Ausbau der Wendelinusstraße. Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 20. Juni Markt Mömbris MARKT DER MÖGLICHKEITEN.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbau der Wendelinusstraße. Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 20. Juni 2013. Markt Mömbris MARKT DER MÖGLICHKEITEN."

Transkript

1 B ü r g e r bl att MARKT DER MÖGLICHKEITEN Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 20. Juni 2013 Markt Mömbris Rathaus Schimborner Straße Mömbris Telefon 06029/ Aktuelles Thema Ausbau der Wendelinusstraße Bürgerblatt 13/2013 Interview mit Berthold Wissel Änderung der Friedhofssatzung Ferienspiele 2013 Blutspenderehrung 2013 Sanierung neuer und alter Friedhof Sommerfeste in den Kindergärten Wichtige Rufnummern Polizei 110 Feuerwehr und Notarzt 112 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Zahnärztlicher Notdienst 06021/80700 Hebamme 06029/ Sozialstation Sankt Hildegard 06029/995777

2 2 Bürgerblatt Mömbris 13/2013 Spatenstich in der Wendelinusstraße Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Brücken von Uwe Erren, Leiter Bautechnik Mit dem Spatenstich am auf dem Gelände der Alten Schule in Brücken hat die Bauphase des Austauschs der Bachverrohrung und der Straßenausbau eines Teilstücks der Wendelinusstraße begonnen. Diese Maßnahme beschäftigt den Markt Mömbris bereits seit dem Abschluss der Platzgestaltung des Dorfplatzes an der Wendelinuskapelle in Brücken 2008, bei dem der statische Zustand der Bachverrohrung erkannt wurde. Die Baumaßnahme wird mit dem Austausch der Bachverrohrung auf dem Gelände der Alten Schule in Brücken beginnen. Parallel zu der Bachverrohrung soll auch die Wasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse ausgetauscht werden. Der Zweckverband Fernwasserversorgung Spessartgruppe wird sich deswegen nochmals gesondert an seine Anschlussnehmer wenden. Am und wird das Sachverständigenbüro SEGA aus Burgpreppach auf den Grundstücken den Bestand dokumentieren, damit bei einem Schadensfall ein Nachweis möglich wird. Der Austausch der Bachverrohrung und die Bereinigung der Straßenentwässerung ist der erste Schritt zur Erneuerung der Wendelinusstraße. Da die Verkehrsbelastung der Wendelinusstraße so hoch ist, dass eine direkte Entwässerung in den Bach im Bereich der Bebauung nicht zulässig ist, muss die Straßenentwässerung im Verlauf der Baumaßnahme von der Bachverrohrung entfernt und an den Mischwasserkanal des Zweckverbandes Abwasserbeseitigung Kahlgrund angeschlossen werden. Auch die im Baufeld liegenden Hausanschlussleitungen des Verbandssammlers werden, wo es notwendig ist, erneuert. Für die Durchführung der Baumaßnahme muss die Wendelinusstraße im Bereich der Baustelle gesperrt werden. Dabei wird versucht, den Anliegern die Zufahrt zu ihren Anwesen zu ermöglichen. Das kann allerdings baustellenbedingt nicht durchgängig gewährleistet werden. Der Verkehr muss für die Dauer der Baumaßnahme über Strötzbach umgeleitet werden. Direkt von der Umleitung betroffen sind die Straßen Fronhofen, Womburgstraße, Kreuzgasse, Steingasse sowie der Brücker Weg und der Strötzbacher Weg. In der Kreuzgasse und der Steingasse wird für die Dauer der Baustelle ein Einbahnverkehr eingerichtet, um dort den Begegnungsverkehr größerer Fahrzeuge zu erleichtern. Der Markt Mömbris konnte die für die Genehmigung der Umleitung zuständigen Verkehrsexperten davon überzeugen, das Parken in den Ortsdurchfahrten Strötzbach und Brücken vorerst nicht zu reglementieren. Die Durchfahrtssituation wird kontinuierlich überprüft, um sicherzustellen, dass die Straßen auch für LKW passierbar bleiben. Leider sind baustellenbedingte Einschränkungen und Unannehmlichkeiten durch den Baustellenbetrieb nicht zu verhindern. Der Markt Mömbris ist natürlich bemüht die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und hofft diesbezüglich auf Ihr Verständnis. Die Planung und Bauleitung vor Ort wurde dem Planungsbüro Wilz aus Goldbach übertragen, das bereits mehrere ähnliche Maßnahmen für den Markt Mömbris geplant und geleitet hat. Auch die Firma Franz Kunkel aus Neuhütten, die als günstigster Bieter aus der Ausschreibung für die Arbeiten in Brücken hervorgegangen ist, hat bereits mehrere Maßnahmen für den Markt Mömbris durchgeführt. Deswegen ist die Verwaltung zuversichtlich, dass die Arbeiten ohne größere Komplikationen durchgeführt werden können. Ich werde für die Wendelinusstraße ihr Ansprechpartner im Markt Mömbris sein. Sie erreichen mich im Rathaus unter 06029/ oder per Titelbild Das Titelbild zeigt die eingesetzten aktiven Feuerwehrleute, die im Rahmen des Katastrophenschutzes in Passau waren, nach ihrer Rückkehr am Sonntag, den 9.6. Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Mömbris für die Einsendung des Fotos. Für das Titelbild suchen wir auch im Rahmen eines dauerhaften Fotowettbewerbs geeignete Bilder. Das Motto soll sein: So gut machen wir das in Mömbris! Haben Sie ein geeignetes Foto, auf dem etwas Interessantes aus Mömbris festgehalten wurde? Dann können Sie es vielleicht schon bald auf der Titelseite des Bürgerblattes bewunderrn! Senden Sie eine hoch aufgelöste JPG-Datei (mind. 2-3 MB) mit Bildbeschreibung und vollständiger Adresse per an: moembris.bayern.de

3 Bürgerblatt Mömbris 13/ Markt Mömbris Schimborner Straße Mömbris Tel /705-0 Fax / bayern.de Erster Bürgermeister: Felix Wissel Geschäftszeiten Bürgerbüro und Empfang Mo und Di 8-12:30 Uhr, Uhr Mi 8-12:30 Uhr Do 8-18 Uhr durchgehend Jeder 1. Donnerstag im Monat 8-20 Uhr durchgehend Fr 8-12:30 Uhr Geschäftszeiten aller weiteren Ämter Mo bis Fr 8-12 Uhr, außerdem Mo Uhr Do Uhr Redaktionsschluss Bürgerblatt Markt Mömbris Nächste Ausgabe: Do Anzeigenschluss und Redaktionsschluss Montag , 12 Uhr. Recyclinghof Klinger Fr Uhr Sa 8-14 Uhr Heimatmuseum Gunzenbach Geöffnet ab April bis Oktober, an jedem 4. Sonntag im Monat von Uhr. Kontakt: Klaus Simon Tel /7598 WICHTIGE RUFNUMMERN Polizei Notruf Feuerwehr Notarzt Ärztlicher Bereitschaftsdienst Zahnärztlicher Notdienst /80700 Polizei Alzenau /944-0 Telefonseelsorge / Sozialstation Sankt Hildegard Mömbris / Hebamme / Rathaus /705-0 Landratsamt /394-0 Landratsamt Dienstort Alzenau Kfz-Zulassung /97610 Fernwasserversorgung Spessartgruppe /97100 EON Bayern Störungsstelle / ZAK Kläranlage / ZAK Verwaltung 06029/ Schuldnerberatung Aschaffenburg / Themen: Wann: Ort: Mittagstreff für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz Aktuelles aus der Heimat Fitness für Körper & Geist Zeitreise jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von Uhr Brunnen-Saal, neue Kirche Schimborn nach Absprache bieten wir einen Fahrdienst an Daxberger Straße 39b Mömbris Telefon: / Suche Haushaltsgegenstände (kostenlos) wie z.b. Porzellan u. Diverses zum abholen. Tel Energetische Behandlungen Chakrenmessung Meridianmessung Schwermetallmessung Weiteres auf Anfrage Tel

