CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger"

Transkript

1 CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System Markus Lebersorger Fronius International GmbH Strategic Planning Froniusplatz Wels

2 Drei Sparten, ein Ziel: Technologiesprünge, die Maßstäbe setzen. 2 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

3 BATTERIELADESYSTEME / Seit 1946 Batterieladesysteme für Starter- und Antriebsbatterien / Seit 2005 auf Basis der Active Inverter Technology / 2013: Ri-Ladeprozess mit individueller Kennlinie und optimaler Batterieladung / Im Marktsegment Batterieladesysteme einer der führenden Anbieter Europas Unsere Marktsegmente: / Intralogistik: Ladetechnologien für Elektroflurförderzeuge / Werkstattbereich: Batterieladesysteme für KFZ- Werkstätten und Schauräume 3 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

4 SCHWEISSTECHNIK / Seit 1950 entwickeln wir innovative Systemlösungen in den Bereichen: / Lichtbogenschweißen / Widerstandspunktschweißen / Automation / Fronius ist im Bereich Schweißtechnik weltweit Technologieführer und Marktführer in Europa. Unsere Schlüsselsegmente: / Automobil- und Zulieferindustrie / Schiffbau und Offshore / Kraftwerksbau 4 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

5 SOLARELEKTRONIK / Seit 1992: Innovationen in der Solarelektronik / Einer der führenden Anbieter in der Solarelektronik / Netzgekoppelte Wechselrichter / Einzigartiges Fronius Service Partner Programm / Produkte zur Überwachung von Photovoltaik- Anlagen Unsere Segmente: / Private Anlagen / Kleine gewerbliche Anlagen / Mittlere gewerbliche Anlagen 5 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

6 KUNDENBEZIEHUNGS-MANAGEMENT IN 3 SPARTEN Batterieladesysteme Schweißtechnik Solarelektronik CRM seit 2011 CRM ab 2014 CRM seit 2008 / Multi-Level Vertrieb Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Regionale Verkäufer / Zentraler Service Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient / montes, Technischer nasc etur Support ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. / Direktvertrieb Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Regionale VSP Teams / Vor-Ort Service Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient / montes, Technischer nasc etur Support ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. / 3-stufiger Vertrieb Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Regionale Berater / Lokale Service Partner Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient / montes, Technischer nasc etur Support ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. 6 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

7 Die CRM Pioniere SOLARELEKTRONIK 7 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

8 CRM IN DER SPARTE SOLARELEKTRONIK Zweck: / Ablöse einer bestehenden öffentlichen Kontaktverwaltung Ziele: / Gemeinsame Kontaktverwaltung / Abbildung von Service Prozessen / Abbildung des Partnerprogramm / Umsetzung von Marketing Aktivitäten 8 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

9 NUTZEN UND HERAUSFORDERUNGEN Benefits / Lückenlose Dokumentation von Service Fällen / Weltweiter Zugriff auf Kundendaten / Management des Partnerprogramm / Zertifizierung Challenges / Geringe ERP Integration erfordert hohen Arbeitsaufwand / Benutzerfreundlichkeit von CRM 4.0 / Wandel in der Branche erfordert neue Prozesse / Schulung / Marketing 9 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

10 Die schlanke CRM Lösung BATTERIELADESYSTEME 10 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

11 CRM IN DER SPARTE BATTERIELADESYSTEME Zweck: / Umsetzung eines effizienten Kundenbeziehungsmanagement Ziele: / Abbildung der Kundenbeziehungen / Verbesserung der Angebotsnachverfolgung / Proaktives Vertriebsmanagement / Einbindung des Marketing in die operative Marktbearbeitung 11 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

12 NUTZEN UND HERAUSFORDERUNGEN Benefits / Einheitliche Darstellung der Kundenbeziehungen / Vertriebssteuerung über Dashboards / Lead Generierung durch Marketing Challenges / Einseitige ERP Integration / Mobiler Einsatz nur durch Offline Betrieb möglich / Zeit und Kosten 12 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

13 Die intelligente Revolution SCHWEISSTECHNIK 13 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

14 14 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

15 ZIELBILD ZUR UMSETZUNG VON CRM 15 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

16 CRM IM VERTRIEBS- UND SERVICE TEAM Verkauf Innendienst Service / Mobiler Einsatz Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Zugriff auf alle Kundendaten Aenean massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient montes, nasc etur ridiculus mus. Donec quam System felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. / Verbindung zu Reporting / Integration CRM / ERP Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Kundenspezifische Aenean Konfigurationen massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient montes, nasc etur ridiculus mus. Donec / quam Vereinfachter felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Angebotsprozess / Papierloser Service-Prozess Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. / Kooperation 1st, 2nd, 3rd Aenean Level massa. Cum sociis natoque pena tibus etmagnis dis parturient montes, nasc etur ridiculus mus. Donec / quam Datenbank felis, ultricies für nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Schweißversuche 16 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

