Die Kleine Brennstoff-Fibel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Kleine Brennstoff-Fibel"

Transkript

1 Die Kleine Brennstoff-Fibel Wissenswertes zu unseren Brennstoffen Wir bieten Ihnen Brennholzprodukte mit Qualität zu fairen Preisen und stehen Ihnen auch als fachkundige Brennstoff-Berater zur Seite und geben Tipps zu Brennholzlagerung oder Holzarten. Unsere Brennstoffe Allgemeines zu Kaminholz / Brennholz... 2 Raummaße... 2 Tipps zu den verschiedenen Holzarten... 2 Brennholz richtig Lagern Was sind eigentlich Pellets?... 3 Woher kommt das Holz für die Pellets?... 3 Qualität von Holz Pellets selbst erkennen!... 3 Pellets Prüfen... 3 Herstellung von Holzpellets Briketts aus Holz / Kohle... 4 Vorteile von Holzbriketts gegenüber klassischem Brennholz... 5 Bewährt: Kohlebriketts und Scheitholz kombinieren Brennwerte: Vergleich und Berechnung Heizwert Hu von verschiedenen Brennstoffen im Vergleich Definition Wasser- bzw. Feuchtegehalt

2 Unsere Brennstoffe 1.1. Allgemeines zu Kaminholz / Brennholz Brennholz ist der gängigste Begriff für Holz, welches zum Heizen genutzt wird. Menschen nutzen Brennholz seit etwa Jahren und somit ist es der älteste Brennstoff der Welt. Brennholz ist ein biogener Festbrennstoff. Biogener Festbrennstoff heißt, Brennholz ist organischer Herkunft und im Gegensatz zu den fossilen Brennstoffen wie Gas und Öl ist es rezent. Rezent bedeutet, dass es gerade in diesem Moment irgendwo wächst und nicht wie die fossilen Brennstoffe vor Jahrmillionen entstanden ist. So zählen neben dem Brennholz z. B. auch Waldrestholz oder Rapsstroh zu den biogenen Festbrennstoffen. Aufgrund der Verteuerung der fossilen Energieträger Öl und Gas, erfreut sich das Brennholz in den letzten Jahren wieder stärkerer Beliebtheit und wird mehr und mehr als tatsächliche Wärmequelle und nicht lediglich als Luxus im Wohnzimmer genutzt. Denn im Vergleich zu Öl und Gas ist das Brennholz immer noch billiger. Brennholz oder Feuerholz sind weitgefasste umgangssprachliche Begriffe für Energieholz, welcher der Oberbegriff für die verschiedenen Handelsformen ist: Ofenfertiges Holz, Scheitholz, Rundholz/Blockholz, Brennreisig, aber auch Holzprodukte zu Heizzwecken. Raummaße Ein Raummeter (RM) entspricht einem Würfel von einem Meter (1 m) Seitenlänge, also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) geschichteter Holzscheite, einschließlich der Zwischenräume in der Schichtung. Der Schüttraummeter (SRM) entspricht einer lose geschütteten Brennholzmenge von einem Kubikmeter. Der Festmeter (FM) ist ein Kubikmeter (1 m³) Brennholz ohne Zwischenräume. Umrechnungstabelle: 1,0 Festmeter (FM) = 1,4 Raummeter (RM) = 2,0 bis 2,4 Schüttraummeter (SRM) 0,7 Festmeter (FM) = 1,0 Raummeter (RM) = 1,4 bis 1,65 Schüttraummeter (SRM) 0,5 Festmeter (FM) = 0,7 Raummeter (RM) = 1,0 bis 1,2 Schüttraummeter (SRM) Tipps zu den verschiedenen Holzarten In der Beliebtheitsskala ganz oben liegt Hartholz - so bezeichnet man Holz von Laubbäumen: Buche, Eiche, Esche, Kirschbaum, Ahorn. Je weiter man nach Süden kommt, umso mehr wird preiswerteres Weichholz wie Fichte, Tanne, Douglasie und Kiefer in die Öfen geschoben. Wegen des hohen Harzgehaltes, der fürs Knistern und den Funkenflug verantwortlich ist, eignet sich Nadelholz ebenso wie Birke nicht für offene Kamine - es ist brandgefährlich. Nadelhölzer lassen sich wegen des Harzgehaltes schneller entzünden, riechen gut und knistern schön. Doch man muss öfter nachlegen und hat auch mehr Asche. Als Späne aber ein gutes Anmachholz. Die meisten Heizer schrecken vor dem hohen Harzanteil zurück, der den Kamin verrußen könnte. Doch bei trockenem Nadelholz ist das kein Problem. Im Gegenteil: Fichte hat zwar nicht die hohe Brenndauer, verbrennt aber viel heißer und kann sogar den Kamin reinigen. Außerdem ist Fichtenholz das mit Abstand preiswerteste Holz. Brennholz richtig Lagern Wer Brennholz lagert, hat meist das Ziel, das Holz mit Hilfe von Wind und Sonne weiter zu trocknen. Um möglichst schnell und ohne Qualitätsverlust luftgetrocknetes Holz zu bekommen sollte man einige Hinweise für die Lagerung beachten. Lagern Sie Holz immer gespalten, damit es Ihnen von innen nicht zu faulen anfängt. Bei Längen über 30 cm sollte man vierteln, ansonsten reicht halbieren. 2

3 Das Holz bleibt nur trocken, wenn es auf einer befestigten Fläche gestapelt wird. Im Wald, auf der Wiese oder dem Acker sollte es grundsätzlich auf Unterlagen gesetzt werden, sonst ziehen die unteren Reihen Feuchtigkeit. Hierbei kann man z. B. einzelne Brennholzscheite als Querhölzer oder ausreichend dimensionierte Latten benutzen. Oftmals wird das Holz an Gebäudewänden entlang gesetzt. Um eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten, die ein Schimmeln des Holzes verhindert, muss zwischen Holz und Gebäudewand ein Luftspalt von 5-10 cm sein. Es versteht sich von selbst, dass das Holz zum Trocknen vor Niederschlag bzw. allgemein vor Feuchtigkeit geschützt werden muss. Ob nun durch eine Plane, durch Wellbleche oder eine feste Dachkonstruktion, wichtig dabei ist, dass die Abdeckung windfest ist und den Holzstapel von oben schützt. Im Freien gilt es zudem, den Stapel immer mit der schmalen Seite zur Wetterseite hin auszurichten. Vermeiden Sie, das Holz in komplett geschlossene Räume zu stapeln, wenn es noch feucht ist, sonst kommt es zu Schimmelbefall. Die Trockenzeit variiert je nach Holzart, Ausgangsfeuchte, Lagerplatz und Länge des Holzes zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, wobei bei längerer Lagerung (ab etwa 4 Jahren) der Heizwert des Holzes wieder abnimmt, es setzt die Verrottung ein. Da das Holz über die Stirnflächen Wasser abgibt, trocknen kurze Stücke schneller als lange. Am besten überprüfen Sie die Holzfeuchte mit einem Messgerät. Wichtig ist hierbei der Durchschnittswert der Scheite. Messen Sie also im Kern und an der Oberfläche und je nach Bedarf auch schrittweise dazwischen, um den Mittelwert zu erhalten. Geeignete Geräte finden Sie meist bei Ihrem Brennholzhändler oder Ofenbauer Was sind eigentlich Pellets? Ein Pellet (englisch: pellet = Bällchen) ist ein kleiner Körper aus verdichtetem Material in Kugel- oder Zylinderform. Pellets haben eine definierte Größe und homogene Eigenschaften. Aus diesem Grund werden Pellets z.b. in der Futtermittelindustrie verwendet. Es gibt verschiedene Arten von Pellets: Strohpellets Futtermittelpellets Hopfenpellets Holzpellets Wir führen jedoch aus gutem Grund ausschließlich hochwertige Holzpellets. Woher kommt das Holz für die Pellets? Zur Herstellung von Pellets werden hauptsächlich Sägespäne, die in der Holzindustrie anfallen verwendet. Im Wald wird kein Baum mit dem Ziel der energetischen Nutzung gefällt. Einige Pellethersteller pflanzen Energiewälder / Kurzumtriebsplantagen. Auf diesen Flächen wird gezielt Energieholz angebaut und so einen ausrechende Holz Versorgung gewährleistet. Qualität von Holz Pellets selbst erkennen! Die Qualitätsanforderungen von Holzpellets sind in Deutschland in der DIN 5173 und in Österreich in der ÖNORM M7135 festgelegt. Außerdem gibt es für Pellets das Qualitätszeichen DIN plus, das noch höhere Anforderungen an den Brennstoff stellt. Pellets Prüfen Fast niemand hat ein Labor zu Prüfung der Pelletqualität zuhause, aber jeder kann auf einfachste Weise mit bloßem Auge die Qualität kontrollieren. Holzpellets sollten eine glatte, leicht glänzende Oberfläche ohne Längsrisse haben. 3

