Outsourcing des Fuhrparkmanagements. Christoph Ludewig Leiter Produktmanagement, Marketing & Pricing

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Outsourcing des Fuhrparkmanagements. Christoph Ludewig Leiter Produktmanagement, Marketing & Pricing"

Transkript

1 Outsourcing des Fuhrparkmanagements was bringt s? Christoph Ludewig Leiter Produktmanagement, Marketing & Pricing 1

2 Ihre Herausforderungen im Fuhrparkmanagement. Kauf oder Leasing? Tankkartenmanagement Rechnungsprüfung Überbrückung von Engpässen im Fuhrpark Verschiedene Automarken & -modelle im Fuhrpark Fahrerkommunikation Wartung & Reparaturen Kosten einsparen Schadenmanagement Führerscheinkontrolle Kennzahlen managen Umweltberichte Prozesse im Fuhrpark Reduzierung technischer Risiken Abrechnung Mitarbeiter Optimierung der Fuhrparkauslastung Internationale Bereitstellung der Fahrzeuge Reifenwechsel & -lagerung Car Policy UVV Versicherungen Vermarktung / Restwertrisiko Online-Verwaltungs-Tool Rundfunkbeitrag Folie 2

3 Fleet Management: Weniger Kosten im Fuhrpark. Anschaffungskosten Betriebskosten Wartung & Reparatur: 8% Abschreibungen / Wertverlust: 46% Kraftstoff: 16% Reifen: 6% Verwaltung: 1% Versicherung: 10% Finanzierungskosten: 8% Steuern: 5% Quellen: Institut für Automobilwirtschaft, Schwacke, eigene Analysen Mit Daimler Fleet Management optimieren Sie Anschaffungs- und Betriebskosten im Fuhrpark und senken so die laufenden Kosten. Die Anschaffungskosten machen mehr als 50% der Total Cost of Ownership (TCO). Folie 3

4 Aktives Fuhrparkmanagement Wir halten für sie die Kosten unter Kontrolle VERTRAGS- AUFLÖSUNG Vertragsüberblick Wie viele Fahrzeuge sind im Bestand? Welche Services haben die einzelnen Fahrzeuge? Wie viele Verträge laufen aus? Die passenden Services VERTRAGS- ÜBERBLICK Vertragsanpassung Welche Verträge haben auffällige KM- Ausreißer? Welche Verträge haben auffällige Vertragslaufzeit-Ausreißer? Volle Kostenkontrolle Vertragsauflösung Bei welchen Verträgen lohnt sich ein frühzeitiger Tausch des Fahrzeugs? Neue attraktive Modelle Folie 4

5 Fleet Management: Ein messbarer Nutzen für Sie. Kosteneinsparung Risikoreduzierung Prozesskosten Bestellprozess, Auslagerung des kompletten Workflows Bilanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung Abschreibungen Servicerechnungsprüfung Verwertungsrisiko Fester Restwert Klare Kalkulationsgrundlage Bündelung von Einkaufsmacht Fahrzeuge Werkstattleistungen Reifen Weitere (Mobilitäts-) Services Rechnungsprüfung/ Routing im Schadensfall Wartung/Verschleiß Schadenabwicklung und -abrechnung Technisches Risiko Geschlossene Kalkulation Experten informieren und setzen gesetzliche und andere Regelungen um Klare Kalkulationsgrundlage liquiditätssparend bilanzverkürzend Folie 5

6 Corporate Carsharing reduziert Kosten. Und vereinfacht Prozesse. Senken Sie Ihre Kosten Optimieren Sie Ihre Prozesse Reduzierung der Kosten für Taxi, Mietwagen und ÖPNV Wegfall dienstlich genutzter Privatwagen Reduzierung der Fuhrparkkosten Zusätzliche Einnahmen durch private Nutzung Mitarbeitermotivation durch innovative Mobilitätslösungen ca. 20% Auslastungssteigerung bei den Poolfahrzeugen im Vergleich zu normaler Poolnutzung Link zum Film Reduzierung admin. Aufwände (automatisierter Buchungs- und Abholprozess) Abholung und Rückgabe der Schlüssel auch außerhalb der Arbeitszeit (24/7) Optimierung der Fuhrparkauslastung Automatisierte Führerscheinkontrolle bei Ausleihung Zuordnung der Abrechnung auf Kostenstelle oder Mitarbeiter Datenexport und übersichtliches Reporting Folie 6

7 Daimler Fleet Management kombiniert Fahrzeug- und Finanzdienstleistungs-Kompetenz. Als internationaler Full-Service-Anbieter mit Eigen- und Fremdmarkenportfolio bündeln wir die Kompetenzen sowohl der Daimler Automotive Group als auch von Daimler Financial Services. Durch diese enge Vernetzung beginnen Ihre Vorteile schon beim Fahrzeug-Einkauf mit attraktiven Konditionen und definierten Restwerten und gehen bis hin zu zukunftsweisenden Mobilitätslösungen. Folie 7

8 Sprechen Sie uns an wir kalkulieren und optimieren Ihre Fuhrparkkosten. Ihre Vorteile: Bundesweite Betreuung Ein persönlicher Fleet Berater vor Ort in Ihrer Nähe Ein Kompetenzteam in unserem Service Center in Berlin für alle Belange Ihres Fuhrparks Telefonischer 24-Stunden- Service Folie 8

9 Daimler Fleet Management: Eine gute Entscheidung. Folie 9

KEY SOLUTIONS. We care about cars. We care about you.