17 Konsolidierung und Standardisierung Funktionsumfang heute Funktionsumfang zukünftig ST BLS SE Schweißtechik Batterieladesysteme Solarelektronik 17 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

18 Technologiesprünge die Maßstäbe setzen ZUKUNFTSVISIONEN 18 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

19 INTEGRATION REMOTE SERVICE 19 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

20 INTEGRATION SOCIAL MEDIA 20 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

21 Was beschäftigt uns sonst noch? Marketing Automation Automatisierte Gestaltung von Kundeninteraktionen in der Multikanalkommunikation CPQ MRM Daten Verwendung einheitlicher Marketing Materialien E-Commerce Paralleler Multi-Channel Vertrieb PLM Daten Mobile Bereitstellung von 3D Daten für den Service beim Kunden Konfiguration und Angebotserstellung: von der Stückliste zum nutzenorientierten Angebot Produktregistrierung Herstellung eines Kontakt zum Endanwender 21 Fronius International GmbH / Markus Lebersorger / CRM bei Fronius /

22 https://www.xing.com/profiles/markus_lebersorger Alle Angaben sind trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr - Haftung ausgeschlossen. Urheberrecht und Copyright: Sämtliche Rechte vorbehalten. Der nicht anders gekennzeichnete Inhalt dieser Präsentation bzw. Dokumente(s) (Texte, Bilder, Grafiken, Animationen usw.) unterliegt dem Urheberrecht und den Gesetzen zum Schutze geistigen Eigentums. Der Inhalt darf weder insgesamt noch in Teilen ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung von Fronius für private oder für kommerzielle Zwecke verwendet, kopiert oder verändert werden.

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH Andreas Wlasaty Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels SATTLEDT GESAMT Steckbrief / Modulleistung 615 kwpeak / Modulfläche 3823 m²

Mehr

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS 2013 DAS JAHR DER INNOVATION / Wir wachsen an den Herausforderungen unserer Branche / In Zukunft wollen wir noch präsenter am Markt sein / 2013 bündeln wir unsere Kräfte

Mehr

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN ÜBER ALETSCH VER UNSER CREDO TEAM REFERENZEN AKTUELL ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ÜBER ALETSCH VER LOREMIP SUM LORE IPSUM LORE ÜBER ALETSCH VER

Mehr

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10.

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10. SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung Andreas Hess 28.10.2015 Agenda EINFÜHRUNG IN DIE DIGITALE TRANSFORMA- TION EFFIZIENZSTEIGE-

Mehr

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN?

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? 1 Was wollen wir? Wir wollen, dass unsere Zielgruppe unsere Website besucht und effizient für sich nutzen kann. 2 Wie kommt unsere Zielgruppe auf unsere

Mehr

Financial Controlling

Financial Controlling Financial Controlling Im Januar 2012 Financial Controlling Financial Controlling JDC Drewes Consulting unterstützt Ihr Unternehmen durch Bereitstellung von Managementkapazität in den Bereichen Finanzen

Mehr

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Verbandszeitschrift des Schweizerischen Bankpersonalverbands Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt und fördert die sozialen,

Mehr

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing W&V Extra Automobil: Marken & Marketing Zum Automotive Brand Contest 2014 Juni 2014 DAS KONZEPT Pünktlich zum Automotive Brand Contest 2014 am 02. Oktober 2014 erscheint erstmalig das W&V Extra zum Wettbewerb.

Mehr

Logos, Wortmarken und Signets

Logos, Wortmarken und Signets Logos, Wortmarken und Signets das Kremer fragbenny BroCoaching BBQ-Linux Mitessa fahrlässig Dzoni s Logo-Redesign für ein Gästehaus am Dobben. Die verwendtete Schrift heißt NouvelleVague und ist für persönliche

Mehr

PLM als Erfolgsfaktor für

PLM als Erfolgsfaktor für Forum Business Software & Management Steyr 2013 PLM als Erfolgsfaktor für Fronius International GmbH Wolfgang Zauner Fronius International GmbH Günter Fronius Straße 1 4600 Wels Thalheim Wie alles begann

Mehr

Unternehmenspräsentation. Wien 2012

Unternehmenspräsentation. Wien 2012 factsandfigures Unternehmenspräsentation Wien 2012 Unternehmensprofil factsandfigures Präsentations- Design Consulting Power- Point Training Trainings Videos Unser Portfolio (1/2) Präsentationsdesign PowerPoint