4 Beim Einblasen der Holzpellets in den Pelletlagerraum entsteht Staub. Dies ist kein Qualitätsmerkmal, sondern völlig normal. Die Menge des Abriebs hängt zwar von der Qualität der Holzpellets ab, ist aber nur im Labor zu messen. Die Qualität der Pellets mit einem Glas Wasser zu Testen ist wenig aussagekräftig, denn gute Pellets gehen unter, schlechte aber auch! Trotzdem kann die Verfärbung des Wassers Aufschluss über die Qualität geben. Bei Pellets guter Qualität wird das Wasser wieder fast klar, bei schlechter Qualität entsteht eine trübe, braune Brühe. Die Farbe der Holzpellets lässt sich keine Rückschlüsse auf die Qualität zu. Sie ist beeinflusst von den verwendeten Holzarten und der jeweiligen regionalen Herkunft. Herstellung von Holzpellets Ausgangsmaterial für Holzpellets ist normalerweise Industrierestholz aus Sägewerken, d.h. Sägemehl und Sägespäne. Zuerst werden Fremdmaterialien wie Metalle und Steine zu entfernen. Dies geschieht in einem Metall- und Schwergutabscheider. Anschließend wird das Holzmaterial in der Hammermühle zerkleinert. Danach werden die Holzspäne in eine Trocknungsanlage getrocknet. Damit die Holzpellets insgesamt eine gute Klimabilanz vorweisen, sollte die Energie für den Trocknungsprozess mit Hilfe Erneuerbarer Energien gewonnen werden. Dazu eignet sich die Anbindung an eine Biogasanlage oder ein Biomasse-Heizkessel, welche die nötige Prozesswärme bereitstellen können. Nach dem Trocknen folgt der Konditionier Prozess. Hier wird einheitlicher Feuchtegehalt von 10 bis 15 Prozent angestrebt. Ergänzend wird den Spänen Stärke als Bindemittel zugefügt. Nun kommt die Masse in eine Matrizenpresse : Unter hohem Druck und bei einer Temperatur von etwa 40 C bis 50 C wird die Masse gepresst und durch die Bohröffnungen der Matrize gepresst. Dadurch erhalten die Pellets ihre typische Form. An der Außenseite der Matrizenpresse schneidet ein Messer die Pellets auf eine Länge von 5 bis 45 Millimeter zu. Abhängig von der Größe der Bohröffnungen haben die Pellets einen Durchmesser von 5 bis 8 Millimetern. Die Späne verkleben durch das im Holz enthaltene Lignin und die zugegebene Stärke. Am Ende des Produktionsprozesses werden die Holzpellets in einem Kühler mit Hilfe eines Luftstroms ausgekühlt und damit ausgehärtet Briketts aus Holz / Kohle Holzbriketts sind verpresste Säge- oder feine Holzspäne, die mit hohem Druck zu Briketts gepresst werden. Die Verpressung erfolgt bei den meisten Produkten ohne Bindemittel. Holzbriketts lassen sich in Weichholz- und Hartholzbriketts unterscheiden. Dies ist schon äußerlich erkennbar: Weichholzbriketts sind hell wie Sägespäne, Hartholzbriketts haben dagegen eine dunkelbraune Färbung. Kohlebriketts werden aus getrockneter Feinkohle ohne Verwendung von Bindemitteln und Zuschlagsstoffen in Strangpressen hergestellt. Über eine Zuteileinrichtung wird der Presse eine genau dosierte Menge Trockenbraunkohle zugeführt. Ein Stempel drückt die lockere Kohle im Formkanal zu Briketts. Den Gegendruck bilden dabei die Briketts, die sich noch aus den vorherigen Kompressionsvorgängen im Kanal befinden und durch eine Verengung des Formkanals hindurch gepresst werden müssen. Am weitesten verbreitet sind bei uns Braunkohlebriketts. Je nach Ausgangsmaterial der Briketts, haben diese unterschiedliches Brandverhalten. So brennen die einen wie ein Scheitholzstück, die anderen glimmen mehr, als dass sie eine Flamme bilden. Im Schnitt kann man sagen, dass durch die hohe Verdichtung beim Brikettieren das Naturprodukt Holz in etwa das Brennverhalten von Braunkohle hat. Im Unterschied zur Braunkohle produzieren Holzbriketts beim Abbrand jedoch weniger Ruß, Asche und Schwefel, sind also umweltfreundlicher und sauberer. Zudem bleibt die CO²-Bilanz ausgeglichen, da die Briketts aus einem nachwachsenden Rohstoff, nämlich Holz hergestellt werden. D.h. dass beim Verbrennen lediglich so viel CO2 an die Atmosphäre abgegeben wird, wie beim Holzwachstum durch den Baum bei der Photosynthese aufgenommen wurde. Also kann man sagen, dass ein Holzbrikett wie ein Stück Holz anzusehen ist und zum Heizen wie ein solches verwendet werden kann. 4

5 Vorteile von Holzbriketts gegenüber klassischem Brennholz Sie haben z.b. auf das Volumen bezogen einen vielfach höheren Heizwert. Dies bedeutet für den Kunden, dass er zur Bevorratung seines Holzbrennstoffes viel weniger Platz benötigt. Man kann sagen, dass abhängig von der Qualität des Briketts, 1 Tonne Holzbriketts (die klassische Liefermenge) etwa 3-5 Raummeter trockenes Buchenbrennholz ersetzen. Dabei nimmt die Tonne Holzbriketts lediglich den Platz von ca. 1,5 Raummetern ein! Ein weiterer Vorteil ist die praktische Verpackung, denn die meisten Briketts kommen in handlichen Paketen zu etwa 10 Kg, die auf eine Palette gesetzt sind. So bleiben die Briketts beim Transport geschützt und Sie können Sie ganz einfach zu Ihrem Ofen tragen. Außerdem werden Sie nie Schwierigkeiten mit der Feuchte der Briketts haben, denn da Briketts mit weitgehend trockenen Holzspänen produziert werden haben diese grundsätzlich eine sehr geringe Restfeuchte, die zudem bei allen Briketts aus einer Produktion gleich sein sollte. Dahingegen können bei luftgetrocknetem Holz innerhalb einer Lieferung deutliche Unterschiede sein, was die Holzfeuchte angeht, so dass außer z.t. bei kammergetrockneter Ware nie eine gleichmäßige Trocknung des Holzes garantiert werden kann. Nicht zuletzt produzieren die Holzbriketts sehr viel weniger Asche als normales Holz, so dass Sie weniger oft Ihre Brandstätte reinigen müssen. Wer also Wert auf saubere, umweltfreundliche, einfache und praktische Wärme aus Holz legt, sollte unbedingt einmal Holzbriketts ausprobieren. Bewährt: Kohlebriketts und Scheitholz kombinieren Holz und Braunkohlenbriketts miteinander zu kombinieren hat sich nach Angaben der Rheinbraun Brennstoff GmbH bewährt: Holz zum Anzünden und Aufheizen der Feuerstätte. Und danach Briketts für den dauerhaften Heizbetrieb ohne ständiges Nachlegen. Denn während das Holz rasch abbrennt, halten Braunkohlenbriketts über viele Stunden die Glut und spenden einen ganzen Abend lang gemütliche Wärme. 5

