Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1 Grundlagen Standardkorbgrößen: Länge = 0,50, 1,00, 1,50 und 2,00 m Breite = 0,50 und 1,00 m Höhe = 0,50 und 1,00 m Standardbauwerksbreiten: Stützwände (ohne Lastfall) Bis 1,00 m Höhe 0,50 m Tiefe Bis 2,00 m Höhe 1,00 m Tiefe Über 2,00 m Höhe mind. 1,50 m Tiefe Bei Stützwänden lässt sich die benötigte Wandbreite durch eine Dossierung bzw. ein Versatz der Wand verringern. Beachten Sie bitte die regionalen Bauvorschriften zu Stützwänden. Körbe Die Körbe bestehen aus kaltgezogenem Walzdraht ST 37.2, Materialfestigkeit mind. 650 N/mm², Drahtdurchmesser 5,6 mm, elektrisch punktgeschweißt; Maschenweite 5 x 20 cm, Zink-Aluminium-Beschichtung, Schichtdicke mind. 350 g/m². Korrosionsbeständigkeit von mind Stunden Salzsprühnebeltest nach DIN EN ISO 9227 NSS. Füllung Das Füllmaterial muss eine geeignete Sieblinie aufweisen, sowie dauerhaft druck- und frostfest sein. Es kann z.b. Ruhrsandstein, Roter Weserhartsandstein, Heller Weserhartsandstein oder Hartkalkstein verwendet werden. Steinschüttung aus Grobschotter ca mm Korngröße. Geschüttet und gerüttelt auf Rütteltisch. Alternativ: Sichtfläche als Trockenmauerwerk lagenweise einsetzen.

2 Versetzung Ausschreibung Stützwand / Nach Plan und Herstellerangaben einschließlich Materiallieferung, Montage, Befüllung und Verdichtung des Füllmaterials. Abrechnung nach m² Sichtfläche oder St.. Die Versetzung der gefüllten Körbe hat mit Hilfe einer speziellen und typengenehmigten Traverse zu erfolgen. Bezugsadresse E. Becker & Co GmbH Hermannstr. 2-8, D-, Tel /973040, Fax / Internet

3 Ausschreibungsbeispiel: Vorbemerkungen: Der Baugrund unter der Schotertragschicht muss ausreichend standfest sein. Alle berufsgenossenschaftlichen Regeln (BGR) und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV) sind zu beachten. Pos.1 Schottertragschicht liefern und einbauen Schottertragschicht aus mineralischem Schotter 0/45 mit Güte liefern, höhengerecht einbauen sowie lagenweise und standfest verdichten. Die Schottertragschicht erhält eine Dicke von cm im verdichteten Zustand. Die Schottertragschicht wird mindestens 40 cm breiter als der unterste Korb angelegt. (20 cm Überstand je Seite) Abrechnungsgrundlage: m² Schotterfläche m² Betonausgleichsschicht Stärke 0,25 cm konstruktiv bewehrt auf der Schottertragschicht der Pos. 1 höhen- und fluchtgerecht einbauen. Oberseite ist rau abzuziehen St. Plattendruckversuche nach Angabe der Bauleitung durchführen und dokumentieren.

4 Pos. 2 Liefern und setzen der Gabionen Ausschreibung Stützwand / St tragfähige Gabionen in den Größen x x, bestehend aus kaltgezogenem Walzdraht St. 37.2, Materialfestigkeit mind. 650 N/mm², Drahtdurchmesser 5,6 mm, elektrisch punktgeschweißt, Maschenweite 5 x 20 cm, Zink Aluminium Beschichtung, Schichtdicke mind. 350g./m², Korrosionsbeständigkeit von mind Stunden Salzsprühnebeltest nach DIN EN ISO 9227 NSS, Hersteller zertifiziert nach ISO 9001:2008, liefern, flucht- und höhengerecht nach Angaben des Herstellers auf der Tragschicht der Pos. 1 setzen. Die Füllung der Körbe erfolgt durch eine Steinschüttung aus Grobschotter mit ca. mm Korngröße. Die Füllung ist auf einem Rütteltisch fachgerecht zu verdichten. Steinsorte der Füllung Vor dem Versetzen der nächsten Lage sind die Körbe der unteren Lage mit feinerem Schotter (filterstabil) bis OK Deckelmatte nachzufüllen. Das Versetzen der Gabionen hat mit der Traverse zu erfolgen. Erstellen eines Sichtmauerwerks an den Sichtseiten der Körbe. Abrechnung erfolgt nach m² erstellter Sichtseite. Pos. 3 Verfüllen des Arbeitsraumes Rückseite der Gabionen mit einem Geotextil / Filtervlies mit g/m² mit min. 15 cm Überlappung abdecken. Überlappungen und Versprünge müssen im EP einkalkuliert werden. Verfüllen des Arbeitsraums hinter den Gabionen mit. Das Material wird lagenweise standfest verdichtet. Das Füllmaterial ist zu liefern / lagert in m Entfernung.