Mehr

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Ich Apple App Store Apple App Store $ Apple App Store $ ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Apple ios Apple ios Apple ios App Entwicklung Konzept Design Entwicklung Apple Approval Konzept

Mehr

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Relaunch pdc Website Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Datum: 04. April 2012 Version: 1.3 Ersteller: Empfänger: Mirko Stanic Stefan Isliker, Pierre Keller, Morris

Mehr

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Tipps & Tricks 3. Juli 2015 Felix Heckert felix-heckert.de Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Wie bewirbt man sich bei Den BIG 4 (KPMG, PWC, Deloitte, E&Y)

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual (C)V.Schuster 2013 Auf offiziellen Dokumenten wird der Claim immer mit gesetzt. Wie in dem unterem Beispiel gezeigt. Logo Die Puzzleteile wurden gewählt um die Verbundenheit der

Mehr

Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014

Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014 Kurzsteckbrief Stand: 05. Dezember 2014 Daten & Fakten Was Sie über uns wissen sollten * G E S C H Christoph Jakob 50 % Ä F T S F Ü H R U N G Marco Fernández 50 % * Gründung REIZWERK GbR 35m 2 GmbH Umfirmierung

Mehr

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel, Handbücher. Sie erweisen sich entweder als sehr praktisch oder sehr lästig. Gerade Handbücher, die zu viele Informationen

Mehr

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren,

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren, Universitätsmedizin, 68135 Mannheim An den Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg Habilitationsausschuss XXX UNIVERSITÄTSKLINIK DR. MED. XXX TEL.: +49-0621-383-XXX FAX: +49-0621-383-XXX

Mehr

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet N o 04 März 2013 Magazin der Valeo-Verbundkliniken Analysiert Die Betten sind meist alle belegt, die Schlangen in der Notaufnahme eher lang. Wie kommt es, dass die Kassen nicht auch prall gefüllt sind?

Mehr

Tagungs- und Seminarguide

Tagungs- und Seminarguide Tagungs- und Seminarguide Hotels und Veranstaltungsorte Tagungshotels Bildungszentren Kongresszentren Eine Verlagsbeilage von sieben kooperierenden Verlagen: Eine Verlagsbeilage von acht kooperirenden

Mehr

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo es lang geht!

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo es lang geht! Informationen zum Netzausbau Wissen, wo es lang geht! Deutsche Netzlandschaft im Umbruch Die moderne Stromversorgung hat viel mit einer Kette gemeinsam. Das eine Ende bilden die Erzeuger, also die Kraftwerke.

Mehr

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider Media-Information 2016 aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine Marken Verlag GmbH Pollenalarm: Laufspaß trotz Allergie Trailschuhtest 2015 Schlingentraining für

Mehr

Abenteuer im L A T E X-Land

Abenteuer im L A T E X-Land Abenteuer im L A T E X-Land Neue und nicht ganz so neue Pakete auf CTAN Uwe Ziegenhagen 8. März 2013 Worum geht s? Schwer, den inhaltlichen Überblick bei CTAN Paketen zu behalten. Information dank Mail/RSS

Mehr

FRONIUS DATAMANAGER DER ERSTE INTEGRIERTE DATALOGGER MIT WLAN

FRONIUS DATAMANAGER DER ERSTE INTEGRIERTE DATALOGGER MIT WLAN FRONIUS DATAMANAGER DER ERSTE INTEGRIERTE DATALOGGER MIT WLAN Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels DER FRONIUS DATAMANAGER / ist die neue Generation des Fronius Datalogger

Mehr

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Daniel Hommel, Micha Koller STZ Softwaretechnik 12. September 2010 Organisatorisches Diese Präsentation beruht auf den Unterlagen von Thomas Nonnenmacher

Mehr

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Aus dem Zusammenschluss mehrerer Aachener Ingenieurfachschulen und berufsbezogener Ausbildungsstätten

Mehr

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm.

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. MEDIA geförderte Schweizer Projekte 2010 Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. Der grosse Kater, Regie: Wolfgang Panzer, 2010 2010: Eine überzeugende Bilanz

Mehr

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo offshore der Wind weht!

