Backup Exec Kurzanleitung zur Installation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Backup Exec 2012. Kurzanleitung zur Installation"

Transkript

1 Backup Exec 2012 Kurzanleitung zur Installation

2

3 Installation In diesem Dokument werden folgende Themen behandelt: Systemanforderungen Checkliste vor der Installation für Backup Exec Installieren einer typischen Installation von Backup Exec Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec Info zum Aktualisieren von früheren Backup Exec-Versionen Aufgaben nach der Installation Systemanforderungen Um Backup Exec ausführen zu können, muss Ihr System mindestens folgende Anforderungen erfüllen:

4 4 Installation Systemanforderungen Tabelle 1-1 Element Betriebssystem Mindestsystemanforderungen Anforderungen Eine Liste der kompatiblen Betriebssysteme, Plattformen und Anwendungen finden Sie unter folgender URL: Zusätzliche Anwendungsunterstützung Sie können einen Backup Exec-Server nicht auf einem Computer installieren, der die Windows Server-Core-Installationsoption von Windows Server 2008 ausführt. Sie können Backup Exec Agent for Windows nur auf Server Core-Computern installieren. Die Installation von SQL Express oder SQL Server 2005 auf einem Windows Server 2008-Computer, der als Read Only Domain Controller (RODC) konfiguriert ist, ist nicht zulässig. Mit der Read Only Domain Controller-Rolle können Sie keine lokalen Konten verwenden, die für SQL Express und SQL Server 2005 erforderlich sind. Wenn Sie Backup Exec auf einem RODC-Computer installieren, müssen Sie für die Backup Exec-Datenbank eine Remote-SQL-Instanz auswählen. Sie können Backup Exec mit Microsoft Windows Microsoft Operations Manager (MOM) 2005 verwenden. Webbrowser Prozessor Arbeitsspeicher Internet Explorer 7.0 oder höher Für SQL Server 2005 Express ist Service Pack 1 erforderlich. Intel Pentium, Xeon, AMD oder kompatibel Erforderlich: 512 MB RAM Empfohlen: 1 GB RAM (oder mehr, um eine bessere Leistung zu erzielen) Hinweis: Die Anforderungen an den Arbeitsspeicher sind abhängig von den auszuführenden Vorgängen, den installierten Optionen und der Konfiguration des Computers. Für Central Admin Server Option: 512 MB RAM erforderlich, 1 GB empfohlen. Symantec Recovery Disk: mindestens 1 GB (dediziert) für die mehrsprachige Version Empfehlungen für den virtuellen Speicher: 20 MB mehr als die für Windows empfohlene Gesamtgröße für die Auslagerungsdatei (für alle Datenträger). Anweisungen zum Anzeigen und Festlegen der Größe der Auslagerungsdatei erhalten Sie in der Microsoft Windows-Dokumentation.

5 Installation Checkliste vor der Installation für Backup Exec 5 Element Speicherplatz-Installation Anforderungen 1,44 GB (typische Installation) 2,32 GB (mit allen Optionen) Hinweis: Die Anforderungen an den Speicherplatz hängen von den auszuführenden Vorgängen, den installierten Optionen und der Systemkonfiguration ab. Die Backup Exec-Datenbank und die Backup Exec-Kataloge benötigen zusätzlichen Speicherplatz. Zusätzliche 330 MB sind für SQL Express erforderlich. Weitere Hardware Die folgende Hardware wird empfohlen: Netzwerkkarte oder virtuelle Netzwerkadapterkarte CD-/DVD-Laufwerk. Eine Maus (empfohlen) Speicher-Hardware Sie können Speichermedien-Laufwerke, Wechsler, Wechseldatenträger und nicht austauschbare Festplatten verwenden. Sie können eine Liste von kompatiblen Speichertypen unter folgender URL finden: Support ist für das erste Laufwerk in jedem Wechsler verfügbar, wenn Sie Backup Exec erwerben. Wenn Sie Unterstützung für weitere Wechslerlaufwerke wünschen, müssen Sie Backup Exec Library Expansion Option erwerben. Siehe "Installieren einer typischen Installation von Backup Exec" auf Seite 6. Siehe "Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec" auf Seite 9. Checkliste vor der Installation für Backup Exec Vor der Installation von Backup Exec sollten folgende Aufgaben ausgeführt werden: Führen Sie den Backup Exec Environment Check auf dem Computer aus, auf dem Sie Backup Exec installieren. Beim Environment Check wird der Computer analysiert, um sicherzustellen, dass der Installationsvorgang vollständig durchgeführt werden kann. Wenn Backup Exec Konfigurationsfehler findet, die während der Installation behoben werden können oder welche die Installation behindern, werden Warnungen angezeigt. Obwohl der Environment Check bei der Installation automatisch durchgeführt wird, empfiehlt es sich

6 6 Installation Installieren einer typischen Installation von Backup Exec in manchen Fällen, diesen manuell durchzuführen, bevor Sie Backup Exec installieren oder bevor Sie Daten mit Backup Exec sichern. Installieren Sie die Speichergeräte (Controller, Laufwerke, Wechsler) auf dem Backup Exec-Server. Weitere Informationen zur Installation entnehmen Sie der Dokumentation, die Ihrem Speichergerät beigefügt ist. Verwenden Sie zur Konfiguration des Controllers und der Speichergeräte geeignete Hardware-Einrichtungsfunktionen von Windows. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Dokumentation zu Microsoft Windows. Überprüfen Sie die Windows-Sicherheitseinstellungen, um sicherzustellen, dass sie die korrekte Ausführung von Backup Exec-Dienstkontodaten nicht einschränken. Wenn das Laufwerk, auf dem Sie Backup Exec installieren möchten, verschlüsselt oder komprimiert ist und Sie eine standardmäßige SQL Express-Datenbank verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass ein unverschlüsseltes und dekomprimiertes Laufwerk für die Installation von SQL Express vorhanden ist. Überprüfen Sie den Namen des Computers, auf dem Sie Backup Exec installieren möchten. Er sollte nur standardmäßige ANSI-Zeichen enthalten. Möglicherweise kommt es zu Fehlern, wenn Sie Backup Exec auf einem Computer installieren, dessen Name andere Zeichen als die standardmäßigen ANSI-Zeichen enthält. Wenn Sie Backup Exec unter einer nicht-englischen Version von Windows installieren möchten und alle der folgenden Bedingungen zutreffen, laden Sie die Setup-Datei für SQL Express SP4 von der Microsoft-Website herunter, bevor Sie Backup Exec installieren: Sie möchten eine lokale Backup Exec SQL Express-Instanz verwenden. Der Computer, auf dem Backup Exec installiert werden soll, verfügt über nicht-englische SQL Server-Instanzen. Beenden Sie alle weiteren Programme, einschließlich Ihrer Virenschutz-Anwendung. Installieren einer typischen Installation von Backup Exec Eine typische Installation ist für kleine oder unkomplizierte Umgebungen gedacht. In einer typischen Installation trifft Backup Exec viele Entscheidungen für Sie, basierend auf üblichen Installationsszenarien. Wenn Sie es vorziehen, alle

