1. An welchen Standorten gibt es in Baden-Württemberg berufliche Gymnasien mit welchen Profilen?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. An welchen Standorten gibt es in Baden-Württemberg berufliche Gymnasien mit welchen Profilen?"

Transkript

1 Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / Kleine Anfrage des Abg. Georg Wacker CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Berufliche Gymnasien Kleine Anfrage Ich frage die Landesregierung: 1. An welchen Standorten gibt es in Baden-Württemberg berufliche Gymnasien mit welchen Profilen? 2. Wie viele neue Standorte und neue Profile an bestehenden Standorten wurden seit dem Schuljahr 2006/2007 eingerichtet? 3. Wie hat sich die Zügigkeit an den einzelnen Standorten bzw. landesweit nach Profil seit dem Schuljahr 2006/2007 entwickelt? 4. Wie haben sich die Schülerzahlen nach Profil an den beruflichen Gymnasien seit dem Schuljahr 2006/2007 landesweit entwickelt? 5. In welchem Umfang wurden Bewerber in den unterschiedlichen Profilen der beruflichen Gymnasien abgewiesen? 6. Wie prognostiziert sie generell die Entwicklung der Schülerzahlen bis zum Jahr 2020 in den einzelnen Stadt- und Landkreisen? 7. Welche prognostizierten Schülerzahlen und durchschnittliche Klassengröße legt sie den Bedarfsplanungen für die beruflichen Gymnasien bis 2020 zugrunde? 8. Welche Folge hat dies für die Zahl und Zügigkeit der beruflichen Gymnasien? 9. In welchen Raumschaften bestehen noch sogenannte weiße Flecken, in denen für Schülerinnen und Schüler noch kein adäquater Übergang an ein berufliches Gymnasium besteht (unter Angabe, ob ggf. bestimmte Profile vor Ort nicht erreichbar sind)? Eingegangen: / Ausgegeben: Drucksachen und Plenarprotokolle sind im Internet abrufbar unter: Der Landtag druckt auf Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Umweltzeichen Der Blaue Engel. 1

2 10. Welche Bedeutung wird dem beruflichen Gymnasium im Rahmen der regionalen ntwicklung beigemessen (mit Angabe, welche Rolle dieser Schulart für die Zukunftsperspektive beruflicher Schulstandorte insbesondere im ländlich strukturierten Raum zukommt; unter besonderer Berücksichtigung der im Abschlussbericht der Enquetekommission 2010 einstimmig beschlossenen Handlungsempfehlung Dynamische Standortoptimierung beruflicher n zur Vorbereitung auf die demografische Entwicklung )? Wacker CDU Begründung Die Kleine Anfrage dient der Bestandsaufnahme in Bezug auf berufliche Gymnasien in Baden-Württemberg. Antwort Mit Schreiben vom 10. Januar 2014 Nr /120/1 beantwortet das Minis - terium für Kultus, Jugend und Sport die Kleine Anfrage wie folgt: Ich frage die Landesregierung: 1. An welchen Standorten gibt es in Baden-Württemberg berufliche Gymnasien mit welchen Profilen? Die Standorte öffentlicher und privater beruflicher Gymnasien im Schuljahr 2012/2013 sind in Anlage 1 aufgeführt. 2. Wie viele neue Standorte und neue Profile an bestehenden Standorten wurden seit dem Schuljahr 2006/2007 eingerichtet? Die verschiedenen Richtungen und Profile des beruflichen Gymnasiums erfahren in zunehmendem Maße Zuspruch. Die Entwicklung neuer Profile reagiert dabei auf die maßgeblichen Herausforderung und Bedürfnisse von Wirtschaft und Gesellschaft. Im Schuljahr 2012/2013 gab es 221 öffentliche berufliche Gymnasien (Dienststellen), die von Schülerinnen und Schülern besucht wurden. Im Schuljahr 2006/2007 besuchten Schülerinnen und Schüler 171 öffentliche berufliche Gymnasien. Die Entwicklung der Zügigkeit in der Eingangsklasse an den einzelnen Stand - orten sind der Anlage 2 zu entnehmen. In den sechs Richtungen der beruflichen Gymnasien gab es seit dem Schuljahr 2006/2007 bis zum Schuljahr 2012/2013 folgende Profilentwicklungen: Sozialwissenschaftliches Gymnasium: Im Rahmen eines Schulversuchs wurde das bisherige Sozialpädagogische Gymnasium beginnend ab dem Schuljahr 2009/2010 zum Sozialwissenschaftlichen Gymnasium weiterentwickelt. Ab dem Schuljahr 2012/2013 ist an den nunmehr Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasien sowohl das bisherige Profil Soziales als auch das neu entwickelte Profil Gesundheit eingerichtet. 2

3 Das Technische Gymnasium hat gegenwärtig fünf Profile: Das Profil Technik wurde überarbeitet und wird beginnend ab dem Schuljahr 2012/2013 als Profil Mechatronik geführt. Weitere, bereits vor dem Schuljahr 2006/2007 bestehende Profile des Technischen Gymnasiums sind Gestaltungs- und Medientechnik, Informationstechnik sowie Technik und Management. Im Schuljahr 2011/ 2012 wurde erstmals das Profil Umwelttechnik als fünftes Profil am Technischen Gymnasium unterrichtet. Wirtschaftsgymnasium: Seit dem Schuljahr 2011/2012 gibt es neben dem langjährigen Profil Wirtschaft auch das Profil Internationale Wirtschaft. Am Agrarwissenschaftlichen Gymnasium, am Biotechnologischen Gymnasium und am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium erfolgten im genannten Zeitraum keine Profilentwicklungen. 3. Wie hat sich die Zügigkeit an den einzelnen Standorten bzw. landesweit nach Profil seit dem Schuljahr 2006/2007 entwickelt? In Anlage 2 ist die Zahl der Eingangsklassen der einzelnen öffentlichen beruflichen Gymnasien und landesweit in den Schuljahren 2006/2007 und 2012/2013 nach Profilen dargestellt. 4. Wie haben sich die Schülerzahlen nach Profil an den beruflichen Gymnasien seit dem Schuljahr 2006/2007 landesweit entwickelt? Die Schülerzahl öffentlicher und privater beruflicher Gymnasien in den Schul - jahren 2006/2007 und 2012/2013 nach Profilen ist in der nachfolgenden Tabelle dargestellt. Tabelle: Schülerzahl an beruflichen Gymnasien nach Profilen Profil 2006/ / 2013 a) Öffentliche n Agrarwissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform Biotechnologisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform Ernährungswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Gesundheit Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Soziales Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Elektro- und Informationstechnik Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Gestaltungs- und Medientechnik Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Informationstechnik Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Mechatronik

4 Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Angewandte Naturwissenschaften Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Technik (auslaufend ab ) Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Technik und Management Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, 760 Profil Umwelttechnik Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, jährige Aufbauform, Profil Internationale Wirtschaft Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, jährige Aufbauform, Profil Wirtschaft Ernährungs- bzw. Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches 99 Gymnasium, 6-jährige Aufbauform Technisches Gymnasium, 6-jährige Aufbauform 332 Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, 6-jährige Aufbauform b) Private n Ernährungswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Gesundheit Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Soziales Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Gestaltungs- und Medientechnik Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Angewandte Naturwissenschaften Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Informationstechnik Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Wirtschaft Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, 6-jährige Aufbauform Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg. 4

5 5. In welchem Umfang wurden Bewerber in den unterschiedlichen Profilen der beruflichen Gymnasien abgewiesen? Die Vergabe der Plätze an den beruflichen Gymnasien erstreckt sich in der Regel bis in die ersten Wochen nach Schuljahresbeginn hinein. Die langjährige Erfahrung zeigt, dass mancher bereits zugesagte Schulplatz bei Unterrichtsbeginn doch nicht angetreten wird, weil die Bewerbung am beruflichen Gymnasium nur nachrangig erfolgte und die Person anderweitig, zum Beispiel in einem vorrangig angestrebten Ausbildungsverhältnis, untergekommen ist. Auf frei gebliebene Schul - plätze können dann oft noch Bewerberinnen und Bewerber vermittelt werden, denen zunächst keine Aufnahme in Aussicht gestellt werden konnte. In diesem differenzierten und zeitlich variablen Verfahren lässt sich die Zahl der letztlich abgelehnten Bewerberinnen und Bewerber kaum sinnvoll erfassen und wird deshalb nicht erhoben. Wie in den Vorjahren gab es auch im Schuljahr 2013/2014 noch unbesetzte Schülerplätze, wenn auch nicht unbedingt in dem aus Bewerbersicht priorisierten Profil und in jeder Region in gleichem Maße. 6. Wie prognostiziert sie generell die Entwicklung der Schülerzahlen bis zum Jahr 2020 in den einzelnen Stadt- und Landkreisen? Vom Statistischen Landesamt wurde zuletzt 2010 eine Schülervorausrechnung veröffentlicht. Da bei dieser Vorausrechnung aktuelle bildungspolitische Entwicklungen, wie z. B. der Ausbau der beruflichen Gymnasien, noch nicht berücksichtigt sind, sind die Ergebnisse dieser Schülervorausrechnung nicht mehr aus - sagekräftig. 7. Welche prognostizierten Schülerzahlen und durchschnittliche Klassengröße legt sie den Bedarfsplanungen für die beruflichen Gymnasien bis 2020 zugrunde? 8. Welche Folge hat dies für die Zahl und Zügigkeit der beruflichen Gymnasien? Eine belastbare mittelfristige Prognose der Schülerzahlen und deren Aufteilung auf die verschiedenen Richtungen und Profile des beruflichen Gymnasiums sind nicht möglich. Unter Berücksichtigung der Bewerberzahlen zum 1. März jeden Jahres werden die vorhandenen personellen und sachlichen Ressourcen so ge - steuert, dass der sich abzeichnenden Bewerbernachfrage auf die verschiedenen Richtungen und Profile nach Möglichkeit Rechnung getragen wird. 9. In welchen Raumschaften bestehen noch sogenannte weiße Flecken, in denen für Schülerinnen und Schüler noch kein adäquater Übergang an ein berufliches Gymnasium besteht (unter Angabe, ob ggf. bestimmte Profile vor Ort nicht erreichbar sind)? 10. Welche Bedeutung wird dem beruflichen Gymnasium im Rahmen der regionalen ntwicklung beigemessen (mit Angabe, welche Rolle dieser Schulart für die Zukunftsperspektive beruflicher Schulstandorte insbesondere im ländlich strukturierten Raum zukommt; unter besonderer Berücksichtigung der im Abschlussbericht der Enquetekommission 2010 einstimmig beschlossenen Handlungsempfehlung Dynamische Standortoptimierung beruflicher n zur Vorbereitung auf die demografische Entwicklung )? Landesweit sind für die Schülerinnen und Schüler berufliche Gymnasien in zumutbarer Entfernung vorhanden. Die Entwicklung von Richtungen und insbesondere von Profilen innerhalb der einzelnen Richtungen der beruflichen Gymnasien impliziert nicht, dass jedes Angebot überall verfügbar sein muss. Bei der regionalen ntwicklung sind auch die beruflichen n und Sonderschulen einbezogen. Die Schulgesetznovelle zur regionalen ntwicklung enthält auch allgemeine Regelungen für die beruflichen n und Sonderschulen wie z. B. Ziele und Verfahrensausgestaltungen. Aufgrund der Komplexität werden jedoch Spezifika wie z. B. Mindestgrößen und Besonderheiten beim Verfahren in einer Rechtsverordnung geregelt werden. Dies wird derzeit im Kul- 5