5 Abrechnungsgrundlage z.b. m³ verdichtet/ t eingebautes Material oder lfm Mauer. ( Bei Hangwasser bedenken Sie bitte eine entsprechende Drainage) Liefernachweis: E. Becker & Co GmbH Hermannstr. 2-8, D-, Tel /973040, Fax / Internet:

Dr.-Ing. Raik Liebeskind. Literatur: Lohmeyer, G.: Betonböden im Industriebau

Dr.-Ing. Raik Liebeskind. Literatur: Lohmeyer, G.: Betonböden im Industriebau Dr.-Ing. Raik Liebeskind BRB Prüflabor Bernau Baugrunderkundung Baustoffprüfung Bauwerksdiagnostik Die Erstellung von tragfähigen Unterkonstruktionen für Bodenplatten von Industriehallen und Großmärkten

Mehr

MEHR GRUND ZUM WOHLFÜHLEN

MEHR GRUND ZUM WOHLFÜHLEN MEHR GRUND ZUM WOHLFÜHLEN LASTABTRAGENDE WÄRMEDÄMMUNG FÜR JEDES FUNDAMENT Systemzeichnungen Bodenaufbau VERSION JUNI 2009 Massivmauerwerk/stahlbetonbodenplatte mit red. fussbodendämmung gegründet auf GEOCELL

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Ausschreibungstext für Mauerwerk aus HLZ- und POROTON-Ziegel

Ausschreibungstext für Mauerwerk aus HLZ- und POROTON-Ziegel Ausschreibungstext für Mauerwerk aus HLZ- und POROTON-Ziegel Maurerarbeiten HLZ-Mauerwerk ist, soweit in den einzelnen Positionen, Werkplänen oder Statikplänen nicht anders angegeben, in Mörtelgruppe II

Mehr

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I Wasserversorgung Ebermannstadt Landkreis Forchheim Leistungsverzeichnis über Fliesenarbeiten im Hochbehälter I Vorhabensträger: Stadtwerke Ebermannstadt Versorgungsbetriebe GmbH Forchheimer Straße 29 91320

Mehr

Einbauanleitung Löffel Böschungssteine

Einbauanleitung Löffel Böschungssteine Einbauanleitung Art. Nr. 45.400. - Normalstein 45/50/16.5 cm - Normalstein bewehrt 45/50/16.5 cm Anwendung eignen sich für begrünbare Hangsicherungen bis 2.60 m Wandhöhe. Fundament In Abhängigkeit der

Mehr

Bayfield Mauer. Aufbauanleitung

Bayfield Mauer. Aufbauanleitung Bayfield Mauer Aufbauanleitung Bayfield - Böschungssystem Für etwas höhere Ansprüche. Aus Natursteinbeton mit bossierter Sichtseite und gebrochenen Sichtkanten. Bayfield Mauer Formate in cm Abdeckstein

Mehr

ich hoffe Sie hatten ein angenehmes Wochenende und wir können unser kleines Interview starten, hier nun meine Fragen:

ich hoffe Sie hatten ein angenehmes Wochenende und wir können unser kleines Interview starten, hier nun meine Fragen: Sehr geehrter Herr Reuter, ich hoffe Sie hatten ein angenehmes Wochenende und wir können unser kleines Interview starten, hier nun meine Fragen: Wie soll man den SGS beurteilen, was ist er in Ihren Augen?

Mehr

Lieferprogramm und Preisliste

Lieferprogramm und Preisliste Lieferprogramm und Preisliste für Produkte vom Natursteinwerk Mesenich (NSM) gültig ab 01.01.2012 Sodralux S.A. 5, an de Laengten L-6776 Grevenmacher Tel: +352 270773-1 Fax: +352 270773-41 info@sodralux.lu

Mehr

Leichtschüttung aus MISAPOR 0 m3...

Leichtschüttung aus MISAPOR 0 m3... NPK Bau Projekt: Misapor - Musterleistungsverzeichnis Seite 1 181D/13 Garten- und Landschaftsbau (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen

Mehr

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

Aufbauanleitung SPIRAL-GABIONEN 13/06/2012

Aufbauanleitung SPIRAL-GABIONEN 13/06/2012 1. Allgemein Tragschicht(Fundament) : Vor Beginn des Gabionenaufbaus ist eine entsprechende Tragschicht herzustellen. Standardmäßig besteht die Tragschicht aus einem gebrochenen Material (Schotter) 0/45

Mehr

Hecke am laufenden Meter das Original Muster Leistungsverzeichnis

Hecke am laufenden Meter das Original Muster Leistungsverzeichnis Als grundlegend vorausgesetzt gilt die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB); insbesondere: - VOB A 9 zur ordnungsgemäßen, der Preisbildung dienenden Leistungsbeschreibung, - VOB C ATV DIN

Mehr

ALUMINIUM-PANEELDECKEN

ALUMINIUM-PANEELDECKEN ALUMINIUM-PANEELDECKEN Alles aus einem Hause flexibel in der Fertigung schnelles Reagieren auf Anfragen alle Teile kompatibel schnelle Planung und Ausführung kurze Bauzeiten Eigene Mitarbeiter im Außendienst

Mehr

L E I S T U N G S V E R Z E I C H N I S D A C H B E G R Ü N U N G S A R B E I T E N

L E I S T U N G S V E R Z E I C H N I S D A C H B E G R Ü N U N G S A R B E I T E N Der Dachgarten 1 L E I S T U N G S V E R Z E I C H N I S zum Gewerk D A C H B E G R Ü N U N G S A R B E I T E N Bauvorhaben : Grünaufbau mit max. Flächenlast von 600 kg/m² Bauherr : Planung : Angebotsabgabe

Mehr

HASTEC - QUADRO Gabionen

HASTEC - QUADRO Gabionen - 1/6 - HASTEC - QUADRO Gabionen Elektronisch punktgeschweißte Stahldrahtgitter, BEZINAL - beschichtet Aufbauanleitung 1. Zusammenbau des Korbes Den Boden mit den vier Seitenwänden mit den Spiralen verbinden,

Mehr

1.Bauabschnitt Paul von Denis Gymnasium

1.Bauabschnitt Paul von Denis Gymnasium I n g e n i e u r b ü r o Dipl. Ing. H. Berger S p i e l r a u m p l a n u n g O b j e k t - u n d L a n d s c h a f t p l a nung Dipl. Ing. N. Schäfer H a u p t s t r a ß e 6 76855 A n n w e i l e r T

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

AUSSCHREIBUNGSTEXTE. Dränschichten und Substrate. für. auf Basis. vulkanischer Schüttstoffe. für die. Innen- und Außenbegrünung

AUSSCHREIBUNGSTEXTE. Dränschichten und Substrate. für. auf Basis. vulkanischer Schüttstoffe. für die. Innen- und Außenbegrünung AUSSCHREIBUNGSTEXTE für Dränschichten und Substrate auf Basis vulkanischer Schüttstoffe für die Innen- und Außenbegrünung I N H A L T S V E R Z E I C H N I S ( a ) Dränschichten...2 ( b ) einschichtige

Mehr

MADE IN GERMANY. Doppelstabzäune. Gitter, Pfosten, Tore. ... immer eine Idee besser!

