27. Jahrgang (086) Freitag, den 12. September 2014 Ausgabe 37/2014 TERMINE. 12. bis 19. September 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "27. Jahrgang (086) Freitag, den 12. September 2014 Ausgabe 37/2014 TERMINE. 12. bis 19. September 2014"

Transkript

1 Wochenzeitung mit den amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Kelsterbach 27. Jahrgang (086) Freitag, den 12. September 2014 Ausgabe 37/2014 Es Altstadtfest jed Jahr der Hit,......kommt ihr Leut und feiert mit! Kaum ist das letzte Glas des Kerwefrühschoppens geleert, steht auch schon die traditionelle Nachkerb im Kulturkalender der Untermainstädter. Bereits zur 35. Auflage des Altstadtfestes lädt der Magistrat der Stadt Kelsterbach zwischen dem 12. und 14. September 2014 in die Straßenzüge rund um den neuen Marktplatz ein. Die Besucher dürfen sich auch dieses Jahr wieder auf allerhand verlockende Spezialitäten der Standbetreiber freuen. Ob traditionelle deutsche Küche oder exotische Speisen, ob Hefeweizen oder Pina Colada, für jeden Geschmack bietet das dreitägige Fest im Herzen der Altstadt ein Domizil für Genießer. Ebenso werden wieder Leder-, Stoff- und Schmuckwaren in der Schulstraße angeboten, damit das Shoppingfieber auch 2014 nicht zu kurz kommt. Auf der neuen Bühne am Marktplatz wird wieder ein breit gefächertes Programm für Groß und Klein präsentiert. Zu Classic Rock, chilligen House Beats oder Reggeaton werden auch in diesem Jahr Rhythmusfremde zu Taktprofis und müde Knochen zu schwingenden Tanzbeinen. Nicht nur als Tanzfläche lädt der neu gestaltete Marktplatz ein, sondern auch um gemütlich zu verweilen, sich mit Freunden zu treffen oder einfach nur das Glas Wein im Sonnenschein zu genießen. Natürlich darf auch zur 35. Auflage ein traditionelles Feuerwerk nicht fehlen. Als Höhepunkt werden die Raketen in diesem Jahr am Samstagabend, an gewohnter Stelle in den Nachthimmel geschossen. Damit auch die jüngsten Besucher nicht zu kurz kommen, bietet die Jugendförderung am Samstag sowie Sonntag wieder ein Animationsabenteuer im Schlosshof an. Außerdem wartet am Sonntag eine Ballonkünstlerin sowie zwei lustige Köche auf die jungen Gäste des Festes. Der Magistrat der Stadt Kelsterbach freut sich auf Sie und wünscht Ihnen bereits jetzt viel Spaß! Neue Mitte: Vertrag mit Lebensmittelfachmarkt tegut ist abgeschlossen Ein Erfolg bei der Gestaltung der neuen Stadtmitte um die Sandhügelstraße ist verbucht. Der Lebensmitteleinzelhändler tegut hat im Juli des Jahres mit den Investoren einen Mietvertrag unterschrieben. Somit ist der wichtigste Mieter für das neue Bauobjekt Stadtmitte gesichert. Den Vertragsabschluss teilte die Unternehmensleitung mit. tegut beabsichtigt, einen Lebensmittelfachmarkt (Supermarkt) mit einer Gesamtfläche von Quadratmetern, davon Quadratmeter Verkaufsfläche, zu errichten. tegut ist ein Teil der Genossenschaft Migros Zürich und verfügt über rund 290 Lebensmittelfachmärkte, setzt vor allem auch auf regionale Lebensmittelproduzenten und Bioprodukte. Der Kelsterbacher Markt beinhaltet einen großen Bedienungsbereich für Fisch, Käse, Fleisch, Wurst, Antipasti und wird mit etwa Artikeln bestückt. In der Vorkassenzone wird es einen Bäcker mit Cafébetrieb geben, der ebenfalls Hauptmieter der Konzeptbau Betreuungsgesellschaft mbh ist. Die Leiterin der tegut Expansion Martina Becker bedankte sich ausdrücklich bei der Stadt Kelsterbach und Bürgermeister Manfred Ockel für die gute und tatkräftige Unterstützung. Ockel sagte, der tegut -Markt werde für Kelsterbach einen qualitativen Gewinn darstellen. Für die sich rasch ausbreitenden Wohngebiete im Länger Weg werde der Markt die Lebensmittelversorgung bestens sicherstellen. Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden für eine individuelle berufliche und persönliche Entwicklung stehen im Fokus der Arbeitsgemeinschaft tegut Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung und jede Bewerbung, die für den Kelsterbacher Markt eingehen wird, verrät Becker. Die Investorengruppe Konzeptbau Betreuungsgesellschaft mbh aus Darmstadt hat die Flächen des Sandhügelplatzes und angrenzende Grundstücke erworben und beabsichtigt den Bau eines multifunktionalen Gebäudes. Neben dem Lebensmittelfachmarkt bestehen mit der Kreissparkasse Groß-Gerau Verträge. Darüber hinaus sind die Ansiedlung eines Drogeriemarktes, eines eigenständigen Cafés und der Bau von Wohnungen vorgesehen. (hb) Kelsterbach besucht Schwanheim Auf Einladung des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann (4. v.links neben der Goldsteiner Rosenkönigin) besuchte Kelsterbachs Stadtoberhaupt Manfred Ockel (2. v. r.) das Schwanheimer Schrimpegassefest. Der Schwanheimer Bürgermeister der Schrimpegasse Richard Müller (rechts) führte die Gäste durch seinen Beritt. Das Fest wird im Zweijahresrhythmus seit 1980 gefeiert, gleicht in etwa dem Kelsterbacher Altstadtfest. Die Nähe zu Kelsterbach war denn ausschlaggebend, dass letztlich Kelsterbacher Abtrünnige trotz eigener Kerb das Fest in Frankfurts Westen besuchten und Ockel begrüßten. Frankfurts OB Feldmann machte einen Gang durch die engen Gassen, ist als Dezernent für die Frankfurter regionalen Kontakte auch TERMINE AUF EINEN BLICK 12. bis 19. September 2014 (Alle Termine und Angaben ohne Gewähr) (hb) Revision Sport- und Wellnessbad vom 15. bis 19. September Sauna, vom 15. bis 26. September Schwimmbad, Kirschenallee 52, Freitag, 12. September Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet, bis Uhr, Uhr: Markt auf dem Rathausplatz, Mörfelder Straße, Uhr: Stadtbibliothek hat geöffnet bis Uhr, Am Mittelfeld Uhr: Kinder-Sparkassen- Spiele-Nachmittag, Sport- und Wellnessbad, Kirschenallee 52, Uhr: Kunterbuntes Kinderkino, Kinder ab sechs Jahre, Stadt- und Schulbibliothek, Am Mittelfeld Uhr: Jahrgang 1952/53, Altstadtfest beim FSC-Stand, Pfarrgasse, Uhr: Altstadtfest, Eröffnung, Uhr Hispanos, Marktplatzbühne, Samstag, 13. September Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet (bis Uhr), Mörfelder Straße 33, Uhr: Libellen und Heidelerchen, Umwelt- Nachbarschaftshaus, Exkursion, Treff Rüsselsheimer Straße 100, Uhr: Sauna-Spezial Vitamine pur, auch und Uhr, Kirschenallee 52, Uhr: Altstadtfest, 22 Uhr Feuerwerk über dem Main, Sonntag, 14. September Tag des offenen Denkmals, www. denkmalpflege-hessen.de, Uhr: Altstadtfest, Vereinsund Familientag, Uhr: Öffnung Stadtmuseum, Dauerausstellung, Markstraße 11, Uhr: Fußball Kreisoberliga, BSC gegen Neuenhain, Sportpark, Kirschenallee 56, Montag, 15. September Geschwindigkeitsmessung im Stadtgebiet, ganztags, Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet, bis Uhr, Mörfelder Straße 33, Uhr: Sitzung Ausschuss Bauen, Planung und Umweltschutz, Atrium, Dahlienstraße 21, Dienstag, 16. September Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet bis Uhr und bis Uhr, Mörfelder Straße 33, Uhr: Stadtbücherei hat geöffnet, bis Uhr, Am Mittelfeld Uhr: Das Schaf Charlotte, Kindertheater, Stadtbücherei, Kinder ab vier Jahre, Am Mittelfeld schon mehrmals in Kelsterbach gewesen. Das Frankfurter Stadtoberhaupt wird am 28. November beim Andreasgelage in Kelsterbach erwartet. Volksbildungswerk und Stadt Kelsterbach hatten die Einladung bei einem Besuch im Frankfurter Römer ausgesprochen. (hb) Fortsetzung auf Seite 4 (Atrium) Bio- Teppichreinigung & Reparatur Galerie Irani Teppichwäsche & Reparaturen aller Arten An- und Verkauf Tel Mobil SOMMERAKTION 45 % vom bis bei einer Wäsche oder Reparatur eines Teppichs Kostenloser Abhol- und Bringservice mit kostenloser Besichtigung des Teppichs und uvb. Preisvorschlag im Umkreis von 80 km. Warum alle Teppiche eine regelmäßige Reinigung, Restauration oder Reparatur verdienen?... weil unser Reinigungsverfahren nicht nur fu r Allergiker das Beste ist... weil Staub, Schmutz, Motten, Milben, mikrobiologische Belastungen, Pilze und mehr dem Teppich zusetzen und der Gesundheit schaden. 7 Stufen Edelwäsche: Ausklopfen, Reinigen, Desinfizierung, Imprägnierung, Mottenschutz, Hand- und Glanzwäsche, Ru ckfettung Frankfurt-Höchst Bolongarostr. 179 Öffnungszeiten: Mo.-Fr Uhr, Sa Uhr Go online! Go wittich.de

2 Seite 2 Kelsterbach Aktuell Ausgabe 37/2014 Ein Hoch auf uns! : Zur Kerb 2014 lachte die Sonne in rotweiß Die Kelsterbacher Kerb war da - und wie sollte es auch anders sein? - hat sie die Leute wieder froh gemacht. Vier Tage lang herrschte im Unterdorf und weiten Teilen Kelsterbachs das beliebte rotweiße Stimmungsbild, das die Untermainstadt in den ersten Septembertagen eines jeden Jahres so besonders macht. Einen großen Anteil daran hatten die aktiven Kerweborsch, die traditionsbewusst die Kerwe- Fahnen hochhielten und mit den Altkerweborsch und Giggelsmädchen für eine tolle Show sorgten. Die Gäste freuten sich generationsübergreifend an Althergebrachtem wie Fahrgeschäften und Zuckerwatte in Kombination mit modernen Attraktionen. Schwungvoller Auftakt mit der Familie Hossa Die Kerb auf Betriebstemperatur zu bringen ist das Ziel am Freitagabend, dem Vorabend der offiziellen Eröffnung. In bewährter Marnier kamen dabei Freunde deutschsprachiger Musik auf ihre Kosten, die Familie Hossa hatte dafür die rechte Auswahl parat. Bevor die Show im Festzelt startete, gaben sich die Kerweborsch mit ihrem ersten Einmarsch die Ehre. Dieser wurde hauptamtlich begleitet vom Ersten Stadtrat Kurt Linnert, der die offizielle Begrüßung vornahm. Er lobte den Einsatz der Mannen um Präse Kevin Heimbuch und betonte die wohlwollende Haltung der Stadt zum Volksfest Nummer eins. Die Bühnen-Deko verriet mit Fernseh-Sequenzen der wilden Siebziger, dass die folgende Darbietung Nostalgie pur versprechen ließ. Dem in Gänze nach kamen die Sängerinnen und Sänger der vorgenannten Band, deren Repertoire zahlreiche Ohrwürmer und Top-Hits der deutschen Schlagerhistorie und der Neuen Deutsche Welle-Zeit beinhaltete. Zwar bot das große Festzelt reichlich Sitzplätze, genutzt wurden diese ob der klangintensiven Vorträge als erhöhte Tanzfläche. Für die einen Kindheits- und Jugenderinnerungen, für die anderen Retro-Kultur, von Fiesta Mexicana bis Nenas Luftballons erfreute sich der Kerwe-Vorabend einer prächtigen Stimmung. Mit zahlreichen Kostüm-Wechseln setzten die Künstler das Thema gekonnt um, mehr als drei Stunden Unterhaltung war so bis zu lautstark geforderten Zugabe garantiert. Kerwebaum und Ehrenkerweborschen Vor dem Fassbieranstich steht die schweißtreibende Arbeit. Der Baum, rund 20 Meter hoch, muss in die Höhe. Nach seiner langen Tour aus dem Stadtwald mit einigen Stärkungsrunden wurde der Baum in die Verankerung gehievt, mit den vereinten Kräften der Altkerweborsch, der aktiven Kerweborsch und abgesichert vom Dach des Schlossvorbaus in die Senkrechte gebracht. Nur der Kranz wollte nicht so gleich um den Stamm, so dass einige Wortduelle witziger Art zwischen den Akteuren gewechselt wurden. Mit wenigen Hieben stach Bürgermeister Manfred Ockel dann das Bierfass an, damit die Akteure ihren Flüssigkeitshaushalt wieder ausgleichen konnten. Das Abendprogramm stand wieder im Zeichen der Kerweborschen und ihrer Aktionen. Ernannt wurden die Ehrenkerweborschen Heinz Neumann, Vorsitzender des Gesangvereins Teutonia 1842, und der Altkerweborsch Jens Schreiber. Beide erhielten aus den Händen des moderierenden Vereinsringsvorsitzenden Thorsten Schreiner und des Bürgermeisters Kappe, Schärpe und Kokarde, alles in traditionell rot-weiß. Das Alan-Best-Orchester gestaltete den Abend musikalisch. Mit Spannung erwartet wurde das Showprogramm der Kerweborsch auf der Bühne. Es enttäuschte nicht. Ob Time of my life, Scooter, Narcotic von Liquido oder Let me entertain you von Robbie Williams, die verkleideten Kerweborsch gaben alles, das Publikum stand auf den Bänken und grölte mit. Das Fußballweltmeisterschaftslied Ein Hoch auf uns drückte am besten die Stimmung im Festzelt aus. Kelsterbach feiert Kerb, und sich selbst gleich mit, bis tief in die Nacht. Neu war die Saalwette, die Bürgermeister Manfred Ockel jedoch gewann. Es brachte aus jedem Jahr seit der Auflage des Bembelboten einen Kerweborschen auf die Bühne, die in rotweißer Glückseligkeit vor Leuten fast durchkrachte. Kerwemädchen Jahr 1932 war der Star des Umzugs 21 Zugnummern schlängelten sich durch die Straßen des Ober- und des Unterdorfes, überall gab es freudiges Hallo, wenn man Vereinskameraden, Freude und Bekannte als Umzugsteilnehmer begrüßte. Vorneweg die Kerweborschen, die eifrig die Fahnen schwenkten, durften die neu ernannten Ehrenkerweborschen Heinz Neumann und Jens Schreiber in einem Cabriolet huldvoll in die Menge winken. Star des Umzugs aber war die hundertjährige Elsa Heim, die im Jahr 1932 Giggelsmädchen gewesen war. Für sie kutschierte Alexander Leirich ein Cabriolet durch den Ort, und die alte Dame bewies, wie alt und dennoch lebendig die Kerwetradition in Kelsterbach ist. Am Umzug beteiligten sich erneut die aktivsten Kelsterbacher Vereine, vom Laster herunter verteilten der Bürgermeister und die zahlreichen Ehrenkerweborschen heuer Fair-Trade-Rosen. Den Abend gestalteten die Kerweborsch mit ihren Einmärschen und die Gruppe The Gypsys. Vereinsringvorsitzender Thorsten Schreiner und die Ehrenkerwebosch Heinz Neumann und Jens Schreiber Ozapft is Ein Hoch auf uns! Beste Feierlaune Der Baum wird abgeladen Umzug mit Präse und Giggel Kranz und Schaf für den Baum Schwerstarbeit Warten auf den Zug Mit Laster geht es besser Kamelle fürs Volk