6 2. Brennwerte: Vergleich und Berechnung 2.1. Heizwert Hu von verschiedenen Brennstoffen im Vergleich Brennstoff Einh. Heizwert Fossile Energieträger [HU] Äquivalent in Öl [l] Gewicht [Kg] Energiedichte [kwh/kg] Heizöl EL m³ kwh/m³ ,9 Erdgas Nm³ 9,4kWh/Nm³ 0,94 0,8 11,8 Steinkohle m³ 6600 kwh/m³ ,2 Braunkohle m³ 4275 kwh/m³ ,7 Stückholz (w = 15 %) Brennholz (Mittel) rm 1800 kwh/rm ,3 Laubholz (Mittel) rm 2100 kwh/rm ,2 Weißbuche rm 2200 kwh/rm ,2 Rotbuche rm 2100 kwh/rm ,2 Eiche rm 2100 kwh/rm ,2 Esche rm 2100 kwh/rm ,2 Robinie rm 2100 kwh/rm ,1 Birke rm 1900 kwh/rm ,3 Ulme rm 1900 kwh/rm ,1 Ahorn rm 1900 kwh/rm ,1 Erle rm 1500 kwh/rm ,1 Weide rm 1400 kwh/rm ,1 Pappel rm 1400 kwh/rm ,2 Nadelholz (Mittel) rm 1600 kwh/rm ,4 Douglasie rm 1700 kwh/rm ,4 Kiefer rm 1700 kwh/rm ,4 Lärche rm 1700 kwh/rm ,4 Fichte rm 1600 kwh/rm ,4 Tanne rm 1500 kwh/rm ,4 Hackschnitzel (w = 15 %) Hackschnitzel (Mittel) m³ 952 kwh/m³ ,3 Buche m³ 1148 kwh/m³ ,2 Fichte m³ 756 kwh/m³ ,4 Holz gepresst Holzpellets (w = 8 %) m³ 2835 kwh/m³ ,7 Holzbriketts (w = 10 %) m³ 5280 kwh/m³ ,8 Rindenbriketts m³ 6660 kwh/m³ ,5 Sonstige biogene Brennstoffe Miscanthus m³ 587 kwh/m³ ,9 Stroh (in Ballen) m³ 564 kwh/m³ ,0 Weizenkörner m³ 3572 kwh/m³ ,7 Rapsöl m³ 9752 kwh/m³ 97, ,6 Achtung: Der Heizwert ist stark abhängig vom Wasseranteil w des Brennstoffes! 6

7 2.2. Definition Wasser- bzw. Feuchtegehalt Die Wassermenge, die im Brennstoff enthalten ist, kann entweder als Wassergehalt w oder als Feuchtegehalt u angegeben werden.^ mw = Masse des Wassers mbf = Masse des feuchten Brennstoffs mbt = Masse des trockenen Brennstoffs Der Wassergehalt w ist demzufolge das Verhältnis der Masse des Wassers zur gesamten Masse des feuchten Brennstoffes. Der Wert kann zwischen 0 und 1 liegen. Der Feuchtegehalt u hingegen gibt das Verhältnis der Masse des Wassers zur Masse des trockenen Brennstoffes an. Der Wert kann zwischen 1 und unendlich liegen. Für die Umrechnung des Feuchtegehaltes in Wassergehalt bzw. umgekehrt benötigt man folgende Formeln: Ein Wassergehalt von 50 % entspricht also einem Feuchtegehalt von 100 %. Einfluss des Wassergehalts auf den Heizwert von Nadelholz Wassergehalt w (%) Feuchtegehalt u (%) Heizwert Hu [kwh/kg] 5,4 4,9 4,5 3,9 3,5 3,0 2,7 2,1 7

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter - 3.4 Mio.fm Holzvorrat - 95 Mio.fm jährlicher

Mehr

Ökologisch Heizen mit qualitativ hochwertigen Holzbrennstoffen

Ökologisch Heizen mit qualitativ hochwertigen Holzbrennstoffen Ökologisch Heizen mit qualitativ hochwertigen Holzbrennstoffen Ulrich Kohlstrung enercity HolzenergieCenter Stadtwerke Hannover AG Heizen mit Holz// Folie 1 // ulrich.kohlstrung@enercity.de Inhalt > Brennstoff

Mehr

Brennstoffdaten. Brennstoffdaten. Scheitholz, Hackgut, Pellets. Wärme aus Biomasse. www.eta.co.at

Brennstoffdaten. Brennstoffdaten. Scheitholz, Hackgut, Pellets. Wärme aus Biomasse. www.eta.co.at Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter Österreich Deutschland

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter - 3.4 Mio.fm Holzvorrat - 95 Mio.fm jährlicher

Mehr

Hubert Schumacher. Energie aus Hackschnitzeln. Landschaftspflege. www.schumacher-geseke.de

Hubert Schumacher. Energie aus Hackschnitzeln. Landschaftspflege. www.schumacher-geseke.de Energie aus Hackschnitzeln Die Firma Hubert wurde 1991 in Geseke gegründet. Seinen Ursprung war ein klassischer Landwirtschaftlicherbetrieb. Zu unserm breit gefächerten Aufgaben gehören die klassischen

Mehr

Produktkatalog 2015/2016

Produktkatalog 2015/2016 Produktkatalog 2015/2016 Holzkohle Holzkohle ist ein Brennstoff, welcher entsteht, wenn lufttrockenes Holz ohne Zufuhr von Sauerstoff auf 350 400 C erhitzt wird. Holzkohle ist ein Gemisch organischer Verbindungen

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Perfektion aus Leidenschaft. Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter Österreich Deutschland

Mehr

Heizen mit Scheitholz

Heizen mit Scheitholz Heizen mit Scheitholz Heizen mit Scheitholz Heizen mit Scheitholz hat in Oberösterreich eine lange Tradition. Derzeit sind in etwa 8.000 Scheitholzanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 225.000 kw installiert.

Mehr

Geschrieben von: MMD Freitag, den 02. Dezember 2016 um 00:00 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 02. Dezember 2016 um 16:45 Uhr

Geschrieben von: MMD Freitag, den 02. Dezember 2016 um 00:00 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 02. Dezember 2016 um 16:45 Uhr RUF Hartholzbriketts RUF Mischholzbriketts (eckig) in bester Qualität. Dieses 100% umweltfreundliche Naturprodukt enthält keine Zusatzstoffe oder Bindemittel. Dadurch ist eine saubere, fast rückstandsfreie

Mehr

Heizkraft nutzen Wärme genießen

Heizkraft nutzen Wärme genießen Mit Ökowärme heizen und Umwelt schonen! Inkl. Sonderteil Streumittel Weitere Informationen finden Sie unter www.fireland-brennstoffe.eu Heizkraft nutzen Wärme genießen Wir sind dabei! Holzverordnung 2013

Mehr

Natürlich Heizen. Deutsche Holzpellets und Holzbriketts in Spitzenqualität

Natürlich Heizen. Deutsche Holzpellets und Holzbriketts in Spitzenqualität Natürlich Heizen Deutsche Holzpellets und Holzbriketts in Spitzenqualität Ofenbau Mustermann, Ihr Ofenbauer aus der Region Die Firma Ofenbau Mustermann aus Musterstadt ist ein Handwerksbetrieb mit langer

Mehr

Beim Heizen mit Holz auf Qualität und Herkunft achten

Beim Heizen mit Holz auf Qualität und Herkunft achten Jetzt wird s wieder kuschelig Beim Heizen mit Holz auf Qualität und Herkunft achten Wenn es jetzt in Herbst und Winter draußen wieder kalt und ungemütlich wird, gibt es nichts Schöneres als ein warmes

Mehr

Heizen mit Holz - Tipps von Austroflamm

Heizen mit Holz - Tipps von Austroflamm Heizen mit Holz - Tipps von Austroflamm Holz - die einzige nachwachsende Energiequelle der Welt. Vollgepumpt mit der Kraft der Sonne spendet es behagliche Wärme an kalten Tagen und in frostigen Nächten.

