Die EZB enttäuscht die Märkte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die EZB enttäuscht die Märkte"

Transkript

1 Die EZB enttäuscht die Märkte Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien :35 Copyright BörseGo AG EZB-Präsidentin Christine Lagarde sieht vor allem die Regierungen in der Pflicht, die Krise zu bekämpfen. Die von der EZB beschlossenen Maßnahmen überzeugen den Markt nicht. Der Liveticker zum Nachlesen. Fazit: Die EZB hat mit ihren geldpolitischen Entscheidungen am Donnerstag die Finanzmärkte nicht beruhigen können. Im Gegenteil: Die Aktienmärkte rauschten weiter in den Keller. Der DAX befand sich zeitweise mehr als 10 % im Minus. An der Wall Street wurde der Handel kurz nach Beginn für 15 Minuten ausgesetzt, da der S&P 500 den sogenannten ersten Circuit Breaker bei -7 % erreicht hatte. Die EZB will mit drei Maßnahmen die Coronavirus-Krise bekämpfen: Mit neuen längerfristigen Refinanzierungsprogrammen (LTROs) sollen die Banken mit reichlich Liqudität versorgt werden. Die Rahmenbedingungen der sogenannten TLTRO-III-Operationen ab Juni sollen außerdem so angepasst werden, dass sie deutlich vorteilhafter für die Banken sind. Mit den TLTRO-III-Programmen soll die Kreditvergabe der Banken, insbesondere auch an kleine und mittlere Unternehmen, angekurbelt werden. Neben den laufenden Anleihenkäufen von monatlich 20 Milliarden Euro pumpt die EZB außerdem bis Jahresende 120 Milliarden Euro über zusätzliche Anleihenkäufe in die Märkte. Der Fokus bei den zusätzlichen Anleihenkäufen soll beim Kauf von Unternehmensanleihen liegen, um so die Finanzierungsbedingungen der Unternehmen in der Eurozone zu verbessern. EZB-Chefin Christine Lagarde ließ auf der Pressekonferenz keinen Zweifel daran, dass vor allem die Regierungen für die Bekämpfung der Coronavirus-Krise verantwortlich seien. Die Regierungen müssten schnell "ambitionierte und koordinierte" Maßnahmen beschließen, um die Krise einzudämmen, sagte Lagarde. Die bisherigen Maßnahmen seien kaum ausreichend. Man hoffe, dass die Krise nur temporär sei und es anschließend einen deutlichen Rebound gebe. Dafür sei es aber notwendig, dass alle Entscheidungsträger ausreichend handeln, sagte Lagarde Uhr: Die nächste EZB-Ratssitzung wird komplett online erfolgen, falls sich die Umstände nicht kurzfristig verändern Uhr: EZB-Chefin Christine Lagarde zeigt sich besorgt, dass Regierungen zu langsam handeln könnten. Die erste Reaktion auf die Krise müsse fiskalisch sein. Das gegenwärtige Volumen sei allerdings kaum ausreichend und müsse ambitionierter ausfallen Uhr: Die Möglichkeiten sämtlicher variablen Kapitalpuffer bei den Kapitalvorgaben für die Banken würden genutzt, sagt Lagarde Uhr: Die Risiken seien eindeutig auf der Unterseite, sagt Lagarde Uhr: Es sei wahrscheinlich, dass die Inflation schwächer ausfallen werde, als man erwartet habe. Aber man hoffe auf nur einen temporären Einbruch und einen Rebound, der die Entwicklungen näher in die Richtung des EZB-Ziels bringen werde Uhr: Man betrachte das Coronavirus als ernsthaften, aber vorübergehenden Schock, sofern alle Entscheidungsträger die notwendigen Entscheidungen treffen, sagt Lagarde Uhr: Entscheidend seien fiskalische Maßnahmen der Regierungen, betont Lagarde erneut. Die EZB werde unterstützen Uhr: Sie sei fest von der Wirksamkeit der Anleihekäufe überzeugt, sagt Lagarde. Es sei nicht die Aufgabe der EZB, Zinsspreads zwischen unterschiedlichen Anleihen zu beseitigen. GodmodeTrader - Seite 1 / 10

2 15.11 Uhr: Noch einmal wird Lagarde gefragt, warum man nicht die Zinsen gesenkt habe. Lagarde sagt, man habe sich genau überlegt, welches Instrument am effizientesten sei. Und das seien Käufe von Anleihen und insbesondere Unternehmensanleihen, sagt Lagarde. Man werde sämtliche Kaufprogramme von Anleihen so einsetzen, dass man die Risiken, die bestehen, am effizientesten bekämpfe Uhr: Der Euro fällt auf ein neues Tagestief gegenüber dem Dollar. EUR/USD im Intraday-Chart Uhr: Angesprochen auf die negativen Marktreaktionen antwortet Lagarde, dass es eine gewisse Zeit brauche, die Entscheidungen zu verarbeiten und hebt außerdem die extrem niedrigen Zinsen hervor, zu denen sich die Banken im Rahmen der TLTRO-III-Geschäfte bei der EZB mit Liquidität versorgen können. Der DAX befindet sich zuletzt mehr als 9,5 % im Minus. GodmodeTrader - Seite 2 / 10

3 DAX-Chart Uhr: Mit den Obergrenzen beim Anleihenkaufprogramm will sich Lagarde beschäftigen, wenn es notwendig ist. Was die Leitzinsen betrifft, befinde man sich noch nicht bei der sogenannten "reversal rate", ab der weitere Zinssenkungen die Wirtschaft nicht mehr unterstützen, zu behindern Uhr: Es gab große Unterstützung rund um den Tisch, alle notwendigen Instrumente zu nutzen, die nötig seien, so Lagarde Uhr: Die Beeinflussung der Wechselkurse ist kein Ziel der EZB-Politik, betont Lagarde. Man beobachte die Wechselkursschwankungen aber Uhr: Der Schwerpunkt der zusätzlichen Anleihekäufe wird bei Unternehmensanleihen liegen, so Lagarde. So umgeht die EZB das Problem, dass sie einen immer höheren Anteil der Staatsschulden im Euroraum hält. Sie wäre sonst auch Gefahr gelaufen, ihre selbst gesetzten Obergrenzen zum Kauf von Anleihen bestimmter Emittenten oder bestimmter Anleihen zu begrenzen Uhr: Die Strategie-Überprüfung der EZB, die Lagarde eigentlich bis Jahresende durchführen wollte, wird verschoben. Die Möglichkeiten, alle Interessensgruppen zu beteiligen, seien aktuell eingeschränkt, so Lagarde Uhr: Entscheidend sei eine fiskalische Antwort auf das Coronavirus, sagt Lagarde. Die Regierungen müssen also handeln! Uhr: Warum wurden die Zinsen nicht gesenkt? Die Ausweitung der Anleihekäufe seien das effizientere Instrument gewesen, sagt Lagarde. Man werde jede Flexibilität, die das QE-Programm bietet nutzen, so Lagarde Uhr: Der Aktienhandel in den USA startet wieder. Der DAX befindet sich derweil rund 10 % im Minus Uhr: Lagarde muss sich korrigieren. Sie hatte während der Pressekonferenz von zusätzlichen Anleihekäufen bis Jahresende von 100 Milliarden Euro gesprochen. Es sind aber tatsächlich 120 Milliarden GodmodeTrader - Seite 3 / 10