4 4 DIENSTBEREITSCHAFT DER APOTHEKEN Dienst der Apotheken von 8:30-8:30 Uhr des darauffolgenden Tages Löwen-Apotheke, A burg-nilkheim, Tel /63570 Rats-Apotheke, Heigenbrücken, Tel /471 Apotheke am Schlosspark, Alzenau, Tel / Lukas-Apotheke, Aschaffenburg, Tel /97341 Laurentius-Apotheke, Kleinostheim, Tel / Liebig-Apotheke, Kahl, Tel / Marien-Apotheke, Aschaffenburg, Tel / easyapotheke, Mainaschaff, Tel / Engel-Apotheke, Aschaffenburg, Tel / Hauckwald-Apotheke, Alzenau, Tel /8463 Mohren-Apotheke, Aschaffenburg, Tel / Linden-Apotheke, Schöllkrippen, Tel /1530 Platanen-Apotheke, Aschaffenburg, Tel / Apotheke im Elisenpalais, Aschaffenburg, Tel / St.-Nikolaus-Apotheke, Goldbach, Tel / Apotheke am Schlößchen, Alzenau-Michelbach, Tel /7272 Röntgen-Apotheke, Aschaffenburg, Tel /87301 Rosen-Apotheke, Haibach, Tel / Johannes-Apotheke, Johannesberg, Tel / Schwanen-Apotheke, Aschaffenburg, Tel / St.-Josef-Apotheke, A burg-damm, Tel / Löwen-Apotheke, Karlstein, Tel / Strauß-Apotheke, Aschaffenburg, Tel /22096 Kaiser-Ruprecht-Apotheke, Alzenau, Tel / Kreuz-Apotheke, Schöllkrippen, Tel /1071 Strietwald-Apotheke, Aschaffenburg, Tel / Rats-Apotheke, Aschaffenburg, Tel /95871 Franken-Apotheke, Stockstadt, Tel /74000 Markt-Apotheke, Mömbris, Tel / DocMorris-Apotheke, Aschaffenburg, Tel /23923 Aschaff-Apotheke, Waldaschaff, Tel /789 Wochenendheimfahrer, Nichtraucher sucht günstige 2-Zimmerwohnung in Mömbris, Mensengesäß, Schimborn, Strötzbach ab 1.8. oder später. Mobil abends ÄRTZLICHER BEREITSCHAFTSDIENST Bürgerblatt Mömbris 13/2013 Sprechstunden im ärztlichen Bereitschaftsdienst 9-12 Uhr und Uhr. Bei Nichterreichbarkeit des diensthabenden Arztes Vermittlungsstelle für den ärztlichen Bereitschaftsdienst Tel Dr. Roth Vormwalder Str. 7, Schöllkrippen / Dr. T. Hoffmann Vormwalder Str. 7, Schöllkrippen / Dr. Pucher Bahnhofstr. 36, Mensengesäß / Klaus Jung Alzenauer Str. 3 C, Niedersteinbach / Dr. Hartmann Dörnsteinbacher Str. 1, Krombach / Karl-Norbert Konrad Frohmollenstr. 13, Geiselbach / Dr. Link Im Markthof 7, Mömbris / Dr. H. Hofmann Krohbergweg 17, Mömbris / Dr. F. Stegmann Hauhofer Str. 13, Schimborn / Karl-Norbert Konrad Frohmollenstr. 13, Geiselbach / Dr. Hermann Bahnhofstr. 36, Mensengesäß / Dr. Schreiber Kalmusstr. 3, Schöllkrippen / Dr. Zenglein Bahnhofstr. 36, Mensengesäß / Dr. Schreiber Kalmusstr. 3, Schöllkrippen /9700 Urlaub der Ärzte: Dr. Link... vom bis Herzlichen Dank allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten, die mich an meinem 90. Geburtstag mit Glückwünschen und Geschenken erfreuten. Bedanken möchte ich mich auch bei unserem Bürgermeister Felix Wissel, der Sparkasse Alzenau, der Raiffeisenbank und der KAB. Danke auch an unseren Diakon Michael Friebel, Herrn Pfarrer Spöckl und Frau Marion Lamster. Ein ganz besonderer Dank geht an meine Familie und den Helfern, die durch ihr große Mithilfe meinen Geburtstag unvergesslich machten. Klara Mader Niedersteinbach, im Mai 2013