6 tusministerium erarbeitet, sodass aktuell hierzu noch keine konkreten Aussagen in Bezug auf die beruflichen n getätigt werden können. Im Rahmen der regionalen ntwicklung ist die Weiterentwicklung der Standortstruktur auch im Bereich der beruflichen Gymnasien ein zentraler Aspekt. Stoch Minister für Kultus, Jugend und Sport 6

7 Anlage 1 Standorte öffentlicher und privater beruflicher Gymnasien in Baden-Württemberg im Schuljahr 2012/2013 nach Profilen Schulname Ort Profile a) Öffentliche n Kaufmännische Aalen Aalen WGW Technische Aalen Gewerbliche Aalen TGTM Justus-von-Liebig- Aalen Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Aalen BTG; EG; SGS Berufliche n Achern Achern TGTM Walther-Groz-, Kaufmännische Albstadt WGW Hauswirtschaftliche Albstadt BTG; EG; SGS Eduard-Breuninger- Backnang Kaufmännische Backnang WGI; WGW Gewerbliche Backnang Backnang TGG; TGI; TGM; TGT Anna-Haag- Backnang Hauswirtschaftliche Backnang SGS Kaufmännische Bad Mergentheim Bad Mergentheim WGI; WGW Gewerbliche Bad Mergentheim Bad Mergentheim TGI; TGM; TGT Berufliche für Ernährung, Pflege, Erziehung Bad Mergentheim Bad Mergentheim EG Rudolf-Eberle- Kaufmännische n Bad Säckingen WGW Elisabeth-Schwander- Hauswirtschaftliche n Bad Säckingen SGS Kaufmännische und Sozialpflegerische Bad Saulgau WGW Gewerbliche Bad Saulgau TGM Georg-Goldstein-, Kaufmännische Bad Urach WGW Robert-Schuman- Baden-Baden WGW Louis-Lepoix- Baden-Baden, Gewerbliche Baden-Baden TGG; TGI; TGT Philipp-Matthäus-Hahn-, Gewerbliche Balingen TGG; TGI; TGM; TGU Gebhard-Müller-, Kaufmännische Biberach an der Riß WGW Karl-Arnold-, Gewerbliche Biberach an der Riß TGG; TGI; TGM; TGT Matthias-Erzberger-, Haus- und Landwirtschaftliche Biberach an der Riß BTG; EG; SGS; 6ESG Gewerbliche und Kaufmännische Bietigheim-Bissingen Bietigheim- Bissingen TGI; TGM; TGT; TGTM; WGW; 6TG Kaufmännische Böblingen Böblingen WGW Mildred-Scheel- Böblingen Hauswirtschaftliche Böblingen BTG; EG; SGS; 6ESG 7

8 - 2 - Berufliche n Bretten Gewerbe-, Hauswirtschaftsschule und Handelslehranstalt Bretten TGTM Handelslehranstalt Bruchsal WGI; WGW Balthasar-Neumann- I Bruchsal TGI; TGM; TGT; TGTM Käthe-Kollwitz- Bruchsal BTG; EG; SGS Zentralgewerbeschule Buchen (Odenwald) TGI; TGM; TGT; TGTM Helene-Weber-, Berufliche für Ernährung, Erziehung, Gesundheit und Soziales, Buchen Buchen (Odenwald) SGS Handelslehranstalt Bühl WGW Gewerbeschule Bühl TGI; TGM; TGT; TGTM; TGU Hermann-Gundert- Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Calw BTG; WGW J.-Georg-Doertenbach- Calw, Gewerbliche Calw TGI; TGM; TGT Kaufmännische Crailsheim Crailsheim WGW Gewerbliche Crailsheim Crailsheim TGG; TGM; TGT Eugen-Grimminger- Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Crailsheim SGS Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Donaueschingen WGW Gewerbliche n Donaueschingen Donaueschingen TGM; TGT Kaufmännische Ehingen (Donau) WGW Gewerbliche Ehingen (Donau) TGI; TGM; TGT Magdalena-Neff-, Haus- und Landwirtschaftliche Ehingen (Donau) SGS Kreisberufsschulzentrum Ellwangen (Jagst) Gew., Hausw. u. Kaufm. Ellwangen (Jagst) TGG; TGT; TGU Carl-Helbing- Kaufmännische n Emmendingen Emmendingen WGW Gewerbl. und Hauswirtschaftl.-Sozialpfl. Emmendingen SGS; TGI; TGM; TGT; TGTM; 6ESG Gewerbl. und Hauswirtschaftl.-Sozialpfl. Außenstelle Waldkirch Waldkirch SGS John-F.-Kennedy- Esslingen a. N. Kaufmännische Esslingen am Neckar WGI; WGW Friedrich-Ebert- Esslingen a. N. Gewerbliche Esslingen am Neckar TGM; TGT; TGTM; TGU Käthe-Kollwitz- Esslingen a. N. Hauswirtschaftliche Esslingen am Neckar BTG; EG Wilhelm-Röpke- Ettlingen WGW Albert-Einstein- Ettlingen TGI; TGM; TGT; TGTM Bertha-von-Suttner- Ettlingen AG; BTG; SGS Walter-Eucken-Gymnasium und Kaufmän- Freiburg im nische n I Max-Weber- Kaufmännische II Breisgau Freiburg im Breisgau WGW; 6WG WGI; WGW 8

9 - 3 - Friedrich-Weinbrenner- Gewerbeschule Freiburg im Breisgau TGU Edith-Stein- für Agrarwirtschaft, Hauswirtschaft u. Sozialpflege Breisgau Freiburg im AG Merian- Hausw. und Sozialpäd. Freiburg im Breisgau BTG; EG; SGS Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule Freiburg im Breisgau TGTM; 6TG Eduard-Spranger- Freudenstadt WGI; WGW Heinrich-Schickhardt- Freudenstadt TGI; TGM; TGT; TGTM Luise-Büchner- Freudenstadt EG; SGS Hugo-Eckener-, Kaufmännische Friedrichshafen WGI; WGW Claude-Dornier-, Gewerbliche Friedrichshafen TGTM Droste-Hülshoff-, Haus- und Landwirtschaftliche Friedrichshafen BTG; EG; SGS Robert-Gerwig- Gewerbl. und Kaufm. Furtwangen im Schwarzwald WGW Staatliche Berufsfachschule Gewerbliche Furtwangen im Schwarzwald TGG; TGT; TGTM Kaufmännische Geislingen a. d. Steige Geislingen an der Steige WGW Emil-von-Behring- Geislingen Geislingen an der a. d. Steige Hauswirtschaftliche Steige SGS Kaufmännische Göppingen Göppingen WGW; 6WG Gewerbliche Göppingen Göppingen TGI; TGM; TGT; TGTM; TGU Justus-von-Liebig- Göppingen Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Göppingen EG; SGS Kaufmännische Hausach Hausach WGI; WGW Kaufmännische Hechingen WGW Alice-Salomon-, Hauswirtschaftliche Hechingen SGS Willy-Hellpach- Heidelberg WGW Carl-Bosch- Heidelberg TGI; TGM; TGT; TGTM; TGU; 6TG Marie-Baum- Heidelberg BTG; SGG Kaufmännische Heidenheim Heidenheim an der a. d. Brenz Brenz Technische Heidenheim Gewerbliche Heidenheim an der des Landkreises Heidenheim Brenz Maria-von-Linden- Heidenheim Heidenheim an der a. d. Brenz Hauswirtschaftliche Brenz EG; SGS Gustav-von-Schmoller- Heilbronn Kaufmännische Heilbronn WGI; WGW Andreas-Schneider- Kaufmännische Heilbronn WGI; WGW WGW TGTM 9

10 - 4 - Wilhelm-Maybach- Gewerbliche Heilbronn Heilbronn TGTM Johann-Jakob-Widmann- Gewerbliche Heilbronn Heilbronn TGU Christiane-Herzog- Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Heilbronn BTG; EG; SGS Peter-Bruckmann- Heilbronn Gewerbl. und Hausw. Heilbronn SGG Hilde-Domin- Herrenberg Haus- und Herrenberg Landwirtschaftliche SGG Gewerbliche und Hauswirtsch. Horb Horb am Neckar TGU Friedrich-List- Karlsruhe WGI; WGW Ludwig-Erhard- Karlsruhe WGW Carl-Engler- Karlsruhe TGM; TGT; TGU Elisabeth-Selbert- Karlsruhe BTG; EG; SGS Berufliche n Kehl Kehl WGW Jakob-Fried.-Schöllkopf- Kirchheim Kirchheim unter u. T. Kaufmännische Teck WGW Max-Eyth- Kirchheim unter Teck Gewerbliche Kirchheim unter Teck TGI; TGM; TGT Wessenberg- Kaufmännische Konstanz WGW Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz TGG; TGI; TGM; TGT Erich-Bracher- Kornwestheim- Pattonville Kaufmännische Kornwestheim WGW Kaufmännische Lahr SGS; WGI; WGW Gewerbliche n Lahr Lahr TGG; TGM Berufliche im Mauerfeld Lahr Haus- und Landwirtschaftliche Lahr EG; SGG Kilian-von-Steiner-, Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Laupheim TGTM; TGU Berufliches Schulzentrum Gewerbliche, TGM; TGT; TGTM; Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Leonberg WGW Gewerbliche Leutkirch im Allgäu TGG; TGI; TGM; TGT Sophie-Scholl-, Haus- und Landwirtschaftliche Leutkirch im Allgäu SGS Kaufmännische Lörrach Lörrach WGI; WGW Gewerbeschule Lörrach TGI; TGM; TGT; TGTM Mathilde-Planck- Lörrach mit Außenstelle Schopfheim Berufliche für Ernährungswissenschaften, Biotechnologie, Sozialpädagogik, Pflege, Agrar- und Hauswirtschaft Robert-Franck- Ludwigsburg Kaufmännische Carl-Schaefer- Ludwigsburg Gewerbliche Lörrach Ludwigsburg Ludwigsburg BTG; EG; SGS WGI; WGW TGG; TGM; TGT; TGTM 10