4 Euro (wie auch aus dem Statement zum Zinsentscheid bereits hervorgegangen war) Uhr: Ein erhebliches Maß an geldpolitischer Unterstützung sei weiter notwendig. Man begrüße die Maßnahmen einiger Regierungen und EU-Institutionen, rasch zu handeln Uhr: Die Auswirkungen des Coronavirus sind laut Lagarde höchst unsicher. Die Inflation werde in den kommenden Monaten deutlich sinken. Der Ölpreisabsturz sei ein erhebliches Risiko für die Inflatuinserwartungen Uhr: Ihre Inflationsprognosen hat die EZB nicht angepasst. Für 2020 erwartet die EZB weiter eine Inflationsrate von 1,1 %. Aber alle Prognosen der EZB dürften Makulatur sein, bevor sie verkündet wurden Uhr: Die EZB hat ihre Wachstumsprognosen gesenkt und erwartet für 2020 nun ein Wachstum von 0,8 % (bisher: 1,1 %), ,3 % (bisher: 1,4 %) und 2022 wie bisher 1,4 % Uhr: Die Aktienmärkte stürzen ab. Der DAX befindet sich nun mehr als 10 Prozent im Minus. Der US- Handel wurde kurz nach Start für 15 Minuten ausgesetzt, da der S&P 500 um mehr als 7 % im Minus ist (Circuit Breaker). GodmodeTrader - Seite 4 / 10

5 DAX-Chart Uhr: Man werde die Auswirkungen es Coronavirus genau beobachten. Man sei bereit sämtliche Instrumente falls notwendig anzupassen, so Lagarde Uhr: Die TLTRO-III-Geschäfte ab Juni sollen insbesondere auch die Kreditvergabe an kleinere und mittlere Unternehmen unterstützen und werden für die Banken deutlich vorteilhaftere Bedingungen umfassen, so Lagarde. Im Idealfall können sich die Banken auch zu negativen Zinsen Geld leihen, müssen also weniger zurückzahlen, als sie geliehen haben. Der Zinssatz liegt bis zu 0,25 % unter dem Einlagezins (derzeit -0,5 %) Uhr: Die neuen längerfristigen Refinanzierungsoperationen (LTROs) sollen die Liquidität der Banken in der Eurozone unterstützen, so Lagarde. Obwohl man keine Engpässe sehe, sollen solche dadurch verhindert werden. Die LTROs sollen auch die Zeit bis zu den TLTRO-III-Geschäften im Juni überbrücken Uhr: Regierungen und andere Entscheidungsträger müssen schnell und effektiv Maßnahmen ergreifen, um das Gesundheitssystem zu unterstützen und die wirtschaftlichen Folgen abzufedern, so Lagarde. "Ambitionierte und koordinierte" fiskalische Maßnahmen der Regierungen seien notwendig, um die Krise zu bekämpfen. Die EZB werde die Regierungen unterstützen. GodmodeTrader - Seite 5 / 10

6 14.33 Uhr: Das Coronavirus ist ein "großer Schock" für die Weltwirtschaft, die europäische Wirtschaft und die Märkte. Es wird zwar vorübergehend sein, aber deutliche Auswirkungen auf die Wirtschaft haben, u.a. durch die Unterbrechung von Lieferketten, so Lagarde Uhr: Die Pressekonferenz mit EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat begonnen Uhr: In fünf Minuten beginnt die Pressekonferenz mit EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Sie kann live bei Youtube verfolgt werden. Außerdem gibt es einen Audiofeed mit besonders niedriger Zeitverzögerung Uhr: Die europäische Bankenaufsicht verschiebt ihren Banken-Stresstest ins Jahr Dass auch die Banken vor schweren Belastungen stehen, dürfte unstrittig sein Uhr: Die Renditen italienischer Staatsanleihen steigen stark nach den EZB-Entscheidungen. Das Land ist hochverschuldet und Ministerpräsident Conte hatte Hilfen auch von der EZB gefordert. Mit den Worten des ehemaligen EZB-Präsidenten Draghi hatte Conte gefordert, die EZB müsse tun, "whatever it takes" Uhr: Details zu den neuen längerfristigen Kreditpaketen (LTROs) bzw. zu den Änderungen bei den bereits angekündigten TLTRO-III-Operationen für die Banken im EZB-Wortlaut: Zusätzliche längerfristige Refinanzierungsgeschäfte (LTROs) werden vorübergehend durchgeführt, um das Finanzsystem des Euroraums sofort mit Liquidität zu unterstützen. Obwohl der EZB-Rat keine wesentlichen Anzeichen für Belastungen an den Geldmärkten oder Liquiditätsengpässe im Bankensystem sieht, bieten diese Operationen im Bedarfsfall einen wirksamen Rückhalt. Sie werden im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens mit festem Zinssatz und vollständiger Zuteilung mit einem Zinssatz durchgeführt, der dem Durchschnittssatz der Einlagenfazilität entspricht. Die LTROs werden zu günstigen Konditionen Liquidität bereitstellen, um den Zeitraum bis zum TLTRO III-Betrieb im Juni 2020 zu überbrücken. In TLTRO III werden im Zeitraum von Juni 2020 bis Juni 2021 für alle im selben Zeitraum ausstehenden TLTRO III-Operationen erheblich günstigere Bedingungen angewendet. Diese Operationen werden die Kreditvergabe an diejenigen unterstützen, die am stärksten von der Verbreitung des Coronavirus betroffen sind, insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen. Während dieses Zeitraums wird der Zinssatz für diese TLTRO III-Operationen 25 Basispunkte unter dem Durchschnittssatz liegen, der bei den Hauptrefinanzierungsgeschäften des Eurosystems angewendet wird. Für Gegenparteien, die ihre Kreditbereitstellung beibehalten, ist der für diese Operationen angewandte Zinssatz niedriger und kann im Zeitraum bis Juni 2021 nur 25 Basispunkte unter dem durchschnittlichen Zinssatz für die Einlagenfazilität liegen. Darüber hinaus wird der maximale Gesamtbetrag, zu dem die Gegenparteien künftig im Rahmen von TLTRO III-Geschäften Kredite aufnehmen dürfen, zum 28. Februar 2019 auf 50 % ihres Bestands an förderfähigen Darlehen angehoben. In diesem Zusammenhang wird der EZB-Rat die Ausschüsse des Eurosystems mit der Untersuchung von Sicherheiten beauftragen Lockerung der Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Gegenparteien die Finanzierungsunterstützung weiterhin in vollem Umfang nutzen können Uhr: Die Finanzmärkte sind von den EZB-Entscheidungen nicht begeistert. Die Renditen der Bundesanleihen fallen nach den EZB-Entscheidungen weiter, EUR/USD und Aktienindizes fallen auf neue Tagestiefs. Allerdings halten sich die Bewegungen bisher in Grenzen. Die neuen Tagestiefs liegen nicht deutlich unter den bisherigen. GodmodeTrader - Seite 6 / 10

