CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger"

Transkript

1 CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System Markus Lebersorger Fronius International GmbH Strategic Planning Froniusplatz Wels

2 Drei Sparten, ein Ziel: Technologiesprünge, die Maßstäbe setzen. 2 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

3 BATTERIELADESYSTEME / Seit 1946 Batterieladesysteme für Starter- und Antriebsbatterien / Seit 2005 auf Basis der Active Inverter Technology / 2013: Ri-Ladeprozess mit individueller Kennlinie und optimaler Batterieladung / Im Marktsegment Batterieladesysteme einer der führenden Anbieter Europas Unsere Marktsegmente: / Intralogistik: Ladetechnologien für Elektroflurförderzeuge / Werkstattbereich: Batterieladesysteme für KFZ- Werkstätten und Schauräume 3 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

4 SCHWEISSTECHNIK / Seit 1950 entwickeln wir innovative Systemlösungen in den Bereichen: / Lichtbogenschweißen / Widerstandspunktschweißen / Automation / Fronius ist im Bereich Schweißtechnik weltweit Technologieführer und Marktführer in Europa. Unsere Schlüsselsegmente: / Automobil- und Zulieferindustrie / Schiffbau und Offshore / Kraftwerksbau 4 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

5 SOLARELEKTRONIK / Seit 1992: Innovationen in der Solarelektronik / Einer der führenden Anbieter in der Solarelektronik / Netzgekoppelte Wechselrichter / Einzigartiges Fronius Service Partner Programm / Produkte zur Überwachung von Photovoltaik- Anlagen Unsere Segmente: / Private Anlagen / Kleine gewerbliche Anlagen / Mittlere gewerbliche Anlagen 5 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

6 KUNDENBEZIEHUNGS-MANAGEMENT IN 3 SPARTEN Batterieladesysteme Schweißtechnik Solarelektronik CRM seit 2011 CRM ab 2014 CRM seit 2008 / Multi-Level Vertrieb Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Regionale Verkäufer / Zentraler Service Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient / montes, Technischer nasc etur Support ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. / Direktvertrieb Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Regionale VSP Teams / Vor-Ort Service Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient / montes, Technischer nasc etur Support ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. / 3-stufiger Vertrieb Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Regionale Berater / Lokale Service Partner Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient / montes, Technischer nasc etur Support ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. 6 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

7 Die CRM Pioniere SOLARELEKTRONIK 7 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

8 CRM IN DER SPARTE SOLARELEKTRONIK Zweck: / Ablöse einer bestehenden öffentlichen Kontaktverwaltung Ziele: / Gemeinsame Kontaktverwaltung / Abbildung von Service Prozessen / Abbildung des Partnerprogramm / Umsetzung von Marketing Aktivitäten 8 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

9 NUTZEN UND HERAUSFORDERUNGEN Benefits / Lückenlose Dokumentation von Service Fällen / Weltweiter Zugriff auf Kundendaten / Management des Partnerprogramm / Zertifizierung Challenges / Geringe ERP Integration erfordert hohen Arbeitsaufwand / Benutzerfreundlichkeit von CRM 4.0 / Wandel in der Branche erfordert neue Prozesse / Schulung / Marketing 9 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

10 Die schlanke CRM Lösung BATTERIELADESYSTEME 10 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

11 CRM IN DER SPARTE BATTERIELADESYSTEME Zweck: / Umsetzung eines effizienten Kundenbeziehungsmanagement Ziele: / Abbildung der Kundenbeziehungen / Verbesserung der Angebotsnachverfolgung / Proaktives Vertriebsmanagement / Einbindung des Marketing in die operative Marktbearbeitung 11 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

12 NUTZEN UND HERAUSFORDERUNGEN Benefits / Einheitliche Darstellung der Kundenbeziehungen / Vertriebssteuerung über Dashboards / Lead Generierung durch Marketing Challenges / Einseitige ERP Integration / Mobiler Einsatz nur durch Offline Betrieb möglich / Zeit und Kosten 12 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

13 Die intelligente Revolution SCHWEISSTECHNIK 13 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

14 14 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

15 ZIELBILD ZUR UMSETZUNG VON CRM 15 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

16 CRM IM VERTRIEBS- UND SERVICE TEAM Verkauf Innendienst Service / Mobiler Einsatz Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Zugriff auf alle Kundendaten Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient montes, nasc etur ridiculus mus. Donec quam System felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. / Verbindung zu Reporting / Integration CRM / ERP Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Kundenspezifische Aenean Konfigurationen massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient montes, nasc etur ridiculus mus. Donec / quam Vereinfachter felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Angebotsprozess / Papierloser Service-Prozess Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Kooperation 1st, 2nd, 3rd Aenean Level massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient montes, nasc etur ridiculus mus. Donec / quam Datenbank felis, ultricies für nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Schweißversuche 16 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

