HERBSTKURS SEPTEMBER 2017

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HERBSTKURS SEPTEMBER 2017"

Transkript

1 HERBSTKURS SEPTEMBER 2017 Einführung in die Wissenschaftssprache Französisch und in die Forschungspraxis Organisiert vom Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris und dem Deutschen Historischen Institut Paris Mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule

2

3 Markus Schilder/

4 Montag, h Begrüßung der Teilnehmer/-innen Thomas Kirchner, Direktor des DFK, Julia Drost, wiss. Leiterin der Nachwuchsförderung und Stefan Martens, stellv. Direktor, DHIP, 45, rue des Petits Champs, F Paris 11h Einstufungstest schriftlich und mündlich Vorstellung des DFK: Geschichte, Forschungsprogramme, Nachwuchsförderung und Publikationen Julia Drost Aufteilung der Teilnehmer/-innen in Gruppen für den 14h Führung durch die Bibliothek des Jörg Ebeling, Leiter der Bibliothek Im Anschluss: Spaziergang zum DHIP Hôtel Duret-de-Chevry, 8, rue du Parc-Royal, F Paris 16h00 17h 18h Begrüßung, Einführung in die wissenschaftliche Arbeit und Führung durch die Bibliothek des DHIP Thomas Maissen, Direktor des DHIP, Stefan Martens, Mareike König, Leiterin der Bibliothek Vorstellung der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) Saarbrücken Vanessa Alexy, Leiterin des Referats»Instances de pilotage et projets scientifiques«einführung in das französische Universitätssystem France Nerlich, directrice du département des études et de la recherche, INHA, Christian Wenkel, maître de conférences, Université d Artois, Arras Buffet dînatoire im Anschluss an die Veranstaltung DHIP, Hôtel Duret-de-Chevry 8, rue du Parc-Royal F Paris

5 9h30-11h 11h 11h30-13h Dienstag, , rue des Petits Champs F Paris Dienstag, , rue des Petits Champs F Paris 14h30 15h30 17h00 Abend Vorstellung der Forschungsprogramme des Institut national d histoire de l art (INHA) Isabelle Marchesin, wiss. Referentin, INHA Besichtigung der Bibliothek des INHA Sylvie Bardou, Bibliothekarin Vorstellung der Forschungsprogramme der Bibliothèque nationale de France (BnF), Olivier Jacquot, Coordinateur de la recherche «Délégation à la stratégie et à la recherche», BnF Zur freien Verfügung Archives Nationales, Pierrefitte Michèle Conchon, Konservator und Samuel Gibiat, Konservator Zur freien Verfügung

6 9h30-11h 10h - 11h30 Mittwoch, Documentation du Musée d Orsay Musée d Orsay 62, rue de Lille F Paris Clémentine Lemire, Dokumentalistin Mittwoch, Bibliothèque Mazarine 23, quai de Conti F Paris Patrick Latour, Chefkonservator 14h - 16h 16h 16h30-18h 45, rue des Petits Champs F Paris 45, rue des Petits Champs F Paris Abend Zur freien Verfügung Zur freien Verfügung

7 9h30-11h 11h 11h30-13h Donnerstag, im Donnerstag, im 14h30 / 15h Fondation Custodia 121, rue de Lille F Paris Peter Fuhring, wiss. Referent Mémorial de la Shoah 17 Rue Geoffroy l Asnier F Paris Claude Singer, wiss. Referent 17h30 Bibliothèque Kandinsky Centre Georges Pompidou, rue Beaubourg F Paris Didier Schulmann, Direktor der Bibliothek und Mica Gherghescu, wiss. Referent Abend Zur freien Verfügung Zur freien Verfügung

8 10h - 11h30 10h - 11h30 Freitag, Documentation du département des peintures du musée du Louvre Palais du Louvre, Porte des Lions, 14, quai François Mitterrand F Paris Aude Gobet, Direktorin der Dokumentation Freitag, Institut d histoire du temps présent (IHTP) 59/61, rue Pouchet F Paris Christian Ingrao, Directeur de recherche 14h - 16h 16h 16h30-18h im im 19h Erfahrungsbericht im»wie ich im französischen System Fuß gefasst habe«reiner Marcowitz Université de Lorraine, Metz Bruno Boerner, Université de Rennes Erfahrungsbericht im»wie ich im französischen System Fuß gefasst habe«reiner Marcowitz Université de Lorraine, Metz Bruno Boerner, Université de Rennes

9 9h30-11h Montag, im Montag, im 11h 11h30-13h 14h30 Einführung in die Online-Literaturrecherche in Frankreich: Bibliotheken, OPACs, Datenbanken und Internetangebote Mareike König Einführung in die Online-Literaturrecherche in Frankreich: Bibliotheken, OPACs, Datenbanken und Interetangebote Mareike König 18h Abschlussabend im Abschlussabend im

10 9h30-11h 11h 11h30-13h Dienstag, im Dienstag, im 14h30 Ende des Herbstkurses Ende des Herbstkurses

11

12 Deutsches Forum für Kunstgeschichte Centre allemand d histoire de l art Paris Hôtel Lully 45, rue des Petits Champs F Paris Tel. +33 (0) Fax +33 (0)

HERBSTKURS SEPTEMBER 2017

HERBSTKURS SEPTEMBER 2017 HERBSTKURS 11.-19. SEPTEMBER 2017 Einführung in die Wissenschaftssprache Französisch und in die Forschungspraxis Organisiert vom Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris und dem Deutschen Historischen

Mehr

Alternde Gesellschaften. Herausforderungen für Staat und Politik

Alternde Gesellschaften. Herausforderungen für Staat und Politik Kolloquium Alternde Gesellschaften Herausforderungen für Staat und Politik Paris 28. - 29. Juni 2011 Dienstag, 28. Juni 2011 nachmittags Anreise der Teilnehmer aus Deutschland Hotel de l Empereur 2, rue