Mehr

Natürlich Heizen. Deutsche Holzpellets und Holzbriketts in Spitzenqualität

Natürlich Heizen. Deutsche Holzpellets und Holzbriketts in Spitzenqualität Natürlich Heizen Deutsche Holzpellets und Holzbriketts in Spitzenqualität 2 Informationen Natürliche Holzbrennstoffe zu attraktiven Preisen Seit 2007 vertreibt die Firma Südpellets aus Horb am Neckar bundesweit

Mehr

Richtig Heizen mit Holz. Rita Kotschenreuther Forstliche Bioenergieberaterin, Hessen Forst 1

Richtig Heizen mit Holz. Rita Kotschenreuther Forstliche Bioenergieberaterin, Hessen Forst 1 Richtig Heizen mit Holz Rita Kotschenreuther Forstliche Bioenergieberaterin, Hessen Forst 1 Grundsätzliche Gedanken Ich möchte es warm haben Ich möchte einen Brennstoff ohne lange Anlieferwege Ich möchte

Mehr

Welche Anforderungen stellt der Energiemarkt an Holzbrennstoffe? Dipl.-Ing. Michael Kralemann

Welche Anforderungen stellt der Energiemarkt an Holzbrennstoffe? Dipl.-Ing. Michael Kralemann Welche Anforderungen stellt der Energiemarkt an Holzbrennstoffe? Dipl.-Ing. Michael Kralemann 3N-Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe Tel. 551-37 38-18, kralemann@3-n.info Wer

Mehr

Feuern mit Holz gewusst wie?

Feuern mit Holz gewusst wie? Feuern mit Holz gewusst wie? Feuern mit Holz gewusst wie? Holz ist eine klimafreundliche, erneuerbare und einheimische Energiequelle, Cheminéeofen deren Potenzial es zu nutzen gilt. Dass Holz als Brennstoff

Mehr

b r e n n s t o f f f o l d e r

b r e n n s t o f f f o l d e r b r e n n s t o f f f o l d e r Heizcontainer Pelletsheizung Hackgutheizung www.hargassner.at Holz der Brennstoff mit Zukunft Es liegt schon in der Luft, wie die Zukunft des Heizens aussehen wird: Holz

Mehr

Großhandel für ökologische Brennstoffe KATALOG 2016/17 Brennstoffe & Anzündhilfen Geeignet für Grill, Kamin, Ofen und Camping

Großhandel für ökologische Brennstoffe KATALOG 2016/17 Brennstoffe & Anzündhilfen Geeignet für Grill, Kamin, Ofen und Camping Großhandel für ökologische Brennstoffe KATALOG 2016/17 Brennstoffe & Anzündhilfen Geeignet für Grill, Kamin, Ofen und Camping www.firemax24.de Alle Rechte vorbehalten Nachdruck und Vervielfältigung einschließlich

Mehr

Scheitholz Bereitstellung, Lagerung, Kennzahlen

Scheitholz Bereitstellung, Lagerung, Kennzahlen Scheitholz Bereitstellung, Lagerung, Kennzahlen Verbrennung und Heizwert Bedeutung der Holznutzung in Bayern Bereitstellung Lagerung Umrechnung Normen Ablauf der Holzverbrennung Quelle: CARMEN e.v. Phasen:

Mehr

Brennstoffe. Pellets. Briketts. und andere Brennstoffe. Für Ihren Erfolg haben wir immer Zeit!

Brennstoffe. Pellets. Briketts. und andere Brennstoffe. Für Ihren Erfolg haben wir immer Zeit! Brennstoffe Pellets Briketts und andere Brennstoffe Herzlich willkommen bei ilchev Industrievertretung Die geistige Grundlage der französischen Revolution im 18.Jahrhundert Sapere aude bediene dich deiner

Mehr

Umweltbewusstes Heizen mit Holz Informationen zum richtigen Umgang mit Kaminen und Kaminöfen

Umweltbewusstes Heizen mit Holz Informationen zum richtigen Umgang mit Kaminen und Kaminöfen Herausgeber: Stadt Gelsenkirchen Der Oberbürgermeister Referat Umwelt Dezember 2011 Umweltbewusstes Heizen mit Holz Informationen zum richtigen Umgang mit Kaminen und Kaminöfen Umweltbewusstes Heizen mit

Mehr

Die Holzheizung: Brennstoff aus dem Baum

Die Holzheizung: Brennstoff aus dem Baum Heizungssysteme und Wärmeerzeuger rekt und ungenutzt in den Abfluss. Der Minispeicher eines Komfortgerätes überbrückt diese Sekunden bis zur Erhitzung frischen Wassers. Für größere Wohneinheiten hält ein

Mehr

MICHELHOLZ. bestes einheimisches Laubschnittholz direkt von Ihrem Laubholzsägewerk aus Königseggwald. Feinste europäische Edelhölzer seit 1927

MICHELHOLZ. bestes einheimisches Laubschnittholz direkt von Ihrem Laubholzsägewerk aus Königseggwald. Feinste europäische Edelhölzer seit 1927 MICHELHOLZ bestes einheimisches Laubschnittholz direkt von Ihrem Laubholzsägewerk aus Königseggwald Feinste europäische Edelhölzer seit 1927 PRODUKTE Für unser Sägewerk beziehen wir aus den besten Wuchsgebieten

Mehr

Jetzt eigene Ressourcen nutzen

Jetzt eigene Ressourcen nutzen Jetzt eigene Ressourcen nutzen Johannes Pinn Produktleiter Energieberatung / Biomassemanagement Gebietsreferat Eifel Jetzt eigene Ressourcen nutzen Ausgangssituation Machbarkeitsstudie Einfluss verändernder

Mehr

Heizen mit Holz. nachwachsende Energien nutzen, wirtschaftlich und umweltverträglich. Heizen mit Holz. Vorlage 1 08/2005 Viessmann Werke

Heizen mit Holz. nachwachsende Energien nutzen, wirtschaftlich und umweltverträglich. Heizen mit Holz. Vorlage 1 08/2005 Viessmann Werke nachwachsende Energien nutzen, wirtschaftlich und umweltverträglich Vorlage 1 wirtschaftlich und umweltverträglich Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt führt zur steigenden Nachfrage nach regenerativen

Mehr

Bioenergie Basisdaten Deutschland

Bioenergie Basisdaten Deutschland Weiterführende Informationen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) Hofplatz 1 18276 Gülzow Tel.: 0 38 43 / 69 30-1 99 Fax: 0 38 43 / 69 30-1 02 www.bio-energie.de fo@bio-energie.de Bundesmisterium