17 Konsolidierung und Standardisierung Funktionsumfang heute Funktionsumfang zukünftig ST BLS SE Schweißtechik Batterieladesysteme Solarelektronik 17 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

18 Technologiesprünge die Maßstäbe setzen ZUKUNFTSVISIONEN 18 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

19 INTEGRATION REMOTE SERVICE 19 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

20 INTEGRATION SOCIAL MEDIA 20 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

21 Was beschäftigt uns sonst noch? Marketing Automation Automatisierte Gestaltung von Kundeninteraktionen in der Multikanalkommunikation CPQ MRM Daten Verwendung einheitlicher Marketing Materialien E-Commerce Paralleler Multi-Channel Vertrieb PLM Daten Mobile Bereitstellung von 3D Daten für den Service beim Kunden Konfiguration und Angebotserstellung: von der Stückliste zum nutzenorientierten Angebot Produktregistrierung Herstellung eines Kontakt zum Endanwender 21 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

22 https://www.xing.com/profiles/markus_lebersorger Alle Angaben sind trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr - Haftung ausgeschlossen. Urheberrecht und Copyright: Sämtliche Rechte vorbehalten. Der nicht anders gekennzeichnete Inhalt dieser Präsentation bzw. Dokumente(s) (Texte, Bilder, Grafiken, Animationen usw.) unterliegt dem Urheberrecht und den Gesetzen zum Schutze geistigen Eigentums. Der Inhalt darf weder insgesamt noch in Teilen ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung von Fronius für private oder für kommerzielle Zwecke verwendet, kopiert oder verändert werden.

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH Andreas Wlasaty Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels SATTLEDT GESAMT Steckbrief / Modulleistung 615 kwpeak / Modulfläche 3823 m²

Mehr

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS 2013 DAS JAHR DER INNOVATION / Wir wachsen an den Herausforderungen unserer Branche / In Zukunft wollen wir noch präsenter am Markt sein / 2013 bündeln wir unsere Kräfte

Mehr

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN ÜBER ALETSCH VER UNSER CREDO TEAM REFERENZEN AKTUELL ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ÜBER ALETSCH VER LOREMIP SUM LORE IPSUM LORE ÜBER ALETSCH VER

Mehr

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10.

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10. SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung Andreas Hess 28.10.2015 Agenda EINFÜHRUNG IN DIE DIGITALE TRANSFORMA- TION EFFIZIENZSTEIGE-

Mehr

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN?

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? 1 Was wollen wir? Wir wollen, dass unsere Zielgruppe unsere Website besucht und effizient für sich nutzen kann. 2 Wie kommt unsere Zielgruppe auf unsere

Mehr

Financial Controlling

Financial Controlling Financial Controlling Im Januar 2012 Financial Controlling Financial Controlling JDC Drewes Consulting unterstützt Ihr Unternehmen durch Bereitstellung von Managementkapazität in den Bereichen Finanzen

Mehr

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing W&V Extra Automobil: Marken & Marketing Zum Automotive Brand Contest 2014 Juni 2014 DAS KONZEPT Pünktlich zum Automotive Brand Contest 2014 am 02. Oktober 2014 erscheint erstmalig das W&V Extra zum Wettbewerb.

Mehr

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Verbandszeitschrift des Schweizerischen Bankpersonalverbands Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt und fördert die sozialen,

Mehr

Logos, Wortmarken und Signets

Logos, Wortmarken und Signets Logos, Wortmarken und Signets das Kremer fragbenny BroCoaching BBQ-Linux Mitessa fahrlässig Dzoni s Logo-Redesign für ein Gästehaus am Dobben. Die verwendtete Schrift heißt NouvelleVague und ist für persönliche

Mehr

Frauen in Führung 2.0

Frauen in Führung 2.0 mänz + rossmann organisationsentwicklung Frauen in Führung 2.0 Förderung von weiblichen Nachwuchsführungskräften Göttingen, den 6. Mai 2011 den gaben gestalt geben! mänz + rossmann organisationsentwicklung

Mehr

Unternehmenspräsentation. Wien 2012

Unternehmenspräsentation. Wien 2012 factsandfigures Unternehmenspräsentation Wien 2012 Unternehmensprofil factsandfigures Präsentations- Design Consulting Power- Point Training Trainings Videos Unser Portfolio (1/2) Präsentationsdesign PowerPoint