KEY SOLUTIONS. We care about cars. We care about you. WENN ES IM FUHRPARK OPTIMAL LÄUFT. KEY SOLUTIONS We care about cars. We care about you. > > Key Solutions EINFACH WAR GESTERN. Als Fuhrparkverantwortlicher kennen Sie das: das Thema Fuhrparkmanagement

Mehr

Mobility Solutions AG TCO Kostentransparenz bringt

Mobility Solutions AG TCO Kostentransparenz bringt Mobility Solutions AG TCO Kostentransparenz bringt Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion Planungssicherheit «Folie einfügen» erneut einfügen. Sonst kann

Mehr

www.imperial-fleetmanagement.com MIt UnS FAhREn SIE BESSER!

www.imperial-fleetmanagement.com MIt UnS FAhREn SIE BESSER! www.imperial-fleetmanagement.com MIt UnS FAhREn SIE BESSER! IMPERIAL Fleet management Sie möchten einzelne Fahrzeuge oder einen ganzen Fuhrpark professionell verwalten lassen, mieten, leasen oder kaufen?

Mehr

Driven fleet professionals. Driving results.tm Back to the Future Der (r)evolutionäre Ansatz eines transparenten und effizienten Fuhrparkmanagements

Driven fleet professionals. Driving results.tm Back to the Future Der (r)evolutionäre Ansatz eines transparenten und effizienten Fuhrparkmanagements Driven fleet professionals. Driving results. TM Back to the Future Der (r)evolutionäre Ansatz eines transparenten und effizienten Fuhrparkmanagements Worauf Sie unbedingt achten sollten Gründe für die

Mehr

Unternehmensmobilität neu definiert. AlphaCity, Corporate CarSharing.

Unternehmensmobilität neu definiert. AlphaCity, Corporate CarSharing. Unternehmensmobilität neu definiert. AlphaCity, Corporate CarSharing. Einfach und genial. So geht Mobilitätsmanagement heute. AlphaCity, Corporate CarSharing. Die Aufgaben im Fuhrparkmanagement sind vielschichtig

Mehr

Leasing gegen Kauf Vorteile einer Leasingflotte im Überblick

Leasing gegen Kauf Vorteile einer Leasingflotte im Überblick Leasing gegen Kauf Vorteile einer Leasingflotte im Überblick 1 Der Anteil der Leasingfinanzierung ist in Deutschland über die letzten Jahre deutlich gestiegen Überblick Neuzulassungen nach Finanzierungsform

Mehr

Unternehmensmobilität neu definiert. AlphaCity, Corporate CarSharing.

Unternehmensmobilität neu definiert. AlphaCity, Corporate CarSharing. Unternehmensmobilität neu definiert. AlphaCity, Corporate CarSharing. Einfach und genial. So geht Mobilitätsmanagement heute. AlphaCity, Corporate CarSharing. Die Aufgaben im Fuhrparkmanagement sind vielschichtig

Mehr

CORALIX Fleet Solutions. Wir sind Fuhrpark

CORALIX Fleet Solutions. Wir sind Fuhrpark CORALIX Fleet Solutions Wir sind Fuhrpark Leistungsstarkes Kfz-Fuhrpark und Schaden-Management Inhalt Über uns Seite 3 Unsere Fuhrpark-Bausteine Seite 4 Ihre Vorteile Seite 5 Unsere Lösungen im Fuhrpark-Management

Mehr

Für jede Flotte die passende Lösung.

Für jede Flotte die passende Lösung. Für jede Flotte die passende Lösung. Egal, ob Sie ein Geschäftsfahrzeug, eine ganze Fahrzeugflotte oder eine Fuhrparklösung für Ihre speziellen unternehmerischen Bedürfnisse suchen Mobility Concept ist

Mehr

Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen

Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen Mehr als nur Auto Finanzierung und Kostenmanagement 10. Mittelstandstag Frankfurt FrankfurtRheinMain 27.10.2011 Forum 10 Michael Barth John Ivanovic Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen Sitz:

Mehr

Corporate CarSharing Die smarte Lösung für Ihre Poolfahrzeuge.

Corporate CarSharing Die smarte Lösung für Ihre Poolfahrzeuge. Corporate CarSharing Die smarte Lösung für Ihre Poolfahrzeuge www.alphabet.de/alphacity Corporate CarSharing Corporate CarSharing leicht gemacht Mit Alphabet an Ihrer Seite CarSharing wird immer beliebter,

Mehr

KPIs Schlüsselleistungskennzahlen im Pkw- und Nutzfahrzeugfuhrpark für Management und Controlling

KPIs Schlüsselleistungskennzahlen im Pkw- und Nutzfahrzeugfuhrpark für Management und Controlling KPIs Schlüsselleistungskennzahlen im Pkw- und Nutzfahrzeugfuhrpark für Management und Controlling FuBo 2015 5. Management Kongress Fuhrpark Bodensee 10.07.2015 Veronika Prantl, Geschäftsführer expert automotive

Mehr

Flotte Lösungen Für ihren Fuhrpark.

Flotte Lösungen Für ihren Fuhrpark. Flotte Lösungen Für ihren Fuhrpark. 2 Inhalt Sie suchen nach der optimalen Fuhrparklösung für Ihr Unternehmen Mobility Concept bietet Ihnen das perfekte Konzept. Angepasst an Ihre Mobilitätsbedürfnisse

Mehr

Die zukunftsweisende Fuhrpark-Management-Software Kostenkontrolle statt Datendschungel

Die zukunftsweisende Fuhrpark-Management-Software Kostenkontrolle statt Datendschungel Thema: Die zukunftsweisende Fuhrpark-Management-Software Kostenkontrolle statt Datendschungel Moderation: Thomas Mitsch (Geschäftsführer) Thorsten Burgdorff (Leiter Vertrieb) Unabhängiges Fuhrpark-Management

Mehr

Daimler Fleet Management. Driving Mobility. Mobilität der Zukunft Herausforderungen für das Fuhrparkmanagement.