MADE IN GERMANY. Doppelstabzäune. Gitter, Pfosten, Tore. ... immer eine Idee besser! MADE IN GERMANY Doppelstabzäune Gitter, Pfosten, Tore... immer eine Idee besser! www.psk-krupp.de Technisches Datenblatt Gitter Material Geometrie Nenndurchmesser Maschenweite Zaunhöhen Elementlänge Korrosionsschutz

Mehr

Aluminium-Unterkonstruktion Aluminium Aluminium U-Profil Eckleiste. Montageklammer Start- & Endklammer 140-220mm 60-140mm 30-65mm

Aluminium-Unterkonstruktion Aluminium Aluminium U-Profil Eckleiste. Montageklammer Start- & Endklammer 140-220mm 60-140mm 30-65mm Seite - 1 - Montageanleitung PREWOOD-Terrassendielen PREWOOD-TERRASSENDIELE Montagezubehör Aluminium-Unterkonstruktion Aluminium Aluminium U-Profil Eckleiste Montageklammern mit Bohrschraube Terrassenlager

Mehr

Fugenlose Elastik- und Fallschutzbeläge aus Gummigranulat

Fugenlose Elastik- und Fallschutzbeläge aus Gummigranulat Fugenlose Elastik- und Fallschutzbeläge aus Gummigranulat Die Gummiwerk KRAIBURG RELASTEC GmbH gehört zur KRAIBURG-HOLDING mit ca. 2.000 Mitarbeitern und einem Umsatzvolumen von ca. 400 Mio. pro Jahr.

Mehr

Industrieböden. Ausschreibungstext

Industrieböden. Ausschreibungstext Industrieböden 6.2. 1 Gerne unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung von objektbezogenen Ausschreibungen. Weitere Ausführungspositionen finden Sie auf unserer Homepage. Untergrundvorbereitungen... Hochpunkte

Mehr

Dünnlagenputz auf Beton

Dünnlagenputz auf Beton Dünnlagenputz auf Beton August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1

Mehr

ACO Selbstbau. Grundmauern schützen und Garten entwässern ACO Master Dränage Baugrundentwässerung Dränage von Nutzflächen

ACO Selbstbau. Grundmauern schützen und Garten entwässern ACO Master Dränage Baugrundentwässerung Dränage von Nutzflächen ACO Selbstbau Grundmauern schützen und Garten entwässern ACO Master Dränage Baugrundentwässerung Dränage von Nutzflächen ACO Master Baugrundentwässerung einfach, sicher, langlebig! Vlies Vertikalsickerschicht

Mehr

Ausschreibungstexte. Innenwände aus ThermoPlan - Ziegel (ab d = 10 cm) 7 Ringanker, Ringbalken aus U-Schalen 8 Feuchtigkeitssperre, Wärmedämmung 8

Ausschreibungstexte. Innenwände aus ThermoPlan - Ziegel (ab d = 10 cm) 7 Ringanker, Ringbalken aus U-Schalen 8 Feuchtigkeitssperre, Wärmedämmung 8 Ausschreibungstexte Außenwände Außenwände aus ThermoPlan - Ziegel (ab d = 19 cm) 2 Deckenabmauerung, Deckenauflager 4 Ringanker, Ringbalken 5 Feuchtigkeitssperre, Wärmedämmung 5 Keller-Außenwände Keller-Außenwände

Mehr

AUSSCHREIBUNGSTEXTE. Leistungsbeschreibung 004a - LV 04 Gewerk 36 Bodenbelagsarbeiten. Titel E1 Laminatbodenelemente

AUSSCHREIBUNGSTEXTE. Leistungsbeschreibung 004a - LV 04 Gewerk 36 Bodenbelagsarbeiten. Titel E1 Laminatbodenelemente AUSSCHREIBUNGSTEXTE Leistungsbeschreibung 004a - LV 04 Gewerk 36 Bodenbelagsarbeiten Titel 04.01 E1 Laminatbodenelemente 04.01.1 Vorbemerkungen Allgemeine Vorbemerkungen Zur technischen Ausführung sind

Mehr

Einbauanleitung ATIMur Mauersystem

Einbauanleitung ATIMur Mauersystem Vorschriften / Normen / Wegleitungen Einschlägige SIA und EN-Normen Ausführung Stützmauer - max. Wandhöhe Typ, 1.60 m - max. Wandhöhe Typ 30, 0.80 m Anwendung ATIMur Mauerelemente eignen sich für Stützmauern

Mehr

AP auf Beton August 2008

AP auf Beton August 2008 AP auf Beton August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: F-P_1_maxit_Muster-LVs_AP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1 AUSSENPUTZ...3

Mehr

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G für die Ausführung der nachfolgend beschriebenen Arbeiten/Leistungen aus dem Bereich Schutzabdeckung außen und innen Bauvorhaben/Objekt Architekturbüro/Planer