11 - 5 - Oscar-Walcker- Gewerbliche Ludwigsburg TGU Ludwigsburg Mathilde-Planck- Ludwigsburg Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Ludwigsburg EG; SGG; SGS Friedrich-List- Mannheim WGI; WGW 6TG Carl-Benz- Mannheim Helene-Lange- Mannheim BTG; EG; SGS Ludwig-Erhard- Mosbach WGW Gewerbeschule Mosbach Mosbach TGG; TGI; TGM; TGT Augusta-Bender- Mosbach BTG; EG Georg-Kerschensteiner- Mühlacker WGW Ferdinand-von-Steinbeis- Mühlacker TGM; TGTM Kaufmännische Müllheim WGI; WGW Georg-Kerschensteiner- Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Müllheim SGS; TGM; TGT; TGTM TGG; TGM; TGT; TGTM Gewerbliche Nagold Annemarie-Lindner- Nagold Hauswirtschaftliche Nagold SGS Christian-Schmidt- Neckarsulm Gewerbliche Neckarsulm TGTM; TGU Albert-Schäffle- Nürtingen Kaufmännische Nürtingen WGI; WGW Philipp-Matthäus-Hahn- Nürtingen Gewerbliche Nürtingen TGG Fritz-Ruoff- Nürtingen Gewerbliche, Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Nürtingen Oberndorf am Neckar/ Sulz am Neckar AG; EG; SGS EG; WGW Kaufmännische Offenburg WGW; 6WG Haus- und Landwirtschaftliche n Offenburg Offenburg BTG; EG Berufliche Oberndorf-Sulz Oberndorf a. N. mit Außenstelle Elly-Heuss- Knapp- Sulz a. N. Friedrich-August-Haselwander-Gewerbeschule Offenburg TGI; TGM; TGT; TGTM; TGU Kaufmännische Öhringen Öhringen WGW Gewerbliche Öhringen Öhringen TGI; TGM; TGT; TGU Richard-von-Weizsäcker- Öhringen Haus- und Landwirtschaftliche Öhringen AG; SGS Fritz-Erler- Pforzheim WGI; WGW; 6WG Heinrich-Wieland- Pforzheim TGTM; 6TG Johanna-Wittum- Pforzheim BTG; EG; SGS Mettnau- Hausw. und Sozialpäd. Radolfzell am Bodensee AG; BTG; SGG; SGS Handelslehranstalt Rastatt WGI; WGW 11

12 - 6 - Josef-Durler- Rastatt Rastatt TGTM Anne-Frank- Rastatt BTG; EG; SGS Humpis-, Kaufmännische Ravensburg WGI; WGW Ravensburg TGTM; 6TG Gewerbliche Edith-Stein-, Haus- und Landwirtschaftliche, Gewerbliche und Kaufmännische Ravensburg Edith-Stein-, Haus- und Landwirtschaftliche, Gewerbliche und Kaufmännische Aulendorf SGS Außenstelle Aulendorf Theodor-Heuss-, Kaufmännische Reutlingen WGI; WGW Ferdinand-von-Steinbeis-, Gewerbliche I Reutlingen TGM; TGT Laura-Schradin-, Hauswirtschaftliche Reutlingen BTG; EG; SGS Kerschensteinerschule, Gewerbliche II Reutlingen TGG Gewerbeschule Berufliche, Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Oswald-von-Nell-Breuning- Rottweil Kaufmännische und Sozialpflegerische n Rheinfelden (Baden) Rottenburg am Neckar Rottweil AG; BTG; EG; SGG; SGS TGU WGW BTG; SGS; WGW TGTM Erich-Hauser-Gewerbeschule Rottweil Rottweil Johann-Philipp-Palm- Schorndorf Kaufmännische Schorndorf WGW Grafenbergschule Gewerbliche Schorndorf TGI; TGM; TGT; TGTM Friedrich-Ebert- Schramberg Gewerbliche und Hauswirtschaftliche n Kaufmännische Schwäbisch Gmünd Schramberg TGM; TGT; TGU Schwäbisch Gmünd WGI; WGW Schwäbisch Gmünd TGTM Gewerbliche Schwäbisch Gmünd Agnes-von-Hohenstaufen- Schwäbisch Gmünd Hauswirtschaftliche Schwäbisch Gmünd EG; SGS Kaufmännische Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall WGW Gewerbliche Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall TGI; TGM; TGT Sibilla-Egen- Hauswirtschaftliche Schwäbisch Hall BTG; EG; SGS; 6ESG Carl-Theodor- Schwetzingen WGI; WGW; 6WG Ehrhart-Schott- Gewerbliche Schwetzingen Schwetzingen TGM; TGT; TGTM Ludwig-Erhard-, Kaufmännische Sigmaringen WGW Gewerbliche, Ernährungswissenschaftliche und Sozialwissenschaftliche Sigmaringen EG; SGS; TGI; TGM; TGT; TGTM 12

13 - 7 - Gottlieb-Daimler- 1 Sindelfingen Technisches Schulzentrum Sindelfingen TGTM Gottlieb-Daimler- 2 Sindelfingen Technisches Schulzentrum Sindelfingen TGU Robert-Gerwig- Kaufmännische Singen (Hohentwiel) WGI; WGW Hohentwiel-Gewerbeschule Singen (Hohentwiel) TGTM; 6TG Max-Weber- Sinsheim WGW Friedrich-Hecker- Sinsheim TGI; TGM; TGT; TGTM Albert-Schweitzer- Sinsheim SGS Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Stockach WGW Wirtschaftsgymnasium West Stuttgart Kaufmännische Stuttgart WGI; WGW Joh.-Friedrich-v.-Cotta- Stuttgart Kaufmännische Stuttgart WGW Louis-Leitz- Stuttgart-Feuerbach Kaufmännische Stuttgart WGW Max-Eyth- Stuttgart Gewerbliche Stuttgart TGG; TGM; TGT; TGTM; 6TG Steinbeisschule Stuttgart Gewerbliche für Bautechnik Stuttgart TGU Werner-Siemens- Stuttgart Gewerbliche Stuttgart TGE; TGU Wilhelm-Maybach- Stuttgart Gewerbliche Stuttgart TGM; TGT; TGTM Kerschensteinerschule Stuttgart Gewerbliche Stuttgart TGN Hedwig-Dohm- Stuttgart Hauswirtschaftliche Stuttgart EG; SGS it.schule stuttgart Gewerbliche und Kaufmännische für Informationstechnik Stuttgart TGI Kaufmännische Tauberbischofsheim Tauberbischofsheim WGW Gewerbliche Tauberbischofsheim Tauberbischofsheim TGM; TGT Hans-Thoma- Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftl. n Titisee-Neustadt TGM; TGT; WGW Wilhelm-Schickard-, Kaufmännische Tübingen WGI; WGW Gewerbliche Tübingen TGTM; 6TG Mathilde-Weber-,Haus- und Landwirtschaftliche Tübingen BTG; EG; SGS Fritz-Erler- Kaufmännische und Tuttlingen BTG; EG; SGS; WGW Hauswirtschaftliche n Tuttlingen Ferd.-von-Steinbeis- Gewerbliche Tuttlingen Constantin-Vanotti-, Kaufmännische Überlingen WGI; WGW Jörg-Zürn-Gewerbeschule Überlingen TGM; TGT; TGU TGTM 13

14 - 8 - Justus-von-Liebig-, Haus- und Landwirtschaftliche Überlingen BTG; EG; SGS Friedrich-List-, Kaufmännische Ulm WGI; WGW; 6WG Robert-Bosch-, Gewerbliche I Ulm TGTM; 6TG Ferdinand-von-Steinbeis-, Gewerbliche II Ulm TGG Valckenburgschule, Haus- und Landwirtschaftliche Ulm BTG; EG; SGG; SGS Villingen- Kaufmännische I Schwenningen WGI; WGW Staatliche Feintechnikschule Gewerbliche Villingen- Schwenningen TGU Albert-Schweitzer- Hausw., Landw. Villingenu. Sozialpäd. Villingen Schwenningen BTG; EG; SGS Kaufmännische Waiblingen Waiblingen WGW Gewerbliche Waiblingen Waiblingen TGI; TGM; TGT; TGTM Maria-Merian- Waiblingen Hauswirtschaftliche Waiblingen EG Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Waldkirch WGW Kaufmännische Waldshut-Tiengen WGW Gewerbliche n Waldshut Waldshut-Tiengen TGI; TGM; TGT; TGTM Justus-von-Liebig- Hauswirtsch., Sozialpäd. und Sozialpfleg. Waldshut-Tiengen BTG; EG Frankenlandschule Walldürn WGI; WGW Kaufmännische Wangen im Allgäu WGW Friedrich-Schiedel-, Gewerbliche Wangen im Allgäu TGT; TGTM; TGU Wertheim BTG; TGT; TGM; WGW und Landwirtschaftliche Johann-Philipp-Reis- Weinheim WGW Hans-Freudenberg- Gewerbliche Weinheim Weinheim TGM; TGT; TGTM Helen-Keller- Weinheim SGS Kaufmännische, Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Wertheim Johann-Philipp-Bronner- Wiesloch WGW Hubert-Sternberg- Wiesloch TGI; TGM; TGT; TGTM Louise-Otto-Peters- Außenstelle Wiesloch Wiesloch SGS Berufliche n Wolfach Wolfach SGS; TGM; TGT b) n in freier Trägerschaft Private Berufliche Dr. Engel Aalen Aalen SGS Marianum Hegne Zentrum für Bildung und Erziehung Allensbach SGS Internationaler Bund Asperg SGS 14