7 Intraday-Kursverläufe wichtiger Basiswerte Uhr: Die Entscheidungen der EZB: Zusätzlich zu den zeitlich unbegrenzenten Anleihekäufen von 20 Milliarden Euro pro Monat wird die EZB bis Jahresende weitere 120 Milliarden Euro über Anleihekäufe in die Märkte pumpen. Die Käufe sollen sich auf den Kauf von Unternehmensanleihen konzentrieren. Die EZB legt neue langfristige Kreditprogramme für die Banken (LTROs) auf, mit denen die Liquiditätssituation der Banken verbessert werden soll. Die Rahmenbedingungen der bereits angekündigten längerfristigen TLTRO-III-Geschäfte werden deutlich vorteilhafter für die Banken gestaltet als bisher. Mit den TLTRO-III-Geschäften soll nun insbesondere auch die Kreditvergabe an kleinere und mittlere Unternehmen angekurbelt werden. Der Leitzins bleibt bei 0 % Der Einlagezins bleibt bei -0,5 % Der Spitzenrefinanzierungszins bleibt bei 0,25 % Die Entscheidungen der EZB können hier im Original nachgelesen werden Uhr: Einem "Kreise-Bericht" zufolge erlaubt die EZB den Banken wegen des Coronavirus niedrigere Kapitalquoten Uhr: Dass die EZB heute handeln wird, ist spätestens seit dem 2. März 2020 klar. Da hatte EZB-Präsidentin Christine Lagarde nämlich in einem Statement mitgeteilt, dass man die Coronavirus-Situation genau beobachten werde und bereit sei, zu handeln. Das kann als klares Signal an den Markt verstanden werden, dass die EZB heute handeln wird. Das komplette Statement von Lagarde lautete: Der Ausbruch des Coronavirus ist eine sich schnell entwickelnde Situation, die Risiken für die wirtschaftlichen Aussichten und das Funktionieren der Finanzmärkte mit sich bringt. Die EZB verfolgt die Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft, die mittelfristige Inflation und die Umsetzung unserer Geldpolitik genau. Wir sind bereit, bei Bedarf geeignete und gezielte Maßnahmen zu ergreifen, die den zugrunde liegenden Risiken angemessen sind. GodmodeTrader - Seite 7 / 10

8 13.30 Uhr: Was könnte die EZB heute beschließen? Im Raum stehen verschiedenste Möglichkeiten. Der Einlagezins, der sich bei -0,5 % und damit bereits im negativen Bereich befindet, könnte weiter gesenkt werden. Gleichzeitig könnten die Maßnahmen ausgeweitet werden, die die Geschäftsbanken zumindest teilweise vor den negativen Folgen schützen sollen. Dass der eigentliche Leitzins, der sich bei null Prozent befindet, weiter gesenkt wird, gilt als eher unwahrscheinlich. Die Anleihenkäufe von monatlich 20 Milliarden Euro könnten erhöht werden, um mehr Geld in den Markt zu pumpen. Gleichzeitig könnten Obergrenzen, die den Kauf von Anleihen einzelner Emittenten oder einzelner Anleihen begrenzen, gestrichen oder angehoben werden. Möglich sind auch neue Kreditprogramme, mit denen die Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen durch die Geschäftsbanken verbessert werden könnte sowie Erleichterungen für die Banken bei den Kapitalauflagen. Was auch immer die EZB beschließen wird: Lagarde wird eine deutliche Lockerung der Geldpolitik ankündigen müssen, wenn sie den Markt beruhigen will. Andererseits ist der Spielraum der EZB bereits jetzt sehr begrenzt Uhr: Klar ist: EZB-Präsidentin Christine Lagarde wird heute handeln müssen, um die Panik einzudämmen. Aber selbst wenn die EZB umfangreiche Maßnahmen ankündigen sollte, ist keineswegs klar, ob diese eine merkliche Wirkung haben. Die außerplanmäßige Zinssitzung der US-Notenbank Fed verpuffte an den Märkten auch innerhalb kurzer Zeit. Die Coronavirus-Krise führt zu einem gleichzeitigen Einbruch von Angebot und Nachfrage in der Wirtschaft. Geldpolitische Entscheidungen der Zentralbanken können normalerweise im besten Fall über günstigere Finanzierungsbedingungen die Nachfrage in einer Volkswirtschaft stimulieren. Aber im aktuellen Fall erscheint selbst das eher zweifelhaft Uhr: Die Finanzmärkte befinden sich im Zustand der Panik. Die Kursverluste der vergangenen Tage und Wochen haben inzwischen historische Ausmaße angenommen. Der DAX etwa ist seit Mitte Februar um rund 30 Prozent eingebrochen. DAX-Chart Nachdem US-Notenbank Fed und die Bank of England bereits außerplanmäßig die Zinsen gesenkt haben, sind heute alle Augen auf die EZB gerichtet. Ganz regulär trifft sich der EZB-Rat nämlich heute zu seiner geldpolitischen Ratssitzung. Um Uhr wird der Zinsentscheid verkündet, um Uhr beginnt die Pressekonferenz mit EZB-Präsidentin Christine Lagarde. GodmodeTrader - Seite 8 / 10

9 Hier im Liveticker werden Sie über alle Entscheidungen der EZB und wichtige Aussagen von Christine Lagarde auf der Pressekonferenz zeitnah informiert. Bitte regelmäßig den Artikel aktualisieren, um die neuesten Updates zu sehen. Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort Tradingideen, direkten Austausch mit unseren Börsen- Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch GodmodePRO ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen! Im Artikel besprochene Instrumente Dow Jones NYSE ,32 114,67 0, , ,59 22:04:01 DAX XETRA :45:00 EUR/USD FOREX :04:47 Börsenplatz Zeit akt. Kurs abs % Hoch Tief ,36-66,29-0, , ,36 Börsenplatz Zeit akt. Kurs abs % Hoch Tief 1,18-0,01-0,56 1,19 1,18 Börsenplatz Zeit akt. Kurs abs % Hoch Tief Stand: :06:54 Risikohinweis & Haftungsausschluss gemäß 15 und 17 AGB BörseGo AG 15 Haftung 15.1 Soweit Nutzer Inhalte in Diskussionsforen, sogenannten Streams, Chats oder Blogs einstellen und dort Ratschläge oder Anlagetipps erteilen, handelt es sich ausschließlich um von den betreffenden Nutzern verantwortete Inhalte. BörseGo stellt insofern lediglich das Medium technisch zur Verfügung und ist nicht für die Genauigkeit, Richtigkeit oder Verlässlichkeit dieser Inhalte verantwortlich. Insbesondere ist BörseGo nicht für Verluste oder Schäden haftbar, die dem Nutzer dadurch entstehen, dass dieser auf eine solche Information vertraut Resultieren Schäden des Nutzers aus dem Verlust von Daten, so haftet BörseGo hierfür unabhängig von einer etwaigen Beteiligung nicht, soweit die Schäden durch eine zweckgemäße, regelmäßige und vollständige Sicherung aller relevanten Daten durch den Nutzer vermieden worden wären Im übrigen haften BörseGo, ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur bei Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), das heißt solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet. BörseGo haftet weiterhin für Schäden, die aus dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften beruhen, sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von BörseGo, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (vgl. Ziff. 15.3) haftet BörseGo nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit Weitergehende Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. 17 Risikohinweis Die Informationen und Services auf den Portalen von BörseGo wenden sich an registrierte sowie nichtregistrierte Nutzer. Die Angebote, die der Nutzer auf den Portalen von BörseGo findet, richten sich jedoch ausdrücklich nicht an Personen in Ländern, die das Vorhalten bzw. den Aufruf der darin eingestellten Inhalte untersagen, insbesondere nicht an US-Personen im Sinne der Regulation S des US Securities Act von 1933 sowie Internet-Nutzer in Großbritannien, Nordirland, Kanada und Japan. Jeder Nutzer ist selbst verantwortlich, sich über etwaige Beschränkungen vor Aufruf der Portale zu informieren und diese einzuhalten. Insbesondere weist BörseGo hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin. Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Finanztermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken gegenüber, die nicht nur einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals, sondern darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen können. Aus diesem Grund setzt diese Art von Geschäften vertiefte Kenntnisse im Bezug auf diese Finanzprodukte, die GodmodeTrader - Seite 9 / 10