Informationen zum Netzausbau Wissen, wo offshore der Wind weht! Informationen zum Netzausbau Wissen, wo offshore der Wind weht! Offshore-Windenergie in Deutschland Die Windenergie ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Das Potenzial der Stromerzeugung aus

Mehr

PaNKOW(er)leben DAS PANKOW MAGAZIN

PaNKOW(er)leben DAS PANKOW MAGAZIN PaNKOW(er)leben DAS PANKOW MAGAZIN SPEZIAL ENTSORGUNG VERSICHERUNG TIER- & PFLANZENWELT NACHRICHTEN Mrs. Greenbird in concert: Kesselhaus / 5. Mai 203 promo mrs. greenbird NACHRICHTEN VERSICHERUNG MARKTPLATZ

Mehr

Briefe und Rechnungen

Briefe und Rechnungen Briefe und Rechnungen LATEX-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 24. Juni 2013 Briefe und L A TEX Vorteile Elemente werden automatisch richtig positioniert einfache Möglichkeit, Serienbriefe zu erstellen

Mehr

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge Das Internet der Dinge Horst Hellbrück Kompetenzzentrum CoSA Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachhochschule Lübeck http://www.cosa.fh-luebeck.de 19.05.2014 Horst Hellbrück - Internet der Dinge

Mehr

westside, Bern Migros

westside, Bern Migros D/E Portrait Leistungen Referenzen Prime Tower, Zürich Prime Tower Kontakt D/E Portrait Leistungen Referenzen Kontakt Prime Tower, Zürich Prime Tower HC AG verfügt über ein breitgefächertes und internationales

Mehr

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012 Fallstudie Destinationsmarketing München, April 2012 PLANSTAND hat sich in den letzten Jahren im Bereich des Destinationsmarketing sehr stark positioniert und auf die Beratung, Konzeption und Kreation

Mehr

Handhaben von Problemen mit Kivitendo

Handhaben von Problemen mit Kivitendo Handhaben von Problemen mit Kivitendo Fehler Eingrenzen, Bugreports erstellen, Ruhe bewahren Wulf Coulmann selbstständiger Kaufmann Berlin 11.10.2012 Wulf () Handhaben von Problemen mit Kivitendo 11.10.2012

Mehr

/ Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen. / Umfassende Datenkommunikation. / Smart Grid Ready

/ Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen. / Umfassende Datenkommunikation. / Smart Grid Ready / Batterieladesysteme / Schweißtechnik / Solarelektronik Fronius Symo 3.0 20.0 kw / Maximale Flexibilität für die Anwendungen von morgen. / Platinentausch- Konzept / system / WLAN- Schnittstelle / Offene

Mehr

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Technische Dokumentation als Teil eines semantischen Netzes Achim Steinacker, intelligent views gmbh Ulrike Parson, parson AG parson AG, Hamburg Firmenvorstellungen

Mehr

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Vita Hallo, ich bin Anita Evtuch. Geboren am 04.08.1988 in Kara-Balta, kirgisien in Zentralasien Sprache deutsch englisch französisch spanisch

Mehr

Cüneyt Coskun. Dipl.-Red. (FH) Cüneyt Coskun www.klartxt.de

Cüneyt Coskun. Dipl.-Red. (FH) Cüneyt Coskun www.klartxt.de Cüneyt Coskun Dipl.-Red. (FH) Web-Usability und Barrierefreiheit Inhalt Allgemeines Struktur- und Layout-Konventionen Die Navigation Die Inhalte Die Startseite Key Benefits 3 von 27 Web-Usability und Barrierefreiheit

Mehr

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner Titelvariante 2 Das Titelmotiv (Platzhalter) darf gegen ein qualitativ gleichwertiges Bild ausgetauscht werden. Bitte denken Sie an den Rechtehinweis ( Bildautor). Thema der Präsentation maximal zweizeilig

Mehr

PORTFOLIO Kristin Klasinski

PORTFOLIO Kristin Klasinski PORTFOLIO Kristin Klasinski 1988 in Franken geboren wurde schon zu Schulzeiten jede langweilige Matheaufgabe mit kleinen Skizzen von mir verschönert. Nach der Schule beschloss ich, in Bamberg meiner Leidenschaft

Mehr

MANAGEMENT TRAINING & ART

MANAGEMENT TRAINING & ART MANAGEMENT TRAINING & ART marta CONSULTING WER WIR SIND marta-consulting ist ein neues, innovatives Beratungsunternehmen mit dem Fokus auf Management Training und ART. marta-consulting führt Beratungen,

Mehr

Professionelles Crossmedia- Redaktionssystem

Professionelles Crossmedia- Redaktionssystem Professionelles Crossmedia- Redaktionssystem Strukturieren Sie Ihre Workflows, optimieren Sie Ihre Kommunikation und begeistern Sie Ihr Publikum in allen Medien! Neu Autoren Crossmedia-Publishing Speichern

Mehr

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie

Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Wer seine Dokumentation liebt, vernetzt sie Technische Dokumentation als Teil eines semantischen Netzes Achim Steinacker, intelligent views gmbh Ulrike Parson, parson AG Firmenvorstellungen parson AG,

Mehr

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 CD-HANDOUT Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 1 2 Inhalt Wort-Bild-Marke der TU Chemnitz Seite 5 Festlegung für den Einsatz und die Verwendung Hausfarben und Fakultätsfarben

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November Mai 20092014 bis 31. bis 30. Oktober April 2009 2015 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 ALMRAUSCHSTRASSE

Mehr

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001 The Place to Be 15th Anniversary A Backward glance edition BCC est. in 2001 BCC est. in 2001 6 Dinner Impressum Herausgeber: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula

Mehr

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen?