5 Bürgerblatt Mömbris 13/ BÜRGERBLATT MARKT MÖMBRIS AMTLICHER TEIL Satzung zur Änderung der Satzung über die Gebühren für die gemeindlichen Friedhofs- und Bestattungseinrichtungen im Markt Mömbris Der Markt Mömbris erlässt aufgrund von Art. 2 und 8 Abs. 1 des Kommunalabgabengesetzes (BayRS 2024-I) und Art. 20 Abs. 1 des Kostengesetzes (BayRS F) folgende Satzung zur Änderung der Satzung über die Gebühren für die gemeindlichen Friedhofs- und Bestattungseinrichtungen im Markt Mömbris, Landkreis Aschaffenburg: 1 Die Satzung über die Gebühren für die gemeindlichen Friedhofsund Bestattungseinrichtungen im Markt Mömbris vom zuletzt geändert durch Änderungssatzung vom wird wie folgt geändert: 6 erhält folgende Fassung: 6 Erstellung eines Grabes Die Erstellung der Gräber (Erdarbeiten) wird von einem vom Markt Mömbris beauftragten Bestattungsinstitut übernommen. Der Markt Mömbris rechnet die Kosten für die Erdarbeiten wie folgt ab: 1. Erdbestattungen 1.1. Neues Grab - Erstbestattung Einmessen und Abstecken der Grabstätte Ausheben des Grabes in vorschriftsmäßigen Abmessungen Abmessungen: 2,20 m x 0,90 m/tiefe : 1,80 m Fachgerechter Grabverbau, mindestens Saumbohle, nach den Vorschriften der Berufsgenossenschaft Überwachung der Bestattung am Grab Verfüllen und Schließen des Grabes Aufstellung von Schalen, Kleinschaufeln, Auslegung der Versenkseile und Querhölzer Abräumen der benötigten Gerätschaften in Normaltiefe 595, in Vertiefung Aushebung zur Tieflegung des ersten Sarges mit der Möglichkeit der Ausbettung eines zweiten Sarges Abmessungen: 2,20 m x 0,90 m/tiefe : 2,40 m 714, Altes Grab Überprüfen der Standsicherheit des Grabmales Überbau von Gräbern bzw. Aufbau von Erdablagerungskästen oder Containern Bereitstellung von Gerät und Verbaumaterial Ausheben des Grabes in vorschriftsmäßigen Abmessung - Grabverbau nach UVV 6 Sammeln von vorgefundenen Sargresten Randsicherung durch Auslegen von trittsicheren Beerdigungsbohlen nach UVV 6 Abs in Normaltiefe Abmessungen: 2,20 m x 0,90 m/tiefe : 1,80 m 595, in Vertiefung Aushebung zur Tieflegung des ersten Sarges mit der Möglichkeit der Ausbettung eines zweiten Sarges Abmessungen: 2,20 m x 0,90 m/tiefe : 2,40 m 714, Tieferlegung von vorgefundenen Gebeinen; wenn erforderlich Stellung einer Gebeinekiste 55, Kindergräber Totgeburten und Kinder bis 2 Jahren 238,00 (Abmessungen: 0,75 m x 0,50 m/tiefe : 0,90 m) sonst wie Pos Kinder bis 6 Jahre 404,60 (Abmessungen: 1,35 m x 0,60 m/tiefe : 1,40 m) sonst wie Pos Kinder bis 11 Jahre 416,50 (Abmessungen: 1,75 m x 0,70 m/tiefe : 1,80 m) sonst wie Pos Grabkammern 500,00 Grab Grabkammertyp BayWa SPlus mit Umwehrung mit Grabhilfssystem sechsteiligen Grabkammerdeckel öffnen evtl. überschüssiges Bodenmaterial beseitigen oder zwischenlagern Überwachung der Bestattung am Grab Schließen des Grabeskammerdeckels, Erde verfüllen Aufstellung von Schalen, Kleinschaufeln Auslegung der Versenkseile und Querhölzer Abräumen der benötigten Gerätschaften 2. Urnenbeisetzung Einmessen und Abstecken der Grabstätte Ausheben des Grabes in vorschriftsmäßigen Abmessungen Vornahme des Bestattungsvorganges Verfüllen und Schließen des Grabes Aufstellung von Schalen, Kleinschaufeln Auslegung der Versenkseile und Querhölzer Abräumen der benötigten Gerätschaften 2.1. Urnenbeisetzung 238, Urnenbeisetzung in anonymes Grabfeld 190,40 3. Sonderarbeiten 3.1. Überschüssige Erde abfahren 119, Kompressoreinsatz pro Stunde 11, Stromaggregateinsatz pro Stunde 11,90 4. Regiearbeiten 4.1. Stundenlohn pro Person 38, Zuschlag für Leistungen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit pro Person und Stunde 9, Erschwerniszuschlag Sargübergröße (normale Abmessungen: 200 x 70 cm) Zeitlicher Mehraufwand pro Person und Stunde 38, Erschwerniszuschlag Frost Zeitlicher Mehraufwand pro Person und Stunde 38,00 5. Exhumierungen und Umbettungen Umbettung einer Leiche 952, Grab öffnen, schließen, aufräumen 714, je weitere Umbettung aus demselben Grab 595, Urnenausgrabung aus einem Erdgrab 261, Wiederbestattung von Leichen 714,00

6 Wiederbestattung von Gebeinen 499, Wiederbestattung einer Urne in ein Erdgrab je weitere Urne 238, Freiräumen eines Urnenerdgrabes nach Ablauf der Ruhefrist 452,00 6. Räumen der Grabstätte Soweit von den Hinterbliebenen (Auftraggebern) nicht selbst veranlasst Abräumen von Pflanzen und Mutterboden je Bestattung pauschal 70, Entfernen von Sträuchern und Bäumen je Stunde 38, Entfernen von Fundamenten je Stunde 38,00 7. Dekoration des Grabes 7.1. Grabstätte ausgrünen, Erdhügel abdecken bei Erdgrab 47, Grabstätte ausgrünen, Erdhügel abdecken bei Urnengrab 23, Kränze und Blumen zum Grab bringen und auflegen 59,50 8. Samstagszuschlag je Bestattung 76,00 Nach 6 wird folgender 7 neu eingefügt: 7 Verwaltungsgebühren Für das Zulassen einer Ausnahme von der Bestattungsfrist nach 19 Abs. 2 Bestattungsverordnung (BestV) werden folgende Gebühren erhoben: 1. bei einer Verlängerung von bis zu einer Woche 75,00 2. bei einer Verlängerung von mehr als einer Woche 150,00 Der bisherige 7 wird künftig 8. 8 Diese Satzung tritt eine Woche nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Mömbris, den Felix Wissel Bürgermeister Erläuterungen zur Änderung der Gebührensatzung zur Friedhofssatzung Die Preise in der Gebührensatzung zur Friedhofssatzung mussten den neu angebotenen Preisen angepasst werden. In drei Punkten mussten die Preise nochmals abgeändert werden, da sie vom Angebot des Bestatters abwichen. Gleichzeitig wurde ein neuer 7 aufgenommen, um eine spezielle Gebührenregelung für die Verlängerung der Bestattungsfrist zu bekommen. Bisher wurden die Gebühren aufgrund einer allgemeinen Regelung im Kostenverzeichnis erhoben. Daher war die Gebührensatzung entsprechend zu ändern. Bürgerblatt Mömbris 13/2013 Bekanntmachung der Bodenrichtwerte Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte hat für den Bereich des Landkreises Aschaffenburg die Bodenrichtwerte für den Markt Mömbris zum neu festgesetzt. Die Bodenrichtwertverzeichnisse liegen ab sofort für die Dauer eines Monats im Rathaus, Zimmer 25, zur Einsichtnahme aus. Hinweis: Die einzelnen Bodenrichtwerte stehen auf der Internetseite für jedermann zur Einsicht zur Verfügung. Auf das Recht, gemäß 196 Abs. 3 Satz 2 BauGB von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Auskunft über die Bodenrichtwerte zu verlangen, wird hingewiesen. Schriftliche Anfragen sind gebührenpflichtig und können an die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Landratsamt Aschaffenburg gerichtet werden. Öffentliche Zustellung eines Verwaltungsaktes Der Bescheid über Gewerbesteuer 2011 des Marktes Mömbris vom (Finanzadresse ) für Herrn Vitalij Bischew, Hauptstraße 205, Krombach, kann nicht zugestellt werden. Es erfolgt hiermit öffentliche Zustellung (Art. 15 VwZVG). Personen, die ein berechtigtes Interesse nachweisen, können die Gründe für die öffentliche Zustellung beim Markt Mömbris, Schimborner Str. 6, Mömbris, Zimmer 18, erfragen und/ oder den oben genannten Bescheid dort einsehen. Mömbris, den Felix Wissel Bürgermeister Amtsgericht Aschaffenburg Vollstreckungsgericht- Geschäftszeichen 851 K 95/11 Im Wege der Zwangsvollstreckung soll versteigert werden am Do., 1.8. um 8:30 Uhr im Sitzungssaal (1. Obergeschoss) des Amtsgerichts Aschaffenburg (Nebenstelle), Schlossplatz 3/5, Aschaffenburg, das im Grundbuch des Amtsgerichts Aschaffenburg von Mömbris Blatt 2093 so beschriebene Grundstück: Gemarkung Hemsbach, Flurstück 759, Hemsbach 117, Gebäudeund Freifläche, Größe von 344 qm. Im Zentrum des Ortsteils Hemsbach der Gemeinde Markt Mömbris an der Ortsdurchfahrt gelegenes Grundstück mit einem freistehenden, eingeschossigen Einfamilienhaus (Keller, Erdund ausgebautes Dachgeschoss (Baujahr 2004), Werkstatt/Abstellraum, Carport für 2 PKW und Gartenhaus. Verkehrswert ( 74a, 85a ZVG) des Grundstücks: ,00 Die vollständige Terminbestimmung ist veröffentlicht im Internet unter Ansprechpartner des Gläubigers für Interessenten: Santander Cosnumer Bank AG, Rechtsanwalt Müller, Tel /67800 (Zeichen: Kbr). Ende Amtlicher Teil