10 Powered by TCPDF ( Wertpapiermärkte, Wertpapierhandelstechniken und -strategien voraus. Soweit BörseGo Börsen- oder Wirtschaftsinformationen, Kurse, Indizes, Preise, Nachrichten, Marktdaten sowie sonstige allgemeine Marktinformationen auf ihren Portalen bereitstellt, dienen diese nur zur Information und zur Unterstützung der selbstständigen Anlageentscheidung des Nutzers. Auch wenn BörseGo alle eingebundenen Informationen sorgsam überprüft, erhebt BörseGo keinen Anspruch auf inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Es obliegt dem Nutzer selbst, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Daten zu überprüfen. Dies betrifft insbesondere, aber nicht ausschließlich, Kursdaten von Drittquellen. Die genannten Informationen stellen keine Aufforderung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen von Wertpapieren und derivativen Finanzprodukten dar und begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftsverhältnis. Sie sind keine Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung und können eine solche auch nicht ersetzen. Bevor der Nutzer Investmententscheidungen trifft, sollte er sich sorgfältig über die Chancen und Risiken des Investments informiert haben. Aus einer positiven Wertentwicklung eines Finanzprodukts in der Vergangenheit kann keinesfalls auf zukünftige Erträge geschlossen werden. BörseGo übernimmt keine Haftung für die erteilten Informationen, die von BörseGo als vertrauenswürdig erachtet wurden, für bereitgestellte Handelsanregungen sowie für deren Vollständigkeit. Leser sowie Teilnehmer an multimedialen Veranstaltungen wie Webinare, Online-Seminare, Seminare oder Vortragsveranstaltungen, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln in vollem Umfang auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. BörseGo übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Eine Haftung von BörseGo für die Inhalte derartiger Internetseiten ist ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Stand: September 2019 Das Dokument mit Abbildungen ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere des Nachdrucks, der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen sowie das Darstellen auf einer Website liegen, auch nur bei auszugsweiser Verwertung, bei der BörseGo AG. Alle Rechte vorbehalten. BörseGo AG Aktiengesellschaft mit Sitz in München - Registergericht: Amtsgericht München - Register-Nr: HRB Vorstand: Robert Abend, Christian Ehmig, Johannes Pfeuffer, Thomas Waibel - Aufsichtsratsvorsitzende: Dipl.-Kff. Jutta Hofbauer - Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß 27a UStG: DE München, 2020 GodmodeTrader - Seite 10 / 10

Neues Allzeithoch im USIT ,49 %

Neues Allzeithoch im USIT ,49 % Neues Allzeithoch im USIT +30.046,49 % Autor: Harald Weygand, Head of Trading 16.01.2019 10:00 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Gesamtperformance seit 23.02.2009 +30.046,49 %. Das USIT Depot wurde in der

Mehr

DAX Tagesausblick: Schwäche! Wochenauftakt nahe 10800!

DAX Tagesausblick: Schwäche! Wochenauftakt nahe 10800! DAX Tagesausblick: Schwäche! Wochenauftakt nahe 10800! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 14.01.2019 08:10 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Der DAX hat sich zwischen 10785 und 10960 festgefahren

Mehr

DAX - Tagesausblick für Dienstag, 26.1

DAX - Tagesausblick für Dienstag, 26.1 DAX - Tagesausblick für Dienstag, 26.1 Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 26.01.2016 08:19 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Der DAX sollte bei 9850 beginnen, bis 9500/9480 zu fallen. Der

Mehr

DAX Tagesausblick: Aufwärtszyklus von wahrscheinlich zu Ende!

DAX Tagesausblick: Aufwärtszyklus von wahrscheinlich zu Ende! DAX Tagesausblick: Aufwärtszyklus von 10864 wahrscheinlich zu Ende! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 08.03.2019 08:19 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Land unter! Der DAX wackelt! Die Indizien

Mehr

DAX Tagesausblick: Blaue Route zu favorisieren

DAX Tagesausblick: Blaue Route zu favorisieren DAX Tagesausblick: Blaue Route zu favorisieren Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 24.04.2018 08:17 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Baldige neue DAX Monatshochs über 12640 sind nach wie vor

Mehr

GRÄFE-Aktien-Kaufkandidaten für gehebelte Trades...

GRÄFE-Aktien-Kaufkandidaten für gehebelte Trades... GRÄFE-Aktien-Kaufkandidaten für gehebelte Trades... Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 28.08.2016 11:34 Copyright BörseGo AG 2000-2017 SAP US8030542042 - WKN: 879535 - ISIN: US8030542042

Mehr

DAX Tagesausblick: Ziel erreicht! Doppeltop im Anmarsch!

DAX Tagesausblick: Ziel erreicht! Doppeltop im Anmarsch! DAX Tagesausblick: Ziel 12640 erreicht! Doppeltop im Anmarsch! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 25.04.2018 08:15 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Die DAX Flagge der letzten 3 Tage hatte

Mehr

"Billig" und kurzfristig technisch stark: Diese neun DAX-Aktien kaufen?

Billig und kurzfristig technisch stark: Diese neun DAX-Aktien kaufen? "Billig" und kurzfristig technisch stark: Diese neun DAX-Aktien kaufen? Autor: Daniel Kühn, Chefredakteur 06.02.2017 13:50 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Kaufsignal?! Sie können ganz einfach selber nach

Mehr

DAX Tagesausblick: Historisch niedrige DAX Volatilität!

DAX Tagesausblick: Historisch niedrige DAX Volatilität! DAX Tagesausblick: Historisch niedrige DAX Volatilität! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 19.03.2019 08:17 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Historisch niedrige DAX Vola liegt mittlerweile

Mehr

DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den

DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den 17.5.2017 Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 17.05.2017 08:16 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Der DAX hielt sich auch gestern stabil bei 12800 auf und

Mehr

DAX Tagesausblick: Heute ist "EZB Tag"! Morgen ist "Hexentag"!

DAX Tagesausblick: Heute ist EZB Tag! Morgen ist Hexentag! DAX Tagesausblick: Heute ist "EZB Tag"! Morgen ist "Hexentag"! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 14.06.2018 08:14 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Der DAX hält sich erwartungsgemäß zwischen

Mehr

DAX Saisonalität: "Sell in May" Phase geht auf -10% Mindestpensum zu!

DAX Saisonalität: Sell in May Phase geht auf -10% Mindestpensum zu! DAX Saisonalität: "Sell in May" Phase geht auf -10% Mindestpensum zu! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 07.09.2018 15:54 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Im Mai gab es im Anschluss an diese

Mehr

RTS - Crash am russischen Aktienmarkt setzt sich fort

RTS - Crash am russischen Aktienmarkt setzt sich fort RTS - Crash am russischen Aktienmarkt setzt sich fort Autor: Harald Weygand, Head of Trading 09.04.2018 16:31 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Die USA hatten bereits am Freitag neue Sanktionen gegen Russland

Mehr

DAX Tagesausblick: Widerstandsbereich beachten! Dieser ist bei...

DAX Tagesausblick: Widerstandsbereich beachten! Dieser ist bei... DAX Tagesausblick: Widerstandsbereich beachten! Dieser ist bei... Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 11.03.2019 08:18 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Der Aufwärtszyklus von 10864 ist wahrscheinlich

Mehr

DAX: Entscheidende Jahresphase beginnt! Es geht um 11850!

DAX: Entscheidende Jahresphase beginnt! Es geht um 11850! DAX: Entscheidende Jahresphase beginnt! Es geht um 11850! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 20.03.2019 11:48 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Da nun die Masse schier verzweifelt und resigniert

Mehr

Update TI 29/13 (Dow Jones, Nasdaq)

Update TI 29/13 (Dow Jones, Nasdaq) Update TI 29/13 (Dow Jones, Nasdaq) Autor: Bernd Senkowski, Technischer Analyst 18.07.2013 00:09 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Entscheidung weiterhin vertagt Der Kampf um das Allzeithoch geht derweil

Mehr

Diese deutschen Aktien würden die Turtle-Trader heute kaufen!