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? (Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? Roland Schmeling SCHMELING + CONSULTANTS Heidelberg FV 3 Fachvortrag für Experten tekom Frühjahrstagung Münster, 11. April 2013 Schmeling

Mehr

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Ch. des Lilas 8 1700 Fribourg Referenz: AA.12 DONEC EGET TELLUS ALIQUAM AUGUE FEUGIAT MOLLIS CH-1700 Fribourg, Ch. des Lilas 8 CHF 1'200'000.- Beschreibung

Mehr

Inhalte einsetzen und Formatieren

Inhalte einsetzen und Formatieren Inhalte einsetzen und Formatieren Damit wir die Standard Formatierung des Layouts/Templates sehen können, erstellen wir einen Beitrag und einen Menüpunkt Formate. In diesen Beitrag werden wir dann einen

Mehr

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen.

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Cafe Winter Gerichte Events Geschichte e Gerichte Saisonale Gerichte Winterkarte

Mehr

FutureNet Angebot: FutureNet Die Kombination von 4 Online Bereichen. - Social Media - Multimedia - Onlinetools - Online Geld verdienen

FutureNet Angebot: FutureNet Die Kombination von 4 Online Bereichen. - Social Media - Multimedia - Onlinetools - Online Geld verdienen FutureNet Angebot: FutureNet Die Kombination von 4 Online Bereichen FutureNet kombiniert die 4 Online Bereiche mit den besten Zukunftsaussichten: - Social Media - Multimedia - Onlinetools - Online Geld

Mehr

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Design-Handbuch für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Version 1.0 März 2015 Inhalt 1.0 Logo Bund... 4 1.1 Logo-Varianten... 6 1.2 Logo der Landesarbeitsgemeinschaften... 8 1.3 Logos

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 K U RZ A N LE IT U NG F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Heide Fest Medical Monitor Healthcare Report Der Wettlauf mit dem Tod Die wenigsten Herzen geraten im Beisein eines Arztes aus dem Takt.

Mehr

15 Projekte. Dipl.-Des. Dušan Milenković Im Klapperhof 7-23 50670 Köln. +49 (0) 173.2 72 18 94 mail@kides.de www.kides.de

15 Projekte. Dipl.-Des. Dušan Milenković Im Klapperhof 7-23 50670 Köln. +49 (0) 173.2 72 18 94 mail@kides.de www.kides.de Dipl.-Des. Dušan Milenković Im Klapperhof 7-23 50670 Köln 49 (0) 173.2 72 18 94 mail@kides.de www.kides.de 15 Projekte feinstes Kommunikationsdesign Inhalt 03 Haltung 04 Vita Hallo, mein Name ist Dušan

Mehr

Style Guide German Films Corporate Design

Style Guide German Films Corporate Design Style Guide German Films Corporate Design 2 Einleitung Um eine durchgängige Corporate Identity in allen Bereichen der Kommunikation aufzubauen, haben wir ein gesamtheitliches Gestaltungsprofil entwickelt,

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 K U RZ A N LE IT U N G F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress Qualität in der Onkologie 27. August 2015, Universität Freiburg Invitation au 2e Congrès suisse du cancer La qualité en oncologie 27 août 2015, Université de Fribourg

Mehr

TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN. Embd. einfach natürlich. www.embd.ch

TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN. Embd. einfach natürlich. www.embd.ch TÖRBEL BÜRCHEN EMBD UNTERBÄCH ZENEGGEN Embd einfach natürlich www.embd.ch EMBD EMBD Einfach natürlich Ein urchiges, steiles, terrassenförmig angelegtes Walliser Bergdorf auf 1358 m.ü.m., das sich durch

Mehr

780.000 Leser. über. RKW Reisekombi Westfalen: Das Wochenendmagazin für Reise und Freizeit

780.000 Leser. über. RKW Reisekombi Westfalen: Das Wochenendmagazin für Reise und Freizeit RKW Reisekombi Westfalen: Das Wochenendmagazin für Reise und Freizeit *MA 202 im Verbreitungsgebiet über 780.000 Leser * Fakten, Daten & Tarif Sonderthemenplan Sonderwerbeformen RKW digital RKW Reisekombi