3 Ausgabe 37/2014 Kelsterbach Aktuell Seite 3 Tour de Kelsterbach Der Erste Stadtrat Kurt Linnert begrüßte am Freitag die Gäste Giggelschlag punkt elf im Festzelt Richtig volkstümlich geht es am Kerwemontag zu, wenn es gilt, das neue Giggelsmädchen zu finden. Der Tradition folgend, stellt sich für die Kandidatinnen die Aufgabe, mit einem Dreschflegel einen Tontopf mit verbunden Augen zu zerschlagen und sich so für die ehrenvolle Auszeichnung als würdig zu erweisen. Von gespannter Erwartung begleitet war auch diesmal die Zeremonie, bis mit dem ersten Treffer das neue Giggelsmädchen ermittelt war. Jennifer Netsch traf auf den Punkt und ist damit die neue First-Lady der Kelsterbacher Kerb. Die volkstümliche Prägung untermauerte die Müncher Zwietracht, ein bei zahlreichen Oktoberfest- Veranstaltungen erprobtes Ensemble, das mit seiner Stilrichtung für den Frühschoppen als Idealbesetzung stand. Mit rockigen Klängen, die derzeit schwer in musikalischer Mode sind, begeisterten die jungen Männer von der Isar, die Stimmung im Zelt konnte dabei nicht besser sein. Vor dem Zelt fand indes auch noch jede Menge Kerb statt, für viele Kelsterbacher ein guter Grund, einen Urlaubsantrag einzureichen. Glücklicherweise besann sich während der tollen Tage der Spätsommer auf seine Tugenden und beschränkte die Regenfronten außerhalb der Kerwe-Prime-Time. Während zwischen Weinstand der Familie und Hausmanns kulinarischen Versorgungseinheiten die Erwachsenen pendelten, erfreuten sich die jüngeren Jahrgänge beim Auto-Scooter oder Bungee-Trampolin. Die Menschen hatten Spaß, dabei machte die Kerb auch dieses Jahr wieder Lust auf Mehr, und da soviel Gutes Gewöhnung auslöst, dürfen sich alle auf das Altstadtfest freuen, das heute Abend mit viel Musik beginnt. (Texte und Fotos: ts/hb) Elsa Heim und der Bürgermeister Nostalgie pur mit der Familie Hossa Berittene Country-Company Ein Novum beim Umzug - Vater und Sohn im Bembel Das alte und das neue Giggelsmädchen - Anna Lena Schubert (links) und Jennifer Netsch DGB als zuverlässiger Umzugsteilnehmer Die Einmärsche wurden begeistert beklatscht Die Münchner Zwietracht - ein Top Act! Die prachtvolle Szenerie vorm Giggelschlag Volltreffer beim dritten Versuch Volles Zelt beim Showprogramm

4 Seite 4 Kelsterbach Aktuell Ausgabe 37/2014 Fortsetzung von Seite 1 Termine auf einen... Mittwoch, 17. September Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet bis Uhr, Mörfelder Straße 33, Uhr: Mittwochsmarkt auf dem Marktplatz, bis Uhr, Uhr: Stadtbücherei hat geöffnet, bis Uhr, Am Mittelfeld Uhr: 65. Ordentliche Generalversammlung der Gem. Baugenossenschaft, Fritz-Treutel-Haus, Bergstraße 20, Uhr: Kultur- und Sportausschuss, Vereinsheim Anglerfreunde, Donnerstag, 18. September Geschwindigkeitsmessung im Stadtgebiet, ganztags, Uhr: Aktivvormittag 50 Plus, bis Uhr, Sport- und Wellnessbad, Kirschenallee 52, Uhr: Stadtbücherei hat geöffnet, bis und von bis Uhr, Am Mittelfeld Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet, bis Uhr, Mörfelder Straße 33, Uhr: Filmvorführung beim Rollstuhlfahrertreff, Fritz-Treutel- Haus, Bergstraße 20, Uhr: Wie werde ich Tagesmutter? Information im Landratsamt Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße, Info unter 06142/ , Uhr: Ausschuss Jugend, Schule, Soziales, Raum 507, Rathaus-Neubau, Mörfelder Straße 33, Uhr: Haupt- und Finanzausschuss, Atrium, Dahlienstraße 21, Freitag, 19. September Uhr: Bürgerbüro hat geöffnet, bis Uhr, Uhr: Markt auf dem Rathausplatz, Mörfelder Straße, Uhr: Stadtbibliothek hat geöffnet bis Uhr, Am Mittelfeld Uhr: Offene Kunstwerkstatt, Kinder ab sechs Jahre, Stadt- u. Schulbibliothek, Am Mittelfeld 15. Tag des offenen Ateliers bei Anita Kilbert Im Rahmen des Kultursommers Südhessen öffnet die Kelsterbacher Malerin Anita Kilbert am Samstag, 20. und Sonntag, 21. September, ihr Atelier in der Untergasse 5, Zugang über die Erbsengasse. Gezeigt werden im Atelier Mohnblume Acryl- und Aquarell-Malereien. Öffnungszeiten: Samstag, 20. September, bis Uhr, Sonntag, 21. September, bis Uhr. Programm unter www. kultursommer-suedhessen.de. (hb) Abfallentsorgung in den nächsten Tagen Kompostierbare Grünabfälle in haushaltsüblichen Mengen, gebündelt und an der Grundstücksgrenze abgelegt: Dienstag, 16. September, Bezirk 1, Mittwoch, 17. September, Bezirk 2, Donnerstag, 18. September, Bezirk 3, Freitag, 19. September, Bezirk 4. Biomüll wird wöchentlich geholt, und zwar am Dienstag, 16. September, Bezirke 1 und 3, am Donnerstag, 18. September, Bezirke 2 und 4. Papierabfälle (blaue Tonne) werden abgefahren: am Dienstag, 16. September, in Bezirk 1, am Mittwoch, 17. September, in Bezirk 2. Restmüllentsorgung (vierwöchentliche Leerung, roter Deckel) erfolgt am Donnerstag, 18. September, in Bezirk 1 und am Freitag, 19. September, in Bezirk 2. Sperrmüll bitte rechtzeitig vor dem Schlusstermin anzumelden (siehe Abfuhrkalender). Informationen zum Thema Abfall finden sich auf der Homepage der Stadt Kelsterbach, unter dem Menüpunkt Abfallberatung, alle Leistungen auf einen Blick. Abfalltonnen bitte nur soweit füllen, dass sich der Deckel noch gut schließen lässt. Auskünfte zum Thema Abfall erteilt die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, kurz FES, (Hotline) Infotelefon kostenfrei: , Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 bis Uhr, Freitag 8.00 bis Uhr. (hb) Tag des offenen Denkmals Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 14. September, öffnen die beiden Baudenkmäler Sankt Martinskirche und Mönchhofkapelle ihre Pforten. Übergeordnetes Thema des Denkmaltages 2014 ist Farbe im Denkmal. Das komplette Programm ist im Rathaus in der Mörfelder Straße 33 erhältlich oder unter In Kelsterbach sind unter dem Aspekt Farbe die Fenster der evangelischen Sankt Martinskirche zu bewundern, die 1958 von der Künstlern Marianne Scherer-Neufahrt gestaltet wurden. Geöffnet hat die Kirche am Sonntag von bis Uhr. Die Mönchhofkapelle in Raunheim am Mainufer, erbaut 1687, zeigt ihr renoviertes Innenleben. Öffnungszeit ist am Sonntag von bis Uhr. Information unter Telefon / (hb) 32-Jähriger verliert Freund aus den Augen und muss um Führerschein bangen Mit einem außergewöhnlichen Anliegen wandte sich ein 32-Jähriger am Dienstagmittag (09.09.) an die Polizei in Kelsterbach. Der Mann aus dem Erzgebirgekreis erschien gegen Uhr mit seinem Auto auf der Wache und bat um Hilfe. Er und ein Freund hätten hier in der Umgebung einen Wagen erstanden und sich anschließend auf der Autobahn, auf dem Weg nach Hause, aus den Augen verloren. Sein Portemonnaie und Mobiltelefon würden noch im Auto seines Kumpels liegen und genug Benzin für die Heimfahrt hätte er auch nicht. Die hilfsbereiten Beamten konnten schließlich den verschwundenen Freund ermitteln und verständigen sowie den 32 Jahre alten Mann mit Essen und Trinken versorgen. Ihnen entgingen jedoch nicht die deutlichen körperlichen Anzeichen, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum beim Gestrandeten hindeuteten. Positiv auf Ecstasy, Amphetamin und THC verlief die anschließende Messung, was Polizeiberichte eine Blutentnahme und Anzeige nach sich zog. Falls das Ergebnis der Blutuntersuchung bestätigt, dass er berauscht am Steuer saß, sieht er einem mehrwöchigen Fahrverbot entgegen. Mit dem Zug anstelle des Autos muss er jetzt die Heimreise antreten. Gestohlenes Fahrrad sichergestellt / Anzeige gegen 25-Jährigen Eine Streife der Polizeistation Kelsterbach nahm am Montagmittag (08.09.) einen 25 Jahre alten Mann fest und stellte sein Fahrrad sicher. Die Beamten hatten den Rüsselsheimer gegen Uhr in der Mörfelder Straße auf seinem Rad gestoppt und kontrolliert. Bei der Überprüfung der Rahmennummer stellten sie fest, dass das graue Mountainbike nach einem Diebstahl in Raunheim im Juni diesen Jahres im polizeilichen Fahndungsbestand ausgeschrieben war. Das Zweirad wurde in amtliche Verwahrung genommen und Strafanzeige wegen des Verdachts der Hehlerei und Diebstahls des Fahrrads gegen den 25-Jährigen erstattet. (ots) St. Martin - Sehen, Hören & Erleben Heimische Gehölze in der Kelsterbacher Gemarkung In einer mit Efeu bewachsenen Mauer, in einem Garten in der Hundert-Morgen-Straße, blüht dieses Wald-Geißblatt (Lonicera periclymenum). Das Wald-Geißblatt ist ein Schlinggehölz mit duftenden gelblichweißen Blüten von Juni bis August und roten Beeren, das sich gut 3 m an Pflanzen emporschlingt. Die Blüten haben einen süßen Duft, der erst abends voll entfaltet wird. Die Beeren schmecken bitter und sind schwach giftig. Die Pflanze liebt Beschattung und ausreichend feuchte Böden. (Gauss) Die Stadt gratulierte Mit einer Feier im Lindenhof beging Christina Laun ihren 99. Geburtstag. Bürgermeister Manfred Ockel, erster Gratulant der Stadt bei der Generation 90 Plus, kam gerne der Einladung nach und fügte seinen herzlichen Worten einen Blumengruß an. Im angeregten Gespräch erzählte die rüstige Seniorin dem Stadtoberhaupt von ihrem Umzug ins Haus Weingarten Anfang des Jahres. Sie fühle sich dort sehr wohl, berichtete sie sehr zur Freunde des prominenten Gastes. Sie nutzt täglich die Gelegenheit sich fit zu halten, so gehören gymnastische Übungen für Senioren und Gedächtnistraining zum regelmäßig Ablauf. Daneben singt sie mit viel Spaß im Chor der Einrichtung, was ihr auch bei der Geburtstagsfeier zugute kam. Gemeinsam mit allen Gästen stimmte sie die inoffizielle Kelsterbacher Hymne in Kelsterbach beim Äbbelwoi an. Kurz zuvor wurde ihr ein Ständchen zuteil, bei dem die Familie bekannte Kerwe-Texte für den großen Anlass abwandelten. Die Liebe zum Volksfest Nummer eins ist bei Christina Laun ungebrochen, auch dieses Jahr ließ sie sich den Umzug nicht entgehen. Eine weitere Leidenschaft ist die Mannschaft vom FCB München, daher versäumt sie fast keine Live-Übertragung der Fußball-Bundesliga. Ihre Familie und Freunde freuen sich über die agile Mutter, Großmutter und Urgroßmutter, was in dem eigens für die Oma getextetem Lied besonderen zum Ausdruck kam. (Ts) Christina Laun stieß mit dem Bürgermeister auf ihren 99. Geburtstag an. Die St. Martinsgemeinde Kelsterbach lädt ein zum Tag des offenen Denkmals und zum Deutschen Orgeltag am Sonntag, 14. September Damit öffnet die älteste Kirche Kelsterbachs zeitgleich mit dem Altstadtfest ihre Türen und lädt alle Interessierten ein, St. Martin nicht nur einmal mit anderen Augen zu sehen, sondern auch zu hören und zu erleben. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm über die Geschichte der Martinskirche, ihre Fenster und die Orgel. Neben viel Wissenswertem gibt es auch erstaunliche Einblicke und spannende Anekdoten, die in kurzen, fachkundigen Führungen vermittelt werden. Wer möchte, kann auch einfach eine kurze Auszeit vom Trubel des Altstadtfests nehmen und die Atmosphäre der Kirche in Ruhe auf sich wirken lassen. Vorläufiges Programm 14:00 Uhr: Kirchenführung 14:30 Uhr: Die Fenster von St. Martin 15:00 Uhr: Kirchenführung 15:30 Uhr: Orgelführung mit Orgelspiel 16:00 Uhr: Die Paramente von St. Martin 16:30 Uhr: Orgelführung mit Orgelspiel 17:00 Uhr: Kirchenführung 17:30 Uhr: Kirchenglocken mit Besteigung des Kirchturmes Der Tag des offenen Denkmals findet seit 1993 jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende statt. Im letzten Jahr öffneten deutschlandweit Denkmäler in rund Städten und Gemeinden für rund 4 Millionen Kulturbegeisterte und Neugierige ihre Türen. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto Farbe. Der Deutsche Orgeltag ist eine Initiative der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands und findet seit 2011 parallel zum Tag des offenen Denkmals statt. Impressum: Herausgeber, Druck + Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG Verantwortlich: Adresse: Föhren, Europaallee 2 (Industriepark Region Trier) Verlagsleitung: Anzeigenannahme: tel.: , Fax: Amtliche Bekanntmachungen: Redaktion im Verlag: Tel.: Fax: übriger redaktioneller Teil: Anzeigenteil: Internet und Postanschrift: Postfach 11 54, Föhren Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlages oder infolge höherer Gewalt, Unruhen oder Störung des Arbeitsfriedens bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag. Dietmar Kaupp, Föhren Bürgermeister Manfred Ockel Mörfelder Str. 33, Kelsterbach Dietmar Kaupp, Föhren Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung)