Mehr

Montageanleitung Elementwände

Montageanleitung Elementwände Montageanleitung Elementwände Vorbemerkung Vor der Planung bzw. vor Produktionsbeginn sollte folgendes geklärt sein: Elementgrößen bezüglich der vorhandenen Krantragkraft prüfen dabei auch LKW-Abladestandort

Mehr

Fundament erstellen in 8 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Fundament erstellen in 8 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Unterschiedliche Bauwerke erfordern unterschiedliche Fundamente. Je nachdem, wie sich die Last der geplanten Konstruktion auf den Boden überträgt, kommen Punkt-, Streifen-

Mehr

Lehmputz auf Wandheizung

Lehmputz auf Wandheizung Lehmputz auf Wandheizung August 2008 Firma Strasse PLZ Ort Tel.: Tel. Fax: Fax Projekt: W-P_1_maxit_Muster-LVs_IP_Neubau Inhaltsverzeichnis (Mit klicken auf die Seitenzahl gelangen Sie zum Abschnitt) 1

Mehr

Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14

Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14 Mauersystem Tivoli Aufbauhinweise 06.14 1. Anlieferung und Aufbauvorbereitung Das Mauersystem Tivoli bossiert besteht aus wenigen Elementen: einen 1/1-Stein und einen 1/2-Stein, einer 1/1-Abdeckplatte

Mehr

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin BRANDSCHUTZ UND UMWELTSCHUTZ Aktiengesellschaft AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin Einbau in Massivwände / Massivdecken

Mehr

Ausschreibungstext Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit Aluminium Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten

Ausschreibungstext Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit Aluminium Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten Ausschreibungstext Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit Aluminium Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten Vorbemerkungen Allgemein: Der Bieter hat komplett, inklusive: - Baustelleneinrichtung,

Mehr

Arbeiten mit Naturstein

Arbeiten mit Naturstein Arbeiten mit Naturstein Bei der Arbeit mit Naturstein gibt es unzählige Kombinations- und Variationsmöglichkeiten. So kann man die Bänderung bei Wegen z.b. in Größe und Steinart anders wählen als den Wegebelag,

Mehr

FEHLERVERMEIDUNG BEI DER PLANUNG UND AUSFÜHRUNG JOACHIM SCHULZ

FEHLERVERMEIDUNG BEI DER PLANUNG UND AUSFÜHRUNG JOACHIM SCHULZ FEHLERVERMEIDUNG BEI DER PLANUNG UND AUSFÜHRUNG JOACHIM SCHULZ WDVS-Fassade Wärmedämmverbundsystem Was ist bei der Planung und Ausschreibung zu beachten? Welche baulichen Voraussetzungen sind erforderlich?

Mehr

Brutto-Verkaufspreisliste

Brutto-Verkaufspreisliste Brutto-Verkaufspreisliste unverbindliche Empfehlung gültig ab 1. Februar 2012 Diese Preisliste ist mit unserem Gesamtkatalog "Strandgut 2012" kompatibel. Steindekor Splitt - Brechkorn en/ EUR/ 90 04179

Mehr

Seite 1. Position Leistungsbeschreibung Menge Einh. E-Preis G-Preis

Seite 1. Position Leistungsbeschreibung Menge Einh. E-Preis G-Preis 09.04.2010 Seite 1 01 Geschweisste Stahlträger- Draheim Träger BESONDERE HINWEISE ZU DEN STAHLTRÄGERKONSTRUKTIONEN als zusätzliche Vorbemerkungen Der Stahlbaufachbetrieb für die Herstellung der nachfolgend

Mehr

Technische Information

Technische Information Ausschreibung der Bodenbelagsarbeiten von Wineo Laminatboden Bauvorhaben: Ausführungszeitpunkt: Bauherr: Architekt: Allgemeine / technische Vorbemerkungen 1. Die in dem nachfolgenden Leistungsverzeichnis

Mehr

Projekt: 1415 Alte Berner Straße 26, Hamburg-FRÜNDT Grundst.GmbH LV-Nr.: Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau

Projekt: 1415 Alte Berner Straße 26, Hamburg-FRÜNDT Grundst.GmbH LV-Nr.: Trockenbauarbeiten Titel 17 Trockenbau Seite 1 Vorbemerkung Trockenbauarbeiten: Das Einrichten und Räumen der Baustelle sowie das Vorhalten der Baustelleneinrichtung einschl. der Geräte sind in den Positionen enthalten. Die gem. VOB erforderliche

Mehr

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auf Grundlage der Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Fundamenterder nach DIN 18014. 2009 DEHN + SÖHNE / protected by ISO 16016 Fundamenterder DIN 18014

Fundamenterder nach DIN 18014. 2009 DEHN + SÖHNE / protected by ISO 16016 Fundamenterder DIN 18014 Fundamenterder nach DIN 18014 Grundsätzliche Anforderungen an den Fundamenterder Gefordert wird der Fundamenterder in DIN 18015-1, Abs. 8 und in den Technischen Anschlussbedingungen (TAB) der Verteilungsnetzbetreiber

Mehr

PP-Rohr d 63 mit FRANK Mauerkragen d 63

PP-Rohr d 63 mit FRANK Mauerkragen d 63 FRANK Mauerkragen Die Problemstellung Immer wieder kommt es zu Problemen bei der Einbindung von Rohrleitungen in Bauwerke. Erdverlegte Rohrleitungen sind in Betonwände oder Schächte einzuführen. In vielen

Mehr

Max Mustermann LANDSCHAFTSARCHITEKT Tel: 0 Fax: Musterstraße Musterstadt

Max Mustermann LANDSCHAFTSARCHITEKT Tel: 0 Fax:   Musterstraße Musterstadt Leistungsverzeichnis Automatische Bewässerungsanlage Datum: 13.04.2010 1. Baustelleneinrichtung GARDENA Sprinklersystem pro 1.1 Anliefern und Abtransport von Maschinen und Geräten auf die Baustelle. 2.

