Zusatzinfo zum Swiss Life PodCast Wie die Silver Generation Ihren Umsatz vergoldet!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zusatzinfo zum Swiss Life PodCast Wie die Silver Generation Ihren Umsatz vergoldet!"

Transkript

1 Zusatzinfo zum Swiss Life PodCast Wie die Silver Generation Ihren Umsatz vergoldet! Der Begriff Podcast setzt sich aus den beiden Wörtern ipod und Broadcasting (engl. für Rundfunk) zusammen. Sie können den Swiss Life PodCast unter online ansehen, kostenlos downloaden oder auf Ihren mp3-player überspielen. Gerne können Sie den PodCast auch abonnieren und erhalten dann jede neue Episode automatisch. Sehen und hören Sie die Vertriebstipps von Swiss Life wann Sie wollen, wie oft Sie wollen und wo Sie wollen im Büro am Computer, im Auto als Hörbuch auf dem Weg zum Kunden, in der Warteschlange, im Zug, beim Joggen, zuhause auf der Couch, weltweit. Die Weitergabe der Swiss Life PodCasts ist ausdrücklich erwünscht. Swiss Life WebOffice (Stand: )

2 Leitfaden mit Zeit und ohne Sorgen durchs Leben gehen

3 Allgemeines zum EuropVital Die am häufigsten gestellten Fragen Mit welchen Versicherern bestehen Rahmenverträge für welche Sparten? Kollektivrahmen- und Gruppenversicherungsverträge bestehen mit - Swiss Life (Lebens- und Leibrentenversicherungen) - Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G. (Pflegetagegeldversicherung) - VHV Allgemeine Versicherung AG (Senioren-Unfallversicherung) - Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs AG (Senioren-Rechtsschutz) - SLP-Haftpflichtschutz Sämtliche Rahmenverträge stehen allen Geschäftspartnern von SWISS LIFE zur Verfügung. Auf dieser Grundlage können Sie Ihren Kunden interessante Beitrags- bzw. Leistungsvorteile verschaffen! Die entsprechenden Vergünstigungen können zukünftig für die Swiss Life-Produkte mit dem PC-Angebotsprogramm EVA berechnet werden. Wer zählt zum begünstigten Personenkreis des EuropVital e.v.? Ihr Kunde und Mitglied des EuropVital e.v. kann als Versicherungsnehmer für a) sich selbst b) den Ehegatten, die Kinder oder im Haushalt lebende Angehörige, c) seine Mitarbeiter, d) die Geschäftsführer/Vorstandsmitglieder (als GmbH oder AG)*, e) seine Eltern *) nicht für VHV zu den besonders günstigen Bedingungen über o. g. Rahmenverträge mit dem EuropVital e.v. Versicherungen abschließen. In der Lebens- und Leibrentenversicherung können die unter b) und c) genannten Personen auch selbst Versicherungsnehmer sein. Alle Antragsteller müssen das 45. Lebensjahr erreicht haben. Wer ist der EuropVital e.v.? Der EuropVital e.v. bietet Ihren Kunden spezielle Leistungen und Services für viele wichtige Lebensbereiche. Rahmenverträge, vor allem mit verschiedenen führenden Versicherern, bieten Ihnen in vielen bedeutenden Versicherungssparten erhebliche Beitragsvorteile und Leistungsverbesserungen. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern arbeiten wir stets an der Weiterentwicklung unserer großen Leistungspalette um die wirtschaftlichen, finanziellen und sozialen Lebensbedingungen unserer Mitglieder gezielt zu verbessern. Einer der Leistungsschwerpunkte des EuropVital e.v. ist die Förderung der Altersversorgung und -absicherung für seine Mitglieder. Wie kann man Mitglied im EuropVital e.v. werden? Ihr Kunde stellt den schriftlichen Antrag auf Aufnahme in den EuropVital e.v. Der EuropVital e.v. versendet dann umgehend die Aufnahmebestätigung und erteilt die Mitgliedsnummer, die den Kunden berechtigt, alle Leistungen des Vereins uneingeschränkt in Anspruch zu nehmen. Welche Mitgliedsarten gibt es? Ihr Kunde beantragt die ordentliche Mitgliedschaft. Im Übrigen können Zusatzkomponenten / -leistungen im Aufnahmeantrag frei hinzugewählt werden.

4 Allgemeines zum EuropVital Die am häufigsten gestellten Fragen Was kostet die Mitgliedschaft und die wählbaren Zusatzleistungen? Mitgliedsbeitrag (einschl. Assistance Basispaket) 29,- Zzgl. Assistance Sterbegeldpaket (wenn gewünscht) 3,- Zzgl. Assistance Exklusivpaket (wenn gewünscht) 20,- Eine Mitgliedschaft inklusive aller angebotenen Zusatzleistungen kostet somit 52,- EUR pro Jahr. Ihr Kunde ist also für nur 1 EURO pro Woche hervorragend abgesichert! Leistungsinhalte > siehe nächste Seiten Was ist bei der Beitragszahlung zu beachten? Die Beiträge für die Versicherungsverträge werden direkt vom jeweiligen Versicherer per Lastschrift (obligat!) eingezogen. Der Mitgliedsbeitrag wird vom EuropVital e.v. eingezogen. Welche weiteren Folgen hat die Mitgliedschaft im EuropVital e.v.? Ihr Kunde geht mit einer Mitgliedschaft im EuropVital e.v. keinerlei weitergehende Verbindlichkeiten oder Verpflichtungen ein. Welche Vertriebsunterstützung bietet der EuropVital e.v.? Das PC-Angebotsprogramm der Swiss Life und der VHV enthält die begünstigten Tarife über den jeweiligen EuropVital-Rahmenvertrag. Wählen Sie dazu einfach das entsprechende Feld aus. Im PC-Angebotsprogramm EVA ist außerdem der EuropVital-Aufnahmeantrag integriert. Sie können diesen direkt am PC ausfüllen und fertig ausdrucken. Des Weiteren können Sie für jeden einzelnen EuropVital-Aufnahmeantrag den Versandweg vorbestimmen. Sie können wählen aus: - Post nur an den Kunden - Post an den Kunden und an Sie in Kopie - Post nur an Sie Prospektmaterial zu den sonstigen Leistungen des EuropVital e.v. bestellen Sie bitte direkt beim EuropVital e.v. unter unserer Telefon-Hotline oder unter der Fax-Hotline oder im Internet unter Was ist zum Versicherungsantrag zu beachten? Reichen Sie bitte stets zusammen mit dem Versicherungsantrag den EuropVital-Aufnahmeantrag bei dem jeweiligen Versicherer (Anschrift siehe Antrag) ein. Bei Nachversicherungen auf bereits bestehende Mitgliedschaften legen Sie bitte eine Kopie des Aufnahmeantrages oder der Mitgliedsbestätigung bei, die Sie ggf. auch direkt beim EuropVital e.v. anfordern können. Eine gesonderte Anmeldung zum EuropVital-Rahmenvertrag ist nicht notwendig.

5 Leistungen des Vereins (im Grundbeitrag enthalten) Rechtsbeistand - juristische Hotline (über unsere Hotline 24 Stunden verfügbar) Unsere Rechtsanwälte beraten die Mitglieder zu folgenden Rechtsfragen schnell und direkt am Telefon: Pflege, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Betreuungsverfahren und Erbrecht. (Weiterführende Informationen finden Sie unter Basispaket ) Eine gute Ergänzung hierzu ist der Vertragsmuster-Service. Vertragsmuster und Checklisten (24 Stunden online verfügbar) Mit einem großen Umfang an aktuellen Vertragsmustern und Checklisten bieten wir den Mitgliedern des Vereins die Möglichkeit, bei der Gestaltung und Formulierung von Verträgen viel Zeit und Geld zu sparen und alles Wichtige zu berücksichtigen. Seniorenreisen (24 Stunden online verfügbar) Im Rahmen unserer Kooperation mit einem führenden Senioren-Reise-Unternehmen erhalten die Mitglieder des Vereins erhebliche Sonderkonditionen (z. B. 130,- Ersparnis pro Person und Reise, u. U. zusätzlich Frühbucherrabatt). Hotelreservierung (24 Stunden online verfügbar) Recherche und Buchung von Hotelzimmern in Deutschland und weltweit zu Sonderkonditionen bzw. zum jeweils günstigsten Tagespreis (i. d. R. 15%-35% günstiger). Telekommunikation (über unsere Hotline 24 Stunden verfügbar) Durch einen exklusiven Rahmenvertrag mit einem großen Telekommunikationsanbieter können wir den Mitgliedern günstige Mobilfunktarife, Telefone (u. a. ein spezielles Senioren-Handy) anbieten. Fleurop (24 Stunden online verfügbar) Ein Rahmenvertrag mit Fleurop gibt den Vereinsmitgliedern die Möglichkeit, Blumengrüße online zu versenden hierbei haben die Mitglieder einen Preisvorteil von ca. 10% pro Bestellung. Dokumentenservice (über unsere Hotline 24 Stunden verfügbar) Schneller Ersatz bei Verlust von wichtigen Dokumenten, wie zum Beispiel Reisepass, Geburtsurkunde etc. Der Leistungsträger hinterlegt beglaubigte Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente, die Sie dann bei Bedarf abfordern können. Vermittlungsleistungen (über unsere Hotline 24 Stunden verfügbar) Diese Leistung entspricht dem Assistance Basispaket, ausgenommen juristische Hotline.