Mehr

Paris oder: Der Vulkan lebt. Deutsch-französische Kulturtradition im Europa des 21. Jahrhunderts

Paris oder: Der Vulkan lebt. Deutsch-französische Kulturtradition im Europa des 21. Jahrhunderts PROGRAMM BILDUNGSWERK HAMBURG Stand: 14.07.2011 Studienreise Paris oder: Der Vulkan lebt. Deutsch-französische Kulturtradition im Europa des 21. Jahrhunderts vorläufiges Programm der Studienreise nach

Mehr

Paris - historisch erfahren Programm für das Treffen der Heidelberger Universitätsfreunde in Paris von Donnerstag bis Samstag, den

Paris - historisch erfahren Programm für das Treffen der Heidelberger Universitätsfreunde in Paris von Donnerstag bis Samstag, den Paris - historisch erfahren Programm für das Treffen der Heidelberger Universitätsfreunde in Paris von Donnerstag bis Samstag, den 7.- 9. April 2016 Programm (Stand 23. Februar 2016) Donnerstag, 7. April

Mehr

Vorläufiges Programm, Stand: Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen

Vorläufiges Programm, Stand: Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen Vorläufiges Programm, Stand: 13.01.09 Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen 22. bis 26. Juni 2009 Bonn, Gustav-Stresemann-Institut Langer Grabenweg

Mehr

Der endgültige Plan mit weiteren Details und allen Wegbeschreibungen wird Ihnen im Zug nach Paris übergeben.

Der endgültige Plan mit weiteren Details und allen Wegbeschreibungen wird Ihnen im Zug nach Paris übergeben. FRANKFURTER MALAKADEMIE e.v. freie Kunstschule seit 1987 PARIS Die Exkursion, 29. Juli 04. August 2013 Tagesplan, Stand 25.07.2013 Der endgültige Plan mit weiteren Details und allen Wegbeschreibungen wird

Mehr

Susanne Bosch-Abele La Caricature ( )

Susanne Bosch-Abele La Caricature ( ) Susanne Bosch-Abele La Caricature (1830-1835) Susanne Bosch-Abele LA CARICATURE (1830-1835) Katalog und Kommentar Bd. 1 VDG Verlag und Datenbank für Geisteswissenschaften Weimar 1997 D7 Göttinger philosophische

Mehr

Willkommen zur - Onlineschulung. Städte in Frankreich Teil 1: PARIS

Willkommen zur - Onlineschulung. Städte in Frankreich Teil 1: PARIS Willkommen zur - Onlineschulung Städte in Frankreich Teil 1: PARIS Bild Marseille Les Calanques Christophe Bailly Leiter Einkauf Paris: direkt, schnell und komfortabel Direkt täglich bis zu 9 Direktverbindungen

Mehr

Von La defense geht es mit der U-Bahn zu unserem nächsten Ziel, dem Louvre.

Von La defense geht es mit der U-Bahn zu unserem nächsten Ziel, dem Louvre. 17 Von La defense geht es mit der U-Bahn zu unserem nächsten Ziel, dem Louvre. Informationen aus Wikipedia zum Louvre: Der Louvre (frz. Palais du Louvre) in Paris ist ein früherer französischer Königspalast

Mehr

Aktiv Älterwerden SENIORENREISE. Normandie. vom

Aktiv Älterwerden SENIORENREISE. Normandie. vom Aktiv Älterwerden SENIORENREISE Normandie vom 18.06.17 27.06.17 REISEINFORMATIONEN IM ÜBERBLICK Studienfahrt in die Normandie Die Normandie gehört zu den schönsten Landesteilen Frankreichs mit wunderschönen

Mehr

EXKURSION PARIS SOSE 2013

EXKURSION PARIS SOSE 2013 EXKURSION PARIS SOSE 2013 fhe fakultät architektur und stadtplanung prof. faustich, prof. hestermann EXKURSION PARIS SOSE 2013 fhe fakultät architektur und stadtplanung prof. faustich, prof. hestermann

Mehr

BRINON Elise 3 2 Julia Flattich 8b. Notre semaine en France. Unsere Woche in Frankreich.

BRINON Elise 3 2 Julia Flattich 8b. Notre semaine en France. Unsere Woche in Frankreich. BRINON Elise 3 2 Julia Flattich 8b Notre semaine en France. Unsere Woche in Frankreich. Le mercredi, les Allemands sont arrivés à 17h45. Nous sommes arrivées à la maison et nous avons joué à la wii. Am

Mehr

Jahresprogramm 2. Halbjahr 2017 Stand 06/2017

Jahresprogramm 2. Halbjahr 2017 Stand 06/2017 Deutsch-Französischer Freundeskreis Bensheim-Beaune e.v. Keltenstraße 67, 64625 Bensheim Tel.: 06251 / 105775 Email: info@bensheim-beaune.eu www.bensheim-beaune.eu Jahresprogramm 2. Halbjahr 2017 Stand

Mehr

Traditionen und Erneuerungen

Traditionen und Erneuerungen 26. GESUS-Kongress Traditionen und Erneuerungen Veranstaltungsgebäude: Am 5., 6. und 7. April 2018 Hotel de Région, 201 Avenue de la Pompignane; Straßenbahnhaltestelle Place de l Europe ( Tagungseröffnung,

Mehr

Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut

Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut 15. - 16. März 2007 Stuttgart 15. MÄRZ 2007 15.00 Uhr Dieter

Mehr

Fahrt der DFG in den Nord-Pas de Calais 2014 Termin:

Fahrt der DFG in den Nord-Pas de Calais 2014 Termin: Fahrt der DFG in den Nord-Pas de Calais 2014 Termin: 25.05. - 01.06.2014 1.Tag Fahrt nach Lille 2 2. - 4. Tag Lille Besichtigung der 1.000.000 Einwohner Stadt; 8. grösste Stadt Frankreichs, Geburtsstadt

