuhauf.

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

Verlag Hans Huber, Bern. Protheseninfektionen Eine Übersichtsarbeit für die Praxis. PRAXIS Mini-Review Praxis 2011; 100 (13): 787 792 787

Verlag Hans Huber, Bern. Protheseninfektionen Eine Übersichtsarbeit für die Praxis. PRAXIS Mini-Review Praxis 2011; 100 (13): 787 792 787 PRAXIS Mini-Rviw Prxis 2011; 100 (13): 787 792 787 Mdizinisch Univrsitätsklinik, Kntonsspitl Listl 1 ; Univrsitätsklinik für Infktiologi 2, Orthopädisch Sportmdizin und Knichirurgi, Dprtmnt für Orthopädi

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

Public-key Zertifizierung

Public-key Zertifizierung Public-ky Zrtifizirung!!Motivation: Trudy spilt Bob inn Pizza-Strich Folin und Systm II Inhalt aus!6. Problm: Di - Computr Ntworking: A - Trudy bstllt pr -mail: Lib Pizzria, schick mir bitt TopSchindlhaur

Mehr

Bahnfahren ist meine Leidenschaft. Wenn dazu noch Eintritt für fast alle besonderen Sehenswürdigkeiten in der Schweiz dazu kommt und das ganze für

Bahnfahren ist meine Leidenschaft. Wenn dazu noch Eintritt für fast alle besonderen Sehenswürdigkeiten in der Schweiz dazu kommt und das ganze für T s r Bahnfahrn ist mn Ldnschaft. Wnn dazu noch Einitt für fast all bsorn Shnswürdigktn in dr Schwz dazu kommt u das ganz für nn Pauschalprs zu nutzn ist dann macht mich das nugirig. U so kam s, das ich

Mehr

Verarbeitung von Kunstoffen und Kunststoffe im Alltag. Von Christina Marth

Verarbeitung von Kunstoffen und Kunststoffe im Alltag. Von Christina Marth Vrarbitung von Kunstoffn und Kunststoff im Alltag Von Christina Marth Vrarbitung dr Thrmoplast in Wärm vrformbarn Kunststoff, di nach dr Abkühlung widr rstarrn Vorgang ist rvrsibl Vrarbitung von Thrmoplastn

Mehr

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1

Kurse und Renditen von Anleihen. Ein Wörterbuch der Anleihenmärkte. Finanzmärkte und Erwartungen 6-1 K I T E L 6 Fnanzmärk und Erwarungn 6- Kurs und Rndn von nlhn nlhn unrschdn sch n zw wsnlchn Dmnsonn:. dm usfallrsko: Rsko, dass dr Emn dr nlh d vrsprochn Rückzahlung dr nlh nch n vollm Umfang lsn kann.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mobility Genossenschaft (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mobility Genossenschaft (AGB) Allgmin Gshätsbdingungn dr Mobility Gnossnsht (AGB) Ein pr Rgln vil, zuridn Mobility-Kundinnn und -Kundn. Einh ir sin Lib Mobility-Kundin Libr Mobility-Kund Mobil sin mit Mobility ist inh rsrvirn, instign,

Mehr

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller s R f Schr llr TK-Trf Trv l l f z h c S r w Wl Ihr Rs Ihr Rsschzpk m TK-Trf Trvllr Ws s dr TK-Trf Trvllr? Als TK-Mgld sd S f Ihr Rs rhlb Erops bss vrschr. Wlw jdoch ch. Ds Lück kö S übr d TK-Trf Trvllr

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpolitik und Finanzmärkt Di Wchslwirkung zwischn Gldpolitik und Finanzmärktn hat zwi Richtungn: Di Zntralbank binflusst Wrtpapirpris übr dn Zinssatz und übr Informationn, di si dn Finanzmärktn zur Vrfügung

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

Resonante Konverter höherer Ordnung für die kontaktlose induktive Energieübertragung

Resonante Konverter höherer Ordnung für die kontaktlose induktive Energieübertragung Rnant Knvrtr höhrr Ordnung für di ntatl indutiv Enrgiübrtragung Dr Tchnichn aultät dr ridrich-alxandr-univrität Erlangn-Nürnbrg zur Erlangung d Dtrgrad Dr.-Ing. vrglgt vn Dil.-Ing. Alxandr Buchr au Nürnbrg

Mehr

e n e a Chancenzuschaf

e n e a Chancenzuschaf s p a n, um n uch Sp a n, u m n u Chancnzuschaf f n m i al b Li ag Landt Konsol i di ungsst at gi dfdplandt agsf akt i on 2013bi s2017 f dpf akt i onn w. d 2013 2014 2015 2016 2017 in Mio. Euo 1. Mhinnahmn

Mehr

Heizstrom für Nachtspeicher

Heizstrom für Nachtspeicher Zusatzinformation Hizstrom für achtspichr Dis Firmn bitn für n an Kundn mit gminsamr Mssung von Haushalt- und Hizstrom sowi Zwitarifzählr könnn prüfn, ob sich in Wchsl zu disn Firmn lohnt. / ntrntadrss

Mehr

Mitgliederzeitschrift des BDÜ Landesverband Bremen und Niedersachsen. Heft 1/98 April 1998

Mitgliederzeitschrift des BDÜ Landesverband Bremen und Niedersachsen. Heft 1/98 April 1998 TranRaion Migidrzichrif d BDÜ Landvrband Brmn nd Nidrachn.V Hf 1/98 Apri 1998 Edioria TranRaion, di n Vrbandzichrif dr im März 1998 fionirn Landvrbänd Brmn nd Nidrachn im BDÜ (Bndvrband dr Domchr nd Übrzr.V.)