Mehr

Betonböden für Industriehallen

Betonböden für Industriehallen Berlin, 23.6.2010 Dr. Thomas Richter BetonMarketing Ost Betonböden für Industriehallen www.beton.org Industrieböden Produktions-, Lager- und Verkehrsflächen in Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft sind

Mehr

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis Leistungsverzeichnis Bauherr/Bauträger: Architekt/Planer: Projekt: Sanierung von Abwasserschächten und -pumpwerken mit PCI-KANA-System und OLDODUR WS 56 Angebotsabgabe: Vergabeart: Ablauf der Zuschlagsfrist:

Mehr

DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit

DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit Vergleich DIN - ISO DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit DIN 1 ISO 2339 DIN 7 ISO 2338 DIN 84 ISO 1207 einige Kopfhöhen DIN 85 ISO 1580 einige Kopfhöhen DIN 94 ISO 1234 DIN 125 ISO 7089 DIN 125 ISO 7090

Mehr

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau.

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. 1.10 WDVS EnergiePlus massive bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-943 auf Basis Holzfaserdämmplatten

Mehr

Detail für den intensiven Gründachaufbau

Detail für den intensiven Gründachaufbau Detail für den intensiven Gründachaufbau Eine Bewässerung mit automatischer Anlage wäre von Vorteil! Ausschreibungstext: Pos. 1 Wasserspeicherplatten WS42 Liefern von 8 cm dicken Wasserspeicherplatten.

Mehr

AUFBAU 1 BETONDECKE, NEIGUNG UNTER 2 % GEFÄLLEDÄMMUNG. BETONDECKE Dachfläche reinigen, trocknen und besenrein abfegen.

AUFBAU 1 BETONDECKE, NEIGUNG UNTER 2 % GEFÄLLEDÄMMUNG. BETONDECKE Dachfläche reinigen, trocknen und besenrein abfegen. AUFBAU BETONDECKE, NEIGUNG UNTER % GEFÄLLEDÄMMUNG BETONDECKE Dachfläche reinigen, trocknen und besenrein abfegen. Verbrauch: DURIPOL VA (lösungsmittelhaltig) ca. 0, l/m, DURIPOL E (wasserbasierende Emulsion)

Mehr

Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Sammelgrube Rondus - Erdtank

Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Sammelgrube Rondus - Erdtank Anleitung für Einbau und Wartung GRAF Sammelgrube Rondus - Erdtank PKW befahrbar Art.-Nr. 100202 (2000 L) An DIBt-Nr. Z-40.24-328 Art.-Nr. 100200 (3000 L) DIBt-Nr. Z-40.24-300 LKW 12 befahrbar Art.-Nr.

Mehr

Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013

Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013 Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013 Prüfungsfach: Berufskenntnisse schriftlich Berufsbildungskommission BBK Kandidat/in Nr.: Zeitvorgabe: 60 min Teilaufgabe: Fenster und Fassade Erstellt: Meu 03.01.13

Mehr

DONAU-HOCHWASSERSCHUTZ EMMERSDORF AN DER DONAU. Marktgemeinde Emmersdorf a. d. Donau

DONAU-HOCHWASSERSCHUTZ EMMERSDORF AN DER DONAU. Marktgemeinde Emmersdorf a. d. Donau DONAU-HOCHWASSERSCHUTZ EMMERSDORF AN DER DONAU HOCHWASSER Juni 2013 Sechs Tage Dauerregen vom 30. Mai bis 3. Juni im Nordstaubereich der Alpen HOCHWASSER Juni 2013 Extremes Hochwasser am gesamten Oberlauf

Mehr

Graf Otto GmbH Seite 1

Graf Otto GmbH Seite 1 Graf Otto GmbH Seite 1 Graf Otto GmbH Rigolenelement EcoBloc Inspect 420 Kubisches Rigolenelement zur Speicherung und/oder Versickerung von Niederschlagswasser, bestehend aus zwei Grundelementen und einer

Mehr

VERTIKAL DÄMMEN MIT DEM MISAPOR WALL-BAG 300

VERTIKAL DÄMMEN MIT DEM MISAPOR WALL-BAG 300 SCHAUMGLASSCHOTTER VERTIKAL DÄMMEN MIT DEM MISAPOR WALL-BAG 300 2015-01 Schweiz: Deutschland: Frankreich: Italien: MISAPOR AG Löserstrasse 2 CH-7302 Landquart Telefon +41 81 300 08 08 Fax +41 81 300 08

Mehr

Position kalkulieren. Einheit Teilleistung Kostenarten Einzelkosten der Teilleistungen Berechnungsschema Einheitspreis

Position kalkulieren. Einheit Teilleistung Kostenarten Einzelkosten der Teilleistungen Berechnungsschema Einheitspreis Position kalkulieren Einheit Teilleistung Kostenarten Einzelkosten der Teilleistungen Berechnungsschema Einheitspreis 1 Position kalkulieren Wie hoch sind die Kosten für die Ausführung einer Leistung?

Mehr

Ausschreibungstext: Rustikal-Pflaster POS...