15 - 9 - Schulstiftung Pädagogium Baden-Baden Gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbh Baden-Baden SGS; WGW Internationaler Bund Private Berufsfachschule Bildungszentrum Böblingen Böblingen SGS Private Berufliche Dr. Engel Sozialpädagogisches Gymnasium Böblingen SGS Kolping Bildungswerk Sonderberufsfachschule Ellwangen (Jagst) SGS Heimschule St. Landolin Gymnasium Ettenheim SGS; WGW Akademie Fellbach Fellbach TGG; 6WG St. Ursula-n Freiburg Freiburg im Breisgau EG; SGS Freie Christliche Grund-, Werkreal- und Realschule Freiburg im Breisgau TGG Angell Akademie Freiburg Berufliche n Freiburg im Breisgau SGS; WGW Bernd-Blindow-, Berufskolleg Friedrichshafen SGS; TGG; TGN Schloss Gaienhofen Evangelische Internatsschule am Bodensee mit Ambrosius- Blarer-Gymnasium, Wirtschaftsgymnasium Gaienhofen WGW und Realschule Private Berufliche Dr. Engel Göppingen Göppingen SGS F+U Rhein-Main-Neckar ggmbh Berufliches Bildungszentrum Heidelberg SGS; WGW Private Berufliche Dr. Engel Heidenheim Heidenheim an der Brenz SGS Kolping-Fremdsprachenschule Heilbronn SGS Internationaler Bund e. V. Bildungszentrum Heilbronn Heilbronn SGS Berufskolleg für Grafik Heilbronn Heilbronn TGG Merkur Akademie International Karlsruhe 6WG Internationaler Bund Berufsbildungszentrum Karlsruhe Karlsruhe SGS Akademie für Kommunikation Karlsruhe Karlsruhe TGG Königsfeld im Schwarzwald Berufliche Zinzendorfschulen SGS; WGW Freie Evangelische Lörrach Grund-, Werkreal-, Realschule und Gymnasium Lörrach TGG Merkur-Akademie International Mannheim 6WG Carlo-Schmid- Mannheim Privatschule Mannheim SGS; WGW Akademie für Kommunikation Mannheim Mannheim TGG Mannheimer Akademie für soziale Berufe, Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Mannheim e. V. Mannheim SGG Johann-Christoph-Blumhardt- Mühlacker SGS; WGW Stephen-Hawking- Neckargemünd Neckargemünd SGS; WGW 15

16 Schulwerk Mitte Private Berufsfach- und Sonderberufsfachschule Nürtingen SGS Akademie für Kommunikation Pforzheim Pforzheim TGG Kolping-Bildungszentrum Ravensburg SGS Private Berufliche Dr. Engel Reutlingen Reutlingen SGS Kolping-Bildungszentrum Riedlingen SGS St. Klara, private Katholische, Mädchenrealschule, Mädchenprogymnasium, Wirtschaftsgymnasium Rottenburg am Neckar WGW Heimschule Lender Sasbach SGS; WGW; 6WG Private Berufliche Dr. Engel Schwäb. Gmünd Schwäbisch Gmünd SGS Kolping-Bildungswerk Stuttgart SGS Akademie für Kommunikation in Baden- Württemberg Stuttgart TGG IB-GIS mbh Stuttgart SGS; WGW Internationaler Bund Bildungszentrum Sprachinstitut Stuttgart SGS; WGW C.G.Zimmermann Gmbh Handelsschule Stuttgart WGW Poligenius Private Stuttgart Stuttgart SGS Sozialwissenschaftliches Gymnasium IB Berufliche n Tübingen Tübingen SGS Private Berufliche Dr. Engel Ulm Ulm SGS Akademie für Kommunikation Ulm TGG Internationaler Bund Berufsfachschule Waiblingen Waiblingen SGS Private Kaufmännische Donner+Kern GmbH Waiblingen SGS; WGW Legende: AG Agrarwissenschaftliches Gymnasium BTG Biotechnologisches Gymnasium EG Ernährungswissenschaftliches Gymnasium SGG Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Gesundheit SGS Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Soziales TGE Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Elektro- und Informationstechnik TGG Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Gestaltungs- und Medientechnik TGI Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Informationstechnik TGM Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Mechatronik TGN Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Angewandte Naturwissenschaften TGT Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Technik (auslaufend ab 2012/2013) TGTM Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Technik und Management TGU Technisches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Umwelttechnik WGI Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Internationale Wirtschaft WGW Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, 3-jährige Aufbauform, Profil Wirtschaft 6ESG Ernährungs- bzw. Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium, 6-jährige Aufbauform 6TG Technisches Gymnasium, 6-jährige Aufbauform 6WG Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium, 6-jährige Aufbauform Außenstellen sind separat aufgeführt. Quelle: Amtliche Schulstatistik. 16

17 Zügigkeit öffentlicher Beruflicher Gymnasien in Baden-Württemberg in den Schuljahren und nach Profilen Anlage 2 Zahl der Eingangsklassen Schulname Ort AG BTG EG SGG SGS TGE TGG TGI TGM TGN TGT TGTM TGU WGI WGW 6ESG 6TG 6WG Kaufmännische Aalen Aalen Technische Aalen Gewerbliche Aalen Justus-von-Liebig- Aalen Hauswirtschaftliche und Aalen Landwirtschaftliche Berufliche n Achern Achern Walther-Groz-, Kaufmännische Albstadt Hauswirtschaftliche Albstadt Eduard-Breuninger- Backnang Kaufmännische Backnang Gewerbliche Backnang Backnang Anna-Haag- Backnang Hauswirtschaftliche Backnang Kaufmännische Bad Mergentheim Bad Mergentheim Gewerbliche Bad Mergentheim Bad Mergentheim Berufliche für Ernährung, Pflege, Erziehung Bad Bad Mergentheim Mergentheim Rudolf-Eberle- Kaufmännische n Bad Säckingen Elisabeth-Schwander- - Hauswirtschaftliche Bad Säckingen n Kaufmännische und Sozialpflegerische Bad Saulgau Gewerbliche Bad Saulgau Georg-Goldstein-, Kaufmännische Bad Urach Robert-Schuman- Baden-Baden Louis-Lepoix- Baden-Baden, Gewerbliche Baden-Baden Philipp-Matthäus-Hahn-, Gewerbliche Balingen Gebhard-Müller-, Kaufmännische Biberach an der Riß Karl-Arnold-, Gewerbliche Biberach an der Riß Matthias-Erzberger-, Haus- und Biberach an der Riß Landwirtschaftliche Gewerbliche und Kaufmännische Bietigheim- Bietigheim-Bissingen Bissingen Kaufmännische Böblingen Böblingen Mildred-Scheel- Böblingen Hauswirtschaftliche Böblingen Berufliche n Bretten Gewerbe-, Bretten Hauswirtschaftsschule und Handelslehranstal Handelslehranstalt Bruchsal Balthasar-Neumann- I Bruchsal Käthe-Kollwitz- Bruchsal Zentralgewerbeschule Buchen (Odenwald) Helene-Weber-, Berufliche für Ernährung, Buchen (Odenwald) Erziehung, Gesundheit und Soziales, Buchen Handelslehranstalt Bühl Gewerbeschule Bühl Hermann-Gundert- Kaufmännische und Calw Hauswirtschaftliche J.-Georg-Doertenbach- Calw, Gewerbliche Calw Kaufmännische Crailsheim Crailsheim Gewerbliche Crailsheim Crailsheim Eugen-Grimminger- Hauswirtschaftliche und Crailsheim Landwirtschaftliche Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Donaueschingen Gewerbliche n Donaueschingen Donaueschingen Kaufmännische Ehingen (Donau)

18 Schulname Ort Zahl der Eingangsklassen AG BTG EG SGG SGS TGE TGG TGI TGM TGN TGT TGTM TGU WGI WGW 6ESG 6TG 6WG Gewerbliche Ehingen (Donau) Magdalena-Neff-, Haus- und Landwirtschaftliche Ehingen (Donau) Kreisberufsschulzentrum Ellwangen (Jagst) Gew., Ellwangen (Jagst) Hausw. u. Kaufm. Carl-Helbing- - Kaufmännische n Emmendingen Emmendingen Gewerbl. und Hauswirtschaftl.- Sozialpfl. Emmendingen Gewerbl. und Hauswirtschaftl.- Sozialpfl. - Waldkirch Außenstelle Waldkirch John-F.-Kennedy- Esslingen a. N. Kaufmännische Esslingen am Neckar Friedrich-Ebert- Esslingen a. N. Gewerbliche Esslingen am Neckar Käthe-Kollwitz- Esslingen a. N. Hauswirtschaftliche Esslingen am Neckar Wilhelm-Röpke- Ettlingen Albert-Einstein- Ettlingen Bertha-von-Suttner- Ettlingen Walter-Eucken-Gymnasium und Kaufmännische n IFreiburg im Breisgau Max-Weber- Kaufmännische II Freiburg im Breisgau Friedrich-Weinbrenner- Gewerbeschule Freiburg im Breisgau Edith-Stein- für Agrarwirtschaft, Freiburg im Breisgau Hauswirtschaft u. Sozialpflege Merian- Hausw. und Sozialpäd. Freiburg im Breisgau Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule Freiburg im Breisgau Eduard-Spranger- Freudenstadt Heinrich-Schickhardt- Freudenstadt Luise-Büchner- Freudenstadt Hugo-Eckener-, Kaufmännische Friedrichshafen Claude-Dornier-, Gewerbliche Friedrichshafen Droste-Hülshoff-, Haus- und Landwirtschaftliche Friedrichshafen Robert-Gerwig- Gewerbl. und Kaufm. Furtwangen im Schwarzwald Staatliche Berufsfachschule Gewerbliche Furtwangen im Schwarzwald Kaufmännische Geislingen a. d. Steige Geislingen an der Steige Emil-von-Behring- Geislingen a. d. Steige Geislingen an der Steige Hauswirtschaftliche Kaufmännische Göppingen Göppingen Gewerbliche Göppingen Göppingen Justus-von-Liebig- Göppingen Hauswirtschaftliche Göppingen und Landwirtschaftliche Kaufmännische Hausach Hausach