6 Assistance Basispaket (im Grundbeitrag enthalten) Für die hier aufgeführten Leistungen werden keine Kosten übernommen. Die Leistungen werden für einen Zeitraum von max. sechs Monaten lediglich vermittelt und ggf. kontrolliert. (Einzige Ausnahme: Juristische Hotline - siehe folgende Seite.) Menüservice Die versicherte Person erhält nach Wunsch oder organisatorischer Machbarkeit einmal pro Woche sieben Hauptmahlzeiten (Tiefkühlkost) oder jeden Tag eine Hauptmahlzeit. Die versicherte Person kann die Mahlzeiten aus einem Menüangebot auswählen. Besorgungen / Einkäufe Bis zu zweimal in der Woche werden folgende Besorgungen durchgeführt, sofern die Notwendigkeit hierfür besteht. Zusammenstellung des Einkaufszettels für Gegenstände des täglichen Bedarfs, Botengänge zur Bank, Sparkasse oder zu Behörden, das Besorgen von Rezepten oder Medikamenten, der Einkauf von Lebensmitteln und Gegenständen des täglichen Bedarfs einschließlich Unterbringung der besorgten Gegenstände sowie das Bringen von Wäsche zur Reinigung und deren Abholung. Die hierfür erforderlichen Kosten, z. B. für Einkäufe und Reinigung sowie Gebühren, auch Rezeptgebühren, tragen Sie bzw. die versicherte Person. Begleitung bei Arzt- und Behördengängen Bis zu zweimal in der Woche wird die versicherte Person, wenn das persönliche Erscheinen bei einer Behörde oder einem Arzt unumgänglich ist, dorthin gebracht, wieder abgeholt und, wenn erforderlich, während des Termins / Besuchs begleitet. Reinigung der Wohnung Alle zwei Wochen wird innerhalb der Wohnung / des Hauses der versicherten Person der übliche Wohnbereich (z.b. Flur, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und Toilette) im allgemein üblichen Umfang gereinigt. Organisation einer Haustierbetreuung Der versicherten Person wird die Betreuung ihrer Haustiere organisiert. Das gilt nur für gewöhnliche Haustiere, wie z.b. Hunde, Katzen, Vögel etc., und nicht für exotische Tiere oder Tiere, für deren Haltung eine behördliche Genehmigung erforderlich ist, wie z. B. Reptilien. Vermittlung ärztlicher Betreuung Nach einem Unfall informieren wir die versicherte Person auf Anfrage über die Möglichkeiten ärztlicher Versorgung und stellen, soweit erforderlich, die Verbindung zwischen dem Hausarzt der versicherten Person und dem behandelnden Arzt oder Krankenhaus her. 24-Stunden Handwerkerservice Dem Versicherungsnehmer / der versicherten Person steht das Netzwerk der Europ Assistance zur Verfügung. Auf Wunsch werden Handwerker aus folgenden Gewerken benannt: Sanitärinstallateure, Dachdecker, Elektroinstallateure, Gasund Heizungsinstallateure, Glaser, Schlüsseldienste, Haushüter, Fachleute für Alarmanlagen, Rohrreinigungsfirmen. Juristische Hotline Der Versicherungsnehmer oder die versicherte Person kann eine juristische Erstberatung am Telefon in Form von bis zu zwei Telefonaten für einen Rechtsschutzfall pro Versicherungsjahr in Anspruch nehmen. Die Kosten werden insgesamt bis zu 100 maximal je Versicherungsfall übernommen. Reinigung der Wäsche und Kleidung Einmal in der Woche werden die Wäsche und Kleidung der versicherten Person bis zu einer Dauer von drei Stunden gewaschen, getrocknet, gebügelt, ausgebessert, sortiert und eingeräumt sowie ihre Schuhe gepflegt. Fahrdienst zur Krankengymnastik / -therapie Bis zu zweimal in der Woche wird die versicherte Person zur Krankengymnastik / -therapie gebracht und wieder abgeholt.

7 Assistance Basispaket Leistungsvoraussetzungen und Begriffsbestimmungen Hilfsbedürftigkeit Hilfsbedürftigkeit wird ausgelöst durch einen Unfall oder tritt dann ein, wenn sich die versicherte Person selbst nicht helfen kann (konkreter Hilfebedarf). Pflegebedürftigkeit Pflegebedürftig im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB XI) sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder einer Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedürfen. Unfall Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. Für juristische Hotline Im Falle einer Pflegebedürftigkeit oder bei Tod des Versicherungsnehmers oder der versicherten Person besteht Anspruch auf die Leistung. Juristische Hotline bei Hilfsbedürftigkeit Advocard trägt bei einem Unfall oder im Todesfall des Vereinsmitglieds Kosten bis zu 100,00 (inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer) für zwei erste telefonische Beratungsgespräche mit einem Rechtsanwalt (24 Stunden-Service) für einen Rechtsschutzfall pro Versicherungsjahr. Die Erstberatung durch den vom Vereinsmitglied gewählten Rechtsanwalt erfolgt ausschließlich zu den Themen Pflege im Sinne der Pflegeversicherung (Sozialgesetzbuch SGB XI), Betreuungsverfahren, sowie im Bereich der Vorsorge in Form von Betreuungs- sowie Patientenverfügungen und Erbrecht. EuropVital e.v. vermittelt auf Wunsch den telefonischen 24-Stunden-Anwaltsservice. Im Todesfall sind bei Bestehen einer Sterbegeldversicherung die dort benannten Begünstigten als mögliche Erben die Leistungsempfänger oder - wenn eine solche Versicherung nicht besteht - die in der Erbfolge am nächsten stehenden Verwandten." Leistungsbedingungen für medizinisch-pflegerische und juristischen Leistungen Soweit für die Leistungen ein anderer Ersatzpflichtiger - insbesondere die Krankenversicherung, gesetzliche oder private Pflegeversicherung - eintritt, kann der Anspruch gegen uns nur wegen der Leistungen geltend gemacht werden, die von diesen Ersatzpflichtigen nicht erbracht werden. Der Anspruch auf Leistungen aus diesen Bedingungen erlischt mit dem Leistungsanspruch anderer Ersatzpflichtiger (bei Unfall, Todesfall oder Pflegebedürftigkeit). Allgemeine Leistungsvoraussetzungen für Hilfeleistungen (a) Die Leistungen werden erbracht im Falle eines Unfalls oder bei Hilfs- bzw. Pflegebedürftigkeit der versicherten Person. Der konkrete Hilfebedarf wird bei einem Telefonat mit dem Versicherungsnehmer oder der versicherten Person sowie durch einen Dienstleister vor Ort festgestellt. Der Hilfebedarf muss auf die vorstehenden Ereignisse zurückzuführen sein. Der Anspruch auf Hilfeleistung entsteht spätestens nach Abschluss der ärztlichen Akut- bzw. Anschlussheilbehandlung. (b) Der Umfang, die Dauer und die Häufigkeit der Hilfeleistung richtet sich nach der Hilfsbedürftigkeit der versicherten Person und wird von uns bzw. von einem von uns beauftragten Dienstleister bestimmt. Die Hilfeleistungen werden für die Dauer der Hilfsbedürftigkeit ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erbracht, längstens jedoch für 6 Monate, vom Unfalltag bzw. Feststellung der Pflegebedürftigkeit an gerechnet. Hält sich die versicherte Person im Ausland auf, können für die Zeit des Auslandsaufenthaltes die Leistungen nicht beansprucht werden. Die Auswahl der Dienstleister erfolgt durch uns. Sofern ein gesetzlicher oder privater Träger der Pflegeversicherung leistet, werden diese Leistungen angerechnet.