Mehr

Wissenschaftliche Weiterbildung in Deutschland Eine Marktanalyse am Beispiel betriebliche Bildung unter dem Fokus der Angebotsstrukturen

Wissenschaftliche Weiterbildung in Deutschland Eine Marktanalyse am Beispiel betriebliche Bildung unter dem Fokus der Angebotsstrukturen Wissnschaftlich Witrbildung in Dutschland Ein Marktanalys am Bispil btriblich Bildung untr dm Fokus dr Angbotsstrukturn Stfani Konrad, Mlani Mittlstädt Lhrstuhl für Wirtschafts- und Gründungspädagogik

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Erste Hilfe im Ausland

Erste Hilfe im Ausland Erst Hilf im Ausland Ambulant ärztlich Bhandlungn, Röntgndiagnostik und Oprationn Auslandsris-Kranknvrsichrung. Vil Vrsichrr habn ihr Tarif vrbssrt. ur Tstsigr ist di Allianz. Di Auslandsris- Kranknvrsichrung

Mehr

c) Berechne aus dieser die mechanische Arbeit, die bei ebener Strecke nötig ist, um dieses Fahrzeug 100 km weit zu bewegen.

c) Berechne aus dieser die mechanische Arbeit, die bei ebener Strecke nötig ist, um dieses Fahrzeug 100 km weit zu bewegen. Aufben Arbei und Enerie 547. Ein Tnk oll i Hilfe einer Pupe i Wer efüll werden. Der Tnk für den Scluc zwei Anclüe, oben und unen. Wie eräl e ic i der durc die Pupe zu erriceen Arbei, u den Tnk olländi

Mehr

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit W i r k u n g s b r i c h t 2 0 1 4 Fastn stillt dn Hungr unsrr Zit 1 Dr Gsundhitsfördrr östrrichisch gsllschaft ggf für gsundhitsfördrung Hilfastn. Und Si fühln sich wi nugborn. Wi alls bgann Alls bgann

Mehr

HUSCHBERGER. Bahnstraße 16 I Düsseldorf. Besuchen Sie uns auch unter www.huschberger.de

HUSCHBERGER. Bahnstraße 16 I Düsseldorf. Besuchen Sie uns auch unter www.huschberger.de HUSCHBERGER Bhnß 16 I Düldof Buchn Si un uch un wwwhuchbgd Pominn Ecklg In Nchbchf d Königll Al Quß d Königll ghö di Bhnß zu dn xkluivn Gchäfdn d Düldof Ciy Ki Zwichn Blin All und Kö, nödlich d GfAdolfSß

Mehr

THE SKY IS THE LIMIT Die Express Airfreight Lösungen von Maintaler

THE SKY IS THE LIMIT Die Express Airfreight Lösungen von Maintaler NEWS & STORYS DER MAINTALER EXPRESS LOGISTIK GMBH & CO. KG 01/2015... TITELTHEMA THE SKY IS THE LIMIT Di Expss Aifigh Lösungn von Mainal... Expss Logisik GmbH & Co. KG 02 IMPRESSUM: Hausgb: Mainal Expss

Mehr

ARBEIT. FAMILIE. VATERLAND. Das Parteiprogramm der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) DAS PARTEIPROGRAMM 2

ARBEIT. FAMILIE. VATERLAND. Das Parteiprogramm der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) DAS PARTEIPROGRAMM 2 m F rb d n r V F m b r A d n r m F b r A d n V m F r A b d n r V m m F b r A d d n r V r m V m F M E T R A P DAS AM R G O IPR ARBEIT FAMILIE VATERLAND Ds Prprogrmm dr Nondmokrschn Pr Duschnds (NPD) Bschossn

Mehr

RDB Content-Portal / RDB Rechtsdatenbank GmbH

RDB Content-Portal / RDB Rechtsdatenbank GmbH Seite 1 von 26 $%& #!" #! "#$ % & ' () *" + %, - " +./0 12/ ()! * %% 3/4 $', 345 )"6 7 %, 7* 7 8& 7 6 7 9 + % # 7 : " (* 7 ; 7; < % %, = "+7:>?5 %% 7 8: 7 "& @ 7 7 7 (* %*:+ A7 B/5 *7"8, = % 1/5 % ), 4/5

Mehr