Mehr

EINSATZ VON CFD IM GETRIEBE

EINSATZ VON CFD IM GETRIEBE EINSATZ VON CFD IM GETRIEBE TINTSCHL BIOENERGIE UND STRÖMUNGSTECHNIK AG 05.06.2014, Dr.-Ing. Rolf Sieber, Nürnberg AGENDA Einsatz von CFD im Getriebe 1. Wer sind wir? 2. Berechnungen im Getriebe 3. Beispiel

Mehr

PLM als Erfolgsfaktor für

PLM als Erfolgsfaktor für Forum Business Software & Management Steyr 2013 PLM als Erfolgsfaktor für Fronius International GmbH Wolfgang Zauner Fronius International GmbH Günter Fronius Straße 1 4600 Wels Thalheim Wie alles begann

Mehr

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Ich Apple App Store Apple App Store $ Apple App Store $ ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Apple ios Apple ios Apple ios App Entwicklung Konzept Design Entwicklung Apple Approval Konzept

Mehr

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Relaunch pdc Website Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Datum: 04. April 2012 Version: 1.3 Ersteller: Empfänger: Mirko Stanic Stefan Isliker, Pierre Keller, Morris

Mehr

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Tipps & Tricks 3. Juli 2015 Felix Heckert felix-heckert.de Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Wie bewirbt man sich bei Den BIG 4 (KPMG, PWC, Deloitte, E&Y)

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual (C)V.Schuster 2013 Auf offiziellen Dokumenten wird der Claim immer mit gesetzt. Wie in dem unterem Beispiel gezeigt. Logo Die Puzzleteile wurden gewählt um die Verbundenheit der

Mehr

Corporate Design Manual Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main

Corporate Design Manual Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main Corporate Design Manual Straßenverkehrsamt Frankfurt am Main Inhaltsverzeichnis Logotype Einsatz 3 Schutzraum 5 Logotype SVA und Logotype Stadt Frankfurt am Main Einsatz 7 Schutzraum 8 Typografie Einsatz

Mehr

Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014

Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014 Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014 Daten & Fakten Was Sie über uns wissen sollten * G E S C H Christoph Jakob 50 % Ä F T S F Ü H R U N G Marco Fernández 50 % * Gründung REIZWERK GbR 35m 2 GmbH Umfirmierung

Mehr

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel, Handbücher. Sie erweisen sich entweder als sehr praktisch oder sehr lästig. Gerade Handbücher, die zu viele Informationen

Mehr

kunst universität graz corporate design logo system

kunst universität graz corporate design logo system logo system 1 logo system kunst universität graz corporate design 29.07.2015 2 logo system logo 3 logo / primäre farbe 4 logo / primäre farbe logo auf weißem hintergrund 5 logo / primäre farbe logo auf

Mehr

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren,

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren, Universitätsmedizin, 68135 Mannheim An den Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg Habilitationsausschuss XXX UNIVERSITÄTSKLINIK DR. MED. XXX TEL.: +49-0621-383-XXX FAX: +49-0621-383-XXX

Mehr

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet N o 04 März 2013 Magazin der Valeo-Verbundkliniken Analysiert Die Betten sind meist alle belegt, die Schlangen in der Notaufnahme eher lang. Wie kommt es, dass die Kassen nicht auch prall gefüllt sind?

Mehr

SCHÖNOX adeco. Verbrauchsoptimiertes Arbeiten an Wand- und Deckenflächen.

SCHÖNOX adeco. Verbrauchsoptimiertes Arbeiten an Wand- und Deckenflächen. SCHÖNOX adeco Verbrauchsoptimiertes Arbeiten an Wand- und Deckenflächen. www.schoenox.de SCHÖNOX adeco KS Der universelle, spritzfähige Leichtspachtel für nahezu alle Untergründe. Die perfekte Lösung für

Mehr

Tagungs- und Seminarguide

Tagungs- und Seminarguide Tagungs- und Seminarguide Hotels und Veranstaltungsorte Tagungshotels Bildungszentren Kongresszentren Eine Verlagsbeilage von sieben kooperierenden Verlagen: Eine Verlagsbeilage von acht kooperirenden

Mehr

Montageanleitung. Schritt 1. Schritt 2. Schritt 3. Demontage der alten Duschwanne. Der Untergund sollte tragfähig sowie staub-, und fettfrei