5 Ausgabe 37/2014 Kelsterbach Aktuell Seite 5 Einzigartige Kunstwerke und edle Gewürze: China überrascht mit großartigem Gastgeschenk Drei-gewinnt Gemeinden können eine faszinierende Ausstellung in Rüsselsheim präsentieren vom 15. bis 17. September Der Eintritt ist frei. Vom 15. September, Uhr bis 17. September 2014, Uhr kann man in Rüsselsheim einzigartige Kunstwerke und edle Gewürze aus der Provinz Sichuan bestaunen. Die Ausstellung, die in einer großzügigen Messehalle auf dem Rüsselsheimer Bahnhofsvorplatz gezeigt wird, ist ein überraschendes Gastgeschenk der chinesischen Städtegemeinschaft, die im Rahmen des deutsch-chinesischen Smart City Forums in den Drei gewinnt Gemeinden zu Besuch sein wird. Rüsselsheims Oberbürgermeister Burghardt zeigt sich ebenso wie seine Amtskollegen Bürgermeister Jühe, Raunheim, und Bürgermeister Ockel, Kelsterbach, hoch erfreut über diese großzügige Freundschaftsgeste. Nun bewahrheite sich erneut, dass die gemeinsamen Bemühungen um die Partnerschaft und Verbundenheit mit den Stadtbezirken Hangzhou-Jianggan, Chengdu-Dayi und Chengdu- Pixian Früchte trage, die weit über wirtschaftliche Fragen hinausgehe. Die Ausstellung zeigt erlesene Kunstwerke chinesischer Seidenstickerei, an denen zum Teil mehrere Jahre gearbeitet wurde. Millionen feinster Stiche sind nötig, um die charakteristischen chinesischen Landschaftsbilder in Seide zu sticken. Solche Qualität außerhalb Chinas zu Gesicht zu bekommen ist nahezu einzigartig. Auch Werke der Seidenmalerei und aromatische Gewürzspezialitäten der Region um Chengdu werden hier präsentiert. Insgesamt sind acht chinesische Unternehmen und regionale Künstler(gruppen) vertreten. Ein Besuch der Ausstellung ist wirklich lohnend. Ich freue mich sehr darüber, dass wir hier die Chance auf einen sehr wertvollen kulturellen Austausch haben, so Thomas Jühe. Er und die Rathauschefs aus Rüsselsheim und Kelsterbach hoffen auf regen Besucherzustrom und laden die gesamte Bürgerschaft herzlich dazu ein, die Gelegenheit zu nutzen, um in authentisches chinesisches Kulturschaffen hineinzublicken. China und vor allem die Menschen aus den befreundeten Stadtbezirken rücken mit dieser Ausstellung ein ganzes Stück näher und werden hier bei uns erlebbar. Dafür bedanken sich die drei Bürgermeister bei den Vertretern der chinesischen Städtegemeinschaft, die diese Ausstellung ermöglicht haben. Exklusive Ausstellung: chinesische Kunst & Gewürze Messezelt auf dem Bahnhofsvorplatz Rüsselsheim Beginn: 15. September, Uhr Ende: 17. September, Uhr Eintritt frei Deutsch-chinesisches Smart City Forum Das erste deutsch-chinesische Smart City Forum - veranstaltet von den Partnergemeinden Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach - findet vom 15. bis 16. September in Rüsselsheim statt. Das Forum zeigt, wie eine intelligente (smarte) Stadt der Zukunft aussehen könnte, um angesichts wachsender Ballungsgebiete die Herausforderungen der Stadtentwicklung nachhaltig, ökologisch und unter Einsatz modernster Informationstechnologie zu meistern. Es kommen Experten aus Deutschland und China zu Wort, darunter auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Stadtbezirke Hangzhou-Jianggan, Chengdu- Dayi und Chengdu-Pixian. Mehr Informationen unter dc-smartcity.de Kleeblatt küsst Kastanie - Mit Genuss Gutes tun Liebe Kleeblattfreunde und Altstadtfestbesucher, ein Jahr ist vorbei und wir sind bereit für die zweite Runde!!! Das Kelsterbacher Altstadtfest öffnet seine Türen auch in diesem Jahr und das Kelsterbacher Kleeblatt ist wieder mit einem eigenen Stand dabei. Unter dem diesjährigen Motto Kleeblatt küsst Kastanie - Mit Genuss Gutes tun schenken wir von Freitag bis Sonntag leckere Weine des Weingutes Kastanienhof, aus Bodenheim, aus. Da bei uns Familien herzlich willkommen sind, stehen unsere Räumlichkeiten auch in diesem Jahr allen Eltern zum Wickeln oder Stillen der kleinsten Altstadtfest-Fans zur Verfügung. Als besonderes Highlight bekommen Neumitglieder, die sich während des Altstadtfests anmelden, ein Glas Wein gratis! Das Kleeblatt-Team freut sich schon auf euren Besuch!!! Redaktionsschlussvorverlegung Der Tag der Deutschen Einheit macht eine Vorverlegung des Redaktionsschlusses erforderlich. KW 40 Die Texte müssen bis Dienstag, , Uhr im Verlag vorliegen. Später eingehende Beiträge können nicht berücksichtigt werden. Revision im Sport- und Wellnessbad Wegen Wartungs- und Reparaturarbeiten bleibt die Badewelt (Schwimmbad) im Sport- und Wellnessbad in der Kirschenallee vom 15. bis zum 26. September geschlossen. Evang.-Lutherische St. Martinsgemeinde Selbstgebackene Kuchen zum Altstadtfest Die Saunawelt ist vom 15. bis zum 19. September geschlossen, steht ab dem 20. September wieder uneingeschränkt zur Verfügung. (hb) Wie jedes Jahr, und wie seit Jahren, lädt die Frauenhilfe der St. Martinsgemeinde am Altstadtfest zum Kaffeetrinken recht herzlich ein. In ruhiger Umgebung und gemütlicher Atmosphäre öffnen wir im Haus Feste Burg und im Kindergartenhof das Café St. Martin. Genießen Sie selbstgebackene Torten und Kuchen, treffen Sie Freunde und Bekannte und verweilen Sie bei einer oder mehreren Tassen Kaffee oder Tee. Das Café ist geöffnet am Samstag 13. September 2014 und Sonntag 14. September 2014 ab Uhr. Der Erlös kommt dem Verein Krebskranke Kinder e.v. in Frankfurt zu Gute. Wir freuen uns, wenn Sie zahlreich unser Café besuchen. Kleine Gäste sind herzlich willkommen und finden im Kindergartenhof reichlich Spielgelegenheiten. Briefmarkensammlerverein Kelsterbach Der Briefmarkensammlerverein Kelsterbach trifft sich am um Uhr in der Dickworz. Münzsammler und Gäste sind uns wie immer herzlich willkommen. Eghalanda Gmoi z Kelsterbach Der Sing- und Tanzkreis der Egerländer Gmoi z Kelsterbach nimmt die Übungsstunde am Montag, dem 22. September 2014 um Uhr, im Michaelsaal, Schöne Aussicht, wieder auf. M.B. LW-Service auf einen Klick: Super-Ausflug der Feuerreiter Am Samstag, den 23. August führten die Feuerreiter wieder ihren alljährlichen Vereinsausflug durch. Über 60 Mitglieder und Freunde starteten um 12:30 Uhr mit dem Bus vom Busunternehmen Müller-Riedstadt in Richtung Freudenberg. Dort wartete das Schiff, die MS Sivota, mit dem es bei Kaffe und Kuchen zu einer 90-minütigen Schifffahrt auf dem Main zwischen Freudenberg und Miltenberg hin und her ging. Danach fuhr der Bus die Narren ins 20 km entfernte Wertheim, wo jeder erst mal auf eigene Faust die Altstadt erkunden konnte. Logisch, dass die Mehrzahl eine der vielen Gastwirtschaften aufsuchte. Um 18:30 Uhr ging s mit dem Burgbähnle, der Geckobahn in zwei Fuhren auf die Burg Wertheim, von der aus man eine tolle Sicht über das Maintal hatte. Im urigen Burghof zwischen uralten Mauern war schon eingedeckt und unter einer rustikalen Überdachung war man auch bestens vor den Launen des nicht gerade guten Wetters bestens geschützt. Die Stimmung war von Anfang an gleich prächtig, da auch der Alleinunterhalter Peter mit seinem Keyboard wusste, wie Narren feiern wollen. Das Essen, das man schon gleich nach der Abfahrt in Kelsterbach ausgewählt hatte, wurde auch ruck-zuck serviert und so mancher Schoppen, ob Bier ob Wein, wurde an die Tische gebracht. Nachdem sich alle satt gegessen hatten, wurde ein gemischtes Quartett, 3 stimmkräftige Damen und 1 männlicher Bass, ausgesucht, die bei einem Karaoke-Wettbewerb in der Lage waren, auch den Rest zum Singen zu bringen. Höhepunkt war etwas später der Fight zweier Garde- Mädels, die mit nackten Füßen frisch geerntete Weintrauben in Bottichen auspressen mussten, um festzustellen, wer von den beiden in zwei darunter stehende Behälter mit frisch gepresstem Most füllen konnte. Letztendlich ging es Unentschieden aus und Anna-Lena Hofmann und Sandra Biko wurden beide zu Weinköniginnen deklariert. Viele wollten gar nicht nach Hause, und andere waren aufgrund des Alters und des Trinkgenusses ganz schön müde geworden. Auch das Bimmelbähnchen wollte Feierabend machen, sodass es um 23:00 Uhr hieß: Tschüss Wertheim. Um kurz nach Mitternacht erreichte man wieder Kelsterbach. Jeder, der mit war, freut sich jetzt schon wieder auf den nächsten Feuerreiter-Ausflug. Parteien Die namentlich gekennzeichneten Artikel geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder Richtlinien für redaktionelle Veröffentlichungen von politischen Parteien und politischen Gruppierungen Wir bitten die Einsender von Artikeln politischer Parteien und Gruppierungen, die folgenden Richtlinien bei der Einreichung von Texten für den redaktionellen Teil zu beachten: Veröffentlichungen politischer Parteien sowie deren Untergruppen müssen auf die Ankündigungen von Versammlungen und Berichte von Versammlungen begrenzt bleiben. Bei Berichten von Versammlungen, Referaten etc. ist darauf zu achten, dass z.b. der Referent und das Thema genannt werden dürfen, nähere parteipolitische Aussagen müssen jedoch entfallen. Eine Vorstellung und Bewerbung eines Kandidaten mit dessen politischen Zielen und persönlichem Lebenslauf ist nicht möglich. Ebenfalls nicht veröffentlicht werden: - abwertende Äußerungen über Handlungsweisen, Vorstellungen und Entscheidungen anderer politischer Parteien oder Wählergruppen - Angriffe bzw. abwertende Äußerungen zu Personen bzw. Amtsund Mandatsträgern - Diffamierungen oder Beleidigungen - Stellungnahme zu politischen Tagesthemen (Bundes- oder Landespolitik) bleiben ebenso wie Leserbriefe, leserbriefähnliche Einsendungen sowie Meinungsäußerungen unberücksichtigt. Wahlaussagen zu Kommunal-, Landtags- oder Bundestagswahlen dürfen nur als kostenpflichtige Anzeige veröffentlicht werden. Der Charakter der Wochenzeitungen als sachliche und auf kommunale Ebene abgestellte Informationsquelle muss neutral und parteipolitisch ungebunden bleiben. 6 Wochen vor den jeweiligen Wahlterminen werden nur Terminankündigungen abgedruckt. Der Verlag behält sich vor, Texte die diesen Anforderungen nicht entsprechen, ohne weitere Benachrichtigung nach eigenem Ermessen zu verändern, zu kürzen oder ganz entfallen zu lassen. Wir danken für Ihr Verständnis! Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Redaktion