19 Schulname Ort Zahl der Eingangsklassen AG BTG EG SGG SGS TGE TGG TGI TGM TGN TGT TGTM TGU WGI WGW 6ESG 6TG 6WG Kaufmännische Hechingen Alice-Salomon-, Hauswirtschaftliche Hechingen Willy-Hellpach- Heidelberg Carl-Bosch- Heidelberg Marie-Baum- Heidelberg Kaufmännische Heidenheim a. d. Brenz Heidenheim an der Brenz Technische Heidenheim Gewerbliche des Heidenheim an der Brenz Landkreises Heidenheim Maria-von-Linden- Heidenheim a. d. Brenz Heidenheim an der Brenz Hauswirtschaftliche Gustav-von-Schmoller- Heilbronn Kaufmännische Heilbronn Andreas-Schneider- Kaufmännische Heilbronn Wilhelm-Maybach- Gewerbliche Heilbronn Heilbronn Johann-Jakob-Widmann- Gewerbliche Heilbronn Heilbronn Christiane-Herzog- Hauswirtschaftliche und Heilbronn Landwirtschaftliche Peter-Bruckmann- Heilbronn Gewerbl. und Hausw. Heilbronn Hilde-Domin- Herrenberg Haus- und Herrenberg Landwirtschaftliche Gewerbliche und Hauswirtsch. Horb Horb am Neckar Friedrich-List- Karlsruhe Ludwig-Erhard- Karlsruhe Carl-Engler- Karlsruhe Elisabeth-Selbert- Karlsruhe Berufliche n Kehl Kehl Jakob-Fried.-Schöllkopf- Kirchheim u. T. Kirchheim unter Teck Kaufmännische Max-Eyth- Kirchheim unter Teck Gewerbliche Kirchheim unter Teck Wessenberg- Kaufmännische Konstanz Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz Erich-Bracher- Kornwestheim-Pattonville Kornwestheim Kaufmännische Kaufmännische Lahr Gewerbliche n Lahr Lahr Berufliche im Mauerfeld Lahr Haus- und Landwirtschaftliche Kilian-von-Steiner-, Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Berufliches Schulzentrum Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Lahr Laupheim Leonberg Gewerbliche Leutkirch im Allgäu Sophie-Scholl-, Haus- und Landwirtschaftliche Leutkirch im Allgäu Kaufmännische Lörrach Lörrach Gewerbeschule Lörrach Mathilde-Planck- Lörrach mit Außenstelle Schopfheim - Berufliche für Lörrach Ernährungswissenschaften, Biotechnologie, Sozialpädagogik, Pflege, Agrar- und Hauswirtschaft Robert-Franck- Ludwigsburg Kaufmännische Ludwigsburg Carl-Schaefer- Ludwigsburg Gewerbliche Ludwigsburg Oscar-Walcker- Gewerbliche Ludwigsburg Ludwigsburg Mathilde-Planck- Ludwigsburg Hauswirtschaftliche Ludwigsburg und Landwirtschaftliche Friedrich-List- Mannheim

20 Schulname Ort Zahl der Eingangsklassen AG BTG EG SGG SGS TGE TGG TGI TGM TGN TGT TGTM TGU WGI WGW 6ESG 6TG 6WG Carl-Benz- Mannheim Helene-Lange- Mannheim Ludwig-Erhard- Mosbach Gewerbeschule Mosbach Mosbach Augusta-Bender- Mosbach Georg-Kerschensteiner- Mühlacker Ferdinand-von-Steinbeis- Mühlacker Kaufmännische Müllheim Georg-Kerschensteiner- Gewerbliche und Müllheim Hauswirtschaftliche Gewerbliche Nagold Annemarie-Lindner- Nagold Hauswirtschaftliche Nagold Christian-Schmidt- Neckarsulm Gewerbliche Neckarsulm Albert-Schäffle- Nürtingen Kaufmännische Nürtingen Philipp-Matthäus-Hahn- Nürtingen Gewerbliche Nürtingen Fritz-Ruoff- Nürtingen Gewerbliche, Hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Nürtingen Berufliche Oberndorf-Sulz Oberndorf am Neckar Berufliche Oberndorf-Sulz - Außenstelle Elly- Heuss-Knapp- ( noch eigenständige Sulz am Neckar Dienststelle) Kaufmännische Offenburg Haus- und Landwirtschaftliche n Offenburg Offenburg Friedrich-August-Haselwander- Gewerbeschule Offenburg Kaufmännische Öhringen Öhringen Gewerbliche Öhringen Öhringen Richard-von-Weizsäcker- Öhringen Haus- und Öhringen Landwirtschaftliche Fritz-Erler- Pforzheim Heinrich-Wieland- Pforzheim Johanna-Wittum- Pforzheim Mettnau- Hausw. und Sozialpäd. Radolfzell am Bodensee Handelslehranstalt Rastatt Josef-Durler- Rastatt Rastatt Anne-Frank- Rastatt Humpis-, Kaufmännische Ravensburg Gewerbliche Ravensburg Edith-Stein-, Haus- und Landwirtschaftliche, Ravensburg Gewerbliche und Kaufmännische Edith-Stein-, Haus- und Landwirtschaftliche, Gewerbliche und Kaufmännische - Außenstelle Aulendorf ( noch eigenständige Dienststelle) Aulendorf

21 Schulname Ort Zahl der Eingangsklassen AG BTG EG SGG SGS TGE TGG TGI TGM TGN TGT TGTM TGU WGI WGW 6ESG 6TG 6WG Theodor-Heuss-, Kaufmännische Reutlingen Ferdinand-von-Steinbeis-, Gewerbliche I Reutlingen Laura-Schradin-, Hauswirtschaftliche Reutlingen Kerschensteinerschule, Gewerbliche II Reutlingen Gewerbeschule Rheinfelden (Baden) Berufliche, Gewerbliche, Kaufmännische und Rottenburg am Neckar Hauswirtschaftliche Oswald-von-Nell-Breuning- Rottweil - Kaufmännische und Sozialpflegerische n Rottweil Erich-Hauser-Gewerbeschule Rottweil Rottweil Johann-Philipp-Palm- Schorndorf Kaufmännische Schorndorf Grafenbergschule Gewerbliche Schorndorf Friedrich-Ebert- Schramberg - Gewerbliche und Schramberg Hauswirtschaftliche n Kaufmännische Schwäbisch Gmünd Schwäbisch Gmünd Gewerbliche Schwäbisch Gmünd Schwäbisch Gmünd Agnes-von-Hohenstaufen- Schwäbisch Gmünd Schwäbisch Gmünd Hauswirtschaftliche Kaufmännische Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall Gewerbliche Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall Sibilla-Egen- Hauswirtschaftliche Schwäbisch Hall Carl-Theodor- Schwetzingen Ehrhart-Schott- Gewerbliche Schwetzingen Schwetzingen Ludwig-Erhard-, Kaufmännische Sigmaringen Gewerbliche, Ernährungswissenschaftliche und Sigmaringen Sozialwissenschaftliche Gottlieb-Daimler- 1 Sindelfingen Technisches Sindelfingen Schulzentrum Gottlieb-Daimler- 2 Sindelfingen Technisches Sindelfingen Schulzentrum Robert-Gerwig- Kaufmännische Singen (Hohentwiel) Hohentwiel-Gewerbeschule Singen (Hohentwiel) Max-Weber- Sinsheim Friedrich-Hecker- Sinsheim Albert-Schweitzer- Sinsheim Gewerbliche, Kaufmännische und Hauswirtschaftliche Stockach Wirtschaftsgymnasium West Stuttgart Kaufmännische Stuttgart Joh.-Friedrich-v.-Cotta- Stuttgart Kaufmännische Stuttgart Louis-Leitz- Stuttgart-Feuerbach Kaufmännische Stuttgart Max-Eyth- Stuttgart Gewerbliche Stuttgart Steinbeisschule Stuttgart Gewerbliche für Stuttgart Bautechnik Werner-Siemens- Stuttgart Gewerbliche Stuttgart Wilhelm-Maybach- Stuttgart Gewerbliche Stuttgart Kerschensteinerschule Stuttgart Gewerbliche Stuttgart Hedwig-Dohm- Stuttgart Hauswirtschaftliche Stuttgart it.schule stuttgart Gewerbliche und Kaufmännische für Informationstechnik Stuttgart Kaufmännische Tauberbischofsheim Tauberbischofsheim Gewerbliche Tauberbischofsheim Tauberbischofsheim Hans-Thoma- Gewerbliche, Kaufmännische und Titisee-Neustadt Hauswirtschaftl. n Wilhelm-Schickard-, Kaufmännische Tübingen

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Regiotafel Rhein - Neckar in Mannheim Ansprechpartner:

Mehr

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Stand 01.01.2012 Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Az.: Mannheim Rettungswache Weinheim Johanniter Unfallhilfe e.v. Kreisverband Mannheim Lagerstr. 5 68169 Mannheim

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 13 / Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) 13.

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 13 / Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) 13. Landtag von Baden-Württemberg 13. Wahlperiode Drucksache 13 / 2008 17. 06. 2003 Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

Mehr

Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg. Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG

Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg. Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG an Krankenhäusern Ostalb-Klinikum Aalen Ortenau Klinikum Achern Zollernalb

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeitslosentreffs und -zentren Industrie- und Sozialpfarramt Nordbaden Nietzschestr. 8 68165 Mannheim Tel.: 0621-415009 Fax:

Mehr

Beratung und Information in Baden-Württemberg

Beratung und Information in Baden-Württemberg Weiterbildungsangebote Fördermöglichkeiten Aktuelles/Links/Qualität... Beratungsstellen vor Ort Weiterbildungsberufe Weiterbildungsdatenbanken Beratungsstellen vor Ort Suchergebnis Beratung und Information

Mehr

Anerkannnte Ausbildungsstätten für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anlage 4

Anerkannnte Ausbildungsstätten für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anlage 4 Ausbildungsstätte Ausbildungsamt Straße PLZ Ort Fachrichtung Badische Landesbibliothek Karlsruhe Postfach 1429 76003 Karlsruhe Fachrichtung Bibliothek Berufsbildungswerk Neckargemünd ggmbh Postfach 1122

Mehr

Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 14. Wahlperiode 31. 03. 2010 Kleine Anfrage des Abg. Christoph Bayer SPD und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Mehr

Ausbildungsträger mit genehmigten Lehrrettungswachen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern in Baden-Württemberg

Ausbildungsträger mit genehmigten Lehrrettungswachen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern in Baden-Württemberg ASB KV Ludwigsburg Oscar-Walcker-Str. 12-14, 71636 Ludwigsburg Ludwigsburg, Ditzingen ASB KV Orsenhausen-Biberach Samariterweg 1-3, 88477 Orsenhausen Orsenhausen ASB RV Alb & Stauferland Panoramaweg 2,

Mehr

Gutachterausschuss Baden-Württemberg

Gutachterausschuss Baden-Württemberg Gutachterausschuss Baden-Württemberg In Baden-Württemberg werden die Gutachterausschüsse bei den Gemeinden gebildet. Die Gemeinden können diese Aufgabe auch auf eine Verwaltungsgemeinschaft übertragen.