Mehr

sujet annu likationen Jahresthem a académies temporaires humanités numériques Onlineausstellu Akademien publications électroniqu expositions en ligne

sujet annu likationen Jahresthem a académies temporaires humanités numériques Onlineausstellu Akademien publications électroniqu expositions en ligne tions Nachwuc nes chercheurs likationen Kooperationen a académies temporaires Onlineausstellu publications Forschun ts de recherche expositions en ligne sujet annu humanités numériques Digital Humanities

Mehr

ALEXANDER V. HUMBOLDT UND FRANKREICH (BERLIN, SEP 12)

ALEXANDER V. HUMBOLDT UND FRANKREICH (BERLIN, SEP 12) 1 5 ALEXANDER V. HUMBOLDT UND FRANKREICH (BERLIN, 20-22 SEP 12) Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin und Französische Botschaft, Auditorium, Wilhelmstraße 69,

Mehr

Atelier Photoglas. Transposition und künstlerische Interpretation der Forschungsarbeiten des C2RMF zur Mona Lisa. La Joconde

Atelier Photoglas. Transposition und künstlerische Interpretation der Forschungsarbeiten des C2RMF zur Mona Lisa. La Joconde Atelier Photoglas Transposition und künstlerische Interpretation der Forschungsarbeiten des C2RMF zur Mona Lisa La Joconde Die Kooperation im Rahmen des Projekts «Metamorphose» begann 2004 zwischen: C2RMF

Mehr

Jahresprogramm 2. Halbjahr 2017 Stand 09/2017

Jahresprogramm 2. Halbjahr 2017 Stand 09/2017 Deutsch-Französischer Freundeskreis Bensheim-Beaune e.v. Keltenstraße 67, 64625 Bensheim Tel.: 06251 / 105775 Email: info@bensheim-beaune.eu www.bensheim-beaune.eu Jahresprogramm 2. Halbjahr 2017 Stand

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

22es Rencontres des chambres de métiers et de l artisanat de France et d Allemagne 22. Deutsch-Französisches Handwerkskammertreffen

22es Rencontres des chambres de métiers et de l artisanat de France et d Allemagne 22. Deutsch-Französisches Handwerkskammertreffen 22es Rencontres des chambres de métiers et de l artisanat de France et d Allemagne 22. Deutsch-Französisches Handwerkskammertreffen Artisanat 2020:un agenda franco-allemand des CMA Handwerk 2020: eine

Mehr

Traditionen und Erneuerungen

Traditionen und Erneuerungen 26. GESUS-Kongress Traditionen und Erneuerungen Am 5., 6. und 7. April 2018 Veranstaltungsgebäude: Hotel de Région, 201 Avenue de la Pompignane; Straßenbahnhaltestelle Place de l Europe ( Tagungseröffnung,

Mehr

Hilfreiche Anschriften

Hilfreiche Anschriften Hilfreiche Anschriften Projektleitung Hotel in Tübingen Besuch am 15.11.2011 Veranstaltungen am 16.11.2011 Transnationale Expertin Transnationaler Experte Transnationale Expertin acli e. V. Büro Tübingen

Mehr

Traditionen und Erneuerungen

Traditionen und Erneuerungen 26. GESUS-Kongress Traditionen und Erneuerungen Am 5., 6. und 7. April 2018 Veranstaltungsgebäude: Hotel de Région, 201 Avenue de la Pompignane; Straßenbahnhaltestelle Place de l Europe ( Tagungseröffnung,

Mehr

Digitalisierung in der wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland

Digitalisierung in der wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland Programm Digitalisierung in der wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland DEUTSCH-RUSSISCHE KONFERENZ FÜR ALUMNI DEUTSCHER FÖRDERPROGRAMME 06. Juni, Mittwoch

Mehr

REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE MÜNCHENSTEIN. Seniorenferien 2018 in Davos

REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE MÜNCHENSTEIN. Seniorenferien 2018 in Davos REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE MÜNCHENSTEIN Seniorenferien 2018 in Davos Wochenprogramm vom 27.8. - 3.9. 2018 1 Liebe Seniorinnen und Senioren! Ihre Anmeldung für die Ferienwoche 2018 in Davos hat uns sehr

Mehr

Detailprogramm Einführungswoche Bachelor-Studium 31. August September 2015 Zeit Montag Olten

Detailprogramm Einführungswoche Bachelor-Studium 31. August September 2015 Zeit Montag Olten Detailprogramm Einführungswoche Bachelor-Studium 31. August 2015-4. September 2015 Zeit Montag 31.08.2015 Olten 09:30- - - - Begrüssungskaffee Registration Ort: OVR Atrium A Begrüssung im Plenum, Übergabe

Mehr

VORANSICHT. MAGAZIN Civilisation 35 Prendre le métro S 1

VORANSICHT. MAGAZIN Civilisation 35 Prendre le métro S 1 MAGAZIN Civilisation 35 Prendre le métro S 1 Prendre le métro à Paris. Die französische Hauptstadt mit der Metro entdecken (ab dem ersten Lernjahr) Lothar-Friedrich Schroeder, Trier M 1 Trois lignes de

Mehr

LE HAVRE TOURISMUS IM HERZEN DER NORMANDIE

LE HAVRE TOURISMUS IM HERZEN DER NORMANDIE LE HAVRE TOURISMUS IM HERZEN DER NORMANDIE https://www.youtube.com/watch?v=hby8bcaeao4&feature=youtu.be LE HAVRE 2017 BESONDERE VERANSTALTUNGEN Erik Levilly Compagnie Royal de Luxe

Mehr

Informationen aus Wikipedia zur Kathedrale Notre Dame:

Informationen aus Wikipedia zur Kathedrale Notre Dame: 29 30 31 32 Informationen aus Wikipedia zur Kathedrale Notre Dame: Fortsetzung Bericht: Die Kathedrale Notre-Dame de Paris (Unsere (liebe) Frau von Paris), Sitz des Erzbistums Paris, wurde in den Jahren

Mehr

Dienstag, 3. September Mittwoch, 4. September Donnerstag, 5. September Freitag, 6. September. Mittwoch, 25. September.