7 Installation Installieren einer typischen Installation von Backup Exec 7 Optionen selbst festzulegen, sollten Sie die Option der benutzerdefinierten Installation verwenden. Siehe "Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec" auf Seite 9. Hinweis: Stellen Sie vor der Installation sicher, dass Ihre Lizenzen für Backup Exec und alle Agents oder Optionen verfügbar sind. Wenn Lizenzen fehlen, wechseln Sie zur folgenden URL, um das Produkt zu aktivieren: https://licensing.symantec.com Lizenzen sind für die Installation von Backup Exec und seiner Agents und Optionen erforderlich. Sie können allerdings eine Testversion von Backup Exec ohne Lizenz installieren. So installieren Sie eine typische Installation von Backup Exec 1 Im Installationsmedienbrowser klicken Sie auf "Produkte installieren" und wählen Sie dann "Backup Exec" aus. Wenn die erforderliche Version von Microsoft.NET-Framework nicht bereits auf diesem Computer installiert ist, wird sie von Backup Exec installiert. Die Installation von Microsoft.NET Framework kann einige Zeit anfangen. 2 Lesen Sie die Lizenzvereinbarung im Fenster "Willkommen" durch und klicken Sie dann auf "Ich nehme die Bedingungen der Lizenzvereinbarung an". 3 Klicken Sie auf "Weiter". 4 Aktivieren Sie im Teilfenster "Installationstyp" die Option "Typische Installation" und klicken Sie dann auf "Weiter". Bei Erstinstallationen und Upgradeinstallationen wird der Backup Exec Environment Check automatisch ausgeführt. 5 Werten Sie die Ergebnisse des Environment Check aus. 6 Sie haben folgende Möglichkeiten: Wenn der Environment Check keine Probleme aufzeigt, die eine erfolgreiche Installation von Backup Exec verhindern könnten, klicken Sie auf "Weiter". Wenn der Environment Check Probleme aufzeigt, die eine erfolgreiche Installation von Backup Exec verhindern könnten, klicken Sie auf "Abbrechen". Beheben Sie die Probleme, bevor Sie erneut versuchen, Backup Exec zu installieren. 7 Wählen Sie eine der folgenden Methoden aus, um Lizenzen einzugeben:

8 8 Installation Installieren einer typischen Installation von Backup Exec So geben Sie Seriennummern manuell ein Gehen Sie dazu wie folgt vor: Hinweis: Zum Validieren der Seriennummern ist eine Internetverbindung erforderlich. Wenn Sie keine Internetverbindung haben, importieren Sie die Lizenzen von der Symantec-Lizenzdatei oder installieren Sie eine Testversion. Geben Sie im Feld "Seriennummer" die entsprechende Seriennummer von Ihrem Lizenzzertifikat ein. Klicken Sie auf "Hinzufügen". Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Seriennummer der einzelnen Optionen oder Agents, die Sie installieren möchten. Klicken Sie auf "Weiter", um die Seriennummern zu validieren. So importieren Sie Lizenzen aus einer Symantec-Lizenzdatei So installieren Sie eine Testversion Gehen Sie dazu wie folgt vor: Klicken Sie auf "Import aus Datei". Wechseln Sie zum Speicherort Ihrer Lizenzdateien, und wählen Sie dann die entsprechende Datei aus. Geben Sie keine Seriennummer ein oder importieren Sie eine Lizenzdatei. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. 8 Klicken Sie auf "Weiter". Sie werden möglicherweise aufgefordert, Kontaktinformationen einzugeben. 9 Aktivieren Sie im Fenster "Lizenzen überprüfen" die Kontrollkästchen für die zu installierenden Produkte, und klicken Sie dann auf "Weiter". 10 Geben Sie im Teilfenster "Dienstkonto" einen Benutzernamen, ein Kennwort und eine Domäne für ein Administratorkonto ein, das die Backup Exec-Systemdienste verwenden können. Backup Exec kann auf Windows Server 2003/2008-Computern nicht mit einem Konto installiert werden, dessen Kennwort leer ist, es sei denn, Windows wurde so konfiguriert, dass dies zugelassen wird. Wenn Sie dies trotzdem versuchen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt, wenn Backup Exec-Dienste erstellt werden: Das angegebene Kennwort ist für Konto [Server]\[Benutzername] falsch. Sie können Windows jedoch so konfigurieren, dass leere Kennwörter verwendet werden können. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Windows-Dokumentation.

9 Installation Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec 9 11 Wenn Sie das Verzeichnis ändern möchten, in dem Backup Exec-Dateien installiert sind, klicken Sie auf "Ändern" und wählen Sie dann einen neuen Speicherort aus. 12 Klicken Sie auf "Weiter". 13 Lesen Sie die Installationszusammenfassung, und klicken Sie dann auf "Installieren". Bei der Installation wird auf dem Computer, auf dem Backup Exec installiert wird, ein Installationsprotokoll namens "Bkupinst2012.htm" erstellt. Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec Eine benutzerdefinierte Installation ist für große oder komplexe Umgebungen sowie für Kunden gedacht, die es vorziehen, alle ihre Optionen selbst festzulegen. Wenn sie beispielsweise einen Backup Exec Remote-Server oder die Central Admin Server Option verwenden, sollten Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen. Wenn Sie es vorziehen, dass Backup Exec die Standardoptionen festlegt, oder wenn Sie eine kleine, unkomplizierte Umgebung haben, können Sie die typische Installation verwenden. Siehe "Installieren einer typischen Installation von Backup Exec" auf Seite 6. Hinweis: Wenn Sie Backup Exec über Terminaldienste installieren und sich die Installationsmedien auf einem gemeinsam genutzten Laufwerk befinden (Netzwerkfreigabe), müssen Sie zur Installation einen UNC-Pfad verwenden. In diesem Fall wird die Installation über zugeordnete Laufwerke nicht unterstützt. Hinweis: Stellen Sie vor der Installation sicher, dass Ihre Lizenzen für Backup Exec und alle Agents oder Optionen verfügbar sind. Wenn Lizenzen fehlen, wechseln Sie zur folgenden URL, um das Produkt zu aktivieren: Lizenzen sind für die Installation von Backup Exec und seiner Agents und Optionen erforderlich. Sie können allerdings eine Testversion von Backup Exec ohne Lizenz installieren.