Daimler Fleet Management. Driving Mobility. Mobilität der Zukunft Herausforderungen für das Fuhrparkmanagement. Daimler Fleet Management Driving Mobility. Mobilität der Zukunft Herausforderungen für das Fuhrparkmanagement. Vom Fuhrparkleiter zum Mobilitätsmanager Neue Konzepte neue Aufgaben Fahrzeugkosten Total

Mehr

Aon Motor Solutions. Risiko-, Versicherungs- und Schadenmanagement aus einer Hand

Aon Motor Solutions. Risiko-, Versicherungs- und Schadenmanagement aus einer Hand Aon Motor Solutions Spezialisierter Dienstleister für deutsche und internationale Kfz-Flottenbetreiber Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark Risiko-, Versicherungs- und Schadenmanagement aus

Mehr

MIT UNS FAHREN SIE BESSER!

MIT UNS FAHREN SIE BESSER! MIT UNS FAHREN SIE BESSER! PANOPA Fleet management Sie möchten einzelne Fahrzeuge oder einen ganzen Fuhrpark professionell verwalten lassen, mieten, leasen oder kaufen? Sie wünschen die volle Kostenkontrolle

Mehr

Audi shared fleet. Ihre Vorteile. Willkommen bei. Auf einen Blick: Steigern Sie die Flexibilität Ihres Unternehmens,

Audi shared fleet. Ihre Vorteile. Willkommen bei. Auf einen Blick: Steigern Sie die Flexibilität Ihres Unternehmens, Macht den Fuhrpark zur intelligenten Mobilitätslösung. Audi Business Innovation GmbH Hochbrückenstraße 6 80331 München www.audisharedfleet.de Stand: Februar 2016 Willkommen bei Auf einen Blick: Ihre Vorteile

Mehr

FULL SERVICE. NULL RISIKO. DAS SCHWEDENLEASING: FULL SERVICE MOBILITY FÜR VOLVO GROSSKUNDEN.

FULL SERVICE. NULL RISIKO. DAS SCHWEDENLEASING: FULL SERVICE MOBILITY FÜR VOLVO GROSSKUNDEN. FULL SERVICE. NULL RISIKO. DAS SCHWEDENLEASING: FULL SERVICE MOBILITY FÜR VOLVO GROSSKUNDEN. IHRE VORTEILE. DER MODULARE LEASINGBAUKASTEN. Beim Schwedenleasing bekommen Sie schwedische Mobilität und umfassende

Mehr

Flottenmanagement. Mobilität in ihrer bequemsten Form. Kompetentes Management und Controlling Ihrer Flotte!

Flottenmanagement. Mobilität in ihrer bequemsten Form. Kompetentes Management und Controlling Ihrer Flotte! Flottenmanagement Mobilität in ihrer bequemsten Form Kompetentes Management und Controlling Ihrer Flotte! Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft Zeit für das Wesentliche. Um im Wettbewerb erfolgreich

Mehr

Elektrofahrzeuge in Firmenflotten Jetzt von hohen Förderbeträgen profitieren. InitiativE-BW

Elektrofahrzeuge in Firmenflotten Jetzt von hohen Förderbeträgen profitieren. InitiativE-BW Elektrofahrzeuge in Firmenflotten Jetzt von hohen Förderbeträgen profitieren InitiativE-BW Pioniere gesucht Die Zukunft gehört der Elektromobilität. Wer würde diese Aussage ernsthaft in Frage stellen?

Mehr

Mobilität in ihrer bequemsten Form. Flottenmanagement

Mobilität in ihrer bequemsten Form. Flottenmanagement Mobilität in ihrer bequemsten Form. Flottenmanagement Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft... Zeit für das Wesentliche. Um im Wettbewerb erfolgreich zu sein, müssen Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren.

Mehr

Full-Service-Leasing. Effizienz und Nachhaltigkeit im Fuhrpark. André Gloede 18. März 2013, Berlin

Full-Service-Leasing. Effizienz und Nachhaltigkeit im Fuhrpark. André Gloede 18. März 2013, Berlin Full-Service-Leasing Effizienz und Nachhaltigkeit im Fuhrpark André Gloede 18. März 2013, Berlin Unser Service in fünf Schritten 1 2 3 4 5 Wir stellen uns vor Outsourcing Prozesse Fahrzeugauswahl CVO Barometer

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Luxusklasse So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Ein weites Feld Wenn wie in jeder November-Ausgabe auch in diesem Jahr die Fahrzeuge der Luxus- oder auch Oberklasse zum Betriebskostenvergleich

Mehr

100 % UNABHÄNGIG 17 JAHRE ERFAHRUNG 70 MITARBEITER

100 % UNABHÄNGIG 17 JAHRE ERFAHRUNG 70 MITARBEITER ASPS / ASPS PLUS 100 % UNABHÄNGIG 17 JAHRE ERFAHRUNG 70 MITARBEITER 80.000 ABGEWICKELTE SCHÄDEN IN 2015 120.000 BETREUTE FAHRZEUGE 60.000.000 EURO UMSATZ IN 2015 AFC Auto Fleet Control GmbH ist Ihr starker

Mehr

Audi shared fleet. Business as unusual.

Audi shared fleet. Business as unusual. Audi shared fleet Business as unusual. Dürfen wir vorstellen? Audi shared fleet innovatives Carsharing für Ihr Unternehmen. Ein Fuhrpark, der sich perfekt in Ihr Unternehmen einfügt so lässt sich Audi

Mehr

International Corporate Sales

International Corporate Sales International Corporate Sales Weltweit verfügbar. International Framework Agreement (IFA). Ein Ansprechpartner, viele Vorteile. Von dem Internationalen Rahmenabkommen (IFA) mit Mercedes-Benz profitiert

Mehr

Firmenwagen statt Gehaltserhöhung Motivationsleasing.

Firmenwagen statt Gehaltserhöhung Motivationsleasing. Firmenwagen statt Gehaltserhöhung Motivationsleasing www.alphabet.de/motivationsleasing Vorteile im Überblick Zahlt sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus Die Vorteile für Ihre Mitarbeiter Ihre Mitarbeiter

Mehr

Mobilität von morgen. Einfach sorglos.

Mobilität von morgen. Einfach sorglos. Mobilität von morgen. Einfach sorglos. 2 Mobilität aus einer Hand. 3 Flexibel. Innovativ. Individuell. Das ist Fuhrparkmanagement von LeasePlan. Einfach gesagt: Wir verwalten, planen, organisieren, steuern

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen

So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen wir in diesem

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Viel Platz, geringe Kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug Viel Platz, geringe Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug Viel Platz, geringe Kosten Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen

Mehr

FLOTTENMANAGEMENT MOBILITÄT IN IHRER BEQUEMSTEN FORM

FLOTTENMANAGEMENT MOBILITÄT IN IHRER BEQUEMSTEN FORM FLOTTENMANAGEMENT MOBILITÄT IN IHRER BEQUEMSTEN FORM KOMPETENTES MANAGEMENT UND CONTROLLING IHRER FLOTTE! KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR KERNGESCHÄFT Zeit für das Wesentliche. Um im Wettbewerb erfolgreich

Mehr

Fachvortrag Die Dynamik der Auto-Langzeitmiete

Fachvortrag Die Dynamik der Auto-Langzeitmiete Fachvortrag Die Dynamik der Auto-Langzeitmiete Referent: Thomas Koch Vertriebsleiter Deutschland Maske Fleet GmbH inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen gegründet 1959 Pionier der Auto-Langzeitmiete

Mehr

leaseplan OwnerPlan Full Service für Ihren Fahrzeugbestand.

leaseplan OwnerPlan Full Service für Ihren Fahrzeugbestand. leaseplan OwnerPlan Full Service für Ihren Fahrzeugbestand. Sie dachten immer, Fuhrparkmanagement sei nur etwas für Neufahrzeuge? Fuhrparkmanagement Wir freuen uns über Ihr Interesse an Fuhrparkmanagement

Mehr

Mobilität in ihrer bequemsten Form Flottenmanagement.

Mobilität in ihrer bequemsten Form Flottenmanagement. Mobilität in ihrer bequemsten Form Flottenmanagement www.s-leasing.at Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft... Zeit für das Wesentliche Um im Wettbewerb erfolgreich zu sein, müssen Sie sich auf Ihr

Mehr

AlphaRent Flexible Mietwagenangebote

AlphaRent Flexible Mietwagenangebote AlphaRent Flexible Mietwagenangebote www.alpharent.de Immer flexibel, immer mobil Alphabet Kurz- und Langzeitmiete Ein neuer Mitarbeiter, ein Fahrzeugausfall, ein kurzfristig anberaumter Kundentermin:

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Dicht gedrängt

So viel sollte Ihr Fahrzeug Dicht gedrängt So viel sollte Ihr Fahrzeug Dicht gedrängt Unübersichtlich ist sie geworden, die automobile Ober- oder Luxusklasse: Limousinen, SUV, Coupés und Sportwagen tummeln sich hier, so dass ein Überblick schwer

Mehr

Clever kombiniert: Mercedes-Benz ServiceLeasing.

Clever kombiniert: Mercedes-Benz ServiceLeasing. Clever kombiniert: Mercedes-Benz ServiceLeasing. Zeit sparen und Kosten senken individuelle Leasingangebote der Mercedes-Benz Bank und maßgeschneiderte Serviceleistungen im Paket mit attraktivem Preisvorteil

Mehr

AlphaRent Flexible Mietwagenangebote

AlphaRent Flexible Mietwagenangebote AlphaRent Flexible Mietwagenangebote www.alpharent.de Ihre Vorteile im Überblick Umfassende Leistungen Individuelle Lösungen Die Mietoption, die zu Ihnen passt Immer flexibel, immer mobil Alphabet Lang-

Mehr

Automotive Intelligence Driving the Change. Karsten Crede 20. Mai 2015

Automotive Intelligence Driving the Change. Karsten Crede 20. Mai 2015 Automotive Intelligence Driving the Change Karsten Crede 20. Mai 2015 30 Mio 250 Mio 25 GB Carsharing Nutzer bis 2020 in urbanen Räumen erwartet vernetzte Fahrzeuge bis 2020 Daten sammelt ein modernes

Mehr

Audi shared fleet. Business as unusual.

Audi shared fleet. Business as unusual. Audi shared fleet Business as unusual. Audi shared fleet Business as unusual. Dürfen wir vorstellen? Audi shared fleet innovatives Carsharing für Ihr Unternehmen. Ein Fuhrpark, der sich perfekt in Ihr

Mehr

Management von finanziellen Risiken bei Wartung und Service

Management von finanziellen Risiken bei Wartung und Service Management von finanziellen Risiken bei Wartung und Service VDV Baden-Württemberg / WBO Stuttgart, 06.05.2015 EvoBus GmbH BUS/MAD Strategie, Projekte, Pricing, Produkte Dr. Philipp Dreyer Ruth Merklinghaus-Nusser

Mehr

Nicht nur bei Sonnenschein...