Dienstag, 3. September Mittwoch, 4. September Donnerstag, 5. September Freitag, 6. September. Mittwoch, 25. September. 3. Semester Montag, 2. September Dienstag, 3. September Mittwoch, 4. September Donnerstag, 5. September Freitag, 6. September Montag, 9. September Dienstag, 10. September Mittwoch, 11. September Donnerstag,

Mehr

H 2 OWasser, Leben, Erleben eau, source, ressource

H 2 OWasser, Leben, Erleben eau, source, ressource H 2 OWasser, Leben, Erleben eau, source, ressource 5. deutsch FraNZÖSiScHE SOmmErUNiVErSität SaarbrÜckEN NaNtES 23. 31.08.2011 H 2 O: Wasser, Leben, Erleben eau, source, ressource Vom 23. 31. August 2011

Mehr

Gemeinsamer Einführungskurs aller Referendarinnen und Referendare des Ausbildungsjahrgangs Q4 2016/2018

Gemeinsamer Einführungskurs aller Referendarinnen und Referendare des Ausbildungsjahrgangs Q4 2016/2018 Gemeinsamer Einführungskurs aller Referendarinnen und Referendare des Ausbildungsjahrgangs Q4 2016/2018 4. bis 14. Oktober 2016 Seminarraum U 42b (wenn nicht anders angegeben) Stand: August 2016 Dienstag

Mehr

Gratis-Updates zum Download. Paris. Gabriele Kalmbach. Mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren, persönlichen Lieblingsorten und separater Reisekarte

Gratis-Updates zum Download. Paris. Gabriele Kalmbach. Mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren, persönlichen Lieblingsorten und separater Reisekarte Gratis-Updates zum Download Gabriele Kalmbach Paris Mit ungewöhnlichen Entdeckungstouren, persönlichen Lieblingsorten und separater Reisekarte Paris: Die 10 Highlights Périphérique 17 BATIGNOLLES-MONCEAUX

Mehr

Gemeinsamer Einführungskurs aller Referendarinnen und Referendare des Ausbildungsjahrgangs Q4 2017/2019

Gemeinsamer Einführungskurs aller Referendarinnen und Referendare des Ausbildungsjahrgangs Q4 2017/2019 Gemeinsamer Einführungskurs aller Referendarinnen und Referendare des Ausbildungsjahrgangs Q4 2017/2019 2. bis 13. Oktober 2017 Seminarraum U 42b (wenn nicht anders angegeben) Stand: September 2017 Montag

Mehr

Von ISTEX, BSN und co.: auf dem Weg zu einer nationalen wissenschaftlichen digitalen Bibliothek in Frankreich

Von ISTEX, BSN und co.: auf dem Weg zu einer nationalen wissenschaftlichen digitalen Bibliothek in Frankreich Von ISTEX, BSN und co.: auf dem Weg zu einer nationalen wissenschaftlichen digitalen Bibliothek in Frankreich Frédéric Blin Leiter der Abteilung für historische Bestände, Bestandserhaltung und Digitalisierung

Mehr

Mündliche Prüfung zum Praxismodul III des Studienjahrgangs 2011 von Montag, 22.9. bis Freitag, 26.9.2014 Kurse MA-WIN11A, F

Mündliche Prüfung zum Praxismodul III des Studienjahrgangs 2011 von Montag, 22.9. bis Freitag, 26.9.2014 Kurse MA-WIN11A, F Prüfungsausschuss B1, Montag, 22. September 2014, Raum: 403D 09:30-10:00 4678276 Rechnungswesen / Materialwirtschaft A 10:10-10:40 5659097 Marketing / Rechnungswesen F 10:50-11:20 9077545 Rechnungswesen

Mehr

Propädeutikum WS 2016/2017

Propädeutikum WS 2016/2017 Propädeutikum WS 2016/2017 Liebe Erstsemester im Bachelor Studiengang Gesundheitspädagogik, unsere Einführungswoche (Propädeutikum) bietet die ideale Gelegenheit, Informationen zum Studium zu sammeln und

Mehr

Ausstellung Spuren. Bilder. Dokumente

Ausstellung Spuren. Bilder. Dokumente Ausstellung Spuren. Bilder. Dokumente 150 Jahre Institut für Kunstgeschichte Stuttgart Eröffnung, Mittwoch, 17. Juni 2015, 19:00h in der Universitätsbibliothek Spuren des ältesten kunstgeschichtlichen

Mehr

Sommerkurs für Deutschlehrer aus Europa, Asien, Afrika und Amerika

Sommerkurs für Deutschlehrer aus Europa, Asien, Afrika und Amerika Sommerkurs für Deutschlehrer aus Europa, Asien, Afrika und Amerika vom.08. bis.08.0 am Sächsischen Bildungsinstitut - Fortbildungs- und Tagungszentrum Schloss Siebeneichen Montag,.08. Gruppe bis 6:00 Uhr

Mehr

Bibliothekspartnerschaft

Bibliothekspartnerschaft Bibliothekspartnerschaft Chronologie 2003: Projekt dt.-frz. Bibliothekspartnerschaften (Goethe Institut Paris) Oktober 2003: erstes Treffen in seither reger Austausch und Zusammenarbeit auf verschiedenen

Mehr

Programm Herbst/ Winter 2017/18

Programm Herbst/ Winter 2017/18 Programm Herbst/ Winter 2017/18 Table ronde Ort: Hexenstube des Würzburger Ratskellers Langgasse 1 Würzburg Di., 12.09.2017, 19.00 Uhr Di., 10.10.2017, 19.00 Uhr Di., 14.11.2017, 19.00 Uhr Di., 12.12.2017,