Diese deutschen Aktien würden die Turtle-Trader heute kaufen! Diese deutschen Aktien würden die Turtle-Trader heute kaufen! Autor: Daniel Kühn, Chefredakteur 19.04.2018 14:35 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Kaufsignal! Sie können ganz einfach selber nach interessanten

Mehr

Crash-Alarm: US-Aktienmarkt stürzt nach Fed-Entscheid ab

Crash-Alarm: US-Aktienmarkt stürzt nach Fed-Entscheid ab Crash-Alarm: US-Aktienmarkt stürzt nach Fed-Entscheid ab Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 19.12.2018 21:38 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Die Wall Street hat mit deutlichen

Mehr

EW Analyse - DAIMLER - Bullen sind gefordert

EW Analyse - DAIMLER - Bullen sind gefordert EW Analyse - DAIMLER - Bullen sind gefordert Autor: André Tiedje, Technischer Analyst und Trader 18.05.2017 14:30 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Bei DAIMLER sind jetzt die Bullen gefragt. Gelingt es dieser

Mehr

Top Buzz: Hugo Boss, Bechtle und 8 weitere deutsche Aktien stehen heute im Fokus der Anleger

Top Buzz: Hugo Boss, Bechtle und 8 weitere deutsche Aktien stehen heute im Fokus der Anleger Top Buzz: Hugo Boss, Bechtle und 8 weitere deutsche Aktien stehen heute im Fokus der Anleger Autor: GodmodeTrader-Team, Redaktion 03.05.2018 08:55 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Am heutigen Donnerstag

Mehr

DAX: Diese Kennzahl verrät, wohin die Reise geht

DAX: Diese Kennzahl verrät, wohin die Reise geht DAX: Diese Kennzahl verrät, wohin die Reise geht Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 11.07.2018 14:09 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Wird der DAX in den kommenden Monaten

Mehr

GOLD - die Entscheidung ist da!

GOLD - die Entscheidung ist da! GOLD - die Entscheidung ist da! Autor: André Tiedje, Technischer Analyst und Trader 11.04.2018 16:17 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Trump bombardiert Syrien? Der Handelskonflikt USA-China eskaliert? Sie

Mehr

Top Buzz: Harley-Davidson, Micron und acht weitere US-Aktien stehen heute im Fokus

Top Buzz: Harley-Davidson, Micron und acht weitere US-Aktien stehen heute im Fokus Top Buzz: Harley-Davidson, Micron und acht weitere US-Aktien stehen heute im Fokus Autor: GodmodeTrader-Team, Redaktion 05.07.2018 15:00 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Am heutigen Donnerstag stehen diese

Mehr

Diese Aktien sind spottbillig und steigen

Diese Aktien sind spottbillig und steigen Diese Aktien sind spottbillig und steigen Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 03.08.2018 18:00 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Mit dem Screener identifizieren wir Aktien,

Mehr

Die Macht der Bänder: Diese deutschen Aktien kämpfen mit den Bären!

Die Macht der Bänder: Diese deutschen Aktien kämpfen mit den Bären! Die Macht der Bänder: Diese deutschen Aktien kämpfen mit den Bären! Autor: Frederik Geiger, Technischer Analyst 01.06.2017 18:00 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Welche Aktien stehen aktuell unter Abgabedruck

Mehr

Dividenden-Aktien: Diese deutschen Werte rentieren mit über 4%!

Dividenden-Aktien: Diese deutschen Werte rentieren mit über 4%! Dividenden-Aktien: Diese deutschen Werte rentieren mit über 4%! Autor: Daniel Kühn, Chefredakteur 16.04.2018 09:46 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Europäische Anleihen werfen u.a. dank QE der EZB derzeit

Mehr

Top Buzz: Diese 10 US-Aktien stehen heute im Fokus der Anleger

Top Buzz: Diese 10 US-Aktien stehen heute im Fokus der Anleger Top Buzz: Diese 10 US-Aktien stehen heute im Fokus der Anleger Autor: GodmodeTrader-Team, Redaktion 24.04.2018 14:50 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Am heutigen Dienstag stehen diese 10 Aktien aus Dow Jones

Mehr

DAX - Das RALLYSIGNAL entsteht heute!

DAX - Das RALLYSIGNAL entsteht heute! DAX - Das RALLYSIGNAL entsteht heute! Autor: Harald Weygand, Head of Trading 02.05.2018 12:05 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Und es bleiben keine Frage offen, die Auslösung des Signals mit hoher Dynamik

Mehr

Überraschung: GOLD schlägt den DAX um Längen!

Überraschung: GOLD schlägt den DAX um Längen! Überraschung: GOLD schlägt den DAX um Längen! Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 07.01.2019 15:43 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Kaum zu glauben, aber wahr: In den vergangenen

Mehr

EW Analyse - EUR/USD - Die Rutschchance

EW Analyse - EUR/USD - Die Rutschchance EW Analyse - EUR/USD - Die Rutschchance Autor: André Tiedje, Technischer Analyst und Trader 16.02.2019 10:02 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Diese Elliott Wellen Analyse zur europäische Einheitswährung

Mehr

ACHTUNG! Wichtig! Prozedere mit Aktien an Kaufmarken!

ACHTUNG! Wichtig! Prozedere mit Aktien an Kaufmarken! ACHTUNG! Wichtig! Prozedere mit Aktien an Kaufmarken! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 01.09.2016 17:40 Copyright BörseGo AG 2000-2017 DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 10.525,46

Mehr

Aktien für Krypto-Anleger!

Aktien für Krypto-Anleger! Aktien für Krypto-Anleger! Autor: Sascha Huber, 01.05.2018 10:31 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Ich werde ja immer wieder mal nach interessanten Aktien aus dem Bereich Bitcoin/Blockchain gefragt. Leider

Mehr

DAX Tagesausblick: Ruhe bewahren! Die mittelfristigen Schlüsselmarken kennen!

DAX Tagesausblick: Ruhe bewahren! Die mittelfristigen Schlüsselmarken kennen! DAX Tagesausblick: Ruhe bewahren! Die mittelfristigen Schlüsselmarken kennen! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 06.02.2018 08:18 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Der DAX konnte am gestrigen

Mehr

DAX weiter im Bann der wichtigen 7200! + Tagesausblick, Fr,

DAX weiter im Bann der wichtigen 7200! + Tagesausblick, Fr, DAX weiter im Bann der wichtigen 7200! + Tagesausblick, Fr, 8.4.2011 Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 08.04.2011 08:23 Copyright BörseGo AG 2000-2017 DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Mehr

Nach dem Draghi-Schock: Wie tief kann der Euro fallen?

Nach dem Draghi-Schock: Wie tief kann der Euro fallen? Nach dem Draghi-Schock: Wie tief kann der Euro fallen? Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 31.10.2017 08:54 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Vergangene Woche war für Euro-Bullen ein herber Schlag.

Mehr

ICE - DAX Trading - Tolle Swing-Setups für die kommende Woche - BASF, ADIDAS...

ICE - DAX Trading - Tolle Swing-Setups für die kommende Woche - BASF, ADIDAS... ICE - DAX Trading - Tolle Swing-Setups für die kommende Woche - BASF, ADIDAS... Autor: André Tiedje, Technischer Analyst und Trader 26.08.2017 10:24 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Jetzt neu - ICE Trading

Mehr

Japan im Hausse-Modus: Kann man mit Aktien noch was falsch machen?