Mehr

Vorlagen in MediaWiki

Vorlagen in MediaWiki Vorlagen in MediaWiki Dieses Handout beschreibt, wie Sie Vorlagen in Ihr MediaWiki-System einbinden können. 1. Was sind Vorlagen? Eine Vorlage ist ein vorgefertigter Textbaustein, der in einen Artikel

Mehr

Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK

Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK Kampagne 150 Jahre Zivilingenieure Nutzungsoptionen für Mitglieder der BSIK Die Zivilingenieurin. Die Kampagne Aufgabe Entwicklung einer Kommunikationskampagne anlässlich des 150-Jahre-Jubiläums der Österreichischen

Mehr

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch

Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltungshandbuch Gemeinsames Logo für den Einsatz der Europäischen Fonds EFRE, ESF und ELER in Mecklenburg-Vorpommern Gestaltungshandbuch Inhalt Einleitung Die Proportionen des Logos Das Logo in der einfarbigen Darstellung

Mehr

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer Ausgabe usgabe 12 28. NoVEMbEr November 2012 Basteln, Jetzt spielen, bei TeeGschwendner entdecken Kinder Herbstzeit willkommen ist Teezeit Seite Seite 3 2 Geschenkideen Trends für die für moderne Sie und

Mehr

Guidelines für PR-Artikel

Guidelines für PR-Artikel JOURNAL KUNDENMAGAZIN JOURNAL DES CLIENTS Guidelines für PR-Artikel Text-Guidelines für PR-Artikel «Journal» Winterhalter + Fenner I. Vorbemerkung Nachfolgende Hinweise sind im Sinne von Richtlinien für

Mehr

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S Grundlagen Vom Nahrungsmittel bis zur Zubereitung Biologische Grundnahrungsmittel Ù wertvolle

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Corporate Design Grundlagen

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Corporate Design Grundlagen Corporate Design Grundlagen Stand: Mai 2016 Logo Varianten + Hintergrund Das Logo steht in einer farbigen, einer schwarz-weiß und einer Linien-Variante zur Verfügung. Die farbige Variante wird bevorzugt

Mehr

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Einführung Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Die ist eine humanitäre Organisation und ein Sportverband zugleich. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück, die 1933 aus einem wichtigen

Mehr

Technik des Internet

Technik des Internet Seminar Web 2 am Seminar für Medienwissenschaften Institut für Kulturwissenschaft Humboldt-Universität zu Berlin Technik des Internet Prinzipien, Formate und Technologien Thomas Kollbach kollbach@informatik.hu-berlin.de

Mehr

i.s.h.med Entwicklung & Services Manfred Kösner / Manfred Schönthoner 27.09.2012 Siemens AG Österreich. Alle Rechte vorbehalten.

i.s.h.med Entwicklung & Services Manfred Kösner / Manfred Schönthoner 27.09.2012 Siemens AG Österreich. Alle Rechte vorbehalten. i.s.h.med Entwicklung & Services Manfred Kösner / Manfred Schönthoner 27.09.2012 i.s.h.med Entwicklung Die Ziele Verstärkung der Entwicklungsmannschaft bei stabilen Kosten Verbesserung der Effizienz in

Mehr

Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE. aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG

Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE. aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG 2 aktuell 01 15 Thema Impressum Gemeinnütziger Spar- und Bauverein Friemersheim eg Kaiserstraße 53 47229 Duisburg Telefon

Mehr

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings G 25220 Trainingaktuell Die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs 22. jahrgang Nr. 2/2011, 31. januar 2011 www.trainingaktuell.de TrAININGSINHALTe 2011 Stressbewältigung wird zum Top Thema FLIPCHArTS

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 2011 BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

Corporate Design manual

Corporate Design manual Corporate Design manual stand 4 / 2015 SPD.DE inhalt materialien und Kontakte Druckportal Standardisierte Materialien können im Druckportal gestaltet und in Produktion gegeben werden. spd.de > Mein Bereich

Mehr

BUSINESS MEETS IT MEDIADATEN 2015

BUSINESS MEETS IT MEDIADATEN 2015 BUSINESS MEETS IT MEDIADATEN 2015 business impact MEDIADATEN 2015 2 REDAKTION/VERLAG THEMENPLAN ANZEIGENPREISE FORMATE SONDERWERBEFORMEN MARKTPLATZ VERBREITUNG WERBEPARTNER Verlag Media-Manufaktur GmbH