Mehr

Heizen mit Holz ist umweltfreundlich

Heizen mit Holz ist umweltfreundlich Das 1x1 des Feuerns Heizen mit Holz ist umweltfreundlich Im Gegensatz zu Öl und Gas ist Holz ein nachwachsender Rohstoff. Auch verbrennt Holz CO 2 -neutral, weil die beim Abbrand entstehenden Kohlendioxide

Mehr

Holz_Allgemeininfo / / 2

Holz_Allgemeininfo / / 2 Einflüsse im Bereich der Festbrennstoffheizung Holz_Allgemeininfo / 16.03.04 / 2 Betreiber- u. Anlagen- Harmonie Zugbegrenzer Aufgabe: Nebenluftbeigabe - Erfolg: Das CO 2 wird gesenkt, der Taupunkt (H

Mehr

Qualität seit Brennstoffe

Qualität seit Brennstoffe Fetzer Qualität seit 1994 Brennstoffe Preisliste Winter 2016 / 2017 Fetzer-Holzbriketts Die Brenner mit Loch Dieser Brikett überzeugt durch seine lange Brenndauer, sein hervorragendes Flammenbild und seiner

Mehr

Eine landesweite Informationskampagne von. Bernd Schmidt 23.02.11 DGH-Hörgenau

Eine landesweite Informationskampagne von. Bernd Schmidt 23.02.11 DGH-Hörgenau Bernd Schmidt 23.02.11 DGH-Hörgenau 1 Holzbrennstoffe Scheitholz Holzbriketts Holzpellets Hackschnitzel Handbeschickte Mechanisch beschickte Heizsysteme Heizsysteme Einzelfeuerstätten Wärmeabgabe erfolgt:

Mehr

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com Passion for timber Holzpellets & Holzbriketts pfeifergroup.com PHILOSOPHIE Umwelt- und ressourcenschonend. Wir verarbeiten ausschließlich heimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu Holzpellets

Mehr

Ihr Brennstoffhändler 179. NEU 4. 95 5. 75 NEU 899. 149. Dauertiefpreise

Ihr Brennstoffhändler 179. NEU 4. 95 5. 75 NEU 899. 149. Dauertiefpreise Dauertiefpreise www.landi.ch Ihr Brennstoffhändler 179. 4. 95 5. 75 149. 899. 4. 95 15 kg 5. 75 15 kg Holzpellet CALDO Für Heizanlagen und Pellet- Zimmeröfen, aus reinem Holz, CO2-neutral, sauber und schadstoffarm.

Mehr

Feuern mit Holz gewusst wie?

Feuern mit Holz gewusst wie? Feuern mit Holz gewusst wie? Feuern mit Holz gewusst wie? Holz ist eine klimafreundliche, erneuerbare und einheimische Energiequelle, Cheminéeofen deren Potenzial es zu nutzen gilt. Dass Holz als Brennstoff

Mehr

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz 1 Preisindex für den Handel mit Brennstoffen auf Holzbasis (Kaminholz, Holzbriketts, Holzpellets und Holzhackschnitzel) für die Heizsaison 2014 / 2015 Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen

Mehr

Heizen mit Holz. Dr. habil. Christian Röhricht Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft

Heizen mit Holz. Dr. habil. Christian Röhricht Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Heizen mit Holz Gliederung Brennstoffeigenschaften von Holz Handelsqualitäten/ Lagerung Kleinfeuerungsanlagen Investitionskosten zur Errichtung von Bioheizanlagen (Kleinfeuerungsanlagen) Heizkostenvergleich

Mehr

BRENNHOLZ. Eine nachhaltige Alternative. BERATUNG und ZUSTELLUNG. Professionelle. Jetzt GÜNSTIG BESTELLEN! T +43 (0)2682/63004-231

BRENNHOLZ. Eine nachhaltige Alternative. BERATUNG und ZUSTELLUNG. Professionelle. Jetzt GÜNSTIG BESTELLEN! T +43 (0)2682/63004-231 BRENNHOLZ Eine nachhaltige Alternative. Professionelle BERATUNG und ZUSTELLUNG UNSEREN WALD BEWIRTSCHAFTEN WIR NACH DEN KRITERIEN VON: BRENNHOLZ Ein Produkt unseres Hauses Seit Jahrzehnten erzeugen die

Mehr

Waldbiomasse: Kennzahlen und Umrechnungsfaktoren Waldbautag NÖ Süd

Waldbiomasse: Kennzahlen und Umrechnungsfaktoren Waldbautag NÖ Süd Waldbiomasse: Kennzahlen und Umrechnungsfaktoren Waldbautag NÖ Süd DI Ludwig Köck BIOENERGIE Geschäft Hackguterzeuger Srm Hackguterzeuger Srm Hackgutlieferant Hackgutlieferant Hackgutlieferant Atro-to

Mehr

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz 1 Preisindex für den Handel mit Brennstoffen auf Holzbasis (Kaminholz, Holzbriketts, Holzpellets und Holzhackschnitzel) für die Heizsaison 2013 / 2014 Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen

Mehr

Der Rohstoff Holz Vom Baum zum Brennholz

Der Rohstoff Holz Vom Baum zum Brennholz Der Rohstoff Holz Vom Baum zum Brennholz Inhalt Einführung Die Wärme des Kamins genießen und nutzen! Feuchtigkeit und Kälte dringen abends in Ihre vier Wände ein um die Heizung anzustellen, ist es tagsüber

Mehr

Wärmepumpe mit Erdsonde 10 kw:

Wärmepumpe mit Erdsonde 10 kw: Wärme aus dem Erdreich: Die Sole/Wasser-Wärmepumpe entzieht dem Erdboden Wärme mit Hilfe von Erdkollektoren oder Erdsonden und kann ganzjährig den gesamten Heizbetrieb mit Warmwasser übernehmen. Vor allem

Mehr

Holzfeuerungskontrolle <70 kw

Holzfeuerungskontrolle <70 kw Lagerung und Beurteilung des Holzbrennstoffs AWEL/VZF-Weiterbildungstag 2010 25./26. Oktober 2010 Heinz Jenal Hier Logo 6 einfügen Emissionsarmer Betrieb? Seite 2 Inhalt Anforderungen an den Holzbrennstoff

Mehr

Mit Holz heizen. Mit Holz heizen. Ein heißer Ofen... vom Brennholz bis zum Ofen. Erneuerbare Energie im Wohnzimmer. Christa Klus-Neufanger

Mit Holz heizen. Mit Holz heizen. Ein heißer Ofen... vom Brennholz bis zum Ofen. Erneuerbare Energie im Wohnzimmer. Christa Klus-Neufanger Klus-Neufanger Ein heißer Ofen... Welches Holz ist zum Heizen geeignet? Wo kann ich Holz selbst schlagen oder beziehen? Wie gehe ich mit einer Motorsäge um? Wie und wo trockne ich Holz am besten? Welcher

Mehr

Heizen mit Holz ist umweltfreundlich

Heizen mit Holz ist umweltfreundlich Das 1x1 des Feuerns Heizen mit Holz ist umweltfreundlich Im Gegensatz zu Öl und Gas ist Holz ein nachwachsender Rohstoff. Es verbrennt CO 2 -neutral, weil die beim Abbrand entstehenden Kohlendioxide genau

Mehr

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz 1 Preisindex für den Handel mit Brennstoffen auf Holzbasis (Kaminholz, Holzbriketts, Holzpellets und Holzhackschnitzel) für die Heizsaison 2015 / 2016 Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen

Mehr

HOLZ 100% MEHR HEIZVERGNÜGEN KAMIN

HOLZ 100% MEHR HEIZVERGNÜGEN KAMIN KAMIN HOLZ GMBH 100% MEHR HEIZVERGNÜGEN Die KAMINHOLZ GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Heizen mit Holz im Wohnbereich noch komfortabler, angenehmer und einfacher zu machen. Mit 100% splitterfreiem,

Mehr

Kleine Heizfibel. zum Thema schadstoffarm und umweltgerecht Heizen mit Braunkohlenbriketts, Holz und Holzbriketts.