Japan im Hausse-Modus: Kann man mit Aktien noch was falsch machen? Japan im Hausse-Modus: Kann man mit Aktien noch was falsch machen? Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 03.11.2017 09:10 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Kurz gesagt: ja, man kann. Obwohl der japanische

Mehr

NIKKEI225 - Der japanische Aktienmarkt bricht ein

NIKKEI225 - Der japanische Aktienmarkt bricht ein NIKKEI225 - Der japanische Aktienmarkt bricht ein Autor: Harald Weygand, Head of Trading 12.04.2017 00:00 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Die japanische Aktienmarktentwicklung hängt eng mit der Entwicklung

Mehr

Wo kann der DAX nach "FRANKREICH" starten?

Wo kann der DAX nach FRANKREICH starten? Wo kann der DAX nach "FRANKREICH" starten? Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 05.05.2017 18:05 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Der DAX steht nun recht stabil über dem Hoch des Jahres 2015

Mehr

Wo kann der DAX nach "FRANKREICH" starten?

Wo kann der DAX nach FRANKREICH starten? Wo kann der DAX nach "FRANKREICH" starten? Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 05.05.2017 18:05 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Der DAX steht nun recht stabil über dem Hoch des Jahres 2015

Mehr

World of Trading Kostenlose Eintrittskarte sichern!

World of Trading Kostenlose Eintrittskarte sichern! World of Trading 2017 - Kostenlose Eintrittskarte sichern! Autor: Jens Chrzanowski, Managing Director Admiral Markets UK, DE, CH, A 19.10.2017 18:47 Copyright BörseGo AG 2000-2018 World of Trading 2017

Mehr

Bei diesen Aktien geht die Post ab!

Bei diesen Aktien geht die Post ab! Bei diesen Aktien geht die Post ab! Autor: Oliver Baron, Redakteur 10.03.2017 15:30 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Trader sind immer auf der Suche nach spannenden Aktien. Wie man Aktien findet, bei denen

Mehr

BITCOIN - Hier fliegen demnächst die Fetzen!

BITCOIN - Hier fliegen demnächst die Fetzen! BITCOIN - Hier fliegen demnächst die Fetzen! Autor: André Tiedje, Technischer Analyst und Trader 02.02.2018 08:41 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Die Kryptowährung BitCoin steht aus wellentechnischer Sicht

Mehr

EMD-Prognose: GOLD fällt bis Jahresende weiter

EMD-Prognose: GOLD fällt bis Jahresende weiter EMD-Prognose: GOLD fällt bis Jahresende weiter Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 12.07.2018 18:00 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Zunächst dürfte beim Goldpreis eine

Mehr

TradingIdeen TI 46/13: Gilead, AUD/USD, Barrick Gold, Kellogg, Dreamworks

TradingIdeen TI 46/13: Gilead, AUD/USD, Barrick Gold, Kellogg, Dreamworks TradingIdeen TI 46/13: Gilead, AUD/USD, Barrick Gold, Kellogg, Dreamworks Autor: Bernd Senkowski, Technischer Analyst 10.11.2013 22:22 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Bisherige Topgewinner seit Guidants-Start:

Mehr

Börsenampel auf rot: DAX mit Ziel !

Börsenampel auf rot: DAX mit Ziel ! Börsenampel auf rot: DAX mit Ziel 10.500! Autor: Samir Boyardan, Technischer Analyst und Trader 14.11.2018 14:58 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Nach den neuen Alltime-Highs bei den US-amerikanischen Indizes

Mehr

Die beste DAX-Prognose, die ich kenne

Die beste DAX-Prognose, die ich kenne Die beste DAX-Prognose, die ich kenne Autor: Oliver Baron, Redakteur 08.12.2017 18:57 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Wo der DAX in 10 oder in 100 Jahren steht, kann man ziemlich genau bestimmen. Wie es

Mehr

DAX: Neues, bisher unbestätiges Jahreshoch über 12842!

DAX: Neues, bisher unbestätiges Jahreshoch über 12842! DAX: Neues, bisher unbestätiges Jahreshoch über 12842! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 05.06.2017 11:13 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Die DAX Magiemarke 12740 hat die für die aktuelle

Mehr

DAX, EUR/USD, Gold: So geht es jetzt weiter!

DAX, EUR/USD, Gold: So geht es jetzt weiter! DAX, EUR/USD, Gold: So geht es jetzt weiter! Autor: Oliver Baron, Redakteur 20.10.2017 07:07 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Im DAX droht ein Kursrutsch bis auf 11.000 Punkte. Quantitative Prognosen für

Mehr

TecDAX: NEU! SAP führt bald den TecDAX an! Doch ist der Zeitpunkt günstig?

TecDAX: NEU! SAP führt bald den TecDAX an! Doch ist der Zeitpunkt günstig? TecDAX: NEU! SAP führt bald den TecDAX an! Doch ist der Zeitpunkt günstig? Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 01.09.2018 12:03 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Krasse Neuerungen gibt es bald

Mehr

JA, für diese beiden US Indizes bin ich bullisch

JA, für diese beiden US Indizes bin ich bullisch JA, für diese beiden US Indizes bin ich bullisch Autor: Harald Weygand, Head of Trading 02.06.2018 14:36 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Es handelt sich um den Nasdaq100 und den Russell2000. Beide Indizes

Mehr

Emmanuel Macron: Schon gescheitert?

Emmanuel Macron: Schon gescheitert? Emmanuel Macron: Schon gescheitert? Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 16.05.2017 19:23 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Frankreich hat einen neuen Präsidenten und befindet sich in Aufbruchsstimmung.

Mehr

DAX-Strategie - Wie Sie nicht nur heute hätten gewinnen können!

DAX-Strategie - Wie Sie nicht nur heute hätten gewinnen können! DAX-Strategie - Wie Sie nicht nur heute hätten gewinnen können! Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 17.07.2018 11:28 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Der DAX-Handel erfreut sich auch

Mehr

DAX Leserfrage: Wie geht es denn nächste Woche weiter?

DAX Leserfrage: Wie geht es denn nächste Woche weiter? DAX Leserfrage: Wie geht es denn nächste Woche weiter? Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 25.03.2017 10:30 Copyright BörseGo AG 2000-2017 In der weekend edition geht es um die Tiefenanalyse

Mehr

Simple Handelsstrategie für ein bullisches Umfeld!

Simple Handelsstrategie für ein bullisches Umfeld! Simple Handelsstrategie für ein bullisches Umfeld! Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 08.10.2015 11:44 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Erfolg im Trading kann relativ einfach sein,

Mehr

SEKTOR CHECK - Automobile-Aktien

SEKTOR CHECK - Automobile-Aktien SEKTOR CHECK - Automobile-Aktien Autor: Bernd Senkowski, Technischer Analyst 24.07.2018 17:33 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Europäische Automobilwerte waren heute besonders gefragt, denn der französische

Mehr

Rohstoffe im Check: Öl hui, Gold & Silber pfui!

Rohstoffe im Check: Öl hui, Gold & Silber pfui! Rohstoffe im Check: Öl hui, Gold & Silber pfui! Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 09.10.2018 14:36 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Während die Tendenz bei Energierohstoffen

Mehr

Diese Aktien sind billig und steigen

Diese Aktien sind billig und steigen Diese Aktien sind billig und steigen Autor: Oliver Baron, Redakteur 09.06.2017 21:44 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Mit dem Screener identifizieren wir US-Aktien, die nicht nur günstig bewertet sind, sondern

Mehr

Niedrige Inflation: Die Globalisierung ist nicht das Problem!