Mehr

Portfolio of Andreas Hilber UX Design, Web Design, Information Architecture

Portfolio of Andreas Hilber UX Design, Web Design, Information Architecture Portfolio of Andreas Hilber UX Design, Web Design, Information Architecture Creative Director of Bluerock Studios Ltd. (London) 2013 Creative Director of DECADE ONE GmbH & Co.KG (Munich) 2002-2012 ah@bluerockstudios.co.uk

Mehr

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung:

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung: UNSERE PRAXEN Wir heißen Sie herzlich Willkommen in unseren Zahnarztpraxen! In 1997 haben wir unsere erste Zahnpraxis im Herzen von Mosonmagyaróvar, in der Fußgängerzone, eröffnet. Seither ist es unser

Mehr

Wir bringen es auf den Punkt!

Wir bringen es auf den Punkt! Wir bringen es auf den Punkt! Die Firma 1. Juni, 2001 Hauptsitz in München, Einsteinstr. 54 1) 2014 1) Filialen in Dubai, Neuseeland, Dominikanische Republik, Emden 19 Mitarbeiter 1 Referenzen (Auswahl)

Mehr

Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf. Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal!

Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf. Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal! Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal! Lorem ipsum dolor sique Aenean commodo Grußwort ligula eget Cum sociis natoque penatibus et magnis

Mehr

Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai

Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai ISSUE 00/2015 JULI AUGUST BEST BRD 8,90 AUT 8,90 BENELUX 8,90 CH 8.90 CHF VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE R E I S E N K U N S T K U L T U R B U S I N E S S Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai Klimatische Bedingungen

Mehr

AGENTUR PORTFOLIO. In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele.

AGENTUR PORTFOLIO. In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele. AGENTUR PORTFOLIO In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele. PLANSTAND GmbH & Co. KG Nymphenburgerstraße 58-60 80335 München www.planstand.com München,

Mehr

DI(FH)Thomas Feitzlmaier Fronius International GmbH Froniusplatz 1 4600 Wels SPEICHER FRONIUS ENERGY PACKAGE

DI(FH)Thomas Feitzlmaier Fronius International GmbH Froniusplatz 1 4600 Wels SPEICHER FRONIUS ENERGY PACKAGE DI(FH)Thomas Feitzlmaier Fronius International GmbH Froniusplatz 1 4600 Wels SPEICHER FRONIUS ENERGY PACKAGE INHALT / Funktion einer Eigenversorgungsanlage / Dimensionierung / Speichersysteme / Hybridwechselrichter

Mehr

GEST 3aHMNF. Gest_b. Schuljahr 2015/16. Ruth Sattler. Ruth Sattler GEST_b 3aHMNF www.sattlercom.com/unterricht Schuljahr 15 /16 1

GEST 3aHMNF. Gest_b. Schuljahr 2015/16. Ruth Sattler. Ruth Sattler GEST_b 3aHMNF www.sattlercom.com/unterricht Schuljahr 15 /16 1 GEST 3aHMNF Gest_b Schuljahr 2015/16 Ruth Sattler Ruth Sattler GEST_b 3aHMNF www.sattlercom.com/unterricht Schuljahr 15 /16 1 Begrüßung Liebe Schülerinnen und Schüler, ich freue mich, bei Ihnen im Schuljahr

Mehr

Das IT-Wirtschaftsmagazin. Mediadaten 2014. In Kooperation mit dem deutschen CIO-Verband

Das IT-Wirtschaftsmagazin. Mediadaten 2014. In Kooperation mit dem deutschen CIO-Verband 60 000 Angriffe erfolgen täglich auf IT-Infrastrukturen Text z.b. für das Titelthema mit zwei Zeilen je nachdem. Text z.b. für das Titelthema mit zwei Zeilen je nachdem. Schnelle Prozesse allein führen

Mehr

/ Perfect Welding / Solar Energy / Perfect Charging. EINLADUnG ZU DEN FRONIUS-TAGEN / am 21. und 22. Mai 2014 in Wels

/ Perfect Welding / Solar Energy / Perfect Charging. EINLADUnG ZU DEN FRONIUS-TAGEN / am 21. und 22. Mai 2014 in Wels / Perfect Welding / Solar Energy / Perfect Charging EINLADUnG ZU DEN FRONIUS-TAGEN / am 21. und 22. Mai 2014 in Wels Innovationen, Trends und Tipps für den schweisser. / Fronius vereint traditionelle Werte

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 20.. BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013 Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2013 bis 31. Oktober 2013 ALMRAUSCHSTRASSE 5 D-82031 GRÜNWALD

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 2011 BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam.