Ausschreibungstext: Rustikal-Pflaster POS... Ausschreibungstext: Rustikal-Pflaster...qm Pflasterbelag aus JASTO Rustikal-Pflaster nach "Merkblatt für Flächenbefestigung mit Pflaster- und Plattenbelägen aus Betonpflaster nach DIN EN 1338 / DIN 1339

Mehr

Grüne, befestigte Nutzflächen. Parkplätze Außenanlagen Wege und Zufahrten Parkanlagen. Flächenbefestigung mit fertig begrüntem Rasengitter

Grüne, befestigte Nutzflächen. Parkplätze Außenanlagen Wege und Zufahrten Parkanlagen. Flächenbefestigung mit fertig begrüntem Rasengitter Parkplätze Außenanlagen Parkanlagen Grüne, befestigte Nutzflächen Flächenbefestigung mit fertig begrüntem Rasengitter ECORASTER + hochwertiger Rasen Keine Bodenversiegelung Schnelle Regenwasserversickerung

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Medizinprodukte Information

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Medizinprodukte Information Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Medizinprodukte Information Sicherheitsrisiken von Kranken- und Pflegebetten Erstellt: 02.05.2008 Medizinprodukte Information

Mehr

RUBO-Steinkörbe. Mitglied der SPAETER-Gruppe

RUBO-Steinkörbe. Mitglied der SPAETER-Gruppe Mitglied der SPAETER-Gruppe Argumente geben den Ausschlag für den Entscheid: pro RUBO Einfache Bauweise RUBO-Steinkörbe lassen sich dank der Spirale oder der Ringklammern problemlos zusammenbauen. Dem

Mehr

Energiebevorratung. Individuell mit Flüssiggas für den Privatbereich

Energiebevorratung. Individuell mit Flüssiggas für den Privatbereich Energiebevorratung Individuell mit Flüssiggas für den Privatbereich Flüssiggasbehälter im Freien und in Gebäuden Bei der Energieversorgung aus dem Tank können Sie zwischen verschiedenen Tankgrößen und

Mehr

Variationsmöglichkeiten im Brandschutz

Variationsmöglichkeiten im Brandschutz Variationsmöglichkeiten im Brandschutz AUSSENWAND F 30-B TRAGEND RAUMABSCHLIESSEND Die unten dargestellten Tabellen beinhalten die Mindestanforderungen bezüglich des Brandschutzes für tragende, raumabschließende

Mehr

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren A3.2-2.10 Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Seite 1 von 17 Inhaltsverzeichnis MA7551 Seite 1.10 Allgemeine Hinweise 2 1.20 Zulässige

Mehr

pinta BALANCE DESIGN Service [1/5] Persönliche Beratung bieten wir Ihnen über unser Infotelefon.

pinta BALANCE DESIGN Service [1/5] Persönliche Beratung bieten wir Ihnen über unser Infotelefon. [1/5] Robuste Akustik für die Wand: pinta BALANCE DESIGN macht aus schallharten Wänden akustisch wirksame Hingucker und lässt sich gleichzeitig als Pinnwand nutzen. Service Persönliche Beratung bieten

Mehr

Komi-Kapillar-Dichtungs-Systeme zur Oberflächenabdichtung von Deponien und Altlasten

Komi-Kapillar-Dichtungs-Systeme zur Oberflächenabdichtung von Deponien und Altlasten J Komi-Kapillar-Dichtungs-Systeme zur Oberflächenabdichtung von Deponien und Altlasten Prof. Dr.-Ing. Stefan Wohnlich, Bochum Fachtagung Die sichere Deponie, 16. bis 17. Februar 2006 in Würzburg 1 Kombi-Kapillar-Dichtungs-Systeme

Mehr

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext 1. Aufsparren-Dämm-System 1.1. Steidathan-PUR/PIR-Dämmsysteme 1.1.10. *** Grundposition 1.0 Hasse Steidafol, Dampfsperre, Sperrwert, sd-wert: > 100 m, Abmessungen: 25,0 m x 1,5 m, Oberfläche rutschhemmend,

Mehr

Ausschreibungstext Balkongeländerbekleidungen mit Senobond Larson Alu Verbundplatten

Ausschreibungstext Balkongeländerbekleidungen mit Senobond Larson Alu Verbundplatten Ausschreibungstext Balkongeländerbekleidungen mit Senobond Larson Alu Verbundplatten Vorbemerkungen: Allgemein: Der Bieter hat komplett, inklusive: -Baustelleneinrichtung -Gerüstauf- und -abbau, -aller

Mehr

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE...

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE... DOZENT: DIPL.-ING. BERND SCHWEIBENZ STAND JANUAR 2004 INHALTSVERZEICHNIS 1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE... 2 2 UG GRUNDRISS DER EINZELGEBÄUDE, HAUS A, B UND C... 3 3 EG GRUNDRISS

Mehr

ZERT-Media GmbH Werkstoffprüflabor Grebenstein Bahnhof 1, 34393 Grebenstein Tel.: 05674 37399120 Mail: mail@zert-media.de Internet: www.zert-media.

ZERT-Media GmbH Werkstoffprüflabor Grebenstein Bahnhof 1, 34393 Grebenstein Tel.: 05674 37399120 Mail: mail@zert-media.de Internet: www.zert-media. Seite 1 von 7 Arbeitsanweisung zur Konformitätsbewertung nach DIN EN 1090 für EXC2 1 Abkürzungen WPK SAP EXC SP werkseigene Produktionskontrolle Schweißaufsichtsperson Ausführungsklasse Sichtprüfung 2

Mehr

erkennen, berechnen, bewerten, optimieren

erkennen, berechnen, bewerten, optimieren Wärmebrücken erkennen, berechnen, bewerten, optimieren Dipl. Ing. FH Philipp Park Modul 6.2 Ökologie II SS 2011 Philipp Park ig-bauphysik GmbH & Co. KG Seite 1 Inhalt 1. Grundlagen 2. Normung 3. Wärmebrückenberechnung

Mehr

Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz

Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz Rauchmelder Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz (2003/2007) -in Neu-, Um-als auch in Bestandsbauten -für Schlaf-und Kinderzimmer - für Flure, die als Rettungsweg dienen -Nachrüstpflicht