8 Assistance Exklusivpaket (gegen Zusatzbeitrag) Für die hier folgenden Leistungen werden Kosten für einen Zeitraum von max. vier Wochen übernommen. Hausnotrufanlage In der Wohnung / in dem Haus der versicherten Person wird die Installation einer Hausnotrufanlage organisiert, über die der von uns beauftragte Dienstleister rund um die Uhr erreichbar ist. Dieser leitet bei Bedarf notwendige Hilfsmaßnahmen (z.b. Pflegepersonal anfordern, Krankentransport veranlassen, Feuerwehr oder Polizei verständigen, Hausarzt benachrichtigen, Information der Angehörigen) ein. Die laufenden Kosten werden bis zu 15,- pro Woche übernommen. Menüservice Die versicherte Person erhält nach Wunsch oder organisatorischer Machbarkeit einmal pro Woche sieben Hauptmahlzeiten (Tiefkühlkost) oder jeden Tag eine Hauptmahlzeit. Die versicherte Person kann die Mahlzeiten aus einem Menüangebot auswählen. Die Kosten für die Mahlzeiten und die Lieferung werden bis zu 45,- pro Woche übernommen. Besorgungen / Einkäufe Bis zu zweimal in der Woche werden folgende Besorgungen durchgeführt, sofern die Notwendigkeit hierfür besteht. Zusammenstellung des Einkaufszettels für Gegenstände des täglichen Bedarfs, Botengänge zur Bank oder zu Behörden, das Besorgen von Rezepten oder Medikamenten, der Einkauf von Lebensmitteln und Gegenständen des täglichen Bedarfs einschließlich Unterbringung der besorgten Gegenstände sowie das Bringen von Wäsche zur Reinigung und deren Abholung. Die hierfür erforderlichen Kosten, z.b. für Einkäufe und Reinigung sowie Gebühren, auch Rezeptgebühren, tragen Sie bzw. die versicherte Person. Die Kosten für den Boten werden bis zu 120,- pro Woche übernommen. Begleitung / Fahrdienst zu Arzt- und Behördengängen Bis zu zweimal in der Woche wird die versicherte Person, wenn das persönliche Erscheinen bei einer Behörde oder einem Arzt unumgänglich ist, dorthin gebracht, wieder abgeholt und, wenn erforderlich, während des Termins / Besuchs begleitet. Die Kosten für den Fahrdienst und die Begleitperson werden jeweils bis zu 110,- pro Woche übernommen. Reinigung der Wohnung Alle zwei Wochen wird innerhalb der Wohnung / des Hauses der versicherten Person der übliche Wohnbereich (z.b. Flur, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und Toilette) im allgemein üblichen Umfang gereinigt. Voraussetzung ist, dass die Räume vor Eintritt des Schadenfalles in einem ordnungsgemäßen Zustand waren. Die Kosten für die Reinigung werden bis zu 100,- alle 2 Wochen übernommen. Versorgung der Wäsche Einmal in der Woche werden die Wäsche und Kleidung der versicherten Person bis zu einer Dauer von drei Stunden gewaschen, getrocknet, gebügelt, ausgebessert, sortiert und eingeräumt sowie ihre Schuhe gepflegt. Die Kosten hierfür werden bis zu 40,- pro Woche übernommen. Pflegeschulung für Angehörige Wenn die versicherte Person von Angehörigen gepflegt wird, werden diese (max. 2 Personen) für die Aufgaben der täglichen Pflege geschult. Die Schulung wird einmal durchgeführt. Die Kosten für die Schulung werden bis zu 100,- übernommen. Grundpflege Ist die versicherte Person wegen eines Unfalls in ihrer körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit so beeinträchtigt, dass die Voraussetzungen der Pflegestufe 1 nach 15 Abs. 1 des elften Buch des Sozialgesetzbuchs gegeben sind, erhält sie zu Hause eine Grundpflege. Die Grundpflege umfasst Körperpflege einschließlich Teilwaschung (dazu zählen Waschen, z.b. des Intimbereichs; Mund-, Zahn- und Lippenpflege; Rasieren; Hautund Haarpflege) oder Ganzwaschung (dazu zählen Waschen, Duschen und Baden; Mund-, Zahn- und Lippenpflege; Rasieren; Haut- und Haarpflege), Hilfe beim An- und Auskleiden, Hilfe bei der Zubereitung und Einnahme von Mahlzeiten, Hilfe beim Verrichten der Notdurft, Hilfe bei Krankengymnastik sowie die Lagerung im Bett. Diese Leistung wird für höchstens vier Wochen, bis zu 21 Stunden die Woche erbracht. Die Kosten hierfür werden bis zu 675,- pro Woche übernommen. Fahrdienst zur Krankengymnastik / -therapie Bis zu zweimal in der Woche wird die versicherte Person zur Krankengymnastik / -therapie gebracht und wieder abgeholt. Die Kosten für den Fahrdienst werden bis zu 110,- pro Woche übernommen. Organisation einer Haustierbetreuung Der versicherten Person wird die Betreuung ihrer Haustiere organisiert. Das gilt nur für gewöhnliche Haustiere, wie z.b. Hunde, Katzen, Vögel etc., und nicht für exotische Tiere oder Tiere, für deren Haltung eine behördliche Genehmigung erforderlich ist, wie z.b. Reptilien. Die Kosten für die Unterbringung / Betreuung bis zu 150,- pro Woche übernommen.

9 Assistance-Sterbegeldpaket (gegen Zusatzbeitrag) Assistance Im Todesfall des Vereinsmitgliedes (Versicherungsnehmer) weist der Versicherer (Europ Assistance Versicherungs-AG) den Hinterbliebenen einschlägige Bestattungsunternehmen nach. Der Versicherer benachrichtigt, soweit bekannt, die Hinterbliebenen und die vom Versicherungsnehmer schriftlich benannten weiteren Personen telefonisch von dem Todesfall. Falls der Versicherungsnehmer eine Bestattungsverfügung bei dem Versicherer hinterlegt hat, übermittelt er diese Verfügung an die Hinterbliebenen. Soweit der Versicherungsnehmer den Versicherer in der Bestattungsverfügung zum Totenfürsorgeberechtigten bestimmt hat, organisiert dieser die Bestattung gemäß der hinterlegten Verfügung. Bestattungskosten werden jedoch nicht übernommen. Es obliegt dem Versicherungsnehmer, eine Bestattungsverfügung und / oder Bestimmung über den Totenfürsorgeberechtigten oder der sonstigen hinterlegten Informationen seinen Hinterbliebenen und dem Versicherer zur Kenntnis zu bringen und dafür Sorge zu tragen, dass der Versicherer im Todesfalle rechtzeitig benachrichtigt wird, um die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Hinterbliebene im Sinne dieser Bestimmung sind die Totenfürsorgeberechtigten des Versicherungsnehmers. Diese sind, soweit der Versicherungsnehmer oder einschlägige Gesetze keine andere Bestimmung treffen, der Ehegatte, volljährige Kinder, Eltern, Großeltern, volljährige Geschwister, volljährige Enkelkinder, wobei der jeweils zuerst genannte die jeweils nachgenannten von der Totenfürsorge ausschließt. Leistungen Der Versicherer erbringt im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen folgende organisatorischen Leistungen: Bereitstellung einer Checkliste: An was muss ich denken im Fall der Fälle? Nützliche Zusatzinfos (wie z.b. Grabwahl, Grabpflege, etc.) Benennung von Fachanwälten Organisation der Gestaltung der Trauerfeier: - Verständigung des Totenbeschauarztes - Besorgung der Sterbeurkunde - Benachrichtigung des Pfarramtes - Auswahl des Sarges oder Urne - Ankleiden, Einsargen und Überführung auf Friedhof - Organisation der Trauerfeier - Auswahl Trauermusik - Trauermahl - Gestaltung der Danksagungen - Drucken von Danksagungen, etc. - Vermittlung / Beauftragen des Steinmetz - Grabbepflanzung und -pflege Diese Leistungen werden durch den Versicherer ausschließlich in Deutschland erbracht. Zum Beispiel ist die Rückführung im Todesfall aus dem Ausland nicht mit versichert. Wir empfehlen Ihnen daher zusätzlich den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung, die diese Leistung u.a. mit abdeckt.

10 ,62 24,43 25,27 26,17 27,11 28,10 29,15 30,25 31,42 32,65 33,95 35,33 36,79 38,33 39,95 41,68 43,50 45,45 47,52 49,72 52,09 54,62 57,33 60,26 63,43 66,86 70,59 74,66 79,12 83,98 89, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,39 19,30 19,94 20,62 21,33 22,09 22,88 23,72 24,60 25,53 26,52 27,56 28,67 29,83 31,06 32,36 33,74 35,20 36,76 38,41 40,18 42,07 44,09 46,27 48,61 51,14 53,89 56,87 60,13 63,69 67,58 71, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,05 12,81 13,21 13,64 14,08 14,55 15,05 15,57 16,13 16,71 17,33 17,98 18,67 19,39 20,16 20,98 21,84 22,75 23,72 24,76 25,86 27,04 28,31 29,67 31,13 32,71 34,43 36,30 38,33 40,56 42,99 45,66 10,14 10,48 10,83 11,20 11,59 12,00 12,44 12,90 13,39 13,90 14,45 15,03 15,65 16,32 17,03 17,78 18,60 19,48 20,43 21,46 22,58 23,80 25,13 26,59 28, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,72 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen Tarif 930 rabattiert (Sterbegeldversicherung) Mann Schlussalter: 85 für Beitragszahlung monatliche Beitragszahlung Rabattierter Tarif Überschuss-System: Verzinsliche Ansammlung Der angegebene Rückkaufswert enthält die Gesamtleistung inkl. Überschüsse bei Vertragsauflösung im Alter 85 Einrtittsalter Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert

11 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen Tarif 935 rabattiert (Sterbegeldversicherung) Frau Schlussalter: 85 für Beitragszahlung monatliche Beitragszahlung Rabattierter Tarif Überschuss-System: Verzinsliche Ansammlung Der angegebene Rückkaufswert enthält die Gesamtleistung inkl. Überschüsse bei Vertragsauflösung im Alter , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,10 Einrtittsalter Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert Tarifbeitrag Vers.-summe Rückkaufswert Rückkaufswert garantiert ,21 19,80 20,43 21,08 21,77 22,49 23,26 24,07 24,92 25,82 26,77 27,78 28,86 30,00 31,21 32,50 33,88 35,35 36,93 38,63 40,45 42,43 44,56 46,87 49,39 52,15 55,17 58,50 62,18 66,26 70, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,57 15,77 16,24 16,74 17,26 17,82 18,40 19,01 19,65 20,33 21,05 21,82 22,63 23,48 24,40 25,37 26,40 27,50 28,68 29,94 31,30 32,76 34,34 36,05 37,90 39,91 42,12 44,53 47,20 50,14 53,41 57,05 10,60 10,90 11,21 11,54 11,88 12,25 12,63 13,03 13,46 13,91 14,39 14,89 15,43 16,00 16,60 17,25 17,94 18,68 19,47 20,31 21,23 22,21 23,28 24,44 25,70 27,07 28,58 30,25 32,09 34,13 36,41 10,06 10,40 10,76 11,15 11,56 12,00 12,48 12,99 13,54 14,13 14,77 15,46 16,22 17,04 17,95 18,95 20,05 21,28 22, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,24