Mehr

Themengebiete: Jeu de géographie

Themengebiete: Jeu de géographie Themengebiete: Jeu de géographie Stand: 28.07.2017 Jahrgangsstufen Fach/Fächer Übergreifende Bildungsund Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material 7 (F2) bzw. 6 (F1) am Schuljahresende Französisch

Mehr

Die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung und die koreanische Vorbereitung auf Wiedervereinigung

Die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung und die koreanische Vorbereitung auf Wiedervereinigung Programm zur Studienreise in Deutschland einer Beamtengruppe der Gyeonggi Provinzverwaltung der Republik Korea Die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung und die koreanische Vorbereitung auf Wiedervereinigung

Mehr

Erfahrungsbericht. ERASMUS 2010/2011 Université Paris-Sorbonne (Paris IV) von Alexandra Rothenberger

Erfahrungsbericht. ERASMUS 2010/2011 Université Paris-Sorbonne (Paris IV) von Alexandra Rothenberger Erfahrungsbericht ERASMUS 2010/2011 Université Paris-Sorbonne (Paris IV) von Alexandra Rothenberger Vor der Abreise - Beurlaubung im Studentensekretariat beantragen (während dem Auslandsaufenthalt entfallen

Mehr

Sommerprogramm in Paris für Jährige 4ème arrondissement, Le Marais Residenzunterkunft

Sommerprogramm in Paris für Jährige 4ème arrondissement, Le Marais Residenzunterkunft Sommerprogramm in Paris für 14-17-Jährige 4ème arrondissement, Le Marais Residenzunterkunft 1 OISE-Sommerprogramm in Paris Dieser Französischkurs wird vom 1. bis 21. Juli 2018 angeboten. Die Unterrichtsgruppen

Mehr

Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen

Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen 22. bis 26. Juni 2009 Bonn, Gustav-Stresemann-Institut Langer Grabenweg 68, Tel. 0228-8107-0 Durchführung

Mehr

Le voyage en France du 13 au 20 mars

Le voyage en France du 13 au 20 mars Le voyage en France du 13 au 20 mars Die 6. Begegnung mit unseren Partnern verlief von Beginn an etwas anders. Organisatorisch bedingt fuhren wir diesmal zuerst nach Frankreich, knapp vier Wochen später

Mehr

Exkursionen und Praxisgespräche. (Lehrveranstaltungen PD Dr. Werner Tschacher)

Exkursionen und Praxisgespräche. (Lehrveranstaltungen PD Dr. Werner Tschacher) Exkursionen und Praxisgespräche (Lehrveranstaltungen PD Dr. Werner Tschacher) Wintersemester 2017/18 Mi, 7.2.2018, 10.15-18 Uhr, mit Besuch des Centre Charlemagne. Neues Stadtmuseum Aachen, Dom und Internationales

Mehr

am Donnerstag, 5. Juli 2012, um 19 Uhr

am Donnerstag, 5. Juli 2012, um 19 Uhr Einladung + Begleitprogramm Begrüßung Birgitt Aßmus Bürgermeisterin der Stadt Erlangen Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 5. Juli 2012, um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freundinnen und freunde

Mehr

Frankreichzentrum. Deutsch-französischer Diskurs im Wintersemester 2018/19. Frankreichzentrum. Pôle France

Frankreichzentrum. Deutsch-französischer Diskurs im Wintersemester 2018/19. Frankreichzentrum. Pôle France Frankreichzentrum Deutsch-französischer Diskurs im Wintersemester 2018/19 Frankreichzentrum Pôle France Interdisziplinäre Vortragsreihe Deutsch-Französischer Diskurs Wintersemester 2018/2019 Universität

Mehr

Tagung für Nachwuchswissenschaftler /-innen im Bereich der Möbel- und Raumkunst Juni 2016 im Bayerischen Nationalmuseum, München

Tagung für Nachwuchswissenschaftler /-innen im Bereich der Möbel- und Raumkunst Juni 2016 im Bayerischen Nationalmuseum, München Tagung für Nachwuchswissenschaftler /-innen im Bereich der Möbel- und Raumkunst 16. 18. Juni 2016 im Bayerischen Nationalmuseum, München Donnerstag, den 16. Juni 2016 9:30 Uhr 9:45 Uhr Begrüßung durch

Mehr

ASSOCIATION DES JURISTES FRANÇAIS ET ALLEMANDS (AJFA) Deutsch-Französische Juristenvereinigung e.v.

ASSOCIATION DES JURISTES FRANÇAIS ET ALLEMANDS (AJFA) Deutsch-Französische Juristenvereinigung e.v. Die ASSOCIATION DES JURISTES FRANÇAIS ET ALLEMANDS (AJFA) und die Deutsch-Französische Juristenvereinigung e.v. (DFJ) laden ein zum 35. Deutsch-Französischen Juristentreffen vom 21. bis zum 24. September

Mehr

Lösungsschlüssel für die Rallye à Paris auf Deutsch

Lösungsschlüssel für die Rallye à Paris auf Deutsch ösungsschlüssel für die Rallye à Paris auf Deutsch *a Bastille *1. freie Antwortmöglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, denkbare Antworten sind z. B.: Personen der Geschichte, Kampfszenen, Aufstände,

Mehr

Studieren mit einem Doppelabschluss am KIT

Studieren mit einem Doppelabschluss am KIT Studieren mit einem Doppelabschluss am KIT KIT-DeFI Die Deutsch-Französische Initiative am KIT Deutsch-Französische Initiative am KIT KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu

Mehr

Migration Integration Exklusion

Migration Integration Exklusion Migration Integration Exklusion 4. bis 6. Juli 2018 Graduate Centre Universität des Saarlandes Geb. C 9.3 Spannungsfelder einer deutschfranzösischen Gesellschaftsund Kulturgeschichte des Fußballs in den

Mehr

Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Conférence HES et HEP du Buergenstock. 11/12 janvier 2019

Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Conférence HES et HEP du Buergenstock. 11/12 janvier 2019 Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Conférence HES et HEP du Buergenstock 11/12 janvier 2019 Programm Programme Freitag, 11. Januar 2019 Vendredi 11 janvier