7 Bürgerblatt Mömbris 13/ AKTUELLE INFORMATIONEN UND SERVICE AUS DEM RATHAUS Spatenstich zur Sanierung des neuen Friedhof Mömbris Am Dienstag, den 4.6., begannen mit einem Spatenstich offiziell die Arbeiten zur Sanierung des neuen Mömbriser Friedhofes. Zu diesem Anlass konnte Bürgermeister Wissel Frau Roloff, Herrn Lobenstein sowie Herrn Geißler vom Gesundheitsamt Aschaffenburg, Herrn Eichner von der zuständigen Baufirma sowie Herrn Struchholz als Friedhofsplaner begrüßen. Dorferneuerung Schimborn Arbeitskreis Handel, Gewerbe und Einkauf am von 9 bis 13 Uhr Der Arbeitskreis Handel, Gewerbe und Einkauf trifft sich am um 9 Uhr in der Aula der Mittelschule Schimborn. Die Aula erreichen Sie über den unteren Eingang der Schule und den angrenzenden, linken Flur. Hierzu ergeht Einladung an alle Interessierte. An diesem Tag werden auch die Folgetermine mit den Teilnehmern festgelegt. Für die weiteren Arbeitskreise wurden folgende Treffen vereinbart: Arbeitskreis Freizeit und Umwelt am 6.7. Arbeitskreis Ortsdurchfahrt am Ort und Zeit werden rechtzeitig vorher bekannt gegeben. Foto: Marion Stahl Spatenstich auf dem neuen Friedhof Mömbris (von links): Michael Geißler, Joachim Eichner, Bürgermeister Felix Wissel, Regina Roloff, Uwe Erren, Thomas Struchholz und Günter Lobenstein. Der Bürgermeister wies daraufhin, dass Untersuchungen aller 11 Friedhöfe im Marktgebiet ergeben hätten, dass in fünf Fällen (zweimal Mömbris, Daxberg, Königshofen und Gunzenbach) dringender Handlungsbedarf bestehe. Während auf den Friedhöfen Hohl, Schimborn, Niedersteinbach und Dörnsteinbach mittelfristig Maßnahmen notwendig sind, kommen die beiden Friedhöfen in Hemsbach und Reichenbach von der Bodenbeschaffenheit her noch am nächsten an die gesetzlichen Vorgaben heran. Ausdrücklich bedankte sich der Bürgermeister bei den Vertretern des Gesundheitsamtes dafür, dass man dem Markt Mömbris etwa ein Jahrzehnt Zeit eingeräumt hat, um die notwendigen Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Hätten alle Friedhöfe ad hoc saniert werden müssen, wäre dies eine für den Gemeindehaushalt doch sehr schwer zu stemmende Aufgabe gewesen. Im Anschluss informierte Friedhofsplaner Struchholz darüber, dass auf dem neuen Mömbriser Friedhof 26 Grabkammern sowie 16 Plätze für eine Urnenbestattung neu entstehen werden. Zehn dieser Grabkammern werden einheitlich von einer Gärtnerei bepflanzt und von verschiedenen Steinmetzen bereits im Vorgriff auf künftige Bestattungen mit einem Grabstein versehen. Sofern Bürger hier Interesse haben, würde ein Pflegevertrag mit dem Bayerischen Gärtnereiverband abgeschlossen werden sowie ein Vertrag mit dem jeweiligen Steinmetz. Im Gegenzug müssten die Grabhalter keinerlei Mühe mehr auf sich nehmen und würden ein stets bepflanztes und gepflegtes Grab vorfinden. Den Hinterbliebenen, denen dies nicht zusagt, stehen aber nach wie vor auch 16 Grabkammern zur Verfügung, die wie herkömmlich vom Grabhalter angelegt und gepflegt werden können. Mit dem Spatenstich ist nun der Startschuss für die etwa teuren Arbeiten gefallen und bis Allerheiligen sollen diese ihren Abschluss finden. Nachdem zwischenzeitlich nun auch die Arbeiten auf dem alten Friedhof Mömbris begonnen wurden, werden dann in den nächsten Jahren die weiteren Friedhöfe folgen, um sicherzustellen, dass künftig alle Gräber in unserer Marktgemeinde den bestattungsrechtlichen Vorschriften entsprechen. Startschuss auf dem Alten Friedhof in Mömbris Am wurde die Sanierung des Alten Friedhofs" in Mömbris gestartet. Nachdem auf dem Friedhof Ober dem Grund bereits eine Woche zuvor angefangen worden ist, wurde jetzt auch auf dem 2. Friedhof in Mömbris mit den Sanierungsarbeiten begonnen. Kurz vor Beginn trafen sich die Baufirma Liesen aus Gelnhausen, Planer Struchholz und die Gemeindeverwaltung zur letzten Klärung der Details, bevor die Bagger im Anschluss ihre Arbeit aufnahmen. Der Markt Mömbris investiert auf den beiden Friedhöfen in Mömbris rund für den Einbau von Grabkammern und Urnenfeldern. Auf dem Alten Friedhof in Mömbris werden auf den noch nie belegten Flächen im unteren Teil des Friedhofs 63 Grabkammern und 14 Urnengräber errichtet, die den zukünftigen Bedarf an Bestattungen decken sollen. Darüber hinaus hat der Gemeinderat des Marktes Mömbris beschlossen, einen Teil der Grabkammern über eine Treuhandgesellschaft künstlerisch zu gestalten und als Komplettpaket gestaltet, bepflanzt und gepflegt über diese Gesellschaft anzubieten (ein Pflegevertrag mit dem Bayerischen Gärtnereiverband sowie ein Vertrag mit dem jeweiligen Steinmetz). Die so angebotenen Grabflächen werden bei diesem System im Vorgriff auf eine Bestattung fertig gestaltet und hergestellt. Die Grabflächen werden von der Treuhandgesellschaft über die gesamte Laufzeit gepflegt. Ein so hergestelltes und angebotenes Grab ist, nach der Kalkulation der Treuhandgesellschaft, bei einer