12 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen

13 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen Beitragstabelle und Anträge demnächst verfügbar: Zahnersatz-Zusatzversicherung Tarif: dent 100 für Mitglieder der GKV Aufgrund des Rahmenvertrages mit dem EuropVital e.v. wird ein Nachlass von 4% gewährt werden. Stand: Muste r

14 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen Wer zählt zum begünstigten Personenkreis der Leistungen der VHV? Ihr Kunde und Mitglied des EuropVital e.v. kann als Versicherungsnehmer für a) sich selbst b) den Ehegatten c) für seine Eltern zu den besonders günstigen Kollektiv-Bedingungen über den Rahmenvertrag mit dem EuropVital e. V. die Unfallversicherung AKTIV PLUS abschließen. Die zu versichernden Personen müssen zum Zeitpunkt des Vertragsbeginns zwischen 50 und 75 Jahre alt sein. Der Vertrag hat kein Höchstendalter. Bei Abschluss für 2 Personen werden noch zusätzlich 10 % Rabatt gewährt. Welche Vorteile bietet die Unfall AKTIV PLUS? - 2 Produktlinien AKTIV PLUS KLASSIK und AKTIV PLUS EXKLUSIV - Hilfs- und Pflegeleistungen ab dem ersten Tag in beiden Produktlinien mitversichert - Doppelte Unfallrente ab Pflegestufe III - Unfall-Service mit 24-Stunden Sofort-Hilfe - Vorsorgekonzept mit Pflegekostenreduzierung fürs Alter bei rechtzeitigem Abschluss - Abschluss für Eltern durch ihre Kinder möglich Die Produktlinie AKTIV PLUS KLASSIK bietet zuverlässigen und zielgerechten Schutz, wie z.b. - Mitversicherung von unfallbedingten Hilfs- und Pflegeleistungen - VHV Unfall-Service inklusive Bergung bis EUR Mitversicherung von - Tauchtypischen Gesundheitsschäden - Impfschutz-Folgeschäden - Infektionen durch Insektenstiche und -bisse - Rehabilitationsbehilfe 10 EUR / Tag bei maximal 100 Tagen - Herzinfarkt oder Schlaganfall, der innerhalb einer Stunde nach einem Unfall eintritt, gilt als Unfallfolge - Krankenhaustagegeld auch bei Behandlung in gemischten Einrichtungen bis max. 30 Tage Die Produktlinie AKTIV PLUS EXKLUSIV erweitert die Leistungen von AKTIV PLUS KLASSIK mit folgenden Schwerpunkten: - VHV Unfall-Service inklusive Bergung bis EUR - Abdeckung von kosmetischen Operationen bis EUR inklusive Zahnersatz - Mitversicherung von Sofortleistung / -hilfe bei schweren Verletzungen bis EUR - Verbesserte Gliedertaxe - Abdeckung von Heil- und Hilfsmitteln, wie z. B. Physiotherapie und Massagen, bis EUR - Sofortleistungen bei Oberschenkelhalsbruch und Oberarmbruch bis EUR Hilfs- und Pflegeleistungen Bei einem Abschluss der VHV Unfallversicherung AKTIV PLUS sind umfangreiche Hilfs- und Pflegeleistungen mitversichert. Die Leistungserbringung wird durch den Partner der VHV, den Malteser Hilfsdienst, organisiert. Sofern bei einem Unfall, der nicht zu einer Invalidität führen muss, Hilfsbedürftigkeit eintritt, wird der Verletzte kompetent betreut. Es werden angeboten: Hilfsleistungen - Erstgespräch - Tag- und Nachtwache - Hausrufnotdienst - Mahlzeitenbringdienst - Wohnungsreinigung - Einkaufsdienst - Wasch- und Pflegedienst für Wäsche und Kleidung - Begleitung zu Ärzten und Behörden - Fahrdienst Pflegeleistungen - Grundpflege wie Waschen und Ankleiden - Pflegeschulung für Angehörige - 24-Stunden-Pflegenotruf Beratungs- und Vermittlungsleistungen - Vermittlung von Pflegehilfsmitteln - Vermittlung von Tierbetreuung - Vermittlung von Firmen, die Umbauten in Wohnbereich und PKW anbieten

15 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen Es können folgende Tarife über den Rahmenvertrag mit der VHV abgeschlossen werden: Unfallversicherung AKTIV PLUS KLASSIK Unfallversicherung AKTIV PLUS EXKLUSIV Die Vergünstigungen werden nur für Neuabschlüsse gewährt. Modellhafter Vergleich: - 50-jähriger Mann, monatlicher Beitrag, Tarif AKTIV PLUS KLASSIK bzw. AKTIV PLUS EXKLUSIV - 50-jährige Frau, monatlicher Beitrag, Tarif AKTIV PLUS KLASSIK bzw. AKTIV PLUS EXKLUSIV Leistung Beitrag ohne Kollektivvertrag Mann Frau Beitrag mit Kollektivvertrag Mann Frau Invalidität mit 25 % Franchise KLASSIK 6,69 8,03 5,69 6, Invalidität mit 25 % Franchise EXKLUSIV 8,84 10,17 7,51 8, EUR Unfallrente KLASSIK 8,57 10,17 7,28 8, EUR Unfallrente EXKLUSIV 10,17 12,05 8,65 10,24 10 EUR Krankenhaustagegeld KLASSIK/EXKLUSIV 1,29 2,84 1,09 2,41 Unfallbedingte Hilfs- und Pflegeleistungen inclusive inclusive inclusive inclusive Gesamtbetrag KLASSIK monatlich 16,55 21,04 14,06 17,89 Gesamtbetrag EXKLUSIV monatlich 20,30 25,06 17,25 21,30

16 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen 1. Privat-Rechtsschutz (ohne Berufsrechtsschutz, mit Vorsorge-Rechtsschutz)* ohne Selbstbeteilung Selbstbeteiligung 150 Selbstbeteiligung 250 Privat-Rechtsschutz normal 105,04 77,31 65,55 Privat-Rechtsschutz über EuropVital 91,34 67,23 57,00 2. Privat- und Verkehrs-Rechtsschutz (ohne Arbeits-Rechtsschutz)* ohne Selbstbeteilung Selbstbeteiligung 150 Selbstbeteiligung 250 Privat+Verkehrs-Rechtsschutz normal 142,02 105,04 77,31 Privat+Verkehrs-Rechtsschutz über EuropVital 123,49 91,34 67,23 *)zzgl. Versicherungsteuer in Höhe von derzeit 19% zzgl. Clubbeitrag für eine Einzelmitgliedschaft 27,00 Euro oder für eine Familienmitgliedschaft 33,00 Euro Die genannten Beiträge sind Jahresbeiträge. Der Ratenzahlungszuschlag beträgt 3% bei halbjähriger Zahlungsweise und 5% bei vierteljähriger Zahlungsweise. Ausfertigungsgebühren für Mitgliedschaftsbestätigungen, Beitragsrechnungen, Zeitschriften u. a. werden nicht erhoben. Der erste Beitrag wird vom Vertragsbeginn bis zum Zeitpunkt der vereinbarten Fälligkeit erhoben. Mit der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit muss der bestehende Vertrag grundlegend geändert werden. Die weitere Mitversicherung über diesen Rahmenvertrag entfällt. Mit Ausscheiden aus EuropVital wird der Vertrag auf die zu dieser Zeit gültige Tarifprämie umgestellt. Nicht in diesem Rahmenvertrag genannte Produkte können zum bei Antragstellung gültigen Tarif mitversichert werden.

17 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen 3. Sozialgerichts-Rechtsschutz (Ausschnittdeckung) Versicherbarer Personenkreis Mitglieder des EuropVital e.v. Versicherungsumfang Versicherungsschutz besteht im Rahmen des Sozialgerichts-Rechtsschutz gemäß 2 f ARB/2007 für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor deutschen Sozialgerichten und im privaten Bereich für das vorgeschaltete Widerspruchsverfahren, eingeschränkt auf Streitigkeiten wegen der Einstufung in der Pflegeversicherung. Versicherungssumme Vereinbart gilt eine unbegrenzte Versicherungssumme je Rechtsschutzfall unter Berücksichtigung der deutschen Gebührenordnungen und Kostengesetze. Prämie Die Rechtsschutzprämie beträgt 5,00 Euro pro gemeldetem Mitglied zzgl. Versicherungsteuer in Höhe von derzeit 19 %. Antrag Dieser Versicherungsschutz ist über den EuropVital e.v. zu beantragen. Wartezeit Drei Monate ab Datum der Versicherungsbestätigung. Subsidiarität Leistungen aus anderen Rechtsschutz-Verträgen der versicherten Person gehen den Leistungen aus diesem Rechtsschutz-Vertrag vor. Mit Ausscheiden aus dem EuropVital e.v. entfällt dieser Versicherungsschutz ersatzlos!