Niedrige Inflation: Die Globalisierung ist nicht das Problem! Niedrige Inflation: Die Globalisierung ist nicht das Problem! Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 09.09.2017 08:47 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Janet Yellen und Donald Trump haben ein gemeinsames

Mehr

Wie billig sind eigentlich deutsche Aktien?

Wie billig sind eigentlich deutsche Aktien? Wie billig sind eigentlich deutsche Aktien? Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 18.08.2017 14:14 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Alle reden gerne über die USA ich auch. Heute geht es einmal um deutsche

Mehr

US INDIZES - Gelingt die perfekte Woche? + Nasdaq 100 stark + Halbleiter-Aktien: +6,34%

US INDIZES - Gelingt die perfekte Woche? + Nasdaq 100 stark + Halbleiter-Aktien: +6,34% US INDIZES - Gelingt die perfekte Woche? + Nasdaq 100 stark + Halbleiter-Aktien: +6,34% Autor: Philipp Berger, Redakteur 10.05.2018 22:25 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Die US-Indizes legen den sechsten

Mehr

Diese US Internetaktie beginnt weiter auszubrechen

Diese US Internetaktie beginnt weiter auszubrechen Diese US Internetaktie beginnt weiter auszubrechen Autor: Harald Weygand, Head of Trading 24.08.2018 21:00 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Das Papier gefällt mir charttechnisch außerordentlich gut. Mittelfristig

Mehr

ZDFneo, kurzfristige Programmänderung / Mainz, 23. Januar 2019

ZDFneo, kurzfristige Programmänderung / Mainz, 23. Januar 2019 ZDFneo, kurzfristige Programmänderung / Mainz, 23. Januar 2019 Autor: Presseportal News, 23.01.2019 11:12 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Mainz (ots) - Woche 05/19 Donnerstag, 31.01. Bitte Programmänderung

Mehr

DAX und weitere europäische Indizes - Kurzfristig eigentlich (!) gefährlich

DAX und weitere europäische Indizes - Kurzfristig eigentlich (!) gefährlich DAX und weitere europäische Indizes - Kurzfristig eigentlich (!) gefährlich Autor: Harald Weygand, Head of Trading 17.04.2017 08:30 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Es gibt einige Gründe, weshalb ich mit

Mehr

Schulden und Zentralbanken - Teil 1

Schulden und Zentralbanken - Teil 1 Schulden und Zentralbanken - Teil 1 Autor: Robert Rethfeld, 15.06.2018 07:42 Copyright BörseGo AG 2000-2018 In einer zweiteiligen Serie wollen wir den Themenfeldern Staatsverschuldung, Target2-Forderungen

Mehr

Mit diesen Aktien den Markt outperformen!

Mit diesen Aktien den Markt outperformen! Mit diesen Aktien den Markt outperformen! Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 21.03.2018 07:32 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Sicher klingt langweilig und nicht gerade ertragreich. Das Gegenteil

Mehr

So erkennen Sie jeden Crash vorher!

So erkennen Sie jeden Crash vorher! So erkennen Sie jeden Crash vorher! Autor: Oliver Baron, Redakteur 05.08.2013 12:59 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Wussten Sie, dass Sie mit einer sehr einfachen Grafik fast jeden Börsencrash und fast

Mehr

Kaufen, wenn andere ängstlich sind! 52-Wochen-Hochs im Visier!

Kaufen, wenn andere ängstlich sind! 52-Wochen-Hochs im Visier! Kaufen, wenn andere ängstlich sind! 52-Wochen-Hochs im Visier! Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 31.10.2017 11:00 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Kaufen wenn die Kanonen donnern?

Mehr

GENERAL ELECTRIC - hervorragendes CRV!

GENERAL ELECTRIC - hervorragendes CRV! GENERAL ELECTRIC - hervorragendes CRV! Autor: Daniel Kühn, Chefredakteur 24.04.2018 11:10 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Die Aktie des Industriegiganten war letztes Jahr die große Enttäuschung im Dow Jones

Mehr

DAX und US-Börsen: Auf dem Weg in die Baisse?

DAX und US-Börsen: Auf dem Weg in die Baisse? DAX und US-Börsen: Auf dem Weg in die Baisse? Autor: Andreas Hoose, Chefredakteur Antizyklischer Börsenbrief 19.10.2018 21:53 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Wir leben in ganz außergewöhnlichen Zeiten -

Mehr

S&P 500 und Nasdaq100 - Luft wird dünner. Gold - Kurzfristig sehr stark

S&P 500 und Nasdaq100 - Luft wird dünner. Gold - Kurzfristig sehr stark S&P 500 und Nasdaq100 - Luft wird dünner. - Kurzfristig sehr stark Autor: Harald Weygand, Head of Trading 26.01.2019 01:00 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Die US-Notenbank will ihre Geldpolitik offenbar

Mehr

US-Aktien: Unverhoffter Rückenwind durch drei Faktoren!

US-Aktien: Unverhoffter Rückenwind durch drei Faktoren! US-Aktien: Unverhoffter Rückenwind durch drei Faktoren! Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 26.07.2017 09:50 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Seit Wochen hat es sich angedeutet, jetzt ist es offiziell:

Mehr

Welche Aktien hat der Mega-Investor?

Welche Aktien hat der Mega-Investor? Welche Aktien hat der Mega-Investor? Autor: Oliver Baron, Redakteur 28.02.2017 15:22 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Der norwegische Staatsfonds gehört zu den finanzkräftigsten Investoren der Welt. In diesem

Mehr

Candlestick "Hammer" - Der Startschuss für eine Rally im DAX?

Candlestick Hammer - Der Startschuss für eine Rally im DAX? Candlestick "Hammer" - Der Startschuss für eine Rally im DAX? Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 20.06.2016 11:00 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Immer wenn sich im Markt markante

Mehr

Crashs erkennen? Wann sind die Kurse zu weit gelaufen?

Crashs erkennen? Wann sind die Kurse zu weit gelaufen? Crashs erkennen? Wann sind die Kurse zu weit gelaufen? Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 17.02.2017 10:30 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Mit dieser einfachen Methodik können Sie

Mehr

HANG SENG - Mit Tränen in den Augen

HANG SENG - Mit Tränen in den Augen HANG SENG - Mit Tränen in den Augen Autor: Harald Weygand, Head of Trading 05.11.2010 13:00 Copyright BörseGo AG 2000-2017... berichtete mir ein Anleger, dass dieser asiatische Index regelrecht explodiere

Mehr

Taste the Rainbow - Den Markt schlagen!

Taste the Rainbow - Den Markt schlagen! Taste the Rainbow - Den Markt schlagen! Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 02.05.2017 11:13 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Zumindest auf dem Papier hätte der Rainbow ein Direktinvestment

Mehr

US INDIZES mit ruhigem Wochenstart/ Alphabet übertrifft Erwartungen

US INDIZES mit ruhigem Wochenstart/ Alphabet übertrifft Erwartungen US INDIZES mit ruhigem Wochenstart/ Alphabet übertrifft Erwartungen Autor: Henry Philippson, Technischer Analyst 23.04.2018 22:17 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Die Börsianer an der Wall Street warteten

Mehr

DAX Rally gerade erst in der Halbzeitpause?

DAX Rally gerade erst in der Halbzeitpause? DAX Rally gerade erst in der Halbzeitpause? Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach 21.06.2017 12:03 Copyright BörseGo AG 2000-2017 DAX Kursziel 15.000 Punkte!? Nie und nimmer, oder doch?