6 Seite 6 Kelsterbach Aktuell Ausgabe 37/2014 AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN DER STADT KELSTERBACH Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Umweltschutz der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 Am Montag, dem 15. September 2014 um 18:00 Uhr findet im Atrium, Dahlienstraße 23, die 55. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Umweltschutz der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 statt. Tagesordnung: 1. Interessenbekundung für eine neue Kindertagesstätte; 2. Änderung Bauleitplanung Länger Weg I; 3. Übertragung von Unterhaltungsarbeiten im Mönchhofgelände an den Zweckverband; 4. Anfragen und Mitteilungen. gez.: J. Zeller, Vorsitzender Öffentliche Sitzung des Kultur- und Sportausschusses der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 Am Mittwoch, dem 17. September 2014 um 19:30 Uhr findet im Vereinsheim der Anglerfreunde Kelsterbach 1958 e.v., Anglerheim, Am Südpark 19, die 26. öffentliche Sitzung des Kultur- und Sportausschusses der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 statt. Tagesordnung: 1. Vorstellung der Anglerfreunde Kelsterbach 1958 e. V.; 2. Wahl einer stellvertretenden Schriftführerin; 3. Antrag des Gesangvereins Volkschor Kelsterbach vom auf Gewährung eines Zuschusses anlässlich eines Freundschaftsbesuches bei dem Chorale Baugissimo in Baugéen-Anjou vom bis ; 4. Antrag der Kath. Kirchengemeinde Kelsterbach vom auf Gewährung eines Zuschusses für die Durchführung einer Jugendfahrt mit den Firmbewerbern in der Zeit vom bis ; 5. Antrag der Country Company Kelsterbach e. V. vom auf Gewährung eines Zuschusses anlässlich eines Freundschaftsbesuches bei dem Verein Spirit of Country in Baugé-en-Anjou vom bis ; 6. Antrag des Kegel- und Bowling-Vereins Kelsterbach e. V. vom auf Gewährung eines Zuschusses für die Teilnahme an Hessischen und Deutschen Meisterschaften im ersten Halbjahr 2014; 7. Antrag des Vereins BSG Kelsterbach e. V. - Bewegung, Sport und Gesundheit Kelsterbach e. V. - vom auf Gewährung eines Zuschusses für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Kegeln am in Augsburg; 8. Antrag des Vereins BSG Kelsterbach e. V. - Bewegung, Sport und Gesundheit Kelsterbach e. V. - vom auf Gewährung eines Zuschusses für die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft im Bosseln am in Lampertheim; 9. Antrag der Kath. Kirchengemeinde Kelsterbach vom auf Gewährung eines Zuschusses für die Durchführung einer Ministrantenwallfahrt in der Zeit vom bis ; 10. Anfragen und Mitteilungen. gez.: Vorsitzende Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Schule und Soziales der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 Am Donnerstag, dem 18. September 2014 um 18:00 Uhr findet im Rathaus, Mörfelder Straße 33, Neubau, 3. Stock, Zimmer 507, die 22. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Schule und Soziales der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 statt. Tagesordnung: 1. Erhöhung der Elternbeiträge für die Betreuungsplätze in den örtlichen Kindertagesstätten ab sowie Höhe der Elternbeiträge für die Betreuung von Grundschulkindern ab Schuljahr 2014/2015; 2. Interessenbekundung für eine neue Kindertagesstätte; 3. CaritasNetzwerk Kelsterbach - Erziehungs- und Eheberatungsstelle; hier: Jahresbericht für das Jahr 2013; 4. Anfragen und Mitteilungen. gez.: Y. Koslik, Vorsitzende Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 Am Donnerstag, dem 18. September 2014 um 19:30 Uhr findet im Atrium, Dahlienstraße 23, die 38. öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2011/2016 statt. Tagesordnung: 1. Erhöhung der Elternbeiträge für die Betreuungsplätze in den örtlichen Kindertagesstätten ab sowie Höhe der Elternbeiträge für die Betreuung von Grundschulkindern ab Schuljahr 2014/2015; 2. Jahresabschluss 2009; 3. Änderung Bauleitplanung Länger Weg I; 4. Interessenbekundung für eine neue Kindertagesstätte; 5. Leitlinien zur Konsolidierung der kommunalen Haushalte; 6. Frauenförderplan der Stadt Kelsterbach ; 7. Antrag der Evangelischen Christuskirchengemeinde Kelsterbach vom auf Gewährung eines Zuschusses für die Renovierung des Pfarrhauses und Anschaffung von Büroausstattung; 8. Antrag der WIK-Fraktion Dialogprozess zum Lärmsanierungsprogramm des Bundes an Schienenwegen; 9. Mitteilungen des Magistrates gem. 100 HGO; 10. Übertragung von Unterhaltungsarbeiten im Mönchhofgelände an den Zweckverband; 11. Sport- und Wellnessbad Kelsterbach; hier: Halbjahresbericht Januar bis Juni 2014; 12. Verwaltungsangelegenheiten; 13. Verwaltungsangelegenheiten; 14. Verwaltungsangelegenheiten; 15. Anfragen und Mitteilungen. gez.: W. Harth, Vorsitzender Öffentliche Sitzung des Ausländerbeirates der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2010/2015 Am Mittwoch, dem 17. September 2014 um Uhr findet im Rathaus, Mörfelder Straße 33, Neubau, 3. Stock, Zimmer 507, die 29. öffentliche Sitzung des Ausländerbeirates der Stadt Kelsterbach in der Legislaturperiode 2010/2015 statt. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden; 2. Beratung der Tagesordnung der Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Kelsterbach am und gez.: A. Isikli, Vorsitzender ENDE DES AMTLICHEN TEILS SCHULEN/BILDUNG/SOZIALES Neues Angebot der KVHS Wildnis-Wochenende für Väter und Kinder Den Alltag zurücklassen, draußen ankommen: Beim Wildnis-Wochenende für Vater und Kind, das die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau im September zum ersten Mal anbietet, geht es um die Dinge, die in einem Leben mit Technik und Tempo rasch abhanden kommen können: Wie riechen Blätter, wie klingen Insekten, wie kocht man am Lagerfeuer? Die Natur wird an diesem Wochenende zur Play-Station. Doch statt Smartphone und Musikbox benötigen die Teilnehmenden nur ihre Sinne, um die umgebende Natur intensiv wahrzunehmen. Die beiden Wildnis-Pädagogen Christian Volkmar und Jakobine Hofmann versprechen ein Wochenende mit spannenden Entdeckungen. In freier Natur verschieben sich Perspektiven: Ausgerüstet mit Isomatte, Schlafsack und Trinkflasche erleben die Teilnehmenden, wie vielfältig die Natur vor der Haustür ist - und wie sich in einem solchen Umfeld auch Gespräche verändern. Geschlafen wird an diesem Wochenende natürlich im Zelt. Die stellt bei Bedarf der Veranstalter. Das Wildnis-Wochenende der KVHS (GG 11019) findet vom Samstag, 27. September 2014 (10.00 Uhr) bis Sonntag, 28. September 2014 (16.00 Uhr) statt. Treffpunkt ist in Panrod im Taunus. Die Teilnahmegebühr für Vater und Kind (ab sechs Jahre) beträgt zusammen 215 Euro, inklusive Vollverpflegung (für jedes weitere eigene Kind 50,- ). Information und Anmeldung: Servicebüro der KVHS, Telefon Texte und Bilder für KelsTerBach online aufgeben!! SPORTNACHRICHTEN FUSSBALL Ball-Spiel-Club 47 Kelsterbach e.v. Abteilung Fußball 1. Mannschaft des BSC wartet immer noch auf den ersten Sieg! Gegen den Aufstiegsaspiranten der Kreisoberliga MTK der DJK Flörsheim musste der BSC mit mehreren angeschlagenen Spielern antreten und war in der 1. Hälfte dem Gast aus Flörsheim ebenbürtig. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Flörsheimer Tor wäre eine Führung zur Halbzeit möglich gewesen. Aber auch Flörsheim hatte seine Torchancen. So blieb es zur Halbzeit beim torlosen 0:0. Mit zunehmender Spieldauer konnte man den Kräfteverschleiß einiger BSC Spieler deutlich sehen und der Gast bekam Oberhand. In der 57. Spielminute war es dann soweit. Die BSC Hintermannschaft bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone und ein Stürmer von Flörsheim traf zur Gästeführung. Den Willen konnte man der BSC Mannschaft nicht absprechen, aber an diesem Tag hatte der BSC dem Gegner nichts mehr entgegenzusetzen. Kurz vor Spielende wurde der BSC klassisch ausgekontert und Flörsheim machte das entscheidende 2:0. Es ist zu hoffen, dass die angeschlagenen Spieler bis am kommenden Sonntag ihre Blessuren auskuriert haben und den ersten Sieg einfahren. Gegner ist der Aufsteiger FV Neuenhain. Anstoß: 15:00 Uhr Die zweite Mannschaft bleibt weiter ungeschlagen. Die zweite Mannschaft macht den Zuschauern zur Zeit viel Freude, denn sie spielt einen schönen Angriffsfußball. Schon in der 4. Spielminute konnte der BSC-Anhang das erste Mal jubeln. Nach einer schönen Flanke von Andi Schweinsberg verwandelte Torjäger Tobi Rollwagen mit einem schönen Kopfball in den Torwinkel. Aber nur 5 Minuten später glich der Gast von Germania Okriftel II zum 1:1 aus. In der 26. Minute startete Peter Stefcsik ein Solo in den Gästestrafraum und verwandelte eiskalt zur erneuten BSC-Führung. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. Nur sieben Minuten waren in der 2. Halbzeit gespielt, da glich der Gast aus Okriftel erneut aus. In der 61. Spielminute ging der BSC durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Andi Schweinsberg erneut in Führung. Aber die Führung hielt nur bis zur 75. Minute. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten 3:3 Unentschieden. Das einzige was man der Mannschaft vorwerfen muss, ist die mangelnde Chancenverwertung. Am kommenden Sonntag hat die 2. Mannschaft den FV Neuenhain II zu Gast im Sportpark. Anstoß: 13:00 Uhr. Altstadtfest 2014 Auch dieses Jahr hat der BSC seinen Stand auf dem Platz an der alten Schule. Vom leckeren Cocktail bis zur leckeren Bratwurst ist alles im Sortiment. Der BSC freut sich auf Ihren Besuch. 1. FC Viktoria 07 Kelsterbach e.v. Schwerer Unfall überschattet den Spieltag Herren/Verbandsliga Mitte und Herren II Kreisliga B Wegen des tragischen Unfalls eines Spielers der Verbandsligamannschaft von Viktoria Kelsterbach waren die beiden Spiele am Wochenende kurzfristig abgesetzt worden. Sowohl die Verbandsseite als auch die jeweiligen Gegner, der FC Eddersheim und der TV Wallau, waren angesichts der besonderen Situation mit zur Absetzung der beiden Spiele einverstanden. Der Vorsitzende der Viktoria Kelsterbach, Udo Würz, zeigte sich dankbar für dieses sehr sportliche und menschliche Entgegenkommen. Der Spieler war unter bislang noch nicht geklärten Umständen in der Nacht zum Samstag schwer verunglückt und liegt zur Zeit noch im künstlichen Koma. Seine Mannschaftskollegen, der Trainerstab, der Vorstand und viele Freunde und Anhänger der Kelsterbacher Viktoria waren am Wochenende zutiefst erschüttert und mit ihren Gedanken beim verletzten Spieler und seiner Familie. U19: Viktoria Kelsterbach - FFV Sportfreunde 04 2:6 (2:0) Zum letzten Test vor dem Start in die neue Saison kamen die Sportfreunde 04 aus Frankfurt. Das Trainerduo Pino Ippolito und Martin Ballarin war gespannt, wo ihre Mannschaft nach den intensiven Vorbereitungswochen steht. Das Spiel selbst war ein echter Härtetest und es war schon in der Anfangsphase zu spüren, dass mit den Speuzern ein starker Gruppenligist zu Gast in Kelsterbach war. Es dauerte jedenfalls eine Viertelstunde, bis der Nachwuchs der Viktoria in das Spiel fand. Hier war Kampf um jeden Ball verlangt, um das eigene druckvolle Angriffsspiel entfalten zu können. Die Gastgeber bestimmten immer mehr das Spielgeschehen und so fiel dann auch, wie im Training oft studiert, das 1:0 durch Carlos da Silva Braga. Nach einer schönen Kombination über Patrick Ballarin, der einen langen Pass zu Sadik Hafidi köpfte, der wiederum an die Latte köpfte, brauchte Carlos den Ball nur noch zur Führung über die Linie zu schieben (15.). Nun waren die Spieler der Viktoria auf Betriebstemperatur angekommen und konnten phasenweise sogar eine deutliche Überlegenheit herausspielen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Neuzugang Sadik Hafidi mit einen strammen Schuss unhaltbar zum 2:0 für die Roten traf (33.) Was in der Pause mit den beiden Mannschaften passiert war, blieb den zahlreichen Zuschauern verborgen. Das Ergebnis war allerdings eine um 180 Grad andere zweite Spielhälfte. Konnten die Gastgeber