18 Produkt-Hinweise zu den einzelnen Rahmenverträgen SLP-Haftpflichtschutz

19 Impressum Besuchen Sie uns auch im Internet unter: Geschäftsstellen des EuropVital: Bundesgeschäftsstelle Löfflerstr. 5a München Geschäftsstelle Chemnitz Erfenschlager Str Chemnitz Das EuropVital-Service-Center ist rund um die Uhr für Sie erreichbar, 24 Stunden täglich, 7 Tage in der Woche, das ganze Jahr über, Ihr Leben lang! Telefon Fax Internet Eingetragen im Vereinsregister beim (VR ) Amtsgerichts München

UNFALL Doppelter Schutz für Ihre Unabhängigkeit

UNFALL Doppelter Schutz für Ihre Unabhängigkeit UNFALL Doppelter Schutz für Ihre Unabhängigkeit Mitten im Leben Sie fühlen sich zehn Jahre jünger, als Sie wirklich sind? Damit sind Sie nicht allein. Viele der über 50-Jährigen denken noch lange nicht

Mehr

Besondere Bedingungen für die Versicherung von Hilfs- und Pflegeleistungen in der Unfallversicherung

Besondere Bedingungen für die Versicherung von Hilfs- und Pflegeleistungen in der Unfallversicherung (Stand 07/2015) Inhaltsverzeichnis 1 Was ist versichert?... 2 2 Wann und in welchem Umfang erhalten Sie Hilfs- und Pflegeleistungen?... 2 2.1 Voraussetzung für die Leistung:... 2 2.2 Umfang der Leistung...

Mehr

Gefunden: Die Stuttgarter Familienhilfe Plus mit den Leistungen der Malteser

Gefunden: Die Stuttgarter Familienhilfe Plus mit den Leistungen der Malteser Gesucht: Eine Unfallversicherung, die im Alltag der Großen und Kleinen hilft Gefunden: Die Stuttgarter Familienhilfe Plus mit den Leistungen der Malteser In Kooperation mit Wer hilft mir und meiner Familie,

Mehr

SONDERKONDITIONEN MIT DEN K-STUFEN (1 8) IN DER BAV FAQ

SONDERKONDITIONEN MIT DEN K-STUFEN (1 8) IN DER BAV FAQ Generali SONDERKONDITIONEN MIT DEN K-STUFEN (1 8) IN DER BAV FAQ generali.de INDEX 1 Was ist Grundlage der Kooperation zwischen der Generali Lebensversicherung AG und dem VFHI e. V.?...3 2 Wer zählt zum

Mehr

Diakonie-ambulant e.v.

Diakonie-ambulant e.v. Diakonie-ambulant e.v. Kompetent und zuverlässig aus Tradition Leistungskatalog Nr. Leistungsart Leistungsinhalte Preis 1 Ganzwaschung 2 Teilwaschung 3 Ausscheidungen 4 5 6 Selbstständige Hilfe bei der

Mehr

Unfallversicherung über Daimler VVD Die Leistungen auf einen Blick. Produktgeber ist die HDI Versicherung AG.

Unfallversicherung über Daimler VVD Die Leistungen auf einen Blick. Produktgeber ist die HDI Versicherung AG. Unfallversicherung über Daimler VVD Die Leistungen auf einen Blick. Produktgeber ist die HDI Versicherung AG. Die Vorteile der HDI Versicherungen über Daimler VVD: Flexibel für jede individuelle Lebenssituation

Mehr

Leistungskomplexe Pflegeversicherung ab 01.07.12

Leistungskomplexe Pflegeversicherung ab 01.07.12 Leistungskomplexe Pflegeversicherung ab 01.07.12 LK- Leistungsart Nr.: 1 Ganzwaschung mit LK 02, 15a- 21, 23-29) 2 Teilwaschung mit LK 01, 15a- 21, 23-29) 3 Ausscheidungen mit LK 16-21, 23-4 Selbstständige

Mehr

Gefunden: Die Stuttgarter UnfallRente 50 PLUS mit ambulanter Hilfe der Malteser

Gefunden: Die Stuttgarter UnfallRente 50 PLUS mit ambulanter Hilfe der Malteser Gesucht: Eine Unfallversicherung, mit der ich zu Hause gesund werden kann Gefunden: Die Stuttgarter UnfallRente 50 PLUS mit ambulanter Hilfe der Malteser In Kooperation mit Jetzt können Sie das Leben richtig

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI

Leistungen der Pflegeversicherung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI Leistungen der Pflegeversicherung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI Leistungsumfang Die Leistungen der Pflegeversicherung unterstützen die familiäre und nachbarschaftliche Pflege. Die Pflegeversicherung stellt

Mehr

Damit es Ihnen so gut geht, wie Sie es sich wünschen bei Ihnen zu Hause.

Damit es Ihnen so gut geht, wie Sie es sich wünschen bei Ihnen zu Hause. Sehr geehrte Damen und Herren, bis ins hohe Alter ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung führen das ist der Wunsch von fast allen Menschen. Denn selbst für sich entscheiden können bedeutet Lebensqualität.

Mehr

Besondere Bedingungen zur Unfallversicherung (BBU max)

Besondere Bedingungen zur Unfallversicherung (BBU max) Besondere Bedingungen zur Unfallversicherung (BBU max) Grundlage für unseren Vertrag sind die Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen (AUB 99) und, soweit zwischen uns vereinbart, die Besonderen Bedingungen

Mehr

Schadenanzeige für Unfall Privatpersonen

Schadenanzeige für Unfall Privatpersonen Vertrags-Nr.: Schaden-Nr.: Rückantwort BGV / Badische Versicherungen 76116 Karlsruhe VN: Straße/Nr.: PLZ/Ort: Telefon dienstlich: Telefon privat: Telefax: Name, Vorname der/des Verletzten: Straße/Nr.:

Mehr

Unfallversicherung. Pro Domo Basis. Pro Domo Komfort. Pro Domo Premium. Pro Domo Basis. Pro Domo Komfort. Pro Domo Premium

Unfallversicherung. Pro Domo Basis. Pro Domo Komfort. Pro Domo Premium. Pro Domo Basis. Pro Domo Komfort. Pro Domo Premium Versicherungen Unfallversicherung Leistungen Unfallversicherung Highlights Künftige Bedingungsverbesserungen gelten automatisch Sofortleistung bei schweren Verletzungen doppeltes Krankenhaustagegeld im

Mehr

Leistungskomplexe der Pflegeversicherung in NRW. Häusliche Krankenpflege Wagschal GmbH

Leistungskomplexe der Pflegeversicherung in NRW. Häusliche Krankenpflege Wagschal GmbH e der Pflegeversicherung in NRW Häusliche Krankenpflege Wagschal GmbH Kölner Landstr. 115 40591 Düsseldorf Telefon: 0211/977 977 GÜLTIG AB 1. Februar 2012 k05 1/6 Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Mehr

Active UNFALLSCHUTZ FÜR AKTIVE. Unfallschutz Informationen und Pakete

Active UNFALLSCHUTZ FÜR AKTIVE. Unfallschutz Informationen und Pakete Active UNFALLSCHUTZ FÜR AKTIVE Unfallschutz Informationen und Pakete Optimale Vorsorge Ein Unfall kann jederzeit jedem von uns passieren. Dazu braucht es nur eine kleine Unaufmerksamkeit und Ihre Lebenssituation

Mehr

Gruppen-Unfallversicherung für Friseure (Stand: 01.07.2002/V.18.07.2002) Allgemeinen Berufsverbandes der Selbständigen e.v. (ABS e.v.

Gruppen-Unfallversicherung für Friseure (Stand: 01.07.2002/V.18.07.2002) Allgemeinen Berufsverbandes der Selbständigen e.v. (ABS e.v. Gruppen-Unfallversicherung für Friseure (Stand: 01.07.2002/V.18.07.2002) gem. Empfehlung des Allgemeinen Berufsverbandes der Selbständigen e.v. (ABS e.v.) mit der Nürnberger Versicherungsgruppe Das Highlight:

Mehr

IDEAL PflegeRente PRODUKTBESCHREIBUNG

IDEAL PflegeRente PRODUKTBESCHREIBUNG Leistungen der IDEAL PflegeRente Bei der IDEAL PflegeRente besteht die Möglichkeit, aus drei Absicherungsformen zu wählen: P101 - Absicherung der Schwerstpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III) Die vereinbarte

Mehr

Die Gruppenversicherung der Central Für alle Mitglieder des VFHI und deren Angestellte und Familienangehörige. www.central.de. gruppenversicherung

Die Gruppenversicherung der Central Für alle Mitglieder des VFHI und deren Angestellte und Familienangehörige. www.central.de. gruppenversicherung Die Gruppenversicherung der Central Für alle Mitglieder des VFHI und deren Angestellte und Familienangehörige www.central.de gruppenversicherung Werden Sie Mitglied im VFHI e.v. und profitieren Sie von

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Seite 1 Anlage 1 zur Vergütungsvereinbarung gem. 89 SGB XI Hinweise zur Abrechnung der e Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene - und nicht zeitabhängige

Mehr

HUMANIS. Tarif ZP PT Mannheimer Bedingungen 2009 für die Pflegetagegeldzusatzversicherung

HUMANIS. Tarif ZP PT Mannheimer Bedingungen 2009 für die Pflegetagegeldzusatzversicherung Mannheimer Krankenversicherung AG HUMANIS Tarif ZP PT Mannheimer Bedingungen 2009 für die Pflegetagegeldzusatzversicherung nach Tarif ZP PT (Mannheimer VB 2009 Pflegetagegeldzusatz ZP PT) Stand: 01.07.2009

Mehr

Seite 1 gültig ab: 01.01.2007 Leistungskatalog Manus. Leistungsart Leistungsinhalte Punkte 0,033

Seite 1 gültig ab: 01.01.2007 Leistungskatalog Manus. Leistungsart Leistungsinhalte Punkte 0,033 Seite 1 gültig ab: 01.01.2007 Leistungskatalog Manus Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene - und nicht zeitabhängige - Tätigkeiten für Pflegebedürftige

Mehr

Preisliste SGB XI - Pflegeversicherungsgesetz gültig ab: 01.05.2015 Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe

Preisliste SGB XI - Pflegeversicherungsgesetz gültig ab: 01.05.2015 Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe Seite 1 von 5 Preisliste SGB XI - Pflegeversicherungsgesetz gültig ab: 01.05.2015 Hinweise zur Abrechnung der e Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene

Mehr

Unfallversicherung 50PLUS.