INFRASTRUKTUR SERVER STORAGE NETZWERK SICHERHEIT DATA CENTER BACKUP. Consulting + Hardware + Software + Services. aliquyam erat, sed diam. GF Einfäufer IT-Team 360 360 IT Anwender INFRASTRUKTUR Microsoft SAM-Audits Virtualisierung LAN SAN WLAN NAS Tape Load Balancer Mobile Device Management Racks Verkabelung Vee a m S y m antec SERVER STORAGE

Mehr

Einbruchschutz-Dossier 2016. Sicherheitsumfrage unter Hauseigentümern zum Thema Wohnungseinbruch

Einbruchschutz-Dossier 2016. Sicherheitsumfrage unter Hauseigentümern zum Thema Wohnungseinbruch Einbruchschutz-Dossier 2016 Sicherheitsumfrage unter Hauseigentümern zum Thema Wohnungseinbruch Im Rahmen der Sicherheitsumfrage zum Thema Wohnungseinbruch wurden 1.894 Hauseigentümer, die Mitglied im

Mehr

Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus Qualität schafft Vertrauen Seit 1993 setzen wir alles daran, unsere

Mehr

Entdecken Sie die nächste. Druck. produktion. gugler* denkt weiter.

Entdecken Sie die nächste. Druck. produktion. gugler* denkt weiter. Entdecken Sie die nächste Generation Okologischer Druck produktion gugler* denkt weiter. 1989 Unternehmensgründung 1995 Umstellung auf Pflanzenölfarben 2000 Einzug in das neue preisgekrönte Öko-Firmengebäude

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Markus Fuhrmann, Customer Engagement & Commerce SAP-Forum für die Konsumgüterindustrie, 23. 24. Juni 2015 Public TECHNOLOGIE ENTWICKELT SICH WEITERHIN

Mehr

Dokumentation. Abschlussprüfung Sommer 2010 Mediengestalter Digital-/ Printmedien FR Gestaltung und Technik - Print

Dokumentation. Abschlussprüfung Sommer 2010 Mediengestalter Digital-/ Printmedien FR Gestaltung und Technik - Print Dokumentation Abschlussprüfung Sommer 2010 Mediengestalter Digital-/ Printmedien FR Gestaltung und Technik - Print Christian Nimpsch AROPRINT Druck- und Verlagshaus GmbH, Bernburg 2 Inhaltsverzeichniss

Mehr

Titel der Diplomarbeit

Titel der Diplomarbeit Diplomarbeit im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik vorgelegt von: Studienbereich: Hans Meier Wirtschaftsinformatik Matrikelnummer: 12 34 56 Erstgutachter: Zweitgutachter: Prof. Dr. Werner Berentzen Dipl.-Inf.

Mehr

/ Die Allrounder mit maximaler Ertragssicherheit. / Smart Grid Ready. / WLAN- Schnittstelle

/ Die Allrounder mit maximaler Ertragssicherheit. / Smart Grid Ready. / WLAN- Schnittstelle / Batterieladesysteme / Schweißtechnik / Solarelektronik FRONIUS IG PLUS / Die Allrounder mit maximaler Ertragssicherheit. / Fronius MIX -Konzept / HF-Trafoumschaltung / Platinentausch- Konzept / WLAN-

Mehr

Mediadaten. The Place To Be. Sonderedition des Club Life Magazin zum 15-jährigen Jubiläum des Berlin Capital Club. Gültig ab 1.

Mediadaten. The Place To Be. Sonderedition des Club Life Magazin zum 15-jährigen Jubiläum des Berlin Capital Club. Gültig ab 1. 15th Anniversary A Backward glance edition The Place To Be Sonderedition des Club Life Magazin zum 15-jährigen Jubiläum des Berlin Capital Club 15th anniversary a BaCkward GlanCe edition Mediadaten The

Mehr

URBANKE UND SOHN. Kontakt

URBANKE UND SOHN. Kontakt URBANKE UND SOHN In unserer Arbeit setzen wir uns individuell und in engem Austausch mit unseren Kunden mit deren Identitäts- und Orientierungsprozessen auseinander. Wir unterstützen bei der Definition

Mehr

MAGAZIN FÜR IMMOBILIENPROFIS

MAGAZIN FÜR IMMOBILIENPROFIS IMMO BILIEN WIRT SCHAFT MAGAZIN FÜR IMMOBILIENPROFIS 4 14 06 HOFFNUNGSMARKT Kommunale Immobilien 16 MAKLER Alternativen zur Doppelvertretung 28 EKZ-LEICHEN Was passiert, wenn nichts passiert 16 MAKLER

Mehr