7 Ausgabe 37/2014 Kelsterbach Aktuell Seite 7 in der ersten Halbzeit noch weitgehend das Spiel gestalten, gingen in den zweiten 45 Minuten jegliches Spielsystem und alle taktischen Vorgaben über Bord. Bereits in der 49. Minute erzielten die Sportfreunde aus Frankfurt durch Belmin Berovic den 1:2-Anschlusstreffer. Gut zehn Minuten später legte Berovic mit dem 2:2 nach. Durch zum Teil gravierende individuelle Fehler ermöglichte Kelsterbach innerhalb von weiteren zehn Minuten Jan Philipp Mäuser und Fatih Sultan Bosnak sogar die Führungstreffer zum 2:3 und 2:4. Sichtlich geschockt und ebenso ideenlos agierten in der Folge die Viktorianer und hatten den Faden völlig verloren. Folgerichtig und ohne echte Gegenwehr fielen noch zwei weitere Tore: der starke Mike Faust (80.) und erneut Mäuser (85.) vollendeten zum 2:6. Auf Seiten der Gastgeber waren jedenfalls alle Beteiligten erleichtert, als der souverän leitende Unparteiische Turan Ates aus Eddersheim endlich dem Grauen ein Ende setzte. Die Kelsterbacher Spieler waren sichtlich ratlos und enttäuscht, ihre Trainer konnten der Niederlage aber auch Gutes abgewinnen. Immerhin hatte ihre Mannschaft, die mit einem einzigen Auswechselspieler angetreten war, fast sechzig Minuten einem starken Gruppenligisten Paroli geboten. Der sehr starke Mohamed Boussihmed im Tor war dabei als dritter C-Junioren-Spieler in den drei Vorbereitungsspielen ein guter Rückhalt, wenngleich er mindestens das 2:2 auf seine Kappe nehmen muss. Die Neuzugänge Hafidi und Adi Duranovic konnten ihre Verpflichtung rechtfertigen und insgesamt machen die Vorbereitungsspiele Lust auf die anstehende neue Saison. Schmerzlicher als die Niederlage war für die Kelsterbacher die Verletzung von Jorge Graca, der schon früh mit Verdacht auf Bänderriss im Sprunggelenk das Spielfeld verlassen musste und voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen wird. Aufstellung Kelsterbach Boussihmed, Duban, Ostertag, Graca, Papoulidis, Kocer, da Silva Braga, Püskülev, Ballarin, Ippolito, Hafidi, Duranovic Aufstellung FFV Sportfreunde 04 Toumpas, Aydin, Faust, Gouziotis, Dizdarevic, Bosnak, Mäuser, Peko, Juric, Önsal, Orfanidis, Mihaljevic, Ceylan, Berovic U17: Viktoria Kelsterbach - Eintracht Rüsselsheim 1:4 (1:0) Verdiente Führung unglücklich verspielt Aufstellung Viktoria Kelsterbach Boussihmed (TW), Reinhardt, Schuster, Buss, Aksu, Gröger (C), Tuerkoez, Nimako, Beinroth, Kocer, Hardt, Henkes, Moute Mahmout, Calisir Aufstellung SG Eintracht Rüsselsheim Werner (TW), Oeztuerk, Akcarin, Yesilirmak, Aka, Memis, Tahiri, Sealioui, Yasar (C), Hayat, Jemi, Frullo, Mehmeti, Kuecuekyavuz Tor: Robin Gröger (21.) Gelbe Karte: Robin Gröger (70. Foulspiel) Vorschau: Junioren Samstag, :00 Uhr: U7 gegen FC Schwalbach 11:00 Uhr: U8 gegen SV Fischbach 11:00 Uhr: U10 gegen SV Ruppertshain und U11 beim TuS Hornau 12:00 Uhr: U9 gegen VfB Unterliederbach 12:00 Uhr: U13 beim TuS Hornau 15:30 Uhr: U15 gegen SV 09 Flörsheim 17:00 Uhr: U19 gegen JSG Hofheim/Zeilsheim Sonntag, :30 Uhr: U17 beim FC Eddersheim II Dienstag, :00 Uhr: U10 bei der JSG Wildsachsen-Medenbach (Kreispokal) 18:00 Uhr: U11 beim FC Marxheim (Kreispokal) Mittwoch, :00 Uhr U13 gegen FC Marxheim (Kreispokal) 19:00 Uhr: U15 gegen FC Eddersheim (Kreispokal) 19:00 Uhr: U17 gegen SG Kelkheim III Senioren Samstag, :30 Uhr: Herren I beim FC Dorndorf Sonntag, :00 Uhr: Herren II bei DJK Flörsheim TURNEN FSC Kindersport wieder beim Kerbeumzug dabei Bereits zum dritten Mal liefen die Großen und Kleinen FSC-Kindersportler beim Kerbeumzug mit ihren Übungsleitern durch Kelsterbachs Straßen. Jeder hatte seinen eigenen Beutel gefüllt mit Bonbons zum Werfen dabei, wovon auch wieder eifrig Gebrauch gemacht wurde. Zwischendurch musste natürlich immer mal wieder selbst getestet werden, ob die Ware auch noch gut genug war, um verteilt zu werden. Voller Begeisterung wurde auch manchmal selbst am Straßenrand aufgesammelt, was die Anderen so geworfen hatten. Ganz Clevere hatten dafür Taschen mit mehreren Fächern. Die eigene Verpflegung mit Getränken, Wurst, Brot und Kuchen lief wieder reibungslos und hervorragend durch die FSC- und PVU-Crew auf dem Wagen, die zudem noch mit erstklassiger Musik bei herrlichem Spätsommerwetter für gute Laufstimmung sorgte. Bleibt uns zum Schluss nur noch zu sagen: Ein dickes Dankeschön und großes Lob: an alle kleinen und großen FSC-Kindersport-Läufer, ihr habt super durchgehalten, wir sind sehr stolz auf euch, an unser FSC- und PVU-Versorgungsteam, ihr seid die Allerbesten, an alle Eltern, die uns wieder während des Zugs begleitet haben, schön, dass wir immer auf euch zählen können. Wir sind stolz und sehr froh, dass wir euch alle haben. DANKE sagen eure Übungsleiter, für alle Susanne & Sabine Übrigens, auch beim Altstadtfest könnt ihr den FSC Kindersport beim Kinderschminken am FSC-Stand finden. Wir freuen uns auf euch! WASSERSPORT Paddler-Gilde Kelsterbach Jugendfahrt 2014 Endlich war es wieder soweit! Boote, Zelte, Ausrüstung und ausreichend Verpflegung wurden von Jugendlichen und Betreuern der PGK verpackt, um zur Jugendfahrt 2014 an den Hochrhein aufzubrechen. Sieben Jugendliche im Alter von 11 bis 15 J. und ihre Trainer fuhren im August in Richtung Waldshut an den oberen Rheinlauf. Das wichtigste Ziel des Tages Zeltlageraufbau sowie Einteilung der Einkaufs- und Spüldienste wurde innerhalb kürzester Zeit erledigt und man konnte zu dem angenehmeren Teil des Abends übergehen. Zum Glück wurde die einwöchige Fahrt durchgehend von tollem Wetter begleitet, deshalb ging es auch am nächsten Morgen endlich los. Ausgestattet mit allem was zum Paddeln auf leichtem Wildwasser notwendig ist, mussten zunächst einige Übungen absolviert werden. Im Vergleich zum Main ist die Fließgeschwindigkeit des Hochrheins sehr viel höher, deshalb musste zuerst ein wenig an der Paddeltechnik gearbeitet werden. Die erste Kanutour war für alle ein Riesen-Erlebnis, da einige der Jugendlichen zum ersten Mal auch mit Stromschnellen und erhöhtem Wellengang zu kämpfen hatten. Bis zum darauffolgenden Sonntag gab es noch viele Trainingseinheiten und es konnte viel an Technik und Erfahrung dazugelernt werden. Selbstverständlich kamen auch alle anderen Freizeitaktivitäten nicht zu kurz, Eis essen, schwimmen, ein Ausflug an den Rheinfall von Schaffhausen, eine Nachtwanderung und Lagerfeuer in einer Burgruine rundeten diese Reise ab. Nach einer letzten Paddeltour wurde am Sonntagmorgen gemeinsam gepackt, und mit zufriedenen Teilnehmern konnte die Heimreise angetreten werden. Hervorragendes Wetter, tolle und hochmotivierte Jugendliche machten aus dieser Fahrt ein sehr schönes Erlebnis, wir freuen uns auf das nächste Jahr! Wir lassen Sie mit Ihrer Werbung nicht im Regen stehen! Lassen Sie sich von uns beraten: SONSTIGE SPORTARTEN TSG Flair mit ihrem Zuwachs beim Kerbeumzug Seit Juni gibt es nun die Zappelfüße und die Girls in Motion, die Kindertanzgruppen der TSG Flair Kelsterbach. Am Sonntag hatten sie ihren ersten Auftritt, zwar nicht auf einer Bühne, aber beim traditionellen Kerbeumzug. Alle hatten sehr viel Spaß! Und Dank der Unterstützung einiger Eltern waren die Kinder mit Obst, Gemüse und Keksen bestens versorgt. Dank Kai Wagner mussten die Kinder nicht mal die ganze Strecke laufen! Er besorgte uns auf die Schnelle noch einen kleinen süßen Traktor mit einer Rolle. Am Donnerstag geht das Training der Kinder wieder los! Wir suchen noch Mädels im Alter von 7-11 Jahren. Trainiert wird von 17:30-18:30 Uhr in der Aula im Sportpark. Noch Fragen?!?! BSG Kelsterbach e.v. Neu: Sanftes Rückentraining - Kurs mit 10 Terminen! In diesem in sich abgeschlossenen Kurs (10 Abende) wollen wir uns ganz unserem Rücken widmen. Muskeln, Bänder, Gewebe und Gelenke erhalten unsere volle Aufmerksamkeit: Mobilisation, funktionelles Training und Aufbau der Muskeln, die uns so manches Mal Rückenschmerzen bereiten (Rücken-, Schulter-, Bauch-, Rumpf- und Nackenmuskulatur). Ein weiterer wichtiger Baustein, der Rückenschmerzen entgegenwirkt, ist das sanfte und korrekte Dehnen und nicht zu vergessen die Entspannung. Denn Rückenschmerzen entstehen auch oft durch Anspannung, Stress und langes Sitzen (z.b. vorm PC). Wir wollen dem Rücken ganzheitlich begegnen. Ein wenig Theorie gehört auch dazu und ab der ersten Stunde erhalten Sie (nach Wunsch) Ihr Trainingsprogramm mit individuellen Tipps für Ihr kleines Training zu Hause. So lässt sich oft dem Rückenschmerz dauerhaft entgegenwirken. Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldebogen (zu finden unter: www. bsg-kelsterbach.de) an. Sollten Sie keinen Internetzugang haben, rufen Sie gerne an (s.u.). Beginn: Montag, 22. September 2014, Uhr (je 1,5 Stunden) In sich abgeschlossener Kurs mit insg. 10 Terminen. Wo: Vereinsraum in der Alten Schule im Unterdorf (Schulstraße 16 in Kelsterbach, EG rechts) Kosten: 10 Abende (je 1,5 Stunden) kosten 25,- Euro (Nichtmitglieder 50,- Euro) Bitte mitbringen: Fragen? Sport-Matte, Handtuch, etwas zu Trinken, Nacken- Kissen, Decke, falls vorhanden Noppensocken, bequeme Sportkleidung. Beantwortet Übungsleiterin Stephanie Manzke, Tel.: Die Mitgliedschaft im Verein beträgt 40,- Euro im Jahr und berechtigt zur Teilnahme an weiteren Gruppen (kostenfrei) soweit Platz vorhanden. Weitere Infos gibt es auf unserer Internetseite:

8 Seite 8 Kelsterbach Aktuell Ausgabe 37/2014 Bildung Männersportgruppe des BSG e.v. Es geht weiter: neuer Kurs beginnt am 8. Oktober 2014 Gezieltes Workout für den Muskelaufbau. Mal richtig powern: bei diversen Ballspielen! Beruf Wir suchen eine/n zuverlässige/n Zeitungszusteller/in für die Stadt Kelsterbach in Kelsterbach als Vertretung Wochenzeitung mit den amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Kelsterbach Sie sind jede Woche am Freitag für uns tätig. Wir liefern die Zeitungen an Ihr Haus. Die Bezahlung erfolgt monatlich, Beilagen werden extra vergütet. Der Zustellervertrag wird im Rahmen der Minijobs geregelt. Wir suchen Schüler/-innen, Rentner/-innen sowie Hausfrauen/-männer. Bewerben können Sie sich per oder Telefon: / oder / Europaallee Föhren Erfolg Zukunft Hier gibt s Männersport für alle Altersklassen und es macht viel Spaß sich fit zu halten und mal richtig ins Schwitzen zu kommen. Los geht es mit gezielter Aufwärm- und Konditionsgymnastik damit der Kreislauf auf Touren kommt. Bewegungs- und Ballspiele, z.b. Basketball, Stabhockey oder Fußballtennis oder mal ein Zirkeltraining und Workout machen unter Gleichgesinnten richtig Spaß. Also, stärken Sie Ihr Herz-Kreislaufsystem, trainieren Sie Ihre Muskeln, bessern Sie Ihre Laune auf, powern Sie sich mal aus!... und dann Entspannung nach einem guten Workout. Es geht mit einem neuen Kurs weiter am Mittwoch, 8. Oktober 2014 von bis Uhr (nach Ende eines Kurses findet in der Regel ganzjährig eine Fortsetzung mit einem neuen Kurs statt, außer in den Schulferien, immer unterteilt in Kurse à 12 Mal mit je 1,5 Stunden Training). Wir trainieren in der Halle Nord (am Schlossplatz im Unterdorf). Bitte mitbringen: Handtuch, etwas zu Trinken, Hallenschuhe, Sportkleidung. 12 Abende (je 1,5 Stunden) kosten 30,- Euro für Mitglieder (Nichtmitglieder 60,- Euro). Die Mitgliedschaft im Verein kostet 40,- Euro im Jahr und ermöglicht die Teilnahme an weiteren Gruppen und Kursen soweit Platz vorhanden. Für Fragen und für die Anmeldung bitte Übungsleiter René Schmalz, Telefon kontaktieren. Weitere Infos finden Sie auch auf unserer Homepage: NOTDIENSTE 12. bis 19. September 2014 (Alle Angaben ohne Gewähr) (hb) Notrufe Polizei: Feuerwehr: Rettungsdienst / Notarzt: Krankentransport: Giftnotruf: / Kreiskrankenhaus Groß-Gerau: / GPR-Klinikum Rüsselsheim: / 880. Ärzte Neu seit dem 1. April 2014: Ärztliche Versorgung außerhalb der Sprechzeiten: Telefon (bundesweit, kostenlose Telefonnummer) Bereitschaftszentrale Rüsselsheim, August-Bebel-Straße 59, Rüsselsheim Montag, Dienstag, Donnerstag von 19 bis 7 Uhr Mittwoch, Freitag 4 bis 7 Uhr Samstag, Sonntag bis Uhr durchgehend. Freitag, 12. September Dr. Meister, Gartenstr , Telefon Wochenende, 13. / 14. September Bereitschaftszentrale Rüsselsheim, siehe unter Ärzte Montag, 15. September Andr. Wesolowski, Martin-Luther-Str. 3, Telefon 5248 Stellen Anzeigenannahme / Private Nachhilfe Erfahrene Lehramtstudentin bietet Nachhilfe in allen Fächern von Klasse 1-4 an. Bei Interesse bitte melden unter: Tel / Wir suchen einen zuverlässigen LKW-Fahrer mit Führerscheinklasse 2 (CE) für den Nahverkehr am und um den Flughafen. Sie beherrschen gutes Deutsch und sind : - leistungsbereit sowie - serviceorientiert. Bitte senden Sie ihre Bewerbung per mit den üblichen Unterlagen an: Oder rufen an unter Tel Kirsch Air Cargo GmbH Am Südpark Kelsterbach Dienstag, 16. September Dr. Ritz, Wiechertstraße 1, Telefon Mittwoch, 17. September Dr. Kleineidam, Gartenstraße 11-13, Telefon Donnerstag, 18. September Dr. Warlich, Mörfelder Straße 73, Telefon Freitag, 19. September Dr. Zwirner, Jahnstr. 7, Telefon Zahnärzte Die zahnärztliche Notfallversorgung ist seit dem 1. Juni 2011 unter der Telefonnummer zu erfahren. Die Ansage erfolgt tagund zeitgenau und ist kostenpflichtig, und zwar 14 Cent die Minute aus dem deutschen Festnetz und maximal 42 Cent die Minute über Mobilfunk. Apotheken Die Notdienstbereitschaft wechselt täglich. Sie beginnt um 8.30 Uhr und endet am darauf folgenden Tag um 8.30 Uhr. Zusätzlich zu den genannten Apotheken sind die Flughafen-Apotheken, Terminal 1, Flugsteig B, Ebene 2 (Shopping Boulevard) und Terminal 2, Flugsteig D, Ebene 3 (Shopping Plaza) Telefon 069 / , täglich von 7-22 Uhr geöffnet. Freitag, 12. September Rosen-Apotheke, Hasslocher Straße 34, Rüsselsheim, Telefon / Samstag, 13. September Schäfers-Apotheke, Grabenstraße 19, Flörsheim, Telefon / 7678 Sonntag, 14. September Sonnen-Apotheke, Berliner-Straße 5, Rüsselsheim, Telefon / Montag, 15. September Stadt-Apotheke, Marktstraße 36, Rüsselsheim, Telefon / Dienstag, 16. September Viktoria-Apotheke, Berliner Platz 24, Rüsselsheim, Telefon / Mittwoch, 17. September Brunnen-Apotheke, Brunnenstraße 28, Rüsselsheim, Telefon / Donnerstag, 18. September Aesculap-Apotheke, Am Brückweg 41, Rüsselsheim, Telefon / Freitag, 19. September Apotheke am Ostpark, Hasslocher Straße 166, Rüsselsheim, Telefon / Stadtverwaltung Tel / 7731 (verbindet mit allen Dienststellen) Stadtfeger Bei Verunreinigungen im Stadtgebiet: Telefon Schiedsmann Der Schiedsmann der Stadt Kelsterbach, Dipl. Verwaltungswirt Jörg Ritzkowsky ist im Rathaus Altbau, 2. Stock, Zimmer 211, Tel / und sein Stellvertreter Amtsrat Oliver Hiss Rathaus Altbau, 2. Stock, Zimmer 203, Telefon / , während der Rathaus- Sprechzeiten, zu erreichen. Ortsgericht Der Ortsgerichtsvorsteher Jörg Ritzkowsky, Rathaus, 2. Stock, Zimmer 211, Tel / und sein Stellvertreter Amtmann Thomas Börner, Rathaus Altbau, EG, Zimmer 2, Tel / , sind montags von bis Uhr und donnerstags von bis Uhr zu erreichen. Frauenbüro Stadt Kelsterbach Waltraud Engelke, Sprechstunden dienstags und freitags von 8-12 Uhr, Rathaus, Neubau, dritter Stock, Zimmer 501, Tel / Stadt- und Schulbibliothek Am Mittelfeld Telefon / , Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 14 bis 18 Uhr, Donnerstag 9.30 bis Uhr und 14 bis 19 Uhr. Sport- und Wellnessbad Kelsterbach, Kirschenallee 52-54, Telefon / Website: Rentenberatung der Stadt Kelsterbach Stephan Ludwig, Mörfelder Straße 33 (Rathaus-Altbau), Zimmer 1, Telefon / , Sprechstunden Montag bis Donnerstag zu den üblichen Sprechzeiten, Keine Sprechstunde freitags, Polizeistation Kelsterbach Mörfelder Straße 33 (Rathaus-Neubau), Tel / , Fax / Polizeimeldungen im Internet: Post, Filiale Kelsterbach, Waldstraße 10, Öffnungszeiten Montag bis Freitag 6 bis und 14 bis 18 Uhr, Samstag 6 bis 18 Uhr, Koc GbR, Telefon / Feuerwehr Kelsterbach Langer Kornweg Telefon / Störungsstelle der Stadtwerke Kelsterbach, Tel / Störungsstelle Gas, Firma Mainova (24 Std. täglich), Tel. 069 / Störungsstelle Strom, Firma Süwag Niederlassung MKW, Frankfurt- Höchst (24 Std. täglich), Tel. 069 / Finanzamt Groß-Gerau, Europaring 11-13, Groß-Gerau, Telefon / Jugendamt Kreis Groß-Gerau Sprechstunden im Altenwohnheim Moselstraße 26, jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr, Tel / und / (Groß- Gerau), Martin Spengler-Hemberger, Kleeblatt, Verein für Nachbarschaftshilfe Christa Schmidt, Pfarrgasse 6, Telefon oder Öffnungszeiten: Dienstag 9 bis Uhr und Donnerstag 14 bis Uhr, Frauenhäuser Frauenhaus Groß-Gerau, Tel / 80000, Rüsselsheim, Wildwasser-Beratungsstelle für sexuell missbrauchte Frauen und Mädchen, Darmstädter Str. 101, Tel / , Fax ,

9 Ausgabe 37/2014 Kelsterbach Aktuell Seite 9 Hebamme Christina Hoffart-Calá, Pfarrer-Papon-Straße 5, Mörfelden- Walldorf, Tel / und 0171 / , hebammenpraxis-hoffart.de, Sprechzeiten dienstags 9-12 Uhr und donnerstags Uhr. Elterntelefon Tel / , montags, mittwochs und freitags 9-11 Uhr, dienstags und donnerstags Uhr. Beratungen / Treffs Pro familia, Rüsselsheim, Lahnstr. 30, Tel / 12142, telefonisch erreichbar montags und donnerstags Uhr, dienstags und mittwochs Uhr und Uhr, freitags Uhr. Medizinische Sprechstunde donnerstags Uhr, Familienrechtliche Sprechstunde freitags von Uhr. Erziehungsberatungsstelle, Kath. Gemeindezentrum, Gerauer Str (ehem. Sozialstation), Telefon / Verbraucherberatung, Rüsselsheim, Marktstr. 29, Tel / 63268, montags bis donnerstags Uhr, freitags Uhr. Service-Telefon: (14 Cent / Minute). Wohnungsanpassungsberatung (WABe) des Kreises Groß-Gerau für ältere und behinderte Menschen, Tel / , Kontakt in Kelsterbach: Koordinationsstelle für Altenhilfe, Tel / Schuldnerberatung für den Kreis Groß-Gerau, Marktstraße 29, Rüsselsheim, Telefon VdK, monatlich jeden 1. und 3. Mittwoch, Geschäftsstelle Verein Kleeblatt, Pfarrgasse 6, jeweils 15 bis 17 Uhr, Telefon Herr Zenkner, Jobcenter Rüsselsheim Eisenstraße 40, Rüsselsheim, Tel / Fluglärm-Infofon Tel / (Anruf ist kostenlos) Bürgerinitiative Kelsterbach, IGEL - Initiative gegen eine Landebahn, Mail: Bürger-Telefon für die Sindlinger Kläranlage Tel. 069 / Lärm-Bürger-Telefon für den Industriepark Höchst, Tel. 069 / Infotelefon bei Notfällen in Industriebetrieben: Stadt Frankfurt am Main Tel. 069 / , für den Landkreis Groß-Gerau Tel / Tierarzt Kleintierpraxis Oliver Schumm, Waldstr. 56, Tel , Notfallnummer 0163 / Tierärztin, mobil: Sabrina Rehberger, Stegstraße 8, Kelsterbach, Hausbesuche, Termine n. Vereinbarung, Telefon 0177 / , Tierheim Rüsselheim Stockstr. 60, Tel / 31212, de, Öffnungszeiten dienstags, mittwochs und freitags Uhr, samstags Uhr, sonntags Uhr, an Feiertagen geschlossen. Außerhalb der Öffnungszeiten erreichbar unter: Tierschutzvereins Rüsselsheim Notruf Tel / Tierschutzverein Kelsterbach Judith Wagner, Burgstraße 5, Telefon / 1501 oder , Tierklinik Hofheim Im Langgewann 9, Hofheim, Tel / , Sprechstunde montags bis freitags 9-19 Uhr (nach Vereinbarung). EVANGELISCHE FRIEDENSGEMEINDE KELSTERBACH Pfarramt und Gemeindebüro: Brandenburger Weg 7, Tel Sonntag, Uhr Gottesdienst mit Pfrin Ernst, Kirchendienst: Frau Heisack, Kirchencafe: Frau Stöber, Kollekte: für die Arbeit des Diakonischen Werkes Dienstag, Uhr Treffen des Theaterkreises Uhr Treffen des Thomasmessenteams Mittwoch, Uhr Treffen der Evangelischen Frauen Donnerstag, Uhr Konfirmandenunterricht Uhr Friedensgebet Uhr Chor Samstag, von bis Uhr Kita- und Gemeindefest Uhr Familiengottesdienst Sonntag kein Gottesdienst Das Gemeindebüro ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 9.00 bis Uhr geöffnet. Herr Pfr Bundschuh ist über das Gemeindebüro Tel oder die Tel.-Nr zu erreichen. Weitere Informationen auch unter EvangElischE christuskirchengemeinde Gemeindebüro: Tel , Fax Albert-Schweitzer-Straße 30 Sonntag, 14. September 2014 Wegen Erkrankung unserer Gemeindepfarrerin laden wir zu den Gottesdiensten nach St. Martin bzw. in die Friedensgemeinde ein. Montag, 15. September Uhr Sprachcafé im Gemeindehaus Dienstag, 16. September Uhr Treffen der Pfadfinder Meute in den Jugendräumen der Christuskirche Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Mittwoch, 17. September Uhr Treffen der Frauenhilfe im Gemeindehaus Donnerstag, 18. September Uhr Puppentheater im Gemeindehaus Uhr Chorprobe im Gemeindehaus Sonntag, 21. September Uhr Gottesdienst in der Christuskirche mit Pfarrerin Dorothea Ernst Kollekte: für die Arbeit des Diakonischen Werkes Organistin: M. Kläsener Dienst/Lesung: I. Harder-Schütte/H. P. Hamann Bitte beachten Sie, dass das Gemeindebüro in der Zeit vom bis nicht besetzt ist! EVANGELISCH-LUTHERISCHE ST. MARTINSGEMEINDE Pfarramt und Gemeindebüro, Pfarrgasse 5, Tel Während der Vakanzzeit gelten folgende Vertretungsregelungen: Seelsorgliche Angelegenheiten, Gottesdienste und Haus Weingarten = Pfarrerin Barbara Benoit, Te.l: 069/ Verwaltung = Pfarrer Joachim Bundschuh/Friedensgemeinde, Tel: 06107/4183 oder 069/ Samstag, ab Uhr zum Altstadtfest Café St. Martinsklause ; Kaffee der Frauenhilfe im Haus Feste Burg und Kindergartenhof der St. Martinsgemeinde Sonntag, Sonntag nach Trinitatis Uhr Gottesdienst mit Taufe von Lukas Kern mit Pfarrerin Barbara Benoit; Kollekte für die eigenen Gemeinden; Kirchendienst: Uwe Rolle, Christel van Verre; Lektorendienst: Christel van Verre ab Uhr Altstadtfest Café St. Martinsklause ; Kaffee der Frauenhilfe im Haus Feste Burg und Kindergartenhof der St. Martinsgemeinde Die St. Martinskirche ist geöffnet: Von 14:00 bis 18:00 Uhr halbstündlich Führungen (Tag des offenen Denkmals, Motto Farbe / 4. Deutscher Orgeltag) Kirchenführungen mit verschiedenen Schwerpunkten Informationen unter / Veranstaltungstipps Donnerstag, Uhr Konfi Unterricht im Haus Feste Burg im Jugendraum Sonntag, Sonntag nach Trinitatis Uhr Gottesdienst mit mod. Liturgie und Vorstellung der neuen Konfirmanden mit Pfr. i.r. Joachim Bremer/Pfr. Joachim Bundschuh; Kollekte für die Arbeit des Diakonischen Werkes; Kirchendienst: Alexander Voitmann, Elke Laun; Lektorendienst: Elfie Schmiedt Büroöffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 10:00-13:00 Uhr (oder gerne nach Vereinbarung), Telefon: Homepage: Volltreffer NEU: Vereinsanzeigen für fast jeden Anlass Geburtstage und Ehejubiläen Kelsterbacher Bürgerinnen und Bürger, die 70 Jahre und älter sind, in der Zeit vom 12. bis 19. September Ingeborg Franz, Mörfelder Straße 7 Johann Zensner, Berliner Straße 14 Holger Wollmerstedt, Schöne Aussicht Wolfgang Vogt, Am Mittelfeld 10 Marko Vujicevic, Gottfried-Keller-Straße 18 Rainer Schmidt, Frankfurter Straße 36a Hubert Dernbach, Kirschenallee 5 Herbert Wöber, An der Niederhölle 15 Antonio Morittu, Karlsbader Straße 2 Hannelore Draisbach, Reichenberger Straße 10 Renate Rieth, Weingärtenstraße 9 Maria Berg, Windmühlweg Anna Gräser, Hundert-Morgen-Straße 37 Renate Greiner, Kleiner Kornweg 6 88 Jahre 81 Jahre 73 Jahre 89 Jahre 80 Jahre 74 Jahre 85 Jahre 74 Jahre 74 Jahre 72 Jahre 70 Jahre 70 Jahre 84 Jahre 79 Jahre Bernhard Schmidt, Mönchbruchstraße 51 Ernst Freese, Waldstraße 34 Bernd Wedekind, Dachsgraben 10 Mateo Tapias-Sacristan, Rüsselsheimer Straße 155a Karlheinz Herth, Stegstraße Martin Tschierschke, Mönchbruchstraße 46 Johanna Reuter, Karlsbader Straße 6 Nieves Caballero Villa, Schwanheimer Straße 4 Kurt Redweik, Höhenstraße Marianne Seib, Saalburgstraße Martha Tumpek, Hundert-Morgen-Straße 42 Salvatore Vargiu, Hundert-Morgen-Straße 35 Heide Harrer, Kurze Straße Hannelore Lipsius, Hundert-Morgen-Straße 35 Gottfried Kollmer, Dessauer Weg 16 Hans Schaudig, An der Siedlung 7 79 Jahre 79 Jahre 75 Jahre 70 Jahre 70 Jahre 94 Jahre 91 Jahre 85 Jahre 77 Jahre 73 Jahre 82 Jahre 72 Jahre 71 Jahre 80 Jahre 79 Jahre 71 Jahre