10 10 Installation Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec So installieren Sie eine benutzerdefinierte Installation von Backup Exec 1 Im Installationsmedienbrowser klicken Sie auf "Produkte installieren" und wählen Sie dann "Backup Exec" aus. Wenn die erforderliche Version von Microsoft.NET-Framework nicht bereits auf diesem Computer installiert ist, wird sie von Backup Exec installiert. Die Installation von Microsoft.NET Framework kann einige Zeit anfangen. 2 Lesen Sie die Lizenzvereinbarung im Fenster "Willkommen" durch und klicken Sie dann auf "Ich nehme die Bedingungen der Lizenzvereinbarung an". 3 Klicken Sie auf "Weiter". 4 Aktivieren Sie im Teilfenster "Installationstyp" die Option "Benutzerdefinierte Installation" und klicken Sie dann auf "Weiter". 5 Aktivieren Sie im Fenster "Menü" "Lokale Installation" und klicken Sie dann auf "Backup Exec-Software und -Optionen installieren". 6 Klicken Sie auf "Weiter". Bei einer Erstinstallation und bei Upgrade-Installationen wird der Backup Exec-Environment Check automatisch durchgeführt, wenn Sie auf "Weiter" klicken. 7 Werten Sie die Ergebnisse des Environment Check aus. 8 Sie haben folgende Möglichkeiten: Wenn der Environment Check keine Probleme aufzeigt, die eine erfolgreiche Installation von Backup Exec verhindern könnten, klicken Sie auf "Weiter". Wenn der Environment Check Probleme aufzeigt, die eine erfolgreiche Installation von Backup Exec verhindern könnten, klicken Sie auf "Abbrechen". Beheben Sie die Probleme, bevor Sie erneut versuchen, Backup Exec zu installieren. 9 Wählen Sie eine der folgenden Methoden aus, um Lizenzen einzugeben:

11 Installation Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec 11 So geben Sie Seriennummern manuell ein Hinweis: Zum Validieren der Seriennummern ist eine Internetverbindung erforderlich. Wenn Sie keine Internetverbindung haben, importieren Sie die Lizenzen von der Symantec-Lizenzdatei oder installieren Sie eine Testversion. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Geben Sie im Feld "Seriennummer" die entsprechende Seriennummer von Ihrem Lizenzzertifikat ein. Klicken Sie auf "Hinzufügen". Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Lizenz für die einzelnen Optionen oder Agents, die Sie installieren möchten. Klicken Sie auf "Weiter", um die Seriennummern zu validieren. So importieren Sie Lizenzen aus einer Symantec-Lizenzdatei So installieren Sie eine Testversion Gehen Sie dazu wie folgt vor: Klicken Sie auf "Import aus Datei". Wechseln Sie zum Speicherort Ihrer Lizenzdateien, und wählen Sie dann die entsprechende Datei aus. Geben Sie keine Seriennummer ein oder importieren Sie eine Lizenzdatei. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. 10 Klicken Sie auf "Weiter". Sie werden möglicherweise aufgefordert, Kontaktinformationen einzugeben. 11 Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Agents oder die Optionen, die Sie installieren möchten. 12 Klicken Sie auf "Weiter". Wenn Sie die Dateisystem-Archivierungsoption oder die Microsoft Exchange-Postfach-Archivierungsoption auswählen, wird die Archivierungsoption-Umgebungsüberprüfung ausgeführt. Die Archiving Option Environment Check stellt sicher, dass der Computer die Mindestanforderungen für das Installieren und Konfigurieren der Optionen erfüllt. Wenn der Computer die Mindestanforderungen nicht erfüllt, müssen Sie die Archivierungsoptionen deaktivieren oder die Fehler beheben, bevor Sie mit der Installation fortfahren können. 13 Wählen Sie im Fenster "Optionen konfigurieren" alle zusätzlichen Optionen aus, die Sie installieren möchten. Sie können beispielsweise zusätzliche Standardfunktionen oder Agents oder Optionen auswählen, die für eine Testinstallation verfügbar sind. 14 Klicken Sie auf "Weiter".

12 12 Installation Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec 15 Wenn Sie Backup Exec für zusätzlichen Sprachen installieren möchten, wählen Sie die Sprache, aus und klicken Sie dann auf "Weiter". 16 Führen Sie im Teilfenster "Ziel" folgende Schritte durch: Überprüfen Sie die Speicherplatzanforderungen für die Elemente, die Sie zum Installieren ausgewählt haben. Wenn Sie das Verzeichnis, in dem die Dateien "Backup Exec" installiert werden, ändern möchten, klicken Sie auf "Ändern"* und wählen Sie dann ein neues Verzeichnis aus oder erstellen Sie einen neuen Ordner. Symantec empfiehlt, keinen Bereitstellungspunkt als Zielverzeichnis auszuwählen, da Backup Exec beim Löschen des Bereitstellungspunkts deinstalliert wird. 17 Klicken Sie auf "Weiter". 18 Geben Sie einen Benutzernamen, ein Kennwort und eine Domäne für ein Administratorenkonto ein, das die Backup Exec-Systemdienste verwenden können, und klicken Sie dann auf "Weiter". Backup Exec kann auf Windows Server 2003/2008-Computern nicht mit einem Konto installiert werden, dessen Kennwort leer ist, es sei denn, Windows wurde so konfiguriert, dass dies zugelassen wird. Wenn Sie dies trotzdem versuchen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt, wenn Backup Exec-Dienste erstellt werden: Das angegebene Kennwort ist für Konto [Server]\[Benutzername] falsch. Sie können Windows jedoch so konfigurieren, dass leere Kennwörter verwendet werden können. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Windows-Dokumentation. 19 Führen Sie im Fenster "SQL Server auswählen" eine der folgenden Aktionen aus, um einen Speicherort für die Backup Exec-Datenbank auszuwählen. Hinweis: Das Fenster "SQL Server auswählen" wird für Aktualisierungen nicht angezeigt. Der Speicherort der Datenbank kann während des Aktualisierungsvorgangs nicht geändert werden. Um den Speicherort der Datenbank nach dem Aktualisierungsvorgang zu ändern, verwenden Sie BE Utility.

13 Installation Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec 13 Erstellen einer lokalen Backup Exec SQL Express-Instanz So verwenden Sie eine bereits vorhandene SQL-Server oder SQL-Server 2008-Instanz Gehen Sie dazu wie folgt vor: Klicken Sie auf "Erstellen einer lokalen Backup Exec SQL Express-Instanz zum Speichern der Datenbank". Um den Speicherort für die Backup Exec-SQL Express-Instanz zu ändern, klicken Sie auf "Durchsuchen". Wählen Sie den Speicherort und klicken anschließend auf "OK". Gehen Sie dazu wie folgt vor: Klicken Sie auf "Eine existierende SQL-Server (SP4a oder höher) oder SQL-Server 2008-Instanz im Netzwerk zum Speichern der Datenbank verwenden". Wählen Sie die Instanz aus. Wenn Backup Exec in einer bereits vorhandenen Instanz installiert wird, ist die Funktion zur automatischen Wiederherstellung der Master-Datenbank nicht verfügbar. Zur Wiederherstellung der Master-Datenbank ersetzen Sie diese durch die Kopie, die Backup Exec beim Backup der Master-Datenbank automatisch erstellt und aktualisiert. 20 Klicken Sie auf "Weiter". Backup Exec versucht, eine Verbindung zu der Instanz herzustellen. 21 Wenn die Symantec Backup Exec-Datenbank angezeigt wird, führen Sie folgende Schritte aus, um den Speicherort der Setup-Datei für SQL Express SP4 anzugeben: Klicken Sie auf "Durchsuchen". Wechseln Sie zu dem Verzeichnis, in das Sie die Setup-Datei für SQL Server Express SP4 heruntergeladen haben. Klicken Sie auf OK. Klicken Sie auf "Weiter".

14 14 Installation Info zum Aktualisieren von früheren Backup Exec-Versionen 22 Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie aus, wie Gerätetreiber für mit dem Server verbundene Bandspeichergeräte vom Symantec-Gerätetreiber-Installationsprogramm installiert werden sollen, und klicken Sie dann auf "Weiter". Symantec empfiehlt, dass Sie "Symantec-Gerätetreiber für alle Bandgeräte benutzen" auswählen. 23 Wenn Sie aufgefordert werden, geben Sie Informationen ein oder wählen Sie Einstellungen für die zusätzlichen Optionen, die Sie installieren möchten, und klicken Sie nach jeder Auswahl auf "Weiter". 24 Lesen Sie die Backup Exec-Installationszusammenfassung und klicken Sie dann auf "Installieren". Der vollständige Installationsvorgang kann mehrere Minuten dauern. Es kann sein, dass der Verlauf dabei mehrere Minuten lang nicht aktualisiert wird. 25 Nach Beendigung des Installationsvorgangs können Sie LiveUpdate ausführen, die Readme-Datei lesen und eine Verknüpfung zu Backup Exec auf dem Desktop erstellen. 26 Klicken Sie auf "Fertig stellen", um den Installationsassistenten zu beenden. 27 Wenn die Option "System neu starten" angezeigt wird, starten Sie den Computer neu, damit die Konfiguration wirksam wird. Der Installationsprozess erstellt ein Installationsprotokoll mit dem Namen "Bkupinst2012.htm" in einem der folgenden Verzeichnisse auf dem Computer, in dem Backup Exec installiert wird. Windows 2003: %allusersprofile% \ Anwendungsdaten\Symantec\Backup Exec\Protokolle Windows 2008 und höher: %programdata%\symantec\backup Exec\Protokolle Siehe "Aufgaben nach der Installation" auf Seite 16. Siehe "Info zum Aktualisieren von früheren Backup Exec-Versionen" auf Seite 14. Info zum Aktualisieren von früheren Backup Exec-Versionen Sie können die Backup Exec-Installationsmedien verwenden, um von Backup Exec Version 12.5 und höher auf die aktuelle Version zu aktualisieren. Die aktuelle Version von Backup Exec ersetzt alle vorherigen Versionen. Verschiedene Versionen von Backup Exec können nicht auf demselben Computer separat installiert sein. Die meisten Einstellungen und alle Kataloge und alle

15 Installation Info zum Aktualisieren von früheren Backup Exec-Versionen 15 Datenverzeichnisse aus den vorherigen Versionen von Backup Exec werden beibehalten, es sei denn, Sie entfernen sie. Diese Version von Backup Exec kann Daten aus jeder vorherigen Version von Backup Exec oder von Backup Exec für NetWare lesen und wiederherstellen, ausgenommen Fälle, bei denen Symantec End-of-life-Entscheidungen getroffen hat. Hinweis: Für das Upgrade auf die aktuelle Version von Backup Exec von einer Version vor 12.5 sind mehrere Schritte erforderlich. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, konvertiert Backup Exec automatisch Ihre vorhandenen Definitionen, Konfigurationen und Aufträge in die aktuelle Version. Nachdem die Migration abgeschlossen ist, zeigt Backup Exec einen Datenmigrationsbericht an. In diesem Bericht können Sie sehen, wie Ihre Aufträge migriert wurden. Wegen des neuen Backup-Formats in Backup Exec 2012 werden einige Ihre Aufträge eventuell kombiniert, aufgeteilt oder verschoben. Backup Exec 2012 bietet Abwärtskompatibilität wie folgt: Backup Exec 2012 kann mit Backup Exec 12.5 Remote Agent for Windows Systems und höher kommunizieren. Backup Exec 2012 unterstützt parallele Installationen der Remote-Administratorkonsole für Backup Exec 2010 und höher. Backup Exec 2012 Central Admin Server Option kann mit Backup Exec 2010 R3 kommunizieren (mit den aktuellsten Service Packs), um parallele Upgrades zu ermöglichen. Eine Remote-Administratorkonsole, die eine vorherige Version von Backup Exec verwendet, kann nicht mit einem Backup Exec-Server verwendet werden, auf dem die aktuelle Version installiert ist. Beispielsweise kann eine Remote-Administratorkonsole mit Backup Exec 2010 keinen Backup Exec-Server mit Backup Exec 2012 verwalten. Führen Sie vor dem Upgrade von Backup Exec folgende Schritte aus: Löschen Sie nicht mehr benötigte Auftragsverläufe und Kataloge, um das Zeitfenster für das Upgrade zu verkürzen. Führen Sie einen Datenbankwartungsauftrag aus. Überprüfen Sie, ob alle verfügbaren Updates für Ihre aktuelle Version von Backup Exec installiert sind. Suchen Sie Ihre Lizenzinformationen heraus, und überprüfen Sie, ob Ihre Lizenzen aktuell sind. Bei der Durchführung von Upgrades müssen Sie die Lizenzinformationen für Backup Exec 2012 eingeben.

16 16 Installation Aufgaben nach der Installation Sie können die Konfiguration Ihrer Backup Exec-Server während der Installation nicht ändern. So können Sie z. B. einen Administrationsserver nicht in einen verwalteten Server ändern. Wenn Sie die Konfiguration Ihrer Backup Exec-Server ändern möchten, tun Sie dies vor oder nach der Aktualisierung auf die aktuelle Version. Der Speicherort der Datenbank kann während des Aktualisierungsvorgangs nicht geändert werden. Um den Speicherort der Datenbank nach dem Aktualisierungsvorgang zu ändern, verwenden Sie BEUtility. Hinweis: Wenn Sie eine ältere Version von Backup Exec aktualisieren, die eine nicht englische Windows-Version nutzt, müssen Sie die Setup-Datei für SQL Express SP4 für die entsprechende Sprache von der Microsoft-Website herunterladen. Siehe "Installieren einer typischen Installation von Backup Exec" auf Seite 6. Siehe "Installieren einer benutzerdefinierten Installation von Backup Exec" auf Seite 9. Aufgaben nach der Installation Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie vor dem Starten von Backup Exec Folgendes tun: Erstellen Sie Datenträgerspeicher, damit Backup Exec den Lebenszyklus Ihrer Backup-Daten automatisch verwalten kann. Überprüfen Sie, ob die Speichergeräte ordnungsgemäß angeschlossen und korrekt konfiguriert sind. Entscheiden Sie sich, welche Typen von Speichergeräten Sie für Ihre Backup-Aufträge verwenden möchten. Bei der Vorbereitung der Backup Exec-Umgebung können Sie Speichergeräte konfigurieren. Verstehen Sie, wie Backup Exec Überschreibschutz für Ihr Band- und Plattenspeichermedien bereitstellt. Verstehen Sie den Standardmediensatz für Band- und Plattenspeichermedien und dessen vierwöchigen Überschreibschutz. Informieren Sie sich über das Erstellen von neuen Mediensätzen mit verschiedenen Aufbewahrungszeiträumen. Bestimmen Sie, welche Anmeldeinformationen für Ihr Backup Exec-Login-Konto beim Durchsuchen und bei der Backup-Auswahl zu verwenden sind. Sie können ein bereits vorhandenes Backup Exec-Login-Konto verwenden oder ein neues Konto erstellen.

Symantec Backup Exec 12.5 for Windows Servers. Kurzanleitung zur Installation

Symantec Backup Exec 12.5 for Windows Servers. Kurzanleitung zur Installation Symantec Backup Exec 12.5 for Windows Servers Kurzanleitung zur Installation 13897290 Backup Exec-Installation In diesem Dokument werden folgende Themen behandelt: Systemvoraussetzungen Vor der Installation

Mehr

Symantec Backup Exec 2010. Kurzanleitung zur Installation

Symantec Backup Exec 2010. Kurzanleitung zur Installation Symantec Backup Exec 2010 R3 Kurzanleitung zur Installation 20047221 Die in diesem Handbuch beschriebene Software wird unter einer Lizenzvereinbarung bereitgestellt und darf nur gemäß den Bedingungen der

Mehr

Backup Exec 15. Kurzanleitung zur Installation

Backup Exec 15. Kurzanleitung zur Installation Backup Exec 15 Kurzanleitung zur Installation 21344987 Dokumentationsversion: 15 PN: 21323749 Rechtlicher Hinweis Copyright 2015 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Symantec, das Symantec-Logo

Mehr

Symantec Backup Exec TM 11d for Windows Servers. Schnellinstallationshandbuch

Symantec Backup Exec TM 11d for Windows Servers. Schnellinstallationshandbuch Symantec Backup Exec TM 11d for Windows Servers Schnellinstallationshandbuch September 2006 Rechtlicher Hinweis von Symantec Copyright 2006 Symantec Corporation. Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Das Softwarepaket Fiery Extended Applications Package v4.2 enthält Fiery Anwendungsprogramme, mit denen Sie bestimmte

Mehr

VERITAS Backup Exec TM 10.0 for Windows Servers

VERITAS Backup Exec TM 10.0 for Windows Servers VERITAS Backup Exec TM 10.0 for Windows Servers Kurzanleitung zur Installation N134418 Haftungsausschluß Wir behalten uns vor, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen ohne Vorankündigung

Mehr

Process: Installationsleitfaden

Process: Installationsleitfaden Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...4 2 Technische Details...5 2.1 Systemvoraussetzungen...5 2.2 Technischer Support...5 3 Installation von Process...6 3.1 Datenbank und Dokument-Wurzelverzeichnis...7 3.2

Mehr

Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung

Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung Copyright Copyright 2008-2012 SharePointBoost Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind urheberrechtlich

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

Cockpit Update Manager

Cockpit Update Manager Cockpit Update Manager ARCWAY AG Potsdamer Platz 10 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 8009783-0 Fax +49 30 8009783-100 E-Mail info@arcway.com ii Rechtliche Hinweise Bitte senden Sie Fragen zum ARCWAY Cockpit

Mehr

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security F-Secure INHALT 3 Inhalt Kapitel 1: Erste Schritte...5 Erstellen eines neuen Kontos...6 Herunterladen von Software...8 Systemvoraussetzungen...10

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Stand: 09/2015 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Alle Werke der medatixx GmbH & Co. KG einschließlich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der

Mehr

Unterrichtseinheit 10

Unterrichtseinheit 10 Unterrichtseinheit 10 Begriffe zum Drucken unter Windows 2000 Druckgerät Das Hardwaregerät, an dem die gedruckten Dokumente entnommen werden können. Windows 2000 unterstützt folgende Druckgeräte: Lokale

Mehr

INSTALLATION DES SQL SERVER 2008r2 für rza fakt

INSTALLATION DES SQL SERVER 2008r2 für rza fakt INSTALLATION DES SQL SERVER 2008r2 für rza fakt Die Einrichtung des SQL Server für die rza fakt, kann mittels Installation der rza lohn.easy-setupdatei ganz einfach durchgeführt werden. Installieren Sie

Mehr

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Vor der Installation... 3 3 Installation... 3 3.1 Voraussetzungen... 4 3.2 Installationsbeginn...