Montageanleitung. Schritt 1. Schritt 2. Schritt 3. Demontage der alten Duschwanne. Der Untergund sollte tragfähig sowie staub-, und fettfrei So renoviert man heute Badezimmer! Montageanleitung Schritt 1 Demontage der alten Duschwanne. Der Untergund sollte tragfähig sowie staub-, und fettfrei sein. Schritt 2 Fehlenden Fliesenbelag und Rücksprünge

Mehr

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqw ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty Wissenschaftliche Arbeit uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui mit Word 2010 24.02.2014 opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop

Mehr

FLOWFACT GmbH Holweider Straße 2a D Köln

FLOWFACT GmbH Holweider Straße 2a D Köln Präsentieren Sie nicht nur professionell Ihre Objekte, sondern nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Unternehmen und das Team dem Kunden vorzustellen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Vorteile

Mehr

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo es lang geht!

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo es lang geht! Informationen zum Netzausbau Wissen, wo es lang geht! Deutsche Netzlandschaft im Umbruch Die moderne Stromversorgung hat viel mit einer Kette gemeinsam. Das eine Ende bilden die Erzeuger, also die Kraftwerke.

Mehr

FRONIUS DATAMANAGER DER ERSTE INTEGRIERTE DATALOGGER MIT WLAN

FRONIUS DATAMANAGER DER ERSTE INTEGRIERTE DATALOGGER MIT WLAN FRONIUS DATAMANAGER DER ERSTE INTEGRIERTE DATALOGGER MIT WLAN Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels DER FRONIUS DATAMANAGER / ist die neue Generation des Fronius Datalogger

Mehr

Abenteuer im L A T E X-Land

Abenteuer im L A T E X-Land Abenteuer im L A T E X-Land Neue und nicht ganz so neue Pakete auf CTAN Uwe Ziegenhagen 8. März 2013 Worum geht s? Schwer, den inhaltlichen Überblick bei CTAN Paketen zu behalten. Information dank Mail/RSS

Mehr

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider Media-Information 2016 aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine Marken Verlag GmbH Pollenalarm: Laufspaß trotz Allergie Trailschuhtest 2015 Schlingentraining für

Mehr

Workshop Basis Layout Tanja Danzl. Medientag der Erzdiözese München Freising und des Sankt Michaelsbundes 17. Oktober 2015

Workshop Basis Layout Tanja Danzl. Medientag der Erzdiözese München Freising und des Sankt Michaelsbundes 17. Oktober 2015 Workshop Basis Layout Tanja Danzl Medientag der Erzdiözese München Freising und des Sankt Michaelsbundes 17. Oktober 2015 Werbemittel gestalten Printwerbemittel Visitenkarte Flyer Postkarte Infoblatt Broschüre

Mehr

Mediadaten 2017 ÖSTERREICH RANKINGS & ANALYSEN. Kanzleikennzahlen

Mediadaten 2017 ÖSTERREICH RANKINGS & ANALYSEN. Kanzleikennzahlen Mediadaten 2017 www.juve-verlag.at exklusiv: Kanzleikennzahlen H A N D B U C H ÖSTERREICH 2017 2018 RANKINGS & ANALYSEN RANKINGS & ANALYSEN RANKINGS & ANALYSEN RANKINGS & ANALYSEN RANKINGS & ANALYSEN RANKINGS

Mehr

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Daniel Hommel, Micha Koller STZ Softwaretechnik 12. September 2010 Organisatorisches Diese Präsentation beruht auf den Unterlagen von Thomas Nonnenmacher

Mehr

Kurzanleitung für BoBB.2. OnIT Webbaukasten. Seite 1. Internet - Domains - Hosting - E-Commerce - Intranet - Netzwerk-Lösungen

Kurzanleitung für BoBB.2. OnIT Webbaukasten.  Seite 1. Internet - Domains - Hosting - E-Commerce - Intranet - Netzwerk-Lösungen Internet - Domains - Hosting - E-Commerce - Intranet - Netzwerk-Lösungen Kurzanleitung für BoBB.2 OnIT Webbaukasten OnIT GmbH - Martin-Luther-Platz 17-91522 Ansbach - Tel. 0981/ 97228-240 - Fax 0981/ 97228-250

Mehr

/ Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen. / Umfassende Datenkommunikation. / Smart Grid Ready

/ Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen. / Umfassende Datenkommunikation. / Smart Grid Ready / Batterieladesysteme / Schweißtechnik / Solarelektronik Fronius Symo 3.0 20.0 kw / Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen. / Platinentausch- Konzept / system / WLAN- Schnittstelle / Offene

Mehr

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm.