Mehr

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg 25. November 2016 bis 2. Dezember 2016 Bonn und Brüssel Die Teilnehmer_innen werden gebeten einen eigenen

Mehr

Aktiv Älterwerden SENIORENREISE. Normandie. vom

Aktiv Älterwerden SENIORENREISE. Normandie. vom Aktiv Älterwerden SENIORENREISE Normandie vom 07.06.18 16.06.18 REISEINFORMATIONEN IM ÜBERBLICK Studienfahrt in die Normandie Die Normandie gehört zu den schönsten Landesteilen Frankreichs mit wunderschönen

Mehr

MARSCH DER MUSLIME GEGEN DEN TERRORISMUS JULI 2017

MARSCH DER MUSLIME GEGEN DEN TERRORISMUS JULI 2017 MARSCH DER MUSLIME GEGEN DEN TERRORISMUS 9. 14. JULI 2017 Warum dieser Marsch? Sieht man von einigen Gelehrten ab, so ist der Islam, die dritte große monotheistische Religion, jahrzehntelang im Okzident

Mehr

Semesterprogramme. Montag Deutsch

Semesterprogramme. Montag Deutsch Semesterprogramme Montag Deutsch 09.15 bis 12 Uhr Translationstheorie 13.15 bis 16 Uhr Schriftlicher Ausdruck 09.15 bis 12 Uhr Literaturübersetzen 13.15 bis 16 Uhr Grammatik 09.15 bis 12 Uhr Block 1: Arbeitstechnik

Mehr

Visite du centre-ville de Fribourg Lieu: Devant le KG IV, Université de Fribourg (adresse c.f. ci-dessus)

Visite du centre-ville de Fribourg Lieu: Devant le KG IV, Université de Fribourg (adresse c.f. ci-dessus) Programm Programme Freitag, 28. November Ab 14:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer ( und Abholung der Infomaterialien) Ort: Eingangshalle Universität Freiburg, KG IV, Rempartstr. 15, 79098 Freiburg Check-in

Mehr

21 22 février 2017 DIE SPRACHE DES RECHTS. HISTORISCHE SEMANTIK UND KAROLINGISCHE KAPITULARIEN

21 22 février 2017 DIE SPRACHE DES RECHTS. HISTORISCHE SEMANTIK UND KAROLINGISCHE KAPITULARIEN DIE SPRACHE DES RECHTS. HISTORISCHE SEMANTIK UND KAROLINGISCHE KAPITULARIEN LA LANGUE DU DROIT. SÉMANTIQUE HISTORIQUE ET CAPITULAIRES CAROLINGIENS 21 22 février 2017 COLLOQUE INTERNATIONAL Deutsches Historisches

Mehr

Deutsch-französicher Master Hochschule für Musik Karlsruhe / Labex GREAM

Deutsch-französicher Master Hochschule für Musik Karlsruhe / Labex GREAM Deutsch-französicher Master 2017-2018»Musikinformatik und Sonic Arts«Hochschule für Musik Karlsruhe / Labex GREAM Der Master»Musikinformatik und Sonic Arts«mit dem Ziel der Professionalisierung legt den

Mehr

Seit 21 Jahren zum Weihnachtsmarkt nach Le Pecq

Seit 21 Jahren zum Weihnachtsmarkt nach Le Pecq Hennef, 04.12.2018 Seit 21 Jahren zum Weihnachtsmarkt nach Le Pecq Achtundzwanzig Torten und Kuchen vom Feinsten, die meisten von den Mitgliedern des Partnerschaftsvereins mit Liebe zu Hause gebacken und

Mehr

Jahrestagung und 6. Oktober 2018 in Heidelberg. Der deutsch-französische Wirtschaftsrechtsverkehr

Jahrestagung und 6. Oktober 2018 in Heidelberg. Der deutsch-französische Wirtschaftsrechtsverkehr Jahrestagung 2018 5. und 6. Oktober 2018 in Heidelberg Der deutsch-französische Wirtschaftsrechtsverkehr Tagungsort: Tagungsbeitrag: Organisation: Leitung: Anmeldung: 350 Euro für Tagungsteilnehmer 175

Mehr

"Making Europe work" Civic Academy for young disseminators from France, Germany and the Western Balkans

Making Europe work Civic Academy for young disseminators from France, Germany and the Western Balkans Europa entsteht durch Begegnung Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied der 08.03.2017/AB PG-3 "Making Europe work" Civic Academy for young disseminators from France, Germany and the Western

Mehr

Studienplan des Integrierten Studiengangs nach PO 2011 Stand: 24. September 2014

Studienplan des Integrierten Studiengangs nach PO 2011 Stand: 24. September 2014 Studienplan des Integrierten Studiengangs nach PO 2011 Stand: 24. September 2014 Grundsätzliches zum Studiengang Deutsche Studierende Deutsch und Fremdsprachen/Französisch werden als Hauptfächer studiert,

Mehr

Erasmus + über die Zentraleinrichtung Sprachenzentrum

Erasmus + über die Zentraleinrichtung Sprachenzentrum Informationsveranstaltung: Erasmus + über die Zentraleinrichtung Sprachenzentrum 06.12.2018, 18 Uhr, Raum KL 25 / 121a Das Erasmus-Team des Sprachenzentrums Erasmus- Koordinator: Nizar Romdhane Studentische

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Ieseg - School of Management

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Ieseg - School of Management Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Ieseg - School of Management Im folgenden Bericht werde ich meine Erfahrung bezüglich meines Auslandssemesters in Frankreich im Winter 2014/15 teilen.