10 Seite 10 Kelsterbach Aktuell Ausgabe 37/2014 EVANGELISCH-FREIKIRCHLICHE PETRUSGEMEINDE Gemeindezentrum: Kleiner Kornweg 7 Gemeindebüro: Waldstraße 99, Tel /64533, Fax 06107/ Sonntag :45 Uhr: Kindergottesdienst in verschiedenen Altersgruppen von 1-12 Jahren 10:00 Uhr: Gottesdienst Regelmäßige Veranstaltungen Freitag, :45 Uhr : Frühgebet 18:00 Uhr: Teenkreis Samstag, :00 Uhr: Jungschar 15:00 Uhr - 23:00 Uhr: Konzertevent Lights&Music Sonntag, :30 Uhr: Jugendtreff Dienstag, :00 Uhr: Moms in Prayer Mittwoch, :00 Uhr: Gebetstreff Donnerstag, :30 Uhr: Alphakurs - Gespräche über den Glauben für Suchende, Zweifler und Skeptiker Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich eingeladen! Weitere Infos und Termine unter: Sprechstunden von Pastor Matthias Krebs ( ) mittwochs von 15:00-19:00 Uhr im Gemeindebüro (Waldstr. 99) und Pastor Uwe Schmidt ( ) mittwochs von 10:00-14:00 Uhr oder nach telefonischer Absprache. KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE KELSTERBACH Pfarramt: Bergstr. 11, Tel Gemeindebüro/Gemeindezentrum: Gerauer Str. 1, Tel Herz-Jesu-Kirche Samstag, Sonntag im Jahreskreis Uhr Trauung Michael Krieger - Michaela Smolin kein Rosenkranz keine Vorabendmesse Donnerstag, hl. Lambert Uhr hl. Messe im Gedenken an Ant Mrkonjic Uhr Ehrenamtlichentreff im Pfarrgarten Freitag, hl. Januarius Uhr hl. Messe für arme Seelen Samstag, Sonntag im Jahreskreis - Kollekte: Aufgaben der Caritas Uhr Rosenkranz Uhr Vorabendmesse im Gedenken an verstorbenen Teresita Diana, Wenzel Koubek u. Grete Bach Sonntag, Uhr Täuflingstreffen im Pfarrgarten St. Markuskirche Sonntag, Kreuzerhöhung, Fest - Kollekte: Kirchl. Medienarbeit Uhr hl. Messe für die Pfarrgemeinde mit dem Chor Einigkeit im Gedenken an die Verstorbenen der Fam. Dernbach Uhr hl. Messe in kroat. Sprache Dienstag, hl. Kornelius u. hl. Cyprian Uhr Haus Weingarten: hl. Messe im Gedenken an verstorbene Gerda Beigel Mittwoch, hl. Hildegard von Bingen Uhr Frauenmesse zur immerw. Hilfe zum Herzen Jesu u. Maria Sonntag, Sonntag im Jahreskreis - Kollekte: Aufgaben der Caritas Uhr hl. Messe für die Pfarrgemeinde im Gedenken an verstorbene Else Hardt und Angehörige Uhr hl. Messe in kroat. Sprache Raderlebnis Salm Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre veranstalten die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und sechs Gemeinden im unteren Salmtal am Sonntag, 28. September 2014 zwischen Uhr und Uhr das Raderlebnis Salm. Die 17 Kilometer lange, bis auf 100 m flache Strecke schlängelt sich durch romantische Wiesentäler und Weinberge von Dreis bis zur Mündung der Salm in Klüsserath. Sie ist für Familien besonders gut geeignet. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm mit pädagogischen, kulturellen, naturkundlichen aber auch kulinarischen Angeboten erwartet die Radlerinnen und Radler in den sechs Orten. Wer sich zu lange aufhalten lässt, kann von Uhr bis Uhr im 30-Minuten- Takt ab Dreis oder Klüsserath mit kostenlosen Radelbussen wieder zu seinem PKW zurückfahren. Das detaillierte Programm finden Sie auf der Internetseite Auch telefonisch geben wir Ihnen gerne Auskunft: 06571/10737, Herr Billen. Die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und die Gemeinden Dreis, Salmtal, Sehlem, Esch, Rivenich und Klüsserath wünschen Ihnen viel Spaß und einen erlebnisreichen Tag im Salmtal. D WEG RAD ERLEBNIS SALM von Dreis bis Klüsserath W ALD 28. September Uhr bis Uhr Neumagen- Drohn H Mosel-Radwe Veranstaltungen Wer einen Hausbesuch oder den Empfang der hl. Kommunion zu Hause wünscht, kann sich im Pfarrbüro melden und mit Pfr. Berbner einen Termin absprechen, Tel.: Bei rechtzeitiger Meldung besucht Pfr. Berbner auch gerne Patienten im Krankenhaus. Die Krabbelgruppe für Kinder von Januar 2014 trifft sich montags von Uhr im Gemeindezentrum. Die Krabbelgruppe Little Sunshines für Kinder, die ab Sommer 2013 geboren sind, trifft sich montags von Uhr im Gemeindezentrum. Die Krabbelgruppe Krabbelkäfer für Kinder von Januar bis Juli 2013 trifft sich mittwochs von Uhr im Gemeindezentrum. Die Krabbelgruppe Milchpiraten für Kinder von Mai 2012 bis März 2013 trifft sich freitags von Uhr im Gemeindezentrum. Die Chorproben des Gesangvereins Einigkeit finden jeden Dienstag, von Uhr im Michaelsaal, Schöne Aussicht, statt. Der Kreativtreff kommt am Mittwoch, dem 17. September um Uhr im Gemeindezentrum zusammen. Namen und Adressen: Zum Dienst bereit: Pfarrer Franz-Josef Berbner, Bergstr. 11, Tel.: 3050 Pfarrbüro: Gerauer Str. 1-13, Tel.: 3050 Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr Uhr, Fr Uhr, Donnerstag geschlossen Das Pfarrbüro ist zwischen Uhr kurzzeitig wegen Dienstganges geschlossen. Für Sie da: Frau Pratschker, Frau Heller Gemeindereferentin: Hanna Erdmann, Tel.: Kindertagesstätten: Caritas Netzwerk Fr. Bleith, Tel.: Katholische Kirchengemeinde online: FREIRELIGIÖSE GEMEINDE KELSTERBACH In der Freireligiösen Landesgemeinschaft Hessen Rheinstraße 78, Wiesbaden Tel. 0611/3777 Fax 0611/ Internet:

11 Ausgabe 37/2014 Kelsterbach Aktuell Seite Alsheimer Weinwandern Sonntag, 21. September 2014 Start am Bürgerhaus ab 9.30 Uhr ca. 12 km Wanderwege mitten durch die Weinberge Weinproben Winzerimbiss.»Tag der offenen Winzerhöfe«Alsheim an der B 9 zw. Mainz und Worms telefonische Auskunft Welche junge Familie (mit Kleinkind) braucht ab und zu eine (sehr kinderliebe) jung gebliebene Ersatzoma zum Ausfahren bzw. Spazieren gehen. Freue mich auf einen Anruf zum Kennenlernen. Handy-Nr.: (keine Arbeitssuche, sondern nur aus Spaß und Freude) Fertigrasen Abholung, Lieferung, Verlegung, Service Tel / GG-Dornh./Gernsheimer Landstr. 12 Familienanzeigen in ihrem Mitteilungsblatt Floh- & TrödelmÄrkTe **************************************** Sonntag, , Weiterstadt, von Uhr METRO, Im Rödling 8 ********************************* Weiss: / Was tun bei ARTHROSE? Go online! Go Ihre Ansprechpartnerin bei Anzeigenwerbung, Sonderbeilagen, Privat- und Geschäftsanzeigen Über Menschen erhalten jedes Jahr in Deutschland ein künstliches Gelenk, meist wegen schwerer Arthrose. In einer großen Operation muss dabei das eigene erkrankte Gelenk entfernt und durch ein künstliches aus Metall-, Keramik- oder Kunststoffteilen ersetzt werden. Über einige neuere Modelle wurde häufig sehr positiv berichtet. Was aber sollte man über die Haltbarkeit dieser neuen Modelle wissen, und was ist insbesondere bei allen Metall-auf-Metall -Gelenken zu beachten? In ihrer aktuellen Informationszeitschrift Arthrose-Info gibt die Deutsche Arthrose-Hilfe e.v. hierzu wichtige Hinweise. In anschaulichen und interessanten Darstellungen werden darüber hinaus viele weitere nützliche Empfehlungen zur Arthrose gegeben, die jeder kennen sollte. Ein Musterheft kann kostenlos angefordert werden bei: Deutsche Arthrose-Hilfe, Postfach , Frankfurt/M. (bitte eine 0,55- -Briefmarke für Rückporto beifügen). wittich.de Gabriele Münk Mobil: 0151 / Rufen Sie an - ich berate Sie gerne. Das möchte ich allen Verwandten, Freunden und Bekannten sagen, die meinen 99. Geburtstag so unvergesslich machten. Foto: Marlies Schwarzin / pixelio.de Familienanzeigen - Statt Karten Christina Laun Bis zum 100sten! Das kommt an! Sie heiraten oder erwarten Nachwuchs, wollen Oma zum Geburtstag gratulieren oder einfach Danke sagen? Mit einer fröhlichen Familienanzeige erreichen Sie all diejenigen, die es wissen sollen. Und die Überraschung ist Ihnen auch sicher! Mit Freude farbig selbst gestalten. Familienanzeigen ONLINE BUCHEN: Foto: Karlheinz Felsch / pixelio.de Lieber David Dienstag war es so weit, endlich fing die Schulzeit für Dich an. Dazu alles Liebe und Gute von Deinen Großeltern Marion, Michael und Spencer Kelsterbach, Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht. Heinz Rühmann Benny Roethlinger Dominique Nüchtern Wir heiraten am 19. September 2014! Gepoltert wird nach alter Tradition am 17. September ab 18 Uhr in der Weingärtenstraße 41 in Kelsterbach. Dazu laden wir alle Freunde, Verwandte, Bekannte und Nachbarn ein. Erfolgreich durch Werbung Mit einer Danksagung stellen Sie sicher, niemanden zu vergessen.

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Wenn UnternehmerFrauen reisen

Wenn UnternehmerFrauen reisen 28.-30.04.2016 Wenn UnternehmerFrauen reisen Ein kleiner Reisebericht zur Jubiläumsfahrt nach Dresden Die Wettervorhersagen waren vielversprechend, aber auch sonst hätten wir das Beste draus gemacht. Am

Mehr

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Reisetermin: 06.-17.10.2015 Teilnehmer: Anzahl der Teilnehmer: Unterkunft: Neusser Eishockeyverein Spieler der Jugendmannschaft

Mehr

Standkonzert am Zunftbaum und Auszug mit den Vereinen der Großgemeinde

Standkonzert am Zunftbaum und Auszug mit den Vereinen der Großgemeinde Pfingsten ist traditionell Volksfestzeit in Berching! Gemeinsam haben die Stadt Berching mit den Festreferenten Erna Fitz und Christian Meissner, die Festwirtsfamilie Stopfer, Oberdolling und das Schaustellerunternehmen

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Verkehrsmittel. Folge 12 Köln. Verkehrsmittel

Verkehrsmittel. Folge 12 Köln. Verkehrsmittel Verkehrsmittel Wenn ihr die anderen Folgen von Ticket nach Berlin gesehen habt, erinnert ihr euch bestimmt an Fortbewegungsmittel, die beide Teams benutzt haben. Überlegt, wie die Verkehrsmittel hießen,

Mehr

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013 Lager in München Samstag, 4.Mai 2013 Nach 5 stündiger Zugreise kamen wir um 17.30 Uhr müde, jedoch zufrieden in München an. Wir gingen alle gemeinsam zur Wohnung Mittendrin wo Betreuerin Kim, die mit dem

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Das Thema des Berliner Hoffestes 2014 lautet Berlin wachsende Stadt.