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. MEDIA geförderte Schweizer Projekte 2010 Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. Der grosse Kater, Regie: Wolfgang Panzer, 2010 2010: Eine überzeugende Bilanz

Mehr

Jetzt wird Ihre Werbung endlich gesehen!

Jetzt wird Ihre Werbung endlich gesehen! Frühbucher-Rabatt: Für die Ausgabe vom 10. März 2016 gewähren wir Ihnen 20% Rabatt auf alle Inseratepreise. Gültig bei Inseratebuchung bis zum 20. Januar 2016 Garten & s u a H : a Them 10. März sgabe vom

Mehr

AUSBILDUNG Es liegt an Dir... Deine Zukunft bei BBS.

AUSBILDUNG Es liegt an Dir... Deine Zukunft bei BBS. AUSBILDUNG 2015 Es liegt an Dir... LEIDENSCHAFT FÜR MOTORSPORT UND STRE- BEN NACH PERFEKTION DAS IST DER ROTE FADEN, DER SICH DURCH DIE ERFOLGSGE- SCHICHTE VON BBS ZIEHT. ALLES BEGANN 1970, ALS HEINRICH

Mehr

Beurer SleepLine. Für einen gesunden, erholsamen Schlaf und einen aktiven Tag

Beurer SleepLine. Für einen gesunden, erholsamen Schlaf und einen aktiven Tag Beurer SleepLine Für einen gesunden, erholsamen Schlaf und einen aktiven Tag Experten Tipp von Schlafexperte Dr. ichael Feld: Ein erholsamer Schlaf ist unsere Energiequelle Tag für Tag. Immer mehr enschen

Mehr

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Aus dem Zusammenschluss mehrerer Aachener Ingenieurfachschulen und berufsbezogener Ausbildungsstätten

Mehr

westside, Bern Migros

westside, Bern Migros D/E Portrait Leistungen Referenzen Prime Tower, Zürich Prime Tower Kontakt D/E Portrait Leistungen Referenzen Kontakt Prime Tower, Zürich Prime Tower HC AG verfügt über ein breitgefächertes und internationales

Mehr

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge Das Internet der Dinge Horst Hellbrück Kompetenzzentrum CoSA Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachhochschule Lübeck http://www.cosa.fh-luebeck.de 19.05.2014 Horst Hellbrück - Internet der Dinge

Mehr

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo offshore der Wind weht!

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo offshore der Wind weht! Informationen zum Netzausbau Wissen, wo offshore der Wind weht! Offshore-Windenergie in Deutschland Die Windenergie ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Das Potenzial der Stromerzeugung aus

Mehr

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012 Fallstudie Destinationsmarketing München, April 2012 PLANSTAND hat sich in den letzten Jahren im Bereich des Destinationsmarketing sehr stark positioniert und auf die Beratung, Konzeption und Kreation

Mehr

PaNKOW(er)leben DAS PANKOW MAGAZIN

PaNKOW(er)leben DAS PANKOW MAGAZIN PaNKOW(er)leben DAS PANKOW MAGAZIN SPEZIAL ENTSORGUNG VERSICHERUNG TIER- & PFLANZENWELT NACHRICHTEN Mrs. Greenbird in concert: Kesselhaus / 5. Mai 203 promo mrs. greenbird NACHRICHTEN VERSICHERUNG MARKTPLATZ

Mehr

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen 11.10.2016 Anmeldung per Post oder Telefax an 0 77 21 / 8 78 65 59 oder per Mail an info@siz-wt.de. Anmeldefrist bis 09.09.2016

Mehr

Handhaben von Problemen mit Kivitendo

Handhaben von Problemen mit Kivitendo Handhaben von Problemen mit Kivitendo Fehler Eingrenzen, Bugreports erstellen, Ruhe bewahren Wulf Coulmann selbstständiger Kaufmann Berlin 11.10.2012 Wulf () Handhaben von Problemen mit Kivitendo 11.10.2012

Mehr

Briefe und Rechnungen

Briefe und Rechnungen Briefe und Rechnungen LATEX-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 24. Juni 2013 Briefe und L A TEX Vorteile Elemente werden automatisch richtig positioniert einfache Möglichkeit, Serienbriefe zu erstellen

Mehr

Endlich: Das Sommerferienticket. Sechs Wochen Bahn und Bus für 43 Euro. Schleswig-Holstein. Der echte Norden.