Mehr

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Mit dem WU-Keller ins Wasser Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Elemente einer WU-Planung Baustoff Rissplanung Fugenplanung Bauausführung Bauphysik Statik Abdichtung nach Norm Bemessungswasserstand Bemessungwasserstand

Mehr

Bauherreninformation Erdgas-Netzanschluss

Bauherreninformation Erdgas-Netzanschluss Bauherreninformation Erdgas-Netzanschluss Inhalt: Vom Kunden durchzuführende Arbeiten Tiefbauarbeiten Erdgas- / Mehrsparten-Netzanschluss MAINGAU Energie GmbH Ringstraße 4-6 63179 Obertshausen www.maingau-energie.de

Mehr

NPK 663 V'05 Projekt: nora - flooring systems ag Seite Elastische Beläge, Ausschreibungsart 1 nach Norm SIA Bodenbeläge 214 Elastische B

NPK 663 V'05 Projekt: nora - flooring systems ag Seite Elastische Beläge, Ausschreibungsart 1 nach Norm SIA Bodenbeläge 214 Elastische B NPK Bau Projekt: nora - flooring systems ag Seite 1 663D/05 Beläge aus Linoleum, Kunststoffen, Textilien und dgl. (V'05) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen,

Mehr

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt.

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt. Instandsetzung - Gebäude (Akt.-Z. 12001) Zur Bearbeitung der Dächer in der Einheit 12001 wurde 1065 qm Bitumen Voranstrich angebracht. Um ein reibungsloses abfließen des Regenwasser zur gewährleisten wurden

Mehr

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR]

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR] Seite: 1 von 9 1. Kontrollschacht DN/ID 400 aus PP/PVC-U Seite: 2 von 9 *** Hinweistext Vorbemerkungen und Vertragsgrundlagen Die Vertragsgrundlagen für die Ausführung obiger Arbeiten sind: VOB - Verdingungsordnung

Mehr

HEGLER PLASTIK GMBH - Heglerstraße 8 - D-97714 Oerlenbach Tel. +49 (0) 9725 66-0 Fax +49 (0) 9725 66-115 www.hegler.de

HEGLER PLASTIK GMBH - Heglerstraße 8 - D-97714 Oerlenbach Tel. +49 (0) 9725 66-0 Fax +49 (0) 9725 66-115 www.hegler.de 1. Abwasserkanalrohr aus PE-HD CANALTUB Hinweis zu HEGLER-Ausschreibungstexten im GAEB-Format.d81: Die folgenden Ausschreibungspositionen sind entsprechend den baulichen Anforderungen mit weiteren Leistungsbeschreibungen

Mehr

903 Oberboden Seite. 903 0 Vorbemerkungen 903/1. 903 1 Oberbodenabtrag und -andeckung

903 Oberboden Seite. 903 0 Vorbemerkungen 903/1. 903 1 Oberbodenabtrag und -andeckung 903 Oberboden Seite 903 0 Vorbemerkungen 903/1 903 1 Oberbodenabtrag und -andeckung 101 Oberboden innerhalb des Baugeländes abtragen m³ 903/3 102 Oberboden andecken m³ 903/3 103 Oberboden liefern und andecken

Mehr

konzept Ihr bewähter Partner für von Lagereinrichtungen & innerbetrieblicher Logistik

konzept Ihr bewähter Partner für von Lagereinrichtungen & innerbetrieblicher Logistik LAGER Die ganze Welt der Lagertechnik konzept Ihr bewähter Partner für Montage Planung Realisierung von Lagereinrichtungen & innerbetrieblicher Logistik Fa. Lagerkonzept Marktplatz 10 93336 Altmannstein

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS - Langtext

LEISTUNGSVERZEICHNIS - Langtext mobile oder stationäre Mischanlage Seite: 1 01.0010 Erstprüfung für KRC-Tragschicht erstellen Erstprüfung für Kaltrecycling-Tragschicht im Zentralmischverfahren (in plant) erstellen. Entnahme der auf der

Mehr

Anfassen erlaubt. Aluminium in hochwertiger Edelstahloptik. unempfindlich gegen

Anfassen erlaubt. Aluminium in hochwertiger Edelstahloptik. unempfindlich gegen Anfassen erlaubt. Aluminium in hochwertiger Edelstahloptik unempfindlich gegen FINGERABDRÜCKE Aluminium in Edelstahloptik die intelligente Alternative zu Edelstahl... Aluminium in Edelstahloptik ist ein

Mehr

ING. ALOIS UNTERWADITZER TISCHLERMEISTER GESCHÄFTSFÜHRER DER UNTERWADITZER GMBH ALLGEMEIN BEEIDETER UND GERICHTLICH ZERTIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER

ING. ALOIS UNTERWADITZER TISCHLERMEISTER GESCHÄFTSFÜHRER DER UNTERWADITZER GMBH ALLGEMEIN BEEIDETER UND GERICHTLICH ZERTIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER ING. ALOIS UNTERWADITZER TISCHLERMEISTER GESCHÄFTSFÜHRER DER UNTERWADITZER GMBH ALLGEMEIN BEEIDETER UND GERICHTLICH ZERTIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER 110. Kurzseminar am 06.März 2012 Thema: Brandschutztüren

Mehr

Steinbauer Development. Positionsnummer ZA Positionstext P V ZZ w G K Menge EH Preisanteile Positionspreis

Steinbauer Development. Positionsnummer ZA Positionstext P V ZZ w G K Menge EH Preisanteile Positionspreis 00 Allgemeine Bestimmungen Z HB 09 00 05 Besondere Bestimmungen für den Einzelfall 00 05 09 Die Kosten für den Verbrauch von Wasser. 00 05 09 A Wasserverbrauch: AG Trägt der Auftraggeber (AG). 00 05 10