Mehr

Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien im Landkreis Tübingen

Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien im Landkreis Tübingen 14. Wahlperiode 31. 03. 2010 Kleine Anfrage der Abg. Rita Haller-Haid SPD und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien im Landkreis Tübingen Kleine

Mehr

davon Übergänge auf Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk Land Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 4 zum Zeitpunkt der GSE-Vergabe

davon Übergänge auf Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk Land Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 4 zum Zeitpunkt der GSE-Vergabe Übergänge von Schülerinnen und Schülern aus Klassenstufe 4 an Grundschulen auf weiterführende Schulen zum Schuljahr 2016/17 - öffentliche und private Schulen - Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk

Mehr

Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien in Heidelberg

Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien in Heidelberg 14. Wahlperiode 30. 03. 2010 Kleine Anfrage des Abg. Gerhard Kleinböck SPD und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Übergangsquoten auf berufliche Gymnasien in Heidelberg Kleine Anfrage

Mehr

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Gesamt : 153 Tafeln (02.01.2016) Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Hubert Mitsch

Mehr

Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten

Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten Schuljahr Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten Insgesamt Hauptschulen 1) Realschulen Gymnasien Gemeinschaftsschulen Sonstige

Mehr

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13.

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. Artikel-Nr. 4232 16001 Wahlen B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 01.04.2016 Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. März 2016 Stimmenanteile der Parteien

Mehr

Anschriftenverzeichnis

Anschriftenverzeichnis Anschriftenverzeichnis der Gerichte des Bundes und der Länder Stand: 8. März 2005 Hinweis zur Orts-/Gerichtsdatei Wenn Sie das örtlich zuständige Amts-, Land- oder Oberlandesgericht oder die örtlich zuständige

Mehr

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur DVD/Video/Folien-Ausleihe über Kreismedienzentren: Quelle: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Titel und Adressaten sind in roter Schrift herausgehoben!) Bezugsadresse: www.lmz-bw.de Karst - Kreislauf

Mehr

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11 2009/10 2008/09 2007/08 Universitäten Freiburg 24.027 23.372 22.205 21.126 20.564 19.682 19.598 Heidelberg 29.317 28.713 26.958 26.148 25.726 24.918 23.858 Hohenheim 9.671

Mehr

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Die Veranstaltungen finden im Untergeschoss im Raum 6.U04 schräg gegenüber der Cafeteria sowie bei Parallelveranstaltungen am Nachmittag auch im daneben

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

Auflistung der Erdgas-Netzbetreiber und Zuordnung

Auflistung der Erdgas-Netzbetreiber und Zuordnung Verteilungsnetz-Zone I ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG 01.01.14 EnTro Energieversorgung Trossingen GmbH 01.01.14 EWE Netz GmbH 01.01.14 Gemeindewerke Dettingen/Erms 01.01.14 SW Bad Hersfeld

Mehr

2. wie groß sie das mögliche Schülerpotenzial für eine solches Modell einschätzt;

2. wie groß sie das mögliche Schülerpotenzial für eine solches Modell einschätzt; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 5525 22. 07. 2014 Antrag der Abg. Katrin Schütz u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Weiterentwicklung

Mehr

Kreiskrankenhaus/Gesundheitszentrum Ehingen Spitalstr. 29 89584 Ehingen. Notfallpraxis Baden-Baden

Kreiskrankenhaus/Gesundheitszentrum Ehingen Spitalstr. 29 89584 Ehingen. Notfallpraxis Baden-Baden Alb-Donau-Kreis Ehingen Kreiskrankenhaus/Gesundheitszentrum Ehingen Spitalstr. 29 89584 Ehingen Samstag, Sonntag: 08:00-22:00 Uhr Baden-Baden / Rastatt Baden-Baden Notfallpraxis Baden-Baden Stadtklinik

Mehr

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab?

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab? Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 5598 15. 12. 2009 Kleine Anfrage des Abg. Thomas Knapp SPD und Antwort des Umweltministeriums Situation der regionalen Energieagenturen sowie

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015)

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Baden-Württemberg mit insgesamt 26 Institutionen, die als

Mehr

Standortliste Beruflicher Schulen in Baden-Württemberg

Standortliste Beruflicher Schulen in Baden-Württemberg Standortliste Beruflicher Schulen in Baden-Württemberg Name der Schule Straße PLZ Standort Bildungsgänge Schulart Anzeige Standortliste Regierungspräsidium Telefon Telefax Internet (Name1) (Schulgliederung)

Mehr

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Bei allen Fragen rund um das Thema Stiftung beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Thomas Reuther Geschäftsführender Vorstand Strombergstraße

Mehr

Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen Behörden, Stellen und Sachverständigen Länder

Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen Behörden, Stellen und Sachverständigen Länder Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen n, n und Sachverständigen Länder Stand: Oktober 2016 B a d e n - W ü r t t e m b e r g Ministerium für Soziales und Integration

Mehr

Bad en- Wür ttemb erg

Bad en- Wür ttemb erg Bad en- Wür ttemb erg MI NI ST ER IUM FÜ R KU LTUS, JU GE ND UN D SP OR T PR ES SE ST EL LE PRESSEMITTEILUNG Nr. 66/2007 6. Juli 2007 Berufliche Schulen in Baden-Württemberg auf dem Weg in die operative

Mehr

Entwicklungen der Klassen 4 und 5 im Landkreis Esslingen

Entwicklungen der Klassen 4 und 5 im Landkreis Esslingen Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6501 19. 02. 2015 Kleine Anfrage des Abg. Thaddäus Kunzmann CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Entwicklungen der

Mehr

Anerkennung privater Hochschulen als Bildungseinrichtung im Sinne des Bildungszeitgesetzes

Anerkennung privater Hochschulen als Bildungseinrichtung im Sinne des Bildungszeitgesetzes Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7993 22. 01. 2016 Kleine Anfrage der Abg. Dr. Monika Stolz CDU und Antwort des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Anerkennung privater

Mehr

angebotene Ankünfte insgesamt geöffnete Betriebe* Anzahl

angebotene Ankünfte insgesamt geöffnete Betriebe* Anzahl * 1 2015 111 SK Stuttgart Hotels 64 10 678 1 093 181 2 015 862 52,0 2 2015 111 SK Stuttgart Hotels garnis 66 5 541 589 641 1 072 632 56,7 3 2015 111 SK Stuttgart Gasthöfe 14 466 36 506 74 986 43,8 4 2015

Mehr

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Gliederung Wahlkreis Nr KV Stuttgart KV Böbblingen BzV Stuttgart 258 + 259 260 261 Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Fest zugesagte Anzahl 2100 750 480 Anzahl Hohlkammer A0 Bu01

Mehr

ZULASSUNG. Gemeinsame Trägerstelle AZAV der Regierungspräsidien

ZULASSUNG. Gemeinsame Trägerstelle AZAV der Regierungspräsidien ZULASSUNG Die Fachkundige Stelle DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen - von der Anerkennungsstelle der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Zertifizierungsstelle - bescheinigt,

Mehr

Die Bevölkerung in Stadt und Land

Die Bevölkerung in Stadt und Land Die Bevölkerung in Stadt und Land Bevölkerung, Heike Schmidt Seit der Gründung des Landes hat Baden-Württemberg fast durchgängig an Bevölkerung hinzugewonnen. Nur wenige Jahre gab es in seiner Geschichte,

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Alarmierungsliste Stand 1. Mai 201 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB

Mehr

Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010

Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010 Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010 3 Einzelhandelsmieten der Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg Einleitung 04 Kartendarstellungen 05-09 IHK Bodensee-Oberschwaben 10-11 IHK Heilbronn-Franken

Mehr

1. Wie viele forstliche Liegenschaften wurden in den letzten drei Jahren, aufgeschlüsselt

1. Wie viele forstliche Liegenschaften wurden in den letzten drei Jahren, aufgeschlüsselt Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 3728 08. 12. 2008 Kleine Anfrage der Abg. Beate Fauser FDP/DVP und Antwort des Finanzministeriums Verkauf von forstlichen Liegenschaften in

Mehr

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte Aalen Stadt Aalen Aufstockung der Integrationsstelle Alb-Donau- Alb-Donau- Soziale Beratung und Betreuung Alb-Donau- Alb-Donau- Konzeption "Kommunale Netzwerke" Alb-Donau- Alb-Donau- Netzwerk für aktive

Mehr

GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Alte Menschen brauchen Lebensqualität Liebe Leserin, lieber Leser, damit Menschen in Würde alt werden können, brauchen sie ein Umfeld, das ihren individuellen

Mehr

B VII S Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den Landtagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg % 90 SPD

B VII S Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den Landtagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg % 90 SPD Artikel-Nr. 4235 06001 Wahlen B VII S - 2006 08.02.2006 Vergleichs- und Strukturdaten zur tagswahl 2006 Schaubild 1 Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den tagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg

Mehr

Schüler- und Anmeldezahlen an Schulen des Ostalbkreises

Schüler- und Anmeldezahlen an Schulen des Ostalbkreises Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6713 08. 04. 2015 Kleine Anfrage des Abg. Dr. Stefan Scheffold CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Schüler- und Anmeldezahlen

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / 2299 10. 09. 2012. 15. Wahlperiode. des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP.

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / 2299 10. 09. 2012. 15. Wahlperiode. des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP. Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 2299 10. 09. 2012 Kleine Anfrage des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Lehrer- und Unterrichtsversorgung

Mehr

Veranstaltung Datum Uhrzeit Ort Ludwigsburger Schlossfestspiele 04.06.-11.09. Ludwigsburg Freilichtspiele Schwäbisch Hall 10.06.-21.08.