Endlich: Das Sommerferienticket. Sechs Wochen Bahn und Bus für 43 Euro. Schleswig-Holstein. Der echte Norden. WWW.NAH.SH Endlich: Das Sommerferienticket Sechs Wochen Bahn und Bus für 43 Euro 2014 Schleswig-Holstein. Der echte Norden. Das Sommerferienticket Mobil sein mit Bussen und Bahnen ist für junge Menschen

Mehr

Cüneyt Coskun. Dipl.-Red. (FH) Cüneyt Coskun www.klartxt.de

Cüneyt Coskun. Dipl.-Red. (FH) Cüneyt Coskun www.klartxt.de Cüneyt Coskun Dipl.-Red. (FH) Web-Usability und Barrierefreiheit Inhalt Allgemeines Struktur- und Layout-Konventionen Die Navigation Die Inhalte Die Startseite Key Benefits 3 von 27 Web-Usability und Barrierefreiheit

Mehr

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Vita Hallo, ich bin Anita Evtuch. Geboren am 04.08.1988 in Kara-Balta, kirgisien in Zentralasien Sprache deutsch englisch französisch spanisch

Mehr

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Technische Dokumentation als Teil eines semantischen Netzes Achim Steinacker, intelligent views gmbh Ulrike Parson, parson AG parson AG, Hamburg Firmenvorstellungen

Mehr

FutureNet Angebot: FutureNet Die Kombination von 4 Online Bereichen. - Social Media - Multimedia - Onlinetools - Online Geld verdienen

FutureNet Angebot: FutureNet Die Kombination von 4 Online Bereichen. - Social Media - Multimedia - Onlinetools - Online Geld verdienen FutureNet Angebot: FutureNet Die Kombination von 4 Online Bereichen FutureNet kombiniert die 4 Online Bereiche mit den besten Zukunftsaussichten: - Social Media - Multimedia - Onlinetools - Online Geld

Mehr

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner Titelvariante 2 Das Titelmotiv (Platzhalter) darf gegen ein qualitativ gleichwertiges Bild ausgetauscht werden. Bitte denken Sie an den Rechtehinweis ( Bildautor). Thema der Präsentation maximal zweizeilig

Mehr

MANAGEMENT TRAINING & ART

MANAGEMENT TRAINING & ART MANAGEMENT TRAINING & ART marta CONSULTING WER WIR SIND marta-consulting ist ein neues, innovatives Beratungsunternehmen mit dem Fokus auf Management Training und ART. marta-consulting führt Beratungen,

Mehr

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Ch. des Lilas 8 1700 Fribourg Referenz: AA.12 DONEC EGET TELLUS ALIQUAM AUGUE FEUGIAT MOLLIS CH-1700 Fribourg, Ch. des Lilas 8 CHF 1'200'000.- Beschreibung

Mehr

PORTFOLIO Kristin Klasinski

PORTFOLIO Kristin Klasinski PORTFOLIO Kristin Klasinski 1988 in Franken geboren wurde schon zu Schulzeiten jede langweilige Matheaufgabe mit kleinen Skizzen von mir verschönert. Nach der Schule beschloss ich, in Bamberg meiner Leidenschaft

Mehr

Professionelles Crossmedia- Redaktionssystem

Professionelles Crossmedia- Redaktionssystem Professionelles Crossmedia- Redaktionssystem Strukturieren Sie Ihre Workflows, optimieren Sie Ihre Kommunikation und begeistern Sie Ihr Publikum in allen Medien! Neu Autoren Crossmedia-Publishing Speichern

Mehr

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 CD-HANDOUT Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 1 2 Inhalt Wort-Bild-Marke der TU Chemnitz Seite 5 Festlegung für den Einsatz und die Verwendung Hausfarben und Fakultätsfarben

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November Mai 20092014 bis 31. bis 30. Oktober April 2009 2015 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 ALMRAUSCHSTRASSE

Mehr

Inhalte einsetzen und Formatieren

Inhalte einsetzen und Formatieren Inhalte einsetzen und Formatieren Damit wir die Standard Formatierung des Layouts/Templates sehen können, erstellen wir einen Beitrag und einen Menüpunkt Formate. In diesen Beitrag werden wir dann einen

Mehr

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Technische Dokumentation als Teil eines semantischen Netzes Achim Steinacker, intelligent views gmbh Ulrike Parson, parson AG Firmenvorstellungen parson AG,

Mehr

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001 The Place to Be 15th Anniversary A Backward glance edition BCC est. in 2001 BCC est. in 2001 6 Dinner Impressum Herausgeber: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula

Mehr

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen.

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Cafe Winter Gerichte Events Geschichte e Gerichte Saisonale Gerichte Winterkarte

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 K U RZ A N LE IT U NG F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

Einführung in das Wissenschaftliche Schreiben

Einführung in das Wissenschaftliche Schreiben Einführung in das Wissenschaftliche Schreiben Jannik Arndt Sommersemester 2012 Bildquelle: http://images.zeit.de/studium/uni-leben/2011-07/ghostwriter-symbolbild/ghostwriter-symbolbild-540x304.jpg Was

Mehr

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Design-Handbuch für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Version 1.0 März 2015 Inhalt 1.0 Logo Bund... 4 1.1 Logo-Varianten... 6 1.2 Logo der Landesarbeitsgemeinschaften... 8 1.3 Logos

Mehr

Style Guide German Films Corporate Design

Style Guide German Films Corporate Design Style Guide German Films Corporate Design 2 Einleitung Um eine durchgängige Corporate Identity in allen Bereichen der Kommunikation aufzubauen, haben wir ein gesamtheitliches Gestaltungsprofil entwickelt,

Mehr

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Heide Fest Medical Monitor Healthcare Report Der Wettlauf mit dem Tod Die wenigsten Herzen geraten im Beisein eines Arztes aus dem Takt.

Mehr

15 Projekte. Dipl.-Des. Dušan Milenković Im Klapperhof 7-23 50670 Köln. +49 (0) 173.2 72 18 94 mail@kides.de www.kides.de

15 Projekte. Dipl.-Des. Dušan Milenković Im Klapperhof 7-23 50670 Köln. +49 (0) 173.2 72 18 94 mail@kides.de www.kides.de Dipl.-Des. Dušan Milenković Im Klapperhof 7-23 50670 Köln 49 (0) 173.2 72 18 94 mail@kides.de www.kides.de 15 Projekte feinstes Kommunikationsdesign Inhalt 03 Haltung 04 Vita Hallo, mein Name ist Dušan

Mehr

sommer 2015 Les Chaussures Online - Schnell - Perfekt

sommer 2015 Les Chaussures Online - Schnell - Perfekt sommer 2015 Les Chaussures Online - Schnell - Perfekt DER SOMMER STEHT WIEDER VOR DER TÜR MIT NEUEN SCHUHEN! Liebe Kundin, lieber Kunde, wir freuen uns dieses Jahr besonders Ihnen unsere Herzstücke für

Mehr

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern Gestaltungshandbuch Inhalt Einleitung Die Proportionen des Logos Das Logo in der einfarbigen Darstellung

Mehr

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen?

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? (Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? Roland Schmeling SCHMELING + CONSULTANTS Heidelberg FV 3 Fachvortrag für Experten tekom Frühjahrstagung Münster, 11. April 2013 Schmeling

Mehr

andrea herrmann cover letter

andrea herrmann cover letter andrea herrmann cover letter about I am a communication designer with a diploma degree. Skilled to work with the graphic software Photoshop, Illustrator and Indesign. By knowing the consumer habits, I

Mehr

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress Qualität in der Onkologie 27. August 2015, Universität Freiburg Invitation au 2e Congrès suisse du cancer La qualité en oncologie 27 août 2015, Université de Fribourg

Mehr

high precision Sleep Expert Entspannt schlafen Für einen gesunden Start in den Tag Ratgeber Schlaf und Erholung

high precision Sleep Expert Entspannt schlafen Für einen gesunden Start in den Tag Ratgeber Schlaf und Erholung high precision Sleep Expert s e n s o r Entspannt schlafen Für einen gesunden Start in den Tag Ratgeber Schlaf und Erholung 2 Inhalt Inhalt 1. Unser Schlaf 1.1 Wieso ist Schlafen so wichtig? 2. Wie wirkt

Mehr

Vorlagen in MediaWiki

Vorlagen in MediaWiki Vorlagen in MediaWiki Dieses Handout beschreibt, wie Sie Vorlagen in Ihr MediaWiki-System einbinden können. 1. Was sind Vorlagen? Eine Vorlage ist ein vorgefertigter Textbaustein, der in einen Artikel

Mehr

Guidelines für PR-Artikel

Guidelines für PR-Artikel JOURNAL KUNDENMAGAZIN JOURNAL DES CLIENTS Guidelines für PR-Artikel Text-Guidelines für PR-Artikel «Journal» Winterhalter + Fenner I. Vorbemerkung Nachfolgende Hinweise sind im Sinne von Richtlinien für

Mehr

TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN. Embd. einfach natürlich. www.embd.ch

TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN. Embd. einfach natürlich. www.embd.ch TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN Embd einfach natürlich www.embd.ch EMBD EMBD Einfach natürlich Ein urchiges, steiles, terrassenförmig angelegtes Walliser Bergdorf auf 1358 m.ü.m., das sich durch

Mehr

780.000 Leser. über. RKW Reisekombi Westfalen: Das Wochenendmagazin für Reise und Freizeit

780.000 Leser. über. RKW Reisekombi Westfalen: Das Wochenendmagazin für Reise und Freizeit RKW Reisekombi Westfalen: Das Wochenendmagazin für Reise und Freizeit *MA 202 im Verbreitungsgebiet über 780.000 Leser * Fakten, Daten & Tarif Sonderthemenplan Sonderwerbeformen RKW digital RKW Reisekombi

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK

Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK Kampagne 150 Jahre Zivilingenieure Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK Die Zivilingenieurin. Die Kampagne Aufgabe Entwicklung einer Kommunikationskampagne anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums der Österreichischen

Mehr

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1!

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! Agenda!! CRM-Markt in Deutschland!! Was CRM-Anwender/CRM-Käufer beschäftigt!! Wie der deutsche

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 K U RZ A N LE IT U N G F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

Design Manual. Nutzung und Gestaltung

Design Manual. Nutzung und Gestaltung Design Manual Nutzung und Gestaltung Inhalt Grundsätzliches 3 1. Dachmarke 4 1.1 Beschreibung 4 1.2 Anwendungsbereich und Nutzerkreis 5 1.2.1 Stadt Essen/Konzerntöchter 5 1.2.2 Partner des Prozesses 5

Mehr

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer Ausgabe usgabe 12 28. NoVEMbEr November 2012 Basteln, Jetzt spielen, bei TeeGschwendner entdecken Kinder Herbstzeit willkommen ist Teezeit Seite Seite 3 2 Geschenkideen Trends für die für moderne Sie und

Mehr

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S Grundlagen Vom Nahrungsmittel bis zur Zubereitung Biologische Grundnahrungsmittel Ù wertvolle

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Corporate Design Grundlagen

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Corporate Design Grundlagen Corporate Design Grundlagen Stand: Mai 2016 Logo Varianten + Hintergrund Das Logo steht in einer farbigen, einer schwarz-weiß und einer Linien-Variante zur Verfügung. Die farbige Variante wird bevorzugt

Mehr

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren COMARCH LOYALTY MANAGEMENT Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren GESCHÄFTLICHE HERAUSFORDE- RUNGEN Kundenorientierte Unternehmen müssen heute aus einer Vielzahl an Möglichkeiten

Mehr

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Einführung Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Die ist eine humanitäre Organisation und ein Sportverband zugleich. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück, die 1933 aus einem wichtigen

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 2011 BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

FDP.de. Handbuch. Corporate Design. der FDP. FDP

FDP.de. Handbuch. Corporate Design. der FDP. FDP .de Handbuch Corporate Design der. Vorwort Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, die ist in der deutschen Parteienlandschaft unverwechselbar. Das gilt einerseits politisch durch unsere klaren Positionen.

Mehr

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings G 25220 Trainingaktuell Die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs 22. jahrgang Nr. 2/2011, 31. januar 2011 www.trainingaktuell.de TrAININGSINHALTe 2011 Stressbewältigung wird zum Top Thema FLIPCHArTS

Mehr

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung:

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung: UNSERE PRAXEN Wir heißen Sie herzlich Willkommen in unseren Zahnarztpraxen! In 1997 haben wir unsere erste Zahnpraxis im Herzen von Mosonmagyaróvar, in der Fußgängerzone, eröffnet. Seither ist es unser

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Technik des Internet

Technik des Internet Seminar Web 2 am Seminar für Medienwissenschaften Institut für Kulturwissenschaft Humboldt-Universität zu Berlin Technik des Internet Prinzipien, Formate und Technologien Thomas Kollbach kollbach@informatik.hu-berlin.de

Mehr

Komplexe Angebotserstellung im CRM Prozess. Marc Weinhold Freitag, 17. Juli 2015

Komplexe Angebotserstellung im CRM Prozess. Marc Weinhold Freitag, 17. Juli 2015 Komplexe Angebotserstellung im CRM Prozess Marc Weinhold Freitag, 17. Juli 2015 Themen Wer ist und was macht Sofon Sofon im CRM Prozess Darstellung und Herausforderungen im Angebotsprozess Marc Weinhold

Mehr