Unfallversicherung 50PLUS. In Kooperation mit Unfallversicherung 50PLUS. Der verlässliche Unfallschutz für die besten Jahre. Unverhofft kommt oft. Genau genommen alle vier Sekunden. Rein statistisch gesehen ereignet sich in Deutschland

Mehr

Jetzt mit Unfall-Schutzbrief! UnfallGiro - immer wieder Geld. Die private Unfallversicherung für Ihre sichere Zukunft. www.continentale.

Jetzt mit Unfall-Schutzbrief! UnfallGiro - immer wieder Geld. Die private Unfallversicherung für Ihre sichere Zukunft. www.continentale. UnfallGiro - immer wieder Geld Jetzt mit Unfall-Schutzbrief! Die private Unfallversicherung für Ihre sichere Zukunft www.continentale.de Das Leben ist voller Überraschungen Von Kindheit an geraten wir

Mehr

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG. Unfall- Tarifwerk. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient.

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG. Unfall- Tarifwerk. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG Unfall- Tarifwerk 2015 Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet,

Mehr

Der ADAC Privat-Schutz.

Der ADAC Privat-Schutz. Der ADAC Privat-Schutz. Behandlung & Pflege nach Unfall. Medizinisch und finanziell abgesichert: Exklusiv für ADAC Mitglieder! ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG 1 Damit Sie nach einem Unfall nicht alleine

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungskatalog der Pflegeversicherung (NRW) Leistungskomplex Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungsart Leistungsinhalte 1 Ganzwaschung 1. Waschen, Duschen, Baden 2. Mund-, Zahn- und Lippenpflege

Mehr

Der ADAC Unfallschutz Motorsport.

Der ADAC Unfallschutz Motorsport. Der ADAC Unfallschutz Motorsport. Auf Nummer sicher. In allen Lebenslagen. Inklusive Motorsport-Risiko-Absicherung Exklusiv für DMSB-Motorsport-Lizenz-Inhaber ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG Der ADAC

Mehr

AL _UNFALL Privat. So klingt Ihr Glück im Unglück. Wir sichern die Folgen eines Unfalls finanziell für Sie ab.

AL _UNFALL Privat. So klingt Ihr Glück im Unglück. Wir sichern die Folgen eines Unfalls finanziell für Sie ab. AL _UNFALL Privat So klingt Ihr Glück im Unglück Wir sichern die Folgen eines Unfalls finanziell für Sie ab. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Ein Unfall kann Menschen schnell aus dem Takt bringen. Bei

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Anlage 1 zur Vergütungsvereinbarung gem. 89 SGB XI gültig ab: 01.09.2015 verabschiedet am: 04.07.2012 Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungs -komplex Leistungsart Leistungsinhalte Punkte 1 Ganzwaschung LK 2, 15a - 21, 23-29 2 Teilwaschung 3 LK 1, 15a - 21, 23-29 Ausscheidungen LK 16-21, 23 28

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungskomplex Leistungsart Leistungsinhalte Punkte 1 Ganzwaschung LK 2, 15a - 21, 23-29 2 Teilwaschung 3 LK 1, 15a - 21, 23-29 Ausscheidungen LK 16-21, 23-28 4

Mehr

Versicherungsübersicht

Versicherungsübersicht für Musterstr. 1, 12345 Musterstadt Köln, Juli 2015 Unsere Informationen und Kommentare konnten wir natürlich nur anhand der uns von Ihnen bzw. den betroffenen Versicherungsgesellschaften zur Verfügung

Mehr

Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge. www.monuta.de

Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge. www.monuta.de Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge www.monuta.de Vorteile Vorteile auf einen Blick Frei verfügbarer Vorsorgeschutz: Garantierte Leistungen Lebenslanger

Mehr

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer

Die Pflegeversicherung. Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer Ausbau der Sozialversicherung - ein Mittel gegen sozialen Abstieg im Alter und zur Sicherung der Pflege Hartmut Vöhringer 2 Einführung Pflegebedürftig Pflegestufen Die Hilfe bei den ATL Leistungen bei

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP)

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP) Produktinformationsblatt Reiseschutz für Au Pairs für Aufenthalte bis zu 3 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen VB-KV 2008 (AP) Sie interessieren sich

Mehr

Grundpflege nach SGB XI

Grundpflege nach SGB XI Grundpflege nach SGB XI LK1 Ganzwaschung LK 2, 15a - 21, 23-29 Waschen, Duschen, Baden Mund-, Zahn- und Lippenpflege Rasieren Hautpflege Haarpflege (Kämmen, ggf. Waschen) 6. Nagelpflege 7. An- und Auskleiden

Mehr

IDEAL RechtSchutz. Ihr Rechtskompass sicher und zuverlässig. Der Spezialist für Senioren. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL RechtSchutz. Ihr Rechtskompass sicher und zuverlässig. Der Spezialist für Senioren. Der Spezialist für Senioren. IDEAL RechtSchutz Ihr Rechtskompass sicher und zuverlässig. Der Spezialist für Senioren Ihr Moderator Birger Mählmann Leitender Vertriebstrainer der IDEAL Versicherungsgruppe 2 Aufgabe einer Rechtsschutzversicherung

Mehr

INTER Unfallversicherung Tarif-Linien Basis/Exklusiv/Premium

INTER Unfallversicherung Tarif-Linien Basis/Exklusiv/Premium // Synopse** Mitversichert sind: Bemühungen zur Rettung von Menschen Bemühungen zur Rettung von Tieren und Sachen Vergiftungen durch Einnahme schädlicher Stoffe durch den Schlund (ohne Höchstalter) Bei

Mehr

Vorsorgen für jeden Pflegefall. DAKplus Pflege DAKplus Pflege TOP

Vorsorgen für jeden Pflegefall. DAKplus Pflege DAKplus Pflege TOP Starke Partner. Beste Leistungen. An unseren Partner HanseMerkur haben wir bei der Entwicklung des DAKZusatz Schutzes spezielle Anforderungen gestellt: Besonders günstige und leistungsstarke Tarife Bündelung

Mehr

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient.

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet, gibt es den Unfallschutz

Mehr

Mobile Pflegedienst Abrechnungsfähige Pflegeversicherungsleistungen (Modulsystem) IK - Nr.: 460 539 395

Mobile Pflegedienst Abrechnungsfähige Pflegeversicherungsleistungen (Modulsystem) IK - Nr.: 460 539 395 Der Punktwert des Leistungsgebers beträgt: 0,0390 Modul / Zeit Leistungsart Leistungsinhalt täglich bei Bedarf Ganzwaschung 1 Waschen, Duschen,Baden 2 Mund,- Zahn- u. Lippenpflege Ist in einem Einsatz

Mehr

Vor dem Heimeinzug. Fragen und Antworten rund um Finanzierung und Formalitäten. Wer kann in ein Altenheim einziehen?

Vor dem Heimeinzug. Fragen und Antworten rund um Finanzierung und Formalitäten. Wer kann in ein Altenheim einziehen? Vor dem Heimeinzug Fragen und Antworten rund um Finanzierung und Formalitäten Wer kann in ein Altenheim einziehen? Jeder, der pflegebedürftig im Sinne des SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) ist und nicht

Mehr

ERGO Versicherungsgruppe 55plus im Überblick

ERGO Versicherungsgruppe 55plus im Überblick ERGO Versicherungsgruppe 55plus im Überblick ERGO - 55plus 1 ERGO Versicherungsgruppe Unsere Marken stehen für Zuverlässigkeit und Erfahrung ERGO ist unter eigenem Namen und mit Spezialmarken am Markt

Mehr

Die ADAC Incoming- Versicherungen.

Die ADAC Incoming- Versicherungen. Günstiger Schutz. Wertvolle Sicherheit. Wichtig für Ihre Gäste: Dauer/ Monate Beitragstabelle für Einzelpersonen unter 66 Jahren ADAC Reise- Krankenversicherung ADAC Reise-Haftpflichtversicherung Prämie

Mehr

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ-AKTIV MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG. Unfall- Tarifwerk. Manchmal ist es einfach schön, etwas zurückzubekommen.