Kleine Heizfibel. zum Thema schadstoffarm und umweltgerecht Heizen mit Braunkohlenbriketts, Holz und Holzbriketts. Kleine Heizfibel zum Thema schadstoffarm und umweltgerecht Heizen mit Braunkohlenbriketts, Holz und Holzbriketts. Kleine Heizfibel Kleine Heizfibel Kleine Heizfibel Alle Brennstoffe, dazu zählen u.a. Kohle,

Mehr

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz

Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen mit Holz 1 Preisindex für den Handel mit Brennstoffen auf Holzbasis (Kaminholz, Holzbriketts, Holzpellets und Holzhackschnitzel) für die Heizsaison 2016 / 2017 Erstellt vom unabhängigen Infoportal zum Thema Heizen

Mehr

Bioenergie Basisdaten Deutschland

Bioenergie Basisdaten Deutschland Weiterführende Informationen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.v. (FNR) Hofplatz 276 Gu lzow Tel.: 0 38 43/69 30-99 Fax: 0 38 43/69 30-02 www.bio-energie.de fo@bio-energie.de Regionale Bioenergieberatung

Mehr

Immer warm. Immer Strom. Immer Geld

Immer warm. Immer Strom. Immer Geld Immer warm. Immer Strom. Immer Geld Die neue Sunmachine 2005: Ihr perfektes Heizsystem. Ihr privates Elektrizitätswerk. Ihre sichere Einnahmequelle. SUNMACHINE Man sieht nicht, was in ihr steckt. Man hört

Mehr

Die Steirischen Rauchfangkehrergesellen

Die Steirischen Rauchfangkehrergesellen Die Steirischen Rauchfangkehrergesellen Inhalt Feste Brennstoffe Unterscheidung in fossile und biogene Brennstoffe Fossile Brennstoffe - Braunkohle, Steinkohle, Anthrazit Biogene Brennstoffe Stückholz,

Mehr

Qualität / Preis / Auswahl www.landi.ch LANDI. Ihr Brennstoffhändler in der Region 2011/12

Qualität / Preis / Auswahl www.landi.ch LANDI. Ihr Brennstoffhändler in der Region 2011/12 Qualität / Preis / Auswahl www.landi.ch LANDI Ihr Brennstoffhändler in der Region 2011/12 2990.- CO2-trales heizen mit nachwachsendem rohstoff Montageservice auf anfrage Leistungsstufen 4 Leistungsbereich

Mehr

Messung und Bestimmung der Holzfeuchte von Scheitholz

Messung und Bestimmung der Holzfeuchte von Scheitholz 1. Feuchtegehalt nach 1. BImSchV Brennholz sollte zum Verbrennen lufttrocken sein. Brennholz kann bei richtiger Lager- oder Stapeltrocknung an der Luft innerhalb von 4 bis 9 Monaten auf eine Holzfeuchte

Mehr

ENERGIEHOLZ. kompakt. Kleine Brennholzfibel

ENERGIEHOLZ. kompakt. Kleine Brennholzfibel ENERGIEHOLZ kompakt Kleine Brennholzfibel Impressum Herausgeber Kreis Steinfurt Der Landrat Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit Tecklenburger Straße 10 48565 Steinfurt www.kreis-steinfurt.de Im Rahmen

Mehr

Gliederung. Aufbereitung Lagerung Verfeuerung. (un ) geeignete Brennstoffe. Brennstofflagerung. Verbrennungsprozess allgemein.

Gliederung. Aufbereitung Lagerung Verfeuerung. (un ) geeignete Brennstoffe. Brennstofflagerung. Verbrennungsprozess allgemein. Heizen mit Holz Aufbereitung Lagerung Verfeuerung Prof. Dr. Thorsten Beimgraben 1 Gliederung (un ) geeignete Brennstoffe Brennstofflagerung Verbrennungsprozess allgemein Richtig anfeuern Mögliche Folgen

Mehr

Feuer machen leicht gemacht!

Feuer machen leicht gemacht! Feuer machen leicht gemacht! Die Feuerungsanleitung zum System UniTherm. Stand 03.06.2009 Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. SchornsteinTechnik Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort 3 2. In

Mehr

Richtig Heizen mit Stückholz RATGEBER H5. www.energiebewusst.at www.move.si

Richtig Heizen mit Stückholz RATGEBER H5. www.energiebewusst.at www.move.si Richtig Heizen mit Stückholz Heizen mit Holz hat eine lange Tradition. Schon seit Menschengedenken spendet Holz Wärme und Behaglichkeit. Und es bringt noch zusätzliche Vorteile mit sich: Durch richtiges

Mehr

Dabei sprechen zahlreiche Argumente für die energetische Holznutzung:

Dabei sprechen zahlreiche Argumente für die energetische Holznutzung: Energieressource Holz Zahlreiche Studien und Untersuchungen kommen zum gleichen Ergebnis. Von den biogenen Energieträgern kann insbesondere die zur Verfügung stehende energetisch nutzbare Holzmenge einen

Mehr

Heizen mit Holz. Der Brennstoff Holz. Anfeuern

Heizen mit Holz. Der Brennstoff Holz. Anfeuern Heizen mit Holz Der Brennstoff Holz Anfeuern Warum entzündet sich das Holz nur zögernd oder gar nicht? Feuern Der Brennraum wird schwarz. Was sind mögliche Ursachen? Wartung und Reinigung Warum ist mein

Mehr

TFZ-KOMPAKT 10 FESTBRENNSTOFFE HEIZEN MIT HOLZ TFZ 1 TFZ-KOMPAKT

TFZ-KOMPAKT 10 FESTBRENNSTOFFE HEIZEN MIT HOLZ TFZ 1 TFZ-KOMPAKT TFZ-KOMPAKT 10 TFZ 1 TFZ-KOMPAKT FESTBRENNSTOFFE HEIZEN MIT HOLZ Holz als Brennstoff Holz wird seit Menschengedenken zur Wärmeerzeugung genutzt. Seit sich der Mensch vor über einer Million Jahren das Feuer

Mehr

Der Kessel, der die Wälder wieder wachsen lässt.

Der Kessel, der die Wälder wieder wachsen lässt. SolvisLino 3 Der Kessel, der die Wälder wieder wachsen lässt. Die neue Heizung. Je mehr Holz wir verbrauchen, desto mehr Wälder werden wir haben. Und je umweltbewusster wir heizen, desto gesünder werden

Mehr

Wohin geht der Ölpreis?

Wohin geht der Ölpreis? Wohin geht der Ölpreis? 100 Liter ( ) 3000 l - Preis ( ) 100 3000,- 95 90 2008 Preis für 3000 Liter Heizöl - entspricht dem Jahresverbrauch eines durchschnittlichen Einfamilienhauses 2700,- 2850,- 85 18.

Mehr

Energieportal Westerwald - Biomasse -

Energieportal Westerwald - Biomasse - Energieportal Westerwald - Biomasse - Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Abt.7/70 Umweltschutz und Landespflege Olaf Glasner Tel.: 02602/124-370 Quelle: Alle Informationen aus dem Portal für Energiesparen

Mehr

SITRO -HACKSCHNITZEL. Gesiebte & getrocknete Hackschnitzel aus der Region.