8 8 Bürgerblatt Mömbris 13/2013 Belegung über eine Laufzeit nicht teurer als ein vergleichbares herkömmliches Grab mit individuellem Grabstein in Eigenpflege. Natürlich bietet der Markt Mömbris auch in Zukunft weiterhin die Möglichkeit an, Grab und Grabstein individuell zu gestalten und die Pflege der Grabflächen selbst zu übernehmen. Mit dem Angebot, fertig gestaltete und gepflegte Gräber zu buchen, möchte der Markt Mömbris seine Friedhofanlage aufwerten und seinen Bürgern die Möglichkeit bieten auch aus der Ferne ein gepflegtes Grab zu erhalten. Blutspenderehrung 2013 Am Donnerstag, den 6.6. wurde im Rappacher Gasthaus Zur Gemütlichkeit eine Vielzahl an Blutspendern für ihr besonders Engagement ausgezeichnet. Insgesamt waren 35 Spender eingeladen, die entweder 25 Spenden (11 Personen), 50 Spenden (12 Personen), 75 Spenden (4 Personen), 100 Spenden (5 Personen) und sogar 125 Spenden (3 Personen) geleistet hatten. Unser Bild zeigt eine Gruppenaufnahme aller Geehrten. Foto: Marion Stahl In ihren Reden dankten der Vorsitzende des Ortsverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes, Klaus Simon und Bürgermeister Felix Wissel den engagierten Frauen und Männern für ihren besonderen Einsatz. Klaus Simon verdeutlichte in seiner Rede, dass Blutspenden tatsächlich Leben retten. Viele Menschen seien aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls auf Blutspenden angewiesen. Nur wenn sich genug Spender finden, können diese Menschen gerettet werden. Bürgermeister Wissel lobte das besondere ehrenamtliche Engagement der Blutspender, die viel Zeit opfern, um Menschen zu helfen, die sie gar nicht persönlich kennen und dafür auch keine Gegenleistung bekommen. Dieser Einsatz für die Mitmenschen verdiene großen Respekt und große Anerkennung. Als kleines Dankeschön wurden den Geehrten Geschenke des Roten Kreuzes und des Marktes Mömbris ausgehändigt.

9 Bürgerblatt Mömbris 13/ Ferienspielaktion 2013 In diesem Sommer finden wieder unsere alljährlichen Ferienspiele statt. Wie bereits im vergangenen Jahr werden auch dieses Mal wieder 1 ½ Wochen der Sommerferien abgedeckt. In den ersten Ferientagen von Mi., bis Fr., 2.8. werden 30 Betreuungsplätze und von Mo., 5.8. bis Sa., werden 50 Betreuungsplätze angeboten. Wie gewohnt werden diese Aktionen von verschiedenen Vereinen und Gruppen in Zusammenarbeit mit dem Markt Mömbris angeboten. Die Durchführung der einzelnen Aktionen sowie die Bereitstellung des täglichen Mittagessens werden von örtlichen Vereinen, Firmen und Geschäften übernommen. Die Aktionen sind nur wochenweise buchbar, d.h. es können nur die 3-Tage Woche vom bzw. die Woche vom gebucht werden (oder beides jeweils komplett). Im angemeldeten Zeitraum müssten die Kinder täglich an den jeweils genannten Treffpunkt gebracht und abends am Abholpunkt geholt werden. Die notwendige Beförderung während des Tages und die Verpflegung am Mittag werden von den Vereinen und vom Markt Mömbris übernommen. Soweit eine fußläufige Verbindung nicht möglich ist, wird ein Bus der Fa. Flaschenträger die Beförderung übernehmen. Für die Ferienspielwoche vom bis 2.8. wird ein Kostenbeitrag von 30 Euro pro Kind/Woche erhoben und für die Woche vom 5.8. bis ein Beitrag von 40 Euro pro Kind. An den Ferienspielen dürfen Kinder teilnehmen, die im Zeitraum der Ferienspiele zwischen 6 und 12 Jahre alt sind (eine Ausnahmeregelung gibt es bei Schülern, die in die 1. Klasse kommen und das 6. Lebensjahr noch nicht beendet haben) und im Markt Mömbris mit einziger Wohnung bzw. Hauptwohnsitz gemeldet sind. Auffanggruppe Dieses Jahr wird leider keine Auffanggruppe zur Verfügung stehen, da unser Sozialmobil nicht einsatzfähig ist. Somit ist der Markt Mömbris nicht in der Lage, die Kinder zu den verschiedenen Ferienspielaktionen zu transportieren. Anmeldungen für die Ferienspielaktion vom bis 2.8. können am Mi., ab 19 Uhr im Bürgerbüro nur persönlich entgegengenommen werden und für die Ferienspiele vom 5.8. bis am Mi., 3.7. ebenfalls um 19 Uhr. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Nur direkte Familienangehörige (Eltern, Großeltern) können Ihre Kinder/Enkel anmelden. Eine Anmeldung mit Vollmacht ist nicht möglich. Anmeldungen für die Ferienspielwoche werden nur entgegengenommen, wenn gleichzeitig der Teilnehmerbeitrag entrichtet wird. Der Markt Mömbris dankt allen beteiligten Vereinen und Organisationen und wünscht den teilnehmenden Kindern eine schöne Zeit. Hinweis Der Landkreis Aschaffenburg bietet auch Ferienspiele an. Siehe Seite 15 in diesem Bürgerblatt. TV Strötzbach Spiel & Spaß Schützengilde Mömbris Würstchen mit Brötchen Muffins und Kuchen Schützengilde Mömbris Bogenschießen Sommerbiathlon Schützenspiele Mittwoch, :30-12:30 Uhr Treffpunkt: Turnhalle Mensengesäß Hauensteinstraße 2 Mittagessen 12:30-13:30 Uhr 13:30-17 Uhr Abholung: Schützenheim Mömbris Johannesberger Straße 66 Bemerkung: Hallenschuhe und Sportbekleidung Gemeinde Mömbris Spielerische Erkundungstour durch den Wildpark Alte Fasanerie Senioren Daxberg belegte Brote, Obst, Muffins o. ä. Gemeinde Mömbris Spielerische Erkundungstour durch den Wildpark Alte Fasanerie Donnerstag, :30-12:30 Uhr Treffpunkt: Festplatz Mömbris Mittagessen 12:30-13:30 Uhr 13:30-17 Uhr Abholung: Festplatz Mömbris Bemerkung: festes Schuhwerk und Getränke

10 10 Bürgerblatt Mömbris 13/2013 SG Schimborn Sportplatzolympiade div. Ball- und Ausdauerspiele SG Schimborn Leberkäse mit Brötchen und Salat Männergesangsverein Concordia Gunzenbach Sommer, Sonne, Gute Laune - Liedersingen mit Rhythmus und Bewegung Mit einfachen Grooves sollen die zum Teil selbstgebastelten Instrumente zusammenspielen. Gemeinde Mömbris Bastelstunde mit der Bastelfee Christina und Wanderung zum Sportplatz Brücken Viktoria Brücken Spaghetti mit Hackfleisch- oder Tomatensoße FFW Niedersteinbach Spiele ohne Grenzen Freitag, :30-12:30 Uhr Treffpunkt: Sportplatz SG Schimborn Marienstraße Mittagessen 12:30-13:30 Uhr 13:30-17 Uhr Abholung: Haus der Musik in Gunzenbach Hofackerstrasse 24 Montag, :30-12:30 Uhr Treffpunkt: Feuerwehrhaus Mömbris Fronhofen 18 Mittagessen 12:30-13:30 Uhr 13:30-17 Uhr Abholung: Sportplatz der Viktoria Brücken Alzenauer Straße Bemerkung: Fußballschuhe (wenn vorhanden) bzw. Sportschuhe oder Noppenschuhe Bemerkung: festes Schuhwerk und Getränk für unterwegs Bemerkung: Badekleidung und Handtuch FSV Michelbach - Badminton Ball- & Geschicklichkeitsspiele rund um die Sportart Badminton FSV Michelbach Würstchen mit Kartoffelsalat Obst RWG Mömbris-Königshofen Raufen nach Regeln Spiel & Spaß mit der ältesten olympischen Sportart Ringen TTC Schimborn Tischtennis total Sehen, Denken, Schlagen FFW Schimborn Spiel und Spaß in der Feuerwehr Schützen Schimborn Das Programm stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest Dienstag, :30-12:30 Uhr Treffpunkt: Bahnhof Mömbris BITTE PÜNKTLICH!!! Zug fährt laut Plan um 9:19 Uhr los Mittagessen 12:30-13:30 Uhr 13:30-17 Uhr Abholung: Trainingszentrum der RWG in Königshofen (Bergheim) Krombacher Straße Mittwoch, :30-12:30 Uhr Treffpunkt: Hof der Feuerwehr Schimborn, bei Regen in der Turnhalle Schimborn Kapellenweg 19 Bemerkung: Hallenschuhe und Sportbekleidung Bemerkung: Hallenschuhe und Sportbekleidung Bemerkung: Hallenschuhe, Bade- / Ersatzkleidung und Handtuch

Gebührensatzung 7.04. für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. Mai 2011. Der Oberbürgermeister Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation

Gebührensatzung 7.04. für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. Mai 2011. Der Oberbürgermeister Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation Gebührensatzung 7.04 für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. Mai 2011 Der Oberbürgermeister Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation Aufgrund der 7 und 41 Abs. 1 f) und i) der Gemeindeordnung für

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr)

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) STADT SINZIG N I E D E R S C H R I F T Gremium Sitzungstag Sitzungs-Nr. Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) Sitzungsort Sitzungsdauer Sitzungssaal im Rathaus 18.00 bis 19.55 Uhr Öff. Sitzung mit

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift...

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift... Stadtjugendamt Erlangen Koordinationsstelle für Tagespflege Montag 15 18 Uhr Mittwoch 9 12 Uhr Freitag 9 12 Uhr Raumerstr. 6, 7. OG 91054 Erlangen Frau Brokmeier Telefon: 09131 / 86 2124 Tagespflegevertrag

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung -

Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung - Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung - Sehr geehrter Kunde, als Anlage erhalten Sie den Antrag für einen Frischwasserhausanschluss in Reinfeld. Bitte senden Sie den Antrag ergänzt und unterschrieben

Mehr

Q 7 / 21 Aschaffenburg à Kugelberg Goldbach

Q 7 / 21 Aschaffenburg à Kugelberg Goldbach Q 7 / 21 Aschaffenburg à Kugelberg Goldbach Hösbach Sand à Wenighösbach Unterafferbach Kahlgrund-Verkehrs-Gesellschaft mbh, Am Bahnhof, 63825 Schöllkrippen, (06024) 655-1 Am 24. und 3 Verkehr wie Samstag.

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Friedhofsgebührensatzung für die Ortsteile Baalberge, Biendorf, Peißen, Poley und Wohlsdorf der Stadt Bernburg (Saale)

Friedhofsgebührensatzung für die Ortsteile Baalberge, Biendorf, Peißen, Poley und Wohlsdorf der Stadt Bernburg (Saale) Friedhofsgebührensatzung für die Ortsteile Baalberge, Biendorf, Peißen, Poley und Wohlsdorf der Stadt Bernburg (Saale) - Friedhofsgebührensatzung Ortsteile- Satzung Beschlossen / Ausgefertigt Amtliche

Mehr

Bürgermeisteramt Buchenbach

Bürgermeisteramt Buchenbach Bürgermeisteramt Buchenbach LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD Bürgermeisteramt Hauptstraße 20 79256 Buchenbach Bearbeiter Herr Heinrich Telefondurchwahl (0 76 61) 39 65-25 Telefax (0 76 61) 39 65-925

Mehr

Stand: 27.04.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten:

Stand: 27.04.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten: Erziehungsberechtigte/r Vor- u. Zuname: Geb. am: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Ortsteil: Handy: Kinder und Betreuungszeiten: Vor- und Zuname Geb.-Datum Besonderheiten (z. B. Krankheiten, Allergien, besondere

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Regierung der Oberpfalz Amtsblatt

Regierung der Oberpfalz Amtsblatt Seite 33 Regierung der Oberpfalz Amtsblatt 71. Jahrgang Regensburg, 16. April 2015 Nr. 4 Inhaltsübersicht Wirtschaft, Landesentwicklung, Verkehr Bekanntgabe nach 3a des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Grünes Licht für Investitionen. Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 28. Februar 2013. Markt Mömbris MARKT DER MÖGLICHKEITEN.