Das Thema des Berliner Hoffestes 2014 lautet Berlin wachsende Stadt. Kooperationskonzept Sachleistungen Berliner Hoffest 2014 Zum 14. Berliner Hoffest am 4. Juni 2014 laden der Regierende Bürgermeister von Berlin und Partner für Berlin rund 3.500 Vertreter aus Politik,

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Spieler: Patrick Kleinlehner Bisherige Vereine: SV Gaflenz. Spieler: Georg Ganser Bisherige Vereine: FC Waidhofen/Ybbs SV Viehdorf

Spieler: Patrick Kleinlehner Bisherige Vereine: SV Gaflenz. Spieler: Georg Ganser Bisherige Vereine: FC Waidhofen/Ybbs SV Viehdorf Bericht Kampfmannschaft: Nach einer durchwachsenen Herbstsaison, hat die Sektion Fußball Änderungen im sportlichen Bereich veranlasst, wobei wir einige neue Gesichter vorstellen möchten. Trainer: Wolfgang

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Herbstferienprogramm 2014

Herbstferienprogramm 2014 20.10.2014-24.10.2014 Herausgegeben durch die Jugendpflege der Stadt Schlitz Adresse: Stadt Schlitz Jugendpflege An der Kirche 4 36110 Schlitz www.jugendhaus-schlitz.de info@jugendhaus-schlitz.de 06642/

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge 1 von 8 28.08.2014 17:08 Der InteGREATer-Newsletter informiert Dich regelmäßig über das aufregende Leben der InteGREATer, die Neuigkeiten des Vereins sowie wichtige Termine! Unbedingt lesenswert! Sollte

Mehr

PRESSE / INTERNET zum MAINOVA-Cup 2010

PRESSE / INTERNET zum MAINOVA-Cup 2010 PRESSE / INTERNET zum MAINOVA-Cup 2010 13.01.2010 / Regionalsport, Seite 23 Jugendfußball vom Feinsten Schwalbach. Am Wochenende lädt die Jugendfußball-Abteilung des FC Schwalbach zum Hallenturnier für

Mehr

Jugendclub Kattenturm

Jugendclub Kattenturm Jugendclub Kattenturm Max-Jahn-Weg 13 a / 28277 Bremen Fon: 829369 jc.kattenturm@awo-bremen.de Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunde des Kinder- und Jugendhaus Kattenturm und alle Kinder

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal! gehört nach dem

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal gehört nach dem

Mehr

Markt der Möglichkeiten

Markt der Möglichkeiten - Genau passend zum Kirchentag kam der Himmel zumindest was das Wetter anbetrifft in Hoch-Stimmung und tauchte Stuttgart mit Temperaturen um die 35 C in die größte Junihitze aller Zeiten.. Dank dieser

Mehr

Schüleraustausch mit dem Lycée Calmette in Nizza 6.1.-13-1-2013

Schüleraustausch mit dem Lycée Calmette in Nizza 6.1.-13-1-2013 Schüleraustausch mit dem Lycée Calmette in Nizza 6.1.-13-1-2013 Am 6.Januar ging es endlich los, der Austausch mit der Partnerschule in Nizza sollte beginnen. Der Flug verlief völlig reibungslos, wie gebucht

Mehr

Herzlich Willkommen. zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015. in der Residenzstadt Donaueschingen. vom 25.09. bis 27.09.2015

Herzlich Willkommen. zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015. in der Residenzstadt Donaueschingen. vom 25.09. bis 27.09.2015 Herzlich Willkommen zur MOBA Jahreshauptversammlung 2015 in der Residenzstadt Donaueschingen vom 25.09. bis 27.09.2015 Im Jahr 2015 findet die MOBA JHV wieder einmal im Süden der Republik statt, nämlich

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Bericht der ersten Woche in Kefken City

Bericht der ersten Woche in Kefken City Bericht der ersten Woche in Kefken City 30.05. 05.06.2011 Wie gesagt, hier kommt unser zweite Wochenbericht aus Kefken-City Zu Anfang der Woche hat Mesut eine Wette gegen Madeleine verloren, sie kann wohl

Mehr

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung.

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung. Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrter Herr Reineke, nach Abschluss unserer Klassenfahrt nach Köln vom 06.06. 10.06.2011, die Sie als Stiftung

Mehr

Schützen- und Volksfest

Schützen- und Volksfest 120 Jahre 1895 2015 Schützen- Volksfest 10. 12. Juli 2015 Sonntag ist Kindertag wechselnde Fahrgeschäfte Liebe Dorfbewohner, liebe Kinder, liebe Schützenschwestern/-brüder liebe Gäste! Ebenso gibt es wieder

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de SommerferienSommerferienprogramm programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 Fachbereich Jugend und Soziales Samstag, 02.07.2016

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Zwei Tage Afrika bei uns in Nordfriesland erlebt Ein Bildbericht über die Begegnung mit Uganda

Zwei Tage Afrika bei uns in Nordfriesland erlebt Ein Bildbericht über die Begegnung mit Uganda Zwei Tage Afrika bei uns in Nordfriesland erlebt Ein Bildbericht über die Begegnung mit Uganda Schon oft gehört und vielfach bewundert: Unsere Büllgemeinden in Nordfriesland und unser Lebenshausprojekt

Mehr

NEWSLETTER. Musikalischer Ausklang des Schuljahres in der Lukaskirche. Mitteilungen, Berichte und Informationen aus dem Schulleben

NEWSLETTER. Musikalischer Ausklang des Schuljahres in der Lukaskirche. Mitteilungen, Berichte und Informationen aus dem Schulleben NEWSLETTER No 7 Mitteilungen, Berichte und Informationen aus dem Schulleben Herzlichen Dank an Ursula Bassüner! Leitung der Chöre und des Orchesters Musikalischer Ausklang des Schuljahres in der Lukaskirche

Mehr

Viktor kommt nach Frankfurt

Viktor kommt nach Frankfurt Viktor kommt nach Frankfurt Viktor kommt nach Frankfurt zum Ausmalen Das ist Viktor G. Feldberg. Seine Mutter, Frau Feldberg, und er sind gerade in Frankfurt angekommen. Der Umzug hat gut geklappt, und

Mehr

Liste, die, mit einer Übersicht der Weine und Zimmer vom Weingut Weigand in Iphofen GENUSS VOLL. weingut gästehaus weigand

Liste, die, mit einer Übersicht der Weine und Zimmer vom Weingut Weigand in Iphofen GENUSS VOLL. weingut gästehaus weigand Liste, die, mit einer Übersicht der Weine und Zimmer vom Weingut Weigand in Iphofen GENUSS VOLL weingut gästehaus weigand Wein ist Liebe. Liebe für die Natur, die Reben, die Heimat. Die Rückkehr zur bunten

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Feedback der Mittelschule Naturns, Klasse 2D Projekttage im Haus des Wassers

Feedback der Mittelschule Naturns, Klasse 2D Projekttage im Haus des Wassers Feedback der Mittelschule Naturns, Klasse 2D 26.-28.04.2010 Projekttage im Haus des Wassers Mir hat es sehr gut gefallen, weil wir sehr viel über das Wasser und das Klima gelernt haben. Die zwei Rangers

Mehr

Newsletter September 2016

Newsletter September 2016 Newsletter September 2016 Internationale Frauen Leipzig e.v. 1.) Öffnungszeiten 2.) Angebote 3.) Mutter-Kind-Café 4.) Interkulturelles Frauenfrühstück im Bürgertreff 5.) Sport und Bewegungsfest im Rabet

Mehr

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012 JSG Dörverden - D2-Junioren - Saison 2011/2012 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Gottschalk Tim D2-Junioren Tor 8 0 Thöhlke Mattes D2-Junioren Abwehr 8 1 Stottko Dominic D2-Junioren

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger!

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Autofahren ab 17 warum eigentlich? Auto fahren ist cool.

Mehr

Geschlossenes Fußballturnier für alle Bezirke des Schalker Fan-Club Verband e.v.

Geschlossenes Fußballturnier für alle Bezirke des Schalker Fan-Club Verband e.v. Geschlossenes Fußballturnier für alle Bezirke des Schalker Fan-Club Verband e.v. Turnierbeginn: Samstag vor offizieller Saisoneröffnung des FC Schalke 04 (Voraussetzung: Saisoneröffnung findet am Sonntag

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G zwischen der Stadt Weingarten, vertreten durch den Oberbürgermeister Markus Ewald, Kirchstraße 1, 88250 Weingarten im

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband Liebe Freunde, Camper, Es ist eine große Ehre und Freude für mich, der Präsident des kroatischen Camping und Caravaning Verband, zu haben die Möglichkeit, Sie zu der 56. Europa-Rallye einladen zu können.

Mehr

Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014

Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014 Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014 Montag, 02.06.2014 Wir haben uns um 10 Uhr am Hauptbahnhof Mainz getroffen. Von dort aus sind wir um 10:50 Uhr

Mehr

Kleinkindergottesdienst

Kleinkindergottesdienst Kleinkindergottesdienst Am 27.07.2014 / 10:30 Uhr im Pfarrsaal Thema: Die Baumscheibe (Kinder dürfen ihre Kerze bereits anzünden)(klangspiel ertönt) Eingangslied: Gott liebt die Kinder Begrüßung: Hallo

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 3. bis 6. März 2016 Herzlich willkommen zur WOHGA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Wir machen den Frühling sichtbar und spürbar. Das

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt?

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? B1, Kap. 27, Ü 1b 1 Essen ist mein Hobby, eigentlich noch mehr das Kochen. Ich mache das sehr gern, wenn ich Zeit habe. Und dann genieße ich mit meiner Freundin das

Mehr

LAGE & ANBINDUNG ZAHLEN & FAKTEN. Christos. 11 Km zum Flughafen 5,0 Km zum Chamäleon Beach 417 Doppelzimmer

LAGE & ANBINDUNG ZAHLEN & FAKTEN. Christos. 11 Km zum Flughafen 5,0 Km zum Chamäleon Beach 417 Doppelzimmer FACTSHEET LAGE & ANBINDUNG Das Areal des Chamäleon Beach liegt zentral im Rhein-Main Gebiet und verfügt über die perfekte Anbindung für Gäste aus Nah und Fern. Neben dem Flughafen Frankfurt, sind die Stadtzentren

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM August 2015 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Beratung und Information

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Kindertagesstätte Domeierstraße

Kindertagesstätte Domeierstraße Kindertagesstätte Domeierstraße Integrations- und Horterziehung Domeierstraße 38 + 38a 31785 Hameln Tel.: 05151/202-1455 oder -1451 Fax: 05151/202-1133 E-Mail: kita.domeierstrasse@freenet.de hort-plus@freenet.de

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

4. Die beiden treffen sich um zwei Uhr an der Bushaltestelle. 5. Anjas Großeltern fahren vielleicht auch in die Stadt mit.

4. Die beiden treffen sich um zwei Uhr an der Bushaltestelle. 5. Anjas Großeltern fahren vielleicht auch in die Stadt mit. Hörverstehen Höre zu. Was ist richtig (r)? Was ist falsch (f)? Höre den Dialog zweimal und markiere. 0. Anja möchte am Nachmittag in die Stadt gehen. r 1. Das Wetter ist nicht schön. 2. Sie möchte ins

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Burmeister Bernd 1. Ü 40 Tor 0 0 Dähne Michael 1. Ü 40 Tor 3 0 Pol Peter 1. Ü 40 Tor 16 4 Essow Thomas

Mehr

Mercure Hotel hannover city. mercure.com

Mercure Hotel hannover city. mercure.com Mercure Hotel hannover city HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & events 1 / 2 Mercure hotel hannover city Beste Lage, moderner Komfort & königlich. Lassen Sie sich verwöhnen: Zeitgemäßer Komfort,

Mehr

Appartements. Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen

Appartements. Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen Appartements Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen Kurhausstrasse 20 8032 Zürich Switzerland Tel. +41 44 269 10 00 Fax +41 44 269 10 01 info@dolderwaldhaus.ch www.dolderwaldhaus.ch

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen!

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen! Berlin wir kommen! Endlich ist es soweit. Alle waren pünktlich am Bus. Um 8.45 Uhr geht die Reise mit dem Fernbus los. Mit einigen Pausen kommen wir gut gelaunt am Zentralen Omnibus Bahnhof in Berlin an.

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Montessori Kindergarten of Zug

Montessori Kindergarten of Zug Montessori Kindergarten of Zug Newsletter April 2014 Campus Baar TERMINE Ausflug Verkehrshaus Luzern 14.04.2014 von 9-17 Uhr Sommerparty: 04.07.2014 von 12-17 Uhr Wir beginnen mit einer kleinen Grillparty,

Mehr

42. Ausgabe 22.10.2011

42. Ausgabe 22.10.2011 42. Ausgabe 22.10.2011 Liebe Tennisfreunde, die Freiluft-Saison 2011 ist leider zu Ende. Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne, verletzungsfreie Saison und viel Spaß an unserem schönen Sport. Ich habe mich

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Vom 17. Juli bis zum 05. August 2008 habe ich am Taiwanese Culture & Tour Camp teilgenommen und möchte nun ein wenig darüber berichten.

Vom 17. Juli bis zum 05. August 2008 habe ich am Taiwanese Culture & Tour Camp teilgenommen und möchte nun ein wenig darüber berichten. Bericht zum Taiwan Culture and Tour Camp 2008 Vom 17. Juli bis zum 05. August 2008 habe ich am Taiwanese Culture & Tour Camp teilgenommen und möchte nun ein wenig darüber berichten. Begonnen hat das große

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr