1. Berliner Senioren-Schachfestival

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Berliner Senioren-Schachfestival"

Transkript

1 präsentiert das 1. Berliner Senioren-Schachfestival vom 28. Januar bis 08. Februar 2015 Spiellokal der TSG Oberschöneweide e. V. Nixenstraße Berlin in Zusammenarbeit mit der Schachabteilung der TSG Oberschöneweide e.v.

2 Veranstaltungen: 1. Offene Berliner Senioren- Blitzeinzelmeisterschaft (OBSenBEM) 28. Januar Berliner Senioren- Einzelmeisterschaft 2015 mit Mannschaftsmeisterschaft (BSenEM / BSenMM ) 29. Januar 07. Februar Offene Berliner Senioren- Blitzmannschaftsmeisterschaft (OBSenBMM) 08. Februar 2015 Ausrichter: Berliner Schachverband e.v. Turnierdirektor: Werner Wiesner (Referent für Seniorenschach BSV) Hauptschiedsrichter: Martin Sebastian (IA, IO) (Vizepräsident BSV)

3 Zeitplan Datum / Zeit Veranstaltung Maßnahme verantwortlich Bemerkungen ab 16:00 Uhr ab 10: ab 11: ab 12: ab 11: bis bis ab 11:00 Uhr ab 12:30 Uhr ab 17:30 Uhr Aufbau des Turnierareals Fertigstellung des Aufbaus Registrierung für 1. OBSenBEM M. Sebastian M. Sebastian W. Wiesner E. Stets 1. OBSenBEM M. Sebastian Registrierung für 31. BSenEM 31. BSenEM Runde keine Veranstaltung 31. BSenEM Runde Registrierung für 1. OBSenBMM 1. OBSenBMM Abbau des Turnierareals W. Wiesner E. Stets W. Wiesner M. Sebastian W. Wiesner M. Sebastian W. Wiesner E. Stets W. Wiesner M. Sebastian M. Sebastian Treffpunkt der Helfer um 16:00 Uhr Treffpunkt der Helfer um 10:00 Uhr alle Spieler vgl. auch die Turnierausschreibung alle Spieler vgl. auch die Turnierausschreibung überregionaler Spieltag vgl. auch die Turnierausschreibung alle Mannschaften vgl. auch die Turnierausschreibung Treffpunkt der Helfer um 15:00 Uhr Fahrverbindungen: Tram: 27 und 63 Parkplätze sind ausreichend vorhanden

4 31. Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft mit Mannschaftsmeisterschaft Teilnahmeberechtigung: Frauen: ab Jahrgang 1960 und älter Männer: ab Jahrgang 1955 und älter Zeit und Spielort: Donnerstag, den bis Samstag, den Zeitplan siehe letzte Seite Nixenstraße 3, Berlin Fahrverbindungen: Tram: 27 und 63 Parkplätze sind ausreichend vorhanden Spielmodus: 9 Runden Schweizer System, es gelten die aktuellen FIDE-Regeln Für die Startrangliste gilt die DWZ lt. Liste des DSB vom Spieler ohne nachweisbare DWZ werden durch die Turnierleitung eingeteilt. Bedenkzeit: FIDE - 90 min/40 Züge + 30min/Rest ; vom ersten Zug an erhält jeder Spieler einen Bonus von 30 sek. pro Zug. Wartezeit: Entsprechend FIDE-Regel 6.7 a gilt für das Turnier eine Wartezeit von 30 Minuten Wertung: 1. Punkte 2. Buchholzpunkte (nach FIDE) 3. Sonneborn-Berger 4. Los Das Turnier wird Elo und DWZ ausgewertet. Startgeld: Spieler mit aktiver Spielberechtigung des BSV 20,- Nichtmitglieder bzw. passive Spieler des BSV 30,- Die Zahlung erfolgt (passend) am Spielort bei der Registrierung.

5 Titel: Preise: Meldung: Der bestplatzierte aktive Spieler des BSV erhält den Titel Berliner Senioren-Einzelmeister 2015 Die bestplatzierte aktive Spielerin des BSV erhält den Titel Berliner Senioren-Einzelmeisterin 2015 Der bestplatzierte aktive Nestor des BSV erhält den Titel Berliner Nestoren-Einzelmeister 2015 Die bestplatzierte Mannschaft des BSV erhält den Titel Berliner Senioren-Mannschaftsmeister Geld- und Sachpreise - mindestens je ein Frauen- und Nestorenpreis - Kategoriepreise (mindestens drei Kategorien) - Mannschaftswertung (drei Spieler eines Vereins) - keine Doppelpreise - die genaue Preisverteilung wird entsprechend der Teilnehmerzahl festgelegt und vor der dritten Runde bekannt gegeben. bevorzugt per bis zum an: per Post bis zum (Poststempel): Werner Wiesner Caseler Straße 3, Berlin Die Teilnehmerzahl ist auf 150 SpielerInnen begrenzt, es zählt die Reihenfolge der Anmeldung. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird die Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie Plätze werden bei der Registrierung vergeben. Neuanmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität nach Abarbeitung der Warteliste möglich. Die aktuelle Teilnehmerliste ist ab 15. Dezember 2014 auf der Homepage des Berliner Schachverbandes e.v. veröffentlicht.

6 Registrierung: persönlich Sonstiges: am von 11:00 bis 12:30 Uhr bei der Turnierleitung am Spielort Die pünktliche persönliche Registrierung ist Voraussetzung für die Zulassung zum Turnier - die Imbiss- und Getränkeversorgung erfolgt zu moderaten Preisen durch den gastgebenden Verein TSG Oberschöneweide e.v. - Das Mitbringen und der Verzehr eigener Speisen und Getränke ist sehr unerwünscht vorläufiger Zeitplan Donnerstag, :00-12:30 Uhr Registrierung Donnerstag, :45 Uhr Eröffnung Donnerstag, :00 Uhr 1. Runde Freitag, :00 Uhr 2. Runde Sonnabend, :00 Uhr 3. Runde Sonntag, keine Runde Montag, :00 Uhr 4. Runde Dienstag, :00 Uhr 5. Runde Mittwoch, :00 Uhr 6. Runde Donnerstag, :00 Uhr 7. Runde Freitag, :00 Uhr 8. Runde Sonnabend, :00 Uhr 9. Runde Sonnabend :30 Uhr Siegerehrung

7 1. Offene Berliner Senioren- Blitzeinzelmeisterschaft Teilnahmeberechtigung: Frauen: ab Jahrgang 1960 und älter Männer: ab Jahrgang 1955 und älter Zeit und Spielort: Mittwoch, den Zeitplan: 11:30 12:30 Anmeldung / Registrierung 12:45 Eröffnung 13:00 17:00 Turnier 17:00 Siegerehrung Spielmodus: Bedenkzeit: Titel: Preise: mindestens 13 Runden Schweizer System, entsprechend der Teilnehmerzahl, es gelten die aktuellen FIDE-Regeln Anhang B Für die Startrangliste gilt die DWZ lt. Liste des DSB vom Spieler ohne nachweisbare DWZ werden durch die Turnierleitung eingeteilt. 5 min / Spieler / Partie Der bestplatzierte Spieler des BSV erhält den Titel Berliner Senioren-Blitzschacheinzelmeister 2015 Die bestplatzierte Spielerin des BSV erhält den Titel Berliner Senioren-Blitzschacheinzelmeisterin 2015 Der bestplatzierte Nestor des BSV erhält den Titel Berliner Nestoren-Blitzschacheinzelmeister 2015 Geld- und Sachpreise mehrere Kategorie- und Sonderpreise entsprechend der Teilnehmerliste keine Doppelpreise die genaue Preisverteilung wird entsprechend der Teilnehmerzahl festgelegt und vor der fünften Runde bekannt gegeben.

8 Meldung: bevorzugt per bis zum an: per Post bis zum (Poststempel): Werner Wiesner Caseler Straße 3, Berlin Die Teilnehmerzahl ist auf 100 SpielerInnen begrenzt, es zählt die Reihenfolge der Anmeldung. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird die Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie Plätze werden bei der Registrierung vergeben. Neuanmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität nach Abarbeitung der Warteliste möglich. Die aktuelle Teilnehmerliste ist ab 15. Dezember 2014 auf der Homepage des Berliner Schachverbandes e.v. veröffentlicht. Wertung: 1. Punkte 2. Buchholzpunkte (nach FIDE) 3. Sonneborn-Berger 4. Los Startgeld: Spieler mit aktiver Spielberechtigung des BSV 5,00 Nichtmitglieder bzw. passive Mitglieder des BSV 10,00 Die Zahlung erfolgt (passend) am Spielort bei der Registrierung.

9 1. Offene Berliner Senioren- Blitzmannschaftsmeisterschaft Teilnahmeberechtigung: Mannschaften: Frauen: ab Jahrgang 1960 und älter Männer: ab Jahrgang 1955 und älter alle Vereine des DSB und der FV Schach die Bildung von Spielgemeinschaften ist zulässig, diese sind aber nicht titelberechtigt 4 Stammspieler, bis zu einem Ersatzspieler jeder Teilnehmer ist nur für eine Mannschaft spielberechtigt Zeit und Spielort: Sonntag, den Zeitplan: 11:30 12:30 Anmeldung / Registrierung 12:45 Eröffnung 13:00 17:00 Turnier 17:00 Siegerehrung Spielmodus: Bedenkzeit: 11 Runden Schweizer System, es gelten die aktuellen FIDE-Regeln Anhang B Für die Startrangliste gilt die DWZ lt. Liste des DSB vom Spieler ohne nachweisbare DWZ werden durch die Turnierleitung eingeteilt. Die Turnierleitung behält sich vor, den Spielmodus entsprechend der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften anzupassen. 5 min / Spieler / Partie Titel: Die bestplatzierte Mannschaft des BSV erhält den Titel Berliner Senioren-Blitzschachmannschaftsmeister 2015 Preise: Geld- und Sachpreise Brettpreise (mindestens Platz 1 und 2) die genaue Preisverteilung wird entsprechend der Teilnehmerzahl festgelegt und vor der fünften Runde bekannt gegeben.

10 Meldung: bevorzugt per bis zum an: per Post bis zum (Poststempel): Werner Wiesner Caseler Straße 3, Berlin Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Mannschaften begrenzt, es zählt die Reihenfolge der Anmeldung. Anmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität möglich. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird die Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie Plätze werden bei der Registrierung vergeben. Neuanmeldungen am Spieltag sind nur bei freier Kapazität nach Abarbeitung der Warteliste möglich. Die aktuelle Teilnehmerliste ist ab 15. Dezember 2014 auf der Homepage des Berliner Schachverbandes e.v. veröffentlicht. Wertung: 1. Punkte 2. Buchholzpunkte (nach FIDE) 3. Sonneborn-Berger 4. Los Startgeld: Vereine des BSV 10,00 andere Vereine des DSB, Mannschaften der FV Schach 20,00 Die Zahlung erfolgt (passend) am Spielort bei der Registrierung.

11 Impressionen aus dem Jahr 2014 Der erste Spieler kommt zur Registrierung, Turnierleiter W. Wiesner und NSR E. Stets bei der Arbeit. Schließlich nahmen 137 Seniorinnen und Senioren aus allen Teilen Deutschlands den Kampf um Titel und Preise auf. Turniersieger wurde FM Ralf-Axel Simon mit 7,5/9. Die Berliner Titel errangen: Seniorenmeister: Seniorenmeisterin: Nestorenmeister: Mannschaftsmeister: Hans-Jürgen Meißner (SV Empor Berlin e.v.) Ursula Klevenow (SK Tempelhof 1931 e.v.) Lothar Kollberg (SC Rotation Pankow e.v.) SV Empor Berlin e.v. (H,-J. Meißner, FM Dr. P. Welz, D. Schmidt)

12 Vorschau auf das Jahr 2015 Zum dritten Mal sind wir zu Gast in der Nixenstraße im schönen Klubhaus der TSG Oberschöneweide e.v., direkt an der Spree gelegen. Viel Platz und die keine Wünsche offenlassende gastronomische Betreuung durch den Wirt Rainer Nebeling sind Garant für eine schöne Veranstaltung. Die Spitzenbretter sind schon bereit. Diesmal wollen wir für die Berliner Senioren und ihre Gäste ein kleines Festival des Schachs mit mehreren Berliner Meisterschaften organisieren. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer sowie spannende und faire Wettkämpfe. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle schon mal an die Gastgeber von der TSG Oberschöneweide e.v. für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die weitere Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG

SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG Austrian Chess Federation European Chess Union Vienna Chess Federation SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG 1. VERANSTALTER Wiener Schachverband

Mehr

Turnierordnung Jugend

Turnierordnung Jugend Turnierordnung Jugend I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 1 Allgemeine Bestimmungen 2 1.1 Geltungsbereich 2 1.2 Übergeordnete Regelwerke 2 1.3 Spieljahr 2 1.4 Altersklassen 2 1.5 Auszuschreibende Turniere

Mehr

Änderungen der Turnierordnung des Hamburger Schachverbandes e.v. genehmigt durch den Vorstand am 17.09.2014

Änderungen der Turnierordnung des Hamburger Schachverbandes e.v. genehmigt durch den Vorstand am 17.09.2014 Änderungen der Turnierordnung des Hamburger Schachverbandes e.v. genehmigt durch den Vorstand am 17.09.2014 Alt: 19 Spieltermine, Spielbeginn und Spielort Die Wettkämpfe der Landesliga werden Sonntags

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

10. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2008 in Leipzig/Halle ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung

10. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2008 in Leipzig/Halle ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung Deutscher Betriebssportverband e.v. 10. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2008 in Leipzig/Halle ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung Lizenzgeber/Ausrichter: Deutscher Betriebssportverband

Mehr

Newsletter Nr. 60 August 2015

Newsletter Nr. 60 August 2015 Schachverband Rheinland e. V. Newsletter Nr. 60 August 2015 Herausgeber: Schachverband Rheinland e.v. Redaktion: Elmar Zimmer (Geschäftsführer SVR) Mail: elmar.zimmer@t online.de; Tel.: 02637/5612 1 Neues

Mehr

Berliner Schachverband e.v.

Berliner Schachverband e.v. Seite 1 von 10 Berliner Schachverband e.v. Turnierordnung Stand: 01.07.2014 Allgemeine Bestimmungen 1 Allgemeine Spielregeln, Verhalten der Spieler 2 Spielbetrieb 3 Allgemeine Spielberechtigung 4 Einspruch

Mehr

Praha - P r a g im zentralen **** Hotel Amarilis beim Wenzelsplatz

Praha - P r a g im zentralen **** Hotel Amarilis beim Wenzelsplatz Praha - P r a g im zentralen **** Hotel Amarilis beim Wenzelsplatz XXV. INTERNATIONALER SCHACHURLAUB 2015 XVIII.PROF. Jaroslav PELIKÁN GEDENKTURNIER JUBILÄUMSJAHRGANG Unterkunft und Schachturniere unter

Mehr

Niederbayerische Einzelblitzmeisterschaft in Regen. Sonntag, 28. Februar 2016, Beginn Uhr

Niederbayerische Einzelblitzmeisterschaft in Regen. Sonntag, 28. Februar 2016, Beginn Uhr Niederbayerische Einzelblitzmeisterschaft 2016 in Regen am Sonntag, 28. Februar 2016, Beginn 10.00 Uhr erstellt am 10. April 2016, 15:54 Niederbayerische Einzel-Blitzmeisterschaft 2016: Tabelle Nr. Titel

Mehr

EVR Tower Stars. Hannover Indians - SC Riessersee. Wölfe Freiburg. Fischtown Pinguins. Dresdner Eislöwen - Heilbronner Falken.

EVR Tower Stars. Hannover Indians - SC Riessersee. Wölfe Freiburg. Fischtown Pinguins. Dresdner Eislöwen - Heilbronner Falken. Tag Spielplan 2. Bundesliga Saison 2009/2010 (Hauptrunde) Datum Uhrzeit Heim 1. Spieltag Gast Freitag 11.09. 20:00 - Freitag 11.09. 20:00 - Freitag 11.09. 20:00 - Freitag 11.09. 19:30 - Freitag 11.09.

Mehr

Fachvereinigung Bowling e.v. Berlin. 9. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2007 in Berlin ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung

Fachvereinigung Bowling e.v. Berlin. 9. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2007 in Berlin ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung Fachvereinigung Bowling e.v. Berlin 9. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2007 in Berlin ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung Lizenzgeber: Deutscher Betriebssportverband e.v., Büro in

Mehr

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software 3.Jan 2011-10.Jul 2011 Dienstag, 11. Januar 2011 Donnerstag, 13. Januar 2011 Dienstag, 18. Januar 2011 Montag, 7. Februar 2011 Montag, 14. Februar 2011 Samstag, 26. Februar 2011 Donnerstag, 3. März 2011

Mehr

Berliner Schachverband e.v. Landesspielleiter Kiefholzstr. 248, 12437 Berlin. A-Klassen 2011

Berliner Schachverband e.v. Landesspielleiter Kiefholzstr. 248, 12437 Berlin. A-Klassen 2011 A-Klassen 2011 Ausrichtender Verein A18 SF Siemensstadt Siemens AG, Verwaltungsgebäude Raum 1042 (über Pförtner) Nonnendamm Allee 104 13629 Berlin Fahrverbindung U7; Bus 123, 139 bis U Rohrdamm Versorgung

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

TURNIER- und WETTKAMPFORDNUNG

TURNIER- und WETTKAMPFORDNUNG Ö S T E R R E I C H I S C H E R S C H A C H B U N D F E D E R A T I O N A U T R I C H I E N N E D E S E C H E C S A-8010 GRAZ, Sackstraße 17, Tel. (0316) 816972 TURNIER- und WETTKAMPFORDNUNG des Österreichischen

Mehr

INTERNATIONALES SCHACHTURNIER

INTERNATIONALES SCHACHTURNIER VI. SÁRKÁNY-ARANYTÍZ INTERNATIONALES SCHACHTURNIER UND V. BUDAPEST OPEN Budapest Schachverband Aranytíz Gemeinschaftszentrum Ungarisches Schachverband Verwaltung Innenstadt-Lipótstadt Verwaltung von Budapest

Mehr

Open 35. ST. VEITER SCHACHTURNIER 2016. Samstag, 9. bis Samstag, 16. 7. 2016 BLUMENHALLE. im schönen Süden Österreichs

Open 35. ST. VEITER SCHACHTURNIER 2016. Samstag, 9. bis Samstag, 16. 7. 2016 BLUMENHALLE. im schönen Süden Österreichs 35. ST. VEITER SCHACHTURNIER 2016 im schönen Süden Österreichs Samstag, 9. bis Samstag, 16. 7. 2016 A-TURNIER (offen für alle TeilnehmerInnen) B-TURNIER (

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. Deutsche Meisterschaften System Miniaturgolf Seite 2 AUSSCHREIBUNG Veranstalter: Ausrichter: Austragungsort: Art der Wettkämpfe:

Mehr

Open 32. INTERNAT. ST. VEITER SCHACHTURNIER

Open 32. INTERNAT. ST. VEITER SCHACHTURNIER 32. INTERNAT. ST. VEITER SCHACHTURNIER Samstag, 6. bis Samstag, 13. 7. 2013 A-TURNIER + B-TURNIER (

Mehr

Der TC SSV Elspe 1911 e.v. lädt ein!

Der TC SSV Elspe 1911 e.v. lädt ein! Der TC SSV Elspe 1911 e.v. lädt ein! An die Tennisvereine der Stadt Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem. Bitte gut sichtbar in bzw. am Clubhaus Ihrer Anlage aushängen! Ausschreibung für die 34. Tennismeisterschaften

Mehr

Fakten und Zahlen für Schachspieler. Thomas Binder Schachfreunde Siemensstadt

Fakten und Zahlen für Schachspieler. Thomas Binder Schachfreunde Siemensstadt Fakten und Zahlen für Schachspieler Thomas Binder Schachfreunde Siemensstadt Schach in Berlin mehr als 60 Schachvereine ca. 2500 organisierte Spieler(innen) davon ca. 400 Kinder und Jugendliche ca. 120

Mehr

EXKLUSIV FÜR ZAHNÄRZTINNEN/ ZAHNÄRZTE. Die Teilnehmerzahl ist limitiert! 14. KALADENT GOLF TROPHY. Freitag, 19. August 2016 I Luzern

EXKLUSIV FÜR ZAHNÄRZTINNEN/ ZAHNÄRZTE. Die Teilnehmerzahl ist limitiert! 14. KALADENT GOLF TROPHY. Freitag, 19. August 2016 I Luzern EXKLUSIV FÜR ZAHNÄRZTINNEN/ ZAHNÄRZTE Die Teilnehmerzahl ist limitiert! 14. KALADENT GOLF TROPHY Freitag, 19. August 2016 I Luzern WILLKOMMEN AUF DEM GREEN Willkommen auf dem Dietschiberg Wir freuen uns,

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06.

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06. Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen 4. ElfmeterTunier SA. 27.06.15 Ab 13 Uhr 4. Elfmeter-Turnier (mit anschließender Party im/am Sportheim) am

Mehr

Nordrhein-Westfälischer Bahnengolf-Verband e. V. Abteilung 1. Generalausschreibung für den Ligenspielbetrieb der Abteilung 1 im NBV

Nordrhein-Westfälischer Bahnengolf-Verband e. V. Abteilung 1. Generalausschreibung für den Ligenspielbetrieb der Abteilung 1 im NBV Nordrhein-Westfälischer Bahnengolf-Verband e. V. Abteilung 1 Generalausschreibung der Abteilung 1 im NBV Inhalt 1. Grundlagen 2. Veranstalter 3. Ausrichter 4. Art der Wettkämpfe 5. Spieltage 6. Vereinsmannschaften

Mehr

1) Termine: Jeweils am Freitag ab 16:00 Uhr. Ein früherer Spielbeginn (z.b. 15:00 Uhr) ist in Absprache möglich.

1) Termine: Jeweils am Freitag ab 16:00 Uhr. Ein früherer Spielbeginn (z.b. 15:00 Uhr) ist in Absprache möglich. OÖTV-Hobby Cup 2014 Wir verstehen die Hobbyspieler als wichtige Zielgruppe im Gefüge eines Tennisclubs (bis zu 70% der Tennisspieler in jedem Club sind Hobbyspieler). Nach dem erfolgreichen Start des Pilotprojektes

Mehr

Open 31. INTERNAT. ST. VEITER SCHACHTURNIER. Samstag, 7. bis Samstag, 14. 7. 2012 A-TURNIER + B-TURNIER (<2000 nat. Elo) 13.

Open 31. INTERNAT. ST. VEITER SCHACHTURNIER. Samstag, 7. bis Samstag, 14. 7. 2012 A-TURNIER + B-TURNIER (<2000 nat. Elo) 13. 31. INTERNAT. ST. VEITER SCHACHTURNIER Samstag, 7. bis Samstag, 14. 7. 2012 A-TURNIER + B-TURNIER (

Mehr

5. Europäische Schachmeisterschaft der Frauen Allgemeine Informationen. 1. Organisatoren

5. Europäische Schachmeisterschaft der Frauen Allgemeine Informationen. 1. Organisatoren 5. Europäische Schachmeisterschaft der Frauen Allgemeine Informationen 1. Organisatoren Europameisterschaft Schach der Frauen in Dresden 2004 e.v. Oskar-Mai-Str. 6 01159 Dresden Tel.: 0049-351-4161629

Mehr

MITTEILUNGEN AUS DEM SCHACHKREIS RHEIN-WUPPER (SRW)

MITTEILUNGEN AUS DEM SCHACHKREIS RHEIN-WUPPER (SRW) MITTEILUNGEN AUS DEM SCHACHKREIS RHEIN-WUPPER (SRW) EN PASSANT Nr. 8/09 18.08.2009 -------------------------------------------------------------------------- I. Turnierausschußsitzung Die Turnierausschußsitzung

Mehr

Ausschreibung. im Westfälischen Tennis-Verband e.v. im Westfälischen Tennis-Verband e.v

Ausschreibung. im Westfälischen Tennis-Verband e.v. im Westfälischen Tennis-Verband e.v Bezirk Ostwestfalen-Lippe im Westfälischen Tennis-Verband e.v. Bielefeld, 01.11.2010 Hallen-Bezirksmeisterschaften 2011 der Damen und Herren der Altersklassen (Damen 30 60 / Herren 30 75) um den Sparkassen-Cup

Mehr

8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis

8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis Deutscher Betriebssportverband e.v. 8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis 10.10.2009 11.10.2009 in Hamburg Ausrichter Betriebssportverband Hamburg e.v. Seite 1 von 6 Stand: 01.05.2009

Mehr

Inhaltsangabe Seite 1

Inhaltsangabe Seite 1 Inhaltsangabe 03.07.2010 Seite 1 (Änderungen 2010 kursiv & blau markiert) Inhaltsangabe JUGEND - MANNSCHAFTSORDNUNG 2 1 Allgemeines 2 2 Spielmodus 2 3 Meldung 3 4 Spielberechtigung 3 5 Wettkampfbestimmungen

Mehr

EINLADUNG zur Offenen GOLFWOCHE Juni 2014

EINLADUNG zur Offenen GOLFWOCHE Juni 2014 EINLADUNG zur Offenen GOLFWOCHE 1. - 8. Juni 2014 Sonntag, 1. Juni 2014 3. Golf House Jugend Cup 9 und 18 Loch für Jugendliche Montag, 2. Juni 2014 Golf House Afterwork 9-Loch Turnier Einzel - Start 18.00

Mehr

Wir möchten Euch bitten, möglichst rechtzeitig und vollständig zu melden, um Schwierigkeiten bei der Gruppeneinteilung zu vermeiden.

Wir möchten Euch bitten, möglichst rechtzeitig und vollständig zu melden, um Schwierigkeiten bei der Gruppeneinteilung zu vermeiden. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Sportwart: Auf dem Lohberge 38 37085 Göttingen Telefon 05 51 / 79 16 84 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail: info@mgc-goettingen.de Liebe

Mehr

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre A u s s c h r e i b u n g e n Für die nachfolgenden

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

HDI German PGA Seniors Championship 26. bis 28. Mai 2014. Offizielle Deutsche Meisterschaft für Senior Professionals der PGA of Germany

HDI German PGA Seniors Championship 26. bis 28. Mai 2014. Offizielle Deutsche Meisterschaft für Senior Professionals der PGA of Germany HDI German PGA Seniors Championship 26. bis 28. Mai 2014 Offizielle Deutsche Meisterschaft für Senior Professionals der PGA of Germany HDI German PGA Seniors Championship Offizielle Deutsche Meisterschaft

Mehr

Selbstbeobachtungstagebuch

Selbstbeobachtungstagebuch Ihr Tagebuch verschafft Ihnen einen genauen Überblick über den Verlauf Ihrer n Tragen Sie ein, wie Sie diese Empfindung,, nach, und erleben. Notieren Sie unbedingt, was Ihre Körperempfindung jeweils beeinflusst

Mehr

Vereinigte Turnerschaft Kempen e.v. - Handball - 6. Heinz - Wick - Gedächtnisturnier 2013. am Wochenende 07. / 08.09.2013

Vereinigte Turnerschaft Kempen e.v. - Handball - 6. Heinz - Wick - Gedächtnisturnier 2013. am Wochenende 07. / 08.09.2013 Vereinigte Turnerschaft Kempen e.v. - Handball - zum 6. Heinz - Wick - Gedächtnisturnier 2013 für männliche und weibliche Jugendmannschaften am Wochenende 07. / 08.09.2013 Liebe Handballfreunde, als Vorbereitung

Mehr

Sieger Bayern Dreier 2015

Sieger Bayern Dreier 2015 Der Deutschland Dreier ein Erfolgspilotprojekt im Bereich DSB Verbandsentwicklung Sieger Bayern Dreier 2015 Sieger Bayern-Dreier 2015 GM Stevensson (ISL) der Sieger 2015 Die Sieger vom Bayern-Dreier 2015

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin Schach für Kinder und Jugendliche in Berlin INFORMATIONEN UND ADRESSEN Stand: 04.10.2012 Schachjugend in Berlin Ausgewählte Vereine mit Jugendarbeit: In der folgenden Liste ist nur ein kleiner Teil der

Mehr

TTC Langnau NEWSLETTER TÄTIGKEITSPROGRAMM. Februar 2015

TTC Langnau NEWSLETTER TÄTIGKEITSPROGRAMM. Februar 2015 TTC Langnau NEWSLETTER Februar 2015 Wir stellen uns im neuen Tenue vor. Stehend von links: Daniel Luder, Jeannine Kiener, Chasper Schmidt, Dimitri Stafford, Peter Kohler, Curdin Robbi, Daniel Trachsel,

Mehr

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil Au ssch re ibu n g Mo skito B So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil KZEHV 1/6 Dezember 2013 Liebe Eishockey-Freunde Der Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband (KZEHV) hat vor zwei Jahren zum ersten Mal

Mehr

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte 14.3. 0.3.016 1. Woche Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 0.3, IGErasmus Interface Design 1, IGErasmus WP Interface Design, KGErasmus4, KGErasmus6

Mehr

Spielplan Handball-Bundesliga, Männer, Saison 2011/12

Spielplan Handball-Bundesliga, Männer, Saison 2011/12 Spielplan Handball-Bundesliga, Männer, Saison 2011/12 1. Spieltag Samstag, 03.09.2011: TSV Hannover-Burgdorf - 19.00 SC Magdeburg - Frisch Auf Göppingen 19.00 HBW Balingen-Weilstetten - VfL Gummersbach

Mehr

Das 21. Jugendhandballturnier

Das 21. Jugendhandballturnier Das 21. Jugendhandballturnier Internationale Lübecker Handballtage 10. - 12. JuLi 2015 Herzlich Willkommen liebe Handballfreunde, der MTV Lübeck lädt euch herzlich zu den 21. Internationalen Lübecker Handballtagen

Mehr

Mündliche Prüfung zum Praxismodul III des Studienjahrgangs 2011 von Montag, 22.9. bis Freitag, 26.9.2014 Kurse MA-WIN11A, F

Mündliche Prüfung zum Praxismodul III des Studienjahrgangs 2011 von Montag, 22.9. bis Freitag, 26.9.2014 Kurse MA-WIN11A, F Prüfungsausschuss B1, Montag, 22. September 2014, Raum: 403D 09:30-10:00 4678276 Rechnungswesen / Materialwirtschaft A 10:10-10:40 5659097 Marketing / Rechnungswesen F 10:50-11:20 9077545 Rechnungswesen

Mehr

VEREINSMEISTERSCHAFT 2015 TC RAIFFEISEN STANS

VEREINSMEISTERSCHAFT 2015 TC RAIFFEISEN STANS Ausschreibung Vereinsmeisterschaft 0 Seite von VEREINSMEISTERSCHAFT 0 TC RAIFFEISEN STANS Doppelbewerbe: Freitag.0 (ab Mittag) Sonntag.0 (Sa+So jeweils ganztägig) Einzelbewerbe: Freitag.0 (ab Mittag) Sonntag

Mehr

Einladung zum Schwaben- und Mini-Cup, Flossencup und Wasserspektakel der OG Bietigheim-Bissingen

Einladung zum Schwaben- und Mini-Cup, Flossencup und Wasserspektakel der OG Bietigheim-Bissingen Einladung zum Schwaben- und Mini-Cup, Flossencup und Wasserspektakel der OG Bietigheim-Bissingen vom 29.01. 31.01.2016 Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsgruppe Bietigheim-Bissingen Landesverband

Mehr

Turnierordnung. des. Deutschen Schachbundes e.v.

Turnierordnung. des. Deutschen Schachbundes e.v. Turnierordnung des Deutschen Schachbundes e.v. In der Fassung vom 16.05.2015 2015 Deutscher Schachbund e.v. Zusammengestellt von: Ralph Alt, Pettenkofer Str. 5, 80336 München Redaktion & Druck: Jürgen

Mehr

MITTEILUNGEN AUS DEM SCHACHKREIS RHEIN-WUPPER (SRW)

MITTEILUNGEN AUS DEM SCHACHKREIS RHEIN-WUPPER (SRW) MITTEILUNGEN AUS DEM SCHACHKREIS RHEIN-WUPPER (SRW) EN PASSANT Nr. 7/10 03.08.2010 -------------------------------------------------------------------------- I. Turnierausschußsitzung Die Turnierausschußsitzung

Mehr

Turnierordnung des Main-Vogelsberg-Schachverbands

Turnierordnung des Main-Vogelsberg-Schachverbands Turnierordnung des Main-Vogelsberg-Schachverbands Grundlage des Spielbetriebs im MVS (Bezirk 4 des Hessischen Schachverbands) ist die Hessische Turnierordnung (HTO) in der jeweils gültigen Fassung. Die

Mehr

Berliner Schachverband e.v. Landesspielleiter Kiefholzstr. 248, Berlin. A-Klassen 2010

Berliner Schachverband e.v. Landesspielleiter Kiefholzstr. 248, Berlin. A-Klassen 2010 A-Klassen 2010 Ausrichtender Verein A02 SC Kreuzberg Haus des Sports (Tel.: 030-615 91 91) Gitschiner Str. 48, Eingang Böcklerstr. 10969 Berlin Fahrverbindung U1; Bus 140 bis Prinzenstr. oder U8 Kottbusser

Mehr

Veranstaltungsort: Flüchtlinge brauchen Freunde Multikulturelles Fußball- und Volleyballturnier am Samstag, 23. Juli So erreichen Sie uns:

Veranstaltungsort: Flüchtlinge brauchen Freunde Multikulturelles Fußball- und Volleyballturnier am Samstag, 23. Juli So erreichen Sie uns: München Veranstaltungsort: Würzburg Berlin Nürnberg Nürnberg Nürnberg Bamberg A 73 Ansbach Heilbronn Autobahndreieck Nürnberg - Feucht A 9 A 3 Nürnberg-Ost A 6 Altdorf Ausfahrt Altdorf - Leinburg B8 Neumarkt

Mehr

Turnierordnung. des. Deutschen Schachbundes e.v. - Fassung vom 23 Mai 2009 -

Turnierordnung. des. Deutschen Schachbundes e.v. - Fassung vom 23 Mai 2009 - Turnierordnung des Deutschen Schachbundes e.v. - Fassung vom 23 Mai 2009 - 2009 Deutscher Schachbund e.v. Zusammengestellt von Bundesturnierdirektor Ralph Alt und Bundesligaleiter Jürgen Kohlstädt Redaktion

Mehr

Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN. im Eiskunstlaufen und Eistanzen. in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den

Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN. im Eiskunstlaufen und Eistanzen. in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN im Eiskunstlaufen und Eistanzen in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den BAYERISCHEN MEISTERSCHAFTEN 2015 11. 15. Februar 2015 im

Mehr

11. Barbara- Wimmelmann- Pokal 2016. 20.Februar 2016

11. Barbara- Wimmelmann- Pokal 2016. 20.Februar 2016 11. Barbara- Wimmelmann- Pokal 2016 20.Februar 2016 Liebe Eiskunstlauffreunde, Wir freuen uns euch alle in unserem Eisstadion begrüßen zu dürfen. Wir werden die Ausschreibung an alle uns bekannten email-adressen

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SC Fortuna

Mehr

16. Waiblinger Tischtennis Stadtmeisterschaften Samstag, 14. Januar 2017

16. Waiblinger Tischtennis Stadtmeisterschaften Samstag, 14. Januar 2017 16. Waiblinger Tischtennis Stadtmeisterschaften Samstag, 14. Januar 2017 Veranstalter GTV Hohenacker in der Gemeindehalle in WN - Hohenacker Für Jedermann und Betriebssportler Spielerinnen und Spieler,

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SV Darmstadt

Mehr

Ausschreibung u. Teilnahmebedingungen.

Ausschreibung u. Teilnahmebedingungen. Ausschreibung u. Teilnahmebedingungen. Spielmodus/Regulativ. Ausgetragen wird das Turnier auf den offiziellen Side Courts der Beach Volleyball EM 2015. Gespielt wird 4 gegen 4, bis zu 2 Wechselspieler

Mehr

Nidda-FraportCup 2016. Auf geht s zum 15. internationalen Jugendhandballturnier vom 08. bis 10. Januar 2016

Nidda-FraportCup 2016. Auf geht s zum 15. internationalen Jugendhandballturnier vom 08. bis 10. Januar 2016 Nidda-FraportCup 2016 Auf geht s zum 15. internationalen Jugendhandballturnier vom 08. bis 10. Januar 2016 Hallo liebe Sportfreunde, für einen optimalen Wiedereinstieg in die laufende Runde veranstalten

Mehr

Oberhausener Stadtmeisterschaften. Winter 2016

Oberhausener Stadtmeisterschaften. Winter 2016 Turnierausschreibung der Oberhausener Stadtmeisterschaften im Winter 2016 Veranstalter: Fachschaft Tennis im SSB Oberhausen Austragungsort: Tennisoase Oberhausen, Alsterfeld 14, 46049 Oberhausen Termine:

Mehr

Spielberechtigt: Spieler mit gültigem gelben DVV-Jugendspielerpass, die am 01.01.1995 der später geboren sind.

Spielberechtigt: Spieler mit gültigem gelben DVV-Jugendspielerpass, die am 01.01.1995 der später geboren sind. Juniors 2011 - AUSSCHREIBUNG - --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Jugendklasse: U 17 männlich / weiblich Spielberechtigt:

Mehr

Hallenmeisterschaft 2012/13

Hallenmeisterschaft 2012/13 Hallenmeisterschaft 2012/13 Verantwortlich und zuständig für die Organisation der Hallenmeisterschaft ist die Fachgruppe Spiele des Turnverbands Bern Oberaargau-Emmental. Es wird nach den Richtlinien der

Mehr

2. Semester Freitag, 1. März

2. Semester Freitag, 1. März 2. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März visuelle Montag, 11. März Dienstag, 12. März Mittwoch, 13. März Donnerstag,

Mehr

SCHACHBEZIRK BRAUNSCHWEIG E.V.

SCHACHBEZIRK BRAUNSCHWEIG E.V. SCHACHBEZIRK BRAUNSCHWEIG E.V. Turnierordnung Spielpläne Ranglisten Wertungszahlen RANGLISTENHEFT 2007/2008 Einleitung Zuerst die erfreulichen Entwicklungen: - der SV Apelnstedt nimmt nach nur einem Jahr

Mehr

Winter-Liga 2015 /2016 02. September 2015 13. März 2016 U15 Qualifikation zur Champions League

Winter-Liga 2015 /2016 02. September 2015 13. März 2016 U15 Qualifikation zur Champions League IG-Feuerwache Rüdiger Heid Ganghoferstr. 41 80339 München Fon: 089/510861-11 Fax: 089/510861-15 mail: team@buntkicktgut.de www.buntkicktgut.de Winter-Liga 2015 /2016 02. September 2015 13. März 2016 U15

Mehr

Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2016

Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2016 Einladung und Anmeldung zur Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2016 am Samstag, 12. März 2016 in Maria Alm am Natrun/Simallift Ehrenschutz: Veranstalter: Startberechtigt: Strecke: Anmeldung:

Mehr

Sonderführungen: Regelmäßige Stadtführungen: Führungstermine vom 1. bis 30. Dezember 2011

Sonderführungen: Regelmäßige Stadtführungen: Führungstermine vom 1. bis 30. Dezember 2011 Führungstermine vom 1. bis 30. Dezember 2011 Sonderführungen: Donnerstag, 1./ 8./ 15./ 22. Dezember, 16.00 Uhr Freitag, 2./ 9./ 16. Dezember, 18.00 Uhr Rundgang für Nachtschwärmer (ohne Musik) Preis/Person:

Mehr

Raiffeisen-MINI-EM 2016 am 25. Und 26. Juni beim FC Tarrenz

Raiffeisen-MINI-EM 2016 am 25. Und 26. Juni beim FC Tarrenz Raiffeisen-MINI-EM 2016 am 25. Und 26. Juni beim FC Tarrenz Liebe Sportfreunde Zeitgleich zur EM 2016 in Frankreich veranstalten wir am 25. und 26. Juni die MINI- EM in Tarrenz für die Altersklassen U7/G

Mehr

Was ist Freist il-schach?

Was ist Freist il-schach? Würden Sie gern mal in einem Großmeist ert urnier mit spielen? Bequem von Zuhause aus und mit der Chance, ein ansehnliches Preisgeld zu kassieren? Mit der Garant ie, sich nicht zu blamieren? Dann sollt

Mehr

Ausschreibung. Berenberg High Goal Trophy

Ausschreibung. Berenberg High Goal Trophy Ausschreibung Für die Teilnahme an der Berenberg High Goal Trophy 07. 16. September 2007 in München / Holzkirchen Veranstaltungsort: Thann bei Holzkirchen Auf dem Gelände des Bavaria Polo Club und Polo

Mehr

Ausgabe Okt Oktober 2014

Ausgabe Okt Oktober 2014 3. Oktober 2014 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees Borussia M Gladbach Rot-Weiß Oberhausen Fortuna Düsseldorf Bayer 04 Leverkusen SC Paderborn 07 Arminia Bielefeld VfL Bochum 1948 FC Schalke 04 Borussia

Mehr

Internationaler Deutschlandpokal Boccia BC4

Internationaler Deutschlandpokal Boccia BC4 Internationaler Deutschlandpokal Boccia BC4 BC4 Einzel und Pairs 05.05-08.05.16 Ort: Organisator: Turnierleitung: Schiedsrichter: Sporthalle: Regeln: Klassifikation: Gersweiler / Saarbrücken, Deutschland

Mehr

Sonntag den 23.10.2016 Beginn 10:00 Uhr (Hallenöffnung 9:00 Uhr)

Sonntag den 23.10.2016 Beginn 10:00 Uhr (Hallenöffnung 9:00 Uhr) BBV-Bezirk Oberfranken Ausschreibung der Bezirksjugend-EM Veranstalter: Ausrichter: Austragungszeit: Austragungsort: Altersklassen: Bezirk Oberfranken EC Bayreuth Samstag den 22.10.2016 Beginn 10:00 Uhr

Mehr

Spielplan zur Fußball-WM der Frauen in Kanada. 6. Juni bis 5. Juli 2015

Spielplan zur Fußball-WM der Frauen in Kanada. 6. Juni bis 5. Juli 2015 zur Fußball-WM der Frauen in Kanada 6. Juni bis 5. Juli 2015 Vorwort Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde, ab dem 6. Juni kämpfen in Kanada 24 Teams aus sechs Kon tinenten um die Fußball-Weltmeisterschaft

Mehr

Ausschreibung Deutsche Meisterschaft im Flugball am 11.06.2016 in Grevenbroich

Ausschreibung Deutsche Meisterschaft im Flugball am 11.06.2016 in Grevenbroich Ausschreibung Deutsche Meisterschaft im Flugball am 11.06.2016 in Grevenbroich Veranstalter : Deutscher Behindertensportverband e.v. Tulpenweg 2 4 50226 Frechen Ausrichtender Landesverband: Behinderten-

Mehr

Ausschreibung. In Köln/Hürth

Ausschreibung. In Köln/Hürth 1. Organisation Ausschreibung In Köln/Hürth 1.1 Veranstalter TC.Koeln Baskonsoloslugu / Türkische Botschaft in Köln 1.2 Organisation Verantwortlich: Herr Seyfi Caliskan Herr Cetin Bozkurt Turnierleitung:

Mehr

Wettspielverschiebungen

Wettspielverschiebungen Rüeggisingerstrasse 29, Postfach 1541 6021 Emmenbrücke 1 Sekretariat Telefonische Anfragen 041 259 06 60 Montag-Freitag von 09.00 Uhr 11.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr E-Mail: ifv@football.ch Fax:

Mehr

AUSSCHREIBUNG. U12 Talent Cup am Juni 2015 in Düsseldorf. DEUTSCHES TISCHTENNIS ZENTRUM Ernst-Poensgen Allee DÜSSELDORF

AUSSCHREIBUNG. U12 Talent Cup am Juni 2015 in Düsseldorf. DEUTSCHES TISCHTENNIS ZENTRUM Ernst-Poensgen Allee DÜSSELDORF DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND Generalsekretariat 60528 Frankfurt/Main Tel.: 0 69-69 50 19-0 Fax: 0 69-69 50 19-13 AUSSCHREIBUNG U12 Talent Cup am 6. - 7.Juni 2015 in Düsseldorf AUSTRAGUNGSORT: GESAMTLEITUNG/

Mehr

NFV-Turnier für U12-Juniorinnen-Auswahlmannschaften am 14. und in Bremen

NFV-Turnier für U12-Juniorinnen-Auswahlmannschaften am 14. und in Bremen An die Verantwortlichen für den Juniorinnenfußball der Landesverbände - Hamburg - Niedersachsen - Schleswig-Holstein und - Bremen Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball Joachim Dietzel Batteriestr. 65,

Mehr

BAME 1. Semester Uhrzeit Modul (BAME-Nr.) DozentIn Raum

BAME 1. Semester Uhrzeit Modul (BAME-Nr.) DozentIn Raum Datum Wochentag BAME 1. Semester Uhrzeit Modul (BAME-Nr.) DozentIn Raum 20.10.2014 Montag 21.10.2014 Dienstag Eröffnungsveranstaltung 6302 Erkenntnistheorie 1 6302 BAME 02 - Betriebswirtschaftlehre 1 Hautz

Mehr

SCHACH-CLUB ILLNAU-EFFRETIKON JAHRESPROGRAMM 2013/2014

SCHACH-CLUB ILLNAU-EFFRETIKON JAHRESPROGRAMM 2013/2014 SCHACH-CLUB ILLNAU-EFFRETIKON JAHRESPROGRAMM 2013/2014 1. Allgemeines Stand: März 13 Frank Damman Spielbeginn für sämtliche Veranstaltungen; Meldeschluss Forderungsturnier 20.00 Uhr Meisterschaft und Cup

Mehr

Geben Sie pro Zeiteinheit immer nur eine Tätigkeit an. Wenn Sie gleichzeitig mehrere Aktivitäten verrichten, geben Sie nur die wichtigste an.