Nicht nur bei Sonnenschein... Nicht nur bei Sonnenschein... Der Kazenmaier Flottenschirm für den Mittelstand. Zukunftssicher investieren mit Risikoschutz you ll never drive alone FleetService Scheint bald wieder die Sonne, oder kommt

Mehr

Wir denken. Sie lenken. Präsentation Auto-Interleasing AG. 19. November 2008

Wir denken. Sie lenken. Präsentation Auto-Interleasing AG. 19. November 2008 Präsentation Auto-Interleasing AG 19. November 2008 1. Dienstleistungen 18. November 2008 2 Warum sparen Sie mit Outsourcing? Eigenes Fahrzeug-Management des Kunden Autogaragen Reparaturwerkstätten Pneuhäuser

Mehr

GROSSKUNDENLEISTUNGSZENTRUM SCHWERIN

GROSSKUNDENLEISTUNGSZENTRUM SCHWERIN KO M PE TENZ F Ü R I H R E M O B I L I TÄT: Das Auto. Nutzfahrzeuge GROSSKUNDENLEISTUNGSZENTRUM SCHWERIN 2010 Getty Images FUHRPARK- MANAGEMENT. Intelligente Mobilitätslösungen bei voller Planungssicherheit

Mehr

leaseplan ComfortPlan Zeit für das, was Ihnen wichtig ist.

leaseplan ComfortPlan Zeit für das, was Ihnen wichtig ist. leaseplan ComfortPlan Zeit für das, was Ihnen wichtig ist. Sie dachten immer, Fuhrparkmanagement sei nur etwas für die ganz Großen? Fuhrparkmanagement Wir freuen uns über Ihr Interesse an Fuhrparkmanagement

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten BETRIEBSKOSTEN LUXUSKLASSE So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Nach oben offen Jetzt wird s teuer: In unserer Königsklasse der nach oben preisoffenen Luxusautos schießt in diesem Jahr der Mercedes-Benz

Mehr

Es war ein Jahr der Neuvorstellungen

Es war ein Jahr der Neuvorstellungen BETRIEBSKOSTEN TRANSPORTER So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten, vorn Es war ein Jahr der Neuvorstellungen bei den Transportern, sowohl bis 2,8 als auch bis 3,5 Tonnen. Sowohl (Sprinter) als auch (Crafter)

Mehr

Praxisfragen Fuhrpark proaktives Fuhrparkmanagement

Praxisfragen Fuhrpark proaktives Fuhrparkmanagement Welcome Willkommen Bienvenue Bienvenido Welkom Bem-vindo Välkommen Benvenuti Добро пожаловать 欢迎 Praxisfragen Fuhrpark proaktives Fuhrparkmanagement BWVL-Dialogforum 2014 Karl-Heinz Neu Geschäftsführer

Mehr

Risikomanagement für den Fuhrpark

Risikomanagement für den Fuhrpark Aon Risk Solutions Motor Fleet Risikomanagement für den Fuhrpark Steigern Sie Ihre Effizienz und senken Sie Ihre Kosten. Unternehmerischer Erfolg sicher auf die Straße gebracht. Für die einen hält er die

Mehr

Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten

Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten BETRIEBSKOSTEN TRANSPORTER So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten fährt vorweg Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten bewegt, sollte sich die -Vertreter ansehen. Sowohl der Vivaro in der Klasse bis 2,8

Mehr

Volkswagen Financial Services Das Captive-Modell als Erfolgskonzept im Mobilitätsgeschäft

Volkswagen Financial Services Das Captive-Modell als Erfolgskonzept im Mobilitätsgeschäft Volkswagen Financial Services Das Captive-Modell als Erfolgskonzept im Mobilitätsgeschäft Dr. Frank Woesthoff Volkswagen Financial Services AG Koordination der weltweiten Finanzdienstleistungsaktivitäten

Mehr

Innovationsnetzwerk FutureCar

Innovationsnetzwerk FutureCar Innovationsnetzwerk FutureCar Chancen und Risiken für die Zulieferindustrie 26. Mai 2011 Trendstudie Geschäftsmodelle - Finanzierung für Privatkunden - Benzin 11.228 Diesel 12.572 HEV 14.586 PHEV 19.150

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Kompaktklasse So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten VW Golf abgeschlagen Waren einst Golf, Astra und Focus die Autos in der Kompaktklasse, die kostenseitig den Ton angaben, so hat

Mehr

WEITERE INFOS: Telefon

WEITERE INFOS: Telefon Betriebskostenvergleich 10/2018 Foto: Audi Obere Mittelklasse und Oberklasse: Es wird teuer. Audi A6, A7 oder A8, BMW 5er oder 7er, Mercedes E-und S-Klasse oder Porsche 911: Die obere Mittelklasse und

Mehr

Fuhrparkmangement. Gut für den Preis! Auch gut für die Kosten?

Fuhrparkmangement. Gut für den Preis! Auch gut für die Kosten? Fuhrparkmangement Gut für den Preis! Auch gut für die Kosten? Inhalt Fuhrparkmanagement in vier Schritten 1 2 3 4 Der Titel Der Markt Die Arbeitsweise Full-Service-Leasing 2 2 Fuhrparkmangement, Preise

Mehr

Die Kostenbremse für Ihren Fuhrpark.

Die Kostenbremse für Ihren Fuhrpark. FlottenManagement Die Kostenbremse für Ihren Fuhrpark. In Kooperation mit Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg VERSICHERUNGSGRUPPE FlottenManagement mit System. Vom Beschaffen bis zum Verwerten Ihrer

Mehr

Die neue Genossenschaft Caruso Carsharing Angebote für Gemeinden. Christian Steger-Vonmetz Obmannstellvertreter

Die neue Genossenschaft Caruso Carsharing Angebote für Gemeinden. Christian Steger-Vonmetz Obmannstellvertreter Die neue Genossenschaft Caruso Carsharing Angebote für Gemeinden Christian Steger-Vonmetz Obmannstellvertreter CARUSO CARSHARING MOBILITÄT VON MORGEN HERAUSFORDERUNGEN Klimawandel Wenn wir so weitermachen

Mehr

Sparen beim Fahren. Das ECO-Fahrtraining.