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 19 mit einernetzwerklizenz. Dieses Dokument

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB E- MAIL AND SERVER SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über

Mehr

Hinweise zur Installation des Update 2016 Lexware vereinsverwaltung und Lexware vereinsverwaltung premium

Hinweise zur Installation des Update 2016 Lexware vereinsverwaltung und Lexware vereinsverwaltung premium Hinweise zur Installation des Update 2016 Lexware vereinsverwaltung und Lexware vereinsverwaltung premium Inhalt A. Bevor Sie mit dem Update beginnen SQL-Datensicherung, verwendeten SQL-Server ermitteln

Mehr

A1 Desktop Security Installationshilfe. Symantec Endpoint Protection 12.1 für Windows/Mac

A1 Desktop Security Installationshilfe. Symantec Endpoint Protection 12.1 für Windows/Mac A Desktop Security Installationshilfe Symantec Endpoint Protection. für Windows/Mac Inhalt. Systemvoraussetzung & Vorbereitung S. Download der Client Software (Windows) S. 4 Installation am Computer (Windows)

Mehr

Update auf ImmoTop 4.60 (Ein- und Mehrplatz) mit Internet-Download

Update auf ImmoTop 4.60 (Ein- und Mehrplatz) mit Internet-Download Update auf ImmoTop 4.60 (Ein- und Mehrplatz) mit Internet-Download A Wichtige Hinweise Beachten Sie bitte vor dem Beginn der Installation folgende Punkte: Für den Updateprozess von ImmoTop benötigen Sie

Mehr

SPSS für Windows Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz)

SPSS für Windows Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz) SPSS für Windows Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von SPSS für Windows mit einer Standort-/Vertragslizenz. Dieses Dokument wendet

Mehr

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Je nach Ihrer Hardware und der aktuellen Edition von Windows Vista können Sie die Option Upgrade bei der Installation von Windows 7 verwenden, um ein Upgrade von Windows Vista auf die entsprechende oder

Mehr

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor 1. Einleitung 1.1. Was ist die App Listini Die App Listini ist eine Anwendung für Ihr ipad oder Ihr Android-Gerät, welche Ihnen das Lesen und das Nachschlagen in Preislisten, Katalogen sowie der Fotogalerie

Mehr

Karteninstallation mit dem TomTom WORK Karteninstallationstool

Karteninstallation mit dem TomTom WORK Karteninstallationstool Karteninstallation mit dem TomTom WORK Karteninstallationstool Mit dem TomTom WORK Karteninstallationstool (Kartentool) können Sie Ihre Karten aktualisieren, neue Karten installieren oder die Anwendungssoftware

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Hilfe zu Fiery Optionen 1.3 (Client- Computer)

Hilfe zu Fiery Optionen 1.3 (Client- Computer) Hilfe zu Fiery Optionen 1.3 (Client- Computer) 2015 Electronics For Imaging. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses

Mehr

Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows)

Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows) Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows) PHOTO RECOVERY INSTALLIEREN--------------------------------------------------------------- 2 PHOTO RECOVERY STARTEN UND BEENDEN -----------------------------------------------

Mehr

Benutzerhandbuch Installation

Benutzerhandbuch Installation euro-c@t Benutzerhandbuch Die Informationen, die in diesem Dokument enthalten sind, können ohne vorherige Mitteilung geändert werden. GMC trägt keine Verpflichtungen oder Verantwortlichkeiten mit dem Inhalt

Mehr

Version vom Office 3.0

Version vom Office 3.0 Version vom 18.10.2016 Office 3.0 Inhaltsverzeichnis 1 DAS SOLLTEN SIE VOR DER INSTALLATION BEACHTEN... 3 1.1 MINDESTANFORDERUNG BETRIEBSSYSTEM / HARDWARE:... 3 2 INSTALLATION DR. TAX OFFICE 3.0... 4 2.1

Mehr

G Data TechPaper #0158. Upgrade auf Generation 13 der G Data Unternehmenslösungen. G Data Serviceteam. TechPaper_#0157_2014_01_17

G Data TechPaper #0158. Upgrade auf Generation 13 der G Data Unternehmenslösungen. G Data Serviceteam. TechPaper_#0157_2014_01_17 G Data TechPaper #0158 Upgrade auf Generation 13 der G Data Unternehmenslösungen G Data Serviceteam TechPaper_#0157_2014_01_17 Inhalt 1 Systemvoraussetzungen... 2 2 Update von Version 12 auf 13... 3 3

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

HP PhotoSmart 1215/1218-Farbdrucker Netzwerkhandbuch für Windows

HP PhotoSmart 1215/1218-Farbdrucker Netzwerkhandbuch für Windows HP PhotoSmart 1215/1218-Farbdrucker Netzwerkhandbuch für Windows Inhaltsverzeichnis 1 Verwenden des Druckers im Netzwerk.............................................1 2 Lokale Freigabe der Druckerverbindung............................................2

Mehr

IBM SPSS Text Analytics for Surveys - Installationsanweisungen (Netzwerk-Lizenz)

IBM SPSS Text Analytics for Surveys - Installationsanweisungen (Netzwerk-Lizenz) IBM SPSS Text Analytics for Surveys - Installationsanweisungen (Netzwerk-Lizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Text Analytics for Surveys Version 4.0.1 mit einer Netzwerklizenz.

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Version: 1.2 emotions AG Wien, Jänner 2006 Version 1.2 Datum: 24.01.2006 Seite 1 von 13 Installationsanleitung Systemvoraussetzungen Folgende Systemvoraussetzungen müssen erfüllt

Mehr

IBM SPSS Modeler Text Analytics für Windows Installationsanweisungen

IBM SPSS Modeler Text Analytics für Windows Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler Text Analytics für Windows Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler Text Analytics Server kann so installiert und konfiguriert werden, dass es auf einem Rechner ausgeführt werden kann,

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe security

Installationsleitfaden kabelsafe security Installationsleitfaden kabelsafe security Installationsanleitung der Dr.Web AvDesk Antivirus, Antimalware, Antispyware, Antispam sowie Parental Control Produkte Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v12 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows Mac OS Prozessor

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Stand: 05/2015 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Alle Werke der medatixx GmbH & Co. KG einschließlich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der

Mehr

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2)

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Deutsch 07 I 062 D Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Legen Sie die CD in den Computer ein. Warte Sie ein paar Sekunden, die Installation startet automatisch. Den Drucker

Mehr

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von PASW Statistics 18 mit einer Netzwerklizenz. Dieses Dokument wendet sich

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Anti-Virus für Windows Datei Server v6.0

Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Anti-Virus für Windows Datei Server v6.0 Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Labs GmbH - 2 - Systemvoraussetzungen Festplattenspeicher: 50 MB Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher Microsoft Windows Installer 2.0 oder höher Betriebssysteme

Mehr

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung SFKV MAP Offline-Erfassungstool Autor(en): Martin Schumacher Ausgabe: 16.02.2010 1. Allgemein Damit das Offlinetool von MAP ohne Internetverbindung betrieben werden kann, muss auf jedem Arbeitsplatz eine

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

ARCHline.XP 2010 installieren

ARCHline.XP 2010 installieren 1 Systemvoraussetzungen Beachten Sie nachstehende Systemvoraussetzungen für einen erfolgreichen Einsatz von ARCHline.XP 2010: Microsoft Windows XP (Home oder Professional) oder Windows Vista oder Windows

Mehr

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Die automatische Installationsroutine auf der mit dem System mitgelieferten CD oder DVD-ROM wurde ausschließlich für

Mehr

Installations- und Updateanleitung Standard Parts Netzwerkinstallation

Installations- und Updateanleitung Standard Parts Netzwerkinstallation Installations- und Updateanleitung Standard Parts Netzwerkinstallation Inhalt Allgemeine Voraussetzungen... 2 Standard Parts Administrator installieren... 2 Machinery Library auf dem Server installieren...

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Installation der PersonalPlanung Software

Installation der PersonalPlanung Software Wichtige Hinweise für Upgrader vom AddWare Urlaubsmanager auf die PersonalPlanung : Die Installation der AddWare PersonalPlanung führt automatisch ein Update des AddWare UrlaubsManager s auf die aktuelle

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Manager-Software für HP ipaq 310 Series Travel Companion. Deutsch Dezember 2007. Part number: 467721-041

Bedienungsanleitung. Content-Manager-Software für HP ipaq 310 Series Travel Companion. Deutsch Dezember 2007. Part number: 467721-041 Bedienungsanleitung Content-Manager-Software für HP ipaq 310 Series Travel Companion Deutsch Dezember 2007 Part number: 467721-041 Urhebervermerk Änderungen am Produkt und den hier enthaltenen Informationen

Mehr

Anleitung Canton musicbox XS/S Firmware-Update

Anleitung Canton musicbox XS/S Firmware-Update Anleitung Canton musicbox XS/S Firmware-Update Achtung! Verbinden Sie die musicbox nicht mit dem PC bevor Sie den mit der Software mitgelieferten USB Treiber installiert haben, da in diesem Falle ein falscher

Mehr

Installation Einzelplatz

Installation Einzelplatz Installation Einzelplatz Technische Voraussetzungen Der Client wird inkl. einer Java-Runtime (JRE-Version 1.6.0_23) ausgeliefert. Einzelplatzinstallation Für folgende Windows-Betriebssysteme 32-bit Technologie

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz Anleitung Neuinstallation EBV Einzelplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf

Mehr

JMP 7 Administrator-Handbuch für Windows-, Macintosh- und Linuxversionen

JMP 7 Administrator-Handbuch für Windows-, Macintosh- und Linuxversionen JMP 7 Administrator-Handbuch für Windows-, Macintosh- und Linuxversionen mit Jahreslizenz Die korrekten bibliographischen Angaben für dieses Handbuch lauten wie folgt: SAS Institute Inc., JMP 7 Administrator-Handbuch

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Einzelplatz)

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Einzelplatz) IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (inzelplatz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einerinzelplatzlizenz. Mit einer inzelplatzlizenz

Mehr

Verwendung von GoToAssist Remote-Support

Verwendung von GoToAssist Remote-Support Verwendung von GoToAssist Remote-Support GoToAssist Remote-Support bietet sowohl Live-Support als auch die Möglichkeit, auf entfernte, unbemannte Computer und Server zuzugreifen und diese zu steuern. Der

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Installation nextbau Server

Installation nextbau Server Installation nextbau Server Hinweise Die Mehrplatzversion von nextbau besteht aus einem nextbau Server und beliebig vielen nextbau Clients. Der Server übernimmt hierbei folgende Aufgaben: zentrale Datenhaltung

Mehr

Inhalt. rza software & business solutions

Inhalt. rza software & business solutions Inhalt Installation des SQL Server 2008...3 Schritt 1: Laden Sie Microsoft.NET Framework 3.5 SP1...5 Schritt 2: Installieren Sie die Updates für.net Framework...5 Schritt 3: Laden Sie Windows Installer

Mehr

Anleitung Canton musicbox XS/S Firmware-Update

Anleitung Canton musicbox XS/S Firmware-Update Anleitung Canton musicbox XS/S Firmware-Update Achtung! Verbinden Sie die musicbox nicht mit dem PC bevor Sie den mit der Software mitgelieferten USB Treiber installiert haben, da in diesem Falle ein falscher

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 11/2016 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 E-Mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

- Tau-Office UNA - Setup Netzwerkinstallation. * Der griechische Buchstabe T (sprich Tau ) steht für Perfektion. Idee und Copyright: rocom GmbH

- Tau-Office UNA - Setup Netzwerkinstallation. * Der griechische Buchstabe T (sprich Tau ) steht für Perfektion. Idee und Copyright: rocom GmbH - Tau-Office UNA - Setup Netzwerkinstallation * Der griechische Buchstabe T (sprich Tau ) steht für Perfektion. Idee und Copyright: rocom GmbH Eichenstraße 8a, 83083 Riedering Zentrale: 08036/94 20 Hotline:

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch Alteryx Server Schnellstart-Handbuch A. Installation und Lizenzierung Laden Sie das Alteryx Server-Installationspaket herunter und folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um Alteryx Server zu installieren

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 01/2017 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 E-Mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Installieren von Microsoft Windows 7 als neues Betriebssystem bzw. als Upgrade

Installieren von Microsoft Windows 7 als neues Betriebssystem bzw. als Upgrade Installieren von Microsoft Windows 7 als neues Betriebssystem bzw. als Upgrade Auf ausgewählten HP Blade-PCs Inhaltsverzeichnis: Einführung...2 Liste der getesteten Systeme...2 Installationshandbuch...3

Mehr

Benutzer Handbuch fitmefit Gateway

Benutzer Handbuch fitmefit Gateway Benutzer Handbuch fitmefit Gateway HMM Diagnostics GmbH Friedrichstr. 89 69221 Dossenheim (Germany) www.hmm.info Seite 1 von 35 Inhalt Seite 1 Einleitung... 3 2 Aufgabe des Gateways... 3 3 Installation...