Geben Sie pro Zeiteinheit immer nur eine Tätigkeit an. Wenn Sie gleichzeitig mehrere Aktivitäten verrichten, geben Sie nur die wichtigste an. Universität Bern Forschungsinstitut für Freizeit und Tourismus CH-3012 Bern Engehaldenstrasse 4 Email fif@fif.unibe.ch Tel.: 031 631 37 11/12 Fax: 031 631 34 15 Tagebuch über 2 Tage Liebe Befragungsteilnehmer/innen

Mehr

Deutscher Schachbund e.v. Turnierleiter der 2. Schach-Bundesliga Jürgen Kohlstädt Thiemannhof Hamburg

Deutscher Schachbund e.v. Turnierleiter der 2. Schach-Bundesliga Jürgen Kohlstädt Thiemannhof Hamburg Deutscher Schachbund e.v. Turnierleiter der 2. Schach-Bundesliga Jürgen Kohlstädt Thiemannhof 2 21147 Hamburg 040-796 66 75 Schachbl@Schachbund.de Ausschreibung der 2. Schach-Bundesliga, Spieljahr 2016/2017

Mehr

Ausschreibung zu den Jugend Bezirksmeisterschaften im. Bezirk Stuttgart

Ausschreibung zu den Jugend Bezirksmeisterschaften im. Bezirk Stuttgart Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern e.v. Bezirk Stuttgart An die Jugendleiter der Vereine, An alle Jugendlichen und Schüler Bitte in den Vereinen weiterleiten! Ressortleiter Einzelsport Jugend

Mehr

BVB - Spieltermine 2016 /17

BVB - Spieltermine 2016 /17 Sonntag, 14.08.2016 Anstoß um 20:30 Uhr Bayern München Samstag, 20.08.2016 Anstoß um 20:45 Uhr SV Eintracht Trier 05 Samstag, 27.08.2016 Mainz 05 Samstag, 10.09.2016 Anstoß um 18:30 Uhr RB Leipzig - Samstag,

Mehr

B. Übung 13 a): Uhrzeit

B. Übung 13 a): Uhrzeit B. Übung 13 a): Uhrzeit B 25 13 a) Wie spät ist es? Sehen Sie auf die Uhren und antworten Sie. 1. Wie spät ist es? Es ist 10 Uhr. 2. Wie spät ist es? 3. Wie spät ist es? 4. Wie spät ist es? 5. Wie spät

Mehr

Regelwerk Neuhauser Mini-EM

Regelwerk Neuhauser Mini-EM Regelwerk Neuhauser Mini-EM Die Neuhauser Mini-EM wird grundsätzlich nach den geltenden Regeln des BFV, des DFB und der UEFA ausgespielt. Auf einige Punkte soll im Folgenden näher eingegangen werden. Die

Mehr

A u s s c h r e i b u n g

A u s s c h r e i b u n g Deutscher Betriebssportverband e.v. A u s s c h r e i b u n g zum Finale der 9. Deutschen Betriebssport Meisterschaft (Einzel + Mannschaft) im Golf 2007 am 24./25. August 2007 Region Köln/Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Mehr

Einladung und Ausschreibung. zur. Deutschen- und Bayerischen Senioren-Meisterschaft im Skilanglauf. 10. / 11. Januar 2015

Einladung und Ausschreibung. zur. Deutschen- und Bayerischen Senioren-Meisterschaft im Skilanglauf. 10. / 11. Januar 2015 Einladung und Ausschreibung zur Deutschen- und Bayerischen Senioren-Meisterschaft 2015 im Skilanglauf am 10. / 11. Januar 2015 im Langlaufzentrum Kaltenbrunn Garmisch-Partenkirchen Veranstalter: Ausrichter:

Mehr

zum U17 - Junioren Länderspiel Deutschland - Niederlande am Mittwoch, 10. September 2014 (19.00 Uhr) in Ingolstadt (Audi Sportpark)

zum U17 - Junioren Länderspiel Deutschland - Niederlande am Mittwoch, 10. September 2014 (19.00 Uhr) in Ingolstadt (Audi Sportpark) zum U17 - Junioren Länderspiel Deutschland - Niederlande am Mittwoch, 10. September 2014 (19.00 Uhr) in Ingolstadt (Audi Sportpark) einem Eingang bis Freitag, 05. September 2014 (09:00 Uhr) möglich ist

Mehr

Bestellformular Sammelbestellung für Vereine

Bestellformular Sammelbestellung für Vereine zum U17 - Junioren Länderspiel Deutschland - Italien am Freitag, 12. September 2014 (17.30 Uhr) in Kelheim (ATSV Stadion) einem Eingang bis Montag, 05. September 2014 (09:00 Uhr) möglich ist und der oben

Mehr

Freifahrt. Sonderfahrplan SR3-Sommeralm. die Pendelbusse zur Sommeralm fahren kostenlos. Linie 777 Freitag 07.08.2015. Veranstaltungshinweise

Freifahrt. Sonderfahrplan SR3-Sommeralm. die Pendelbusse zur Sommeralm fahren kostenlos. Linie 777 Freitag 07.08.2015. Veranstaltungshinweise Linie 777 Freitag 07.08.2015 Ab 17:00 Almauftrieb Ab 20:00 Die Grafenberger Markt 16:40 16:41 Helenenhalle 16:42 19:12 Bildstock Grühlingstraße 16:44 19:14 Bildstock Illinger Straße 16:45 19:15 Bildstock

Mehr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr 19 neunzehn Saison 2015/16 aktuell www.fcbadduerrheim.de Ausgabe 09-2015/16 Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr SportVision-Uhlsport-Cup So. 10.01.2016 ab 10:30 Uhr Liebe

Mehr

Schachmatt aus Versehen

Schachmatt aus Versehen Schachmatt aus Versehen Rheinhessische Schulschachmeisterschaften 2009 Am 28. Februar trafen sich die schachinteressierten Schüler Rheinhessens, um in sechs Wettkampfgruppen die Sieger und die Qualifikanten

Mehr

22. Landessportfest der Gehörlosen am 10./11. Juni 2016 in Hildesheim Schirmherrschaft:

22. Landessportfest der Gehörlosen am 10./11. Juni 2016 in Hildesheim Schirmherrschaft: Ausschreibungen Schirmherrschaft: Programm Entwurf : Stand 20.03.2016 Freitag 10.06.2016 17.00 20.00 Uhr Motorsport Kartrennen PS Eventwelten GmbH, Cheruskerring 51, 31137 Hildesheim 19.00 24.00 Uhr Kameradschaftsabend

Mehr