Sparen beim Fahren. Das ECO-Fahrtraining. Sparen beim Fahren. Das ECO-Fahrtraining. Umweltbewusst fahren. Setzen Sie ein Zeichen für den Klimaschutz. Im Fuhrparkmanagement gewinnen ökologisch ausgerichtete Fahrzeug - flotten zunehmend an Bedeutung.

Mehr

Informationsmanagement im Fuhrpark Quo vadis? Information hubs als Dreh- und Angelpunkt der Prozessoptimierung im Fuhrpark

Informationsmanagement im Fuhrpark Quo vadis? Information hubs als Dreh- und Angelpunkt der Prozessoptimierung im Fuhrpark Informationsmanagement im Fuhrpark Quo vadis? Information hubs als Dreh- und Angelpunkt der Prozessoptimierung im Fuhrpark Die Bedeutung von Nutzungsdaten im operativen Fuhrpark. Fahrzeugzugang über SB-Automaten

Mehr

Eine Vision des TÜV AUSTRIA!

Eine Vision des TÜV AUSTRIA! Eine Vision des TÜV AUSTRIA! Bisherige Erkenntnisse & mögliche Lösungen wie man sich die Zukunft vor 200 Jahren vorstellte 95 gco 2 /km! 2020 Quellen: dpa/bernd Weißbrod, Fotolia/Arneke, BMW Österreich

Mehr

Wer kauft eine Kuh, um ein Glas Milch zu trinken? Volker Ciesiolka WürzburgCarsharing, die clevere Alternative. zum eigenen Auto?

Wer kauft eine Kuh, um ein Glas Milch zu trinken? Volker Ciesiolka WürzburgCarsharing, die clevere Alternative. zum eigenen Auto? Wer kauft eine Kuh, um ein Glas Milch zu trinken? Volker Ciesiolka 27.04.2016 - WürzburgCarsharing, die clevere Alternative zum eigenen Auto? Kurzporträt Marcel Greiner Alter: 31 Ausbildung: Diplom-Kaufmann

Mehr

IT-Lösungen für schnelle Unternehmen

IT-Lösungen für schnelle Unternehmen IT-Lösungen für schnelle Unternehmen Flottenexperte mit Erfahrung 25 Jahre Carano. 1992 in Berlin gegründet Kernkompetenz Flottensoftware und Beratung 170 Kunden in Europa Internationales Team mit 70 Mitarbeitern

Mehr

aargaumobil-seminar für Unternehmen Aarau teilten sich 550 Genossenschafter 36 Fahrzeuge

aargaumobil-seminar für Unternehmen Aarau teilten sich 550 Genossenschafter 36 Fahrzeuge Mobility Carsharing 18.11.2015: aargaumobil 1 Mobility Facts & Figures 1990 teilten sich 550 Genossenschafter 36 Fahrzeuge heute über 120 300 Kunden (davon rund 55 500 Genossenschafter) 186 Mitarbeitende

Mehr

Schnell und sicher ankommen. Retarder 115 HV

Schnell und sicher ankommen. Retarder 115 HV Schnell und sicher ankommen. Retarder 115 HV Transportleistung sicher erhöhen. Mit Retarder von Voith. Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Fahrkomfort das garantieren Ihnen unsere hydrodynamischen Retarder.

Mehr

ZA Partner Unternehmensberatung

ZA Partner Unternehmensberatung ZA Partner Unternehmensberatung Fuhrpark Finanzierung Controlling Organisation 2011 www.zafs.at Das Unternehmen Gründung im April 2008 Gewerbe der Unternehmens - und Vermögensberatung Unabhängige Beratung

Mehr

STAND: JUNI 2014 / GREEN FLEET CONSULTING

STAND: JUNI 2014 / GREEN FLEET CONSULTING Green Fleet clever fuhrparken. Das leisten wir für Sie. CLEVERES WERTSCHÖPFUNGSund kostenmanagement im fuhrpark Ökonomisches und ökologisches Fuhrparkmanagement Clevere Lösungen für die Unternehmensmobilität.

Mehr

Aus PDF Datei mit dem Titel: Teil3 SS 10. Wirtschaftlichkeit am Beispiel Taxi-Unternehmen Was gibt es für 2 Kostenarten?

Aus PDF Datei mit dem Titel: Teil3 SS 10. Wirtschaftlichkeit am Beispiel Taxi-Unternehmen Was gibt es für 2 Kostenarten? Wirtschaftlichkeit am Beispiel Taxi-Unternehmen Was gibt es für 2 Kostenarten? Verbrauchabhängige Kosten Laufende Kosten Nennen Sie Verbrauchabhängige Kosten eines Taxi- Unternehmens Taxi / Taxen kaufen

Mehr

Meine Mobilität. Rundum sorglos.

Meine Mobilität. Rundum sorglos. Meine Mobilität. Rundum sorglos. 2 Ihr Fuhrpark aus einer Hand. 3 Flexibel. Innovativ. Individuell. Das ist Fuhrparkmanagement von LeasePlan. Einfach gesagt: Wir verwalten, planen, organisieren, steuern

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN VANS So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Außenseiter vorn Vans werden auch im Fuhrpark immer beliebter. Stetig wächst die Zahl der Unternehmen, die ihre Car policy für die praktischen

Mehr

Mehr Mobilität für Unternehmen

Mehr Mobilität für Unternehmen Mehr Mobilität für Unternehmen Poolfahrzeug-Management & Corporate Carsharing simpel. clever. effektiv. Die ideale Lösung für Ihren Fuhrpark Ideal für alle Unternehmen mit Poolfahrzeugen Einfache Online-Buchung

Mehr

Welches Programm ist am besten für Sie geeignet?