Mehr

Ichimoku der Woche: DAX und FMC

Ichimoku der Woche: DAX und FMC Ichimoku der Woche: DAX und FMC Autor: Reinhard Scholl, 27.01.2014 17:15 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Die DAX Werte setzten zwar deutlich zurück, doch noch zeigt der Ichimoku-Indikator einen bullischen

Mehr

EUR/USD präsentiert sich volatil

EUR/USD präsentiert sich volatil EUR/USD präsentiert sich volatil Autor: Admiral Markets, 25.01.2019 14:12 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Das Währungspaar EUR/USD präsentierte sich im Zuge des Zinsentscheids der EZB äußerst volatil. Zunächst

Mehr

10 Dinge, die Sie mit GUIDANTS machen können...

10 Dinge, die Sie mit GUIDANTS machen können... 10 Dinge, die Sie mit GUIDANTS machen können... Autor: Daniel Kühn, Chefredakteur 04.02.2019 13:13 Copyright BörseGo AG 2000-2019...und von denen Sie bisher vielleicht noch gar nichts wussten! Unsere Investment-Plattform

Mehr

TESLA - Chef im Größenwahn, Unternehmen vor der Pleite, Aktie klarer Verkauf?

TESLA - Chef im Größenwahn, Unternehmen vor der Pleite, Aktie klarer Verkauf? TESLA - Chef im Größenwahn, Unternehmen vor der Pleite, Aktie klarer Verkauf? Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 04.04.2018 08:58 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Tesla hat große Pläne. Bevor das

Mehr

PTA-PVR: CA Immobilien Anlagen AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 135 Abs. 2 BörseG vom

PTA-PVR: CA Immobilien Anlagen AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 135 Abs. 2 BörseG vom PTA-PVR: CA Immobilien Anlagen AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 135 Abs. 2 BörseG vom 15.05.2018 Autor: PTA-Adhoc, 15.05.2018 09:05 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Beteiligungsmeldung gemäß 135

Mehr

Dow Jones Deal or no deal?

Dow Jones Deal or no deal? Dow Jones Deal or no deal? Autor: onemarkets Blog, 10.05.2019 15:59 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Trotz eine enorm hohen Volatilität und damit erschwerten Bedingungen konnte sich der vor zwei Tagen vorgestellte

Mehr

DAX - Der Weg ist das Ziel!

DAX - Der Weg ist das Ziel! DAX - Der Weg ist das Ziel! Autor: Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC Deutschland 17.01.2019 08:40 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Der Weg ist das Ziel! Wenn William Shakespeare den deutschen

Mehr

EUR/USD in mittelfristiger Konsolidierungsformation

EUR/USD in mittelfristiger Konsolidierungsformation EUR/USD in mittelfristiger Konsolidierungsformation Autor: Admiral Markets, 03.01.2019 11:45 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Das Währungspaar EUR/USD befindet sich mittelfristig weiter in einer Konsolidierungsformation,

Mehr

DAX - aktueller Status: Kaufe tief, verkaufe hoch!

DAX - aktueller Status: Kaufe tief, verkaufe hoch! DAX - aktueller Status: Kaufe tief, verkaufe hoch! Autor: Rocco Gräfe, Technischer Analyst und Trader 10.06.2017 10:34 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Viele denken, dass Sie im DAX etwas verpassen könnten

Mehr

Perfekt für den Turnaround: Diese deutschen Aktien sind spottbillig!

Perfekt für den Turnaround: Diese deutschen Aktien sind spottbillig! Perfekt für den Turnaround: Diese deutschen Aktien sind spottbillig! Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 04.01.2019 19:01 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Nach dem Kursrutsch

Mehr

Lagebesprechung - Die großen Drei

Lagebesprechung - Die großen Drei Lagebesprechung - Die großen Drei Autor: Bernd Senkowski, Technischer Analyst bei GodmodeTrader 17.02.2013 18:45 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Liebe Leserinnen, liebe Leser, im folgenden Artikel wird

Mehr

Mit dieser NASA-Methode lassen sich Kurse vorhersagen

Mit dieser NASA-Methode lassen sich Kurse vorhersagen Mit dieser NASA-Methode lassen sich Kurse vorhersagen Autor: Oliver Baron, Finanzredakteur und Experte für Anlagestrategien 09.05.2017 16:34 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Einfach aus den Daten der Vergangenheit

Mehr

DAX - Der Index muss sich in Bezug auf Bodenbildung beweisen!

DAX - Der Index muss sich in Bezug auf Bodenbildung beweisen! DAX - Der Index muss sich in Bezug auf Bodenbildung beweisen! Autor: Harald Weygand, Head of Trading 10.02.2019 16:02 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Durch den Preisverfall der zurückliegenden 3 Handelstagen

Mehr

5G-Profiteur gibt so richtig Gas!

5G-Profiteur gibt so richtig Gas! 5G-Profiteur gibt so richtig Gas! Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur 25.01.2019 18:02 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Hohes Gewinnwachstum, impulsive Anstiegsmuster, frisches Kaufsignal. Ausbruchstrader

Mehr

BITCOIN & ETHEREUM - Der Neue Markt ist "Peanuts" im Vergleich zu den Kryptos

BITCOIN & ETHEREUM - Der Neue Markt ist Peanuts im Vergleich zu den Kryptos BITCOIN & ETHEREUM - Der Neue Markt ist "Peanuts" im Vergleich zu den Kryptos Autor: Harald Weygand, Head of Trading 15.12.2017 18:20 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Das Wall Street Journal berichtet, dass

Mehr

US INDIZES - Gedämpfte Stimmung an der Börse

US INDIZES - Gedämpfte Stimmung an der Börse US INDIZES - Gedämpfte Stimmung an der Börse Autor: Frederik Geiger, Technischer Analyst 09.04.2019 22:15 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Der anhaltende amerikanisch-chinesische Handelskonflikt tritt auf

Mehr

EUR/USD mit erneuter Volatilität?

EUR/USD mit erneuter Volatilität? EUR/USD mit erneuter Volatilität? Autor: Admiral Markets, 04.01.2019 12:45 Copyright BörseGo AG 2000-2019 Am Donnerstagvormittag fiel das Währungspaar EUR/USD zunächst an die seit November bestehende Aufwärtstrendlinie

Mehr

DGAP-News: Stabilus S.A.: Einladung zur Telefonkonferenz zu Q1-GJ2019-Ergebnissen am

DGAP-News: Stabilus S.A.: Einladung zur Telefonkonferenz zu Q1-GJ2019-Ergebnissen am DGAP-News: Stabilus S.A.: Einladung zur Telefonkonferenz zu Q1-GJ2019-Ergebnissen am 04.02.2019 Autor: EQS Group, 25.01.2019 14:25 Copyright BörseGo AG 2000-2019 DGAP-News: Stabilus S.A. / Schlagwort(e):

Mehr

Live-Ticker: EZB lockert Geldpolitik deutlich

Live-Ticker: EZB lockert Geldpolitik deutlich Live-Ticker: EZB lockert Geldpolitik deutlich Autor: Oliver Baron, Redakteur 10.03.2016 17:45 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Die Europäische Zentralbank (EZB) senkt den Einlagesatz für die Banken weiter

Mehr

GOLD oder SILBER: Wer macht das Rennen?

GOLD oder SILBER: Wer macht das Rennen? GOLD oder SILBER: Wer macht das Rennen? Autor: Clemens Schmale, Finanzmarktanalyst 29.04.2016 08:47 Copyright BörseGo AG 2000-2017 Gold und Silber sind in den letzten Wochen der Renner gewesen. Die beiden

Mehr