Grünes Licht für Investitionen. Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 28. Februar 2013. Markt Mömbris MARKT DER MÖGLICHKEITEN. B ü r g e r bl att MARKT DER MÖGLICHKEITEN Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 28. Februar 2013 Markt Mömbris Rathaus Schimborner Straße 6 63776 Mömbris Telefon 06029/705-0 www.moembris.de Aktuelles

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung 7-09

Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung 7-09 Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung 7-09 Satzung über die Erhebung einer Gebühr für die Benutzung der Friedhöfe und Bestattungseinrichtungen der Stadt Ludwigshafen am Rhein; (Friedhof- und Bestattungsgebührenordnung)

Mehr

Stand: 26.08.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten:

Stand: 26.08.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten: Erziehungsberechtigte/r Vor- u. Zuname: Geb. am: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Ortsteil: Handy: Kinder und Betreuungszeiten: Vor- und Zuname Geb.-Datum Besonderheiten (z. B. Krankheiten, Allergien, besondere

Mehr

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen - 1 - Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen BESTATTUNGEN Stefan H E C H T Molpertshaus, Haidweg 6, 88364 Wolfegg Tel 07527-4265 / Fax 4263 / email-holzhecht@t-online.de / www.holzhecht.de

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Folgendes Kind wird/ folgende Kinder werden in das Betreuungsverhältnis aufgenommen:

Folgendes Kind wird/ folgende Kinder werden in das Betreuungsverhältnis aufgenommen: 1 Personendaten und Betreuungsort Folgender Vertrag wird zwischen der Kindertagespflegeperson Frau/ Herr Straße u. Hausnummer PLZ Wohnort Telefon Mobil E-Mail und den Eltern (Personensorgeberechtigten)

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr 80524 München Vorab per E-Mail (anfragen@bayern.landtag.de) Präsidentin des Bayer.

Mehr

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt kita Betriebsreglement Inhalt 1. Einleitung 2. Sinn und Zweck 3. Trägerschaft 4. Leitung und Team 5. Aufnahmebedingungen 6. Anmeldung 7. Eingewöhnungen 8. Öffnungszeiten, Ferien und Feiertage 9. Betreuungsmöglichkeiten

Mehr

Für Rückfragen oder Wünsche können Sie uns jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich ansprechen.

Für Rückfragen oder Wünsche können Sie uns jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich ansprechen. UG 95444 Bayreuth Sehr geehrte Eltern, Seit Juni 2014 betreibt die Firma die Schulmensa des GMG Bayreuth. Wir kochen täglich frisch vor Ort und haben für alle Schüler und das Kollegium von Montag bis Freitag,

Mehr

Für den Sterbefall. abnehmen können. Städtische Pietät Frankfurt am Main

Für den Sterbefall. abnehmen können. Städtische Pietät Frankfurt am Main Für den Sterbefall Was wir Ihnen abnehmen können Städtische Pietät Frankfurt am Main Inhalt Was wir für Sie erledigen können 5 Abholung 5 Formalitäten 5-6 Dokumente 5-6 Behördengänge 6 Bestattung 7 erd-,

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser Heidegärten 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz -Fischerhäuser Leben in...... vor den Toren s Der Ortsteil Fischerhäuser liegt im Norden von, einer modernen Gemeinde mit Flair für Wohnen und Arbeiten

Mehr

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Die Schule geht bald los! Schulmaterialien Unterlagen für die Schulbuchausleihe haben Sie bekommen

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Neues von der Seniorengruppe Strehlen

Neues von der Seniorengruppe Strehlen Newsletter 03/2014 Inhalt Unsere heutigen Themen sind: 1. Aktuelles vom Verein Neues vom Projekt Anlaufstellen für ältere Menschen Neues von der Seniorengruppe Strehlen 2. Weiterbildung Seniorenbegleiter/innen

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus?

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? m Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? l So funktioniert ein Lauf-/Fahrradbus Der Lauf-/Fahrradbus funktioniert wie ein normaler Schulbus, aber die Kinder laufen oder radeln selbst zur Schule. Dabei werden

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (bei selbständiger Tätigkeit der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 01/2006 Datum: 04.01.2006 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Sehr geehrte Eltern Ab dem 17.8.09 stehen in Kloten schulergänzende Tagesstrukturen zur Verfügung. Die

Mehr

Wirtschaftsmesse 2015

Wirtschaftsmesse 2015 Wirtschaftsmesse 2015 Leistungsschau des Handels und der Unternehmen in der Hansestadt Wipperfürth 16. 17. Mai 2015 Infos für die Aussteller Ihre Vorteile Eine Veranstaltung mit hoher Aufmerksamkeit Eine

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer ANMELDUNG FÜR KINDERREITFERIEN TERMIN Kinderreitferien vom bis PERSÖNLICHE ANGABEN TEILNEHMER Name Vorname Geburtsdatum Straße / Nr. PLZ, Ort SORGEBERECHTIGTEN Name (1. Person) Vorname Telefon privat Telefon

Mehr

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015 Niederschrift über die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Rheinbrohl am Dienstag, dem 09. Juni 2015, um 18.30 Uhr im Rathaus Gertrudenhof. Ortsbürgermeister Oliver Labonde eröffnet

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und Betreuungsvertrag zwischen Mini Meadows Kinderkrippe Kirsty Matthews Künzi und Name, Vorname des Vaters Name, Vorname der Mutter Strasse Strasse PLZ, Ort PLZ, Ort Staatsangehörigkeit Staatsangehörigkeit

Mehr

Abitur 2015 Der Endspurt

Abitur 2015 Der Endspurt Abitur 2015 Der Endspurt Was ist erreicht? Was gibt s noch zu tun? Was kann noch schiefgehen? Stand jetzt Zulassung... entscheidend... Ende 11/2 Ende 12/2 Ende 13 zur Jahrgangsstufe 12 zur Jahrgangsstufe

Mehr

Titelbild. Friedhöfe Mömbris

Titelbild. Friedhöfe Mömbris B ü r g e r bl att MARKT DER MÖGLICHKEITEN Markt Mömbris Amtliches Mitteilungsblatt 6. Juni 2013 Markt Mömbris Rathaus Schimborner Straße 6 63776 Mömbris Telefon 06029/705-0 www.moembris.de Aktuelles Thema

Mehr

VERWALTUNGSGEBÜHRENSATZUNG der Stadt Rhede vom 20.12.2001 i.d.f. der 1. Änderungssatzung vom 20. Dezember 2013

VERWALTUNGSGEBÜHRENSATZUNG der Stadt Rhede vom 20.12.2001 i.d.f. der 1. Änderungssatzung vom 20. Dezember 2013 der Stadt Rhede vom 20.12.2001 i.d.f. der 1. Änderungssatzung vom 20. Dezember 2013 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Stadt Soest Der Bürgermeister - Abteilung Jugend und Soziales- Vreithof 8, (Rathaus I) 59494 Soest Frau Kristen erreichbar: Di/Mi/Fr von 08.30-12.30 Uhr u. Di/Mi von 14.00-16.00 Uhr 02921/103-2322 Fax

Mehr

Checkliste Todesfall SOFORT

Checkliste Todesfall SOFORT Checkliste Todesfall Ob der Tod nun völlig überraschend kam oder alles schon länger absehbar war, Angehörige sind oft unvorbereitet und es stellt sich die Frage: Todesfall - was nun? Diese Checkliste kann

Mehr

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen.