Welches Programm ist am besten für Sie geeignet? Welches ist am besten für Sie geeignet? Total Tyre Care von Bridgestone bietet 3 maßgeschneiderte Reifenmanagementund Servicepakete. Jedes Paket bietet Ihnen eine effektive Lösung, um die Kosten Ihres

Mehr

MHP Freight Costs Management Ihre Lösung zum einfachen und anwenderfreundlichen Management komplexer Frachtraten!

MHP Freight Costs Management Ihre Lösung zum einfachen und anwenderfreundlichen Management komplexer Frachtraten! MHP Freight Costs Management Ihre Lösung zum einfachen und anwenderfreundlichen Management komplexer Frachtraten! Christian Schumacher Präsentation Business Solutions 2014 Mieschke Hofmann und Partner

Mehr

Business Ihre Vorteile für Firmen- und Geschäftswagen

Business Ihre Vorteile für Firmen- und Geschäftswagen Business Ihre Vorteile für Firmen- und Geschäftswagen Flottenkunden profitieren bei Mercedes-Benz von besonderen Angeboten und Leistungen bereits ab der ersten Einheit. Bei uns kommen Sie in den Genuss

Mehr

Dorfauto Gnötzheim. Pfarrer Uwe Stradtner

Dorfauto Gnötzheim. Pfarrer Uwe Stradtner Dorfauto Gnötzheim Pfarrer Uwe Stradtner Dorfauto Gnötzheim Ford Fiesta Annahmen: Spritkosten (Benzin Super) bei 100 km: Verbrauch 7,0 Liter a 1,60 = 11,20 pro 100 km Fahrt 30 km täglich = 10.950 km jährlich

Mehr

Kennzahlen und Leitlinien für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Fuhrparks der Stadtverwaltung Chemnitz

Kennzahlen und Leitlinien für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Fuhrparks der Stadtverwaltung Chemnitz Kennzahlen und Leitlinien für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Fuhrparks der Stadtverwaltung Kennzahlen und Leitlinien für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Fuhrparks der Stadtverwaltung

Mehr

Total Cost of Ownership (TCO) Volle Transparenz im Fuhrpark-Management

Total Cost of Ownership (TCO) Volle Transparenz im Fuhrpark-Management Total Cost of Ownership (TCO) Volle Transparenz im Fuhrpark-Management bfp Fuhrpark Forum 2013 Dieses Dokument ist streng vertraulich -die Bearbeitung, Verwertung, Vervielfältigung und gewerbliche Verbreitung

Mehr

Internationalisierungsstrategien des Fuhrparks von KMUs Chancen und Herausforderungen

Internationalisierungsstrategien des Fuhrparks von KMUs Chancen und Herausforderungen Internationalisierungsstrategien des Fuhrparks von KMUs Chancen und Herausforderungen Agenda Vorstellung fleetcompetence Gruppe Evolution der Fuhrparks: Internationalisierung Entwicklungsphasen aktuelle

Mehr

Fuhrparkmanagment OUTSOURCING

Fuhrparkmanagment OUTSOURCING Automobilwirtschaft Fuhrparkmanagment OUTSOURCING Entwicklungen, Vor- und Nachteile ISBN 978-3-940806-46-8 mobilpress Presseagentur + Verlag mobilpress, Markdorf/Bodenseekreis Copyright mobilpress Format:

Mehr

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing Leasing und mehr Jetzt neu Mobilien-Leasing Kfz-Leasing Fuhrparkmanagement Mobilien- Leasing Immobilien- Leasing Kfz-Leasing für Privat- und Geschäftskunden Fahren statt kaufen. Wir finanzieren Ihr Wunschfahrzeug.

Mehr

FLEET Convention 23. Juni 2015 Hofburg. heise fleetconsulting Copyright heise fleetconsulting Seite 1

FLEET Convention 23. Juni 2015 Hofburg. heise fleetconsulting Copyright heise fleetconsulting Seite 1 FLEET Convention 23. Juni 2015 Hofburg heise fleetconsulting Copyright heise fleetconsulting Seite 1 1 Automobile Landschaft in Veränderung Kosten Fuhrpark ist meist eine der TOP 5 Budgetpositionen Umweltfaktoren

Mehr

Stefan MOLDANER Direktor Vertrieb Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen. PEUGEOT i0n MARKTEINFÜHRUNGSSTRATEGIE UND E-VERTRIEBSKONZEPT

Stefan MOLDANER Direktor Vertrieb Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen. PEUGEOT i0n MARKTEINFÜHRUNGSSTRATEGIE UND E-VERTRIEBSKONZEPT PEUGEOT i0n MARKTEINFÜHRUNGSSTRATEGIE UND E-VERTRIEBSKONZEPT München, 14. Juli 2011 Stefan MOLDANER Direktor Vertrieb Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen PEUGEOT Deutschland GmbH PEUGEOT LANGE

Mehr

Einsteigen und durchstarten! Weil Qualität mobil macht.

Einsteigen und durchstarten! Weil Qualität mobil macht. Einsteigen und durchstarten! Weil Qualität mobil macht. Anforderungen an den Fuhrpark. INITIATIvE KMU: KIA KÜMMERT SIcH UM IHRE MobIlITäT, damit SIE MEHR ZEIT FÜR IHRE KUNdEN HAbEN KIA UNTERSTÜTZT Ab dem

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN LUXUSKLASSE So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Dreikampf Dünn wird die Luft in der Luxusklasse. Nur noch wenige Marken spielen in der automobilen Champions League rund um Mercedes-S-Klasse,

Mehr

e-mobility Forum Raiffeisen-Leasing "BEST PRACTISE" / Christine Scharinger

e-mobility Forum Raiffeisen-Leasing BEST PRACTISE / Christine Scharinger e-mobility Forum Raiffeisen-Leasing "BEST PRACTISE" 6.10.2016 / Christine Scharinger Mobilitätsverändernde Rahmenbedingungen Verstädterung veränderte Nutzeranforderungen und Fahrprofile Technologie Technologien

Mehr

Mobilität ist einfach. Wenn man einen leistungsstarken Partner für seine Fahrzeuge hat.