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ-AKTIV MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG. Unfall- Tarifwerk. Manchmal ist es einfach schön, etwas zurückzubekommen. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ-AKTIV MIT BEITRAGSRÜCKZAHLUNG Unfall- Tarifwerk 2015 Manchmal ist es einfach schön, etwas zurückzubekommen. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet,

Mehr

Seite 1. 5. Haarpflege. Stuhl, Schweiß, Sputum, Erbrochenes) LK 16-21, 23-28

Seite 1. 5. Haarpflege. Stuhl, Schweiß, Sputum, Erbrochenes) LK 16-21, 23-28 Seite 1 gültig ab: 01.01.2016 Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene - und nicht zeitabhängige - Tätigkeiten

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungskomplex Leistungsart Leistungsinhalte Preis (Durchschnitt) 1 Ganzwaschung 1. Waschen, Duschen, Baden 2. Mund-, Zahn- und Lippenpflege 3. Rasieren 4. Hautpflege

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI LK Leistungsart Leistungsinhalte Punkte Preis 1 Ganzwaschung 1. Waschen, Duschen, Baden 410 17,83 2. Mund-, Zahn- und Lippenpflege 3. Rasieren 4. Hautpflege LK 2,

Mehr

Leistungs- und Preisverzeichnis für Leistungen der Pflegeversicherung. Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe

Leistungs- und Preisverzeichnis für Leistungen der Pflegeversicherung. Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe Hinweise zur Abrechnung der e Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene - und nicht zeitabhängige- Tätigkeiten für Pflegebedürftige in NRW. Dabei sind einem

Mehr

Manchmal ist es einfach schön, etwas zurückzubekommen.

Manchmal ist es einfach schön, etwas zurückzubekommen. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ-AKTIV mit Beitragsrückzahlung Manchmal ist es einfach schön, etwas zurückzubekommen. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet, gibt es den Unfallschutz-

Mehr

Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz.

Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz. Gesundheit Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz. Privater Versicherungsschutz für Reisen bis zu einem Jahr Auslandsreise- Krankenversicherung ARE

Mehr

Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen

Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen Die Pflegeversicherung und Ihre Leistungen 1. Was bietet die Pflegeversicherung? Bei Pflegebedürftigkeit übernimmt die Pflegekasse die entstehenden Kosten ganz oder teilweise. Die Höhe der Kosten hängt

Mehr

Häusliche Pflege Service-Zentrum Nippes / Ehrenfeld Service-Zentrum Innenstadt Service-Zentrum Höhenberg / Holweide

Häusliche Pflege Service-Zentrum Nippes / Ehrenfeld Service-Zentrum Innenstadt Service-Zentrum Höhenberg / Holweide Leistungsverzeichnis der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen Kreisverband Köln e.v. Service-Zentrum Nippes / Ehrenfeld Service-Zentrum Innenstadt Service-Zentrum Höhenberg / Holweide Preisliste gültig

Mehr

Gesucht: Eine Absicherung, auf die wir uns im Falle eines Unfalls verlassen können

Gesucht: Eine Absicherung, auf die wir uns im Falle eines Unfalls verlassen können Gesucht: Eine Absicherung, auf die wir uns im Falle eines Unfalls verlassen können Gefunden: Die neue Unfallversicherung der Stuttgarter (AUB 2011) Günther Ambro Workshop 2011 bei Stuttgarter Versicherung

Mehr

Erinnern Sie sich an das gute Gefühl, dass Ihnen nichts etwas anhaben kann?

Erinnern Sie sich an das gute Gefühl, dass Ihnen nichts etwas anhaben kann? LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ Erinnern Sie sich an das gute Gefühl, dass Ihnen nichts etwas anhaben kann? Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet, gibt es den Unfallschutz

Mehr

Sterbegeld Plus. Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung. Kundeninformation

Sterbegeld Plus. Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung. Kundeninformation Sterbegeld Plus Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht es für sie weiter, wenn

Mehr

Nummer. Kinder-Unfallversicherung. Der verlässliche Unfallschutz für Ihr Kind.

Nummer. Kinder-Unfallversicherung. Der verlässliche Unfallschutz für Ihr Kind. 1 Die Nummer Kinder-Unfallversicherung. Der verlässliche Unfallschutz für Ihr Kind. Unverhofft kommt oft. Genau genommen alle vier Sekunden. Rein statistisch gesehen ereignet sich in Deutschland fast alle

Mehr

DAS. Pflege TAGEBUCH PFLEGE- TAGEBUCH. Ihre Pflege Tag für Tag seit über 15 Jahren! Warum?

DAS. Pflege TAGEBUCH PFLEGE- TAGEBUCH. Ihre Pflege Tag für Tag seit über 15 Jahren! Warum? DAS PFLEGE- TAGEBUCH Ihre Pflege Tag für Tag seit über 15 Jahren! Warum? Das Sozialgesetzbuch Elftes Buch Soziale Pflegeversicherung (SGB XI) und die Richtlinien zur Ausführung beschreiben die Voraussetzungen

Mehr

Unfall-Versicherung. Alles bestens. nv unfallpremium 3.0. nv unfallmax. 3.0. nv unfallspar 3.0

Unfall-Versicherung. Alles bestens. nv unfallpremium 3.0. nv unfallmax. 3.0. nv unfallspar 3.0 Unfall-Versicherung Alles bestens. nv unfallpremium 3.0 nv unfallmax. 3.0 nv unfallspar 3.0 Ihre Gesundheit ist das Wertvollste, Was Sie haben. Circa alle 5 Sekunden geschieht ein Unfall. Jährlich pas

Mehr

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Informationen zu den vorgeschlagenen Tarifen Versicherungssummen Innerhalb Europa 1.000.000 unbegrenzt unbegrenzt Übersee 200.000 unbegrenzt 100.000 Strafkautionsdarlehen

Mehr

Teil II gilt nur in Verbindung mit den AVB Teil I für Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung (Druckstück B 161)

Teil II gilt nur in Verbindung mit den AVB Teil I für Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung (Druckstück B 161) DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) Teil II (Tarif) für den KombiMed Tarif SHR FÜR GKV-VERSICHERTE KRANKHEITSKOSTENVERSICHERUNG Teil II gilt nur in Verbindung

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Anlage 2 - Anlage zum Protokoll der Sitzung des Grundsatzausschusses vom 21.06.2006 Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene

Mehr

Rundum sicher auch beim Motorsport.

Rundum sicher auch beim Motorsport. Rundum sicher auch beim Motorsport. Als aktiver Motorsportler sind Sie zusätzlichen Gefahren aus gesetzt. Deshalb gibt es beim ADAC eine Unfallversicherung, die auch die Risiken des Motorsports abdeckt.

Mehr

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Gruppenunfallversicherung für Tarifmitarbeiter (GUV)

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Gruppenunfallversicherung für Tarifmitarbeiter (GUV) Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Gruppenunfallversicherung für Tarifmitarbeiter (GUV) (Stand 26.11.2012) 1. Was ist durch die GUV versichert? Versicherungsschutz wird geboten bei Unfällen

Mehr

Vergütungsvereinbarungen gem. 89 SGB XI NRW Stand 01.07.2015

Vergütungsvereinbarungen gem. 89 SGB XI NRW Stand 01.07.2015 Vergütungsvereinbarungen gem. 89 SGB XI NRW Stand 01.07.2015 Nr. Leistungsart Inhalte Preis 01 Ganzwaschung 1.Waschen, Duschen, Baden 2.Mund, Zahn - und Lippenpflege 3.Rasieren 4.Hautpflege 5.Haarpflege(Kämmen,ggf.Waschen)

Mehr

Das. Pflege TAGEBUCH. Pflegekasse. Deutschlands größte Krankenkasse

Das. Pflege TAGEBUCH. Pflegekasse. Deutschlands größte Krankenkasse Das Pflege TAGEBUCH Pflegekasse Deutschlands größte Krankenkasse Herausgeber: BARMER Ersatzkasse Redaktion: BARMER Pflegekasse (verantw.) Abteilung Marketing und Vertrieb Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck,

Mehr

Ambulanter und palliativer Pflegedienst

Ambulanter und palliativer Pflegedienst Wohnanlage Sophienhof gemeinnützige GmbH Am Weiherhof 23, 52382 Niederzier Ambulanter und palliativer Pflegedienst Sie möchten im Alter oder Krankheitsfall zu Hause versorgt werden? Damit das auch bei

Mehr

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS IN UNSERER ZEIT KEINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT! Zeitgemäße und preiswerte Bestattungsvorsorge mit dem MBV Vorausschauend handeln und flexibel bleiben! Kein Sterbegeld von der Krankenkasse!

Mehr

FÜR MENSCHEN. BUNT WIE DAS LEBEN.

FÜR MENSCHEN. BUNT WIE DAS LEBEN. FÜR MENSCHEN. BUNT WIE DAS LEBEN. Ratgeber Versicherungsschutz für Menschen mit geistigen Behinderungen Menschen schützen. Werte bewahren. VERANTWORTUNG. ZEIGEN. Die Versicherer im Raum der Kirchen sind

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI. Rainer Guse IHR persönlicher Pflegeservice. Entgeltverzeichnis. Gültig ab 01.07.