SITRO -HACKSCHNITZEL. Gesiebte & getrocknete Hackschnitzel aus der Region. SITRO -HACKSCHNITZEL Gesiebte & getrocknete Hackschnitzel aus der Region. SITRO-HACKSCHNITZEL Technisch getrocknete und gesiebte Hackschnitzel von Energie Holz Hess sind gut für die Heizung, gut für Ihren

Mehr

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Marktgemeinde Sachsenburg Gesamtabwicklung: HGK / TELOS IMPRESSUM: Druck: Kreiner Spittal/Drau

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Marktgemeinde Sachsenburg Gesamtabwicklung: HGK / TELOS IMPRESSUM: Druck: Kreiner Spittal/Drau Sachsenburg_OK_DEU:Sachsenburg_E 07.01.2008 16:19 Uhr Seite 1 Urlaub für Erlebnishungrige Ein familienfreundlicher, idyllisch am Drauufer gelegener Camping platz mit 80 attraktiven Stellplätzen erwartet

Mehr

Qualitätsbrennstoffe aus Biomasse

Qualitätsbrennstoffe aus Biomasse Qualitätsbrennstoffe aus Biomasse Nützliche Informationen rund um das Heizen mit Holz Holz ein vergessener Energieträger kehrt zurück Holz ein vergessener Energieträger kehrt zurück 2 3 Holz ist seit Jahrtausenden

Mehr

BIOMASSE BRENNSTOFFE2015

BIOMASSE BRENNSTOFFE2015 BIOMASSE BRENNSTOFFE215 PELLETS STÜCKHOLZ HACKGUT www.hargassner.at HEIZEN MIT HOLZ Holz Brennstoff der Zukunft Es liegt schon in der Luft, wie die Zukunft des Heizens aussehen wird: Holz oder andere pflanzliche

Mehr

UMRECHNUNG und BERECHNUNG von Maßeinheiten, Preisen und Heizwerten bei INDUSTRIE- und ENERGIEHOLZ

UMRECHNUNG und BERECHNUNG von Maßeinheiten, Preisen und Heizwerten bei INDUSTRIE- und ENERGIEHOLZ UMRECHNUNG und BERECHNUNG von Maßeinheiten, Preisen und Heizwerten bei INDUSTRIE- und ENERGIEHOLZ Grundlagen und Anleitung zum Maß-Preis-Heizwert-Rechner (Excel-Datei MPH_Rechner 1,0_2008 ) 0 Für den Inhalt

Mehr

Heizen mit Holz. Wer richtig heizt, spart Kosten, trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei und schützt unser Klima!

Heizen mit Holz. Wer richtig heizt, spart Kosten, trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei und schützt unser Klima! Heizen mit Holz Wer richtig heizt, spart Kosten, trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei und schützt unser Klima! Eine Maßnahme im Rahmen des Aktionsprogramms IG-Luft des Landes Tirol. Heizen mit Holz

Mehr

Heizen mit Holzpellets Günstig Sicher Natürlich warm

Heizen mit Holzpellets Günstig Sicher Natürlich warm Heizen mit Holzpellets Günstig Sicher Natürlich warm 2 Heizen mit Holzpellets: Günstig Sicher Natürlich warm Inhalt Modernisierungsstau im Heizungskeller 5 Sind Öl und Gas noch zeitgemäß? 7 Mit Holzpellets

Mehr

Steinkohle Eigenschaften und Bedarf

Steinkohle Eigenschaften und Bedarf Steinkohle Eigenschaften und Bedarf In meinem letzten Artikel zeigte ich auf, daß durch den CO2-Wahn eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder leider nicht mehr gegeben ist. Auch stellte ich die Behauptung

Mehr

Thema Ihr Brennstoffhändler Dauertiefpreise

Thema Ihr Brennstoffhändler Dauertiefpreise Dauertiefpreise www.landi.ch Thema Ihr Brennstoffhändler 189. 4. 95 899. 149. 90 4. 95 15 kg Holz-Pellets lose auf Anfrage: Tel. 0800 735 538 Holz-Pellet CALDO Für Heizanlagen und Pellet-Zimmeröfen, aus

Mehr

Kennwerte Umweltfaktoren. 1. Kurzinfo

Kennwerte Umweltfaktoren. 1. Kurzinfo Kennwerte Umweltfaktoren 1. Kurzinfo In Umweltbilanzen werden die über die Gebäudegrenze in das Gebäude hinein fließenden Energien ( siehe Wärmeenergie, Hilfsenergien, Stromverbrauch) zusätzlich aufgrund

Mehr

Sortimentsübersicht. Öfen. Sortimentsübersicht Öfen. Pellet- und Holzscheitofen. Günstig heizen mit Biomasse

Sortimentsübersicht. Öfen. Sortimentsübersicht Öfen. Pellet- und Holzscheitofen. Günstig heizen mit Biomasse Sortimentsübersicht Öfen Sortimentsübersicht Öfen Pellet- und Holzscheitofen Günstig heizen mit iomasse Feuer ist Leben Seitdem der Mensch das Feuer entdeckt hat, fasziniert uns brennendes Holz durch Wärme,

Mehr

HEIZUNGSANLAGEN-INSPEKTION

HEIZUNGSANLAGEN-INSPEKTION HEIZUNGSANLAGEN-INSPEKTION ANLAGEDATENBLATT Heizkessel / Blockheizkraftwerk Anlage 3 zu 13 Abs. 6 StFanlVO 2016 Heizungsanlagen-Inspektion Fabrikat/Type: Nicht mehr feststellbar Standardkessel Wechselbrand

Mehr

EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein!

EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein! EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein! nicht mehr zulässig für Deutschland! EWI-THERM-Dauerbrandöfen die sinnvolle und preiswerte Alternative zu Öl, Gas und Strom. Ihre Vorteile: schnelle Wärme

Mehr

Einbindung Sägewerk in Fernwärme Bulle (Referat in Französisch)

Einbindung Sägewerk in Fernwärme Bulle (Referat in Französisch) Einbindung Sägewerk in Fernwärme Bulle (Referat in Französisch) Jean-François Rime Despond S.A., Nationalrat, Bulle Überblick Despond S.A. Anfall, Logistik und Verwertung der Holznebenprodukte in der Sägeindustrie

Mehr

Scheitholz: Ein Brennstoff mit Zukunft. Heizungstechnik zur Verbrennung nachwachsender

Scheitholz: Ein Brennstoff mit Zukunft. Heizungstechnik zur Verbrennung nachwachsender Scheitholz: Ein Brennstoff mit Zukunft Heizungstechnik zur Verbrennung nachwachsender Energieträger Heizen mit Holz ist heizen im Kreislauf der Natur. Ein Leitsatz, den Dipl. Ing. Prof. Dr. Sc. Siegfried

Mehr

Kosten-Druck. -Energieverbrauch in Haus und Hof auf dem Prüfstand- Dr. Joachim Matthias Landwirtschaftskammer NRW

Kosten-Druck. -Energieverbrauch in Haus und Hof auf dem Prüfstand- Dr. Joachim Matthias Landwirtschaftskammer NRW Kosten-Druck -Energieverbrauch in Haus und Hof auf dem Prüfstand- Dr. Joachim Matthias Landwirtschaftskammer NRW BäuerinnenForum, Landwirtschaftszentrum Haus Düsse 14. Februar 2012 Dr. Joachim Matthias

Mehr

Verfügbarkeit von Holzbrennstoffen und Preissituationen

Verfügbarkeit von Holzbrennstoffen und Preissituationen Europäische Biomassetage 2007 Eröffnungsveranstaltung des Landes Hessen Wabern - 02.10.2007 Verfügbarkeit von Holzbrennstoffen und Preissituationen Holger Pflüger-Grone Landesbetrieb HESSEN-FORST Forstliche

Mehr

Bestimmungsschlüssel für einheimische Holzarten. Die Bestimmung des Holzen kann vorgenommen werden nach

Bestimmungsschlüssel für einheimische Holzarten. Die Bestimmung des Holzen kann vorgenommen werden nach Bestimmungsschlüssel für einheimische Holzarten Die Bestimmung des Holzen kann vorgenommen werden nach Nr 1: Farbe (bei Kernholzbäumen ist die Kernholzfarbe maßgebend) a) weißlich b) gelblich c) grünlich

Mehr

Die kleine Energiewende im Krankenhaus

Die kleine Energiewende im Krankenhaus Die kleine Energiewende im Krankenhaus (Wie mit einer Holzhackschnitzelbrennwertanlage die Erneuerbare Energien und welchen Welche Perspektiven ergeben sich Was ist und macht die Ev. Stiftung Beitrag leistet

Mehr

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in:

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in: Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer Wir Unterscheiden grundsätzlich in: Feste Flüssige Gasförmige Biomasse Feste Torf Holz Kohle Brikett Koks Anthrazit Holz: Anwendung: Kachelofen,

Mehr

H-B Rombrecht, Gerd Krautz, CEBra-Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.v.