Mobilität ist einfach. Wenn man einen leistungsstarken Partner für seine Fahrzeuge hat. Mobilität ist einfach. Wenn man einen leistungsstarken Partner für seine Fahrzeuge hat. Mobilität sichern, ohne Kapital zu binden. So kommen Sie gut an. Mit neuen Fahrzeugen punkten Sie überall bei Ihren

Mehr

büro der zukunft HDA Höll-Deviceanalyse Höll Deviceanalyse www.hoell.de

büro der zukunft HDA Höll-Deviceanalyse Höll Deviceanalyse www.hoell.de büro der zukunft H DA Höll-Deviceanalyse HDA Höll Deviceanalyse www.hoell.de Wir stellen uns vor: horst höll Büroeinrichtung GmbH Die horst höll Büroeinrichtung GmbH ist ein stetig wachsendes Familienunternehmen

Mehr

Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Transparenz schaffen, Kosten reduzieren und Risiken managen

Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Transparenz schaffen, Kosten reduzieren und Risiken managen Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark Transparenz schaffen, Kosten reduzieren und Risiken managen Wer einen Fuhrpark betreibt, muss Antworten auf die Fragen nach dem besten Versicherungsschutz

Mehr

Individualauswertung für:

Individualauswertung für: Individualauswertung für: Muster AG Vergleichsgruppe: Dienstleister Anzahl der Fahrzeuge: 150-500 Prozesse, Organisation und Kosten im Pkw-Flottenmanagement 1 Inhaltsverzeichnis Übersicht Ihrer "peer group"

Mehr

weniger ist mehr. kostenreduzierung Mit ProFessioneLLeM FuhrParkManageMent

weniger ist mehr. kostenreduzierung Mit ProFessioneLLeM FuhrParkManageMent weniger ist mehr. kostenreduzierung MIT PROFESSIONELLEM fuhrparkmanagement Bremst der aufwand für die fuhrparkverwaltung ihr kerngeschäft Wissen Sie jederzeit genau, wie hoch ihre fuhrparkkosten sind denken

Mehr

DER EINFACHSTE WEG ZUR PERFEKTEN FUHRPARKLÖSUNG

DER EINFACHSTE WEG ZUR PERFEKTEN FUHRPARKLÖSUNG UNFALLABWICKLUNG ERSATZWAGEN ORGANISIEREN POLICENVERWALTUNG BELEGE SAMMELN VERSICHERUNG ABSCHLIESSEN DIE RICHTIGE AUTOMARKE FINDEN RICHTIG LEASEN VERGLEICH VON ANGEBOTEN BUDGETIERUNG KOSTEN FÜR VERWALTUNG

Mehr

Französische Transporter sind günstig, der Toyota Proace toppt sie dennoch. Unter dieser Überschrift ließe sich der Betriebskostenvergleich

Französische Transporter sind günstig, der Toyota Proace toppt sie dennoch. Unter dieser Überschrift ließe sich der Betriebskostenvergleich Auto & Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten Transporter: Günstige Franzosen Französische Transporter sind günstig, der Toyota Proace toppt sie dennoch. Unter dieser Überschrift ließe

Mehr

ApprovalControl. Wartungskosten automatisch im Griff. Zahlen. Daten. Schwacke.

ApprovalControl. Wartungskosten automatisch im Griff. Zahlen. Daten. Schwacke. ApprovalControl. Wartungskosten automatisch im Griff. Zahlen. Daten. Schwacke. Schwacke. Bringt Märkte in Bewegung. Zahlen. Daten. Schwacke. Mehr denn je geht es im Automobilmarkt um Information. Denn

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter

So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen wir in

Mehr

Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark?

Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark? Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark? Wirtschaftlicher Einsatz von Elektromobilität in Unternehmen durch betriebliches Mobilitätsmanagement ThEGA Forum 2014 Session 1 - Nachhaltige Mobilität

Mehr

Fuhrparkmanagement Für alle Fälle. Für jeden Bereich.

Fuhrparkmanagement Für alle Fälle. Für jeden Bereich. Fuhrparkmanagement Für alle Fälle. Für jeden Bereich. Rechnen Sie mit Fleet+ Vielfältige Aufgaben müssen im Fuhrparkbereich bewältigt werden: controllen, bewerten und managen. Mit zunehmender Größe eines

Mehr

DER WEG ZU IHREM NEUEN INFINITI

DER WEG ZU IHREM NEUEN INFINITI DER WEG ZU IHREM NEUEN INFINITI DIE INFINITI Financial Services PRODUKTE INFINITI FINANCIAL SERVICES Infiniti Financial Services bietet Ihnen einfache, flexible Programme, die Sie beim Erwerb Ihres neuen

Mehr

Kraftstoffeffiziente Nutzfahrzeuge für jeden Einsatzzweck der Nutzen des Kunden im Fokus Anders Nielsen

Kraftstoffeffiziente Nutzfahrzeuge für jeden Einsatzzweck der Nutzen des Kunden im Fokus Anders Nielsen Kraftstoffeffiziente Nutzfahrzeuge für jeden Einsatzzweck der Nutzen des Kunden im Fokus Anders Nielsen Sprecher des Vorstands der MAN Truck & Bus AG VDA Presseworkshop 2014 - Frankfurt, 26. Juni 2014

Mehr