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI. Rainer Guse IHR persönlicher Pflegeservice. Entgeltverzeichnis. Gültig ab 01.07. Leistungsübersicht 01.07.2015 Verbindliche Hinweise zu den en Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene - und nicht zeitabhängige - Tätigkeiten für Pflegebedürftige

Mehr

Unfallversicherung VARIO NEU. Top-Sicherheit nach Ihren Wünschen

Unfallversicherung VARIO NEU. Top-Sicherheit nach Ihren Wünschen Unfallversicherung VARIO Top-Sicherheit nach Ihren Wünschen Unfallversicherung Passgenau für Ihre Ansprüche Schutz für alle. Wo auch immer. Zu jeder Zeit. Ob jung oder alt, ob auf der Straße, im Urlaub

Mehr

Gesundheitsschädigungen durch Gase und Dämpfe. Fortführungsoption für dauernd Pflegebedürftige und psychisch Erkrankte

Gesundheitsschädigungen durch Gase und Dämpfe. Fortführungsoption für dauernd Pflegebedürftige und psychisch Erkrankte Unfallschutz für Kinder & Jugendliche ERWEITERUNG DER DECKUNGSKONZEPTE Gesundheitsschädigungen durch Gase und Dämpfe Rettungsmaßnahmen Fortführungsoption für dauernd Pflegebedürftige und psychisch Erkrankte

Mehr

INTER Unfallversicherung Tarifl inie Premium

INTER Unfallversicherung Tarifl inie Premium Tarifl inie Bemühungen zur Rettung von Menschen Bemühungen zur Rettung von Tieren und Sachen Vergiftungen durch Einnahme schädlicher Stoffe durch den Schlund (ohne Höchstalter) Bei Vergiftung durch Einatmung

Mehr

Informationen Freizeit-Unfallversicherung

Informationen Freizeit-Unfallversicherung Informationen Freizeit-Unfallversicherung Nach Maßgabe des mit der EVG abgeschlossenen Unfallversicherungsvertrages gewährt die DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Sach- und HUK- Versicherungsverein a.g.

Mehr

DIAKONIE - SOZIALSTATION

DIAKONIE - SOZIALSTATION LEISTUNGSBESCHREIBUNG UND ENTGELTVERZEICHNIS SGB XI gültig ab: Juli 2015 Hinweise zur Abrechnung der Leistungskomplexe Die nachfolgenden Leistungen sind in Komplexe gefasst und beschreiben verrichtungsbezogene

Mehr

Leistungsübersicht Ambiente /Ambiente Top Unfall

Leistungsübersicht Ambiente /Ambiente Top Unfall Leistungsübersicht Ambiente /Ambiente Top Unfall Unfallschutz à la Basler: Ihr Gips ist mehr wert, als Sie denken. Leistungsübersicht Ambiente /Ambiente Top Unfall Wir bieten im Rahmen unserer Unfallversicherung

Mehr

Privater Unfallschutz. Wir fangen Sie auf: Die Sofort-an-Ihrer-Seite-Unfallversicherung

Privater Unfallschutz. Wir fangen Sie auf: Die Sofort-an-Ihrer-Seite-Unfallversicherung Privater Unfallschutz Wir fangen Sie auf: Die Sofort-an-Ihrer-Seite-Unfallversicherung 2 Brauche ich überhaupt eine Unfallversicherung? Das Leben ist schön. Aber was, wenn sich plötzlich alles ändert?

Mehr

PPD Privater Pflege- Dienst GmbH Südbahnstr. 1-32584 Löhne

PPD Privater Pflege- Dienst GmbH Südbahnstr. 1-32584 Löhne Leistungskomplexe ( Abrechnungsmodule ) der Pflegekassen LK 1 Ganzwaschung 18,78 1 Waschen, Duschen, Baden 2 Mund-, Zahn- und Lippenpflege 3 Rasieren 4 Hautpflege 5 Haarpflege (Kämmen. Waschen) 6 Nagelpflege

Mehr

Profitable Partnerschaft für Ihren Vorteil. Ein starkes Team VFHI e. V. und Continentale. Günstige Beiträge im Kollektiv mehr Leistung!

Profitable Partnerschaft für Ihren Vorteil. Ein starkes Team VFHI e. V. und Continentale. Günstige Beiträge im Kollektiv mehr Leistung! Profitable Partnerschaft für Ihren Vorteil Ein starkes Team VFHI e. V. und Continentale. Günstige Beiträge im Kollektiv mehr Leistung! Kollektivversicherungen Dies sind z. B. Lebens- und Rentenversicherungen

Mehr

Versicherbare Personen. Eintrittsalter 18-70 Jahre. Unfall-Rente bis 65 Jahre. Aufgeteilt wird in folgende Gefahrengruppen:

Versicherbare Personen. Eintrittsalter 18-70 Jahre. Unfall-Rente bis 65 Jahre. Aufgeteilt wird in folgende Gefahrengruppen: Versicherbare Personen Kinder Eintrittsalter 0-17 Jahre Erwachsene Eintrittsalter 18-70 Jahre Unfall-Rente bis 65 Jahre Aufgeteilt wird in folgende Gefahrengruppen: A = Alle nicht körperlich tätigen Frauen

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung PREMIUM

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung PREMIUM Produktinformationsblatt KV Premium Reisepolice24.de Reiseschutz für Schüler, Studenten und Praktikanten für Aufenthalte bis zu 5 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Sterbegeldversicherung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht

Mehr

UNFALLVERSICHERUNG. Ein falscher Schritt. Wir helfen Ihnen fi nanziell wieder auf die Beine.

UNFALLVERSICHERUNG. Ein falscher Schritt. Wir helfen Ihnen fi nanziell wieder auf die Beine. UNFALLVERSICHERUNG Ein falscher Schritt Wir helfen Ihnen fi nanziell wieder auf die Beine. Wie schnell ist etwas passiert! Verkehrsunfälle verursachen jährlich rund 400.000 Verletzte. Viel mehr sind es

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI (ab 1.10.2008) 35 (freigemein.) 36 (privater Anbieter) 08 (Land) 001 ( Preisliste) 3.

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI (ab 1.10.2008) 35 (freigemein.) 36 (privater Anbieter) 08 (Land) 001 ( Preisliste) 3. Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI (ab 1.10.2008) 35 (freigemein.) 36 (privater Anbieter) 08 (Land) 001 ( Preisliste) Abrechnungsschlüssel Leist- Abrechnungsungs- positions- Leistungsart Leistungsinhalte

Mehr

Kriterienkatalog ambulante Pflege

Kriterienkatalog ambulante Pflege Kriterienkatalog ambulante Pflege Sehr geehrte Pflegedienstleitung! Ziel des Vereins Pflegeliga e.v. ist es, Strukturen zur Verbesserung der Lebens- und Pflegesituation von Senioren zu schaffen. Der klare

Mehr

Fragen und Antworten rund um Formalitäten und Finanzierung

Fragen und Antworten rund um Formalitäten und Finanzierung Fragen und Antworten rund um Formalitäten und Finanzierung Wer kann in eine Altenhilfeeinrichtung einziehen? Jeder, der pflegebedürftig im Sinne des SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) ist und nicht mehr

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht es für sie weiter, wenn

Mehr

Unfallversicherung VARIO. Top-Sicherheit nach Ihren Wünschen

Unfallversicherung VARIO. Top-Sicherheit nach Ihren Wünschen Unfallversicherung VARIO Top-Sicherheit nach Ihren Wünschen Unfallversicherung Versicherungsoptionen Es geht um Ihren Schutz. Unfälle passieren nun mal. Ob auf der Straße, im Urlaub oder zu Hause es kann

Mehr

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungskomplex

Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI Leistungskomplex Übersicht der e 1 Ganzwaschung 1. Waschen, Duschen, Baden 410 17,63 2. Mund-, Zahn- und Lippenpflege 3. Rasieren 4. Hautpflege 5. Haarpflege (Kämmen, ggf. Waschen) 6. Nagelpflege 7. An- und Auskleiden

Mehr

Leitfaden für den Notfall

Leitfaden für den Notfall Leitfaden für den Notfall erstellt für Einleitung Der Leitfaden dient den Angehörigen oder Freunden als Unterstützung für den Fall, dass der Kranke bzw. Verunglückte sich nicht mehr selbst um seine Angelegenheiten

Mehr

UNFALL KLASSIK-GARANT IM FALLE EINES FALLES TRETEN WIR FÜR SIE EIN.

UNFALL KLASSIK-GARANT IM FALLE EINES FALLES TRETEN WIR FÜR SIE EIN. UNFALL KLASSIK-GARANT IM FALLE EINES FALLES TRETEN WIR FÜR SIE EIN. UNSERE LEISTUNGEN SIND IHR MEHRWERT. Ob bei der Gartenarbeit, beim Sport oder im Urlaub: Ein unbedachter Schritt und das Schicksal schlägt

Mehr

IDEAL PflegeRente jetzt mit Absicherung der Pflegestufe 0

IDEAL PflegeRente jetzt mit Absicherung der Pflegestufe 0 IDEAL PflegeRente jetzt mit Absicherung der Pflegestufe 0 Tarif und Verkauf November 2013 Agenda 2 IDEAL PflegeRente Übersicht Tarifgrundlagen Leistungen ohne Mehrbeitrag Beitragsrelevante Zusatzleistungen

Mehr

VFMW e. V. der neue Partner von Swiss Life

VFMW e. V. der neue Partner von Swiss Life VFMW e. V. der neue Partner von Swiss Life 07/2007 29.03.2007 PM-PK/Andreas Habel Sehr geehrte Damen und Herren, Swiss Life hat mit dem Verein zur Förderung der mittelständischen Wirtschaft (VFMW e. V.)

Mehr

Preisliste. Gültig ab: 01.03.2015 (alle früheren Preislisten verlieren ihre Gültigkeit) der

Preisliste. Gültig ab: 01.03.2015 (alle früheren Preislisten verlieren ihre Gültigkeit) der Preisliste Gültig ab: 01.03.2015 (alle früheren Preislisten verlieren ihre Gültigkeit) der Sozialstation Ingersheim Hindenburgplatz 8-10 74379 Ingersheim Pflege: 07142/9745-51 Hauswirtschaft: 07142/9745-52

Mehr