Veranstaltung Datum Uhrzeit Ort Ludwigsburger Schlossfestspiele 04.06.-11.09. Ludwigsburg Freilichtspiele Schwäbisch Hall 10.06.-21.08. Veranstaltung Datum Uhrzeit Ort Ludwigsburger Schlossfestspiele 04.06.-11.09. Ludwigsburg Freilichtspiele Schwäbisch Hall 10.06.-21.08. Schwäbisch Hall Burgfestspiele 18.06.-07.08. Lörrach Burg Rötteln

Mehr

Gute Berufsperspektiven mit einer Ausbildung im Bereich Erziehung

Gute Berufsperspektiven mit einer Ausbildung im Bereich Erziehung Gute Berufsperspektiven mit einer Ausbildung im Bereich Erziehung Jutta Demel Dipl.-Geografin Jutta Demel ist Referentin im Referat Bildung und Kultur des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg. Das

Mehr

I. Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife... 2

I. Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife... 2 Schule und Bildung Inhaltsverzeichnis: Seite I. Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife... 2 1. Berufsoberschulen (Technische und Wirtschaftsoberschulen)... 3 II. Wege zur Allgemeinen Hochschulreife 1.

Mehr

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 -

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 - Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung - Herbst 2006 - Es wird empfohlen, sich mit den unten aufgeführten Ausbildungsstellen spätestens 4 Wochen vor Beginn

Mehr

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Regierungsbezirk Stuttgart Regierungspräsidium Stuttgart Ruppmannstr. 21 70565 Stuttgart Dr. Römer 0711/904-3106 Landratsamt Böblingen Parkstr. 16 71034

Mehr

Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg

Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg Ein Land. Eine Vision Ziel der baden-württembergischen Radverkehrspolitik ist es, das Radfahren im Alltag so attraktiv zu machen, dass die BürgerInnen künftig

Mehr

Landratsämter. Bodenseekreis Landratsamt Bodenseekreis Veterinäramt Albrechtstr. 67, 88045 Friedrichshafen Tel: 07541 204-5177 Fax: 07541 204-5555

Landratsämter. Bodenseekreis Landratsamt Bodenseekreis Veterinäramt Albrechtstr. 67, 88045 Friedrichshafen Tel: 07541 204-5177 Fax: 07541 204-5555 Verbraucherinformationsgesetz und Behörden Die Liste enthält die Adressen der Landratsämter, Regierungspräsidien und Chemische sowie Veterinäruntersuchungsämter in Baden-Württemberg. An diese Adressen

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 31. März 2016)

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 31. März 2016) Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 31. März 2016) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Baden-Württemberg mit insgesamt 25 Institutionen, die als sogenannte

Mehr

Zahl der nicht versetzten Schüler und Klassenwiederholer im Landkreis Lörrach

Zahl der nicht versetzten Schüler und Klassenwiederholer im Landkreis Lörrach Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 5615 12. 08. 2014 Kleine Anfrage des Abg. Ulrich Lusche CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Zahl der nicht versetzten

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / Wahlperiode. des Abg. Dr. Wolfgang Reinhart CDU.

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / Wahlperiode. des Abg. Dr. Wolfgang Reinhart CDU. Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7220 23. 07. 2015 Kleine Anfrage des Abg. Dr. Wolfgang Reinhart CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Lehrerversorgung

Mehr

A V 1 - j/15 Fachauskünfte: (0711)

A V 1 - j/15 Fachauskünfte: (0711) Artikel- 3336 15001 Gebiet A V 1 - j/15 Facuskünfte: (0711) 641-26 07 28.06.2016 Flächenerhebung nach Art der tatsächlichen Nutzung 2015 Stand: 31.12.2015 Ergebnisse nach Stadt- und n Bei den im vorliegenden

Mehr

- den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag - den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anhang zum Aufnahmeantrag

- den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag - den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anhang zum Aufnahmeantrag Kaufmännische Berufsschule Kaufmännische Berufsfachschule Kaufmännisches Berufskolleg I Kaufmännisches Berufskolleg II Kaufmännisches Berufskolleg FH Wirtschaftsgymnasium Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen

Mehr

Gesetzliche Vertreterin/ Gesetzlicher Vertreter - bei Minderjährigen unbedingt ausfüllen

Gesetzliche Vertreterin/ Gesetzlicher Vertreter - bei Minderjährigen unbedingt ausfüllen Aufnahmeantrag für das Profil Wirtschaft & Profil Internationale Wirtschaft am Wirtschaftsgymnasium Schuljahr 2014/2015 Persönliche Angaben Bewerberin/Bewerber Name Vorname Geburtsdatum Geschlecht (m w)

Mehr

Schulbauförderungsprogramm nach Regierungspräsidien. Regierungsbezirk Freiburg. Schulbauförderungsprogramm 2015

Schulbauförderungsprogramm nach Regierungspräsidien. Regierungsbezirk Freiburg. Schulbauförderungsprogramm 2015 Schulbauförderungsprogramm 2015 nach Regierungspräsidien Regierungsbezirk Freiburg Schulbauförderungsprogramm 2015 Für den Regierungsbezirk Freiburg sind insgesamt vorgesehen 8.174.000 Schulträger Bauobjekt

Mehr

1. Berufsoberschulen (Technische Oberschule, Wirtschaftsoberschulen und Berufsoberschule für Sozialwesen)... 2

1. Berufsoberschulen (Technische Oberschule, Wirtschaftsoberschulen und Berufsoberschule für Sozialwesen)... 2 Schule und Bildung Inhaltsverzeichnis: Seite I. Erwerb der Fachgebundenen Hochschulreife 1. Berufsoberschulen (Technische Oberschule, Wirtschaftsoberschulen und Berufsoberschule für Sozialwesen)... 2 II.

Mehr

Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg. bbw. os-hd. ... ein Unternehmen der Johannes-Diakonie Mosbach

Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg. bbw. os-hd. ... ein Unternehmen der Johannes-Diakonie Mosbach Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg... ein Unternehmen der Johannes-Diakonie Mosbach bbw os-hd Berufliche Rehabilitationseinrichtung Das Berufsbildungswerk Mosbach- Heidelberg (BBW) ist eine berufliche

Mehr

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg Vertragsnehmer und Bewilligungsbeträge für die Laufzeit: 1. Juni 2013 bis 30. September 2014 ERASMUS-Code Hochschule SMS SMP STA STT OM GESAMT D

Mehr

Bericht der Landesregierung zu einem Beschluss des Landtags; hier: Senkung der Klassenfrequenzen bzw. Schaffung kleinerer Klassen

Bericht der Landesregierung zu einem Beschluss des Landtags; hier: Senkung der Klassenfrequenzen bzw. Schaffung kleinerer Klassen Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7094 30. 06. 2015 Mitteilung der Landesregierung Bericht der Landesregierung zu einem Beschluss des Landtags; hier: Senkung der Klassenfrequenzen

Mehr

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Schiedsstelle für das Kfz-Gewerbe Baden-Baden/ Bühl/ Rastatt Rheinstr. 146 76532 Baden-Baden Telefon07221 / 53830 Telefax07221 /

Mehr

Kapazitäten an vollzeitschulischen beruflichen Schulen

Kapazitäten an vollzeitschulischen beruflichen Schulen 14. Wahlperiode 07. 05. 2009 Kleine Anfrage des Abg. Siegfried Lehmann GRÜNE und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Kapazitäten an vollzeitschulischen beruflichen Schulen Kleine Anfrage

Mehr

Auflistung der Erdgas-Netzbetreiber und Zuordnung

Auflistung der Erdgas-Netzbetreiber und Zuordnung Verteilungsnetz-Zone I Energienetze Bayern GmbH 01.01.2013 EWE Netz GmbH 01.01.2013 Gemeindewerke Dettingen/Erms 01.01.2013 Stadtwerke Buchholz i.d.n. GmbH 01.01.2013 Stadtwerke Buxtehude GmbH 01.01.2013

Mehr

Einrichtungen der Suchthilfe. Ein Wegweiser

Einrichtungen der Suchthilfe. Ein Wegweiser Einrichtungen der Suchthilfe Ein Wegweiser Stand: September 2009 Einrichtungen der Suchthilfe Ein Wegweiser Hinweis Diese Informationsschrift wird von der Landesregierung in Baden-Württemberg im Rahmen

Mehr

62. Europäischer Wettbewerb 2015 in Baden-Württemberg Teilnehmende Schulen

62. Europäischer Wettbewerb 2015 in Baden-Württemberg Teilnehmende Schulen 01-0304 Franz-von-Sales-Realschule Kath. Freie Obermarchtal Alb-Donau- 256 157 Schule 01-0491 Grundschule Ringingen Erbach Alb-Donau- 67 23 01-0626 Hermann-Gmeiner-Schule Förderschule Ehingen (Donau) Alb-Donau-

Mehr

Zeitplan Präsentationen 2014

Zeitplan Präsentationen 2014 Zeitplan Präsentationen 2014 Die Veranstaltungen finden Untergeschoss im Raum 6.U04 schräg gegenüber der Cafeteria statt. Bei zeitlichen Doppelansetzungen kommt der daneben liegende Raum 6.U03 hinzu. Die

Mehr

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden;

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6806 28. 04. 2015 Geänderte Fassung Antrag der Fraktion der CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Bildungsabschlüsse der Auszubildenden

Mehr

Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg

Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg Ort Aalen 73428 Aalen Wiener 8 Mo-Do 8.30-17 Uhr, Bad Urach AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Alb Bad Urach 72574 Bad Urach Olgastraße 7 1502-710

Mehr

Förderprogramm für Baumaßnahmen an Schulen mit ganztägigen Angeboten 2016

Förderprogramm für Baumaßnahmen an Schulen mit ganztägigen Angeboten 2016 Bauobjektliste Inhalt Regierungsbezirk Freiburg... 2 Regierungsbezirk Karlsruhe... 3 Regierungsbezirk Stuttgart... 5 Regierungsbezirk Tübingen... 7 1 Regierungsbezirk Freiburg Für den Regierungsbezirk

Mehr

1. welche Altenpflegeschulen es in Baden-Württemberg gibt (mit Angabe des Orts und des Trägers);

1. welche Altenpflegeschulen es in Baden-Württemberg gibt (mit Angabe des Orts und des Trägers); Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 3289 25. 03. 2013 Antrag der Abg. Thaddäus Kunzmann u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Zertifizierung

Mehr

Programm des 47. Landesinnungsverbandstages

Programm des 47. Landesinnungsverbandstages 6 47. Landesinnungsverbandstag in 10/2009 rogramm des 47. Landesinnungsverbandstages 10.00 Uhr Sitzung des erweiterten Vorstandes des Landesinnungsverbandes Hotel Mercure Mittwoch,. Oktober 2009 08.30

Mehr

ABGEORDNETE IM DIALOG. Adressen Ansprechpartner Arbeitskreise

ABGEORDNETE IM DIALOG. Adressen Ansprechpartner Arbeitskreise ABGEORDNETE IM DIALOG Adressen Ansprechpartner Arbeitskreise IMPRESSUM BÜRGERSERVICE Herausgeber: Schreibweise für E-Mails SPD-sfraktion Baden-Württemberg Konrad-Adenauer-Straße 12 70173 Stuttgart Telefon

Mehr

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen.