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen. TUM. Dekanat Weihenstephan Alte Akademie 8. 85350 Freising. Germany Technische Universität München Grundinformationen Ferienbetreuung 2015 TUM Familienservice Weihenstephan Betreuungszeiträume 2015 Osterferien:

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Haus entscheiden haben und hoffen Ihren Erwartungen zu entsprechen. Hier haben wir einige Dinge aufgeführt, die wichtig sind und es uns leichter machen Missverständnissen

Mehr

Anmeldung. zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder

Anmeldung. zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder Anmeldung zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder Name, Vorname des/der Erziehungsberechtigten: Anschrift: Telefon- Nummer/ Mobil-Nummer/Tel.- Nr. im Notfall: Email-Adresse:

Mehr

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Wissen Wichtiges Wissen rund um Pflege Unterstützung Professionelle Beratung Austausch und Kontakt Angehörige helfen sich gegenseitig Bis 2015 soll

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Gedanken übers Sterben. Eine Hilfeleistung für den Todesfall

Gedanken übers Sterben. Eine Hilfeleistung für den Todesfall Gedanken übers Sterben Eine Hilfeleistung für den Todesfall Vorwort Der Tod kommt oft ganz unerwartet und viel zu früh. Im Schmerz allein gelassen, wissen Hinterlassene oft nicht weiter. Meine Bitte an

Mehr

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Unser Angebot: All inclusive Ferienbetreuung mit toller Spielplatz-Safari für 4 ½ 9 jährige Kinder Das Programm: 7 9 Uhr Eintreffen der Kinder 8 Uhr Frühstücken

Mehr

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel UMZUG leicht gemacht Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel Herzlich willkommen in Gera! Die Stadtverwaltung freut sich, Sie als neuen Bürger in Gera begrüßen zu können. Sicher können Sie bestätigen,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

Nachlass- und Versorgungsregelung

Nachlass- und Versorgungsregelung Nachlass- und Versorgungsregelung Vertragt ihr euch noch oder habt ihr schon geerbt? Oder anders formuliert: Warum die eigene Nachlassplanung so wichtig ist? Insbesondere Alleinstehenden ist zu raten,

Mehr

F A M I L I E N F R A G E B O G E N

F A M I L I E N F R A G E B O G E N Arbeitsgemeinschaft Christlicher Frauen Fachverband des Diakonischen Werkes der EKD Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen F A M I L I E N F R A G E B O G E N Verein für internationale Jugendarbeit Ortsverein

Mehr

Informationen zu unserem Haus August 2015

Informationen zu unserem Haus August 2015 Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz e.v. Am Heinrichhaus 2-56566 Neuwied-Engers Informationen zu unserem Haus August 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem

Mehr

Führerschein w e g Was tun?

Führerschein w e g Was tun? Bayerisches Staatsministerium des Innern Führerschein w e g Was tun? www.innenministerium.bayern.de Was ist passiert? Ein Gericht hat Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen. Ob Sie nach Ablauf der festgesetzten

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer

BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer Inhalt Begrüßung... 3 Zeit und Treffpunkt... 4 Frühbetreuung... 4 Equipment und Ausrüstung... 4 Verpflegung... 4 Wochenplan... 5 Tagesplan... 5 Begrüßung

Mehr

Werkstatt-Informationen

Werkstatt-Informationen Werkstatt-Informationen in Leichter Sprache Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn Werkstatt-Informationen für den Betrieb Rotenhain für die Viweca Das ist unsere Haupt-Adresse: Warthestraße 21 56410

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen Das größte Event für von Sinnen war bis jetzt der Trauerzug, die aufwendigsten Szenen die wir gestalten konnten. Unter der Leitung des Organisationteams, angeführt von Claudia Schneider, und Doris Deutsch

Mehr

Projekt Seniorentag im Sportverein

Projekt Seniorentag im Sportverein Projekt Seniorentag im Sportverein anhand des Beispiels eines Vereins in Harxheim Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Gruppe der älteren Menschen. Organisation

Mehr

Ich möchte Pate werden.

Ich möchte Pate werden. Ich möchte Pate werden. Wir freuen uns, dass Sie die Patenschaft für eine Schülerin der St. Catherine Senior High School in Agbakope, Ghana übernehmen wollen. Bitte lesen Sie unser beiliegendes Informationsblatt,

Mehr

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. In Zusammenarbeit mit dem Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg Lebensversicherung AG Die Bestattungsvorsorge. Wer sein ganzes

Mehr

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. Bestattungsvorsorge In Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Gut versorgt... Sie haben Ihr ganzes Leben

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

Arbeitsanleitung zur Mehrarbeitsregelung der PPS Personal-, Produktions- und Servicegesellschaft mbh (1. Auflage)

Arbeitsanleitung zur Mehrarbeitsregelung der PPS Personal-, Produktions- und Servicegesellschaft mbh (1. Auflage) http://www.soliserv.de präsentiert die Arbeitsanleitung zur Mehrarbeitsregelung der PPS Personal-, Produktions- und Servicegesellschaft mbh (1. Auflage) mit freundlicher Unterstützung des Betriebsrates

Mehr

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754.

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754. Übersicht: Aufbau Abbau Eintrittskarten Kongress Sonderpreis für Kongresskarten Eintrittskarte Abendveranstaltung Eintrittskarten Messe Internetanschluss Messestand myfibit 11 Öffnungszeiten Kongress Öffnungszeiten

Mehr

Checkliste Formalitäten

Checkliste Formalitäten PariSozial ggmbh Köln Umzugsservice Seite 1 Checkliste Formalitäten Energieversorger Zählerstand in alter und neuer Wohnung ablesen. Heizung Den Verbrauch in der alten und neuen Wohnung ablesen lassen.

Mehr

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden!

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Sunny studio - fotolia.com Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Die Idee Sie sind auf der Suche nach einem individuellen Möbelstück oder nach einer ausgefallenen Bluse, die nicht von

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t Gemeinde Heilshoop Nr. 3/ 2013-2018 N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Heilshoop am 05. Dezember 2013 in Heilshoop, Hauptstraße 3, Landhaus Heilshoop Anwesend:

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin

Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin Eine ausgesprochen tolle Zeit von Viktoria Salehi Durch Zufall ist mir in der Humboldt-Universität zu Berlin ein Flyer in die Hände gefallen mit Werbung für ein

Mehr

Freie Auswahl in der Mensa des Schulzentrums Gaildorf

Freie Auswahl in der Mensa des Schulzentrums Gaildorf Freie Auswahl in der Mensa des Schulzentrums Gaildorf Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, nach langer Zeit gründlicher Planung und Entwicklung wird die Mensa des Schulzentrums Gaildorf ab dem

Mehr

ORTSRECHT DER STADT AICHACH. Gebührensatzung zur Satzung der städtischen

ORTSRECHT DER STADT AICHACH. Gebührensatzung zur Satzung der städtischen ORTSRECHT DER STADT AICHACH Gebührensatzung zur Satzung der städtischen Musikschule Die Stadt Aichach erlässt aufgrund der Art. 2 und 8 Kommunalabgabengesetz (KAG), in der Fassung der Bekanntmachung vom

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin

Mehr