Mehr

Stiftung DKM Güntherstraße Duisburg T: F: Skype: museum-dkm

Stiftung DKM Güntherstraße Duisburg T: F: Skype: museum-dkm Stiftung DKM Güntherstraße 13-15 47051 Duisburg T: +49.203.9355547 0 F: +49.203.9355547 99 mail@museum-dkm.de www.museum-dkm.de Skype: museum-dkm Pressemitteilung WERNER J. HANNAPPEL Landschaften bis 26.08.2012

Mehr

Bustransfer ab Hbf Berlin, Abfahrt 15:00. Begrüßung und Eröffnung. Informationen zum Programmjahr und den einzelnen Programmelementen

Bustransfer ab Hbf Berlin, Abfahrt 15:00. Begrüßung und Eröffnung. Informationen zum Programmjahr und den einzelnen Programmelementen Programmübersicht Sonntag, 26. Juni Anreise nach Paretz Bustransfer ab Hbf Berlin, Abfahrt 15:00 Begrüßung und Eröffnung Montag, 27. Juni Kennenlernen der Teilnehmer, Informationen zum Programmjahr und

Mehr

Mit großem Cityplan. Paris. Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen

Mit großem Cityplan. Paris. Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen Mit großem Cityplan Paris Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen 15 x Paris direkt erleben 10 Flohmarkt (S. 55) Boulevard

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE MÜNCHENSTEIN. Seniorenferien 2017 im Toggenburg/ Alt Sankt Johann

REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE MÜNCHENSTEIN. Seniorenferien 2017 im Toggenburg/ Alt Sankt Johann REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE MÜNCHENSTEIN Seniorenferien 2017 im Toggenburg/ Alt Sankt Johann Wochenprogramm vom 4.- 11. September 2017 1 Liebe Seniorinnen und Senioren! Ihre Anmeldung für die Ferienwoche

Mehr

CHECK24-Hotelpreisvergleich Fußball-EM 2016

CHECK24-Hotelpreisvergleich Fußball-EM 2016 CHECK24-Hotelpreisvergleich Fußball-EM 2016 1. Verfügbare Hotels nach ausgewählten Kriterien (Sterne & Kundenbewertung) in max. zwei Kilometern Umkreis zum Stade Pierre-Mauroy in Lille 1.1 Verfügbare Hotels

Mehr

Lausanne entlang der Metro entdecken. Chance Raumplanung. Wenn die Infrastrukturen die Stadt verändern. 18 & 19 September 2014

Lausanne entlang der Metro entdecken. Chance Raumplanung. Wenn die Infrastrukturen die Stadt verändern. 18 & 19 September 2014 Chance Raumplanung Lausanne entlang der Metro entdecken Wenn die Infrastrukturen die Stadt verändern 18 & 19 September 2014 FSU Fachverband Schweizer Raumplaner Selnaustrasse 16, CP, CH-8027 Zürich T 044

Mehr

Von Vorreitern, Scheinriesen und Papiertigern: Europa auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung

Von Vorreitern, Scheinriesen und Papiertigern: Europa auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung Europa entsteht durch Begegnung Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied der 04.09.2017/Ki PG_3 Thema: Von Vorreitern, Scheinriesen und Papiertigern: Europa auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung

Mehr

Charta Universitärer Zusammenarbeit Saar-Lor-Lux. vom 25. Oktober übersetzt vom Institut für Rechtsinformatik im Juli 1987

Charta Universitärer Zusammenarbeit Saar-Lor-Lux. vom 25. Oktober übersetzt vom Institut für Rechtsinformatik im Juli 1987 Charta Universitärer Zusammenarbeit Saar-Lor-Lux vom 25. Oktober 1984 übersetzt vom Institut für Rechtsinformatik im Juli 1987 I. - Die beteiligten Hochschuleinrichtungen erklären ihre Absicht ihre Zusammenarbeit

Mehr

Paris. Paris Saint-Germain Ligue 1 Saison 2015/16. Parc des Princes

Paris. Paris Saint-Germain Ligue 1 Saison 2015/16. Parc des Princes Paris Paris Saint-Germain Ligue 1 Saison 2015/16 Parc des Princes Paris Saint-Germain, Ligue 1 Saison 2015/16 Mit DERTOUR live zu einem Heimspiel von Paris Saint-Germain! Erleben Sie den französischen

Mehr

L ART MÉDIÉVAL HORS DE SON TEMPS DAS MITTELALTER UND SEINE BILDER juin Juni 2016 Congrès annuel Jahrestagung

L ART MÉDIÉVAL HORS DE SON TEMPS DAS MITTELALTER UND SEINE BILDER juin Juni 2016 Congrès annuel Jahrestagung L ART MÉDIÉVAL HORS DE SON TEMPS DAS MITTELALTER UND SEINE BILDER 16 17 juin 2016 16. 17. Juni 2016 Congrès annuel Jahrestagung Jeudi 16 juin / Donnerstag, 16. Juni 9 9 h 30 9 h 30 Accueil des participants

Mehr

Partnerschaft. Elsenfeld. (Unterfranken) Condé-sur-Noireau. (Calvados)

Partnerschaft. Elsenfeld. (Unterfranken) Condé-sur-Noireau. (Calvados) Partnerschaft Elsenfeld (Unterfranken) Condé-sur-Noireau (Calvados) 1 Condé-sur-Noireau Wo liegt denn das überhaupt? 2 im Bezirk (Département) Calvados, etwas südlich der Stadt Caen in der Normannischen

Mehr

Zweites Alumni-Club-Seminar

Zweites Alumni-Club-Seminar Zweites Alumni-Club-Seminar 2. 6. Dezember 2008 Dienstag, 2.12.2008 14.00 15.30 Uhr Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV) Seminarstraße 2 Raum 131 Möglichkeit zur Abrechnung der Reisekosten. Kerstin Fischer,

Mehr

Le voyage à Brie: Frankreich-Austausch 2019

Le voyage à Brie: Frankreich-Austausch 2019 Le voyage à Brie: Frankreich-Austausch 2019 Freitag, 5.4.2019 Begleitet von Musik, Unterhaltungselektronik, Kartenspielen und genügend Proviant verlief der Anreisetag beinahe reibungslos. Nach ein bis