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen. Factsheet Baden-Württemberg Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im 2011 2015 Nordrhein-Westfalen 15,0 17,6 Saarland 28,8 31,6 Bremen 10,7 11,5 Rheinland-

Mehr

Der Landtag von Baden-Württemberg

Der Landtag von Baden-Württemberg Der Landtag von Baden-Württemberg Vorabauflage Liebe Leserin, lieber Leser, diese Sonderausgabe über den Landtag von Baden-Württemberg gibt bereits kurz nach der Wahl einen ersten Überblick über das neu

Mehr

Jugendämter in Baden-Württemberg sortiert nach Postleitzahl

Jugendämter in Baden-Württemberg sortiert nach Postleitzahl Jugendämter in Baden-Württemberg sortiert nach Postleitzahl Stadt Mannheim FB Kinder, Jugend und Familie / 10 00 27 68149 Mannheim Telefon: 0621-293-0 0621-293-9800 E-Mail: masta@mannheim.de Landratsamt

Mehr

Schulgarteninitiative "Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule" 2013/2014

Schulgarteninitiative Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule 2013/2014 MINISTERIUM FÜR LÄNDLICHEN RAUM UND VERBRAUCHERSCHUTZ MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT Schulgarteninitiative "Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule" 2013/2014 Liste der Teilnehmer und

Mehr

Wir verändern. Soziales Handeln in Vielfalt. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG e.v. www.paritaet-bw.

Wir verändern. Soziales Handeln in Vielfalt. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG e.v. www.paritaet-bw. Wir verändern Soziales Handeln in Vielfalt DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG e.v. www.paritaet-bw.de Der PARITÄTISCHE Damit Baden-Württemberg sozial bleibt, braucht

Mehr

Gemeinsam in eine starke Zukunft.

Gemeinsam in eine starke Zukunft. Gemeinsam in eine starke Zukunft. Die neue Region Baden-Württemberg Region Baden-Württemberg Daten und Fakten 90 Millionen Fahrplankilometer beträgt die Verkehrsleistung pro Jahr Regionalleitung DB Regio

Mehr

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL Wann benötigt man einen SiGeKo? Bei mehr als einem Gewerk auf der Baustelle. oder 5m Mehr als 7 Meter Absturzhöhe oder Baugruben und

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / Wahlperiode. des Abg. Tobias Wald CDU.

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15 / Wahlperiode. des Abg. Tobias Wald CDU. Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 1980 28. 06. 2012 Kleine Anfrage des Abg. Tobias Wald CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Lehrerversorgung an den

Mehr

Schulen des Gemeinnützigen Institut für Berufsbildung Dr. E. GmbH

Schulen des Gemeinnützigen Institut für Berufsbildung Dr. E. GmbH 14. Wahlperiode 24. 09. 2010 Antrag der Abg. Dr. Frank Mentrup u. a. SPD und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Schulen des Gemeinnützigen Institut für Berufsbildung Dr. E. GmbH

Mehr

Partei Erstmandat Zweitmandat zusammen CDU 60-60 GRÜNE 9 27 36 SPD 1 34 35 FDP - 7 7 insgesamt 70 68 138

Partei Erstmandat Zweitmandat zusammen CDU 60-60 GRÜNE 9 27 36 SPD 1 34 35 FDP - 7 7 insgesamt 70 68 138 Liebe Leserin, lieber Leser, diese Sonderausgabe über den Landtag von Baden-Württemberg gibt bereits kurz nach der Wahl einen ersten Überblick über das neu gewählte Parlament. Insgesamt gehören dem Landtag

Mehr

Justiz fachwirt/in. Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART

Justiz fachwirt/in. Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART Justiz fachwirt/in Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART 02 INHALT 3 VORWORT 4 AUSBILDUNG 5 AUSBILDUNGSSTELLEN 7 AUSBILDUNGSSTATUS 7 AUFGABEN UND ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN

Mehr

Regierungspräsidien und untere Schulaufsichtsbehörden bei den Stadt- und Landkreisen

Regierungspräsidien und untere Schulaufsichtsbehörden bei den Stadt- und Landkreisen Regierungspräsidien und untere Schulaufsichtsbehörden bei den Stadt- und Landkreisen Regierungspräsidien Regierungspräsidium Stuttgart Breitscheidstr. 42 7176 Stuttgart Tel.: 711/667- Fax: 711/667-444

Mehr

Gute Arbeitsmarktperspektiven mit einer Ausbildung in der Pflege Demel, Jutta

Gute Arbeitsmarktperspektiven mit einer Ausbildung in der Pflege Demel, Jutta www.ssoar.info Gute Arbeitsmarktperspektiven mit einer Ausbildung in der Pflege Demel, Jutta Veröffentlichungsversion / Published Version Zeitschriftenartikel / journal article Zur Verfügung gestellt in

Mehr

Initiative Inklusion- Aufgabe und Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit

Initiative Inklusion- Aufgabe und Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit Konferenz für Vertrauenspersonen der Schwerbehindertenvertretung und Betriebsratsmitglieder in Reutlingen am 14.05.2014 Initiative Inklusion- Aufgabe und Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG AUGUST 2016 Hinweis Sie suchen Informationen, wie Sie sich und Ihre Familie besser vor Straftaten schützen können? Nachfolgend haben

Mehr

- den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag - den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anhang zum Aufnahmeantrag

- den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag - den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anhang zum Aufnahmeantrag Kaufmännische Berufsschule Kaufmännische Berufsfachschule Kaufmännisches Berufskolleg I Kaufmännisches Berufskolleg II Kaufmännisches Berufskolleg FH Wirtschaftsgymnasium Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen

Mehr

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG WiMAX Breitbandversorgung für den ländlichen Raum 14.05.2009 Jürgen Herrmann Ein Unternehmen Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg der Gruppe 1 NeckarCom Telekommunikation GmbH seit 1998 mit TK-Dienstleistungen

Mehr

Bautätigkeit und Wohnungswesen

Bautätigkeit und Wohnungswesen Artikel-Nr. 7 600 Bautätigkeit und Wohnungswesen F II - vj /6 Fachauskünfte: (07) 6-25 0/-25 5.05.206 Bautätigkeit in Baden-Württemberg. Vierteljahr 206. Bautätigkeit in Baden-Württemberg seit 200 Errichtung

Mehr

Die Entwicklung der Privatschulen in Baden-Württemberg

Die Entwicklung der Privatschulen in Baden-Württemberg Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 3911 05. 08. 2013 Antrag der Abg. Tobias Wald u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Die Entwicklung der

Mehr

Aufnahmevoraussetzungen für Bewerberinnen und Bewerber an beruflichen Gymnasien verbessern

Aufnahmevoraussetzungen für Bewerberinnen und Bewerber an beruflichen Gymnasien verbessern 14. Wahlperiode 16. 04. 2008 Antrag der Fraktion GRÜNE und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Aufnahmevoraussetzungen für Bewerberinnen und Bewerber an beruflichen Gymnasien verbessern

Mehr

Verlegung und Schließung kleiner Klassen an beruflichen Schulen in der Technologieregion Karlsruhe und die Auswirkungen auf die Wirtschaft

Verlegung und Schließung kleiner Klassen an beruflichen Schulen in der Technologieregion Karlsruhe und die Auswirkungen auf die Wirtschaft Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 4147 15. 10. 2013 Kleine Anfrage der Abg. Katrin Schütz CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Verlegung und Schließung

Mehr

Welchen Stellenwert hat das berufliche Gymnasium noch unter Grün-Rot?

Welchen Stellenwert hat das berufliche Gymnasium noch unter Grün-Rot? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6603 12. 03. 2015 Antrag der Abg. Georg Wacker u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Welchen Stellenwert

Mehr

Übersicht zu den Einrichtungen für von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg (Stand: November 2010)

Übersicht zu den Einrichtungen für von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg (Stand: November 2010) Übersicht zu den Einrichtungen für von häuslicher und sexualisierter und Mädchen in Baden-Württemberg (Stand: November 2010) für von Albstadt-Ebingen Backnang Baden-Baden Balingen Beratungs- und Interventionsstelle

Mehr

Allgemein bildende Schulen

Allgemein bildende Schulen 1 Grundschule 1.1 Einschulung 1.2 Strukturen und Entwicklung der Grundschulen 1.3 Übergang von der Grundschule auf eine darauf aufbauende Schule 2 Auf der Grundschule aufbauende Schulen im allgemein bildenden

Mehr

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Tourismus. Übernachtungsgäste in Baden-Württemberg. Durchschnittliche Übernachtungsdauer in Tagen

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Tourismus. Übernachtungsgäste in Baden-Württemberg. Durchschnittliche Übernachtungsdauer in Tagen Millionen 4 3 2 1 4.153.892 23,5% 4.023.626 34,1% 2.221.650 27,7% Übernachtungsgäste in Baden-Württemberg 1.653.516 1.620.827 1.594.231 1.264.430 1.154.558 831.929 25,1% 24,8% 20,3% 16,5% 15,8% 10,9% 708.611

Mehr

1. Welche Kenntnisse besitzt sie über Netzwerke der sogenannten Grauen Wölfe (ADÜTDF) und von Milli Görus in Baden-Württemberg?

1. Welche Kenntnisse besitzt sie über Netzwerke der sogenannten Grauen Wölfe (ADÜTDF) und von Milli Görus in Baden-Württemberg? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 362 27. 07. 2011 Kleine Anfrage des Abg. Thaddäus Kunzmann CDU und Antwort des Innenministeriums Extremistische Bestrebungen in Moscheevereinen

Mehr