Mehr

So führen Sie das Upgrade Ihres TOSHIBA Windows -PCs oder -Tablets auf Windows 10 durch

So führen Sie das Upgrade Ihres TOSHIBA Windows -PCs oder -Tablets auf Windows 10 durch So führen Sie das Upgrade Ihres TOSHIBA Windows -PCs oder -Tablets auf Windows 10 durch Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in diesem Dokument finden Sie wichtige Informationen dazu, wie Sie das

Mehr

Version vom Office 3.0

Version vom Office 3.0 Version vom 18.10.2016 Office 3.0 Inhaltsverzeichnis 1 DAS SOLLTEN SIE VOR DER INSTALLATION BEACHTEN... 3 1.1 INFORMATIONEN ZU MS SQL SERVER VON MICROSOFT... 3 1.1.1 HARDWARE (MINDESTANFORDERUNGEN):...

Mehr

von Microsoft Windows XP Professional

von Microsoft Windows XP Professional Installieren von Microsoft Windows XP Übersicht Planen einer Installation von Microsoft Windows XP Installieren von Windows XP von einer Produkt-CD Installieren von Windows XP über ein Netzwerk Aktualisieren

Mehr

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 Bevor Sie IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager installieren und mit dem Tool arbeiten können,

Mehr

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Bei der hier vorgestellten Upgrade-Installation wird Ihr bisher installiertes Windows Vista durch Windows 7 ersetzt. Alle Dateien,

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to speech

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

Nuance Mobile Kurzanleitung

Nuance Mobile Kurzanleitung Nuance Mobile 2 Inhalt 3 Voraussetzungen Hardware Software 3 Installieren von Nuance Mobile Server 3 Konfigurieren von Nuance Mobile mit dem Konfigurationsmanager Konfiguration der Datenbank Konfiguration

Mehr

ESPRIT-Installationsanleitung Version 2014 R2

ESPRIT-Installationsanleitung Version 2014 R2 ESPRIT-Installationsanleitung Unterer Kanalweg 9 Schlachthofstrasse 19 CH-2560 Nidau BE CH-8406 Winterthur ZH Tel. +41 (0)32-332 99 20 www.icam.ch Fax +41 (0)32-333 15 45 support@icam.ch Installationsschritte

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Inhaltsverzeichnis Installieren des OLicense-Servers... 1 Konfigurieren des OLicense-Servers... 2 Einstellen der Portnummer...

Mehr

Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server

Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server Umzugsanleitung auf MS SQL Server Im Folgenden wird ein Umzug der julitec CRM Datenbank von Firebird auf MS SQL Server 2008 Express R2 beschrieben. Datensicherung

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

Citrix Personal vdisk 5.6.7 - Administratordokumentation

Citrix Personal vdisk 5.6.7 - Administratordokumentation Citrix Personal vdisk 5.6.7 - Administratordokumentation Inhalt Inhalt Info über Personal vdisk 5.x...3 Neue Features in Personal vdisk 5.6.10...3 Neue Features in Personal vdisk 5.6.7...3 Bekannte Probleme

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz)

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz) IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einerstandort-/vertragslizenz.

Mehr

Warenwirtschaft Handbuch - Administration. 2013 www.addware.de

Warenwirtschaft Handbuch - Administration. 2013 www.addware.de Warenwirtschaft Handbuch - Administration 2 Warenwirtschaft Inhaltsverzeichnis Vorwort 0 Teil I Administration 3 1 Datei... 4 2 Datenbank... 6 3 Warenwirtschaft... 12 Erste Schritte... 13 Benutzerverwaltung...

Mehr

Windows NT/2000-Server Update-Anleitung

Windows NT/2000-Server Update-Anleitung Windows NT/2000-Server Update-Anleitung Für Netzwerke Server Windows NT/2000 Arbeitsplatzrechner Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung In dieser Anleitung finden Sie Informationen über

Mehr

Schnellstartbroschüre

Schnellstartbroschüre Schnellstartbroschüre Inhaltsverzeichnis 1. ARGUS 2007 INSTALLIEREN - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 2. ARGUS AUF EINEM EINZELNEN COMPUTER INSTALLIEREN - - - 3. ARGUS IN EINEM NETZWERK

Mehr

Symantec IT Management Suite 8.0 powered by Altiris technology

Symantec IT Management Suite 8.0 powered by Altiris technology Symantec IT Management Suite 8.0 powered by Altiris technology Voraussetzungen für das Installieren von IT Management Suite Bevor Sie mit der Installation beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass der

Mehr

With the DIGI-LAN. Anleitung zum Installationsassistenten

With the DIGI-LAN. Anleitung zum Installationsassistenten With the DIGI-LAN Anleitung zum Installationsassistenten Installation Softwareinstallation Im Folgenden sind die Schritte zur Installation der Software beschrieben. 1. Legen Sie die Installations-CD in

Mehr

1 Systemvoraussetzungen (minimal)

1 Systemvoraussetzungen (minimal) Metrohm AG CH-9101 Herisau Switzerland Phone +41 71 353 85 85 Fax +41 71 353 89 01 info@metrohm.com www.metrohm.com Installation 1 Systemvoraussetzungen (minimal) Betriebssystem RAM Speicherplatz Schnittstelle

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 24. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM

IBM SPSS Statistics Version 24. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM IBM SPSS Statistics Version 24 Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen...........

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

HPE RDX Continuous Data Protection Software Kurzanleitung

HPE RDX Continuous Data Protection Software Kurzanleitung HPE RDX Continuous Data Protection Software Kurzanleitung *5697-3351DER* Teilenummer: 5697-3351DER Ausgabedatum: Februar 2016 Ausgabe: 5 Copyright 2008, 2016 Hewlett Packard Enterprise Development LP Inhaltliche

Mehr

KLR. Handbuch. Administrator-Handbuch. Version 1.10 01/00. tps techno-partner Sachse GmbH Sangerhäuser Straße 1-4 06295 Lutherstadt Eisleben

KLR. Handbuch. Administrator-Handbuch. Version 1.10 01/00. tps techno-partner Sachse GmbH Sangerhäuser Straße 1-4 06295 Lutherstadt Eisleben Handbuch KLR Administrator-Handbuch Version 1.10 01/00 tps techno-partner Sachse GmbH Sangerhäuser Straße 1-4 06295 Lutherstadt Eisleben Version: 1.10 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Abkürzungsverzeichnis...

Mehr

Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung 1. Über diese Anleitung Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Installation von BitDefender Security for File Servers und bei den ersten Schritten mit dem Programm. Detailliertere Anweisungen

Mehr