Mehr

vom 17. 24.9.2011 in F-26160 La Bégude-de-Mazenc

vom 17. 24.9.2011 in F-26160 La Bégude-de-Mazenc Programm eines Studienseminars/Bildungsurlaubs mit dem Thema: Widerstand gegen Gewalt und Terror 1940-1944: Der zivile Widerstand im Département Drôme gegen die nationalsozialistische Besatzung und die

Mehr

PROGRAMM E N T W U R F. Unternehmensreise aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg nach CHINA November 2016

PROGRAMM E N T W U R F. Unternehmensreise aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg nach CHINA November 2016 PROGRAMM E N T W U R F S. 1 Unternehmensreise aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg nach CHINA 12.-22. November 2016 Beijing, Shijiazhuang, Qingdao, Shanghai (und Umgebung) Stand vom 6.09.2016 /

Mehr

Programm der 11. Kurswoche FKS XII

Programm der 11. Kurswoche FKS XII Programm der 11. Kurswoche FKS XII 4. 8. September 2017 Schwerpunkt: Digitalisierung und Innovation - Verwaltungsvergleich in Europa - Unterbringung: Sonntag, 3.9.2017 Mittwoch, 6.9.2017: Kopenhagen in

Mehr

ORIENTATIVER STUNDENPLAN

ORIENTATIVER STUNDENPLAN ORIENTATIVER STUNDENPLAN SEMANA (Woche) 1 (28 Stunden) 9:00 9:45 9:45 10:30 Begrüßung in der Deutschen Handelskammer in Madrid Avd. Pio XII nº 26 PAUSE 10 min. 10 min. 10 min. 10 min. 10 min. 10:40 11:25

Mehr

Programm der Sommerakademie Gute Arbeit in der Wissenschaft: Perspektiven aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft

Programm der Sommerakademie Gute Arbeit in der Wissenschaft: Perspektiven aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft Programm der Sommerakademie Gute Arbeit in der Wissenschaft: Perspektiven aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft Montag, 28.05.2018 Einführungstag* 17:30 Anmeldung 17:45 18:00 Begrüßung und kurze Einführung

Mehr

1. Tag - Montag, 16. November Tag - Dienstag, 17. November Tag - Mittwoch, 18. November 2009

1. Tag - Montag, 16. November Tag - Dienstag, 17. November Tag - Mittwoch, 18. November 2009 Deutsch-indischer Jugendaustausch von Bürger Europas e.v. anlässlich des 20. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention von 16. bis 24. November 2009 in Chennai 1. Tag - Montag, 16. November 2009 teilweise

Mehr

Rechtsextremismus Randerscheinung oder mitten unter uns?

Rechtsextremismus Randerscheinung oder mitten unter uns? Europa entsteht durch Begegnung Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied der Die Europäische Akademie Otzenhausen ist Mitglied de 18.10.2016/AB PG-2 Thema: Rechtsextremismus Randerscheinung oder

Mehr

12. September 2008 / Ausgabe 37 TIPPS UND TERMINE Stadtinformation Calw Marktbrücke 1, Calw, Tel.: Fax: stad

12. September 2008 / Ausgabe 37 TIPPS UND TERMINE Stadtinformation Calw Marktbrücke 1, Calw, Tel.: Fax: stad 12. September 2008 / Ausgabe 37 TIPPS UND TERMINE Stadtinformation Calw Marktbrücke 1, 75365 Calw, Tel.: 07051 9688 10 Fax: 07051 9688 77 E-Mail: stadtinformation@calw.de, Internet: www.calw.de Öffnungszeiten:

Mehr

2. Semester Freitag, 1. März

2. Semester Freitag, 1. März 2. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März visuelle Montag, 11. März Dienstag, 12. März Mittwoch, 13. März Donnerstag,

Mehr

Studienplan des Integrierten Studiengangs nach PO 2011 Stand 27. Januar 2015

Studienplan des Integrierten Studiengangs nach PO 2011 Stand 27. Januar 2015 Studienplan des Integrierten Studiengangs nach PO 2011 Stand 27. Januar 2015 Deutsche Studierende im Studiengang Europalehramt Grundsätzliches zum Studiengang Studierende des Europalehramts studieren Französisch

Mehr

Aktuelles aus dem Frankreich-Schwerpunkt

Aktuelles aus dem Frankreich-Schwerpunkt Aktuelles aus dem Frankreich-Schwerpunkt 1 Inhalt Erfolgreich abgeschlossene Projekte und positiv begutachtete Anträge Aktuelle Projekte/Projektvorhaben Marketingmaßnahmen für den Studiengang IB (insbes.

Mehr

Internationale Sommerakademie

Internationale Sommerakademie Internationale Sommerakademie Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. med. Christoph Baerwald 12. - 26. JULI 2015 Leipzig und Be rlin P R O G R A M M Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA)

Mehr

Samstag. Als wir in die Familien eingeteilt worden waren, fuhren wir dann in die Familien. Mir wurde das Haus, der Garten und die Katze gezeigt.

Samstag. Als wir in die Familien eingeteilt worden waren, fuhren wir dann in die Familien. Mir wurde das Haus, der Garten und die Katze gezeigt. Samstag Am Samstag, den 24.09.2011 fuhren wir um 6:30 mit dem Bus nach Frankreich... und um 16:00 kamen wir in Frankreich an (Milly-la- Forêt). Dort wurden wir freundlich von den Gastfamilien empfangen.

Mehr

Willkommen in Biel Bienvenue à Bienne. Die andere Schweiz Une autre Suisse

Willkommen in Biel Bienvenue à Bienne. Die andere Schweiz Une autre Suisse Willkommen in Biel Bienvenue à Bienne Die andere Schweiz Une autre Suisse Vorgesehenes Programm Programme prévu Anreise in Biel Arivée à Bienne Samstag, 31. August 2019 Samedi 31 août 2019 Info Desk im

Mehr