Mehr

2.2 SCHWIMMENDE TROCKENESTRICHE AUF HOLZBALKENDECKEN

2.2 SCHWIMMENDE TROCKENESTRICHE AUF HOLZBALKENDECKEN 2.2 SCHWIMMENDE TROCKENESTRICHE AUF HOLZBALKENDECKEN Auf Holzbalkendecken läßt sich bei Verwendung von Trockenstrichen aus Holzwerkstoffen ein von L w,h = 9 bis 12 db erreichen, bei Estrichen aus Gußasphalt

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE Esser Metallbau: Der zuverlässige Spezialist für große Blechteile Wir sind Ihr Partner, wenn es um die Fertigung großer und komplexer Bauteile aus Blech geht. Als Zulieferer

Mehr

Ausschreibungstextvorschläge Verfahren PERMATON

Ausschreibungstextvorschläge Verfahren PERMATON LV Texte Ausschreibungstextvorschläge Verfahren PERMATON Der Auftraggeber hat für die Herstellung der Dichtigkeit des Bauwerkes das Verfahren PERMATON ausgewählt. Bei Alternativangebote sind nicht zulässig.

Mehr

8 Entkopplung durch Abstand, Trennung oder Schirmung

8 Entkopplung durch Abstand, Trennung oder Schirmung 8 Entkopplung durch Abstand, Trennung oder Schirmung 8.1 Entkopplung durch Abstand Die einfachste Art der Entkopplung von Leistungskabeln mit Signal-/Steuerleitung oder Kabel der Informationstechnik ist

Mehr

Schadensbeseitigung Technologien und ihre Grenzen. Workshop Planen, Bauen, Unterhalten, Finanzieren kommunaler Straßen am

Schadensbeseitigung Technologien und ihre Grenzen. Workshop Planen, Bauen, Unterhalten, Finanzieren kommunaler Straßen am Schadensbeseitigung Technologien und ihre Grenzen Workshop Planen, Bauen, Unterhalten, Finanzieren kommunaler Straßen am 05.09.2011 Unser Leitfaden (Vorschrift) Grenzen Alternative F1 Interlagos, Sao

Mehr

Leistungsbeschreibung Leit- und Orientierungssystem FRANKFURT

Leistungsbeschreibung Leit- und Orientierungssystem FRANKFURT Leistungsbeschreibung Leit- und Orientierungssystem FRANKFURT Allgemeine Anforderungen Die gesamte Beschilderung muss ein durchgängiges und einheitliches Erscheinungsbild aufweisen. Die industrielle Serienfertigung

Mehr

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich WDVS 101 Rondelle mind. 15 cm über OK Gelände mind. 30 cm über OK Gelände OK Gelände Sockel-/Perimeterdämmplatte (sockelgeeignet) Feuchteschutz Noppenbahn (vlieskaschiert) Sockel flächenbündig, geringe

Mehr

Aufbauempfehlung für neue Untergründe:

Aufbauempfehlung für neue Untergründe: Belagsdicke bis 3,5 mm > 3,5 mm norament 925/926, glatte Rückseite Reaktionsharzklebstoff oder 1) Reaktionsharzklebstoff 1) Bei Spezialbelägen wie norament 923 usw. sowie in speziellen Einsatzbereichen

Mehr

Montageanleitung Steigschutzsystem. Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern

Montageanleitung Steigschutzsystem. Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern Das ist entsprechend EN 353-1 (2002) und Zusatzkriterien gemäß CNB/P/11.073 vom 13.10.2010 ausgeführt. Die FABA - Steigschutzleitern entsprechen auch der DIN 18799-2

Mehr

1 Allgemeine Vorbemerkungen. 1.1 Beschreibung

1 Allgemeine Vorbemerkungen. 1.1 Beschreibung 1 Allgemeine Vorbemerkungen 1.1 Beschreibung Der langjährige Mieter ist Ende Februar aus der Wohnung ausgezogen. Die Wohnung soll vor einer neuen Vermietung komplett renoviert werden. Die Renovierungsarbeiten

Mehr

alwitra-produktsystem

alwitra-produktsystem Verbundbleche 1 Das Institut Bauen und Umwelt e.v. (IBU) und dessen Mitglieder bekennen sich zum nachhaltigen Bauen. Im Zentrum der gemeinsamen nach ISO 14025 und EN 15804 Arbeit steht eine auf wissenschaftlichen

Mehr

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl Ziegeldächer+mit+Dachhaken+Solarclips++ Allgemeine Hinweise Mit dem Solarclips Dachhaken verbauen sie Ihre PV - Anlage schnell und sicher auf Ziegeldächern. Hier zeigen wir Ihnen die benötigten Werkzeuge

Mehr

Leistungsverzeichnis Q-Bic Plus

Leistungsverzeichnis Q-Bic Plus Leistungsverzeichnis Q-Bic Plus Auftraggeber: Erstellt von: Das Dokument umfasst 19 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen / Vertragstexte 3 01 Wavin Q-Bic Plus 4 01.01 Wavin Q-Bic

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TR26 FM Flachdach-Dämmplatten auf Stahlbeton mit Auflast Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund auf

Mehr

Oberflächeneigenschaften und Straßenbautechnik. VSVI-Seminar Münster 2011 Dr.-Ing. Stefan Ludwig

Oberflächeneigenschaften und Straßenbautechnik. VSVI-Seminar Münster 2011 Dr.-Ing. Stefan Ludwig Oberflächeneigenschaften und Straßenbautechnik VSVI-Seminar Münster 2011 Dr.-Ing. Stefan Ludwig Gliederung 1. Allgemeines 2. Physikalische Eigenschaften 3. Funktionale Eigenschaften 4. Bautechnische Beeinflussung

Mehr