H-B Rombrecht, Gerd Krautz, CEBra-Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.v. H-B Rombrecht, Gerd Krautz, CEBra-Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.v. Biomischpellets aus landwirtschaftlichen Reststoffen die Alternative zu Öl und Gas Öl und Gas werden teurer, die Klimadiskussion

Mehr

Richtig Heizen mit Holz

Richtig Heizen mit Holz Richtig Heizen mit Holz Brennstoffe, die erlaubt sind Es dürfen nur raucharme Brennstoffe verheizt werden. Als raucharm sind in der 1. Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes folgende

Mehr

Energiegehalt von Hackschnitzeln - Überblick und Anleitung zur Bestimmung -

Energiegehalt von Hackschnitzeln - Überblick und Anleitung zur Bestimmung - Energiegehalt von Hackschnitzeln - Überblick und Anleitung zur Bestimmung - P. Verscheure Abteilung Arbeitswirtschaft und Forstbenutzung Versuchsbericht 1998 / 14 ISSN 1430-3396 Herausgeber und Bezugsanschrift:

Mehr

Ermittlung der Wärmeerzeugerleistung

Ermittlung der Wärmeerzeugerleistung 6 1 VORGEHEN Ermittlung der Wärmeerzeugerleistung Die präzise Dimensionierung von Heizungsanlagen bildet einen wichtigen Beitrag an die rationelle Energienutzung in Gebäuden. Nur korrekt dimensioniert,

Mehr

NEBrA Nachhaltige Energieversorgung durch Biomasse aus regionalem Anbau

NEBrA Nachhaltige Energieversorgung durch Biomasse aus regionalem Anbau NEBrA Nachhaltige Energieversorgung durch Biomasse aus regionalem Anbau 1. Warum Pellets? 2. Warum nicht ausschließlich Holzpellets? 3. Alternativen? 4. Biomischpellets Anforderungen Rohstoffe Forschung

Mehr

Holzpellets-Heizung. Die moderne Alternative zur Öl- und Gasheizung? 17. Oktober 2003 Hofheim. Dipl.-Ing. Manfred Vogel, BioEnergie Rhein-Main e.k.

Holzpellets-Heizung. Die moderne Alternative zur Öl- und Gasheizung? 17. Oktober 2003 Hofheim. Dipl.-Ing. Manfred Vogel, BioEnergie Rhein-Main e.k. Holzpellets-Heizung Die moderne Alternative zur Öl- und Gasheizung? 17. Oktober 2003 Hofheim Dipl.-Ing. Manfred Vogel, BioEnergie Rhein-Main e.k. Mengenproblem bei Erdöl ca. 50% der leicht gewinnbaren

Mehr

Ersatz von Erdgas durch gasförmige Energieträger aus der thermischen Biomassevergasung

Ersatz von Erdgas durch gasförmige Energieträger aus der thermischen Biomassevergasung Ersatz von Erdgas durch gasförmige Energieträger aus der thermischen Biomassevergasung Fachworkshop Erneuerbare Energieträger in der Baustoff- und Dämmstoffproduktion Univ. Prof. Dr. Hermann Hofbauer Institute

Mehr

Heizen mit Holzpellets

Heizen mit Holzpellets 0 Heizen mit Holzpellets Klimabündnis Lëtzebuerg Klimaschutz vun ënnen Zusammen mit mehr als 00 europäischen Städten und Gemeinden haben sich auch in Luxemburg mehrere Klimabündnisgemeinden folgende beide

Mehr

Richtig einheizen. mit Holz in Oberösterreich

Richtig einheizen. mit Holz in Oberösterreich Richtig einheizen mit Holz in Oberösterreich Wer richtig einheizt, kann Heizkosten sparen und hilft mit, die Luftqualität zu verbessern. Die wichtigsten Tipps für händisch beschickte Einzelöfen wie Kamin-

Mehr

Konzepte für die Verwertung von Grünabfallstoffen oder Warum trocknen? Referent: Dipl.-Ing.Tobias Peselmann

Konzepte für die Verwertung von Grünabfallstoffen oder Warum trocknen? Referent: Dipl.-Ing.Tobias Peselmann Konzepte für die Verwertung von Grünabfallstoffen oder Warum trocknen? Referent: Dipl.-Ing.Tobias Peselmann Kurzübersicht Themen Förderungen KfW Berater Bafa Kälteförderung Nahwärmenetze Immobilien, Bau,

Mehr

Energie vom Acker. Miscanthus Giganteus

Energie vom Acker. Miscanthus Giganteus Energie vom Acker Durch die ständig ansteigenden Preise für fossile Brennstoffe (Erdgas, Erdöl) steigen auch die Preise für die Energieproduktion. Es ist zu erwarten, daß diese Preise noch weiter steigen

Mehr

Biomassefeuerungsanlagen und Brennstoffvergleich Pellets oder Hackgut

Biomassefeuerungsanlagen und Brennstoffvergleich Pellets oder Hackgut Biomassefeuerungsanlagen und Brennstoffvergleich Pellets oder Hackgut Dr. Ing. Norbert Klammsteiner Energytech INGENIEURE G.m.b.H. 39100 Bozen www.energytech.it Übersicht Geeignete Biomassebrennstoffe

Mehr

Betriebsstätte Taglaching Wälzbetttrockner. Martin Lechner

Betriebsstätte Taglaching Wälzbetttrockner. Martin Lechner Betriebsstätte Taglaching Wälzbetttrockner Martin Lechner Trocknungsanlage Taglaching Deutschlands neuestes Trocknungskonzept Das Herzstück der neuen Anlage - Trockner - Brikettierpresse - Überlängensieb

Mehr

Nutzer- und Brennstoffeinflüsse bei handbeschickten Holzfeuerungen

Nutzer- und Brennstoffeinflüsse bei handbeschickten Holzfeuerungen TFZ aktuell richtig heizen Landwirtschaftliche Lehranstalten Bayreuth 8. Januar 213 Nutzer- und Brennstoffeinflüsse bei handbeschickten Holzfeuerungen Klaus Reisinger, Dipl. Ing. (FH) P 13 E Rs 2 Folie

Mehr

Richtig heizen mit Holz

Richtig heizen mit Holz Richtig heizen mit Holz Ein Ofen spendet Wärme und Wohlbehagen......doch dieses Wohlbehagen kann schnell zum Unbehagen werden, wenn schadstoffbelastete Rauchgase durch den Kamin entlassen werden. Ob eine

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien, welche Systeme machen wo Sinn?

Heizen mit erneuerbaren Energien, welche Systeme machen wo Sinn? Heizen mit erneuerbaren Energien, welche Systeme machen wo Sinn? Folie 2 Welches System? Kraft- Wärmekopplung (KWK) Solaranlage (Wärme/Strom) Pellet, Hackgut oder Stückholz? Wärmepumpe Erdwärme Die Systeme

Mehr